1887 / 86 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gebot. 14) auf Folium 30 desselben Grund- und

[2234 Beschluß. 4) Sparkafsenbu< Nr. 55 537 der ftädti Spar- | (2263 Aufgebo = - Ör In der Strafsache M Seefahrer Robert kasse 4 E laulenh über rve g 35 l Des Permiey-Ceuseiaer Bes r Göaaning n dae Ee E /l æ en : 2 ebruar á

i au un «E id Bne . M. me 1 Se Sollen wegen Vergehens gegen E r die Ferdinand LToepelsen —_—— b Stherbening zu Karlsrube, Beide vere | 29 Nar. 6 Pf. im 14 Thalerfuße faS infez ilt Z tw < T Ú e B e î I a g _

8. 140 Nr. 1 Str.-G.-B. wird, Erben, vertreten dur< ihren Vormund Ein- dolp s “5 aaf

aoidem_ der Angellagie Seefahrer eem falen Daniel Fietkau zu Gr. Stoboy Ver- a T du OTEE a R uen, air Ey r Bie BE, S rIeA Dari Z á P i S ax Albert Braun, geboren am 30. Dezember terer, ohrenstraße , Haden den Antrag geltell: Ie n Meifner

1863, die ibm dur< das rehtsfräftige Urtheil | 5) Quittungsbu< Nr. 183 der Sparkaffe des Land- die ausgefertigten Hypotbekendokumente über die | Gülden Conv. M. oder 17 Tblr. 29 Ngr. ; D ih R <s-A Ä d f l 18-A é

des Königlichen Landgerichts zu Stettin vom kreises Clbing, lautend über 2500 K ausge- auf dem in der Leipyigerstraße (Nr 9) belegenen, | im 14 Tbalerfuße Kaufgeld Marien, verw Ope, F um cll el l E N ll (T Un 0IN l rel l cll ad E Il l (T.

12. Iuli 1886 auferlegte Geldstrafe und Kosten- gefertigt für Nicolaus Siemens Einlage im Grundbuche des Königlichen Amtsgerichts I. | Krimmitshau und 2/TIT a. und b.: 1. Februar 1786 . : :

\{uld an die Gerichtskasse bezahlt hat, unter dem 13. März 1886, u Berlin von der Friedri{stadt Band 17 | 10 Meißner Gülden Conv. M. oder 8 Thlr. 99 0 m6. B erlin Mittwoch den 13 April 187. in Gemäßheit des $. 326 St.-Pr.-Ordn. die dur | 6) Auszug aus dem Depositen-Conto A. der r. 1241 verzeibneten 8 Pf. im 14 Tbalerfuße angewiesenes Kaufgeld dem =. s 4 i Elbinger Credit-Bank, Phillips & Wiedwald theilung III. Kammerratb David Friedri Oehler in Krimmi E ZER E p Es

Wp Ste>briefe und Untersubungs-Saten. 6. Berufs-Genofsenschaften.

Beschluß vom 29. März 1886 angeordnete Beschlag- : Ç h Da l nabme des im Deutschen Reiche befindlihen Ver- Nr. 12128, lautend über 50 Thlr., ausgefertigt a. unter der Nr. 3 auf den Namen des verftor- j {au und 8 Meißner Gülden Conv. M. oder 7 Tblr : mögens des Angeschuldigten Braun wieder aufge-| am 14. Oktober 1870, benen Kaufmanns Otto von Sterbening zu | 5 Ngr. 8 Pf. im 14 Thalerfuße desgl. Anne- Zwanasvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. 7. Woten-Ausweise der deuts<hen Zettelbanken. hoben. i zur Frau Louise Buchholz resp. der Erben der Louise Berlin eingetragene Restkaufgeldforderung von | Marien Zierold, geb. Opit, dafelbît, înen * Rerfäufe, Verpachtungen, Verdingungeu 2c. c én ér n c ér 8, Verschiedene Bekanntmachungen. Stettin, den 1. April 1887. Budtholz, nämli der Marie Abramski, geb. Bu 66667 M nebst Zinsen, 15) auf Folium 14 des Grund- und Hypotheken, Rerloosung, Zinszablung 2c. von öffentlichen Papieren. + . Theater-Anzeigen. C Börsen-Beil „Königliches Landgericht, Strafkammer III. holz in Hamm und des Schriftsetzers Friedri Conrad . unter der Nr. 5 auf den Namen des Seconde- | bubs für Schweinsburg rubr. Ill 1/71 a.; 93 S * Fommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gefell\< 10. Familien-Na&rictea. In der Börsen-Beilage.

Lindemann. Ludewig. Havenftein. vet uy f ante N art ion auf n Antrag der ge- Daderaos Ioseph s Friedri e aae n N V r. ‘Pf Gülden Conv. M Ne P a

nannken Personen als Verlierer aufgefordert, spätestens Sterbening zu Durla< eingetragene Refst- | 22 Tblr. gr. f. im 14 Thalerfuße Bs flärt und ibr Vermögen ibren Erben ef 99 C __—_—— N G N d a E l ersuße art und tbr Vermögen ibren Erben für angefallen | [2259]

im Termin faufgeldforderung von 66665 Æ nebst Zinsen, | Begräbnisse Jobannen Sophien, verw. Mete, 2 é wangsvollstre>ungen, nnt wi ie Erbschaft des versi Lei F 9 len 9 5 Abtbei 2) Zwangösvollftre>ungen, E a ee d s 9 RE L E E geE ew Ee IOME | Ns B 18 dess E A O e an L dgl. Grabow, den 4. April 1887. meisters Pairie De a Gia A e I Nr. ctiive 3 S L E Aufgebote Vorladungen U. dgl ihre Rechte auf I nile Büch ld L Seenar E u O e eeiem Nunsverlrage E O desselben Grund- Und Hyye- usg E Großh. Me>l. S{hwerin’s{hes Amtsgericht. den Erben dess\elben, als: zu e. und d. kei Abschreibung von 2 Morgen E s g Uer anzumelden vom Iv. over 1922 IbetenduWs rubr. 1: 6. Juni 1812 39 Tblr r2911] Aufgebot. e a. dessen Wittwe, Marie geb. Pfannen\{Gmidt, | 112 Quadratrutben zufolge Verfügung vom 16. De-

rundstü>e in der Ab- C m——e I I—(——

Lieutenant Dorothea Rabe, geborne Barts{, aus

Ï und dieselben vorzulegen, widrigenfalls die aufge- fzubi ¿bst für fraftlos u erflären 6 Gr. 1/5; Pf S S 4 : - E An ; E i: 9915, n, ge- } aufzubieten und demnächst für fraftlos zu erklären. Gr. 1/5 Pf. Conv. M. =44 Thlr. 10 Nar 2 pe E be:ei<neten Grundeigenth ß zember 1852 Aurkallen I Z 5 4240 L 7 f - ; : E Ti C E E + gr. 2 Ye Die nabstebend bezeicneten rundeigentbhumer | 755g 2 daselbft, zember 1852 von Aurxkallen Nr. 13 auf das jeßt

In dem Verfahren, betreffend die Vertheilung des e T iaE0s erklärt werden. Ie SYarer e „vorgedac g U mda S. A TuEreatuse sammt Zinsen zu 4 vom 1% :-Zen daé Aufgebot folgender angeblih verloren ge- [2209] Aufgebotsverfahren. b. deffen von dem Fleiermeister A. Fiser | dem Wilhelm Kadereit gehörige Grundstü> Aur- Erlöses der am 16. Dezember 1886 auf Anstehen der 5 Königliches Amts eridt “oes 19 O Ce Teer E is 811 U R eran k s Schiefern, «-rcener Urkunden beantragt, und zwar: j Bebufs Ermittelung des Lebens oder Todes des ___ ebendaselbst bevormundeten 5 Kindern fallen Nr. 11 Abtbeilung 1II. Nr. 5 respektive 6 Katbolishen Kircenfabrik St. Peter & Paul in GERE, T s A E bte Nens Sried Her bub an s Ea 2 des Grund- und Hypotheken, [. der Gutsbesißer Garl Franz August Reiyen- | am 23. Dezember 1844 in Chemnitz geborenen | deferirt, von den genannten Erben bezw. tem Vor- | und bei Zuschreibung der Grundstü>ke Aurxkallen Weißenburg, vertreten dur ibren Rehner Nicolaus —— straß T8 Hof, l l B. ha ‘ry Sa rie E 7 Ap l 1900 4D g ranenbausen rubr. I 14. #ein zu Annaburg: S , | Copiften Carl Wilhelm Voigt, welher im Monat | munde derselben aber mit der ReGtêwobltbat des | Nr. 13 und 15 :u Aurfallen Nr. 1 am 19. Mai Tony zu Weißenburg, als Gläubigerin, gegen die [59699] Aufgebot E i O g e R E E Zee 25 Tbl: 99 Nar. 3 Ce Gülden Conv. M. oder »eé Hovothekenbricfs vom 16. Juni 1873 über die | August 1865 von Chemniz na® Amerika ausge- | Inventars angetreten iït, so werden alle Diejenigen, | 1885 auf tas tem Wilhelm Kadercit gehörige Grben des zu Weißenburg verlebten Suhmachers Der Besitzer Wilhelm Berg z1 Prellwih als $ O e ee reer AnzUIGeR 7 29 Se 29 Max, 5 V0: n 1A I Termin- 7 Grundbube von Annaburg Band I. Blatt 15 | wandert ist und seit Monat Februar 1867 Nawrit | welbe Ansprühe auf Befriedigung aus der Ver- | Grundstü> Aurkallen Nr. 1 Abtheilung III. Nr. 17/22 Ludwig Burkhard, als: 1) Philipp Bur>hard, mund der minderjährigen Marie Grapent] L Vor E Je Ee An, Es die Kraft- eaen Mitael Winklern im Tempel zu Frankr, Ifeilung IIT. Nr. 4 für den Kaufmann Bernbard | von si nidt gegeben bat, it auf Antrag Ernft | lafsenshaft des v. Kuers zu baben vermeinen, auf- | respektive Nr. 18/23 übertragen,

Bahnbeamter, aus Weißenburg, ¿. Z. obne bekannten | Ges{wister der Leßteren, Auguste und Bertha Gr. e Bi Ra h E April 1887 gen wird. n L 2 éellmig ¿zu Annaburg eingetragene Kaufgelderforde- | Wilhelm Voigt's in Chemnitz vom unterzeihneten | gefordert, sol<e Ansvrübe möglibit beseiniat, | €. 200 # Muttererbtbeil auf dem dem Christian Aufenthalt abwesend, 2) Maria Burchard. Wittwe thin ebenda haben das Aufgebot d Jrapen ge Me Pf r obere r E 18) auf Folium 19 desselben Grund- und Hypo- rg im Betrage von 7000 Thalern = 21 009 Æ, | Amtsgerichte das Aufgebotêverfabren zu eröffnen be- | !pätestens in dem zu diesem Zwette auf __ | Klaedike gebörigen Grundstü> Franzdorf Nr. 53 Moosmann, früher in Weißenburg, jeßt in Straß- | [oren gegangenen über 301 L 5 angebli ver- | Das Königliche Amtsgericht T. Abtbeilung 49. thekenbuchs rubr. IlII 1/1 b.: 15. September 1809 ebend aus einer Ausfertigung des Kaufvertrags Blales worden Aa, z den 14. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, Abtheilung 111. Nr. 22a. aus dem Erbrezes vom burg, als Schuldner, und den Johann Fi>, Screi- | drei genannten Geschwister lautenden Sparkafenb s S en gMeißner Gülden Conv. M. oder 22 Thlr em 2. Februar 1872 uxrd dem Hypotbekenbu<s- | "Es wird daber anberaumten Termine unter dem Rebténachtheile | 16. Oktober 1878 am 24. Oktober 1878 für E E M Dee, S den | der Kreissparkasse zu Dt. Krone Neue Folge Nr 3666 [2258] Aufgebot f g Firm E ie Kaufgeld Sybillen, L vom 16. Juni Ds Blo d des Carl Wilbelm Voigt Een, 204 zue angemetele Anspriiche auf | Wilhelmine E erogen g e N pa Ag bs Baeeit: Lad / Ne WETENMeber U ? Heatitragt I f; ; A A ce 9e CŒUmann, 11. der Neubauer Christian Blobwitz und dessen dur geladen, in î f den Theil der Masse si< beshränken, welher nah | nuar 1880 für die Wittwe Maria Habedank aus Reife 7 ora 92 Suorstot l. Von dem unterzeichneten Amtsge z (Et, T ; I. der Heu TIitan D Ul andurd) geladen, in dem au DEN er ane : Oranien, r nad _1D2 E Bt O

if der Theilungspber auf pen g anAgversteigerung Der Inhaber wt Sparkaffenbuchs wird hiermit | leitung des Rote L Schung E êûr Reini De Fe Ovpotheken: Ebefrau Jobanne Christiane, geb. Köbler, zu | den 28. Oliober 1887, B Etgs 10 Uhr, Setfliqung Fe angemeldeten Forderungen auf die Groß, Franzdorf ungelGrieben, U

Ron Moriazaatita ; 4 F ine Î spätes: i f f de S Boi i e 02) : : 19, Sep- Purzien : vor dem unterzeihneten Amtsgerichte anberaumten | Erben übergeht. L 009,20 M, ele von den aur dem jeßt dem

Kaiserlichen Amtsgerichts dahier ofen gelegt und gurgaer erl, Jjetne Nee spätestens in dem auf folgender, auf den nachstehend be:eihneten Grund- | tember 1834 100 Tblr. Conv. Geld t s a2 E 2” s q55 | gor Dem unlerzet@neten ger Ms Z ; S Ltd Qu 2 cen 7 E x A I gele( ; - ; Q L. . oder 102 Thl 30. November 1855 | Aufgebotsête sönlid ode < ei Böric Schöningen, den 5. Avril 1: | Gottfried Te> gebörigen Grundstü> Uderballen Nr Termin zur Erkläruna über en 23. September 1887, Vormittags 103 Uhr, | stü>en eingetragener Hypotheken: 93 Ncr. 3 Pf ; T E S lr. A i 2 | Aufgebotêtermine persönli oder dur einen gebörig gen, 9. APri l 2 A E SEE s j g Uber denselben auf vor dem unterzeihneten Gerichte anberaumten Auf- | 1) auf Folium 29 pes Grund- und Hypotheken- | 4 e O *Rausgelder Sopetube sammt nsen zu E Do 2a Ae 1s legitimirten Bevollmäbtigten si anzumelden, wi- Herzoglibes Amtsgerict. 44 Abtbeilung 111. Nr. 7 aus dem Erkrezcß vom S Ö n ottlieb Oble in -L : ; drigenfalls derselbe auf Antrag für todt erflärt und A, Heise. 18, Septkemdber 1878 am 3. Dftober 1878 eingetra- - genen 1925 Muttererbtbeil des Friedrib Wilbelm

d,

4

Montag, den 6. Juni 1887 a E 4 Vormittags Y Uhr, l E Nen E E Sparkassenbuch | bubes für Tempel-Frankenbaufen rubr. III 1/1 a. | Rrimmits&au E L © Bef sein bier | irtes Erbtheil S . ——— t A, y _w B T ; e / A É E l E 1.7 a< Befinde n r deponirtes ( e im Geschäftslokale des Amtsgerichts hierselbst be- selben erfolgen Ee aus die Krastloserklärung des- | und b. M d. Dezember 1802 309 Meißner Gülden 20) auf Folium 71 des Grund- und Hypotheken, ¡L 11 E E I E ag ert Srot E Len 9969 Es ; R Rudeclpb Malitz am 25. Iuli 1879 für den Kaufmann Me. Dt. Krone, den 26. Februar 1887 L bee 209 Thlr, 23 Nar. 8 Pf. im | bus für Langenreinsdorf rubr.IIT 1/1: 4 Sul M 2 Ee E s E Genie Lis den | August Doebring in Insterburg einges<rieben find “t E 14 Ttalerfube Winbringen und 199 Meißner Gälden | 20 M Cour M ober 4 2/1: 4 Zuli 196 F A Zer 2 De, A S L u: Radla6 ter am 4 ovembet, 1389" baber e | “E 409 Tbaler Darlehn au der geribili® 3 E onv. M. oder 89 Thlr. 27 Nar, 9 Pf, im | 14 Thalerfuße Tagezettee 29 Nar. Zuid pom 6. $ tuig, den 6. April 18857. Nachlaß der am 4. November 1885 dabie E 14 Thalerfuße mütterlidcs Erbtbeil der Suffine | Pintber in Mosel Even Rosinen, verebel, dutionéplans nebft T Euren ung Könicliches O, Biheilung B, au ledigen Iobannette Bender zustehen, b - e teres ; rom 20, und 22. November 18 em DyPo- - , SIMST, ) s 4 r | Eheleute vom 4. Juni

Los

400 Thaler

Zugleich wird der Philipp Bur>bard aus Weißen- burg, z. Z, ohne bekannten Wohn- und Aufenthalts-

ai ees, gausgesorvert, von dem Theilungsplane E E L Sei b. G insicht zu nehmen, demnächst in dem Termine be- | 9949 verehel. Ludwig, geb. Geidel, und 2/11 a.: 2. März | 21) auf Folium 59 des - : 2 hufs Erklärung über den Theilungsplan zu erscheinen A hai Aci des Aas, L 1846 25 Thlr. Begräbnißgeld für Christian Friedri bus für Gablenz de m EX u; Oppotheken- tbefenbuhéauszuge vom 29. April 186, L i vor dem 21. Mai 1887, E A E E utt E T und spätestens in diesem Termine bei Vermeidung Susterbura wi E es Iohann Bluhm zu Ludwig, i 5 125 Tblr. Conv. Geld odet 95 Thlr. 90 N a0 b. des Zweigdokuments vom 24./27. Juli 1856 9910 - bei unterzeibnetem Geribte ordnungêmätig P E B L des Ausschlusses etwaige Widersprüche gegen dey | D g wird der Inhaber des angebli verloren | 2) auf Folium 25 des Grund- und Hypotbeken- | im 14 Ttalerfuße Begräbnik e E Nur. 8 Y ¿ber die ebendaselbst für den Brauereibesiter Zi>ler | [2210] Aufgebot. melden oder gewärtig zu scin, daß diefer NaSlaf an | Fouele zu Irtterburg uriprun-li® auf Inft Plan zu erheben. Rae eli Bluhm am 24. Januar 1885 aus- | buhes für Gablenz rubr, 1112111 d.: 30. Suli Dreuseln in E nißgeld Johann Gottfried ¡u Jessen eingetragenen 28 Tblr. 28 Sgr. 3 Pf., Nacbdem der Bauer Jobanneë JIx>el 11. zu | die tbeilweise auswärts wohnenden obne | Nr. 8 ie Nummer 31A Aktbeilung ] Weißenburg, den 5, April 1887. diy erd fr Shateilagte Ke N A F aus d p Thlr. 18 Gr. Conv. Geld oder 44 Thlr. | 22) auf Folium des Grund- und Hypotbek I. der Hüfner Eduard Bu>e zu Großtreben: Utiricsbausen. als Vorunind. über ble: daselbft aut Le ang verabfolgt werde. E de ing von L Kaiserliches Amtsgericht 'aret or|Mußverein | 29 Ngr. im 14 Thalerfuße Tagezeitgelder für | buLe fir E E efen- 22, April a q Sue T Lt rankfurt a. M., den 26. März: 1887 E E O o U ENCAE, 10 | ms t, u Insterburg Eingetr G S) S Utetsuße Zagezeitgelder für | bus für ¿ranfenbausen rubr. ITT 211 a : 98 Mz», d aw Se M 15./3. 1817 geborene Anna Maria Fis<her, Toter E Q | wi u Clara Hell b gez. Stübel l fend 1 Slngekragene Genossenschaft | Christiane, verw. Thümmler, in Gablenz S596 5 Meik G57 ? a: 28. Märi l | Cre S D Eo 1 R Königlides Amtsgeri&t. II E Ee ( Del, autend über die an d <b ; 7 L T er, ablenz, 1826 5 Meißner Gülden Conv. M Uitover des Iobannes Fischer, und Flora, geb. Blum, welcbe I Ba O E O E A aaa Ha dit Insterburg * Beglaubigt : b en nahbenannten Tagen ein- | 3) auf Folium 23 des Grund- und H Nar. 5 Vf | T e S Over Tut, 5 G TMeini des Bürgermeisters Kol E ] _ E Eig n Gi U E gezahlten Beträge: G S * un Ovpotheken- 14 vigr. 5 Pf. im 14 Thalerfuße Kaufgeld Fg b Btreven Dand- na< einer Bes<einigung des Bürgermeisters Kohl- L S Z ung I. Nr. 1 übertragen, bier iu Ver Mei OMMgerGiofQueiber: 24, Januar 18855, 40M, En M | age Sramenbausen „ubr. ITII 17 | Gbristianen, verehel. Gebauer , b E au g IIT. Nr. 2 für die verebelidte | kepp zu Uttribsbaufen vor länger als 30 ZJabren | [2271] Oeffentliche Bekanntmachung. | pom 9. Oktober 1867 bei gleibzcitiger Löschung auf R 10 L0H 1 Q oder 39 Thlr, 17 Nar “reiner Gülden Conv. M. Söómölln, E ‘ristiane Sparmann, zu Groß- | na< Amerika ausgewandert und seitdem vers<ollen | _In dem von dem Restaurateur Ernt Heinri® | >ey Stammarundstü> für den Provinzialsteuer- 16. Juni 1885 100 * . 2 Mr. 1( Nar. 1 Pf. im 14 TZbalerfuße | 23) auf Folium 47 desselben Grund- und Hypo- e Hypothek im Betrage von 375 | ist, beantragt hat, das Aufgebotsverfahren zum Zwe>e | Gottlieb Gutzeit und seiner Ebefrau Alwine Alber- sekretär Traugott Eicbhorst zu Köniasbera und [2260] e ¡ L Â E . o Kaufgeld Iobann Michael Heimern Ge M 0 befke B a Ce po 8 Sor Huétortiai: S ° r - . ; T d i oh (Sli 2 92 Nea E92 Tre ar 2 gol CIMDONT u ontgsDerg und am E . _Anfgebot. 10 U 0. Gülden Conv. M. oder 59 Tblr. 10 Nzr eigner | thefenbu&s rubr. 117 1/1: 3, Sanuar 1840 75 Tblr bestehend aus der Ausfertigung der nota- | der Todeserklärung einzuleiten, so wird die genannte tine Friederike, geb. Glig, unterm 23. August 1863 | 50 August 1883 für die Geschwister Amalie und Es ist das Aufgebot folgender, angébli® verloren 19. August 1885 90 T E n A + oder 99 Tblr. 10 Ngr. 6 Pf. im | Conv. M. oder 77 Thlr. 2 Ngr. 5 Pf. im riellen Schuld- und Pfandvershreibung vom 22. | Anna Marie Fischer biermit aufgefordert, svätestens | errichteten, am 4. Dezember 1886 vuklizirten Testa- | g; Karalus in Insterburg umacs{riebe gegangener Sparkassenbücher beantragt worden: aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermin Mage lei wis „Marien Zuannen, verw. | 14 Thalerfuße sammt Zinsen na< 4 vom 100 F 4rril 1844 und dem Hypothekenschein vom 19. Ok- | in demauf mente baben dieselben zu Miterben eingesetzt : Frie- N 200 A ey e E avec R Ver y r, c S 0 aas La < V 4 . $ 5 py 2a E - _ j / r O4 D E . ors z <5 , na E R E GES E B e Uo _ f B Nr. 189522 der städtishen Sparkasse zu | den 22, Dezember 1887, Vormittags 10 Uhr, | oder 17 Thlr. 29 Na. E Gülden Conv. M. | Kosten Darlebn der untnündigen Sophie Wagner ir tober 1544. E den 16. Juni 1887, Morgens 9 Uhr, derike Gutzeit, verehelihte Crosinsfv. Da deren | trage vom 17. Zuli 1876 am 30. August 1876 für terlin über 20,93 4, lautend auf Emma Zabel, | bei dem unterzeihneten Gerit Qlteinar L E Tue 2 tgr. © Ps. im 14 Thalerfuße | Niedergrünberg, : Die Inbaber dieser Urkunden werden aufgefordert, | anberaumten Termin vor dem unterzecibneten Gericht | Aufentbalt unbekannt ist, wird dies hiermit öffentli den Wi then Friedri Molgedev “Groß-EsGen- Tochter des Uhrmathers Zakbel, Oranienstraße 19 a. | seine R bte anz | ? Ae esgl. für Johanne Sophie Heimer, Elisabeth Bär- f A E R F hg A V Zus 56 zu | bekannt gematt en atrtden Frtedri@ Petolgedeb von Groß en vót de Ube b ( A wranten raye Ja. E ete anzumelden und den bezeihneten Auszug walde, Iodann Christian Reute ' E GE , Dar au ntrag_ i vateitens tin dem auf 2 persönli oder dur emen Bevollmächtigten ne zu etannt gema a Y E bru auf dem dem Friedri Wilbelm Mat- von rmacer Gustav Zabel, Oranien- | vorzulegen, widrigenfalls dessen Kraftloserklärung er- | Reuter, Ht] euker und Christiane | zu 1) des Vandarkbeiters und Gartenhausbesigers den 2. Auguft 1887, Vormittags 10 Uhr, | melden, widrigenfalls sie auf Antrag für todt erklärt | Verlin, den S März 1887. , \{<u> gehörigen Grundstü>s Groß Eschenbru< Michael Leithold in Fr s or dem unterzeihneten Gerichte anberaumten Auf- | und ibr Vermögen an ihre Erben ausgehändigt Königliches Amtsgeriht T. Abtheilung 61. Nr. 32 Abtheilung 111. Nr. 8 eingetragen, i. 200 Thaler Darlehn aus der Schuldurkunde

a La 2 r Lar] tz - —. - D = _ tzu tr r c

es ÉS

Q va - S

3

7 .

4 = “O G

x = L

O - Lac] - =

5

straße 19 a,, folgen wird f T7 2) Nr. 57 243 der städtishen Svarkae : 1 - ; , 4) auf Folium 29 des Grund- G i S Y E r E fs e ; : ; ) Nr. 57 243 der städtishen Sparkasse zu Berlin | Insterburg, den 7. April 1887. | sds Für Gie Sa _Ovpotbeken- zu 2) des Webers Friedri Traugott Roßba in ¿‘cotéêtermine ibre Rechte anzumelden und die Ur- | werden wird. : bt a „auf L : : (, Junt 1805 | Gablenz, s vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlo2- Schwarzenfels, den 6. April 1887. / Dee S d Wilbelmine b Luk Carl Richter, Stromstraße 9, E De d andelémanns Gottfried Döbnert i = L 1227: Vekanntmachung. er „oann und <loveimine, F Mae zulat, von Schneidermeister Ferd. Ri Rtof 27 Nar. 9 Pf. im 14 Thalerfuße Darle E manns ried Döhnert in O E B 3. März on Stneidermeister Ferd. Richter, Wiesen- Bráliioms la Ober T halerfuße Varlebhn Georg | Meerane, Prettin, den 5. April 1887. Fleis<hmann. 99 Mat 1889 prriditot - E e G: g E S | S —-vergrundberg fammt Zinsen na< des Handarbeiters Gottlieb Funke i M Könialiches Armtsgerit. - am 22. Mai 1882 erribteten, am 17. Januar 1887 | S Í 22. Vezjembver 3) Nr. 126 570 der städtishen Sparkasse zu Berlin | Es ist das Aufgebot folgender angeblich verl 5 ugust den t Gabnt A : nle in Heinichen E S für den Köllmer August Buechler von Ernstwalde ; J g 1 verioren Z Gr. (Sonv, M oder 99 Ns E M , _ s E E L . 01mm 7 Norftitanng 4 1? Cr 18 d 8 9 L sn : j 5 . C Gc „(Or ) Pf um 14 Tbaler- der Sovbie verebel Näse b - k L S [33709] ec. rerufen : 20 N Z gema T ugung vom „SAanUar 999 au! dem es Nagels<mieds Tiesler, Wilhelmstraße 128 eiße in | Frankenbausen und : (er, gev. Yunlte, in 9964] Aulzebot Ediktalladung. die vier TöGter seiner Shwester, der verehel | jeßt dem Carl Noa> gebörigen Grundstü> Padrojen von dem Dienstmann Tiesler, Gitschiner- | zu Berlin, Nr. 96 175 über 476,02 4, lautend auf | Z Ttfe 9 a H (2204) g . Bei dem unterzeiGneten Gericht ist auf Todes- Burchardt, Sopbie, geb. Müller, in Breslau, a 28 : Gottlieb Kars : , / ' i ¿2 Vor. Un Thalerfuße Getroids, S ( C i ° Z r. 2 und dem jeßt dem Gottlie ausmann ge- E e der Teltow'er Kreis-Sparlasse über | straße Nr. 70, bier, 17 Nar. 5 Pf. i A ?. oder 21 Ehe es Handarbeiters und Hausbesiters Gott “tar Bert Ps betrans ee En von Breitenbach, geboren den 13. Juni 1332, feit | Da, der Aufentbalt des Vaters derselben unbekannt Grundstü 3 2 1 27 M, laute E D Put ien E 7 Ngr. 5 Pf. ir Gs E c Ju S/ Des Dand ers und Hausbesitzers Gott- Seidnertodnes Johann Georg Shmid von dort, ge- E Le E O l t 2 Butt L C. C T, A Nt 24 _— IREtHRo;T N ; i M, end auf Albert Rudolf Gustav von den Erben des 2c. Grunewald, den atb Talerfuße verglihene Shuld [ried Meinbardt in Obergrünberg : boren zu Baiersbofen am 23. März 1808 weler | wenigstens 30 Iabren vers{ollen, angetragen. ist, wird dies biermit in dessen Interesse öffentlih | mer 34 Abtheilung 111. Nr. 4 eingetragen, vom Königlichen Dekonomie-J 5 Res u E Ne l Ten m S0mölln und | zu 5) des Handelêmanns Wilhelm Gottlieb ¿or ungchr 44 Jahren nab Italien auêwanderte | Dem Provokaten und den von demselben zurü>- | bekannt gemacht. É as Cie E c : eee igli R Del onomie-In'pektor Robert Uber von Heinri Christoph Mever in Steimke, als | 28 Ngr. $ Pf. im 14 T - Ç : E S E A d + | gelassenen Erben und Erbnehmern, zu denen zwei | Berlin, den 5. Avril 1887, Judikatforderung, welche von den für den taubstum- 5) Nr. 242 909 Dee Sa erddorf, Fe zu Versie | denemund des minorennen Johann Friedrich Sulz Georg Klouen in Oberen Thalerfuße Termingelder 6) des Fabrikarbeiters Oswald Wendelin ergeht die Aufforderung : 22 men Friedri< Girnus auf Grund der Erkenntnisse 974 4% per ladtisen Sparkasse zu Berlin | deponirte 49% Hannovers<e Landes-Kredit-Obliga- | 5) auf Sina E E Cal - 9 Wendelin gat n onagg r e A Aufgebots- | denen fi< ein Bruder, der Sbuhmacher Heinrich —S S s S T E Ae Q Zacharias, Borfsigstraße 12 a., bis 10 und Talons f Biebela, tb. rubr. III 11 i i _| SóHnur, und eine Schwester, die Ebefrau des Tage- [1846] Im Namen des Königs! E e Ta06 auf bes jeRt Lene S von Schneiderin Therese Zacharias, Wasser von vem O : 23. Februar 1825 25 Tblr. 46 L Vf Co O Donnerstag, den 26. Januar 1888 / : ) G # Qo) E vawarias, Wasser- von dem Oekonomen Joh hrt E r. 4Gr. 104 Pf. Conv. Geld | ¿u 8 G g- =-0. S , E E E i thorstraße 69, bei Fräulein Joer on Stein p, omen Zobann Friedrih Schulze | oder 25 Tklr. 27 Ngr. im 14 Thabriufs Mb zu d) der Gemeinde Sthiedel Vormittags 10 Uhr aufhalten sollen, wird aufgegeben, fi bei dem unter- v. Meyer, geborenen Klein, Mosel’schen Ebeleut i L R E t, R - J0ocersen. „von Steimke, Hof Nr. 6, Sr (gr. Im 14 Thalerfuße Mutter- zu s S C TEORY pz : E ns N S, : E A tat G oder in del ihtshreiberei | Pf. 2. -lever, geborenen Klein, Mosel [Wen Gbeleute | Nr. 8 Abtheilung 111. Nr. 8 eingetragenen 100 Tha- (phleiicna In a iden A Angrlorbeet, 9 der Police der Lebensversiherungsanstalt für R e Siedel E E Griedrih Ludwig Mah in I E ms 7 Se ns Flrt EiO 2 O u E Mrrelbit zu Swainen, des Besigers Wilbelm Kadereit zu | sern dur gerihtliden Rezeß vom 18. September E die Armee und Marine, Nr. 7956 5; [U vouum 15 des Grund- s S zumelden, widrigenfalls er für tedt erflärt | V1 A s S fra Pat - , E. C0DO über 500 k D M S E n und Hvpotbeken- z o8 ¿T7 2 e - vi ottoro 9 eur 2 V 01? 1 T 1 8 Ps S h: R S A e 0 ritt » O L R V L L E Z - R s s S J e 1 Z D? Lad 7 straße 13 Hof, Flügel B Eerichte, Neue Griedrih- M Großberzoglich Metd>lenburgiscen Grenadier- | 7 Nar. 3 Pf ; : Pk, oder 8 Thlr. zu 11) des Gutsbesiters —— E ballen, der verwittweten Frau Clara Heller, ge- | fügung vom 25. April 1856 auf das von mte, Mie! Olga B., part, Zimmer 32, an- | Regiment Nr. 89 zu S{werin i. M ; T (gr. 3 Pf. im 14 Thalerfuße unbezabltes Kauf E Si évelnißers Karl Ferdinand Bau- otêverfahren wabrzunebmen, s E E s (ot i l. M. zu Gunsten | geld den CGrben des tar rere vOUs, | mann in Wablen 2) an G ats elbe über das Leben des | Zimmer Nr. 5, anberaumten Termine unter der | S, a; MRiTholr Mat 7 c, c; : S i: ; : El und die Urkunden vorzulegen miereQe anzumeld S / VersGollenen Kunde geben konnee, Metpes, | Verwarnung, daß der Verschollene selbt im Falle | Lriedrih Wilhelm Matshu> zu Groß Eshenbruch, | Nr. 57 Abtheilung 11. Nr. 6, zufolge Verfügung loserflärung der R at S die Kraft- ZON g Vertreter de Versiterten Reht83- 7) auf Folium 41 des G Meyer, geb. Rank, in Wabl ierüber bei Geri É sei ibtersGelnens für s t L der Besißer Carl Noa> zu Padrojen und Gottlieb | vom 21. April 1869 auf das von Kohlishken Nr. 8 L en erfolgen wird. anwalt Fr. Hen>e zu {werin { M Y V es Grund- d N B : ; E Len, ung dreruder vet Gericht zu machen. 4 Es p j : zu <werin i, M, und Hvpotbeken- zu 13) des ; - E O S H p A j um l Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 49 versich Ak zu 13) des Hufshmieds Anton Robert Schumann Vurgau, 7. April 1887. E E a A griN Stoermer und Ferdinand Neumann zu | &ü>& KohlisGken Nr. 66 Abtheilung III. Nr. 3 und h 4 i i O E i@erungs- Aktiengesellschaft zu Berli %6. Juli ir. Pf. Conv. M.| s f 8a Cd MODA C di R S ad ais Koblifchken bei Zuschreibung von Koblishken Nr. 57 zu Kohlisch- L 1879 über 1000 A für die Min Dein vom 26. Juli | oder 1465 Thlr. 26 Nar. E ¿ Son. P, zu 14) des Maurers Ioh Winkler i (L 8 Schai c Pet GITTIte el j 6] Rob Nr. 57 z [if L ür e Ga E e ir. 26 Ngr. im 14 T L obann Hermann Winkler in 3,) atî<. : IWITY, : er 1000. die Wittwe Hedwig Schmidt, | Zinsen nah 5 y Thalerfuße sammt &ranfkenbausen, is Bealaubiauna: Worbis, den 5. Oktober 1886. burg dur< den Amtszri&ter Kub S T5 5 t 7 : Des Ba - s Mrmts urg dur den Amtêrt@ter Kuhn blatt des d erdinand Neumann gehörigen Grund- von dem Re Q : Königliches Amtsgericht. I. cs Ma, oviatrr des dem ès n0 - | gehortgen Grun Die Sparkafsenbücher der Kreis Sparkasse Rybnik FriedriGsirake U A Mever bier, | Genoffen in Schweinsburg er K. Sekretär Î Ï v area Es Foy Gen Ar. 6 Ayiheilung 1L. Ne, 6 J 6 Too] 994 pr e SParla}]e Rybni E ADE se 1998, als Vertreter der Ver- 8 t S 2 , zu 16 3 N Z E : B ate G z l 1 gend M A e g: rep. 197 über 69,24 «| _ Nerten, _ j budbs für a s des Grund- und Hvpotbeken- Swe, Maurers Carl Ludwig Seumel in L S.) Friß. S a, 54 Thaler 17 Silbergroschen 6 Pfennige Vater- werden für kraftlos erklärt. ©8ererltgt sur den Ortsarmen - Verband 9) des Sterbekassenbuhs der neuen großen Ver- | 97 Tblr 12 Gr el rubr. III 1/1: 12, April 1826 i 17) S S&ubh E A E [2281] : erbtheil der Anna Bendszuweit, auf Grund des Justerburg, den 31. März 1887. b. Ne 008 Toi Qu00 un, 1039 für & Ne N : e : Fuß r C6 100 Tblr. 69 S EE ubhmachers Christian Heinri [598] Der am 26. Dezember -1814 geborene Sobn des | Erbtbeilungsvergleihs rom 24. April 1828 gemäß Königliches Amtsgericht. gefertigt für Josefa Morealle, eus t 299 | über 300 Gers, Antoinette Luise, geb. Karnigky, | zu 4 voue Taf Karl Fee Kaufgeld nebst Zinsen | zu 18) des Hanau sen S La Auf Antrag dec Ausgedingerin MiSalina Smo- | weiland S<ubmacermeisters Heinri Jacob Dakhl- l ] Jefertig Josefa Morgalla aus Olshowig, | Über 300 4, , art Brtedrid, Karl Heinri$ und Bräutigam in F N eiters und Hausbesitzers Michael Lr “vert a wérd Prv angr Vei e pr Sti horst und dessen glei<falls verstorbener Ebefrau | 17 Abtbeilung 111. Nr. 10 eingetragen, Antrag des Ortsarmen-Verbandes B ; ißkv, S if 9) auf Folium 9 desf T zu 19 de Car aihaufen, “e A MECIERER L, _MSIEnen Johanne Louise Charlotte, geb. Herbe, Namens: | b. 120 Thaler Kaufgeld, wel<es die Philipp und [1831] «ntrag des Vrtsarmen-Verbandes Baranowitz und rißkv, Shwedterstraße 15 bier tbekenbu Gouum 9 desfelben Grund- und Hypo- Keßler E a daroline Bertha, verw. Lange, geb. len Zwecks L E g aghi ¿L 356 D r e 18 c v - 5 ten “Iw S 5 a >2 c C t S 7 E ES L S - Z F E G i 4 Musiol, zum Zwe> der neuen Ausfertigung ifict | Zahre 1875 Litt. L. Ne. tus0 i y z Ia G rimmitscau, ;. eus Todeserklärung des am 24. Januar 185 Jahre 1837 mit feinem Vater nah den Vereinigten | Thalern ihren Kindern, den Geschwistern Leonore, | itüte Stadt Reetz Nr. 266 für die Ges<hwister Klatt E HUL ing amortitirt | 2 Q 24; M, 14D 546, 2994 9627 y Le ammt ins Q L S «M A U ( werden. N 45604 43934 4949 5K, ' ’, 2294, 2637, | vom 100 ten N 1tShof nen „U 09 | Langenreinédorf men, fe F S7 \ en Iosevb | =Z : : - - 7: r n ( ' #949, je über 1000 ,%, ¡usammen übe ; Rittergutsbesißer Karl Friedri | zu 21) des Gutsbesigers Louis Ferdi dia Gracivk, La L S A Micha: Scubmaterwaaren Handel zu treiben. C Stublemmer, auf ihren zukünftigen Erbtheil üter- | stü>en Stadt Reeß Nr. 237 und Umgebungen Reeyz gefordert, spätestens im Aufgebotstermine von dem Stlächtermeister R. M A bee, auf Folium 21 desselben Grund- und £ s 7 Gerdinand Beß i 7 S : y e Sein Vater ist im Dezember 1841 auf einem | wiesen, aus dem Kontrakte vom 12. Oktober 1849, Nr. 113 für den Ockonom Johann Friedri Hanne- t d «t. leber, An- | thekenbuhs rubr T7 17. “anbe Und OVpÞo- zu 29) des : N i; leitet y e R E E E S t, 1 „Ee 20 Ore i T ) I / > G 5 Gr. 81h Df ol M: f in Fran gnbarbeiters Carl Friedri Lanzen Geri Wem vor Dem UnterIeiÓ- | gestorben, wogegen er selbft feinen biesigen Angebê- | Swainen Nr. 17 Abtheilung 111. Nr. 18 ein- | 5 Silbergroschen 7 Pfennig sin bur, das e 31. März 1887 verkündete Aus\{lußurtheil für kraftlos

anfenbausen, gie über 8,09 4, lautend auf den Pferdebahn-Kondukteur Königliches Amtsgericht. 100 Meißner Gülden C s L lunden : er Suiden Conv. M. oder 89 Thlr. zu 3) des H ertlärung der Urkunden erfolgen wird. Königlibes Amtsgericht. intmacy1 ; i Er in dem von dem Fabrikanten Wilbelm Müller | > den Ebeleute : 188 strafe 35 y (33419) Aufgeb _ Sto>mann’s{en Ebeleute vom 1854 r j 4 P N u c ot. D! - - a .. 2 - . aber 239 11 t s 4 vom 100 und 2/11 d. —g. : 6, August 1813 1 Gülden | bei Göfnig, publizirten Téstamente hat derselbe ev. zu Legatarien ver 292,11 M, lautend auf Carl Tieéëler, Sohn E Die e aa beantragt worden : fuße rü>ständiges Opfergeld d Pastor W S L ) des Sparkassenbuches tädtishemn Eu 2 2 Verg em Pastor W von. dem Dienst hes der städtischen Sparkafe | Obergrünberg, 3 Gülden 9 Gr Conv. M. oder der Ernestine, verebel. Keller ¿t Su 4 Auf Antrag der Söldnerêwittwe Elisabetba Bliem 23 alte Nummer 6 Abtheilung 1UI. raße 66, Vof, Keller den Instrumentenmacher Ful E l 4 EaRE ap: , . Bunte, in 8 ANtag Der Solbnerewiltwe G era O : 4 Ea Cs > Namens E Elise, Fl d Hedrwl , C Julius Grunew 9 G \ E L D erklärung des Tagelöhners Iobann Georg Swnur „(amens &mma, Cle, Flora und Hedrotg. (T. / N ; wald, August- | \{uld demselben, 24 Gülden Conv. M. oder 21 Tklr. Aa t rid i 1839, hörigen Grundstü> Taba>en Nr. 32 alte Num- Swramm, geboren 21. Juli 1876 9) des Depotsheins : : : e 95 Silberacaide Ent < geboren 21. Juli 1876, 2) des Depotscheins der Reichsbank bier, Nr. 121872, | 60 Meißner Gülden Conv. M. oder 53 Tblr. | Staud ttifatforberung, weldhe von ten für ten taubstum- : v. M. oder 5: r. | Staudte in Krimmits$ha und über dessen Anfo either feine I i e Ht Ti E58 ; ; rat zu 6) U u Ge E Aufenthalt feither feine Nachricht Brüder und drei Schwestern gehören sollen und von Königliches Amts2geriht I. Abtbeilung 61. riedri Qirnu! un Sten] über 27,44 M, lautend auf Sg id ti >-Lergrunderg Eberlein in Stiedel vom 20. Juli, 18. Dezember 1854 und der Schuld- r air S ate end auf Swneiderin Therese | tionen von 1879 über 6 : 2 4 ) s O E E L N S erin Therese | ti on +209 Über 600 A mit Coupons Nr. 1 | bus für Wablen fr. Swicdeler Antb. Övpotbeken- | zu 7) des Gutsbefißers Bernbard Etzold in Poster- termine vom [öb Schmidt in Breitenba<, Kreis Worbi i p i obners Smidt in Breitenbach, re1s Worbis, L Bw x 5: : é Se a L f E L L Auf ten Antrag der Besißer Carl und Leopoldine August Girnus gehörigen Grundstü> Koblisc{ken Aurkallen, des Besißers Christian Klaedtke zu Groß | 1867 der Kätbnerfrau Doroth Bros8zeit, geborene den 2. : j A ; L E E (It VICEDILE Ÿ 9 | 1567 der Katbnerfrau Vorothea Broszeit, geborenen n 2. Dezember 1887, Vormittags 113 Uhr, | den Seconde-Lieutenant Hans Baron S : QN9 c T A : 28, November | Näser in SHte : L E : Cx Fen f 5 < von Stenglin 1809 y Meißner Gülde 9 2 - „(aler tin Schiedel n - E be É too É My 510 . A 1T- t n 3 Gr. Pf. , n die ErddbereMmtigten, thre Fntere?sen iun Auf- den 16. September 1887 Vormittags 11 Uhr beraumten Aufgebotstermine ihre Rette anzumelden | seiner S{west Mtttarantal 9 f - | borenen EiSorst, zu Insterburg, des Besitzers | Kohlisbken Nr. 8 abgetrennte Grundstü> KohlisGken g é AeMte anzumelden | letner Schwester, N S ® AUlkergut8besitzers Fo 21 19) Sor Œ > 5 ; ; Christoph Seiferth bier, gers Johann zu 12) der Iobanne, verebel, Franke, verw. gew. Ber!Gollenen Kunde geben können, Mittbei- (ines NitleriSeleus fir 100i attet uad Léñta O 2 o TUT a É T L e t, r (R: ° s F e - E N Pi Verlin, den 1. April 1887 4) der Police Nr. 83 39 ues für Obergrünber br. I i : : i L e e s A, S S E ge Grune : A. d oUuce Nr. 83 328 ver Preufits L R ELY g rubr. [Il M y : 9 ver Preußischen Lebens- | 11. Juli 1817 142% Thlr. 6 G onv, gp: | in Sranfenbaujen, hz E Ln ¡uerkannt werden wird 2261] Î geb. Czeizorzinsfy, zu Mark om 100 Kaufgeld ! Q 2 S erkennt das Königliche Amtsgericht zu Inster- | ken Nr. 6 am 14. Oktober 1881 auf das Grundbu{- 22 e. Setzorzinsîy, zu Markir i. E T erar ausge aul Le u 15) Ses Tay : s Aufgebot. Ÿ i. E, Erben, Christianen Gabler, 4 enige olds zu 15) des Fabrikarbeiters Carl Hermann Peyold Dert@têscreiberei des K. Amtsgerihts Burgau. S abren et , Knowe er. is Quas C Bhor faVas E e: N S I. Die Hvpotbekenurkunden über folgende Posten: übertragen sind, Baranowitz liner Sterbek T S1 6 à S Lb Ul etafte Nr. 11 816 9 F Pre T Nar 2 P; e Le Z 1816 vom 12. Februar 1855 | 14 Thaler T (gr. 5 Pf. im | Hupfer in Srankenbausen S Verfügung vom 1. August 1828 auf Swainen Nr C E Ne Ir «Cl il ° DSO ! S&M YTL, ñR Na ï "o - S J F T io S4 n find angebli verloren gegangen und sollen auf den don der Wittwe Sgwiers Luise, geb. Ka Iobann Gottlieb Gebrüdern Baut hier iak Me - Kg- A0 Woniat, in Far; ist das faecbotsverfab- T < L ee : ; e "7 o : 4 / s der Josefa, geborene Morgalla, verebelichte Arbe; 6) der Anleibescheine Le 2 rubr. III 9 1] e aen Jarzombkowo, ist das Aufgebotsverfab- | Fohann Theodor Adolph Dablborst, ist etwa im | Wilbelmine Stublemmer'shen Eheleute mit je 20 | Die Hypotbekenurkunde über die auf dem Grunt- D f: —torgaua, verebelihte Arbeiter / M eoeiGeine der Stadt Berlin vom | 50 T lr. Ablösu fal res * „Mai 1843 | zu 2%) des sbe in 5c i f N Wir. 2 5 Ra zu 20) des 6 5 : n Q uo Œ= r; 4 îs 1 L i: n 7 H X, P ; , l c C oG Ablösungsfap dee Gutsbesigers Franz Louis Vetterlein in aapaecuscin geborenen, zulegt in Jarzombkowo auf- | St2aten von Nordamerika gereist, um dort mit | Philipp, Jobann, Gottfried, Wilhelmine, Leopold | eingetragenen 2700 4 und über die auf den Grund- Es werden deshalb die Inbaber der Büther auf- | 7000 , Döring hier, in Gabl i i i in Gablenz geb. Wozniak, Graczvk'ihen Gbeleute, einge» ee i 5 Zus F orff e ; : : E S E U E , S 1 3wii remen und New-York fabrenden Schiffe | zufolge Verfügung vom 20. Oktober 1849 auf | f, enbe ; 79 deu 15. November 1887, Vormittags 10 Uhr, dreasftraße 18 bier, 12. April 1826 19 Tblr dorf in Frank wine G wrizen Dramen un x brenden Schiffe | zufolge P i eds ! | bauer zu Woldenberg eingetragenen 879 Thaler E : in f e neten Geri f l L L R, E SEUY Branfenbausen n Sericdt auf rigen zuleßt im Jahre 1849 aus Virginia geschrieben | getragen,

bei dem unterzeihneten Gerict (Zimmer 51) i 7) der Police der Leben8ver Gr. 81/2 Pf. oder 19 Thlr. 23 N Sl anunates „Bt@t (Sunmer 51) ibre v L E er LebenSversiberung8anfstalt für |1 2 Fle Oder 19 Thlr. 23 Ngr. 11/9 Pf. im O i : i . widrigenfalls rg l  die Bücher vorzulegen, Laus E us Marine, Nr. 11 735, vom 1. Iuli D 7e 160 Unbezahltes Kaufgeld sammt S zu 23) Ses A Ñ 2 den 12, Januar 1888, Mittags 12 Uhr, | k t und seitdem vollständig verschollen ist. _— ¡u a, und b. zufolge Verfügung vom 24. Mai | exklärt. ; KraskloLerklärung erfolgen wird. uver U M für den Unter-Lieutenant :,« m 100 Johann Gottlieb B E , U 23) des Hausbesigzers &rledri< WilhelmSiegert ammt worden. Nf 9 Hs Mh c F Sous f 6 eib u N C - ; x 2 Rybuik, den 4. April 1887 Carl Friedri Julius Marine e eutenant zur See | 11) auf Folium 8 d E auen bier, in Frankenhausen E S D Gia! wis RerdurS aufgefordert Auf Antrag feines Abwesenheits-Kurators, Schub- | 1856 bei Zuschreibung von Swainen Nr. 17 zu | Reeyt, den 31. März 1887. Königliches Amtgerit Abtb: Marinescule ix Ki —takimilian Schillbat bei der | bubes für K l des Grund- und Hypotheken- eiblose irátestens big n MITO QlcreUr®) aAusgeTorder!, | nacermeisters Albert Gleve bieselbst, wird der oc- | Swainen Nr. 1 auf das Erundbu(blatt des jett Königliches Amtsgericht. ; *geriGt, Abtbeilung 11. e n E Kiel, Ls E 10 Meibner Gb rubr. 111 1/x.: 16, Mai 1766 Es nie g d I der gens bis zu dem Aufgebotstermin sid 1Hriftlid | annte Iohann Theodor Adolph Dakhlhorst, wel<er, | den Carl und Leopoldine, pr. v. Meyer, geborenen 51865 De. Ribary mastal-Professor und Oberlehrer | 8 Pf. im 14 Tb ler Conv. M. = 8 Thlr. 29 Ngr. vorgedacie en daber die unbekannten Inhaber der zl persênlih bei dem unterzeineten Gerit zu | wenn er ne< am Leben befindli, das 70. Lebens+« | Klein, Mosel’shen Eheleuten gehörigen Grundstü>s E [ c E Bekanntmachung. dib Schillbach zu Potêdam, Luden- | bann Gottlieb Dominicus ia ged dem Pastor Io- | welche an viele aa S, gen Person n widrigenfalls er für todt erflärt werden jahr überschritten haben würde, bierdur< aufgefor- | Swainen Nr. 1 Abtheilung 111. Nr. 7, 8 über- [1834] E ia Namen dos DERgs: G i nnlen TFndader n t er Spgr- Dis Sea ee Af > L s In LBendis n aus trgend etnem E E E dert, in dem auf gen, E Mo ag des Eigenthümers Anton Doms- kafsen- und Depositenbücher : aGbenannter Spar ke Snbaber der Urkunden werden aufgefordert Ee Samuel Traugott Dominiets 1e fue ¡pnsprüche zu baben vermeinen, biermit aufgefordert, Guesen, am 4. April 1887. Ln 1. Sat bee 1887, Morgens 10? Uhr, o Thaler Darlehn, aus der geriGtlichen L "RiSemalie nb des Einentbîmers 1) Sparkassenbuch Nr. 61439 der städtischen den 15. E i i 12) auf Folium 7 dea Fe L und Rete spätestens in dem auf Königliches Amtsgerict. bieselbst, Auguststraße 6, Zimmer Nr. 37, angeseßten | Shuldurkunde der S{mied August und Maria, | Franz Cvhulski in Kl. Kroschin, vertreten durch den G A E s Glbing, lautend über 79 4 vor dem unte ‘eib ee Mittags 12 Uhr, bus für Wable “O Grund- und Övpotbeken- anberaumte, Ee 1887, Vormittags 9 Uhr, E E E Termine zu ers<einen oder sonst Kunde von seinem | geborren Endrigkeit, Swillus's<en Eheleute vom | Rechtsanwalt Potomski in Rogasen o S Ds gurgelertigt für Marie Wilbelm, straße 13, £ erzeineten Gerichte, Neue Friedrihh- | 1/1 a. : 29 Nov a sr. Kitscherg. Anth., rubr. 111 für aus cen Zermine anzumelden, widrigenfalls 12265] Leben zu geben, widrigenfalls seine Todeserklärung | 22. Mai 1849 gemäß Verfügung vom 5. Juni 1849 erkennt das Königliche Amtêgeriht zu Rogasen 2) Sparkaffenbu< Nr. 63 689 der städtishen Spar- | Aufgebots Do! parterre links, Saal 32, anberaumten | M. oder 44 T} emer 1816 43 Thlr. 18'Gr. Conv usges<lossen .und ibrer Ansprüche und Rete Au? Antrag des Amtsgeri<ts-Sekretärs Peters | erfolgen und sein Vermögen als Erbschaft behandelt | für den Köllmer Martin Bajohr aus Schuiken auf | dur den Amtsriter Kuhr faffe zu Elbing, lautend _über 155 4 40 s, funden orts Me ed melden und die Ur- | fuße ‘Kaufgeld Ch iti Nar. 9 Pf. im 14 Thaler- texgustig erachtet, insbesondere beziebentlih auf wei von hier als Kurators der verschollenen am 30. März werde. Sa : Auxkallen Kirchspiels Georgenburg Nr. 13 für Necht : z) Sparka ok für Richard Falkowsaki, der Ürkunten Cha O die Kraftloserklärung 13) auf Folium 28 f August Seyferth, theken jur Lischue unter 1—23 bezeichneten Hyps- 217 gebornen Sophie Elisabeth Friederike Groß- Zugleih werden alle Diejenigen, wel<e Nach- | und 15 Abtbeilung 11I. Nr. 3 respektive 2 ein- Das Dokument über die in dem Grundbuche ‘des E N O fo 318 der städtischen Spar- Verlin, den 2 Dftober 1886 buhs für Tempel—Feg k rund- und Hypotheken- 2 Krimmitschau - gebraht werden. ann, verehli<ten Gastwirth Poppye aus Rendsburg, | rihten über den Verbleib des Vermißten zu geben getragen und zufolge Verfügung vom 7. April 1851 | dem Eigenthümer Anton Dombrowicz gehörigen für Hel ug, ‘autend über 59 46, ausgefertigt Königliches Amtksgeri : i e.: 26. Juni 1840 20 Mes enbausen rubr. D “t Suey 23. März 1887. ird die gedachte verehli<te Poppe hierdur< auf- | im Stande sind, aufgefordert, solche baldigst bierher | für die sevarirte Frau Lieutenant Dorothea Rabe, Grundstü>s Ritshenwalde Nr. 80 Abtheilung 11I. ene Penner, * tögeriht I. Abtbeilung 49. oder 17 Tblr. 29 N cißner G M a gy e: Amtsgericht. WÆFordert, in dem vor uns auf mitzutbeilen. geborne Varts<, aus Insterburg umgeschrieben, Nr. 8 für den Wirth Cafimir Krenz eingetragene Begräbnißgeld für Cbeiftias f * Veröffentlicht : Danis G! Dienstag, den 28. Juni d. J., Braunschweig, den 28. März 1887. d. 59 Thaler Darlebn, aus der gerihtliden Schuld- | und später auf das Grundbuchblatt Ritschenwalde ritian D iOt: Aft. Rabe, Ger.-Schr. ¿ Vormittags 11 Uhr, Herzogliches Amtêgericht. VII]. arfunde der August und Maria, gebornen Endrigkeit, | Nr. 237 übertragene und bereits getilgte Darlehns- : Wtebenden Termine von ibrem Leben bieber Kunde v. Praun. Swillus'\{<hen Ebcleute vom 1. März 1851 gemäß | forderung von 49 Thlrn. und 5 % Zinsen, gebildet il geben unter dem Natbeile, ste für todt er- ———- Verfügung vom 7. April 1851 für die separirte Frau | aus der Ausfertigung der Obligation vom 4. April

è

e. ry tf s 4 l

x

y

H ¿4

Ei ry