1887 / 83 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1346]

Ï i

vertbeilung aufgehoben.

Handlung Simon Oppenheimer «& Co. und

125 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Posamentierwaarenhändlers Abraham Klein hier iît in Folge cines von dem Gemeins@uldner

gem2<ten Vorscblags zu einem Zwangésverglei Verglei{®termin auf

den 26. April 1887, Vormittags 10; Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbit, Neue

C t trn G At Io 4 >. 95 Friedridstraße 13, Hof, Flügel B. part., Saal 32,

anberaumt.

Berlin, den 25. März 1887. Trzebiatowséki, Gerits reiber des Könglichen Amtsgeri&ts. I.

RTT ; Abtbeilura 48 MALiLiL Lud .

[1412] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen

S

Lv Weifßiwaarenhändlers Scrimy Herrmann hier- selbft, Posistraße Nr. 23a, ift, na<dem der in tem Vergleichster:nine vom 9. März 1887 angenom- mene Zwangsvergleid dur re<{tskräftigen Beschluß

vom 9, März 1887 kestätigt ist, aufgehoben worden.

Zur Abnahme der S{lußre<hnung des Verwalters vit S@Qlußtermin auf den 14. April 1887, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geri<t 1. hiersclbst, Neue Friedrichstr. 13, Hof,

Flügel C, pt., Saal 36, bestimmt. Berlin, den 51, März 1887. a Paet, Gerichtéscreiber des Königlichen Amtsgerichts I., Abtheilung 50.

121] Konkursverfahren.

_Das Konkursverfahren über das Vermögen des Velocipedenfabritauten Gustav Lehmann zu

Brandcubvurg a. H. wird, nahdem der in dem Vergleichéterminc vom 19. März 1887 angenommene Zwangsvergleih dur rechiéfräftigen Beschluß vom 19, Piârz 1887 bestätiat ijt, hicrdur< aufgeboten. Brandenburg a. H., den 3. April 1857. Das Königliche Umtegericht.

1168 Y 4196 ï 1 Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung Gebr. SIawihski in Bromberg ift A Folge eincs von dem Gemeinschuldner gemachten Dor! lags zu eincm Zwangévergleihe Vergleis- termin auf den 20. April 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes, anberaumt. Bromberg, den 26. März 1887, E Born, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

¿80e

a7 ; Z L (e Konfursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermöggn der Gutsbesitzer Gustav und Martha, geb. Nasse, Brinkmaun'’schen Eheleute zu Marthashausen ist ¿ur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters der Schlußtermin auf den 26. April 1887, Vormittags 12! Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier}elbt, Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes, bestimmt.

Bromberg, den 28, März 1887.

S Born, Sekretär,

Gerichtes<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

91 V) 2 c 0] Konkursverfahren. : In dem Konkurse über das Vermögen des Düten- fabrikanten Heinri<h C hristian t Thonmä in Altendorf, Inhabers der Firma Dütenfabrik mit Druckerei H. C. P. Thomä ia Chemnitz, ist :ur Beschlußfassung über den Ver- kauf des Thomä’shen Grundstücks in Altendorf Gläubigerversammlungétermin auf den 15. April 1887, Nachmittags 4 Uhr, vor dem biesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt Cheniunitz, den 5. April 1887, S Pößs<, Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung B. E

[1428] D) Z F

Konkursverfahren. as Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Landcsbau-Juspektors a. D. Hermann Wendt zu Schüddelkau wird nach er- folgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur auf- gehoben. Danzig, den 2. April 1887,

Königliches Amtsgeriht. XI.

[1347] J Z

Konkursverfahren. Las Konkuréverfahren über das Vermöge 2s L ' ATO Verf 10 as 2 gen des C E Dn Forst ¿zu Düsseldorf wird na) ersoigler Abbalturng des S{lukßtermins bier- dur aufgehoben. E E Düsseldorf, den 1. April 1887.

Königliches Amtsgericht. F.

1] Konkursverfahren.

T8 V aier Qo L 5 " o Vas Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanus Josef Heinri<h Walbroel in | Düsseldorf wird nah erfolgter Abbaltung des Scluftermins bierdur aufgeboben. Y : Düsseldorf, den 1. April 1887.

Königlibes Amtsgericht. V.

In Konkurssacen P Lo o % J , L S P 90 2 uver das Vermögen des srüheren Gemeinde- dieners Hinrich Gerhard Deharde zu Neuenbrok 2

wird das Konkursverfahren nach erfolgter S&luß- | Elsfleth, 1887, März 28. Großherzoglich Oldenburgis<es Amtsgericht. E i __ gez. Fuhrken. Beglaubigt: Sanders, Gerictsschreibergebülfe.

(3 Konkursverfahren.

F . D . v c T In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

des all. Juhabers Simon Oppenheimer hier

l

S C Nori a0r y% : R of 11) f

den Forderungen und zur Ves{lußfafsung der

Bl Z1u1ktaor 7 S5 iht norme r. j - O

Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens- 1g T Ot ve nôgenê

stücke der SHlußtermin auf

| den 27. April 1887, Vormittags 10: Uhr, vor dem KönigliGen Amtsgerichte bierselb be- Ittmnit.

1] Konkursverfahren.

Kaufmanns Carl Anton Kelling, Juhabers eines Woll: und Schnittwaarcngeschäfts zu | Lindenau, wird nah erfolgter Abbaltung des Slukßtermins bierdur< aufgehoben. N

118] Konkursverfahren.

Schuhmachermeifters uud Lederhändlers Josef Guhu zu Liebau ist in Folge eines von dem Semeinsculdrer gemacbten Vorsblags zu einem Zwangsvergleiche Vergleibsterwin F

vor dem Königlichen Amtsgericht bierselbst, Ai Î ( j nltegcricC) ler?eidit unmer Nr. 11., anberaumt. D

maten Verslags zu einem ZwangsSvergleibe Ver- gleihétermin auf Montag, den 25. April 1887, Vorn:ittags 11 Uhr, vor dem Königliven Amtsgeribte IV. bierselbst, Gr. Kornmarft 12, Zimmer 17, anberaumt. Franuffurt a. M., den 31. Marz 1887.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1F.

(1180) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Otto Claus ¿u Frankfurt a. O.

ce 21x 9 C o E Ero o s M. 4 D ift zur Abnahme der S&lußre{nung des Verwalters,

Cr ol: - (e; 9 D029 a [af zur Erhebung von Einwendungen gegen das S<luß-

nwrend C verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücsihti-

> A 1. Fm 1272 5 genden Forderungen n ¡uzsa?!ung der Ip)

"“ c Gläubiger über die nit vecwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf deu 27. April 1887, Vormittags 10 Uhr, vor tem K ft straße 53/54, Zimmer Nr. 11, bestimmt. Frankfurt a. O., den 1. Arril 1887.

znigli&en Amtêgericht

r E E lie Á S F H c 8 S Gerichté reer deS Mon L A INISgeC S its U aActbeliurg 1

[142] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahcen über das Vermögen des Kaufmauns Heinrich Panl Krumbdiegel, allei- nigen Juhabers der Firma H. P. Krnmbiegel zu Freiberg, wird na< erfolgter Abhaltung des Swlußtermins bierdur aufgehoben.

L À o D Q 5 D d Freiberg, den 28. März 1887 D L (enn Ea ov As o Königlih Sächsisches Amtsgericht. Abtbeilung ITI S B E i) ”_ cs , E “zeig t , S r Veröffentliht: Nicolai, Verihtës<{hreibßer.

s i S Z [117] Konfursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der Handelsgesellshaft M. & E. Douzyk zu Guben ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf

den 7. Mai 1887, Vormittags 9; Uhr,

a1T An

Nr. 28, anberaumt. Guben, den 1. April 1887. Königliches Amisgeri<ht. T. Abtheilung.

(130) Konkursverfahren.

Cv q A S c e > C - In dem Konkursverfabren über das Vermögen des

Ur LuUS

Termin auf Freitag, den 15. April 1887, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglicen Amtsgerichte bierselbst an

raumt.

T

j (gez.) Kruse. Selmstedt, den 4. März 1887, Sena, Gerichts]{reiber des Herzoglichen Amtsgeri<ts.

[1430] Bcetannimachung.

Ca

in Folge freiwilligen Vergleichs die Einstellung des

Konkursverfabrens über das Vermögen der Schweiu-

händlersächeleute HSeinri< und Katharina

Rauh von Orunban bes{loÿsen.

HSerrieden, 4. April 1=87, Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

S C 5 8 S Nothhaas, K. Sekretär.

[1414] G (pa e Konkursverfahren. Das Konfurävertahren fibs a Mei _Vas Konkurêverfahren über das Vermögen des Erbpächters Georg Wilkens Nr. 3 u. 14 u Kritzkow wird biemit na< Abkaltung des Sc{luß- termins und gänzliwer Beendigung aufgehoben E _Laage i. M., den 6. April 1887. Großhberzoal. Me>lenburg-Schwerinsches Amtsgericht. _Zur Beglaubigung: Der GeriHtsschreiber : __Kaven Gerichtêaftuar.

[1169] D) 2 7

L. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Simon Kutnewsfky :u Laucnburg i. Po., in Firma S. Kutnewsfy jun., ift zur Abnahme der S{&lußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{lufßver- zeichniß der bei der Vertheilung zu berüdtsictigen-

Lauenburg i./‘Po., den 1. Avril 1887, Sprinastubbe,

R dd A alls A E LATTA d : Scrichts]<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

<2

Df Eur orf T - Vas Konkursverfahren über das Vermögen des

Leipzig, den 5. April 1887. Königliches Amtsgericht, Abth. T1. : Steinberger. Bekannt gemacht dur<: Be>, Ger.-S(&r.

n dem G ZHorf T dag x n dem Konkursverfahren über das Vermögen des

den 22. April 1887, Mittags 12 Uhr,

Liebau, den 3. April 1887. Sc<{midt,

ist in Folge cines von dem Gemeins<huldner ge-

Gerichtsschreiber des Königlien Amtsgerichts,

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellschaft « Strobel

Vallerfted : b Vergleichstermin |

na<bdem der in dem 17. März 1887 angenommene Zwar Í durb rebtéfräftigen Beschluß vom 17. März 1887 bestätiat ist, bierdur aufgeboben. Magdeburg, den Königliczcs Amtsgeritt.

Konkursverfahren. Konkurêverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters und Schaukwirthschaftsöbesißzers | August Ferdinand Ryssel in Burkersdorf œird na erfolgter Abbaltung

. April 1887. Attbeilung 6.

des Schlußtermins hbier-

H e es t

4 54 tjo A

4 [9 a) O 1

Noffcu, den d. *

S m

.

Cl ei v 53

Ewr

S tals iat K A ênigliden Amtêgeribt bierselbft, Oders- |

t

Konkursverfahren.

5 verfabren über das Privat | Fabritanten Fricdri<h Vium in Osterode | (Harz) mird nach erfolgter Abhaltung des Scluß-

Osterode a. S., den 31. März 1857, Königliches Amtsgerict. III.

Konkursverfahren.

Konkursverf Lohnwebers und Besitzers einer mechanischen E d ou :

Joseph Dürrschmidt bbaltung des Sh Tits D j

Mylau wird nah crfol

Reichenbach, den 31.

> d Mon Mint A A all . vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer |

nerz, den 5. April 1887. AmtsgeriŸt.

R - s Konkursverfahren. dem Konkursverfahren | ndelêmannes Ernst Mumm in Schmölln | Schlußre<hnung des |

Kaufmanns August Kirhhoff hieselbst ir ur!

rit! na 2 radtraalth anucaomel omn F erne Z ô E ung der nacwtraglim angemeldeten Forderungen | das Vermöge

=2

Le f

m

; | baltend Frahtsäge für die in den Verkehr nt vor dem Herzoglicher Z E Sor: Rk telt Ms M a3 Schmötn, : | bof der Westholsteinischen Bahn, ermäßigte r Geritéëa?cor Dr. G oevel, Herzoglichen AmtsgeriHŸts.

Bekanntmachung.

c E E AE G E A Das K. Amtsgericht Herrieden hat dur< Beschluß |

5 vom 2. dîs. Mts. auf Antrag der Gemeins&uldner | 9 r

Fnd bof Bij ite und det den Gutererveditionen zu

as Bermögen des Heringsdorf ihe S ( er zugestimmt luy vom beutigen Tage eingestellt |

Sotelbesißzers

haben, dur

Swinemünde, Königliches Amt

2. Zarif ein Nachtrag VI. in Kraft, we rungen und Ergänztngen der Zusaßbe

verfahren.

des Mühlenbefitzers * Reimcrswalde das $

zum Betriebsreglement entbält. Sannemanu

+ « .. . .-..- . - . der Stargard-Küftriner Eisenbahn-Gesellschaft

3 S. 98 der Konkurs Veraufßerungêve: f Tiegenhof, den

Konkursverf das S Schenkers Audre yer dahier n 8. 175 der Kork.

, am 4. April 1887.

Gerichtéschreiberei des K. Am

[Q

Am 1. l 181 : ¿igOAgiR e E ftraße 141 nah April 1887 habe i< Bureau und Wohnung von der Potsdamer:

Königgrägtzerstraße 43 (crün, sw. 11)

[1429] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das * - Goidarbeiters Johann Christoph 2 de Zwickau ift na re<tsfräfciger Bestätiz eel i i<lofsenen Zrwangsveraleih®? beute aufgeboben _LS fts

Zwickau, den 6. April 1887. * Totten,

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgeriz4

S{önberr. Mie,

Tarif- 2c. Beräuderungen de, deutschen Eisenbahneyu,

Nr. 83. [1356]

Ermäßigter Ausnahmetarif für Eisen Am 12. Avril d. J. werden zu dem ermzs; Ausnahmetarif für Eisenerz und Koks ‘une Aga ofenbetricb vom 1. August 1886 ermäßigte F säße für die Beförderung von Eisener; ug L Station Messinghausen nah verschiedenen Ho, stationen eingeführt. Die Frachtsäße sind bei e betbeiligten Güter-Erveditionen zu erfabren Namers der betheiligten Verwaltungen Elberfeld, den 2. April 1857.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

bei tes

| [1355] | Franffurt a. Main-Bayerischer Güterverfchr,

Mit dem 1. April cr. wird die Station Ot, dorf-Schweinfurt in den Ausnahmetarif Nr 1 (für Palmkernöl) des Frankfurt 2c. Bayeriia, Tarifs cinbezogen. N

Nähere Auskunft ertbeilen die Verbandést

Frankfurt a. Main, den 1. April 15%

Namens der betheiligten Verwaltunzen der Königlichen Eisenbahn-Direktion Fraufkfurt a. M.

A ationer i.

[397] Vekanutmachung. Staatsbahn-Verkehre Hannover und Olden:

| burg—Berlin und Hannover und Oldenburg=

j Breslau. _Am 15. Mai d. J. treten die in den vorbezcibre#a Verkehren für die Stationen Seidenbecra, Letz Halbstadt, Mittelwalde, Ziegenhals, Ifgerrd

è

ra z Ede í Vêwiectm und Mré[ by: außer Kraft. Es merden dex:

LEAA T4

-

B Lerg, Q 5 c

itiáte c celem Tage ab Sendungen, welde #1

- 1 3535 > Ia e auf Jenen Staticza

Lon y s Len?o wie die

ndungen zu den nder k Hanuover, den 30. März 1887. Königliche Eisenbahn-Dircktion, Nanens der übrigen betheiligten Verwaltunger,

endungè | [1357 Vertheilung zu | | Und zur Befcluß- die nit verwe den 2. Mai 1887, Vormittags 7:12 Uhr,

Umtsgerichte bierselbst

„Rheinisch-Niederdeutsher Güterverkehr. Am 10. April 1887 tritt je ein Nachtrag (T1 ezw. V.) zu den Heften Nr. 1, 2 und 3 des Va bands-Gütertarifs vom 1. Junt 1283 in Kraît, e

D p us

genommenen Stationen Breekerfeld und Kalk B “e .- c _: , S e Q L des Eisenbabn-Direktionsbezirks Elberfeld und Din

i P 2E F e

aße Tur ver!Stedene Stationen der Lübec ec Gutin-Li be>er und der Me>len ih-Franz-Babn, sowie Berichtigu

Lei

Köln, den 4. April 1887. Namens der betbeiligten Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion (re<tsrhein.).

[1190] _____Vekanutmachung. Stargard-Küstriner und Glasow-Berlinchen

; Eisenbahn. Am 1. April d. F. tritt 3; È Lf U - Uprul d. J. tritt zu unserem Lokal-V

E T4

Ea

Küstrin, den 1, April 1887. Direktion

Anzeigen.

ATENTE term J.BRANDTeGWNAWROGH

Jnhaber: GERARD W.v.NAwROCKI

AAgenieur und Pafenfanwalt. L des Vereins deutscher Patentanwái.

Begrün BERLIN,W.Friedrich-Str 18

ke Franzüsische-Strasse.

Ec Aettestes Berner Patentbureaubesteht seit if

[601]

I T

G.W.v Nawrock

Robert N. Schmidt, Patentanwalt.

Vertretung in Patent- Processen.

ler Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht dure ¡ ütt Í g urch|Berichte üt

KESSELER, Patent- n. Techn. Bureau, Berlin SW. 11,| Patent- Anhaltstrasse 6. Ansführliche Prospecté gratis. Anmeldung s

PATENTE

Î

ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenier früher Dozent an der technischen Hochschnle zn Züri n NW., Schissbauerdamm No. 294

Rath in Patentsachen

Geschäftsprinzip: Persönliche,

prompte und energische Vertretarg.

A

‘- Angele

dglen

acteur: Riedel. Verlag der Expedition (SHolz)

Drud> der Norddeuts@en BuSdru>erei und Verlags-Anfialt, Bwlin SW., Wilbelmftraße Nr. 32.

G CLASI Muster-u. Ma rkenschutz G. GLASER ?Ederairüd f Knmezzmandne

—— S

stenanschläge frei und unentgeldiichA Berlin.

E

Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 7. April

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<er die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts3-, Zeichen- und Muster-Regiftern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche Reich. (:. 533,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli<h. Das Abonnement beträgt 1.4 50 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S$. Insertionspreis für den Raure einer Druczeile 30 S.

M6 83.

babnen enthalten sind, ersheint aub in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handel3-Register

andels - Register für das Deutsbe Reih kann dur< alle Poft - Anstalten, öniglihe Erpedition des Deutschen Reis- und Königlih Preußischen Staats- „r SW., Wilbelmstraße 32, bezogen werden

für

Das Central -

1887.

eine Handlung erri<tei und für dieselbe ihren Ehbe- mann zum Prokuristen bestellt.

biesige Firma Jacob Sichel hat nah Anmeldung vom 23. März 1887 den Kaufmann Tbeodor Emsheimer dahier zum Prokuristen bestellt. 7 Die zu Berlin unter der Firma Julius Buttermilch bestehende Handlung, deren alleiniger Inbaber der dortige Kaufmann Julius Buttermil< ist, hat na< Anmeldung vom 21. resv. 28. März 1887 dabier eine Zweigniederlassung errichtet.

7295. Die biesige Firma F+ van der HScyden ist am 28. März 1887 erlos{ Die biesige Firma Julius Block ist am 15. Februar 1887 erlosen.

7297. Seit dem 1. Januar 1887 ift zu d dabier der Zusaß:

Handelsregister zufolge Verfügung vom 29. März 1887 an demselben Tage. Bromberg, den 29. März 1887. Königliches Amtsgericht.

Handels - Register.

Diez Handelsregift Sa2H!en, dem roëherzogthum

dem Königreit*) Königrei<h Württemberg und Hessen werden Dienstags bends (Württemberg) unter der Rubrik und Darmstadt wöchentlich, die

Brombers. Bekanntmachung. 1

Die unter Nr. 147 unseres Gesell\<aftsregisters unter der Firma Seisig & Lauth mit dem Sitze in Krone a. Br. eingetragene Handelsgesellschaft ist dur< gegenseitige Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst und wird das Handel83ges<äft von dem Kaufmann Julius Heisig in Krone a. Br. unter un- ter Firma fortgeseßt. < Löschung der Gefellschaftsfirma ist in unser Firmenregifter unter Nr. 1006 die Firma:

Secisig «& Lauth

mit dem Sitze in Kroue a. Br. und als deren Inhaber der Kaufmann Julius Heisig in ge Verfügung vom 4. April 1887 am 4. April 1887 eingetragen worden. n 4. April 1887. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart

leßteren monatli.

Handels - Gesells<afts- unter Nr. 1242 zu der Firma F. W. Comp. in Barmen vermerkt , daß gegenseitige Ueberein- der Sattler Friedri

Barmen.

Klüseuer &

D. Rotbschild Soh: felterei Victoria gemabt, so daß diese D. Rothschild Sohn Dampfkelterei Victoria. Die biesige Firma Lorenz Wüsft bat am 29. März 1887 das Fräulein Elise Wüst und das ist dabier zu Profkuristinnen

F. W. Klüsener «& Co. | Krone a. Br. zu is deren alleiniger Inbaber der ! ilbelm Klüsener bier!elbst. 2. April 1887.

niglies Amtsgerit. I.

5

Bromberg, Fräulein Johanna

7299. Seitens der biefigen Firma Gebr. Wolff ist der Kaufmann Alfred Wolff dahier dergestalt am 29, März 1887 zum Prokuristen bestellt, daß er mit je einem der Kollektivprokuristen Franz Weber und Mar Wolf die Firma per procura gemein! <aftlib zu zeichnen befugt ift. In der am 21. März 188 ordentlihen Generalversammlung | biesigen Aktien furter Kunstverein der Statuten aus den einzelnen Dividendenscheinen Gunsten der î Jahren na< Fälligkeit die nit erfolgt ift ; jedo< fa

| Bunzlau. Bekanntmachung. _ : In unserem Gesellschaftsregister ist heute bei der

Handelsge! ellschaft

Handelsregifter niglichen Amtsgerichts zu Bielefeld. unter Nr. 442 des Firmenregisters ohann Friedrich Langert sen. | der Wagenbauer Iohann Friedri . zu Güteréloh) ift gelöf<

Bielefeld. :

verzeichneten | „Weiß «& Lieber“ Folgendes vermerft: Der Maurermeister

254655 uSgelMteden

Weiß ift aus der

ut dieselbe er- stattgebabten

dl | Handelsgefells<aft a am 31. März ;

[lshaft unter d

Steinbrubesißer El ist folgender :

| Handelëges{äft „Weiß & Lieber“ fort. Demnächst ist in unser Fi | die Firma „Weiß & Lieber“ mit dem Sitze in | Bunzlau und als deren Inbaber der Steinbruch- j : nzlau eingetragen worden. Bunzlau, den 21. März 1857. Königlihes Am Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Firmenregister ist unter Nr. 933 die

O „Wilhelm Goldberg“ A | und als deren Inhaber der Kausmann Wilhelm Solèberg zu Duiéburg am 31. März 1887 eîin-

Bremen. In tas Handelsregister ift cingetragen | enregister unter Nr. 321 nen Divid 26 ärz 188 Gesellschaft ,

.

remeu: Inhaber I

Jean Dae, B

Grosse Bremer Pferdehbahn. ausgeschiedenen Gustav Erichsen und Geo Cavendish Bentin>

iedergewählt.

Verluft von Dividendenschei Ablauf obiger Frist angeme vorgekommenen Divi Dividende gegen Quittung Weiter ist in dieser Ver? dur< den Tod au i waltungsrathes Marr zum Mitgliede wählt worden. Die biesige Handlung unter der Firma S. Jaguet Sohn ijt na< Anmeldung rom 29, März 1887 an die Kaufleute Carl Jaquet, Robert JIaquet und Hermann Zaquet bier mit Aktiven und Pafsiven übergegangen; je ¿wei derselben sind berechtigt, gemein!<aftli< die Die dem Fräulein Henriette Müller ertheilte Pro- fura bleibt bestehen. Die in Düsseldorf unter der Firma Th. Schütte bestehende Handlung, deren alleiniger In- baber der dortige Kaufmann Theodor Schütte iît, hat dabier am 26. März 1887 cine Zweignieder- lassung erri<tet. Die biesigen Bankiers Hermann St. Goar und Mayer St. Goar haben ihre dahier unter der Firma M. St. Goar bestandene Handelsgesellshaft unter Auflösung derselben mit der Firma und allen Aftiven und Passiven na< Anmeldung vom 31. März 1887 dem Bankier Heinri<h St. Goar übertragen. Die Prokura des Louis Wertheimber ift erloschen. 7304. Am 31. März 1887 hat die hiesige Firma A. Toros\i dem Kaufmann Silvio Graziani dahier Prokura ertheilt. 7: Die hiesige Firma Gebrüder Gutmann bat am 31. März 1887 die Kaufleute Emil Spier und Eduard Tertor dahier zu Collectivprokuristen

Direktoren Her-

Duisburg.

r & Boom, Bremen: J. ift die Firma erloschen. Basch senior, Bremen : Am I. ist die Firma erloschen. Grube, Bremen: die Firma erlos<en. J. Köster, Bremen: Am 30. März d. I die Firma erloschen. H. J. Schad, Bremen: Am 26. März 1887 ist die Firma erloschen. A. Ostwald, Bremen : Die an Louis Wilbelm arias Nicolai Trede ertheilte Prokura ift m 29. März d. J. erloschen. J. G. Knoop & Co. 30, März d. I. C

ry

Ten 22r b T

(22)

ry

Am 283, März; d. I

S

Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

Der Kaufmann Carl von | bat für seine zu Duisburg bestehende, unter der 720 Firmenregiiters Castringius «& von der Crone Handelsniederlassung Borlaender, als Prokuristin b-stellt, was am 31. unter Nr. 371 des Prokurenregisters

Duisburg.

er Crone in Duisburg

rma zu zeihnen.

eingetragene

Bremen : ist die Handelsgesellschaft auf- worden und besteht die Firma seitdem in Liquidation. Liguidator ist der

vermerkt ist. Buisburg. Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. Am 31. März 1887 sind folgende Firmen gelöst : 1) Nr. 532 des Firmenregisters die Firma „H. Stienen“‘ Bierbrauereibesiter

den 4. April 1887 :

Bremer Woll-Kämmerei, Bremen: n ¡wei Generalversammlungen vom 1887 find geänderte Statuten beschlossen worden. denselben sind S. 1 und S. rändert geblieben ; die $8. 3 geändert sind di

13 (jeßt 9

B ), 16 Gr 2 18 (jeßt 14), 21 (jest 19), j und neu binzu- | Nach dem neuen | (Firmeninhaber

29 (jeßt 18) | (Firmeninhaber

ienen zu Duisburg).

2) Nr. 694 des Firmenregisters die Firma

| „Fr. Wittenberg“

| (Firmeninhaber der Techniker Friedrih Wittenberg

| zu Duisburg).

3) Nr. 8353 des Firmenregisters die Firma „Carl Freise“

Kaufmann Carl

5 (jeßt 4), 12 (jeßt 8),

19 (jeßt 15),

jeßt 2 23 (jeßt 21) fommen die SS. 15 bis 17. . 4 besteht der Vorstand der Gesellschaft aus mehreren Direktoren, A è ernannt und 1 Der Aufsichtêrath hat beshlofsen, daß der Vor- ftand zur Zeit aus 2 Mitgliedern (Direktoren) Nah $. 5 werden Urkunden, Vorstand vollzieht, gezeihnet : weder von 2 Direktoren oder von einem Direktor Prokuristen oder von 2 Prokuristen, und erfolgt die Zeihnung in der Weisc, daß unter der geschriebenen oder gestempelten Firma der Name, bezw. die Namen der Zeichnenden | Nach $. 6 werden alle Be- fanntmachungen ter Gesells<haft, wel<e vom | dur den Reichs-Anzeiger | rzeitung erlassen ; erscheinen aufhört oder si< der Aufn Anzeigen vers<ließt, hat der Vorstand ein an- zn bestimmen und Deutschen Reichs - Anzeiger

Mitglieder de

o

P O 2 N

7306. Aus der hiesigen Handelsgesellshaft unter der Firma Nicolaus Franz ist am 17. März 1887 der Theilhaber Georg Franz ausgetreten und dagegen Frau Anna Franz, geb. Meister, in dieselbe als firmirungébere<tigte Theilhaberin eingetreten ; d! leßtere und der verbliebene Theilhaber Jean Maria Franz seßen die Handlung mit Uebernahme aller Activen und Passiven unter der seitherigen Firma

Duisburg).

4) Nr. 81 des Gesellschaftsregisters die Firma „Geschw. von Strünck“ (Gesellschafter: 1) Fräulein Johanne Juliane Mar- j 2) Fräulein Ermine

einem oder

Strün> und

garetha von S h Helene von Strün> zu Duisburg).

bestehen joll.

Handelsregifter des Königlichen Amtsgeri

Amtsgerichts zu Efsen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1044 die

7307. Am 1. April 1887 ift der Theilhaber der bestandenen Handelsgesellschaft Firma Loos «& Neutlinger, Kaufmann Conrad Loos, ausgetreten und wird das Geschäft mit Akti- ven und Passiven von dem anderen Theilhaber Lud- wig Reutlinger für alleinige Rechnung unter un- veränderter Firma weitergeführt.

7308. Die dem Theodor Arnold Seitens der hiesigen Firma Daniel Kauffmann ertheilte Pro- fura ist dur< dessen am 31, März 1887 erfolgten Austritt aus dem Geschäft erloschen.

Aus der dahier unter der Firma Rosen- baum «& Sohn bestehenden Handelsgesellschaft ist am 1. Januar 1887 der Theilhaber, f Samuel Rosenbaum, ausgetreten und der Kaufmann Louis Rosenbaum dabier als firmirungbbere<htigter Theilhaber in dieselbe eingetreten; gleichzeitig hat die Firma dem auégetretenen Samuel Rosenbaum Profura ertheilt.

Die Aktiengesellshaft unter Frankfurter Bank dahie erige Mitglied der Ziegler ist am 31. D

J. Friedländer

| und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Fried-

länder zu Cffen am 4. April 1887 eingetragen. Essen, den 4. April 1887.

beigefügt werden.

Vorstand aus

Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Efseu. Zu der unter Nr. 134 des Gesell]haftsregisters

bestehenven Aktiengesellschaft :

„Essener Credit Anstalt zu Efsen“‘

ist am 2. April 1887 Folgendes eingetragen :

Dur< Bes<{luß der Generalversammlung vom 21. März 1887 sind nunmehr auch die $8. 26, 34 27, 28 des neuen) Statuts om 18. Juli 1884

rstandes (Direktoren) sind die bisherigen Direktoren Ferdinand Ullri< und Ernst Paul Zs<hörner.

Friedri Eugen Mühleisen ift als Profurist der Gesellschaft bestätigt worden.

und 35 des früheren (SS. der Kammer

den Bestimmungen des Geseß entspre<hend geändert. __ Essen, ten 2. April 1887.

Handelssachen, den 4. April 1887. C. H. Thulefius, Dr.

Bekanntmachung. Die Handeléfrau Lisette Biegon, verwittwet ewesene Manthey, geb. Lettau, zu Bromberg, ; at für ihre Cbe mit dem früheren Kaufmann und | Busdru>er, jeßt Agenten Friedri<h Wilhelm Viegon zu Bromberg dur Vertrag vom 23, Mai 1858 und bezw. 14. Oftober 1879 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausges<lofsen, Maßgabe, daß das ihr gehörige, sowie das ¡u erwerbende Vermögens haltenen Vermögen haben soll. Eingetragen in das

r betreffend: Direktion, Bankdirektor Otto ember 1886 aus der Direk- tion geschieden und ist auf Grund des Beschlusses des größeren Bankausschusses vom 20. Juli 1886 vom 1. Januar 1887 ab das seitherige Mitglied der Direktion Hermann Andreae zum Bankdirektor er- nannt und Julius de Neufville, seither Prokurist, in die Direktion als Subdirektor eingetreten, so daß die Direktion besteht aus Bankdirektor Hermann Andreae, Direktor Alexander Lautenschläger und aus dem Subdirektor Julius de Neufville.

Bromhbers. : Frankfurt a. M. Veröffentli<hungen [1362]

aus den hiefigen Handelsregistern. Die bisber für die Firma Gumprich & Strauß in Batavia, mit Zweigniederlassung dahier, bestandene Profura des Fräuleins Caroline Mynberg ist na Anmeldung vom 19. März 1887 aufgehoben, dagegen tem Otto Fütterer Profura ertheilt worden. 7292. Die Ebefrau des hiesigen Kaufmanns Her- mann Netter, Bertha, geb. Koch, hat am 19. März

Natur des 1887 dabier unter der Firma B. Netter—Ko<

Nach dem

Statut zeichnen je zwei derselben oder je einer der- selben in Gemeinschaft mit einem Prokuristen die Firma.

Die Prokura des Julius de Neufville ist damit

erloschen.

Weiter ist die dem H. G. von Oven ertheilte

Prokura mit 31. Dezember 1886 erloshen. An- meldung vom 31. März 1887.

7311. Die Kaufleute Johann Andreas de Roever

aus Amsterdam und Alexander Elisa de Roever aus Arnbeim, baben am 1. April 1887 dahier unter der Firma Gebr. de Roever für gemeinschaftliche Rechnung eine Handelsgesells<haft errichtet, deren Firma jeder von ihnen vertritt und zeihnet.

7312. Der Kaufmann Ernst Friedri Robert

Oehler hat am 1. April 1887 seine dahier unter der Firma Oehler de Bary bestandene Handlung scinem bisherigen Prokuristen, dem hiesigen Kauf- mann Friedri® Geyser mit Aktiven und Passiven

übergeben, welcher dieselbe unter der neuen Firma: Friedrich Geyser für alleinige Rehnung fortführt. Die Firma Oehler de Bary sowie die Prokura des 2c. Gevyser sind damit erloschen.

7313. Der Kaufmann Louis Neumann aus Berlin bat am 1. April 1887 dahier unter der Firma Louis Neumann, Kinderpistolen- & Schrei- figuren-Fabrik, für alleinige Rechnung eine Hand- lung errichtet.

7314. Die Kaufleute Theodor Ullmann und Adolf Ullmann aus Bingen haben am 1. April 1887 dabier unter der Firma Ullmann Söhne für ge- meins{haftlibe Rebnung eine Handel8gesellschaft

: | erriétet, deren Firma jeder von ihnen vertritt und

Ly 04

; ¡ad net.

Frankfurt a. M., 2. April 1387. Königliches Amtéêgericht. Abtheilung IV.

In unser Firmenregister sind unter laufender

Nr. 29, die Firma „Otto Schneller“/ zu Friede-

und als deren Inhaber der

8er Otto Sthneller daselbît ;

00, die 2 „Paul Vogt“ ¿u Friede- berg a. Qu. und als deren Inhaber der Müblenbesizer Paul Vogt daselbst

n | Friedeberg a. Qu. Bekauntmachung. [1200]

am 5. April 1837 eingetragen worden.

Fricdeberg a. Qu., den 5. April 1887. Königliches Amtsgericht. Fürstenwalde. Befanntmachuug. [1201]

In unserem Handelsregi|ter sind zufolge Verfügung vom 30. März 1887 am 31. März 1887 folgende Eintragungen bewirkt : l

In dem Gesellschaftsregister, woselbst sub Nr. 264 (13) die Firma „Sporket und Wegener“ mit dem Sitze in Fürstenwalde verzeichnet steht, ist in Colonne 4 eingetragen : E

Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einfunst aufgelöst. Der Kaufmann Otto Wegener hierselbst seßt das Handelsgeschäft unter der Firma „Otto Wegener“ fort. :

Sodann ist sub 78 die Firma Otto Wegener mit e dem Sitze in Fürstenwalde und als deren JIn- aber

der Kaufmann Otto Wegener zu Fürstenwalde eingetragen. H

Fürftenwalde, den 30. März 1887,

Königliches Amtsgericht. I.

[1202] Görlitz. In unser Gesellschaftsregister ist sub Nr. 26 Central Bibbel-Magazin von G. Zan- der und Comp.“ nachstehender Vermerk :

Der Tischlermeister August Köhler, der Tapezierer Franz Ebner, der Tischlermeister Heinrich Meißner sind dur<h Tod,

und der Tischlermeister Otto Mauksch ift durch gerihtli<e Erklärung aus der Gesellschaft ausgeschieden,

dagegen sind: j 1) der Tischlermeister Emil Fortagne, 2) der Tapezierer Louis Penschke, 3) der Tischlermeister August Reimann, 4) der Tischlermeister Gustav Richter, 5) der Tischlermeister Wilhelm RNohleder, fämmtlih zu Görliß, als Gesellshafter eingetreten, heute eingetragen worden. Görlitz, den 30. März 1887. Königliches Amtsgericht. (L. S.) Schulz.

[1204]

Grevesmühlen. Jn das hiesige Handelsregister

ist zufolge Verfügung vom 4. d. Mts. sub Fol. 85

Nr. 85 heute eingetragen :

Col. 3. H. Hinz.

C01. 4. Grevesmühlen.

Col. 5. Kaufmann Heinrih Christian Ludwig Hinz zu Grevesmühlen.

Grevesmühlen, am 5. April 1887. Großherzogliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: W, Stahl, Amtsgerichts-Actuar.

[1203]

Greve«zmühlen. In das hiesige Handelsregister ist zufolge Verfügnng vom 4. d. Mts, heute zur Firma A. Glaeve>ke hieselbst 101, 72 Nr. 72 eingetragen :

(Col, 3, Die Firma ist erloschen. Grevesmühlen, am 9, April 1887, Großherzoglihes Amtsgericht. 2ur Beglaubigung: W,. Stahl, Amtögerichts- Aktuar.