1887 / 89 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i f 45 ü 1) a. Arer Prioritäts-Obligation des Anlehens vom | [2946] ) N E E Eh 22 mit den seit 1. No- err or Tr Erlegung von 3 A Abschreibegebühren von derselben | dem F s U (S: pee 906 laufenden Coupons und Tasons S Erei e bat seine Zulafsung | bezogen werden. y G und Miegecin L Bie 09 Tudsqat, Düngung 54511] Bekanutmachung. 20 | R LEe TUOeE B Sar. oder na ihrer Wabl | Landgerichte aufgegeben. eim unterzeichneten Königl. | Der jeßige Pächter, Amtsrath Lucanus, ift von | butung auf 163,0738 ha = 638 Mend der Herbit las Königliche Domänenvorwerk Welzin, im Kreise | Nr. 90 220 A à 2000 [2905] ; | : 19, Souuar_ 18 gs t 6% Zinsen seit dem | Dresden, am 13. Lp:il 1887 uns ersuht, den Pachtbewerbern die Besichtigung der | landesfiskalishen Wiesen im Unterluz 125,7 Qu R Demmin mit einem Gefammtflächeninhalt von | 1186 1289 1508 1562 D 631 „919 969 995 1023 | Activa. Vugsir - Verein von 1876, H He b. ibrer Prioritäts-Obligati 5 ¿ Königl. Landgeri Dománe zu gestatten. soll auf 18 Jahre, von Jobanni g bei Roßlau, 5189950 ha worunter 442,1830 ha Ader, 39,4890 | 1996 1997 2 1754 1792 1863 1897 1925 | Vilanz ultimo 1886. Ns: t ne v ag ret Obligationen desfelben An- Webi geri<ht. Dessau, den 9. März 1887. 1906, öffentli< gezen bas annis 1888 hjg dabi iesen, 16,6910 ha Hütung, 2,4890 ha Gârten L hs as L Passivs. i C ORE 1 N EAO E A d 581 mit den vom S WAN Herzoglich Auhaltische Finanz-Direktion. | werden. / Meistgebot verpaStet d 1,1930 ha Holzung zur Grundsteuer einge- | Nr. 2110 s QUIE à 1000 Werth der vier Dampf M 1A E j i E h T1 c L au E 2948 s î 9 ; - e412 A î $ î E 24 2 95 97 97 c e . D r f , P fr j und Talons, für jede L R on [ 2948] È Ad> ermann. Wir baben hierzu Termin auf igigt mit ainem Oie oe 9189,45 M, soll | 3092 3122 3168 3278 3388 E L 71 2799 2989 | Ever- und Contor-Utensilien 62 500) E E, 48 000|— x 27 ¡OME: L vor, 9 Pf. oder na ibrer Wabl 540 K August Swat _Ober-Justizrath Amandus | [63369] B ek anntma <ung s gs, ven S April d. Js Lade ab auf ahre anderweit ver- de 4082 4273 4337 4363 4598 4670 4785 S Fes f: Material.-Vorrath . rug Dre SEtigaonon E 18 000!— E: ; 35 S, zu'ammen 1080 75 S nebst 690 | des j in Noten ist verstorben und daber . Le ag 12 Uhr, in n padse L e Wal s 42 4997 5118 5123 5212 5216 9 4544 | Ka}enbestand . s [—Y Diverse Creditores . 4 768/86 7 200 Zinsen seit de Febru F neoit 2/0 | dessen Eintragung in der Liste der bei Fa ; : - Sitzungszimmer im hi e n unser jerzu haben wir Lermin auf 5730 9s 2050 2212 9216 5260 5265 5673 | Diverse Debi a 212465} Refervefond . S D 1aRl 1 U , infen seit dem 14, Februar 1867, fernerhin | zeiOneten Königlldben vandgericht zugelassenen Reds: | "Die Dec etih Anbeltée vamtes Det Bambn | merten tin, baß fig peiesgen Vehördenhaue M Mittwoch, den 29. Juni d. Is., C470 Gu09 (3996 6021 6066 6162 6339 6456 Gs 7 332 54 E t 2) di fien! des Neleiflivets 17 Tones : nwalte gelös{<t worde es - | Die Herzogli Anbaltishe Landes-Domäne T merken ein, daß ih j Ri em Be, ormittag hr, A 6809 6902, T | Le. t ) die Kosten des Rechtsstreits ¿ e geic worden. : Tg x omane Tornau | ein, daß si< jeder Biete è Í : S : - 293 i Se \hlicßli derjenigen für L I Noll. Freiberg, am 13 Ipril 1887. mit dem Borwerke Bernsdorf, etwa 12,7 km von | mine über seine landwirtbscaftlie 20, Ter: n unserem Si E anberaumt, und werden Nr. 7031 ée A T IEE E 9 Die Nevisoren. Der Au ichtêrath 72 935/09 Ei ziehung des Arrestbefehls des hiesigen Königs Königlih Sächsisches Landgericht. E Kredeant erb an der Eifenbahn von Roßlau | fowie über den Besiß eines ihm zur Fro vigung, dazu Pehiliona ry by geE nar angelabex, 7999 8066 8131 8182 8293 ai “fit fd 7990 | [1268] _ i . Der Vorstand. i N d R E vom 24. Februar cr. Akten- __ Just. riaoR Err ea auci ens e ligung ebenden Ss von 100 000 M T ge S ir, sawle prr der Domäne Welzin einge: Nr. 8 10 Etücf à 200 K R Transatlan ij c . #3 4 6 E P E -_ d. M, L 2 E S B Daf Szutwel!en, au< ein Z n Megtlts , E e- r. 690 8637 8901 S92r. _6 E O è A ) Ea: J 3) dieses Urtheil für vorläufig vollstre>bar zu er- | 249] Bekanntmachu ba a qu Morgen Qu-R. Kaution von 3000 #4 bei O eine Bietungs, ieben werden kanm. E 9563 4 8901 8935 9340 9357 9437 9495 C Ä t e klären gegen cine von a Släterini t B Der Rechtéanwalt E b 1 91 20 == a 166 Hof- und Baustellen, Hauptkasse hierselbst zu binterle liter Landes, Das Pachtgelder-Minimum ilt auf 13 500 M fest- Die Inhab dies LTiaati Feuer B BVersid erun s - | î (J ï Ea Ez) oder 4%cigen preußisden Konsols oder 4% r | Hanau ift in Folge Ablebens in d Lift urger zu| 206= s 17 Gärten, Die Pachtbedingungen können i e fekt, das zur Uebernahme der Padbtung erforder- | mit d er diefer Obligationen werden biervon q - C len -= C C c [hast s léR e Anleibe-Öbligationen des DeutsGen: S V igann anwälte gelöst. ens In der Liste der Re<ts- | 337 14 39 = 1320 84 Ae>ern während der Dienststunden eingeseb unserer Kan;le; M ide Vermögen beträgt 85 000 Æ, dessen eigenthüm- betr em Bemerken benachrichtigt, daß sie die Kapital- L S S . f E Nennwerthe mit laufenden Coupons und T ( m Hanau, ten 13. April 1887 41 50 15 = 162 98 Elbwiesen, Erlegung von 3 M Abschreibe en, au gegen liger Ves ebenso wie die landwirthschaftliche | ter ge, deren Serzinsung nur bis zum Rüzahlungs- vers Vle Oerren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierd = 4 R! 0% zu Hinterlegende Si E T E E ans Der Präsident des Königlichen Saiboeridie 4 61 05 = 18 10 Hutung, werden |relvegebühren bezogen Qualifikation des Bewerbers dem Domänen-Departe- arnive Qu. Dezember er.) erfolgt, gegen Rück- ammlung auf : : y en hierdur< zur 15. ordentlichen General- iri B 200 M . Lang. cin tas 22290= 8 -148 Outung, bepflanzt, Der jeßige Pächter, Ober-A A nents-Rath, Regierungs-Rath von Podewils re<t- | Nr ,Deligationen und der Coupons Serie I. | in unse _ _ Dienstag, den 3. Mai d. J., Nachmi L 4 j t Kläge 3 12 2 mtmann T L n . 9 bis eins&ließli< 20 L nserem Gesch l , chmittags 2: Uh p E g ens ladet die Beklagte zur mündlichen Ver- | br 4 E AETAnes, 5 E ersuhe worden, den Pachtbewerbe N e vor E 4 M3 Maupast nachzuweisen ist. | Stadthauptkasse euie bei GEyes Die I E g eeriwal Nr. 10 hferselbt, verun. E 24 andlung des NRechtsftreits vor die 11. Kammer fix | —— 12460= 9 34 Gräben und Teichen, | &ltgung der Vo! äne zu ges rn die Be- ¡ettin, den 24. März : E x e) vom 31. De- E S. 19 des Statuts erforderli E, E t 5 (A6 bet aen deê Königlicen ate L I 39100 = 19 57 Wegen, : Dessau, den 12. Marz gebatten. ; Königliche Regierung, E au nens f gt Al Caffazimmer der Gesellschaft ausgegeben. rderlihen Eintrittskarten werden [patestens am Tage zuvor im 7 4 u, NRitterplat 15, I. Etage, Saal 11, auf , a e T 395 57 49 = 15499 57 im Ganzen Herzoglih Anhalti ; E Abtheilung für direkte Steueru, Domä . M,., den 9. April 1887. L Tagesor 7 Lt A OLBA __ den 7. Juli 1887, Mittags 12 Uhr 3) Verkäufe, Verpachtungen, mit Wobhn-, Wirthschaft3- und Bilance Gebäuden À “pat f Finauz-Direktion, und Forsteu. F Mae Nechnei-Amkt. 1) Vorlegung der Gewinn- T S A 6) i 28 E T E Tes einen bei dem ¿ebabten Ge- Verdingungen 2c < ' den, . v. Röder. [2943] P E arc 2) A LEUNE. M e<nung und Vilanz pro 1886. Decharge- tf ac Bu \te zugelaîsenen Anwalt zu bestellen. i 1807 7s N ; L E E 2) Neuwahlen für die auss&ecidenden Mitglieder des AuffGta ; E s i Aae owede der öffentlichen Zustellung wird dieser s Auktion. N Bekaunt [85309] „Submisfion. 4 Pipril Ta getertigte Depositenscheiu vom A N Stellvertreter. itglieder des Aufsichtsrathes, der Revisoren und j f ; Las der Klage bekannt gemacht. Am Dienstag, dea 19. April c it- z i unn machung. “In 20. April d. Js., früh 10 Uhr, sollen | Nr. 46 351, aus über den Versicherungs\Hein S L ntrag des Aufsichtsrathes auf Abänderung der Fassung der L 2 i - : u, Einlafsungéfrist ist auf drei Wochen be- Rit von 10 Uhr ab, sollen a i Herzoglich Anhaltische Domainenverpacht m Artillerie-Depot zu Mainz Baubhofstraße S S ae es das. Leben des ver- amburg, den 4. April 1887. ¿éalung der 88. 2 und 18 des Statuts. Ea i : Pulverfabrik verschiedene unbrau<b R L OEN Dio i N : U Ml E j D? arl Georg Christian Fehler Der Director: c | Geridt8fDrett Anforge, Geräthe und Materialien aae Werkzeuge, 1 Q N ree Bernburg, Herzcgthum Anhalt, in der Stadt D ng. 73 382,4 kg alte Pappe in Zündspiegeln und Ee in Braunschweig, E e Ds. Nacobîen r: : / Berichtéschreiber des Königlichen Landgerichts birken und kiefern Kloben- und Knüppel Pen, Landesdomaine foll mit einem Areal von , üsten belegene Herzogli 14 661,1 kg Pavpierabfälle, E e008 a Md ns age ‘ruen Versicherungsbedingungen | [3123] ; â fili ú . v E s G É AY 24 Z V L 2 4 2 und 35 (;-) É: E c L de 9 M 7 D z - L é s 4 irten > tuts E s 1 2 RAR [2980] Oeffentliche Zustellung pen Qene Nuphölzer, als birkene, elsene d vas E i Hof- und Baustellen, E S Gi M Cassel, Coblenz, kraftlos geworden. tatuts mortificirt und damit Ludw. Loewe «& Co. Be , Auszug aus eiuer Klageschrift. werden. , Mentlih meistbietend verkauft 466,8731 ha Aeern, Münster, Minden, Torgau, Wittenberg und Wesel , Wir bringen dies mit dem Bemerken zur öffent- ; Commandit-Gesellshaft auf Actien T Kaisers vi van der Firma: „Gebrüder Kahn“ in Die Verkaufs-Bedingungen werden vor Begi 1,5920 ha Wiesen, lagern, in öffentliher Submission im Gesammt- Fen K, daß von uns für obigen Schein ein E ad Vilanz pro 1886 E 4 dur E M Ge Lederhandlung, vertreten der Auktion bekannt gemacht. i, 7 0,9247 ha raumer Hutung, quantum oder in den vorgenannten Artillerie-Depots "B anes worden ist_ O S E de t a Passiva. tz Sederbändlès allda Kläceria, A n Kahn, Königliche Direktion der Pulverfabrik r C I N und Weidenhegern, E „Fel, JOEr, der. beiden Arten verkauft L ben orf e, è se T. Grundftü>- u. Gebäude-Cto. I. E Q IActi i E S bevollmächtigten Seshäftsmann G 2 ZP VOARDAN: mit Wohn- und Wirtbschaftögebäuden voli E aas [d fierber einzusenden S G dan ais G ensversicherungs-Gesellschaft II. G gi: t M 933 000 IL Pfandbrie-Sc lea P autern vertreten. E E n von Soll 10G E L OCNPDeN Un M, VOR Feldinventar an Aussaat, Le S R E Qotnst . Grundstü>- u. Gebäude-Cto. 1I i A rief-Schulden-Conto . | 240 000'— ; A 2903] von Johannis 1888 ab auf 18 Jahre, also bis X ta „An «AUuS\aat, Vungung und Pfl Verkaufs-Bedingungen und Muster-Offe : zu cip l 9 Es N 41, TTI. Hyvotheken-C A V) erhebt zum K. Amtsgerichte Kaiser: E [ O L vab A ahre, alto bis Johannis 1906, 6 _>lugarten i Ee oe Und Ztultler erte liegen F z . Alte Iacob L1F 998994 L, HDypotheken-Conto. . . . , 350 000!— einer Forderung n a Q Die e enba Pion Elberfeld E weir haben bierzu Termin auf E A aria e dlanins können au für 1 A Dr. Dtto. E al II. ee u. Gebäude-Cto. III. PENY IV. An - Unterstüßungsfonds- ï | und Dezember des abres 1886 S I Sl ; n der htesigen Eifenbahn-Hauptwerkstä A A zu ZLermim auf Jon YIEL VEISHEN VEEYEN, i ollmannftr. 35 : 277 48 a 22 934 10 E D geliefertes Leder, | bis Ende März 188 f Dauptwerkftätte sich / F ; é Artillerie-D i R Hi G : E l V. Conto- ent- ) 16 5.97|ne Bla A F Shuhmacher, in | und E ur E Menge ca O E Vormittags von Donnerstag, den 28. April D, IS., ri >) Kommandit G tell F. A Sai E e 1 Me i S 2 263 ss E vohnhaft gewesen, dermalen ohne be- | li eträgt, fo e T ELGE ETLUU OULUV Ke ivoMeitt- ( : is 12 Uhr i in Si Le ; ft n] (15 i z ¿ E - Wee 5 "Se as 498680 O E S D 209 39 fannten Wohn- und Aufenthaltsort dias ‘Be: A es im Wege des öffentlichen Aus- | anberaumt und laden hierzu L E Etungözimmer im hiesigen Vehördenhaus E Eisenbahn-Direktionsbe irt auf Attie Akti n Nen M SlectewGonlo, 11 742 80 VIIL AyeionpS-Bonto t E O klagten, L ¡De s tens verkauft wetden, über seine Befähigung als Landwirt E en e DOS [0 jeder Bieter vor dem Tevitiine Gb f d J ? it u. tien - Gesellsch. t Se Son Conto e O6 E S Ino .| 182 984 70 mit dem Antrage: Vora is zum 30. April d. Js., | Vermögens von 180 000 c in laubbafter Meise gl Teeliy, Eines 1m zur srelen Berfügütig \ ’uere [3107] . Wechsel-Conto . . 94 714 2: . Gewinn- u. Verlust-Conto . | 366 74845 Es möge dem K. Amt3gzeri A ormittags 11 Uhr, pofstfrei und versieae S, G glaubhafter Weise auszuweisen hat. VBersUugung stehenden j S + ies A IX, Pfandbrief-Reservefonds-Conto La Hiervon : E : D N 8gerihte Kaiserslautern ge- | der Aufschrift : f | und versiegelt mit ie Pachtbedingungen können 1er ¿lei : eue Zu dem am 25, März L ab R S è T : Mf 0 eervefonds-Conto 17 511 20 r Ludtpt oe | fallen deu Beklagten iu geh r awigins Rie de E E 5 gegen Erlegung von 3 4 Abscbreibegebühren erd A während der Dienststunden eingesehen au dinastermine sind für n E F R oSeE Sahhsische Nahsadenfabrik (vorm. X. Pfandbricf-Amortisationsfonds- E Loewe- a | den Monaten August und Dezember des L A N Dol Dobel- ul __ Der jetige Pächter, Amtsrath Dr, Kraaz, it von E G Emblebri> Lal r Gar f ; ; ie z O 740: Suitung. . . M 25 000,— | Jahres 1856 e Ga oes E Je L „Sägespänen i L nd Besichtizung S Mde Fs d N Dr. Kraaz, ift von uns ersudt worden, den Meta h T E Ee de Sa M N, Heydenreih) 1 Wißschdorf. A fteies-Anventarien-Conto ; 0d 170 > e A | trag von 200 M 10 „4 zu bezahl t A0 Lor S nlrelczen. Dlelelben werden zur ange- Dessau, den 12. März 1837 E ot C o S819 Die Aktionäre werden hiermit zu der . Utensilien-Conto . : 9 898 95. dS-Bonto. . . , 90046.15 Zinsen bieraus vom Qusirliuatage der R o | gebenen Stunde in Gegenwart der etiva èoscbienenen S “Vos lich A iîhe Fi irn, det E Verding über die Aus- Sonnabend, den 7. Mai 1887 XIII. Fabrifations Conto M 5 5 e Tantièmen-Conto , 58 387.15 | an; au<h dem Beklagten die sämmtlichen P) E E: r E werden. : 39g nhaltische Finanz-Direction, batten einschl Flih via U und Brüken- | Nachmittags 4 Uhr : X1V. Materialien-Conto . . . . | 128838 65 : Dividenden-Conto 225 000,— M Last A und das ergehende Urtheil biesigen Werksigiten- B rauföbedingungen fönnen im E beritellung der 2 93 in E E P A at S 29 Kaufmannschaft, SVT. N Wagen-Conto. Ÿ 54 10 - Porirag auf E E rlaufig vollstre>bar zu erflären; / et Ter elLUITen-Dureau einge]ehen, au< ge [63126] S E S NEE A gen Stre>e Leimstrut— tra-Allee Nr. 9 . Conto-Current-Cto, : Debitorer N Pt TE | j i Es 0 aren ; postfreie Einsendung von 50 „4 in L CEBEN R f Dberndorf, die Bewegung von rund 22 ; z E «¿Vebiioren | 1 165 017120 ; S | : und ladet den Beklagten zu dem 3 p E g von 90 _-& in Baar oder Neich3- Vekannt: Boden, die Auffü g von rund 226 000 cbm | abzuhaltenden P37 = 75 A j fanblimg ves Reblr at münd- | postfreimarken von uns bezogen werde s nacyung. oden, die Aufführung von 2959 chm M é : 3 790 527 65 / es Nechts'treites a T; K ezogen werden. . - . ; j : l »m Mauerwerk ordentlichen Gener ) U j Dieufias, ben L Vini in R A 2 April 1587. Derzoglich Anhaltische Domainenve d t e ne eines eingeleisigen Tunnels von rund | eingeladen. alversammlung Debet. Gewinn- und Verlust - Cont 3 790 527/65 12 [ im Sitzu 196 E 9 Uhr, h E Eisenbahn-Hauptwerkftätte. und 9 k Die im Kreise Cöthen Herzogthum Anbalt nahezu 3 k Lpa ) ung. AlEnuigen r S di sbeft S wird um 3 Uhr geöffnet und pünktlich 2 E S E T E E E E D U E 0n10, Credit. (Ee! r ingéhaale des K. Amtsgerichts (t O 7 Î im V > X RURS E S , naÿe m vo is at 1; ¿ A L S Vedingungsheft | um Ir T] ) i i E | T ————————— 0 i jun Zu S ‘Gegenwirtiger Auézug V E R au d Ie Hela einem Areal pon der Stadt Cöthen entfernt belegene Herzogliche eénbeedomaits Sue fol mi Le Zl Ne p Gentral - Verwaltungs O Auto manun: Mi a E H A ‘8355/80 Per Bilanz-Conto: Vort 4 ¡4 zum Zwecke der auf Gesuch des obengenannten klä A N estaurationsbetrieb in dem Empfangs - Ge- 15739 : ; s Vir. 99, zur Einsichtnahme aus 1) Vortrag des Geschäftsb icht z i: « HOypotheken-Zinsen-Conto : 5 916 6E er Dltanz-Gonto: Bortrag von 1885 810760 L tisGen Prozelibevollnächtiate s obe genannten Élâges | baude des hiesigen Anhalt-Dresd E 1,5732 ha Hof- und Baustellen, Abdrüce ‘des Bedingungéheftes sind mittels : E sberthte8 und der Vilanz Hantlungs-Ünkosten-(@ L 31665) , S S IES s Zuftellung an den Beklagten Heinrich Ga öffentlichen | (Asfanishen Play 6) foll E 247/7909 ha Gärten, deren fériftliGen Antrages gegen Zahlung von 2 Le E C usiteWnnng, fowie), Amortisations Goonio « « | 6877025) , Hausadministrat.-Conto I. : O 4 e At bannt Ana: agten Heinrich Gensinger hier- vom 1. Oktober 1887 gs 944,1186 ha Ae>ern, von uns zu beziehen, jedo< wird die Abgabe ‘der- 2) Beiblußtefüne Koe Lat - : von Grundstük Miethen vom Grundstü Alte | E f Orr CNEEN den 13. April 1887 Mie ‘Pittbediee: T e si 13121 E E Holzungen, N, Ie Me erfolgen, deren und Verlustrechnung did her bie GAULN u. Gebäude I. 43 847,20 Untoften ies | er Gerichtsschreiber am Königlichen Amtsgeridh E ytvedingungen 2c. find bei uns einzusehen 07971 p ealmer Dutung, tungsfäbigkeit uns bekannt ist, oder bei Be- der Decharge an die L R von Grundstück 2 E 12 471/75 ebinger en Amtdgeidte, | unh geaen fosleferie Eintablung von 5b d 11 211) de Db p de Series dad Beifügung ron | J), Wablen zun Ausfi técäthe u Gebiude I. - 2376.— aa Dieuiverlrete Qualifizi 0/6526 ha Grekoe Or „nen anderer Behörden na<gewi i ioná A on iebs- jen vom Grundstü - : E ualifizirte Bewerber wollen ihre desfallsi 0,6526 ha Gräben und Teich Angebote sind versiegelt mit d N ies, “ttionäre, wel<he an der Generalversammlung íúnve Os : | mannstraße 35, abzü E 4 | 29 Offe 0 j : tre desfallsigen 0,65 j T1 Af en, : g it der Aufschrift : theilnehmen wollen, hab Inventarium . ,„ 103 556.25 | istrayze 39, abzügl. Haus | O Ehef Klage-Auszug R portofrei und versicgelt mit der Aufsc{rift: A E erthschaftswegen, Sa IIL, Angebot auf Ausführung von | zeigung ihrer Aktien A e von Pferde und i F O S 4 79845 , Die Ehefrau des frühecen E Di indGermetfie Submission auf Vervachtung der Bahnhofs- 262 ha Unland | Erdarbeiten, Tunnel- und Brükenbauten zur | über bei der Gesells<af „etnes «epoltlen]<etnes Wai 1800— »„ Fabrikations-Conto: H ul moewerblosen Hubert Weindorf, na, gb [ate E E a0) mit Wohn- und Wirtbs<aftsgebäuden und mit gien aa Hilchenbach—-Ernite: | hörde, bei der Dresdner Bauk in Dresden oer von Ütensilien 2828.25 | 154407 70 Saldo-Uebertrag . . . . . | 665 253/20 ens, zu Aachen, zum < ¿bte bellen none | Merten R N E UDEL ZUKUNAE: von Iohanni S S mit dem Feldi ; ¿ ; —£aas i i orre Ludwi we-Skif : Drum, zu Aachen um Argnonret: beafii, der: | Bremögenowetbalinif n. Ble p09 14 M Ia Be | roth Lane 1988 ab auf 18 Zabre, also tis Johannis 1308, Went deg Lar Bla e F Vorminags 11 fe, Ble Eebifanne Le Berlin, bei den Herren George Mensel & Co. | * Sprcii-dice uon: | 23007 0 ihren vorgenannten Ghemann mit beiti "Berlin, Nr, Berber ereien, Wir haben bierzu Termin auf , offentlich gegen das Meistgebot ver- e Uhr, die Eröffnung derselben r Chemnitz, oder Heren J. G Crletet e Z tere bAa av be E 2 2 | A niet Ae E P a / gen wird, postfrei an uns einzusenden deponirte Aktien a ‘die Vrêfemlitto ae éA Divid C o 315 | „Das Könialiche L Ai / i Königliches Ei s H, + ¿ usdlaasfrift 4 S . pontrte Aktien an den die Präsenzliste « Vlvidenden-Conto: 10% , 995 000 | wolle vie Tide Parteien best f D) ( Divettionsberiee ‘Erfurt, “Li Vormittags von „otittwocl / den 27. April d. Js Überkt ha, S. April 1887 A zu legitimiren. iste Mhrendén | / Bilanz-Conto: Vortrag auf 1887 8 315 15 Gütergemeinschaft für aufgelöst e ge)eßliche : S A Pactb is 12 Uhr, in unferem Sitzungszimmer im bi E 5 Königliche Eisenbahn-Di fti b er Geschäftsberiht kann vom 23. April d. I. P GOLI9S S5 S ständige Güteetrennuna E E A [63368] B f seine Befähigung S nes dem s ein, daß sich jeder Aan N Gu ante -Direktion. g N E Dax Sant als au Verlin, den 1. Januar 1887 04 198 85 604 198/85 uULe Miéeinanbetseküna e M S g as Landwirth, sowie über den Besitz eines i Ie dem Termine über i E ank in Dresden und Berli E / A O i tif enderiegnA ihrer ermbondeer: | Yerroglich Anhallishe wo fgens von 150 000 G in glaubhafter Weise auszuweisen at ur freien Verfügung stehenden Ver F i ting, erging den Herren George Meusel & Co. in Dres: Die persönlich haftenden Gesellschafter Beklagten bie Kosten zur Las |C! em L < )e Domänenverpacht egen E oedingungen können in unserer Kanzlei tws S er Anfertigun Liefe : ¿ , Herren Kunath «& Nieritz in Ch i ; E oewe. Barthbelmes t ! ) zur Last lege A, Gui vi n pachiung. | gegen Erlegung von 3 (A Ab\cMreibegeblhro jerer Kanzlei während D ; / g, Lieferung und Aufstellun S E, emnitz Borst : : DEWe, L elmes. O. e den Beklagten air da Nexs vot A E e Fandeobo inäne Libbes: B Der jegige E A bezogen werden, ‘er VRassanven algaeseiis NI n zu den Durchlässen und Weges a I- G. Salefsky in Leipzig entnommen | geführten Oi sowie das Gewinn- und Verlust-Conto stimmen mit den ordnung3mäßig and!ung des Ne<ts\treits vo ie tit l em Borwerk Lausigk, ) 3 km v ihti h ; , >verAmfimann W it R gen d i V, ; I : E n, 7 L 2 des Möniglicien Lanbaceibis a4 Me, Auna n E und Residenzstadt Dessau und 6 Lin Mang er Domaine en, urm, 1k von uns erfuht worden, den Pachtbewerbern dic f n von en L e Nat 14, April 1887, Berlin, den 30. März B den 4. Juli 1887, Vormittags 9 on der nächsten Eisenbahnstation belegen, mit N “. März 1887, ammtgewiht von 35 000 k i f er Aufsichtsrath Die Prüfungs-Deputati N : rmittags 9 Uhr. 14076 ha n e An N OTion, beiégen, mit «ogli 1 : 99 g. Termin: Monta ; : av R3ET l putation Aachen, A Dn a i h 4975 ha = 9 Morg. 156 Qu Dof U Sae Herzoglich Anhaltische Finanz-Direction, nao 1887, Vormittags A1 Uhr, E I. H. Reit. Gustav Röhll. F. Taege. Hermann Ritter. Gerichtsschreiber des König E, Ss = 82 146 E h Zeihnungen und Bedi e L __| [2926] [3124] E l | s Königlichen Landgerichts S702 146 40 Œârten, [63127 —— eh gen und Bedingungen können dafelbst ein- : or Die erforderlihen Eintrittskarte E. , v1, 2 v = 141 7 3127] j gelehen, L 2 Praee AKE ELoIt ein ti orderlihen intrittskarten zum Ve ; [2989] 6 1590 „, Ae>ern, darun- Bekanutn d U e au<h gegen kostenfreie Einsendung Minerva Retrocessions- und RNüd>- Ludw. Loewe «& Co., lungslokal können vorher in unserem Geschäftslokale Ds vaior Sütertrennung. ter NRNüben- H . d s taqung. Zus él bezogen werden. versiherun s-Gesells 9 Commandit - Gesellschaft auf Actien Belle-Alliance-Plaß 4, zwei Treppen, gegen Vor- Ra E nale Saa ar Mags Ÿ Civil- | 20,2022 , = 79 99 pen, Ferzoglich Anhaltische Domainen-Verpachtun dildesbeine ee E Es ug: «Gese schaft zu Köln. G An o Verlin. . N ae Actien in Empfang eimen iben 1. März 1587 ift d 18 zu Bonn vom 12,6313 ,.= 49 " o O en, : Vie im Kreise Cöthe É H, S g D f 19. “P . Mt n entliche Generalversammlung „tahdem tin der beutigen Generalversamml di le Legl imationspapiere der Vertreter (8. 21 des S ischen den Ehele Sd e. O Q 9 Kilor then, Herzogthum Anh f M Le er Abtheilungs-BVaumieister. der Aktionäre der Ge C F Div : o é ummlung die | Statuts) N Le ( F. 21 des Garl Nolden, Spezerei- und Kolonialivaa Fes E S bepflanzten meter ad von der Stadt Cöthen belegene Seile e4 der Eisenbahnstation Wulfen und ungefähr Fu bebera E Freitag, deu 6 Ma ISLE, us e an o 1286 auf 10 Procent festgeseßt ift, A rascurs a Eg S De zwei Tage vor der j Gitorf und Elisabeth, geb Main; De Aengern und avon entfernt liegenden Vorwerk Bobbe foil uit ete MUIIIINE Wulfen mit dem nahezu 4 Kilo in ven ‘Geschäftslokale S “Me Lde, er R aa Actien Nr. 17 mit N E der unterzeichneten Direction über- dnbéne belide Gia a A A 9980 ha Hof it einem Areale —————— ischen Rü- ; ec<szi a E ; E chelihe Gütergemeinschaft für aufgelöst | 0,9735 , = 3 146 Heiungen, E D Lol uns Baustellen, ada [2605 Stan Ae B CeRiWaNs zu Köln, Breite- G egiporgen, den hs “i in den üblihen Verlin, den 15. April 1887. i Boun, den 13. Apri Q 5,8003 e = 9 a vilplantagen, 45 l 9 ff n, Die Erd, g. i: . 4 E e eschäftsstunden bei der Kasse der Ö : Die Dircctiou. B - den 13, E, 2 129 y A und Ee 10 Aen lse) für eg derbau und eite (2 Durch- L D die E'nlielartèn und Stimm- Born & Buse, Derlin, Behr 31 L, Nauw erk. j - c e Z V , Qr R e ; Pod C | / F 4 g c A: G ] : 2 H s S 5 t ( ; Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts L 4 „A, tafin 107,9367 ha raumer Hut olen am 28, April d I Var ofes Kreuzthal \Häftöftunden aba ag, den 5, Mai Cr. in den Ge- Psd L Wolff, Berlin, Friedricstraße 160, j ( 1 Landgerichts. 0,6369 , = L 89 Wirtbschafts 3,0784 ha bepfl Md 4 Miet vergeben werden. mittags 11 Uhr, Vetiretung b Deferber Aéliongo die ZLLEOR zur . e & Co., Berlin, Behren- [2919] / E eat 5,1345 ha Obe ung, ei i 4 ; / / re niedergelegt werden. , raße 2, : : [3004] Befanntm a hung T7, 1597 Ba TE3T Dor T5 S et 10/558 J e cite a L s ruhe Bille fe Bete legen bei ew N Inn umfaßt laut $. 32 des gegen inreidung eines doppelten arithmetis<h ge- en P y A A er Geri n I dre E R, S E S 547 eell Und Leltchen, s f e zu , E , u idnises einael5 r i 5 0s 4 seid i xri@ts-Assessor Henning Friedrich Schön- Sb aE Wirtbschaftsgebäuden, dem s js Wirtbschaftswegen, sie qus und können Abdrü>ke der Hefte Eten 1) Geschäftsberiht des Direktors und den Bericht Verlin, n 1e O eingelöst. auf patvet Bal via 90 ne E A neten A E in die Liste der bei dem unterzeih- | Pflugarten N ns an *uslaat, Vüngung und | , T T a Unland M werden. insendung von 1 A daselbst bezogen des Aufsichtsrathes über die Prüfung der Bilanz Die persönlich hafteuden Gesellschafter : / Nachmittags 3 Uhr : getragen mtsgeriht zugelassenen Rechtsanwälte ein- | 18 Jahre, von Sohannis 1888 Kie! d E auf | mit Ar und Wirthshaftsgebäuden aas Ganzen, Die Anerbieten find vershlo} d On, gund Verlustre<nung für das Ee Barthelmes j T in Far geyalde der Gesellschaft | Aukla : öffentlich geg F Mir ahi 3, | v (8 1898 E en und mit dem Feldinve L j en vershlossen und mit ent- es<äftsjahr 1886. S agesordnung : 1) Abz ¿g O d Au L A - öffentlich gegen das Y E is dabin 1906, | von Johannis 1888 gab N mt dem Feldinventar 8 \brehend , n 9 - G 7 c —— g: 1) Abänderung des 8. 28 flam, è Sdnialidd Aae i Mir S Vice A veri adtet werden. pahtet we te E ; auf 18 Jahre, also bis Sobauals 190 ¿fdb A, e tfnunagzeit bierber en das zur angegebenen 2) daes ung E chet oen des Auf- “Preußis he F V si he Di us P Ar C E me 4 dli aid d A Montag, den 25. Apri i ir haben hierzu Termin auf / i ie Zuschlagsfrist beträ : bl ei Cen Ung ves Gerbiitnes, euer-Be E E O N | v O . April d. Js ¡eru Termin auf uschlagsfrist beträgt 4 Wochen 3) Wahl einer aus drei Aktionä rh erungs- 9) Absti à L S. 242, Pof. 2. h 2947 : von Vormitta i@ 14 L e Sie S : s El s drei Aktionären bestehenden : S E 2) Abstimmung über gestellten Antrag, de p h Bekauntmachung. im hiesigen Behördenhause befindligen | Vormittags vo „Dienstag, den 26. April d J Königliche Eisenbahu.Vau-Inspektion C 1 A L ooclien-Gesellschaft zu Berlin. | rigen Rübenbau betreffend, laut 5. 28 Nr. 7 ber ; In die Listen der bei den unterzeichnet e <ißungszimmer anberaumt, und eut | anb E is 12 Uhr in uns Sin E .p : i: e Nufsichts i andes auf Antrag des ie Herren Actionaire d i E j ssenen Re<htsanwälte ist einaetragen: \ewerber mi on ° t und laden hi ) 1 unjerm Situngszi i : ————————— Aufsichtsrathes. 5 : der Preußischen Feuer- | Hüufeld, 14. April 1887 ¡gelassenen Rechtsanwälte ist eingetragen Gerichten | bewerber mit dem Bemerken ci b laden Patht- | cher seine Boeaeeen bierzu Pachtbewerber mit dem B gozimmer im Behördenhause hierselbst Köl ril 188 versicherungs-Actien-Gesellshaft ¿zu Berli e - 14. April 1887. Dr. Carl Rudolph Mert ngetragen : si vor dem Termine üb ein, day jeder Bieter E LEUIE Befähigung als Landwirth, sowi em Demerken ein, daß \sih jeder Biet dem Termine n, 14. April 1887. hiermit auf Grund des $, 21 des St R werden Der Vorftand Hamburg, den 12 Apci ens zu Hamburg. lihe Befähigung und üb er Jeine landwirthscaft- Vermögens von 200 000 M in glaubhafter vie über den Besitz eines ihm zur Dleter vor dem Ler i 4 Z i Der Direktor. am 7. Mai cr., Mi, e atuts zu der d ( : L ; 4 L Das SatiealiGE Dber-Aidodgertbt fügung He E g N E a jur Ee Ber én Erlegung Tadtbedingungen unen in et R bat: zur freien Verfügung stehende s Zinszahlung 2c. Fr. Swröder. Alton as Nr. e Mea hr, Velle- E gt gu>erfabrik Hünfeld, T S. BesHh N I, glaubhafte eise auszuweis t A E Ion Abschreibegebübren vor „Kanzlet währe iensts tals î . 0 . S9. V . Comitti. Frz. k Mh S N á 8, Dr., feines E f eve rvcgge R d a L s Der Vertreter Wee E aaren E perselben bezogen E Dienststunden eingesehen, aud) 12638 H ichen Papieren. [2427] arcifiait f n8 aas Geueralversammlung C _——_— - S, E Das Lndgericht. Oas 9 zogliher Landes-Hauptkasse bierselb (u hi orden, den Pachtbewerbern die Ner er Amtsrath Heß'schea Erben, 2 ; D : ekanntmachung. achdem in der ordentlichen G Auf der E N a Vas Amtsgeri Tandes-Daupttase hierse i L een Hie Delichli a eßen Grben, Amtmann t von uns as 49/ e A ) ichen Generalversammlun luf der Tagesorduung stehen: E ald mann, Dr, Nom n O erfelbft ‘zu Hinter: Defsau, den 12. März 1887 070 der Domaine zu gestatten. d „iti. N. vom 9, Januar 1584 bete per Aende vom 2, Miri 1887 die Liquidation | ") ei Petr oes Verwaltungératbes und | In der Bekanntmachono po Aktien - 3 S Sekretär. Fe „Pachtbedingungen können in unse i erzoglich Anhalti i ; ei C N etr. 1h; ossen if, werden di er Direction. Dp. g der Aktien - Zuker- Sekretär. während der Dienststunden gden, C A Ade Finanz-Direction, laofung e a E E L Ber- Eer A N hiermit aufgefordert, si 2) Stede ae Revisionscommission über die rere a E E i un tx WE- leben, 1 ; / a ranfk- é en. : ahre8re<hnung und Bil 16 Io, fammlung“, abgedru>t in der 3. Beila a. M. Litt. R X l S C 2p ¿Mnung und Vilanz pro 1886, Beschluß- | der Nr. 86/1 S ge Ee n d ; - R. vom 9. Januar 1884 s f c assun O r. 887 dieses Blattes, ; bie gp cerieichnete Nummern tur Zarüzablung auf A Ma GeliGast fasi e FeE s des Jahresgewinnes | zur Generalversammlung lauten: E E E + Vezember 1887 gezogen: î 3) Neuw e :+ al; E eSonnabend, den 30. Apri a j nglia in Hamburg. ) bas D alm ae N und Stellvertreter | niht wie gedru>t: „28. April K # S Ú