1887 / 96 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

meisters Michael Seiler von Neuhausen er- | na<dem der in dem Vergleih8termine vom 2. März | des Güterverkehrs auf die Abfertigung von Frat- | mit gleichen Absfertigung2befugnif s F U î B i öffnete Konkursverfahren als dur S&lußvertbeilung | 1887 angenommene Zwangsverglei< durch ‘rets: gütern nur in Wagenladungen bes<ränkt ist, auch | tionen Derschlag, Dieringbau'en Und Gun S un í E A l a g E

becndigt aufgehoben. kräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, | für den allgemeinen Eil- und Frachtstü>gutverkebr | und der d ) : ( °

München, 22. April 1887. hierdur< aufçcehoben 0 E oos LA ter bisherige Haltepunkt Plefsa für qu allg ; er nur dem Perfonen- und Gepätverk F E. 0 9 E 9 F 9

A E ER e Ao A ' E s H M ge- | dienenden Halteftele Wiehlbrü> orer iehr 8- [ 8

Der gea geitene N Gecihts\{reiber : Wesel, R Se April 1887. meinen Wagenladungêgüterverke r erôffuet. Verkchr na< Mafigabe der Dfnadeea gFfentlichen zuill cl cll cl E nzeiger un omg l rel l en ad 2 nzeiger.

„D, , Sekretär. önigliches Amtsgericht. i Wegen S glei E E. barten Derby E Es Bedeutung vom 12 JE . ;

y - in Kraft tretenden Frahtsäge erfolgt besondere Be- | 1878 übergeben werden =. ÎUni : :

[4744] Das Kgl. Amtsgericht München I., [4719] Konkursverfahren. fanntmadung. as Die für die neuen Stationen mit dem Eröffyy 96. Berlin, Montag, den 25. April 1887.

Erfurt, den 20. April 1887. tage zur Einführung kommenden Personen- ng Ter Beilage ————— ———————————— R Bbcr Patente, Konfurse, Tari eler die Bek Ï A . e y , anntmahungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, en- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrvplan-Aenderungen der deuts

Abtheilung A. für Civil-Sacben, Das Konkursverfahren über d x a E L E TY hat mit Beschluß vom 20. l. Mts. das am 2 sverfabren über das Vermögen des Königliche Eisenvahu-Direktion. und Gepäd>taren enthält d nen Fahrpreise Der Inhalt dieser Dek ; Webers Moriy Jlling in Wildenfels wird, vom 15. Mai 1886 für die ‘errras 111 ¿um Tarif d „Der Falten find, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

96. November 1886 über das Vermögen des Spiel- | 1a<hdem der in d Neralei L waarenhändlers Josef Asanger dahier eröff- 5 em Vergleichstermine vom | [4776] sonen, Reisegevä> und ; von Per: waarenhändlers Josef Asanger dahier, eröf- | 29, Mär, 1887 angenommene Zrangspergleis durch | Staatsbahn-Güterverkehr Frankfurt a. M.— | fs Berwaltungsbezirks, Derselte fac erti - s d b Î Nr. 96B.) Ee E B T | See gurggat gean « m (S E A L E H F GEN Register für das Deutsche Reich. sbürcau einge . . 96B.

beendiat aufgehoben. Gettat ift bierd E Toin stätiat iît, hierdur< aufgehoben. Am 1. Mai 1887 tritt der Nactrag X. zum | werden. eben Ÿ ; er ; s _— Das Central - andels - Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post - Anstaiten, e | Das Central - Handeis - Register für bas Deutswe Reih erscint in der Regel tägli<h. Das

München, am 22. April 1887. ; / D : ip - E L N E, L i 2, Ap > betri Cranti A 2 E L Der neichäftsleitende Kgl. Gerichtsscreiber. W M E E cid Staatsbahn - Gütertarif Franffurt a. M. Köln | Die ebenfalls vom 1. Mai d. Js. ab gülti D i 1 ; (L. 8) Hagenauer. Franke. E (linkérheinis<) vom 1. August 1383 in Kraft. Der- | Tariffkilometer und Frachtsäße für den Güt Gn fn au dur< die Königlice Grpedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats- | Abonnement beträgt 1 4A 50 A für das Vierteljaÿr. Finzelne Nummern kosten 20 S. S Bekannt gemacht dur: selbe enthält anderweite, tbeils ermäßigte Entfernun- | dex neuen Stationen untereinander, s ie A {1 2W., Wilbelmstraße 32, bezogen werden. Insertionsvreis für den Raum einer Drutieile 39 <! [4756] Konkursverfahren. E : g Ja Frantfurt a. M. Taunuébahnbof und | diesen einerseits und den übrigen Stationen E m : inen E S Sacsenbaufen, Fntfernunacn für die | Verwaltungsbezirks andererseits sind i f : L : E 5 E l : S S bis Si T iee A Veeiiin dis Geribts\<reiber. Sat enb I Opt vent M Meringen fue Si Derwattanglen WRepeens ind in den mit E andels - Register. E L Parcs Mane s (uishe Baer g ‘7 cas Hofmann «& Schoeten- | In der Generalversammlung vom 2. Februar 188 7 Ì N L na S Ee D _Uder des Vir | felben Lage 1 retenden 29 S, R S __ |mit dem Sitze zu Berlin (Geschä : - \ tengesells<af 8getrete | ift bes<hlossen wor em Absaß 3 im $. 3 d E T E e O O [4600] reftionsbezir É8 Frankfurt a. M.; ferner eine Er- | Gütertarife (Theil 1T ) bezw. IIL, irágen IV. jum gandelsregistereinträge aus dem Königrei [alaheritrade Ne. 27) und D T ta Teade S Wee von eta aetbeilte, Prokura T | B S ateis fo! Bn zu R E L Sur au hob aua Peadte taa Mas gänzung des Ausnabmetarifs für Eifenerze und den Ausnabmetarife B. vom 1. Januar 1887 für lan ‘n, dem Königreich Württemberg und | Kaufmann Herrmann Michaels zu Berlin ein- | hiesigen Handelsregister gelöscht | „Lagerhalter, Lieferanten, Agenten oder Konkurrenten "Myslo1 i V 90, April 1887 In vem Korkuréverfabren über das Vermögen neuen Auénahmetarif für bestimmte Stückgüter. diesseitigen Lokalverkehr enthalten. "0 * Großherzogthum Hessen werden Dienstags | getragen worden. : J Frankenthal, den 20. April 1887 | des Vereins, sowie Mitalieder des Verwaltungéraths id V enigliches Amtögeri bt des Händlers Fricdrih Krempel Senior zu E e L E us A zu er- Abdrücke der leßtgedahten Tarifnabträge, durg Sonnabends i eetvrrtis E, M N Berlin, den 23. April 1887. Die Ral Laus gerihtsschr et | Paz Mitglieder A Norsta aben fen * : gk uit i 1: L > Gro 1 / , - e W c 5 8 ° 8 49 4 110 I d 07 ena: 2E M E E, T D 2 : 2 2 . , G - c V s - S E Z i h N, gi Ee 6E D ç , Un u zur Abngime der Schlußrechnung des | „y beziehen sind. x remplare des Nachtrags | weine, Auer MRLIRNE Uns te Tarifsäße für zig, N, E L wödentli, n Königliches Amtes L, Abtheilung 56 I. Denig, Kgl. Ober-Sekretär. | Gingetragen zufolge Verfügung vom 20. April rf Z . 0- LELi ® Is r UuSnabr ir Fe e 4 . i E ò E \ 1e en 3 M [4504] Konkursverfahren den 17. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr, Frankfurt a. M., den 20. April 1857. bestimmte Stückgüter urd Sa L ai legteren monatli. Freiburg. - Bekanntmachung. [3311] | N E R J le vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst besti Namens der betbciligten Verwaltungen. führung kommen, f ; L gungen zur Gib 27 77 * asottt Lte [4560 u dem Koububteutebeen übér das Berinögs é glichen ntêgerichte hierfelbst bestimmt. Königliche Eiseubahn-Direkti g ührung kommen, sind bei den Güter-Erxpeditionen den. Vekauntmachun . [4327] [4546] Nr. 7717. Zu den diesfeitigen Firmenregi]tern [4560] Künst: ert G S TdaA nte S ae des | Witten, den 19. April 1887. gie Sena Direttion. und_in unserem Geschäftslokal zu haben. M 11s hiesige Handelsregister ist heute Blatt 72 Bekanntmachung. geshahen folgende Einträge: | M.-Gladbach. Sn das Handelsregister des E andelsgartner ar Zirth E Feldmann, 4777 : _ Soweit die Berichtigungen Tariferböbungen in “tragen die Firma: Fol. 813 des hiesigen Handelregisters ist die Zum Firmenregister : | hiesigen Königlichen Amtsgericts ift sub Nr. 728 qug e ee Juhabers der Firma Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts. [ Rhein- d Mai ¿ i sih ließen, bleiben die bezügliwen feitieke E Richard Jacob Firma: i O. Z. 769. Unterm 29. Dezember 1886 die | des Prokurenregisters die von dem zu M.-GladbaH Tue eise E d E an n, n DPOREe der 29 A f Am 1 Mai ex f ain-Umschlagsverkehr. Fractfäße noh bis zum 14. Juni df, Js. bestelien ¿dem Niederlassung8orte Rethem und als deren „Fr. Zech in Bernburg“ Firma „Karl Trenkle““ hier, deren Inhaber | wohnenden Kaufmann Franz Stiter für fein dafelbît Ólußre<hnung des Verwalters, zur Srhevung von [4724] Konkursverfahren E cr. kommen für den Verkehr zwischen Die Tarifentfernungen des Na@htrags IV zum ver der Apotheker Johannes Karl Richard | und als deren Inhaber der Schuhmahermeister glei<hen Namens ledig ist. | unter der Firma Franz Stier & Cie. bestehendes Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der j; Gs . S den Rhein- und Main-Umschlagsstationen Frankfurt, | Gütertarif kommen au< für die in Leb p “% in Rethem. Friedri Zech in Bernburg auf Verfügung von heute O.-Z. 770. Unterm 12. Januar 18837 die Firma | Handelsgeschäft seiner Ebefrau Emilie, geb. Ther- Vertheilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Nr. 3113. Das Gr. Amtsgericht hat heute verfügt: Kastel 2c. 2c. einerfeits und verschiedenen bayerischen | auf Grund des Tarifs für die Befö L E ilden den 18. April 1887. eingetragen worden. | „Louis Sinner“, deren ‘nbaber gleichen Namens | stappen ertbeilte Prokura eingetragen worden ; Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- Das Konkursverfahren über das Vermögen der | Stationen andererfeits zwei Ausnabmetarife zur | Leichen 2c. vom 1. Juli 1885 erfol e e 4 E Königliches Amtsgericht. Bernburg, den 20. April 1887 ist, und auch dessen Ehevertrag mit Lina, gek. Wal- | sodann if sub Nr. 661 des Prokurenregisters, werthbaren Vermögenéstü>ke der Schlußtermin auf | Firma L. Bloch Söhne in Hausach und deren Einführung, von denen der eine für die Beförderung | fertig: Lei Fabrz gende Ah Ros ali 2 i Amt3ageri spiel, j Reihetf 10 «o Gomeoinschaft | woselbst die v 5 nt Sram Stier z1 ; A L > c r | Desorderung | feritgung von Leichen, Fabrzeugen und lebende Roscher. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. terspiel, jeder Chetheil 100 #4 in die Gemeinschaft | woselbst die von dem Kausmann ranz Stier zu den 17. Mai 1887, Vormittags 105 Uhr, JIuhaber Jsaak Bio und Nathan Vloch da- von Harthölzern, der andere von Getreide, Hülsen- | Thieren in Anwendung. Fabrzeuge könne renen v. Brunn. einwarf, während alles übrige gegenwärtige und künf- | M .-Gladba<h für sein Handelëges@äft unter der Nr dem Königlichen Amtégerichte hierselbst, Zimmer ITEE L), LOR der in dem Vergleichstermine E, „Müblenfabrikaten u. f. w. im Verkehr | nur insoweit abgefertigt j werden, als gg ns den. Bekanntmachung. [4804] S tige Vermögen sowie Schulden davon ausgesclossen Firma Franz Sticker & Cie. dem zu M.-Glad- E den 19. April 1887 Lacd L ToE tein H ye 4 p gun on ruers E Sractsäbe D Bs Holland-Belgien dient. Die | Ver- und Entladung erforderlichen besonderen Gie 0} Blatt 69 des hiesigen Handelsregisters ift Bielefeld. Handélsregister [4685] | bleiben. | bah wohnenden Kaufmann Ludwig Compes ertheilte or E ¿gli I S Fretär stätigt ist i E bobe vom gleichen Tage be- Ta Nerbalt e Snien Umslagéftationen sind ri{tungen auf den Stationen vorhanden sind 4 e zu der Firma: : des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. O. Z. 231. Die Firma „H. M. Poppen u. | Prokura eingetragen i befindet, vermerkt worden: Rößling, Sekretär, ( , hicrdur< aufgehoben. Verbältniß deren Entfernungen abgestuft. Die Ebenfalls am 1. Mai d. Is. wird die Station : Bürsing in Rethem Die unter Nr. 560 des Firmenregisters einge- Sohn“ hier ist als Einzelfirma unterm 15. Januar | Die Prokura it erloschen. = tragene Firma R. Halbach in Bielefeld (Firmen- | d. J. erloschen. M.-Gladbach, den 16. April 1357.

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts Wolfach, den 21. April 1887 Verbandéstationen und unser Tarifbüreau ertheil T fa L E j ven Ums : L E E C E L AA E, MAEU DRESGNE CELYEWEN Erpel für den Privat - Depeschen - Verkehr eröfre getragen : 1 1 l S / E I R a 4 | Abtheilung 11. Großherzogliwes Amtsgericht. auf Verlangen nähere Auskunft. werden. : E Die Firma ist erloschen.“ inhaber: der Kaufmann Robert Theodor Halbach în O. Z. 771. Unterm 18. Januar 1386 die Firma } Sc<hwade,

[4746] Der C Satte g oe 22. April 1887. Köln, den 22. April 1887. ahiden, den 18. April 1887. Bielefeld) ist gelös<t am 21. April 1887. „jOtto Knittel u. Cie.“ hier als Einzelfirma. | Gerihtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. In dem Wilhelm Rab : K O gel e Eisenbahn-Direktion. Königliche Eisenvahn-Direktion Königliches Amtsgericht. E O. L: 772, Die Firma „Otto Lösch“ hier, | E M Ur ishhelm Rabenauscheu onkurs- E E T Crechtsrheinische) Roscher. Blankenhain. SBefanntmachung. [4686] | deren * nhaber gleihen Namens ledig itt. | Glatz. Vekanntmachung. [4550] verfahren hat der Gemeinschuldner cinen Ber e vi [4544] ___ Vekanntmachung. fa ial ieten gl E E E T In dem Handelsregister des unterzeichneten Gerichts | O. Z. 17. Die Firma „Johann Klingele“ | Jn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 556 M ua Es ist deshalb ein Ver- | Tarif- 2c. Veränderungen der gg 2s Mey ge L Les Een Aa erlin. vater [4799] | ist Taut Beschlusses vom heutigen Tage bei M, deten Inhaber gleichen Namens im Mai 1886 | di! Firma „G. Neidlinger“ mit dem Site in j ; Sn Gt; E in vom 25. d. M. gültiger Nachtrag üter-Verkehr zwischen Stati if ou: ¿ König!ichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Fol. 67 gestorben, iit erloschen. _ amburg und einer weigniederlasung in Glas e N p E 1887, Mittags 12 Uhr, deutschen Eisenbahnen. mit eber ermäßigten Fra<htsäßen für Petroleum in P I e E zufolge Verfügung vom 23. April 1887 sind am | woselbst die Firma Gebrüder Karst in Remda O. Z. 773. Die Firma Karl Anton Vihl- | D als E Fnbaber Du Neidlinger zu Ham- E t L E Nv. 96. M taphtha im Verkehre mit Mannbheim erschienen. Magdeburg. ien Tage folgende Eintragungen erfolgt: eingezeichnet steht, eingetragen worden : mann hier, deren Inbaber glei<hen Namens ist, laut | burg einaetragen worden. s N afen s ialid : April 1887, [4767 erselbe kann in den Verbands-Grpeditionen ein- Am 1. Mai d. I. treten zum Tarife vom 1. Juli 6&1 unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 10 246, „Die Firma Gebrüder Karst firmirt : dessen Chevertrag mit Maria, geb. Imm, jeder Cbe- | Glag, den 7. April 1887. öniglihes Amtsgericht. Staaisbahnaüterverkébr Altoúa: Magd gesehen, daselbst au< käuflich bezogen werden. 1885 für den obenbezeihneten Verkehr und E bit die Kommanditgesellschaft in Firma: Gebr. Karst“ theil 50 M in die Gemeins<haft eiageworfen und : Königliches Amtsgerit. E E T Am 1 N d. I R dem Güt 08 Ras, Hanuover, den 19, April 1887. zugehörigen Anhange von demselben Tage dic Nas: Loewenstein, Perner « Co. Inhaber find nah wie vor: alles übrige jeyige und fünftige Beibringen derselben —- [4751] Konkursverfahren 1. März 1886 der Nachtra g I ee e r Königliche Eisenbahu-Direktion. träge 3 bezw. 2 in Kraft. E dem Siye zu Berlin vermerkt steht , ein- Kaufmann Karl e William Karst A a O E, „pon e Gee | Glatz. Bekanntmachung. s ; a Anb n S OUEINEAA S - S S Dieselben enthalten außer mehreren bereits frühe tragen : | un L meinschaft ausges<lossen und verliegensastek l. | In unserem Firmenregister if heut bei der Das Konkursverfahren über das Vermögen des e i gens ags R k 1e S B : (D S L durhgeführten und E e g eres Ie du Wege der einstweiligen Verfügung dur Be- Oekonom Franz Hugo Karst, Beide in Stadt- O. Z. 682, Der Ehevertrag des Karl Schmitt, | a2 14 E E [c ¿n u. A. Aenderungen der | Am 1, Mai d. I. treten für die Beiörderung von | Aenderungen der sveziellen Tarifvorschriften 1 e 1h des Königlichen Kammergerichts VI. Civil- remda. Inhaber der Firma „A. S, Dietler Nachfolger“ E Moris Bru } pez T ften und der / den 18. April 1887. dier, mit Sofie, geb. Trescher, wona die Bell? | ingelragen aden: :

Uhrmachers Theodor Merkel zu Schwerin ae W. | V

; , s . ‘bemerkungen zum Kilometerzei bezro Stecinko ind Kokes Stati

wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom Tarif gen zi ilometerzeiger bezw. zu den | Steinkohlen und Kokes von Station Zeche Gneife Vorb i i : April 1887 wi dnet Vlauk i

i i: S N Tariftabelle F : s Aus P R E f Station Zeche Gneisenau | Vorbemerkungen zum Kilometerz zw. 3 t vom 4, April 1887 wird angeordnet, den anukenhain, den z j En Ht 4 j i

18. iMärz 1887 angenommene Zwangsvergleich durch | für Mile T ae s a4 E Derne der Dortmund-Gronau-Cnscheder Eisen- Tariftabellen A 5 vbernda Us Ea Ls itzesellhafter Perner von der Befugniß auszu- Großherzoglih Sächs. Amtsgericht. mungen für die bewidmete Cbe gelten, jedoh mit | Die Firma ift erlosben

t pierduh Dub vom 19. März 1887 bestätigt | Nähere Auskunft ertheilen auf Befragen die be g A bei Duisburg, Ho» | namen, anderweite Entfernungen und Fract’äte für lien, die Gesellichaft Loewenstein, Perner & Go, S L il a6 R fünf S: | Glaÿ, den 7. April 1

, hierdur<h aufgehoben. t i ter Vis Hera cs | feld Rh. und Ruhrort Hafen ermäßigte Frachtsäße | die Stati Nos Gar L 17 it ib tret insbesond di S 548 a u. 1581, und alles gegenwärtige und Tunrstige | e Aa Aaiaacridi f, Z E iy 4907 reffenden -Crpyed e 2 R Gai O6 2 E BIgle V 10 lte Stationen Berlin, ) t : ten gegenüber zu vertreten, 1in8be]ondere die L A . F w s is i ôntgtiches AmISgertQt. Schwerin a. W., den 22. April 1837. E E Hre ean ge An O e t 10 He vou 25,30 bezw. 25,50 und 25,50 f. für | Breslau, Freiburger und Mêrkischer Batnbok E ‘libaîtéfirma zu zeichnen und Verträge für die | Bruehsal. Handelsregistereinträge. [4704] | Vermögen der Ehefrau zugebra<tes Gut ist, welde E ei

| ( eit der Borra 9 kg in Kraft, welche unter den Bedingungen | neue Entfernungen und Frachtsäße für die Ans(luß- lihaft abzuschließen, und zwar bei Vermeidun Nr. 6116. Zu O.-Z. 489 des Firmenregisters | zu den Lasten der Ehe den ganzen Ertrag ihrer Ein- | rabtsäße [uß fünfte beiträgt gemäß L. R. S. 1/954 1. Görlitz

bh bh

4759 Altona, den 20. April 1887. bezüglihen Verkehr Stati cil s f A 5 vi [ S Y Bekanntmachung. s L u betheiligten Verwaltungen. Bircbtionöbezirke Elberfeld t Köln (re<toch) K S s E bei Gesundbrunnen Berlin E nhaber ist Moses M. Bär in Untergrombach ; | Frieda Jordan wonach jeder Ebetbeil 50 in die dem Kaufmann Franz E \ ) À » A “r ¿ A: e 4 e} be B "n h str or fa + 4 2 9 be E Ce * E Stub A u Y g E ron tr Borlin g nt r Ftrmg D L In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des önigliche A zur Anwendung kommen. Station R A S E Verlin und die In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 8475 derselbe betreibt den Handel mit Vieh und Landes- | Gemeinschaft einwirft, während alles übrige Ver- | Pregel in Berlin als der Firma „e. A A M5 hier- E FON den 46 i 1887, bahn, neue Frahtsäge S flbst die Handelsgesellschaft in Firma: ' | produkten und ist vereheliht mit Fanny, geb. Dest- | mögen, welches dieselben besißen oder ihnen no< an- WELLIRE) Nachfolger gel u. Comp.“ ) zur C 4 m 31, Marz cr, - amens der betheili altungen : L S RE _des UUs s ce S i ) i heim. Í C 8gebloi etbt. | Nr. 811 des biefigen #Firmenregt[lers Tem angenommenen Zwangsvergleih Termin auf den [4769] L ; Königliche Elsenbahn Dicctiion m Stückgüter und Berichtigungen. 2 it dem Siße, F Dea tit steht, ein- reicher, von Ming chen beide Se Us S D TrA E E e V Ed. Pohl“ | Kaufmann Otto Paul Fürchteg! zu 10. Mai cr., Vormittags 11 Uhr, Zimmer Eisenbahn - Direktionsbezirk Altona. (rehtsrheinische). ti A Nachträge find von den betheiligten Wen: E E es i a Ae und zukünftiges, beweglihes und un- hier, deren Inhaber gleichen Namens einen Chever- Berit exiheliir Fuvtira hee ens Ne. 8, anberaumt. S S E rae / E L 1857 Der Kaufmann Isidor Goldemann is aus der bewegliches, durch Erbschaft ‘und Schenkung, Ver- | trag "mit Mathilde, geb. Maurer, errichtet hat, woe | i Tis E '

MONBEye O S | Büchen bezw. Hamburg tritt enes n Mee, N Königli, Sfontabu: Dire Handelsgesellshaft ausgeschieden mächtni5 oder sonstigen unentgeltlichen Rechtstitel | nah fämmtlices eingebrahte und fünftig betzu- | _ Königliches Amlêgert

Königliches Amtsgericht. Feen VEND, Paares tritt am 1. Mai d. Is. der | Staatsbahn-Verkehr Köln (ré<têrßeinis<)— | N aare Siena Diet ou, E è erhaltendes Vermögen mit den darauf ruhenden bringende Fahrnißvermögen sammt Schulden der | N d

O S L Ma E Krast. E Magdeburg. E amens der übrigen betheiligten Verwaltungen. J unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 1832, Schulden von der Gemeinschaft aus und wirft jeder | Eheleute als verliegenschaftet von der Gemeinschaft | R - (797

9) Konkursverfahren. B Bli, dite cusate Bilois gle | Am 1, Mai d. Se Stationen Harder, ln Ondenbuzgisge Sneeftatn. F oe Vg a dns in Birma: e B DUEE is jer Biel (ne B M e R N

Das Konkursverfahren über das Vermöge Lehrter Hauptbahnbof SRN N te, strup-Cveréwinfel und Warendorf der Am 1. Mai d. X, N P T uh F. Schmidt rihtende Gemeinscha\t ein. _ welchen Betrag jeder Ebegatte in die S emeinshaft in das Handelsregister.

Vermögen des Haup of und Stadtbahn einerseits und | Zweigbahn Münster—Rheda in den Tarif für den | dieëseitigen Ca L A meft steht, eingetragen : Bruchsal, 20. April 1887. einwirft. _ L Baal E g epa ac A

Königliches Amtsgericht i :

gliche : reiht Zis unentgeltlich zu beziehen des Autnahmetarifs T ? : zte

000 ft, welche unter den Bedingungen | neue Entfernungen und i i da 1 féfalishen Strafe von 200 & für jeden Fall | wurde heute eingetragen: L l in, Ceniral-Markthalle, ferner die Stationen f s 5 „Firma Moses M. Bär in Untergrombach“. O. Z. 769. Ehevertrag des Karl Trenkle mi Nr. 190 die pon de

Î Le. G G

Firma in Liguidation von dem genannten

M RE A N (Firma Ernst e andererseits über Büchen—Lübe> zur Güter-Verkehr bezw, für die Beförderung von Leichen, | haltend : Neuabfas N Die GesellsGaft is dur< Uebereinkunft der Grofh. Amtsgericht. O. Z. 767. Die Firma „M. Stein u. Sohn“ S. b A K H uug) zu Sonne- | Zlusuhrung. E Fahrzeugen und lebenden Thieren zwischen Stationen | zum Betri euabfassung der Spezial-Bestimmungen Betheiligten aufgelöst Armbruster als Einzelfirma, deren Inhaber ist Louis Stein. | «irma, deres Inhaber Salomon Burchard und erg wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- Altoua, den 21. Avril 1887. des Cisenbahn-Direktionsbezirks Köln ( Stationen | zum Betriebs-Neglement und der speziellen Tari” R gien ausgeroit. A 4 L 3 E 1 Gesellschaftsregister : i BRentomin Lewie waren, is aufgelöst und wird termins hierdurh aufgehoben. Königliche Eisenbahn-Direktion einerseits und des Elf Di, öln (rehtsrheinis<) | vorihriften, sowie Aenderungen bezw. Ergänzungen „Der Kaufmann Johann Carl Friedrich S Sag Zun Mea L E D E N á Sonneberg, den 21. April 1887. E A8 A Dae Magde- | in der Nomenklatur und den Säßen der Auénahme- Schmidt zu Berlin hat die Aktiva und Passiva | Burg&wedel. Bekanntmachung. [4681| 3._211, 293. Gin etten es L e! Geck allein aczeicnet Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. [4768] R Mare n A : Tarife. der aufgelösten Gesellshaft übernommen und | Auf Blatt 21 des hiesigen Handelsregisters ist gerichts Freiburg vom 30, Zuni A ne A uis at urcard al C G Bail Série N E E eige unte unverindere | heute v de P e (Om (e j s samt M j t, Kasan fr | N; Æ Le Meyer, nbaber: Ratslpd Mexer id usgefertigt : m 1. Mai d. I. tritt zum Lokalgütertarif für | Köln, den 21. April 1887 Naphtha, für bestimmte Stückgüter und für Klei- oe „G. Vöttcher‘““ (Brauereigeshäft T d ertannit tit, in Ne E | Otto Me + Znhaver : HUdolpy eyt Sonneberg, am 21. Avril 1887 en diesfeiti E ada us L E S n, den 21. April 1387. boden d ScHii E S e E E Vergleiche Nr. 17 742 des Firmenregisters. ; : Gesellschaft M. Stein «& Sohn hier einzuwilligen Otto Meyer. L . L Danz N Ede pa Nedtras 3 E vom 1, April 1886 Namens der betheiligten Verwaltungen : A und Schii>k wird besonders aufmerksam g? mät ist in unser E e Nr V ana ift erloschen.“ und das Urtheil für vorläufig vollstre>bar erflärt ist. | J. G. Koethe. ZweigniederLaltung „der gleich» ; : f Z f E N L e E S f i Fir -Di ; Ver S J 743 V Ä : L s (A A 5 î i i tel S2 Voutsa Stein |! tagen Ft in Mil nt I Diese Ft als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. an D A Ausnahmefra<htsäte für bestimmte a roe Nähere Auskunft ertheilt vorläufig unser Tarif- (2 die Handlung in D Us han adt a lere M E O E E Mis “a a Lircilte Protara S Stückgüter (neuer Ausnahmetarif M), sowie Berich- s Bureau und spâter die Stati ; en au ; ( 5+ Sm L Fönigliches Amtsgericht. Ss ; N L R N g Ee [4604] Konkursverfahr i e btrags 2 Nübere Ausfunft ectheie | [4779 ! E i dem Size zu Berlin (Geschäftslokal : Kott- Sul. “O. Z 220, 299. Die Prokura des Anton Lohr | aufgehoban. 5 L 5 . ] en. S E A « Oldenburg, 1887. eil S, ter Damm Nr. 18/19) und als deren Inhaber L für die Gesellschaft „Gebrüder Mengler“’ hier | Goedelt & Gütschow. Das unter dieser Firma alis Ae A B E E Baanidein des | au< Exemplare des Nachtrags- soweit der Vor- Erba und L u Großherzogliche Eisenbahn- Dircktion. ans Johann Carl Friedrih Schmidt ¿zu | Dillenburg. Bekanntmachung. [4547] E Mod M E Sibnco «& e E R e chn L Ter! er ocdger von | rath reiht i aon El , : k E g sur den ¿ L zun etngetragen worden. S MTMaftareaister des ; ; 2. D: 204, Er è ee U | D „on D e E Thälendorf ift zur Abnahme der Séluyre<nung Altona, den 21 Mr 18 werden Znnen. | Bee Berens s Are teten Att ° E | —— Dilenbur a e Velten Cie, Ves tourve Suars S E i On gti Os e S P des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen Königliche Eiseubahn-Direktion s Nen Privatdepesheu-Verkehr, sowie Her- Anzeigen. L unfer Zesellschaftsregister ist eingetragen: e Nr 8 andairagen worden : furist bestellt unterm 3. Januar O fortgeleßt. 6 gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung Os t ausgabe von Tarifuachträgen für deu Lokal: | [601] Epalte 1, Laufende Nummer : 1) Firma W A. Eber. O. Z. 301, Die ofene G- sellschaft „H. M. ; April 21. i O Forderungen und zur Beschluß- | [4770] Bekauntmachung Am Nas Köln (rechtsrheinis<). Í N 10 434. 2 Sts D iva h Poppen & Sohn“ hier, deren Inhaber sind Her- | Max Sshvaus. Inhaber : as Ephraim. 2 a c iger über die ni rwertbbare : o: e E . Mai d. Is. wird im Verwaltungsbezi é g 9. Fi s . <1) A ; À en, Beid ig, G ier. Das bishe r dieser Firma ung ter Ofiubiger, über vie nid verwerthbaren | Deutseh:Nussischer Etsenbahn-Verband, | der untzrzcidnin Direktion tie tem Könialicen ATENTE zallerlinte 1 Pet Frite ?) Si: Denburg. d: a. Wilhelm August | fan Und, Ébuard Pappen, Beide enh von duen | V gbnnn Bolten geführte Gesdäft wirs von Lee E (l 2 Ebery, b. Hermann Eber, e. Wilhelm O. Z. 250. Die Firma „Otto Knittel & Cie.“ dem Genannten unter der Firma J. Bolten

L Pets Zhalte 3. Siy der Gesellschast: Eb d GWZNAMR Dresden mit Zweigniederlassung zu Verlin. ; berß. e It hier ist als Gesellschaftsfirma seit 28. August 1885 fortgesetzt. O JBRANDT8. iz 0CKI Spalte 4. U Oen e dev Gesellschaft : Die Gesellschaft hat am 19. April 1887 begonnen. | aufgelöst und besteht als Einzelfirma fort, deren In- | P. G. Freese Wwe. Das unter dieser Firma dnhaber: GERARD W.v.NAWROCK! Die Gesellschafter sind: oe N Ges A N zu vertreten, steht haber Otto Knittel ist. bisher von der Wittwe Clara Maria Auguste Angenieun un fanwaält. f ) / A. r jede l el ler zu. N i Yyril 1887 ‘eese, geb, Holle, führte Geschäft ist von S zur 2, Ausgabe des Deutsh-Russischen C Dage inde Bog I CO I CUEMEE Patentanáte, i A Gan Sd P M In das Gipuenuo er ist Wisotge Letihgung vom Sre, Sn ate Aatégerict ia r etre eam ai M Elsa 47 gur <. «wUL e eu nu!11] Zil i783 e(S j A N. E I E 5 Z q el, s ; 8 ingetragen wo . . . ° r Race E e l Bus L eni da Bald Wtr Ehr. Hh fie v tum Veit: de 18 iten | EY BERLIN,WO Friedrich: She 78 È 3 Le Vgg Vom Wieim Wirt (Bes Pee en (nf a0? Whie Firma Graef folvtine ana, Ua Alerander Seienrit, Vou Gpot : T +2. ér E S<Ù e i A L E f tet E )förhetin.) zu Koln ge- 5 i iSche-Strasse. riße Zerlin. E a Gmmc e Senta Loul]e „Der Krei8gerichts-Bureau-Assistent ¿. D. Donirx ie Ee R V4 S hörige Neubaustre>ke Ründeroth—Derschlag mit den O Aecitestes Berliner Patentbureaubesteht seit T] _Die Gesellichaft bat. am 1. Januar 1886 begonnen. W. M Eberß a A Handenge Ga Fürth. VBekanutmachung. [4705] Leontine übernommen worden und wird für Rech- n zum definitiven Verwalter in dem Konkursver- | Weiterbeförderung in loser S@ûuttu E ung und 9 s hiesige Geschäftslokal befindet sich Ritter- ee er L D N ‘38 “d : Ga fd its eaist an In der Generalversammlung der : nung derselben von deren Bormündern unter der A eA Se endane des A Ludwig zu | treidesendungen vorgesehenen Gebühren in Wars: 20 i Nr, 22 ü a elöst worden esellshaftöregilter®) | „Aktiengesellschaft für Glas-, Spiegel- und Firma P. G. Tbe MAREE P Re E t R r aaa j : N E : . uns e : ifation i P. G. Freese Kinder. Diese Firma hat an Strehlen, den 17. April 1887. pro Wagen 2 Rubel erhoben. Auf der Route über Vertretung aller Länder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch|Berichte über d ; : - Q: Dillenburg, den 20. April 1887. : ( n oten antr ation Mi Fürth 8 Auf- E F eee lm Carl As fe R ertbeilt. En Ld, l Wirballen baftet die Cisenbahnverwalt bei in Patent- Ne KESSELER gesuchrf dure eric le Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Fönigliches Amtsgericht vom 4, März 1887 wurden als Mitglieder des Aus ¿Friedri ilhelm (2a le ri Königliches Amtsgericht. i jet bie Gienvaynverwatiung vei Ute) Tis < L 5 » Patent- u. Teehn. Bureau, Berlin SW. 11, Patent- Leyde « C Königliches Amtsgericht. sichtsraths folgende Herren gewählt: E. Böttger. Nach dem am 6. Oktober 1886 er- —— E e L Na eun fehlender Ver- || NOCHEnEN. Anhaltstrasse 6. Ausführliche Prospecte gratis, Anmeldunge!| M 1, Oftober 1883 Laindeien Ufenen Handels- E E 1) Banquier Friedrich Feustel in Bayreuth, folgten Ableben von Ernst Conrad Heinrich Sies, [4743] Amtsgericht Varel, Abth. T. vom Nettogewicht. R e Route ber M Genu [661] tdlhaft (Geschäftslokal: Unter den Linden Nr. 59) Elberseld. Bekanntmachung. [4688] 9) Fabrikbesiter Gottschalk von Loewenich in gen. Böttger, ist das Geschäft von dem alleinigen Die Einstellung des Konkursverfahrens wider den | hat der Versender die Eisenbahn dur Ausíftellu ) der Photograph Friedrih Anton Leyde und die | In unser Prokurenregister ist heute Folgendes (Erlangen, E Erben desselben, Heinrich Wilhelm Carl Sies, ( | u u Friederike Noher, geb. Reinglaß, Beide zu eingetragen : 3) Kommerzien-Rath Adolf Groß von Bayreuth, gen. Böttger, fortgeführt, am 1. Januar 1887 tin ; Nr. 1500 die Seitens der Firma W. 4) Kaufmann German Raab von Schweinfurt, aber von Johann Wilhelm Krap übernommen

S Drenibe tab QNRERA Ao ite S gemäß $. 47 des Betriebsreglements gl I P | ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, 1) Unter der K. O. beschlossen, da gégen den Aufhebungs- der Säcke T a MASRUES d N zad Bn früher Dozent an der technischen Hochschule zn Zürich. dies ist unter Nr. 10435 des Gesellschaftsregisters Liebert zu Elberfeld dem Kaufmann Gustav 5) Finanz-Rath und Bankdirektor Emil Rie- | worden, und wird von demselben, als alleinigem antrag des Gemeinschuldners Einwendung iht | Frei von Gebühren auf d r Route ü : S Berlin NW., Schiffbauerdamm No. 293- etragen worden Wilhelm Liebert daselbst ertheilte Prokura. mann von Coburg. Inhaber, unter unveränderter Firma forkge)e!. erhoben sind, und Gemeins<uldner foaie: Foifuel: sind diejenigen Sie: dant ae Aner I Geschäftsprinzip: Persónliche, prompte und energische Yortrotire. L 9) Bei Nr. 1286 Prokura der ad 1 genannten Fürth, den 18. April 1887. i Heinrich Kleyer. Zweigniederlassung der gleich- Verwalter ihre zustimmenden Erklärun baegeb 1./13. September 1885 bi ' e R Ma On [641] Vie offene Handelsgesellschaft in Firma: Firma an Julius Prüsmann zu Elberfeld : | Kgl. Bayr, Landgericht, Kammer für Handelsfachen. namigen Firma in Frankfurt a. M. Inhaber: fdben : Agen agegen L U gibietacif er 1885 bis auf Weiteres gültigen L F Schlesin Nachfl j Die Proîura ist erloschen. Der Vorsitzende: Heinrich Ludwig Klever zu Frankfurt a. M.

n. Ausnahmetarifen B bezw. D zur Beförderung gelangen. A F-+ g . Elberfeld, den 20. Avril 1887 (L. 8.) von RüFer. i April 22 L ? , “V. O4, (44, 04 ï d .

Vermögensstücke der Schlußtermin auf B ; : Er; l „de 3 om heutigen Tage ab können Kleicsendungen von | Eisenbahn - Betriebs ; 5 i f : ; S D abn - Vetriebs ?

2 La Andere edi Leiitat Ra na O, ge u L Neubaustrec>e L E >= C ba Ge L L i {en Berbandverkedr au er russishen Ver- | de Nor E E Î Stadtilm, den 21 April 1887 sanditatio : . cen 4 en Per!onen-, Gevid- Privatdepeschen- E

i: S, ation in Sä>ken zur Versendung gelangen, in | und Frachtgüter-V , pLIvatdep , El 2 Ra ; - E 2 5 güter-VBerkchr ) Abs Geridiotnita M E Wirballen und in Warschau auf Antrag des Ver- | fertigung Son eth Ae Sie Herid)ts) d 8 Ÿ jen Am 8gerichts. senders im Fra<tbrief unter d-n im VIII. Nachtrage | den Thieren eingerichteten Stationen Breitsheid und < 4 B

E I A A x

1557, April 20. Bromberg, ten 19. April 1887 P i | e ïí A j t dem Siye zu Berlin (Gesellschaftsregister L : E

eal 0%), Kley bold, Königliche Eisenbahn-Direktion, i i 0 | I L e O C ASER pen Markenschulz Rae t ffe Adr Handelögeschäft dem Varl Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. i Sis —_uiU) E, Groll & Co. Nach dem am 16. Dezember 1898

VBeglaubigt: Kumm, ihts\ \chäftsführe A | ol f D V, 4 y f ilbelm Krause zu Berlin Prokura er ci S e a A Ñ hen. ) Z( folgten Ableben von Jo Johann Friede

S A GAE S SEE. I i g fie ema. E GLASER z l d if e f at i [4548] | des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. | Näveke wird das Gef hon Wn überlebenden

[4718] Konkursverfah [4773] A Kostenanschläge frei und unentgelülich Barlin. ters eingetragen worden. Frankenthal. Johann Nikolaus Sieber, Kauf- | In un! ist anb Nr. 3, | Theilhaber Carl Ernsi Groll, als alleinigem Zn-

| ren. E i Eisenbahn-Direktionsbezirk Erfurt ici —- mann, in Ludwigshafen a. Rh. wohnhaft, ist aus | betreffend den Konsumverein des Deutschen haber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Í In unser Firmenregister ist unter Nr. 17 741 die | dem Dienste der mit dem Siye zu Mannheim u. | Gewerkvereins Hirs< Dunker Folgendes eîn- Potolowsky «& Lindner. Zweigniederlassung der | gleihnamigen Firma zu Magdeburg. Inhaber :

Das Konkursverfahren über das Vermögen de »1. Mai ; 5 s Tel er gen der Am *1. Mai d. Is. werden die P Berlin! NRedac ; ¿i Ehefrau Edmund Lan z zj 7 5 Ieey ite Personen- und Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Ervedition (S@01z). send ; i; e Voigt _Cbb- n WOLBeRE | Lancelle zu Wesel wird, | Güterhaltestelle Nadis, welche bis jeßt hinsichtlich Tru> der Norddeutscen Bu@druderci und Vcrlage-Ansialt, Berlin SW. | Gilkeiaifiralé Nr. 32 E MERRIEE L R E s aa

1A @

LindensirB80 À KommissionzianGlaur d ist dieselbe unter Nr. 7026 unseres Prokuren- Genossenschaftsregist er Genossenschaftsregister