1887 / 67 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E un: A I t Aa E e! ir Ae aw Bait aat uta 1+ aff air e E R A 1e L E e Ewe e mai e, d Dae D IE a p Va a E Z E

s j? 4 r Io 63 E

R R E E N Lie Tee e E Eu! f < F Pr LdE C Q 2E Rd E

R

i 15 4 M N j j h í j |

Offener Arrest is erlassen.

Anmeldefrist 6. April 1887.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus|<hu}ses, Prüfung der angemeideten Forderungen 2c.

Mittwoch, den 29. April 1887, Vormittags 10 Uhr. Reinheim, den 11. März 1887.

Kopp, Gerichtsschreiber des Großh. Hessishen Amtsgerichts.

(324 Kontursverfahren.

Neber das Vermögen der Firma Conrad Wolff Îr., Fabrik in halb- und baumwollenen Waaren zu Nheydt, wird bcute, am 15. März 1887, „AOURENGE 5 Uhr, das Konkursverfahren eroffnet.

Der Necht2anwalt Dr. Hueëgen zu M.-Gladbach wird zum Konkursverwalter ernannt. A

Konkursforderungen sind bis zum 12. April 1887 bei dem Gerichte anzumelden. :

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigerauss{usses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf

Montag, den 4. April 1887, Vormittags 103 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, deu 26. April 1887, Vormittags 107 Uhr, E vor dem unterzeichneten Gerichte, im Sitzungssaale des Gescbäftégebäudes desselben, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hôrige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 12, April 1887 Anzeige zu machen.

Rheydt, den 15. März 1887.

Königlicßes Amtsgericht. gez. Moutigny. (L. 8.) Beglaubigt: Mayer, Gerichtsschreiber.

[63408]

Das Kgl. bayr. Amtageriht Ro>kenhausen in der Pfalz hat heute, Vormittags $12 Ubr, die Ver- lassenschaft des Kaufmanns Otto Stemmler von Dielkirchen in Konkurs erklärt. Verwalter : Bürgermeister Graf in Dielkirhen. Termin zur Be- \<lußfassung auf 14. April 1887, Vormittags 9 Uhr, hier im Situngésaale. Anmeldefrist bis . incl 30. April 1887, Prüfunastermin am elften Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, hier bei Gericht. Anzeigefrist se<s Wochen von heute an.

Rokenhausen, 16. März 1887.

Schaeffer, Kgl. Sekretär.

[62298] Veber das Vermögen der in Gütergetheiltshaft lebenden Ehefrau Straub, Rosa geb. Kaeppeler, Mühlenbesißzerin zu Krauchenwies, ist beute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Richter in Sigmaringen. Erste Gläubigerversarnmlung : 30. März 1887, Vormittags 10 Vhr. : E Arrest mit Anzeigepfliht bis 29, März Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 8. April 18387. Prüfungstermin am 23. April 1887, Vor- mittags 10 Uhr. Sigmaringen, 11. März 1837. Königliches Amtsgericht.

[63237] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Rambow in Wehlau ist am 16. März 1887, Vormittags 102 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Zum vorläufigen Verwalter ist der Kaufmann Fritz Baltrus< in Wehlau ernannt.

Die erste Gläubigerversammlung is auf den 12. April 1887, Vormittags 11 Uhr, der Prüfungstermin auf den 26. April 1887, Vor- mittags 10 Uhr, anberaumt.

Die Anmeldefrist dauert bis zum 16. April 1887 und die Anzeigefrist na< $. 108 der Konkursordnung bis zum 10. April 1887.

Königliches Amtsgericht Wehlau.

[63231

] Oeffentlihe Bekannimachung.

Ueber den Nachlaß des am 7. März 1887 ver- storbenen Schiffsigners Georg Fritze von Kleiuwittenberg ist am 16. März 1887, Nach- mittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. .

Verwalter ist Justiz-Rath Vette hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zurn 16. April 1887 eins<ließli<. Anmeldefrist bis zum 30. April 1887 einschließli.

Erste Gläubigerversammlung

den 16. April 1887, Vormittags 11 Uhr,

allgemeiner Prüfung8termin

den 16. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr, an biefiger Gericßtssteile Zimmer Nr. 2.

Wittenberg, den 16. März 1887.

Königliches Amtsgericht. 111. Abtheilung.

Zur Beglaubigung: Heyne, Gerichtsschreiber.

[63403] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Haudel8mannes Sa- lomon Meyer zu Wronke ift am 16. März 1887, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den nah 8.108 der Konkursordnung voracGrichenen Anzeigen und zur Anmeldung der Forderungen bis zum 20. April 1887, der Wabltermin auf den 14. April 1887, Vormittags 11 Uhr, der allgemeine Prü- fungstermin auf den 29, April 1887, Vor- mittags 10 Uhr, festgeseßt worden.

Wronke, den 16. März 1887.

Strzezynski,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[63409] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Braner, Siebenter VIL., von Beer- felden, ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner

grien Yersazs zu einem Zwangsvergleiche erglei<stermin au Mittwoch, den 6. April 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzogli&en Amtsgerichte hierselb an- beraumt. BVeerfeldeu, den 11. März 1887.

alt, Geritss<hreiber des Großberzoglihen Arntsgerichts. (63435) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Erust Ludwig Schröder soll die Schluf;- vertbeilung erfelgen. Nachdem auf der Gerichts- schreiberei Abtheilung 49 des Könielihen Amts- gerihts I. niedergelegten Verzeichnisse betragen die zu berücsihtigenden Forderungen 18908 A 89 S, für welche ein Massebestand von 3299 55 S ver- handen ift. Ueber den Termin der Auszahlung werde ih den Herren Gläubigern no< besondere Mitthei- lung zugehen lasen.

Berlin, den 17. März 1887.

Conradi, Verwalter der Masse.

(633% Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlen- und Gutsbesitzers Philipp Joseph aus Wilhelmsthal ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sólußrerzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksi<tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstütke der Schluß- termin auf

den 5. April 1887, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9 des Landgerichts8gebäudes, bestimmt.

Broraberg, den 14. März 1887.

S Born, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[63394] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen Ro- salien, verehel. Lewy, Juhaberin der Firma Lewy «& Co. in Chemnitz wird, na<hdem der in dem Verglei>ster:nine vom 22. Februar 1887 an- genommene Zwangsverglei<h durh re<tskräftigen Bes<luß von- demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Chemnuit, den 16. März 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung B. Nohr, AmktsriŸter.

c 39 V) T [632% Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Edmund François, Eigeuthümer zu Tressin- gen, wird nah erfolgter Abhaltung des S{<hluß- termins bierdur< aufgehoben.

Diedenhofen, den 14. März 1387,

Das Kaiserlihe Amtsgericht. „dez S D299; Kaiserlicher Amtsgerichts-Rath. Veröffentliht: S<hweitßer, Gerichtsschreiber.

(6344017 Konkursverfahren.

In dem Konkurêverfaßren über das Vermögen der Eheleute Koämer Veter Nunkel und Marga- rethe, geborene Staudt, zu Brückrachdorf ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Fer- derungen Termin auf

den 22. April 1887, Vormiitags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Dierdorf, den 13. März 1887.

: _… Netzert, Gerichts\@reiber des Königlihen Amtsgericts3.

[63407]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß tes verstorbenen Schiffcigoers Friedrich Wil- helm Fle> in Dresden wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dresden, den 17, März 1887.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durh: Hahner, Gerichtsschreiber.

[6344] FKorkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des HSutmachers Friedrich. Gustav Krebsfky hier wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins bierdur< aufaeboben.

Frankenberg, den 17. März 1887.

Königlichcs Ämtsgericht. Wiegand.

o Z S (6362) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Albert Schlarbaum in Gnesen ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf

den 26. März 1887, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 193, anberaumt. Gnesen, am 17. März 1887. Königliches Amtsgericht.

[632301] Konkursverfahren.

In dem Konkurse über den Nachlaß des ver- storbenen Kaufmanns Simou Tarlau zu Grätz ist zur Prüfung nachträgli< angemeldeter Forderungen Termin auf

Mittwoch, den 13. April 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzei<neten Gericht anberaumt.

Gräág, den 15. März 18387.

Königliches Amt3gericht.

[63401] Bekanntmachung.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Johann Heinze zu Groß-Strehlitz ist dur< Vertheilung der Ma)se beendet und daher aufgehoben.

Grofß:-Strehlitz, den 15. März 1887.

Klausa, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(63438) Bekanntmachung.

In dem Konkureverfahren über das Vermögen des Müllers Bernhard Brenner zu Oberursel ift an Stelle des Rechtsanwalts Dr. Zimmermann dahier, der die Uebernabme der Konkuréverwaltung abgelehnt hat, Seitens des unterzeiGneten Gerichts Herr Eberhard Quirin Il. von Oberursel zum Konkuräüverwalter ernannt und dieser als solcher au< von den Gläubigeru gewähit worden.

Homburg v. d. Sshe, 15. März 1887.

Königliches Amtsgericht. L.

163437) Konkursverfahren.

In dem Kozukursverfahren über das Vermögen des Müllers Bernhard Vreuner zu Oberurse: ist in Folge eines von dem Gemeins{u!dner ge- maten Vors&lags zu einem Zwang®vergleiße Ver- gleicStermin auf

deu 13. April #887, Vormittag2 109 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierielbst, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Homburg v. d. S., den 15. März 1887.

Der Gerichtsfcreiber Königlichen Amt3gericis. I.

9907 3 2 [63397] Konkursverfahren.

Nr. 6543. Das Konkarsverfahren über den Nachlaß der Wagner und Krämer Andreas Schneider Wittwe, Katharina, geb. Kor- maun, in Daxlanven wurde nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins dur E Gr. Amts- gerichts hier vom 7. März 1887 aufgehoben.

Karlsruhe, den 15. März 1887.

Gerichtsschreiberei Großherzoglihen Amtsgerichts.

W. Frank.

(63447 L 63447] Bekgnntmaczung.

Das K. Amtsgericht Kempten hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Schlofsers- und Gastwirtl; 8tvitttive Franziska Aichell in Heiligkreuz, Gemeinde Sct. Lorenz, in Folge rechtskräftig bestätigten Zwangsrergleihs aufzeboben.

Kemvten, am 14. März 1887. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts, Der geschäftsl. K. Sekretär.

Wurm.

332 9 J [632%] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über den Nachlaß des SchnittwaarenhänD!lers Carl Eßler in Neu- stadt O.:S. ift zur Abnabme der Schlußre(nung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Sc;lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- sasung der Gläubigec über die nit verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf

den 21. April 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, im Zimmer Nr. 11 des Hauptgeschäftsgebäudes, bestimmt.

Neustadt O.:S., den 14. März 1887.

gez. Schurmann, Gerichts\{reiber des Königlichen Amt3gerichts.

: A 2 L (63393) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das VermLgen der Handelsgesellschaft unter der Pirma:

(Fr. Sartmaun & Co. in Kopitz“

wird, na<hdem der in dem Vergleichstermin vom 2%. Februar 1887 angenommene Zwangsvergleich dur rechtékfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Pirna, den 15. März 1887,

Königliches Amtsgerit. Keller.

(63402) Bekannimatung.

Das Konkuarsrerfahren über das Vermögen des Handelsmaunus Philipp Mendelsohn zu Neu- kirch ift nad Beendigung desselben dur< re<ts- kräftig bestätigten Zwangsvergleich aufgehoben.

Pr. Stargard, den 12. März 1887.

Königliches Amtsgericht, 111 a,

920 L (6239) Bekaantmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Olga Schmekel, geb. Nehring, in Supponin ist dur<h Zwangsvergleich beendet.

Schwetz, den 15. Märj 1887.

Königliches Amtsgericht.

9A NO j a] i. 79 [634001 Konkurs-Eröffnung.

Das K. Anit3gerivt Speyer hat mit Ves{luß vou Heutigen, Nachmittags 5 Uhr, über das Ver- mögen des Ludwig Hornbach, Schreiner und KorBbwaarenhzändler, in Speyer wohnhaft, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Geschäftsagent und Sparkasierehner Schul in Speyer. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. April l. J. Anmelde- frift bis 16. April 1887. Erfte Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungétermin am Montag, deu 2. Mai 1887, Vorntittags 9} Uhr, im Sitzungésaale des &. Amtsgerichts dahier.

Speyer, den 16. März 1887.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts. F. Mann, K. Sekretär.

9462, j z 4 [63463] Konkursverfahren.

Das Konkursverfalren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Kiou zu Skaisgirren wird A erfolgter S{!#ßvertheilung Hierdur<h aufge- yoben.

Staisgirren, den 15. März 1887.

Königliches Amtsgericht. Mueller.

[634060] Bekannimachung.

Das Konkursverfahren übcr tas Vermögen des Kanfmanns August Klische zu Köben wird e Sotggnipa des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Steinag a. O., den 11. März 1887.

Königliches Amtsgericht.

(63283) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen dez Fräulein Elise Thießen zu Neuteih it iz &olge eines von der Gemeinscuidnerin anderweit gee maten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ber, gieiGbermin auf

enu 4. April 1887, Vorutiittags 11 Uhr vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst , an; beraumt. (N. 3/86.)

Tiegenhof, den 16. März 1887.

: _ Menzel, als Gerihtss{hreiber des Königlichen Amtsgericts,

(63410) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Handelsmanns Moses Thaiberg A. von Weg- lar wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Weßlar, ten 15. März 1887.

Königliches Amts8gericht. Abtheilung IV.

rc

Tarif- 2c. Veräuderuugen der veutscheu Eisenbahnen. Nr. 67.

[63247]

Im Ans{luß an unscre Bekanntmahung vom 4. März d. Is. maGen wir zur Begegnung von Mißverständnissen darauf aufmerksam, daß die im Nacbarverkehr mit der Marienburg - Mlawkaer Bahn für Getreide- 2c. Sendungen von Stationen der Weichselbahn nah Danzig und Nceufahrwafer auf der deutshen Stre>e Mlawa—Danzig 2c. ein- gefübrten Ermäßigungen auf die Artikel „Kleie und Oelkuchen* vorkäufig keine Anwendung finden.

Bromberg, den 15. März 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[63249]

Nr. 1433C. Vem 1. Mai d. X. an werden direkte Villets zwischen Müncben und St. Petersburg über Gger Dresden Görliß Breslau wegen zu geringer Nachfrage uicht mebr ausgegeben.

Die dadur) eintretende Fahrgelderhöhung beträgt 2,90 Æ in I. und 2,30 M in II. Klafse.

Dresden, am 19. März 18837.

Közuigliche Genueratidirektiou der sächsischen

: Staatseifenbahnen, zugleich Namens der mitbetheiligten Verwaltungen.

[63414]

Am 1. April d. Is. tritt ein Nachtrag 11. zum

eft C1 sowie cin Nachtrag IV. zum Heft C4 des Rhéeinisch-Westfälish- Niederländishen Verkehrs in Kraft. Durch dieselben werden Sätze für Station Nvmegen der Niederländischen Staatsbahn und die glei<hnamige Station der Hölländischen Eisenbahn sowie Berichtigungen eingeführt. Die im Rheinischen Nahbar-Verkehr (Heft 4 vom 1. April 1883) beziehungsweise im Verkehr mit der Eisern-Siegener Eisenbahn (Tarif vom 1. September 1883) beftehen- den Tarifsäße ¡wishen Stationen des Eisenbahn- Direktionsbezirks Elberfeld und der Eisern-Siegener Bahn einerseits und Nymegen andererseits werden aufgehoben; dieselben bleiben jedoeh no< bis zum 15. Mai d. I. im Verkehr mit der Station Nymegen der Holländishen Babn in Kraft, soweit sie niedriger als die neuen Säße sind.

Eremplare dec Natbträge können durh die Güter- Expeditionen der betheiligten Vahnen zum Preise von 10 - pro Stück bezogen werden,

Elberfeld, den 12. März 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[63413] Frankfurt 2c. Bayerischer Gütertarif. Im Nachtrag 1I. zum Frankfurt 2c. Bayerischen Gütectarif vom 1. Oktober v. F. sind beim Aus- nahmetarif Nr. 2 die Frachtsäte für die Stationen Huglfing, Murnau, Poliing und Üffing um je 0,06 4 pro 100 kg mit Gültigfelt vom 1. Februar d. J. ab ermäßigt worden. Frankfurt a. M., den 12, März 1887. Namens ver betbeiligten Verwaltungen. Könfäliche Eiseubahuü-Direktiou.

(65415) Bekanutmachung.

Die im diesseitigen Wagerparke befindlichen 2 Keiselwagen (Theerwagen) Nr. 4301 u. 4302 sollen an den Meistbietenden verkauft werden. i

Di- Wagen stehen in unserer Hauptwerkstatt Nippes vom 24. bis 30. d. Mts. zur Ansicht bereit, auch könrÎn die bezüglichen Zeichnungen von unserm maschinentc<hnis<{en Bureau hierselbft, Altes Ufer 2, gegen Entrichtung von 0,20 # in Baar oder deut- fen Reichs-Postbriefmarken bezogen werden.

Angebote sind versiegelt, porto- und bestellgeldfret mit der Aufschrift:

„Ankauf von 2 Kefselrwoagen“ bis zum 4. Upril d. Js8,, 10 Uhr Morgens, unferem maschinentehnishen Bureau einzureichen, woselbit dieselben zur angegebenen Zeit eröffnet werden.

Köln, den 17. März 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinis<ze).

[83441] Veckanutmachung. Deutsch:französis<her Verband (Verkehr via Elsaß-Lothringen).

Mit Gültigkeit voin 1. Mai cr. tritt der 3, Nad) trag zu dem Ausnahme-Tarif für die Beförderun von Steinkohlen 2c. von rheinis< - westphälischen D uach Belfort trs. vom 20. Oktober in

rast.

Derselbe enthält Aenderungen der Abfertigung: bestimmungen, und ist von unserer Dru>jachen! Controle unentgeltlich zu beziehen.

Ausêkunft ertheilt die Berbands-Verwaltung.

Straßburg, den 14. März 1387.

Die geschäfisführende Verwaltung. Kaiserliche Gener«aidirektion

der Eisenbahnen in Elsaß-Lothriugen.

M :nsterdam . . ./100 L. ¡8 T.| 9 168,35 bz

S berfelder Stadt-Oblig.

Redacteur: Riedel. Berlin: ——- Verlag der Expedition (S <ol;).

Dru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag!

nstalt, Berlin $8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

V 07.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Auzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 19. März

E

1ST.

cli Börse vom 19. März 1887. Amtlich festgestellte Course.

Umre<hnungs-Säte.

Dollar = 4,26 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 Eulden 1 Bägrung = 2 Mark. 7 Gulben sübdd. Währung == 12 Mark

zulden zol. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark

00 Guld E O: SREE f Nark. 1 Livre Sterling == 20 Mark. 90 Rubel = 320 2a 7

Wechsel. Dizs:.

e _ M00 M. [IM, 167,90 bz f" u. Antw. 100 Fr. |8 T. 19, [80,2063 o do. [100 Fr. |2M. (7? |7995G fandin. Pläye/100 Ke 10T.| 5 1112,25 bz Papenhagen ./100 Kr 10T./3-3# 112,10 bz R 11 L, Strl.18 T. 131 20,38 bz n" 1 CStrl./3 M. [?* 20,2663 70h u. Oporto |1 Milreis 14T.| 14,515G Do 1 Milreis/3 M. 4,485 bz M dr, u.Barcel.|190 Pes. |14T.] 79,35 6zB E 100 Pes. (2M. #* 178 90G w-York . . ./100 419 00 bz E 1100 Fr. 8 T.\1g |89,50G E 4100 er. |2MVe.| 80,05 bz 1d est E E À 100 L, A p gms E 100 i 2M. [4 |_— l. 8 T.l1, [159,45bz [100 É 2M. ¿53,6063

do, : wi Sz, Pläße ./100 Fr. |10T.| 4 180,45 bz n Blége 100 ive /10T. 5; |79,40bz do, do. „1100 Lire 2M. 78,90 bz t, Petersburg ./1100 S.R./3 W. 180 25 bz do. .. .100S.R.3M.| 179,75 bz Marshau . . .100S.R. 8 T.| 5 180 55 bt

Gan oon unv Baunkaoten. Dukaten pr. Stü —,— overeigns pr. Stück 20,32G d)-Francs-Stück 16,115G

Dollar pr. Stü>k —-,— R nverials pr. Stück i —— do, pr. 500 Gramm fein... |—,— do. neue —,— do. pr. 5009 Gramm neue .._|—,— Vial Ban, ye. L Lv, Cel. canz. Bankn. pr. 100 Fres. 30,95 bz Desterr. Banknoten pr. 100 Fl 159,50 bz do, Silbergulden pr. 100 Fl. ._|—,— Russishe Banknoten pr. 100 Rubel .{180,75 bz ult. März 180,75à,50à,75 bz ult. April 181à,80,75à,81,25 bz 4}, Zollcoupons 322 90 bzG Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 42/0, Lomb. 58/0.

Fonds und Staats - Papiere. Deutsche Reichs - Anleihe/4 [1/4.1.1/10.,/105,50bzG do. do. 34/1/4.u.1/10. 99,30 bz "reuß. Consolid. Anleihe4 | vers. |105.40G do do, do. 1341/4.u.1/10./99.30G taats-Anleihe 1868 . ./4 11/1. u. 1/7.103,25G do. 1859, 52, 53, 82/4 1/4.1.1/10./103,25G Staats-Schuldscheine . ./34/1/1, u. 1/7./99,90G Furmärkishe Schuldv. ./34/1/5.u.1/11.199,00 bz Neumärfishe do. 34/1/1. u. 1/7./99,00 bz

Dder-Deichb. -Obl. T. Ser.|4 1/1. u. 1/7.|—— 34

Zerliner Stadt-Obl. . vers. [103,70b¿G do, do. . 1341/1. u. 1/7./100,00G do, do. neue|34/1/4.u.1/10./100,50G

Breslauer Stadt-Anleihe/4 [1/4.u.1/10. 102,50 bz

Passeler Stadt-Anleihe ./4 1/2. u. 1/8.|—,—

Pharlottenb. Stadt-Anl. 4 1/1. u. 1/7.1103,50G

1/1. u. 1/7.|—,—-

1/1. u. 1/7.|—,—

1/4.1.1/10./100,25G

1/1. u. 1/7./102,50G vers<. |103,90B vers<. 1100,00 bz

S1. Stdt-Obl.IV. u.V.S. Rénigsb, Stadt - Anleihe) Uitpreuß. Prov.-Oblig. . Pee -Oblig. ..

o. Weitpreuß, Prov.-Anl. .4 |1/4,u.1/10./102,50G <uldv. d. Berl. Kaufm. |44/1/1. u. 1/7./104,10G [Berliner 1/1. u. 1/7114 60B 1/1. u. 1/7./108,50G j 11/1. u. 1/7./104 30G do. 34/1/1. u. 1/7.97,19B Undschaftl. Gentral- . u, 1/7.1102.00 bz do. do. /1. u. 1/7./97,00 bz do, Interimsscheine /34/1/1. u. 1/7.|—,—

Kur- und Neumärk. .| M5 196,90G

do.

O 1102,00 bz

Vstpreußische 7.196,50 bz

Pommersche 197,00 bz G \ 1102,00G

7 1101,66 bz G .197,00B .197,80B 1101,00B 196 90G .196,90G 1101,00B

‘1101,00B

‘196'90G 101,00B

,

1/7. E

Har 1E O5 E M M > M >

a | do,

Sächsische

=| SGlesische altlandsch. | do

{ do, do. | do. lands. Lit. A. do. do, Lit. C.|: do. de. Lit. A. do. do. do. V bo. do. Lát.C.L.II./4 11/1. do, do. do. 11./44/1/1. do. do. neue/341/1. do. do. neue 1.11.4 1/1. do. do. do. 11.4411/1. {Slsw.H. L.Krd.Pfb./4 1/1. ¡Westfälische . .. . .|4 |1/1. u. 1/7.\—,— 200, 3311/1. u. 1/7.|-,— Westpr, ritter. . .|24/1/1. u. 1/7./96,60G ¡Lannoversche . . 1/4.1.1/10.|—,— essen-Nassan . . . 4 1/4.u.1/10.|—,— ur- u. Neumärk. . 4 [1/4.u.1/10,/104,25G auenburger ed L U V Pommersche 1/4.u.1/10.,/103,60G Posensche: 1/4.u.1/10,/103, 60G Preußische 1/4.1.1/10./103,60G Khein, u. Westf. . 4 [1/4.u.1/10.,{103, 60G |Sabsische 1/4.1.1/10./103,60G Sólesische 1/4.4.1/10./103,90 bz Süleöwig-Holstein [4 |[1/4,1.1/10,/103 60G Uishe St.-(ifenb.-A, versh. |104,30bzG ayerishe Anleihe vers<. 1104,60G

L EBREEEEEEEEEEEBEREEEREE

Bremer Anleihe 1/ Sroßherzogi. Hesi. QObl.4 115 Hamburger Staats- Anl. 4 [1/ 1 1/ 1/

Mel. Eif.Sculdvers&r. 32 Reuß. Ld.-Sparfk. gar. ./4 | S.-Alt. Lndesb.-Obl. gar./4

Sächsische St.-Aul. 1869/4 |1/ Sächsische Staats-Rente 3 | Säch}. Landw. - Pfandbr. 4 |

Walde>-Pyrmonter . . ./4 |1/1. Württemb. Staats - Anl. 4 | Preuß. Pr.-Unl. 18559 35) 1/4. Kurbef.Pr.-S<.à40Tb!. —| pr. Stü> Badische Pr.-Anl. de1867/4 1/2. u. 1/8. Bayerische Präm.-Anl. 4 | 1/6. Brauns{hry. 20 Tbl.-Loose|—| pr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil./35/1/4.u.1/10. Deffauer St.-Pr.-Anl. 348! 1/4. amb.50Tbl.-Loosep.St.|3 1/3. be>er 50 Thlr.-L. p.St.33! 1/4.

F”

Oldenb. 40 Thlr.-L. p.St.|3 | 1/2.

Stargard-Posener (4{[1/1. u. 1/7.

Luxemb. Staats-

Norwegis@e Anl. de 1884/4 | do. do. fleine/4 (15/3. 15/9. Oesterr. Gold-Rente . ./4 |1/4.u.1/10. do. fL.4 |1/4.u.1/10.

do. Polnische P

Staats-Obligat. 6 7 do. fleine/8 V u V7 do. fund.|5 [1/6.u.1/12. do. mittel'5 |1/6.u.1/12. do. fleine/ò |1/6.u.1/12. do. amort. 9 1/4.u.1/10. do. do. ftleine/5 1/4.u.1/10.12 Ruf\.-Engl. Anl. de 1822/5 |1/3. u. 1/9. do. de 1859/3 |1/5.u.1/11. do. de 1862/5 |1/5.u.1/11. do. fleine/5 |1/5.u.1/11, do. wn Anl. 1870/5 1/2. u. 1/8.

71—73pr.ult.März| do. Anleihe 1875. . . ./4/[1/4.u.1/10.

; pr. ult. März

j : preult. März . Gold-Rente . do. 1884/5 |1/1. u. 1/7.

do. . do. pr. ult. März! x , diéai “rubin I. 5% [1/86.u.1/12.

o. do. pr. ult. März! 59,90 b TIT. (6 |1/5.u.1/11.[65,70G j bo. pr. ult. März| j Ms) j

do.

= E [e]

. c

cen

ey

5 4 e daes

.

St.-Nente ./35

pneò U C S

V. L

ar A A

/

co o

n e T s,

do. [33

3

- Sams. L 1 es

S A

pi prrek

a WINA m 1/

2

-

I E

t s i a ENEA ra s bt

cs co 5% B54

Fl.-Locse .|

Vom Staat erworbene Eisen Niedr\<{l. - Märk. St.-A.14 1/1. u. 1/7.

1094,60 6zG

Ausländische Fouds.

Bukarester Stadt-Anl. .|5 [1/5.u.1/11,

do, 15 1/5.1.1/11.

Buenos Aires Prov.-Anl.|5 11/1. u. 1/7. Egyptishe Anleihe . . .14 [1/5.u.1/11.

do. fleine/4 |1/5.4.1/11. do. pr. ult. März do. 15 [15/4 1.15/10, do. fkleine!5 15/4, 1.15/10. do. pr. ult. März

Finnländische Loose . . .|—| pr. Stück Staats-E.-Anl./4 [1/6,1.1/12. oll. St.-Anl. Int.-Sch.|35| 1/7. talienis<e Rente 15 |1/

do. do. pr. ult. März

Kopenhagener Stadt-Ank. /3#$/1/1. u. 1/7. Ánl. v.82/4 1/4.u.1/10.]- New-Yorker: Stadt-Anl. 6 1/1. u. 1/7. 1/5.u.1/11, 15/3. 15/9.

do. 7

d». pr. ult. März

Pavier-Rente . ./44/1/2. u. 1/8. d . ./44/1/5.u.1/11.

o. do. pr. ult. [März

do. : 1610/0 u Ol

do. pr. ult. März

Silber-Rente . ./44/1/1. u. 1/7. do. fleine/45 1/1. u. 1/7. do. . ./4{1/4.u.1/10. do. fleine/44/1/4,u.1/10.

do. pr. ult. [März

do. 250 Fl.-Loose 18544 | 1/4. do. Kredit-Loose 1858 —| pr. Stü do. 1860er Loose . |

do. do. pr. ult.März F

do. 1864|—| pr. Stüdk do. Bodenkred.-Pfdbr. 4 Pester Stadt-Anleihe . 6 do. fleine/6 |1/1. u. 1/7. fandbriefe . .|5 (1/1. u. 1/7. do. Ligquidationspfdbr. 4 |1/6.u.1/12. Raab-Graz (Prätn.-An(.) 4 Röm. Stadt-Anleihe I. . 4 do. IL u. ITI. Em. 4 i Rumän. St.-Anl., große|8 1/1. u. 1/7 mittels 1/1. u. 1/7. fleine'8 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

fleine/5 1/2. u. 1/8.

1871/5 1/3. u. 1/9.

kleine|/5 1/3, u. 1/9. 1872/5 [1/4.u.1/10. Fleine/ò |1/4.u.1/10. 1873/5 [1/6.u.1/12. fleine| |1/1./6.u12.

fleine/42/1/4.u.1/10. 1807... „(b /L u. 1/6 fleine/5 |1/1. u. 1/7. 1880, .. .14 [1/5.u.1/11.

| 1884, , 15 [1/5.u.1/11. 100 E fleine/5 |[1/5,u.1/11. 6 [1/6.u.1/12.

ler/ò 1/1. u. 1/7.

II. .|5 (1/1. u. 1/7.

73,50073,75 bz B

96,40à,60 bz 95,7Töet. bz B

102,90 1B

15 11/5,u.1/11.

11/5.u.1/11. 1/1. u. 1/7.

52,90 ebG7} 15/4. u. 10. 1/4.u.1/10. 1/4.1.1/10.

100,00 bz B

d Pr

96,90a97 ebB

94,39à,40 bz

94,30à,40 bz 94,40à,50 bz 94,30a,40bz f 94,50à,60 bz 93,90a494,25à,20 bz 89,40et. bz G

80/500,75 bz

94,20à,40bz

14 [1/5.u.1/11.185,70B fleine|4 |1/6,0.1/11185,90bz

Ruff.Pcl d

o. do. Pr.- do. do. 5. Anleihe Stiegl. do. 6. do. Boden-Kredit . . .-.|: do. Centr.-LBodnfe.-Pf.1. do. Kurländ. Pfandbriefe Shwed. Staats-Anl. 75) 00.

do.

do

Do. do. do. do. do. do. St.-Pfdbr. 80u. 3: Serb, Eisenb.-Hyp.-Dbl.|5 1/1. do. Lit, B.|9 [1 Serbisce Rente . N pr. ult, März!

50 neucis j

00.

do.

do.

„Pfandbr. 74

n. Schag-Oblig. 4 [1/

E f 4 LLEIe +

1- Anlieit? de 13545

de 15886!5

G

E

E

f

S

do. mittel

f Me E O

do. fleine/4è

1

[v

do. neue:

do. neue 72) do. 1878

do. miitel/4 |

do. fleineid

r

C

L

do. do. pr. ult. März

Spanische

SQUD. .. 4 |

do. do. pr. ult. März!

Stockholmer Pfandbriefe t

de. do. do.

do. do. Pfdbr do.

do, D. Hypbk. Pfdbr. IV.V.VI.

Do. C H Drsdn. Baub. Hyp.-Obl. : Hamb, Hypoth. -Pfandbr. do. / | do. d Meckl. Hyp.-Pfd.1I. rz. do. do. 6 Meininger Hyp.-Pfndbr do. Hyp. -Präm.-Pfdbr.| Nordd. Grdkr.-Hy.-Pf.cv.| Nürnb, Vereinsb. -Pfdbr. 4 Pom. Hyp.-Br. I. rz. 1205 TL u. IV.r3.110/5 II. rz. 119/47

do.

00.

do.

do. 4 Pr.B.-K,-B.unk.Hp.-Br. 5 do. Ser. TIT. r;.100 1882/5 do. V, rz.100 1886/5 do, : | do. do.

B

do. do.

do. Pr. Hyp.-Y do.

0, do. t Rhein. Hypoth. -Pfandbr. 4 do. do. do.

dv. Schles. Bodenkr.-Pfndbr. 5 do.

do. Stett. Nat.-Hy do. do. do. Südd. Bod.-Kr.-Pfandkr. 4

Eisenbahu-Stann- und Staunm-Prior.-Aktien, Div. pro/1885/1886| Aachen-Jülih . | 6 | /(( do. pr, ult, März Aachen - Mastrit| 2] —— [4 Altcnburg-Zeitz. .| 8] 4 | Berlin-Dresden | 09 | 4 Grefelder t 4 | Grefeld -Uerdingec| 9 | j4

V.-A.-G.Certif.\ do.

do. s Stadt-Anl. do, neue!

Türk. Anlethe 1865 conv.

pr. ult. März do. 400 Fr.-Loose volg. fr pr. ult. Mär:

do. Tabacts-Regie-Akt. <4 yr. ult. Mär;

Ungaris<e Goldrente ..

Do. do. do. do do do. do do. do. do. Temes-Bega 1000r do. 100er'ò | „71(Gömóörer) ©

Ungari<c Bodenkredit . 42 bo. GSold-Pfdbr. è

Wiener Communai-Anl.'5 |

do, mittel|4 do. fleine

do. pr. ult. März! . Gold-Invest.-Anl. 5 |1/1. u.1 . Papierrente. . do. pr. ult, März

Anhalït.-Defs. Pfandbr. .|9 |

E

Brauns{w.-Han. Hypbr. 4 Deutsche Grkrd.-B. IIL[.| Ia. u. Ib. rz. 119/33) do. do,

rüdz. 110/3

Us f C

do. do.

Ex Er Es M M> b E S C Zet

F «

(

C

00,

1 rz. 1

I. rz. 109)

Pr. Gentr.-Conmm.-Oblg. U. Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120/43/1/1. VI. x3. 1105 1/1. div. Ser. rz. 100

rz. 100: | |

do. gek.

fündb. 1887/4

do. 18904 do. [32

do. tz. 110 43

do. rz. 1104 do. rz. 1004

|5 11/4 ry 2

Gs

i L

fas. 1st ses fa i i A A O ΠD

es t T N P E at

2j Ti

_ _

189,00 b: G 188,40 65

138,56G

1/8.1105,50G

C) Tr / a7 4 2.125,70B

¡1104,40 631

101,25 bz S 101,253 1101,25 63G

103,25B

4179,75G 176,896zG

p s a Dn j A bf

pel pad jd <5

+

3

4100,5025*®

7180/80 bz

5. 11/6.u.1/12,

|

e 7 PE

St.-Eisenb.-Änl. . do. fieine't

L rüdz. 100 52 Dts<.S&r.Präm.-Pfdbr.1./334 do. I1T. Abtheilung 3s

1 n p pri rrÀ

-

c

pumad fuoak pan jun prraf 2 RRE

B R R L E

S

fa E

2

N e

Wr

1 »

La) Em S,

S S R

i A pr rek p dr pak

po A Ps jor pi pk D E N E S —Ì —I

m G S

—_IQA—AAMUZA M

bere p pre erk pem prak derr

479,40et. 6: B

79,09B

1/5.1.1/11,181,106G

80,75 bz

vers. [64 40%z

/1. u. 1/7.1102,00B

9940bz Lf. 100,50B®

1s

13,7563 S [30,90 63S

90 M616 30,00 tz O

(DOL'TOI

74,10 tz

L

151, 00B 181,70B 0,40à,50a,70 bz

99,196 71,10G 71,10 bz 212,80 bz

7.199,60 b: G /7.199,90G

0 , 8.1102, 25G

«f Dia

r

briefe.

. 1/7./101,30G .1/7./101,75G

101,00B

196,00 bz (5 196,25 b2G /7.190,90G /7.1105,90 bz /7.1103,70G

107,50G

4101 00G* .195,00G 1106,80G

/7. 1100,90 64 : 117,5003G F

101,256

.[100,80G

121,50 bz 100,75

1100,20G

111,75G 107,29 104,75G* 28,90G

1111,75

106,00 bz S D 106,00tz G 106,00 b; G Z

113,608 7.1109,80G

101,25 b; G

.1/7.1114,00G /7. 110,806; B /7.1101 60lz ‘7.96.3063

,

111425G H10,00G

100,80 bz (S 98,008

0110? 50G 1101,25 bzG

38,408 100,80G

100,00G

do. 4 | p.-Kr.-Gf. 5 1/1. u. 1/7. do. rz. 110 4# 1/1, u. U 1/1. u. 1/7. (1/1. u. 1/7.

101,30G

.196,00G

103 60G 110,256 101,006 103,75G 103, 50%; 101,10bz (B 39 25 ly (H 100,40B

139, 10hz(G 139 106 51 &0ect. bz G 181 00 bt

19 60bz 102,10 bz

100,40 bz

Div. pro/18 Dortun.-Gron.-E.!| do. pr. ult. März

rankf. Gütecbhn.!

Lübe>-Büchen . .| do. pr. uit. März ! Mainz -Ludwigs8H.! | do. pr. ult. März

do. pr. ult. März Mdl. Frèr. Frnzb. do. pr. ult. März Nordhauf.- Erfurt

Ostpr. Südbahn .| do. pr. ult. März) t

Weim.Gera (gar.)| | - Werrabahn. . . .| 2ès do. pr. ult. März

Albrechtsbahn . .| Amst. -Rottccdam Aussig-Tepliß

Bbm.Ndb.4v.S Böbm. Westbahn do. pr. ult. März Buschtiebrader B. '| do. pr. ult. März C/sakfath- Agram . Donezbahn gar. .| Dux-Vodenb do. pr. ult, März! Elis. Westb. (gar. )|

Q) pr at L —2

bk A —_=

Franz-Iofefbahn .| do. E.St.Schuldv| Gal.(CriLB.)gar. do. pr. ult, März] SBottkardbabn . do. pr. ult. März! Graz-KöfL St.-A.| Ital. Mittelmecr| do. pr. ult. März Koschau- Oderberg! Krvr.Nudolfs gar. | Kursk-Kiew. . Lemberg-Czernow. | Lüttich-Limburg .| Moskau-Brest . .| Oest.Fr.St.#pS do. pr. ult. März Oesterr. Lokalbahn do. pr. ult. März Oest. NdwbvSt do. pr. ult. Mär. do. Elbthb..vSt do. pr. ult. März Naab-Dedenburg. Reichenb.-Pardub.| : Rusf.Gr.CEifb.gar. do. pr. ult, März| Russ. Südrob. gar. | 2, do. do. große! Schweiz. Centralb' do. pr. ult. März

LEEEESE

p—Â pi D

S S

i O 1

1s C5 Ma f E C Cr E

i A C) L) je j p $2 us pad S Le T

I d 4

c:

H

A =

> =>

S 2

AS

-

_—] 29 O A

-. ult. März)

. ult. März!

pt D G O E N

do. pc. ult. März! Ung.-Galiz. (gar. })/ Vorarlberg (gar. )|

Warsch.- Terespol

Warsch.Wn.p.St.| do. pr. ult. März! Weichselbahn. .

oro

N

pk wr

V2

Altd.-Colb.St. Pr! Angm.Schw. do. | Berl. -Dresd. do. | Bresl. Wr. do. Drt.Gron.E. do. Marienb. Ml. do. | Nordh.-Erfurt do. | Oberlausigzer do. Ostpr. Südb. do.

H

j |

Weim.-Gcra do. | Dux-Bodenbch. A. | B.|

p p —ÁÂ A pmk pr pr pk mek pr ee r erd pk -. A pk pk prr pem prr pre men wu ps prr p p=d

I-I

9. Nordb. Frd. Wilh. Berlin-Anhbaiter 1857

r E I s s s s syn s Y

(Obecrlaus.)/4 Gerlin-Dresd. v. St. gar. Berlin-Görlitzer Lit, B. Berl. -Hamburger I]. ..

Il 4 m H ad. Lit, A.4 1 Berlin-Stettiner Braunswetgische . ..

Braunf{w. Lds.-Gisenb.þ Bresl, -S<hro,-Freib.

10A

_—_

Berl. -P. «Mac

Bredlau MWarsähazr

64,90 bz

64,80à GOct.à, 95 bz

34,50 bz

. [1095,50 bx .u.7|218,00B

¡53 006zG 153,00 bz [93,90 5

94,25à93,80 bz E 136,70 hz

37,25à36,75 Lz

1. [139,25 $5

9à139,60à, 5063 34,70 bz 34,70 bz 65,40 bz 65,00 6; 43,0951 C5

25 4i ) fis

78 00 bz(S

),60à 50àT77,75 bz

7120,75 bz

146,753

. , 7160,00

300,50 bz

.u4.7[107,40 bz

1/1. u.7|84,90bz

84 75àS4,90 bz 37,00 bz 39,00B 135,90et. bz S 135,60à, T5 bz

,

S1,25 Lz Oa8ßlä81,10 bz 102,60 bz

=—} J) =J

amen

9à1034102 G0btj

88,50 bz G 112,20 63 111,60à112 tz 538,10 bz 74,50et. bz G 156,50 bz G 8,7969 8,90 L4

62,10ect. bzG

J

i1—-

,

386,50àù 386A 389A 385 214 1/1, 199,70

59 60 biz

5 11/1. u.7272,50bz

e

272,50271,50a74ct.à73 by

24,90 bz

41/1. u.7/52,90G 1 1.u.7[1

26,20 bz

, - 1/1. u.7158, 75G LIrf. > 1/1. 1.798,90 bz

103,90 b3

103, 30à,25à,40 bz 1/1. [68,50 bz 68, 25à 504,40 bz . [85,75 bz G 85 Toà,40ctà86 bz B

26,00bzG

, 148,50 bz

u.7167,50 bz

79,30bzG

110/94,00 bz 110195,29 bz

280,10 63S

277,00à80,10£3

77008:G 107,00G 51,30G 90,0 bz & 111,75G 98 10bG 105,30 tz G 93.4 0G 102,40G 95,25 bzG

84,50 b: G

r

Eifecubahn- Prior. Afticæ uud Obligationen,

Aachen-Jülich . S Bergisch-Märk. 111. A. B. 33

7.1102 50B

S8 T0

98 70G 102,00 bz G 102,10bz G 102 108 102 1068 102,00 63G 102 25G 102,00G fL.f. 101 59G 101 S0 bz S

7 H02,00bzG 7.1102,00k;G 7102,00 bz G /1102,00%bzG

4102,00bzG

0.1102 50G

4. 1/7101 00G

10.102,00 bz G u. 1/7,102,00bzG { /10,0,1102 20B

“rag