1887 / 70 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3) Neuwabl zweier Auffihtsratbsmitgli Stelle der ausscheidenden He Bieber

Sle der vauddidenden Herre s Vierte Beilage ae S L E L zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staais-Auzeiger. P Sts N -O. D Berlin, Mittwoch, den 23. März

PrioritätZanleiben stattfinden. beide Ste>briefe und Untersu<hungs-Sahen. 6

Die geehrten Aktionäre werden zu d Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. n e entlî c ce Anz ci ger / +*

dieser Ver Nerkäufe, Verpawtungen, Verdingungen 2. Femmandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. 1

d ; itgli gratbes. | [64269) L, L E 5) Wabl ia Mertsoreer S r ey n l Die Mitglieder des Aufsichtsratbs unserer Gesell- }

Bil o 1887. haft werden ersucht, ih zu einer laut $. 22 Ab- lt B ider ‘at & 21 unseres Statuts | saß 2 unseres Statuts nöthig machenden Si | maden wir darauf aufmerksam, daß zur Theilnahme ordeutlichen Generalversammlüng | an der Generalversammlung und zur Ausübung des Freitag, den 15. April, Stimmrectes in derselben erforderlich ist, daß die |, Nachmiitags 2 Uhr, _ Aftionäre ihre Aktien spätesteus S Tage vorher, | in Jchtershauseu im Gejellschaftslofale einzufinden. also bis zum 13. April cr., i; [S Tagesordunng: E Heim A. Schaaffhausen’schen Bankverein in 1) Wabl zweier Aufsichtsrat ¡mitglicder. Kölu, 2 Geschäfelithe Mi ir) 1887 beim Bankhause Jonas Cahn in Bonn, Jehtershausen, 21. Marz 123. ¡Pl _Geschäft j oder bei unserem Verein auf der Cement- G ingi - > - | wurfes der revidirten Statuten vom 10. April 156 favrik ui Oberkassel bei Vonn Thüringische Nadel und Stahl ab bei den Herren Hentschel & Schulzj bier, C g waaren-Fabrik Händel zu Krimmitschau, der Privatbank zu

[84236] Bonner Bergwerks- Verein. Geueralversammlung. Wir beehren uns hiermit, unsere Herren Aktionäre zur diesjährigen vier und dreißigsten ordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 21. April cr., Morgens 11 Uhr, im Gasthof „zum goldenen Stern“ in Bonn einzuladen. - Tage®Lorduung :

1) Bericht des Borstandes und des Aufsibts- ratbes über die Lage des Geschäftes und über die Resultate des verflossenen Jahres unter Vorlegung der Vilanz.

Bericht der Reviforen und Decharge-Erthei-

lung. na

RBeicluß über Gewinn - Verwendung 8. 31 des Statuts. A ¿) Atänderung der 88. 16 und 20 des Statuts. Nescluffasunag über die bu<hmäßige Beh s Cs s über die budbmliige La sammlungsorte verabfolat. g der aus ver D rc Cemeutfabrik bei Oberkassel bei Bonn, den Abtragung der 9 °/o Obligations - Anleihe | 92 E \ i E

S RE T TN ¿ 23. März 1887. jährli si< ergebenden 20 000 M S Mufsichté 6) Gratififationen betreffend. | Der Auffichtsrath.

o. D. D Sächsische Bank zu Dresden. In Gemäßkbeit des $. 17 unserer Statuten bringen wir hierdur< zur Kenntniß, daß der Verwaltungsrath der Sächsischen Vank zu Dresden aus folgenden Mitgliedern bestebt: Herr Handelskammer-Präsident Commerzien-Rath Theodor Hulus< in Dresden, Präsident,

Der T. GommerziewTnts Tor Bee in Den S Le S

Herr Commerzien-Rath Franz ünther, in Firma Günther & Rudolph in reéden, zweiter s S L S

7 N Pbisident Actien-Gesellshaft Hôtel Bellevue zu Dresden.

Herr Edmund Veer, in Firma Be>er & Co. in Leipzig, _ - i A, Vilanz pro 31. Dezember 1886.

Herr Geheimer Commerzien-Rath G. von Bleichröder, in Firma S. Lleichröder in Berlin, _——-

Herr Handelskammer-Präsident Arthur Georgi, in Firma Chr. Gotthf. Brückner in Mylau i. V., Activa. | M s! |

Herr Beneraltoa ul Avers Freiherr von Oppenheim, in Firma Sal. Oppenheim jr. & Co. | Immobilien-Conto am |

in Koln, 31. ze S8

Herr August Penzig in Dresden, S1, Seines O

Herr Gustav Plaut, Banquier in Leipzig,

Herr Wilhelm RNoeßler, in Firma C. F. Solbrig Söbne in Alt@emnit,

Herr Hermann Swnoor, in Firma Schnoor & Co. in Leipzig,

Herr Fricdri<h August Scüler, Banquier in Berlin,

Herr Stadtrath C. W. Stauß in Glauchau,

Herr August, Graf Wilding von Königsbrü> auf Königsbrück. Dresdecu, den 21. März 1887. :

Der Verwaltungsrath der Sächsischen Bank zu Dresden. Theodor Hultz\c.

und Hütten-

Ld - iSJ

. Verufs-Geno\ens<aften 7. Wochen- Ausweise der deutschen Zette 8. Verschiedene Vekanntmacbungzn. 9, Theater-Anzeigen. Ia e Ti, 0. Familien-Naihri<ten. | R RERES

ginnt, mit dem Bemerken eingeladen, daf eremplare des Geschäftsberihtes sowie

fammlung, bei welcher der Einlaß um 9 Ur“ Nerloosung, Zinszablung 2c. von ofentli6en Papieren.

enge ao tra O

Compaguie E

[64070] Deutsche Linoleum und Wachstuch Nixdorf—Berlin.

Soll. Gewinn- und Verlust - Conto.

Sa e" - LITLT ACUET T

die Eintrittskarten nebst Stimmzetteln am Ver-

Pacht und Mietbe . Brutto - Gewinn an Waaren .

[64091]

252 T0

unter Beifügung eines Nummern - Verzeichnisses E Ds E “riva! t Wolff, Knippenberg « Cie. Gl via. u Peten : Yerdinand 4 s “Ha y E Deposition auf eine dem Aufsichtsrathe genügende E 1 5) Kommandit - Gesellshasten au} Aktien u. Aktien - Gesellsch. Directorium und Aufsichtsrath des Lugau eine Stunde vor Beginn der Generalversammlung we E P 2 y i E Künftigen Donnerstag, den 21. April 1887, vollz. Director. Vors. des Aufsitärzer: Soll. Haben. Gasthofes zur grünen Tanne hier die rau! s 294 949 5f Abschreibungen 41 22245 Steinkohlenbauvereins stattfinden, bei welcher S 29 ° a Es : Tien» Utensi terieG ito. 35 846 16 Svyccial-Reservefond . 1) Vortrag des Geschäftsberichtes und der | Gesellschaft aufgelöst. Die Gläubiger twerden E A 4 5 ; : t late Bil. C, 110 150 98 150 252/70 dung des Reingewinnes. genehmigte V Wehsel-Conto N

deponiren und bis nas abgehaltener Panratees, Eder Lébelé? Rquis Aeridiit sam vonirt lassen oder die anderweitige Ff ; au 0 V . ammlung depontrt lanen r die a g Wolff. Knippenberg. Zwickau, am 20. März 1887. Weise bescheinigt haben. 64231 N dis S M S, . Gegen Vorzeigung “der Depot-Quittungen werden Lugauer Steinkohlenbauverein betr. | 8evisanw Steinkohleubauvereins. [64065] Vereinigte Strohstoff-Fabrikenu, Dresden. S + | Rechtsanw. Th. Seume, VDtto Grimm Vilanz für’s erste Geschäftsjahr 1885/86, abgeschlossen am 1. November 1886. Vormittags 10 Uhr, soll im fleinen Same des E 7 M M! : (l tes]ährtge | p «4 M [s | Unkosten, Zinsen 2. 48 441 15 ordentliche Geueralversammlung des Lugauer ads Spandauer Grundstü>e und Wasserkraft-Conto 957 904 23 Reingewi [Ler zu vertbeilen ift: S V L 2E T > (e o ¿-bZude-C ae S 957 904 2: Reingewinn, welcher zu vertheilen ütt: folgende Gegenstände zur Erlediguug ge- Dampsschifffahrts-Geselli<ast. S Bs E 1229 032 32 5% an Reservefond . langen sollen: Dur Beschluß vom 24. Februar cr. is » N 4124 02 7/9 Divi G0 559 10 O L Es E Pfordes d Wagen- onto 44 124 02 7/9 Biridende . s O 559 10 Jahreêre<nung für 1886, eventuell Jutti- | Anmeldung ibrer Forderungen bi E uts Perve e ® 42 154 0: 7 fifation der leyteren, Beschluß über Verwen- | Die E 18 Novbr. s S aufge Cassa-Conto 03 g des D : __| liegt der Liquidation zu Grunde. N O n umere Außenstände Bilanz-Conto. Bes<lußfaffung über den Entwurf der revi- Der Liquidator: Paul Haberkern Debitoren, umere SBS irten Statuken. G s i

4 374 109. 29 | 95 192. 11 va ned L Creditoren . S E 94 513/81 Effecten Conte S S S a 64 20 | Tabrifations-Conto . E 3 Actien-Capital-Conto 3 000000 00 Hvpotheken-Conto N 99000 00 Invaliden-Casse-Ingelheim-Conto 284 94 Gewi Verlu 509 588 27

U O : M S M Gewinn- und Verlust-Conto . f chart ruè 15D O : 1M y 4 E 3 639 387,02 | Betriebsznaterialien 831 40 09/4 an MeseLneiond. - + + | i S N Gewinn- und Verlust-Conto pro 1885/86. Haben. Rohmaterialien 148 168 69 Special-Reservefond T R »0/,. Daunth S (7/0 ividende

Re'ervefonds-Conto. (5 5409 543 442 25

Abschreibungs-Conti: E «k A für Mobilien u. Uten- | | 735 -09 79 514 029137 „lien r 2 236 186/45 190/52 Nixdorf—Berlin, den 31. Dezember 1886. 514 039/371 für Waschbaus - In- j - ¡ Die Di z ventar . E 12 655/16 ; An Central-Unkoiter F irection. S ilian2 Conto 0 Hypotheken-Zinsen-Conto . « + + - * E Md A D iemann. L E A reti taie fg ane R Ps 29 : Abschreibungen : : Vorstebende 2 uézüge aus dem Gewinn- und Verlust-Sonto un em Bilanz-Conto 19 oudled 2 S E | a) ordentliche: i uns Gun, O Tur E Dea porvan. 17 418 80 Dividenden - Scheine | auf Gebäude-Conto 3/0. E L O Mr ioi a 71 768/75 von 1585 E | :: Maschinen-Conto 10 % jtt Farb dw nte E S

| r: S s . 92 Mobilien- und Utensilien- A geridtliher Vücherrevijor. S E :

L Personal-Conto: G S 466, 83 | Obige Bilanz ift in der ordentliben Generalversammlung vom 21. März a. e. genehmigt worden. 96 344 55] Creditoren A Pferde- und Wagen-Conto 29/0 9231.21 174 396. 15 | Die Dividendenscheine Nr. 7 und S werden mit # 70.— eingelöóst bet

E und Verlust- b) außerordentliche : H Mesem arne L M ano

. t / S E 5 5 L F Z

Vebertrag von 1885 1330/69 Organisations-Conto ._- Nixdorf—Verlin, E i R 131 723/40 Entschädigungs-Conto E. Nee ; S

Gewinn pro 1386 . 40 4 : Die Direction. 133 054 09 L der Abschreibungen Riemann. | Netto-Gewinn . E

Vierundsiebzigste Abschluß-Rehnung der Berlinischen Feuer- Versicherungs - Anstalt

am 31. Dezember 1886.

Activa. Passiva.

M "A L G M S Grundstü> und Gebäude 953 500 451] Acticn-Capital . S 600 000 E 112 454 25} Darleben 120 000 Merkieuge und Utensilien 92 115 40} Creditoren 42973 £0 Fertige Waaren 158 903 551) Reservefond . / 2 866/25 Oebitoren 97 752 —|| Special-Reservefond. . 17 013 30 Wechsel . 43 026 65 Gewinn - Saldo, wel<e

6 689 95 theilen iît:

{64097]

Caffa . 1 375 670/47

69 589 10

Conto: 843 442 25

Bestand am 31. De- zember 1885 . Neuanschaffungen . Waschhaus - Grundstü>d- G Waschhaus - Inventar- Conto . l: Cassa-Conto . Effecten-Conto Personal-Conto: Bankguthaben . Waaren-Conti: Wein und Bier Vorräthe für Küche, Feuerung und Be- leuhtung . Mobiliar- u. Spiegel- glas - Versicherungs-

Gont Prä-

Mobilien- u. Utensilien- i |

Per Fabrikations-Conto Éffecten-Conto . . .

sten-Conto . 11 602 41

4 874/99

r As E 90 090|— find von l

M 27 851. 96 131 846, 15

Solmit.

[64092]

Actien-Gesellschaft „Vote aus dem Riesengebirge“, Debet. Vilanz-Couto pro 31. Dezember 1886. Credit. Activa. M S | Passiva. M M An Cafsa-Conto l 9 556 10/} Per Actien-Capital-Conto 315 000 Grundstü>-ContoI f. 73 160,— Hypotheken-Conto 40 000

19% Abschreibung „, 735,— 72 425|—} » Reservefonds-Conto ; 17 889 Grundstü>-Cto. 11. M 18 915,— Gewinn-Ueber\<uß N 24 425 75 1°%/% Abschreibung „, 190 18 725 —| Von e E kommen zur | 1 58802 S Wll ip : ertheilung: | S n E 6 e 59%) von d 24 425,76 dem Reserve | | 2193 98761 [ 219398 L L S E : N N T 1s E 10% des hierna< und 4 E Su O T: b ade [ 1] Vil t 2 063, des Uebertrageës aus J 886 g S Ge j f andra-Stift igen I 320 715 Me 30 60, 1885 nob E ens Dezetiber M h} 1886, - | h der Actien-Vau-Gefellschaft Alexaudra-Stiftung am 31. Dezember 1886. An Prämien-Uebertrag vom vorigen S L S2 O 6 660,— \Husses, als Tantième an den Auf- | 31. 30 000 —hJanuar 1. |Per Uebertrag von 1885 | 1206 Activa. PasSsiva. Für unabgema<te Feuerschäden laut vorjähriger Re<hnung e S E A M 27 620,— » E

ichtsrath und Vorstand | y 71173 29 E L E E M. 4 M. ab 1 198 298 A

159 Abschrei G M 2292,— A D >onto - Vorrenke- 2 ¿ S i : A Tür in diesem Iahre eingegangene Prämien auf A 1 198 828 604 Ver-

A Bed —— und an die Veamten an Stelle der | 4 917,95 Zinsen-Conto 1) Kassen-Bestand . S 292 388 75] 1) Forderungen der Actionaire ur R O i@erungs-Summe ges E Ls E

i Abschreib tue ees im Statut für Vorstand und Be- 610/18 Betriebs-Conto incl. M 284996 in Effecten und 410 Stück Actien à 300 „e 123 000 eiagenommene Zinsen

9/0 «vQTeUng 9800 amte ausgesetten 49/6 nur 5 Dokumenten nach dem Course vom Vermögen der Speziellen L |

Cffecten-Conto: M 11 580 78 31. Dezember 1886. Alexandra-Stistung . « + -+ 561 700 48 ;

a, 16.4050 Schles. 1 766 45 9) Buchwerth der Grundstü>e i; Vermögen der Helenen-Stiftung . 3 000 - _ YVugsgabe. 5 35 9% Pfand- 149 09 3) Werth des Inventariums ra< Ab- Meyer'’sche Zuwendung . 15 000 Agentur-Provision und sämmtliche Verwaltungsfosten briefe Litt. A, 133 054 09 \<hreibung von 10 °/o Abnutung . Hypvothekenschulden 23 000.— x Prämie auf genommene Rüversicherungen à 99,20 %o = T 95395183 | 4) Guthaben des Hyvothefken-Amor- Rüdcstände, und zwar: Feuershâden aus den Vorjahren waren reservirt

b, M 6000 dergl. ad : A Ÿ tisations-Fonds für die Hypotheken- für unabgehobene ver- davon sind liquidirt und bezahlt worden. à 99,60% = Die Direction. looste Actien . . H 3 000,— M 68 369. 35

Papier-Conto . l no< nit liguidirt O

Farben-Conto . 3 180 und sind mithin erspart worden

4 020 45 | Für Feuers<häden im Jahre 1886:

{huld von Æ 123000... . - : 5) Ausstehende Zinsen von Effecten . für unabgehobene Di- ide r O Verlags-Conto N 45 113 56 a. liguidirt und bezahlt, abzügli<h des auf Rüversicherungen ge- fallenen Antheils . E 6 447535. 39

Amortisations8quote pro 1886 A : ( L Guthaben des Bau- Reserve-Fonds Hypotheken - Ruüctzahlungs -Conto : 4 Bankier-Guthabea b. noh nit liguidirt. : S2 000

Gutbaben des Dividenden-Zuschuß- Debi Fonds: L E, ‘0 tTAnNro 2 E L E S Î S ; - Abséreibu j s 1/20tel Fonds laut $. 21 des Zurüdckgegebene Prämie für aufgehobene Versicherungen . N 1 eve Forte ie 1 442,90 . Für Abschreibung auf das Haus der E ee e A r Prämien-Uebertrag auf das Iahr 1884 E S bleibt Gewinn

Sau 10) Gewinn aus der Verwaltung . a n c a 2M 403 000 fallen auf Zinsen von dem baaren Einschuß à 600 A pro Actie, also für 2000 Actien ron #6 1200000 à 4“/o__- bleiben F

M 30438, 49 20 000

55 4383. 49. 47 981 09

509 588 27 T55 900 31

8] am 21. März 1887. 64142] Vorausbezablte Dresden, am ärz [

mien

Der Vorstand.

Unger. E. Note. Linke.

Einnahme. K #4

ca. 159% Abschr. 11 800|— NUtensilien-Conto 5

Zugang . An Hypotheken-Zinfen-Conto. Betriebékosten-Conto . . Steuern- und Abgaben- C Affecuranz-Conto . Gas- und Wasser - Ver- braus-Conto . . General-Unkosten-Conto . Krankenkassen-Couto Gewinn-Saldo . .

1 817 039/40

91 127:35

9a S a

R 600,— 2 819 801/55

69% des Actien-Capitals als Divi- | dende an die Actionäre

M 18 900,—

617 840 38 410 87

328 382 90 . . . . . 617 2614 E M 90 920,

4 017,60 Vortrag für das Jahr

g 44080

S E E R In 7 967 25 i e. 6 24425,79 -

85—

5 976 ,— 9 993 60 Der Anfsichtsrath. 69 839 59 839.

21 080,

69 839 39

[64088]

Vereinigte Gaswerke in Augsburg.

Soll. Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1886. Haben.

Sine O M 38,700. 07 | Special - Gewinn- und Verlust- Ünterbaltung der Fabriken, La- Conto . S S 20,588, 91

Gekhalte:Conto . 24,43. 28 Unkosten-Conto . E 18,986. 81 Aa S 153. Diverse Abschreibungen und Ra-

L 12,862, 41

le e Saldo-Gewinn. . . . « «_. # 122/998. 73 M 238,753, 61 6 238,(ós. Ÿ Zu Reparaturkosten-Gont C i ividenden-Conto zur Dividendenzablung . : Vilanz-Conto pro 31. Dezember 1886 ; 9 T S 4 wend es zusammengestellt nah den Beschlüssen der Generalversammlung vom 18. März 1886. D D D von der Meyer'shen Zuwendung pon E Ea i éittitènnnk | B RLNE E __ Paoes 4 °/6 an drei milde Stiftungen gezahlt . 600 —| Anlage-Capital-Conto Á 1,514,500, Actien-Conto E Ce LOOOV 5) Dem Bau- Reserve-Fonds überwie]en 8. 20 j Bau-Conto . . «+ «_+ - 43,600. Ablöfungs-Capital-Conto für A\< : B E 4 000 Ütensilien- und Werkzeug-Conto 2134 Un O 970,00. 6) Dem Actien - Amortisations - Fonds überwiesen A Betriebsmaterialien u. Waaren- Hvvotheken- und ODkligationen- e E a R E 3 735/91 Vorräthe ¿ 85,483. E 464,28. 7) dem Dividenden-Zuschuß-Fonds überwiesen A Miethen-Conto 11,695. Obligationen-Coupons-Conto . 12,3% 1/20tel Fonds, $. 21 des Statuts 1867 95 42,893. | 45 69 31 709 60 88 352/01

529 535 35 6 909 90 3 000 |

861 870 35] 2 416 801 85

#6 26 611,70

G M

18 368 16

| 31 709 60 - 928 092 25

Credit.

M 238,750. | TIS 092 25 Gewinn- und Verlust-Conto. M S 9 975.79

5 218 66 31198 45

95 168 80 Summa 397 31475 Gewiun- und Verlust-Conto.

Summa | 8397 314\75 Credit.

M A) A A 1014 70} Per Uebertrag von 1825 267 15 1714 55 Grundstük-Conto I. 4 100/— 3116 55 Grundstü>-Conto II. 1025 8 686 50 Verlags-Conto 3 122/65 143420 Abonnements-Conto 40 501/40 2 480/20 Inseraten-Conto . 73 498/10 52 50 U 6 28 358/50 Conto-Corrent-Conto (Gingang | für abgeschriebene Forderungen) 180.— Hypotheken-Rückzabhlungs-Zinsen- | N 150 98/45

Debet.

Z Debet. 40

M F 48 000 39 000 31 198 49 E

46 86275 6 236 11 4 054/70

1) Saldo-Vortrag vom 31. Dezember 1885 9) Mietben ven den Grundstü>ken . 3) Zinsen von Cffeten 4) Gewinn an Effecten

1) An Verwaltungs-Unkosten-Conto incl. Steuern S und Kosten für den Gas- und Wasserverbrau<h 35 500

Z 35 500|— 332 000|—

403 000

An Landwirths<{aftl. Anzeigec-Conto Farben-Conto . N O 2 Urbeitélobn-Conto d Scene Viola Go 4 Get Coo 4 Vbicreibungen und zwar:

auf Grundstü&t-Conto I. A 739,—

Davon zum Extra-Reservefonds : Statutenmäßige Tantièmen 10%. o Tee y Actie An Zinsen und Dividende fommen zur Vertheilung à 166 # Þ. Actie

Át. F C K pn

4 800 000 —|} Per Actien-Capital . 6 000 C00

1 086 309 79 Reserve-Fonds . 600 C009

Extra-Reservefonds 913 300

304 700 Prämien-Reserve . S61 570 35

1 096 312 Reserve für \<we- | 51 008 25

Solawe<sel der Actionairs . E S Darlebne auf Staatspapiere, Eisenbahn-Actieca und verpfändete bypothekarishe Obligationen . Hypotheken-Forderungen i E S Pfandbriefe, Eisenbahn- Prioritäts-Actien und Ca N Werth des Hauses der Anstalt. 159 000 Abschreibung . S 3 000

Grundstü>- Gonto II.

Maschinen- Conto

Utensilien- Conto

G Eisenbahn-Zeitungs-Conto Inventars, S3 470 332 0C0 35 500

bende Schâden . Dividende Tantièmen . Creditoren in lau- fender Rechnung

Cassa und Cffecten Hvpotbeken- Amortisations - Conto 64,762, s) Abschreibung von dem Werth des Debitoren . - « « + - 95,543, Bau-Amortisations-Conto . 13,29. 10% von M 602 ..- + e e eo oe Guthaben bei Banquiers . i 121,615. Reserve-Conto. .… 99,046. 9) An Bilance-Conto, Gewinn aus der Verwaltung Bau-Conto des Gaswerkes ,Vaja“ 136,790. Actien-Dividenden-Conto 70,000. | Tantièmen-Conto. ._. 16,869. Unterstüßung8-Fonds-Conto 3,009. Creditoren è

Z S 935 719 45 unsichere For-

Bunde. Berlin, den 31. Dezember 1836.

Curatorium der Alexandra-Stiftuug.

29 762 60

Geminn-Uebers{huß . .

Sumrna

|

|

N; | Berlagswerthe , 9800, | |

\

18 376/30

24 42579

151 301 25

| E | R

151 301/25

Hirschberg i. Schl., den 31. Dezemker 1886. Der Auffichtsrath. Die Direction. _ Robert Ablaß. | Leopold Freund. Emil Goebel. a bab O ges mit den mir vorgereten Di U La U und richtig befunden ¿ en einigt hiermîi Ludwig Freund, Mitglied des Aufsichts Breslau, dea 13. Februar 1887. 7 / tas

Die Auszahlung der auf 6 9/0 festgesetzten Dividende erfolgt gegen Einlieferung des Dividenden- seines Nr. 5 vom 25. März bis 25. April cr. A e A bei Herrn Abraham Schlefinger in Hirschberg, ¿O Paren WaN ld S y E dee Min Y vom 26. April cr. ab_nur bei der Kasse der Gesellschaft iu Hirschberg. Hirschberg, den 19. März 1887, Die Leo s

Saldc-Gewinn-Vortrag

A M 2,073,296. 37 Laut Beschluß der beutigen Generalversammmlung

werten die am 31. März ds. Is. fill

M: Wi. M V V L V

Dividenden-Couvons Nr. 3 unserer Actien von beute an mit A 35. per Stü>k an unserer hiefid

Cassa und bei dem Bankhause Hermaun Hirsch, hier, eingelöst.

Bei der beute stattgefundenen Verloosung der Obligationen unscrer Gasfabrik Lugano wur

die Nummern: 25 40 41 23 74 97 98 109 112 125

gezogen, welhe Stücke am 15. Dezember ds. Is. an unserer hiesigen Cassa, sowie bei den Gatfatr:

Chur und Lugano eirgelöft werden. Mit diesem Verfalltage endet deren Verzinsung. Von vorjähriger Verloosung der Obligationen obengenannter Fabrik sind no< ausiebend, wel<he Stücke \ it Is D Abe 18 Ta Ee V E aiten zetend, e Stüde fcit 15. Dezember 1886 außer Verzinsung getreten sind. Augsburg, den 18. März 1887. 8 E N Vereinigte Gaswerke. C. Sand.

\

die Nummer

___ Krofkisius. Vorstehende Bilance, sowie das Gewinn- Büchern übereinstimmend gefunden. _ Berlin, den 4. März 1887. 2 Der Auss\chuf der Actien-Van- Gesellschaft Alexandra-Stiftung. Abraham. Hahnemann. Oscar Borchardt. Hiri <

esse. und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den

feld.

Die von der Generalversammlung für das Fahr 1886 auf 5 9/6 festgestellte Dividende 15

ir den Dividendens<ein Nr. 5 Ser. VI. wird vom 1. bis 31. : 9 bis 5 Uhr im Büreau des Scatmeisters, Herrn General-Consul Banquier F. Borchardt, straße 32, ausgezahlt. Hierbei wird bemerkt, daß bis dahin au< der Dividendenschein Nr. 1 präsentiren ist, wclher sonst der Stiftung verfällt Berlin, den 23. März 1887. S Curatorium der Alexandra-Stiftung.

Krokisius. Hesse.

Juli c. in den Geschäftsstunden von

Französische- Ser. VI. zu

Zinsen zu 1886 gehörend, aber erst 1887 ein-

ziehbar .

Ausstände bei

Das Vermögen der Anstalt bestand 1) aus dem Grund-Capital von . ¿ 2) Reserve-Fonds von Extra-Reserve-Fonds von . den Reserve-Prämien für laufende

N 4)

den Agenturen 2.

Verlin, im März 1887.

Die Direction

D)

Ld)

der Berlinish

Emil Ebart. Fr. Gelp>e.

Im Jahre 2e gezeihnete Versiherungen . .

ult. Dezember

Versicherungen

en Feuer-V

Zur Nachricht.

Á 6 000 000. 600 000. 913 300.

861 S70, 3

ersiherungs-Anstalt.

E. Shmidt. L. F. Meisniger.