1887 / 89 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

atis Westdeutsche Versiherungs-Actien-Bank in Essen.

Auf Grund des Artikels 43 des Statuts laden wir die Herren Aktionäre der Bank zu der auf Dienstag, den 3. Mai cr., Nachmittags 4 Uhr, im Bankgebäude hierselbst anberaumten - wanzigfsten ordentlichen Generalversammlung dierdueg ergebenst ein.

Auf der Tagesorduung stehen: j

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für 1886 sowie Erstattung der Geschäftsberichte. : Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Verwendung des Reingewinns und Ertheilung

der Entlastung. Westfälis

2)

[3105]

Actien - Gesellschaft für Bergbau, Eisen-

Bei der am 1. d. Mts.

ani 1. October a. c. gem Fiiaocentigen Partial-O

olgende Nummern gezogen Nr. 72 98 133 252 326 359 402 427 960 975 1051 1097 1244 1266 1328 1 Die Auszahlung dieser ausgeloosten Obliga erfolgt vom 1. Oktober dieses Jahres bei unserer Kasse in Hamm und Herren Sal. Oppenheim jr.

gtn Auslieferung der Obligationen und der dazu age verfallen.

in Köln in Gegen

worden:

Der Betrag der etwa fehlenden Coupons wird vom Obligationen hört mit dem 1. Oktober Ausloosung vom 1. April 1886: Nr. 99

Die Verzinsung der oben bezeichneten Noch nicht eingelöste Obligation aus Hamm, den 14. April 1887. . E Die Di

E As _ Vereinigung Abrechnung, bis 31

M.

9 T7 934 143

21

6 856/18 Vil

M. A 20 294 21 244 96 1517537 297 30

4 240 64

40 252/48 Je 9: Wi

: i : S Brutto-Gewinn auf verkaufte Waaren 2 Commissions-Gebühr . E j : insen-Einnahmen .

4 , 0 ours-Gewinn . 4

Lagerwerth

Inventarwerth . Diverse Debitores . Ca i Dee O S

1 ster Vorsigeuder.

[2934]

für Boden-

Aktien - G

und Kommunal - Status pro 31.

Activa.

Aktien-Conto (nit einberufene O) Immobilien-Conto. . E Kassa-Conto (einschließli Giro-Gut- haben bei der Reichsbank) Wewsel-Conto Ce O ; Correspondenten - Conto (Debitoren, garantirt dur Dépôts) ypothekar-Darlehen in Baar. arlehen an Gemeinden . N Verschiedene Rechnungen und Ord- nungs-Conti E

M. | A

4 800 000|— S11 833/—

191 434/17 6 165 457 86 3 373 996 87

9454 481/88 28 754 632 65 11 222 274/57

1 161 524 04

65 935 635/04 Aktien-Gesellschaft für Voden- North.

[3023]

K 8 31 873/94

Activa.

An Kassenbestand . Gebäude, Maschinen und Utensilien .

Vortäthe. S « Lindereien u. Eisen- s Wesel u. Effecten Debitoren .

Hvpotheke1

Reservefon

Uebertrag o

Tantième Direction zur Verfüg

1236 l

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 14.

dem Extra-Reservefond wieder zuzuführen.

Gewinn- und Pe

den Anleihe-Bedingungen ligationen unserer hypothekaris< s\ichergestellten Anleihe von 1 600 000 M sind

4:

ab mit 1100 M pro Stü «& Co., Köln

Hamburger Sattler, Actien Gesellschaft.

umfassend die Geschäftsperiode vom i . Januar 1887. Gewinn- und Verlust-Rechnung.

anz.

Kredit in

Kapital-Conto Ï Reserve-Fonds-Conto. Dividenden - Conto (niht Verschobene Darlehen an Gemeinden Gorre!pondenten - Conto (Creditoren) Pfandbriefe in Umlauf . N Verlooste Pfandbriefe (no<h in Um-

Kommunal- Obligationen in Umlauf Verlooste

Abtheilung für

Verschiedene Rechnungen und Ord-

und Koinmunal-Kredit in Elsaf:-Lothringen.

Vraunkohlengrube «& Dampfziegelei Auguste bei Bitterfeld. Bilance am 31. Dezember 1886.

Passiva. Per Actien-Cavital

Creditoren .

Ertra-Reservefond Reingewinn

9 9/0 von M 24 350,09 F zum Reservefond O

sammlung .

3) Erfaßwahl eines Vorstandsmitgliedes.

Nach Artikel 44 und 45 des Statuts geschieht die Ausreichung der erforderlichen Eintrittskarten am 30. April und 2. Mai d. J. im Kafsenzimmer der Bank und kann eine Vertretung nicht persönli er- sheinender Aktionäre dur< andere zur Theilnahme an der Beneratversantwling. bere<htigte anwesende Aktionäre auf Grund einer ollmaht und mit der

Fabrik für Material

Gewinn- pro 31

“Actien-Gesellschaft Norddeutsche

Eisenbahn - Betriebs-

in Liq. in Berlin. und Verlust : Couto . Dezember 1886.

Maßgabe erfolgen, daß mehr als 20 Stimmen in

einer Hand nicht vereinigt sein dürfen.

Die Vilanz, die Gewinn- und Verlustre<nung

sowie der Geschäftsbericht liegen vom 19. April cr.

an in unserem Kassenzimmer zur Einsicht der Herren

Aktionäre aus.

Essen, den 4. April 1887. Der Vorstand. 2 Huyssen.

che Union

& Draht- Iudustrie. wart eines Notars stattgehabten fünften Ziehung der und dem Tilgungsplane zur Rüzahlung gelangenden

Dampfkrahn

kosten:

Special-Reserve

31 438 441 481 566 582 343 1576. tionen zuzü

630 648 651 691 914 948

i isati t f glid des Amortisationszushlages von 10% rirage au

gehörigen Zinscoupons, welche später als an jenem Vilanz pro Capitalbetrage der Obligationen gekürzt. G A dieses Jahres auf. e 8. An Immobilien Inventarien Mobilien Materialien . Fertige Wagen

rection.

Speicher-Jnvent Dampfkrahn G. Conto-Corrent Assecuranz .

1. Februar 1886

Geschäfts-Unkosten . Zinsen- Ausgabe .

Inventar-Abnuzung N ange 20 "

685618 | *

Per Actien-Capital I. bis VIII. Lig Assecuranz . Conto-Corrent

: | | M S Eingezahltes Actien-Capital 12 000 Geliehenes Capital

Reserven . S Diverse Creditores Dividende . ;

[63360]

6 65043 A 3 982 05 1 920

40 252/48

Junge,

esellschaft

nachstehend verzeichn

und zwar:

Elsaß - Lothringen. mi 1 ß Lothringen

Passiva. M. | P) 9 600 000|— 493 TOSIOO

1283/34 80 957/19

3 393 725/55 26 358 000|—

174 600|— 10 435 600

1 265 800 |

12 295 082/01

1837 418/45

65 935 635/04

Litt. C. zu 300 306 332 339 457 176 191 297 337 39 480 489 501 097 190 210 680 702 755 194 271 274

D erhobene Dividende) .

224 25 776 81 338 53 lauf) bezw. gekündigte 43%. 989 616 632 635 66 Un 5056 171 282 33 , Kommunal - Obligationen Siuvie Pa: (noch in Umlauf) bezw. gekündigte die Verwaltung von

öffentlihen Geldern . 840 1156.

Litt. B. 918 938 947 22326 Litt. C. zu 300 733 4114 162 239

987

nungs-Conti

5325 436 934

Blum. 898 7032 041 73

624 687 716 734. Serie 6. v Litt. A. zu 3000

1042 146 746 778 Litt. C. zy 934 883 696 867 907 5149 081 766 037

M S 448 000 616 600/—

73 748/80

31 674 63

18 O

1 und Darlehne 828 S031 048 d . . . . x y

Serie 7. v Litt. A. zu 5000)

A4 275 C 24 390/09 Litt. B. ¡1 1000

vom Ertra - Reserve- | | E 23%1 11] 48 301/20 S81 45 301 20 Litt. C. zu 500 | 5246 394 395 619 90 | 1245 311 341 345 4922 C Litt. D. ¡u 200 | 805 900 933 956 302 912 987 1207 Die Rückzahlung di Einlieferung der Sch gehörenden Talons un vom 1. Juli d. F. ab

21

: 47 08:

an Aufsichtsrath und | C 133050 ung der Generalver-

45 753/20

: ; 11236 32463 April zu vertheilen 44 800 4 und 950 4

kannten Zahlstellen. rlust- Conto. T t

Vom 1. Juli d.

S

f 6-4 |} 106 559/04

57 241 84) , 24 350 09 23 951 11

M An Allgemeine Unkosten <reibungen . Reingewinn . Uebertrag vom Extra: Reservefond .

48 301 20 | 212 102/08 Grube Auguste, den 16. Februaë 1887.

Der Vorstand. (Unterschriften.)

Per Gewinn der Betriebe

=— | ni<t mehr verzinst. | $ | _Es8 wird darauf ! } Convertirung auf

M A 188 150 97

M

Uebertrag vom

F ars A | 21° 9 S Ertra-Reservefond . 23 951 11 212 102 08

[64841]

212 102/08

Debet.

An Abschreibungen auf: j | Speicher-Inventarien ¿

Conto-Corrent . Ladevorrihtungen .

Verwaltungs- und Liquidations- | Steuern, Versihherungsprämien, | D

Gekbäude-Reparaturkosten,Ge- \{äftsunkosten, Gehälter 2c.

Credit. Per Miethsübershüse . 2 Zinsen von Cafsenbeständen « Ertrà Ein- und Auslagerungékosten .

Dampfkrahn-Betrieb. . , Anschlußgeleise . :

Gasbeleuhtungs-Gegenstände .

Passiíva.

Special-Reserve .

| Die Liquidations-Commisfion. 15 700 A. Kessel.

Braunschweig - Hannoversche Hypothekenbank.

In Gemäßheit der Tilgungsbedingungen find unter Leitung eines öffentlihen Notars ausgegebenen 4prozentigen d. J. dur<h das Loos zur Rückzahlung Serie 1. vom 1

Tat d zu 3000 6 N - B. zu 1500 A Nr. 107 119 224 3041 40

428 452 458 472 535 599, : 541

903 824 852

060 079 095 119 13: E vom 1. Juli 1873. Litt. A. zu 3000 4 Nr. 49 159 207 zu 1500 A Nr. 1214 345

130 265 297 491 621 741 263 336 434 520 10306 946 654 11336 373

Litt. B. z1 1500 M

500 M. Nr. 3042 383 528

182 542 547 557

150 198 412 423 435 S81

117 121 137 381 588 794 2020 104 790 791

114176 208 359 407 410

5

schweig und Hannover und bei den sonstigen be-

auftuierfsam 4% nicht prafentirten 4tprozen-

“Zas M 1A

4, 5, 6 gekündigt worden Schuldverschreibungen von diesen mehr verzinst werden.

tigen Pfandbriefe de- Serien 1, 2, . zum 1. Mai, 7, 8, 9 T E April,

t 1. Juni 1556 nicht convert... Terminen per

sind und daß die

Braunschweig, den 10. März 1887, Braunschweig - Hannoversche

Benfev.

Hypothekenbank. Der Vorstand. von Se>endorff.

1 894 95 1090/00

237/95 1 352 55 —TIS5 D

[2

30 265/16 128 394 64 Summa 163 145 25

#ÆA S 148 162 84

3 241/25

9 242/50 2 289 36 . [209/30 Summa 163 145/25

31. Dezember 1886.

E 2 422 937 47 50 722 97 1599 11

36 214 43

2 762 45 115035

4 768 05

6 000 00 768/23

153 243 93 76 67

2680 213 66

und Bestände du arien

5 Summa

M [9 400 000/00 2 950 00 490 14

50 75

276 752/77 2 680 213 66

9

uidations-Rate i

Summa

R. Ulmann.

von den von uns Pfandbrief-Anleihen die eten Pfandbriefe zum L. Juli bestimmt,

+ Juli 1872, r. 4 45 68,

M Nr. 66 155 213 235 305 734 749 824 871 1124 3 400 407 426 436 437 457 919 2021 046 041 9 310 394 421 491 550 608 4 926 937 3010 071 169 0 723 797 861 992 4008s 2 311 402 425 525 551 578 9 684 711 753 791 793 824 396 364 431 441 460 477.

[29

397 680

ein „Deutschen Reichs-Anzeiger“ und in den sämmtli Kreis-Amtsblättern des Königreiches ju fentliht. München, am 14. April 1887.

933]

Bayerss(e

Hypotheken- & Weselbank.

Montag,

9 Uhr, wird im Bankgebäude, Zimmer Nr. 4, in tto in München

die 45. unserer Pfandbriefe vollzogen und hiebei eine nalsumme von

und zwar

Letztere

zum ersten Male an g Vei A E L arauf aufmerksam, daf die fandbri Serien L.—VIIL. incl. el ziefe der summe eutweder verloost sämmtli außer Verzinsung getreten sind.

Die Listen,

digten Pfandbriefe aufgeführt sind,

r< unsere

für alle

[2996]

deu 2. Mai E A Vormi

è id traf; 57 Gegenwart des K Notars bec öffentliche Verloosung

Nomi- 2 400 000 A

1 200 900 A

in 4°/cigen Pfandbriefen aus den Seri XXIII. incl. (Jahrgang 187 rien IX—

—1886 incl 1200000 @ ) und

in 34 %/oigen Pfandbriefen aus den Serie vond XX111I. (Jahrgang 1885 und ME zablung im Nennwerthe verloost.

1886) zur Heim, Pfandbriefskategorie partizivi

der Verloosung. ON machen wir wiederholt

in ihrer Gesammt oder gekündigt und

in welchen die verloosten und gekün:

_auf werden in den Ausschreibung vom 5. Oktober 1865 mal bezeihneten Blättern, sowie in

Bayern vere

Die Vank-Direction. CAbth. f. Hypoth.)

Verein <emisher Fabriken

__Wir beehren uns, schaft zu der am Samstag, den

in Mannheim.

die Aktionäre unserer Gesell:

30. dieses Monats, Vormittags 101 Uhr,

im Saale des Ballhaus hier stattfindenden

ordentlichen Generalversammlung,

1) Abhör

per 31

ergebenst einzuladen.

Tagesordnung : der Rechenschaftsberichte

zu der Bilarz . Dezember

vor. Jahres mit ext-

sprehenden Anträgen.

2) 3) B 4)

aukre

Wahlen der Mitglieder des

Absolutorium.

dite. Aufsichtsratbs?

und der Nevisions-Kommission.

5) Bericht

der Finanz-Kommission.

Manuheim, 14. April 1887.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths.

E E E t

Gustav Hau.

8) Verschiedene Vekaunutmachungen.

93]

jährigen ordentlichen Generalversammlung

f 393 870 279 548 936.

H Nr. 3097 266 569 964 399 982 583 S814 813 So _ 6258 264 353 533 710 ( 902 8029 061 (665 118 941 90282 028 074

om 1. Juli 1874.

u. 4 117 252.

Nr. 493 868 931 9e gig Do 931 959 2024 031 195 . 4128 260 482 181 232 307 795 918 6028 (83 TO91 094 375 703 3903 863 93 9000 (009

287

om 1. Juli 1875. A Nr. 63

èr. 63. Gut A Nr. 901 943 945 1112

Lom

d M Nr. 4828 : $43 6975 488 791. M Nr.

364 7145 215

944

226 | D

9-5

Did

19025 386

744

220 760 778 eer Pfandbriefe erfolgt uldvershreibungen d der niht fälligen an unseren Kasen

t gegen | Acce nebst dazu Zinsscheine

zu Braun-

ab werden diese Pfandbriefe

gemacht, daß alle zur

frage

Rollläden

[2945]

. Kassenbe Guthbab

[797]

am Mittwoch, den 27. l tags 7 Uhr, im Lokale des Vereins, Markgrafen straße Nr. 51a., ergebenst eingeladen.

1) Vorlegurg

und Er stand.

Vorsi Ni

Ku

Juvalidendank

Verein zur Förderung der Erwerbsthätigkeit

__Die Mitglie

deutscher Juvaliden. : der des Vereins werden zu der dies

April 1887, Nachmit

Tagesordnung: 2 „des Rechenschaftsberihts pro 1350 theilung der Decharge an den Vor

S

| 2) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsrathé. Verlin, den 16, Der

April 1887. : zende des Verwaltungsraths.

ictor Herzog von Ratibor.

Hallescher Bank-Verein

von lis<h, Kacmpf «& Co.

Status ultimo März 1887.

cten

Sorten und Coupons Vebitoren in laufender Viverfe .

Debito

Aktien-Kapital e Depositen mit Einl. des Che>verkehrs

pte

Creditoren in laufender Rechnung Alverse Creditoren Reserve- und Delcredere-Fonds

Gestri>te Handschuhe

werden in größeren

n befördert

aus Stat u. ots

Activa.

nd mit Einschluß des Giro- ens bei der haben bei Banquiers bard-Couto . Wechsel-Bestäude

316,929 174,926 258,666 5,376,42% 9133234 123,415 9,925,816 1,907,850

6,000,000 9 924,15 897,570 4,904,953 3,003,044 943,512

Reichsbank. . M

Rechnung . ren . z MLS Passiva,.

(für Militär) E n Posten preiswerth geliefert. M die Expedition unter J. M. Nr. 29%

J

Wilh, Tillmanns, Remscheid. Ehrendiplom Amsterdam, E

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen S

V 89.

Vierte Beilage

Berlin, Sonnabend, den 16. April

tr halt dieser Beilage, in wel&er die BekanntmaGungen aus den dit « Di find, erscheint au in einem besonderea Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deut

Das Central - Handels - Register für das D axlin aud dur die Königiice Grpedition des De Jzeigers SW., Wilbelmfstrañe 32, bezogen werden,

j

“va Avellbeft des „Deutscben Handels- 25“ enthält einen Artikel über die Handels- 2 der Niederlande mit Deutscbland im

: 1885, dem wir folgende Daten cntnehmen : Der Werth der Gesammteinfubr in den Nieder- Zen betrug im Jahre 1885 1 091 487 883 Gulden; id f Niederlande für 7 997 Gulden ein, und zwar Preußen für | 518092 Gulden, Hamburg für 21 821 289 Gulden, Bremen für 1 142085 Gulden, Lübe> für 7319635 Gulden, Me>lenburg für 196 896 Gulden. , bauvtsächlisten_ Einfuhrartikel aus Preußen | folgende: Steinkohle im Werthe von | 17 Gulden, Draktt (Stahl) im Werthe von 9% 249 286 Gulden, roher Zu>er im Wertbe von 15938 632 Gulden, Draht (Ei'en) im Werike von 15 041 895 Gulden, Schienen (Eisen) im Wertbe von 14833253 Gulden, Weizen im Werthe von 13068570 Gulden, Schienen (Stabl) im Werthe von | 79954465 Gulden, gemünztes Gold im Werthe von 10513976 Gulden, ac\<miedetes Eisen in Stäben, | Rinde Platten im Werthe von 9525 558 Mebl von Getreide im Werthe von | 735937 Gulden, unzubereitete Farbwaaren im | tbe von 6 667913 Gulden 2c. Die gelammte

führte in die

D: - miei

9 G! «x5 0

, L N Bindern und

r der Niederlande belicf ih im Jahre 1885 n Werth von 891 036 294 Gulden, wovon Deuts<land mit 491 045 235 Gulden betbeiligi war, | und zwar Preußen mit 383 997 097 Gulden, Ham- ur 16136 071 Gulden, Bremen mit Gulden. Nach Preußen wurden besonders Gegenstände von den Niederlanden aus- : Chinarinde für 85 153880 Gulden, Veizen für 30009 274 Gulden, Kaffee für 19264693 Gulden, ungezwirnte und ungefärbte Laumwolle für 12915856 Gulden, Roggen für 12803476 Gulden, ungesponnene Baumwolle für | 11085 016 Gulden, zubereitete Häute und _Felle | 10636 130 Gulden, gelakte und gesalzene Ç für 9 958756 Gulden, Indigo für 7 642 188 Gulden, unzubereitete Häute und Felle für 7 394 012 Gulden x. Während des Jahres 1885 liefen ein in die niederländis<en Häfen zusammen 8021 SHiffe (2326 Segelschiffe von 1773512 ebm und 5695 ampfer von 9934 351 ebm). Von diefen führten e deutsche Flagge 725 Sciffe (254 Segelschiffe ton125 962 cbm und 472 Dampfer von 767 719 ebm). deutsde Schiffe von 870 734cbm famen mit 24 von 22947 cbm in Ballast an. wahrend desfelben Zeitraums verließen im Ganzen 7914 Sthiffe (2310 Segelschiffe von 1 795 854 cbm und 5604 Dampfer von 9 778 389 ebm) die nieder- ländischen Häfen. An deutschen Schiffen liefen aus (29 (245 Segelschiffe von 125241 cbm und 54 Dampfer von 793 252 cbm). 346 deutsche Schif 9320 241 cbm gingen mit Ladung und d von 598 292 cbm in Ballast aus. |

[C von

mt ate

“b

Corinn3 VerInge

- t)

r ry

4 —1 y S

adung,

Ld

Der Werth des Außenbandels von Britis <h- L im Jahre 1885/86 betrug na< dem „Deutshen Handelsarhiv“ 102002 844 Vupien, Der Gesammtwerth der Einfuhr be- lef sid auf 34198154 Rupien, woran Deutfch- laud mit 548 215 Rupien betheiligt war. Die Hauptartikel der deuts&en Einfuhr waren folgende: Zalz (S576 t) im Werthe von 157 533 Rupien, Dindbölzer im Werthe von 88 200 Rupien, eug farbig, bedru>t oder gcfärbt (235 773 o2als) im Werthe von 67 097 Nupien, Ale, Bier 20 Porter (12 718 Gallons) im Werthe von 33 890 Aupten, Eifen (4069 Ctr.) im Werthe von 33 831 ubten, Zeugwaaren (19 663 Yaals) im Werthe von 15781 Rupien, Branntwein (9184 Gallons) im VWertbe von 18 181 Rupien, Cement (8571 Ctr.) im Werthe von 16 800 Rupien, Stabl (1750 Ctr.) im Werthe von 12 250 Rupien, Metall- und Messer- 'êmiedewaaren im Werthe von 10 924 Rupien, 2e. Auégeührt wurden aus Birma im Ganzen für i 503 690 Rupien; na< Deutschland gingen Waaren im Betrage von 125 700 Ruvien und zwar ent- bülîter Reis (37 714 Ctr.) für 100 800 Nupien, 8nd Kate<u (2050 Ctr.) für 24 900 Rupien. Während der Zeit 1885/86 gingen in die Häfen ¿on Virma zusammen 667 Schiffe von 628 061 t ein, Unter diesen befanden si< 72 deutshe Schiffe (57 Dampfer von 56 168 t und 15 Segelschiffe von 17681 t). 92 deutsche Swiffe kamen mit Ladung n, 00 in Ballast. Während derselben Zeit gingen us im Ganzen 709 Schiffe von 697 249 t. Von diesen führten die deutshe Flagge 66 Sciffffe (92 Dampfer von 53 826 t und 14 Segelschiffe von U 288 t). Sämmtliche deutsche Schiffe gingen mit “WAdung aus.

U CItma

Nach dem Deutschen Handel8arciv waren die bauptsächlichsten Artikel der Einfubr in Ka- merun im Jahre 1886 folgende: Rum (1 524028 1), Sencver (37 800 Flaschen), Pulver (57 475 kg), Salz (1112 000 kg), Tabad> (56 039 kg), Stein- ‘bloßgewebr (1588 Stück), 1000 Patronen, _Zeuge (398 200 Yaals) 2c. Auëgeführt wurden besonders ‘olgende Gegenstände: Palmöl (1924 t), Palmkerne (1697 t), Kautschuk (6536 kg), Elfenbein (8372 kg),

Katao (1521 kg) 2. : E

, Wahrscheinlich ist die Einfuhr in Wirklichkeit um vieles bedeutender, als vorher angegeben ist, beson- derê deshalb, weil ein großer Theil der Küstenplätze nit von Kamerun aus, sondern vielfa< unmittelbar bon Europa dur die daselbst befindlichen Haupts- geschäfte versorgt wird. - ] < Jn den Hafen von Kamerun liefen während des Jaéres 1886 54 Dampfer (22 deutshe und 32 bri-

bis 2000 Reg.-Tonnen ein. fämmilien (Wörmann's{e Linie). L Be SGuropa kamen, waren regelmäßig mit Stügütern, | | und die von Süden kamen, | duften beladen. Wäßrend desselben Zeitraums liefen | 93 Dampfer aus, die, nah dem Südcn geh

| kanischen Produkten beladen waren. febren na< dem Bericht im Hafen

tbe Küstendampfer,

| Firma der Leßteren zu zeihnen.

eute Reich kann dur< alie Post - Anstaiten, für utshen Reihs- und Königlich Preuüishen Staats-

Der Heimatbshafen der | deutshen Dampfer war Hamburg | Die Dampfer, die von |

mit afrifanis<en Preo- |

r.

A

Stücgütern und, na< Europa gebend, mit afri- |

mebr oder weniger regelmäßig 2 deutsche und 2 bri- | die bauptsächli<h zur Vers | mittelung des Verfkebrs der Hauptfaktorecien mit den | kfleineren Küstenplätzen dienen. liefen 6 cin (5 britische und 1 deutsches). |

| vermerkt stebt, cingetragen :

Handels - Negister.

ie Handelsregistercinträge aus dem „Königrei: Sachsen, dem Königrei<h Württemberg und | em Großherzogthum Heffen werden Dienst: gf | bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrit | Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die beiden ersteren wötentli®, let:teren monatli.

S

S

[2883] Barmen. In unfer Handels-Prokurencegister ift | unter Nr. 1056 eingetragen die dem Kaufmann Arthur Weber in Remsceid von der Firma Marie | Schürmann daselbft ertheilte Prokura. | Barmen, den 8. April 1887. Königliches Amtsgericht. 1.

Berlin. Handelsregister [3055] | des Königlicheu Amtsgerichts k. zu Verlin. Zufolge Verfügung vom 14. April 1887 ist am | 15, April 1887 in unsec Gesellschaftsregister unter | Nr. 5326, wosclbst die aufgelöste Dandelsgesellshaft |

Firma : s Gebr. Lüpschütz vermerkt ftebt, eingetragen : S Der LVquidator Waldemar Lüps<üß is ge- storken.

Zufolge Verfügung vom 15. April 1887 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

Die hiesige Aktiengesells<aft in Firma:

Preußische Central Vodencredit- Actien-Gesellschaft A

(Gesellsbaftsregister Nr. 2924) hat dem Ernft Fine zu Berlin dergestalt Kollektivprokura ertheilt, daß | derselbe ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit dem Präsidenten oder einem Dircktor der Gesellschaft die |

Dies ift unter Nr. 7019 des Prokurenregisters

eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister. ift unter Nr 435, woselbst die aufgelöste Handelsgesell\haft in Firma: Gebrüder Bergemann vermerkt stebt, eingetragen: E

Die Funktionen des Kaufmanns Carl Julius Alexander Bergetnann als alleinigen Liquidators sind erloschen.

; Das Gandelsgeschäst, welches der aufgelösten Handelsgesellschaft gehört hat, ift dur< Vertrag in das Allein-Eigenthum des Kaufmanns Carl Julius Alexander Bergemann zu Berlin über- gegangen, welber daéselbe unter unveränderter Firma fortseßt. Vergleiche Nr. 17717 des Firmenregisters. Demnächst ist in Nr. 17717 die Firma: Gebrüder Bergemann mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Julius Alexander Bergemann zu Berlin eingetragen worden.

unser Firmenregister unter

In unser Firmenregister ist unter Nr. 11192, woselbst die hiesige Handlung in Firma: Wilh. Herm. Schmidt vermerkt steht, eingetragen: / L Die Firma ift durch Vertrag auf den Kaufmann Johann Gottfried Hermann Tuchnitz zu Berlin übergegangen. Vergleiche Nr. 17 (18. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 17718 die Firma: Wilh. Herm. Schmidt mit dem Siße zu Verlin und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Gottfried Hermann Tuchnitz zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 8787, woselbst die hiesige Handelsgesells<aft in Firma: 6 A «& Schultze vermerkt steht, cingetragen : Die Gesellschaft ist dur< Uebereinkunft der Be- theiligten aufgelöst. :

Der Kaufmann Julius Jaffé zu Berlin setzt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma ort. | Vergleihe Nr. 17 719 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 17 719 die Firma: Becker & Schultze mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der SERENN Julius Jaffé zu Berlin eingetragen worden.

In unser Firmenregister is unter Nr. 4464,

li'de) mit einem Durchs<nittsgehalt von je 1500

woselbst die hiefige Handlung in Firma:

C E E E Handels», Genofsensaftse, Zeichen» und Muster-Regiftern, über P

Abonne eträg Insertionsvreis für den Raum einer

vermerkt ftebt, eingetragen :

| | end, mit | 17720 die Firma: |

Außerdem ver- | mit dem Sitze zu Verlin und als deren von Kamerun | der Kaufmann Ernst Johannes Paul eingetragen worden.

mit

|

n

taals-Auzeiger.

187

atente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen ber teutshen

\he Mei. (ar. 59.)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich ers Heint in der Regel tägli. Das

ment beträgt L A 50 4 f

G. F. Engelhardt

Die Firma ist dur< Vertrag auf den Kauf- mann Ernst Johannes Paul Lange zu Berlin übergegangen. Vergleiche Nr. 17 720. :

Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr.

G. F. Engelhardt Inhaber

D d na aas: B a ' i Lange zu Berlin 1

In unser Firmenregister ist unter Nr. 16 872, wo- |

Von Segelsciffen | selbst die hiesige Handlung in Firma : j

W. Hcintz

Der Kaufmann Georg Carl Medardus Flaeschner | zu Berlin ist in das Handelsgeschäft des Kauf» | manns Richard Friedri Willy Heinz zu Berlin | als Handelsgesellschafter eingetreten und es ist | die bierdur entstandene, die Firma: |

Flacschner & Hcintz : | fübrende Handelsgesellshaft unter - Nr. 10421 | des Gesellschaftsregisters eingetragen worden. |

s | gter unter |

Demnäcsft ist in unfer Ge'ellschaftsregiste

| Nr. 10421 die ofene Handel8gesells<aft in Firma : |

Flacschner & Heingz ' dem Sitze zu Berlin und sind als deren | Gesfellschafter ‘die beiden Vorgenannten cingetragen | worden. Die Gesellschaft hat am 10. April 1887 |

begonnen,

Die Gefellsbafter der hierselbst unter der Firma: | Hilfenkamp & Co. |

| ain 20. März 1887 begründeten offenen Handel8gesell- | | aft (Geshäftslefal: Robstrafe Nr. 16

Christoph

Wilßelm 01

07 U L

Heinrich A Rudolph

Kaufmann C: und der Kaufinann Beide zu Berlin.

Dies ist unter 10 420

<9 Ina D Arhor etngetragen worden.

registers

A S f HET, LCV

Die Geselscafter der hierselbst unter der Firma : | Foerster & Lindner | 2. April 1887 begründeten offenen H

1m n oe (Geichäftälokal: Neue Grünstrake

z 1 ast

| in Erledigung gekommene

ur das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. Drutzeile 20

S E ——————

| G 4

Er es - | Erlösch

5 - ù A f M I | beute eingetragen worden.

| Frankenthal.

Av

[288

Bremen. In das Handelsregister ist eingeiragen den 13

April 1887: - Paulsen & Döring, Brenten. Die gefellshaft ist am 31. März d. I. aufg worden und tamit die Firma erlos<en. Aktiva und Passiva hat der Mitinhaber Carl Albre<t Ludolf Döring übernommen. von Schmit & Eo., Vremen. Am 31. März d. I. ist die an- Friedri Christoph Augener ertheilte Prokura erloscen. Nudolf von Shmitz, Bremen. 1555 ist die Firma erloschen. von Schmitz & Tebvelmann, Offene Handels zesellschaft, errihtet am

Han

e .

x > lion y ec Ier 4

>

N Wie

Nr 7

Am 1, Mai Breinen. 1. April

T y9 “L

enz 1 Leonbarì N. ting & Co., en. nuar d. I. find die Kaufleute Fri Debls, in Hamburg wohnhaft, ting, daselbst wohnhaft, und Nicolaus L junior, in Bremen wohnhaft, cingetreten. Die denselbe Prokuren sind gleihzeit

Grndo!E S MANLCL

n Con Bremen. An: edrich «g P

t 4 anu

- i

itig S ixirma üt unverändert gebliebe Döring, Vremen. errihtet am ie Hier

Ln A

nctellhafît ott Lt ad ci

_

wohnhaften $ ring

A r Can dot Vremen, aus der Kanzlei l8fachen, den 13, April 1887.

C. H. Thulesius,

U 5 anèTeêëi T)

L,

9)

D Llo

au. n unter

der

Bekanntmazung. Firmenregister ist bei Hb, A010 è en Firma Serrmann Marsciell hicr Breslau, den 7. April 1887.

Etn Mi, T4 Königliches Amtsgeri&t.

Auszug 5

aus dem Handelsregister. S Die dur das Ableben des Direktionsraths Hessert FuntTtion etnes îtteilver-

| tretenden Direftors der pfälzis<hen Eisenbazuen

| CActiengef.) mit dem a.

ie Gesellschafter der hierselbst unter der Firma : | S. Sthlesinger & Sohn A

am 1. April 1887 begründeten offenen Handels-

gefellshaft (Geschäftslokal: Spandauerstraße

| 63 1T) sind der Kaufmann Samuel Swlesinge | der Kaufmann Eduard S{lesinger,

M <C

ide 3 Dies ist unter Nr. 10423 des Gesell s<aftsregisters | eingetragen worden. Die hiesige Handelsgesellschaft in Firma : Wilhelm Kriebel : (Gesellschaftsregister Nr. 5756) hat dem Georg | Kriecbel zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe |

| unter Nr. 7020 des Prokurenregisters eingetragen

worden.

Firmenregister Nr. 11 369 die Firma: W. S. Adam. Firmenregister Nr. 12059 die Firma: Louis Sommerfeld. Firmenregister Nr. 15693 die Firma: R E ADOMA: Berlin, den 15. April 1887, : Königliches AmtsgeriGt 1. ‘Abtheilung 561. M0 U

[2821]

Beuthen 0.-S. In unferem Firmenregifter ist heute mit Bezug auf die uuter Nr. 897 eingetragene Firma „J. Roseuthal“‘ vermerkt worden, daß nach dem am 24. März 1887 erfolgten Tode des Kauf- manns Jacob Rosenthal die Firma auf die von den Erben desselben, nämli von der Wittwe Rofamunde Rosenthal, geb. Stern, und den minderjährigen Ge- s{wistern Paul und Martha Rofenthal, sämtlich zu Beuthen O.-S., neugebildete Handelsgesellschaft übergegangen ist. Diese unter der Firma „J. Rosenthal“ bestebende Handelsgesellschaït ist heute in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 321 einge- traaen worden. E A H

Der Sig der Gesellschaft ist Beuthen O.-S. mit einer Zweigniederlassung in Zabrze.

Die Gesellschafter sind: E L

1) die Wittwe Nosamunde Rosenthal, geb, Stern,

zu Beuthen O.-S., i N

2) der minderjährige Paul Rosenthal daselbst,

3) die minderjährige Martha Rosenthal daselbst.

Die Gesellsbaft hat am 24. März 1887 begonnen.

Die Befugniß, dieselbe zu vertreten, steht nur der Wittwe Rofamunte Rosenthal zu. n

Gleichzeitig ist beute in unserem Prokurenregister unter Nr. 249 als Prokurist der vorstehend bezeich- neten, an den Orten Beuthen O.-S. und Zabrze bestehenden, in unserem Gesellschaftsregister bei Nr. 321 E “e nte „J. Rosenthal“ einge- tragenen Handelsgefell! cha

ha Padua Moriß Rosenthal zu Beuthen

O.-S, g

eingetragen worden.

Beuthen O.-:S., den 10. April 1887.

Glckstaët. Befanntmahun

j 1 tr eingetr

| [osden.

iße zu Ludwigshafen

Rh. wurde dem Srathe Karl Beer

daselbst mit Allerhöchster Genehmigung übertragen. Frankenthal, den 14. April 1887.

ie Kgl. Landgerichts\(reiberei.

g, KOl. 2D

Dte ait N 5 Lie

É r E Ez Der: etr

N TTUiII,

59891] 6s Die unter Nr. 26/142 des biefiaen Firmenregisters l 1e 1 E agene Firma „J. D. Selke Wwe/ E S Glückstadt, decn 9. Avril 1887. / A 6 E Köntiglihes Amtsägeri(t.

A, Burchard i. fiambarg. Eintragungen [2944] in das Handel®sregifter. 1887, April 9. Vodega-Gesellschaft. Der bisherige Prokurist der Gefellshaft, Hugo Egmund Wiebeking, ist zum Mitglied des Vorstandes erwählt worden. C. Vühring «& Co. Diefe Firma hat an John Charles Bühring Prokura ertheilt. ; Vlothner & Grafe. Gustav August Bicmann ist in das unter diefer Firma geführte Geschäft eingetreten und fett dasselbe in Gemeinschaft mit den bisherigen Inhabern Anna Elise, geb. Ghrisfke, des Reinhold Oskar Julius Blothner Wittwe, und Iobann Albert Antbhony unter unveränderter

Firma fort. : April 12. e

Oscar Schirlitz. Inhaber: Oscar S.

J. Hanitz & Co. Die Gesellschaft unter diefer

Firma, deren Inhaber Jobannes Heinri Martin Haniy und Carl August Heinri Benc>e waren, ist aufgelöst. Laut gemahter Anzeige ist die Liquidation beschafft und demgemäß die Fir3ia elöscht. S

N S. Sinai « Co. Alfred Robert August Neumann ist aus dem unter E Firma e

n Geschäft ausgetreten und wird dasselbe von Mei Fiaberigen Theilhaber Gustav Julius Donat, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Firina fortgesett. :

J. C Wolf «& Oetzmaun. Ludwig Georg Heinrich Hedewig ist in das unter dicser Firma geführte Geschäft eingetreten und seßt dasselbe in Gemeinschaft mit dem bisherigen Inhaber ¿Friedrich Wilhelm Heinri<h Oetzmaun unter unveränderter Firma fort. i : :

A. Lehmann. Diese Firma hat die an Hermann Mayer ctheilte Prokura aufgehoben. / Gebrüder Ephraim. Diese Firma hat die an

Mar Ephraim ertheilte Prokura aufgehoben.

Dampfschiffahrts-Gesellschaft Auglia in Ham- burg. In der Generalversammlung der Uktio- nâre vom 30. März 1887 ijt die Liquidatiou der Gefellshaft beschlossen und Henry Christian Friedri Lorentzen zum Liquidator erwählt worden.

E. Ortiz & Co. Die Gesellschaft unter dieser

Königliches Amtsgericht.

Firma, deren Jnhaber Emilio José Dionisio