1887 / 82 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

12 °% oder Æ# 72 pro Actie

een Märkische Bs Actien Gesellschaft [1087 Stuttgarter Gewerbelasse, | vormals A. Rosiny & Comp. zu Witten a. d. Ruhr. Soll. Vilanz pr. 31. Dezember - Haben. - - ember 1886. __ K A : | “T : Debet. Gewinn- und Verlust Conto per s. Dez ois, An Caffa-Conto u. Gut- Per Afktien-Capital-Conto. . . - . | 8000092 M f i: M baben b. d. Reichsbank] 77 943 11] , Reservefonds-Conto E E 2 1151856 An General-Unkosten . 449 373 29 Per Brutto-Gewinn . . . 767 061 28 s Wecbfel-Conto 480 997 20 ¿ Special-Reservefonds-Conto E 5 009 e Abs{reibungen . 179 909 02 Effecten-Conto . 102 241/7289 Depositen-Conto . R 144 566 39 è Verlufte ; l 11 778/97 Mobilien - Conto 4 000—}| „, Tratten-Conto . . .| 27 BIB , Dividenden-Conto . 126 000'— Vorschuß - Conto . 80 290 64] Conto - Corrent - Conto (299 Creditoren) e 607 504 Í 767 061 28 767 06128 | , Sue Bämei-Cto, ditt ä Se L Tbee p+Souto s E WE 3 L j N 222 Debitoren) 76 648 H ewinn- und Verlust-Conto : - Activa. Vilanz per 31. Dezember 1886. tSbites, ha Ba Salto pr. 1886 . . M 46.180. 28 j S s E O Ä [3 rungs-Conto . 893 60 Uebertrag von 1885 e720. 65 | 469009; 1) Immobilien - Conto Witten & L: Æ 1) AEG-Caol Santo: ¿E L 182301437 T F Duisburg 535 525 66 750 Stü> Actien à M 6( 5 J) . c 2 9) Maschinen-, Müblen-Einri&tunss u. 2) Reserve-Fonds-Conto . 105 000 Gewinn- & Verlust-Conto pr. 31. Dezember 1886. Keßel-Conto Witten & Duisburg E ths N 3) Delemdere.Gonto ; R “K je 3) Afffecuranz-Conto E f 3 393 69 4) Accepten-Conto . 22 (90— | 7. S T air, S : 24 693 341] Per Iüteressen- E H Cafa, Wesel u. Effecten. . . | 36773209 5) Lohn-Conto : 2 846 65 An alpie-Lentio : i 8 307 63 VE T. g 5) Utensilien-Conto . .. 29 194 68} 6) Diverse Creditoren . 11413 672 37 " Steuer-Conto 3316 4 ; Wetsel-Conto 1? 999 91 6) Waaren-Conto . . . 1027 065 52) 7) Dividenden-Conto: E oe m | - Abschreibung auf Mobilien , Conto . E 500 —} „, Effecten-Conto 13170 3 () Diverse Debitoren 375 013 02 12 °/9 Dividende v. 41050000 | 126 000 Reingewinn : S 46 180 28 Agio-Conto . 743 275021952 : 2D —F3 997 359 : T Z In der am beutigen Tage stattgehabten Generalversammlung unserer Gesellshaft wurde die (29 Dividende für das Geschäftsjahr 1886 auf

In der beute abgehaltenen (vierten) ordentlichen Generalversammlung wurde die Dlvidenbe 2 F

das Ges<äfts éjahr 1886 auf den gemäß $. 22 der

Statuten zulässigen Betrag von 4 % = M D0— S s net i ktie festg eseßt. festgestellt und kann dieselbe gegen Aushändigung der betreffenden Dividendenscheine vom 1. Mai c. ab | A Sat R E A t vie T Mr gans S an der Gesellshaftéfase hierselbst erhoben werden H „E Uno ösung des Dividendenscheines Nr. 4, auf den 1. Mai 1887 lautend, er olgt von beut: Witten a. d. Ruhr, den 2. April 1887. q R, E S Der Auffichtsrath. ________Stuttgart, den 2. April 1887. Stuttgarter Gewerbekasse. Q ( D . ° - 0 . 5 c S [1088] Pommersche Provinzial-Zucker-Siederei. E 8) Verschiedene Bekanntmachungen. aititt Bilanz pro 1886. _Passiva. | [12] Bewerbung M 4 [9 um Stipendien der v. Seydlitsthen Stiftung. 1) Gebäude, Grund und Boden 668 000 —} 1) Actien- «Capital-Conto 2 400 000|— Der Ritters<aftêrath Herr Ernft Friedrich v Seydlig bat in feinem Testamente vom 15. Sey, 2) Maschinen, Apparate und sonstige Geräths haften 155 000 2) Reserve -Capital-Cto. 300 000|— | tember 1828 den Verein zur Beförde rung Gewerb feißes zu seinem Universfalerben eingeseßt, so das 3) Mobilien und Handlungs-Geräthf GARE 100 —} 3) Ertra-Reserve-Capi- der größte Theil der Rente aus seinem Bermö ögen zu Stipendien für Studirende der Königlichen Gewerbe, e ‘s n 100— tal-Conto (Garan- e Akademle, jeut der dritten und vierten Abtbeilung der Königlichen Te<nischen Hocschule verwendet werdex 5) Vorräthe an Robz der 1522 283'— tie-Fonds) . 400 000 | fo[l, deren ein jedes für jest 600 Æ jäbrlid beträgt. 6) Vorräthe an fertigem und in Arbeit befind- e 4) Reserve - Bau- und E Da nun mit dem 1. Oktober d. F. ein reuer Lehrgang beginnt und » einige Stipendien erledizt liSem Zuer . 1096 64—]|}) Geräthe-Conto 93 000 | werden, so fönnen sid von jet an junge Leute zur Erlangung eines solchen Stivendiums melden, wers 7) Vorrätbe an Knochenkoble, Papier, Bindfaden _ 5) Unterstütungs-Conto 215 366 70 | fie den nadfolgenden Bedingungen genügen: N E E 118 587 Sj 6) Diverse Greditoren . 958 816 25 1) Nat der Bestimmung es Stifters sollen vorzugsweise Söhne aus den höheren Ständen, 3) Diverse Debitoren . 6099 921 H 6) Dividende pro 1886 E um sol<e dem Betriebe te<nisher bürger! ticher Gewerbe zuzuwenden, berüd>iihtigt werder 9) Wechsel-Bestand . 153 233 M 20° S 430 000 insbesondere dürfen die Eltern der jungen Leute ni&t Handwerker sein ; 10) Effecten-Conto 394 970 —} ® Gewinn- u. Verlust- l 2) der Bewerber muß wenigstens 17 Iabre alt sein und darf das 27. Lebens jahr nit über- 11) Cafsen-Bestand ; ; 18 977 ( 3 Conto, Vortrag 4 252/78 shritten baben: 4 851 935 73 4 851 935 73 3) derselbe muß dur ein Gef undbeitsattest des Kreis by fifus darthun, daß er die Gesund- heit und förverlihe Tüchtigkeit besitze, E die praftishe Aus ¿übung seines Gewerbez Debet. _Gewinn- und Verlust-Conto pro 1886. Credit. und die Anstrengungen des : Unterrichts der König lichen Technische n Hoch! <hule erfordern, —— und daß er die Blattern dur Smpfung oder font überitanden babe; M. s M A 4) % E „ad uwet!en, e 15S E bei einer zu Entlafsungs aprüf ungen bere tigten S A E f e S aalaeg In D r - Ne E. De 1 8 « or R r Abschreibung auf Gebäude, Grund und Boden L ( 000 —} Saldo-Vortrag aus 1885 20 903/35 E bat Lts gs ee Hel ellen Nane bas Zeugni E Deëgl. auf Maschinen, Apparate und fonftige Ge A N Reingewinn aufRaffinirte S ai Für preußisbe Staats-Angeb s ‘rige ist mit dem Stipendium zuglei der freie Unterri&t in der râthschaften . . 20 183 260 Zuder-Conto . , .} 57394089 KönigliHen Technischen Hot&sthule verbur iden, Tantième an den Aufsichts rath und die Direction 53 408 20 i N E “S AEAGE R u H 6 gl tber Q ; Gratificationen an das Comtoir- und Fabrifpersônal 30 000 Den Vorzug unter eas Bewerb aben, bei gleiber Quali fikation, i die re<ten Ge [{wister- 20 0 Sivibenbe an die Ac tionaire y 480 000 finder der Mutter de Erblasser TS (einer v. La Roche E Starkenfe [s 5) Und deren Descendenten, die s E E : N Fe . Gagern S ags des Herrn v. VBaßewitß auf Schönhof bei Wismar, aus der letzten Et: 590 591 46 mit einer v. La Ro ? Vortrag auf neue Rechnung 4 252/78 _ Der Stipendiat oder, wenn er nit dispositionsfähig ist, sein Vater oder Vormund muß, der 594 $44 24 594 841/94 | Bestimmung des Stifters gemäß, sich ) verpflichten : - Stettin, den 31.

Dezember 1886. Die Direction.

Keddig. G. Stolle.

Wir bescheinigen die Uebereinstimmung obiger Posten mit den Büchern. Stettin, den 15. März 1887.

Carl Gerber.

Die E E -Revisoren.

für den Fall,

Las der Stivendiat in den Dea aatë dienst tritt, Alles, was er an Stipendi ren und Prämien aus der Stiftung erbielt, _von feinem Gehalt in solchen Abzügen zu erstatten, wel<e gefeglih als Marimum zulässig sind

Das Doëument hierübe

Die Bewerbungen sind Charl ottenburg, Verlinerstr.

über muß gerihtlih oder notariell ausgeitellt werden. fraufirt an das Kuratorium der v. 151, bis zum 15. Juni d. J.

Seydlitzschen Stiftung i schriftlich einzureichen ; sie müsen

e eine kurze Angabe des Lebenêlaufs en ithalten und von folgenden Attesten begleitet fein : Carl vo édei. Herm. Hoff\<Hild. a. dem Geburts hein des Bewerber b. dem oben zu 3) erwähnten Gesundheits- Atteste, [1105] M Seebad Heringsdorf“. c. dem Zeugniß der Reif e von einer der zu 4) genannten gg pu Fr d. den über seine etwaige praftis<e Ausbildung sprechenden Zeugnissen, Debe t. Vilanz- Conto 1886. Credit. e, cinem Sübru ngs-Atteste und E E E S E E f. ben Îbex die militärishen Verkbältnifse des Bewerbers spre<enden Papieren, aus dener E # # bervorgehen muß, daß die Ableistung seiner MilitärpfliGt feine Unterbrebung des Unter- An Grundstü>-Conto E 45 000 —} Per Actien-Capital 450 000 rihts für ihn herbeiführen wrürde. : : Gebäude-Conto : 190 000 —| , Reservefond-Conto 34250,— | _ Das oben erwähnte Ve rpflihtungs-Dokument br>utt erst dann beigebraht zu werden, wenn der « Badeanstalten-Anlagen-Couto 10 000 —} Dividenden-Conto 1500 | Bewerber als Stipendiat gewäh blt worden ift. F . « Mobilien-Conto j j 6 000—} , Gewinn pro 1886: ___ Nath dem S&luß der Konkurrenz wählen die Vorsteher der Abtbei lungen des Vereins drei Parkanlagen-Conto 5 000 a. Reservefond-Conto 10 750 | Kandidaten für jedes erledigte Stipendium, aus wel<en der Unterzeichnete Einen einzuberufen das Ret bat. » Wasßserleitungs-Anlagen- Conto 26 232/02 b. Tantième-Conto . S 730 Verlin, den 2. April 1887, Gaëanlagen-Conto S 000 c. Dividende = 5% des Actien- Der Vorfißende des Vereins zur Veförderung des Gewerbfleißes. Kurhaus-Bau-Conto 59 637 53 Cavitals L 29 O Delbrü. Effecten-Conto 125 264 75 d. Vortrag pro 1887 : 2 920 S E « Hppotheken-Conto 12 550 Cassa-Conto E S 245 94 e - Win. E Stettin S _5 660 97 (64841] aw Statt u. Kots } Verliner Hotelgesellshaft . L So y Wilh. Tillmanns, Remscheid, Summa | 522 650 Summa 922 650|— Ehrendiplom Did j Debet. _Gewinn- und Verlust-C Conto 1886. Credit. t i Á 4 E E E e r S otoleé 4 L i ¡ 2 L LEROG d An Verwaltungs-Conto . 7 316 55} Per Bad aen -Betriebs-Conto 21 880 06 [ ] Verlag von R. Eiscuschmidt in Berlin W. Pferde und W A 6 713i— Häuser: Betriebs E: j 19 393 79 Vom 1. April 1887 25 it mir e Pserde- und Wagen-Conto 3067134 Bafferleitungs-Betrie s-Conto . 4 893 95 : Forftoerwaltungs-Gonte 2E E O, 21| der General = Debit der von der Königlih Preußischen z e'ervefond-Conto 10 750—|} , Ziofen- Conto : ; 4102 40 : o. E 322 50 Landes- Aufnahme heraus gegebenen BRartenwerke « Dividenden-Conto 22 500|— Parcellenz fhufoGams 113 011 50 fibecleites worden N 4 C ERE D Al d D) "C die Lc e i e d. E 4 R L S 5 A ad 136 6 758 14 « Mobilien-Conto 42 (96 36 se Karten bis zu eben genanntem Termin debttirt von der Simon Schropp'’schen Y Ie E s A ——— | DOf- f:Landkartenhandlung (I. H. Neumann) und von der Amelang’ scheu S Sortiments-BVuchhandlung Summa 190 „(82 Zl Summa 130782 72 | (S. Ben ne>e) in Berlin sind folgende: Der Vorstand. = Q M A M A L [1096] 31. arte des D Deutschen Reiches 1 : 100,000 __|} Karte der Umgegend von Berlin und i L, Bilanz er Dezember 1886. Vlatt 1 | 50 } Potsdam 1 : 50,000, à Blati . .… .|— | 40 Debet. tai E Fe L i A E —— Credit. Topograpbishe Spsazialkarte (Rey Karte vom Mittel-Oder- Bru 1 : 256,000 | 1 |— « E | « man n) von Mittel-Eurorvo 1 : 200 000 Karte der Umgegend | von Danzig 1 : 50,000 | 2 | f n LS i g ¿ r gegend 2 An Immobilien-Conto i 121 736 35} Per Actien-Conto E 226 800 Mesti-Strätter 1: 25,000, à Blatt j a E ms S D E E 1 i 50 Leisten-Conto lt. Inventur 110 013 06) Reserve-Fonds 2 646 07 Garnifon-Umg ebungs-Karten : : Bromberg : Karte der Umgegend R * Königs sberg - Robleisten-Conto lt. Inventur : 1270290) , Hvvotheken-Conto : (9 2009 Thorn, Göttina 1e dübe, 2 derbuta. 1 : 50.000 S a ¡ Materialien-Conto lt. Inventur 9265 11} , Intereïsen-Conto Vortrag 720 Fl éburc Schleawi v Gotlar Haius Satte dex Uitigeacah Memel 1 : 25,000 | 1 59 j Seele Gonio [t. Inventur . 165 10 Fra<t-Gonto Vortr 221919 N L N e L NENen von Siu F Von let s l L ago S T ELIOO - E Eurg, Koburg Sein. Diede denbofen, Karte der Umgegend von M arburg j - Jnventarium- «Conto . Î , 949930 Conto pro Dubiose . 17 493 10 Met,S Es Brandenburg, S<Htreid- 1: 100 000 2 1 150 2% l e Cc * - „Sa L l it T S . 1 . j ° Spesen Conto Vortrag 1338 65) Diverse Creditoren 2449616 niß, Reichenbab, Neu-Streliß, Glat, Kreiéfarten von der Provinz Preußen - Prämien-Conto Vortrag . 8743 Tantième-Conto Í 4 572 65 Neisse, Straßburg, Hagenau, à Blaït 150 1 : 100, 000, Blatt 9 Cafse- und Bank- Guthaben 3917901 Dividenden-Conto j 15 876 Ee 9, Page E E à Blatt S n S S S E : i; Ae Generalstabe farte 1 : 80,000, à Blatt 1 50 |} Karte vom Siebengebirge 1: 25,000 - Pferde- und Fuhrwerk-Conto 250833) , Gewinn- und Verlust-Conto . 695 40 Karte von Elsaß-Lotbringen 1 : 80,000. (Preis ge tis 2A) f S Diverse Debitoren . . | 101 964/73 E g n L R E” | - Ii E Deutsche Grenzsectionen in $ Litbograpbie, __ _} Karte von Hobenzollern 1 : 50,000 (in 37471857 37471857 O. 60 4 verschiedenen Ausgaben von je Hamburg/Otteuseu, 31. Dezember 1886. E oie Generalstabsfarte ; N à Ausgabe e 2 t „O E O E S 5 j Hamburg- Ottensener Goldleisten-Fabrik A. G. Karte der Umgegend von Berlin und _ h Stlahtfe [der - Pläne, 22 verschiedene | Oppermann. A. Brinkmann Potédam 1 : 25,000, à Blatt . 1 | 50 Pläne. Nachgeseben und mit den Büchern stimmend gefunden. (4 Der Aufsichtsrath.

T E E

Carl Blume, p. t. Vorsigender.

Preisen

Das Aufziehen der Karten lasse ih besorgen.

zu den von der Königlihen Landes-Aufnahme festgesetzten

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Mi _82-

Berlin, Mittwoch, den 6. April

É F

i x ie Bekanntmabungen aus den Der Inhalt dieser Beilage, in wel@er die a g Ai enthalten sind, ers<eint au in einem besonderez Blatt unter dem Titel

Central-HandelsZ- Register für

¿ Handels-, Genofsensafts-,

und Muíter-Registern, über Patente,

das

Zeicens

ls S E Le Konkurse, Ta rif- und Fabrplan- Aenderungen der

D Reich.

deaticen

E 52)

5 Gi g E ister tsche Reich ersSeint in der Regel tag t. Vas as C Genttrati - Ha RLciso * Reg iter Tur das Das Num: d zel ten Mp E he Neid enn durS alle Post - Anstalten, E 7 ar das Vierteljahr. Einzelne Nummerr. ko Central - Handels - Register für das Deutse ? ( E CUNIIITEN + S nnement beträgt L 4 50 Ä ür da ah d tur die SnigliGe Expedition des Deutschen Rei®s- und Königli PreußisHen Staats- P gipame t V D E S O, E E p L Berlia au , Wilbelmstraße 32, bezogen werden izn R E E S L E Gs Anzeiger? | SFranfkfurterGewerbe-undHandelsblatt.| geselsshaft der Kaufleute Jeremi as L en er iema - Muste vo | HrantsurterGewerbe-nndDanvetbviatk. | Zei Zloecde, beide zu Hamburg, unter der Firn “Die Entwielung Zes EEnE Auitanéribt E Mod. vlast Flächen nm. | (Franffy irt a. M.) Nr. f8. Jubalt: D R s E S fre worden 9 7 mTSgerIl HCDET. 05. L Al. 7 E R Aa TRTZ Dio ewin im Monat arz S —, 9 | Versehen der Handlungsgehü s L Altona n 2 April 1887. / 89) Kobura 1 19 18 | betbeilizung. Ueber die Altersverforgung N - den - E ret A Im Monat März n A E, nach- 90) E, 1 1 1 Oas é und Bel (f » des Reichsversiherun gsamts | Kènigliches Amtsgericht. Abtheilung Ila. V ¿- Le E . . i A S und S b d L > V da L | e wia t 9 n Geri ie mm e1)S-ZNI3elger 2, ile 44 E 721 J; resse: wie weit fönnen nid [994 senb E T "geshügte Muster | 21) Lahr... 1 4 a T oeiin: | Adi Bekanntmachung. O Be eta n! itmachungen üb er neu g ) B L 92) Landsberg a.W. 1 1 1 l versi derun Ee O Per onen N E stc tif in j Bet Nr. 1! 915 des Fi reg öt ters, wo! clb) L DIE bezw. Modelle veröffentlicht : 93) Langenselbold. 1 O E Seiieerei-ling Â: E E nen des ls Firma Negulir - Jalousie - : Fabrik von Alex. Ur- Muster davon 94) L b 1 1 1 | Oesterrei Je E en E Tümler in Hamburg mit Z1 weign tederlassung zu o Tx. C ) TCAU an . U 18 der Berlin r Kausmann chaft l - u e S Amtsgerit beber. bz. Mod od. plaît. Flâchenm. 95) Leer f 14 14 Gh | etl testen foilec ums : Le Ausîte Juna t her De erliner | Otteusen und als deren JÎi 1bhaber der Kauf dn dts oi c 5 = E e E e O TY va ie use S | 7 Tiimler 2u Hamburg verzet<ne Berlin T... 73 839 785 4 | 96) Littenstein .. 1 S G E Gerichtszeitung: Der Indessament | Alerander Friedri Tümler zu F nburg verz de 1) © 1 D I O9 )} 152*) dis f S > on on E YNBAarenDor P, e E ° 0 M 2nd ! it Ut beute Folg nN €£ (4c n worben : s 9) Leipzig . - - - 21 182 830 E E... 1 30 D | als Ir doat Die Namenspapiere als Fa IIEPIanD. | E u Ottensen ist aufge- 2) Chemniß ... 16 119 14 105 98) Lu>-nwalde 1 1 1 = [S n re<tsfräftiger Wedhselforde- a E E LEIEE 9 14) 9 Nürnberg . E 100 2) O 99) Ludwigsburg. 1 E S 1 tzeiger. Konturie, SD/Cler- Altona, den 2 ; 5) Solingen . . . 14 n a O... 1 27 21 E Königliches Amtégericht. Abtheilung 11a. 6) Siutigurt .……. 14 8 2) 12 [101) Meißen... 1 E E Ragbeto E 7) Dresden... 11 199 9 1W 102) MühlhauseniTh.1 13 13 lin C.) Nr. 1 Gas n G S0) Navote 1 E L Ae: A E ] 2 2 c 2 C N s s 2 s Sltreiszuge 7 In dem Genoften]chaftêéregiiter 9) Offenbach . O 13 10 S 104) Neuwied. 1 18 A E | Dekeni älshung Teer fat: 08 E Seibia y in eihe g 10) Barmen - A S 3%) 105) Norden, ; 1 i [E | Nr. 1 der Resbiéneseit zu Arnswalde, Ein- 11) Frankfurt L B 21 24 | 100) Lbersiein z 2 g | | getragene Genossenschaft in Arnswalde cin- 12) Hanau. . D o 21 24 107) Oederan . 1 _O > 2 a er | getragen steht, ist Folgendes vermerkt worden: a) A wo c gg Q S 5 sverfebr er | getrage T L, orm 13) Krefeld 9 200 1 19 108) Oelsnig . E E E i e testen der Kauf- | Spalte 4. Durch Beschluß gh ua pr amme N x ' 5 : - s ( A C 2 7 G EEE p s $ A vid Dn N Zy: 527 i 5 ft Cr s 14) Mülhausen E. 59 1821 Bl 109€ enburg . S 4 - Saft von Berlin2 Anderweite Gestaltung der | lung vom 20. März 1887 ist der Gefellshaftsver Le 4 M21 D) E (e) 1 19 19 mann schaf on Derlin: And erw eite S Is ; : S 18 Indert n M D und läutet S 18 15) Bonn . E E 110) Niefa E 1 1 S Statistik des Waaren verkebrs S{luß). Zur Be- | trag bes J A ad T Word I D 4 S E... À 1 atung: Ein rüdfebrendes Räderwerk. De S E E 17) Kaßsel E S 4 40 29 1 112) Rybni> . 1 T S | statistische Theil enthält : Paten t-Anmeldu E Zen. l An ber Vorficher 1200 M iat brlibes Firum und 18) Klingenthal. . 4 ( ( B) Saarbrücken I < S E Neu eingetragene Firmen, fowie Konkurse, beite m | 2) 6/0 Tantidme des Reing ewinns, - 19) M oerane S 4 99 —— _99 114) Saarge münd 7 T E I 15 Anc abe der GeWärtébr=ne. Submi! T; ionen. l 9) d S abant t 3: 00 A iäbrliches Firum ns D... 4 T I .. 1 B E Silber-Cours. S | ‘69% vom Reingewinn, 21) Annaverg . 4 Li Le e 116) Salzwedel . E 1 E ““ Neue Zeits<hrift für Rübenzu>er- | 3) der Controleur 220 00 M jährli@es Firum und 22) Bremen... 9 S a i 117) Sangerhausen 1 5 9 &œndufèri rot Dr. C. Sceibler, Berlin M} 4% vom Rein E E 93) Breslau 5 42 ° F 118) Schweidniß 1 - - A a S as N 4 ilaltti Die Me munerati 0 etwa noi 29) DT L. s S , e f 115) Sen 9 D Bucheniîtr. 6.) XFVII. nd. ( 9 a l N Norstantämitalieder E. 3 2 2) 50 | 119) Sówelm . L L T Ee Weeibialtor ute Aci : ; der | werdende V Bor'tandémikgitede 95) Eibensto> S (4 ( 67 120) Siegen 1 Z 1 E Zuderrüben und ¿zur Sa nenauêm 3 M D 1 “e T 21 Cent & D. 1 2 2 E Sevfart. Verdampfuro O. 3 Wh 2 231 I eut 1 z L Zufubr von Wäirm auf di N E : Ls ) ç i X W Gunning Mit 1<n. ho 28) Sang... 8 24 18 I. 4 é S Dr. F. C ipp- | bisherige ‘Auzo ft rp 5 As E n) 6 61 R Os 1 D D E runa n Î5 elbstpade nden Schlag- oder Kn Pe- | c r N L 29) Pforzheim. . D 1 ) A 124) Villingen... < - 10 Ee E Bon Leovoïd May in Ungaris® Ostra. | zum Rendanten der Ge en 1e: fe uf f die die Dauer A 2 D 1 < E D) Waldenburg 1 10 18 ea Tafeln Ix S | von zwölf Jahren vom 20, März 1887 ab gewäl I B 2 S F 1 26) Wan. L 18 F ae S | worden E E L 52) Bielefeld 2 ° L 1 127) Waldkirch . 1 A a Sprechsaal. Organ der Porzellan-, Glas- und | 1887 e E (e E 33) Braunschweig . 2 4 14 128) Walkenried . 1 Z 5 Thonwaaren-Industrie. Jahrg ang S Œ oburg.) | A E « I März 1887. 54) Detmold 2 S 24 129) Weiden . 1 E S N Nr. 13. Inhalt: Ein Werk der feramishen Defo- | G, 5 94) Detmold É 9 E 5 1 ische Wirkung des Unfall- | Königliches Amts S 20) Siber... 2 34 34 E 130) dias 1 rationsmalerei. Die prattishe Wirku d ves Kae | 6 Ri 2 78 1 2 2 = erficherung8gesetes. Keramisches üm Museum für | E S N Zei - “2 3 3_| Velten fta D lin Einfuhr des deutschen | 19277 g Wv li G L atiins 1 F Derlin. als nfuc B N S 2E o _. co î Di Görlig. 7 S B L 132) Zschopau E 1 z m S s Frl s „de Fecten Rerkehr un d Auëéfuhr aus | Berlin. Handeléregister j E r 4 Q c =— Or D “0 S l en Lci E j n. 004 Grenzhausen L M Zusammen . . 377 4787 1911 286 | De8 lben Th- Fabre 1886. Korrespondenzen. | des Noniglichet S E S, ) % . —— 5 97: v) j Leilil L E E L 1fAlao $ 2 f 1.7 4 E am 39) Hagen i. W. 2 F 4 S5 Ron den vorstehend benannten Gerichten | S Na Hridite E Pers onal- An gelegen be iten. | Zuf olge rfi E Eil A g pl T H A é ° 7 E 04 : f; Stoi6 STE ] R E S c. V E Ro- | selben Tage fol gende intraqungen Lite 40) Hannover . s 79 S E haben, soweit dies hier bier Wis M e | Fragefasten. Technische Notizen. N R “unser Gesel llichaftsregiiter ist ats Nr. 3680, {1) Hildesheim d 2 4 F r G dersh nd R im WVconat WCarz | 7 gen deutscher R eibavatente (mit Illuitr.). N E : hs L e de -_ Pv c 5 x D ZU and ers eim U <reibunç gen LHUL L 1 n elf t die Akti enge! eli aît in Firm B s li a s 7 5 1 1887 zum ersten Male V S aus | Anzeigen Actien- Gesellschaft für Pappen- Fabrikation D) La. 2 S d M istern veröffentli ) T Q e A dem Sit 1 Berlin und einer Zweignieder- S Ee 5 c den tusterreg c ¿ S trirte Neituna für Ble(industrie | mit den [t 44) Lüdenscheid . S 50 20 E Fn Leipzig haben 5 Ausländer, und | avi D [lustrirte Det n ( UT M s ia lafuna zu ‘Potsdam verme erft steht, eing blu p B L s e—— E 9 e “t Q : 2 un, F T P el T1191 08 45) München L, 2 49 < 2 “Franzose M L plastisches und s Flächen-, E S 2 Ners- In theilweiser Ausf E M A 4) Nordhausen. 2 A d |1 Desterreiher 3 plastische, 1 Belgier 2 der Gene eralverammlung GesellsHaft verni@tet 4) Oberndorf a.N. 2 9 |Jlastishe und 1 Engländer 1 Flähenmuster 1885 sind 500 Aktien der Sejel]<a[k vernic 48) $ Old enburg 2 D D E “Arontli Orden, y Z R ELER êt bctr 7+ F F c c veröffentlicht. A C7 4 Das (B Cl indfapvital Der VWelei lat betragt Es nens E 5 1 Gegen den Monat Februar 183 e 4 Ba - Y hiernach jevt 1950 000 G und ijt eingetheilt 50) L Ls - 2 14 - 2 März 1887 die Zahl der Gerichte um und | Li Bes D 2960 Äftien über r je 909 Thaler. c 97 9 Eo Z .| \ Tad Marftberid ¿cue un 51) Wer rnigerode . 2 e 1 [die der Uxheber um 9 zu=, dagegen die der | chie: ene Patent A fs e N ctef a : 92) Zittau - e210 101 | Muster und Modelle um 906 (414 plastische | Preiscourante und Musterbücher. Briefkaste1 4 Gefell’<aftéregifter ist eingetragen 2 2 T 2:2772 Tr Se F ) CILTLC L lait 99) Aas... 41 B 453 und 492 Flächenmuster) abgenommen. Anzeigen. E In un? E L 0 E 4) Alfeld S i Í N Vergleih zum Monat März 1886 war : E ax - Acltuna (erlag l P bik S S E S 1 O 29 Jm Vergleich 3 Gerichte um | _Deuts che Uhrmacher - Zeitung. eric 99) Altenburg . a E im März 1887 die Zahl der L ) N S âdel, Belin M) M Salt Spalte 2. Firma der Gesellschaft : 6) Alt:L Landsberg 1 E D 6. der Urheber um 9, der Muster und Mo- Bekanntmachung des Centr L erbands-Vorstandes. Amcerica «& Cie. E vet i F : 98 delle um 565 (324 plastishe und 241 Flächen- Deutsche Uhrmachersule. Ueber die Konftruk Hos Spalte 3. Siy der Ge Gl chaft: 93) Apolda . 22 R E s eringer. ; der Sonnenuhren. Der Sehnenfchler und di : Vrüsse 59) Arnstadt . 1 3 3 N O O 1887 sind bis Ende März im Vermeidung „_desfe [ben beim SZebntelmaß. An- mit Zweigniederla#ung zu Verlin. j; G Bali ; Im pd) ) e Be et d Iaëen über lei tun g zur Selbîtver? ertigung elettrischer Uhr ‘en und Spalte 4. "Reb téverbältnisse der Gefe U <aft: ÿ) Balingen in 1 „Reichs: Anzeiger“ anntmachunge E a 17 E E Erwiderung L e esellschafter find: i Württember, 1 1 48 15751 neu geshüßte Muster und (OT Z l T 8 Herrn Herm. Gros über die Scheiben- 1) der D Dir ektor Mathieu America u Brüssel, 61) Baußzen S 1 48 9 C (6429 plastische und 9302 Flächenmuster) Ver: A Aus der Werkstatt (Praftisch e 9) der Gutsbesitzer Henri Systermans zu St. (2) Blankenburg 1 9 19 _— |öôffentliht worden, darunter 291 von Auslän- | Straubemieher. Gold- und Silberprüfer). ofe E E j 03) Blankenhain S E E E dern niedergelegte (von Franzosen 193, Oester: Bereinänacrichten ( Que Patentnachrihten. 3) der Kaufmann Promanus Hettema zu London, 64) S O 1 1 1 —_— |reihern 90, Engländern 4, Belgiern 2, | Vermischtes. Briefkaste Anzeigen. 4) der A N ha E A ebam. 65) Branden urg a.H. 1 M L Ftalienern 1, Nord-Amerikanern L) C E 5) der L M E H _ A Si 7 66) Bromberg... 1 E S E Seit Eröffnung der Musterregister (1. April | Die eLaa E Zil garren - Be S bat Die Gesfellschart hat c 68 Dillenburg i f 7 A 1876) sind bis Ende März 188 e E B e Mg eis , erscheint G Vertretung derselben sind nur der Direktor 05) Cifenah. ..…. 1 i; 1 Anzeiger“ Bekanntmachungen über e ische jest j jeden a Montag i in Bernburg. Mathieu America und der Gutsbesißer Henri 99) Eisfeld ..….. 1 1 7 |geshüßte Muster und Modelle (167 269 plastische | 1e? Ie Svfiermans und zwar Jeder derselben für fh E! l A | und 429 626 Flächenmuster) publizirt worden, Damvf“. Organ für die Interessen der D Dampf- allein, berechtigt. E 71) Eßlingen ... 1 E darunter 3422 pon Ausländern deponirte (von | 4 Fustrie. (Robert Teimer, Berlin 8W.) Nr. 13. Das Ge \<âstslofal befindet si< Kronenstraße (2) Flensburg. Ï 2 2, |Desterreichern 1809, Engländern 906, Fran- | Suhalt: Abhandlungen : Zur Geschäftalage WAUY Nr. 55. Borlin tit tis voraenannte 73) Frankenberg. E 12 E 12 E 672, Nord- Amerikanern 17, Belgiern 10, Fab rifen. Jentwurf übe: u O Naa O Dem Dolef Doupan zu L 1 N ( ias T4 1 C D _— rn 2 Der Gej seentwurf über Einrichtung Handelsgesells<haft Profurc E 5) O, 1 T 7 Sthweden 6, Zialienern 2). von Zwergkesseln und Dampfkochern (Fortf e enie selbe unter Nr. 7014 unseres Prokurenregisters (D) è ode» _— R L l N gkeitéerklärung eines Patents | ¿etragen worden. 3 Mem l 5 ; Gummi-Zeitung, Organ für die anan auf Cinfla der Niditigteitte Patentscbau. GNGEFAGEN T7 « D E zum e und deren Hülfs- un u IEE t L e Mit- | 7%) "aag A 4 t rene d E Ai : Dreéden, Pillnitzer Mitheilungen Qs 2E Pra h in Vg rae In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 396, R P oes S 8 El e Nr. 7. Inhalt: Dermatine. | theilungen. Verschiedene Mittheilung S [bst die Handel8gese schast in Firma: )) M.-Gladb 1 9 q fie M) Me nya - 5 Briefkasten. Inserate. | woje Fd r ach f O Straße j Flaschenversluß | kasten. Bezugéquellen. riet Gebr. Lauermcier 2 Gräfenthal . L 5 : : Dae 1 io 1, Aus heir ‘Ges äfts- mit dem Sitze zu ‘Berlin vermerkt steht, ein- 21) Greene 1 S T7 E E L E E R ; ldi tien-Gesell<haft Voigt u. Inde, e getragen : c L: a ie Ur SDAN, 83 Lal Un i - j L 4 vie y und Aus fuhr der Gummibranhe Handels E Register. i Der E, L L O, “Mle, 3) Halle a. S... E ollgebiet. Geschäftsberihte. | „, stereinträ us dem Königreich zu Lichtenberg bei Berlin ist am 27. Marz E 1 1 S 1 Verfabren zum Paraffiniren von Kautschukwaaren. Di O n Ug Württemberg und 1887 als Hantel2gesellschafter O L “u 9) Zlmenau ….. 1 16 16 Ä - Ventilatorium*. Entwurf eines Gefeßes, be- ban Großherzogthum Hessen werden Dienstags, Zur Vertretung der G E E on %) Kaiserslautern 1 8 E 8 tre fend den Verkehr mit blei- und zinkhaltigen bezw. Sonnabends Württemberg) unter der Rubrik Theilhaber Friedri Wilhe n eorg Las ie ‘für sih 87) Karlsruhe . 1 9 9 Gegenständen. G egenstände unentzündbar U | Aeipz ig, resp. Stuttgart und Darmstadt | und Johann Carl Pau La s g oder E 88 : 1 O e 22 hen. Wie läßt si der s<ädliche Einfluß des | 71s tliht, die beiden ersteren wöchentlib, die | allein bere<tigt, während der Theilhaber Ca ) Kirchheim 4e E maen. 5) veröffentlicht, die beide: Müller n Gemeinschaft mit einem Schwefelkoblenstoffes auf die Gesundkeit de T 2E veiter letzteren monatlich. August (Emil E L qu ur in Se d ns vez Gti ————— g E vér ¿. Auflösung 993 C den Theilhaber zur Bertre Ee *) Darunt hne Angabe der Stückzahl, Grade vermindern? Unverbrennbarer Sil Ges, L Per: | Altona. Bekanutmachung. - [993] diefer bei r v vas 2 Srijte A (rbeits spiele, Vestede, Korbwaaren, | von rulfanifi irtem Gummi. Amtliches. E Bei Nr. 982 des Gesellschaftsregisters ist beute | haft bere<tigt it, W Cir en 4. S, s e . s 2 1 BE E Ç G ° E S N ein cer mit Wirthschaftscinrih- | mischtes. Pate E die mit dem 1. April d. Is. begonnene Handels- lung u, f, w.