1887 / 90 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den 12. November 1887, Vormittags 11 Uhr, | 3) die Caroline E ; —— E die Post zur Ls\ 3499 ; i E E : bei dem undimeiSaeiea Gei bte Zimen À Ne | ) LEN E e Fee pad Tusgebot | L R ggenilten, widrigensan8 Post zur Lös>ung | 13422] Jin D ot E zu Nanadoef eingetragenen 125 Tblr. nebst S Sans des Aufgebots werden den Antrag- Ee, ae anzumelden und das Bu vorzulegen, über 77 M 78 4, auf die Antragstellerin als Besiter B e¿cihnung w Forderung und 2atum Hppotbekerbug, E “tenburg, den ò. April 1887. Auf den Antrag der Wittwe des Kofssathen Gott- | b. das Stammdokument vom 4 /24. August 1868 | Forst, den T April 1887 wi rigenfa s die Kraftloserklärung desselben erfolgen | Gläubigerin lautend, : des Pfandobjekts. Forderungébere<tigten. des Eintrags. der Gemeinde Ezniglies Amtsgericht, Abtheilung III. lieb König, Johanne, geb. Müller, zu Pömmelte, | nebst angebeftetem Hvvothekenbu<hsauszuge vom * Königlies Amts iht V Gleiwig, den 12. April 1887 | 4) 008 ierandrinum bier das Aufgebot eines : E ce gez Nobde. vertreten dur< den Rechtzanwalt Buhy zu Kalbe | 27./31. August 1868 und 18. September 1871 über i arcaadiaamen: „ag ß, Königl H E erdb , | Swuldbus der Sparkasse hier, alte Nr. 678, | V R gezlaubigt: Shilling, Gerichtsschreiber. a. S,, erkennt das Königliche Amtsgericht zu Barby | die für den Kaufmann Adolf Frank in Leipzig auf [3218] Bekanntmachung E eue Nr. 237 Bd. L, über 298 56 S, auf | 25 Hanns, Joscf, Bauer in, Anspru auf Unterkommen und 27. Mai 1840. Huttb S Er dur den Amtsrihter Schultky für Ret : Band I. Blatt Nr. 43 von Döllingen unter Nr. 4 | Dur Urtbeil des unterzeichneten Gerichts vom - die Alexandrinenshule hier als Gläubigerin | Brennschinken, Hs. Nr. 32. Krankenkost des Anton Hanns, Bauers- Bd.1°S E 36] Aufgebot. e Das Hypothekendokument vom 10. Januar 1837 | der dritten Abtbeilung eingetragenen, na< Band I1II. | 6. April 1887 sind folgende Hypothekenurkunden [2952] Aufgebot Di me. ; s | sohn von Brennschinken. | | j Qua A I , Direction der großen Berliner Pferde-Eisen- | über 400 Tblr. (in Worten: Vierhundert Thaler) | Artikel 112 von Plesña mitübertragenen ursprünglich | über : Es baben beantragt : g F E Inbaber diefer Urkunden werden aufgefordert, 2 ' Eder, Therese, Gütlerewiitwe Frühmahl, Bleiben und Kranken- 22, März Leopr di 7 Actien-Gefellschaft hierselbst hat das Aufgebot | Reservat-Kaufgelder, eingetragen im Grundbutße vom | 1100 Thlr. jeßt nur no< 200 Thlr. nebst a. 300 Tblr. überwiesencs Kaufgeld, eingetragen t D s tis diene voi Nied RteREns L A q M Li. dib, tvo in Leoprechting, Hs. Nr. 83. R des n E, Maurer-| 1825. Bd. I. S 40 3 1] _ ¿brend des Jahres nee e ael Aus der Dorfe Pömmelte Band 1. Blatt 27, Abtbeilung 111. 5% Zinsen, ) d Tg ar DUE Sea u au ms eng ragen as Aufgebot eines Coburger Sy escei E E 2 , meisters!ohn von Leopre<ting. | | E E, <lihaft gefundenen und bis jeßt m<t abgehbolten | Nr. 4 für die ittwe König, Anna Marie, geb. für fraftlos erflärt worden. [ 111 Nr. 1 des dem stwi einri Steine uo Tg N, E e erder T vortasseiNoms l Vormittags 11 Uhr, 97' Reitberger, Paul und Mag- 420 Fl. Elterngut, Frühmahl, Unter- 22. März | Aeg ne), Gedlida!! 9 unter denen si< au< Wertbbeträge in | Blumenthal, zu Pömmelte, aus dem Kontrakte vom Elsterwerda, den 2. April 1887 daselbft gebörigen ‘Grundftids Ucbioa What 74, E auf die Antragstellerin als Gläubicerir S, | vor dem unterzeihneten Gerichte anberaumten Auf- | dalena, Baueréeheleute in {luf und Krankenkost für Peter Fuhs,| 1825. “|Bd.17 edting por * Gelde befinden, beantragt. 17. September 1836, zahlbar in jährlihen Sum- Königliches Amtsgericht. I b. 1000 Thlr. eisernes Kapital, eingetrag die Mar L t g tr 4 ‘tau E lautend, gebotstermine ihre Rechte anzumelden und die Urkunden Schwieging, Hs. Nr. 62.| Bauersfohn von Schwieging. P ; f N es Verzeichniß der Sachen, welches den | men von zehn Thalern Courant, wird für kraftlos eit va ae E für die Kretsch - ‘be Le e iftiftua in Abthei- abei cs GAEE ie MARE E vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftloserklärung er- | 9 s 20 Fl. Darlehen des Georg Sto>-| 22. März Leoprep: „2 SSindens angiebt, liegt in der Gerichts- | erklärt. j | 73181] Gedieniieibiis Gie I Me: E des dee MiCeaaI Tie SeetAae ge es SMQuiddu<s der S illa)le des | folgen wird. M N R: Ti ¿ l S RZ | VC ing I O D, E - g > Mgi QR7 l N . E Ge ND O 4 L DLI LES GILGPL Spar- und Hülfe-Vereins bier, Nr. 7829, über | Coburg, den 4. April 1887. bauer, Dienstkne<t in Wanning. | 1825, Bd.III. S477 25 I ‘reiberei 49, Nene FNNURNE, 22, Hos, A0 B. Varby, s e ee N Die unbekannten Inhaber folgender Hypothekcn- | zu Kötten gehörigen Ritterguts Kötten, verzeichnet Gläubigerin laute ern a8 | e. L E 29 Kronbauer, Anna, Shmicds- Das freie Bleiben des Franz Kron- 2. Juni 1854, Leoprectiy, Direction, Friedrichstr. 218, zur Einsict " E "F Mer lieios Lcteitet8 iber AiwRi Qa ; | R Thanöd, Hs. bauer, Schmieds\ohn von Thanöd. [Bd.IIl. S.3132 11 2; an E E E au die gefundenen R T Abth. 111. Nr. 1 von 71 Thlr. 7 Sgr. 8E Pf, 2,100 Thlr. überwiesene Kaufgelder, „ingetragen T L Ff T L N Feaenitande (S DETDEN s s (9977 ingetragen für die i Ges<wister Duli fur die Geschwister Johann Friedri, Wilhelmine, [2957] Ç S M Brant, FEE, G U, L N Darlehen des Paul Ey- 6. Mai 1830. Neukir ¡m “Verlierer oder Eigenthümer „dieser Gegenstände (2277] Bekanntmachung. Carl, Sobann Ootilier ind SERIE U Gotthelf Gua Vâus E tbeil T I u Î g e b o t. Des ea ein Wetiding, mannsberger von Haidenhof. | |Bd.TIT. S.40Z11 reden bierdur< aufgefordert, spätestens in dem auf Durch Aus\c{lußurtheil des unterzeihneten Amts- | 2) über die Post Baranow Ae>er Nr. 104 | Nr. 2 des dem Stellmachermeister A : neu). i

a i Raa F off: E ; 2 | 5. Juni 1887, Mittags 12} Uhr 0 HR D 21 1887 nb blo L 9 Nr. 2 75 5 S ci Schäfer zu Uebig ‘hörigen ( eètmáßdigen Ibeitte Cuba Ut au'geilyrten Hypothekforderungen e Nachforschungen nah den | 31 Blöchl, Jakob und Maria,| 857,14 = 500 Fl. 4%iges Dar-'2 September| Oberdien) E Ta cisiarten Serie, Rene “Sribeeitho gerGie E tf an e: Vans die Znhaber der orms n L Marr ri N L O, Sat 4 Deb J G E B \tmäßigen Inhabe fruchtlos geblieben, und vom Tage der letzten auf diese Forderungen RS beriéleud R E teta s sd lebe S5 71 D E S g |< j —-Vverdiendorf )cr dem UuntTerzel@ e E 995 e naMtebend vezeiwneten OypothetenÞpo!ten : gen a. ur Maryanna, vereheli<hte Mysiak, | 10S HKebtaagu D Handlungen an gere<net dreißig Jahre verstrihen i ßten au] 7 g ) beziehenden <aueréehetleukteIn Fnnerod, leben und 85,71 A = 950 Fl. Zinsen-| 1845, |Bd.T S 1cs 213, Hof, Flügel B,, part., Saal 32, anberaumten Die auf ndstücke des Heildi i it 49 Thlr. 15 Sgr für Franz Nvszfiewicz | für fraftlos erflärt worden I g gered) zig Ic en find, werden auf Antrag der unten genannten Pfand 58 Nr 18 d Kostenkauti 3 Nt Nd I. S.166 3.11 tage 10, Dol, O 6 L. Ra N 1) Die auf dem Grundstücke des Heildieners Wil- mit #9 Thir. 19 Sgr., b. für Franz Nyszkiewicz ; E BRG S: 26 objeftsbesißer Diejenigen, welche auf diese For en ét ; ( g n Pfand- Hs. Nr. 18, und Kostenkaution des Nikolaus Nie- a S webotêtermine ihre Rechte anzumelden beziehungs- | x, eu Obornik Nr. 8 A Nr. 2 it 4 Tblr. 15 Sgr, c. für die 3 minorenne Liebenwerda, den 6. April 1887 C Per V gen, ¿orderungen ein Recht zu baben glauben, zu d N “x i 2 : (neu). of : R E + helm Leu Obornik Nr. $8 Abthl. I11. Nr. 2 für mil # 2blr. 19 Sgr, c. für die 5 minorennen M E S A NENCITSGE cl e WQME g ( l It 3 ( z eren Anmeldun | i S 2 | | V i 5 San! 2 Fo L A x ¿e 5 ec E é r: 2 Ea Saori innerhalb ses Monate, Zuateliens aher in dem auf i s A E us M | :l E Big ae Mea, den Rittergutsbesizer Erasmus von Dobrzpcki in Ges<wister Tee Julie, Bartholomaeus Königliches Amtsgericht. IT. amstag, 5. November 1887, Vormittags 9 Uhr | SHmöller, Franzis Ok han fins S | Hans E Bomblin aus der Schuldurkunde vom 18. Juli 1846 und Simon mit 4 Thlr. 15 Sgr ; E z < , 32 Shmöller, Franziska, Güt- a. Bleiben für Matthäus Bergmann | 2 s e ae Meishi uf Herausgabe des V0 29 SMuldu vom 12, Zul 5 | und Slmon mit 4 Thlr. 15 Sgr, F ans anberaumten Aufg en Königlichen Amtsgerichte Passau, Bureau Nr. 18/1, | [erêwittwe und deren Kin- b. Bleiben und 20 Fl Laa ded! “E B Frag E un cla I e Zeit S zufolge Verfügung vom 18. April 1848 eingetragene | über die Poft Smardze 36 Abth. I. Nr. . A n A L: Fmil Maver erc S uge otstermine mit dem Rechtsnachtheile öffentlih aufgefordert, daß im Falle der Unter- der in Salzgattern, Hs. Katharina Bergmann . ) | . |Bd.I1. S. 236 Z. 1/1. den und (ang S ottn Vortbeils ai pee Pag Darlehnsforderung von 99 Thlr. nebst 59/0 Zinsen ZON 50 Thlr. etngetragen für die Wittwe Agnes S N E “ntrag des Tandwirthes Emil Liaver zu alung der Anmeldungen die Forderungen für erloï{en erklärt und im Hypothekenbuche gelös<ht werden. Nr. 41. x L : / F Li d | (neu). zee S S beetben, ader. aus esGloffen scit dem 18. Juli 1846, Tage E Maia Quas, F Bi Ret erke nt: S i 33 Preis, Johann und Maria, 100 Fl. Darlehen der Stadtrichter| 26. Feb | 5 ; E e dos a _— 2) die auf den Grundstücken der Eigenthümer | werden mit ibren Ansprücen und Rechten auf die- | cor eam: über die im Grun! S Gütlerseheleute in Tras-| Singl's<en Erben in Sasaa eT) & E ad [Bd 7 tuderting gj ‘en 20. März 1887 Michael! Wendland und Julius Wabl Tarnowko len auêges{lossen und diese Urkunden für kraftlos E S Oen! di die Ab Su Besitzer Bezeichnung der Fo ‘fe | s- Singl'schen E : 2%. |Bd.1. S. 4723. 11 erlin, den 20. März 1887. i Nr. 12 Abth. 111. Nr. 12 bezw. Tarnowko Nr. 29 | erklärt. A L NOS Ra T7: F U Mena 8 Pfantobtefta Dederenunç orderung und | Datum Hypothekenbu ham, Hs, Nr. 29. E S:nioliddes Amt8gerich 9 9 l. 14 ably. L, Ar, 12 bezw, Zarnowlo Ar. 2 ; puri 1827 | 9 für das General-Devositori s König des Pfandobjefts. Forderungsberectigten. des Eintrags. | E 34 S<waiberger, Johann und. 3334 Fl. Vatergut des Mar Ssöl- 12, Fuli 1855 | enk Königliches Amtsgericht I. Abtbeilung 49. Abth. 111. Nr. 1 für die minderjährigen Geshwister | Kempen (Prov. Posen), den 11. April 1887. A G ear M den: Seneral-Depositorium „200 BLBYe . A A Bao E E E E O E U L Tiefenbach Ircland, und zwar: Caroline, Justine, Gottlieb, Ro- Königliches Amtsgericht. ien Land- und Stadtgerichts zu Schrimm einge- | Anna, Gütlerseheleute in denwagner, Krämersfohn von Tiefen-| Bd.1.S.2999 3153] R S i s F Daftli s tragenen 1300 Thaler Darlehn nebst 5 Prozent : ‘S. 3993. 3/Im H sine, Michael, auf Grund der obervormundschaftlih E E a E Oen ne 9 Prozen Zinsen und den Koîten der Einziehung wird für

;

G s E 52 Ti À Ga L e De ‘ats 2 BUD R O r Sd: i 1 Gin G G f, 4 p pr f wi f 4 p

i tr Arta de e

De A

Tiefenbah, Hs. Nr. 20. | bach. | ( i “923 Ezniglie Amtsgericht hier hat am 12. April 9 39 Ebner, Josef und Barbara, 100 Fl. 5"/iges Darlehen der An-. 23. Oktober | ral 187 folgendes Aufgebot erlassen: bestätigten Erbrezesse vom 3. Februar _1831 cinge- | 19182] Im Namen des Königs! Gütlersebelcute in Kothin- tonia Köstler, Schreinerstochter von! 1833 Bd.1. S 58 N “Bebufs Todeserklärung des zuleßt in Seligstadt : E 9. Juni 1832 Auf den Antrag Posen, den 7. April 1887 O Englburg. N "mit $ (al D. 21, 7 ewesenen Handarbeiters Friedri August | tragene Vatererbtheiléforterung von 38 Thlr. 21 Sgr. a. des Wirths Martin Janicki zu Bukownica, Eni lies AmtsgeriGt. Abtheilung 1Y 36 Vauer, Georg und Katha- 100 Fl. Kaution des Anton Lippl, 28, April | Tittlin E von dessen Leben seit dem 5. Februar 1867 weder | 2 Pf. und bezw. Muttererbtheilsforderung von | b. des Schänkers Hirs<h Grabowéfki u Grabow, E S rina, Gütlerseheleute in verschollenen Bauers\ohn von Böhms-| 1854 |Bd.1.S 5999 5 15 ibn no<h dur< cinen Anderen Nachrict ver- | 16 Thlr. 72 Sgr. nebst 52/0 Zinfen seit erreihter | c. des Wirths Andreas Smiatacz zu Bobrowniki, - _ Noitham, Hs. Nr. 104. O | Ry A ¿anden fein soll, wird auf den Antrag der Ange- | Großjährigkeit, : : vertreten dur< den Rechtéanwalt Szurminski zu l Vorsmetister, Josef u. Maria, 10 Fl, Elterngut des Johann Dorf-| 19, Oktober | Tittling rizen desselben, nämli der Frau Christiane Ca- 3) die auf dem der Wittwe Pauline Krenz | Schildberg, erkennt das Königliche Amtsgericht zu _| _Aiha | Bâäkerseheleute in Titt-| meister. 1838 Bd. 1IL S 20 E line Fräde geb. Bartsch, in Groit\<, als Ehefrau, | in Eichquast gehörigen Grundstüke Eichquast | Schildberg dur den Gerichtäaïesor NRobowsfi in 3 Seit, Franz Xaver und Fran- a. 31 Fl. 24 Kr. = 53,83 4 Laude- 30. September! Aida E Hs. N36 M - | E s D. V. O O O E Enz- | Nr. 1 Abth. 111. Nr. 2 für Emilie Erdmann auf | der Sitzung am 4. Avril er. zisfa, Hüuslersebeleute in| mienrükstände der vormal, Gutsherr-| 71848. [Bd 11 S. 406 3. 1/1, | Pllüger, Josef und Therese, 409 Fl, Erbtheil des Philipp und'3. Mai 1836. Dorfbad nan, geb. Frôöde, in Gafern, als Tochter, das Auf- | Grund des Erbvergleids vom 22. September für Recht: Aicha, Hs. Nr. 20. daft Aicha v./W, | R S E Bauerseheleute in Dorf-! Benedikt Aumüller, Maierssöhne von, “Bd.1.S 290 : 9 totérerfahren eröffnet und als Aufgebotstermin 1851 eingetragene Muttererbtheilsforderung von | Die Hypothekenurkunden: „b, 6 Fl. 2 Kr, = 10,34 A Tar-| bach, Hs. Nr. 3. Kemating, Stefan Aumüller, Wolfen- B D A Er10. November 1887 Vormittags 10 Uhr, | 208 Thlr. 23 Sgr. 2 Pfg. und ferner die für dic-| A. über 299 Thlr. 12 Sgr. 1 Pfg. Kassendefekte E e vormal, Patrimonial-| Ms Q, der 3 Au- E : " | selbe ebendaselbst Abth, 11]. unter Vir, 3 auf Grund R aus dem bestätigten Beshluß des N ,_{gerihts Aicha v./W. | muller \<en Kinder von Aspertsham. (6s ergeht daher Aufforderung an den ge 5 Tes 29. Juni Königlichen Landrathsamts zu Kempen vom 4 Kölbl, Johann und Maria 300 Fl. 4 0/0 iges Einstandskapital| 13 März clidha und der Kinder des Josef Aumüller, Ae By áit Biesèniden, a des Erbrezesscs vom 13, Juli

A 3 hal < 1861 eingetragene | 90. August 1860 «Unna, Vauerseheleute în| des Fo C - 1 î : | A Maters i Pe f S L C E R : è tb S r c e p C HS Ee => i theilunc N S ot 8 Ne gge eure in/ des Zohann Hummel aus Mündling,| 1854. |Bd.17. S. 197 3.1/1. | 56) M3 Maiers in Kemating. xen Vermögen Ansprüche zu machen haben, in | Vatererbtheilsforderung von 185 Thlr. 5 Sgr. 3 Pfg., | 19. September 1860 n Abtbeilung 11. Nr. 1 des Edt Nr. 98 Ger J ) , Þ8. Nr. 98, er Vonauwörth, früher Soldat des (neu) /

9399| Wimmer, Aloisi Hast- 30 F 0 97 F L i | S 4 z : | E A Dal j : E Sgr. | : ( E : e 8. Infant. Regts. Se>endorf | | j E o 160 N Elterngut, 37 &l. Ausferti-! 10, Jänner Höhenfstadt diesem Aufgebotêtermine an hiesiger Gerichtsstelle | sowie endlich die ebcndaselbst unter Nr. 3 für Emil | dem Wirth Martin Janicki zu Bukownica gebörigen | 6) Stadler, Unn un A a . vLegts, Dec endorf. : | : ftadt as N 6 0e gung ne 1 weiteren Stipulationen des 1829. Bd. I. S. 155 9.1/1 veriönlih oder dur< gehörig legitimirte Bertreter zu | Eduard Erdmann auf Grund des Erbrezes\ses vom | Grundstücks Bukownica Nr. 88 gebildet s dem | t ird el lina " Giifiegebelaute in und O l nertomttien des Anton 5, Mai 1841. Fürstenstein 10 Se n “Ma. q l Sobann Wimmer von Höhenstadt. M weinen und ihre Anfprüche und Rechte spätestens | 25. Juni : Hvpothekenauszuge vom 15. Dezember 1860 Amtsgerichts zwe>s L E vr ( 86 [ D all 4 „N X E f : Sils z1Q Q , E : : ¿ G7 c L 2 S Q of ano T0 ot l af p 7 E Rer ce E E S Zv Anrdon Flivltenfiein, S8 Ne 8 | A tax Nes<, Bä>kers\öhne von) Bd. 1. S. 16 Z. 1/1. U E 310 Fl. Kaution zur Sicherung des 18, Mai 1832. Neukirchen a./J im Termine hier anzumelden, widrigenfalls der ge- | 73 Jug 1961 eingetragene Vatererbtheilsforde- | vorgenannten Beschlusse, erklärt worden. S Fürste u , Hs. Nr. 8. r L | | (neu) Baucréwittwe in Höch, S B an einer glei< großen öster-' Bb. I. S 136 23/1 zamnte Verschollene für tedt erklärt und dessen Ver- A 185 Thlr. 5 Sar. 3 Pf B. über 255 Thlr. 22 Sgr. 3 Pf. väterli L Stallupönen, den 25. März 1887. 4 T C » 2 dj 0) Sre l | if 4 ¡ 7 VS, D, (. ) E v dE al Se S) taatt | ? F h pt GSNEEE E C t: c] s 2 1] 2E V G E L G ¿ 7 —- . 4 t , tr h E E N MA Y 2 T L Ant 4-2 M y Tao tb S “E rae I IE November Fürstenstein R t Gast. Obligation der | négen feinen Grben verabfolgt werden wird.“ 4) die auf dem, dem Eigenthümer Emil Schmidt | gelder eingetragen aus dem Erbrezesse vom 26. Av Königliches Amtsgericht. der Therese Kurz, Maud ven 1892, |Bd.1. S. 16 3. 3/11. | Sl, Galata „tarta Sfeininger von | Gerichtssreiberei des Königlichen Amtsgerichts | ¡n Podlesie gebörigen Grundstü>e Podlesie Nr. 18 | 1856 für den Tagelöhner Michael Swiderski abge- | Bek oie G G B | (neu), 41| Kirshner, Joh N S S | Meißen, am 15. April 1887, Abth, T1 Ne 4 für den Gottlieb Seidler auf | treten an den Kaufmann Salomon Marcus zu | [2183] ekanntmachung. 7| Koblhofer, Xaver unt dessen " as YA Unk: Lu Sard / i in Pun ffcit n, Ho Nr. 7. li de FrearpeLiMerUnters<luf 4wöchent- 9. Oktober | Vornbach Pörfchel Grund der Schuldverschreibung vom 14. April 1851 | Grabcw in Abtheilung 111, Nr 1 des dem Scänfker | _ Auf den Antrag des Kaufmanns Herrmann Silber- x , L L Us [rere Un erlommen der FFran-|} 7, Ofktobe ins um|tcllen, O8. Vir, (, lle Kran enpfle e, Kost u Sn ; fu G E 2 ) L 1Dverldre Ç +. «44 _ S Ee C E T A T E stein zu Posen bat das unterzeihnete Geriht am Loge Thekla, Häusler ziska Koblhofer, Häuslerötochter von 1837. [Bd E an | des Jofef Ortner E O E E eingetragene Kaufgelderforderung von 200 Thlr. nebst A N “4 B o E, E i E E in Furstensfetn, | Fürstenstein | E E Punif E [3405] o 5 9% Zinsen seit dem 1. Januar 1846 r. gebildek aus dem Oypothekenauëzuge vom | 2 A A E E \ j; ir\ten)tein. | . i: unistetten. \ 3405] J 4/09 tine l e N T A t E Z ; L a S-A Q f 8 erfld vird 8 etasGpbvotbekens 0 Stadler, Georg, Maria und 90 isl, Zehrpfennig und | 13 März j Passau, 12 Avril 1887. l 1 Ausgeboî. 5) die auf dem, dem Muühlenbesiter Eduard 2 JZUNnT 1897, dem porgenanten Crbrezesse Und der O L S E R Alois, Müller In Kolle-| 400 Fl. Kapitalsan)s<lag für Natu-| 1896 [Bd S 943 1 Kal. baver. Amtsgericht Passau Die na Amerika ausgewanderte Sopbie Köhler, Schwanke zu Jarats<-Mühle gehörigen Grundstücke Cession vom 26. Februar 1879, Y : von 109 Thlr. 26 Sar 6 Pf welche E runs, A D | [Vauélrag des Vitus Sigl, Austrägler| E (neu). E E gez. Ederer, E Tedter des Johann Heinrich Köhler (gen. Forstwirth) | Farats<-Müble Abth. 111. Nr. 4 für den Samuel t e A Erbre eff i T0 E “1826 buche des Grundstücks Alt-Demanczewo Nr. 33 in in Kolleberg j | ; Kal, Amtsricte ron Langsdorf reîp. deren Erben werd fgefor Gustav Schwanke auf Grund des Vergleibs vom | Tragen aus dem Groreze}!e vom 20, November 1856 r F S Y s P j D! | | al, Amtsr : ron Langsdorf! reîp. deren Erben werden aufgefordert v Schwanke D E Ss ; E S IUN G LUES M hr Ne 9 n0 e E 9 d: M E E a 299 Fl. 20 Ker. gleichtheiliges| 12, Februar Grubweg B Zur N irétestens in dem vor unterzeichnetem Gerit am | 10. Januar 1833 eingetragene E L A M U vat L L Rofea Meier Nr E S Lts E Tele, WQuUllerseheleute (Lliterngut und E 297 N 7 / Passau, 12. April 1887 s S 20, Juni 1887 orm. 8 Uhr, stehe on 283 Thlr. 2 Sar bit 5 °/ infen seit | Thellung Ï C V. 26 der delt 00 E e R N s t L : L C ¿ : | Nh E 4, OO l, ; f nden { rung von 255 Qhlr. 2 Sgr. ne /0 e S, E s BAE S a a s S I in Grubweg, Hs. Nr. 51.| þ. das freie Unterko R L S1 Serichtésreiberci des &al | 4 s tes uon N M n O A Neujahr 1833, welche jedo in Höhe von 70 Thlr. | Andreas Smiatacz gehörigen Grundstücke Bobrowniki | Verzinsung erst dann eintreten soll, wenn der Besißer das ] nterfommen und Aus-/ (neu) Gerichts[hreiberei des Kgl, bayer. Amtsgerichts Passau zen das von Iohann Heinrich Köhler errichtete | Neujahr 1533, welche jedo<h in Höhe / Antbeil 1. Nr. 15 d Kolebki Nr. 3 gebi g | ni<ht mehr für den Unterhalt der Gläubigerin sorgt wart im Alter oder Krankheitsfalle| E (L. 8.) Lohr, Kgl. Sekretär. E Testament anzufechten, als sonst Anerkennung des- | nebst Zinsen dur< die Ueberweisungsurkunde vom | Antheil I. Nr. E S E E Over L eingetragen steht, und welche auch auf das Grund- des Paul und JIofef Porleitner, Bauers-| : fléen unterstellt wird, und in dewselben Termin | 29. April 1837 auf den Friedri Lauchstaedt und in | dem Hypotbekenauszuge vom 9, Juni 1857 und dem râd as V O bagen M Tol Sa felbauen Geo _ lbhne von Grubweg. l j | i S idre Vermögens-Rechte geltend zu machen, als sonst | Höhe des Restbetrages von 213 Thlr. 3 Sgr. nebst vorgenannten Erbrezesse Posen, den 7. April 1887 | | | n Greven 0e Quiler a, 16 Fl. Elterngutörest der Mag-|6, März 1826 Grubw 7453 opbie Köhler für todt erklärt und ihr Erbtheil | Zinsen dur Cession vom 1, Juni 1840 auf den , werden für kraftlos erklärt. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V n G rubweq Hs. Nr. 50 dalena 25 tor (F. 4 "pa L 2 Ga ö S] ru weg [57453] Auf ebot 1 ¿r - S G E A , R d fd 4.L > Ç R : - 1b Die Kosten des Aufgebotsverfahrens werden den J ontg t 4:) “Um £ger E el ung . g, © | Ge E Söldnerêtochter von! Bd. I. S. 140 3. 1/1 Die Ziegelarbeiter Fri M ‘und Hei ich X für fraftlos erklärt werden t Toihler Berónia Kobler liberlassen werden | Kausmann Samuel Nathan Badt in Grä Were Antragstellern auferlegt E S S$rubweq, E S Vlegearbetler Friedrih und Heinri Jasper | Es E ; B E ird, gegangen ist, A : C M T . 1 neu), Loßbruc) sowie bt Nt i Up Es ergeht daher an die F e vorgedadter V, GANYE L i 2 Z ; 1 or 5 b. 30 Fl. Elterngut der Maria! (ne zu Loßbruch sowie die unverebelichte Friederike Jasver | Wesel diz Auford Pllher I Lich, am 13. April 1887 mit ihren Ansprüchen auf die betreffenden Posten Robowsfki. [3185] Anna Sanzer Söldnerstoc;t | daf. haben das Aufgebot na<stebender Obli tionen der | eel die Aufforderung, spätestens in dem au! E a de t 4 Q; tége<lof E ———— ey. « J , Ä T 4 | 1 y s UL « 14 ) ( A310 5 1 DA S s L T H ç nte 5 eN. ps fiat R L E Landeêfparkasse zu Detmold, welche, wie vir N September 1887, Vormittags 115 Uhr, SO 8H. Hess. ee Bs, "e den 31. März; 1887 [3173] In Sachen, betreffend das Aufgebot von Hypo- / n, wg Gr Mein- | an Geridtéstelle, am Schweidnißer Stadtgraben R I " Sn N tas ¿nt Durch Urtbeil des Herzogl. S. Amtsgerichts 11. Thal | thekenposten und Hypothekenurkunden, erkennt das | E Königliches Amtsgericht. S , E O E N ¿nialide Amtsaeri®t Uu Stri durd de E vom 6. April 1887 sind folgende Urkunden resp. | Königlihe Amtsgericht zu Striegau dur< den : _| Gerits-Assessor Schiller in der öffentlihen Sitzung vom 5. April 1887 für Recht :

En g Cr of SYY F > c H : f C nr | pi 1 Schroeder, Jofef und Mag-! a. 50 Fl. großmütterliches Geschenk| 31. März | Aicha “Posew :cn dalena, Bauerseheleute in und 1846 Bd. I. S. 269 2. 1/1 Nußbaum, Hs. Nr. 75. | D 71 Fl. Kindsalimentation des Josef | Sa O Neumaier außereheli< der Maria Anna E : (Sottfried. | 2 Bolibergen, Au Lar-| 11 Fl. 58 Kr. 2 Pf. = 20 M 521 4/30 September! Aicha vara, Oultlerseheleute in! Tarrückstände des vormal. Patrimonial- 18 >. 388 l 3 a1 / nonial- 18488 | 388 3. Aicha, Hs. Nr. 1. gerihts Aicha v./W. a i - E R

[3176] Bekanntmachung.

Nachstehende Hvvothcfken-Urkunde : über 85 Thaler gleih 255 AM

verzinélihe Erbgelderforderung,

° idi

Grubweg 11} Moosbauer, Karolina, Au- 50 Fl Fauttonsfani | lih gema<t worden, bet N | ooauer, E O ns 6 e ; | i) gena worden, bei dem Bra s K 5 9/9 23 S wesensbesitzerin in Ober-| Bunt C A A Mai N Y , D Nr. 34 in LobruG U O D 44 E Nr. 47 des 11. Sto>es anberaum- 3178] F Ag M Por d Ira, andegab-| |[Bd.1. S. 160 2 1/ N O 6 P O n Aufgebots ine ihre Rechte bei | inte LOZIO T 8 u e M Nr. 11. ¡ wesend), F | O N S Nr. 8210 vom 4. November 1885 über 126 4, | inte Ca E 0 O A Autrag des Elgéntbiliness Sobaun Aida as L : Hyvothekeninstrumente, als: S 4 Ca ara O E Pa, ean gter[Gluf bei Hause) 15. Februar | Grubwe; Ne D410 A R e I Loßbruh, | Wesel vorzulegen , widrigenfalls die Kraftloser?li, M Kianke werden alle Diejenigen, welche nähere oder R Bekanntmachung. en! Eee A O O 1, Die folgenden Hypothekenurkunden : e C IHELETSENTIEUTC, Und Awöchentlihe Krankenkost des X Ir IMA T 915 Lee om 9. Vezember 1885 über 230 2A He EG E S A ESARE ¡1RARSOAE glci Unr: 5 is Mf i L 5 S ax; | Schent zu DetUltgensteln wegen 0900 Thir. Burg!cha E : E 5 S anl Siglberg, Hs. Ne. 86.| haun Schramm, Güllersjobn M l O O 3. 1/1. auégestellt für Fricdrih Jaëper daî E A airessenden Wechsels Oden wied, ' fal e e L E fe E l E N othekenbrief, bes des verstorbenen Pfeifenlacirers Georg Schenk zu | 5; des E L E i F X | l i: T j f | L 3 tr n É N 10D 5 U j S8 D 4 d 0 e O : ) 2 S Ss 0 ec V3 ? ET DY C C, 2 o (7 - N S e Aeu c 7 17 I tot T ç c : F, s P 0 0 13/ Wandl, Eduard u. Julianna, Freies Unterkommen des Johann/ 15. März | (6 A 9) Nr. 9411 vom 9. Dezember 1855 über 30 4 | e A n E i nen Eigenthümerfrau Sus A 5% Ar ch eh S e He R s R A 36 Xa, | Nuhla wegen eines dem Sohn desselben, Adolf | 1875 über diejenigen 303 Thaler 5 „Sgr, welche Hâuslersebeleute in Grub-/ Koller Häuslerssohn von Grubw i ; A ausgestellt zu Gunsten dcs Heinri Fasvor df Königliches Amtsgericht. ne gentoumersrau Susanna Zuhaß, ged. | stehend aus der Erkenntniß-Ausfertigung vom 26, Ja Schenk das. geliehenen Kapitals, lbaftend laut Ein- | von den auf dem Grundstücke Blatt Nr. 27 Pfaffen- | L on Stubweg. } l M einri Jasper daf, | E zanusz, zu haben vermeinen, aufgefordert, ihre An- | nuar 1870, zwei Wechseln über je 49 Thlr. 29 Sgr. trags vom 5. April 1<73 auf dem im Grundbuche | dorf Abtheilung 111. Nr, 28 für den Wirthschafter crude patestens im Aufgebotstermin vom 12. November 1568, und dem Hypothekenbuhs- von Ra Bo D. B[. 781 und Bd. F. B[. 1246 | Iosef Paul dafelbst eingetragenen, zu 6 9/0 verzins-

} - Wi C r Haro 0TOe

D A S5 N (ZZ Ar Aga >20 R 14/ P L et, 08, a | 1853, VDo.II. R 3. 1/1. | beantragt. Die Inhaber der Urkunden werden auf- E | FoUse Gcmeinde Grub- 15 Fl, Elterngut | | ou), gefordert, spätestens in dem auf S | ! i pot R E {9 Gl. Sllerngut, Untershluf und! 12. Februar S rcIens In dem aus [3177] c deu 7. J 7 V i 8 L 7118 9 ir: 187 F é ; d d ; d U E N weg, Hs. Nr. 68. Naturalansprühe des Josef Gallinger| 1895 s e Dieustag, den 6. September 1887, | E j Aufgebot. bei dem E. vek A S und 1247 eingetragenen Grundbesiß, ; aen E s Pal il 155 A 16| Köppeltnüller, Michael und! bon R E | . a 98 3.1/1. A A unte n E | E ee des e ener 1882 ¡u Be falls die Ausstellung der Erbbescheinigung Hinter der tüds Ciovie Druszyn Blatt 22 Abtheilung TIII. U Sale e Wo venn i S A Y : e C, 0 &l. Elterngut, statt dessen die! L O imterzeineten Gerichte, Zimmer Nr, 7, | marsch verstorbenen Landwirths Wilt Ulms, Mentje Sisanno. Bi B26 7, ; / : E Rin Í «f: ¿m | Herzogl. Justizamts Thal vom 9. Dezember 187: l «Ug al DTEBUAl ( D E, Maria, Häuslerêeheleute Versorg ü N S H“ Vacklberg anberaumten Aufgebotstermine e U L t e nna Juchaß erfolaen wird. Nr. 6a. für den Wirth Johann Chrzanowski in ar S eg Mi j b, das Hypothekeninstrument vom 24. April 1824 ; e | Persorgung sur todt und lebendig des ; Bd U S 682 umen Aufgebotstermine ihre Nehte anzy- | Zanssen, geb. Arends, zu Lintel hat den Verlust des Flato "98 März 1887 Dio anes T oIforde- | wegen 1035 Æ 8 H Forderung des Bierbrauerei- | „v. das D) Hf a E in Eggendobl, Hs. Nr. 12.| Johann ai eied, blödsinnigen O iliMlertl Bd, e A D1/7. E die Urkunden vorzulegen, widrigenfalis | auf num ihres genannten weil. Ehemannes au m ee Lait N R befißers Gustav Schenk zu Aen, an den d M M O O A i U fohnes von Eggendobl. | ote Kraslloserllarung der Urkunden erfolgen wird | gestellten, zur Zei i Verlustes über S A n M T N E e Müller Ludwig Wiebreht in Ruhla, haftend auf | dorf + A E S P 16 Bauer, Josef und Therese, Auspruch e wöchentliche Kranken-| | Lemgo, den 11. Februar 1887, BOUE N: | $593 Æ 44 Es i e M A E die ebendafelbst Abtheilung 111. Nr. 6b. für denselben | Ley im Cha N Band E, Bl, 1131 | demselben Tage für die Schulen-Fundationskafsc des Schneiderseheleute inPlan-!| kost und Untershluf des Philipp Maier 18: N Haklberg ourstliches Amtsgericht. Abtheilung 11 | Genossenscaftsbank cingetra ene Genossenschaft, O Im Namen des Königs! Gläubiger eingetragene Protestation wegen etnes eingetragenen Grundbesitz, zu Jaerischau verstorbenen Probstes und Erzpriesters tage, Hs. Nr. 93. Häuslersfo N ; E 1 ° Bd. 11I. S. 78 3. 1/1. E g din s | Titt 7 Ta g a Bp: E Verkündet am 9. April 1887, Kostenpauschquantums von 15 T hlr., wird für kraftlos A R Ca F Bat A 9 An Franz Walter eingetragene, ‘zu 5 9/0 verzinëliche Dar- E E M E om von Dlantage | (neu) Drandes, | Tâtt, A. Nr. 1813, enthaltend die Einschreibungen > L erflárt “und ebenso der Hypothekenschein vom 3. Februar Bn e L (| Holt, Josef, Meßger in| 28 F[. Darlehen des Georg Abel, | Hal ho, E | über verschiedene in der Zeit vom 20. Mai 1878 Ae Stylo, Gerichtsschreiber. : x 06 1864 wegen 1624 Thlr. mütterli<he Erbgelderforde- | lehn von 150 Thalern, ) ! Oaklberg | bis ; ; e Tao S As A «u! den Antrag des Wirths Wilhelm Hartert zu Strasburg, den 31. März 1887. Q G G l S c. das Hypothekeninstrument vom 10.,, 11,, 12. bi 6, D 389 ; ; j g ) : 8 8 Otto C D Nubl p | | 218 zum 6, März 1882 erfolgte Eintragungen von Deut Koschmi l A WArtert zu Königliches Amtsgericht rung des Stnd. med. Otto Gustav Dreiß in Ruhla, Mär: 1863 über das n Ged Sa | Zeuti® Koschmin Hauland, Besißers des Grundstücks es gert. haftend auf dem im Grundbuche von Ruhla Bd, B. árz 1862 über das auf dem Grundstü>ke Bla

Eggendobl, Hs. Nr. 4 Wirth von Il , Hs. Nr. 4, | Wirth von Ih, Bd.111 S.143 3.211 i ¡Pd.L G.1433.21T. | [51183] ° Einlagen, Ab- und Zugänge ¡bhaft ge und ¿ \<mi i 4 S1 Aufgebot. F 2 E Zugängen, glaubhaft gemacht un Leutih Koshmin Hauland 46, erkennt das König- S Bl. 250 eingetragenen Grundbesiß, a P ite, 100 A ben S O Its ( 4 ¿A OOL n L - -

18 Sehopf, Sebastian u. Maria, 100F Fantt | | E, e E N

E ian u, 21 1| Fl. Elterngut, Ausfertigung und| 30. Jänner É nd in ihrer Eige 8A derin

R S e G gut, 2 l | 90, FSânner Hacklber Sts E R Ds , s | - rer Eigenschaft als Vormündert lide A : 2 : E e

Bg pmacherseheleute in! Unterkommen des Xaver Maier, Sa>-|1830 76. De- Bd nt S 90g A Die nachstehend bezeihneten Wechsel : | über ihre minorennen Kinder das Aufgebot desselben rifter meSgericht zu Krotoschin durch den Amts- [2970] Jm Namen des Königs! für kraftlos erflärt worden. E A E, O

V |utt. trägersfohn von Ilzstadt. zember 1844/(neu). Trandsferirt ) der von A. D. Weinberg an eigene Ordre auf | beantragt. M O ene P Verkündet am 7. April 1887 Durch daëselbe Urtheil ist der aus Ruhla gebürtige | Karl Thiel zu Kohlhöhe eingetragene, zu 5 °/o ver-

E O euschestr Demgemäß werden die etwaigen unbekannten În- Das Hypothek inst aut ab die Post Abthei Dreishoff, Gerichtsschreiber und nah Amerika ausgewanderte Beithold Baae | zinéliche Darlehn von 100 O, Oktober

Vas O Vet 3 - & 2 S y E L V 7 2 nom Sogfolh  s Wh C »ypotheteninstrument über die Pos )el Auf Antrag des Kolon Friedri<h Wilhelm Msöhle | für todt erklärt und das Vermögen desfelben dem d, das Hypothekcninstrument vom

c Fort S Ste - Transferirt | F. Kirs<, Uhrmacher in Breslau, Reuschestraße, ge- | 2 | i R 1867 Drechsler Carl Baacke zu Ruhla und den Kindern des 9, Januar

18. Oktober vom H. B. für I6- Jene, V m N €- D. V. für Jlz- | zogene, von dem Bezogenen acceptirte, am 209. April haber des oben bezeihneten Quittungsbuchs aufgefor lung T1]. Nr. 4 ver 375 4 nebst 8% Zins c 6M . e ( p ) D 2 : | tin lad E E Ie O L R verstorbenen Edmund Baacke daselbst überlassen | über das auf dem Grundstück Blatt Nr. 52 Jae E 0 L ade a!cib C L F U Cr. 02 Jaes

O S t Ob R VätonedRg f (7 T S 5 9 Talg gewesene Wechsel über 11620 « dert, svätestens in dem . 219 M | 3. 1/1. u. S. Berlin, den 6. Februar 18836 e E Mi Er Qui S eingetragen auf Deuts Koshmin Hauland : E

19; Morocutti, May} The-| vi : _ i H Z. 6. O “S Rot E », welcher mtf den Giros | ittwoch, den 2. November d. wr wird tr R En | , Filbry zu Lübbecke, erkennt das Königliche Amts- , [ 6 d O N R 45 Sufa NM a N Hs. Nr 106 in! 11. April | dis s (A Weinberg an die Ordre von SUN | an bia Ge En 10 Uhr, f c kraftlos erklärt. S gericht zu Lübbecke dur< den Amtsrichter Schulte Ven A E Be elde E i A A A a O E Gala, Cd s jeorg obelhammer, 1831. Bb. 111. S. 153 3.171. E os a. H Rae eritêstelle anstehenden Termine ihre 13430] für Re<ht: ; ie Erben des Gerufenen abcr, welde si zu | Fundationékasse 1 O0 ischau zufolge E s

20 Sköger, Aloisia, Schub-| L L 74 E von 7 ties, | | (neu). Wedta egi “9. Vkenner au die Ordre von | © ih le anzumelden und das Quittungsbuh vorzulegen, l Vekanntmachung. au Die Hypothekenurkunde, welhe über die Band 8 dem Aufgebotstermine nit gemeldet haben, sind mit | vom 9. e 4 eingetragene, zu 5 %/) verzin macherswittwe in Eggen-| Waldek Wirths L arlehen des Anton/a, 26. Jänner'a. Halklberg von Georg Saue S Ee für kraftlos erflärt wird. bi p a3 Ae O Laa E Au Dielen- Seite 353 Abth. 111. Nt. 3 auf Grund der geriht- ihren Grbansprüchen I N A liche N A eil L, vobr (Milte) O sfohn von Passau, | 1844, Bd.lII. S. 295 3.1/1. & Plaut 9 Dauer an die Ordre von Mauer | orden, den 9. April 1887. A D ist die Hppothekenurkunde vom 10. lihen Schuld- und Pfandverschreibung vom 3. Juli | Die Kosten des Aufgebotsverfahrens sind von den werden für kraftlos erklär ; L l L, y E : | (neu) E | Königliches Amtsgericht. Mt _beziehungéweise 30. Oktober 1859 am 28. | 1859 für den Bäer Lübking zu Lübbecke einge- | Antragstellern zu tragen. TI. die eingetragenen Gläubiger und deren Rechts- ce 40 He, Zehbrpfennig des| b, 12, März b. Ha>klberg 2) der vou Aloys Seppel ; . Klinkenborg. Medeh, D E E 7 tragene fapitalifirte Waarens<uld von 30 Thaler | Thal, den 9. April 1887. l Ae E n a e 4 Went E dger, Austrägler von Hadl-| 1853. ¡Bd.111. S.295 Z.2/1]. | Frau Hausbesite Po 7 _an eigene Ordre auf ebach, den 31. März 1887. Courant nebst Zinsen und Kosten gebildet ist, wird E P. Kuhl, : a. des auf em Grun ücke Blatt Nr. 142 else | berg. | | /U. 1 anvoeliger Karoline Seppelt, geb. Jäschke [3171] Königliches Amtsgericht. für kraftlos erklärt Gerichts\hreiber Herzogl. S. Amtsgerichts. 11. 1868 Ie V Sea: L der ee van 2. gui D ; sf E 6 If 8 i 899 für den Freigutsbesiter Wilhelm August Pet- Aufgebot. Die Kosten des Aufgebotsverfahrens werden dem [3180] Bekanntmachung. \helt in Semmelwitz, Kreises Jauer, eingetragenen,

| neu). in Bres Barvestraßs 9: | ( ) in < reêlau, Garvestraße 20; gezogene, von der Bes ntragsteller auferlegt. - . : S AGORGS I r S In der Schulz'schen Aufgebotssache, F. 6. 86 | zu 5 9% verzintlihen Darlehns von 400 Thalern,

21/ Schlögl, Johann u. Korona,| Beherbe ; SitlerSofoln n U, Rorona, Beherbergung und freies Unterkom-| 15. Feb | R Gütlerseheleute in Hadkl-| men des Geora, Josef - s a Meoruar | Ha>klberg zogenen mit Genebmi ; Z | C 1 <0 ‘u : 4 4 e N Z h C enem un( 1 B emc é a 42 » i & E ï D 4 ú e 9, Jofef und Xaver Bräu, 1834, |\Bd.111. S. 336 Z.1/1. | drei Monate a dato fállige Wege U acceptirte, Auf Antrag des Schäfers Martin Mön U. (2425) Bekanntmachung. bat das Königliche Amtsgericht zu Forst i. L. am b. des auf dem Grundstücke Blatt Nr. 23 Kohl- 31, März 1887 für Recht erkannt : höhe Abtheilung 111. Nr. 6 aus der Urkunde vom

berg, Hs. Nr. 34, | Häuslersfinder v a>lb »

22| Buchbauer , Michae Fl. D A En P: 4 H (neu). de dato Bresé[c I E „Über 900 M, | Conrads Sohn zu Blankenhei ird d ekannteit Di é: A : Therese Sue E E Michael Wim-[7. Juni as N Mh Nückseite i Blanko-Biea pes gee eler auf Erben der erften efrau kes Nils ersch auf elei Tes A Fobann Gerhart Sind 9967

93| Zitelsb: Ds. Nr. 19 : : l | [E V F s Y 3. 1/T. | ein dur strichenes Inkasso - Giro von Moriß Heil: A oeige aen aus folgendem auf dem Grund geblich Band 49 Blatt 53 Abth. 111. Nr. 2 en Bekanntmachung. 1) die Hypothekenurkunde über 15 000 Darlehn, | 10. Januar 1867 für den Drechslermeister Karl

4 Mee Therese, Häus-| Anspruch auf Unterkommen, Kranken-) 14. April | Hals e au die Dbrdre von Paul Fleishmann, den Aus- | B 386 rot feige xatastral«Gemeinde Heiden eingetragenen Poft, Durch Auéschlußurtheil des unterzeihneten Amts- | eingetragen füre den Federhändler Christian Schulz | Springer zu Striegau eingetragenen, zufolge Urkunde

Nr. 42 In PDals, Hs. kost und Auswart des Johann Wölfel, 1826. |Bd, 11. S. 84 - 1 age: Bermerk vom 12. Mai 1878 und den Exeku- E Rth. Rottland am Jung „elreffend ein auf Grund des Einkindschaftsvertrages | gerihts vom 2. April 1887 sind folgende Doku- | und dessen Ehefrau Beate Schulz, geb. Wenzel, zu | vom 23. November 1869 auf den pensionirten Gen-

U Dat, m, [Vürgerssohn von Hals. | aahá Gen 3.1/1. tions-Vermerk vom 18. August 1878 getragen hat i an fom 24. November 1828 für die Catharina Marga- | mente: Sommerfeld, auf dem dem Werkführer August | darm Joseph Grimm daselbst umgeschriebenen, zu

| Sa RE, und Maria,| _41 Fl. 29 Kr. Kapital und statt der} 6. April | vaslbad ind angeblich verloren gegangen und tollen auf N E olt M E ; E “ir retha Und den Iohann Gerhard Finke eingetragenes a. das Hypothekendokument vom 19. Juni 1869 | Kossatz zu Forst gebörigen, im Grundbuche von Forst | 5 9/6 verzinslichen Darlehns von 100 Thalern,

bas "A R in Hasel-| Zinsen den (Frziehungsanspru<h der 1825 Bd. 11S 363 1/ den Antrag, und war: Bett M 29 Sgr. 6 Heller Vermögen laut écipuum von 15 Tblrn. ist dur< Ausshluß- | mit der Verhandlung vom 3. September 1869 nebst | Stadtbezirk, Band VI. Blatt Nr. 205 verzeichneten c. des Antheiles des Fleishers August Heiber in

), Hs. Nr. 26, | Anna Maria „Squller, ledig in Hasel-| O ad 1. des Kaufmanns Georg Sauec zu Wie erstordenen ersten Ehefrau des Nifkola zrtbeil vom 31. März 1887 für fraftlos erklärt. angeheftetem Hypothekenbuhs8auszuge vom 26./30. | Grundstü>ke unter Abtheilung 11]. Nr. 2, gebildet | Amerika an denjenigen 200 Thalern, welche von der

bah. E] | (neu). ad 2, des Kaufmanns Morik Heilborn en, Kersch , L : Vorken i. W., den 31. März 1387. September 1869 über die auf Band 111. Blatt |} aus dem Hypothekenbriefe vom 23. Januar 1886 | auf dem Grundstü>ke Blatt Nr. 18 Halbendorf Ab-

Breslau E zu | no< zustehenden Rechte |pâtestens im Termin Königliches Amtsgericht. Nr. 115 von Bo>kwiy unter Nr. 5 der dritten Ab- | und der Original-Schuldverschreibung vom 20. Januar | theilung 111. Nr. 9 auf Grund der Urkunde vom

am 3. Juni 1887, 11 Uhr, S E theilung für die verehelihte Redlich, Rosine, geb. | 1886, wird für kraftlos erklärt, 14, November 1868 zufolge Verfügung vom 30, No-