1887 / 77 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

t:

S der II Civilkammer des Kaiser-

zr, früber zu Scirrbein, jeßt in ¿Fen Gbefrzu bine Meyer in | Zur Auseinander]etung ie wurden die Parteien vor in Biscweiler verwiesen und

S, M », n S LDET DCTIRCCers

- E Set:

Sie Ge s andgeri<tz-Sefretär.

Gütertrennung.

es Kaiferliben Q ericéts MÙül- |

¡wit Ebemann Eduard

L ; Πwan

Mülhausen i. E., dex 28. März Der Landgeritt-Sekretär :

rtrennnng.

TI. Civitfammer

e Ron on 2 TiIt Ö

ndene eheliche |

Königl. Landgerichts.

Landgerichtssekretär.

Bekanntmachung. l IT. Civilfammer des König- zu Elberfeld vom 14. Januar den Gbeleuten früheren A>erers zu auf dem Born (Radevorm- geb. Spiritus, daselbst bisher eheliche Gütergemeinschaft mit Wirkung 3. Novemker 1886 für aufgelöft erklärt worden. Der Landgerichts fekretär : S@<midt.

] Bekanntmachung. S Dur Urtheil der Il. Civilkammer des König- geri<hts zu Elberfeld vom 24. Februar

Ï , is e C L wi

fk

_

G

F A

Co S ed S Me L) uUnL Lr Unna, -g

Es

cs n t 4

G &

D

d tit ns P E A gon

Bleichereibesiter und Wirth jet ges<äftslosen Peter Lüttringhaus zu Barmen und der zum Armenrechte zugelaffenen Hulda, geb. Hammacher daselbft bisher bestandene ehelihe Gütergemeinschaft mit Wirkung vom 22. Dezember 1886 für aufgelöft erklärt worden.

Der Landgerichte sekretär :

Bekanntmachung. In die Liste der beim Königlichen Landgerichte zu Aachen zugelaffenen Rechtsanwälte wurde eingetragen : Rechtsanwalt Joseph Middeldorf. Aachen, den 28. März 1887. Gerichtsschreiberei des Königlichen Landgerichts.

Bekanntmachung. Der zur Rechtsanwaltschaft beim hiesigen Land-

gerihte zugelassene Geriht3-Asessor Hellekessel ist

in die Liste der Necht2anwälte eingetragen. Boun, den 28. März 1887,

Der Landgerichts-Präsident :

Vekauntmachung. S Der Gerichts-Assesfor Oskar Krause hierselbst ist heute in die Liste der bei dem Königlichen Land- geriht zu Düsseldorf zugelassenen Re<ht3anwälte ein- getragen worden. Düsseldorf, den 29. März 1887. Königliches Landgericht.

ia fiibi É maar a am E ma Ra im Ea

Bekanntmachung.

In die Liste der bei dem Amtsgeriht Sagan zu- gelassenen Rechtsanwälte ist laut Verfügung vom heutigen Tage der Rechtsanwalt Arnold Fraenkel in Sagan eingetragen worden.

Sagan, den 29. März 1887.

Königliches Amtsgericht.

ti

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Bekanntmachung.

Das Polizei-Präsidium beabsichtigt alte Akten im Gewichte von ungefähr 880 Centnern zum stampfen und alte Dru>ksahen im Gewichte von ungefähr 34 Centnern als Makulatur an den Meist- bietenden unter den in der Kalkulatur Molken- markt Nr. 3, 1 Treppe, Zimmer 40 einzusehenden Bedingungen zu verkaufen.

Kauflustige wollen ihre Angebote \<riftli<h und versiegelt mit der Aufschrift „Verkauf von alten Akten und Dru>ksachen* bis zum 14. April 1887, Vormittags 10 Uhr, olizei-Präsidiums, Molkenmarkt Nr. 1, Zimmer tr. 27, abgeben. f Die Eröffnung der Angebote findet an demselben Tage, Vormittags 11 Uhr, in der Kalkulatur statt.

Verlin, den 25... März 1887.

Der Polizei-Präsident: v. Richthofen.

im Centralbureau des

deu 14. April d. Js8., Vormittags von ¿10 Uhr ab, sollen auf dem Eiswerder bei Spandau verschiedene überzählige Werkzeuge und Geräthe: 292 gläserne Ballons, Queksilberflaschen, - 80 Petroleumfässer, 216 kg Abfälle von Gummi, 250 kg Leder, 224 kg Tuch, 1013 kg Papier und Pappe, 45 kg Sprizenshlauh, 724 kg Glasstaub, ijenble<, etwa 11360 kg Eisenbohr- und Drehspähne, etwa 1160 k etwa 380 kg alter Stahl, 2 Maschinen zum 1 Pumpwerk öffentli ng verkauft werden.

Die Verkaufsbedingungen werden bekannt gemacht.

Spandau, den 28. März 1887,

Direktion des Feuerwerks8-Laboratokiums.

Am Donnerstag,

F: # f 7 Y 2 # N

49 Pa>l-

etwa 1300 k

meistbietend gegen |*

im Termine

| 65611] Vekaunutm

Der Bietungstermin fteht am

Mont

| Herrn Regierungs-Rath Caëpar an.

_

2200 Æ# festgeseßt worden.

Ito FhrkGron A LYUS uLren.

G den 24. März 1887. ö

und Forsten.

{ achung. | Die Königliche Domaine DHeiligenwalde ¡zuz Straßburg i. E. vom | rebst dem Vorwerke Karlöruhe im Kreise Pr. e die Gütertrennung zwischen | Hollaud, an der Chauffee und an dem s{<iffbaren | Sorgeflufse belegen, mit einem Fläceninbalte von | rund 300 ha, darunter 71 ha Niederungswiesen, soll | auf die Zeit von Johannis 1887 bis daßin 1905 öffentlih meistbietend rerpahtet werden.

ag, den 2. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr,

im Regierungëgebäude hierselbft (Mitteltragheim), | Zimmer Nr. 186 (Nordflügel, 2 Treppen), vor dem und ibrem | Der Mindeftbetrag des jährlihen Pachtzinfes, mit Rotss ee | welchem das Angebot zu erfolgen kat, | 6500 ÆÆ, die Pachikaution, welhe von den 3 Best- bietenden im Termine hinterlegt werden muß, auf Die Pachtbewerber müffen vor dem Termine den Nachweis des eigen- thümlichen VBesites eines verfügbaren Vermögens von 60 000 6 und ibrer landwirthschaftlihen Be-

Die Verpachtungebedingungen und Bietungsregeln, sowie die Karten und das Vermefsungsregtister der Domaine können in unferer Domainen-Registratur (Zimmer Nr. 193) fowie auf der Domaine ein- geseben werden. Au< wird Abschrift J | gungen und der Bietungsregeln gegen Erstattung der Schreibgebühren auf Wunsch übersandt werden.

der Bedin-

nigliche Regieruug, Abtheilung für direkte Steuern, Domainen

[61918] Bekanntmachung.

sind die na<hbenannten Nummern :

1) Buchstabe A. Nr. 45 und 135 O L e

2) Buchstabe B. Nr. 75 86 und 124 à 2000 M S

3) Buéstabe C. Nr. 219 220 und 246 Aa

4) Buchstabe D. Nr. 7 108 126 322 512 578 598 725 923 und 930 Ea

5) Buchstabe E. Nr. 47 248 289 370

gezogen worden.

in Empfang zu nehmen. vom Kapital abgezogen.

d. Is. auf.

1886 aufgehört hat. Stettin, den 2. März 1887.

[46680] Kündigung werden hierdur

1887 von uns gekündigt.

97 98. ¡65612]

86 133.

4) Verloosung, Zinszahlung 2c.

373 374®376 379 381.

301 302 303 305 306 308 309 310.

abgezogen.

Belzig, den 18. Dezember 1886.

von Stülpnagel.

[45744] Bekanntmachung.

welhe auf Grund des A

gende Nummern gezogen: Litt. A. Nr. 18 über 1500 M Litt. B. Nr. 30 und 130 über je 300 M

von öffentlichen Papieren.

Bei der am 1. d. Mts. stattgehabten dritten Ver- loosung der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privi- legiums vom 10. Dezember 1883 ausgefertigten und ausgegebenen 4°/cigen Provinzial-Anleihescheine

582 725 TEO 806 857 u. 905 à 2004 = 2000 zusammen 28 Provinzial-Anleiheschcine Über 22 000 #

Die Inhaber derselben werden aufgefordert, gegen Veberreihung der gezogenen Provinzial-Anleihes<eine und der dazu gehörigen Zinéscheine Nr. 8—20 nebst Anweisung die Kapitalbeträge bei der Provinzial- Haupt-Kasse hierselbst oder bei der neuvor- pommerschen Schulden - Tilgungs - Kasse Stralsund während der Vormittags|tunden vom 1. Oktober d. Js. ab (die Sonntage auêëgenommen)

Für etwa fehlente Zinsscheine wird der Betrag Die Verzinsung hört mit dem 30. September

Die Inhaber der bereits im Jahre 1886 gezogenen Provinzial- Anleihescheine Buchstabe C. Nr. 226 und 228 à 1000 werden gleichzeitig an die Abhebung des Geldbetrages desselben unter dem Hinweis darauf erinnert, daß die Verzinsung mit dem 30. September

Der Landes-Direktor der Provinz Pommern. Dr. Freiherr von der Gol.

der noch im Umlauf befindlichen Zauch- Velzig’schen Kreis-Obligationen.

In Ausführung eines auf Grund des Allerhöchsten Privilegiumt vom 25. April 1870 (Ges.-S. S. 377) gefaßten Kreistagsbeshlusses vom heutigen Tage < alle no< im Umlauf befind: lichen Zauch-Velzig' schen Kreis-Obligationen, insoweit sie ni<t in Folge unserer Bekanntmachung vom 29, Oktober d. J. zur Ueberlassung an die Kreisverwaltung zum Course von 101F %/ bei uns angemeldet sind, zur baaren Einlösung am 1. Juli Von dieser Kündigung werden nachbezeihnete Obligationen betroffen :

1) Litt. A. Nr. 17 21 22 28 33 36 38 39 40. 92) Litt. B. Nr. 9 11 19 20 32 33 42 43 44 45 65 71 79 80 81 82 84 88 89 90 91 94 95 96

gationen höôrt mit dem 1. Juli 1887 auf. Neidenburg, den 4. Dezember 1886.

[ 65710)

Rückzablung am 1. Oktober cr. bei unserer Stadt- Haupt-Kasse hiermit gekündigt. Liegnitz, den 29. März 1857,

Der Magistrat.

[49565] Die Eigenthümer der am 22. Dezember d. Js, behufs Amortisation ausgeloosten Kulmer Kreis-

Obligationen und zwar:

a. der I. Emisfion vom Jahre 1855. Litt. A. über 1500 M Nr. 13. Litt. B. über 600 Æ Nr. 87 183. Litt. C. über 300 Æ Nr. 257 360 371 387 422

438 439 505 515 533 621 625 638 639 689 722 797 787 791 813.

Litt. D. über 150 J Nr. 848 833 902 1075 1093

1120 1134. b. der II. Emission vom 1. Januar 1858.

Litt. B. über 600 Æ Nr. 18. Litt. D. über 150 M. Nr. 16 63. Litt. E. über 75 Æ. Nr. 19 27 28 30 41 50 71

77 95 109 147, C. der I]. Emission vom 10. Januar 1861.

Litt. B. über 600 Æ Nr. 66 120. Litt. C. über 300 4 Nr. 217 219 231 290 298

300 305 309 320. d. der IV. Emission vom 10. Januar 1881.

Litt. A. über 1000 Æ Nr. 56 87. Litt. B. über 500 Æ Nr. 318 340 453 483 508. Litt. C. über 200 Æ Nr. 722 734

werden aufgefordert, vom 1. Juli 1887 ab den Nennwerth derselben segen Rückgabe der Obligationen nebst den dazu gehö

hiefigen Kreis-Kommunal-Kafse in Empfang zu nehmen. Gleichzeitig werden die Eigenthümer der am 18. Dezember 1868, 28. Dezember 1871, 20. De- ¿ember 1884, 30. Dezember 1885 gekündigten Kreis- obligationen :

grenden Zinscoupons bei der

I. Emission vom Januar 1855 Litt. C. über 300 A Nr. 466 615. Litt. D. über 150 4 Nr. 1243. II. Emission vom 1. Januar 1858 Litt. C. über 300 Æ Nr. 60. Litt. E. über 75 Æ Nr. 103 150. IV. Emission vom 10. Januar 1881

Litt. B. über 500 Nr. 644 Ausloosung Effener Stadt-Obligationen.

A. III. Emisfion.

B. IV. Emisfion.

Den Inhabern dieser Anleihescheine werden Len hiermit zum 1. Juli d. I. derart gekündigt, die Anleihesheine mit den no< ni<t abgelaufenen Zins\ sind. Für die fehlenden ni<ht verfallenen Von den früher ausgeloosten Obligationen siz.d no< folgende Nummern nit eingelöst : a. von der III. Emission: Litt. A. Nr. 92 302 und 693, b. von der 1V. Emission: Litt. A. Nr. 573 1438 und 1464,

Litt. B. Nr. 41 und 393, Litt. D. Nr. 42 und 172.

t in Gmpfang zu nehmen. Die städtische Anleihe: und Schuldentilgungs:-Commisfion.

3) Läitt. C. Nr. 12 16 18 19 21 22 25 37 50 52 53 56 65 67 74 84 85 88 91 116 117 118 123 124 125 126 127 128 129 131 132 134 139 140 147 148 197 202 293 204 205 217 218 219 221 225 228 229 230 236 237 247 248 249 250 251 253 254 256 257 260 261 262 263 264 265 266 268 269 280 281 282 283 284 286 287 291 292 293 294 306 307 313 333 334 335 336 337 338 | 339 340 341 342 343 345 346 347 348 349 350 | 351 352 353 354 355 358 363 364 367 368 369

| 4) Lätt. D. Nx. 7 11 18 20 21 26 33 46 49 50 | 24 57 85 93 94 102 103 104 105 110 111 113 126 127 130 131 169 178 182 192 200 291 203 204 205 207 208 209 210 211 264 265 266 267 268 269 270 273 274 276 277 278 279 281 282

An die Inhaber dieser Kreis-Obligationen ergebt bierdur< die Aufforderung, vom 1. Juli 1887 ab den Nennwertb derselben nebst den bis zu diesem Termine fälligen Zinsen gegen Rückgabe der Kreis- Obligationen und der Coupons bei der Kreis- Kommunal:-:Kasse hierselbst ¿zu erheben. Für feblende Zinêcoupons wird der Betrag vom Kapitale

Vom 1. Juli 1887 ab werden die vorstehend gekündigten Schuldverschreibungen niht mehr verzinft.

Der Kreisausschuß des Kreises Zauch-Belzig.

Bei der heutigen Ausloosung von 4prozentigen Neidenburg'er E EDEn IT.Emission, Í erhôösten Privilegiums

vom 22. Juni 1874 ausgegeben worden, sind fol-

Wir kündigen dieselben biermit zur Nücfzahlung | zum 1. Juli 1887. Die Auszahlung erfolgt | gegen blofie Rückgabe der Obligationen nebst den no< nit fälligen Zinscoupons und dem Talon bei der biesigen Kreië-Kommunal-Kasse, dem Bankhause Samter in Königsberg und der Kur- und Neu- märkischen Nitterschaftlicken Darlchns-Kasse in Berlin. Die Verzinsung der gekündigten Obli-

Der Kreis-Ausschuß; des Kreises Neidenburg.

Die auf Grund des Aller(öc{hsten Privilegiums vom 17. März 1886 emittirten 4 °/o Anleihescheine der Stadt Liegnitz, nämlich Litt. B. Nr. 27 über 1000 4 und C. Nr. 20 über 500 Æ, werden zur

wiederbolt aufgefordert, diese Okligationen Talons und Zinésceinen zur Empfangnahme der Va, luta für dieselben unter Abzug der überhobenen Zinsez an die Kreis-Kommuna!-Kafse zu Kulm einzusenden Der Vorsitzende der Chanfseebau-Kommission, v. Stumpffeldt, Königl. Landrath. ,

[65555] Bekanntmachung.

Von der auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 16. Juli 1884 zu Ckausseezwe>ten ausgegebenen 4prozentigen Kreisanlecißhke des Kreises Darkehmen zweite Auëgabe im Gesammtbetrage von 150 000 find na< dem Amortisationsplan im Jahre 1887 = 1600 zu tilgen.

Bei der am 13. Oktober pr. vorschriftsmäßig erfolgten Auélocfung der pro 1887 zu tilgenden Otklligationen find na<stehente Nummern gezogen:

litt A M Mm, ... ¿4 Wo C. Nr. 37 70 164 2004= 600 , - Summa 1600 M

Die mit vorstehenden Nummern bezeichneten Kreisobligationen des Kreises Darkehmen werden biermit den Inhabern zum 1. Oktober 1887 mit der Aufforderung gekündigt, den vollen Kapital- betrag gegen Rückgabe der Obligationen im cours- fähigen Zustande, sowie der dazu gehörigen, erft ra< dem 1. Oktober 1887 fälligen Couvons und den Talons, zu der geda<hten Verfallzeit bei der hiesigen Kreis-Kommunal-Kasse in Empfang zu nebmen.

Die Uebersendung der Valuta ver Poft geschieht, falls diefes verlangt wird, auf Gefahr und Kosten des Empfängers.

Vom 1. Oktober 1887 hört die Verzinsung der auêëgelcosten Obligationen auf und wird der Werth der ni<ht eingel!eferten Zinéscheine bei der Aus- ¿ablung vom Kapital in Abzug gebracht.

Darkehmen, den 28, März 1887,

Der Es

(Unters chrift), Kreisdeputirter.

C [476%] Bekannimachhung. Bei der heute behufs der Amortisation erfolgten Ausloosung Duisburger Stadtobligationeu sind folgende Nummern gezogen worden: 1) von der Anleihe ad 3 500 000 A de 1882 Nr. 229 287 314 374 381 409 532 654 695 729 741 821 844 867 958 1215 1278 1359 1456 1491 1506 1518 1534 1698 1997 2037 2146 2156 2455 2505 2523 2591 2647 2657 2715 2736 2777 2853 2971 3058 3099 3150 3159 3170 3259 3307, 2) von der Aniíeihe al 900 000 #\ de 1881 Litt. A. Nr. 62 196 262 263 296 301 326 336 357 369 384 396 452 464 454 583 616 665, Litt. B. r. 2 77, 3) von der Anleihe 1000 0909 A de 1885 Nr. 36 114 162 219 232 250. Die Einlösung dieser Obligationen und die Aus- zahlung der Beträge derselben erfolgt com 30. Juni 1887 ab und zwar: - der Obligationen ad 1 bei der Diséonto-Gesellschaft und der Deutschen Bank in Berlin, dem Bankhause M. A. von Rothschild «« Söhne zu Frankfurt am Main, dem Bankhause Sal. Oppenheim r. «& Cie. ¿zu Köln, der Duisburg - Nuhrorter Bank hier- selbft und der hiesigen Stadtkasse ; der Obligationen ad 2 bei dem Bankhause Sal. Oppeuheim jr. «& Cie. ¿zu Köln, der Kur- und Neumärkischen Ritter- schaftlichen Darlehnskafse zu Berlin, der Duisburg - Ruhrorter Bauk hier- selbft und der hiesigen Stadtkasse ; der Obligationen ad 3 bei der hiefigen Stadtkasse. S Mit dem 30. Juni 1887 hört die Verzinfung

auf; der Betrag etwa fehlender Coupons wird an der Valuta tig

Die Inhaber der bereits früher ausgeloosten,

aber no< nicht eingelösten Obligationen :

der Anleihe 2d 3500 000 M de 1882 Nr. 1838, ausgeloost per 30. Juni 1883, Nr. 943 1461 2914, ausgeloost per 30. Juni 1884, Nr. 1458 1591 1592, ausgeloost per 30. Juni 1885, Nr. 41 170 764 877 1493 2236, ausgelooît per 30. Iuni 1886, der Anleihe ad 900 000 A de 1881 Läitt. A. Nr. 140 226, ausgelooft ver 30. Juni 1886,

werden hierdur< aufgefordert, dieselben zur Ver- meidung weiterer Zinsverluste zur Einlösung einzu- reihen.

Duisburg, den 20. Dezember 1886.

Der Ober- Die Anleihe: und Schuldeu- Vürgermeister : tilgungs-Commisfion :

Lehr. A. Böninger. H. I. Vygen.

Iul. Weber.

Bei der am 28. Februar d. I. behufs Amortisation pro 1887 vorgenommenen Ausloosung der Essener Stadt - Obligationen Ulx. und IV. Emission sind folgende Nummern gezogen worden :

1) von Litt. A. à 300 M: 124 130 159 164 320 364 392 394 400 454 487 540 542 543 548 594 597 637 638 656 724 767 772 786 832 837 846 891 975 976 99, 2) von Litt. B. à 1500 6: 11 17 82 107 167 200 206 221 269.

1) von Litt. A. à 200 4: 16 58 127 129 177 178 312 400 407 485 538 555 557 630 637 739 764 768 1060 1064 1065 1095 1205 1210 1297 1376 1413 1559 1641 1685 1831 1835 1885 2253 2286 2463 2464 2496, 2) von Litt. B. à 500 M: 13 169 178 199 266 289 301 438 440 472 565 578 665 765 864 940, 3) von Litt. C. à 1000 4: T7 12 51 192 271 283 491 494, 4) von Litt. D. à 3000 M:

daß mit diesem Tage die Verzinsung aufhört und

einen und Zinsanweisungen gegen Empfangnahme des Nennwerthes bei der Gemeindekasse I. einzuliefern

inscoupons wird deren Betrag vom Kapital in Abzug gebracht, um zur Cinlösung der Coupons verwendet zu werden.

Die Inhaber dieser Obligationen werden ersu<t, dieselben des Baldidsten mit den nit verfallenen Zinss<heinen an die Gemeindekasse I. hierselbft ein- zuliefern und das Kapital hierfür daselb Essen, den 24. März 1887.

zum Deutschen Reichs-An

Dritte Beilage

zeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, deu 31, März

17

¿ A0

1 Ste>briefe und Untersuungs-Saten. E 2wana8vollftre>ungen, Aufgebote, Vorladungen U. - Nerfaufe, Vervahtzngen, Verdingungen 2c.

Es é 2 22a N 92 4 Ver lcofung, ZuiS2zabiung 27

von éfecutliSen Papieren. 5; Kemmandil-Seselliczafren auf Aticn u. Aktien-Sesellsch.

= Deffentlicher Anzeiger.

} Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentli<heu Papieren.

8 Bekanntmachung. Berliner Pfandbrief- Amt.

26s der ftatutzamäßigen Amortisation werdea ¿febende, dur< das Loos bestimmte Berliner :andbriefe ihren Inhabern zum 1. Juli 1887

F. 3} °/ige. Litt. M. à 3000 A Nr. 132 312 373 452 G9 T41 785 855 867. / ‘Títt. N. à 1500 A Ne. 185 655 684 729 7 238 910 948 985 1055 1339 1419 1488 1489 33 1623 1723 1911 1975. S Litt. O. à 300 A Nr. 228 390 650 666 7 002 1061 1113 1166 1175 1213 1220 1245 0 1983 1315 1570 1725 1754 1795. Litt. P. à 150 Æ Nr. 148 183 244 356 : 539 597 767 771 799 802 837.

U)

M)

I. 4‘/ige. i S Litt. W. à 3000 4 Nr. 76 446 722 962 96 1588 1693 2357. Litt. J. à 1500 # Nr. 308 440 561 961 158 2309 2371 2399 2836 2994 3218 3559 3739. Litt. K. à 300 A Nr. 120 1005 1124 1174 s 3072 2427 2447 2757 3373 3558 3764 4195 09 5077 5411 5437 5568 5622 6062 6384 6437 51 T1900 7730 T7960 8031 8566 8790 8749 9829 046 10127 10784 11039 11163 11271 11584 1781 12017 12200. : J Litt. L. à 150 A Nr. 149 297 305 447 174 1436 1639 1765 2397 2532 2550 2796 -3184 1 3408 3728 3980 4370 4615 5023 5054 5085 p77 5221 5632 6046 7203 7393 7514 7613 T827 1 3037 8649 8686 8731 9559 9747 10501 1024,

I. 4} ‘’/ige. Ï Litt. A. à 300 A Nr. 563 672 706 1430 139 1460 2004 2403 2574 3414 3610 4024 4194 000 4313 5499 5663 5714 5919 6112 6205 6497 59 T7056 T7188 7219 8135 9014 9655 11282 11713 1876 12593 12883 13843 14718 14398 15323 3393 - 16905 17139 17577 17662 17814 18327 G67 18725 19050 19428 19825 20292 20431 B69 21397 21656 21817 21909 220859 23249 2951 23356 23886 23897 24164 24359 24451 1739 95037 25907 26034 260226 26935 27243 697 98843 28999 29031 29313 29483 30238 (589 30865 31520 31990 32999 35586 35713 6083 36217 36809 37456 37469 38341 38645 G81 39485 39530 39860 39972 40313 40524 709 41492 41990 42608 43162 44228 44913 28 45369 45456 45898 46064 46446 46614 622 47193 49093. Z E Litt. B. à 1500 A Nr. 622 7838 1344 1796 140 2286 2288 2301 3318 4662 5000 6357 6595 65 6326 68930 7021 7070 7198 7355 7530 7358 654 8731 9106 9149 9224 9692 9893 9899. Litt. C. à 3000 Nr. 129 181 1092 1121 139 1811 1823 2237 2941 3104 3319 3502 4194

212 4283 4743. IV. 5 °/ige. Lis Litt. D. à 3000 A Nr. 146 226 247 318 [95 402 553 764 834 871 9166, Litt, E. à 1500 4 Nr. 98 178 185 191 9) 206 380 456 489 599 624 700 831 930 1054 130 1133 1197 1202 1246 1341 1349 1396 1501 518 1635 1641 1645 1764 1769 1821 1863. Litt. F. à 300 M Ne. 2 4 182 203 240 4 430 479 568 603 646 779 8S5 1173 1180 DiI9 1238 - 1373 1374 1415 1484 1532 6129 1708 1738 1758 1880 1881 1942 M100 2341 2495 2516 3070 3248 3392 113 3440 3449 3502 3830 3882 3936 3933 4060 L191 4305 4457 4478 4621 4668 4673 4788 4893 4950 4973 5034 5041 5063 5235 5256 5418 9 608 5679 5757 5847 5913 6024 6046 6224 6489 634 6752 6938 6966 6969 6976 6990 7045 7043 058 7149 7235 7263 7273 7314 7593 T6772 TT19 751 7773 7926. i Litt. G. à 150 A Nr. 53 80 228 268 282 B16 361 487 515 569 745 774 797 849 919 1105 1112 1114 1174 1209 1214 1311 1345 1666 1322 1398 1894 1898 1913 1957 1977 2050 2059 2116 129 2143 2145 2159 2250 2415 2416 2624 2671 680 2875 3033 3041 3070 3182 3184 3340 3436 B47 3503 3636 3664 3672 3694 3704 3875 3927 2980 4038 4068 4162 4283 4362 4414 45774 46358 (667 4711 4762 4773 4859 4933 5045 5053 9113 6197 5305 5317 5326 5327 5369 5499 5621 9625 0641 5671 5714 5725 5852 6050 6175 6202 6215 6248 6275 6276 6331 6412 6416 6553 6579 6603 6687 6764 6786 6799 6889 6911 71283 7229 (295 1429. Zur Einlösung dur< Zahlung des Nominal- etrages sind bie vorstehend ‘ager Maa Pfandbriefs nebst den dazu gehörigen, nah dem 1. Juli 188

fällig werdenden Coupons in coursfähigem Zustande jur Verfallzeit bei unserer Kasse einzuliefern. Der

Betrag fehlender Coupons wird von der Ginlösungs- Valuta in Abzug gebracht.

Es wird ferner bekannt gema<t, daß aus früheren Ferloofungen no< folgende Pfandbriefe rückständig

ind; E I. 34°%/ige.

Litt. M. à 3000 4 Nr. 234 237 242 632. Litt. N. à 1500 # Nr. 134 161 174 570

1180 1369 1374.

Litt. O. à 300 Ne. 24 125 155 364 415

%66 755 1125 1131 1147 1370.

Litt. ÞP. à 150 A Nr. 119 143 321 332 389.

En, 4g. Litt. 11. à 3000 M Nr. 39 824 1060.

1631 1639 1871 1968 2408 2479 4146 4789 4919 5257 6042 6719 6849 7374 8591 8618 8648 8897 9851 9972 10266 10437 10466 10577 10641 10819 11187 11613 11959 12076 12247 12282.

997 1003 1121 1715 1777 1850 2163 3316 46483 4733 4979 5449 5586 5687 6138 6319 6739 6776 6966 T7528 7664 T7684 8779 9149 9456 9699 10240 10261 10586 10601 10685 10709 11040 11392.

317 899 1456 1545 1793 2161 2437 2903 3304 3648 3650 3816 3836 4022 4055 4165 4250 4279 4360 5018 5042 5264 5300 5398 5430 5576 5697 5824 5914 7085 7484 T7505 7981 7994 8491 8503 8954 8991 9027 9113 9139 9190 9208 9761 9890 10169 10362 11092 11231 11826 12216 12578 12816 12924 12950 12955 13104 14051 14067 14275 15314 15589 16975 16301 16369 16417 16520 16866 17434 17490 18086 19582 19812 199686 21323 21664 21794 22610 22154 22869 93421 23461 23646 24222 24622 24787 25168 95252 25464 25992 26151 26213 26472 26499 96644 26803 2683812 27371 27384 28068 28367 99138 29536 29733 30707 31316 31327 31357 31838 31890 31908 32379 82382 32521 32803 33593 33723 34156 34187 24395 35078 35116 35258 35394 36296 36972 37147 37799 38185 38316 39109 39671 39731 39804 39943 39975 40178 40215 40286 40475 40536 49887 41221 41348 41363 41412 41563 42372 42711 43063 43687 44023 45182 45291 45734 46142 46404 46533 46550 46555 47153 47262 47363 4TT79

Litt. K. à 300 4 Nr. 34 312 1229 1580

Litt. L. à 150 \ Nr. 116 841 877 582

VUL,. 41 %ige. E fi Litt. A4. à 300 « Nr. 78 173 305 315 327

47991 48352 48705 49141. : E

Litt. B. à 1500 A Nr. 20 42 143 523

1052 1082 1490 2016 3934 3035 3468 3545 3718

23967 4129 5169 5389 5612 6121 6597 7016 7282

T7479 7523 T5838 8378 8510 9065 9527 9680 9899.

Litt. C. à 3000 Nr. 131 692 706 1228

1617 2386 2516 2527 2858 3784 3817 4308 4461. IV. 5?%ige.

Litt. D. à 3000 M Nr. 650.

Litt. F. à 390 A Nr. 1101 1473 1645

9146 2567 2963 3376 3573 3843 5760 6350 7352

407.

T4 it. G. à 150 A Nr. 230 300 584 709

1212 1939 2139 2263 2483 3631 4986 7073 7218

7357 7463. S

Berlin, den 28. März 1837.

Das Berliner Pfandbrief-Amt.

Gesentius.

64812 Bekanntmachung. _ E f v4 den auf Grund cs Allerhöchsten Privilegii vom 2. Februar 1881 ausgefertigten _ ; Anleihescheinen der Gemeinde Stegliß sind nah Vorschrift des Tilgungéplanes zur Ein- ziehung im Jahre 1887 ausgeloost worden:

1) von dem Buchstaben A à 500 A. die Nummern 36 136 147 224 267 347,

2) vou dem Buchstaben V à 200 die Nummern 109, 229. ; Die Inhaber werden aufgefordert, die ausgeloosten Anleihescheine nebst den nah dem 1. Oftober 185 fällig werdenden Zinsscheinen und den hierzu ge- hörigen Zins\chein-Anweisungen vom 1. Oktober 1887 ab bei der Teltower Kreis-Kommunal-Kaj))e, Berlin W., Körnerstr. 24, einzureihen und den Nennwerth der Anleihescheine dafür in Empfang zu nehmen. : Mit dem 1, Oftober 1887 hört die Verzinsung der ausgeloosten Anleihe!<heine auf.

Für fehlende Zinsscheine wird deren Werthbetrag vom Kapital abgezogen.

Steglin, den 15. März 1387.

Der Gemeinde-Vorftand. Zimmermann.

(5285) Bekanntmachung. Bei der am 7. d. Mts. erfolgten Ausloosung der Kreisobligationen find na<folgende Nummern

gezogen worden 5 ; Litt. A. Nr. 95 über 1590 A

A Me O ¿6-000 » Bo e M C e000 » B, S 20 „B00 » Q A O2 1000 y D M 4 ¿009 e L Di Mir 4 « O00 M1 , 8000 5 . B Mr 127 „8000 y « F Nr. 102, 1500 y

d. J. mit dem Bemerken

Talons baar in Empfang zu nebmen sind.

werden.

ulösfen i; / G Litt. B. Nr. 27 über 600 F. Mr A «O0

Di igati c ab bei din folgenden Zahlstellen Die gezogenen Obligationen werden vom i. Oktober d. J. av bei din folgenden Zahlft W. Fl. 200 in Gold oder 400 deutsche Reichämark per Stück eingelôft, u. 3)

î ; ; [N y «ny Ns 9 wle unm bL Tie 2a verloosten Obligatiouecu der obigen Autcihe werden vom Berfalltage ab werktäglich 1 Geschäftsstunden an den Kasen

ausgezahlt.

Einlösung der obigen Kreis-Obligationen | ausgeloo! 1 Sblieliunemw auf. Zier. Wt erfolgt bei der hiesigen Kreis-Kommunaika}fe | fehlenden Coupons wird von dem Kapita! und bei der Kur- und Nenmärkischen Dariehu8- | gebra. A

Couvons werden bei der Rückzahlung des Kapitals in Abzug gebra<t werden. _ Lübben, den 10. März. 1337 -

Der Kreis-Ansschus) Lübben er Kreises.

zinsung nicht, R E S f Die vorgenannten Anlcihes<eine find nebft den | deren Auszablung vom 1 lobe 2 dazu gehörigen, nah dem 1. Oktober 1887 | cäglid von 9 Uhr Vormittags fällig werdenden Zinsscheinen und nebît ZinL | wittags von der biesigen : erneuerungs\<einen im coursfähigen Zustande zur | Fd. Frege & Co. m Hamburg

Dieselben werden den Besißern zum 1. Juli Ge l gekündigt, daß die in den ausgeloosten Nummern verschriebenen Kavitalbeträge vom 1. Juli d. J. ab täglich mit _Auss<{luß der Sonn- und Festtage in den Vor- mittagsstunden von 9—1 Uhr bei der hiesigen Kreis-Kommunal-Kasse, sowie bei der ost: preußischen landschaftlichen Darlehnö-Kasse in Königsberg i. Pr. gegen amg Be g \ i ti ? e i e Í t n Y « A a Vau *

e ile e a r Flligen A ie nebst Den Inhabern der gedachten Anleihescheine werden Der Geldbetrag der etwa fehlenden Zinscoupons wird von dem zu zahlenden Kapital zurückbehalken

Aus früherer Zeit sind folgende Obligatiouen ein- | zu nehmen.

Der Kreis-Ausschuß des Kreises LÙdvau.

Litt. J. à 1500 46 Nr. 145 364 624 647

706 724 1490 2273 3180 4067 4382 4589.

Maraggraboi1oa, den 8. Januar 1887. Der eis: Ausschuß des Kreises Oleyko.

Berufs-Genossenschaften. S Wochen-Ausweisïe der deutschen Zettelbarken Ner! £t-dene Betarnrinacbug?7o

2286

D 1 9

e Le R Na L T 3

19, Familizr-Nachri&ten. !

Naab - Oedenburg - Ebeufurter Eisenbahu. Bei der in Budapest am 15. März 1887 in Gegenwart eines K. öffentlichen Notäcs und des

S E a es g A VBrioritäts- K. Regierungë-Kommissärs vergenemmeren R „Ziehung der 3°igen Gold-PBrioritaäts ial-Obligati B urden die folgenden Nummern ausgelooît : artial-Obligationen der Babn wurde [genden Nummern auêgelooit! L A M 64 89 136 541 626 Tai 953 1444 1446 1632 1761 20903 2224 2451

+i le)

I! 91 L O L )e)e

q Jo 9520 LAZO 1 50

35 Do r. R), ( 53 » 21) R 32 7125 26S 959) 35 5 5 )

4198 4662 4709 4833 5625 6049 6298 6301 3993 7195 8698 9509 33 5 9328 1902 A 10871 10873 11632 11694 12250 12351 12638 12639 12361 13113 ISTLE 13199 Ss 13599 S 2157 S TREARI ROR1 16928 22 2 7764 2295 « 01 13662 13795 15923 16095 1615 16193 1 O p 1693! LGIS J anat E e E L Gi E 183 19752 19895 20023 20326 20514 20529 20592 20333 21283 21647 22110 22181 221 33 22672 93401 23544 23883 24752 25189 25491 25759 26036 26935 26936 21209 232 25599 25552 29447 11 30151 30394 30395 30396 31476 32762 33760 34034 39025 39230 245 356869 35818 35895

27969 39316 39413 39558 39589 40391 40502 40619 40900 42164 42292 j

in Vudapest : bci der ung. Laudes-Central-Sparcassa; i E

in Wien bei der Cassa der Ebenfurt-Wittmannêdorfer- (Leoberädorfer} Eiten- bahn (I. Heßgaîse 1); (ben Crevitbaux

in Verlia : bei der Mitteldeutschen Creditbauk; S

in Frankfurt a. M.: bei den Herren von Erlanger & Söhne, und Gebrüder Sulzbach; Z L ha O

in Stuttgart : bei der K. württemberg' sen Hofbank, und bah & Comp.; Z

in Leipzig: bei den Herren Ve>eer « Comp.

ct den Herren Dsoerten

Budavests am 15. März 1887.

Die Direction.

22] s - ° ® 05 | , Q (e Njaesau Koslow Prioritäts-Auleiße v. 1886.

Die am 1. April 1887 fälligen und die bereits fällig

gewesenen Coupons fowie die

rfasl

Q 3 =

Ry

der Berliner Handelsgesellschaft |

der Direction der Disconto-Gesellschaft \ ;. Berlin,

der Herren Meudelssohn & Co. _ i

der Herren Nobert Warschauer & Co. L Z der Herren M. A. v. Rothschild & Söhne in Frankfurt a. M.

î T T2 afoattatorminzn acrnrdnet etnzutectÉeti Die Coupons sind na den Fälligkeitêterminen geordnet etnzuretMeki.

Mosco, im März 1887.

Die Direction der Rjaesan Koslow Eisenvahn-Gesfellschaft.

| [46863] ( Bekanntmachung. E s Bekanntmachung. E Bei der in Gemäßheit des Allerhöchsten Privi-| Bei der beute stattgefundenen AuUSt00)ung 2 legiums vom 2. Juli 1886 am beutigen Tage | nah dem Allerhöchsten Privilegtum vom 25. arz

| Z o ( 6 s ¿n = 5 . M stattgehabten. Ausloosung der Lübben'er 35 pro- | 1881 ausgegebenen Berleverger Stadt-ODvliga zeutigen Kreis-Obligationen sind nah Vorschrift | tlonen 1nd: des Lilgungêplanes pro 1887 folgende ummern | ezogen worden : 5 E | E A G Litt. A. Nr. 65 und 387 à 2009 , | gezogen worden. Litt. B. Nr. 19 und 51 à 1000 ú Tâtt. C Nr. 2 und 56 à 500 , Litt. D. Nr. 27 und 4i à 200 Die ausgeloosten Kreis-Obligationen werden den

Besißern hierdur< zum 1. Oftover 1887 mit | 1. Juli 1557 ad

Nr. 26 über 1000 #6,

Nr. 144 und 164 über 500 #, | Nr. 265, 339 und 487 über 200

| Diete Okligationen A L L 4 | Inhabern hicrmit zum 1. Juli 18#7 mit der | Aufforderung gekünvigt, den Kapitalbetrag der}elven | gegen Nückgabe der Obligationen fowie der dazu ge? | hôrigen Coupons Nr. 13 bis 20 und Talons vom | der Kämtnerci - Kase

=+* Bro -

T =]

c: es Gr E t of ortu ft | fi in Empfang zu nctmen. der Maßgabe gekündigt, daß von diesem Zeitpunkt | hier in E u_ncbme S ie Zinsenzahl FSört. A Quli 1887 ab bóôrt die Berztmung der ab die Zinsenzahlung aufhört. L E r uf Mie: Mais bex L r L C dil + “—_— s b

: ri Perleberg, den 17. Dezember 1836 kasse in Berlin gegen Rückgabe der zuge2ortgen | Berleberg, en A e und Talons. Nicht zurüd>gegebene | Der Magistrat.

1«%%1

p vom -=. LUi L utenden Nnicite?cheine

R

f of Mo 0eritetn,

Er 5 lor Ut

der Stadt Wandsbex um Bêtr

A O ns Falnonde Temmern Te200en WOTDER: Bekanntmachung. | 1 450 000 M sind foigende Nummern gezogen wr heute auêgelooste Ampeiiasadeine der j Litt. 4. . s 7 M i- Jy E O Ztu> à 200 bk ranienbvurg de 1881 (11. Anus: | Nr, 64 107 22% Stüd ) g | Litt. B. Buchstabe A. à 500 46 Nr. 45 57 und 63, | Nr. 374 440 573 634 (09 D Buchstabe B. à 200 M tr. 40 64 94 493 45 | 6 Stück à 1000 e i 557 684 714 715 822 und 829 Litt. C. werden zum 1. Oktober 1887 hiermit ihren In- | Nr. 923 939 945 1002 1072 15 U | 1210 1216 1232 1254 10 Stúd habern gekündigt. j 5 L 1310 1216. 1232 4 Ueber diesen Termin hinaus erfolgt eine Der- à 500 M

Bo

Einlôfung an die hiesige Kämmereikasse abzuliefern. | Ayjeihescheine inkl. der Zinescvoine Nr d

Für die etwa fehlenden Zinsfheine wird der Betrag | ¿xrsten Ausgabe, sowie der Änweisung

vom Einlöfungskapitale abgezogen. _ ted. s Oranienburg, den 11. März 1387. | Die Verzinsung der am beutigen Te

| Nummern hört mit uit Septen der d. U. Au Wandsbek, den 18. Marz dd

Der Magistrat. A “I

Bekanntmachung. P uvoge

Der Magistrat.

Von den zu Zwecken der Chautteec- und Eifonbahn- | bauten auf Grund des Allerböchsten Privilegiums | T I A N N vom 25. November 1385 ausgegebenen Anleihe: scheinen des Kreises Lövau sind am I. März cr.

5) Kommuatidit - Gesellschaften

hufs Amortisation ausgeloost worden: | 2 “t drs Tos

A day “A V. Anleihe. auf Akticu u. Aktien ctc. Litt. A. Nr. 6 über 3000 ¿ E itt. A. Nr. 7 über 3000 I E dodo dal Lia A. Nr. 18 tber 3000 „s Die Herren Arons dei Bare p. tin m Litt. B. Ne, 6 über 2000 werden bierdur U C ZIBCite A «x D Litt. B Ne. W über 2000 lichen Geacral veri amm nAg 38 D s » N Litt. C. Nr. 45 über 500 20. April 4 00., Nuchmittags F Ua

V Wg * A0 D it C N

s A E E qu des Yerea Litt. D. Nr. 77 über 200 Mobrenitrade N. crgedenit dine Tage&ardanag B b, S B

E R die bezeichneten Kapitalien bierdur uit del E Boscdlußias Fo) fi die Beträge gegen Gureiwung C E forderung geküudigt, die C O J&. ad dation der Geicltdait der Aulcibescheine vom 1. Lltover 2. Empfang Bedats Tdciinagun NT G s » L N N L Ÿ % Ci v 4 L bei unserer Kreis-Kommunal-Kasse in Su ® | aud Ve Alticn gemäß Y, 1B V Sti DAICIEN A % Ô A H Cd» \ d : , s uit dei wei Tage vorx den VLOWUREA G RNNGE, K Die Verzinfung der Anleibescheine hört unt dem j Di 4 q rev, Orea Eduard Dito, ALUAG 1. Oktober d. I. auf. 4 ANCUQU Ua D * Neumark L, de März 187 traße N4 (Hof Und), va Don Neumark W.-Pr., don 11, Viarz {N k

Verl O 33 M 1B M ? AVCVi von Bonin, Budrath. Die N