1887 / 68 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P L AN E pati rev M - # u 45

R 2 <2

-n ett 14 AAL. 4D * iq U O E aat Be d A ran E Ld

A S A

cie 2Bgn v D D A L

Riarde dat: “a Qu Ae

: )

v OstE T

R S E E E r At de D S T E

T L E I E E08

BPRE tian cziaUntan

Donnerstag, 21. April 1887, Vormittags 9 Uhr, verlegt.

Zum definitiven Konkursverwalter ist in heutiger Gläubigerversammlung dcr Privatmann Josef Hupfauer in Günzburg ernannt worden.

Günzburg, 16. März 1887.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Günzburg. Pargent, K. Sekretär.

[633] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten uud Zimmermanns Heinrich HSermanu Johannseu ift zur Prüfung früher be- strittener und nacträglih angemeldeter Forderungen, eintretendenfalls au< zur Abnahme der Schluß- re&nung des Verwalters und zur Erhebung von (Finwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung mit Ausnahme der Hauptgläubigerin voll zu berü>fihtigenden Forderungen Termin bezw. Schlußtermin auf Mittwoch, den 13. April 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgerichte hier- {elbst bestimmt. s

Hamburg, den 18. März 1887,

Holste, Gerichtéschreiber des Amtsgerichts.

[83551] Konkursverfahren.

N. 8/53. Das Konkursverfahren über das Ver- mêaen des Kaufmanns Ernst Wagner in Han- nover wird na erfolgter Abbhalturg des S<luß- termins bierdur< aufgehoben.

Hannover, den 16. Värz 1887.

Königliches Amtsgericht. I1V a Münchmeyer.

63550] D e 00350] Korkursverfahren.

N, 1/26. Das Konkursverfahren über den Nach: laß des Posamentierers A. Bartels in Han- nover Marktstraße 26 wird nah erfoloter baltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Hannover den 18. März 1887.

Königlibes Amtsgericht. 1Ya. Münchmeyer.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Goroll zu Kattowitz ist in Folge cines von dem Geméeinsbuldner gemachten Bors{lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 6. April 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierfelbst, Zim- mer 24, anberaumt. VI. N. 3e./86.

Kattowitz, den 18. März 1887.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[83669]

[63659] Die Sé[lußfvertbeilung der R. Haase’ schen* Konkursmasse, hier, ist genehmigt.

Indem ich ties unter Hinweis auf den &. 140 der D. K. O. zur Kenntniß Betheiligter bringe, be- merke ih, daß laut dem in der Gerihts\<{reiberei VI. tedergelegten Verzeichniß 37 4 32 3 bevorrechtigte, 14 047,72 M nit bevorredtigte Forderungen an as Bestande von 3895,14 Æ zu berü>sittigen find.

Kattowitz, den 22. März 1887.

Der Konkursverwalter. Gustav Scherner.

[62660] Konkursverfahren.

íIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesißers Hermann Schmitz zu Hüls ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf

Mittwoch, den 6. April 1887, / Vormittags 11 Uhr,

ver dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst anberaumt.

Kempen a. Rh., den 16. März 1887.

Spelleken, c. Gerichtëschreiber des Königlien Amt3gerichts3.

36D ; 2 E [63654] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Meaterialwaarenhäudlers Julius Schweig zu Köln ift, na<hdem der in dem Vergleich8termine vom 23. Februar 1887 angenommene Zwangsverglei< durh rechtskräftigen Beschluß vom 23. Februar

wird nah erfclgter Abhalturg des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Leipzig, den 18. März 1887. Königliches Amtêgeriht, Abtheilung Il. Steinberger. Bekaunt gema<t dur<: Be>, G.-S.

[63670] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Burghardt, als Inbaber der Firma S. G. Burghardt hierselbst, soll die Ausschüttung der Masse stattfinden. Die Summe der als unstreitig festgestellten Forderungen beträgt 95 730.65 A, wozu 5198.17 M oder 5,43 °%/n dis- ponibel sind. Der Vertheilungsvlan ist auf der biesigen Gerihts\<{reiberei IV., Zimmer Nr. 28, zur Einsicht der Betbeiligten auêgelegt, worauf ih gemäß $8. 139/141 dex Konkursordnung aufmerksam mache.

Licguitz, den 20. März 1887.

R. Schurzmann, Konkurs-Verwalter. [63537] K. W. Amtsgericht Ludwigsburg. Gegen decn Konditor Johann Ludwig Streng dahier ist am 17. März 1887, Nam. 5 Uhr, das Konkurêverfabren eröffnet, der ofene Arrest erlassen, die Anzcigefrifst des &. 108 K. O. sowie die Anmelde- frift bis 16. April d. J., der Wabl- und Prüfungs- termin auf 23. April d. J., Vormittags 10 Uhr, anberaumt worden.

Den 17. März 1887, Gerichtsschreiber: Wergmann.

[63456] In Sachen, betreffend den Konkurs der Gläubiger der unter der Firma F. W. Lindes zu Lüneburg betriebenen offenen Hande!sgefell haft wird an Stelle des Rechtsanwalts Gravenhorst, welcher die Ueber- nahme der Konkfursverwaltung abgelehnt hat, der Rechtsanwalt Fressel hieselbst zum Konkur3verwalter bestellt. Lüneburg, den 18, März 1887,

Königliches Amtsgericht. I.

gez. Visf-ering.

(L. S) Ausgefertigt: Priboth, Aktuar, als Gericht8\<hreiber Königlihen Amtsgerichts. I.

9/7,

[63650] Bekanntmachung. Das Konkursverfaßren über das Vermögen des Kaufmanus Heinrich Sattelmacher zu Minden wird, nahdem der am 2. Mär; 1887 bestätigte Vergleich re<tskräftig geworden, hierdurch aufgehoben. Minden, den 17. März 1887.

Köntagliches Amtsgericht.

3646 (636486) BVekanntmachung. In dem wieder aufgenommenen Verfahren, be- treffend den Konkurs über das Vermögen des in- zwischeu verstorbeueu Kaufmauns Bernhard Braud zu Neisse wird auf Antrag des Konkurs- verwalters, Kauftnann Gottlieb Mayer zu Neisse, Behufs Beschlußfaffung über eine der binterbliebenen Wittwe des Gemeinschuldners zu gewährende Unter- stüßung in Gemäßheit des $. 120 der Konkur8- ordnung eine Gläubigerversammlung zum 26. März 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem unaterzeihneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 9, einberufen. Neisse, den 16. März 1887.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über den Nachlaß der Eheleute Schneidermeister Johann Heinrich Schmitz und Johanna, geb. Uebiug, zu Ober- hausen wird na< Abhaltung des St{hlußtermins aufgehoben.

Oberhausen, den 18. März 1887,

Königliches Amtsgericht.

163667] Beshluß.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der un Jahre 1834 zu Pillan verstorbenen Frau Kaufmann Margarethe Kaffke, geb. Grenz, wird bierdur<, nabdèem der S{lußtermin abgehalten, bes{lofen, das Konkurêverfabren aufzukteben.

Pillau, den 18. März 1887.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Bro>staedt, Sekretär,

[63668]

(63663) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen de3 früheren Kaufmanns und Essfigfabrikanten David Frenkel zu Saarburg i. L. ist in Folge eines von dem Geweinsbuidrer gemachten Vor- s<iags zu einem Zwangsêvergleihe Vergleihs- termin auf deu 6. April 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kaiserlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt Saarburg, den 17. März 1887,

Í Feldmann, Gerihts\c{reiber des Kaiserlichen Amtsgerichts.

(6328] Bekanntmachung.

Korkurs über das Vermögen der Haudelsmauns- Eheleute Karl und Kathariua Thurmaun von Steinweg.

Mit Beschluß des Kal. Amtêgerihts Stadtambof vom Heutigen wurde gegenständiges Konkursverfahren als dur< re<téfräftigen Zwangsvergleich beendigt, aufgehoben.

Stadtamhof, den 17. März 1887.

Der ges<äfteleitende Kgl. Sekretär : (L. 8.) Auer.

E

(636%) Bekanntmachung. In dem Lehrer Tank’ schen Konkurse zu Nakow wird zur Abunabme der S{lußre&nung, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Sclußver- zeibniß und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke auf den 20. April 1887, Vormittags 9 Uhr, Termin an Gerichtsstelle anberaumt, wozu alle Be- theiligten hierdur@ vorgeladen werden. Das Sthluß- verzeidniß und die S{hlußre{nung nebst den Be- [egen sind auf der Geri<tsschreiberei niedergelegt. Tempelburg, den 5. März 1887,

Königliches Amtsgericht.

Berg.

[63 84]

_ Im Lehrer Tank’ schen Konkurse von Ra>xow soll mit Genebmigung des Eerichts die Sbluß- vertbeilung erfolgen. Nach dem auf der Gerichts- {reiberei niedergelegtcn Verzeichnisse sind dabei nur

25 A zu berüdidtigen, während die Konfursmaße nur 363 4 80 » beträgt. Tempelburg, den 7. März 1887.

Doffmann, Konkursverwalter.

(6351) Konkursverfahren.

\hlags zu cinem Zwangsvergleiche

termin auf den 5. April 1887, Vormittags 10 Uhr,

Verglei<s-

i¡immec Nr. 4, anberaumt. Thoru, den 15. März 1887.

Zurkalowski, Gerichts!hreibéer des Königlichen Amtsgerichts.

(63% Konkursverfahren.

Handlung Niegert « Aste>er ¿u Tilsit ist in olge eines von dem Gemeins<huldner gemachten Vorslags zu cinem Zwangsvergleiche Vergleis- termin und zur Prüfung der von der Handlung Ge- brüder Oertell zu Königsberg nahhträglih angemel- deten Konkursforderung von 27,40 M Termin auf den 26. März 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen UmtszgeriHte bier]elbst, Zimmer Nr. 20, anberaumt.

Tilsit, den 19. März 1887.

e Dulßtz,

GerichtssHreiber des Königlichen Amtsgerichts. F.

[63666] Vericßtignng.

15. April 1887. Uetersen, den 18, März 1887. Königliches AmtsgeriLt.

Konkursverfahren.

(63665)

o Konkurs8verfab b

as Konkur8verfaßren über das Vermögen s, Kaufmanns W. Mußmaun aus Barsiughaui s wird eingestellt, da fih ergeben bat, daß eiz _ | Kost-n des Verfahrens entsprehende Maf vorvzanden ist.

Wennuigsen, den 18. März 1887. Königlives Amtsgericht. I. Niemeyer.

5) 4 5 (62672) Konftursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossers Ludger Bremer zu Heidhausen bei Werden ift in Folge eines von dem (Gemein: schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwange, vergleibe Vergleichstermin auf z

den 5. April 1887, Vormittags 10 Uhr vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb anbe raumt.

Werden, den 18, März 1887.

5 Grone, Gerichtés<hreiber des Königlichen Amtsgeric{ts.

(63557) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den erblosen Nach laß der Wittwe weil. Schuhmachers Uhlen: bro> in Ostercappelnu wird nah erfolgter A6- haltung tes Schlußtermins hierdur< aufgehoben,

Wittlage, den 15. März 1887.

Königliches Amtsgericht. T. Hermann.

F den mét

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 68.

[63464] Bekanntmachung.

Mit dem 1. April 1887 tritt im Eisenbakn- Dircktions-Bezirk Bromberg zum Lokaltarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren vom 1. Januar 1880, zweite Auflage, der Nachtrag V in Kraft.

Derseibe ift dur< Vermittelung unserer Billet Expeditionen zu beziehen und enthält Ergänzuncen

: rj , Pai 2 M 0 c 2117 2 t; 106 11! nit bevorredtigte Forderungen in Höhe ron 545 4 | bezw. Abänderungen der Zusaßbestimmungen zum

SBetriebsrealement.

| [63559]

In dew Konkursverfahren über das Vermögen des |

Kaufmauns Paul Meyer in Thorn ift in Folge !

cines von dem Gemeins{uldner gemachten Vor- | Und Mook, neue Säße für Nymegen, Stationen ter

vor dem Königlichen Amtsgerichte hier!elbst, Termins- |

Œ D - - 5 - In dem Konkursverfahren über das Vermögen der |

_In Mever Konkurs Nr 61 vom 16. d. Mts. | 62767 Pfrüfungstermin nit am 13,, sondern am |!

Bromberg, den 13. März 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Am 1. April d. J. tritt je ein Nachtrag IV. zu

| den Heften 1 und 4 des RkeinisG-Westfälisch-Nieder-

ländishen Kohblentarifs in Kraft. 4 Durch dieselben werden veränderte Sätze für Cut>

Niederländischen Staatsbahn, und unter Aufhebung der bezüglihen Frachtsäße des Heftes 3 des Rheini-

| schen Nathbar-Kcohblenverkehrs Säte für Groeskbeek

und Nymegen, Stationen der Holländishen Babn, eingeführt.

Sremplare dieser Nachträge sind durch die bethei- ligten Güter-Erpeditionen zum Preise von 0,19 4 pro Stü>k zu beziehen.

Elberfeld, den 15. März 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[63465] L Staatsbahn - Stargard - Küstriner Güter-Verkehr.

Am 1. Arril d. I. gelangen zwis{en den Sta- tionen era Th. E., Plagwitz-Lindenau Th. E, Zeit Tb. E., Weida Th. E. und Wolfsgefärth des Cisenbahn-Direktionsbezirks Erfurt einerseits und diesseitigen Stationen andererseits direkte Fralht- sätze zur Einführung, über deren Höhe die betbeilig- ten Stationen Auskunft geben. | Küstrin [IL., den 15, März 1887. | Dircktion der Stargard-Küstriner Eisenbahu:

Gesellschaft. Namens der betheiligten Lerwaltungen.

Anzeigen.

„M G8,

Der Inbalt dieser Beilage, in wel<er d

e CGalanntmacgungen aus De:

s | Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

m ami ole 7 ces, D

Eisenbahnen enthalten find, erscheint aub in cinem besondecez Blatt unt bzw LZ:zzl

Central-Handels-

Das Central - Handels - Negister für das Deutscze Nei% ?a1n ur

Berlin au< dur< die Königliche Ervedition des Deutschen ci

Anzeigers SW., Wilhelmftraße 32, bezogen werden

Berlin, Montag, den 21, März

Äm ori Aas eron 2er) TAtó

Li Nis H D É g 7 - -> M! v 7 se A - S - e E L ag Les UDCT S E.

Deut

-

- S- t

4

-” p r s —_-» L e A/AL is

17

san-Aenderungen der >2etiE7a

l ©è in der Regel t

egel

Rei

s Pr 2 tri & >

e Ma r

(Nr. 68B.

d S e l E f, DeT 3gi1 A I Itummecn n 20 S.

Handels - Register, Königreid

Die Handelsregistereintrêäge aus dem g Sawhsen, dem Königreih Württemberg unt dem Großherzogthum Hessen werden Dienttagt bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Nubri? Leipzig, resp. Stuttgart und Darmftadt veröfentliht, die beiden ersteren wötentlih, die legteren monatli.

[63466] Aachen. Unter Nr. 1851 des Gefellschafts* registers wurde eingetragen die Handelsgefell]>aft unter der Firma Fontaine «& C., welhe am 1. März 1887 begonnen, ihren Siß in Aachen hat und deren Theilhaber sind: 1) Wwe Egidius ontaine, Virginie, geb. Fontaine, ohne besonderes Sbait 2) Laurent Fontaine, Ingenieur und Mechaniker, 3) Louis Boucheron, Rentner, alle zu Aachen wohnend. UAacheu, den 17. März 1587.

Königliches Amtsgerißt. V.

[63468] Aachen. Die zu Inden bestehende Firma Gottfr. Baumeister ist erloscen und demgemäß unter Nr. 761 des Firmenregisters gelös{<t worden.

Aachen, den 17. März 1887. Königliches Amtêgericht. V.

[63467] Aachen. Die zu Aachen unter der Firma Hermann Hundt bestehende Handelégesellschaft ift dur<h gegenseitige Uebereinkunft aufgelöft worden. Der Theilhaber Hermann Hundt, Kaufmann zu Burtscheid, hat Aktiva und Passiva übernommen und seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort.

Es wurde taher na< Löshung der bezeichneten Gesellshaft unter Nr. 1822 des Gesellschaftsregisters die erwähnte Firma unter Nr. 4337 des Firmen- registers eingetragen.

Aachen, den 17. März 1887.

Königliches Amtsgericht. V.

[63720] Aachen. Das zu Aldenhoven unter der Firma H. Schmitz bestehende Handel2ges<häft (Apotheke) ist durch Vertrag auf den Apotheker Dr. Josef Wildt daselbst übergegangen und wird von diesem unter der Firma Jos. Wildt fortgeseßt.

Es wurde daher na<h Löschung der Firma H. Schmit unter Nr. 2459 des Firmenregisters die Firma Iof. Wildt unter Nr. 4338 dajelbst ein- getragen.

Aachen, den 18. März 1887.

Königliches Amtsgericht. V.

[63719]

Aachen. Die dem Ingenicur Iosevh Binon zu

Stolberg für die ¿selbst unter der Firma Rhei-

nisch - Nassavishe Vergwerks- und Hütten-

Actiengesellshaft domizilirte Aktiengesellschaft er-

theilte Kollektiv-Prokura ist erloshen und ist an

dessen Stelle der daselbst wohnende Hütten-Direktor avi Play zum Kollektiv - Prokuristen bestellt worden.

Erstere Prokura wurde unter Nr. 814 des Pro- kurenregisters gelöst, leztere unter Nr. 1332 da- selbft eingetragen.

Aachen, den 18. März 1887.

Königliches Amtsgericht. V.

Balve. Handelsregister [63469] des Königlichen Amtsgerichts zu Valve. Die unter Nr. 14 des 5irmenregisters eingetragene

Firma: Frau Th. Waguer (Firmeninhaberin :

N

XL ete) A- C0

S Q

2 ME R

2 c

S4 c

lung ven Gutatten, L L zul 5 Wei T Lb Lf, der Gesellschaft jeßt F (>2 +12 1, L E Sämmtliche |<{riftiihen

eitimmnt worden : Tyrff 7 Ls s „E larungen, Vetannk-

machungen und Urkunden des Vorstandes sind für | eulMaT i), wenn sie mit der Firma |1

der Gesellschaft unterzei>n der gestempelt sind | î

und die cigenhändige Unterschrift eines Vorstands- | L

die Gejellschaft rerbi

ers tragen.

mitgliedes oder dessen Ls S8 n 5 ate des rorgedachten

Endlich ist, nah nähere E Protofolls, den auf die Herabjsezung

beshlossen worden, eine weitere Herabseßung des Grundkapitals der Gesel!haft um einen Vetrag von

höchstens 1 Million Mark herbeizuführen.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 9592,

woselbst die offene Hanutelsgesellshaft in Firma: Mix & Genest mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen :

Vom 16. März 1887 ab ift nur der Gefell-

schafter Wilhelm Ludwig Werner Genest zu

Berlin bercchtigt, die Gesellschaft zu vertreten.

In unser Gesel schaftsregister ist unter Nr. 10 132, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: Friedmann £©& Nadke, Wechsclmann & Co. Nachf. vermerkt steht, eingetragen : Die Handelsgesellschaft ist dur) Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 3624, woselbst die hiesige Handelsgesellschaft in Firma : C. P. Mertins & Sohu

vermerkt steht, eingetragen :

Die Gesellschaft ist dur< Ucbercinkunft der Betbeiligten aufgelöst.

Der Zinktgießer Carl Philipp Mertins zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort. Vergleiche Nr. 17 646 des Firmenregisters.

Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 17 646 die Handlung in Firma: C. P. Mertins & Sohn mit dem Sitze zu Verlin (Geschäftslokal: Friedrich- straße 12) und als deren Inhaber der Zinkgießer Carl Philipp Mertins zu Berlin eingetragen worden.

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma: P. Schöue & Co.

am 1. März 1887 begründeten offenen Handels- gesellschaft (Geschäftslokal : Steinmcßzstr. 55, vom 1. April d. Js. ab Solmsftraße Nr. 36) sind der Fleislhwaarenhändler Ecnst Gustav Paul Schöne zu Berlin und der Schlächtermeister Carl Julius Häußler zu Weißensee bei Berlin.

Zur Vertretung derselben is nur der Theilhaber Schlächtermeister Carl Julius Häußler berechtigt.

Dies ist unter Nr. 10324 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

Ferner ist binsihts der Befugniß zur Vertcetung

Grunde } Ber fapitals si beziehenden Beschlüssen der Generals- ! versammlungen vom 27. Februar 1885 und 27. Ja- j nuar 1886 eine Zufatzbestimmung hinzugefügt und |

die Firma: Neichenkron Kurttraße 17) und als deren [ä@termeister Carl August Max

(Geschäftslokal: Neue Friedri@straße20) und als

deren Inhaber Kaufmann Cari Wilhelm Otto Reichelt zu Berlin,

unter Nr. 17 648 die Firma:

P. Peltin

(Geschäftslokal: Michaelkirhstraße Nr 18, vom

1. April Lothringerstr. 15) und als deren JIn-

haberin Fräulein Pauline Peltin zu Berlin

eingetragen worden.

In unfer Firmenregister ist unter Nr. 17 647 die Firma:

V. Hirschmaun : mit dem Sitze zu Berlin (Geschäftslokal: Leipziger- straße 65) und als deren Inhaberin die rau Bianka Hirshmann, geborene Polack, zu Berlin eingetragen worden.

Dem Alexander Hirschmann zu Berlin ift für vor- genannte Firma Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 6989 des Prokurenregisters cingetragen worden.

Der Kaufmann Theodor Heinrich Albert Weidens- laufer zu Berlin hat für sein hierselbst unter der Firma:

Th. Weidenslaufer - bestehendes Handelsgeschäft (Firmenregister Nr. 6891) 1) dein Paul Otto Richard Schultz zu Char- lottenburg,

9) dem Paul Oscar Ferdinand Hoffmann zu

Nirdorf S Kollektiv-Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6988 des Prokurenregisters eingetragen worden.

(Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 7424 die Firma:

C. W. Vorchert. Firmenregister Nr. 12 939 die Firma:

Haack «& Co. Prokurenregister Nr. 5011 die Prokura des Friedrich Haak sür die letztgenannte Firma.

Verlin, den 19, März 1857. Königliches Amtögericht 1. Abtheilung 561. M TLA,

Berlin. Verichtigung. [63766]

S nor | LOTCITT

pit. Haudelsregister [637231 | des Königlichen Amtsgerichts zu Bacholt. Í Zer S gp _ - r 2,7

mrr 176 cat. 1

- . - 7 v ie. é

Lc7 4 C e. 06 DIE Schürinz & Herding

co - 1. 4 Trr Cort in 41214118 i LAR EATL T

P -_-

ZzzraunsechWeigs.

vi Gals ai milie a D 4 4 el

die im Handeléregister B En - t » ilm L

Krummer Saägetv t ostlts (Call arttin Mrnoi G > “F ertheilte Collectiv-Procura ift heut ntra A

Braunschweig, den 14. März 1837, Herzogliches Amtsgericht. N. Engelbrecht.

[63471? Bremen. Jn das Handelsregister ift eingetragen den 10. März 1887 :

Bremer Woll-Wäscherei, Bremen :

In der Generalvecsammlung vom 1. März 1887 ift Heinrich Claussen als Verstands- mitglied wiedergewählt.

Den 14. März 1887:

Gebr. Alinstadt, Bremen: Offene Handel8- gesell]s<haft, errihtet am 11. März; d. J. In- haber die hier wohnhaften Schlahter Georg Friedri<h Wilhelm Almstadt und Heinrich August Wilhelm Alinstadt.

Wilh. Wittig, Vremen: Am 15. Dezember 1886 ift die Firma erloschen.

Bremer TKkonsumverein. AKktien- geselschaft, Bremen: Sn der Seneral- versammlung vom 26. Februar 18837 ift Wil- belm Frebel als Schriftführer für die nächsten 2 Iabre wiedergewählt.

Den 17. März 1887:

E. Kruse & Co., Bremen: Am 1, d. J. ist von den Jnhabern in Vegesa> cine Zweigniederlassung unter gleicher Firma wie diejenige der Hauptniederlassung errichtet. Die Prokura des Wilhelm Arens ist auf die Zweig- niederlassung ausgedehnt worden.

Herm. Ehlers & Co., Bremen: Seit der am 9. März d. J. erfolgten Verhecirathuzg von Meta Ghlers mit Christoph Köhnenkamp führt dieselbe das Geschäft mit Genehmigung ihrcs Ehemannes în Gemeinschaft mit Hermann Chlers junior unter unveränderter Firma fort.

Ernst Klaunburg, Bremen: Inhaber Ernft Klaunburg.

Joh. C. H. Tiemann, Vremen: Am 16. März d. I. ist die Firma erloschen.

Wilh. Vastian, Vremen : ist die Firma erloschen. i

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 17. März 1887.

C. H. Thulestus, De.

März

_

Am 1. Februar d. J

[63732] Büren. Sn unsfcr Firmenregister ift heute unter Nr. 47 der Kaufmann Abraham Cohn zu Wünnen- berg als Inhaber der Firma : „Alb. Cohn“ dafelbft zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetr Vüren, den 16. März 1887. E

pi A4

I ? A8 Monrtälyn Köntgltiches AmtSsgcrid 4

Danzig. Vekanntmachung. In unser Register zur Eintragung der Ausf lief

der chelihen Gütergemeinschaft unter Kaufleuten

v Das Tae Mautmann

Gerihts\<reiber des Königlihen Amtsgerichts.

die Ehefrau Fabrikanten Theodor Wagner, Wilhelmine

ATENTE aller Länder besorgen und verwerfen geborne Hundertmark, zu Röhre bei Sundern) ist J.BRANDTsGWyNAWROCKI gelöscht am 4. März 157.

Jnhaber: GERARDW.v.NAWROCKI

: : ‘c : ° N - My 450 otngotra200 S Nor

c S Nroibweise des Namens des in unserer | heute unter Vir. 450 eingetragen, dak det

Die Schreibweise des S Es n i; N Wilhelm Machwitz in Danzig tür die Gbe mit

Bekanntmachung vom 8. d. M. zu 2 aufgeführten | TL R D N n deri O Aussichtsraths8-Mitgliedes der Alktienge}ell}a|t in Clara Vrocksch dur) Bertrag vom 30, Ve:0m

Firma: 1886 die Gemeinschaft der Güter und d i Tabakls-Gesellschaft „Union“ (vormals Leopold Krouenberg in Warschau)

Das Konkursverfabren über den Nachlaß des verstorbenen Salbbrinffizers Julius Werzuer | in Köchingen wird na erfolgter Abbaltung des | Slußtermirs hierdur< aufgehoben.

Vechelde, den 16. März 1887,

Herzogliches Amtsgericht.

1887 bestätigt worden, aufgehoben. Köln, den 17. März 1887. Keßler, Gerichts\<reiber des KönigliWen Amtéegerichts. Abtheilung VII.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 7407, wo- felbst die Handlung in Firma: A. Wunderlich Nachfolger mit dem Sitze zu Verlin vermerkt steht, einge- tragen : Die Vornamen des Firmeninhabers lauten nach

(6268 Befanntmachung. Der Konkurs über das Vermögen dcs Handels- manns David Hirsch hier ist dur< S<hlußver-

werbes mit der Maßgabe ausgescblossen bat das von der künftigen Ebefrau etnzubringend

[63618] Barmen. Sn unser Handels-Prokurenregister ist

E I E E

S E T LH

[636483] K. Württ. Amtsgericht Krailsheim.

Das Konkursrerfabren über das Vermögen des Georg Blank, Ausgedingers von Riegelbach, it na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- azhoben worden.

Krailsheim, den 17. März 1887,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Dreher.

Konkursverfahren. as Konkursverfahren über das Vermögen der Firma W. Wimmer & Co. in Krefeld wird na rfolgter Abbaltung des Sclußtermins hierdur< auf- gehoben.

Krefeld, den 16. März 1837. Königlicßes Amtsgericht. I.

Konkursverfahren. In den Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters C. Freytag zu Goslau ift zur Prüfung der nadträgli< angemeldeten Forèerungen Termin auf den 29. März 1887, R EORgO 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an-

beraumt. Kreuzburg O.-S., den 18. März 18837. Kühnemann, Gerihts\{Hreiber des Königlihen Amtsgerits.

[63674] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahrfn über den Nachlaß des

[y _—

[63675]

theilung beendet. Rügenwalde, den 17. März 1887. Königliches Amtsgericht.

(635561 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Leinwandfabrikant Johann Gottlieb Ander in Weifa wird nach erfolgter Abhaltung des S<{luß- termins bierdur< aufgehoben.

Schirgiswalde, den 17. März 1887.

Königliches Amtsgericht.

Ua Beglaubigt : Liesche, Gerißtsschreiber.

[63653] Beshluß.

Das über das Vermögen tes Kaufmanns Erust NRahmlow hier eröffnete Konkursverfahren wird na< Abhaltung des S{lußtermins hiermit aufgehoben.

Schneidemühl, den 17, März 1387.

Königliches Amtsgericht.

95267 2 (63326] Konkursverfahren. _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Gasthofsbesizers Christian Gottlob Trömel in Raschan wird nz erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Schwarzenberg, den 15. März 1887. Königliches Amtsgericht. Fiedler. Beglaukigt :

(L, S.) Oeser, G.-S.

Nechtêauwalts Carl Theodor Hesse hier,

Breithaupt. [6352]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Fohann Gottlieb Erdmann Dix zu Steinsdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Weida, den 18. März 1387. Das Großherzoglih Säcsische Amtsgericht, Abth. II. 5 (gez.) Stephanus. (L. 8.) Veglaubigt: Kohlmann, Gerihtsschreiber.

48701]

Angoenieur und Psfentanwalt. 3 Begründer des Vereins deutscher Patentanwälte.

BERLIN,W.Friedrich-Str 78

Ecke Französische-Strasse.

Aeitestes Berliner Patentbureaubesteht seit 1871

E T

[48761]

L Fa<hmännisheBertretung î in allenPatent-Angelegen“

4 heiten. Schumacher «& Stahl,

! Ing., Berlin W., Köthener Str. 41.

Vertretung

Processen.

4 TTDV aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch|Berichte über in Patent- P ENTE C. KESSELER, Patent- n Techn. Bureau, Berlin SW. 11, Anhaitstraszse 6, Ausführliche Prospecte gratis,

Patent- Anmeldungen.

[48721]

atl in Patentsache

ertheilt M. M. ROoTTEN, früher Dozent an der technischen Hochschule zn Zürich. Berlin NW., Schisfsbhnnerdädnmm No. 29a.

Geschiäftaprinzip: Persöniche, prompte un energiache Vertratnz a.

diplomirter Ingenienr.

[48501]

(I | (4) -cgrgi durch

| t ie Fiema:

ostenansc

Nt -Angelegenheiten Muster.u. Markenschutz LASER ?Edcraiit (tmmtemantine ag (

e frei und unerntgeldlich Barlin.

Berlin: Redacteur: Riedel,

Verlag der Expedition (S <0olz).

Dru> der Nortdeutshen BuHbruderei und Verlags-Anstalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32.

unter Nr. 1052 eingetragen die dem Kaufmann Otto Töne in Barmen von der Firma Wm. Osfter- roth & Sohn Nachf. hierselbst ertheilte Prokura. Barmen, den 15. März 1887. Königliches Amtsgericht. I.

[63619] Barmen. Sn unfer Handels-Prokurenregister ift unter Nr. 1053 eingetragen die dem Kaufmann Max Bsker in N von der Firma Heinrich Vöker daselbst ertheilte Prokura. Barmen, den 16. März 1887. Königliches Amtsgericht. T.

[63620] Barmen. Sn unfer Handels-Firmenregister ist unter Nr. 2743 eingetragen die Firma Marie Schürmann in Remscheid und als deren alleinige O die Handelsfrau Marie Schürmann da- elbt,

Barmen, den 16. März 1887, Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. Handelsregister [03754] des Königlichen Amtsgerichts L. zu WBerlin, Zufolge Verfügung vom 19, März 1887 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgk : In unfer Gesellschaftsregister is unter Nr. 8427, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma : Baugesellschaft Bellevue ; mit dem Sihe zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen: Burch Beschluß der Generalversammlung vom

berichtigter Anmeldung: Albert George Frédériec. 7 Dem Carl Wilhelm Heinrich Backhaus zu Berlin ist für vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6987 des Prokurenregisters ein- getragen worden.

In unser Firmenregister is unter Nr. 16 874, woselbst die Handlung in Firma:

Conradi «& Co. i mit dem Sitze zu Veeclin vermeilt stehl, einge- tragen: : ,

Der Kaufmann Carl Conrad August Schaum- [óöfel zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Eugen Theodor (Lonradi als Handels- gesellshafter eingetreten und es ist die hier- durch entstandene Handelsgesellschast, welche die bisherige Firma beibehalten hat, unter Nr. 10383 des Gesellschaftsregisters cingetragen worden, : : i Demnächst ist in unser Gefellschaftsregister ein- getragen : Spalte 1. Sautenne Le | 0 383, Firma der Gesellschaft : Conradi « Co. Sih der Gesellschaft: Berlin, L Spalte 4, MNechtsöverhältnisse der Gesellschaft : Pie Gesellschafter sind: : i 1) der Kaufmann Eugen Theodor Conradi zu Berlin,

Spalte 2,

Spalte 3.

in Lig. ift nicht Nikol, sondern Nickol. Veríiiut, den 18, März 1887, Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 561. Mila.

Bocholt. Handelsregister [63721] des Königlichen Amtsgerichts zu Vochol1t. Unter Nr. 98 des Gesellschaftsregisters ist dic, am

15, März 1887 unter der Firina Wittwe Friedrich

Möller Jr. ¡u M. Gladbach errichtete, ofene

Handelsgesellschast zu Bocholt am 15, März 1887

eingetragen, und sind als Gesellscafter vermerkt:

l) der Kaufinnann Arthur MöUer zu M. Gladbach 2) die Wittwe Emma Möller, geb. von Lumm, zu M. Gladbach. ] Die Firma ist hier als Zweigniederlassung einge- tragen, uno nur der Kausmann Arthur Möller zu

Schenkungen oder sonst zu erwerbende Ver: Natur des Vorbebaltenen baben joll

in Döbeln betreffend, ift heute verlautbart worden daß der Kaufmann Gmil Stelzer vol Stellvertreter des Kontktrolcurs8 aus

ausged{@teden und an deen Stelle und Buchhalter Heinri Strüber in vertreter des Kontroleurs und als des Vorstandes des Vereins geworden

das wäbrend der Che dur Erbscbaften, Glaä8fäll

Vermàgs Danzig, den 16. März 1887 S Königliches Amtsgericht. X

63473]

Döbeln. Auf Folinm 254 des bicitggan Dandols registers, die Firma „Spar- & Darlehæd- Vercin

ti

%

+

s s E

Dübeln, am 17. März 188i Könitiglides Amtsgeri(t datel Wappler.

Zeichnung der Firma befuglk. : Königliches Amtsgericht.

Bocholt. Handelsregister [63722] des Königlichen Amtsgerichts zu WVocholt. Die unter Nr, 48 des Gesellschaftsregisters ei 1-

getragene Firma:

Schüring « HPecrding (Firmeninhaber: der Kausmann Heinr. g zu | Mecs, der Kanfmann Max Herding zu Bot) ift gelös{<t am 15, März 1887,

Cöntgliches Am!sgericht,

TDrnishnrg. ? [GZGN des Königlichen Amt®°georicht® zu Dui&hura.

Kiszonanch. Zu Fol, 98 yncros ist dor Kaufmann Leopold Map

HandelLregifter It

Firmenregister ist unter Nx. A

N d In un!or

Firma:

„Peter Langen Sohn“

und als deren Inbaber der Kaum

ateKer Hermann Langen zu

Duisburg

1887 eingetragen.

Na delSroh ors Meiningen als