1887 / 76 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

s Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

V 76. Berlin, Mittwoch, den 30. März 1887, 6. Berufs-Genofsenschaften. an

1, Stebriefe und Untersuhungs-Sahen. 7. Wochen-Ausweise der deutschen Zettelbanken. 8. Verschiedene Bekanntmachungen.

Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u.

Vert aufe, Verpactungen, Verdingungen 2c.

Ver!oosung, Zinszabiung 2. pon öffentlichen Pavieren. 9. Theater-Anzeigen.

Feminanidit-Gefclischaften auf Aktien u. Aktien-SesellsH. 10, Familien-Nahridten. [65024]

5) Kommandit - Gesellschaften : E r auf Aktien u. Aktien - Gesellsch. Actien-Gesellschaft Zud>erfabrik so lange mit Sperre belegt find, bis die neuen Be- Ebeleben.

a BVilan je fange mit Sperre belegt find, bis die neuen Be: | 1749 179 ; A ti G Y ll} Ï C Li geg E den (Figenthumöübergang den Wein G Die Rücablung vorgenannter Obligationen erfolgt | ; Die Actionaire Litt. A, B. werden hiermit zu der Actien - Gese schaft aritas | unsecem Aftienbuche haben eintragen lassen. * | ciner außerordentlichen Generalversammlung

; h oi en eniragen vom 1. Ottober a. c. al pari mit cinem Zu- B L etzt Bade Ee Vorstand und Liquida Mittwoch, den 20. April d. J--

t-Vade 27, Mit 198 scblag von 5 % bei den Herren Born «& Busse, | ?*

E Der Vorstand und Liquidator. Behren-Straße 31. :

pro 1. Oktober 1885/86. Mm F N18 5 E ais D T ____ Vormittags 10 Uhr,

T Sous, j B. Feder. Aus unserer Verloosung per 1. Oftober vor. im Gastbofe Thüringer Hof, hiersclbst, eingeladen. e 69 780 M S Tagesordnung :

. 979 M.

äahres sind folgende Obligationen noch nicht abge- Niederbolte Bestätigung des am 18. Februar

hoben : Litt. A. Nr. 796 798 = 2 Stück à 1000 ÆMÆ. S E L : PEN Litt, B. Nr. 8 1166 1315 = 3 Stü à 500 M O R E R er j U O 5 D Y Dee, Die Legitimation geschieht auf Grund des S 12

Wir fordern zu deren Einziehung bei obengenanntem Bankbaufe auf, und machen daraus aufmerfsam, daß | ¿x Statuten eine Verzinsung des gekündigten Kapitals nicht statt- | "Gb P E an zinsung des gefündigten Kapitals nicht statt- | beleben, 26. März 1887. Der Auffichtsrath

findet. i 26. März 1887. : e E Berlin, den 26, März 158 der Actien-Gesellschaft Zuckerfabrik Ebeleben. H. Grem/e, Vorfißender.

und Beschlußfassung über die Vertheilung dez Reingewinnes. i

3) Wakl cines Aufsichtsrathsmitgliedes.

4) Besélußfassung über etwa beim Direktorium eingegangene Ant:äge von Aktionären.

5) Genehmigung der Erwerbung von 1 Ater 945 Qu.-Rutben Land aus Theilen der Par- zellen Nr. 437 und 439 des Flurbuwhs für Hohndorf. /

6) Genebmigung der Erwerbung einer unwirts, schaftlihen Spiße Lard an unserer S{att- straße von der Königlichen Staatseisenbahn,

7) Wahl von Re<hnungsrevisoren auf das Gè- schäftsjahr 1887.

Gedru>tte Geschäftsberichte können vom 5. April ab bei unseren Zahlstellen in Empfang genommen

werden. Hohndorf, den 295. März 1887. Das Direktorium : G. Liebe. Gustav Singer.

[65256] L Z z L Kicler Actieu- Brauerei - Gesellschaft, v. Scheibel, Kiel. Die Dividente für 1885/6 wird vom 1. April an in Kiel bei der Kieler Bank, in Hamburg ; ter Commerz: & Discouto-Bank mit (4 30,— für die- Prioritäts-Actien bi Einlieferung < Dividendenscheines Nr. 1, und mit # 9,— für die Stamm-Actien bei Einlieferung des abgestempelten Dividendenscheines Nr. 15 gezahlt. n (5s sind bisher 86 Stamm-Actien niht zur Abstempelung eingereiht; dieselben find zum Divideunden-Bezug uicht berechtigt; wir fordern die Inhaber auf, die Actien mit Dividendenschein Nr. 15 und Talon bei der Kieler Bank in Kiel zur Abstempelung einzureichen. Laut Beschluß der (Generalversammlung vom 2. Dezember 1886 verlicren die Acticn jedes Actienre<t, sofern die V bstemvelung nicht innerhalb eines Jahres veranlaßt wird, und zwar von dem Tage angerechnet, an wel<em die!e Bckanntmachung zum dritten Male erfolgt îît. Die Ausgabe der Serie 4 der Dividendenscheine Einlieferung des abgestempelten dritten Talons vom 1. April an durch Kiel, den 28. März 1887.

Bremer Lagerhaus-Gesellschaft.

Gewinn- und Verlust-Conto.

“Steinkohlenbauverein Hohndorf in Hohndorf bei Lichtenstein.

Die gechrten Aktionäre unseres Vereins werden

hierdur< zur 16. ordeutlichen Gencralversammlung, wel<he am 21. April a3. e., Vormittags 11 Uhr, im Gasthof zur „Goldenen Sonne“ in Lichtenstein, stattfindet, ergebenst eingeladen. s Das Verbhandlungslokal wird um 10 Ubr geöffnet und um 11 Uhr ges<{lofsen. Tagesordnung : 1) Vortrag des Gescäft8berihts, sowie der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos auf das 15. Geschäftsjahr. L 9) Genehmigung des Rechnungsabs{lu}!es, Er- tbeilung der Decharge für das Direktorium

Lübecker Feuerversicherungs-Gesellschaft. H i Gewinn- und Verlust-Rechnung für das Geschäftsjahr 1886. 1307/56 : Eiunahme. 2697 12 | 1) Prämien-Reserve aus 1885 „ee oes 34 771/32 16 E ea atio e E 647 633. & M 25 000 | | 3) Brandschaden-Reserve aus 1885. „eee ooo 90 000, 2 006/89 5 E 33 638. 63

#6 1 001 336, N

dergl.

L 2, 3, 4. 5.

Ia der Börsen-Beilage

E e A s ———s

Bei diesem Anlasse mahen wir darauf aufmerk- sam, daß die Aftien Nr. 38, 39, 40, 170, 171 und 172, deren cinges{riebene Eigenthümer gestorben, in

707 709 774 799 845 990 1017 1048 1090 1178 1405 1414 ; 1433 1510 1528 1541 1576 1613 1631 1673 1737 1745 1783 1802 1819 1924 1938 1995 = 34 Stü

zu den Stamm-Actien erfolgt gegen die Kieler Bank in Kiel. Die Direction.

165289]

Debet. Credit.

M A [65281] 39 828 42 10 685 39

Seneral-Unkosten-Conto . 1) Per Betriebs:Conto Neparatur-Conto. . . - Nersicherungs-Prämien-Conto . Ütensilicn- und Mobilien-Conto . 9mortisations-Conto . ¿ Dividende-Conto . Reservefonds-Conto S Special-Reservefonds-Conto L 3 U61/71 | Tantième-Conto S 10 068 56 L. ; 129 426,93 129 426 93 | 1) Prämien-Ristorni . Vilanz-Conto. Credit. | 2) Prâmien-Abgake an die S 7 O Bezablte Brandschäden nah Abzug der ¡ver}1d) i A S : ; 4M |9S | 4) Sämmtliche Provisionen, Agentur-, Verwaltungs- und Reisekosten, Inserate, Dru>- 500 000 —|| 1) Per Actien-Capital- | faden, Inventar, Steuern und Verwendungen für gemeinnüßige Zwe>e . ul Conto . . . | 1000 000/— | 5) Prämien-Reserve, frei von Provisionen, Verwaltungskosten und vom Antheil der 354 746 231 2) » Amortisations- | E o E E Eee 162 679 74 Conto 225 113 41 | 6) Reserve für shwebende Brandschäden na% Abzug der Antheile der Rü>versicherer 8051015) 3) 7) Reingewinn Le

1) An t 3)

S

# S 129 Es

Grundbesitz

Inventar abzüglich 5 /o Abnutzung

1) An

._ 6 230 064 9) Fabrik Actien Gesellschaft. Notars fstatt-

Obligationen

234 279 280 17 Stüd>

[65304] Nähmaschinen vorm. Frister «& Rof;:mann, 930 » —- Bei der heute in Gegemwart eines T e S | gefundenen Ausloosung unserer 5 9% wurden folgende Nummern gezogen : 32 400 4 S Litt. A. Nr. 26 51 60 119 208 227 90250 , » | 308 416 485 505 569 599 923 981 S). 40. LOOO É Summa 542539 M 40 Bleibt ein Actiy Plus von . 16 470 M 60 s 188 696, (06 Hildesheim, den 28. März 1887, Der Vorstand. Der Auffichtsrath. 240 000, Edelmann. Förster. | 59 302, E D ald M A | and, und zwar an: R 65295] Bekanntmachung. S “g P S M 1 007 586,79

9) y 66) O) e

9) "

E Summa I. Passiva.

1) Capital-Auleihe von. . 5) 270 begebene Actien à 75 #. = 3) Bauschuld

Ausgabe. L Die Direction.

M 959199, 4 e WEAE N

Rü>versicherer . e 161984,

Antheile der Rückversicherer

Debet.

[65258] Activa.

1) An D e 3) 4)

Schuldschein-Conto 8 Lagerhäuser am R u Krahnshuppen IV Krahnschuppen I

Bilanz am 31. Dezember 1886.

Passiva.

Deich 9 a, b, G d, e, i : M 49 Actiencapital . 3 000 000

Reservefonds- Gesammtbetrag

Geleise Drehscheiben-Straßen . Diverse Anlagen . Mobilien und Utensilien

9)

6)

69 368 96 712/32 15

OoQ

C, Special-Reserve-

4) fonts-Conto

42 546/52 : i Vertheilung des Gewinnes: ; - anla: Tantième an den Verwaltungsrath und Vorstand . o 14 683. 7 105!

5%/0 zu Gratififationen an

“Die Generalversammlung der Actien-Gesell-

schaft Caritas zu Hildesheim soll Sountag,

coursfähigem, deutschen, geprägten Gelde .

b. Reichskastenscheinen

c. Reichsbanknoten

6

175,—

39 600,—

6 200,—

__à Æ 100 Reservefonds

der emittirten Banknoten 30 000 St.

3 000 000 750 000 80 000

Beamte und zum Beamten- E 04

._» 48 000. . y 30312.

Separat-Reserve für unsihere Forderungen .

den 17. April a. ec. Nachmittags 5 Uhr, im 1 729 961 791 Gutbaben der Conto-Corrent-Gläubiger .

Saale des fkatholiïchen NVereinshauses stattfinden. Tagesorduung : Genehmigung a. zur Begebung neuer Actien, b. zum Neubau des Gesellschafts- hauses. Hildesheim, den 28. März 1887. Der Vorstand. Der Auffichtsrath. Cdelmann. Förster.

d. Noten anderer Ballen. E e, eigenen Noten, 864 Stück à M A Guthaben auf Reichsbank-Giro-Conto E 2000006 S „_ Giro-Gläubiger Wechselbestände, und zwar an: Betrag der Depositen A L M 3 985 713,79 mit zweimonatliher Kündigung A 2016 715,— (darunter 372 109,21 bis 15. Januar 1887 dreimonatliher 1596 459,— fällig.) verschiedenen Kündigungs- . Rimessenwecseln auf deutshe Pläße . . « 2 182 869,7 fristen . 4 (darunter S 2% 040,12 bis 15. Januar 1887 fällig.) [65283] i c. Wecseln auf das Ausad. L Freiberger d, Incassowechseln O Papierfabrik zu TLeißenborn. Lombardforderungen, und zwar: Die in der heutigen Generalverfammlung be- auf Cffecten i6lossene Dividende für das Geschäftsjahr 1886

zelangt mit i 99% = M4 27 pro Mie j von heute

7) 8) 9) 10) 11)

O e

l mo N

Dividende-Cto. 95 000

Tantième-Conto

6)

Pensionsfonds . ; 10 068/56 Dividende an die Actionaire: | M 48. v. Actie . | Zur Capital-Reserve .

P 1 309 834 30 = 30,96 9/0 des

985 592 88 280 584 32

Conto der Hiesigen RBetricebs-Conto

Cafsa-Conto . . . « Versicherungs-Prämien-Conto ¿

N —] A S M

A D O

86 400,—

M N N N Ot

29

i 1 99D

30ll Reingewinnes. j

Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend

gefunden. Bremen, den 14. März 1887. Der Revisor Carl Bartels.

| 1309 83 S S e 37 S0. 29 M 1001 336. N

P assiva.

Bremen, ten 31. Dezember 1886. Die Direction.

W, Brauer, J. Borné, Director. Procurant.

6 958 622 97 904 15 59 774 33

2992/50 377 233/63

l , 3345 448,— Betrag der {huldigen Depositenzinsen . . Auf das Jahr 1887 überhobene Wechselzinsen . Noch nit erhobene Dividende pro 1385 . C Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande fälligen Wechseln 4 411 256,—

Activa. 1886.

———

Bilanz am 31. Dezember

M [H 1) Solawetsel der Actionaire . 2 400 000 2) Cassenbestand . S 3 356 15 3) Bestand an Werthpapieren: |

Actien - Gesellschaft: „Rhederei des Barkschisses Concordia“. & 120 000, 4 % Preußische confolidirte

Activa. Vilanz ult. Dezember 1886. Passiva. 2500. 4 Ae: Eisen-

/ “M i bahn-Prioritäten. 199 945/19 9200 000! j 4 „, Hypothekenbriefe d. Preuß. 19 998 69 Boden - Credit - Actien- | 11 252/80 193 49

1) Actien-Capital GANA SEAES 2) Prämien-Reserve, frei von Provisionen, Ver- waltungsfosten und vom Antheil der Rük- | versiherer. . . . | 240000- 3) Reserve für \{we- | bende Schäden, ab- | züglih des Antheils der Rü>versicherer . 4) Capital-Reserve-Cto. 5) Diverse Creditoren in laufender Re<hnung 6) Dividenden-Conto 7) Tantième-Conto . . 8) Conto für den Be- amten: Pensionsfonds und Gratifikationen: Bestand . # 2500. aus 1886. , 4894 50

M d 3 000 000

| |

- r

328 750,— 1575 841,— 14 000,—

[65299] M Waaren Wechsel E é desgleichen in laufenden Rechnungen gegen Faustpfand der im $. 13, Ziffer 3 b, e, d, e des Bankgesetes bezeichneten Art i Guthaben bei Banken und fonstigen Correspondenten . ; Grundstück ; S Inventarium . Cffectenbestand E Der Bestand an eigenen Effecten seßt n< wie folgt zusammen: M 11200 Deutsche 4 °/o Reichs-Anleihe à 104,25 9% 76 090 Preußische 4 °/o Jan. /Juli Consols . à 105,60 %/o 28 500 ÿ 4 9% April/Oct. é à 105,60 °/o 300 à 101,90 ‘/% 1 800

à 102,90 9% 6 300 à 100,20 °% 2 100

1 200

1918 591|—

3 372491 10 1 590 017 10

gegen Dividendenschein Nr. 6, an zur Auszahlung / : in Dresden bei der Dresdner Bank und Herrn A. Gerstenberger, : in Freiberg bei der Vorshußbank zu Freiberg und Herren Ludwig & Co., : und in W-ißenborn an der Kasse der Gesellschaft. Weißenvorn, 28. März 1887. Der Vorstand.

Nie: Cn 2 Erreucrungsfonds - Conto V0 Si Zinsen für 1 Jahr N Reservefonds-Conto v D | Sinsen fue L I S '_} Unerhobene Dividende 220 137 28 Gewinn- und Verlust-Couto.

Schiffs-Conto

Debitoren-Conto.

Berlust-Saldo auf neue Nechnung

* K 10 820. ; 2

A6 E A 332.

59 399 71 183/40

49 035/73 48 000 14 6836)

bank, Serie IX. von 1884. Lübe>ische Staatsanleihe von 187d. Berlin-Hamburger Eisen- bahn-Prioritäten,III.Em. Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn-Prioritäten. Tondern’\<e Kreis-An- leihe von 1883. Berlin-Potsdam-Magde- burger Eisenbahn-Prio- ritâten. : Bergish - Märkische Eisenbahn - Prioritäten, Serie VIII. Mecklenbg.-Schwerin' se Anleibe von 1843. Pfandbriefe der Deutschen Hypothekenbank in Mei- ningen von 1882. Altona-Kieler Eisenbahn- Prioritäten IL und 111. Emission. Eutin - Lübecker Eisen- bahn-Prioritäten. Prämien-Antheil-Scheine der Köln - Mindener- Eisenbahn. Hamburger Prämien-An- A leihe von 1566. (6 664 200. Nominal.

Cautions-Depot bei verschiedenen Regie-

8 644/48

240 220 137/28

Credit.

M S 135/29

9 330/03 88/87

193,40

Debet.

Staats - Anleihe von E i Staats\schuld-Scheine Staats - Prämien- Anleihe . N Staats - Prâämien- Arleihe (4 St.) aus- geloost mit Rentenbriefe . ; Previnzial-Anleihe . rittershafil. Pfand- e A 90200 neulandscaftl. do. . à 99,25 %/o Stadt-Anleibe à 102,— °/o Kreis-Anleible . . à 102,— °/ Hypoth.-Pfandbriefe à 107,50 %% ë ü à 103,— 9/0 Pianodbrese A r 9%

[65274] ( G S . y . Zwid>auer Steinkohlenbauverein.

BVon der heutigen Generalversammlung ift die Dividende für das Jahr 1886 in der von dem Auf- ihtärath und dem unterzeichneten Directorium vor- ges<hlagenen Höhe von /

Ein Hundert Neunzig Mark Pf. festgeseßt worden. :

Auf diese Dividende ist bereits eine Abs<hlags- dividende von 70 4 erfolgt. -

Unter Hinweis auf die zufolge $. 5 der Statuten nah vier Jahren eintretende Verjährung werden die geehrten Actionaire bierdur< ergebenst ersucht, die zur Erfüllung . der obigen Dividende zu gewährenden

Ein Hundert und Zwauzig Mark Pf.

Donnerstag, den 831. März 1887, Vormittags 9—12 Uhr, und Nachmittags 2—5 Uhr, i gegen Abgabe des 88. Dividendenscheines bei der Rereinsfasje zu Vereinsglück, bei den Herren Hammer & Smidt in Leipzig und bei Herrn C. Wilh. Stengel in Zwickau zu erheben. Zwickau, am 28. März 1887,

M |4 6 056 20 750 66 1818 35 305 7

ZL 9/0

3E 9/0

34 9%

Gewinn-Saldo v. v. I.

Rimessen-Conto .

Zinsen-Conto . :

Yerlust-Conto auf neue Rechnung

Affsecuranz-Conto .

Heuervors<huß-Conto . ._.

Corrcsp.- und Caplaken-Conto

Satte

Diverse Ausgaben :

För Anzeigen und Gerichtskosten .

Städtische Steuern . . e (für Mannschaft)

à 135,75 9/0

= S

à 360,— F Pr. à 102,50 9/0

à 192,50 9%

M 263. 66 7990, = ¿6 142. 81 M C

O 4 9/0 12 500 Westpreuß. 4 9/0 f

Seemannskase 53 090 ; 34 9/0

Porto, Telegramme 2.

25 500, 20 000,

S816 65

T Dees Apenrade, den 9. März 1887,

Der Vorstand:

: L, S. Kiölseth. C. P. Schütt.

Vorstehende Bilanz ist von uns geprüft und mit

stimmend gefunden. Der Aufsichtsrath : F, C. Overbec>.

9 747/59

10 800 Ï 34 9%

8 500 Danziger 4 0/0

6 200 4 4 9%

16 500 N 5 9/0

2 400 ü 44 9/0

11 550 Ostpreuß. 3s °/o Couponsbestand .

Betrag der fälligen

Rückständige Zinsen

C. Mighelsen.

S. E B 5 i; 12 000, den Geschäftsbüchern nebst Belegen überein-

7000. 4 , 6 000,

16 949 95 329 51

2 652 50 15 592 703 81

E. Krabb. F. Clausen. 9L 92e

‘aber unbezahlt gebliebenen Wethselforderungen auf Lombard-Geschäfte «0

15 592 703/81

[65278]

Activa.

Bilanz der Podewils’schen Fäcalextractfabriken in München am 31. Dezember 1886.

M 9 306 000 230 439 80

1915130 704/24 8 033 29 126/24 39161 310 49

67 251 65

195 189 18

3300. 3 y Danzig, den 31. Dezember 1886.

Direction der Danziger Privat-Actien-BVank. Das Directorium . A. Langerfeldt, F. B. Stoddarkt, R. Steimmig, rungen : des Zwickauer Steinkohlenbauvereins. vollziehender Director. Delegirte des Verwaltungsraths. O * 0% Sönial, S4GA Rechtéanwalt Bruno Jahn, F. ©- Berg, F 1886 500. 49/0 A E | | Mar Pinther Debet. N Ae anleihe. E E 12 300. 49/6 Lübedische Staats-Anleihe A von 1879. M 45 800. Nominal. in Summa 708 000. Nominal. | Werth zum Tagescourse vom 31. Dezember | 1886 M 731 386. 10. | Buhwerth. . . « - - 721 611/85 4) Pupillarish sichere Hypotheken. . .- - 99 060 /— 5) Guthaben bet den Gejellshafts-Banguiers : 77 903/63 6) Diverse Debitoren in laufender Rechnung . 185 787/45 7) Stückzinsen bis zum 31. Dezember 1886 1 880/05 8) Organisationskosten-Conto | | abgeschrieben.

Passiva.

M 4

600 000

100 000 |

416'67 i;

Actiencapital-Conto 0% nta : infen-Conto no% nit fällige Zinsen von 4 100 000,— Prioritäten Prioritäts-Zinsen-Conto per 1. De- zember 1886 unerbobene Coupons Reserve-Conto Leim-Reserve-Conto Creditoren

Fabrik Graz Dotations-Conto Fabrik Augsburg Dotations-Conto Ütensilien-Conto 6 Cafsa-Conto . i Effecten-Conto .

Wechsel-Conto

Leim-Conto : S Sa>-Conto ...+ +

De S Gewinn- und Verlust-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto

A

Bezahlte Zinsen auf Depositen 182 387 21 Steuern und öffentliche Abgaben . C j 18 708 Allgemeine Verwaltungskosten: _,, e O 6 Gektälter, Remunerationen, Diäten und Reisekosten h. 41 317,90 5 L Porti und Telegramme S 1 262,46 e / ] Zeitungen und Insertionen 6; L L Zinsen d “Gie bei 5 Dru>sahen, Bücher und Schreibmaterialien 2116,36 E A2 i: Bernhd. Loose & Co. Heizung und Beleuchtung E 857,06 Provision und Coursgewinn beim An- und Verkauf e ift bie 3. Serie Dividendenscheine zu Diverse andere Bureaubedürfnisse . . ««* —— 9 108,36 E, Sees a S L L E E C E GASTEZR \onfi Es nsen auf eigene O den Aktien unserer Gesellschaft gegen Einlieferung | Pensionen. . + . * 205 T na dor Miethen D ov ot Provisione ¿ali ; eraus- de: Eilags vom L April c. an ebenfalls bei Deren Ausgaben für das Grundstü abzügli<h der Miethen E Provisionen abzüglih der veraus Bernbd. Loose & Co. in Empfang zu nehmen. Se Bremen, März 1887. zur Vertheilung wie folgt: : - " Der Aufsichtsrath. Dem Separat-Reserve-Conto für unsichere Forderungen zu überweisen

i | Vorsitz M 50 000,— Heinr. Claussen, Vorsiger._ o 50 000

Credit. A p 6 471 30 148 455 98 60 540 71 118 878/30 900 805 37

b

[65290] D : Bremer Lagerhaus-Gesellschaft. Die Dividende für das Jahr 1886 wird

vom 1. April c. an gegen Einlieferung des Coupons

Nr. 10 mit M 125. per Aktie, frei von Ein-

fommensteuer, dur< Herrn

Gewinn-Uebershuß aus dem Jahre 1885 . Zinsen auf Plaßwehsel_ Rimessenwechsel. :

Lombardgeschäfte ; laufenden Rechnungen .—«««* i Wechseln auf das

125|— 4743/45 1293/91 132 782/48

839 361/51 11 942 03

12 880/40 13 385 03

861:

48 662 44 4 092 50 888 26 377 233 63

539 361 51 März 1887.

Podewils'’sche Fäcalextractfabriken. Direction. A. v. Podewils. Dressel.

Gewinn- und Verlust-Conto der Podewils’schen Fâcalextractfabriken in München Soll. am 31. Dezember 1886. Haben. nas | T

M S M | 101/43 9 911 6 24987 | Verl 1 407/68 28 846) Spesen des Centralbureau . 15 535/24 195 189) Verlust der Fabrik Augsburg . 52 120/24

München, 7.

{. 42

9) Conto für Dru>sahen 10) Scilder-Conto 11) Inventar-Conto

Tantième an den Verwaltungsrath und die Direction

Dividende an die Actionaire pro 1886 10% = A 150 pro Actie , 300 000,— Uebertrag auf das Jahr 1887 . , 1504,40 | M 377 233,63 |

R Wap I 3 489 599,13 3 489 599 19 Lübecker Feuerversiherungs-Gesellschaft. Der Vorstaud: ; G. Biermann. i H. K g See r den Berwattungärass s É

Abschreibung des A. v. Podewils"\ f H. Krohn, Borhßender. arl Nölting. i E aaaSato E d pas 120 919/91 Die Richtigkeit vorstehender Bilanz und deren Uebereinstimmung mit den Büchern wird 28 Abschreibung des Patenablösungs- | Grund ftattgehabter Prüfung hiermit bestätigt: L

fet Georg Hahn, I. C. Reinboth,

Conto .. ; Revisoren. 912/82

10 °% Abschreibung von 2128,12 F Î Ütensilien-Conto . . ei Preußisches Geschäft.

226 947/19 Im Jahre 1886 gezeichnete Versicherungs-Summe. « .„ « « <+ +

Am SÔélusse des Jahres 1886 in Krast verbleibende Versiherungs-Summe .

P E e ea e

ezablte Brandschäden incl. Regulirungskosen. eo

Antbeil der

Verlust auf Wechsel-Conto . Verluit auf Zinsen-Conto Verlust auf Agio-Conto .

Fluß: und Schwimmbad-Anstalt Baden.

Actiengesellschaft in Liquidation.

Den gechrten Aktionären bringen wir hiermit zur Kenntniß, daß durch Beschluß des Aufsichtsraths die Couvons der Jahre 1885/6 mit je 3 M 40 S ein- gelôöft werden.

Die Auszahlung erfolgt gegen Ablieferung der be» treffenden Coupons vom 12. April d. J. an dur< unseren früheren Ne<ner Herren C. F- Schreiber, Langestraße Nr. 88, dahier.

Gewinn-Vortrag vom Jahre 1885 .

Reinerträgniß der Fabrik Graz pro 1886 abzüglih Tantième . é

Verlust-Saldo .

G31 972 04 T3T 972 04 Privat-Actien-Vank. F. B. Stoddart, R. Steimmig, vollzichender Director. Delegirte des Verwaltungsraths. , . : Die Ucbereinstimmung der vorstehendenden Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos mit den Büchern der Danziger Privat-Actien-

die in der Generalversammlung vom 17. März 1886 erwählten Revisoren. E 1 i G Julius Schellwien. H. W. Mayer. Gustav Davidsohn.

Danzig, den 31. Dezember 1886. ä 5 Direction der Dauziger A. Lan gerfeldt, Bank bestätigen

T

226 947/19

. & 125 300 009. “113 600 000. 1 190 816. 115 863. 51 891.

München, 7. März 1887. * Podewils'’\che Fäcalextractfabrikeun. Direction. : A. v. Podewils. Dressel.

Rüd>versicherer auf Brandschäden «ooooo