1887 / 61 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L D

U D i vieh s C ga:

T Ÿ Ç

O E

Hy ia A A TEBE

Prt ara pa n aut A S

- E a I 7

A Le B P GE C E G E

- 2 Ster. ivi a ba nene Mi di L

A É “n

[61897] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mühlenbesigers Wilhelm Junker in Erfurt wird heute, am 8. März 1887, Nachmittags 64 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet.

Kaufmann Otto Stössel hier wird zum Konkurs-

verwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 9. April 1887

bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl cinek anderen Verwalters, sowie über die Bestellung etnes Gläubigeraus\<usses und eintretenden Falls über die in

120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

tände auf : den 9. April 1887, Vormittags 112 Uhr,

und zur Prüfung der angemeldeten Fordecungen auf

den 16. April 1887, Vormittags 11 Uhr,

ver dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 58, Termin

anberaunit

Allen Personen, wel<he eine zur Konkurs:zasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, fir welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zuw

9, April 1887 Anzeige zu machen. Erfurt, am 8. März 1887. : Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

[61805] Konkursverfahren.

Ueber tas Vermögen der Geschwister Jda und Clara Castner zu Pritzwalk ist heute, Nachmittags

124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Eduard Linde hier. Anmeldefrist bis 2. April 1887.

Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am

6. April 1887, Vormittags 94 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 2. April 1887

ie (f, 9. März 1887 rizwa . März 183. Wollmuth, i Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[62003] Amtsgericht Varel. x.

Ueber das Vermögen des Gastwirths und Ge- meindedieners Johann Heinrih Jacobus Töpken zu Borgstede ist am 9. Mârz d. I., Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Rechnungssteller Lüten in Varel. Erste Gläubigerversammlung am 25. März d. J--

r

Mittags 12 Uhr. Offener Arrest bis 25, März d, J. Anmeldefrist bis 22. April d. I, Prüfungs-

termin am 13. Mai d. J., Vorm. 11 Uhr. 1887, März 9. Beglaubigt: Kumm, Gerichts\<hreiber-Geh.

[61811 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Ewald Opterbe> zu Friedenthal wird heute, am 8. März 1887, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet.

Der Kaufmann Robert Dreibholz zu Wiehl wird

zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 1, Mai 1887 bei

dem Gerichte anzumelden.

Die erste Gläubigerversammlung findet am 2. April 1887, Nachmittags 4 Uhr, und der Prüfungs- termin am 14. Mai 1887, Nachmittags

4 Uhr, statt. Wiehl, den 38. März 1887. Königliches Amtsgericht. ge¿. Steger, Amtsrichter. (L. 8.) Beglaubigt: Jürges, Gerichts\creiber.

[61899] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft Lindner et Pilgrim in Witten i\t heute, am 7. März 1887, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet.

Verwalter : Kaufmann Hermann Ewald in Witten. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. April

1887 eins<licßli<.

Anmeldefrist bis zum 16. April 1887 ein\shließli<.

Erste Gläubigerversammlung den 19. März 1887, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin

den 30. April 1887, Vormittags 11 Uhr.

Witten, den 7. März 1887. S Feldmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[61900] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmauns und Fabrikanten Heinrich Lindner in Witten ist beute, am 7. März 1887, Vormittags 10 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Hermann Ewald in Witten. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. April

1887 eins<ließli<.

Anmeldefrist bis zum 16. April 1887 ein\{<ließli<. Erste Gläubigerversammlung den 19. März

1887, Mittags 12 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 30. April

1887, Vormittags 11 Uhr. Witten, den 7. März 1887. | __ Feldmann, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[62081] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 22. Mai 1886 zu Almstedt verstorbenen Schuhmachers Conrad Saudvofß wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh auf-

gehoben. Alfeld, den 3. März 1387. Königliches Amtsgericht. II. (gez.) Waldau. Ausgefertigt zur Veröffentlichung: / Hartmann, Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

61804] Bekanntmachung.

Das Konkarsverfahren über das, Vermögen des Kaufmanns August Krohss zu Bergen wird nah rechtskrästig bestätigten Zwangsvergleiche aufgehoben.

Vergen a. R., den 7. März 1887. Königliches Amts8gericht.

Konkursverfahren.

abren über das Vermögen des lf Buchholz zu s von dem Gemeins Zwangsverg

Konkursverfahren.

en über das Vermögen des zu Verlin ist zur des Verwalters und en gegen fdas S<hl1 eilung zu berüdsi Schlußtermin auf

Vormittags 11 L, tsgerite I. bierselbst,

Das Konkursverfabren über den Nachlaß deg verlebten Notars Jozanu Martin Hartmann Schlettstadt wird na erfolgter Abhaltung des lußtermins hierdurh aufgehoben. Schlettstadt, den 7. März 1887.

Konkursverf, Kappenmache ist in Folge eines v Vorschlags zu einem

f April 1887, Vormitta en Amtsgerichte

ten 8. März 1887. Fuhrmann, Gerihts\chreiber des Königlichen

[62075] Konkursverfahren. “Nr. 11980. Das Konkursverfahren ü en des Kaufmanns Wilhelm de nah Athaltung des \<luß Gr. Amtsgerichts, Abth. I, 26, l. Mts. aufgehoben.

ebruar 1887.

reiber Gr. Amtsgeri>ts.

n dem Konkursverfahr s Paul Ziegler Abnahme der Schlußrehnung g von Einwendun er bei der Vert

<uldner gemad leihe Vergleihs-

8 11 Uhr, ierselbst anbe-

Kaufmann

zur Erhebun verzeihniß d

i orderungen der Sinai tigenden F g vor dem Königlicb

A li Am H vor dem Königlichen Lüdeuscheid,

riedribstraße 13, Hof, Flügel B, parterre, Berlin, den 8. März 1887. Amtsgerichts. Trzebiatowsfki, i

Gerihts\{<reiber des Königlichen Amtsgerichts I.

Abtheilung 48. ber das Ver er d -

Hammer in

Maunheim wur

(61787) Konkursverfahren. rsverfahren über das Vermögen Kaufmaun und Drechsler zu r weiteren Berichterstattung dur< lter über die Verwerthung und smafse Termin auf Vormittags 11 Uhr, Amtsgerichte hierselbst, in der

dahier vom

In dem Konku Mannheim,

des Franz Zell, Boppard, ist zu den Konkursverwa Verwaltung der Vermögen den 12. Juli 18 vor dem Königlichen anberaumt. ; - rd, den 83. März 1887.

als Gerichtsschreiber d

Vermögen des Vehrendt eine Gläubigerver]amm-

Konkursverfahren über das verstorbenen Kaufmauns

aus Marienburg wird

März 1887, Vormittags 11 Uhr,

es Königlichen Amtsgerichts. s Zimmer Nr. 1,

Konkursverfahren.

Das Kaiserliche Amtsgericht. Beglaubigt: Der Amtsgerichtsschreiber. Diehl.

Bekanntmachung.

Der Konkurs über den Nachlaß des zu Strehlen wohnhaft gewesenen Schuhmachermeisters Ernst Korsawe wird nah Aueschüttung der Masse hiermit aufgehoben. 5 * Strehlen, den 2. März 1887.

Königliches Amtsgericht. K. Amtsgericht Tübingen.

das Vermögen des entwichenen Bauerz Jakob Schäfer von Degerschlac<t ist beute das Konkursverfahren eröffnet und Herr Amtsnotar Sax in Walddorf zum Konkursverwalter ernannt worden, Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. April 1887. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 16. April 1887, Vor: mittags 9 Uhr. _

Tübingen, 9. März 1887.

Gerichtsschreiber Sommer.

ob die Kosten

arüber berufen, K Kridars aus der Masse zu

zur Bes<lußfassung d der Auzllieferung des

rg, den 8. März 1887. nigliches Amtsgericht. T.

verfahren über das Vermögen des Friedrich Adolph Klusmann in «& Klusmann hierselbst ist nach des Schlußtermins dur<h Be- eute aufgehoben.

Das Konkurs Lithographen Firma Rehbein erfolgter Abhaltung \<luß des Amtsgerichts von he Bremen, den 10. März 1887.

Der Gerichtsschreiber: Ste de.

Maricenbu

Konfursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirth und Seifensieder zu d, nacbdem der in dem Vergleihs- genommene Zroangs-

as Vermögen der t « Pestrup ist, nahdem der in dem Vergleichstermine l angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß von demselben T bestätigt ist, dur<h heutigea Beschluß des Amts- gerihts aufgehoben.

Bremen, den 11. März 1887.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

Bekannimachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des C Neumann zu Dirschau wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durh aufgehoben. Dirschau, den 9. März 1837.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Lambert Heyl zu Emden I habers der Firma Gebrüder Heyl daselbst wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Emden, den 9. März 1387. Königliches Amtsgericht. 1II. Thomsen.

Das Konkursverfahren über d

Kommanditgesellschaft Heinrich Schi,

Meisenheim, wir D termine vom 23. Februar 1887 aa ( < re<tsfräftigen Beschluß vom selben t ist, bierdur< aufgehoben. Meiscuheim, den 10. März Königliches Amis

vom 16. Februar 1857 verglei< dur

Tage bestätig

Das Kgl. Amt3geriht München [I., Abtheilung A. für Civil-Sachen, t Beshluß vom 8. März 1887, das am r 1887 über das Vermögen der Melbers- Johann und Auna Hartl hier eröff- fursverfahren auf Antrag der Gemein- \<uldner und nach Zustimmung der Konkursgläubiger

Kaufmanns

München, den 9. März 1887. Der geichäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber. Hagenauer.

] effentlihe Bekanntmachung.

In der Kaufmann Carl Essler jr. schen Na<hlaß:-Konkurssache soll die Schlußvertheilung Dazu sind 2225,81 4 verfügbar. Nach dem auf hiesiger Gerichtsschreiberei niecder- gelegten Verzeichuisse find dabei 17 684,91 4. nit bevorrehtigte Forderungen zu berücksichtigen. Neustadt O.-Schl., den 10. März 1887.

H. Rudolph, Konkursverwalter.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanns Siegfried Seligmann hier ist auf Antrag des Herrn Konkursverwalters Termin zur Abhaltung einer Gläubigerversammlung auf Montag, den 2. März 1887, Vorm. 11 Uhr, VO Kornmarkt 12, Zimmer 17, anberaumt worden. Die Versammlung ist zum Zweck der Wahl eines Gläubigerauss{usses berufen, und soll in derselben gleichzeitig über einen vom Gemeinschuldner gemachten verglei<hsvorschlag beschlossen werden. Frankfurt a. M., den 7. März 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kurzwaarenhändlers Carl Biesgen hierselbst ist na< Abhaltung des Schlußtermins und nah Vollzichung der Schlußre<{nung aufgehoben. Gerresheim, den 9. März 1887. Königliches Amtsgericht.

Oeffentlihe Bekanntmahung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Vild- hauers Johann Jacob Weitbrecht von Offen- bach ist das Verfahren nah Abhaltung des Scluß- termins und nah Vollzug der Schlußvertheilung aufgehoben worden, Offenbach, den 9. März 1887. Großherzogliches Amtsgericht Offenbach.

Dr. Riedel.

Veröffentlicht: Offenbach, wie oben.

Der Gerichts\{reiber : L Wt PLUNZ,

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns W. Loewenthal hieselbft wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Voll- zug der Schlußvertheilung hierdur< aufgehoben. Oldenburg, den 8. März 1887. Großherzogliches Amtsgericht, Abth. TV. : Bargmann. Beglaubigt: Leh mkuhl, Gerichtsschreiber.

[61908]

[61906] K. Amtsgericht Heidenheim. Ausua

dem Konkurse Kaspar Gröner, Weber und Bauer von Gerstetten, wird zur Abnahme der S{hlußre{nung und Erhebung von

Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß Schluß-

Montag, den 4. April 1887, Vormittags 9 Uhr,

Den 9. März 1887. Gerichtsschreiber : Oelschlaeger.

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Ludwig Kuhlmann zu Hepping- serbach ist, nahdem der in dem Vergleichstermine ebruar 1887 angenommene Zwangsvergleih durch re<tskräftigen Beschluß vom 15. Februar 1837 bestätigt ist, aufgehoben. _

Jserlohn, den 8. März 1887.

__ Neuhöffer,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amts8gerihts.

61901] Konkurs-Eröffnung.

Das K. Bayer. Amtsgericht Karlstadt a. M. hat Nachm. 3 Uhr, über das Vermögen der Agenten-Eheleute Sebastian und

Vom 1. März v. I. ab fi die Beförderung von Steinko Dehra und Steeden a. d. La in dem Ausnahmetarif für die Beförderung v! . w. nah Stationen des Direktion M. vom 1. Januar 1887 u je 0,02 4 für 100 kg ermäßigt worden. Elberfeld, den 8. März 1887.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Gebrüder Wielandt hier wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins mit Beschluß Gr. Amtsgeriÿts vom Heutigen aufgehoben. Pforzheim, 7. März 1837. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : Sigmund.

Konkursverfahren.

Nr. 7074. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jakob Friedrich Wacker hier wurde na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins mit Beschluß Gr. Amtsgerichts von heute aufgehoben. Pforzheim, den 7. März 1387. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. Sigmund.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fricéer zu Schlettftadt altung des Schlußtermins

Steinkohlen u. f bezirks Frankfurt a.

{62032] Am 1. April d. Is.

burg und Erfurt und de einerseits und Stationen

, sowie neue Fahrpreise und Gepätaren rere Verkehrsbeziehungen.

Näheres dur die Billet-Erpeditionen. Erfurt, den 9. März 1887.

Mehlhändlers Geor

unterm heutigen T wird nah erfolgter A

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

Nr. G1.

Mit dem 1. April d. Js. tritt zu dem S{lesis- en Güter-Tarif, Theil II., ein zweiter Na- Kraft, welher Aenderungen und Ergänzungen der allgemeinen Bestimmungen für den Güterverkehr, der Güterflasfififation und der speziellen Tarif-

bestimmungen sowie ermäßigte Tarifsäße für den

erkehr mit Stationen der Iwangorod-

Dombrowaer Bahn und sonstige Ergänzungen der Tariftabellen enthält.

Schnittsaß des Ausnahmetarifs 12 für

Lumpen im Verkehr mit Schmiedeberg wird vom 15. Mai d. I. ab von 0,77 auf 1,19 4 pro 100 kg

_ Dru>exemplare des Nachtrages sind auf den Ver- bandstationen kostenfrei zu haben. Breslau, den 9. März 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion Namens der Verbands-Verwaltungen.

den Tranêport von Düngemitteln, als Knoten mehl 2c., nah Klettendorf, Station des Eisenbahn Direktions-Bezirks Breélau, treten bei Aufgabe von 10 000 kg pro Frachtbrief und Wagen oder Zahlung der Fracht hierfür, und gültig bis zum Ende dieses

folgende Ausnahmefrachtsäte in Kraft:

Von Budapest Donauufer - Frachtenbahnhof, Josefitadt, Budapest—Kelenfeld und Buda pest Oest.-Ung. St.-E.-Ges. 1,78 4 pro 100 ks. Von Temesvar Josefstadt . 2,39 » # # Von Pozsony (Preßburg) . 131 «# -

Breslau, den 9. März 1887, :

Königliche Eiseubahn-Direktionu.

Vekanutmachung.

Mit dem 15. März 1887 wird der im Lokalverkebr des Bezirks Bromberg für die Beförderung von Dextrin, Kartoffelmehl, Stärke 2c. zur überseeis<et Ausfuhr bestimmt, von Mogilno na< Danzig x bestehende Ausnahmefrahtsaß in Höhe von 1,08 # pro 100 kg unter den gleichen Bedingungen au\ den Verkehr von Tremessen nah Danzig und Neufahr wasser ausgedehnt.

Bromberg, den 9. März 1887.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

[61909] Bayerisch-Sächsischer Verkehr. R. Nr. 4742 D. Am 10. dieses Monats treten direkte Kohlenfrachtsäße von Zwickau, Lugau un

Oelénitz b. L. nah den Stationen der bayerische Lokalbahn Hof Naila Marxgrün, sowie direkt: Holzfrachtsäze von den letzteren Stationen nad Leipzig (Bayer. und Dresdn. Bahf.) in Krast.

Üeber die Höhe der Sracage geben die bethet ligten Güter-Expeditionen Aus

Dresden, den 8. März 1887. 4 Königliche Generaldirektion der sächsischen

unft,

Staatseisenbahnen.

Statiouen des Direktionsbezirks Frankfurt a. M.

Königliche Eisenbahn-Direktion als ges<äftsführende Verwaltung.

Staatseisenbahnen andererseits vom 1. Juni 18 der Nathtrag 11 in Kraft, enthaltend bereits im M

\strukftionswege eingeführte bezw. abgeänderte Tad

Köuigliche Eisenbahn-Direktion Namens der betheiligten Verwaltungen.

hierdur< aufgehoben. Schlettstadt, den 7. März 1887. Das Kaiserlihe Amtsgericht.

Der Amtsgerichhtsschreiber : Diehl

Barbara Rüth von Karlftadt den Konkurs er- öffnet und als Verwalter den Kaufmann Pbilipp, Kessler in Karlstadt ernannt.| Karlstadt a. M., den 10. März 1887. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Walther.

Berlin:

Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (S < ol z).

Dru> der Norddeuts<hen Buchdrucerei und Verla Anftalt, Berlin 8SW., Wilhelmstraße Nr. 32

zum Deul V 64.

Börsen-Beilage

chen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaais-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 12. März

E

1887.

320 Mark.

.. [100 #L.

Sfandin. Pläge/100 Kr. | Standin. FlaBe 100 Ke. ¡10T. (3-38 ¡LL, Strl./8 T

.. 1 L, Sitrl.!

1 Milreis 1 Milreis 100 Pes. [14T.| 100 Pes. 2M.|

100 Fr. |8 T.|1- Fr. 2M. (8 8 T.

Md Ussab, u. Oporto

do. Madr. “aats

. 100

100 F[. 100 Fl. 2M 100 FL.

Paris...» +- O d Budapest . . . -)

D e a Wien, ôst. W. I

do. | Sdwz. Pläße .' Jtalien. Playe do Do

St. Petersburg .

Russ. Zollcoupons

cibe 1868 L 1850, 52, 53, 6

Neumärkische Oder-Deichb.-Obl, 1.Ser. Berliner Stadt-Obl. . do. 33 do. neue/3s Breslauer Stadt-Anleihe! Lasseler Stadt-Anleihe . 4 Sharlottenb. Stadt-Anl. 4 Elberfelder Stadt-Oblig. 4 F}.Stdt-Obl.IV. u.V.S. 4 Königsb. Stadt - Anleihe 4 1/4.u.1/10. Oftpreuß. Prov. -Oblig. . M s N

4 p 0, / 13Ù| Westpreuß. Prov.-Anl. .4 | Suldv. d. Berl. Kaufm. 43/1/1, S L 4 4

S0 E S S

do. Landschaftl. Centrals- . do do

do. Interimsscheine 34/1/1. Kur- und Neumärk. . 3 ; neue/32 1/1. Ostpreußische hmetarif für Steinkohlen nah de! nd die Frachtsäße

hlen nah den Station! hn der Kerkerbachbab:

cat

Sûch Schlesische altlandsch. 3} do do. 4

. lands. Lit. A./33 i Lit. C. 34

Pfandbriefe

4 4 do. Lát.C.I.TI.|4 do. IT./43 neue/3¿ do. neue I.IT.4 et d g 4 Sclêw. H. L. 4 Vestfälische 0 o

Westpr, rittersh. . .|3 annoversche . .. 4 Desten-Nafjau . . ./4 Kur- u. Neumärk. . .|4

tritt zum Tarif für de direkten Personen- und (Sepädt-Verkehr zwis! Stationen der Eisenbahn-Direktionsbezirke Magd" r Thüringischen Privatbahr& der Königlich bayerisS

do. Il. Krd.Pfb.

efe.

R

Mentenbri

: olstein / fenb, A.

Bayerische Anlei

Währ. = 170 Mark.

Weehsel. Dizst 100 Fl. |8 T l. 2M. io.1100 Fr. |8 T. 100 Fr. 2M.!

d 0 S S A6 #00

pr. 500 Gramm neue . Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl. . Franz. Bankn. pr. 100 Fres, 80,40 bz esterr. Banknoten pr. 100 Fl Silbergulden pr. 100 Kussishe Banknoten pr. 100 Rubel ult. März 183,50à,75à,50 bz

ult. April 183,75à184à183,75à184 bz

¿ 322,40 bzG er Reichsbank: Wechsel 49/0, Lomb. 5 °/o.

Fonds und Staats - Papiere. Deutsche M D Rades 1/4.u.1/10.

do. o. Preuß. E Anleibe

do

3M 14T. 3M.

8 4 100 Fl. |2M.! 100 Ir 10T.! 4 100 Lire [10T. 100 Lire 100S.R.3W.|\ ._. _./100S.MR. 3M. . .[1100S.R./8 T. 5 Geld-Sorten und Vankuoten. Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stü>k rancs-Stück ars pr. Stü>k Imperials pr. Stück pr. 500 Gramm fcin

2M.!

M

Serliner Börse vom 12. März 1887. Amtlich festgestellte Course.

Umre<hnungs8-Säßzte. d , 100 Francs = 80 Mark. 1 Sulten 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark 1 Mark Banco = 1,50 Mark 1 Livre Sterling = 29 Mark.

168,20 bz 167,75 bz 80,25 bz 80 00bz 112,30 bz 112,30bz 20,39 bz 20,28 bz 4,53 bz 4,50 bz 79,30 bz 78 90 bz 80,35 bz 80,05G

159,40 bz 158 60 bz 80,25 bz 79,45 bz 79,00 bz 183 00 bz 182,25 bz 183 20 bz

o o. 1

o. ,

,

ed E 7

105,80 bz |34/1/4.u.1/10.199,10bz 4 | vers. [105,20bzG

34 1/4.u.1/10.99.10 bz 4 11/1. u. 1/7.

2/4 [1/4.u.1/10. Staats-Stuldfcheine . 1341/1. u. 1/7.199,90G Kurmärkishe Schuldv. .134/1/5.u.1/11./99,00G

do. .-./32/1/1. u. 1/7./99,00G

l e ot

E. 3111/1.

Lit. A. do.

e. o 20

Es

- CI U E pf

4 1/1. u. 1/7.

34 1/1

1321/1. u.

. U, 1/7. U 1/6 1/7. 1/60 1/7. 1/7. I 1/7.

BBEREEE

u. 1/7. /1. n. 1/7. 1/4.u.1/10.

1/4.u.1/10.

1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 4104 00 bz 1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10.

1/1. u. /TF=,— 103,59G /1. u. 1/7.199,50B /4.u.1/10. 4.u.1/10. u. 1/8. u G u. 1/7.|—,— u. 1/7.

197,10 bz .196,60G

1/7.198,75G . 1/7.196,50G 102,00G 96,50 bz G 96,60 bz G 101,80G

; 101,40 bz; G . u. 1/7,/96,60G j 103,00G . u. 1/7.197. 50G 100,90G 96 50 bz G 96,50 bzG 100,90G

100,90G

Î 96,50 bz G ¿ Wi 1/7. E E W146 1/1. u. 1/7.

r

104, 40B 103,70 bz 103,30G 103 60 bz 103,25G

103,30G 103,25G 103 50G 104, 50G

Oblig./4 [1/4.n.1/10. k o. fTeine'4 [1/4.u.1/10. do. Pr.-Anleike de 1864/5

Bremer Anleibe 4 Großherzogl. Hes. Obl.!4 Hamburger Staats-Anl.!4 St:-Jtente . 33 Me>l. Eif.Schuldverscr.|3è Reuß. Ld.-Spark. gar. .| S.-Alt. Lndesb.-Obl. gar.4

do. do. : Sächsische St.-Anl. 1869 4 Sächsische Staats-Rente!'3 Säch]. Landw. -

Walde>-Pyrmonter . . ./4 Württemb. Staais - Anl. '4 «Anl. 1855 [32] r.-S<.à40Thl.|—| pr. Stück Badische Pr.-Anl. de1867/4 11/2. u. 1/8 Bayerische Präm.-Anl. .4 | Brauns <w. 20 Thl.-Loose|—| pr. Stü 9 Cöln-Mind. Pr.-Antheil. 34 /1/4 Dessauer St.-Pr.-Anl. 135! Hamb.50Tb!.-Loosep.St./3 Lübe>er 50 Thlr.-L. p.St. 33] Meininger 7 Fl.-Loose .| Oldenb. 40 Thlr.-L. p.St.!3 |

jk b

41139,00bz3G 1133,00bz G

[e

do. 5. Anleihe Stiegl. .|

do. Boden-Kredit . . . .| do. Centr.-Bodnkr.-Pf.1].| do. Kurländ. Pfandbriefe/5 Schwed. Staats-Anl. 75)

S

pi pi fe Jf 20S

R EERES

pu po

=_ O PRAN A SSRBR E N af B a B s i ai D! jeu T bu jeh

J] .

S —— [E

Pfandbr. 4 do j

S 1+> 1þ> R e po A O A A ADLDE

»>> Ddr

De 10 pre Dn Ip S p m p pr dek L

fs b f e > E -

ed d *

i p N ps 4 A

102,75 bzG

1101,50bzG 4101,50bzG 4101,50bzG

Hyp. -Pfandbr. 74 do. neue 79

—_

c

291,00bzG

i Et F

t Lac] EBERARSFE

L t.-Pfdbr. 80 u. 83) Werd. Eifenb.-Hyp.-Obl. |: 0. Serbische R : pr. ult. März!

do, / do. St.-Pf

pk pr pmk

—_ I

/5,u.1/11,/80,75 bz G 80,40à,606z vers. 65,25 bz

b=4

do. do. pr. ult. März)

Vom Staat erworbene Eiseu G 10, Bn Niedr\<l. - Märk. St.-A./4 1/1. u. 1/7. do d Stargard-Posener

briefe/43/1/1. u. 1/7.[101,75 bz E Hou L Stadt-Anl. /4 15/6. u. 12./100,20E# do. neue/4 |15/6. u. 12./100,20G® 865 conv.|1 1/3. u. 1/9.113,80bzG

129,10 61G

4211/1. u. 1/7.

do. Türk. Anleibe 1 pr. ult. März! do. 400 Fr.-Loofe vollg. fr.| pr. ult. März| do. Tabadts-Regie-Akt. 4 | do. pr. ult. März) Ungarische Goldrente . .

Ausländische Fonds.

[1/5,u.1/11. 1/5,u.1/11. (1/1. u. 1/7. 1/5.u.1/11. x [4 |1/5.1.1/11. . pr. ult. März 73,00à D [15/4 1.15/16, ._ fleine|/5 |15/4, u.18/10. N . pr. ult. März Finnländische Loose .. Staats-G.- oll. St.-Anl. Int.-Sch.|32| ¿0 L o. fL.|5 (1/1. u. do. pr. ult. März Kopenhagener Stadt-Anl. /3#/1/1. u. 1/7. Luxemb. Staats-Anl. v.82/4 1/4.u.1/10. New-Yorker Stadt-Anl. 6 [1/1. u. 1/7.

Norwegische Ank. de 1884 Oesterr. Gold-Rente

©1'00T ‘116

Bukarester Stadt-Anl.

Buenos Aires Prov.-Anl.|5 Egyptische Anleibe 4

Is

9,54bzG 72,00et.bG . . . 20,32G . . 416,12bz

pi i A o pi p

E s

228 j A

p

(3,20à73,00 bz

do. pr. ult. März 60àS80àT79,T5 bz . Gold-Invest.-Anl. 5 | . Papierrente .

do. pr. ult. März

do L

Qn E

.|—| pr. Stü>k 70,60à,50 bz 210,00 bz G

Anl./4 [1/6.u.1/12.

»

HCOrRRDrEEHnRAS

Q

_—

4 0.6

20,42bzB . Loose . St.-Eisenb.-* d

E S 5

j i

159,40 bz

Caen

do. Temes-Bega 100

do. Pfdbr. 71(Gömörer Ungarische Bodenkredit . 43 do. Gold-Pfdbr. 5 Wiener Communal-Anl. 5 |

Deutsche Hypotheë Anhalt.-Defs. Pfandbr. / o a

1183,35 bz 6 ,50a,70à,60bz

bS) A 25

S

132,00 bzG

p

7 1/5.1.1/11. 4 15/3. 15/9. . 4 |1/4.u.1/10. FL.'4 [1/4.u.1/10.

‘/41/1/2. u. 1/8. : 411/5.u.1/11. pr. ult. [März ; „0 (1/3, us 1/9] pr. ult. März

Silber-Rente . .44|1/1. u. 1/7. fleine/4{'1/1. u. 1/7. . ./4{1/4.u.1/10. fleinc'44{/1/4,.u.1/10. ¡ , pr. ult. März

. 250 Fl.-Loole 1854/4 | . Kredit-Loose 1858/—| pr. Stü . 1860er Loose . do. pr. ult.März|

do. Bodenkred.-Pfdbr. Pester Stadt-Anleihe

do. Polnische P

ea e

<= S

1%

co

eru es

do. do. Braunschw.-Han. Hyp Deutsche Grkrd.-B. IIL|

Ila. u.IIIb. rz. 110 34/1/1. u. 1/7. rüdz. 110 34/1/1. u. V, rüdz. 100 3#/1/1, u. Dts{<.Gr.Präm.-Pfdbr.I. do. 1]. Abtheilung : S S

Drsdn. Baub. Hyp. -Obl. Hamb. Hypoth.-Pfandbr. do. do.

Papier-Rente .

fg 08'TOI

102,30G 102,25 bzG

1102/4063B 1100 75bG*

41/1, u. 1/

2

tor

100,00G 102,60G 100,80G 103,80G

001auoI j

o

284,00bzG

Po

15 1/5.0.1/11. /7. 1100,80 bzG

t Le E 4

i au

do. do. Med>l. Hyp.-Pfd.1I. rz. 125

©fge

t

972,00 bzG

[ry

aae Rep

E

Meininger Hyp.-P [100,50 bz G Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 Nordd. Grdfr.-Hp.-Pf.cv. 4 Nürnb. Vereinsb. -Pfdbr. 4 Pomm. Hyp.-Br. T. rz.120 5 IZ. u.IV. rz.110/5 II. rz. 110/43

Pr.B.-K.-B.unk.Hp.-Br. 5 do. Ser. III. rz.100 1882/5 V, r;.100 1886 9

100,30B 102,50G 103,00B 100,10B 1102,50B 1103,75 bz 71114 50k; G /7.1108 50G /7.1103.90 bz

fandbriefe . . do. Ligquidationspfdbr. Raab-Graz (Prâm.-Anl.)/ Röôm. Stadt-Anleihe I. .| do. Il. u. ITI. Gm. Rumän. St.-Anl., große

2.153,20 ebG+

‘1300Ise

S

120024

/71104,00bzG?

1102,00G 164,00 bz G

© 0C’TO0I ‘auoI,

Staatö-Obligat. 6

5 11/6.u.1/12. 100,75 bz G

1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/3. u. 1/9. 1/5.1.1/11. 1/5.u.1/11. 1/5.u.1/11. 1/2, u. 1/8. 1/2. u. 1/8. 1/3. u. 1/9. O 11/3. U. 1/9, 5 |[1/4.u.1/10. 1/4.u.1/10. 1/6.u.1/12. [1/1./6.u12 94,75à95à94,80 bz

90,00et. bz G

do. 3. E Pr.Ctrb. Pfdb. unk. rz. 110 j do. rz. 110 nl, de 1822/:

do. Rufs.-Engl. A do. do. de 1859:

s Î

97,50à,60b Pr. Centr.-Comm.-Oblg. Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120

VI. rz. 110/5 div. Ser. rz. 100

do. Pr. Hyp.-V.-A.-G. d0. do.

do. consol. Anl.

95à95,10 bz

4 [1/1 u. 1/7. do. do.

Rhein. PupoR san

fündb. 1887/4

do. do. do.1871—73yr. ult. do. Anleihe 1875. . . ./44[1/4.u.1/10. Ï ; 1/4.1.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1 0, 1/64 1/5.u.1/11. 81,50à,40à,50 bz 1/5.u.1/11.

1/5.u.1/11.

1/6.u.1/12. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

1/6.u.1/12.

56,9057 bz 1/5.u.1/11.[56,80 bz z 56,50à,70à,60bz 4 [1/5.1.1/11./85,70bz

do. d Schles. Bodenk do. do. rz. 110/42

p.-Kr.-Gs. 1D

103,00G 1 1/7[104,00G 96 50bzG

. pr. ult. März do. 1884. Stett. Nat. -Hy : do. 1104 00bz G 95,10à,20 bz 5à95,25095 bz 108,00 bzB1f.

do. rz.100/4 Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 4

Eiseubahn-Stamm- und Stamm-Prior.-Aktieu.

Div. pro|18 Aaten-Jülih . . do. pr. ult. März Aachen - Mastricht Altenburg-Zeiß. . Berlin-Dresden .

do. , do. pr. ult. März . Gold-Rente

C

1100,25 bzG

do. pr. ult. März 91à90,25 bz

, Orient-Anleihe I. . do. L «f

do. pr. ult. dh

do. L 0 |

“it | 6 | 4 138,50 bz G 38,50438,60bz

ua Co S

hum

Div. pro/1885/1886|

Dortm.-Gron.-E.| 24 4 | 63,40 bz

do. pr. ult. März 63,20à63à63,20bz Gutin-2üb. St.-A. ! 34,00 bz pu. Güterbhn.| 104,75 63G udwh.-Berxb. gar. 9 | 1/1. 1.7|216,90 $4 Lübe>-Vüchen .. 7 | 153 00 bz

do. pr. ult. März; 152,75à,30à,40 bz Mainz-Ludwigs8h.| 8t 4 | 1/1. 193,60 bz

do. pr. ult. März 93à93,90à93,60 by Marienb. Mlawka 4 | 1/1. [36,60B

do. pr. ult. März! 36,80 by Ml. Frdr. Frnzb. T 4 | 1/1. [138,506;G do. pr. ult. März 138,75à38à38 50 bz Nordbaufï.- Erfuct! 0 | 14 | 1/1. 13425bzB

d Mo G4 1/1. 134,25 bzB

Ostpr. Südbahn . 5 | 4 | 1/1. |65,00G

do. pr. uit. März 64,90à65,25 bz Saalbahn .…….| 0 |— #4 | 1/1. [38,50bz Weim.Gera (gar.)| | 4 | 1/1. N4,90bz Werrabahn. . . .| 24| 4 | 1/1. F525bzG do. pr. ult. März —— Albre<tsbahn . .| 14! |5 |1/1. u.7j20,25bzG Amst. -Rotterdam! 6,5 | #4 | 1/1. 1142,75b1 Aussig-Tepliz ._ 15%! 4 1/1. |—,— Baltische (gar.) .| 3 | |3 11/1. u1.7|60,506zG Bhm.Ndb..(p.S.| 6 | 14 | 1/1. |296,00bz Böhm. Westbahn! 5$| |5 1/1. u.7[107,25bzB do. pr. ult. März) —,— Buschtiehrader B.| 44! [4 |1/1. u.7[84,50bzG do. pr. ult. März) 84à84,50b; G Cfakath- Agram .| | |5 |1/1. u.7[96,40G Donezbahn gar. .| 5 |5 [1/6 u12/90,00et. bz B Dux-Bodenba | TE 14 | 1/1. 1134,75 bz

do, pr. ult. Mârz| 133,75à134,75 bz Elis. Westb. (gar.)| 5! j5 |1/1. u.7|—,—

do. Gold-Obl.| | ÿ /1.u.7—,-— Franz-Iosefbahn .| 5}| |5 |1/1. u.7|—,—

do. E.St.Schuldv! | di!1/1. u.7|—,— Gal.(CrlLB.)gar.| 5 | 4 11/1. u.7[80,60bz

do. pr. ult. März! 80,50à,75à,60 bz Gotthardbahn . .| 3¿| [4 | 1/1. 1100,75bzG do. pr. ult. März! 99,50à101,25bs Graz-Köfl. St.-A.| 6}| [4 | 1/1. 89,00 bz G Ftal. Mittelmeer| 95 | 4 | 1/7. 1112,00b4

do. pr. ult. März! 111,25à112 25à112 bz Kaschau-Oderberg 4 | #4 [1/1]. u.7s57,50G Krpr.Nudolfs gar. 5 | 5 11/1. 1.7/72,50G Kursk-Kiew. . 10,40 5 1/2. u.8|—,— Lemberg-Czernow. 64 4 1/5u11/88,75bzB Lüttich-Limburg .| 0 |— 4 | 1/1. 8,40 bzG Moskau-Brest . .| 3 | [3 1/1. u.7|61,80bzB Oest.Fr.St..6pS| 5 | 14 11/1. u.7|391,00bz

do. pr. ult. März) 390,50à90à91à90,50 bz Ocsterr. Lokalbahn| 4 | /1, 59,50bzG do. pr. ult. März) 59,25à,40 bz Oest.Ndwb.(6vSt| 4 | |5 1/1. u.7|—,—

do. pr. ult. Mär, 257à260bzG do. Elbthb..evSt| N| 4 | 1267,25 bz

do. pr. ult. März 262,50à267,50à267 bz Raab-Dedenburg.| 1 | | 24 590bzG Reichenb.-Pardub. | 3,81) 142 /1/1.1.7|62,00G Russ.Gr. Cisb. gar. 7 (5 1/1.u.7[127,006zG do. pr. ult. März ——

Russ. Südwb. gar. | 5,80 5 [1/1. u.7[59,25B lrf.

do. do. große! 5,80 S{<{weiz. Centralb| 4 |

do. pr. ult. März! do. Nordost]

do. pr. ult. März) do. Unionb.

do. pr. ult. März| do. Westb.) Südöst.Lmb. y.St| do. pr. ult. März| Ung.-Galiz. (gar. ) Vorarlberg (gar. )|

5 1/1. 1.7

100,

O O

59,00B

[68,70 bz

67,50ect.a68,60bz | 1/1. {80,90bz 79,30à80,75 bz

25,00 bzG 147,00 bz

146,50à147b1B 1/1. u.7[65,75GB 11/1. u.7178,25 bz

5 |— (6 5 —| Warsch.- Terespol| 5 | 5 11/4u10/93,50bz do. do. fl.| 5 | |5 |1/4u10]95,75 bz

Warsch.Wn.v.St.| 134}| M | 1/1. |275,00bzG Ls Jf N März s E 274à275à274,90bz

eihselbahn. .. | 15 |15/4.u.10|—,— Westiizil, St.-A.| 4 | 14 | 1/1. |77,50b1B Altd.-Colb.St.Pr| 44| [4 106,090G Ungm.Schw. do. | 1¿| 6 —,— Berl.-Dresd. do. | 0 | 9 51,00G_ Bresl. Wrsch. do. | 18| 9 58,25 bzG Drt.Gron.E. do. | 4¿| 4 111,758 Marienb. Ml. do. | d | 9 94,40bzG Nordb..-Erfurt do. 4#| 5 104,50 bzG Oberlausitzer do. —- 93,00 bz G Ostpr. Südb. do. | 9 101,40G Saalbahn do. | 3 92,00 bzG Weim.-Gera do. | 28 84,09 h: G Dux-Bodenbch. A.| T7) —,—

do. B.| —,—

Eisenbahn- Prior. - Akftieu und Obligationen,

Aachhen-Jülih .. Bergish-Märk. Il. A. B. do. TIIIL. C. do. M ils

do. VTI

do. V do. I do. Nordb. Frd. Wilh. Berlin-Anhalter 1857 . do. Lit, C. do. (Oberlaus.) Berlin-Dresd. v. St. gar.

Berlin-Göclißer Lit. B. Berl.-Hamburger k... do TI

; L «!« Berl.-P.-Magd. Lät. A. do Lit. C.

Braunschweigische . Hd Braunschw. Lds.-Eisenb. Bresl.-Schw.-Freib. F

do. ; do. de 1876

Berlin-Stettiner

104,50bzG 4 [1/5,0,1/11.185,80 bz (refeld -U erdinger

Breslau-Warsau

U1/0

‘u. 1/7.

Sn

I

Or Ga

102,00G 98,79G 99,00G

102,00 bz B

101,80G 101,60G 102,00 %zB

101,80G 101/60B 101'60G

99,50G 101 60G 101,60G

CAhRhRRREEERER A

[1/4/4.u.1/1

,

101,50 bz G 90à101,25 bz

102,09bzB

101,60B Il.f.