1887 / 85 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den 26, Upril 1887, Tse 12 Uhr, vor tem Königlichen Umlogericht hierselb t, Zimmer Vir, 11, beltiunen E Mel, ven April 1447 Froniglihes Amttgeridt Abtheilung 111 (na) Wolbbed «P Om e, ( Herösfentli<ht: Uto E Gerihtss{<reiber ves Königlichen Amttgerichts. Abtbeilung 111,

E wird, weil ge en den

[147 Emmi! L dahier 2552 Rofine: Konkursverfahren. E O V a Uu o fo y 6 24 Liermiges ter | ¿ues : B 4 fe oem a npitgrie lief Sitars Meyer & Münen, 2 f Lrcil 1557 «owy!l. 1: ZTanuzig 7 È F Ter Etienne Ri Gert freie: Gert y «bten Heri blags g ézez g G E S Se j nats 4 rAttzmaie es aaren ais “pen 7. Dia: 1557, Vormittags, 1 or, 1124 Konfurs verfahren Amma Tir, 42 E, vie : Das Kerfurtveriziren e Vermöge ZTauzig, t 2. Til 1227 Kauimanuzs Frier Böger iz Overhan d cid G Sni i ca Gab bráiler tes Sónicliden Marttceridis XL | 9 ir 1557 L Ende ene JinmetmemieiA (171 i biertur& anigehoien Por!u ( [r 1 22# Kauf: Oberhauíen, 2x 6. Azril 1557 mann2 Sermann Gartmwia, H. Hart Ririclifes Hmn bgeridt wia, ruher Vi eue Di h ft de ¿ bli 4e f 4+. 25” (1217 I pen 23. Ayril v. J, Vormittogë 11 Uhr, E Befg anntm a<hung. , f f E “Is Moris Flat tomwibea Konkur ziaDe Greifewald, / Ertl 1247 ea E y i” tai B A8 an i Pinialié Art 4+ e p ie 0 Ta E R aas N As Ï E e E Mo nfursversfahren. bebufs Le‘ blutfafuza über cbizen Zwanc Uhrmaher2 Heinr < Flóri ng, 7 rma A. pen 6. Mai 1557, R 10 Ubr, Glislemann, Hagen, - t Ttem ter în bem 5 Wies 21 Ar; 154 aarnommene | antcraumat i: joengtoergleit vurd btélcéttigea Beilluë com Ortelêburg, ten ». April 1557 | { Ar 4 Cr £2: At! r V E M s L >4l E < - ¿t irre altert E SEwasniews?ki it Zern 1%. April 1557, Moraenus 11 Uhr, e 13 eraumt Gagen, ta 7, Artil 1/7. Ferfersale ber tet L Kaufmanns J J- . Kalliveit in ‘CDiliOven e [2 ¡] Ire ¿ (9 a, Konkursverfa ren, den 25. April 1557, Vormittags 10 E n mögen vet Amtigeri&t, Zimmer Mir ttausmanne Cal Hellicsen, ir al iblautenterc +4 2 ‘eron ciner nadtrd E Z ccerungen, sowie in| Nuß, ter 31. Märi 1557 Kol h s (d iniultner aemadten | tönialices Am ht Tiori@lagg ju cinem 2 ibe Lermin bcirc s KHeruleiditterimi f Mittwoch, den 20. April}, 17, FanE 11{ Uhr, ror tem ‘Araté- | 14/42 h I%67, Bormittags 114 Uhr, ate | 120 Konfur sverfa ren. t dermi ist tret Gi , E erm f Sis Mee Dll Raitan R L ALLA Liu Gufenpächters, Detlef Christian Friedrich { U r Ltre nun; OeTroallere te!timmt s s P Hamburg, ten 9. April 1551 Pans<ilot t Do TBahls SOr f i Holste, CGerldittesdreiler tos M, tänpriitu | von Dem R s V pädt / / DICTO}I L LeEA AITZ(erIai I alltborf orden, da [1707] tes Berfahr e Koakurs Konkursverfahren. . | banben ist In vem Konkursverfahren über 28 Le erm aen tet Precy, S7, Buchhändlers Garl Friedrichs, in KFírma ört s Amtégecicht Zhwuwere' hye Buchhandlung in Miel, M ¡ur ;. 2 Alnahnte Ler e <lutire d nung e Jer lter | >4 c nt syn N wur (rhebung von (Sinwentu en enen bas d - S <luf- | Zer tliht: $ pier, Gerid téitr tber vereini rer bei ver Vertheilung zu berüdsidti- | tes Frônigli<hen Amtégerichts genen Forverungen und zur Besczlußsifc una ber | Aa liner ReA le ni<<t vertoer tbei n Nértiäaend f || 200] Hüte rer CZdsutite ‘rmin auf : | urêán riabren 16e ¿r das Berm ögen | F

ema ni<t erfolgt ift, hiermit eingestellt. Tchirgiowalde, s 7. April 1587, )as Fi nigl iche Amtsgericht, R : 5<malz, Veglaubigt: Liesche, Gerichtsschreiber.

[2046] d Belannlmachung. Konlursverfahren,

schen Konfurse wird zur Uln abme ter S hlußreh- böllnig bei Gevelöberg ift bur< Bes <luß ning ermn au Königlichen Amtsgerichts vom heutigen Tage,

den 29, April 1847, Vormittage 11 Uhr, {bem der Zwangbv, rgleih vom 9, März ds. Js anberaum, wozu alle Betheiligtea hiermit vorgeladen re<tafräftig gew: rben, aufgehoben. werben Schwelm, ben 4, April 1847.

Die Sh [lusired mg n bit Nelägen ift auf der N immeyer,

erie drelbered mlevergelegt

Mul, bei G April IAHT. Königliches Amtegericht. [1423]

bie Zdluswertheilung ertolgcn vetsbar, Gläubiger unterm 1.

ui berüdfidfgen sind 4055,43 A niht bevor- sahrens beantragt reli Forderungen, Lauenburg |, Yomm,, ben 10, April 1887. ist auf der Gerichtsschreiberei, Berwalteir

[203%] Belanntmachung.

Dazu sind 49,95

Abtheilung

einer Woche geltend zu machen. Schwerin, den 4, April 1887,

E eung v Masse ift das Konkura- Großherzogliches Amtsgericht. Nba rage! a Bermögen des Maufsmanuns zut Beglaubigung: Le ofmann ¡u Schlepzig acfdloffen, Per Gerichtsschreiber : übben, den 6, April 1487. (L 8) Meyer, A-G «Sekretär . ul,

Königliches Amtegerichl, Abtheilung 1. [2034]

daa Beschluß.

dit, ausgehoben Mohrungen, den 2. April 1887. Königllches Amtögericht 11.

Amtsgericht hier vom Heuti gen anfgehol Schwetzingen, den 6, April 1887 E

| Sauter. [00g ! Das gl, Amtägeriht Miinchen L, L R lug A. für (Sivilfachen, [2048] at mit vdblus vem H (fd. Mt. daa unterm l Vezember 1886 über das Vermögen dea HDult-

Konkursverfahren.

vssnete Konlurdpersabreu al umi til mw! cbo ben. Münchea, am 6, April 1887. Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Ä (7 \GEBieltende V0 ntglihe Gerichtöschreiber : : M gi (4é 5.) Vagenauer E. H Sr U erinitia

por dem Königli ven Amts | | beraumt. l d) L gerichte bierselbst

Sommerfeld, den 5. April 1887. Schulz, Actuar,

Ö d (T4

[2066] Di Wi Ras, Unit Minden 1, : ellung A, für ( ivilfachen, zal mit Beschluß vom b, 1). Mts, das

D \ . Dezember 1885 über das Vermögen des Malers

N. Amtégeri<t Stuttgart Stadt.

A

im ann Feiét Horkheimer

wailand Arbeité manus Carl Mierendorfff ¿u

"Mittwoc, deu 4. Mai 1887,

wird zur Abnahme de

Donneriaa; den 5. Mai 1887,

Tru<htersheim i. Els, den 39, März 1887,

ry :

1 ischer, Amtsgericht sschreib er.

8 N e Na<zlaf; Wittwe Bohnen ist ein élonterer Prüfungstermin angeseßt au

10. Mai curr., Morgens 9 e O Waxweiler, den 9 Váders Karl Augnst Nichter jun. ir Steinigt:

l7in 1ftell lunçgé-

Konkurs éverfahren.

—zére Zéer ter Nachlaß des

roczez per r Mett Friedri<h Ferdi- __Fetuagel zu Steinva - - SHallenverg

—- wo - ————_——— b. _ e

Er --

e .-—-

e o C L

Konk furéverfahren en.

2orfaréceri2bren über den Nachlaß des

= A

E 10 Uhr,

Konkuréverf ahren.

C onfur=rverfa s verfabren über das Vermögen

; und Acccróleute Anton Scherbe> | und Sophie D Dexninger, £ bei!ar mmen in Fttlenheim

: r Shlußrehnung A der bis dabin z zu bewerfstelli; enden V

ti S, fowie zur Gle v 0 ¡‘gen tas Schlußverzeichniß Termin

Morgens 11 Uhr. Kaiferlihes Amtsgericht.

gez. p farrius. Zur D cglaubigung:

April 1887. Königliches Amtsgericht.

antrag bes (Semeins<ultners cin Witerspruch frift- f- 2c. Berüänd eutschen Eisenbahnen.

Der Nachtrag T. zum Aus nahme-Tarif für onau-Ums{[ lagé- Verkehr in Passau und N von und nah den We ser-, (Elb- und Ostsce-Hafen- pläßen vom 1. Nove ember 1886 ist erschienen und tritt am 16. April d. F. in Kraft. y e enthält:

“rganzung des Tarifs resp. Artikel-Ver ihnifs b, Bestimmun üb W S e p er den Wegfall der Taxen für

E Zarifsäße für den Verkehr der Station

| Das Konlursversahren über das Verm ögen n bem Uhrmacher Herrmaun Locwinsohu'- Haudelömanns Heinrich Kellermann zu Hage-

(Verichtsschreiber des Ks nigliden ‘Amtsgerichts.

4 Güter-Eryeditio

L nea der Verban Stationen ist der Nachtrag äinzuscben oder fäumig ¿um Preise von 0,05 4 yro Stück zu bezichen. An

die Inhaber des Haup ) s lid e paupttarifs wird derselbe unentgelt-

Hannover, den 31, März 1887, Königliche Eisenbahn: :Direktion.

2088) A Jn Sachen, Meds Konfuréverfahren über da: | Germögen tes aschincubauers Ernst Man

1 eem Garl Thomasins'schen Koukurse soll | {1 Schwerin hat vor dem Ablauf der Anmelde

bder Gemcins{hulbuer er Dustimmung der bekannten

M. die Einstellung des Ver-

Der Antrag mit den zustimmenden (Srkärungen N j a dla U Zwangsvollstre>ung en, niedergelegt, f atis U “Fase Mitten O ibdersprú 2 | he gegen den Antrag sind binnen Thieren im Verkehr zwischen Statio D Bromberg einerseits und E L a. Statonen des Bezirks Hannover eins{ließli< A Voya—Cystruper und der Unter-Clbesche B, isenbahn, at Stationen der Oldenburgis > nburgisce -Eise fte Tarife andererseits A S E At Zarte zur Einführung. even Us a bezeichneten Tarif ciwzeiltlg die L förderungapreije estimmungen und Be- l) des Tarifs zwischen 6 T en Nenn- und Mutter zwischen Neuenhagen ( (Hoppegarten) aeN

Nr, 7124, Das Konkursverfahren über das 9 a : ögen des früheren Kaufmanns Jak'ob E verstorbeu n Mau len iber den Nachla: de@ | !! Schwehingen wurde, nachdem der im Termin selbst enen Nansmannd Emil Gundau hiex, | om 10, Februar d, Ja, angenommene Zwangsver- c wird, uachdem dei Schluß termin abgehalten (leich rehtlräftig beslätigt ijt, mit Beschl luß Gr.

1SE L cl Falkenberg. vom 15. September 509 bezüglich der Ie è Hannover, towie t E M dd

8 Tarifs U e Tarifs für Leichen, Fahrzeuge und lebende K iere wischen Stationen der

raunschweigischen Eisenb

ah Stationen der Bezirke 2 A Sa N reslau andererseits vom 15,

1884 nebst Nachträgo n bezüglich des V mit Einbeck und Vechelde G

D el Gerichts) chreiber _Groß herzoglichen Amtsgericht

In dem Konkursverfahren über d Vorm s as J P ne machermeister® Autou Schoeudert dahier er- trier e U Lgero Wilhelm vou Bertois, ö durch Schluß er ¡u twasser, jezt u S E Glußvertheilung Folge eines von dem - Gemeinschuldner gemachten

Be rgle ihs- 9 Uhr,

Abzüge dieser T U 5 A \ ife ind L tionen zu b | dur r< die

Bromberg, den 28, März 1887 Königliche Eisenbahn- Direktion.

ezieben.

» wäbrend des Wint ers nur zwi F und ) Königóbers verlebrenden Scnellzi Gen Berlin

unterm F (G8 y ; als Gerichtdshreiber des Königlichen Amtsgerichts, werden nit, wie in dem Fahrplan D 1 _ und 2 | Dru der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlag

erungen der

Nr. 85.

Bekanntmachuug.

Q F von Leichen, Fahrzeugen und lebenden

H den Stationen Braunschweig, Hannover,

früheren

Bromberg und S September derkehrs

Villet-Erpedi-

Bekanntmachung,

«ermit 8

wie mit dem 1. neuen Bestimmungen hinsihtlih der Ueberfuhr-Ver- hältnisse in Berlin mit „Ausdehnung derselben u die Central- Markthalle daselbst, für welche gleich zeitig dirckte Tarifsätze für den Verkehr mit unseren Stationen in dem Nachtrage befindlich

Berlin:

ani 1. März d. J 7 (if ent babn-Couré G raue 5. bezw. is April d s af om 15. Mai und A _auh zwischen ard Jug? tom pe;¡w S U nen durbge Tübrt werden, w >t Russische e Gi senbabn-Gefell) saft ibre Ane s<luïzüge nah unt on St. Peteréburg erst vom 5 Mai d. s. ab b mda laïsen wird. m Bromberg, den 30. März 1887. Königliche Eisenbahn: Direktion.

[2085]

| Petroleumverfkchr von Eydtkuhnen tr. na

Süd- und Westdeutschland. <

n 20. April d. Is. ab tritt an Stelle des y

nuar d. Js. ab gültigen Aus Enabmetariiz fa eförde erung von rus sis<?:m Petroleum (Kerofin)

r Cy A v 2 J E

D m...

tkubnen trans., Station des dies

N eitige

ion2bezirfs, nah füd- und we estdeutsder tationen ein neuer erweiterter und größtentk Bs b e

ermäßi igter Ausnahme- “Tarif in Kraft. ils

selbe ist von den Verbandsstationen fäufli zu

n S A s

“Veoutioes. den 4. April 1887. Königliche Eisenbahu: Direktion.

[1750] S Schlesisch- Stettiu- “Märkisch ächsischer, Verlin- Sächsischer, Vraunschtvcig-Magdeburg-S Sächsi- scher, Norddeutsh:Sächsisher und Rheinisch, Westfälisch: Sächfischer Verbandsgüterverkehr, 6765 D. Am 1. Juni d. J. treten die in den vors bezeichneten Verkebren f für die Grenzübergangs ¡stationen Bodeubach, Eger, Franzensbad, Klingenthal, Moldau, Reichenberg, Reitenhain, Tetschen und Weipert der Sahsischen Staatseifenbabnen, sowie Reichenberg der Südnorddeutscen Vere bindung8babn bestehenden Tranusitsätze, unter Aus: bluß der nastehend besonders genannten, _mit der Maf gabe außer Kraft, daß von diesem Tage ah

Omg, wel<e in Ermangelung direkter Tarife auf jenen Stationen zur Umkartirung gelangen, ebenso d die daselbst zur Aufgate kommenden M dorthin bestimmten Sendungen zu den betreffenden Locosätzen abgefertigt werden.

Vis auf Weiteres bleiben in Geltung die im Nord: deutsch-Sächsischen Verkehre für rohe Baum-: wolle zwisben Hamburg (B.), Lübe, Bremen (Hauptbahnhof), i s Geestemünde, Har- burg, Sebaldsbrü>, Brake, Elsfleth, Nordenham und Kurhaven einerseits und Eger und Franzensbad andererseits bestehenden Transitsäße des Ausnalme- tarifs 2 c. bez. 2b.

Dresden, den 5. April 1887,

Königliche Geucraldirektion der sächsischen

Staatseiseubahnen,

als gefhäftsführende Berwaltung,.

[67] ie Station Nymegen der Holländischen Bahn wird vom 1, April d. J. ab in den Tarif n 15, Oftober 1884 für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren des Rheinish- Westfälish-Niederländishen Verkehrs aufgenomunien, Elverfeld, den 30, März 1887.

Königliche Eisenbahn: ‘Direktion,

; Namens der betheiligten Verwaltungen.

[1745]

Preußisch- Vaycrischer Vich-Verkchr. f N E findet vom

Nai d. J. ab eine unmittelbare lébeyden Thien u elbare Abfertigung von Nähere Auskunft ertheilen die Abferti [ der genannten Sue i s E Erfurt, den 6. April 1887.

Königliche Eiseubahn-Direktion als geshäftsführende Verwaltung.

[208] Lokal-Güter-Tarif des Direktionsbezirks F Frankfurt a. M.

Zum 1. April d. Is. kommt der Nachtrag X?. zu dem vorbezeichneten Tarif zur Ausgabe, centhal- tend: außer A Berichtigungen und ermäßigten Säßen für die erferbachbahn eine anderweite Zu sammenstellung der , Befonderen Bestimmungen“, s0- Mai d. Is. in Kraft tretenden

S Nachtrag enthält ferner mit Gültigkeit vom Mai d. Js. ab ermäßigte a E für

Sdo in Bezug auf Dün f

gemittel Que mittel, Getreide, Samen und Sämereien, Kartoffeln und Metalle.

Das Nähere ist auf den betreffenden Expeditionen

zu erfahren.

Frauffurt a. M., den 26. März 1887. Königliche Eisenbahn- Direktion.

[2088] Vekauntmachung.

Zum Seehafen-Ausnahme-Tarif des Westdeutschen

E ist der vom 15. d. Mts. ab gültige tahtrag 2 herausgegeben, enthaltend weitere Fracht ermäßigungen für Petroleum und Naphta im Ver une Franffurt a. M der Direktionsbezirke Hannover

7Frantfurt a wie Q dic ge und Main-Ne>ar-B n der Hessischen Ludwig

Der Nachtrag kann in den Verbands-Stationet

eingesehen, daselbst au käuflich bezogen werden.

Hauuover, den 5. April 1887. Königliche Eisenbahn-Direktion,

[2084] Vekanutmachung g.

Versuhsweise und jederzeit widerrufli< verkehren

vom 18. April d. J. ab tägli, mit Ausschluß der Soun- und Festtage, zwischen Harburg und Han" burg gder c neue Persone- züge (3, u. 4, Kl):

Zug 371: ab Harburg 5,32, in Hamburg ,4 Zug 372: ab Hamburg 6,00, n A 6,1 annover, 6. April 1887.

Königliche C Eisenbahn-Direktion.

Redacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (Soz).

om 1, Oktober

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum V Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Dienstag, den 12. April

Sechste Beilage

Berlin,

17.

L E Inhalt t dieser Beilage, in wel<er die Bekanntmahungen gus dea Ha: dels, nthalten sind, ers<eint aub in einem besonderen Blatt unter dem Titel

“Central- HandelgZ- ‘Register für das Deutsche Reich. (:. 556,

Rezifter für das „Deutsche Reich rseint in der Regel täglih. Das ertei iadr. Einzelne Nummern kosten 20 S. er Dru Zeile 30 K.

n

Das Gen tral - Handels - Register für das Deuts talten, Deuti Ber Reihs- und Königlit Preußische n Staats3-

-

dur die König!icbe Ervediiion des Milhelmscraße 32, bezcgen werden

für

Reih kann dur alle Post - Anf

Das Central - Handels - Abonaement beträcçi 1.4 50 Insertionspreis fúr dex Raum

ree

4 für ezn

, Gensosjenihafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

E Handels - Negister.

delsregisiercinträge aus dem Königrei®

e Han

E. dem Königreih Württemberg und n Gre erzogtb um Hessen werden Dienstags c Sonnabends (Fürttembera) unter der Rubrik ‘tig, resp. Stuttgart und Darmstadt

die beiden crster S wöchentlich, die lesteren monatli.

[1837 4achez- Die zu Kalterherberg bestehende Firma 6. Prümmer ist erlos<en und de mgemäß unter Nr, 1212 des Firmenregisters gelöf<t worden.

‘Aachen den 9. April 1887. i Königliches cs Amtsgericht. V

[1898] n Das zu Eschweiler unter der Firma an bestehende Handel8geshäft (Apotheke) t E is auf den Apothekec Sarl Wilhelm «& daselbst übergegangen, welcher dasselbe unter mx Wilheim Koch fortsetzt. (Fé wurde daher nah Löschung der Firma I. P. gi> unter Nr. 259 des Firmenregisters die Firma Wilhelm Koh unter Nr. 4348 daselbst eingetragen. “Aachen, den 7. April 1887. Königliches Amts gericht. Ÿ,

[1901] Barmen. In unser Handels- Firmenregister ist unter Nr. 2565 zu der Firma Jsidor Jsaac in Barmen 1 vermerkt, daß dieselbe erloscen ist. Sodann - ist unter Ir. 957 des Prokurenregisters die der Ebefrau Abraham Jsaac, Sophie, geb Hebt, in Barmen von der vorgenannten Firma er- theilte Prokura gelöscht. Barmen, den 5. April 1887. Köénigliches Amts ¿geridt. n

[1900] Barmen, In unser Handels-Gesellschafisregister it unter Nr. 1408 eingetragen die Firma Brune & Weppler in Varmen und als deren Theilhaber der Kaufmann Friß Brune und der Te<niker Carl Emil Wevvler hierselbst, von wel<hen Jeder ver- tretungsberehtigt ist. Die Gefellshaft hat am 4. April 1837 begonnen. Barmen, den 5. April 1887.

Königliches Amtsgericht. T.

[1899] Barwen. In unser Handels - Gesfellshafts- register ist unter Nr. 1407 eingetragen die Firma Waldmin «& Gaum in Varmen und als deren Tbeilbaber der Kaufmann Friedri< Waldmin und die Vittwe des Handelsmannes Iohann Gaum, Albertine Margarethe, geb. Stephansen, bierselbst, wel<e Beide veriretungsbere<tigt sind. Die Gesellschaft hat am 1, Avril 1887 begonnen. Varmen, den ò. April r Königliches Amtsgericht. T.

[1904]

Bergen. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in das hiesige Genossenschaftsregister zu Nr. 2, Frma : Vorschuß;- und Sparverein für Hermannsburg uad gege ‘eingetragene Genossenschaft, e S eingetrage _1) Für das Vorftanti 8mitglied Hauêëwirth Casten Heir inri Hiestermann ist der Gastwirth Georg Heinrich Völker in Hermannsburg in den Vorstand eing e elreten.

2) Qut Bes<hlusses der Generalversammlung vom

N

c + 1

Vorstandes. Vergen, den 6. April 1887.

: E eese, Gerihts\hreiber s Königlichen Amtsgerichts.

(7

Hleleseld. des Königlichen Amtsgerichts in Vielefeld.

In unser Firmenregister ist bei Nr. 165 Firma „Herm. R Delius“ in Bielefeld zufolge

April 1887 eingetragen :

N orf Vér üg gung V

__Vas Sat geschäft ist dur< Vertrag auf die aufleute Wilhelm Knepper und Heinrich Plumpe in Bielefeld übergegangen , die dasselbe unter der

Firma ,„Derm. Aug. Delius Nachf.“‘ fortführen. (Vergl, Nr. 469 des Gef fellschaftéregisters.)

Sodana ist e Nr. 469 des Gesellsafts- registers die am 1. April 1887

Vandelsgesellschaft zu Bielefeld am 2. April 1887 Miragen, und find als Gesellschafter vermertt :

der Kaülmann Wilhelm Knepper in Bielefeld, d) der Kaufmann Heinrich Plumpe in Bielefeld.

Bielefeld.

des Königlichen Amtsgerichts in Bielefeld. In unser Firmenregister is bei Nr. 810 a,

Firma F. Colbrunn «& Comp. in Vielefeld,

zufolge Verfügung vom 4. April 1887 eingetragen:

as Handelsgeschäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann $ Heinrich Bö>ter in Bielefeld _übergegan- unter unveränderter Firma fort-

gen, der dasselbe t. (Vergl. Nr. 1122 des Firtnenregisters.) „Sodann ist unter Nr

Fe Colbrunn «& Comp. mit dem

Döker in Bielefeld eingetragen.

Bielefeld. des Königlichen Amtsgerichts zu Vielefeld.

Bonn.

welche ihren Sit niederlassung in Bonn und als deren alleiniger In- haber der in Köln wohnende Kaufmann Julius

Feyen eingetragen worden.

Breslau.

8reslau.

Breslau.

Me erfolgt die gerihtlide und außergeri{tli<e Lerkretung der Genossenschaft gemäß S. 9 des atuts wirksam {hon dur< zwei Mitglieder des

Handels register [1905] BresIau.

unter der Firma „Herm. Aug. Suilaa Nachf.“ errihtete ofene

Handelsregifter [1906]

1122 des Firmenregisters ¿folaz Verfügung von “L anfiiben Tage die Firma Site Biele- feld und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich

Wi... indi

Handelsregister [1907]

Die der Ebefrau Anna Delius, geborene Krönig,

zu Bielefeld für die Firma Herm. August Delius zu Vielefeld ertheilte, unter Nr. 22 des Prokuren- registers eingetragene Prokura ist am 2. April 1887 gelöscht.

Birnbaum. Bekanntmachung. (1908]

au unserm Firmenregister sind beute folgende Firmen [lô\<t worden : 1) Nr. 55. P. Soldin, 2) Nr. 235. Theodor Stargardt, ad 1 und ? in Virnbaum, 3) Nr. 246. J. Pohl, 4) Nr. 12. E. H. Cohus Buchhandlung, 5) Nr. 77. A. Meißner, ad 3—5 in Schwerin a. W., 6) Nr. 92, S. Hartenheim, 7) Nr. 230, W. Lange, 8) Nr. 162, A. Malz, ad 6—s in Birfe, 9) Nr. 253. Stephan Münchberg in Blesen, 10} Nr. 190, C. Gellert in Kulm (Kolno) Mühle, 11) Nr. 108. Vaer Ury in Waice, 12) Nr. 207. R. Briese in Alt-Lauske. Birnbaum, den ò. April 1237. Königliches Amtsgericht.

Birnbaum. Bekanntmachung. 11909]

In unserm Firmenregister ist die unter Nt. 211

eingetragene Firma „Grofß-Müncher Mühle W. Keibel“/ in Groß-Münche gelös{<t und dieselbe in unveränderter Form unter Nr. 293 und als deren Inhaberin dtîe Alexandra Keibel in Groë-Münche, auf welche das Handelsgeschäft dur< Erbgang übergegangen, zufolge Verfügung vom s. April 1887 am 6. April 1887 eingetragen worden.

verwittwete Frau Rittergutsbesißer

Virnbaunm, den 6. April 1887. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [1910] Auf Grund Anmeldung ist in das biesige Han-

dels-Firmenregister unter Nr. 1260 die Handels- firma

„Geschwister Feyen“, Siß in Köln hat, mit einer Zweig-

Bonn, den 6. April 1887. Königliches Amts geriht. II.

Belanutmachung. [1919] In unser Prokurenregister ist Nr. 1539 Carl

Hofmann hier als Prokurist des Fabrikanten Ernst Hofmann hier für dessen hier beste chende, in unserem Firmenregister Nr

2278 eingetragene Firma : Ernst Hofmanu & & Co.

beute eingetragen worden.

Breslau, den 2. April 1887,

Königliches Amtsgericht.

u, Bekanntmachung. _ {1917] In unser Firmenregister ist bei Nr. 7060 das Er-

lösen der Firma F. Reichert hier heute ein- getragen worden.

Breslau, den 2. April 1887.

Königliches Amtsgericht. Bekanutmachung. [1914]

In unser Gesellschaftéregister ist bei Nr. 2136, be-

treffend die ofene Handelsgesellschaft :

Erstes Schlesisches Mineral-Mahlwerk C. Gregor & Co.

zu Herdain, Kreis Breslau, heut eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist dur gegen!eitige Uebercin- funft aufgelöst und die Firma derselben erlos<hen Breslau, den 2. April 1887. Königliches Amtêgericht.

Bekanntmachung. [1918]

In unser Prokurenregister ist Nr. 1538 Martin Pohl Bier als Prokurist des Ka ufmanns Leopold Birkholt hier für dessen hier bestehe nde, in unserem Firmenregister Nr. 6304 cingetragene Firma

Leopold Virkholtz

heute eingetragen worden.

Breslau, den 2, April 18587,

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [1915]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 6207, be- treffend die Firma Carl Kaßtler hier, heute ein- eaen worden :

Das Handelsgeschäft ift dur Erbgang und Erbes- auseinanderseßung auf die verwittwete Restaurateur Emma Katler, geb. Kops<h, zu Dretlag über- gegangen, welche dasselbe unter der Firma Karl Katler fortführt; und

unter Nr. 7174 des Firmenregisters Karl Kaßtler hier und als deren Inhaberin die verwittwete Restaurateur Emma Katler, geborene Kopsh, zu Bréslau heute eingetragen worden. Breslau, den 2. April 1887. Kön igliches Amtsgericht.

ist die Firma :

Breslan. Bekanntmachung. {1916} In unser Firmenregister ist a. bei Nr. 4349, be-

M. Frh. v. Sauerma

:1 Ruppersdorf heute eingetragen worden:

b. unter Nr. 7173 die Firma Graf Sauermasce (Gf Fabrif zu Nu hier als Zweignie unter gleiher Firn und als deren Ink - Karisch, Kreis Strel Ferner ist in unfer Förster A old Gevv

für dessen oben e erw Nr. 7173 eingetrag: waaren: {Fabrik zu uUpperSdorf“‘ heute eingetragen worden.

Breslau, den 2. Avril 1887.

2) dem M2! er ‘Hans Ru

am 1. Februar 1887 ‘hier 1 unter M tarschall & Rum errihtete ofene Handelége!ell?<afît

L. Mecfauer

Med>auer hier heute cingetragen worden, Breslau, den 4. April 1587. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung.

eingetragen worden. Breslau, den 4. April 1887, Kön igliches Amtsgericht. Breslanu. Bekanntmachung. Münchener Vürger:Vräu Ernst Strubell

Struhell hier heute cingetragen worden. Breslau, den 4. April 1887. : Königliches Amtsgericht

Celle. Bekanntmachung. beute zu der Firma: : „Gebr. Rohlmann & Schmidt

eingetragen: „Die Firma ist erloschen.“

Celle, den 2. April 1887. Königliches Amtsgericht. Ik, Russell.

Celle. Vekanntmachung.

eingetragen die Firma: Gebrüder Rohlmann & Co.

Subabert 1) der Fabrikant Heinrih Rohblmann,

=< 2) der Fabrikant Franz Rohlmann, Beide zu Harsum,

Celle, den 2. April 1887. Königliches Amtsgericht. II. Russell.

beute cingetragen worden :

Hormeß* fortsetzt.

Demnächst ift unter Nr

Mar Hormeß Charlottenburg, den 5. April 1887. Königliches Amtsgericht.

CHQUEE,

Neustadt eingetragen t 2 Coburg, den 28. März 1887. Kammer für Handelssachen.

treffend die hiesige Zweigniederlassung der zu Ruvpe r dorf, Kreis Strehlen, bestandenen Firma

Dr. Otto.

K B

landwirthschaftli<he und Thonwaarenfabriken En

Die Firma a E in: Graf Zau rmaîs{he Chamott und Thonwaaren- Fabrif zu Ruvrerêdorf verandert;

r Coburg. In

| 99 Mzr: 188

Königliches 2 [mtêge rit. Breslan. Vekauntmachung. e In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 2211 die 1) dem E Carl Mar! ball zu Kleinbu bei Bres

worden. _— Breslau, den 2. April 1887. Königliches Amtsgeri®t

Breslau. Vekanutmachung. :

In unser Firmenregister ift Nr. 7176 die Fi

hier und als deren Inhaber der Kaufmann Leonbar

In unser Firmenregister ist bet Nr. 6801 das Erlöschen der Firma Max Wiesner hier heute

In unser Firmenregister ist Nr. 7175 die Firma :

hier und als deren Inhaber der Kaufmann

Auf Blatt 476 des hiesigen Handels E ‘ift

vorm. H. Eppendorf & Cie.“

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 523

mit dem Niederlassung8orte Celle, und als deren

3) der Kaufmann Joachim Algermissen zu Celle.

Charlottenburg. Vekanntmachung. [ In unser Firmenregister Ut unter Nr. 240, wO0o- selbst die Firma „M. Hollmann“ eingetragen steht,

Das Handels8ge\chäft ist dur< Vertrag auf den Kaufmann Mar Hormeß zu Charlottenburg übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma : „Charlottenburger Reit und Fahrschule,

Vergleiche Nr. 261 des Firmenregisters,

261 desselben Registers die Firma binet Neit und Fahrschule M. Horméeß“ und als deren Inhaber der Kaufmann zu Charlottenburg heute eingetragen.

In tas hiesige Handelsregister ist am

23. März; 1887 unter Hauptnummer 565 die Firma Gebr. Knoch zu Neustadt und als deren Inhabe die Kaufleute Gotthelf Kno< und Cuno Knoch zu

[1924] In das hiesige Handelsregister ist am

Mär: 1887 zu Hauptnummer 344, die Firma Job. Hofmann zu Fürth a. B. betr., eingetragen

mAr*s n: L

Der Kunstmüller Iohann Hofmann zu Fürth a. B.

it gestorben und dessen Wittwe Margaretha Hof-

“C iw bs

mann, geb. Barnicol, zu Fürth a. B. a. für d, b. für ihre minderjährigen Kinder Otto, Jda, LUztine Und 7x Hofmaun, als Erben des gedachten Hofmann nunmehr Inhaberin

[1923] elsregiiter ist am 43, die Firma

„Graf S A oveiattie Chamoëtt: und Thou: | A. _Ehrsam_ zu d É, ‘ingetrage n worden : N F

dert in M. H; erc zu

i C > : | Inbaber der Ftrma.

Coburg, den 39, März 1887. | voile: für Ha andels\sachen. Dr. D )tto.

| Coburg. In das hiesige Handelsregister i a O. März 18 Tr

mr | WOTLEN, daß

| burg e rloschen ift,

zu Seide 503 eingetragen irma H. Beyersdorfer ¿u Co-

Coburg, 3E Mis 1887. “ia für Handelssa<h Dr, Ito. ' Danzig. Bekanntmachung. [1928]

, In unser Ge E sells<aftêr register ilt beute bei i Nr. 487 JeTragen daß die Firma Ter „Hansa Danziger

| Privat Stadtpost und Verkehrsanstalt, Com-

manditgesellschaft“‘ in „Hansa Danziger Privat Stadtbrief und Verkehr8anstalt, Commandit- ge L geändert worden ist. Dauzig, den 2. April 1887. Königliches Amtsgericht. X

E Bekanntmachung. [1929] In unserem Prokurenregister ist heute die sub Nr. 799 eingetragene Prokura des Robert Heinrich Kilp für die Firma P. Kilp gelöscht. Danzig, den 6. April 1887. König liches Amts gerit. X

[1983 Darmstaät. Großherzogthum Hefsen. Handelsgerichtliche im März publicirte Bekanntmachungen. Amtsgericht Darnm:sftadt k.

Firma „Saalbauactiengesellschaft“‘ in Darm- stadt, aus dem Vorstand !ind ausgetreten: Kom- merzien-Rath Hi>ler, Baurath Braden und Ober- Landesgeri<t8-Rath Maurer; in den Vorstand sind neu eingetreten: Kaufmann L. Hiob, Dentist E. Walb.

Firma „Steinkohlen - Actiengesellschaft“ in Darmstadt, die Mitglieder der Verwalttngskom- mission: Ferdinand Wittich, Hofbuchdru>kereibesißer, Rentner Karl Kleber und Gerichts-Accessist Best sind aus dem Vorstand aus- und Rudolph Wittich, Apotheker Dr. Karl Tenner und Oberbuchhalter Best (Vor- fiß enDer) eingetreten.

Firma „Polytechnisches Arbeits-Jnstitnut J. Schröder, Actiengesellschaft“ in Darmstadt, Gründ er derGe sells<ast sind : Kaufmann Emil Schröder zu V Darmstadt, Frau Ingenieur Karl Külp Wittwe das, Frau Hauptmann Külp, Wittwe daf, Frau A. Lienau, Wittwe zu Hamburg, Kaufmann Otto $ Heidenbeimer zu Darmstadt, Dr. med. Fresenius zu Soden. Der Auffichtsrath besteht aus: Rechtsanwalt Otto Hall- wahs zu Darmstadt, Bankdirektor Parkus das, Civilingenieur L. Kabish zu Karlsruhe, Kaufmann C. Swlößmann zu Mainz. Als Vorstand der Ge- sellschaft fungiren: Kaufmann Emil Schröd E u Darmstadt, Otto Heidenheimer daselbst. Die Zeich- nung der Firma erfolgt in gültiger Weise dur die beiden Vorstandsmitglieder oder cin Vorstandsmit- glied und einen Prokuristen.

Firma C. Hoffmanun’s M La nag (Caesar & John) in Darmstadt, gleihbere<- tigte Theilhaber Johannes Caesar und Paul Sohn.

Firma C. Hoffmann (H. Stamm) in Darm- stadt erloschen.

Firma Heinrich Henke «& Co. in Darnm:stadt, Theilhaber Ernst Seelig ausgetreten, jeßziçe gleih- bere<htigte Theilhaber Heinri Henke und Iobann Palm.

Firma August Wilhelm Zimmermann in Darmstadt, Inhaber Otto Heiß; die Prokura der Fräulein Maria Zimmermann it erloschen.

Firma Fr. Langnes in Darmstadt, Inhaber Friedri<h Ernst Laugnes, die demselben ertheilt ge- wesene Prokura ist hierdur< erloschen.

Amtsgericht Gernsheim.

Firma Gebrüder Fränkel in Viblis, Theil-

haber Sal. Laz. Fränkel und Bernhard Fränkel. Amtsgericht Grof::-Gerau.

Firma „L ‘¿andwirthschaftlicher Consumverein Dornberg - VBerkach, eingetragene Genofsen- schaft“, die genannte Genoffenschaft ist aufgelöst worden. Die Tiguidation erfolgt dur< den Vor- stand: 1) Daniel Hauf in Dornberg, Direktor, 2) Friedrih Kreuzer in Berkach, dessen Stcilvertreter, 3) Karl Amelung in Dornberg, Beisißer.

Firma „„Darleheuskasse Astheim, eingetragene

A S E E E ;Zevidd