1887 / 51 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[59376] Memeler Actien- Brauerei und Destillation.

Die dur die Generalversammlung für das Ge- \häftsjabr 1886 auf Zwölf ein halb Prozent fest- geseßte Dividende wird gegen Einlieferung des Di- videndenscheinecs Nr. 15 mit Siebenunddreißig Mark 50 Pfennige pro Aktie bei unserer Gesellschaftskasse vom 1. März c. ab, Vormittags 10 bis 12 Uhr, ausgezahlt werden.

Memel, den 25. Februar 1887.

Der Direktor. Frentel-Beyme.

159663] / Gemäß S. 10 der Statuten erlaube i< mir die Herren Aktionäre zu der hierselbst am Donnerstag, den 24. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, in dem NRosengarten Nr. 1 belegenen Büreau des Herrn Justiz-Raths Wenudlandt stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung ergebenst einzuladen. Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht. 2) Ertheilung der Decharge. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Ueber-

usses. :

4) as: der drei Mitglieder des Aufsichts- raths.

Stettiu, 27. Februar 18837.

Stettin-Copenhagener Dampsschisss- Gesellschaft: Th. Gribel.

Der Vorsitzeude des Vuffichtsraths : Julius Rudolph.

[59361] L Vereinsbank zu Leisnig.

T Aktionäre der Vereinsbank zu Leisnig werden

zu der

am 19. März 1887, Abends !7 Uhr, im Saale des Rathhauses zu Leisnig abzuhaltenden ordeutlichen Generalversammlung hierdur{ ein- geladen. Die Präsenzliste wird von #6 Ubr bis #7 Uhr Abends festgestellt und sodann das Versamm- lungslokal ges<lossen. Tagesordnung :

1) Vortragung des Geschäftsberichts, der Gewinn- und Verlustre<hnung und der Vilanz auf das Jahr 1886.

2) Bericht des Aufsi<htêrats und der Revisions- fommisfion über Prüfung der JIabreërehnung und der Vilanz.

3) Justifikation der Jabresre<hnung und Decharge- ertbeilung an den Vorstand.

4) Beschluzfassung über Vertheilung des Rein- gewinnes, inébesondere üter die dem Aufsichts- rath in Gemäßheit Art. 192 und 224 des Reichs- geseßes vom 18. Juli 1884 zu gewährende Tan- | tième. A

5) Neuwabl der Revifonékommission für die Jabre2- re<nung 1887.

Der gedru>te Geschästsberi{t wird den Aktionären bei Beginn der Generalversammlung eingehändigt | werden.

Leisnig, am 28. Februar 1887.

Der Auffichtsrath der Vereinsbank zu Leisnig.

| folgt dur< Vorlegung der Actien.

[59391

Deutshe Dampsshifffahrts Gesell-

<aft „Kosmos“.

In der am 26. Februar abgehaltenen ordentlichen Generalversammlung wurde zum Mitgliede des Aufsichtsrathes wieder gewählt :

Herr C. Gustav Gabel, zu Revisoren wurden gewählt: Herr C H. R. Canel senr. und Herr Ernst Rittscher und zu Ersatz-Nevisoren: Herr (3. H. Schaar und Herr H. F. Kirsten.

Hamburg, den 26. Februar 1887,

Der Vorstand. ,

[59392]

Deutshe Dampfschifffahrts Gesell- shaft „Kosmos“.

In der heute abgehaltenen Aufsihtsratbhësitzung wurde zur statutenmäßigen Wahl des Vorsitzenden für das neue Geschäftsjahr ges<ritten und

Herr Jacob Pini zum ersten, Herr Ad. Vorwerk zum zweiten Vorsitzenden des Aufsichtsraths gewählt. Hamburg, den 26. Februar 1887. Der Vorstand.

[59393]

Deutshe Dampfschifffahrts Gesell- haft „Kosmos“.

Die Auszahlung der für das Geschäftsjahr 1886 entfallenden Dividende von 111/9% gleih M 40 pro Aktie findet vom 28. Februar an gegen Ein- lieferung der betreffenden Coupons, wel<hen ein arithmetis< geordnetes Nummernverzeichniß beizu- geben ist, am Bureau der Gesellschaft, Herrmann- straße 47, Vormittags von 10 bis 12 Ubr, entweder sofort per Caffa oder am folgenden Geschäftstage per

Bauk tatt. Der Vorstand.

[59668] Leichenbestattungsactien-Gesellschaft „Charon““ zu Freiberg in Sa<hsen.

Generalversammlung __ den 28. März 1887, Abends 6 Uhr, im Restaurant des Herrn Hofmann, bier, Unter- _ Mart Mir, 12. Das Local wird um 5 Ubr geöffnet und findet von 6 Uhr ab weitere Zulaffung nit statt. Tagesorduung :

1) Re<bnungéablegung auf das bürgerlihe Jabr 1886 und Bes<hlu5 über Iustifikation der Rechnung.

2) Berathung und Beschlußfaffung über Auf- lôsung der obengenannten Actiengesells<aft. Vgl. Art. 242 des Reichsgesetes vom 18. Juli 1884, verbunden mit $. 13 der Gesellshafts- statuten.

_3) Bestellung und Wahl zweier Liquidatoren.

Die Legitimation der erschienenen Actioraire er-

Freiberg, am 28. Februar 1887, Der Vorstand.

Rechtsanwalt Fier, Vorsitzender.

[59690]

Uniou

Ernst Görne.

Allgemeine Versiherungs-Actien-Gesellshaft zu Berlin. Auf Grund des $. 24 des Statuts laden wir biermit die Herren Actionaire zu der am : Sonnabend, deu 26. März 1887, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftelecale der Gesellséaft, 18 Ckarlottenstraße, abzubaltenden vierzehnten ordentlihen Generalversammlung ein. S Tagesordnung: a, Geschäftéberiht des Vorstandes und des Aufsichtsrathes. b. Bericht über dic stattgefundene Revision unter Vorlegung der Iabretbilanz und Er- tbeilung der Decharge. c. Wabl neuer Mitglieder des Aufsichtsrathes. Abwesende Actionaire können si nur dur andere stimmbere&tigte Actionaire vertreten lassen. Die Legitimationépapiere der Vertreter müssen mindestens zwei Tage vor der Generalversamm- lung dem Vorstande überreit werden. 1887 ab in den

Die Legitimationskarten zur Generalversammlung können vom 8. März Geschäftsstunden von 93—4 Ubr in unseren Bureaur in Empfang genommen werden. Der Berit liegt vom 8, März a. cr. ab in den Bureaur der Gesellschaft aus. Verliu, den 24. Februar 1887. : „Union“ Allgemeine E Ea zu Berlin. v. Adelson.

y 50 ' O S Y Sächsische Banf zu Dresden. Die Aktionäre der Sächfischen Vauk zu Dresden werden bierdur eingeladen, zu der am

Montag, den 21. März 1887, Vormittags 10 Uhr,

im Saale des Meinhold’schen Etablifsements in Dresden, Moritzstraße Nr. 16, abzubaltenden

diesjährigen : ordentlichen Generalversammlung

fi einzufir.den und ihre Stimmbere(ticung dur< Produktion der Aktien bei den an den Eingängen des

Situngtsaales expedirenden Herren Notarcn nawei!en zu wollen.

Nach $. 20 der Statuten können jete< die Aktien vom 190. bis mit 17. . au bei

der Vank oder ihren Filialen zu Leipzig, Chemnitz, Zittau, Mecranec, Reichenbach i. V.,

Annaberg und Glanchan oder bei

Ocrrn S. Vleichröder in Berlin, Herren Sal. Oppenheim jun. @& Co. in Köln,

j : | -_ M. A. von Rothschild & Söhne in Frankfurt a. M.

deponirt werden und genügt sol>enfalls eine Bescheinigung der Bankdircktion oder eincr Filiale oder eines

der benannten Vankbäuser zur Legitimation der Aftiorâre für die Generalversammlung. Die depeonirten

Aktien werden vom 22. März d. I. ab gegen Rückgabe der ausgestellten Bescheinigung cen denselben

Stellen wieder ausgebändiat, an wel{en teren Deposition erfolat ist. ;

Als Gegenstände der Tagesorduung find zu bezeichnen:

1) Vortrag des Jabresberihts und Jabresabshlusses pro 1886, sowie Ertheilung der Decarge an die Verwaltung;

2) Biscblußfafsung über die Vilanz des Jahres 1886 und Bestimmungen über die Höbe und die Zeit der Auszablung der an die Aktionäre zu vertheilenden Dividende;

3) Wabl von vier Verwaltungsraths-Mitgliedern an Stelle des zu unserem großen Bedauern freiwillig aués<{eidenden Herrn Bankdirektor Gustav Hartmann in Dresden und der statutengemäß auts>eidenden Herren S. Bleichröder in Berlin, Kommerzien-Rath Theodor Hnluysch in Dresden, Sal. Oppenheim jun. «& Co. in Köln.

s Verfammlungélokal wird um 9 Uhr geöffnet und Punkt 10 Ubr geshlosen werden. Dresden, am 27. Februar 1887.

Sächsische Bank zu Dresden.

Der Verwaltungsrath: Die Direktion:

[59662]

März d. J

Da

[55166] Vereinsbauk îin Kiel. an Stelle der na< dem Turnus aus\ {eidenden

Ordeutliche Generalversammlung am Dou- 6 Herren Kaemmerer und Vogler.

_ s N bl von 2 Revisoren. nerstag, den 10. März, Mittags 12 Uhr, im : mati Lokale Tr Bank. Die Legitimation zur Generalversammlung ge,

s<iebt dur< Einlaßkarten, welche gegen Vo der Actien abzufordern sind b-i der Vereinsbarz in Hamburg am 8. und 9. März sowie in nuserm

Vüreau. Der Auffichtsrath

Tagesorduung : 1) Vorlage der Vilanz und des Ges{<äftsberichts. 2) Besclußfaffung über die Dividende. 3) Wakl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsraths j

R

Sächsisch-Thüringische Actien-Gesellschaft für Braunkohlen- erwerthung zu Halle a./S.

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung unserer Actionaire ist auf Freitag, den 18. März, Vormittags 11 Uhr, im Saale des Hôtels „zum Kronprinzen“ bier anberaumt worden. Í Gegenstände der Verhaudluug werden sein : 1) Vorlegung der Vilanz, der Gewinn- und Verlust-Re<nung und des Geschäftsberichts pro 1886 dtur< den Vorstand, Bericht des Aufsichtsratbs über dieselbe Vorlage. 2) s des Revisionsberihts pro 1886 und Bes(lußfafsung üter Ertheilung der Decharge. 3) Beschlußfassung übcr die Dividende pro 1886. 4) Wabl dreier Revisoren zur Prüfung der Re<nung pro 1887. S Wabl von zwei Aufsichtsraths-Mitgliedern. : __ In Bezug auf die Zutrittébere{tigung, Stimmfäbigkeit und den Legitimationtpunkt verweisen wir auf die Vorschrift in $. 23 des Nadtrags 1 zum revidirten Statut, wonach : 1) diejenigen Actionaire, wel<e si an der Generalversammlung zu betbeiligen beabsihtigen spâtestens am 16. oder 17. März, und ¿zwar bis Na>mittags 4 Ubr, ihre Actien im Vüreau der Gesellschaft zu deponiren haben, an Stelle der Deposition aber die bis zum 17. Mêrz dem Vorstande vorzulegente Bescheinigung einer Reichébarkitelle, einer Bebörde, e Ge E benannten Bankbäuser, s: es Halleschen Vank-Vereins von Kulish, Kaempf « Co. in Halle a./S. der Herren Beer «& Co. in Leipzig, s G S der cat der Privatbauk zu Gotha in Leipzig, des Herrn C. Bennewitz in Magdeburg, _des Herrn H. C. Plaut in Berliu, daß die nah Nummern und Stü>zabl anzumeldenden Actien Stelle deponirt sind, genügt, 2) jede Actie eine Stimme verleiht, Niemand jedo< mehr als vereinigen kann. ______ Die Eintrittsfarten sind in den beiden leßten Tagen vor der Generalversammlung auf unserem Geschäftébüreau, Brüderstraße 16, bierselbst, in Empfang zu nehmen. Halle a./S., den 28, Februar 1887. Der Auffichtsrath. von Vok.

Spinnerei & Weberei Erlangen.

Die ordentliche Gencralversammlung findet : i i Montag, den 28. März 1887, Vormittags 9 Uhr, im Gasthof pu Württemberger Hof in Nürnberg statt und werden die Herren Aktionäre, wel&e an derselben theilnebmen wollen, unter Hinweis auf $. 16 des Statuts eingeladen, ihre Aktien spätestens bis zum 22. dieses Monats bei dem Vorstand der Gesells<aft, oder bei der Königl. Württb. Hofbank in Stuttgart, oder bei der Berliner Handelégesells<aft in Berlin zu deponiren, um si dur die von diesen Anmeidestellen zu ertheilende Bescheinigung zur Tbeilnabme an der Generalversammlung zu legitimiren. : __ Tagesordnung : 1) Vorlage des Berichts, sowie der Bilanz pro 1886 nebst Gewinn- und Verlustre{nung und Bemerkungen des Aufsichtsratbs hiezu, 2) Genehmigung der Bilanz und Ertbeilung der Decharge. : Die Einsichtnahme und Empfangnahme der getru>ten Vorlagen wird den Herren Aktionären auf dem Bureau der Gesellshaft vom 14. d. M. an freigestellt. Erlangen, den 28. Februar 1887. Für den Aufsichtsrath : Der Vorsitzende C. Staib.

bei der bescheinigenden

250 Stimmen in si

[59692]

Der Vorftand. A. Paret. [59371]

Rechnungs-Abschluß der Actiengesellshaft Vereinsbrauerei Salzungen

pro 1. October 1885/6.

Activa. Jahres-Vilanz. Passiva. M Sl M |9 « gl «9 Immobilien-Conto . .. . . . [30983389 Actiencapital-Conto | 1216000 3 %/o Abschrcibung ab |_9295 021300538 S7] Passivcapital-Conto : | Maschinen-Conto ..... . , 62586152 Hvpotbeken . . . . } 59360/87 3 9/0 Abschreibung ab | 1885 85] 60975 77 Contocorrent u.We<fel | 88800|— Mobilien-C E L: Stuldscbeine . [10516286 (odtiten (d onto . E . * . . 1738 62 j Na \<üf A 5 9% Abschreibung ab 86 93] 1651 69 E g s Sa oals Uensilien-Coto E 5226/91 Wi Souto (Kuibens L EE SCSOIE d °/o Abschreibung ab | 261 35| 4965,56) “eo unden 19540 05 Lager- und Gäbrgefäß- Conto . . , h 2987458 | Reservefond-Conto 5187 9 3 V/o Abschreibung ab |__896 24] 28978)34} Ecneuerungsfond-Conto 4320 Trans8portfaß-Conto . . . .… . , | 13691/03 Creditoren-Conto . | TT4ò5 5 9% Abschreibung ab 684 55] 1300648] Gewinn- u. Verlust-Cto. 22400 15 GOesMirr-CGonflo _ ... .. . „1 1632/82 i 7 9/0 Abs<reibung ab 814 30] 1081859 Wirlbsasls-Coulo 833 71 | 5 9/0 Abschreibung ab 4169| 79202 Conto pro dabiea ...,, N 2038 j 50 %/o Akschreibung ab | 1001 91] 10901 91 Activcapital-Conto [T Mo Außenftände . 6743835 Vorrätbe . 3820C|— Caffa-Conto . 1505/18 553916/13 | þ553916 13 Debet. Gewiun- und Verlust-Conto. Credit. ; «A l a [9 “é |9 Gerste-Conto 1 53231 44] Bier-Cozxto . [191894 11 GopienGonlo. . . 15787 65} Malz-Conto . 457 2% Fabrifationéunkosten-Conto 13262 59} Hefe-Conto . 42470 Ünterhaltungsfosten-Conto . 7224 53]} Nebenproducte-Conto . | 5868 3 Malzsteuer-Conto. . 11692 41/} Creditoren-Conto 1, Of- Personalunkosten-Conto 21788 951 tober 1888... , 1 157876 Gescirrunterbaltungs-Conto . 10317 82} Vorräthe lt. Bilanz | Wirthsaftsunterhaltungs-Conto 900 —}|} 30, September 1886 . | 38200 O S 13895 7 Geschäftéunkosten-Conto . . 1081799 | Creditoren-Conto 30. September 1886 T7TT45'— | Vorräthe 1. October 1885 S 48600 | Abschreibungs-Conto . 1436784 Reingewinn : Reservefond 10 9% von A 22400.15 . 2240/02 | Dividende 5 9% 10800'— | EGrneuerungéfond 2 °%% | A 216000 | 4320— | | Spez.-Res.-Fond 2 °% 4320!— | 1 4 I o d | | Tantième an Vorstand 2. 720 13 22400 15) 2 25263207 25263207

Salzungen, ten 30. September 1886. Vereinsbrauerei Salzungen. S H. Röbrig. . Vorstehender Abs<luß ist Heute von den unterzeihneten, von dem Aufsichtérathe gewählten NReviforen geprüft und mit den Büchern der Gesellshaft in Uebereinstimmung gefunden worden.

Theodor Hultzf<. Wanns<haff. Kochne.

Salzungen, den 31. Januar 1887. Chr. W. Hopf. Carl Migtel.

3410) Va Kaiser

esells

Bleiben Straße.

; -Conto per 30. September 1886. Bilanz Activa.

——

T Coni # Fa-Jonto j

u Tos Bestand . 2520/96 Grunderwerbé-Conto s l

Kosten der erworbenen Grundftü>e [10 775 707/33

au-Conto : Für gelieferte und gezablte Bau-

92 385 494/89

arbeiten sowie diverse Koften Bureau-Utensilien-Conto " Arschaffungêwerth ter - j Motilien M 445751 10% Abschreibung 448,75 4 038 76 13 167 761 94 Passiva. Per Aftien-Kapital-Conto : Aktien-Kapital 12 000 Stü> à E s 4 e. «E COOO0000— , Hupotbeken-Conto _ : Auf den Grundftü>en laftende : Hvpotbeken _._+ «E S000

Gonto-Corrent-Conto : Forderung unseres Banguiers M. 1 622 269, 05 GutbabendreBue unternehmer . , 107913. 45

el 30182. 50 ab: Diverse De- C P 3 061. 60

, Cautions-Conto Gezablte Cautionen der Unter- E , Aktien-(Bau-)Zinsen-Conto : Noch nicht erbobene Zinsen auf Coupon Nr. 3 M 587. 50 Zu zahlende Bau- ¡infen auf Coupon Nr. 4 am 1. Okt. 1886 . e 150 000.

150 587/50

Gewinn- und Verlust-Conto o a T T Z Saldo auf Grunderwerbs-Conto zu reserviren . E ss

1 939 033 54 T3 167 761 51

Gewinn- und Verluft - Conto per 30. September 1886.

Debet. E An Zinsen-Conto i

Bezahlte 5 9% Zinsen des Aktien- Kapitals rom 1. Oktober 185% bis 30. September 1886 M. 300 000, Hypotheken, 2c. e Zinfen 155 648, 14 455 648 14 Abgaben-Conto ' l Saldo zum Ausgleih . 373746 Stempel-Conto Saldo pan EUgIeN : 2 507‘ , Vertrags-Spesen-Conto Í Saldo zum Ausgleih . 14 059 27 Verwaltungskosten-Conto : Saldo us Ausgleih . 46 313/35 - Provisions-Conto Saldo zum Ausgleich . 23 349/90 , Bureau-Utensilien-Conto E 10 9% Abschreibung . 448/75 Í D z G ait | Saldo, auf Grunderwerbs-Conto | zu reserviren . 4 1 939 033 54

[ 2? 485 097 41

Credit. S A E [3 Per Saldo-Vortrag vom 1. Oktokér E 1885 . G A 69 790 48 Zinsen-Conto s f Eingenommene Bankzinsen 14 975 27

Mietbe-Conto

Eingenommene .

Mietben . . M 13 737,03

Ab: Gie

Verwaltungs»

Toften 040057 10 331 66 Subventions-Conto

Weiter gezahlte Subventions-

Raten der Stadt Berlin,

e E t roe;

es<hâftsjahr erhaltenen | Ss A 2 390 000

T1855 0977 11 Berlin, den 1. Oktober 1886.

Baugesellschaft Kaiser Wilhelm-Straße. Reubaus. L Kucbenmüller.

“Fabrik für Knochenkohle und <emis<he Producte

A. Scharffenorth & Co., Memel. Commandit Gesellschaft auf Actien.

In der gestern stattgebabten Generalversammlung ift die für das Geschäft2jahr 1886 vorgelegte Bilance genehmigt und die Vertheilung einer Dividende von

S8 pCt. oder Æ 48 pro Actie bes{lossen worden. Dieselbe kann von Dienftag, den 1. März cr., ab im Bureau unserer Gesellschaft, sowie im Comptoir des Herrn Alfred Starffenorth in den Vormittagsftunden von 160—12 Uhr gegen Einlieferung des betreffenden Dividendenscheins erboben werden.

Memel, den 27. Februar 1887.

Der Auffichtsrath.

49977] j : ilgung von 4'’/cigen (ursprünglich 4z°/oigen) rioritäts-Obligationen Ix. Serie der Rheinischen Eisenbahn. L Von den unterm 30. Dezember 1861 und 29. Fe- bruar 1864 Allerhöchst privilegirten 4°/oigen (ur- sprünglich 42°/cigeu) Prioritäts-Obligationen 11. Serie der Rheinischen Eisenbahn sind bei der am 16. Dezember v. J. in Gegenwart eines Notars ftattgehabten Ausloosung die nacftehenden 318 Nummern zur planmäßigen Tilgung pro 1886 gezogen worden : e Nr. 45009 45161 45309 45332 45423 45479 45603

45613 46055 46459 46907 47182 47601 48171 48563 49028 49662 50389 50736 51471 51772 51976 52758 53173 53846 54250 54815 55342 55696 56035 96978 57146 57680 58141 59110 60231 60510 61045 61804

45664 46120 46466 46930 47411 47681 48214 48574 49158 49739 50433 50820 51482 51806 52047 52763 53280 53877 54298 54885 95346 55701 56227 56649 57283 57816 58442 59246 60235 60725 61119 61942

45701 46125 46511 46935 47416 47858 48240 48641 49265 50022 50447 50842 51554 51853 52105 52795 53355 53963 54473 549083 55429 55746 56258 56725 57295 57889 58496 59286 60242 60812 61194 61956

[59375]

Rechnung

45737 46129 46549 47014 47451 47929 48286 48666 49269 50035 50567 51163 51576 51878 52345 52820 53400 54015 54549 55070 55487 55766 56287 56TT 57338 57922

59400 60359 60817 61299 62096

s- Abschluß pro 188

45810 46136 46687 47053 47486 47950 43433 48870 49451 50106 50647 51349 51696 518914 52422 92858

53778 54101 546409 55126 55493 55943 56463 56994 57459 57966 58553 5

60381 60964 61325 62335

45870 46208 46891 47144 47596 48119 48545 48991 49658 50291 50698 51449 51730 51969 52610 53138 53830 54241 54706 252951 55615 56032 56565 57130 57627 58112 58800 60220 60498 61006 61504 62529

62553 63058 63373 63775 63902 64501 65280 65744 66355 67314 63159 69202 69744

62639 63096 63495 63809 63959 64579 65326 65910 66380 67352 68239 69210 69857

62680 63158 63523 63817 64166 64668 65374 66120 66435 67610 68267 69247 69889

62738 63177 63539 63853 64183 64675 65429 66178 66621 67845 68323 69375

45840 46155 46700 47131 47504 48117 48520 48935 49554 50257 50689 51378 51710 51906 52475 52951 53782 54103 54653 55170 55614 99959 56489 57058 57534 53036

62843 63234 63555 63858 64228 64795 65459 66222

67059 67896 68600 69436

bäusern: h Opvpenbeim jr. u. Co., I. H. Stein,

in Krefeld: bei Heilmann; Kersten u. Sne. ;

für Handel und Industrie;

Die Auszablung des Nominalwertbes dieser Obli- gatienen, deren Verzinsung mit dem 31. März 1887 aufhört, erfolat im Monat April 1887

in Köln: bei unserer Hauptkasse und den Bank- A. Schaaffbausen’sher Bankverein, Sal. F, D. Herstatt,

62985 63330 63688 63891 64378 64973 65689 66301 67241 68107 68928 69668

dev: bei den Königlichen Eisenbahn-Betriebs- afen; Ls in Verlin: bei der Hauptkafie der Königlichen Eisenbahn-Direktion, Abtheilung für Werthpapiere (Leipziger Play Nr. 17), der Königlichen Haupt- Seehandlungskasse, der Bank für Handel und In- dustrie und bei dem Bankbause S. Bleichroeder egen Ausélieferung der Obligationen und der dazu ehôrigen nit fälligen Zins-Coupons nebst Talons. Der Betrag der etwa fehlenden Coupons Litt. C. pro 1. Oktober 1887 u. ff. wird an dem Kapital- betrage der Obligationen gekürzt werden. Nach dem 30. April 1887 erfolgt die Einlösung nur no< bei unserer Hauptkasse, der Hauptkasse der König- lihen Eisenbahn-Direktion zu Berlin und bei der | Königlichen Hanpt-Seehandlungskafse daselbst. | Von den bereits früber ausgeloosten Obliga- | tionen sind folgende Nummern no< nicht zur Ein-

Deichmann u. Co. und A. u. L. Camvhbausen ; | in Aachen: bei der Königlichen Eisenbabn - Be- triebéfafse und bei der Aachener Diskonto-Gesells<haft ; !

in Vonn: bei dem Bankbause Ionas Cabn; der Königlichen | Betricbékfasse und dem Bankhause von Be>eratb-

Eisenbabn-

in Elberfeld : bei dem Bankhause von der Hevdt, in Fraufkffurt a. M. : bei der Filiale der Vank

in Samburg : bei der Norddeutshen Bank ; in Koblenz, Trier und St. Johaunn-Saar-

lôsung gelangt: e | Nr. 60629, ausgeloost pro 1. April 1 | Nr. 53050, ausgeloost pro 1. April 1 Nr. 50477 59480 64628, ausgelooît pro | 1885, Nr. 1886. —— Die Inhaber dieser Obligationen werden biermit | wiederholt aufgefordert, dieselben nebft den zuge- | hörigen Zinscoupons und Talons bei unserer Haupvt- fasse einzulösen. Köln, den 5. Januar 1887. I Königliche Eisenbahn-Direktion | Clinksrheinische).

O9

83, 84, Ü 1. April

1. April

8 8

60633 64627 64957, ausgelooît pro

|

6 der Memeler Actien - Brauerei und Destillation.

Debet. Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. Dezember M P) M l Dezember Í S S Á A 31. An Abs{reibungen auf: j E 31. Per Reservefonds: die eingegangenen 5 - GrunostiieGoo 8 139 02 A - 2 346 87 Inventarium- und Utensilien-Conto 2 851 55 Destillations- und Flaf<enbier- E Fubrwerk-Cento . : S 372 25 Conto e 18 997 72 Special-Reservefonds E 1 888 81 « Brau-Conto 102 796 86 Diverse uneinziehbare Forderungen . 1018 10 Zinfen-Cono 9 910 02 Fubrwerf-Unterbaltungs-Conto . 7 190 63 Grundstüd>e-Unterhaltung8-Conto 2 993 57 Handlungs -Unkosten-Conto .. 23 006 94 Snventarium-Unterbaltungs-Conto . . l 2 906 04 An Reingewinn, der nach $. 34 des Statuts zu ver- tbeilen ift, an: M den Aufsi{&tératb 8 %%o . 5 109 16 d E <2 127729 das Geshäftspersonal ca. 2% .. . . 1 228 07 die Actionäre der Rest = 12é °/9 von 450000 L t Actienkarital . e ; 56 250 63 864 52 124 141 45 124 141/45 Activa. Bilanz. | Passiva.

Z E E A - E M E t. A Dez ember f. s S [A S Dezember A 2 _ S S y - E 31. GrundstüFe-Conto: Uebertrag vom vorigen Jahre 408 000 31, Actien-Conto . ._. 450 000

ab: beim Lagerkellerbau ersparte. 141098 Hvypotbeken-Conto: | : 406 589 02 Stag vom vorigen a | 7 29% Abschrei 39 02 8 450 E e # 212 dn : | z ca. e {0 Ab Lie : t 7 U b t E F . ___813902 39 50. Abzablung s : 20 000 192 400 ,— Fuvenlariam., uud ene ien-Conto: Uebertrag vom ad icl Diverse Creditoren . E 13 884 77 Nenansüaltüa en . E E 9 924 35 Spezial-Reservefonds : | 2 ditt E Uebertrag vom vorigen 58 25190 11/19 s : 9 851 55 55 400— Iahre E 41 | ab: ca, 5 9% Abschreibung . ' L 2 S1 9 99 40 zu: aus dem dieëjäh- N | Fubrwerks-Conto: Uebertrag vom vorigen Iabre . 3 686,25 rigen Gewinne : 1888/81) 6 000!— Neuanshafungen. = 10:— Tantième-Conto . 6 386 45 3 696 29 : Gratifications-Conto : e ab : ca. 10 °/9 Abschreibung s 372 2% A 324 Saldo N 53 80 F 3- unas-Conto : Futterbestände 2 647/25 ¡u: aus dem dieëjäb- E T 7 O 4 m E 9 273 21 rigen Gewinne . .| 1228/0711 1281/87 Wecsel-Conto . „4 N Dividenden-Conto 56 250 Diverse Debitoren . 24 460 36 Brau-Conto 182 507 t Destillations-Conto / laut Inventur. 40 en Flaschenbier-Conto = 900 2) —— 726 203 09 728 203/09 Debet. Reserve - Fonds. s ___ Credit. is SOE bl die Gefellshaftékaf E Per Bestand aus vorigem Iabre p hm i U ie 1 ar < ane . é Ser _— Ll us E iu Ct é c en E E O , Zinser-Einnabme 2 346 87 47 346 87 Geprüft und genehmigt. - n Memel, den 4. Februar 1887, S Memel, den 29. Januar 1857, Der Auffichtsrath. E _Der DeanoE, Wm. Riter. F. M. Dittborn. E. König. E. Berger. Frengzel-Bevme. P -Verein-Antonienhütte, Actien-Gesellschaft. I ¡ i j Activa. Vilanz für das Jahr 1886. Passiva. erti E S R e 4M A [3 S “e Qa M Sor Melons ital 18 000 A Goeben —_.« +_ 5 816 43 Per Actien Capita “dee MWaarenbestand laut Inventur 22874 —} „, Cautionê-Conto . les -„ Debitores . i 5 30589 59] „, E M s M Ffffekten-Conto 36 560/70] „, Reservefondë-Sonto . A j S robiliea-Couts O A O d, ai da inie. A 12 0 iTlegs ¿tbe- 2 —h Gewinne und Verluft-Conto : Bo! von 1885. 21 556 2 . Utensilien- und Gerätbe-Conto . S ia pas 1006. 5 004 83 S8 561 S0 —SS L >95 133 SES T2 122 843 72 122 843 72 Debet. Gewinn- und Verluft:-Conto. E Credit. E E “l | 1 c i cth ol t «1 £ h inf E C er Gewinn-Vortrag pro 1885 ; 063 77 An Zinsen-Conto . . 1 034 90 Per Gewinn-Bortrag pro 1589 D3 1 s l Corto s: / 15 633 99 e bierzu nihterbobene Dividende 404 2%) L I H : d 7 P A 1658 72 Immokilien-Unterbaltungs-Conto 1561 72 E e S I 468 72 Immobilien-Conto: H « Gewinn-Vortrag pro 1886 . 10 169 28 Abs(reibung 10 9/s de #4 27 236. 13 272413 « bierzu nihterhobene Dividende 1918/96 L Utensilien- und Gerätbe-Conto: 12 088 24 : Abschreibung 15 9% de # 2931. 05 | 440/05 E 21 556 97 A AGAIS « Waaren-Gonto 62 675 38 e MRabatt-Conto 3 724 24 Reservef E 86 399 & , Reservefonds T 6 399 62 -„ Tantième „1980,44 Kundengewinn . j 39 608 88 Dispositionsfonds . n E Gewinnvortrag pro 1887 . 1 722 48 —T S 65S

Autouicunhütte, den 28. Januar 1887.

Liebert. Revidirt und in Uebereinstimmung mit den Ges

Der Vorftand.

Holle câftäbüchern befunden. A Nevisions-Commission. Neugaertner.

ie

Neumann.

Nimpt\<.

Morawec 8.

v.