1887 / 58 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a. vom 3./8. Juni 1870 über die auf Rr. 102 | mit der Aufforderung, cinen bei dem gedahten Ge- | den 14. Juni 1887, Ba Nags E JaT- Do Sélaa „02 E Bean Seite, ° 0 Radmeritz in Abtbeilung 11]. unter Nr. 2 für Johann | ridte zugelassenen Anwalt zu bestellen. mit der Aufforderung, Qu e e geda - 2 139 rm Buchen Knüppel D r î t t e B e i I a Gottlicb Schenke deselbst eingetragene Kaufgelder- | Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser | ridbte zugelaffenen Anwalt zu be f lu wird dieser 901 rm Buden Reiser I. g c forderung von 150 Thlr. = 450 nebst 4 9% Zinsen, | Auszug aus der Klage bekannt gemacht. Zum Zwe>e der öffentlichen Zuste ung wr aa. 200 u. 201 2 - 0 . E b. vom 15./19. Juli 1858 über die auf dem Frei- | Halberstadt, den 5. März 1887. Auszug der Klage bekannt gema. Duréforstung =: 10 rm Eichen Knüppel Deu : s q S A S 2 0 baus nebst Garten Nr. 25 Neu-Kuhna in Abthbei- Reichel, Sekretär, Posen, den 5. März 1857. S 91 rm Giden Reiser 1. zu cl E Zeiger Ul 0 l rel i {i Stagis-Au fl Lad 17. ama dae: 5 [Bx die Sous, Manier Bat Get ieiaes 2 E Gerichtsschreiber Les Königlichen Landgerichts 12 rm Birken Séeite, ¿ i ger. ichter, geb. Ennict, zu Friedersdorf an der Landes- ® s 38 rm Birken Knüppel as ° G E - i ene fort 6lr. | [61241 j N : Tre G L, EN krone eingeirogene A tlebaofredemng von 40 Tklr. | [61 | ] Oeffentliche Zustellung. i [61249] Bekanntmachung. R. rm Diefen Feister E e S, Berlin, Mittwoch, den 9. März 15S, c. vom 29. April 1839 über die auf Nr. 23 Klein- | _ Die verwittwete Frau Kaufmann G. Müller, | Die dur Re<tzanwalt Linden]<midt vertretene M 2 Sia S E E = m E S E Neundorf in Abtbeiluna TI1. unter Nr. 5 für den | Friederike, geb. Breitenbab, zu Heiligenstadt, ver- | ges<häftslose Margaretha, geb. Goffen, zu Darien, Es rm ries E, Ste>briefe und Untersubungs-Sachen. S 6. Berufs-Genossenschaften Müllergefellen Carl Gottfried Ay zu Friedersdorf | treten dur den Justiz-Rath Stre>er daselbst, klagt | Ebefrau des im Konkurs befindlichen Fabrikanten Gar ‘40 rm Kiefern Reiser 1 Fwangövollstreclungen, Autgebote, Dorladungen u. dergl. | > 7. Wochen-Autweise der deutshen Zettelbanken eingetragene Darlebnsforderung von 100 Thir. = | aegen den Arbeitsmann Heinrich Haase, früher zu | Rudolf Smidt daselbst, bat gegen diesen, [owie L e L ais gau tefern es E. Berkäufe, Verpachtungen, BVerdingungeu e. N Î én i é {L 8. Verschiedene Bekarnmaimnn 300 M nebst 59/9 Zinsen : Lutter, jeßt in unbekannter Abwesenheit lebend, als | den Verwalter des Konkurses desselben, Gerichts- | Jag. 217, 218 ca. 2 uchen Stangen . E Verloo]ung, Zinszablung 2x. von öffeatlicheu Papieren. 4 “f: mee fran R werden für fraftles erflärt Miterben des zu Lutter verstorbenen Handelsmanns | tarator Eduard Erdelmann zu Barmen, Klage er-| Auszüge aus dem Versteigerungs-Protokoll werde, Kommandit-Gesellschaften auf Aftiea u. Aftica-Gesellsch 10 Familien-Nacri ten. ¿29 der E érfen-Beilcge, 7 buten A Josef Haase, ion 0 M E nebst Zinsen aus | hoben mit dent Zunge ae.) G s e mge Ot gegen Erstattung ), M | V. Z ien. 6 F 3 Göünigg! dem SHuldscheine des Erblassers Josef Haase vom ur mündli<hen Verbandlung ist Termin auf den | Koptalten geUeserk. 4 L S ° S jan E ————— ————_— EGL 20 E D D SEAREES 25" September 1574 mit dem Añtrage auf Ver- | 5, Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, im | Forsth. Alt-Nuppin, den 4. März 1887. ) Verkäufe, Verpachtungen, [61388] Actien - Zu>crfabrik L E a Trübenba<, Gerichtsschreiber. urtbeilung des Beklagten zur Zablung von 300 .& | Sigungssaale der 11. Civilkammer des Königlichen Der Oberförster. Verdingungen 2c. Munzel E Holteusen Böhmisches Brauhaus Actiengesellschaft für stadtiihe Auf dea Antrag des Aterers Mathias Ei in | nebst 5/0 Zinsen feit dem 29. September 1883, | Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. Fidert. E A , Commandit Gesellschafi auf Actien Ras : F | Muß als Vormund der vers<ollenen Ebeleute Jo- | und zwar in Gemeinschaft mit den Miterben, auch mit, i R 71] Submission _ A L den 8. März 1887. A. Knoblauc5. Wassericitung in Sonneberg. bann Mathias Klein und Anna Elisabeth, geb. | die Kosten des Rectéstreits zu_ tragen und das er- Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. [61172] Verkauf. ir die Werft sollen Charnire, Drabtgaze, Da die auf Sonntag, den 13. Februar d. I, | Herr Gütlaf bat in Verfolg seines in der General- | Die Herren Acttonaire werden bicrnit zu der dies- Günter’<heid, von Nindhausen gehende Urtheil für vorläufig vollstre>bar zu erklären, ——— Am Dienstag, den 15. März ds. Js., erne Gaten, diverse Haken, Handgriffe, messingene angeießte, Generalverfammlung eines Formfeblers | versammlung vom 3. Febr. cr. abzeaebenen Protestes | jährigen : ertennt das Könialiche Amtsgericht zu Asbach | und ladet den Beklagten zur mündlihen Verband- | [61248] BVekanutmachung. Vormittags 11 Uhr, hen, Riegel, Schlösser, Schlüffelschiider, DEE nicht abgehalten werden konnte, werden die gegen den Aufsibtsrath und die Unter:cichneten Klage ordentlichen Generalversazminung dur< den Amtsrichter Clostermann lung des Rechtsstreits vor das Königlihe Amte- | Die dur< Rechtéanwalt Krüfemann I. vertretene, | sollen die im Betriebs-Materialien-Haupt-Magaj,MWiate, Ueberfelle, Vorreiber, Mundstü>ke mit | Perren Zclionaire unserer Gesellschaft zu einer außer- | erhoben mit dem Antraae, den die Gewinn- und | wel<be : für Ret: gericht, 4. Abtbeilung, zu Heiligenstadt auf zum Armenre<te zugelassene Julie, geb. Blumberg, | hierselbst lagernden alten Blei-Plomben im 6, Men, Sclüfseletikfetts, Desen, Ringe, Unterlege- ordentlichen Generalversammlung auf Verlust - Rehnung wie die Vilanz betreffenden Sonnabend, den 26. März 1887 é 1) Der Iobann Matbias Klein aus Rindbausen, | den 25. Mai 1887, Mittags 12 Uhr. | zu Hückeswagen, Ehefrau des Scneidermeisters | wihte von circa 6509 kg, sowie 400 Stü a(, Men, Glocken, Liek-, Näh-, Segelnadeln beschafft Sonutag, den 27. März i887, Miieralversammlunatb\tas Ae uaallita u eo» Abends 8 Uhr, : | Kreis Neuwied, geb. am 17. Avril 1804, Sohn der | Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser | Eberhard Heinri Daub daselbst, hat gegen diefen | Mineralölfässer an den Meistbietenden verkz,;Men. Geschlossene Offerten mit der Aufschrift: |, . _. Nachmittags 4 Uhr, L flären. Termin ftebt am 26 April e "102 | im Locale der ErholungsgescUschaft hier statt» : Gheleute Mathias Klein und Anna Catharina, geb. | Auszug der Klage betannt eman beim Königlichen Landgerichte zu Elberfeld Klage er- | werden. E: nission auf Chauniere 2c.“ sind zu dem am | üm Behnsen'schen Gasthause zu Gr. Munzel höflichst Uhr, vor der 111 CGivillammer des de | findet, eingeladen S G a Solscheid, von da, Heiligenstadt, den 28. Februar 1887. boben mit dem Antrage auf Gütertrennung. : Für die Güte des Materials wird Gewähr ni& März 1887, Mittags 12 Uhr, im geladen. gerid:té I. an Í Gat gs 2 SON d Tagesordnung: 2) dessen Gbefrau Anra Elisabeth, geb. Günter- Frommelt, Gerichtsschreiber Zur mündli<en Verbandlung ift Termin auf | geseistet und bat die Abnahme desselben nas A eitigen Büreau anstehenden Termine einzu- __ Tage®orduung : Berlin 8. März 1887 1) Berit über das Geschäftstab 1888 é i dh: E an. 3 e = cs Fonialiden 2 ageridts F : . c . 2 : E 20e / P d na er: d : 5 7 L c . Be eb nic d Umwan luna de 5, s e O. Arz D, O L E E * Mt 9 SEeiMalSla, T 5D, i \{eid, aeb. am 13. Oktober 1804, Tochter der Eke- des Königlihen Amtêgerichts, 4. Abtheilung. den 6. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, Im | folgtem Zuschlage innerhalb 6 Tagen zu erfolgen en, Bedingungen liegen in der Werftregistratur 1) Geneh igung S mwandlung der an erster Die persönlich haftenden Gesellschafter : 2) Beschlußfassung über die Vcrtheilung des leute Mathias Güntersheid und der Maria Mar- A Situngéfaale der 11. Civilkammer des Königlichen | Bezügliche Angebote sind versiegelt mit der Ax. Mund sind für 1,09 H zu beziehen. Stelle auf die Fabrik eingetragenen Hypothek A. Knoblauch. B. Knoblauch. Reingewinns. E garetha, geb. Hüngsberg. von Germfscheid, [61297] Ocffentliche Zustellung. Landgerichts zu Elberfeld anberaumt. \{rift: „Angebot auf altes Plombenblei und Miner, Miel, den 7. März 1887. ; 2 Partial-Obligationen mit Amortisation. ree - 3) Wabl für die aus\&eidenden Mitglicder des werden für todt erflärt. : Der Bäermeister Michael Be>er in Zornhbeim, R. —— ölfässer“ bis zum genannten Termine an uns ci, erlihe Werft. Verwaltungs-Abtheilunug. 2) Aenderung des $. 1 des Statuts zwe>s Er- | 161362] 5 Verwalturgsraths. . Die Kosten des Verfahrens werden der Nachlaß- | vertreten dur Rechtéanwalt Dr. Hor< in Mainz, Geritss<hreiber des Königlichen Landgerichts. zureichen. j weiterung des Geschäftskreises der Fabrik. Kaiserslauterer Ultramarinfabrif Sonueberg, den 7. März 1887. masse ayferlegt. flagt gegen den Nicolaus Klein, Schreiner, und Magdeburg, den 5. März 1887, E CST E E O E T IRIE O E E 3) Actien-Uebertragungen, Ordentli G 5 E Der Verwaltungsrath. A defsen Ebefrau Anna Maria, geb. Martin, Beide | [6120] Bekanntmachung. icli Königliches Cisenbahn-Vetriebsamt s da E. A Mirvas, dec R R L Fr. Heubach. 61243 effentli ; früber in Zornbeim, dermalen obne bekannten Wohn-| In der Liste der bei dem dbiengen Königlichen Wittenbcrge— Leivzig). N 5 Di j . Bergmann. W. Wittneben. F. Garben. Ee D D. arz D. S-- E i nveccTAiEE dete L Sa deren un- | und Aufenthaltsort, wegen Forderung, mit dem An- | Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist der C E EREI Verloosung, Zinszahlung 26 H. Goltermann. F. Schwiening. BOOIRAAE D AEH E Fabriklofal. [61363] E ebelides Kind Gustav Adolf Hi>stein, dieses be- | trage, die Beklagten unter solidarisder Verbindlih- | Rebtsanwalt, Justizrath Jakob Jansen L., weler | [61335] B f t j on offentlichen Papieren. L R RA Dresduer Bau-Gesellsc( ît vormundet dur den Eigenthümer Robert Hi>stein, | keit zur Zahlung der Summe von 419 M nebst 6 % | am 3. d. Mts. gestorben, gelö\<t worden. S ciann machung. 1 1) Blaue hee Bilanz. R Len GltHttts S A Fe s ) ca} - ämmtli) zu Lufaß bei Kreuz a. Ostbahn, vertreten | Zinsen vom F. Oktober 1882 an und zu den Kosten | Köln, den 4. März 187 Die Lieferung von circa 10 009 Centnern best: M73] Befanntmachung. [61361] A M Ci T E M Gefchäfts- r aftionäre der Dresdner Bau - Geellschaft dur den Rettéarwalt Wesener zu Berlin, Spittel- | des Rechtsstreits zu verurtheilen, au<h das ergehende Der Landgerichts-Präsident. obers<lesis{er Würfelkohle aus der Königsgruke - Actien-Gesellschaft Pionier“‘ : LeTED es vergangenen Jahres. _ werden biermit zur : Et 8 - agen aecèn den G a Geora Perls Urtheil gegen Sicherheitsleistung für vorläufig voll- Lügeler. worüber der Nachweis dur< Frachtbrief zu führe n den zum Zwee des. Chausseebaues auf E : P . 3) Bericht der Prüfungskommisfion und Decharge» fünfzeZuten ordentlichen Generalversammlung, früber zu Berlin, iekt unbekannten Aufentbalts, aus | stre>bar zu erklären, und ladet die Beklagten zur . ist, für das Königliche Joachimsthal’s&e Gymnasiue Md der ARerPo ilt S N n A E O Generalversammlung der Srtheilung für den Auffichtsrath und den | welhe _ i S dem Seitens der Erstklägerin mit dem Beklagten in | mündlichen Verhandlung des Nechtsstreits vor die C | fei Berlin, Kaiserstraße W., soll im Wege der Sub- und 1. November 1 fa C SIeA 6M E der Actiengesells<haft Pionier fin- 4 ad inet L s L G Sonnabend, den 26. März 1887, der Konzeptions:cit, nämli< vom 17. März bis | zweite Civilkammer des Großherzoglichen Landgerichts | E A mission vergeben werden. nen sind am 12, Februar cr. Behufs Amorti- | det am L ) Ergänzung des Auffichtsratbs und Wabl von ,_ Nachmittags 4 Uhr, 31. Mai 1885, vollzogenen Beisblaf, mit dem | zu Mainz auf 3) Verkäufe, Verpachtungen, Offerten mit der Aufschrift : n auégeloost worden : : Donnerstag, den 31. März 1887, E E Sr\aßmännern._ - im Saale des Börfengebäudes, Antrage: : den 21. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, Verdingungen 2c „Koblenlieferung“ 4 /o Anleihe : ______ Vbends 7 Uhr, _ 9) Wabl der Prüfungs?*ommisßion. sau ale E L den Beklagten für den Vater des am 27, De- | mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten (5e- : sind bis zum 24. März cr., Mittags 12 Uhr, F} 1- Emission vom 1. Oktober 1884. im Geschäftélokal Berlin, Bernburgerstraße 13, 6) Etwaige Anträge der Aktionäre, stattfinden toll, eingeladn. zember 1885 aukßerebeli< geborenen Knaben | riGte zugelaffenen Anwalt zu bestellen. [60960] Großer Brennholz-Verkauf. an die Hausverwaltung des genannten Gymnasium: L E P i 2. Treppen hoch, ftatt, wozu die Herren Actionaire | Kaiserslautern, den 7. März 1887, Mes Dat Wen u 2 E Zerr, (Gustav Adolf Hititein zu erklären und denselben | Zum Zwee der öfeutlichen Zustellung wird dieser | Donnerstag, den 17. März cr., Vormittags | woselbst die Bedingungen während der Vormittag: M. * (9. L / bierdur ergebenft eingeladen werden. Der Auffichtsrath e <=agesordnung : für schuldig zu eracten : Auszug der Klage bekannt gemacht. 11 Uhr, sollen im Gasthause des Herrn Göde>e zu | stunden zur Einsicht ausliegen, vortofrei einzusenden S b, 300 Litt. C. 25 a ; Tagesorduung: der Kaiserslauterer Ultramarinfabrik, 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Vilanz a. der Klägerin Louise Hickstein an Tauf-, Dr. Vogel, Gerihts-Affefsor, Alt-Ruppin zum Verkauf gestellt werden: D. Wilmersdorf, den 8. März 1887. “r 1 10 19 26 28 31 32 33 34 50 58 59 60 1) Genehmigung von Actien-Uebertragungen. Ph. Karcher, Vorsitzender. pro 1586, Beschlußfassung über Ertheilung Entbinduncs- und Sebéwochenkosten 90 4, | i. V. d. Gerichtsshreibers des Großh. Landgerichts, I. Schußtbezirk Klausheide : Hauptverwaltung des Königlichen Joachim: 101 116 127 142 172 173 178 159 200, 2) Erstattung des Geschäf!s- und Revisior8- 51381] der Decharge und Verwendung des Rein- b. an monatli<6en Alimenten für das vor- E E E A Jag. 18 Swlag = 465 rm Kiefern Scheite, E thal’schen Gymnasiums. c. 159 f Litt. D. berits. Ertheilung der Decharge. : L S . Coo N0 A Z gewinns. Î L gedachte Kind vom Tage der Geburt bis | [61239] Oeffentliche Zustellung. | 13 rm Kiefern Knüvvel, Wendt. . 29 33 34 60 82 120 129. 3) Bestimmung der Zahl der Aufsichtsrathstellen. Dampfschifssfahrt Gesellschaft 2) Abänderung von $. 22 des Statuts. zum zurücgelegten 14. Lebensjahre 15 M, Die Firma Friedri<h Guta>er zu Offenbach, ver- | Jag. 32 Schlag= 2 rm Kiefern Schichtnutß- E ; d. 75 M Litt. E. . Verlin, 7. März 1857. Gl b 2 Der Geschäftsberiht pro 1886 is an unserer die rüständigen sofort, die laufenden in | treten durd Rechtsanwalt Freund daselbst, klagt holz II., i [61336] . 63 69 139 156 187 209 214 226 235 236 Der Auffichtsrath 98Us, Ke aa vierteljäbrlihen Raten zu zahlen, auc das | gegen den Kaufmann Louis Schlesinger, früher in 9 rm Kiefern Seite, Bekanntmachung. 255 309 312 316 321 324 359 374 375 376 der Actiengesellshaft Pionier. Vierte ordentliche Generalversammlung Dresden, den 8. März 1887, E Urtheil für vorläufig vollstre>bar zu er- | ODffenbah, nun mit unbekanntem Aufenthalt ab- 11 rm Kiefern Knüppel, Die Lieferung von circa 100 Kubikmeter kiefer: M29 293 39, ; Dr. Didtmann, Borsißender. Dienstag, den 29. März 1887, Die Direction der Dresdner Vau-Gesellschaft. flären, ‘é wesend, aus Rest für im Januar und Februar 1875 4 rm Kicfern Stockholz, Klobenbolz I. Klase für das Königliche Joachimé- _ Ix. 43°/% Anleihe Nachmittags 3 Uhr, Grül li. F. Fürstenberg. und laden den Beklagten zur mündliben Verhand- | in Consignation gegebene Waaren, mit dem Antrage | Jag. 22 Dur(forstung = 61 rm Kiefern Scheite, | thal’s{e Gymnasium bei Berlin, Kaiserstraße W. I. Emission vom 1. Jauuar 1881. [61186] : im klcinen Saale der Harmonie. S lung des Rechtsstreits vor das Königliche Amts- | auf kostenpflichtige Verurtbeilung zur Zablung von 373 rm Kiefern Knüppel, | soll im Wege der Submission vergeben werden. „9. 200 6 Litt. C. i Bilanz. Tagedsorduung : E e gericht I. zu Berlin, Abtheilung 42, Jüdenstraße 59, | 364 t 38 Z nebst 6/0 Zinsen vom 1. Januar | Windbruc< und Tro>nis Jag. 33 u. 34 = 29 rm | Offerten mit der Aufschrift : 2960 E (Genehmigt mittelst Generalversammlungs- 1) Re<nungsatlage und Geschäftsberiht des Cellulosefabrif zu Königsicin i. S 3 Treppen, Zimmer 98, auf 1878 und vorläufige Vollstre>barkeitserklärung des | Kiefern Knüppel. „Holzlieferung“ n Inhabern vorgedachter Anleihes<eine werden bes<luß vom 5. März 1887.) Jahres 1886. M * as 2 A rg den 23. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr. Urtbeils gegen Sicherbeitsleistung, und ladet den 11. Schußbezirkf Lietze: sind bis zum 24. März cr., Mittags 12 Uhr etreffenden Kapitalien hierdur< mit der Auffor- A CTLYV A. M 2) Wab! eines Verwaltungs8rath8-Mitgliedes an D 1 E S März 1887, Nach- . Zum Zwette der öffentlihen Zustellung wird | Beklagten zur mündlichen Verbandlung des Rects- | Jag. 57 Schlag = 465 rm Kiefern Scheite, an die Hausverwaltung des genannten Gymnasium; Ms gekündigt, die Beträge gegen Einreichung | Grundstü> und Gebäude (Abfchrei- Stelle eines dur< das Loos auszuscheidenden | ittags F Uhr, findet im Comptoir der Gesell- G dieser Auszug der Klage bekannt gemacht, mit dem | streits vor die Großber:oglihe Kammer für Handels- 41 rm Kiefern Knüppel, woselbst die Bedingungen während der Vormittagë Inleibesheine vom 1. Juli d. J. ab bei der | bung 7616. 98) .... , , 1,018,743, 60 Mitgliedes. 1GoN Königftein i, S. die Bemerken, daß die Einlassungsfrist gerits\eitig auf | faen des Großherzoglichen Landgerichts zu Offen- | Jag. 59 Schlag = 541 rm Kiefern Scheite, stunden zur Cinsicht ausliegen, portofrei einzusender. e Kommuna!-Kasse hier in Empfang zu | Gemälde... 184,730, 50| 3) Wahl eines Erfaßmannes. d Ee Pia einen Monat bestimmt worden ist. Aktenzeichen: | bach auf : : 133 rm Kiefern Knüppel, D. Wilmersdorf, den 8. Mär; 1887. Wen. A B Reliefs u. Karten (Abshreib. 135. —) - 1,215. 4) Wahl eines Mitgliedes zum Aufsichtêrath an | 5; Ee En pi A C A G S E Freitag, den 29. April 1887, Jag. 60 Durforstung = 166 rm Kiefern Scheite, | Hauptverwaltung des Königlichen Joachim: Mti#zeitig werden die Inhaber der natftehend | Staffage (Abschreibung 762. 38) 2,287. 12 Stelle des statutgemäß ausscheidenden Herrn | e cht S Weni, den. 8, Mürt 1907.6 4, COEM E D E, 96 rm Kiefern Knüppel. thals’schen Gymnasiums neten, bereits in früheren Jahren ausgeloosten | Orchestrion (Abschreibung 637. 50) . 3,612. 50 A, Michelsen. A: i Wri>e, Gerichtsschreiber des Königlichen Amts- | mit der Aufforderung, einen bei dem geda#ten Ge- 111. Scutßbezirk Fristow: | Wendt i no< ni<t zur Zahlung präsentirten Anleihe- | Beleuchtungs- und Heiz- Anlagen (Ab- 5) Abänderung dcs Statuts, A qa Tagesordnung: A geri<ts I. Abtheilung 42. rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. ____| Jag. 80 Stlag = 82 rm Kiefern Scheite, —— e i . ebn 24 D, 51,518, 05 Die Aktionäre, welche diesec Generalversammlung Punkt 1. T Bil dard le dias 4 ar A E ; Zum Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser 103 rm Kiefern Knüppel, [60955] Bekanntmachung. (o Anleibe T. Emission vom 1. Oktober 1854. Utensilien (Abs&reibung 2 264. 70) 12,833. 25 | feiwcbnen wollen, werden ersu<t, gegen Vorzeigung 9 Bf blußtasune She “Ve. end d [61247] Oeffentliche Zustellung. Auszug der Klage bekannt gemacht. 670 rm Kiefern Stockholz, Im biesigen Arresthause sind Arbeitskräfte ca. 6 300 # Litt. C. Opernagläser (Abschreibung 45. —). 10. | ibrer Aktien 3 Tage vorber Einlaßkarten im E D L T vias ung des Die verehelihte Dorothea Meta, geborene | Offenbach, den 2, März 1887. Jag. 98 Schlag = 366 rm Kiefern Seite, 50 Gefangene mit einer Strafzeit von 1 Monat bi: [M 51 125 16. ; Uniformen (Abschreibung 174. —) . 10. | Comptoir der Gefells@aft, Sthiffbrüe 30, abzu- 3 Bericht des Re rio s über den Befund Scharmach, zu Bitonia bei Hoh-Stüblau, vertreten | ,. x e-r, (Unterschrift), ; s : 97 rxm Kiefern Knüppel, zu 3 Jahren vorhanden, welhe im Wege der öffent- e oar P. T9 é Litt. E. Case Bel 796. 36 | fordern. Gleichzeitig mit der Einlaßkarte wird ein S der Gescaîts Ae fs V 0 7 @ dur den Rechtéanwalt Rosenbeim in Danzia, klagt | als Gerichtsschreiber der Großherzoglichen Kammer | Aushieb, Tro>knis u. Windbru<h Jag. 94, 95, | lichen Submission vergeben werden sollen , 145 283 i : : / Baier: Qulhaben . +4 87,150. 50 | Eremvlar des revidirten Statuts verabfolgt. beil S N JAEE S O Es gegen ihren Chemann den Böttchermeister Jacob für Handelssachen. 102, 105, E Diese Gefangene wurden bisher mit Sa>Enäherti erholt aufgefordert, dicse Anleihescheine nebst den | Effecten . A 43,382, 70 Flensburg, den 7. März 1887. 4 e A L s Meya, unbekannten Aufenthalts, wegen Ehescheidung | 7455 S E 130 rm Buchen Steite, beschäftigt, können aber au< mit Anfertigung von deinen nunmehr \<leunigst Behufs Rüchzahlung | Maschinen-Betriebs-Bestände 628, 57 Der Verwaltungêrath. E “a i Auffichts cth 0A mit dem Antrage, das zwischen Parteien bestehende [61244] Oeffentliche Au elaua, L 21 rm Buchen Knüpyel, Düten und Strohmatten, die langzeitigen mit Betrages bei der Kreis-Kommunal-Kasse hier | Panorama-Führer 2. Bestände . . 1,873. 45 H. A. Petersen. Frd. W. Sel >. Er Zl G7 a L U rer e qu S und den Beklagten für c, B e A s E B ietrET E rm Buchen S E, Sclosserarbeiten, Bürstenmacherei Forb- Und Stub: E 92. Feb 1887 Db a p a 3,000. Peter J. Pet ersen. I. Magzen. A vit ak en allein schuldigen Theil zu erkläre d e zrtitian © , Sophie Venriette, ged. Dleciwedl, rm Kiefern Seite, Teditetet Le E E horn, den 22. Februar f. E En F L Lassen. j A : O S : den Beklagten jur e Bara A zu Dfternburg, flagt beim Großherzoglichen Land- 13 rm Kiefern Kappel e a n v bescoltenem Der Kreis-Ausshuf. Laie E A A Die Berechtigung zur Theilnahme an der General- Rectsstreits vor die erste Civilkammer des König- | 9eribt biefelbst wider ihren genannten Ebemann, | Jag. 98 Durforstung = 683 rm Kiefern Seite, | Rufe, welHe auf diese Arbeitäk ¡fter fleftire “wollA Krahmer. ; R E [611911 Mann O E A rae Vos lichen Landgerichts zu Danzig auf unbekanaten Aufenthalts, auf Herstellung des che- 161 rm Kiefern Knüppel, | ihre mit der Auf rift: elraste refetltren, wouen Actien-Capital . 1,009,000. | Natdem die Gründer der unter der Firma „Neu- | kirung der Aktien bei der Gesellschaftskasse. Der den 10. Juni 1887, Vormittags 11 Uhr, lichen Lebens, event. Ehescheidung, da Lebterer, mit 1IV. Shutbezirf Stendenll . Ire d Subaiifion auf baid ——— Hypothek abzugl, Amortisation . . 268,690. | ftädter Bank“ in Neustadt in Sachsen zu cr- Geschäftsbericht liegt vom 18. März 1387 in unserem mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- | dem fie 1874 die Ebe geschlossen, sie und ibre drei in | Jag. 143 Schlag = 707 rm Kiefern Seite, versehenen Dfferten, in V un den Aus\<lui M! Bekanntmachung. Spezial-Refervefond . . « « 33,965. 43 | rihtenden Aktiengesellschaft den Gefellsbaftsvertrag | Comptoir zur Entgegennahme bercit.) richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. der Ebe geborenen Kinder im Jahre 1879 böslih 132 rm K'efern Knüppel, zu vermeiden, die Anerkennung der Bedingungen au M: Verloofung der im Jahre 1887 planmäßig rone S 6,034, 04 | unter Beifügung des Verzeichnisses der sämmtlichen | [61376] Zum Zwecke der öfentlichen Zustellung wird dieser | Und beimlih verlassen und außer einer vor drei 1071 rm Kiefern Stockholz, gesprochen sein muß, versiegelt bis zu G Mär: Wenden Brandenburger Stadt-Obligatiouen wird E a0 3,745. 92 | Actionaire und der sonst erforderlihen Schriftstücke | 5 2 E Au8zug der Klage bekannt gemacht. Zahren aus der Nheingegend briefli< gemahten | Jag. 144 Durchforstung = 103 rm Kicfern Scheite, | cr., früh 16 Uhr, zu B x Zeit n Erf ar) Mentliher Sißung der Stadtschulden-Tilgungs- | Sewinn- und Verluït-Conto. 99,39%. 68 | bei dem unterzeichneten Amtegeriht zur Eintragung Franfsurter Lebens-Versiherungs- Danzig, den 26. Februar 1887. kurzen Mittbeilung nihts wieder von sih habe 34 rm Kiefern Knüppel, | derselben in Ge L O A E N mission 1,411,791. 60 | in das Handelsregister angemeldet haben, wird hier- G e llîd êt Kretschmer, hören laffen. Klägerin ladet den Beklagten dur 7 rm Kiefern Reiser 1 | Reflektanten erfol 4 wird b es ¡nett Vel am Mittwoch, den 16. März d. J-, Gewinn- und Verlust-Conto mit gemäß Artikel 210 a. des Gefeßes, betreffend die Beet Mas, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. ibren ihr zugeordneten Anwalt, Herrn Rechtsanwalt V. Sthukbezir? Rottstiel : : waltung frei E ho E Sebitea Me e til Vormittags 11 Uhr, e Kommanditgesellschaften auf Aktien und die Aktien- Einundvierzigste Dr. Bargmann, vor das Großherzoglibe Landgericht | Jag. 107 Sthlag= ‘3 ra Eichen Sceite betet wehren L L: t R Ie ied ißungésaale des hiesigen Ratbbauses stattfinden. _… Deer M6 gesells<aften, vom 18. Juli 1884, eine Generalver- ordentliche Generalversammlung. [61245] Oeffentliche Zustellung. hieselbft N e anzu}eßenden Verhandlungs- 1 rm Eichen Kaüppel, Bureau drid U Me 4 ‘Erstattun Wi audenburg, den 2. Februar 1887. pee ia S 0274 76 | fazumlung der in dem oben gedachten Verzeichnisse | Die Aftionäre der Frankfurter Lebens-Ver- Die Ehefrau Tagelöhner Ludwig Eversberg une N. dyr Aufforderung, cinen bei diesem 177 rm Buchen Scheite, Kovialiengebübren ‘von 1 Á abfciIO Des en Der Magistrat. Pandlungs-lintosken E 12,419. 06 | aufgeführten Actionaire zur Beschlußfassung über die | sicheruugs-Gescllschaft in Frankfurt a. M. Maria, geb, Bier zu Gevelsberg, vertreten darth | (ride gareratinen Yrmwalt zu bestellen, und wird ¡1 m Buden Gulvel, | werden C L e a s aus a den Nechtëanwalt Dr Lohmann zu Hagen, kla R E E ci 21 rm Buchen Reiser I,, Zu jedcr im Interesse der Sat nf : E Dn 48 | gegebenen Punlfe berufen und dtefelce aar Dienstag, Den 5. Zpril k. s. gegen ihren genannten Ehemann, dessen E t u dle e wolle den Beklag- 6 rm Birken Seite, Auskunft auf As wle fen Se Ao und Heizung . . 6,094. 16 Montag, den 28. März 1887, a Vormittags 1k Uhr, E Aufenthaltêort unbekannt ist, wegen Chetrennung mit iht festzus 5 eimen, innerhalb einer vom Ge» s rm Birken Knüppel, die Verwaltung gern bereit. E | ° = Q E R 80 Nachmittags 24 Uhr, im Sißungszimmer der Gesellschaft, Kleiner Hirfth» dem Antrage, das zwischen Parteien bestehende Nand Gy Tite A aa Qr eUuIs &Sort)eßung des 2 rm Birken Reiser I., Bonn, den h März 1887 Kommandit - Gesellschaften U eparazuren S 3,032. 80 anberaumt. S E ? graben Nr. 14 daselbft, stattfindenden 41. ordent» der Ehe zu trennen und den Beklagten unter Ver- ibe R E H der Klägerin zurüchzufehren, 47 rm Erlen Seite, Königliche “Arresthaus-Verwaltun Aktien u. Aktien - Gesellsch a aide dh S n —| Alle in dem Berzeichnisse aufgeführten Actionaire | lichen Generalversammlung cingeladen. urtheilung in die Kosten für den lein huldigen L Bien ferneren A der Klägerin i 2 rm Erlen Reiter T, N g. . s ) ) . [A schrei S il, e ä 879, 92 werden unter Hinweis auf die geseßlichen und die : Tagesordnuug: é Theil zu erklären und ladet den Beklagten zur münd- {@uldiden E erbe ride LQOIe sür den t S C Ne [52403] b] nd G 4951. 66 S R, des Sa A L 1) O e an C ] lihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die IT. Civil- ; en R A „erden, e 9 rm Kiefern Knüppel, g i ; : d ; G S j L E L R teser Seneralver)ammtiung 1m Saale der HVark- ratbs uber das verslo)\ene Ge]Ma}ls1aHL. Ÿ kammer des Königlichen E A so A “s E V he Sag. 108 S&l z 2 rm Kiefern Stoctholz, Wir Ler bte fir bas Ai Dori hr, E Gesbäslota) der Geselibett, E eon 5 041 : 99 le t bd n en Hn O L 3 Er De M E den 14. Juni 1887, Vormittags 9 Uhr, E A L O E e hie- | Jag. Swhlag = 127 rm Kicfern Seite, magazin in Ofstero t Qu MP5 ridstr 5 i s f d 08: R F egitimirte Bevollmächtigte zu erscheinen. 3) Genchmigung der Jahreêre<nung pro ; mit der Aufrorderung, einen bet dem a bee Ges que ae O m A Bemerken, daß So. 0 Sar F rm Kiefern Knüppel, L 260 000 L A Conn von Ma iee N e dl 4A en O ug aa So - E Pes 1) Erklä S M n Gaus 4) ZEN des Rechnungsprüfungs- Ausschusses pro ribte zugelaffenen Ampvalt zu bestellen. E 0E E : A Aae B . <2Vi CMiag = 68 rm Buchen Scheite, Sey or Roy 4 Ge ¿ Sd Ee S un L n Acti ai 5 99 2 ( S 5 P t S r arung es orstandes un unMtSrathe S7, N Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser gg L L N Gun 1887, 92 rm Buchen Knüppel, 2 So O Es 0 vie O Me A 3 1887 P-Siatuto berttit clugclaten S __M_ 99,395. 68 über die Ergebnisse der ihnen rü>sihtli< der 5) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungss Auszug der Klage bekannt gemacht. A d Grofiten ide Q 11 E 159 rm Kiefern Scheite, bis März 1888 ¿u tem Preise ir W dd Tagesordnung : —77T775 D Gründung obliegenden Prüfung, rathes. ; : Hagen, den 1, März 1887 vor E Sre c ibas jen Landgerichte hieselbst an- x. 22 rm Kiefern Knüppel, öffentlichen “Ausfchreibun anzukauf “Vi sen ) Vorlegung der Bilanz der Gewinn- und ————— | 2) Vortrag des Gesellschaftsvertrages vom 15. August | Die Eintrittskarten, auf welchen die Anzahl der Kirchhoff, d O N 857 Mix, & Jag. 243 Durhforstung = 90 rm Kiefern Knüppel, Liéferuita itr monelibet Posten var S OOE L Verlust-Rechnung, sowie des Berichtes für das _ Credit. Can 1886, sowie desjenigen vom 29. Dezember 1886, | dem Aktionär zustedenden Stimmen bezeichnet ist, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. S M Gb SGreiber VI. S&utk 65 rm Kiefern Neiser I. erfolgen muß i S s verflossene Geschäftsjahr Ss O 36 108: S dur welchen der Erstere in folgenden Bestim- | sind unter Agare Eau, en E O j YCTICLS der : -chut:be:t Mo Fort l e C H , Z U E x f E E E , # . ärs3 t i eaite \ î ; j B oblie, Jag. 117 E Pfefffertcich: , Versiegelte Angebote mit der Aufschrift „Roggen- enehmigung der Bilanz. A 9'597. 02 mange | a E in die ee l S ¿Sagen | [61240] Oefferitliche Zustellung. : E ag = 48 rm Eichen Shheite, lieferung“ versehen, sind an unseren Kommijsar Wabl von 2 Revisoren i ieb 135 S. Degenung der et, lten vom 29, Mära 1. J, ab Und 1päleitens um | Der Kürafficr- Kapitain a. D. Malassins zu La | [61246] Oeffentliche Zustell 384 rm Kiefern Scheite, Bergwerks-Direktor Wiebe in Zellerfeld bis Mitt- Weienigen Actionaire, welche si< an der General- Rades vour Panorama Beiriene A Le b. Uebertragung der Aktien, 28. März l. J, auf dem Bureau der Gesellschaft Rochelle in Frankrei, vertreten dur< den Rechts- | Die Lehrerfrau Jol ? U Rd eina A O i 12 rm Kiefern Knüppel, woch, den 16. März d : S mmlung betheiligen wollen, haben ihre Acti 174,173. 40 c. Zusammensetzung des Vorstandes und zu erbeben. : : Frankrei, vertreten en Rechts Die Lehrerfrau Johanna Burette zu Pofen, ver- | Jag. 120 Schlag = 215 rm Kiefern Seits „26. Marz d. J.- Vormittags E ing velhelligen woen, Yaden rhre Actien i E d d i desselb Die Vollraahten für die Vertret bwesend anwalt Dr. Fromme zu Halberstadt, flagt gegen den | treten dur< den Rechtéanwalt Cichowicz zu Pos o a er Wee, 10 Uhr, kostenfrei einzusenden, zu welher Stunde M tinem doppelten Verzeichniß entweder bei der | Berlin, den 31. Dezember 1886. . Form der Zeichnung desselben Die Vollraahten für die Vertretung abwezender atud, mda. Kerdinand Mever, genannt Lüttaau, | Aaat d. Ton emtaliauee e oes au, Pos = „36 rm Kiefern Knüppel, die Eröffnung derselben im Geschäftslokale der Mer Wechselbank Hermann Friedländer & | Berli -G \ ll ft abgeändert worden it, Aktionäre ur<_ einen stimmberehtigten Aktionär | früher zu Quedlinburg, jett in unbekannter Ubwe'en- unbekännten Aufentbalts, w N Etáas Dae Jag. 159 Schlag =715 rm Kiefern Scheite, ‘Kövizlichen Bergfaktorej zu Zellerfeld in Geg mda nerfeld hier, Unter den Linden Nr. 45, oder eruner Panorama- Ce sha : 3) Abänderung des zulcht bezeihneten Gesellschafts- | sind in der, gleichen Zeit auf dem Bureau der Ge- | heit, wegen Zurüerstattang absichtlih re<täwidrig | stellung nah dei When, Bedrobung e E 91 rm Kiefern Knüppel, der etwa erschienenen Bewerder erfolgen wis. er Gesell\aftskasse, Friedrichstraße Nr. 105 a Der Auffichtsrath. Der Vorstand. vertrags hinsihtli<h der Bestimmungen über | fellschaft, mit geseplichem Stempel versehen, einzu« t Streitneree Seldes, i dom Antrane (uf Mi L A À ung und Versagung _ 660 rm Kiefern Stoholz, Die Ertheilung des Zusc{[l ‘biebt svätestens M Geschäftsstunden bis 2%. März d. J. Marx Altmann. H. Hanke. Berufung der Generalversammlung, reichen. : | geeigneter Gelder, u em Antrage 0 osten- | des Unterhalts, mit dem Antrage auf Ehescheidung, VII. Shubßbeziik Eggersdorf: C Gry g_ des Zuschlages geschieht spätestens nden bis zum 25. März d. I, | Der Dividendens Nr. 4 Akt d | 4) Beschlußf über Errichtung der Gesellschaft F M., 9. Mär: 1887 pflichtige Verurtheilung zur Zahlung von 1600 16 | die Ebe der Partcien zu trennen, den Beklagten für | Jag. 192 S Hoeztul Cagersdorf: am 17. März d. J. 6 Uhr, zu deponiren. er Dividendenschein_Nr. 4 unserer Aktien wir ) Beschlußfassung über Errichtung der Gefe Frankfurt a. M., 9. März 1887. 4 nebst 5 °/% Zinsen seit dem 7. Februar 1871, und | den allein schuldigen Theil zu erklären U d bn L E A Buchen Scheite, Die Bedingungen können von dem genannten ffrlin, den 7. März 1887. Von Nene An He Der UANE Me ALIETER E MrEI u ; 5 tot Der Direktor : Der Verwaltungsrath [4 ladet den Veklagten zur mündlichen Verhandlung des | Prozeßkosten aufzuerlegen, und ladet den Betla fon 298 m Ee e, Kommissar gegen Einsendung von 40 Pfennig be- iff- d Mashhinenbau - Actien- C E Mo L V es as Mriabine Mesce Funttlon bellndecien A voi [1 Rechtëstreits vor die 11. Gvilkammer des König- | zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor e O Rios Reiser I, zogen werden. g un aschinen au - ZicUeN= | Stü eingelöst. 2 eines an Uebernahme diefer Funktion behinderte' Fraukfurter Lebens- | liden Landgerichts zu Halberstzdt auf die erste Civilk des Königlichen Landgeri Ge N Qrriern SGelds Clauêthal, den 23. Februar 1887 Gefell t i Verlin, den 7. März 1887. Mitgliedes. L Versicherungs - Gesell: ndgeri lberst uf ie erste Civilkammer des Königlichen Landgerichts 951 rm Kiefern S L E, 6 . eie a ermania. V :G 7. März 1887 : den 30. September 1887, Vormittags 9 Uhr, ! zu Posen auf ; Rie MUCIN, Königliches Oberbergamt erliner Panorama-Gesellschaft. Neusftadt, den 7. März L: schast: | , ( e Zu 60 rm Kiefern Reiser 1, gamt. Der Auffichtsrath. H. Hanke. Königliches Amtsgericht. Georg Rittner, i Livonius, Vorsitzender, ; E Mare. Präsident. ;

-