1887 / 66 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage : zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußishen Slaals-Anzeiger.

66. Berlin, Freitag, den 18. März j 1887.

¿efe und Untersuungs-Sathen. ter ollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. Nerkäufe, VervacHtungen, Verdingungen A. is * Berloosun9, Zinszahlung 2. pon öffentlichen Papieren. Fammandir-Gesellschaften auf Aktien u. Akrien-Gefells<h.

[61405]

Schlesisher Bank-Verein. In Gemäßheit des $&. 20 unseres Gesells Vertroges laden wir bierdur unsere stillen Geseg schafter zu der dreißigsten ordentlichen Vex. ) sammlung aller Betheiligten auf E Sounabend, den 23. April d. F., präcise 3 Uhr Nachmittags, im kleinen Saale der Neuen Börfe, ergebenst ein. __Zur Berathung kommen die im $. 23 des Gesell \<aft8-Vertrages bezeihneten Gegenstände. E _ Zur Ausübung des Stimmrebts ($. 19 des Gesen, shaftë-Vertrages) haben die Betbeiligten ibre Ap, theilésheine spätestens drei Tage vor obigem Ters mine in den Vormittagsstunden von 10 bis 19 y { in unserem Wec<hsel-Comptoir zu deponiren oder deren Besitz uns glaubhaft na<zuweisen und dagegen die Einlaßkarten in Empfang zu nebmen. Breslau, den 1. März 18587. Schlesischer Vank-Verein.

Dr. Wachler. C. Fromberg. 8undzwanzigsten 2) sehôundzwanzig Bilanz.

[63340] e ) 0 < P) tur eingeladen, s standes 0 L Actien-Gesellschaft | uier Tagesordnung teben H oan

u H3fitsberiht des Verwaltungsrathes Wahl von 1 Mitgliede des Aufsitêrathes. zu Prenzlau, SR eris E s Diejenigen Actionaire, weile in der General- E Außerordentliche “Fz Bericht ‘der Revisions - Commission über den | versammlung ihr Blianmedt anen wouen, E Tagesordnung : Generalver 5 amml | Befund des ihr zur Prüfung überwiesenen Rech- | fich zufolge 8, 11 der G N dur Ei je qun Gefcäftsberiht und Vorlage der Bilanz und | m ung zungas- Abschlusses pro 1886. : j ihrer Actien am wbdirg en N M E e des Rebnungsats<blufses für 1886. am ) Beschlußfassung der Generalversammlung über bei Herrn Rechtsanwalt Ee g fn adiPraguw Antrag auf Dedhargirung des Verwaltung- 4. April 1887, Vachmittags 3 Uhr, | die Genebmigung I ien 2 R, L ag 3 bis 5 Ubr Nachm. zu rathes und Direktors, sowie Beschlußfassun i i örsensag! 386, über die Vorla E S über die vorges<lagene Gewinnvertheilung. G d g ea Baciareeanttt o über die dem Verwaltungsrathe und dem legitimiren, Wogegen Wten aul Lingen Es | 12, 13, 15, 19, 21, 22, 26—30. In der lebten 3) Wabl eines Mitgliedes zum Verwaltungsrath. 1) Bes<blußfassung über Auflöfung der Gesells<af Vorstande zu ertheilende Dehare. L, Eintrittskarte E s p beim Eingang zur | ordentlihen Generalversammlung war ni<ht die 4) Wabl dreier Mitglieder zur Revisionskom- | 2) Wabl der Liquidatoren. dts Mahl von drei Revisions-Commissarien für die gehändigt „wer en va E z | genügende Zahl Actien vertreten, um über Abände- mission. 3) Allgemeine Anträge Jahresrehnung pro 188. d Generalver E E I 887 E rung der Statuten zu beschließen. Wir maten hier- Stettin, im März 1887. Der Aufsichtsrath. ) Wahl von zwet Mitgliedern des Verwaltungs- Lübeck, den L, “Antfichtsrath: dur< darauf aufmerksam, daß gemäß $8. 27 des Der Verwaltungsrath. S. Herz ratbes und von drei Stellvertretern. À t, En N, ender Statuts, in dieser außerordentlihen Generalver- i d die Jahresre<nung nebst Bilanz, sowie der Vor- H. Gaeder 8, Vorsitender. sammlung jede Zahl der erschienenen Actionaire, “ds- Bericht werden vom 19. März cr. ab in obne Nü>siht auf die Höhe des dur sie vertretenen ¿rer Haupt-Kasse zur Einsicht unserer Actionaire 14—70 cm = 370 fm, Actien-Capitals, gültigen Beschluß fassen kann. igelegt. 2 . z b 55 Buchenstämme, Länge v. 4—-16 m, Durchm. Nach dieser außerordentlihen Generalversamm- die Eintrittékarten sind vom 28. März a. S a 26—65 cm = 51 fm, | [lung findet an demselben Tage und in demselben unscrem Bureau, Friedrihstr. Nr. 191 hier, gegen

[63127] (63212]

Sächsische Glasfabrik vorm. Berthold & Hirsch, Aktiengesellschaft. Gemäß $. 23 unseres Statuts bringen wir biermit zur Kenntniß, daß der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft in Folge der am 7. cr. stattgefundenen Neuwahl aus folgenden Herren besteht : Rechtsanwalt Oertel zu Radeberg, als Vor- ender, Gutsbesißer Herm. Berthold zu Dresden, als „g tellvertr. E. Baumetjiter Heinr. Bedrt Kaufmann Ewald Hirsch, | zu Radeberg, Damyfschneidemühlenbesizer Jul. S<Hiffl zu Groß-Ofrilla. Radeberg, 16. März 1887. _ Der Vorstand. Wilb. Hirs<{<. M. Hirsch. Schneider.

Vekauntmachung.

Herzoglih Anhaltishe Domainen-Verpachtung. Die im Kreise Cöthen, Perzogibum Anhalt, an der Eisenbahnstation Wulfen und ungefähr 9 Kilometer von der Stadt Cöthen belegene Herzogliche Landesdomaine Wulfen mit dem nahezu 4 Kilo- meter davon entfernt liegenden Vorwerk Bobbe soll mit einem Areale von 1,9980 ba Hof- und Baustellen, 4,2999 ha Gärten, 454,4226 ha Aeern, 9,6682 ha Wiesen, 107,9367 ha raumer Hutung, 3,07#4 ha bepflanzter Hutung, 5,1345 ha Obstplantagen, 10,5582 ha Grâben und Teichen, 1,9547 ha Wirthschaftswegen, 0,2225 ha Unland 599,2297 ha im (Sanzen, mit Wohn- und Wirthschaftsgebäuden und mit dem Feldinventar an Ausfaat, Düngung und Pflugartcn von Johannis 1888 ab auf 18 Jahre, also bis Johannis 1906, öffentlih gegen das Meistgebot ver- pa<htet werden. : S Wir haben hierzu Termin auf ¿Â Dienstag, den 26. April d. J-,

Vormittags von 10 bis 12 Uhr in unserm Sitzungszimmer im Vehördenhause hierselbst anberaumt und laden hierzu Pachtbewerber mit dem Bemerken ein, daß sih jeder Bieter vor dem Termine über seine Befähigung als Landwirth, sowie über den Besi eines ihm zur freien Verfügung stehenden Vermögens von 200 000 M in glaubhafter Weise auszuweisen hat. a Ì

Die Pachtbedingungen können in unserer Kanzlei während der Dienststunden eingesehen, auch

gegen Erlegung von. 3 M Abjchreibegebühren von derselben bezogen werden. E Der Vertreter der jetzigen Päcter, der Amtêrath Hez'schen Erben, Amtmann Heß, ift von uns

ersu<ht worden, den Pachtbewerbern die Besichtigung der Domaine zu gestatten. Defsau, den 12. März 1887. 1) Herzoglich Anhaltishe Finanz-Direction.

Ad>ermann. . 2)

. Berufs-Genofsenshaften. MVochen- Ausweise der deuts&ben Zettelbanken,

0 ® Be entlt ér n 4 ér. d, Bers@iedene Belamelimachungen, E bere Miaod ara R, ( 9, Theater-Anzeigen. | Jx der Börsen-Beilage.

A

), Familien-Nachrichten. | 2"

[63117] S A | Bilanz der Kammgarnspinnerei Wernshausen am 31. Dezember 1886.

63361] S è Hanseatische Dampfschissfahrts- Gesellschaft Lübe.

Ordeutliche Generalversammlung am Montag, deu 4. April 1887, Vormittags 11 Uhr präcise, im Saale der Schiffer-Gesells<aft in Lübe. Tagesordnung : 1) Erstattung dés Jahreêbert<ts. __ Vorlage des Re<nungs-Absc<lufses und der

Kommandit - Gesellschaften : Aktien u. Aktien - Gesellsch.

A Passiva. M p Per Afktien-Carvital-Conto : für 3000 Stück Aktien à M 500 Prioritätéanleiße-Conto für Prioritäts Obligationen biervon nicht be- geben . Reservefonds-Conto für Bestand am 31. Dezember E ie Prioritätsanleibe-Zinsen-Conto für unerhobene Zin- fen vom 1. April bis 30. September E M100 | für 49%/cige Zinsen | vom 1.Oftober bis d 31.Desember13>6 6 370 00 diverse Creditoren für Guthaben. . . » + + Gewinn- und Verlust-Conto für Vortrag vomJahr O A 2024,99 bierzu eine no<h nicht eingegangene Forderung, welche 1<hon abgeschrie- ben war für Reingewinn

Activa. M An Grundftü>s- und Gebäude-Conto für Bestand am 31. Dezember 1885 M. Di 1 348,00 d für Zugang . 40926,80 M. 412 24,50 für Abschreibung . 8 245,50 Masc@inen-Conto für Vestandam 31. Dezember 1885 M 426 346,40 hiervon ab im vorigen Jahre weniger als ge- wöhnlich abge- E \hriebene . . 18142,40 M. 408 204,0 für Zugang . . 13 348,20 | E für Abschreibung . , 42 155,20 379 397/00 Fubrwerks-Conto _ | für Bestand am 31. Dezember 1825 abzüglih Hafervorrath C 1180,00 für Abschreibung. „395,00 ï M 759,00 hierzu Hafervorrath 275,00 Wolle-, Zug: und Garn-Conto 2 E... 813 167/90 Materialien-, Farbwaaren, Holz- j

2) E E E EE a die Herren Actionaire un]erer Gesellschaft werden

der i i

il 1887, Nachmittags 4 Uhr, _ n 2. félofale der Gesellschaft, Friedri<straße 191 abzubaltenden

1 500 000 00

Moi gh Ju dn E Luis R

E

[61189] E L Norddentshe See- und Fluß- Versicherungs - Actien - Gesellschaft in Stettin.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Freitag, den

15. April a. c., Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Börsenhausfe eingeladen.

M 600 000,00

100 000,00

500 009 00

E

p qi A E I R a

Quittirurg | 631388

5 000,00

[63132] 17 326 05 Stamm- und Werkholz - Versteigerung. Königl. Oberförsterei Wadern, Neg.-Vez. Trier. Montag, 28. März c., Vorm. 9 Uhr, zu Wadern, Hotel Warker, aus den Schlägen der | Forste Thailen, Loc>weilcr, Gehweiler und Stein- | verg in kleinen Loosen, und zwar: 536 Eichenstämme, Länge v. 3—16 m, Durchm.

Der Vorftand. Eduard Collas.

E

E.

[59140] Mech. Vaumwoll-Spinnerei «& Weberei Vamberg.

060 00 [61184] 1060

Pommershe Provinzial Zu>er- | siederei in Stettin.

[63350]

; : Quit 4 348,40 Actienverein der Zwi>auer E aa

¿mei 6B E

eitig E Au: mt L 7

E. S E E R E t Ü Si E E pati G E s E E M p pa -= T

Wes

98 rm Eichen-Rollscheit (2—4 m lange Gruben- | Lokale um 45 Uhr Nachmittags die diesjährige stempel), ordentlibde Generalversammlung der Volksbank 15 rm Eichen-Knüppel (1,1 und 1,4 m lange | Geilenkir<en-Hünshoven statt, mit folgender Stempel). Tagesordnung: Der Königliche Oberförster : 1) Entgegennahme des Geschäftsberihtes des Ruppert. Voritandes und des Revisionsberihtes des A Aufsichtsraths. Genehmigung der Bilanz, Beschluß über die Gewinnvertbeilung und Feststellung der Di- vidende. Ertbeilung der Entlastung. Ersaßwabl für dret Auffichtsrath3mitglieder. Beschluß über event. bis zum 24. d. M. ein- gebende Anträge von Actionairen.

Der Zutritt zu den Generalversammlungen ist nur gegen Vorzeigung von Eintrittskarten gestattet. Diese sowie Stimmzettel werden den Actionairen 16. d. M. bis 2. April d. I. während der

[61420] Bekanntmachung.

Die in unsern Beständen vorhandenen möglichst gut sortirten ca. 4000 kg Lederabfälle sollen im | 3) Wege der öffentlichen Submission an den Meist- | 4) bietenden vergeben werden.

Postmäßig verschlossene *und mit der Aufschrift „Submission auf Lederabfälle“ versehene Offerten sind bis zum

25. März cr., Vormittags 11 Uhr,

vom

Die Bedingungen liegen in unserem Bureau zur Einsicht aus und werden den Kaufliebhabern auch auf Verlangen ohne Kopicgebühren unfrankirt zu- gesandt.

| | 1 |

händigt und liegt dort au<h der Geschäftsbericht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust-Re<hnung zur gefl. Einsicht und Abnahme bereit.

E R E den 7. März 887.

Der Aufsichtsrath: Dr. RoŒs, Vorsitzender.

| | j io or107 5 Diro i in C - « . - -- an die unterzeichnete Direktion einzusenden. | Bureaustunden in unserem Geschäftslokale aus8ge- l | | j

Spandau, den 8. März 1887. Direktion der UArtillerie:Werkstatt.

a | [63119] | Bautener Brauerei und Malzerei Actien-Gesellschaft.

Coupon Nr. 13

iferer Prioritätsanleibe, fällig am 1. April 1887, ird schon von heute ab bei

der Landständischen Bank ¡u Bauten,

deren Filiale in Dresden,

den Herren Pötschke & Bosse in Bauten

und

an der Casfse der Gesellschaft, Neusalzaer- _ Str. E 2. i 14 9917 925,5 9279 S on 22 L Mi e 6,19 A baar cgelLoIE e s 2399 2372 L 2552 250 | Vaugen, den 15. März 1887. 3273 3309 3364 3369 3433 3481. 1 ome L, aut

Den Inhabern dieser Anleibesheine werden die- | E i als O selben zum 1. Oktober 1887 mit der Aufforde- | rung gekündigt, den Kapitalbetrag gegen Rückgabe | [63112] der Scheine mit den tazu gebörigen Coupons und | Talons von dem gedabten Kündigungstage ab bei | den na<bezei<neten Stellen in Empfang zu nehmen.

4) Verloosung, Zinszahlung :c. von öffentlichen Papieren.

2132 [63133] Bekanntmachung.

Bei der beute vorgenommenen Verloosung der Wittener Anleihescheine sind folgende Nummern gezogen : |

78 144 224 405 424 533 554 565 061 913 975 1019 1222 1225 1249

| Ut Iw

Preußishe Central- Bodencredit-Actiengesellshaft.

| i L s E g Diese Zablstellen sind : | Die Einlêsung der am 1. April cr. fälligen Zins- 1) die Stadthauptkafse hierselbst, j SEUNERE unferer o Kommunual-Obligationeu 2) Bank für Handel und Judustrie zu | (rrolgk vom genannten Lage ad: Z / Berlin E D Ì ¡ in Berlin bei der GesfellsGaft8-Kasse, Unter den 54> 9 3) das Bankhaus Hermann ___ Unden 34, S C, : Bochum. : bei der Direktion der Disconto-Gesellschaft, Eine weitere Verzinsung „bei dem Vankbause S. Bleichroeder, ieine, als bis zut in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause M. A. von Rothschild & Söhne,

nit statt. ; L E E, E E n E A E in O v6 dem Bankhause Sal. Oppenheim jun. S | & (o.

gende Anleibescheine: a. Nr. 2609 und : L A A 1000 4, aufégeloost im Sabre 1585, und b. Nr. 200 | Berlin, den 16, März 1887. 335 und 2305 à 1090 Æ, auëêgeloost im Jahre Die Direktion. 1886, no< nit eingelêst worden sind. j Witten, am 5. März 1887. Der Magistrat. Foerst.

Schüler zu |

sten Anleibe- | Un L 3 e 8. Js. findet |

a er aus

| [63213] Die Herren Aktionäre

der Chemishen Fabrik vormals

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung

findet am 4. April a. e., Vormittags 10 Uhr,

in der Börse, im kleinen Saale der Abendhalle hier,

statt, zu wel<er die Herren Aktionäre gemäß $. 10

und $. 12 unseres Statuts biermit eingeladen werden. Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrathes und der Direktion

Bericht der Rechnungêrevisoren über die Prüfung der Bilanz vom 31. Dezember 1886 und Ertbeilung der Decharge für Direktion und Aufsichtsrath. Beschlußfassung über die Gewinnvertbeilung. Wabl eines Mitgliedes des Aufsichtérathes. Waßhl dreier Recnungsrevisoren. Die Stimmkarten, wel<e zuglei als Legitimation zum Eintritt in die Generalversammlung dienen, werden in unserm Comtoir, Speicherstraze Nr. 13, während der Geschäftsstunden am 1. und 2. April a. c. bis 6 Uhr Abends gegen Abstempelung der Aktien resp. gegen Niederlegung von über unsere Aktien ausgestellten Reichsbank-Depotscheinen ver- abfolgt. Stettin, den 8. März 1887. Der Aufsichtsrath. D. Kisker. Fr. Köhlau. Pr. Heinr. Rud. Abel. Franz Gribel.

D D

Über den Geschäftsbetrieb des Jahres 1886. |

Die Herren Aktionäre werden hiermit gemäß Art. 13 unserer Satzungen zu der am E Montag, den 21. März d. F., Vormittag 10 Uhr,

im Fabriklokale stattfindenden Generalversammlung eingeladen.

Gegenftänude der Tagesordnung find:

1) Entgegennahme des Iabresberidts,

2) Genebmigung der Bilanz, Decharge-Erthei- lung und Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinnes,

3) Ergänzungswabl von 3 Mitgliedern des Auf- sitsrathes und der Ersatzmänner,

4) Waëtl dreier Recrisoren na<h Art. 34 der Satzungen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nah Art. 14 der Satzungen diejenigen Aktionäre berebtigt, welhe < vor Beginn der Versammlung auf Grund ißrer Aktien als sol<e auêweisen und dur die auf ihren Namen ausgestellten Eintritts- farten legitimiren. Stellvertretung von Aktionären | in der Generalversammlung ist im Sinne des Art. 15 | der Satungen zulässig. | Der Geschäftsbericht liegt vom | Fabrif-Comptoir auf.

Bamberg, 24. Februar 1887. Der Aufsichtsrath: Hofrath F. Kreitmair, Borsißender.

7, März an im

[63122]

Prioritäts-Actien

Nachdem die Allerbêcbste Genehmigung

Actien übernommenen Verpfli{tung, Bedingungen an.

Geschäf1sftunden zu gescheben. E E D C, 2) Der Besiß von je fünfundse<hszig

Prioritäts-Actie zu M 1200. übergeben, um den Nachweis seinzs Actienbesites zu Zakblung2tage festgesetzt.

‘e

re<t ausübende Actionair zu tragen.

Die außerordentlicen Generalversammlung

iy D Dortmund - Gronau- Enscheder Eisenbahn- Gesellschaf ifenbahn- Gejellschaft.

e en der Stamm-Prioritäts-Actionaire und der Stamm- Actionaire der Dortmund-Gronau-Enscheder Eisenbahn-Gesellschaft haben am 22 Mai 1886 bes<hlosen, vor- behaltlih der Genebmigung der Könialichen Staat2regierung, das Grundcapital der Gesellschaft vou 19500 000 Æ auf 20 100 000 A zu erhöhen und zu tiefem Zwe>e weitere 600 000 A Stamm- in Stü>ken ron je 1200 M auszugeben. Prioritäts-Actien von je 1200 46 foll zur Unterscheidung von den alten auf 600 Æ lautenden Stüten ¡wei fortlaufende Nummers (Nr. 2501—3590) erbalten

Jede diefer neu auszugebenden Stamm-

¿Citi

zur Ausgabe dicser Stamm-Prioritäts-Actien im

Betrage von 600 0900 A unterm 15. August 1586 erfolgt ist, lat die Zeibnung dieser neuen Actien durch die Direction der Di8conto-Gesellschaft in Berlin stattgefunden und

ist sodann der Bes<hiuß der General-

versammlung am 11. Februar d. J. in das Handelsregister zur Eintragung gelangt.

Die Direction der Diêconto-Gesellschaft bietet nunmehr auf Grund der bei der Zeichnung der diefe Actien den gegenwärtigen Besitzern von Stamm-Actien und Stamm-Prioritäts-Aktien der Dortmund-Gronau-(nscheder Eisenbahn-Gesellschaft unter den nachstehenden

_ - i Vedingungen: 1) Die Ausübung des Bezugsrechte hat in der Präclusivfrist vom 21. März bis ein- \schließli< 4. April 1887 bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin in den üblichen

L _2) De i i f Stü>k Actien (obne Untershied zwishen Stamme und Stamm-Priorität3-Actien) zu je A 600 = Nom. M 39009 berechtigt zum Bezuge einer neuen Stamm-

3) Bei der Anmeltung bat der Zeichner diejenigen Actien, für welche er sein Bezugsrecht geltend maden will, der Anmeldestelle unter Beifügung eines arithmetris< geordneten Nummernverzeichnisses zu

führen. Die Actien, für welhe das Bezugsrecht

geltend gemadt ift, werden abgestempelt und sodann zurüdgegeben.

4) Der BVezug2preis ift auf 100 */9 zuzügli 44 ‘“/6 Stückzinsen vom 1. Januar 1887 ab bis zum Bl Die Auéhändigung der neuen Stamtmn-Prioritäts-Actien mit Talons und mit Dividendencoupons für die Jahre 1887—1892 erfolgt Zug um Zug bei Zahlung des Bezugspreises. Die neuen Actien sind mit dem teutswen NReichsstempel versehen; den Sthlufnotenstempel bat ter das Bezugé-

¿igung der Actien in Empfang zu nehmen.

P Seertretung der niht persönli erscheinenden ionaire ist na< $. 23 des Statuts nur durch 4e Actionaire gestattet, wel<he durch schriftliche lmacht legitimirt sind.

Berlin, den 3. März 1887.

Jeutshe Feuer-Versiherungs- Actien-Gesellschast.

Der Director: Fr. Wilm. Abraham.

3341] | S Berliner Lagerhof - Actien - Gesellschaft. die Herren Actionaire unserer Gesellschast werden durch zu einer außerordentlichen Generalversamm- g auf Montag, den 4. April cr., Nahm. © Uhr, h der Berliner Waaren-Börse (Eingang St. Wolf- g-Straße) mit folgender Tagesordnung hierdur< geladen. # Antrag von zwei Actionairen: E 1) Entlassung der gegenwärtig fungirenden Auf- sihtêraths-Mitglieder und Neuwahl für die- selben. 9) Abänderung des $ 17 Abs. I. der Statuten dahin, daß derselbe in Zukunft heißen soll: „Der Aufsichtsrath besteht aus mindestens drei, höchstens aus zehn Mitgliedern, welche von der Generalversammlung gewählt werden.“ Beziehungsweise Vornahme der betreffenden Wahlen. E 3) Falls der Antrag ad 1 die statutenmäßige Ge- nehmigung uicht findet: Abänderung des $. 17 Abs. 1. der Statuten dahin, daß derselbe künftig beißen foll: : E Der Aufsichtsrath besteht aus mindestens drei, höchstens 14 Mitgliedern, welhe von der Generalversammlung gewählt werden. Beziehungêweise Vornahme der betreffenden ___ Wahlen. N S Die Hinterlegung der Actien ms spätestens bis n 2. April, Mittags 12 Uhr, bei der Gelell- jaftékfasse oder bei der Allgemeinen Deutschen indels-Gesellshaft in Berlin, Neue Friedrich- aße 47, bewirkt sein. Verlin, den 16. März 187. Berliner Lagerhof-Actien-Gesellschaft. Der Aufsichtsrath: Bodstein.

1329]

Zwi>au-Oberhohn- dorfer Steinkohlen- bau-Verein.

Die vierunddreißigste ordeutliche Geueral- rsammlung der Aktionäre übershriebenen Vereins e

Donnerstag, den 14. April a. e-, Saale des Gasthofes „Zur grünen Tanne* in vidau statt und wird hierzu mit dem Bemerken geladen, daß die Anmeldung Vormittags ¿10 Uhr, innt und um 10 Uhr geschlossen wird.

Gegenstände der Tagesorduun

werden zu der Mittwoch,

im Hotel eingeladen, mit dem gegen Vorzeigen de um $10 Uhr und

beginnt.

und über die

fassung

Zwickau, am 17

Ca

[63327]

findenden XVI. ordentli

ergebenst ein. Die Anmeldung 93. März l. I. în Weise bei und Abdrücke

1) Bericht des

Direction.

Revisoren.

Brand.

[63324] Neue

Bürgergewerkschast.

Die geehrten Actionaire des genannten Vereins

Vorniittags 10 Uhr, „zur grünen Tanne“ allhier stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenit

Tagesorduung: 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, und der Gerwinn- und

1886. R : 1 Bericht des Ausschusses über die Prüfung der Fahresre<nung und Bilanz, sowie über die Gewinnvertheilung ;

Mahl zur Ergänzung des Aus'chusses und

E no<malige Berathung und Beschluß-

über die $$.'4 und 10 des n der Generalversammlung am 1. April v. J. vor- elegten neue :

Ce Geschäftsberichte liegen

1887 an bei den Zahlstellen und im,

Bürgerschacht zur CEmpfangsnahme bereit.

as Directorium des Actienvereins A Zwickauer Bürgergewerftschaft. Rechtsanwalt Urban.

Süddeutsche Fmmobilien- Gesellschaft.

Fn Gemäßheit des $. 22 des Statuts laden wir dic stimmberechtigten Herren Actionaire zu der

Donnerstag, den 7. Vormittags 114 Uhr, in unserem Geschäftslokale, Nheinstraße 3/10, statt-

1s zu geschehen. k ‘des Geschäftsberichts nebst Anlagen

werden vom nämlichen Tage ab ausgegeben. Gegenstände der Tagesordnung :

über die Geschäftsführung und den Rechnungs- abs<hluß des : | E inne für den Aussichtörath und die 9) Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern und

Mainz, den 8. März 1887.

Dampfschiffs - Actien- Gesellschaft.

Die zwölfte ordentliche Generalversammlung

den 6. April 1887,

Bemerken, daß die Anmeldung r Actien oder Depositenscheine die Verhandlung um 10 Uhr

der Bilanz NVerlufstre<hnung von

Beschlußfassung darüber zu ertheilende Decharge.

n Statuts. / vom 22. März im Bureau am

März 1887.

Carl Emil Weigel. rl Schreiber.

April l. J.,

hen Generalversammlung der Actien hat spätestens am

der statutarish vorgeschriebenen Die Eintrittskarten

Aufsichtsraths und der Direction

Fahres 1886 und Ertheilung

Die Direction : Rheinboldt.

Debet.

und Koblen-Conto L Borratbe . , Versicherungs-Conto für vorausbezahlte Prämien . Wechsel-Conto für Bestand am 31. Dezember 1886 abzüglih Discont : Caîssa-Conto i für Bestand am 31. Dezember 1886 diversen Debitoren für Außenstände f 337 193,55 sür Guthaben bei

Bankiers . . y 127 346,72

21 439/95

1 629.25

47 745 30

14 133/10

|

464 540/27

1}

314 182 Dc

Wernushausen, den 31. Dezember 1886.

Kammgaruspinuere

o . t L t ç ens : L as T MACE Y Die Uebereinstimmung vorstehenden Abschlusses mit den Büchern der Gesell]haft k

Wernshausen, den 26. Februar 1887. L Koch, Amtsre<hnungsrevi!or.

An Handlungsunkosten-Conto

für Salaire, Bureaukosten 2c. Sconto-Conto /

für gewährte Sconti Zinsen-Conto

für Zinsen- und Wechsel - Disconto A 7822,39 für 4°%/oige Zinsen

von M 500 000 Prioritäts-Obliga-

tionen auf die Zeit

vom 1. April bis

31. Dezember 1886 15 000,00 L A

Provisions-Conto

für Bankier- und Agenten-Pro- viftonen . i N Steuern-Conto

für bezahlte Staats- meindesteuern BVersicherungen-Conto für abgelaufene Prämien . Krankenkassebeitrags-Conto

für Beitrag zur Krankenkasse Prioritätsanleihe-Unk'osten-Conto für Druckkosten, Stempel und S Grundstüks8- und Gebäude-Conto für Abschreibung . l Maschinen-Conto

für Abschreibung. Fuhrwerks-Conto

für Abschreibung .

Gewinn . ;

und Ge-

Wernshansen, den 31. Dezember E Kammgarnspinuerei

4 30 504 9%

47 392,80 |

| | |

\ |

22 822/35

18 129 50

0 452 00

6246/05

5

8 24550

60 297 60

117 122 Gt

R) y Of

| welcher Betrag in folgender Weife |

zu vertbeilen sein wird:

321 50 (4

ezember 15856

Koch.

zum Reservefonds 59/0 von 6 114 397,65 M 59/6 Dividende auf 3000 Stuck Aktien Tantième des Auf- iichtsrathes

Tantième an den Vorstand e 14 %/ Supcr-Divi- dende . Vortrag

5 719,90 75 000,00 3 367,75 8 250,20

A 99 500,00 auf neue

Necnund. . «e 2284,09 | 7

A. 11

122,6

i Werushauseu. pp. Walther.

Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Dezember 1886.

Per Vortrag vom Jahre 1885 i é *) 4 É ot - l V

Hierzu eine noch ein-

gegangene Forde- rung, welche schon abgeschrieben war „,

MWolle-, Zug- und Garn-Conts

für Gewinn auf diesen C Abzug der Fabrikatio

Fuhbrwerks-Conto

für Ueberschuß au

Conto pro diver?e

für Erlös aus vertau Abfällen x.

V Z3ernshausen. pp. Walther.

d 7

>>_>_.# [57 Dein! It a bliebe

Credit.

b

[63116] : E 1] Kammgarnspinnerei Wernshaujen. Auf Grund des Beschlusses der heutigen Generals } versammlung ersolgt die Auszahlung der Divide ude | q pro 1886, Coupon Nr. 4, i j in Geschättzimmer des Heut mit 32, 50 .\ guf die Actie erfetbit, Gx. Muewtralte D vou jeyt ab bei unsrer Casse hier, | T age dox dai der Mitteldeutschen Credit. \ ' Pütsdertdt des Digekiors bauk Filiale Meiningen, / in Meininge n, 3) Beritt des è Herrn V, M, Strupp | e V “G . Veeker & Co, in Leipzig, 3) Cutlaitung des Direktous wid, Werushausen, den 16, März 158, j 6 Austrag Der Vovstaud.

i 10 6

Dortmund, dex 10. Mäez 1887, 1) Vollequng des Geschäftdberichts nebst Bilanz

Dortmund-Gronau-Enscheder Eisenbahn-Gesellschaft. und (

Sewinn- und Verlustrechnung von 1886, Die Direeti on,

- 3 Ry - Hosmann & Sthoetensa> | werden biermit ¡u der am Dounerftag, den | 14. April d. J., Vormittags ¿{12 Uhr, im | Hause des Herrn Dr. Ladenburg Litt. D. 3 Nr. 12 in Mannheim stattfindenden I E ordentli<eu Generalversammlung i eingeladen.

wird am 4. April 1887, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftszimmer des Herrn Martin Peter)en hieselbst, Gr. Mönchenstraße 23, stattfinden. Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht des Borslandes. e

2) Bericht des Aufsichtöraths über die Nevision der Jahresrechnung und Bilanz. i

3) Entlastung des Vorstandes und Aussichls-

A

4 I L)

ampser-Gesellizaît von 1Z5l. demie Weiterer at ag E Niactditt roe B E; Maul, Pik ort

2) Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung Die fünfte der Jahresre<hnung und der Bilanz, sowie über die Gewinnvertheilung. Beschlußfassung darüber und über die Entlastung des Direk- toriums. ; Tagesorduung: Kölnischen Gummifädenfabrik #) Grgänzungswahlen für ben Aufsichtörath, Eilanzvorlage nébit Erledigung der im $. 31 vorm. Ferd. Kohlstadt & C. iu Köln chäftsberichte liegen vom 4, April a. e ab bel raths, j Mita Tlanaß i bier! a—g der Statuten vorgesehenen Gegenstände. | werden zur ordentliden Generalversammlung auf Samstag, den 16. April c., Vormittagêë 7 pahlungöstellen des Vereins zur Inempfangnahm 4) Wahl cines Aufsichtöraths-Mikglicdes. s E M, der am Res Cr, Pmistans | Diejenigen M, PGA E an der D, 11 Uhr, im SEes>äftélcïkal Eigelstcin 37 in Köln eingeladen, Wilhelmschacht L, ben 17, März 1867 b) Ankrag G taat einer Viemuneran s , im Hotel Vleugels zu Geilenkirchen statt- | versammlurg zu betheiligen wünsben, werden laut A: : ? an den Aussich{öralh. 2 gg findenden außerordentlichen Generalversammlung | $. 27 ersu&t, si 3 Tage vorber bei der Gesellschaft 1) A Das Directorium. (3) Antrag auf Abänderung des F, 33 des Statuts, eingeladen. oder bei dem Bankhause W. H. Ladenburg & Söhne E. Schmidt, M, Kreyschmar. Rosto, den 26. r Sto id

er An ‘ath,

1 -—. g

wird win L April LNST7,

[63552]

A L erm

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. 162674]

_ Volksbank Geilenkirhen-Hünshoven. Die Actionaire unserer Geselishaît werden kier-

Die Akticnôre der

É

T L E E E D S B Ag pee c i: E E HE v term SNES - Miri ceBtu c R E ifi Lmie D N E I Mir Wat, e

git Hi L A A, 4 le

oru I E

Tagesorduung : Jabreéberibte, Genehmigung des LXahrecabschlusscs und der Bilanz, Ertheilung der Decharge, __ Festitellung der Divitente. 2) Wabl eines Mitgliedes bes Aufsichtérathes, . Die Hinterlegung ter Aktien nah $. 29 tes Statuts geschieht im Geschäftslokale ber Gesellschaft.

Köln, 16. März 1887, Ter Vorstand.

Rostock. deu 16. Müxz Ul Dex Aus tunah

A Tages ì : | in Mannheim über den Besiß ihrer Aktien auë- estitellung der Veränderunge i e'ell- | zuweisen. ° \schaftêvertrag dur esel i 18 Mannheim, den 16. März 1887. erfabren hat, entspre<ende Der Auffichtêrath : stimmungen des Statuts, in Dr. Ladenburg, Vors.

s * Gi 3