1887 / 65 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[62889]

Bonner Lebensmittel-Verein. Bilanz pro 31. Dezember 1886. Activa.

26,370. 1,341. 11 1,340.

15,833. 10

16,561. 01 3,145, 85

Actien-Debitoren-Conto . . . . M Kassen-Bestand . E S Inventar-Conto . Waaren-Conto . Debitoren . . . Bank-Guthaben . E s A 43,600. Cr O A A 9,854. 33 M. 118,045, 40 Passiva. ec lia] Ziase E y . h s ypothek (incl. Zinsenquote 225. Creditoren (incl. Kautionen) 11,854. 84 Delcredere-Conto . . 2,000. Dividenden-Conto ultimo 1886 559. Gesetzl. Reservefonds . 6,600. 7,606. 40

d in Magdeburg bei dem Bankhause C. Benne- wiß, ° in Hamburg bei den Bankhäusern Ed. Frege & Comp. und L. Behrens & Söhne,

f. in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Handel und Industrie und

g. in Darmstadt bei der Bank für Handel und Industrie. E

Die Zinscoupons \ind mit einem, vom Präsen- tanten unterschriebenen Verzeichnisse einzuliefern, welches die Stückzahl der Coupons, getrennt nah den verschiedenen Sorten, und deren Betrag im Einzelnen und im Ganzen enthalten muß. Für die Einlösung bei unserer Hauptkasse find die bei der letzteren unentgeltli<h zur Ausgabe gelaugenden Formulare zu deu vor- gens Verzeichuissen auzuweuden ; andere

erzeichnisse werden unbedingt zurückgewiesen. Schriftwechsel und Geldsendungen finden bei den E Ne in Breslau und Berlin nicht

a

Breslau, den 12. März 1887.

fischen und I., II. und IIl. Emission der Stargard-Posener Eisenbahn ; findet statt in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr mit Ausnahme der Sonn- und Festtage: 1) vom 1. April d. J. ab täglich:

a. in Breslau bei unserer Hauptkasse Claassen- straße Nr. 12 —, C0 L

b. in Berlin bei der Königlichen Eisenbahn-Haupt- fasse, S für Werthpapiere Leipziger

Nr. 17,

May 2) vom 1. bis 30. April d. J.:

a. in Berlin bei der Hauptkasse der General- Direktion der Seehandlungs-Societät, bei der Direk- tion der Diskonto-Gesellschaft, bei der Bank für Handel und Industrie und bei S. Bleichröder,

b. in Stettin bei dem Bankhause Wm. Schlutow,

c. in Glogau bei der Commandite des Schlesischen Bankvereins, :

d. in Dresden bei der Filiale der Leipziger Allge- meinen Deutschen Credit-Anstalt, s Ä L R Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-

nstalt,

1, in Darmstadt bei der Bank für Handel u

alt, vormals Pflaum &

tanten

Industrie und ; L : w. in Stuttgart bei der Württembergischen Bay,

ie Zinscoupons sind mit einem vom %V,z; unterschriebenen Verzeichnisse cinige

welches die Gon der Coupons, getrennt

den verschiedenen

zelner: und im Ganzen enthalten muß. Für die Einlösun

sind die bei der

orten, und deren Deleag im E

bei unserer Ha etteren unentgeltlich L Ausgabe gelangenden Formulare zu den gedachten Verzeichuissen anzuwenden; andere Verzeichnisse werden unbedingt zurü>gewi

vor: esen,

Shriftwe<sel und Geldsendungen finden bei dey

S in Breslau und att. Breslau, den 12. März 1887.

Berlin nidt

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[62891]

—— P

zum Deutschen Reichs-

M 65.

Dritte Beilage

Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-An

Berlin, Donnerstag, den 17. März

Stedbriefe und Untersucbungs-Sachen.

1. 2. 2wangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

erfäufe, Verpachtungen, Verdingungeu 2c.

4, Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren. 5, Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Attien-Gesells

[62868]

Wechslerbank in

Hamburg.

[62886] Activa.

Deffentlicher Anzeiger.

5) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellschaften.

6. Berufs-Genossenschaften.

9, Theater-Anzeigen.

Vilanz per 31. Dezemöer 1886.

zeiger.

1887.

7. Wochen-Ausweise der deutschen Zett 8. Versciedene E ta elbanken.

10. Familien-Nachrichten. [In der Börsen-Beilage.

Passiva.

Liegenschaften

M Actien-Capital .

Mt. 180 000 2 90 000 2 668 44 318116 18 007 93

52 319/82 154 565 85 93 440/54 4 65275

3 990/27

Spccial-Reservefonds ultimo 1885 Dividenten-Reserve ultimo 1885 . 1,013. 08 Gewinn- und Verlust-Conto . . 7,187. 08

Bank für Süddeutschland,

Die Divideude pro 1886 gelangt 1. April a. e. ab gegen Einlieferung des Die

Gewinn- und Verlust-Conto für das fünßzehnte Geschäftsjahr 1886.

Gewinn. M Verlust M Ua ; b An Vortrag von 185 912/19 A E denden-Coupons Nr. 15 mit & 10. 90 in Berlin é Feovitioaen aus dem Conto- a Pi 00atolen S ¿e

bei der Bank für Handel und Industrie sowie bej orrent-Verkehr und den Liqui- Mieth den bekannten Stellen zur Auszahlung. tions-Beiträ : | a S Darmstadt, 15. März 1887. = ap M F czablten und no< zu zahlenden

Mattde E aschinen und Geräthschaften . Baar und Wechsel s / m x le Debitoren g

usstände. . . , 7 430/84 Diverse Vorräthe . 17 457/46

0 293 857 53 293 857 53 A Soll. Gewinn- und Verlust-Couto. Haben. -

dagegen aus früh & M.

ale V rtoeen nee Ausf\tändebuch-Conto . A ; 743 Á Per Ba>stein-Conto él 764 8

nommenen Forde- Fégeletde: Sonto a 3 838 89 i e

rungen eingegangen , 896. 46 » ¿o : 1400 | M I. 51 / 98 09

b. ; Lid, insen-Conto 5 63458 AMivittltr eiebend Unkosten-Conto . 5 813 20

f. in Magdeburg bei dem Magdeburger Bank- verein Klincksie>, Schwanert & Co., g. in Hamburg bei der PnoetBent Bank,

Königliche Eiseubahu-Direktion.

Hypothekengläubiger . Diverse Creditoren Reservefonds . Bruttogewinn

T TI50D. 10 | [62884] _ i L L / Die Einlösung der am 1. April 1887 fälligen, Gewiun- O E fowie der früber fällig gewesenen, aber nos Zit e 9 4s s t 8 2 L at S E An Abschreibungen, Zinsen, Tan- E E Zinscoupons zu den Prioritäts l

tième abz. Mieth-Conto . . V j y Dividende 1886 M 3,960. Litt. E. und F. I. Emission der Oberschle Reserve 1886 « 3,038. 58 e Uebertrag 188, 50

h. in Hamburg bei der Norddeutschen Bank,

i. in Köln bei dem A. Schaaffhausen's<hen Bank- verein,

k. in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne,

evi deinen iesigen und fremden Wechseln . 46 980/27] , Abschreibungen: oupons E 83 135/08] a. an Debitoren .

R E 4 969/26 [62892] L Agio auf Caffa, Conti Nostri | E A Gewinn- und Verlust-Conto pro 1886. éa, und d Méta n, | 1200680

SHabeu. T | er Gewinn vom Kolonialgeshäft #A 8,070. 95 M S : M )y | Vas 12. März 1887. . Handlungs-Unkosten : E L I. Disconto-Ertrag e e P O0 O | Die Direction. Allgemeine Unkosten; Salair, Regierungs-Commissäre, Auf- II. Darlehens-Zinsen . 32 371 63 | Fabrikations-Conto Zee Wilh. Geldermann. sichtsraths-Diâten, Schreibmaterial, Briefporto, Reise- II1. Effecten-Zinsen . . 162 187 17 | angenom- Koblen-Conto ¿R ipesen e L G SLO99 Od IV. Conto-Corrent-Zinsen 29 150 99 | men für , 2 800.— Reparaturen-Conto 2 135/56 Staats- und Gemeindesteuern . é A7 I V. Provision auf Incassi und Effecten-Umsäße . 205917 | ¿02 95 416! Verwendung des Bruttogewinnes : P rancatur und Spesen auf Notensendungen 5 027. 80 VI. Gewinn auf Effecten... 1158643 Netto-Gewinn . 33190 G9 Reservefonds T T 200.79 Insertionskoften . E L D VII. Vortrag vom Vorjahre . U S E U 28504) Abschreibungen 15 907 14 Bezahlte: ProvifionËn L 6 415. 72 131 754/25 : " ,

ahlt / Tantième . z 300,— . Abschreibung auf Mobilien : z | 109% von M 6798. . 679/80 | . Gewinn-Saldo . |__572 776188 |

705 210 93

Tividende # 10,90 per Actie (d. i. ca. 3 °%/), auf St. 52 241 Actien . E E Vortrag auf neue Rechnung .

onds incl. Zinsen .

A t D E D T O if t E Ste D I D i M T E L A T G G T A T G G Geis Et f “t Eden reer Mggraure: wr" pr: E hm or * ORA A T f B B dine A A t Ge? eite dea O n Ee T Mes E H ite p a e É Sr - vat L 4 m: R O L N 0) 0 4 RN 2 U Me s R de 2

[62888] / Z Lugauer Steinkohlenbauverein betr. Die am 1. April d. J. fälligen Zinsen unserer III. Prioritätsanleihe werden von gedahtem Tage ab bei den Herren Hentschel & Schulz hier, C. G. Händel in Krimmitschau, Ferdinand Seyue in Glauchau und der Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig, eingelöst. Zwickau, den 15. März 1887. Direktorium und Auffichtsrath des Lugauer Steinkohlenbauvereins. R. A. Th. Seume, Otto Grimm, Vollz. Direktor. Vors. des Aufsichisraths.

servefonds 5%. . „, 11 748. 28 59/0 12 Monate auf M. 3 750 000. . s 187500. Von den verbleibenden é 35 717. 41 an den Aufsichtsrath 109% , an die Direction und Beamten 10%. . Superdividende 39/0 unvertheilbarerSaldo ,

18 007/93 61 764/42 Worms a. Rhein, den 15. März 1887.

Wormser Dampfziegelei. E. Neidhart.

Westfälische Vank. Bilanz am 31. Dezember 1886.

a ld S Actien-Cavital . Reserrefonds-Conto . 5% vom Gewinn H 12865 04 Special: Reservefonds- Conto. . Á 107 463. 23 Ueberweisung . . 40 000. Beamten-Unterstüßzungsfonds Accept-Conto. L Che>-Conto . Depositen-Conto O Creditoren in Conto-Corrent . Dividenden-Conto nob nit abgehobene vidende aus 1883 6 27. no< nit abgeh-bene Dividende aus 1884, 54, no< nit abgehobene Dividende aus 1885 , 1053. Conto nuovo, Ueberträge auf neue | _Rechnung . :

61 764 42

| 7052109 : M72 176 B 3571. 74

3571. 74 : 28 125. 448. 93

| N} Gewinn-Saldo . 569 426/90 3 349/98

75 776/88

Netto-Bilanz pro 31. December 1886.

Aufgestellt na<h Maßgabe der Bekanntmachung des Reichskanzlers vom 15. Januar 1877.

hiervon in den Reu | | | |

dier dirilas | | [62893 572776 B 234 965/69 | | :

343 553/46 343 553/46

Bilanz, abgeschlossen am 31. Dezember 1886.

403 965 4 1) Grundkapital Debitores. 4 c rundkapttal . e Laz 9) Reservefonds : Bank-Saldo und Cassa . 247 575|—

2) Kassenbestand: A a. Coursfähiges geprägtes deutshes Geld M 4942 034. 26 a. Bestand am Schlusse des Agen vas Sl tgihe: Tónbì * 4990014. 40 1016 is

E, R j E aan reportirte Fonds 998 176. 90 | 1 918 191/30

9499 2594 2763, b. Für das laufende Jahr |

b. See e. Eigene Banknoten Ÿ Für t E | itt. B. à 1500 ( Nr. 1040 1554 1650 1722 d. Reichsbanknoten e S « 1412 700. Überwiesener Betrag. .__,„ E 1 1775 28038 Coupons und gekündigte Effecten . 196 044/80 2692 3041 3966 4170 5212 5281, e. Noten anderer Banken... e 56600, | 6418569 e. Immobilien - Amortisationsfonds . . . . | 976%7 dele a agc ‘Tiefbau E j Litt. C. à 300 Æ Nr. 29 97 150 203 449 523 d Bestand an Silber in Barren und Sorten... V Reservefonds für zweifelhaste Forderungen . . O E L T8 349: 04 | || Reserve-Fonds . . M 76 383. 39 638 652 702 752 993 1088 1623 1706 2368 2797 | 4) Wedselbestände: / E 4) Banknoten-Conto: h gegen Pfand oder Bür haft . 1858 477/14 wovon in Effecten i 3198 3235 3337 3943 3990 4213 4250 4632 4740 a, Plaßwechsel, innerhalb der nä<hsten 15 Tage fällig 93 681. 44 von Großh. Regierungskommission der Bank- Conto pro Dubiosi g 1 belegt 75 508. 20 4996 5016, später fällig . 443 937. direction übergebene . A 20 009 000. pro Vudiost G P : E <

: ; i : e E cectton Uver / tar-Conto Gewinn-Uebers<huß. . M 234 965. 69 IL, vier u. cinhalbprozentige: b. Rimessenwechsel, innerhalb der nächsten 15 Tage ab niht in Circulation Înven n ; Litt. G. à $00 Nr 136 166 344 375 379 fälli C A 3097 155. 13 befindlihe . . . . , 4168400. | einstehend M 3 112, 95

|

Activa. Passiva.

Passiva.

[62873] Aufkündigung von Pfandbriefen

des Danziger Hypotheken-Vereins.

Folgende heute ausgelooste Pfandbriefe: I. fünfprozentige : Litt. A. à 3000 M Nr. 2214 2329 2384 2455

Activa.

Cafssa-Bestand, incl. unseres Guthabens bei der Reichsbank. . We(hsel-Beftände in Reichswährung M 1 798 557, 53 in fremden Wäh- runde. 175 868. 23 Coupons- und Sorten-Bestanle Setten Belad L, darunter M 369 064, 20 Staats- papiere und Obligationen. Bank-Gebäude. . . F 103 000, Aufwendungen . , 923, 24

j A 103 923. 21 Abschreibung . . , 3923, 24 Utensilien-Conto . Hypotheken-Conto . Immobilien-Conto. Guthaben bei Banken und Bankiers Debitoren in Conto:Corrent . wogegen De>kung in Händen M 2 097 523.

Creditores.

Capital-Conto

Laufende Accepte E Noch zu zahlende Courtagen

M T9 3 750 000'— 432 731/40 1524 705 90 6 459/69

3 969/87 381 120!|— 190/50

121 248 18 M 455 090. 96

C 4 1) Bestand an Gold in Barren oder ausländishen Münzen . . [15 672 300

467 952 98 1 974 425 76

16 609 03 629 534 40

Zinsen-Vortrag ; Depositen . A Dividenden-Restanten .

147 463 23 17 553 1068 222 20 402 938 87 320 422 63 1 444 234 01

j 875/19

59/0 in den-Reserve- | fonds 11 748,28 |

S 90% auf |

AÁ6 3 750 000

für 12 Mo-

| nate . ,,„187500.— ,„ 199 248, 28

| M Jo lr. a1

I

l

100 000 500

13 500 208 700 793 995 41

4 766 405 34

2 800

E E ———— E Abscreil :ng 8 312. 95 392 444 492 882, pater fallia. . - è «. xe e LCOTCO86: O9 i y 6. Welse auf außetbetiide Mige S M 0e GesamintSal Vie M e aat 000 A 20 712 359, 66 = 158 316 Abschnitte à 4 100. ah Uebertrag der Rückzinsen auf 187 54 230. 20 658 128 5) Giro- und Conto-Corrent-Gläubiger (ein- 5) Lombardforderungen: <li&éli<. .. M 94161. 43 a. auf Gold und Silber . . . M. an niht präsentirten Noten los as

S ne alter Währung und .. . .,„ “O Sv o C d Vant qn rgftänviger Kapitäl-Nüdfzahling)

e 1068 479, d Ua C N e 6) Depositen :

Litt. H. à 2000 A Nr. 31 221 915, Il]. vierprozentige:

Litt. E. à 600 M Nr. 75,

Litt. F. à 1000 Æ Nr. 17 186 220 250, werden ihren Inhabern hiermit zum 1. Juli 1887 gekündigt, mit der Aufforderung, am 1. Juli 1887 entweder hier bei uns (Melzergasse 3 in den Nah- mittagéstunden von 3—4 Uhr) oder hier bei der Danziger Privat - Aktienbauk und bei Herrn Baum & Liepmann und bei Herren Meyer & Gel- horn (Langenmarkt 40) oder in Berlin bei der Preuß Hypotheken-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft (Mauerstraße 66) oder zu Königsberg in Pr. bei A Friedri< Laubmeyer oder zu Marienwerder

ei Herrn M. Hirschfeld deren Nominalbetrag baar in Empfang zu nehmen,

Die vorbenannten Pfandbriefe sind nebst den dazu achörigen, nah dem 1. Juli 1887 fällig werdenden Coupons und nebst Talons im coursfähigen Zustande abzuliefern; der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird von der Einlösungs-Valuta in Abzug gebracht.

Werden die vorbezeichneten gekündigten Pfandbriefe am besagten Verfalltage niht eingeliefert, so hört ihre weitere Verzinsung mit dem 1. Juli 1887 auf und wird in Betreff ihrer Valuta und event. wegen ihrer gerihtlihen Amortisation nah $. 28 unseres Statuts verfahren werden. :

Restanten von früheren Loosungen:

Litt. A. à 3000 M Nr. 2421, gekündigt zum 1. Januar 1887,

Lite. C. à 300 G Nr. 745 4982, gekündigt zum 1. Januar 1887,

Litt, C. à 300 # Nr. 2616 4159, gekündigt zum 1, Juli 1886.

Zeitige Course der 5prozentigen circa 109, der 4¿proz. circa 104, der vierprozentigen circa 101.

Danzig, den 15. März 1887.

Die Direktion. C. Roepell.

1134

Reservefonds 59% auf S 234 965. 69 Gewinn- und Verlust-Conto Tantième | 5 %/o Dividende . 4 225 000. an den Aufsichtsrath : | Tantième u. Gra- V v SOTL 7E tifikationen an die an die Direction und Dei.

A 11 748, 28 10 618 70

1191220 d, auf Waaren . , S a. verzinsliche

ali bis 31. 1886 laufender Zinsen. 3 904. 1 071 634 b Unverzinsliße 6 S e 31. Decbr. 1886 laufender Zinsen H: Bittág: der \Guldigeo Depositentinsen

: / ; 8) Nach 88. 9, 10 des Bankgesetzes an die Reichs- a, an discontirten Werthpapieren " b. an eigenen Effecten, und zwar: kasse abzuführende Notensteuer .

4°/o Bayr. Staats-Anl. à 103,25, 49/6 Hefs, Staats-Anl. à 102,37/0, E D s A 100000 Lide De p Sottela 4 10d O a g, 10) Reingewinn : N ,95%/0, 34% Preuß. Consols ,69%/o, 3249/0 Rheinprovinz- - Ls | Oblig. à 99,80%, 49/0 conv. Hess. Ludwigsb.-Prior. von 1874 à e aas des Gewinn | | 100,70%o, 49/0 Hess. Ludwigsb.-Prior. von 1881 à 101,629/0, 49% conv. L E | | Hes]. Ludwigsb.-Prior. von 1868/69 à 101,509/0, 49/0 Hess. Ludwigsb.- | ine 1010 0e Dil Mot L O0 V be t „(0%/o, 49/0 Pfälz. Nordb.-Prior. ,65%/0, 4/0 Pfälz. | |— 9 e>- Zinsen- 74580) Per S Jg ales Marb.-Prior. à 10191/3390, 4% Berlin-Hamb. Prior. à 101,90°%/o, 49/0 6 335 018 24 G 335 018/24 | Santo. ' 1 620RAE D EUER L - 1 84657 Berlin-Potsdam-Magdeb. Prior. à 101,62%/0, Lo abgest. Berlin-Pots- Hamburg, den 31. Dezember 1886. Verwaltungskoften - Conto (incl. " Provision im Cto.- dam-Magdeb. Prior. Litt. F. à 100,90 /o, 4/0 abgest. Breslau- Die Direction. M 15 082 Steuern) . i Corrent-Verkebr 4 Schweidnißz-Freib. Prior. Litt. K. à 101,759, „#°/o abgest. Breslau- Se>els. Heimann. Lewandowsky. Abs{reibung auf das Bank- Provision im Ef- Schweidnitz-Freib. Prior. von 1876 à 101,909/0, 49% Köln-Mind. Der Auffichtsrath. s E S FécteneVerkebe I. Frensdorff, _ Leopold Jacobi, Special - Reservefonds - Conto, Gewinn auf Sor- ___ Vorsitender. N ; : stellvertretender Vorsitzender. E Die vollkommene Uebereinstimmung dieser Gewinn- und Verlustre<nung und Vilanz mit den

Prior. I1I. Em. à 100,90%, 4% Köln-Mind. Prior. I1V. Em. à 101,559, 4% Köln.-Mind. Prior. V, Em. à 101 4099/0, 49/0 Nieder- Ueberweisung K i ten u Coubvons : ] Ge Reservefonds-Conto Qiusen-Couto —— üchern der Wechslerbank in Hamburg bescheinigen die statutenmäßig gewählten Revisoren: e I E Julius Horwißt. N. Otto Jonas.

16 506.

Beamten 10%. ., 3571.74 Beamten - Unter- Dividenden-Conto stüßungs - Fonds, 59/0 für 12Monate auf Ueberweisunn . , 1000. A3 720 000 187 500 Vortrag auf 1887 , 1 872. 244 378 45 2% Su- - perdivi- dende ¿ 26.125 92% = M 34. 00 per Actie i WES | Unvertheilbarer Saldo ,

19 145

I 8 624918 12 winn- und Verlust-Conto.

S621 91S 12

Debet. Credit.

215 625. 448, 93

234 965 69 M O “k S

75 681. 36 15 951. 11

I Em 4 1020 2 Ober Prior ‘Lite D A 12 00 ane . Em. 2,0590, 49/0 ershle\s. Prior. Litt. D. à ,05%/0, 0 : : Q R 4°/0 Oberschles. Prior. von 1873 à 1029/0, 49/9 Oberschles. Prior. von y N Tun N Zinsen im Gonto» S 1883 à 102%, 4%/9 abgest. Darmstädt. Stadt-Anleihe à 101,75%/), Saldo : Gorrent-Verkebr Æ 161243. 71 49/6 Frankf. Stadt-Anl. à 10115/16%/0, 4°/o abgest. Mainzer-Stadt-Anl. [62869] L Zin'en auf Mark- 100,70%/0, 4% neue Mainzer Stadt-Anl. à 101,75%/0, 3$%/@ Mainzer W , s Wesel E Stadt-Anl, à 99.80 / #% Wiesb, Stadt, Änl. d 101%, lo A behslerbank in Hamburg. Ziulen ad Se, Frankf. Hypothekenb.-Pfandbriefe 1209/0, 34% Frankf. Hypothekenb.- ie für das Geschä L winn auf ZveQie Pfandb. à 98,50%/o, 49/6 Preuß. Centralbodencredit-Pfandbr. à 100,20%/0, per Coupon lei At ae etaeta y Mi deube in fremden Wäh- A 34%/0 Preuß. Centralbodencredit-Pfandbr. à 98°/, 34/a Rheinische Hypo- selangt vom 16. März ab zur Auszahlung und E09 10 308. thekenbank-Pfandbriefe à 98,50%, 4% Süddeutsche Bodencreditb.- ind zu diesem Zwe>e die Dividendenscheine Nr. 15 Zin En u S “5 E Pfandbr. à 100%, 3$"/6 Südd. Bodencreditb.-Pfandbr. à 99,05% unserer Actien, mit arithmetis< geordnetem Nummern- a g G een » 26 263. zuzüglich erst in 1887 eingehender Zinsen dieser e a ormittg versehen, DOLNIUE og TNO As U “tbeken “und Im- Effecten . . e ede o | 38,870, 46 F 4207 26710 N lere QUE etgueeiden. mobilien

L Die Direction. 6 Gistcten Des Me E N

7) Forderungen in laufender Rechnung: Guthaben bei unserer Einlösungsstelle, der Filiale der Bank für Handel und Industrie, aus zum Incasso gegtbenen WeWelt «i Guthaben bei der Reichsbank und aus dem JIn- Ca N D GURAE 5s «ae e e is 8) Bange, aber unbezahlt gebliebene Wechselforderungen 9) Immobilien (siehe pos. 2e der Passiva) . . . 10) Mobilien . L

der drei leßten Tage vor der Generalversammlung bei den Notaren Herren Dres. Sto>fleth, Bartels H Des Arts, große Bäerstraße 13, entgegenzu- nehmen.

Hamburg, den 11. März 1887. Der Vorstand.

(62872! Actiengesellshaft Norddeutsche Steingutfabrik.

Einladung zur Nachmittags 44 Uhr den

-_ o D id JIA,

[62883]

Die Einlösung der am 1. April 1887 fälligen sowie der früher fällig gewesenen, aber no< ni<ht verfallenen Zinscoupons zu den Prioritäts-Obligationen

Litt. H. J. und Emission von 1876 der Breslau - Schweidnitz - Freiburger Eisenbahn findet statt in den Vormittagsftunden von 9 bis 12 Uhr mit Ausnahme der Sonn- und Festtage:

1) vom 1. April d. J. ab täglich:

a. in Breslau bei unserer Hauptkasse Claassen-

slraße Nr. 12, | b. in Berlin bei der Königlihen Eisenbahn- Werthpapiere

Hauptkasse, Abtheilung für Leipziger Play Nr. 17, 2) vom 1. bis 30. April d. J.:

a. in Berlin bei der Hauptkasse der General- Direktion der Seehandlungs-Societät, bei der Bank für Handel und Industrie und bei S. Bleichröder,

b. in Stettin bei dem Bankhause Wm. Schlutow,

c. in Leipzig bei der Allgemeinen Dcutschen Credit-Anstalt,

2 866. 273 995 409

369 617 55

31. März a. c., Rachmittags 4} Uhr, im Lia ies Kommissionszimmer des Gewerbehauses zu Bremen, » Saldo . e + «[ M4378 M B pad Aeetiaihs U 2 Uebereinstimmung der vorstehenden Vilanz mit den uns vorgelegten Büchern besHeinigen i Î i wir hiermit. E 1) erte und Vorlage der Bilanz pro Vielefeld, 14. Februar 1887. W Die Revifions-Commission. 2) Sa der Decharge an Vorstand und H C. Prigge. A. Kisker. Wilbelm Bartels. ufsihtsrath. ci Die auf 5% = « 22. 50 pr i Divi 88G gelang 3) Ergänzungswahlen des Aufsichtsraths. E Gti F, E

1. Juli cr. ab Eintrittskarten und Stimmzettel sind gegen Vor- I zeigung der Aktien, oder Einreichung ceagtimiicéti: verzeihnisses derselben, im Geschäftszimmer der Steingutfabrik zu Grohn, und am Tage der Generalversammlung im Gewerbehause zu Bremen von Nachmittags 4 Uhr an in Empfang zu nehmen.

Grohn,- den 15. März 1887.

Der Aufsichtsrath.

[62151] Hamburg - Amerikanische Patetfahrt - Actien - Gesellschaft.

qr Ordentliche Generalversammlung er Actionaire am Mensog, Fon FD ges 1887, achmitta r A m Waaren-Saale der Börsen alle. 34 072 293 1 Tagesorduung :

G Jahresberiht und Rechnungsablage. Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum uéaso- ge: 4676 0007 2) Wahl eines Aufsichtsrathé- Mitgliedes und

gebenen im Inlande zahlbaren Wechseln zweier Ersatmé Darmstadt, den 31, December 1886, „Die Abr Gee smänner, E e

0. 6 00 00 . R ts. i di , . Direction der Vank für Süddeutschland. dfenden Cinlaßfarten und Stimmzettel während

665 016. 75

e 189938. 89 | 854 955/64

E os A 6 11820 34 072 293/85

bei den Herren Delbrü>, Leo & Co. in Berlin, bei dem A. Scaaffbausen'schen Bankverein in Cöln, bei dem Herrn J. H. Stein in Cöln und Z an unserer Kasse bier gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 1 Folge 2 zur. Auszablung. Vielefeld, den 15. März 1887.

Westfälische Vank.

Eglinger. Delius.

®