1887 / 55 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[60479]

Ueber Julius Friedri< Riempp dahier wurde am r Frz 1887, Vornittags 11 Uhr, der Konkurs er- öffnet.

Verwalter: K. Gerichtsvollzieher Steinacher dahier. ; S Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. März . L

Anmeldefrist bis zum 25. März l. Js.

Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am

Donnerstag, den 31. März l. Js., __ Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 12.

Würzburg, am 3. März 1887.

Gerits]<reiberei des K. Amtsgerihts Würzburg. I. (L. 8) Baumüller, Sekr.

Bekanntmachung.

[6080] Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen des Müllers Georg Erk auf der Herrenmühle bei Versbach wurde dur Beschluß des K. Amtsgerihts Würzburg I]. vom 3. März 1887, Vormittags 11 Utr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Herr Gerichtsvollzieher Johann Wagen- häuser hier. Termin zur etwaigen Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubiger-Aus\<u}ses und über die in den 88. 120 und 125 der Konkurs-Ord- nung bezeichneten Fragen 23. März ds. Irs. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum __ 20. April lfd, Irs. Anmeldefrist bis zum __ 19. April d. Irs. einschließli. Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin Mittwoch, den 4. Mai 1887, früh 9 Uhr, im Amtszimmer des Hypothekenamts r. /M. Würzburg, den 3. März 1887. Die Gerichts]\creiberci des Kgl. Amtsgerichts. II. Der K. Sekretär: Andreae.

16087] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Otto Pursch in Buchholz ist in Folge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu cinem Zwangsvergleiche VBergleichs- termin auf

den 16. März 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königliden Amtsgerichte bierselbst, Ver- handlungsfaal Nr. 3, anberaumt.

Annaberg, den 2. März 1887.

i S(<legel,

Gerichtéshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[60°] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Verntögen des Kaufmanns (Kurzwaarenhändlers) Ferdinand Wilke zu Berlin ift in Folge eines von dem Ge- meinshuldner gemachten Vorschlags ;u einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf

den 24. März 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B. parterre, Saal 32, anberaumt.

Verliu, den 22, Februar 1887.

_Trzebiatowski, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 48.

O02 [600 Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Physikus Dr. med. Havenstein in Vredstedt ist nah stattgehabter Sélußverthei- lung aufgehoben.

Bredstedt, den 26. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Frand>e.

(608) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | shreiberei V. zur Einsicht.

Färberei-Jnhabers Otto Haase in Taura ist in Folge cines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- glei<stermin auf

den 28. März 1887, Vormittags 10 Uhr, | [60434]

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Vurgstädt, den 1. März 1887. Hübler,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. ist,

A i0@ L (603%8] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Max Leo Wohlgemuth hierselbst ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche | [ Vergleichstermin auf E

den 21. März 1887, Vormittags 11 Uhr, | meisters Schlegel auf Eröffnung des denselben das

vor dem Königlihen Amtsgerichte X]. bierselbst, Zimmer Nr. 42, anberaumt.

Danzig, den 26. Februar 1887. Grzegorzewsfki, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. XI.

—— [

[609107 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren

Schneidermeisters Johann Skala in Dippoldis-

walde wird nach erfolgter Abhbalturg des S{hluß-

terminë bierdur< aufgehoben. |

Dippoldiswalde, den 3. März 1887. Königliches Amtsgericht.

zez. Klemm. [60443] G S p Veröffentliht: Bernhardt, Gerichtsschreiber. Konkursverfahren.

¡0292 [602] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | t Kaufmanns Paul Schlesier zu Dirschau ift zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forderung des Cugen Boronow zu Breslau Termin auf

den 1. April 1887, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht anberaumt.

Dirschau, den 2. März 1887.

Königliches Amtsgericht. B

das Vermögen des Papierhändlers

Kettner, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts. 11. (600293) Konkursverfahren.

Gastwirths Otto Kelter zur Abnahme der zur Erhebung von verzeihniß der bci der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur über die ni<t verwerthbaren Vermögensstüce der Schlußtermin auf

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

stätigt worden, aufgehoben.

- Engerazhofen ist das Verfahren nah Abbaltung über das Vermögen des | des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung

Kaufmanns Johannes Erwin Voigt in Lim- bach, alleiniger Inbaber der 5 daselbst, wird nah erfolgter

[60294]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Stephan Hauke zu Frankenstein ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Ver- glei<hstermin auf

den 18. März 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. ò, anberaumt.

Frankenstein, den 1. März 1887.

Riedel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. (604832) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Puthändlerin Frau H. Levy in Friedland i. Oftpr. wird, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 28. Januar 1887 angenommene Zwangs- vergleih dur< re<tsfräftigen Beschluß vom 28. Fa- nuar 1887 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Friedland i. Ostpr., den 1. März 1887.

Königliches Amtsgericht.

(60434] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Vorwerkspächterin Stanislawa Miúdak zu Sulkowice ist auf ihren Antrag, unter Zu- stimmung der Konkursgläubiger, eingestellt und wird aufgehoben. Gostyu, den 2. März 1887. Königliches Amtsgericht. Wolter.

(604%) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma H. Schroeter und das Privatvermögen der Frau Heleue Schroeter hier wird na er- [oar Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Gotha, den 1. März 1887.

Herzogl. S. Amtsgericht. VII,

00 Ua Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : Aktuar Lange, Gericht schreiber.

[60496 Beschluß.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des

Mühlenbesißzers Ferdinand Fredenhagen in

Mühle Klodtkeu wird, nahdem der Konkurs durch

re<tskräftigen Zwangsvergleich beendet ist, hierdur<

aufgehoben.

Graudenz, den 1, März 1887. Königliches Amtsgericht.

[60286] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 17. Mai 1886 verstorbenen Handelsmanns Julius Levi von Hirschberg N. 5/86 —- ist zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußverzeichniß, sowie zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stü>de S<hlußtermin auf

den 25. März 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht hierselbst, Priester- straße Nr. 1, Zimmer 22, bestimmt. Hirschberg, den 1. März 1887.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Schlußre<hnung des Verwalters, Einwendungen gegen das S{luß-

Beschlußfassung der Gläubiger

den 23. März 1887, Nachmittags 327 Uhr,

Das Schlußverzeichniß liegt in der Gerihts-

Jnowrazlaw, den 1. März 1887.

Köln, den 1. März 1887. _ Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VII. l

60493] Nachdem

über das Vermögen des Schlächter- _zu Groß-Besteu der Antrag s Konkurses gestellt ist, wird gegen j allgemeine Veräußerungsverbot erlas}en. Königs-Wusterhausen, den 4. März 1887. Königliches Amtsgericht.

60504] K. Amtsgericht Leutkirch. Im Konkurs des Xaver Prestel, Käsers in

aufgehoben worden. [60505] Den 3. März 1887. æ Konkursverfahren. Haudmaiun, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gerihts\<reiber. Schneidermeisters Friedrich Wilhelm Gra- E bert zu Schmiedeberg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichétermin auf

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Term eia Zig altung des S{luß- ermins hierdurh aufgehoben. y m Limbach, den 28. Pas 1887.

Königliches Amtsgericht. 2 00. De Wehe Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt. Limbach, am 3, März 1887. Kriebis<,

in Jnowrazlaw ist | (60441)

Mühlenbefizers Friedrich Wilhelm Herold in Oberreithenau ist lih angemeldeten Forderung

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Ver- handlungésaal, anberaumt.

Kupferschlägers Meiderich ift in Folge eines von dem Gemein-

vergleihe Vergleihêtermin auf

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

vor dem Königlichen beraumt. zu

[60508]

Mechl- und Vorkosthändlers Conrad zu Spaudau ist L onrad Hoffmanu

[60477] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cigarrenhändlers Hermann Hellmold zu Mainz wurde na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben. Mainz, den 3. März 1887. Der Gerichts\hreiber Großh. Amtsgerichts. I. V.: Fli>.

[60282] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Leimsiedereibefizers Karl Friedri< Bruno Dietri<h von Merseburg is zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens\stü>e der S{hluß- termin auf den 30. März 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Merseburg, den 21. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht.

(60438) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Droguisten Richard Mauke in Mittweida ist zur Abnahme der Sclußre<hnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das S{luß- verzei<hniß der bei der Vertheilung zu berü>sihti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stü>de der S<lußtermin auf deu 28. März 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, be- stimmt. Mittweida, den 1. März 1887.

, JIähnig, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[60506]

Auf Antrag des Pachtmüllers Carl August Hentschel in Kunewalde wird das zum Ver- mögen desselben am 21. Januar d. J. eröffnete Konkursverfahren na< erfolgter Zustimmung der Gläubigerschaft und des Konkursvertreters hiermit eingestellt.

Neusalza, den 4. März 1887. Königlich Sächs. Amtsgericht. Richter. Beglaubigt: Act. Meißner, G.-S.

[60507] Konkursverfahren. Das Konrkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbesizers Bernhard Bachof zu Ohrdruf wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Ohrdruf, den 2. März 1887. Herzogliches Amtsgericht. III.

gez. Bus h.

Veröffentlicht durch:

Helbig, Gerichts\{hreiber.

[60478] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Clauß von Osthofen wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 15. De- zember 1886 angenommene Zwangsverglei< dur< re<tskräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Osthofen, den 3. März 1887. Großhberzoglides Amtsgericht.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

zur Prüfung einer nachhiräg-

fe Termin auf deu 23. März 1887, Vormittags :11 Uhr,

Pausa, den 3, März 1887. S Meuterer. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgeriht3 Pafsgu : Scherer, K. Sekr.

608) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Seinrih Stanislaus zu <uldner gema<ten Vorschlags zu einem Zwangs-

den 24. März 1887, Vormittags 10 Uhr,

Ruhrort, den 1, März 1887,

: Esser, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

den 23. März 1887, Vormittags 11 Uhr,

Amtsgerichte hierselbst, an-

Schmiedeberg i. Schl., den 3. März 1887. A ose,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

derungen neuer Termin auf

zur Prüfung der angemeldeten For- | D

säße für Getreide, Hülsenfrüchte, kate 2c. Bs und elfässishen Stationen in Kraft getreten. Auskunft ertheilen die betreffenden Gütererveditionen.

tarif für die foblen, Kokes Italien über Peri 10. Viati D anderweite Schnittsäßtze entbält.

[60445] Mit dem 1. März d. I. fommen im Staatsbahn- Gütertarif Franffurt a. schiedene neu eröffnete Stationen des Bezirks Brom- berg direkte Entfernungen bezw. Frahtsätße zur Ein- führung, worüber das

Berlin:

den 18. März 1887, Vormittags 11 vor dem Königlichen Amtsgerichte bierfelbst, Nr. 24, anberaumt.

Spaudau, den 22 Februar 1887.

Kluge, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerißts. [60502] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen deg Drechslermeisters J. Bidlingmayer zu Stral- sund jett dessen Nachlaß ift na erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins dur< Beschluß des Königlicben Amktsgerihts vom 26. Februar d. F: aufgehoben worden.

Stralsuud, den 3. März 1887.

; Sekretär Willert,

Gericbts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(606501] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren _Hôtelbefizers Heinri Schröder vox hier ift na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins dur< Beschluß des Königlichen Amtsgerichts vom 26. Februar d. F. aufgehoben worden.

Stralsund, den 3. März 1887.

; Sekretär Willert,

Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(6043?) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen d Kupfershmiedes Carl C hriftophel Aa folger Beu>ke hierselbft, Domplatz 3, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur< aufgehoben. Straf:burg, den 26. Februar 1887. Der Kaiserlihe Amtsgerihtsrath gez. Bochkol

ol. Weidig, Gerichts\<reiber.

Uhr,

immer

Beglaubigt :*

[60511]

K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Pauline Höltsh, Juhaberin der Firma A. Mittnacht in Stuttgart, Hir\hstr. 28, wurde nah erfolgter Abbaltung des Slußtermins und Vollzug der Sthlußvertheilung dur< Beschluß vom Heutigen aufgehoben. Den 22. Februar 1887.

Gerschrbr. Glüfkber.

[69436] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Friedrich Krempel Senior zu ati 2 ift L Goige eines von dem Gemeinsculdner gemachten or]6lags zu einem 8 i Vergleichstermin 2 y P den 17. März 1887, Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft an- beraumt. Witteu, den 25. Februar 1887. Feldmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 55.

Mitteldeutscher Eisenbahn - Verband. Mit sofortiger Gültigkeit sind ermäßigte Fracht- reide e, Mühlen - Fabri- von Delißs<h nah verschiedenen badischen Nähere

[60297]

Erfurt, den 1. März 1887, Königliche Eisenbahn-Direktion, als geshäftsführende Verwaltung.

[60296]

Berlin-Thüringisch-Bayerischer Verbaud. Für die Beförderung von Stwleifholz (Prügel,

Nundlinge bis zu 2,5 m Länge und 20 cm Dur<h-

e) FEGED meyer am {wachen Ende) bei Aufgabe von Gerichts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts. [60440] Bekanntmachung. für diese Ga mem Wagen Gag Fra<htzablung L Das Konkursverfahren über das Vermögen der s ) E 7 o L ) das < N am 10. März di F Konkursverfahren. Handelsfrau Margaretha Keller, Juhaberin | ;wishen den Stationen Groslattenzette “Lichtenfels Das Konkursverfahren über das Vermsa des Geschäfts „Margaretha Keller, früher Marktredwit, Mi h Se l. f [ f sabren Uber das Vermögen der Ma tha Dilli Woll d Weit Yaritredwiß, Mitterteic, Seußen, Tirschenreuth Haudelsgesellschaft „Jos. Arnold“ zu Köln E n ee 0/ O0 UnD ESEtiwaaren: | Nilse> sowie Waldsafsen einer: und Merseburg M oem der in dem Ee vom Las in Paffau“ wurde gemäß $. 151 K. O. andererseits ermäßigte Ausnahmetarife in Kraft . Februar 1887 angenommene Zwangsverglei dur A : a T über deren Höhe die genannten Stati ft re<tsfräftigen Beshluß vom 14. Februar 1887 m Passau, am 2. März 1887. ertbeilen. E

Erfurt, den 1. März 1887. Königliche Eiseubahn-Direktion, als ges<äftsführende Verwaltung.

[ 60295] : Deutsch-italienischer Verkehr über Brenuer—

Peri und Pontebba. ab 1. Mai 1884 gültigen Ausnahme- Beförderung von Stein- und Braun- und Briquets aus Deuts<hland na< und Pontebba tritt mit dem der I1. Na&Strag in Kraft, wel<er fur die italienishen Stre>en

Zu dem

Auskunft ertheilen die betheiligten Güterer editio Erfurt, den 1. März 1887. ais Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der Verbands-Verwaltungen.

Vekanutmachung.

M.—Bromberg für ver-

1 ri Nähere bei den Érpeditionen erfahren ist.

Frankfurt a. M., den 26. Februar 1887. Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eiseubahu-Direktionu.

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (Scholz). ru> der Norddeutshen Bu<dru>erei und Verlags-

Anftalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 33

4 j 2] # #

EN 2

S e chst e Beilage S zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preuß

M DDe Berlin, Sonnabend, den 5. März

chen Staats-Anzeiger. 17

ZeiSen- und Muster-Registern, über Patente, Konfurse, Tarif- und Fabrplan-Aenderungen der deutsch:

I

ies i i i 3 Handels», Genofsenshafts-, Der Inhalt dieser Beilage, in wel<er die Bekanntmaungen aus den, Ha L A s D sind, ers<eint au< in einem besonderen Vlatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

andels - Register für das Deutsche Reich kann dur aile önigliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich

Pas Centr! - terlin au< dur< die Könl a L Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels - Register.

Die Handelsregistereintrêge aus dem Königreich Saw]en, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröfentlit, die beiden ersteren wöcentlih, die leiteren monatli. Beeskew. Bekanntmachung, _ [60482] Es wird biermit zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß vom 1. April d. J. ab den Amtêgerichten in Wendish-Buchholz und Storkow die Führung der Handels-, Genossenschaftë- und Musterregister cinem jeden für feinen Bezirk übertragen worden ist und daher von jenem Zeitpunkte ab die die Bezirke dieser Amtsgerichte betreffenden Anträge an leßtere, nicht hierher zu ri<ten sind. - Beeskow, den 1. März 1887. Königliches Amtsgericht. Bentheim. Befanntmachung. [60448] In das hiesige Handeléregister ist heute Blatt 15 zur Firma H. ten Wolde « Co. Commandit- gesells<haft zu Schüttorf eingetragen : 1) Die Gesellschaft ist aufgelöst. —— 2) Die Prokura des Ernst Gathmann zu Schüt- torf ift Een, es Bentheim, 2. März 1886. s Königliches Amtsgericht. 0c) Arenos (L. 8) Zur Beglaubigung: Heise, Aktuar.

Beuthen 0.-S. Becfanntmachung. [69299] In unscr Kirmenregister ist unter laufende

Nr. 2345 die Firma Erdmann Jendreosch zu Friedenshütte und als deren Inbaber der Kauf- mann Erdmann JIendreos<h zu Friedenshütte am 93. Februar 1887 eingetragen worden. _ Beuthen O.-S., den 23. Februar 1887. * Königliches Amtsgericht.

Zeuthen 0.-S. Bekanntmachung. E ua In unser Firmenregister ist das ErlösGen der

unter Nr. 2092 eingetragenen Firma Mathias

Wiener zu Birkenhain (Inhaber der Schänker

Mathias Wiener zu Birkenhain) heute eingetragen orden, A

tigen O.-S., den 26, Februar 1887.

Königliches Amtsgericht.

Bielefeld. Sandel8register 160447] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Fn unser Handels- (Genossenschafts-) Register ist am 1. März 1857 unter Nr. 9 der ,„Avenwedder Spar- und Darlehnskassen-Verein, eingetra- gene Genossenschaft“ mit dem Size zu Aven- wedde eingetragen. - / Der Genossens<aftêvertrag datirt vom 7. Mai 1886. Der Gegenstand des Unternehmens ist: den Mitgliedern des Vereins die zu ihrem Wirthschafts- betriebe fehlenden Geldmittel zu beshaffen, sowie Gelegenheit zu geben, Geldbeträge, für die es zur Zeit an Verwendung in der Wirthschaft fehlt, ver- inéli<h anlegen zu fönnen. Den zeitigen Vorstand bilden : : a. der Meier Wilbelm Grohtmann, zugleich als Vereinsvorsteher, / b. der Colon Heinri Ruthmann, zuglei als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, c. der Colon Johannes Reker, d. der Colon Heinri<h Becebans, und e. der Meier Jacob Schulte, fämmtlih zu Avenwedde. Die Zeichnung für den Verein geschieht dadurch, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Unterschrift hinzufügen. Rechtsverbindlichkeit für den Verein hat die Zei<hnung bei Quittungen über Beträge unter hundert und fünfzig Mark, wenn fie vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter und einem Beisiger, in allen übrigen Fällen, wenn fie vom Vereinsrorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisigern erfolgt ist. / Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Vereins- angelegenheiten sind vom Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter zu unterzeihnen. Nur in den 8. 33 des Statuts bezeihneten Fällen, wo die Einladungen zu Generalversammlungen ni<t vom Vereinêvorsteher ausgehen, hat die Unterzeichnung dur den betreffenden Einlader zu erfolgen. Zur Veröffentlichung von Bekanntmachungen be- dient si< der Verein der Wiedenbrü>er Zeitung. Beim Eingehen derselben ist der Vorstand befugt, an Stelle derselben ein anderes Blatt zu bestimmen. Die Einladung zu den Generalversammlungen kann auch dur< Cirkular unter den Mitgliedern oder in ortéübliher Weise dur< die Bauersprache und Pu- blikation vor beiden Kirchen in Fricdrihsdorf er- folgen. e i E Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit bei dem Handelsgerichte eingesehen werden.

[60086] Bremen. Sn das Handelsregister ist eingetragen den 26. Februar 1887 : Theodor Bode, Bremen: Theodor Bode. Reinhd. Borgfeldt, Vremen: Am 1. August 1886 ift die Firma erloschen.

Inhaber Ludwig

Post - Anstalten, für Preußishen Staats-

Agenturvoklmacht ist in_ihrem ganzen Umfange auf die Firma Heinr. Löffler übertragen worden. . März 1887 : | dea E Bank, Bremen : Jn der General- versammlung vom 22. Febr. d. I. ist an Stelle des am 25. Dez. 1886 verstorbenen Johann Albers zum Mitglied des Verwaltungsraths Rudolph Tewes gewählt, und find ferner die ausgeschiedenen VMü1glieder des Verw.-R. C. O. Noltenius und Senator Aug. Nebelthau als folhe wiedergewählt. In der Sißung des Verw.-R. vom 24. Febr. d. I. ist Hermann Henri Meier zum Vorsizenden des Verw.-R. für die Zeit bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung und Carl Konißky zu dessen S!ellvertreter für dieselbe Zeit erwählt. F. W. Nieus, Vremen : Das unter dieser, am 1. März d. I. erlos@enen Firma geführte Ge- schäft ist mit sämmtlichen Activis unter Aus- \<luß der Passiva am 1. März d. J. von Hein- ri<h Carl Niens dur< Vertrag erworben und führt derselbe solhes unter der Firma C. Niens

ort.

C. Niens, Bremeu : Inhaber Heinrich Garl Niens. Diese Firma bat die sämmtlichen Activa der erloshenen Firma F. W. Niens über- nommen. - -

H. Mecke, Vremen: Am 19. Februar d. I. ist die Firma erlos<en. x

Richard Redeter, Bremen: Car Wilhelm Richard Nedeker.

Fabrik nicotinsreier Tabacke Patent Dr. R. Kissling & C0., Bremen : Der Mttinhaber Heinri August Wilckens ist am 13. Juni 1883 gestorben. Seit- dem sind Carl Bartholomaeus Thomas Wilkens und Adolph Johannes Kehr alleinige Inhaber der Firma. Die Firma ist unverändert ge- lieben.

mee Insurance Company Lim1l- ted in Liverpool: Am 11. Dezember 1886 ift Christian Wilhelm Nek zum Bevoll- mächtigten E E ernannt mit der Be-

niß, die Policen zu zeihnen. (f beats; E der Kanzlei der Kammer sür

Handelssachen, den 1. März 1887.

C. H. Thulesius, Dr.

Inhaber

[60483] Coburg. In das biefige Handelsregister wurde unterm 18. Februar 1837 zu Hauptnummer 287, das Coburger Gesellschaftshaus zu Coburg etr., eingetragen : : 4 ausgeshiedene Vorstandsmitglied Maior a. D. von Hake zu Coburg ist in der Generalversammlung vom 20, Januar 1887 wieder in den Vorstand ge- wäblt und zum Stellvertreter des Vorsitenden be- stellt worden. L Coburg, den 26. Februar 1887. Kammer für Handelssachen. Dr. Otto.

[60300] Durlach. Nr. 2008. Zu OD.-3. 63 des dies- seitigen Gesellshaftêregisters (Pins K. L. Stern «& Sohn in Königsbach betr) wurde unterm eutigen cingetragen : Als Prokurist wurde der ledige e i Louis H B on Königsbach bestellt. 95, Februar 1887, T Er. Amtsgericht. (Unterschrift.)

[60258]

Emmendingen. Nr. 2929. Unter D. 3. 71

des Firmenregisters wurde eingetragen:

Firma und Niederlassungsort : : Karl Schwaner in Emmendingen. Inhaber der Firma ist Fabrikant Karl Schwaner mmendingen. L |

E Saaten mit Klara Rasih von Mann-

heim d. d. Mannheim, den 15. Februar 1871, ist

bezügli der Güterverhältnisse bestimmt, daß jeder

Theil 100 Gulden in die Gemeinschaft „einwirft,

während alles übrige gegenwärtige und künftige Ber-

mögen von der Gemeinschaft ausgeschlossen wird; weiter wurde bestimmt, daß bei Auflösung der Güter- emeinschaft der Frau und ihren Erben frei stehen

l, ih der Gütergemeinschaft theilhaftig zu machen

oder si derselben zu entshlagen und das von der

Gemeinschaft ausges<lossene eheweiblihe Vermögen

unbelastet von den Gemeinschafts\{hulden zurü>zu-

ordern. 2

i Emmendingen, den 25. Februar 1887.

Großh. Amtsgericht. v. Weiler. ngen. anudelsregistereintrag. [60448]

"De 2633. Ca B V des diesseitigen Genosfen-

\chaftsregisters (Landwirtsch. Konsumverein Ried-

heim eingetrageue Genossenschaft in Ried-

heim) wurde unterm Heutigen eingetragen : M

In der Generalversammlung vom 8. Januar

l. Is. wurden auf 3 Jahre als Vorstandsmitglieder ählt: :

N tot Josef Weingärtner, Landwirth, Kassier: Emil Kling, Landwirth, Beisißer und Stellvertreter des Direktors :

Eduard Prefsser und Ludwig Prefser, __ Beisiger: Hubert Oßwald,

Julius Nathan, Bremen: Am 23. Februar 1887 ift die Firma erloschen. i

C. Petersen, Bremen: Inhaber Heinri Jo- hannes Conrad Petersen.

Schweigerische Rentenanstalt in

sammtliche Lo Ten. Engen, den 28. Februar 1887. a Großh. Bad. Amtsgericht,

Forst. Vekauntmachung. _{60090] Zufolge Verfügung vom 19. Februar 1887 ist in unser Firmenregister heut cingetragen worden : a. unter Nr. 421 die Firma: J. Bogisch zu Forft i. L. und als deren Inbaber : der Tuchfabrikant Bogisch zu Forst ; b. unter Nr. 422 die Firma: l C. E. Friedrich :u Forst i. L. und als deren Inhaber :

Theodor Eduard

Iulius

der Fabrikbesißer Karl Ernsi Friedrich zu Forst; e. unter Nr. 423 die Frrma: Julius Fischer zu Forst i. L. und als deren Inhaber: S - der Kaufmann Iulius August Fischer zu Forit;

d. unter Nr. 424 die Firma: : Emil Graffert zu Forst i. L. und als deren Inhaber :

der Kaufmann Karl Wilhelm Emil Eraffert zu

Forst :

e, unter Nr, 4225 dle Fat Hermaun Gregor ¿zu Forst i. L. und als deren Inhaber : E 7

der Kaufmann Friedri<h Hermann Gregor zu

Forst; E f. unter Nr, 426 die Firma:

Fritz Hüffner ¿u Forft i. L. und als deren Inhaber : i der Färbereibentzer Christian Friedri

Qufsner u So g. unter Nr. 427 die Firma : :

: Th. Harmuth zu Forst i. L. und als deren Inbaber: i : der Tuchfabrikant Theodor Alsred Harmuth zu

Forst ;

h. unter Nr. 428 die Firma: : M. Kollosche zu Forst i. L. und als deren Inhaberin: E die Frau Marie Kollosche zu Forii; 1 Une M I e a Otto Leonhardt zu Forst i. L. und als deren Inhaber : ; der Kaufmann Karl Ernft Leonhardt zu Forît; K. unter Nr. 430 die Firma: | Carl (94H zu Forst i. L. nd als deren Inhaber: : : S L der Kaufmann Iohann Karl Mielke zu Forit ; l. unter Nr. 431 die Firma: / R. Oa zu Forst i. L. nd als deren Inbaber : E i Ler Tuchfabrikant Gottlieb Heinri<h Noa>k zu Forst ; m unter Nr. 432 die Firma: Julius Noac>t zu Forst i. L. und als deren Inhaber: _— der Spediteur Julius Noa>k zu Forst; n. unter Nr. 433 die Firma: Ad. Noac> zu Forst i. L. und als deren Inhaber: —_ der Tuchfabrikant Karl Gustav Adolf Noack zu

Forst ;

o. unter Nr. 434 die Firm:

Louis Schuftan zu Forst i. L. als deren Inhaber: S der Kaufmann Louis Schustan zu Forst; p. unter Nr. 435 die Firma:

F. Schmiel zu Forst i. L. als deren Inhaber : —_,; der Kaufmann Franz Eugen August Schmiel zu Forst; S q. unter Nr. 436 die Firma:

Emil 4 zu Forst i. L.

als deren Inhaber: - e der Sonbiide Emil Lebere<t Soor zu Forst ; x. unter Nr. 437 die Firma: i

Men Tue zu Forst i. L. als deren Inhaber : j der Kaufmann Friedri Wilhelm Trupke zu Gorít ; S s. unter Nr. 438 die Firm:

F. V or zu Forft i. L. als deren Inhaber: S S der Schuhmachermeister Friedrih August Tischer zu Forst;

t. unter Nr. 439 die Firma:

Carl enger zu Forst i. L. s deren Inhaber: S s V Tuchfabrikant Karl Wilhelm Unger zu Forst; n. unter Nr. 440 die Firma: : Ds a zu Forst i. L. als deren Inhaber: - A O der Bavultni Maximilian Wuscha> zu Forst.

Forst, den 22. Februar 1887.

Königliches Amtsgericht. Frankfurt a. M. Veröffentli<hungen [60219] aus den hiesigen Haudelsregistern.

7257. Die dem Kaufmann Jacob Laur Seitens der hiesigen Firma Georg Keller ertheilte Pro- fura ist mit dem 21. Februar 1887 erloschen.

7258. Die Handlung unter der Firma Behrens «& Karthäuser ist am 21. Februar 15887 rah Oggersheim bei Ludwigshafen verlegt und die Firma

en. L Tog Mit dem am 25, November 1886 erfolg- ten Ableben des Theilhabers der hiesigen Handels- gesellshaft unter der Firma „Schade «& Füll- grabe“‘, des Heinrih Conrad Schade, ist die Hand- lung mit Aktiven und Passiven auf Grund getroffener Verabredung auf den anderen Theilhaber Heinrich Oëécar Füllgrabe übergegangen, Am 1. Dezember 1886 ift die Wittwe des Heinrih Conrad Schade,

Albert

-, as Hermann Vtto

und

und

und

und

und

Giceß!er.

Zürich: Die an Hermann Löffler ertheilte

Wilhelmine, geb, Füllgrabe, dahicr als Gefellschaf-

für das Deutsche Reih. (i: 552,

Das Central - Handels - Register für das Deutfd : Abonnement beträgt pa 59 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern Insertionspreis für den Raum einer Drulzeile 30 l.

e Reich ers&eint in der Regel tägli. Das foîten 20 4.

terin eingetreten und ift glei<h dem Theilhaber Füll- grabe bere<tiat, die Gesells<aft zu vertreten und die Firma zu zeichnen, - S : 7260. Die in dem Handelsregister Band VII. Seite 143 eingetragene Firma „W. Lebmann, Frank- furter Adreß buchverlaz“ lautet nunmehr auf Anmel- dung des Inhabers und zufolge Beschlusses Königs liben Landgeri<ts, Civilkammer I., bier: „Frankfurter Adreßbuch Veríag

W. Lehmann“ und ist also in das Handelsregister einaetragen. 7261. Die Handlung in Firma Permanente Vaugewerbeausftellung Max Jacobi ist an

24, Februar 1887 aufgegeben und die Firma er- obe [o en. Et S S E 7262. Die hiesigen Kaufleute Mar Iacobîi und

Frit Rose haben dabier am 24. Februar 1587 unter der Firma Jacobi «&* Co. für gemeinscaftlihe Rechnung eine Handelsgesellschaft errichtet, jeder vertritt und zeichnet die Firma. Zugleich ift der Kaufmann Carl Rueß bier zum Profuristen beitellt. 7263. Die Ftrma D. Epstein Söhne dabier ift na< Anmeldung vom 25. Februar 1887 er- loschen. : i 7264. Fräulein Emilie Fräulein Henriette (genannt Henny) Frän>el dahier haben am 95, Februar 1887 eine Handelsgesells<haft für ge- meins<aftlihe Re<nung unter der Firma Walter «& Fränkel errihtet; jede von ihnen vertritt und zeichnet die Firma e 7265. Die dahier bestandene Handelsgesellschaft in Firma Körber & Neuroth iît am 26. Februar 1887 aufgelôft und in Liguidation getreten ; Ligqui- dator ist der bisherige Theilhaber Kaufmann Pki- lipp Neuroth bier. S Frankfurt a. M., den 26. Februar 1867, Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Malter und Walter und

Franksurt a. O. Sandelsregister [609301] des Königlichen Amtsgerichts zu Frankfurt a.O. In unser Firmenregister ist bet Nr. 560, woselbit der Kaufmann Ottomar Roth zu Finkenhbeerd als Inbaber der Firma Ottomar Roth zu Fiukcu- heerd eingetragen steht, in Spalte 3 neben dem Orte der Niederlassung „„Finkenheerd““ zufolge Verfügung vom 1. am 2. März 1887 vermerkt worden : emit einer Zweigniederlassung in Verlin.“ Frankfurt a. O., den 2. März 1587. Königliches Amtsgericht. 1k.

Gera. Bekaunimachung. [60302] Auf Fol. 491 des Handelsregisters für unsercn Stadtbezirk ist heute das : —— Wollenwaarenfabrikationë- und Handelsgeschäft Richard Pilaßzmaun in Gera und als dessen Inhaber S Kaufmann Richard Plaßmann in Ger eingetragen worden. : Gera, am 2, März 1587. / Fürstlich Reuß. Amtsgericht, Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. G. Brager. [60443] Göttingen. ÎIn das biesige Handelsregister ist heute Blatt 664 eingetragen die Firma :

W. Zimmermaunt mit dem Niederlafsungsorte Göttingen und deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Zimmermann in Göttingen. : E

Göttingen, den 2. März 1587. Königliches Amtsgericht. TIT. Golds<midt.

«T2 utD

Göttingen. Befanntmahung, [60450] Auf Blatt 525 des hiesigen Handelsregisters 11t beute zu der Firma: - N. Wische eingetragen :

«Die Firma N, a7 Göttingen, den 2. März 1387. Königliches Amtsgericht. I1II, Goldschmidt. S [60303] Görlitz. In unser Firmenregister ist bei Nr. 795, betreffend die hiesige Zweigniederla)ung der Firma Ferd. Sußmann zu Berlin, heute eingetragen worden, daß diese Zweigniederlassung aufgehoben und deshalb die Firma hier erloschen ift. Görlitz, den 1. März 1887, Königliches Amtsgericht. (L. 8.) Schulz. E [60304] Goldberg i. M. Zufolge Verfügung vom heu- tigen Tage ist ad Fol. 22 Nr. 43 des hiesigen Han- delsregisters zur Firma „H. Krüger“ cingetragen : Col. 7. Für die Zweigniederlassung zu Dob- bertin ist Prokura ertheilt dem Apotheker „E. Brü>kner“ zu Dobbertin. E Goldberg i. Meeklenbarg, den 2. März 1887. Der Amtsgerichts-Aktuar: C. Schaß. i 0231] Halle i. W. Handelsregister [6025 des Königlichen Amtsgerichts zu Halle i, W. Unter Nr. 37 des Gesellschaftsregisters ist die am 17. Februar 1887 unter der Firma Meyer und Vecfmaun errichtete ofene Handelégefellshaft zu Halle i. W. am 28, Februar 1887 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt :

1) der Buchdrucker August Meyer zu Halle i. W,,