1887 / 64 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bei unserer Stadt-Hauptkasse (ReGneikasse) vom

: j ; ü Stettin, | [62413] i beben fönnen.

i i i iegs-Ministeriu uß-Art. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 27, Heil ; 58. Februar 1887 dur ¡ Wilhelm Heinri Bergemann, früher zu S , Í ahn-Direktionsbezirk Magdeburg. 30. Juni cr. an erbeben

Personale äuderungean. e oan ragarando p 4 E A glas, L Cu At des 2. Bats. Landw Regts. Nr. S4 Sig, pr. L. zfentlihen Sf gratb Buieger He Recht erkannt: | jeßt unbekannten Aufeniyalis, meh E E aas Eisenbahn-Berriebsamt Verlin— | Rückstäudig e g A on De E

Königlich Preußische Armee. Sec. Lt. von“ der 1. Ingen. ‘Insp, Glaßel, Sec. Lt. von der | mann von der Fuß-Art. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. ‘60, m; den 2 im Eingang sub 1 bis mit 4 an bezei- | lafung, mit dem Autroge, 0e gus as S PRSTEE Magdeburg. 2E ais „per DD. Juni LIIS 5038 6201 Ernennungen, Beförderungen undVerseßungen. Jm | 2. Ingen. Insp., Burchardt, Sec. Lt. von der 4. Ingen. Insp., | seiner bisherigen Uniform, Friedrich, Le Lt. von den Pion, S cten Urkunden werden für kraftlos erklärt, die | bestehende Band lei \uldi e Theil zu erklären, Verlin, den 3. März 1887 6318 G45L 7275 ST70 9060 10509 10746 10912

aktiven Heere. Berlin, 5. März. Gaebel, Su t. a. D., | zu Pr. Lts, Wedekind, Pr. Lt. vom Pion. Bat. Nr. 6, zum | 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 63, mit der Landw. Armee-Uniform d Kosten für das Aufgebot fallen den betreffenden | klagten für den veklaat E P tündlicen Verhand- | Die Lieferung der Granit- und Sandstein-We , 11406

zuleßt im Fuß-Art. Regt. Nr. 12,“ in der preuß. Armee, und zwar | Hauptm. und Comp. Chef, R E Pr Lt. vom Pion. Lat. Nr. 9, | Abschied bewilligt. e mr Antragstellern zu Laît. und ladet den Be Tes en per e icilkammer des | stücke zum Bau der Ueberführung der Saarmunder- S fia i G G

als Sec. Lt. mit Patent vom 29. September 1883 bei dem Inf. | zum Hauptm., Gaede, Hauptm. vom Pion. Bat. Nr. 10, komman- Königlich Bayerische Armee. Tanustedt, den 28. Februar 1887. lung des E ¿bts A Stetti Zimmer | straße in Potsdam soll getrennt oder im Ganzen . M., ,

Regt. Nr. 114, angestellt. dirt zur Dienstleistung bei dem Pion. Bat. Nr. 13, zum Major, Eruennungen, Beförderungen und Vers ebungen Königliches Amtsgericht. Singen. andgert z E vergeben werden. sind die in Ne. 176 des ——————————————

f o s ind Vir. Li

Nechnei-Amt. Berlin, 8. März. Krummacher, Major vom Inf. Regt. | Schroeder, Pr. Lt. vom Pion. Bat. Nr. 15, zum Hauptm., Koels, | Im aktiven Heere. 7. März. irl, Pr. Lt. vom 12. G Für die Bewerbung d in Nr. / E S E j j K Wi 9714] Bekanutmachung. deu S8. Ae 1887, Pocattingo n E Be: Deutschen Reichs- und Preußishea Staats-Anzeigers 5) Kommandit - Gesellshaften

ae

„0 O B

e p . vi. 2.7) I NEA Del R A

ne G5, unler Das + n qus dieses 2 p e Bee, M f Urn La is LEUOS umg E D Me t., zum ¿t E, egt, Unter Us F _ oe e mit Be, [6 heil des unterzeineten Ge- | mit der Aufforderung, einen Juli 1886 bekannt Hten Bedingungen ll ehuss Uebernahme der Funktionen des etatsmäß. Stabsoffiziers des oríus, Hauptm. von der 4. Ingen. Insp. un itglted des Ingen. aluug im Berhaltniy a ¡utant beim Landw. Bezirk3kom s\{lußurtheil des unterze 1 Wee | m o ; vom 30. Juli ) befannt gema DREEE & 5 T î - î Inf. Regts. Nr. 121, kommandirt, Zabeler, Major aggreg. dem | Comités, als Comp. Chef in das Pion. Bat. Nr. 1, Wilke, | Augsburg, verseßt. Rust, Pr. Lt. im 6. Inf. Regt., Fuß, Pr L D 4E no< folgende Sparkassenbücher : | richte gelan Mane 28 E wird dieser | für die Bewerbung um Arbeiten und Lieferungen | AUŸ Aktien u. Aktien Gese \<. Inf. Regt. Nr. 68, als Bats. Commandeur in dieses Regt. E und Comp. Chef vom Pion. Bat. Nr. 1, in die 4. Ingen. | im 9. Inf. Regt., Frhr. v. A Lal en, Pr. L. im 10. Inf. ri die Sparkassenbücher der Breslauer f\tädtishen Zum Zwette t E mee : mafgebend. ; (62654 j : ciarangirt. v. Boebn, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 94, vom nsp., verseßt. Grieben, Hauptm. vom Pion. Bat. Nr. 5, unter | Regt., unter Beförderung zu Hauptleuten, zu Comp. Chefs ernannt. 1) Sparkasse Ser. C. : _ | Auszug der Klage beïann l . Die dieser Lieferung zu Grunde gelegten, e Ordentliche Generalversammlung der 1. April cr. ab zur Dienstleistung bei dem Festungs-Gefängniß in | Versezung in die 2. Ingen. Jnsp., zum Mitglied des Ingen. Comités | Be>kenbauer, Pr. Lt. im 10, Inf. Regt. zum überzähl. Hauptm. Nr. 54 294 für Anna von Bor, Shülerin, E, ¿A iglihen Landgerihts deren und allgemeinen Bedingungen, das Preis- un Medlenburgishen Maschinen & Rastatt, v. Alten, Sec. Li. vom 2. Garde-Drag.-Negt., vom | ernannt. Frhr. Gans Edler Herr zu R Hauptm. und | Berthold, Sec. Lt. im 6. Inf. Regt, Dreßler, Sec. Lt. im Bismar>straße Nr. 3, über 16 #, Gerichts\hreiber des Köntg m t? Massenverzeichniß und die Zeichnungen können gegen E E 1. April cr. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung bei dem Hus. Regt. | Comp. Chef vom Pion. Bat. Nr. 14, in das Pion. Bat. Nr. 5 | 9. Inf. Regt.,, Peter, Sec. Lt. im 10. Inf. Regt., lettere Beide Nr. 54 295 für Hans von Borch, Cadett zu E kostenfreie Einsendung von 1 Æ von unserem Bureau- Wagenbau Aktiengesellschaft Nr. 9, kommandirt. Steffen, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. | versezt. : ohne Patent, zu Pr. Lts, Wurzer, Sec. Lt. im 12. Juf. Regt MWabhlstadt bei Liegniß, über 12 , [62729] s Urtbeil des Königli®en | Vorsteher hier, Potszamer-Plaß 4/6, bezogen werden. ist Nr. 2, zum Pr. Lt, Schapper, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. ._ Berlin, 10. März. Franke, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 24, | Jpfelkofer, Sec. Lt. im 2. Jäger-Bat., zu überzähl. Pr. Ltg" Nr. 54 296 für Ella von Bor, Bismar>- Durch re<tsfräftiges s 95 Fanuar 1887 i | Unternehmer werden ersucht, ihre Angebote mit zu Guj row. Nr. 4, zum Hauptmann und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, Luer, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 62, Piper, Sec. Lt. vom | befördert. : L straße Nr. 3, über 10 M, __| Landgerichts zu prr s Sigcas Vetet Leven und | der Aufschrift: „Angebot auf Lieferung von Granit» Montag, den 4. April d. J., Mittags 124 Uhr, Holt, Sec. Lt. von dems. Regt., zum Pr. Lt.,, Farne, Pr. Lt. nf. Regt. Nr. 59, Schniewind, Sec. Lt. vom Inf. Regt. 8. März. Frhr. v. Ler<henfeld-Abam, Gen. Lt., Pr. & Nr. 54297 für Dagmar von Borch, Bis- | zwisGen den Eheleuten Kaufm Ma Geschäft zu | und Sandstein-Werkstücken zum Bau der Ueberfüb- im Hôtel „Erbgroßherzog“ zu Güstrow. vom Feld-Art. Regt. Nr. 5, zum Hauptm. und Battr. Chef, vor- | Nr. 44, kommandirt zur Dienstleistung bei den Gewehr- und | der Leibgarde der Hartschiere. das Prädikat Excellenz verliehen. j mar>straße Nr. 3, über 9 #, Elisabeth, geborene Kremer, t Wirkung vom | rung der Saarmunderstraße in Potédam bis zum Tagesordnung : E läufig ohne Patent, Schlüter, Sec. Lt. vom dems. Regt., Pau>ke, | Munitionsfabriken auf ein Jahr, vom 1. April cr. ab 10. März. Lobenhoffer, Hauptm., Battr. Chef im Nr. 54 298 für Werner von Bor, Sohn | Krefeld, die ENULENE, u g 28. März d. JIs., Vormittags 11 Uhr, an 1) Geschäftsbericht und Vorlage der Bilanz. Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 6, Franoux, Sec. Lt. vom | zur permanenten Dienstleist. bei den gedahten Fabriken kommandirt. | 3. Feld-Art. Regt., unter Stellung à la suite dieses Truppentheils der verwittweten Frau von Borch, Bis- | 27. November 1886 an gege ¡cte at das überschriebene Betriebsamt einzureihen. Mit dem 9) Revisionsberiht, Ertheilung der Decharge an &Æecld-Art. Regt. Nr. 7, Dahlmann, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. | v. Din, Pr. Lt. vom Kaiser Alexander Garde-Gren. Regt. | zum Reserenten bei der Insp. der Art. und des Trains ernannt. mard>straße Nr. 3, über 17 , Düsseldorf, den 9. März Assistent Angebot sind die vom Unternehmer anerkannten Be- Vorstand und Aufsichtsrath. Nr. 8, Cleve, Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 10, zu Pr. Lts., | Nr. 1, Wiedemann, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 49, zur Dienîst- Im Beurlaubtenstande. 7. März. Knauer, Pr. sämmtlich ausgefertigt am 24. April 1885; _ ' Schumacher, glichen "Landgerichts. | dingungen und die Zeichnungen zurüczugeben und je 3) Beschlußfassung über den Antrag des Auf- Daniels, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 14, zum Hauptm. und } leistung bei der Gewehr- und Munitionsfabrik in Spandau, Neu- | im Beurlaubtenstande, vom 10. Inf. Regt. zum 2. Inf. Negt, di Sparkassenbücher der städtischen Sparkasse | als Gerichtsschreiber des Königlichen Lands * 1 den besonderen Bedingungen entsprechend bearbei- Ä btéraths a f Abänderung des Statuts und Vattr. Chef, Orff, Sec. Lt. von demselben Regt., zum Pr. Lt., | bourg, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 24, v. Bodemeyer, Fr. Lt. | Mahla, Se:. Lt. der Landw. im 1. Feld-Art. Regt, Laux. 2) ! Breslau Ser. C : i E E teter Steinkörper als Probe gleichzeitig einzusenden. ¡war der 8. 1—48. Groos, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 23, | vom Füs. Regt. Nr. 38, Knopff, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 72, | Sec. Lt. der Landwehr im 3. Feld-Art. Regt., beide zu den r 14 146, ausgefertigt am 15. Juli 1882 [62730] Oeffentliche Ladung. —— 4) Wahl zweter Revisoren. zum Major, vorläufig ohne Patent, Neine>e, Hauptm. und Vattr. | zur Dienstleistung bei der Gewehr- und Munitionsfabrik in Erfurt, | Res. Offizieren ibrer Truppentheile, verseßt. Hubrich, Rabl, Pr für Ida ‘Herrmann, Stneiderin hier, lau- In der Thbeilungssahe von Wissen, Läitt. B. [62414] Bekanntmachung. 5) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 26, zum Major befördert. Creu- | y. Nohr, Pr. Lt. vom Füs. Regt. Nr. 33, Ihssen, Pr. Lt. vom | Ls. des Beurlaubtenstandes im 6. Inf. Regt, Schmidt, Pr. tend inkl. Zinsen über 82,75 H, Ne. 488 111, Kreises Altenkirchen, werden folgende Die Anlicferung von Diejenigen Aktionäre, welche si< an der General- zinger, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 4, in | Gren. Regt. Nr. 6, ‘zur Dienstleistung bei der Gewehr- und Muni- | des Beurlaubtenstandes im 9. Inf. Regt , zu Hauptleuten des Be- Nr. 46 193, ausgefertigt am 3. November | Fyteressenten, deren jeyiger Aufenthaltsort unbekannt 1) 200 000 kg geförntem Sprengpulver, versammlung betheiligen wollen, baben nach $. 29 das Feld-Art. Regt. Nr. 23, Hering, Major und etatôm. Stabsoffiz. | tionsfabrik in Danzig, vom 1. April cr. ab auf ein Jahr kommandirt. | urlaubteastandes, Hoffmann; Sec. Lt. des eurlaubtenstandes im 1884 für Fobann Buchwald, Schiffssteuer- ft, als: Z i : 2) 50000 kg fomprimirtem Sprengpulver des Statuts ihre Aktien nebst einem doppelten Ver- vom Feld-Art. pp P Nr. 5, in das Feld-Art. Regt. Nr. 2 veriens, Berlin, 12. März. v. Stu>rad, Pr. Lt. vom Kaiser Franz | 2. Inf. Regt., zum Pr. Lt. des Beurlaubtenstandes, befördert. von mann in Tschirne bei Breélau, lautend | 1) Peter Mühlenholz aus Düsseldorf für seine soll im Wege der öffentlichen Ausschreibung ver- ¡eiGniß, und wenn sie nicht persönlich erscheinen, die Frhr. v. Neukirchen gen. v. Nyvenheim, Pr. Lt. vom Feld- | Garde-Gren. Regt. Nr. 2, dessen Kommando zur Dienítleistung bei | Treuenfels, Pr. Lt. a. D., unter die Offiziere der Res. des 5 über 828,15 M infl. Zinsen, Ebefrau Johanna, geb. Rit, : geben werden. : Nollmadten oder sonstigen Legitimations-Urkunden Art. Regt. Nr. 7, unter Stellung à la suite des Regts., als Adjut. | des Prinzen Alerander von Preußen Königlicher Hoheit bis ult. De- | Chev. Regts. wiedereingereiht. : di Sparkassenbücher der städtischen Sparkasse 9) Alovs Kir für scine Ehefrau Catharina, Die Bewerbungs- und Liefcrungs-Bedingungen ibrer Vertreter spätestens 2 Tage vor dem 4. April zur 4. Feld - Art. Brig. kommandirt. Dony, Pr. Lt. à la suite | zember cr. verlängert. Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 4. März N Breslau: geb. Ri>, in Cincinati (Amerika), können bei der Unterzeichneten eingesehen, oder au bei der Direktion zu deponiren. des Feld Art. Negts. Ne. 10, unter Entbindung von dem Kommando Im Beurlaubtenstande. Berlin, 8. März. Hopp, Sec. | Frhr. v. Eichthal, Pr. Lt. a. D., der Charakter als Rittmeister n "912 076, ausgefertigt für Anna Weißen- 3) Peter Ri> aus Köln, auf porto- und bestellgeldfreie Einsendung von “Güstrow “den 14. März 1887. als Arjut. bei der 4, Feld-Art. Brig. und unter Beförderung zum | Lt. von den Pion. des 2. Bats. Landw. Negts. Nr. 16, Lüf cher, | verliehen. : ; (Mde am 23. Oktober 1876, lautend über 4) Louise Humbah von da, 039 M. von derselben bezogen werden. , Der Vorstand. Hauptm. und Battr. Chef, vorläufig ohne Patent, in das 2. Hannov. | Sec. Lt. von den Pion. des Res. Landw. Bats. Nr. 80, v. Asten, 8. März. Frhr. v. Godin, Major a. D., Frhr. Kreß 1200 M ur nachträglichen Vollziehung des Rezesses auf "Die Bewerbungsbedingungen sind in Nr. 15 des H. Müller. eld-Art. Regt. Nr. 26 verseßt. Graf v. Reichenbach, Pr. Lt. | Sec. Lt. von den Pion. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 118, zu Pr. | v. Kreßenstein, Rittm. a. D., v. Diet, Cordes, Seudtee N “945 105 ausgefertigt für dieselbe am ô Sonnabend, den 39. April 1887, Amtsblatts der Königlichen Regierung zu Trier für s vom Feld-Art. Regt. Nr. 10, unter Stellung à la suite des Regts., Lts, befördert. Sc<hweighäuser, Hauptleute a. D., Spahtholz, Pr. Lt. a. D! s is Mai 1880, lautend über 1200 Æ; Vormittags 11 Uhr, 1886 veröffentliht worden. ., | [62701] als Adjut. zur 15. Feld-Act. Brig kommandirt. Scharf, Hauptm. Abschiedsbewilligungen. Imaktiven Heere. Berlin, | die Aussicht auf Anstellung im Civildienst ausnahmsweise nath- das Quittungsbu<h der Breslauer Kreis-Spar- | ¿i das Geschäftslokal der unterzeichneten Auseinander- | Die Angebote sind frankirt, verschlossen und mit M Ï i 1 {- ï und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 11, unter Beförderung | 8. März. v. Ludwiger, Major und etatsmäß. Stabsoffiz. vom } trägli< verlieben. 4) fasse Nr. 46 385, ausgefertigt am 9. November se ungsbehörde, Thalstraße Nr. 51, Zimmer Nr. b, | der Aufschrift : S Sächsische 1s on S an zum Major, als etatsmäß. Stabsoffiz. in das Feld-Art. Regt. | Feld-Art. Regt. Nr. 2, mit Pension nebst Aussiht auf Anstellung 10. März. Schmid, Hauptm. ;. D., Adjut. beim Landw 1889 für Augustin Kabl von Prausnitß, lautend [es erti Gerichts-Afessor Westerburg unter dem ‘Angebot auf Lieferung von Sprengmaterialien“ Nr. 7, v, Dresler u. Scharfenstein, Hauptmann und | im Civildienst und seiner bisher. Uniform, Kaulfuß, Hauptm. und Bez. Commando München I, unter Verleihung der Aussicht auf rver 23,62 M Hinweis auf die geseßlihen Folgen der Versäumniß, versehen, bis zum Montag, den 28. März U Dresden Batterte - Chef vom Feld - Actillerie - Regiment Nr. 14, in | Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 5, als Major mit Pension Anstellung im Civildienst, mit Pension und mit der Erlaubniß zum ñ êr ftlos erklärt worden s ab sondere unter der Verwarnung vorgeladen, daß | 1887, Vormittags 11 Uhr, an die Unterzeichnete J E das Feld-Art. Regt. Nr. 21, Dietrich, Hauptm. und Battr. Chef | nebst Ausfiht auf Anstellung im Civildienst und seiner bisher. Tragen der Uniform des 15. Inf. Regts. der Abschied bewilligt. 5 I den 9. März 1887. L “Ausbleibenden alle wegen ihrer Versäumniß | “in urcihen auf deren Bureau die Eröffnung der | Einladung zu der vom Feld-Art. Regt. Nr. 21, unter Beförderung zum Major, als | Uniform, Bal >e, Major und Abtheil. Commandeur vom Feld-Art. Im Beurlaubtenstande. 10. März. d'Avis S Le " @znialihes Amtsgericht. E : sfost r Last gelegt werden. | 1 “n Angebote zu der angegebenen Zeit Dienstag, den 5. April 1887, tatsmäß Stabs ; 3 Feldes z ; Si c : : „Lar vis, Sec, Königliches Amts8g entstehenden Weiterungs8koilen zu 1 gezeg eingegangenen Angebote zj stag, de! ctatêmáß. Stabsoffiz. in das Feld-Art. Regt. Nr. 5 verseßt. Wald- | Regt. Nr. 7, als Dberst-Lt. mit Pension und seiner bisher. Uniform, | Lt. von der Res. des 18. Inf. Regts., mit Pension der Abschied Düsseldorf, den 8. März 1887. erfolgt Nachmittags 4 Uhr, S hausen, Pr. Lt. à la suite des Feld-Art. Regts. Nr. 22, unter | Barhewiß, Major und Abtheil. Commandeur vom Feld-Art. bewilligt. : ; öniglihe G [kommission 10 <lagéfrist 12. April 1887, Na» | pier im Lokale der Gesellschaft, Rosmaringasse 1, Fn - \ 5 Et S o É 3 Á E c 2723 Oeffentliche Zustellung. Königliche Genera L Ende der Zuschlagsfri| hier im | Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, und unter Ein- | Regt. Nr. 23, als Oberst-Lt. mit Pension nebst Aussiht auf Anstell. (62723) ister Andreas Laß von Nieder- | für die Rheinprovinz und die Hobenzollern's<hen Lande. | nittags 6 Uhr stattfindenden rangicung in das Regt., in feinem Kommando als Adjut. von der | im Civildienst und seiner bisher. Üniform, v. Hahn, Major und : Z A E j Der Altbürgermeister s c vibeicen Sohnes M E F, V.: St. Johann, 12. März 1887. 20. ordentlichen Generalversammlung. : 15, Feld-Art. Brig. zur 2. Feld-Art. Insp. übergetreten. Kuhl mey, | Abtheil. Commandeur vom Feld-Art. Reat. Nr. 26, ‘als Oberst-Lt. | Literarische Neuigkeiten und periodische Schriften. eggenen, als Vormund ie i R 2 Ludwig Koger Reichau. D Königliche Bergfaktorei. Das Versammlungslokal wird um 3 Uhr geöffnet Hauptm. vom Feld-Art, Regt. Nr. 27, unter Entbindung von dem | mit Pension und der Uniform des Feld-Art. Regts. Nr. 7 der Ab- Deutsche Forst-Zeitung. Organ für die Interessen dez Karl Julius Luß, die Shelrau Q und die Ebe- : O —————— und um 4 Uhr geschlossen. Kommando als Adjut. bei der 2. Feld-Art. Insp., als Battr. Chef | {ied bewilligt. Gad, Major und Bats. Commandeur vom Fuß- | Waldbaues, des Forstshußes und der Forstbenußzung. (J. Neumann von Niedereggenen, Anna I, Sw enen, Frida, | E R | E C TZEDCE T E E Die Erscheinenden haben \si< dur< Vorzeigen der in das Feld-Art. Regt. Nr. 11 versetzt. rere I, Sec. Lt. à la suite | Art. Regt. Nr. 5, als Oberst-Lt. mit Pension und feiner bisherigen | Neudamm.) Nr. 37. Inhalt: Ueber Pflanzung ballenloser frau des Friedri Ge Ee ereos Feederle in 5 E Actien oder der Depositenscheine über die bei einer des Feld-Art. Regts. Nr. 30, mit d. 1. April cr. in d. Regt. wieder- | Uniform, Hartmann, Major und Commandeur des Fuß-Art. Bats. | Kiefern. Von Eduard Spring, Aus dem Walde: Anlage von [Los rie us “Bâcke cister Iohann | S) Verkäufe, Verpachtungen, 4) Verloosung, Zinszahlung 2c. Gerichtsbehörde oder bei unserer Kasse hinterlegten einrangirt. v, Pel<hrzim, Pr. Lt. vom Garde-Fuß-Art. Regt., | Nr. 14, als Oberst-Lt. mit Pension und seiner bisherigen Uniform, | Eichelbrutbeeten. Sind Eicheln, die vor der Einsammlung angekeimt Freiburg, klagen aegen den Ier Zt. unbe- : 2c Bf licl Pa ieren Actien zu legitimiren. zum Hauptm. und Comp. Chef, v. Ostrowski, Sec. Lt. von dem- | Lichtenuauer, Oberst-Lt. und Commandeur des Pion. Bats. Nr. 14, | waren, no< brau<hbar ? Beantwortung der in Nr. 34 der Deutschen Georg Reichler von eeres E L Wilbel- Verdingungen G vou öffent reit Þ s Tagesordnung : selben Regiment, zum Pr. Lt. befördert. Pietsch, Flügge, | mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Civildienst und seiner | Forst-Zeitung* gestellten Frage, betr. Erhaltung von Eichen Wie fannten Aufenthalts, und alles t vom 6. De- 62732 Nugztholz-Lizitation [62698] B f 1itmacl ung Ges<äftsberiht, Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- 4 ul e Ea Ee, L E Di L E, iy O e e A0, Major | werden die ausgehobenen Pflanzen bis zum Wiedereinsezen gegen Mine, g E. A erag R A [6 Be Königlichen Öberförstereien Biesen- A A A M Delagits| ved ins für 1386, Verwendung des Reingewinns j ga, Pr. Lts, emielven Negtment, in das Fuß-Art. Dal. | a, V., zuleßt im Inf. Regt. Nr. 78, mit seiner Pension und der 5 s ül 8 den Ve zem S, : c ; is er- un In Aùwesfenheit des I s 7 orstandes. : A Aer mann, Grothus en, Hauptleute und _Compagnie- | Erlaubniß a ferneren Thagen der nuifóea des eiae Regts. Danses Tie Mécvedreten. (Fortsebung3 ps S Auf bis d. R Men O ¿mit ling dieses 0 a e ein, M ten vom Magistrat und der Privatbank A O nd nel atiobericht, die Bilanz und die Gewinn- Ghefs vom Fuß-Art. Bat. Nr. 9, v. Steinau-Steinrü>, | zur Disp. gestellt. gabe. Norwegens Waldbestand und Holzausfuhr. Aus dem Jahres- auf BerurlPeitung er Grundbu8eintrag, | am Donnerstag, den 24. März, im Eisert- | en sind heute die nachstehenden al 4 10 E Pee Einsicht und Empfang: ¡ E : s D) ontor der schast zur G Z J O | i : ti i s ¿rsterei Bi : Heegermühle: Kiefern, t adt Fopenyagen von ür die Actionaire aus. Daner e d uet eo Meta o Me M | L S B Ma Me L Sperngel. | an dee Unluei 4 Zübingen im Sommerseneser 1387, Peronalie, | de Neis vor de Ml imm des Grof | L Der Tia de u Hue ta 1 S m | Mae D benden Obligationen audgeloost | "Le spenden U Mia 1987, er, in das Fuß-Art. Negt. Ir. 10, v. Mei , Majo aldenthal, Sec. Lts. von der Feld-Art. des 1. Bats. Landw. reußis<hes Verwaltungs-Blatt. (Otto Drewiy in e ittags 8} Uhr 0 fm, Jagen 174 ca. 100 Stü>k mit ca. 20 fm ämlih! ic Direktion. vom Fuß-Artillerie-Regiment Nr. 6, unter Entbindung von dem | Regts. Nr. 3, Cruse, Sec. Lt. von der Feld-Art. des 2. Bats. | Berlin N., Monbijoupla 10). Nr. 24 Inhalt: Ei den 26. Mai 1887, Vormittags 82 | ca. 40 îm, Jag Kl. Sdcdwärze: Jagen 124 worden, nämli! 946 2051 2487 2571 2769 A. Forkert. Kommando als Adjutant bei der 1. Fuß-Art. Insp., als etat3mäß. | Landw. Regts. Nr. 16, Noeder, Sec. Lt. von der Feld-Art. des | und Klage zwe>s Berichtign de Gen ind vähl na t Ava mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten und 60 Stangen I. Kl. 650 fa * Nl Stangen | __Litt. A. Nr. 67 753 1246 2091 Z4c : Stabsoffiz. in das Fuß-Art. Regt. Nr. 7, verseßt. Homeyer, | 1, Bats. Landw. Regts. Nr. 24, Zaeperni>, Pr. Lt. von der Feld- S atte Me T E E C Ers.. + Anfstel- Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Kiefern : 791 Stü Ml o itfen: 6 Nutenden mit | 2909 à 1600 Kr. 234 9422 | [682877] M : ; gate ai E A ac que pas E Gup-Grl, 2 ae E s E 2 des Ae Landw. Negts. d, mit m fandw. Vemee-Unoem, e Ver Siälcoronang Ton 30. M I E I O n S aa E Lid dieses 5 h E e U mie (8 In, Sujen O Sao A n M Los 459 4180 4619 Mechanische Nehfabrik & Weberei 5 ) Fuß-Art. Bats. Nr. ernannt. 7B, | Drr. b. Ayr, Sec. L, von der Feld-Art. des 1. Vats. Landw. Regts. | Natur der Bergwerksabgabe. Gemeindebesteuerung von Lustbar- C ' 90 Stü> Kiefern Stangen I. Kl. und 2 5486 7366 7722 8482 8692 8708 8953 S c Hauptm. vom Fuß-Art. Bat. Nr. 9, unter Entbindung von dem | Nr. 53, Sawinski, Sec. Lt. von der Feld-Art. des 2. Bats. Landw i örtli : (K A A Auszug der Klage bekannt gemacht. 147a. 9 A : 7 enbrüd: | 2091 5119 5486 7306 (22 Actienge ellshaft. Kommando als Adjut. bei der 1. Fuß-Art. Jusp., als Comp. Chef | Regts. Nr. 63, Resener, E voi der Feld-Art. des 1. Bats. Ledigli Bas Ht ige Ne otilausectes Siemens C Freiburg, 12. März 1887. wae D ae en 616 Sis 0A 630 fm, | à 800 Kr. Nr. 389 1420 1731 1957 2565 2716 | Die Aktionäre A a werden hbier- in das Fuß-Art. Regt. Nr. 4, Thomeé, Hauptm. vom Fuß-Art. Negt. | Landw. Regts. Nr. 67, mit feiner bisher. Uniform, v. Dehn-Rot- kommensteuerpfliht der Staats- 2c Beamten: Bezu e der Staats- i F. Fürst, Landgerichts A ¿ht 6holz Birken: 2 Nußtenden mit Litt. C. 3911 4288 5921 5768 5897 6038 6409 dur zu der am Freitag, den 25. März d. Js8.,- s L E der N als ul pead 2 Me: I er L En E Se des vf, Bats. Landw. Regts. | diener für kommissarische Beschäftigung nur vorileacenker Natur; Gerichtsschreiber des Grobherzoglien E | N I Bletaekir ca. 300 Stü> mit ca. 20 aa 1550 6896 7025 7942 7989 8176 9195 Morgens 11 Uhr, im Ee E lden epols In 10ver und unter Sesorderung zum Major, als etats- r. 83, mit der Landwehr-Armee-Uniform, Neuß, Sec. Lt. von der | Dienstaufwands-Entschädi s i y - p ität (I 8, 160, 260, 263 ; 5 f urg* abzuhaltenden diesjährigen ordentli mäßiger Stabsoffiz. in das Fuß-Art. Regt. Nr. 5, versezt. Moriß, | Fuß-Art. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 25, m0 der Landwehr- | für V dfentliben Veckehe Selitde G, G V [62728] Landgericht Hamburg. e A N e Jagen 168 Ric: à 2665 Kr. Obligationen nebst Zinjen werden L dlaaitina ergebenst eingeladen. Hauptm. à la suite des Fuß-Art. Regts. Nr. 2, unter Entbindung | Armee-Uniform, der L Abschied bewilligt. Engel, Pr. Lt. von der | Urtheile des Strafsenats des Kammergerichts. Stellenvakanzen E D, O N Möller, zu ere 380 Stü mit 262 fm fubl Rei di 96 Hauptkasse der Stadt, Tagesorduung L S E R C I C S E T S AC A O P N : 5 Ee E mi S : C EEE S E E EC E S E Die Wirthschafterin Doris , geo. - , : » : Eberswalde: Bornemannspfuhl : : Norddeutschen Vank, 1) Erstattung des Jahresberichtes. . Steckbriefe und Untersuhungs-Saten. 6. Berufs-Genofsenshaften Hornstorf b. Wismar (vertreten durch die A E A Ae 133, 131, 76, 110 und | - Hamburg n ns \{< L B B-\blußfassung über die Vertheilung des er- 2 E Eren Ms Vorladungen u. dergl. D d 2 7. Wothen-Ausweise der deutschen Zettelbanken las E A Db ri Christoph Holzablage am Kirchhofe, ca. 650 Stück Me m| , Berlin e O O ai E zielten Gewinnes und über die zu ertheilende SCU ause, erva tungen, Ber Ingungen 2c. c én T én n él én (4/71 | . lagt egen î ren emann À R L < igen. Schön olz: tefern ; Gesells Entlastun . i : L . Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentliGen Papieren. 4+ L N Camen, Dee unbefannten Aufenthalts, wegen Ches<eidung, SiHtnugho.s M g A 00 S mit 100 fm, den Herren Mendelssohn 3) R a Aufsichtsraths-Mitgliedes für . Konmmandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesells®. 10. Familien-Nachricöten } In der Börsen-Beilage, mit dem Antrage: den Beklagten zu verurthei a Sgichtnußb oli und Stangen. Melchow: Kiefern: «& Co. den statutaris<h ausscheidenden Unterzeichneten. ——— ——— —— —— S —— E N Laus : die Klägerin innerhalb geriGtS a In li uh auf | Jagen 42, 99, 96 (Grufegrund), ca. 300 Stü mit und e « Oferen Robert War | 4) Wabl der Revisoren quilung if I S i c hieselbst belegenen Grundstü 97 a. rist in einer angeme}senen S Je Schichtnußholz und Stangen. schauer & Co. , ur Theilnahme an der Generalver i / I) Stecbriefe_ ; 2) Zwangsvollstre>kuugen, Es lm Ss ela m [62743] Jm Namen des Königs! zunehmen, ibr au< einen eatsPreßenden Dorshne O E um 10 Uhr mit dem Holze | ten 1. Juli d. I. eingelöst, nah welchem Termine s Eintrittskarte erforderli, welche gegen Präsen- und Untersuchungs -Sachen, | Aufgebote, Vorladungen u. dgl, | 1250) K nbi 5% inen \éutrer or, Ma G oute he Betiaglen! für cinen béelichen Betlasser ju er- | aus der Obersörsterei Biesenthal gnd goldene, | keine Zinsen begabt wad e 1957 lation der Ain F Sterns iee Devotieine 902 A | Obligati z / , ', i 9 . en Beklagten sür Z 2 ; f sloofen. Auszüge aus dem den 10, März 185. K i jeldinstituten ausgestellten VDepols@ L er ;- [62720] s e Witine Tek eb. Weste” s Vee: N 10 Aren des Verl meen S LUDig, klären und die Ehe der Paxketen vom u A aa aron Di Us ra dreitägiger Mel- Feen Magistrat der Stadt Kopenhagen. O 24. März d. Is., Abends 6 Uhr, an un}erer H Ae l S gut Den Sen Tarn E : e Mae A Sieg n S. Nathalion Nath- | yfändung des Nr. 4595 S der Tia i E e E A v Bee Rd O A scheiden, und e N ets voi ale E N d. Mts. ab von den Unterzeichneten ——— Gesellschaftskasse oder aber am 2. März um E Deinrih Jo] Didtm zu Utnntcy, geboren da- | folger zu Braunschweig, Klägerin, gegen den Halb- | f; / rin A r [ Komtgliche Amtsgeriht zu Mansfeld durh den Ge- Verhandlung des Rechtsstreits vor die 11, 4 L A 4 ¿ ‘anntmachung, bis 10 Minuten vor Beginn der selbst am 23. Juli 1833, katholisch, spänner Carl Just zu Engelade, Beklagten, wegen E Cs Stils M L ft b of ine ritsassessor Dr. Petzold für Recht: s baeridia zu Hamburg (Rathhaus) | zu beziehen. lde, den 10. März 1887. [a2 S n kfurt a. M. ama Mae A eo 8 wegen BVeleidigug, : Oypothekforderung, wird, nahdem auf Antrag der \{uldet S 14 9 7/0 Dinfen | Der Grundschuldbrief vom 29. August 1883 über auf den 26. Mai 1887, Vormittags 9; Uhr, | Eberswa Die Forstmeister: a E Jahre 1875 betreffend. V Shehoe, den 15. März 1887. hat die Strafkammer des Königlichen Landgerichts | Klägerin die Beschlagnahme des dem Beklagten ge- beantragt die im Grundbuche von Mansfeld Band I. Blatt mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten R A Zeising. Bei der am 7. März cr. stattgefundenen 106. Ver: " Der Auffichtsrath. ¿zu Aachen am 4. Ianuar 1887 hörigen, zu Engelade sub No. ass. 9 belegenen Halb- L Nr. 11 Abtheilung 111. Nt. 5 eingetragene Grund- ‘Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. E : : E | tionen des Aulchens der W. Biel, Vorsitzender.

für Ne : 2 ER f Ï ie Inhaber dieser Urkunden werden damit aufge- | 5 20 S TEN : » t i; rb di loosung vou Obliga E - {ür Necht erfannt: - spännerhofes sammt Zubehör zum Zwecke der Zwangs- Die Zu F "8€- | s{uld von 4500 Æ wird für kraftlos erflärt und um 2Zwe>e der öffentlichen Zustellung wird dieser ooqung M. Litt. N. vom 15. Ok- - Der Angeklagte wird für überführt erklärt, dur< | versteigerung dur< Beschluß vom 25. Februar cr. loeves, e Les Santos d. Js., alle Diejenigen, welhe auf diesen Grundsculdbrief Aúdiug 5 Klage bekannt gemacht. [62694] VBödigheim. pk p A na<verzeichnete Nummern zur | [62875] Chemische Fabrik.

drei selbstständige Handlungen, nämli< dur eine | verfügt, au<h die Eintragung dieses Beschlusses Morgens 11 Uhr, A ven, a E A Soliedau, Hofgutsverpachtung. Rückzahlung auf den LO U A Sou t Petschow Davidsohn.' en i z 6 Stück à M . i

an den Fürsten Reichskanzler gerihtete Eingabe vom | im Grundbuhe am 23 &ebruar cr. erfolgt if ; i ; d E 98 Æuli t ; E L „cr. ersolgt ist, | vor Herzoglidem Amtsgerichte, Zimmer Nr. 27, an- n : : ( L : : ; : t den der - Œecaiséien Fabrik. 28. Juli 1886 fowie dur< die Nr. 8 und 9 der | Termin zur Zwangsversteigerung auf 3 n Mansfeld, den 3. März 1887. Gerichts\hreiber des Landgerichts, Civilkammer 11. | Dgs diesherrschaftlihe Hofgut Glashof, voll 194 249 275 296 304 315. Die. Kanimarbitien der 2 A E ais

ats\<rift: : f 5 - ; geseßten Termine ihre Re<hte anzumelden und die 3 talt ; „Va / t Bödigheim, i h D jut -Septembes. 196 den Gebs/men Meviginalcath | vor Heroglidem Umtiger be Scod enesee g Urtünben vorntlegez, ofdrigenfali jolhe für fra B S A Pi are les "uben “telecn, Jol D | n, e, Ad C A L 200, 199g 1967 | Pn Vurean der, Kaufmannschaft Fo 2 o c 7 S #+ E E } F o Med aenSii(alhiinleeiinlzizas C . . . E E y E, F »2 è 020 O0 C x A Ac E É 5 y t Ò iee Hod und dur die Nr. 9 des ufe | weldem die Hypotbekgläubiger die Hypothekenbriefe | Wranns<weig, den d. März 1887. v a ia die e 62719) Oeffentliche Zustellung. | Liäitmeß 1868 an, auf eine Reibe von Jahren neu | 49°, 193 1447 1449 1656 1781 1836 1837 1927 | Langeumarkt Nr. 45, l TreVpE ;z Dr. 8 idi BAIRE var bur& L a E E, Herzogliches Amt3gericht. IR. : 7 Y 09. Der Schneider Johann Szudrowiez | verpachtet werden. ; 1982 2056 2063 2133 2261 2321 2399 Z408 Nachmittags 4 Uhr, die erwähnten Zeitsäciften Sfentlih E ied es! P aut E 2e L l E Pini. DeLA E ASEIESAE 1887. in Vans Kläger, Aires dur Rechtsanwalt as Gut besteht M! denen, im besten Stande | 2613 2655 2656 2730 2782 2844 2892 Res T tattfindenden olchen Generalversammlung halb wegen des ersten Falles zu einer Geldstrafe von d A e * B [61926] f In Sahen ‘betre end pas Aufgebot mehrerer ver- Dr. Darmstädter, klagt gegen feine geshiedene Œhe- | lgen obne, uad Oekonomiegebäuden, 2946 2969 3031 3063 3135 3167 S BORS S Ae tclade, fünfzig Mark und wegen jedes der beiden letzteren E G E Be anntmachung. loren gegangener Dokumente über naträglih ge- frau, Bertha, geb, Czacra, an un U rien v. 1 ha 17 a 63 qm Garten, 3737 3777 8790 L 2000: Tagesordunng: d Sâlle zu ciner solhen von fünfundsiebenzig Mark, | 165, , Auf desfälligen Antrag wird hierdur< zur öffent- | zahlte Hypotheken und Grunds<hulden, und zwar : abwesend, auf Herausgabe eines Kindes, ile b -| e. 33 y 14, j. Wiesen, i : 29 3987 4032 4039 4234 4528 4602 1) Bericht der versönlich haftenden Gefellschafter an deren Stelle im Unvermögensfalle für je fünf [62435] Aufgebot. lichen Kunde gebracht, daß die adligen Güter Alten- 1) über die im Grundbuche von Großballhausen Antrage, das aus der Ehe der E "Siido d 134 ; 26 ; 56 Ucker, meistens guterWeizen- 3914 3929 3 A 1229 4864 4891 4964 5016 und des AufsiWtöraths. i i Mark eine Gefängnißstrafe von einem Tage tritt Das Abrehnungsbu< des Vorschußvereins ein- | hof (Kreis E>ernförde) uud Glasau (Kreis Segeberg) Band I Art. 1 Abth. 111 pos. 5 für die Kirche gegangene Kind Elisabetha Anna Athanasia Szudro- | d. v e " Ton 4684 4693 4748 4829 4 E e bOL7 BT24 BT40 9) Genebmigung der Bilanz sowie der Gewinn- sowie in die Kosten des Verfahrens verurtheilt. | etragene Genossenschaft zu Lissa Nr. 1962 über | dur< Testament des weiland Grafen Eugenius von zu Großballhausen aus der Verschreibun wiez, geboren in Zürich am 27. Mai 1881, sei dem d lleinigen Schafweidereht auf dem ganzen | 5151 5179 5203 999 E 6106 2198 6131 6194 und Verlustre{nung per 1886 und Decharge Zuglei wird den Beleidigten die Befugniß er- | £22994 , ausgefertigt für Anton Klemczak zu | Reventlow d. d. Altenhof, 28. Februar 1871, dessen vom 10. Mai 1816 eingetragene Darlehnöpost Kläger anzuvertrauen und diesem von der Beklagten | e. Gute. g 5775 5838 5987 6024 E 6700 6708 6736 6799 der persönlich haftenden Gesellschafter. b theilt, den entsheidenden Theil dieses Urtheils inner- | Deutsh-Wilke ist angebli verloren gegangen und | fideikommifsarishe Bestimmungen dur Allerhöchsten von 6 Thlr. 2 Sgr. 6 Pf. = 18,25 M herauszugeben, und ladet die Beklagte zur münd- f. einem größeren Sturz an Futter und Strob, 6275 6279 6406 6442 9001 74 45 7542 7557 7604 3) Wahl cines Mitglicdes des Aufsichtsraths balb zehn Wochen na< Rechtskraft einmal in der | (ol auf den Antrag des Eigenthümers Anton | Erlaß vom 11. August 1886 die Königliche Be- 2) über die ebendaselbst Abth. 111 pos. 6 für lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die erste Ds G t ist mit 1500 gerne tragenden Obst- | 6820 6860 7011 7082 098 7965 8059 8136 8183 auf 5 Geschäftsjahre. : A Zeitschrift „Der Impfzwanggegner“ sowie in dem | Klemczak für kraftlos erklärt werden. stätigung erhalten haben, mit einem inierabebea Georg Gottfried Böning zu Graf ballhauf Civilkammer des Großherzoglichen Landgerichts zu | „7a bepflanzt und liegt $ Stunden von der 7795 7837 7906 7908 TIA 4748506 8603 Die Inhaber von Stamm-Aktien find durch die „Reichs-Anzeiger“ auf Kosten des Angeklagten Der Inhaber des Buches wird daher aufgefordert, | Familicnfideiklommiß belegt worden sind, aus der Verschreibun D 30 A 1838 Mannheim auf puemes bnstation Gicholzheim, und ebensoweit von | 8257 8309 833% 8448 O 84 S 3 8603. Eintragung in das Akticnbu< zur Theilnahme an “Bie Uta Caen ber 1967, B E N ubr, bd e Subit hi f T Gde e S E Ae eie e: Pat Cu ragenen Darlehnspost von “40 Thlr a tags ‘odr d der im Bau begriffenen Station Bödigheim 8815 8966 904 9113 “Sob1 9262 9307 9341 | der Generalverfammlung E ta ie Unbrauhbarmahung d ) s „V l ei dem uuter- | Substanz dieser Güter ganz oder theilweise verfügen, E e 16 : orm Uhr, : 5 8966 9042 9113 92561 20s Ee 0993 | Prioritäts-Aktien, wel<e an der Generalve Exemplare de Me D ub g C n zeihneten Gerichte, Winuner Nr. 95, seine Re@te | noh dieselben mit Stbulden bes<hweren Do ¿ bea ie U Drt iaeZ bon Blankenbur mit der Aufforderung, einen bei dem geda<ten Bee e Ha hierauf wollen längstens bis L. Mai | 9514 9582 9669 9676 4 T O O 10638 9923 E Theil webenen wollen. haben ihre Aktien ohne „Impfzwanggegner“ vom August und September | 2numelden und das Buch vorzulegen, widrigenfalls | und daß nah dem am 15. März 1886 erfolgten sub Band 11 Art. 70 Abth. III pos. 1 aus rihte zugelassenen Anwalt zu bestellen. i: 1887 bei dem unterfertigten Rentamte eingereiht | 9932 9974 10018 1015 E 200. d Coupons und Talons bis zum 286. cr. _ dem gene! n latten ied verfü L T “iffa, ten 9, Mde 190 R dessen B rut , der Graf Theodor Reventlow- den rbreieh vom 11, Juli 1853 mit Z Aubing der Kl ge be nt ge s werden, wohin man be ui Peer Hachtbe O ung ees | 10009 1102 11088 11078 11119 11136 11228 | Bureau unferer Gesellfchaft, Hundega N otschein ie Niticleie ver GUL0E : önigli 1 i E E, E M! ANEDOT V. MEVMNTOMe 40 Tblr. P. C. . i - t ung der Xiage velann ; : i ne der Pachtbedingungen | L orr 11908 1138 f 95 11597 | deponiren. Der dagegen auszuftellende Depot Die Ridtinkeit der AbsGrist der Urtheilsformel Königliches Amtsgericht. Jersbe>, geb. am 8. März 1870, als Fideikommiß- S Nr P n E E L ; Mannheim, den 10. März 1887. ae WEORN AUO otiterer Auskunft direkt | 11232 11275 11378 11389 11415 11425 11524 ilt als Legitimation zur Theilnahme an der pi tezlonbigt und die Bolsiraftarfeit des Urtbetl | (gz) lte cie vond Se Benn Doe Ge | Claseth Helmuth u Blanenbury und GericssSzlferel zes Grobenogl, Landeito, | pi enn fe I eg, (1888 11908 11008 1E ationen werden von der | Gegecalveriantung- Ain B. et: ierten de depg csheinigt. fs ; : , jahre eine vormundschaftlihe Verwaltung der Güter Dorothee Emilie Hofmann zu Merxleben a v do Bödigheim, Station Se>ach der Würzburg- it dem Bemerken in Kenntniß gesett, | nirten Aktien gegen den Depot Aachen, den 12. März 1887. Der Rentier Heinri Wilhelm Daubert, früher | stattfindet, welhe von den ECxrekutoren, Graf E. zu über die i a x L g 4 n, 1. März 1887, Verloosung mit dem Vemerten hd s bon A (L. A | ¿Ünterihrift), D lAlt-Seleetäe, M jest zu, A e E Er do laut a zul, A A lery Ses C. von Holstein auf Band’ 11 Art 92 M “L o: E L Oefenetige Ie Beremann Anna Seiflich aud Sreivebrl, Nüdt von Collenb. e A Is A Teetcin o H eramsung at e anzig, den 22 Märt u. crihtéf{reiber des Königlichen Landgerichts. | , Bs : er 15/(, laut | Waterneverstorff geführt wird. helmine Ernft, geb. Rübbort, zu Klei [ ; V iat: rp y Rentamt. e ionen und der Coupons er : essen die Wittwe des Bauunternehmers Johann | Riel, den 21. Februar 18 , geb, 10) einvargula Auguste Emilie, geb. Brunow, zu Stettin, vertreten gegen Rückgabe der Obligationen un , d. Sort. Berger. einri< Friedrich a Marie, geb. Weste, I Königliches DlretetcerAdi Erster Civilsenat. n E 1880 eingetragene Grund- L Re Otóanwalt Brunmemann zu Stettin, Heimberger. Serie 11. Nr. 5 bis cinshließli< 20 nebst Talon Arch O

Verpfändung des Nr. 4595 an der Theaterpromenade Dr. Strud>mann. hat das Königliche Amtsgeriht Tannstedt in der Fflagt gegen ihren Ehemann, den Arbeiter Friedrich

Güssefeld, Pr. Lts. von demselben Bat., in das Fuß-Art. Rezt. Im Beurlaubtenstande. Berlin, 8. März. Pregell, | bericht d 6 ivzi : Kaufvertrags und Mitwirkung ¡um G ) L lbe. Nr. 2, Klamroth, Hauptm. und Comp. Chef vom Fuß-Art. Regt. Er Lt. von der Nef. des 1. Garde-Feld-Art. Regts., Wolff, Sec Universität O aa Ves Emc ies 1887. S und ladet die Beklagten zur mündlichen Verhandlung schen Restauraut zu Ebers