1887 / 75 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

*

M P Ee my E

A enter

| | - j

[64938] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Kürschnermeisters Emil Knick zu Fraukfurt

a. O. ift zur Abnabme der Schlußre<hnung des Ver- walters Schlußtermin auf deu 20. April 1887, Vormittags 105 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oder- straße 53/54, Zimmcr Nr. 11, bestimmt.

Frankfurt a. O., den 25. März 1887.

: Havnn, Geritéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[64923] Konkurs-Eröffnung. Nr. 6503. Von tem Großh. Amtsgericht Frei- burg in Baden wurde bes<lofsen: Ueber das Privatvermögen des Fabrikanten Gustav Adolf Buhl hier it am 26. März d. Is., Vormittaas 11 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist Karl Keim bier. Offener Arrest mit Anzeigefrift und Anmeldefrist bis zum 19, April d. I. ein- \<ließli<. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am Montag, den 25. April d. J., Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 81. Freiburg, den 26. März 1857. Der Gerichtss<hreiber des Gr. Amtsgerichts. Dirrler.

[65204] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Drechslers Alwin Müller in Geithain ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des BYerwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüctsichtigen- den Forderungen und zur Be\chlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren VermögenS- stü>e der Schlußtermin auf

Freitag, den 22. Aprii 1887, Vormittags 10 Uhr,

vor dem Königlichen Amtsgerichte bierfelbst Le- stimmt.

Geithain, den 28, März 1887,

Fehn, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[65192] K. Württ. Amtsgericht Gmünd.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Reeber, Färbers in Leinzell , und sciner Ehefrau Pauline, geb. Hinderer, ist na< Abbaltung des Sclußtermins und Vollzug | der Sélußver1beilung dur< Gerichtsbes{luß von | heute aufgehoben worden.

Den 26. März 1887.

Gerichtéshreiber Wankmüller.

[65193] K. Württ. Amtsgericht Gmünd.

Das Konkursverfahren über das Vermêgen des Teodor Maier, Küfers u. Krämers in Vargau, ist, nachdem der rechtsfräftig bestätigte Zwangsver- glei<h vom 22. Januar d. Is. dur Schlußverthei- lung vollzogen wurde, nab Abhaltung des Schluß- termins dur< Gerichtébes{<luß von heute aufgehoben worden.

Den 26. März 1887,

Gerichtsschreiber Wankmüller.

[652060] Konkurêverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Lotterie:Collecteurs Samuel Lion Vincus, in Firma S. L. Pincus, ist zur Prüfung früher bes strittener und nahträgli<h angemeldeter Forderungen, eintretendenfalls auch zur Abnahme der Shlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur VBeschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögent stücke und über die den Mitgliedern des früheren Gläubigerauss<husses zu gewährende Ver- gütung für deren Geschäfteführung, Termin bezw. Schlußtermin auf

Freitag, den 22. April 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtêgerichte bier!elbst bestimmt.

Hamburg, den 23. März 1887.

Holste, Gerichisshreiber des Amtsgerichts.

fa e [65261] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlafs des Kleinhändlers G. H. Petersen und defsen Wittwe Engelberta, geb. Müseler, in Linden, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Haunover, den 26. März 1887.

Königliches Amtsgerichts. Abtheilung IV a. Münchmeyer.

[A5] A G [65214] BVeïanntmachung.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des frühercn Kaufmanns Traugott Reichelt in Petersdorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Hermsdorf u. K., den 23, März 1887,

Königliches Amtsgericht.

[64930] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hutfabrikanten Paul Kaminski in Hirschberg hat die verebelihte Hutmacher Kaminski, Emilie, geborene Helbig. in Greiffenberg i. Schl., nachträglich eine Wechselforderung von zusammen 305,590 # an- gemeldet und ist zur Prüfung diefer nahträgli< an- gemeldeten Forderung Termin auf Donnerstag

den 21. April 1887, Vormittags 16 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbft, Priester- straße Nr. 1, eine Treppe ho<, Zimmer Nr. 22, anberaumt.

Hirschberg, den 24. März 1887.

: Kettner, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

ES , j [65207] Kontursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Gastwirths Otto Keller in Jnowrazlaw wird nach erfolgter Abhalturg des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. 2

Jnowrazlaw, den 25. März 1887.

[64933] Bekanntmachung.

Reppen ¿u Körlin a. Pers ist

ein Termin auf

an Gerichtsstelle anberaumt, zu wel<em alle Ve- theiligten hierdur< geladen werden. Der Vergleihs- vorshlag und die Erklärung des Verwalters find auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt

[65200] Konkursverfahren.

Trödlers Wilhelm Hermann Hauisch in Neu- stadt bei Leipzig, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

[65210] Konkursverfahren.

Grundbvefitzers Theophil Jankowski in Mo- gilno ist zur Prüfung der nachträglic) angemeldeten Forderungen L2crmln aus

vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst anbe- raumt.

[64935] Das Kgl. Amtsgericht München I.,

hat mit Beschluß vom 24. l. M im Konüursver- fabren über das Vermögen der Droguenhändlers- cheleute Josef uud Auguste Kleiber hier zur Prüfung der von dec Firma C. W. Geyer in Schweinfurt und von der Krankenversicherungskasse der Stadt München nachträglih angemeldeten For- derungen in Verbindung mit dem Zwangsvergleihs- termin auf

im Amtsgerichtszimmer Nr. 3/0 oder in einem dort bekannt zu gebenden anderen Lokal des Gerichts- gebäudes Termin ankteraumt.

[65211] Konkursverfahren.

benden Konfkursvecfahren ilt der Kaufmann Gustav Muulcr za Nakel Verwalter. Derselbe ist verstorben und an feiner Stelle der Kaufmann Rudolf Müller zum Konkursverwalter eraanut, Es wird zur Be- i<hlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters

Konkursache Termin auf den

vor dem unterzichneten Gericht anberaumî.

{65266]

Heinrich Ebert, Löwenwirths in Neuenstein, wird nah c«rfolgter Abbaltung des Schlußtermins aufgehot en.

(6527) RKontursversaghren.

am 5. November 1856 hier verstorbeneu Kauf- mauns Franz Ferdinand Pietsch wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 11. März 1887 angenommene Zwangsvergleih dur rechtekräftigen Be1chluß von demjelben Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

166208] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Stanislaus Skowronski in Krushwiz it zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Sdlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 23. April 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Juowrazlaw, den 26. März 1887.

- Pelz, Sekretär,

GeritssMreiber des Königlihen Amtsgerichts.

In der Konkurésahe des Kausmaunns Rudolf

1) zur Prüfung einiger nachträgli< angemeldeter Forderungen, 2) zur Verhandlung über den vom Kridar be- antragten Zwangsvergleich

den 20. April 1887, Vormittags 10 Uhr,

Körlin a. Perf., den 20. März 1887. Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Leipzig, den 26. März 1887. Königliches Amtsgericht, Abtheilung I. Steinberger. Bekannt gemacht dur<: Be>, G.:S.

In dem Konkurévertahren über das Vermögen des

den 18. April 1887, Vormittags 11 Uhr,

Mogiino, den 26. März 1887. __…. Bagrdtowe, Gerichtëschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Abtheilung A. für Civilsachen,

Freitag, den 22. April l. Js., Vormittags 9 Uhr,

München, am 26. März 1887. Der geschäftele:tende Kgl. Gerichtsschreiber : (i 9) PDAgenauer:

Im nachstebenden, beim biesigen Umtêgericht \{<we-

a. der Döhrmann’ schen,

b, der Elias Pinfus Ul.’schen, c, Krahmer’schen und

d. Nadewald’schen

13. April 1887, Vormittags 11 Uhr, Nakel, den 26. März 18587.

Königliches Amtsgericht.

K. Württ. Amtsgericht Oehringen.

Kontursversahren.

Das Konkursver{ahren über das Vermögen des

Den 25. März 1887. Gerichtsschreiber Veißwenger.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Torgau, am 26. Viârz 1887. Königliches Amtsgericht.

[65080]

verkehr der Stadt-, Stadtring- und Ringbahn der Nbonnementspreis für die Fahrt auf Sire>en, für welche der tarifmäßige Billetpreis in Il. Klasse 30 S und in 111]. Klasse 20 $ beträgt, ermäßigt; im übrigen bleiben die seitherigen Abonnementspreise unverändert. Näheres ist bei dem Königlichen Eisen- babn-Betriebéamt Stadt- und Rinbahn bier zu er- fabren. Berlin, den 24. März 1887. Königliche

Königliches Amtsgericht.

Eisenbahn-Direktion.

Tarif- 2c. Veräunderuugen der deuts<hen Eisenbahnen. Ièr. 75.

Vom 1. April d. I. ab wird im Abonnements-

werden können. Berlin , den 28. März 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[65218]

Erböbungen der bestehenden Frachtsäße oder Ein- i<ränfungen in den bisherigen Bestimmungen ein: treten, mit Gültigkeit vom 1. Juni d. Is ab, ge- langt zum diesseitigen Lokfal-Gütertarif ein Nachtrag VIL und zu dem zugebörigen Anbange ein Nachtrag Ÿ. zur Einführung. Der erstere enthält die Spezial- bestimmungen zum Betriebsreglement und die fpe- iellen Tarifvorschriften, soweit solche nicht in den neuen deuts<en Eisenbahn-Gütertarif Theil I.. über- nommen sind, den Tarif für die Nebengebüßren im Güterverkehr und für die Güterbeförderung auf Verbindungëbahnen 2c., einen vom 1. Juni d. Is. ab gültigen Gebührentarif für die von diesem Tage ab obligatoris< werdende bahnseitige Entladung von Wagenladungsgütern auf der Pöpelwitßzer Umschlags- stelle von Babn zu Schiff, ferner neue bezw. theil- weise erhöhte Frachtsäte für Breélau, Freiburger und Märkischer Babnhof, fowie eine Bestimmung, wenach alci{falls mit Gültigkeit vom 1. Juni d Is. die im Tarif für die Grenzstationen Dzieditz, Iägern- dorf, Mittelwalde, Myslowit, Oderberg, Oswiecim und Ziegenhals enthaltenen Transitsäße zur Aufhebung gelangen. Für Sendungen, welche nah Stationen der österr.-ungarishen Anschluß- oder deren Hinter- babnen bezw. umgekehrt zur Beförderung gelangea und auf der Grenzstation umerpedirt werden, fommen vom cbigen Tage ab die Lokosäße und außerdem die im Abschnitt 11. C. des Tarifs unter lfdr. Nr. RI. aufgeführten Zollabfertigungsgebühren besonders zur

Erhebung.

tarifs enthält anderweite, zum Tbeil erböhte Fra<t- sâte für Breslau, Freiburger und Märkischer Vahn- hof.

Vorrath reit, vom 28. d. M. ab und zwar vom Nactrage VII. zum Preise von 0,30 M das Stü und vom Nattrag V. unentgeltlih dur< die Sta- tionéfassen bezogen werden. Vis dabin ertheilt unse Tarifburcau hierselbst Auskunft über den íInhalt derselben.

[652191

nabme-Tarifen für die Beförderung von Stein- foblen 2. von den diesseitigen obersŸlestschen Stationen na< den Stationen:

Znaim 2.),

sellidaft und der ungarisbhen Staatseisenbahnen Stre>e Wien—Bru> a. d. L—Sit. János 2c.) je ein Nachtrag IV. in Kraft. Dieselben entbalten Frahtsäße für di gelegenen „Nichtershä

Tarife auf den Artikel „Steinkohlenbriquets“. Dur den Nachtrag zu dem ad e genannten Tarif wird außerdem die Station Gyös—Szt. Iván in diesen Tarif einbezogen.

ferner mit dem 15. April no< ein Nachtrag V. in Kraft, welcher Frachtsäße für die Station Shwadorf cr Lokalbabn S<hwehat—Mannerêédorf und für die Stationen der Lokalbahn LBru> a. d. L.—Deutisch- Altenburg cnthält.

und unserem Verkehrs-Bureau unentgeltlich zu be- zieben.

64943?

& Bromberg Altona, Hannover und die Auënahmetarife VII, XII und V und Eiweiß zur Ausfuhr über S Kontrol-Vorschriften treten mit fofortiger Gültigkeit anderweite Kontrol-Vorichriften, wel<e bei den be- theiligten Güter-Expeditionen der Empfangsbahnen

[65216]

Am 1. April d. I. treten zu den Lokal-Tarifen des diesscitigen Direktionsbezirks vom 1. April 1885 für die Beförderung von Leihen, Fahrzeugen und lebenden Thieren sowie von Gütern der zweite bezw. dritte Nachtrag in Kraft. Der Nachtrag zum Tarife für Leichen 2c. enthält: 1) Nenderungen und Ergän- zungen einzelner Zusaßbestimmungen zum Betriebs- Reglement, 2) neue Vorschriften über die Anwen- dung dés Tarifs, 3) Aenderungen der Tranêport- bedingungen für Leiben aus Strafanstalten. Der Nachtrag zum Güter-Tarife enthält : 1) eine Ergän- zung des Titelblattes des Tarifs, 2) neu abgefaßte Spezialbestimmungen zum Betriebs-Reglement und spezielle Tarifvorschriften, 3) neu abgefaßte und er- gänzte Tarifbestimmungen über die Beförderung auf der Berliner Ringbabn, 4) Auflassung der Rangir- gebühr für Sammelsendungen auf dem Bahnhofe Görlitz, 5) Tarif und Abfertigungs-Bestimmungen für Güter von und na< der Central-:Markthalle Berlin mit Gültigkeit vom 1. Mai d. J,, 6) Aenderungen der Bestimmungen über die Ab- fertigungébefugnisse einzelner Stationen, 7) Entfer- nungen für die Central-Marfthalle sowie Aenderun- gen im Kilometerzeiger, 8) anderweite Bestimmungen über die Anwendung der Allgemeinen Kilometer- Tarif-Tabelle, 9) Aufhebung der Transitsäße für die Grenz-Uebergangsstationen Halbstadt, Liebau und Seidenberg zum 15. Mai d. I., 10) Aenderungen und Ergänzungen der Ausnahme-Tarife, darunter neue Ausnabme’âte für Braunkohle 2c. von Rüers- der! na< Berlin und für Kis von Hotenboka B G. na& Berlin B. G,, letzterer mit Gültigkeit bis auf Weiteres, 11) Drukfehler-Berichtigung. Näbercs ist bei den diesseitigen Güter- und Gepädc- erveditionen scwie bei dem Auskunfts-Bureau bier, Bahnbof Alexandervlaß, zu erfahren, woselbst au Eremplare der Nachträge unentgeltlich bezogen

Mit Gültigkeit vom 1. April d. Is. bezw. soweit

Der Nattrag V. zum Anhange des Lokal-Güter-

Exemplare dieser Nachträge können, foweit der

Breslau, den 17. März 1887. : Königliche Eisenbahn-Direktion.

1) Mit dem 1. April d. Js. tritt zu den Aus-

a. der österr. Nordwestbaßbu (Stre>e Wien—

b. der österr. Südbahn 2c.,

c. der K. K, österr. Staatsbahnen,

d. der Eisenbabn Wien—Aspang und

e. der österr.-ungarishen Staats-Eisenbahn-Ge-

“die bei Station Laurabütte en shâcte der Laurabüttengrube“ und ie Bestimmung über Ausdehnung der vorgenannklen

c

2) Zu dem oben unter e genannten Tarif tritt

QAË

©ru>-Erempvlare sind von den Verfandftationen

Breslau, den 26. März 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion.

An Stelle der innerbalb der Staatsbabnverkehre

Oldenburg für I (Eier, Eigelb ee) bestehenden

selbst au der Tarif kfäuflih zu haben ist.

[64946] Nachtrag Ax. zu dem Lokal-Güter- Tarif. Direktionsbezirk Elberfeld.

Zu dem Lokal-Güter-Tarif füc den biesigen Bezirk vom 1. Januar 1887 wird ana 1. April d. J. der Nachtrag II. eingeführt. Derselbe enthält u. A. neue „Spezialbestimmungen_ zu dem Betriebs-Regle- ment* und „Spezielle Tarifvorschriften“, ferner eine enderung des Tarifs für die Nebengebühren im Güterverkehr, Berichtigungen von Dru>feblern in

dem Kilometerzeiger und die Ergänzung des Dur(h-

angêtarifs dur< Aufnahme der Frachtsäße für den

Verkehr zwischen den Stationen Altenhundem und

Saalhausen. Der Nachtrag ift bei den Süter-Er-

peditionen einzusehen und wird von denselben an die Besiter des Haupttarifs unentgeltlih abgegeben.

Elberfeld, den 24. März 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion.

i64950] Betrifft den Belgisch-Oefterreichis<h-Ungari-

_ schen Verband. Am 1. Mai d. I. tritt für den direkten Güter-

verkehr zwisHen Stationen der belgischen Staats-

bahnen, der Großen belgischen Centralbahn,

der belgishen Nordbahn, der Eiscnbahn

S und der Westflandrischen ahn

einerseits und

Stationen der Böhmischen Westbahn, der Busch- tehrader Vahn, der Kaiser Ferdinands Nord- bahn, der Mährish-Schlesishen Centralbahn, der k. k. österreichis<hen Staatsbahnen, der Oesterreichisch-Ungarischen Staats-Eisenbahn- Gesellschaft, der österreichischen Nvrdwest- und Südnorddeutshen Verbindungsbahn, der Königlich Ungarischen Staatsbaÿnen, der Un- garishen Nordostbahn und der Kaschau-Oder- berger Bahn andererseits ein neuer Tarif be- stehend aus Theil I. und II. in Wirksamkeit. Theil I. enthält Allgemeine Bestimmungen für den Güterverkehr und Güter:Klassififation, und Theil T. Frachtsäße für den allgemeinen Klafsentarif und Zlus- nabmetarife. Leßterer zerfälit in 4 besondere Sefte:

Heft L. enthält Frachtsäße für den allgemeinen

Klassentarif und Ausnahmetarife für den Verkehr zwischen Stationen der belgischen und österreichi- schen Bahnen,

Heft Ix. cnthält Frachtsäße für den allgemeinen

Klassentarif und Ausnabmetarife für den Verkehr e Stationen der belgischen und ungarischen Bahnen,

Heft LILx., Sechafen - Auêënahmetarif, enthält

Fracbtsäße zwishen belgischen Safenstationen und österreichischen Stationen,

Heft LV., Seehafen - Ausnahmetarif, enthält

Frachtsäße zwis<en belgischen Hafenstationen und ungarischen Stationen.

D d dr 1Cue I arif werde Faohnl . Dur den neuen Tarif werden aufgehoben : 1) der belgis<-österreihish-ungarisbe Verbands8-

Gütertarif Heft T. und II. vom 1. Oftober 1881 sammt den hierzu erschienenen Nacträgen,

2) Heft 111. Ausnahmetarif für den Trarsport

von Getreide 2c. vom 1. März 1882 und den Nach- rägen I. und II. bierzu,

3) a. Seehafen-Ausnabmetarif für den Verkehr

zwischen den belgischen Hafen- und ôsterreihis<en Stationen vom 15. September 1883,

b. Seehafen-Auënahmetarif für den Verkehr zwi-

schen den belgischen Hafen- und ungarischen Sta- tionen vom 1. Januar 1884,

4) der Ausnahmetarif für die Beförderung von

Obst (frischem), au< Melonen und Weintrauben, vom 1. September 1885,

5) der Ausnabmetarif für die Beförderung von

Twist vom 1. Oktober 1855,

Soweit jedo dur) den neaen Tarif Erhöhungen

eintreten, bezw. seitherige Verkehrsbeziehungen fort- fallen, bleiten die bisherigen Bestimmungen und Fratsäße no< bis zum 11. Juni d. I. (einshließ- lib) in Gültigkeit.

Auskunft ertbeilen die betheiligten Bahnen, wo- Köln, den 24. März 1887. Namens der Verbands-Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion Cliufsrheinishe).

(65271)

Staatäbahn-Güterverkehßr Köin 5 (rec“tsrheinische)—Verlin. : Am 1. April d. J. tritt zu dem vom 1. Juni 1885

ab gültigen Gütertarife für den oben bezeibneten Verkehr der Nachtrag Il in Kraft, entbaltend neue bezichungëweise anderweite, tbeils crmäßigte, t. eils erböhte Tarifentfernungen und Fratsäße für ver- schiedene Stationen der Eilsenbahn-Direktionsbezirke Berlin und Köln (re<tsrbeinis{e), der Dortmund-

Enscheder und der Georas-Marien-Hüttcn-Eisenbabn, Fracbtsäße des Ausnahme-Tarifs 3 (Elfen und

Stahl x.) für die Stationen Dortmund

. G. E., Dülmen D. G. E. und Georgs-

Marienbütte, fowie verschiedene Aenderungen und Ergänzungen, namentli<h des Vorworts zum Tarif, der Spezial-Bestimmungen zum LVetriebs- reglement und der speziellen Tarifvorschrifsten. Soweit für einzelne Stationen Frachterhöhungen eintreten, bleiben die bisherigen Frachtsäße noch bis zum 15. Mai d. J. in Gültigkeit. l

Der erwähnte Nachtrag ist bei den betreffenden

Güter - Expeditionen sowie in unferem hiesigen Geschäftslokale zu 50 - das Stü zu haben.

Köln, den 24. März 1887.

Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrhein).

[65220]

Staatsbahn-Verkehr Magdeburg—Oldenburg.

Am 1. April d. Is. tritt zu dem Gütertarife für

den vorbezeichneten Verkehr der Nachtrag 2 in Kraft.

Derielbs cnthält Auénahme-Tarifsätze für Stein-

und Siedefalz zur übersecishen Auêéfuhr, sowie mit Gültigfeit vom 1. Mai d. Js. ab Aus- nabme-Tarifäâße für bestimmte Stückgüter.

Magdeburg, den 28. März 1887, Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

Nedacteur: Riede l.

einzusehen sind. Berlin: S E E E E E T E S CA Bromberg, den 17. März 1887, Berlag der Expedition (S 6 913). Königliche Eisenbahn-Direktiou. Drut der Norddeutschen LBuchdruderei und Berlags-

Knsialt, Berlin 8W., Wilkelmstrafße Nr. 32

Börsen-Beilage Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

Dienstag, den 29. Mürz

zum Deutschen Reichs-

V. D.

Berlin,

1887.

—— S

Div. pro'1885/1886 Dortm.-Gron.-E. do. pvr. ult. März Cutin-Lü:::. St.-A. | Franff. Güterbhn. Ludwh.-Berb. gar.) Lübe>-Büchen . .| do. pr. ult. März! Mainz - Ludwoigsh.! do. pr. ult. Marz Marienb. Mlawka! do. pr. ult. März! Ml. Frdr. Frnzb.| do. pr. ult. März! Nordhauî.- Erfurt

'4 [1/4.n.1/10.

Bremer Anleibe 1/A40.1/10.

È Großberzogl. Hef. Döbl. 4 Hamburger Staats-Anl.

Suldversr. 3 Reuß. Ld.-Spark. gar. .4 1/1. S.-Alt. Lndesb.-Obl. gar. s |

do. do. Sächsische St.-Anl. 1869/4 Sächsische Staats-Rente 3 | Säch). Landw. - Pfandbr. 4 |

Rufs.Pecln erliner Börse vom 29. März 1887. d

Amtlich festgestellte Course.

L S Umre<hnungs-Säße.

ollar = 4,25 Mark. 190 Fran 7, Währung = 2 Mark. den holl. Währ. = 170 Mark.

1 Livre Sterling

Weehsel. Dis?.

o. 1000 *l. 3, u. Antw.

din. Plätze 100 Kr.

r >

p pad *

Nr-

R E

do. 5. Anleihe Stiegl. .

do. Boden-Kredit . . do. Centr.-Bodnkr.-Pf.T. do. Kurländ. Pfandbriefe Schwed. Staats-Anl. 75

do. Mcd>l. Eif.

O

cs = 80 Mark. südd. Währung = 13 Mark 1 Mark Banco = 1,50 Mar?

ccnfRE

o? L 4 Je) _-

- ARWAASS L

T CSTE ZA A A p

N

; 5 D

S 7 cid dund dra pet e dund e T I

Ds h n i> O O O U

1919S Dm 10-1De- J} c.

T

Walde>-Pyrmonter . . Württemb. Staats - A Anl. 1859 . 3E

-S<.à40Tbl.!—| pr. nl. de1867/4 11/2.

102,50 bz B

Hyp.-Pfandbr. 74 do. neue 79

S EBELLE: R A

S ho

BAADAO A

mi

Kurhef.Pr. Badische Pr.-A Bayerische Präm.-Anl. .4 | Brauns <w. 20 Thl.-Loose|- Göln-Mind. Pr.-Antheil. 34) Dessauer St.-Pr.-Anl. 132) Thl.-Loosep.St./3

Lübe>er 50 Tklr.-L. p.St. 38 Meininger 7 Fl.-Loose Oldenb. 40 Thlr.-L. y.St.

aoOoO0

Ostpr. Südbahn .| do. pr. ult. März!

1 L. Strl.3 M. :. Oporto'1 Milreis/14T.' 1 Milreis 3 M.!| 100 Pes. [14T. 109 Pes. 2M. A 100 Doll. vista ' Î T

103,506bzG

O

dbr. 80 u. 83

er Le) EBBESRBEBE

p pi j

do. do. St.-Pf Serb. Eisenb.-Hyp.-OL

Serbische Rente .

Weim.Gera (gar.) Werrabahn. . . .| do. pr. ult. März!

Albrechtsbabn Notterdanti| Aussig-Tepliß Baltische (gar.)_ Bhm.Ndb.Mvy.S. Böhm. Westbahn do. pr. ult. März! Buschtiehrader B.| do. pr. ult. März) Csakath- Agram .| Donezbahn gar. Dux-Bodenbach .| do. pr. ult. März! Elis. Westb. (gar.) (Sold-ODbl.| Franz-Josefbahn .| do. E.St.Schuldv| Gal.(CrlLB. )gar. do. pr. ult. März! Gotthardbahn . .| do. pr. ult. März! Graz-Köfl. St.-A.| Ital. Mittelmeer) do. pr. ult. März Kaschau- Oderberg Kryr.Rudolfs gar. Kursk-Kiew. . . Leiberg-Czernow. Lüttich-Limburg . Moskau-Breît Oest.Fr.St.46pS do. pr. ult. März Oesterr. Lokalbahn do. pr. ult. März Oeft. NdwbpSt do. pr. ult. Mâr do. Elbthb.. vpSt do. pr. ult. März Raab-Oedenburg. Reichenb.-Pardubh.| : Russ.Gr.Eisb.gar. do. pr. ult. März Russ. Südwb. gar.) d, do. do. große! 9, Schweiz. Centralb| . ult. März

ma mes h E B

11/4.u.1/10.

lie

A

Gu + r #= B i

Nz:dr. u. Barcel.! S

pre dd E

1/5.u.1/11,/82,106;G \<. 64,0063 /7,1101,70 63G

do. do. pr. ult. März Gpueite O aki : o. do. pr. ult. Varz Vom Staat erworbene Eisenbahnen. Stockholmer Pfandbrief St.-A.!4 1/1. u. 1/7.,/100,50 bz 1441/1. u. 1/7. 104,30 bz

sd Niedr\<{[l. - Märk. da . Stargard-Posener Stadt-Anl. Live [10T. \ ./100 Lire 2M.) 100S.R.3W. ._, .100S.R. 3M. ., .1100S.R.!8 T.| 5

Geld-Sorten und Banknoten. dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück. )-Francs-Stü Dollars pr. Stück Imperials pr. S 500 Gramm fcin .

Ausländische Fonds. Bukarester B ¿1

Buenos Aires Prov.-A Ggyptische Anleihe

4 “as Türk. Anleihe 1865 conv. pr. ult. März . 400 Fr.-Loose vollg.|fr. pr. ult, Mär: Tabats-Regie- Akt.

do. pr. ult. März Ungarische Goldrente .

“13 /50à,60bz

No

E ärz 74 90à75,00à74,90 bz /7 181 00et. Ez B

e # €000

fleine 5 10: pr. ult. März ._|—| pr. Stü

do. pr. ult. März, a80,80àS1et. bz

. Gold-Invest.-Anl. 9 1

. Papierrente. . . 9 | do. pr. ult. März

As

Finnländisde L

oll. St.-Anl. Int.-Sch. talienis<e R do.

S Ee

pvr. 500 Gramm neue “Bankn. pr. 1 Lv. Sterl.

. Bankn. pr. 100 Frcs. Banknoten pr. 100 Fl

Silbergulden pr. Pussische Banknoten ] März 179,25à180 bz ult. April 179,75à18

_—

G E C0 0

e -Eisenb.-Anl. .

do. Temes-Bega 1000r\ò |

do. pr. ult. Kopenhagener Stadt-Anl. 35 Luremb.Staats-Anl. v.82 4

New-Yorker Stadt-Anl. 6

do Norwegische Anl. Oesterr. Gold

9'08 11aÂJ5 13

195,90et. bz G

‘v

1102.00bzG

£902

„71(Gömörer) d | Bodenkredit 42)

1/1, u, 1/7. Hypotheken-Pfa 5G 14 1/1. u. 1/7. 4 | vers.

N 320,80bzG nk: Wesel 4°/9, Lomb. 59/0. ts - Papiere-

1/4,1.1/10. 32 1/4.u.1/10./99,40G

der Reichsba

Fonds und Staa Deutsche Mas Ame 4

do. O Yreuß, Consolid. Anleibe,

Ztaats-Anleibe 1868 1850, 52, 53, 62 Staats-Schuldscheine . Furmärkishe Schuldv. . Neumärkische ¿ Dder-Deichb.-Obl. I.Ser.

j HOLGISCSAZS Wiener -Communal-Anl. 5

pr. ult. März 1441/2. u. 1/8. 44 /1/5.u.1/11. pr. ult. Mär 5 [1/3. u. 1/9.[—,—

Anhalt.-Defs. Pfandbr. d Do

0. i, Braunshw.-Han. Hypbr Deutsche Grkrd.-B. 1IL.| Ia. u. III b. rz. 110

Papier-Rente ;

pi

T; dir = S _

_—] I A

r mh

Silber-Rente .

D pt pk pt jk

_ ] n] A

nrr

<2

Präm.-Pfdbr.1.

do. 11. Abtheilung

D.Hvypbk.Pfdbr.1V.V.VI. d

0. o. Drsdn. Baub. H Hamb. Hypot

t

1102,75 1G

[S

> > >20 nrw rot

E R ==

[E

E

—_

O

I]

1/7.101.10bG* *

Em E

pr. ult. Mär . 250 Fl.-Looje 189544 | . Kredit-Loose 1898,— , 1860er Loose do. pr. ult. März,

do. Bodenkred. \fdbr.|4 1/ Pester Stadt-Anleihe . 6 ;

103,40bzG

c —> 4

do. Berliner Stadt-Obl. .

[‘auo

A

\

Fi

e R E

p—Â bl

h.-Pfandbr. do.

I

E E E c: M DOD-I

; i März! r Stadt-Anleihe . ult. März

tadt-Anleihße .| lottenb. Stadt-Anl. (lberfelder S (f Stdt-Obl.IV. u. V. Königsb. Stadt - Anleihe Oftpreuß. Prov.-Dblig. .4 1, Mheinprovins e Dg, ff

7.101,00 G2

do. do. N i Mel. Hyp.-Pfd.1. rz. 159 : ult. März

>>

h01206G* 4101,00 G

S

Erm EBEBEE

Südöst.Lmb. v.St| 1 #|

do. pr. ult. März 138,75à139 bz prî Ung.-Galiz. (gar.)/ Vorarlberg (gar.) Warsch.- Terespol

Marsch. Wn.v.St. 13 do. pr. ult. März MWeichselbahn. . . Mestsizil. St. «A.

(S

jade pra dret

do. do. L Meininger Hyp.-Pfndbr. Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 Nordd. Grdfr.-Hp.-Pf.cv. 4 | Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. 4 Pomm. Hyp.-Br. I. rz.

do. ‘IL u.IV. rz. 11

Il. rz. 1104

B. unk.Hp.-Br. b

pk “Or 00

e Pfandbriefe . ./9 1/4. Liquidationspfdbr. 4 |1/ Raab-Graz (Prärn.-Anl.)4 | Röm. Stadt-Anleihe I. .4 | do. II. u. III. Em. 4 | dds St.-Anl., großes |

Bg

Res a H

9.152,25 ebG+

o o S

‘3001s

p S

[Ey [By

Vestpreuß. Prov.-Anl. V 107,90 bz G

Stuldv. d. Berl. Kaufm.

0:0. E $70 #6

O

jr dret

auoI,

Hr d pri pr pk pr b A ° AAANAAÑNA ,

R E R E R

13004

112 10 bz G

1. (64 3061

411

64,40à,50à,30 By 4 | 1/1. 134,50bz 4 | 1/4. 1107,005zG 4 1/1. u.7/218,40 bz 4 1/1. 1152,75bz

152,50 bz 1/1. 193,203 93,40 bz 1/1 138,90b;G 5»0à39et.à38,50à,75 63 1/1. H38,50b» 137,60à38,10 6 1/1. 134,50b; B | 1/1. 134,50b: B | 1/1. |62,00b» 61,60à62à61,90 bz 1/1. 141,25 b, S 1/1. 125,206, G 1/1. 178 40bz (7,29à78,25 bz 7120 60S 147,50 bzG

59 90G 299,00 bz 106,80 bz

=—]

1/1. 1/ 1 1

R

J

/ 1. L

mige _„1u.7[85,00b1G

/

1 1

Ge N

_—

=

n d bk

1/1. u.7197,00bz 1/6 u12/88,00bz 1/1, 1134,10bz 134à134,10 64

u

S T TS

7l81106: 80,2Cà ,25à,10t1 1/1. |101,60B 101à100,70bzG 1/1, 189,75 br 7. 1112,80G 112,60à,80 bz /1. u.7|58,25b1 1. u.7173,75bzB 8

Er i

4 [Ey

2 f> f> G Ee

U A B [ry 5

J

m —————

[e D p C &@

C 7,90 bz April387à 5 | 1/1, 69, 26bsS S

59,25b: G F 5 11/1. u.7257,0063

TII. rz.100 1882 5 100 1886 5

L E X.rz.110

do. : Pr.Ctrb.Pf do.

1104/00 bzG 1164,00 bzG F,

Altd.-Colb.St. Pr Angm.Schw. do. | Berl. -Dresd. do. | Bresl. Wrsch. do. | Ort.Gron.E. do. Marienb. Ml. do. | Nordh.-Crfurtk do. | Oberlaußfger do. | Ostpr. Südb. do. |

Staats-Obligat. 6 | l, Central-. d fl do

05'001

C

11340bzG 1101,25b,G

AQNAAAAI—

Kur- und Neumà

Aus n

BEESEBESEREEEEE

11/4.u.1/10. 11/3. u. 1/9. /1/5,u.1/11.

1/5.u.1/11. 1/2, u. 1/8.

Ostpreußische . : do. / S :

Landes-Kr. do. de 18629 ooooo entr.-Comm.-Oblg. Weim.-Gera

-B. I. rz. 120)

VI. rz. 110/95

div. Ser. rz. 100 1

do. Pr. Hyp.-V.-A. 90.

Pr. Hyp.-A. = i\< Do Schlesische altl do. lands. Li

aats dts e _- A p p A i A e E Ra V E A

t. A.1341/1. 1/4.u.1/10. Lit. C./34/1/1. Lit. A.4 11/1.

102 50 b G 101,30 bz G

Pfandbriefe.

94,40a,50bz 4411 /4.u.1/10.

a Un NAgchen-Jülich . .

Bergish-Märk. I. A.B. 341

n

Eisenbahn- Prior. Aktic« und Obligationen.

[1/1./6.u12.

D

EREERRS

do. 0. Rhein. Hypoth Pfandbr, fündb. 18874

do. do. do.1871—73pr.ult. do. Anleihe 1875 t l

1000 « » e e 1880. ..….

. pr. ult. März LSO6 y « e

Tát.C.1.II.4 1

S E or o

: neue 3#/1/1. neue 1.11.4 1/1.

do. .L.Kcd.Pfb. 4 Westfälische . .. - -4

do. t Westpr, ritter! annovers$He . . essen-Nafaas .. ur- u. Neumärk. . Lauenburger „. Pommersche .

11/1. u. 1/7.

@ V) b, Krd. Wilh

9 „Pfndbr. | Z Bodenkr. -Pfndhr. Berlin-Anbalter 1854

PTUTReRE

80,75 bz B 1f. 94,30à,40bz

Qn

p.-Kr.-Gf. b [1 do. rz.11043/1/ do. rz.1104 1 do. rz.100/4 1 «Pfandbr. 4 |

ahn-Stamm- unv Statut Div. pro 1886/1886) Aachen-Jülich . .| | do. pr. ult. März Aachen - Mastricht Altenburg-Zeth. . Berlin-Dresden .. Greselder . . - (refeld -Nerbluger,

do. Stett. Nat.-Hy

Lr-

EREEER

Berlin-Dresd. v. St. gar Ber!in-Görliger Uit, B Ber). «Hamburger

i 103 Thl G

en

4 [1/4.u.1/10. 14 [1/4.u.1/10. 4 |1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/4.u.1/10. 1/4.4,1/10.

[1/4.v.1/10. [1/4.u.1/10, [1/4,u.1/10. 4 '1/4.u.1/10,

D D * pr. ult. März . Gold-Rente 6

fe.

do. el mak @ Südd. Bod.-Kr Prior.-Aktien-

. do. pr. ult. März . Orient-Auleihe 1. f b I1. „f

r. ult. März J, ¡[4

Berlin-Stetlinct

| Braun! @wctgi| de Braun (w Bres), -S@w.-Freib

138 90g G

Mie

4 än Lr don & 4. 4 L in fs bn hn dn 4 dn f de 2

F

rut E

b 304,00 by 1/56,u.1/11./5! a 408,30 bz

Rentenbric A = 7 ân n 4 1%

103,70 bz G

102,80 b S

t => 4 p i A t S fs Ln t s

RrcglauneWarschan

‘ola-Oblig. Nh 0 Oblig 85,000,60 bz

Bayerische Anleihe .

E 00° 968, 75à69,50 bz” 4 | 1/1. |24,60bzG 414/1/1.u.7|62,75bG 5 1/1,u.7[126,50b3 r - 5 11/1. u.7158,60bz Ir. 5 (1/1. 1.758,40 bz 4 1/1 O8 200 103,10à103,20 bz 4 | 1/1. 168,90bz 69 00à68,90bz 4 | 1/1. [85,2060 G 24 S0et.à85,25 bz á 1/1, 126,30bzG 4 1/5, N39 00D April 133à138,00À b 1/1. u. 7168,10 bz Gs U - A H [1/4u10t93,75 bz - 5 ‘1/4 u10]95,00 b 4 1/1. 1280,00 bz 979à281,75à280,50 bz 5 1 4 1/1. 178.70 bzG 44| 1/4. 1108,00bzB G L 5 1/4. 1,40 bz O G T Moe an 1/4 i 70 by 5 1/1 50 DZW D 1/1. 1100, B D 1/1. 193,50 bi & Ÿ L, 101,2 3 5 | 1/1. 194,50bzG 15 1/1. 184,00 bz G L 1K Di 1A I U 03 00G TL./ D P 1 QO 10 bz (N 1 1 U 1 ga 10 bz U R. Le ad& 1/1 A 7 Mi a0@& 1/1. v, L/7JL0L ot. bz G 1/1. u. L/T O) 1 1. U 1 i i S I. u. L 1 D068 1 1 ul l N 1, 00 L a4 L/4u1/10 01,006 A L 101 08 1/1 Q A 1/4 D H O AYT. Q. A L1. wu. L/T U ld d Ä 10. i 1, DO0R 1/7 4 L/CIOO 00G ? 1/1. u. 1/7 100,25 14,1 10N02,00V 1/1, u. 1/7 4102 00D 1. 1/10 01102,0V 144.0.1/1