1887 / 66 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

va!

aa

TP

Z.

zt L

p

EIA at y Ra Sie E Sz

E

O Ln at (E

az E 2 Ra S Ee E S E Le Of,

E Erm -TMrE E d Ü Si Sg v L

ilirnglisi <HRE2 2 dane rem A A Viet a

Cat H

L E E U - dia

ie E E S e E L T,

I [632422] Bekanntmachung.

Im Konkurse des Wollhändlers Louis Schmidt hier soll die Schlußvertheilung erfolgen. Die Thetlungsmasse beträgt 1879,58 A, dic ange- meldeten Forderungen betragen 49 129,89 4, darunter 45 bevorzugt (Div. 3,028 °/o). Schlußre{hnung ncés Verzeichniß und Beilagen liegen auf der Amt#s- gerihtss<reiberei, Abth. T., bier aus.

Altenburg, 17. März 1887.

G. Meuche, Konkurêverwaltec.

s Z [2244] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Pautoffelmachers und Häudlers Krisatis zu Velgard wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins in Folge Ausschüttung der Masse auf- gehoben.

Velgar®, den 9. März 1887.

Das Königliche Amtsgericht.

209 B F 2 [63020] Fonkursverfahren.

In dem Korkursverfahren über das Vermögen des Weißwaarenhändlers Sally Lindenbaum, in Firma S. Lindenbaum Hier, Brunnenstr. 21/22, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des BVerwalters, zur Erhcbung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdfi- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stücke der Schlußtermin auf

den 18. April 1887, Vormittags 1] Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierfelbit, Neue

riedrihstraße 13, Hof, Flügel B, parterre, Saal 32,

estimmt.

Berlin, den 14. März 1887.

Thomas, Gerichtés<hreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

Zang i [63082] Bekanntmachung.

Durch Beschluß des K. Amtsgerichts Berne> vom 14. März 1887 wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckers Georg Grof in Marktschorgast auf Antrag des (Hemeins{<uldners und nach Zustimmung der Konkursgläubiger eingestellt.

VBernc>, 15. März 1887.

Gerichiéshreiberci des Königlichen Amtsgerichts.

C Go Cen

[63232] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johann Lorenz Stammbergex von Nofsach wird bierdur< auf Antrag des Gemeinschuldners, nacbdem dic Anmeldefrist vom 26. Februar d. I. abaclaufen und die Zustiikfmung aller Konkurs- gläubiger, welche Forderungen angemeldet haben, zur Einstellung des Verfahrens beinebra<t worden ist, in & emäßheit des $. 188 der Konkursordnung ein- gestellt.

Coburg, den 16. März 1837.

Herzoglich S. Amtsgericht, ITL.

(gez) S chiegnißy.

aOGo0 [62999] Bekanntmachung.

Das Kal. Amtsgeriht Kempten hat dur< Beschluß vom Heutigen über das Vermögen der Kaufmanns- cheleute Karl und Elise Not in Kempten auf Antrag eines Gläubigers bei vorliegender Zahlungs- unfähigkeit den Konkurs eröffnet und als Konkursver- walter Re<htsanwalt Haeuser in Kempten aufgestellt.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. April 1887. y Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 15. April

837,

Termin zur etwaigen Wahl eines anderen Ver- walters, zur Bestellung eines Gläubigerausfchusses und zur Beschlußfassung über die in den $$. 120 f. der K. O. bezeichneten Fragen und zugleich allge- meiner Prüfungstermin

Dieustag, den 3. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 7 des Kgl. Amtsgerichts,

Kempten, 14. März 1887.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der geschäftéleitende Kgl Sckretär : Wurm.

9 27 D 26006 2 4 (63235) FKoulursverfsahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen cs Destillateurs Car! Kneifel hier wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur auf- geboLten.

Königsberg, den 15. März 1887,

Königliches Amtsgericht. VIT a.

[62994

] Ocffentlihe Bekanntmachung.

íIn dem Brauereibefißer Wilhelut Mattern- scheu Koukurse wird. zur Abnahme der Schluß- re<nung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sd(lußverzeihniß, au<h zur Veshlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens- stücke, insbesondere eine angeblihe Forderung von 4600 Æ, auf den 16. April d. J., 109 Uhr Vormittags, an der Gerichtsstelle, Zimmer 1 bier, Termin anberaumt, wozu die Betbeiligten hierdur< eladen werden. Das Sw<lußverzeihniß und die S c<blußre<nung nebst Belegen sind in der Gerichts- \creiberei I. niedergelegt. : Mehlauken, den 12. März 1387. Königliches Amtsgericht.

[63093] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfaßren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Taudien in Schmelz bei Memel ift zur Abnabme der Sc&lußre<hnung des Verwalters Schlußtermin auf

den 4. April 1887, Vormittags 11? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hicrielbst, Zimmer Nr. 1, bestimmt. Memel, den 12. März 1587. i Harder, Geridtss{reibcr des Königlidben Amtsgerichts.

[63215] Münsingen.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Elisabcthe Krauß, geb. Eisele, ewes. Häudleriu in Oberstetten, ist na<h Ab- altung tes S<lußtermins und Vollzug der Schluß- vertheilung heute aufgehoben worden.

Den 12. März 1857. j

e,

2 e < Gercichts\{reiber des K. Amtsgerichts.

K. Amtsgericht Neutlingen. Konkursverfahren.

Der Konkurs über das Vermögen der Comman- ditgescllschaft in Liguidation G. Dorner in Reutlingen ist na< Abhaltung des Schlußtermins a0) Dos der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

[63239]

Z: B. Den 16. März 1887. Gerichtsf{reiber Dam ba <.

63945 ) 5 p (63243) Konkursverfahren.

Das Konkurênverfahren über den Nachlaß; des zu Sorenhoven verlebten Uckerers Wilhelm Kucßemn wird nach erfolgter Kbhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Nheinbach, den 14. März 1887.

Königliches Amtsgericht.

Dia (63216) Bekannimahung.

Nr. 3054. Dur Beschluß Gr. Amtsgerichts Sinsheim vom Heutigen Nr. 3053 wurde das Kon- furéverfahren gegen Kaufmaun Eduard Hering von Reihen als dur< re<tskräftig bestätigten Zwangsvergleich erledigt, aufgehoben.

Sinsheim, den 9. März 1887.

Der Gerichtsschreiber Großh. bad. Amtsgerichts. Müller.

99 V 5 (63227) Konfursverfazren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friy Villin zu Skaisgirren (in Firma Gebrüder BVillin) wird nah erfolgter Schlußvertheilung bierdurch aufgehoben.

Skaisgirren, den 15. März 1887.

Königliches Amtsgericht. gez. Mueller.

(63081 Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Tegernsce hat am 13. d. Mts., Nam. 84 Ubr, auf Antrag der Kaufleute A. Raff u. B. Gutmann in München bes<lossen:

es sei über das Vermögen des Schneiders

Emanuel Stasfa in Gmund das Konkurs-

verfahren zu eröffnen.

Konkursverwalter: Kaufmann Joscf Stecher in Gmund. :

Termin zur Wakbl cines andern Konkurêverwalters und Beschlußfassung nah $. 120 u. f. K.-D., dann Prüfungstermin:

Dienstag, den 12. April 1387, Vormittags 9 Uhr, Situnasfaal 2/0 dabier. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist und An-

meldefrist bis Montag, den 4. April d. J.

Tegerusee, am 14. März 1887.

Gerichtéschreiberei des K. Amts8gerichts. (L. S.) Popp, K. Sekretär.

[63233]

In dem Konkurse über das Vermögen des Ge- schäftäagenten Hugo VBagiusky in Tilfit iît das Verfahren wegen Mangels einer der Kosten ent- \pre<henden Mafse eingestellt worden.

Tilsit, den 12. März 1887.

Königliches Amtsgerit. V.

Tarif- 2e. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 66.

[63246] Ungarisch-Deutscher Vieh-Vertehr.

Für die Beförderung von lebendem Geflügel in Käfigen, Körben, Kisten und dergl. bci Aufgabe in beliebigen Mengen find im obenbezeihneten Verkehr uach Erfner (Station des Eisecnbahn-Direktions- bezirks Berlin) nachstehende Frachtsäße am 15. März d. Is. zur Einführung gelangt :

bei Aufgabe als

Eilgut Frachtgut von Kecskemét (Desierr.-Ung. E. 4 2391 10,81 voa Püspök-Ladány (Ung. c Beo 10,92 füc 100 kg in Mark. Berlin, den 15. März 1887. Königliche Eisenbahu-Direktion. Namens der betheiligten Verwaltungen.

L

[62907] Vom 1. April d. F. ab werden auf der

g | Zug | Zug P. 18 P. 58 P. 64 Ld Fd

Stat

die nabfolgenden Lotal-Versonenzüge reu eingelegt be

Eisenbahn-Direktionsbezirk Magdeburg. Bekanntmachung.

Sire>te zwis<hen Berlin und Pot2dam bezw. Werder ziebungêweise verlängert.

; Zug tonen M5 | 1—4 !

na La

Tes h L

9,15 | 5,10 | 7,28 [. Berlin .

M Eo W& Schöneberg Friedenau . Stegliß . Lichterfelde Zehlendorf Sc<blachtenfee Wannsee . Neubabel8berg Neuendorf .

. Potsdam Potsdam Wildpark .

Werder

o 0 8 1 —_ I 02 i

D S

-

_ x Fr —_ 0-1

-

N 0 00 0 —I —] —I I 1

ze beo Bio f = l i 12

=] I” PN S O L t d T I Q S

D P C L

C0 R

i E Sd i

kennzeichnet. Berlin, den 14. März 1887. Königliches Eiseu

Die Zeiten von 6,2 Abends bis 5,22 früh sind dur< Unterst

6,45

A Î 94

„D

oar E E

J SFESI J I SISI 22 14> $4 I S E l— 2 S 1-.

o un 1 1 dee Jo D

Mm

4+

E

1

Abf. | 9,34 Ank. 9,31

F : S E

c O Ab. Es == S E +

reihung der Minutenzahlen ge-

bahn-Betriebs8aumt.

(Verlin-Magdeburg.)

[63129]

üge auf der Stre>

Vout 1. April d. Js. ab werden die na<hstchend bezeihneten Vorcrt-

- Potédam e S

Spandau

Berlin —Erkner in felgendem Fahrplane ver-

Stationen.

PBotâdam

Neuendorf

Neubabelsberg .

Wannsee .

Grunewald . . Spandau-Lebrt. Westend .

Charlottenburg

= Friedrichstraße

Vmu. | | 6! | rag 400 | Swlesisher Ba

E ; 706 teßz-Nummelsburg _- | | | Sadowa .

419 | | E E 424 | 28 /„ Friedrichshagen

an A f Rahnédorf .

Vim. | 742 ] Ank. Erkner

staiionen an Wowentagen au< die 4. Wagenklasse. Direktion.

[63027]

Mit dem 1. Mai d. Js. wird die zehntägige Gültigfeitédauer der im Norddeutsch - ungarischen Personenverkehr zur Ausgabe gelangenden Tourbillets, jowie die Zulaffung mehrmaliger Fahrtunterbre<ung bei denselben aufgehoben und finden vom genannten Tage ab bezügli der Geltungsdauer und der Fakrt- unterbrehung au<h für diese Villets lediglich die Bestimmungen deé Betriebs-Reglements Anwendung.

Breslau, den 16. März 1887.

Königliche Eiscubahn-Direktion , im Namens der betbeiligten Preußishen Staatëbahn- Verwaltungen. [63032] Sächsisch-Oesfterreichischer Eisenvahuverband. 5172 D. Unter Bezugnahme auf unsere Bekannt-

machung vom 15. Fetruar d. I. veröffentlichen wir,

S Zoologischer Garten

_— Aa Ra] 500 | 621

Babnhof

E 908 | 629

SISIS

617

£08

| (03

436 | 556 Vm. | 52 O

—- wo

E [Zl

Cl wi

I] O7 L al

| Vin. | Nm.

* Die mit Stern bezeihncten Züge führen zwishen Stadtbahnstationen und öftlißen Vorort-

Berlin, im März 1887, Königliche Eisenbaÿn-

daß der neue, am 1. April d. J. in Kraft tretende Verbands-Tarif Theil 11. Heft 1 und 2 nebst Na- trag I. zu Heft 2 nunmehr dur< die Verbands- stationen zu beziehen ift.

Dresden, am 14. März 1387.

Königliche Generaldirektion der sächsischen Staatseisez:bahuen, als ges<äfstsführente Verwaltung [63033] Rundrccisevertehr.

24486. Von Eröffnung der Neubaustre>e (Beit- hain—Lausigk—Leipzig an erbält der (Coupon zu fombinirbaren Rundreiscbillets für die Stre>ke Ghemnißz—Leipzig, Bayer. Bhf., über Borna Sültig- feit au für die Stre>e Chemniß—Lcipzig, Dres- dener Bhf., über Lausigf, sodaß nah Wabl die eine oder andere Stre>e benußt werden ïann. Glei- zeitig werden die Fahrpreise dieses Coupons um

0,60 Æ in I., 0,40 A in IT., und 0,30 A in N Klasse erhöht. : Dreéden, am 15. März 1887. Königliche Generaldirektiou der sächsischen Staatscisenbahuen.

[83248]

R Nr. 2457C. Am 1. Mai d. I. tritt für die Beförderung von Ferlonen und Gepä> zwischen norddeuts<hen und österreichish-ungarishen Stationen über Bodenbach ein neuer Tarif in Kraft, wodur gegenüber den bisherigen Fahrgeld- und Gepät- frahtsäßen theilweise Erhöhungen eintreten.

Nähere Auskunft ertheilt die Verkehréfkontrole 1 bier, Carolaîtr. 1. ;

E a 18. März 1837.

öniglihe Generaldireftion der säc<hsi

: Staatscisenvbahnen, schen zuglei Namens der mitbetheiligten Verwaltungen.

[60793 “Am 1. Mai d. I. werden die Gepäfra<tsäge für den direften Verkehr zwischen London einerseits Düsseldorf, Elberfcld, Barmen, Hagen und Kaße] andererseits über Harwi{—Antwrerpen—Vlodrop— M .-Gladbach bis zu 3 F pro 19 kg erhöht. Elverfeld, den 3. März 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion. Namens der bethciligten Verwaltungen.

[63028] Sächsisch-Thüringiscßer Vieh- 2c. Verkehr. Am 1. April 1887 tritt zum Tarife für die Bc- förderung von Leicen, Fahrzeugen und lebenden Thieren im Sähsish-Thüringishen Verbande der Nadtrag I. in Kraft. Derselbe enthält die durh die Beschlüsse der Generalkonferenz der deutschen Eisenbahnen vom 16. Dezember 1886 nothwendig werdenden Aenderungen der Zusaßbestimmungen zum Betriebsreglement fowie Berichtigungen des Tarifs. Exemplare des fraglichen Nachtrags find demnächst bei den betheiligten Abfertigungéstellen zu haben. Erfurt, den 12. März 1887. Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion, als geschäftsführende Verwaltung.

[63090] Vekauntmachung.

Mit Gültigkeit vom 1. April d. Is. ift der Naûtrag 4 zu unserem Lokal-Vieh- 2c. Tarif vom 1. Augu!t 1883 erschienen, enthaltend Ergänzungen und Acnderurgen der Zusat-Bestimmungen zum Betricbs-Reglement. L

Näheres ist auf den betreffenden Expeditionen zu erfahren.

Frankfurt a. M., den 9. März 1837.

Königliche Eisenvahßu-Direkttion. [63029] Beêanntmachung.

Mit dem 1. Mai d. J. gelangen die nafolgenden direkten Billets ihrcr Bedeutungélofigkeit wegen zur Auftebung:

L. Villets, gültig für alle Züge:

Von Hamburg nah Îena und Weimar übe Northeim—Nordbaujsen—Erfurt ;

2 x7. Persfonenzugvillets :

"Bon Hamburg na< Apolda, Erfurt und Kösen über Uelzen—Stendal und über Wittenberge— Halle; von Hamburg na< Weimar und Weißenfels über Pelzen—Stendal und von Hamburg nah Erfurt über Northeim—Nordhausen.

Hannover, den 12. März 1887.

H Königliche Eifenvahn-Direëtion, zuglei) Namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[63030] Bekanntmachung.

Mit dem 1. Mai d. I. werden die festen Rund- reisebillets von Hannover und Braunschweig na dem Rheine über die Bergis<-Märkische Route, von Hamburg nah dem Nheine über Minden—Köln, so- wie von Frankfurt a. M. (Main-Weserbahnhof) über die Rbeintour na< Hamburg und zurü>, ihrer BVe- deutungélosigkeit wegen aufgehoben.

Haunover, den 14. März 1887.

_ Königlicße Eiseubaßn-Direktion. Zugleich Namens der übrigen betheiligten Verwaltungen.

[630911 Bekanatmachung. Vom 1. YVpril d. J. av verkehren zwischen Bielefeld und Löbne folgende neue Personenzüge:

45| ab Bielefeld an] 7,28! S] ab Brake Schildesche . ab| 7,42 12i an Herford ab} 7,22 „,L2] ab Herford anl 7,22 Z2lan Lohne... . abl 6,42

9, 19, E, l), 6,

Hannover, den 19. Marz 1887. Fbniglicze Sijsenbahn-Divrektiou.

{63031]

Lokfal-Güter- und Vieh- 2c. Verkehr des

: Dircektionébezirks Magdeburg.

Am 1. April d. J, treten die Nachträge 2 zu den Tarifen für den Lokal-Güter- und Vieh» 2c. Verkehr des Bezirks rer unterzeicbneten Direktion in Kra!k.

Dieselben enthalten Ergänzungen der Zusaß“ bestimmungen zum Betriebs-Reglement, neue Spezial- bestimmungen ¿zum Betriebs-Neglement und spezielle Tarifvorschriften, Ergänzungen des Tarifs für di? Nebengebühren im Güter- und Bieh- 2c. Verkebr, Aenderung der Bestimmungen über die Abfertigung? befugnisse einzelner Stationcn, anderweite (Sntfernun- gen für den Verkehr mit Berlin, Schlesischer Bahn- bof, Ergänzung der Stations- und Ausnahmetar!!- Tabellen, sowie einen am 1. Mai d. J. in Kraft tretenden neuen Ansnahmetarif für bestimmte Stückgüter, als: Düngemittel, Futtermittel, treide aller Art, Hülsenfrüchte, Sämereien, Kartoffeln, Gifen und Stahl, Cisen- und Stahlwaaren aller Art _(Fremplare der Nachträge find bei den diesseitigen (Eryeditionen zu haben.

Magdeburg, ten 12, März 1887.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

Redacteur: RNiede l, Berlin:

Berlag der Expevition (S<hoiz). Dru> der Norddeutshen Buchdru>terci und Berlag

Anftalt, Berlin S. Wiltelmstcraße Ne. 32

Fünste Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preuß

Berlin, Freitag, den 18. März

e 66.

chen Staats-Anzeiger.

1887.

_— Q Inhalt dieser Beilage, in wel<her die Bekanntmachungen aus den Handels», Eisenbahnen enthalten sind, ers<heint au< in cinem besonderen Blatt unter dein Titel

Central-Handels-Register für da

Das Central - Handels - Register für das Deutse Reich kann dur< alle Poft - Anstalten, für Berlin au< durch die Königlihe Expedition des Deutschen Reibs- und Königlich Preußis@en Staa?2- Anzeigers SW. Wilhel:nstraße 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Register für das

¡ement beträgt 1 # 50 H für das Vie ionsvrets für den Raum ciner Drudzeile 30 S.

Senofenshafts-, Zeichers 112 Muster-Regiitern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Faßrplan-Aenderungen der deutschen

s Deutsche Reich.

Deutsche Reich ersZeint in derr Regel täglich. -—- Das

(Nr. 66 B.)

rteljahr. (Einzelne Nummern koïtcen 20 A.

Handels - Register. Birnbaum. Befkfauntmachung. { e A E da A In unserm Firmenregister sind heute folgende Die Handelsregistezeintrage aus dem Königreiw | Firmen gelösht worden: Sahjen, dem Königreich _Württembercg und 1) Ar. 6. L. Hauschuer, vem Großherzogthum Heffen werden Dienstags 9) Nr. 185. G. Voigt, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik 3) Nr. 7. M. V. Pinner, Leivzig, resp. Stuttgart und Darmstadt ad 1 bis 3 in Birnbaum, veröffentlicht, die beiden eriteren wöchentli<, die 4) Nr. 14. Jakob Mendel Beermann, leßteren monatli. D) Nr. 153, Jonas Hinzelmann, {63035] 6) Nr. 197. Carl Hertel, 4achen. Die zu Linnih bestehende Firma H. 7) Nr. 82. L. Blankenburg, Struff ist erlos<hen und demgemaß unter Nr. 298 8) Nr. 187. J. M. Hinzelmann, nenregisters gelösht worden. 9) Nr. 46. Lewin Hanff. den 14. März 1887. 10) Nr. 170. M. Aiterthum, Königliches Amtsgericht. V. 11) Nr. 118. Heinrich Schleich, 12) Nr. 279. Geövr. Gloger, [630936] 13) Nr. 245. J. Geselle, Aachen. Unter Nr. 4339 des Firmenregisters ad 4 bis 13 in Schwerin a. W-., wurde eingetragen die Firma Leo Plum, welche 14) Nr. 9%. Leiser Hirsch, ihren Siß in Linnich hat und deren Inhaber der | 15) Nr. 181. H. Schwarz, daselbst wohnende Apotheker Leonhard Joseph Hubert 16) Nr. 166. Ferdinand Sc<uetz, Plum ist. i ad 14 bis 16 in Zire, Aachen, den 14. Viârz 1887. 17) Nr. 222. Graf M. Kwilecfi’s Dampf- Körigliches Amtsgericht. V. und Wassermühlen zu Kwilcz, 18) Nr. 175. Johann Haemmerliug in Groß- [63034] dorf, A4achen. Die zu Mechernich unter dec Firma 19) Nr. 159, G. Barm in Strichl Stampf- C. S. Norrenberg betriebene Apotheke ist dur mühle, E Vertrag auf den Apotheker Rudolph Bourel daselbst 20) Nr. 193. Ferdinand Schelske in Rade- übergegangen und wird von diesem unter der Firma | gosch, E E Rudolph Bourel weiter geführt. 21) Nr. 231. F. Noesler in Kupker Mühle, Es wurde daber nah Löschung der erstern Firma 22): N e A. Lepel in Mosciejewo Unter- müßle, . 209. J. NMeiche in Falkenwalde,

-

unter Nr- 2864 des Firmenregisters leßtere unter Nr. 4336 daselbft eingetragen. 23) Nr Nachen, den 15. März 1857. 94) Nr. 191. Wittwe Elendt in Hammer- Königliches Umtsgericht. V. : mühle, s E S 25) Nr. 222 J. Glaeser in Heidemühl, [63037] 26) Nr. 233. August Obst in Mosciejewo, Aachen. Die Lquidation der zu Aachen be- 27) Nr. 65. Julius Hoene in Lindenstadt, stehenden Handelsgesellschaft sub Firma Fuhoffeu 28) Nr. 232. J. Richter in Lesnik Mühle. æ Nießen ist beendigt, genannte Gesellschaft daher Virubauux, den 15. März 1887. unter Nr. 1244 des Gesellschaftsregisters gelöscht Königliches Amtsgericht. worden, i ———— Aachen, den 15, März 1887. Königliches Amtsgericht. V.

Bresiau. Bekanntmachung. [63043]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 6421 der A Uedergang der Firma C. F. Vo> hier zufolge Altona. Bekanntmachung. [63038] | Erbganges und Vertrages auf die Kaufleute Karl

Durch Justizministerialverfügung ist den Amts- | Bo>k und Wilhelm Gotthard Schlegel, Beide zu gerihten zu Ahrensburg, Bargteheide, Blankenese, | Breslau, und in unser Gefellshaftsregister Nr. 2206 Elméborn, Oldesloe, Pinneberg, Reinbek, Reinfeld, | die von den Kaufleuten Karl Bo>k und Wilhelm Ranyau, Trittou, Ucterfen und Wandsbek die Füh- | Gotthard Schlegel, Beide zu Breslau, am 1. März rung der Ha! dels-, Genossenschafts- und Muster- | 1887 hier uater der Firma: register, einem jeden für seinen Bezirk, vom 1. April E E. F. Vock :

d. I. ab übertragen. Von diesem Tage ab werden | erri<tete offene Handelsgesellschaft heute eingetragen die bezeichneten Register vom unterzeichneten Amts- | worden. : S geriht, welhem bislang die Führung derselben au Breslau, den 10. März 1887. für die Bezirke der genannten Amtsgerichte oblag, Königliches Amtsgericht. nur no<h für den Amtsgerichtsbezirk Altona fort- : —— E geführt werden. Es wird dies mit der Aufforderung, reslau. VBefanntmachuag. [63042] wegen des Uebergangs der Negisterführung in den In unser Prokurenregister ist bei Nr. 1357 das legten Tagen dieses Monats, Anmeldungen aus | Erlöschen der dem Wilhelm Gotthard Schlegel von den Bezirken der neuen Registerbehörden nur, soweit | dem Kaufmann Guitav Bo hier für die Nr. 6421 sie nicht wohl aufges<hoben werden können, zu be- | des Firmenregisters eingetragen gewe]ene Firma; \caffen, zur öffentlichen Kenntniß gebracht. | C. (5. Bock Altona, den 14, März 1887. hier ertheilten Profura heute eingetragen worden. Konigliches Umtsgericht, Abtheilung 11a. Breslau, den 11. März 1887. v. Hinüber. Königlices Amtsgericht. Altona. Bekanntmachung. _ (63039] | Brieg. Bekanntmachung. [63044]

Vei Nr. 739 des Gesellschaftsregisters, woselbst | Jy unser Firmenregister it unter Nr. 401 die die Handelégesellshaft WW. Schlomer & Co. zu | Firma „G. Neidlinger““ und als deren Inhaber Altona und als deren Gesellschafter die Kaufleute: | der Kaufmann Georg Neidlinger zu Hamburg mit

1) Abraham Moses Heymann, gen. Adolph Lissauer, | einer Zweigniederlassung zu Brieg heut eingetragen zu Hamburg, worden.

2) Julius Schlomer daselbsi Brieg, den 15. März 1887. verzeichnet stehen, ist heute eingetragen worden: Königliches Amtsgericht. 11.

Die Handelégesellshaft ist am 14. März 1887 aufgelöst und in Liquidation getreten. Als Liquidator [63217] ist dec Kaufmann Wolf Abraham, gen. Willy | Coburg. In das hiesige Handelsregister ist am Sthlomer zu Hamburg, bestellt. 5. März 1887 zu Hauptnummer ® die Firma

Altoua, den 15. März 1857. Moriz Friedmaun zu Coburg betr., eingetragen

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111 8. aa E q i N A5 Der bisherige Mitinhaber Kaufmann Moriz Fried- Anklam, t: Bekanntmachung. ; [63219] mann zu Coburg ift laut getroffenen Nebereinkommens8 la A Firmenregijter t au heutigen Tage zu vom 1. Februar 1887 ab aus dem Geschäft ausge-

Nr. 102 F. A. Tauffmaun (Inhaber Kauf- schiedea und von pa ab an desen E Kaus-

[R L N Ca C : mann Hugo Friedmann zu Coburg als Mitinhaber mann Johann Martin August Tauffmann), is Geschäft eingetreten, Die Firma wird un-

Nr. 231, Gustav Oefterrei< (Inhaber Kaus- A Tan S E mann Gustav Leopold Adalbert Oesterreich) : Coburg, S März 1887.

, „Die Firma ist erloschen“, Kammer für Handelssachen. eingetragen. Dr. Otto

Anklam, den 12. März 1887. !

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111.

[63040]

[63093] Delmenhorst. In das Handelsregister zu Seite 36 ist heute eingetragen zur Firma Vogt, Wex «&« Comp. in Delmenhorst: E

Dem Christian Friedrich Ferdinand (Yorssen zu Bremen ist unter dem 3, März 1887 Prokura er- theilt worden.

Delmenhorst, 1887, März 4.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Nicbour.

Bernburg. Handelsrichterliche Bekanutmachuug. Nachsichender Vermerk: Fol. 1 des Genossenschaftt registers „Creditverein zu Sandersleben, eingetragene Genossenschaft“. „Bei der in der ordentlichen (Generalversammlung vom 12, Februar 1887 erfolgten Neuwahl des Vor- standes sind der Stadtrath Carl Schmidt in Sandersleben, als Direktor, : der Kaufmann Otto Salzmann daselbst,

Duisburg. Handelsregister [63092] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. : als Cassirer, In das Megister, betreffend Ausschließung und für die Dauer von 3 Jahren wiedergewählt worden“, Aufhebung der chelichen Gültergemeinscha}! ift unter ist auf Verfügung von heute in das hiesige | Nr. 70 am 14. März 1887 eingetragen. Genossenschaftéregister cingetragen worden. „Der Fabrikdirektor und Kausmann Arthur Bernburg, den 14, März 1887, Brockhos\ zu Duisburg hat für seine mil |Frau- Herzoglich Anhaltisd;es Amtsgericht. lein Lina Giesse zu Duisburg cinzugehende Ehe v. Brunn. jede Art der Gütergemeinschaft ausgeschlossen."

{63041}

Eisenach. Zu Fol. 32 unseres Handelsregisters: „Firma Eisenacher Kammgarnspinnerei in Eisenach“ ist heute eingetragen worden :

„Durch Beschluß der Generalversammlung vom 98" Februar 1837 ist das bisherige Gesellschaftéstatut dur< ein auf Grund des Gesetzes vom 18, Juli 1834 revidirtes Statut erseßt worden. Die Dauer der Gesellschaft ist auf eine bestimmte Zeit nit be- s>ränft; alle von der Gesells<haft ausgehenden Be- fanntmacungen, welche dur< öffentlide Blätter er- folgen sollen, sind nur dur den Deutschen Reichs- Anzeiger zu veröffentlichen.“

Eisenach, am 15. März 1837.

Großherzoglih Sächs. Amtsgericht, Abth, IV.

l S Bi Metzner, Gerichts-Affsessor. [63045] Eppingen. Nr. 2509. Zu D. 3. 8 des Genofen- \chastsregisters, betreffend den landwirthschaftlichen Consumverein Mühlbach, e. G., wurde ein- getragen: Verfügung vom 14. März 1837, Beschluß Nr. 2509. Vorstandsmitglieder sind: Andreas Frey, Direktor, Adlerwirth Schäfer, Stellvertreter, Land- wirth Georg Jakob Gebhard, Landwirth Johannes Keller, alle von Mühlbach. Eppingen, den 14 März 18587. Großh. Bad. Amtsgericht. Kugler. Ettlingen. Handelsregistereinträge. [03046]

Nr. 1484. Zu O.-Z. 8 des Genossenschafts-

registers wurde heute eingetragen: „Landw. Consumverein Mörsch:Neuburgweier (cin- getragene Genosfseuschaft) mit Siß in Mörsch und Datum des Besellsczastsvertcags vom s. März 1887, Der Verein bezwe>t: a. gemeinschaftliche billigte Beschaffung von Bedürfnissen der Haus8- und Landwirthschaft in bester Qualität; b. gemein- schaftlichen Verkauf von Produkten aus dem land- wirthschaftlichen Betrieb; e. Schuß der Mitglieder gegen Ucbervortheilung. Andreas Oberle von Mörsh als Vorsteher. Ge- meindere<ner Florian Rastetter von Mörsh als Kassirer, Joseph Kastner, Bürgermeister von Mörfc, und Anton Heiß, Bürgermeister von Neuburgweier, als Beisitzer. i

Der Vorstand vertritt den Verein und zeichnet für ihn; die Zeichnung geschieht dur Namensunter- \hrift des Vorstehers oder seines Stellvertreters und eines weiteren Vorstandsmitglieds unter die Firma des Vereins. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der bezeichneten Fir.ua und sind zu veröffentlichen in dem „Landwirthschaftlichen Wochenblatt“.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder- zeit dahier cingesehen werden.

Ettlingen, 14. März 1887.

Gr. Bad. Amtsgericht. Ribstein.

Flensburg. Befauntmachung. E [63047] Nach Verfügung des Verrn Instizministers vom 19, August v. Is. und_ des Herrn Oberlandesgertcht8- Präsidenten vom 15. Oktober v. I, soilen die bisher von dem unterzeichneten Gerichte auch für die Be- zirke der Königlichen Amtsgerichte zu Sonderburg, Norburg, Hadersleben, Apenrade, Tondern, Lügum- | floster, Le, Niebüll, Nödding, Toflund, Wyka. Föhr E Tinnum a. Sylt geführten Handelsgeno)}en- \chafts- und Musterregister vom 1, April d. I. ab von den bezeichneten Gerichten für ihre resp. Bezirko geführt werden, fo daß also die Befugni))e des unter- zeichneten (Gerichts in diesen Sachen auf den etgenen Bezirk beschränkt sind : Die Zertheilung des bisherigen Megisterbezirks wird hierdur< zur öffentlichen Kenntniß gebracht mit dem Bemerken, daß hiernach vom 1. April d. I. ab alle aus den Bezirken der bezeichneten Amtds-

register zu bes<haffFenden Anträge, Anmeldungen und

Anzeigen an die sü: die betreffenden Firmensige allein zustänoigen Amtsgerichte zu richten 1nd.

gende Uebersendung der den betreffenden Gerichten zu ertheilenden Megisterauszüge sind solche Anträge 2, welhe Aufschub leiden, in den lezten beiden Tagen des Monats März nicht zu stellen, sondern frühestens am 1. April d. J, an das betreffende neu zuständige Registergericht zu richton.

Flensburg, den 1. März 1887,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111

zu der Fikma: Fried. Aug. Die> cingetragen in Spalte 9: „Die Firma it crloschen.” Gieboldehausen, den 10. März 1887. Königliches Amtdgericht 111 Abtheilung für Handelösacen. Meister 2 (Berichts-Ahje))or. Audsge!ortigt: Gieboldehausen, den 11, März 1887, (L. 8.) Die, Gerlwts)efreltär, Gerichlss{hreiber Königlichen Amtsgoricts

Gleboldehauson. Bekanntmachung, [63049]

[63094]

Vorstandsmitglieder sind die Herren: Landwirth

Albert Dieck eingetragen in Spalte 9: „Die Firma ist erloschen.“ Gieboldehausen, den 10. März 1887. Königliches Amtsgericht. T1. Abtheilung für Handelssachen. Meister, Gerichts-Afsessor. Ausgefertigt : Gieboldehausen, den 11. März 1887. (L. 8.) Disfe, Gerichts-Sekr., Gerichtsschreiber Königlichen Amtsgerichts.

Goldap. Handelsregister. [63055] Fn unfer Firmenregister iît am 10. d. Mts. ein- getragen : unter Nr. 164 die Firma Fritz Freudenhammer in Goldap, Inhaber Kaufmann Fritz Freudenhammer in (Goldap, unter Nr. 165 die Firma J. E. Dehn in Alt- Bodschwingken, Inhaber Kaufmann Johann Heinri<h Eduard Dehn in Alt-Bodschwingken, unter Nr. 166 die Firma G. Het in Kiauten, Inhaber Kaufmann Gottlieb Hey in Post Kiauten, unter Nr. 167 die Firma F. Neukamm in Langkischken, Inhaber der Kaufmann Friedrih Neukamm in Langkischken, unter Nr. 168 die Firma J. H. Weinreich in Js8zlaudszen, Inhaber Kaufmann Johann Heinrich Weinreich in Iszlaudszen, unter Nr. 169 die Firma F. Stuczinski in Auxkalleu, JFnhaber Kaufmann Fische Aurkallen, unter Nr. 170 die Firma H. Lemke in Gr. RNominten (Prafberg), Inhaber Mühlenbesißer Heinrich Lemke in Gr. Rominten (Prafßberg), unter Nr. 171 die Firma J. A. Storbe> in Pickeln, Inhaber Kaufmann Johann August Storbe> in Pickein, unter Nr. 172 die Firma A. Kehlbacher in Szittkehmen, Inhaber Kaufmann Szittkehinen, unter Nr. 173 die Firma C. Kraemer in Dube- ningken, JFnhaber Kaufmann Carl Kraemer in Dube- ningfken, unter Nr. 174 die Firma Minna Anschlaws®ski in Staatshausen, Juhaber Handelsfrau Minna Anschlawski in Staatshausfen, unter Nr. 175 die Firma O. Sonnenbrodt in Goldav, SFnhaber Apotheker Otto Carl Hugo Sonnen brodt in Goldav. Goldawy, den 13. März 1887.

Königliches Amtsgericht.

Stuczinski in

August Keblbacher in

Goldap. Handelsregifter. [63054] In unser Firmenregister ist heute eingetragen: Ünter Nr. 180 die Firma Eduard Schweiger

in Goldap, E

SJnhaber Kaufmann und Klempnermoei'ter Schweiger in Goldap unter Nr. 181 die Firma R. H. Wagner tin Goldap, Inhaber Kaufmann F Wagner in Goldap, unter ‘Nr. 182 die Firma F. Î i in Goldap, Inbaber Braucereibesiger Ferdinand Rodau în Goldap, unter Nr. 183

E

Si Ll

j ; R 2 amt | jn Gr.-NRomintei, gerichte zum Handels-Genossoenscafts- und Muster“

J ; X H Saa kie a p H Hor tan S M N 4 G In! aber Kaufmann Tv 3 T

Rominten, | 2 : unter Nr. 184 die èxtrma W-+ Gallinat

nd j i i ____| bowen, Mit Rücksicht auf die beim Monatssluß crfole |

A Hr Dar

er Kaufmann Fricdri® (Brabowon. Goldap, don 15

V Tee U AS E TMICN N KömaitÞe

O0 2e. Q . Laas * «4

T S N ! 1POTi

Gieboldehansen. Velanntmachung. [63048] j Auf Blatt 2 des biesigen Handelöregiiterd 11 beute | !

| Goldap. _

Auf Blatt 43 des blcesigen Handelsregiiters ist | heute zu der Firma: | vou

Goldap. Handcl®regifter. In unser Firmenregister Ut am naDdem die unter Nr. 13 des Geell! Da Tbregtert ene Kirma L. M. Lehmann 5000! unter Nr. 179 eingctragen dîe Firma Lehmann in Goldau, Indadei A a Va d RAYS U

V 15 Go

O

Ca A Ÿ *5 N, J S. Wid A

Ci Odá V Wi J ¿La A

S 465 O d V B

Goldap Köntalicdes A

Handel&Sregiîter. unter Kirmenroaister ift deute @Angelragc {C ) ; 2 Otto VAichtem- bocfer in Goldap in Col O O i l Bie Kirma ift crlosddea:

Dp 90° bei der Firma Nobert Vrink

«U

«M N 4 mter Vir. 112 A1

untex Mr. in Goldap in Col G!

Vis Firna aar) T AvS L Ci U

4 4+ 4 d 153 M Ar 1D

-— U

Goldap, den i icd E {87a «i

6Gola3p. Handel&regißer

H fi Da H

In Unt 0 H Regis (i \ «A

10 M a K D

L À