1887 / 73 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M j [63113] (61550) Flmenauer Porzellaufabri i F ; [64417] Bilanz der Frankfurter Bauk am 31. Dezember 1886. ; S rzellanfabrik Actien-Gesellschaft. [64537] L i z der Fran!sur r Oberlausizer Bank zu Zittau, Debet. rzellanfabrif Actien-Gesellschaft... | Breslauer Disconto-Bauk unter der Firma Breslauer Disconto-Bank,

O _Aetiva. B ok s [2 1) ta E m ° A Vengen Generalgertamaans Ar dad # 36 j ; E T { S S : C wandlun zwischen dem Aufsichtsrath U d den stand an Gold in Barren und E e ¿ L Ls Y1 : S 2 ¿ | äIahr genehmigte Dividende von 9/6 o fan 886 | : A | | ugo Heimann «& Co. L B E O nd 1 5 DeEa E an: j : E J | einbezahlte 20 000 Aktien à Fl. 500 . 17 142 807116 von heute ab gegen Einlieferung des Dividenden- Dezbr. [An Decort und E 4e 3652/19 Dae [Pér Porzellan-Conto Sra Der unterzeichnete Aufsichtsrath beehrt sih die Mnn Y vastenden Gefellschaftern zu treffen- a. coursfähigem, deutshen geprägten Gelde . . « 9 293 135 66 | 2) Reservefonds: Dezember 188 | | sheines Nr. s Serie 1I. mit i; 31, | « Unfosten, Provision 2c. c. 38/968 64 31. | , Zinsen-Conto . 202/63 Herren Commanditisten zur Statuten E Je Z Aenderung der b. Reichscafsensheinen . « « «e o 69 480, | b LBaO am 31. “pam e | M Actie | Se Sue, e e «P 237,186/83 " Aderya<t-Conto . 427|— E siebenzehnten 26—47, 51 speciell der $$. 1—8, 10—24, c. M. s E S Lee 0 ; atutenmäßig Ube , | in Zittau an unjerer Casse, taats-,Gemeinde-,Kohlen-Steuer 4,811 90 L 2 cu Pillen, Eren Die Legitimation zur Stimmberechtigung in der 4. Noten anderer Vanlken . L S 4 amis | [ident C G s I en 30. ril cr. 5 e das Cred} ; f E uta | e. Statutenmäßig überwiesen Pro 1886 4 008 700 Vank, j S j | , Reparaturen und Bauten. . 9,337 33 ; i Nachmittag 4 Uhr, s j Qw E E nur in der, in den Stü 12032 à f 100 M 1 203 200. | 3) Cours:Reserve für die Effekten des 6d in „Figobou bei der Weimarischen Filial- | Sevae Verluste L tut 681/53 Ln D ee Zus Béele bierlclbit, Me o E uts vorgeschriebenen „Weije ge- E s . ins | en für Mo 5 s | ) zuladen. Ee E L E y ee U E G Die Aktien sind im Geschäftslokale der Gesell-

am—

fallener Dividendenschein Þro in Verlin bei der Filiale der Weimarischen Beitrag zum Eisenbahnbau . . 600

3399 à 900 « 1699 500. | 2/642 700 4 ernes fnoten: in Leipzig bei der Allgemeinen Deuts silien Tagesord 2'642 700 | mittirte Banknoten: : | | in Leipzig vet der eute s a L 000|— ie i E eb schaf s 2 hi st, spâtes T5123 215 66 | f Stü 92 750 O... S | | Creditanstalt s Abnutzung der Immobilien 2000 1) Die im $. 37 des Slatuts dezeihneten Gegen- saft, Junkernstraße D hierselb, spüleltens T7 | 9 7 4 7 08 | | E, rege ome M M S L 3,000 - S: E 1A zethne ge vierzehn Tage vor der Versammlung zu deponiren, : —l25 000000 | Zittau, den 16. März 1887. me A 2) Bescblußfasung über Vertheilung des Rein- | Reichebank-Hauptstellen als genügender Beweis des | D. . . . , pla _ e s D E S ao Lc SDC L eue 5 ge Uc > e Be eis Oberlausitzer Bank zu Zittau, | « M « «> « + ati | 9 Vis a A E e Das Hegel. Empertus. | 360,517 36 | 360 517.36 Umwandlung der Commanditgesellshaft auf OSE den n Ss 1887. , Aktien Breslauer Disconto - Bank Hugo T er Auffichtsrath. } Gideon v. Wallenberg- Pachaly.

Bilanz- ; S z-Conto. L. Heimann & Co. in eine Aktiengesellschaft S. Leonhard

») Gutbaben dec Giro-Folium-Inhaber .| + - |* 5 725 559 81 » i ; / P Guthaben der Conto-Corrent-Gläubiger S 241 023 53 Neustädter Spar Vercin. 1886 | M Ml M S kh M M [4 [64561]

6) Depositen:

9740 à 1000 9 740 000. 5950 , e

g. Guthaben auf Giroconto bei dec Reichsbank _2 037 820 $920 460 036 55

3) Bestand Silber in Barren und Son. 4 e 4) We selbestände s | : 7 selbestünde tis 16. Januar 1887? fällig . - + } 3631438 77 | findlihe Guldennoten: | 7 väter fällig er A l Ma » * hs 182 630118 | 1160./5r, 5194./10r, 2,/35r, 40./50r, | : | S TSST1OGS D | 134./100r, 11./500r Fl. , 134 931/96 | [61640] | | |

Ï 12950 , e 10 A Am 31. Dezember no< im Umlauf be-

18 814 068/99 b. Remessen-Wechsel auf deutshe Pläße: |

bis 15. Januar 1887 fällig . H 389 847. 17 | alc Us + + «+ 2.6 668 260, 22 7 058 097 99 | a. verzinsliche gegen Depositenschein : | | |bruar d. I. die Auflösung der Actien-Gesell: e, Wechsel auf außerdeutsche Pläge. - --+* —-—F 872 166 94 vern bis 15. Januar laufend. . | 4601032 | bac ft M eet Bav deilossen Vorräthe an Por- b. 400 Stü>k mit 5) Lombardforderungen : | | O 8E " E S . | und in das Hande register eingetragen 11, werden zellan, Holz, Kohlen, | 80 % Einzablung | 96,000 E E ) a. auf Gold und Silber . « M. | | l 28 SOOAE & E H | die Gläubiger der Ta nah Art. 243 H.-G.-B, Rohmaterialien, Em- | A N : g , A 276,000 An Immobilien-Conto, Saldo per 31. dies s k |S b. auf Effecten (eins{l. Wechsel) | | E 8E M a 8 5 000 | aufgefordert, O me M 4 G ballage, Gold, Papier, eit en s Aus- tee e t 27. Er Der Actien E der im $. 13 Ziffer 3 Buch- | " 1. 7; 30. April u. länger lauf. 151 000 Magdeburg g ais d ârz 1887, Fa. e + + c Abs broibu E U 4,829 79 Naa X O por eff B M ufer 40+ 0 stabe a, b, c, d des Bank- ; 933 585. 21 | Der Zinsfuß war_am 31, Dezember | 606 103 24 | er Vorstand. Ütenfilien S | 1n88: Ab Greibungs-Con i; | 53/000 des | d 210 - gapten gnt ) ge] eßes bezeichneten Art. . . - 8 233 589. 2 | | auf 2 °/o festgestellt für 15 Tage | | 62151] | E | 95,728 65 Unterstütungsfond : | n x Abschreibung auf 4 814 257.03 E S gele i: aut Baar E i s | 4% e DeUs | H b - A if ij | Metan E | ) : Diverse Credito p 13, 5 87 Gebäude 2% M 16 235,14 | Gewinn- und Ver- | ¿daa S Ée ielt M b. lanfente Rechnungen 4 980 v4 | | Ham Urg - + merl anishe ets S 73,4 Res A E 3,115 87 Ertra Abschrei winn- und Vere E o [A O E P i | ahrt - Actien - Gesell) | Wechfelbestand 22,390 21 E d . «x L 37 657.91 | 1808 430 28 R 77 709 95 S Bestand u fart: A | laufende Mecuungen | | Patetfahri 5 Actien - Gesellschaft, | Diverse Debitores . 72,142/28 ias Ln cs 381 2,69: | Maschinen- und E L) 108 208 E C4 T0 s. an digeontirien Werlhyapieren E S mit Contra-Bu< „2 2 B14 62 | 7295 27468 | | der A F E SURRRNS e ata 9 29,925 99 Conto, Saldo per 31. Dezbr. ® A 18000. 4 Yo if i | | Auf diese Nehnunas "Reglement | [V n Dienstag, den 29. März 1887 _—— —|| + Reingewinn . . 51,160 29 S... A s A A BaverilGe A s ffurt i s E L Meine | | Nachmittags 2t Uhr, j Die f 477,037 09 | 477,037 09 Neu-Anschaffungen . 45 828 29 Fl. 20 000. 34% ehemals Stadt Frantsurter nur M 4000 per Tag ohne Kün- M ai A Die für 1886 auf 45. pro alte Actie A L ——— T V é . l l L S ( E F . alle L 00, e H oi 2 N ¿ i M. Yvr i Anleibe. : | digung erhoben werden. A | [im Waaren Saale e E Dividende kann vom 1. April a. c. ab bei dem Bankbaus Mtoleb B n ivo gy (gy p a Abfreibung auf 46 879 790.82 619.11 4.157 500. 4 °/o consolidirte Preuß. Auleihe. e. unverzinslihe . 1052 636 96] 8 954 014 88 1) Jahresbericht und E irie Geschäftscasse hier erhoben werden. ) er an unserer ‘1 aat t 33 000. 4 9% Köln-Mindener Cisenbahn- | | 7) Depositen-Zinfen: | | 9) Wabl s Aufsi Htôraths- Mitgliedes ai Flmenau, 14. März 1887. Ertra - Abschrei- s Magteburg-Hali rstadt A | | Es Q E P de G zweier Ersat:männer. a E Die Direction. a M 108 120 000. 4 ‘/o Magd r Er ersta : | | 8) Nofensieuens 7e abzuführen | | Die Abrechnung und der Jahresbericht sind vom Julius Hering. Fabrittensilierr T Geräte: Anl. T1. é | | an die Reichskasse abzuführen . « E .* |19, d, Mts. an, die gegen Vorzetgung der Actien zu Conto, M L N E

94 (00. 4 9% Magdeb.-Leipzig Pr. Anl. À. | 9) Disconto: öf inlat 5 E M C

S R j VNrant Dis : tar 5 z | | löserden Einlaßkarten und Stimmzettel während [64388] L î î B 0d Î ? ischaffungen.

48 300, 4 °/o E eres der Rüzinsen auf Platz- 97 88298 der drei lezten Tage de E N etpziger Œ mywollsvinnerei. Neu-Anschaffungen

- E ETD: i d C1 T | | s S . . . . . s S e“ 00 \ : are Ee ° A; 6 93 els o . 5-17; |

53 700. diverse zum Umtausch in | desgl. auf Wechsel auf deutsche Pläße 43316] 14119898 f L Bäckerstraße, A E. R Bilanz am 31. Dezember 1886. Passiva. Abschreibung auf M 61 505.48 : | = 10% 6150 54 71 007 17

3409/0 Preußische confol. An- 10) Allgemeine Unkosten: —— al H lehen abgestempelte Preuß. | 0) Allgemeine Unkolken i [nehmen M E A [d S E Cisenbahn-Prior.-Anlehen. Vortrag nos zu bezahlender Unkosten | 30 928 91 Hamburg, L Un Age S 1672 975 43 Actiencapital-Conto (70%/o eingez.) l NEOEO a Mobiliar - Conto, Saldo per 148 500. 4 /o Frankfurter Hypothek.-Bank- | 11) oe i S S H er Vorstand. La-Cotto A ¿18 L Di R S N A e Od Vf rof | 6 E v r SEE ® l A É 7 / R Ä e . . . . . 32 C an 1 u L Ï ¡ j : g Nr, Ne A Fe Da 92 100. 34/0 E 4 | 19) M s lea M 0 hypothefazise Bee zus a l] 1022326) Syvothefen. . - 1708 500 | Lew SRIMRNUNGE tale —— L e E -99 897 6 2 sfonds: | j a 5 650 C Accep S2 | Rai - G Do zuzig ¿4 S r 4 650. 20 | 73454781 13) Gewinn und Verlust : | | In Gegenwart des biesigen Notars Dr. Gustav Debitoren-Conto. . . 123 009 71|| Gewinn- und Verlust-Conto . j S7 M A Y Ea Vas 1 203.58 11 872/89 L A n —— S Reingewinn: f | | Bartels wurden plangemaß heute folgende fünf S370 - G (211 Pferde- und aa c. an Effecten des Reservefonds: A aas pro 1886, vorbehaltli<h der Genehmi- | | | Partial-Obligationen à 10009 M zur Auszahlung 2 370 440 45 2 370 440 140 Saldo per 31. Dezember 1885 16 3 674.32 M 500 000. 34/0 consol. Preuy. Anlethe. gung der Generalversammlung zu | | auf den 1. Juli d. I. gezogen: Soll. Gewinn- und Verlust-Conto. Neu-Anschaffungen . 1 128 62 « 1001000, & 0 dergleichen. r | | vertheilende Dividende von 40 | Nr. 101 192 195 215 243. E L —— E A Prioritäts É A | | au O0 S U Cer lad | Die Zahlung erfolgt zum Course von 105 %o gegen Griatitifattogen S A G E 23 Abschreibung 4 Ss r ° e c 188 9 N27 R c c et . Obliaati F t aat 1 E S A G. T ( E F 1ÿ. Em.. in 339% consol. | | Uebertrag 0 1 A Vas l S0 E der Dae A Zinsscheinen Amortisation der Gründungskosten 7 948 50 S O A 734.86 4 068 08 vf Anleibe abgestempelt. | } Die no< nit fälligen, weiter begebenen | ur die Caffe unserer Sele ast. Abschreibung auf Anlage-Conti 90) 288 | Gr a. 11 107 52 01900, UY Pref R R M inländischen Wechsel betrugen 6.2 994 026.48. | Hamburg, 24. März 1887. Reservefonds | N S E 61 | Mechsel-Conto, Bestand, abzüglich Discont 34 399 a N 200, & V REDE E L | | | | Lb os 5 : e]e E 385 | Wechsel- , Bestand, abzüglich Diêcont 34 329 36 s l T B | | Wilhelmsburger Chemische Fabrik, Dividende: M 35. per Actie . 26 250 A e S Su s Deutsche Reichs-An- | 39 600. 4 9/6 diverse verstaatlichte C.-D. | | | : N E R E 82 600 4 9/0 diverse versia < | | | Hamburg. 56 672 11 56 672 11 Ee Goma, Bestand, abzüglich iscon N

Nachdem in der Generalversammlung vom 9. Fe- Dezbr. An Immobilien, Gebäude] 155,017 45 Per Actien-Capital

Ländercien, Tarwerth | 8,100 —| 163,117 45} a. vollgezahlte Actien 180,000 | Activa. Bilanz pro 31. Dezember 1886. Passiva

res

L HEL E T V E g T U R S! g ju U P U R U u j R R m gr Ai 7e

C E i.

auf M 3674.32

S D | | Der Vorstand: Hütt 13319 93 800. 4 9/0 Pfälzer Ludwigsbahn Pr.- | | | | er Vorftand: HUlkner. cent-Conto, Debitoren . 3a las /o Pfälz g | Conto-Corrent-Conto, Debitoren. 51 434 15

Zu>ker-Conto, íInventur-Vorräthe . . 147 517/17

Oblig. | | |

335 500. 4 9/6 dergleichen. | | | [64530] E [64389] E F ; : Son

153 200. 4 9% Pfälzer Marbahn Prior.- | Schwarzburgische Landesbank E Leipziger Vaumwolispinnerer. o, do. h 490 6

lig. von 1881. | | | d = er Generalversammlung unserer tionäre ist di ivi t 8 ahr 188 F U ' D, f 99 649 4

10 500. 3490 Launuébahn Prior Oblig. | | | | zu Sondershausen. 35 4 pro Aktie festgeseßt worden. / londre i die Dividende für das Jahr 1886 auf | Aobuger Wouts, v, E | Nachdem in der Generalversammlung der Aktio Auf Grund von $. 6 der Gesellschaftsstatuten haben wir die Ausschreibung der auf die Aktien N onzo, Do, S 492 80

234 000, 4 0 dergleien, H | | | fter O E O A Î E E N / ifabetbbahn- Prioritäten | | ä 94 März i ivi ü nserer Gesellschaft noch rü>ständi L 0. E 2144 M 100 000. 4 9% Glijabethbahn-Prioritäter näre am 24, März a. e. die Dividende für das [has ) rü>ständigen E Couit, Vorolilé aut

: von 1883, \teuersrel. | | | | | Jahr 1886 auf 6 °/0 festgeseßt worden ist, kan 101 6 L G SAR A A : 180 600. 4 9% dergleichen, steuerpflichtig. | | | | | der Rest dieser Dividende gegen Einreichung des beschlossen Dreißig (30) Procent R N Delen, Leinen- E 131 600. 5 °/0 Desterr. Nordwestbahn Pr.- | | | Dividendenscheins Nr. 16 mit : A e r. Ai E 41 08 49

931 900 4 0/ L e U thek i | . | | ; M. 2. —. Pro Actie 5 Aktie mit “U ecuranz- o, vorausbezahlte Prämien. . 9 212 59 H A 281900, 4 o P ter | O | jy gordesdbansen zu unserer Kofleiciaie F 8 A fon a it eung auf die fette a TSIA N 199 500. 4 9% Preußische Central-Boden- | | und in Berlin bei den Herren C. Schlesinger— dur Gegenre<nung auf die festgestellte Dividende für das Jahr 1886 _Debet. _ Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1886.

credit-Pfandbriefe. Trier «& Co., S

„18 000. Frankfurter Börsenbau- Actien. | | | erhoben werden. bis spätestens den zweiten Mai dieses Jahres bei der Allgemeinen Deutshen Credit-Anstalt in Leipzi Mi: Es

Ÿ O Kaufm. Vereins-Oblig. H | | Schwarzburgische Landesbank zu bewirken und gleichzeitig gegen Rückgabe der 70%/oigen Interimsscheine e O aben Ürtion nebft An Saldo pro 31, Dezember 1889 61 647 63} Per Zucker - Conto und O

im Gesammtwerthe vonn . « + * 3 977 873 34 | | zu Sondershausen. den Talons und den Dividendenscheinen auf die Geschäftsjahre 1887 bis mit 1896 in Emfang zu nehmen. | " Lasten- und Abgaben-, Gehalt-, Handlungs- | Syrup - Conto

d. abgelaufene Zinsen bis 31. Dezember 21 360 10 9 59: | H. Palm. Tebbenjohanns. Verzug in Entrichtung der eingerufenen Rate zieht nah $. 8 der Statuten eine Konventional- Unkoîten-, Miethe- und Krankenkasse-Conto 71434 10 Ueberschuß f 37

7) Guthaben im Conto-Corrent-Verkehr. . „« « : : | | strafe von zehn Procent des eingeforderten Betrages, sowie die Verpflichtung zu Zahlung von Verzugs- | " Interessen- und Discont- und Provifions- Sáslen : k bl M |

8) Fällige, aber unbezahlt gebliebene Wechsel und [64548] Cölnische zinsen nah sich, - E E : 50 044 49] orto Ueberf> G 112 532 55 L E A Lindenau bei Leivzig, den 21. März 1887. C | j 14 145 49 o,Ueber|{<ußz 2932/99

ombard-Forderungen j N i O è : 9) Werth des Bankgebäudes . . « +2 * E 190 000 Baumwoll innerel und Weberei. 6121 6 G, 5 Reparaturen-Conto. 99 034 78 19 Darlehen an den Staat laut Artikel 76 des neuen Statuts} 1 714 285 71 | | e A Leipziger Bac inever, Abschreibungen: R P | 11) Vorräthige Cffecten des Pensionsfonds «f 75 : | | Die für das Geschäftsjahr 1886 auf 4 Prozent ei ufsicht (naa 2/0 auf Gebäude von _ abgelaufene Zinsen bis 31. DOeE 26 266 634 34 | |__ | oder 4 24. per Aktie festgestellte Dividende kant S ger, Borsthender. 46814 257.03 M 16 285,14 62 627 957 88 | 152 627 957 88 | vom 1. April a. e. ab an unserer Kasse, Baye Extra - Abschrei- straße Nr. 27, oder bei den Vankhäufern [64390] s L s O “/( )(a-

Frankfurt a. M., den 31. Dezember 18836. < A : E - . S Delbrücé, Leo & Co. in Verlin, Leipziger Baumwollspinnerei. {Pinea und

Der Verwaltungsrath. S1, Ouvonbeim v. & Co t dts 2 IM( A ® I. H. Stein und 8 s E Nach den in der ordentlichen Generalversammlung stattgefundenen Ergänzungswakhlen, sowie Apparate von 879 790,82 70 383,26 Gewinu und Verlust Conto der Frankfurter Vank. À. D haaffhausen' schen BVank- hierselb nah erfolgter Konstituirung besteht der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft e E i Extra - Abschrei- U

Zweiunddreißigster Abschluß am 31. Dezember 18586. verein Herren: bung

Wir fordern daher die Aktionäre auf, diese Einzahlung von 30% oder 600 Æ für jede

Credit.

x Tief R Sen onsBet 31 er i sul Bernhard Limburger in Leipzig, Vo 10 9% auf Uten-

| gegen Auslieferung des Dividendenscheines Nr. 31 er Consul! ger in Le1pz1g, < orsißender, _/0 aus uten

Debet. M S Credit. 4 [9 | hoben werden. S Sa ae U g in Leipzig, stellv. Vorsißender, Me E Ge- h, una

Für allgemeine Verwaltungskosten . « « + - At. 248 863, 54 Für Zinsen aus Platwe<seln . - 25: M 472 220. 46 | Köln, den 24. März 1884. Alexander Crayen in Seip i 10 %%, ) n Q ' 909.45 90.54 g S D RRR d c D N . 1A , : 5 é ¿ d -

Staats- und Gemeindesteuern. 62 588. 49 311 452 03 ab ¿ Rücfzinsen auf die in 1887 ver- . | _Die Direktion. Eduard Stochr in Plagwiß g, bilde von 12 035.34 1 203.58 S C 21 669 66 fallenden Wechsel... 97 882. 98 374 337 48 H. Künzel. Kreits. Leipzig, den 21. März 1887. : 20 °/0 auf Pferde E E | | Zinsen auf O E 133 809/17 Zinsen aus Wechseln auf deutsche Bankpläße A 169 721. 31 | [64527] Ties t e. ° und Geschirr | | 16G 930 S6 ab: Rückzinsen auf die in 1887 ver- A 4 Die Liquidation der Actiengesellschaft in Firm Leipziger Vaumwollspinuerei. E e 40 W000 |

lente Bea a E B E Dampfschiffs- und Maschinen-Var Der Auffichtörath. , Bilanz-Conto, Reingewinn 77 709 95 |

42 549|— Zinsen von Vorschüssen gegen Unterpfänder 69 363. 91 | anstalt in Liquidation ist beendet. Limburger, Vorsitzender. : S S

e dergleichen gegen offene Depôts 119 323. 84 | Dresden, am 23. März 1887. 5 484 455 97 484 45597

| Rosigtz, den 31. Dezember 1886.

800 009 e 18S S7. 79 A Der Liquidator: an L 2 08 2 « Hi8 C i 7 | t T o i erb. G | i 7 ; E 9 d, ¿s o E | zu: E Bs in 1887 u) go hae a B L Leipziger Baumwollwedevei, Mosiger Zucker-Mastnenie. | ; ta U Fr E 909475 Le s f rund von- F. er Gesellshaftsstatuten haben wir die Aus\<hreibung ei wei R A Ir. von Ltppmann. R. Müller. | Zinsen aus didcont ean Nea mas N s: o MAAA Sächsische Dampfsschifs- und Einzahlung von 2 < g einer weiteren Vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den | Provision aus dem Conto-Corrent-Ber E 59 348 03 d ° _ 6 ordnungêmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend " V 9 | . o y . f R Ae 1 gefunden. Gebühren von offenen Depositen « «+0 244 938/39 Maschinen-Bauanstalt , Fünfun zwanzig (25) Procent Rositz, den 4. März 1887. gi Las Uebertrag 20 a) Mete us Grundbuche . “h 4 der österr. Nordwest-Dampfs chifffahrt- auf die Aen unserer e d beschlossen. Die Revisoren insen und Coursgewinn auf eigene G}ecten 8 256 7 é‘ s : ; ir fordern daher die Aktionäre auf, die Einz l ieser 250 its ci ; F, Selten. F, : die Effecten des Reserve-Fonds |__171 661 52 Eisen ¡Gesellschaft Femde, Maschinenf abri! I spätestens den zweiten Mai diefes Jahres t N e B O Me lede e Die in der un E E zwei U e ‘Dividende pro 1886 | 1317 34223 g * nv Schiffswerft. O und gleichzeitig die Interimsscheine behufs Ertheilung der Quittung über die geleistete Ein- langt gegen Rückgabe der Dividendenscheine Nr. 4 mit 10 M von ‘heute E E | |} Hierzu Vortrag aus M 225. 45 | Fabrikations - Spezialitäten : Flachgeberd! ung k ExttiGtuna der einge l - - L : an unserer Kasse in Rosit | ab: gewährte Dotation des Pensions- | ciserne Flußdampfsciffe für Shhaufelrad, Schraub! Aktionär cin zud A d n T ung der L baba Rate zieht nah $. 8 der Statuten für den säumigen sowie : : S Fonds S 4 225/45 | Kette und Drahtseil, eiserne Schleppkähne, Hand zu Zahlung E E E Maa P R 7 1 321 567/68 1 321 567/68 \ Leipzig, den 21. März 1887. und der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Lingke « Co. in Altenburg

E 31, 1886. Prähme. Stationäre Dampfmaschinen und Damb!” 0 ; Frankfurt a. M., den Dezember 188 Der Verwaltungsrath. kessel. Dampfmotoren für das Kleingewerbe. Eile" Leipziger Baumwollwebercei. E Aua ng. i j F u Metallguß e A e A llaadds Modellet Der Aufsichtsrath. osit, den 23. März n yer Zuker-Naffineri i : / Ï i zorsiße er-Raffinerie. E S B. Limburger, Vorsigender. Dr. von Lippmann. "R. Müller.

Uebertrag auf Reserve - Fonds na<h Maßgabe des Actien- gesetzes vom 18. U N zu vertheilende Dividende für 1886 von s. 40 per Actie auf 0000) V E Ucbertrag auf 1887

| | | | \