1887 / 71 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E - Í : L ; I 0 1,50—

da. E atel 4 nv änderten Saa H D. N » A Birkbähne , E er G andelt Det Unver Absag. | 5 00, E M s Súneebübner 1—1,25, = Havre | Wildenten 1,50—1,60, Schnepfen 2—4 äÆ pr. Si.

Pat ¿ è : Deutscher s-Anzeiger land tcübe und vielfa eneigt. | ielhaus. $2. Vorstellung. Narzi;,

j i uts&land ¿eripie 5 Akten von A. E. Brahvoze! In Großbritannien, Fegmreis un t | : o Af V Brachvoze! fast Ü i Regen ge\alUen. - Z i fast überazi Regen 6 1: Opernhaus. 78. Vorstellung. Die weiße

_

e as 7< 60—$0 S per Pfd. Wildauktion

4A

S L e

n Scribe. Musik ron Boieldie

uben sebr crwüns<t. Kiebiyeier sehr getut. y q ¿en eut vom Direktor von Stranz. AuD

Den 1CUL L p. d r _BGW L V ( é cic O e * Ali, nfarg | Fleis. Regelmäßige Sendungen erwüns<1. Rinder- 2) Zwa gen, ; viertel 30—36—50, Kälber im Fell 35—38—90, Ham-

| 36 —4ò, Sweine 366—45—55 -$ pr. Psd Aufgebote, Boriadungen u. dgl. > Zzusvielbaus: 83. Vorstellung. Der Winkel, | mel 30—36—45, CMmane 30—4I—9I . Pîid. :

D n H b F Lis 1 E | ; J o ' 0 i tar Ic he o P : i L e s “g Ee iuiDidiOs : i Lustspiel in 4 Akten, rah einer V», Fe S At ¿ ¿L ut dl by o Ó «L _ Wo a S L N: L Z o. E - db L E an a <uu ) b Lut!v Tel ra ter Fug Z e Lot Colon Vroifen VYapier:+ Es Baz ècine Naturbutter.) Feinîte, fri)Me, | 1640644] Vefauntma g- : E Teras von A. von Wintecfeld. Walle C lg vet festen Pre T | kostbare Tafelbutter (bekannte Marken) Ia. 112—115, |* 1117. F. 9/7. 86. Auf den Antrag des - Echtes Gold wird klar im Feuer. Ein Svyris. Se Ç Ste atDen E P nor | frische reins&medende Tafelbutter Ia. 102—112, Tiish- | rbeiters Franz Mathuï<ik zu Zarnowlß U: rif: S Drabt b bes + , s 3 dds j s : . a0 5 7 î L N 5

nrn Gmonuvel Geibel. Anfang 7 Ubr e u e G - E E E n In T L ' wort von Emanuel Geibel. Anfang 7 Ubr. : aeîraat gewöhnliche Butter IVa. (9 | Dierstmädchens Sophie Mathuschik zu Veuthen V. S. T

¿C ra b. Fl E C

i

! | . Gr f | G ——— | Drer in 3 Abtheilungen, nab dem Frz-, um 6 Ubr Nahmittags. Größere ZU° | mz r : —————— F | Dame Fra: | | Î

« j - r _- ° 4 p i n N D izt t. j jy -=r1 R =T 5 (A 7 R F : Aoutier V a. U i), geringe j H 1 T ecot ¿r L L C n rfi i 4 1 3 g , eo es be (T. A - . 2 j - r i D Ahn thk e D

s © Pw d P Laas Y

D) Í % C E E É E E =E L f E 5 N P e S « Fs E E ü = M

m s p ni dricae ads UN non 1G o - utte L 40—60. Auktion Zzalt) j die auf de undtüde S satt (3 Babinißz in s. Deuiscies Theater. Q onneritag : 2 on Carlos, E

martt, %XSetzen ioco nIedrIger, a5 19 “S Hy ri : N j u

s G j Jusertionspreis für den Raum einer Drn>zeile ZO0 L Cet 2E L . E s - Á 7 7 L L as wu c'Thunt 15600. kose | 16r Vormittags. Die Preise waren in der Auktion | fung Il unter Nr. 8 eingetragene Varledn Anfang 6# Ubr. _ Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4 M 50 t. ; Juserate nimmt an: die Königliche Expedition i E. e 1e D | igen Noti unaen cntipreend. Große e, regel | S 150 ¿ erfennt das Königliche Aintsge DI 31 Frcitag : Goidfische. s E 5 ù Alle Post - Anstalten nehmen Bestellung an; 4 K O e! E Deutschen Reis - Anzeigers - Aprit- Lat PE- : S “f pat uud fotner Butter. | e ¿richter Hanke > ned: Die Liebesbotschaft i Anstalten auch die Expedition a N P, E A 6E uli 126 pfd. Tranfit 147,00. | mäxige Zulu, (i an feinec Bulter, | Lubliniy dur den Amtsrihter aale Send 2 EE MA - für ßBerlin außer den Post -An z e. A A und Königlich Preußishen Staats - Anzeigers (28, inländischer pr. 120pfd. | sind ftets erwünscht. Gier 2452,50 netto Se Je E s SW., Wilhelmstraße Nr. 32. _ F R Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. : he : Scho. rohe : erwuniGr. | ? Waüner - Theater. Direktion W. Hasen Einzelne Kummern kosten 25 A. Ait ci B ETALLS Zet onnerstag: Z. vorletzten. M.: Unser Doctor. Vol: e n Ï id mit Gesang in 4 Akten von Leon Trepto

Mit theilweiser Benu

T Tel enu! es altz 17 N Ç c ? : ê ¿L s Ü 6 Qi E a/ T7

[0s

- u

M

- t nr 115,0 Hafer loco —. f Q: VNrn0n ‘925 75 | 19 009 Liter-Prozent loco 39,9. | Lit S a, - A c; » . 7 o t 9 (W T. B) Setre nd Holländer Mae i S. . ./ P S 4

Lot c) n Qu 29 L

e

r

be A | UTLUTCC F

2

E A É ir 9 N) Jr . - C L) + "s D i. fonbrtofo O! $ peinber ( e Í T A

S Br “ile F P (Qohredit+ Hr ŒA T 4ER L D z D :ogs-Ministeriuni : där veranlaßt, bezüg- i defeninstrument wird für fraftlos „Freitag: Unser Doctor. (Lebrecht: Hr. Tal M, Majestät der König haben Allergnädigst geruht: e t ashe nobmalL O Preiabewerbung aubzi Zeitpunkt der Lublinitz, dzn le R e I Sonnabend: Zum 1. Male: Die Nachbarinnen, oem Mitglied der General-Ordens-Kommission, Wirk- G Königlihes Am l : Trams

L Le

chrei ie „Bêtheili J n T s intretend a | t Me : : i reiben, an welher die z«Bêtheiligung „Federman idé i _| intrd@dia 10-18 M ve, E —| E n 3 Akten, frei na dem Franzéfisden de lichen Geheimen Legations-Rath und vortragenden Rath im | \{ , Ÿ I t

E

2 e

L J Ce

G

(N I

6 s

» R 20 0 Ge Ce 4: A n e

p e Oi Fand

c

E : ¡wärti C imen Regi A Rande 6 rf Veränderung. Fische: Auktion | 7s Rarmons und Gastyne, von Hans Ritter. Auswärtigen Amt, Humbert, und dem Geheimen Regierungs 2) An Preisen werden ausgeworfen: iz g ittags. Bratberinge | ués<lußurtbeil ron beute ist die Hy E T Nath Do hme zu Berlin den Rothen Adler-Orden, zweiter | Preisen were No ie, at E t S ur) AUL BUrtt LEE E . U D G8 ins I E L +2 rofe} : B nn . S E E . La A ire 100 30. Mai 13 d Victoria-Theater. stag: - 52. Gaftfril M glafe mit Eichenlaub; dem Profesor Hr. PAttmia cin zweiter Prt 00 Altona: Hamburg. [Lans NaGBetriebs- 02 G09 A De I | Wefenurtun n spiel des Meininger Hoftbe ; cete: 2. M 2weiten Ordinarius an_ der Haupt-Kadettenan)ta!k, 3) Der ter Tit bet Modell einer Feldflashe be- vie 10 i uenbur: i

| 5

#

_.

.—

q

“4 ca

e<

e s F

ie tei D i [ f t: Ukr, i if Be im Auswärtigen Amt den 2 L ‘ate PA zw. eróffnung aus tü>, kleine Büdlinge | Pesigung de! ntweinbrenners, Colonen | Die Jungfrau von Orl Anfa! lhr, eheimen Registrator De Al D dem Lektor der Steno- | stimmt, welches si na< Maßgabe der nachstehenden Anfor- E dem Bezirk Ü , | Sarl Hartmann üm Grundbu von Wickersveim | Frentag: Zum lehten Mate: Rothen Adler-Orden vierter Rat, e Dr. Michaelis, | derungen zur Einführung füx die Armee eignet. E toe. - der Königl. ee | Band I. Blatt 27 Abtbeilung II1. Nr. 1 ein Var- | von Orleaus. A rraphie an der Universität zu Berlin, Professor Dr. Michae is, en Ur S reis wird bem nchsibesten bez. falls eine halern Gold für die ingelbaË’Den Sennabend: Zum 1. Male: Marino Faliero. >en Königlichen Kronen-Orden dritter Klaße; dem Rentier zur Einführung geeignete F e niht gewonnen werden cie | Minorenne mnächit_ dem Juitizrat Neutir® in | Von Lord Byron. Zulius Violet zu Berlin und dem Ober - Telegraphen- Die iwer: B ‘n MoveA a werden, echs ven * | Minden eingetragen ftebt i as LLEGTE, E Airstenten O. H. Müller zu Berlin den Königlichen S stellten Aufocdecunali ai olid. cénügt ) Minden, den 18. Liarz Friedri ; =dt;f T R Bes Ho 2in-Aufsehe Saline zu |{ Cel ZUNTOTDeT v U L - G ¿an Königliches Amtsgericht. Triedrich - Wilhelmstädtisches Theater, Orden vierter Klase; Hen, Sg E GArBier "4 | Leßtere sind folgende E E E S ircftion: Aulius Frigse. Ghauneeftrañe 29—B, Dürrenverg um Kreije Mer)el L t o e Eder 3 von Hoben- a, Die Feldflasche soll 1/2 1 Flüssigkeit fayen, zur AUf- f nn2ritag: Zuni 359. M. : Der Bettelstudeut. M Kreuz der Jnhaver des König en Dan S iten zu Burg | nahme heiten und falten Getränks geeignet fein und den ur- | in 3 Aften von F. Zell und R. Genée, :ollern; dem emeritirten Lehrer Han L EY Zen zu s iprünglichen Wärmegrad desselben möglichst lange festhalten; : Des i Fr e Ali : Cars Millêder. Regie: Herr Binder zuf Fehmarn den Adler der Jnhaber desfelben E: E die 2 mackhaftigfeit oder Fot,stigé Beschaffenheit des Inhalts nt Es guf Grund det nolrieien Ge Von A! | O E E vensionirten Gerichtsdiener Kap li > zu Rheinsberg, DiSher l | t arf nicht leiden, selbst wenn derselbe säuerlich ist. Wia) | Schrimm. j Las für den Erk Grafen von Galen z Anfang 7 ubr Lade: Ves V dom Amtsgericht T zu Berlin, dem Wr f id D: S elbflasche muß gêgen Stoß und Schlag möglichst i | Münjler eingetragene O L ae Lealiles ertli O E R T: Es 7 , Bord S. M. Kreuzer-Korvette „Carola“, und dem F ). Ble 77etdalMe E, 2 C L S f E 2n Bord S. M. Kreuzer-50L1 „Carola“, dem Former | embfindlió und leicht zu reinigen sein. : . i i | Hrpotbekenurk für fra E S E Gottfried Jrrgang zu Sprottau das Allgemeine _Ehren- V Der Verluß Flasche muß einfa und dauer- rcidemarfr. ‘Schlußberiit.) Weizen rubig. | finen 12—30 4, Feigen 12/20 « itronen 10—| Fönialies Amtsgerit. i eLtion: Anion F ben: sowie dem Zeug-Hauptmann Jahnke bei dem haft sein : # ‘S 22en vernaËläsfigt. Hafer niedriger. Gerste flau. | 16 4 Weißfleishige Speisckartoffeln 3,40—3,€0 M ————— : unerstag: In neuer Bearbeitung zum 6. Male: Thorn die Rettungs-Medaille am Bande | hast n. 42 soll miffelst ‘Karabinerhakens an einem inter 22. März. (W. L. D) Pe | Zwiebe S E S! 1640 Bekanntmachung. jastiviel Ludivtg Darnay 8. n. Scauspiel ir o | Brodbzutel efindlichen Müig getragen werden. Cr.C : r Rv tros “o c ( f mi} c 4, ÔT. l Data u r <- S s E S L E rz Fi ves Ms s 2 2 N51 Hogrhoitot hon ' am Brodbzute ennd i R g g 0 l i 5, loco 198 bez, 194 Br, br Ï pr. 100 Kopf, Rothe | Lits'1 zu Berlin, Abtbeilu io Dom 11. Mäcz | Ludwig Barry. E e. Namhafte Gewichtserlöichterung im Vergleich zur gegen- 20—24 «pr, 100 Ste>, | Lerihis n u Se FenbaG Nr 5462 der Neuen | Anfang 7 Uh A E R t. | wärtigen Feldflashe —, wel<he nebît Tragevorrichtung un : vi R S N Tonn Srettag: h > +, Majestät der König haben Allergnädigst gerußt: Dieiigen 8 ia nf Zut e e E u Zir e utend auf r isreitag : ; iges l l E A Aa beche n nde Genz, über dem ordentlichen Profe)jor an der Universität Ms ‘cläßliche Bedingung. Oa s i P e ; 1815, für fraft- Dr. von Schönberg, den Königlichen Hronen Den Zer e £ Möglichst billiger Preis is wesentliches Erforderniß. S Eo) os erf Belle-Alliance-Thealer. Donnerstag: Er: e; sowie dem Kaufmann Wulf Bartels 314 SPne9 g. Ein Trinkbecher karin mit der Feldflasche verbunden band Schrimm. Berin, März 18 : semble - Gastspiel der Mitglieder des Friedri den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse zu verleihen. sein; do< ist dies ni bedi t tes h Dn Liffa. (Glogau— ——— Wilhelinstädtishen Theaters, Zum 6. Male: D i f ren, Zim Brodbeutel mitzufü id Hanédorf. Bek b Autiafean von Brlievilié. 2 t tei 3 Alten 4 eriguetes Q Aa / 2A S 20, N Z G L T d. G 164040 O E H: ia Paul de Ko>'s glei<namigem Roman roz s : - Ÿ 25 Z Di ; Peftim ü î | | aroilM@In. . April. Vergisch-Märkische Vank. Ord. Sen.e |* Dur Aus\{lußurtheil des Kani Amts A n eiae M on G. Millöer. . Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: : F D E L 3 Ubr Ne, bei dem Kriegs: Allenstein— | T jetrei N e Seer i gerichts I. zu Berlin, Abtbeilung 49, vog ““AÂafang 7 Ub dem Geheimen Regisirator im Justiz-Ministerium, Kc-zzlei- | zum 31. Dezem der D: J, L t, i * C Ç ( 5 Eee Mw .S . d T 4 r Éo ile é FIST A I {n ang ( DT. em c gt iverpool, ?: D, De D) S | 20. Spinnerei Vorwärts in Gadderbaum | {227 it der fün?vrozentizge Prandbrief E ] ] E E 5 1 n tao N Sf è

+. + bey S

_ F i U e c b R | \ f î î Hobenstein Na@&Betriebs- e î Ii f N (55 N 5 . S S . d ses è rei ag: ie A n rau von BVellevill . + f D é Er aub 1B zu Anl gung dec thm ani} , 7 , I S E L n bei L ielcfeld. 2ITD. Gen.-Vers. zu Eden Ov otpe en-Aftien:an erie . 1tt. F O l gs D g Rath il ann,

S Q

S (5

m ce L e, A M c (u

T3 4 r D S 2!

t,

L S and v L

c

2miterdant, 22 « GIE, Tintwerven,

e V «4

2158 dto

- Glogau— es a A Z Hansdorf. Am 1. April

1887.

30—36 |

de

Genéraiveriamuiungen.

Verdienst-O Einer Entnahme der Modelle von Zollbehörden unter- Es (Il- { erôffnung. WULiLA s c 4 4 T > i =2 S C - ; L G - ae L owo ).

(Satdertaum. L Nummer 57 566 über Dreibundert Mark für kraftlos a verliehenen Kaiserlich E eten Vrdens der auf zieht si das Kriegs-Ministerium midt. e A Hessishe Ludwigs: Eisenbahn-Gesell- | erklärt. i L gehenden Sonne, vierter Kla)e, 5 Jedem Modell is ein versiegeltes Couvert beizufügen, E Am 1. April schaft. Ord. Q Sn f Vexlin, den 17, März 1887. E E Ap E: erin. wel<es im Jnnern Namen, Stand und Wohnort des Cin- Ç ias Fohannisburg | 1887. Deutsche Effekten: u. TBechje!-Dank. Tbomas, Gerichtéschreiber. anerïtag: Z. 27. M.: Die Mar? |

Ord. Gen.-Vers. zu Frankfurt a. M. : E S

e 2 . H 5 E G M (t __ V #

E tte in 3 Aftten nah Alerander Dumas von | Tenders enthält. Das Siegel darf weder Namen no< Wappen y g. Do fen M . S _ 3 1 Tas É _“ i M < TAlnLCS lin Len ! d i t C S Vats Berii 5 s:-Gesellschaft. Drd. | (649 m Paul Burani. Musik von Lon Vaßeur. enthalten. i S e Stat rohe : er E E se!lschaft 4 E Ee Hen Ania ‘oftù timmilih neu) na Bildern des M Königreih Preußen. Auf Couvert und Modell muß ein und dieselbe ses: h E : i Schiesischer Vank-Verein. Ord. Gen.- E T ¿n “Abtbeilung 49 vi “Mir: | Laviseriz in Paris. Dekorationen neu) g : ! stellige Zahl (auf des E E möglichst unverwischbarer E | g v E rrieee A : Vers. zu Breslau | ‘ift die Schuldverscreibu: er 1 | von A. Bredow, Kais. ruf. Hof-Theaterma 2 R E on NMlloranädiaf E foid nnbarer Weise) n<h bennden. t E Gan (ität 124, 222 Vers. zu Breslau. | d! ibun a A. :0M, Kais. ruf. Hof-Theater Se. Majestät der König haben Allergnädig)t geruht : | Und leicht erkennbarer, E eil ) f L Eins 2e Preilé : Dt. Krone Gr 12. j ) über Eintausen E] i Freitag: Di dem Kreis - Physikfus Sanitäts - Nath Dr. Ker stein zu } _Das Couvert wird ert na< HYU&Tte ( E nübl. Kallies. : Wettrerberi&t vom W. März Ir. 69010 uver Sintausend Zart ]} E : O E E Œloimer Gañitäts- R zu ver- | geössmet. , i Köln en. falt C AVE S übr Mor E i Pg E S M0) N BDOTHEE S E R ini actes Bi Ist das Modell aus weniger befannten oder in unge- link8- ler—St. Vith,

———— mas, Gerichtsschreiber. chen. | 7

|

L i ipzigerftr. 48, Tägli> rauDlicher Weise behandelten Stoffen hergestellt, so muß | rheinische). } Wei êmes— Concert - Haus, Leipzigerïtr. 48. Täglié: Kar! | Ee i welche an dem Modelle in sicherer , „St. Vitó. E - aber lösbarer Weise befestigt und mit der betreffenden Zahl Drit. O ael lers 3 «f, 30 Concert AllerhöGhster Erlaß auch ihrerseits bezeichnet ist, Auskunft geden. Tie di aat S L S B : vom 7. März 1887, einer solhen Beschreibung t auch für andere Fâlle, nament ih i S Aftien-Zucker- B Le as ME, len, 2, Rang und 5 Aenderungen in den Ges äftsbezirken } zur Hervorhebung der Besonderheiten und Vortheile des eim- Langerfeld, 1865 auf den J zel geitattet. A Ten E 2, ‘ifenbahn-Verwaltungs- aesandten Modells gestattet. E Y Hildesheim— Borcers in S S N un en E 5) Die Einsendung schließt für die Heeresverwaltung die (1, 72 und | Ssuß der Karl ® r-Concerte am 15, Avril. behörden. : g 1 fabrik Eich- ]

Hannover— Braunschweig Hti in fi di le zu Versuchszwe [owi : (Gr. Gleidin- A Rei Q - | ErmäHtigung in si<, die Modelle zu Versuhszwe>en sowie ) (Gr. Gleidin zu diesen Auf Zhren Bericht vom 2. März d. J. bestimme J, daß : 587 aus (Ta rfte af 1 die dur< Meinen Erlaß vom 1. Juni 1883 (Ge)eß- Carlftraze. E N

später zur Ausstattung des Heeres mit der prämiuürten Feld- is 1887 auf, Marktbaüce V T erl C E © | flasche vervielfältigen zu lasen, ohne daß daraus dem Ein- iz E fon Ende ticies Monats Samml. S. 100) der Eisenbahn-Direktion zu Hannover Unker? | fder ein Anspru<h auf Vergütung oder Entschädigung ividendensceinen luß der Saifon Ende dieses Monats. *ellte Linie Lauenburg beziehungsweise Shwarzenbek Oldesloe 2s erklärt werden. V! tag, Abends 7 Uhr (Einlaß ss Ubr):

ad : c ; 8 8 von E ; Tor Rohi __| erwächit. o iges : uts St: e : E ANIE : E S O nah Betriebseröffnung aus dem Bezirk diefer Behörde aus- nschweig, den 15. März 1857, e R C E S S

inm 4 L,

Na<hBetriekt8- erofnung.

i A zeutigen Sitzun

Li d oy

ar. auf 0Gr

t. d. Mecresfp.|

in? (Fels "6.=4%Fÿ

red. tun Mill Temperatur

[B] 14

4. T

“k

[erxu—

G

Ai

2 S 46

v

O

tas c H

C En

tr; a N S

S

R. D

M es D O [- O > 5

Ea

4 J Gd

S

_

N MPROI, et 5 D

(Q U

G. c

S

[E

ia

«T

(0 V) =

A“ »

D ry o ©

a S

2 (N S

|—1-]-—1—1—1—1

1000 O5

2

e A U C c C3

August 41,00 Paris, 22.

M ot ron

Kubel ltetgend,

H Hug "7 - E ugu .

Corf, Queené- town reit

32

(Sìt V

E 7 i 6) Die Zuerkennung der Preise erfolgt dur<h das

) L E T [a i geschieden und mit dem Bezirk der Eisenbahn-Direktion zu Kriegs-Ministerium spätestens 1m Juli 1888. Das S Bei der am 4. d. M. stattgefundenen 24. V n der Partial-

Herzogliches Amtégericht. Ix. eitiges Verlangen: F Altona vereinigt, i - wird dur das „Armee-Verordnungs-Blatt“ bekannt gemacht | ogtligationen des unter Vermittelung des B nfbauses der Herren

Sommertag ant IT. der Siß des dur< Meinen Erlaß _ S 499 f werden. E . M. À. von Rothsœild & Söbne in Frankfurt a. M. negociirten

inal - Pantomime. 1) vom 21. Februar 1320 (Gesey-Samml. S. 49) im 7) Die eingegangenen Modelle verbleiben der Heeres- | Lo/%oigen vormals Nassauischen Staats-Anlehens von 4 000 000 F[,, e Schule, zu glei®t Bezirk der vormaligen Direktion der Oberschlesischen

n Hager + U Eisenbahn zu Breslau,

t V

H A 1

Vals Y s U

(F) L r C CS

co

Petersburg, 22. rodufttenmarfkt. co 0. Weizen loco 13,00. Roggen 4,25. Hanf loco 45,90.

m N EIL.L

Si (SI(SI(SÌ

20 rAcrn A cer

(S

ch

co

[7 B

verwaltung zur beliebigen Verwendung. 4. d2 29. November 1858, sind nachverzeihnete Nummern gezogen ger

S i * Q7 worden: : t 1909 cklär è Seors. » S5 (Gofek-S S (M Berlin, den 13. März 1887. A0, Hran n 30. Juni 1887. cklärt. de, Yr. ¿Die Ne Ou L 2) vom 9. März 1885 (Gesez-Samml. S. 02) 1m * Bronsart von Schellendorf f. E 700 Fl. = 171 M 43 S Nr. 313 470 699 880 881

n 9. März 1887. : Cen O L A Cloliie Bezirk der Eisenbahn-Direktion zu Breslau errichteten I E L D = 12 Ge oniglides Amtsgericht. i E E O Tar’, Eisenbahn-Betriebsamts 2 :

Le y Gu

)

¡C |

|

|

î

Os 4

(Sì (N 2)

Baumwolle in New-B: è 99/16. Raff. Petroleum (C 2 de ov -Yort G2 Gd., T9. S E

} Petroleum in New-Bork s i Bi

line Gertificates D. 63 : ), | QDerun.

Ri iren Loc Wien

tother Winterroeizen ( : „E [Do

D. 904 C,, pr. ; Breslau .. . |__ (bi

D. 915 6. Sléd'Aix

22, März. (W. T. B.)

S B

V (S

M C

5 C - r v S n ( 2 18 1iVrerd

c r ry ry s

über 1500 Fl. = 2571 M 45 A. ffirt und, J. W. Hager. F am 1. April d. J. s : ; : o U ; S Y T 5 d . - 6 2 5 c S y g p A A A-- O ist : ille fleurs S itten von zu 1) von Glogau nach Ta in Posen, Ministerium für Landwirthschaft, Domänen 529 675 701 890 1055 1057 0 $55 ocborene Scbiffsjunge Wilbeltn | Damen. Auftreten der vorzügli M zu 2) von Breslau nah Glogau und Forsten. 16 Stü über O0. Hr. E O S e 113 211 492 736 drftfeld für todt cli. | O Srele Ea verlegt wird. L T 1 F zu Wes 6 uts [E a O U R S1 Sr ae ¿R d B und t wt i Freitag: Große Ertra-Vorftelung. : Dieser Erlaß ist dur<h die Gesez-Sammlung zu ver- Dem Thierarzt Paul Fenner zu Wesselburen ist die | 899 908 927 928 942 ) Stüd über 2700 S1. t 4628 4 619, L T Adgarrit Sonnabend : Parade-Gala-Veritellung zum Ber F entlichen s von ihm bisher kommissarish verwaltete Kreis-Thierarztstelle Litt. J. à 500 Fl. = 857 Æ 14 H Nr, 14 29 N 9 333 534 Gesa ried iei Mui it R E E E S 9 il. E A c S H ; 5 697 844 S360 985 1235 i S19 1846 2645 2692 S i ; , Es E für Herrn Frani Renz und dessen Sohn Vêcar. Berlin, den 7. März 1887. des Kreises Norderdithmarschen definitiv verliehen worden. 5 697 844 360 985 1235 1414 1463 1e61 1819 1846 2045 2692 zuer (Fair refining Muscovados /16, Kaffee Jd L [64046] Bekauntimachung. Sonntag: 2 Vorstellungen. S , ° 3 Wilhelm. |! E | O s i n 1% A s Bau fs 7, in Jobe unk Zro 30. et pri —— j : 7 “Der Zimmerge/elle Nicclaus Nndreas Grunenberg E. Nenzx, Direktor. “O E 2 3 3085 e s f E s 2 A ‘aitba s 7,85 o. Rob E I ers 7 S ‘0 E I L YS S - LLLIAAUS «li edo Ten o | E : S | | : - E : | J : S “L. Getreivefracit N | _| See mäßig be ¿Gt beweat. | aus Drewsdorf, Kreis Braunsberg, ist dur< Ur- A : - Minüsterium der öffentlihen?Arbeiten. : : tüt über 8000 Fl. = 13714 M 32 s. S4, Setreidefra>t 2x. ) S lttag l D i B Hewegt: theil des Königlichen Ben gens zu Braunsberg E An den Minister der öffentlichen Arbeiten. C3 : E r; f E. i 5 Bet 7 a ba WV Î Zin k D O i Ï 2 s) Nats S s ten am. | vom 16. März 1887 für todt erflärt. E: wird hiermit zur offentice! E ( : f den 31. Dezember 1887 Verli entral - Markthalle, 21. Vârz. ts Regen. I 3 Schnee. Gest zn- | vom 16. März 1887 für todt erflärt. E E s E O D ; e allto S of B. Zur Rüd>z ung aus dél s). Dee R ag BEiht ves stättif ben Berkaufsvermittlers I. Sand i 5 Rezen. s) Nacits | Braunsberg, den 19. März 1887. 19) Familien - Zachrichten. die Geschäftsbezirke der in der anliegenden Nachweisung S à 100 Fl. = 171 A 43 4 Nr. 67 475 956 1073 iht des städti! en E is (E ini E j Königlihes Amtégerit. #5 E i Ministerium Spalte 2 aufgeführten Königlichen Eisenbahn-Betriebsämter 1127 1568. 1918 1293 1321 1322 1370 À 7 Taae 1008 1506 IEBA 5.00--10,00 e Fr. SlE Feste Enten 70 bis | Sk : d ife E E Bercheliht: Hr. Kapitän-Lieutenant Emil 5 Kriegs-Minis m. | in der in Spalte 3 und 4 angegebenen Weise und zu dem | 1559 = 17 Stü> über 1700 Fl. = 2914 & 31_ s. d) F per Bd, Fette Puten 10-80 pi G | ; = frif “| von Wnte Srl Ellen von Mevenn (Wi 4 g : L S ï 2 ai S V T Sar S O05 01 diE 90 99 4 per Pfd. Fette Puten 70—99 4 per Pfd. | d = wad, 4 = m s von Ret B . Ellen von Meyenn | P reisaus/ < reiben in Spalte 5 bezeichneten Zeitpunkte anderweit abgegrenzt Litt. G. à 200 Fl. = 342 M 86 p Nr. 207 911 215 273 360 00 S ber Pin Ge Me R Le fark, 7 = fieif, 8 = fiürmish, 9 = ( 9) Theater - Anzeigeu baden). S c l n s ho M T6 2 Me, Nr În zus 273 000 Tauben 40-——59 9. Poularden 3—4,50—6 M = steif, : ürmis, rige. . ) L L i E ét L, Lir Nei äks 18. April | worden find. 454 557 771 1183 1230 1416 1912 lade géiélallet, sthwer vertili. Gu: S O Queen, Geboren: Ein Sohn: Hrn, Dr. Fra Do M 1) Die Aufforderung zur Preisbewerbung vom 18. Apr“ Berlin, den 16. März 1887 16 Stü über 3200 Fl. = 5485 M 76 d. Angel, aefblaËtet Tanvét Tetutlid. (Ges 6 Ziönigliche Schauspiele. Bonnerziag: Vrpern- | _— Hrn. Magistrats-Sekr. Rud. Ernt. V i Armee-Verordnungsblatt Nr. 8 pro 1A hat erlin, de | SST7. 4

ini öffentli i j 0 Fl. = 29 «\ Nr. 26 497 542 633 648 | : 77. Vorstel Ârs Ernft Siegfri L Pagel. L% M hinfi dflas i friedi D lichen Arbeiten. Litt. H. à 300 Fl. = 514 M 29 S i el, Jebeid. Auige Dae Zan O E Q Ae Er erung, baus. 77. Vorftellung. Deutsche Märsche. | Dr. Ernft Siegfried. Hrn. Dr. Pagel. i) M binsichtlih der Feldflashe zu einem befriedigenden Ergebniß Der Minister der öffentlich 792 918 = 7 Stüd über 2100 Fl. = 3600 M 03 S. S üibner 1,25—2,50 FÆ, Tauben | Ein tiefes Minimum liegt bei den Hebriden, ein Ballet in 3 Aften von Alfred Holzbo> Kreis-SG6Hulinspektor L. Eichhorn (Schmiegel 1. F d

_ 1 e. D

cs co co ie ia Ae

e) 4 S D O C -

c

P P

Q 5

Ot t

C 8 es Cp 2 f o C

u t S

| ! | | | | | |

(S)! G N

e

E

t t

-

Arr A O R S S

Go o E r ry | O ry

C

Rz;R “2 t N O! 5 G c e

E 1E E «a2 D 5 ta

: 22 Mayba<. S Venini f l f L Goula & Musik von Joseph Bay Gra Uteutenant von Svôula (Kolmar) nt geführt.

30—_0 Sg, 4—6 # pr. Sid. | Theilminimum über England, welches am Kanal stür- } und Louis 5rappark. Musik von Joseph Bayer. | Órn. Lieutenant von Spon on gorif

Auktion täglih um Ukr NaSmittacs. Gröô- | mis<hewestlihe Winde veranlakt, bei s<wathen südlihen | Vorker: Der vetrogene Kadi. Komise Vper in Gestorben: Hr. Kanzlei-Rath a. D. Gra! Eni

ßere Zufuhren sebr ecrwüns<t. Wild, Schwarz- | und südwestlichen Winden und dur<s<nittlid nahezu | 1 Akt von Christoph Ritter rou Glu>. Anfang (Charlottenburg). Hr. Major a. D. Ferd.

wild 65—80, 55—65, 50—55 S per Pfd, | normaler Temperatur it das Weiter über Deutsch- ! 7 Uhr. von Haslingen (Reichenwalde).