1930 / 101 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8935] Bekanntmachung.

Die „„Erdölgesellschaft Petrol-BloÆ mit beschränkter Haftung“ in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gejell- schaft werden aufgefordert, \ich bei ihr zu

melden. Berlin, den 23. April 1930.

Der Liquidator der Erdölgesellschaft

Petrol-BloæÆ m. b. H. in Liquidation: Dr. Alexander Scherr.

[6505] i i Die Papier- und Schreibwaren-Gesell- schaft mit beschränkter Haftung în Frank- furt a. M. ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, fi bei ihr zu melden. i Die Liquidatorin der Papier- und Schreibwaren - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquidation: Luije Ehrlich, Frankfurt a. M., Feststraße 14.

() »)| Hedrich & Co., G. m. b. S., in Liqu., Nowawes, Gartenstraße 2—10. Die Gesellschafterversammlung vom 16. 4. 1930 hat die Auflösung der Ge- sellihaft beschlossen. Unsere Gläubiger werden aufgefordert, \sch bei der unter-

zeichneten Firma zu melden. Hedrich & Co., G. m. b. $H,,

in Liquidation.

Dr. Künkel[l.

[8412]

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dortmund hat ihre Auflöfung zur Ein? traqung ins Handelsregister angemeldet.

Indem dieje Auflöfung bekanntgegeben wird, werden die Gläubiger aufgefordert, sich innerhalb des Sperrjahres zu melden.

Wesaco, Westdeutsche Sackck-

Komvagnie G. m. b. H, in Dortmund. Liquidator: Siegfried Meyer.

11031] ? Laut Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 25. 3. 30 wird die unterzeichnete Gefsellschaft aufgelöst. Zum Liquidator wird der bisherige Geschäftsführer Max Steuber be- stimmt. i Event. Gläubiger werden hiermit aufgefordert, sich zu melden.

Leivzig, 1. April 1930. Fischhandel8gesellschaft m. b. H.

Max Steuber.

(4129) 3.’ Aufforderung.

Die Firma Ziegelverkaufss\telle Koblenz G. m. b. H. in Koblenz ist in Liquidation getreten und werden die Gläubiger auf- gefordert, sih zu melden.

Koblenz, den 31. März 1930,

Ziegelverkaufssielle Koblenz G. m. b. H. in Liguidation, Die Liquidatoren.

[6850] Damÿpfziegelei Harzgerode G, in, b, H, in Harzgerode.

Die Gef|ellschafterversammlung hat unterm 8. April 1930 beschlossen, das Stammkapital von 40000 RM auf 20 000 NM herabzuseßen. Wir fordern unsere Gläubiger auf, \sich bei der G. m. b. H. zu melden. Danipfziegelei Harzgerode G,m.b.H,, Harzgerode.

Grotsch.

[3792] Die Firma Carolus Papier G. m. b. S. in Chemnit-Hilbersdorf ist aufgelöst. Es findet Liquidation statt. Die Unterzeichneten sind zu Liquidatoren bestellt worden. Wir ersuchen etwaige Gläubiger, ihre Ansprüche geltend zu machen. Chemnis, den 15. März 1930. Helmerih Carls, Bertha Carls, Chemnitz, Reichsstraße 17/19.

[9809] Bekanntmachung.

Die Firma Gemeinnützige Gesells{haft für Milchausshank in Rheinland und Westfalen G. m. b. H., Düsseldorf, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si bei ihr zu melden. Die Liquidatoren der Gemeinnütigen Gesellschaft für Milchausschank in Nheinland und Weftfalen Ges. m. b. H., Düsseldorf, in Liquidation:

Dr. Wingels. N. De cker.

{6051] Süddeutsche Jndustrie - Bedarfs- Gesellschaft m, b. S., Stuttgart.

Die Gesellschafterversammlung hat die Aufl1ötung der Gesellschaft beshlossen und Herrn Walter Neuhaus, Berlin W. 15, Kurfürstendamm 213, zum Liquidator be- stellt. Die Gläubiger werden aufge- fordert, dem Liquidator ihre Forderungen einzureichen.

[11477] Bekanntmachung.

Durch Beschluß der Gesellschafterver-

fammlung vom 2. 4. 1930 ist die Klein-

fiedlungsgesellshaft Königsberg Stadt Reingewinn . .

G. m. b. H. zu Königeberg, Pr., aufgelöst worden. Zu Liquidatoren init der Be- rehtigung zur Cinzelvertretung wurden Magistratsrat Schroeder und Magistrats-

baurat Mittelsteiner, Königsberg, Stadt- | gliederbestand am 31. 12. 1929 = 76 Ge- ; nossen. Die Geschäftsgukhaben vermehrten

Wir fordern hiermit etwaige Gläubiger [sich um M 1916,70. Die Haftjumme der Kleinfiedlungsgefellshaft Königsberg | verminderte sich um 4 5000, —. Gesamt- Stadt G. m. b. H. auf, ihre Forderungen | haftsumme am 31. 12. 1929 .4 78 000,—.

haus, bestellt.

bei uns anzumelden.

Nudolf Nonneberger, Leipzig S. 3, Kaifer-Wilhelm-Straße 26, als Liquidator.

(9767]

poration G. m. b..H. ist liquidiert. Als Liquidator ist der Kaufmann Alexander Szekler, Mauerstraße 83/84, Berlin W. 8, bestellt worden. - Siß der Liquidations- gesellshaft ebendaselbst. . Die Gläubiger der Gesellsha|t werden hierdurch auf- gefordert, ihre Forderungen bei dem ge- nannten Liquidator umgehend anzugeben.

[9768]

Verleih G. m. b. H. ift liquidiert. Als Liquidator ist der - Kaufmann Alexander Szekler, Mauerstraße 83/84, Berlin W. 8, bestellt worden. i der Liquidations- gesellschaft ebendaselbit.

der Gefellshaft werden hierdurch auf- gefordert, ihre Forderungen bei dem ge- Die Wesaco Westdeutshe Sackkompagnie | nannten Liquidator umgehend anzugeben.

[9769]

theater G. m. b. H. HSermannstraße ist ligquidier. Als Liquidator ist der Kaufmann Alexander Szekler, Mauer- straße 83/84, Berlin W. 8, bestellt worden. Siß der Liquidationsgesellschaft ebenda- selbst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch aufgefordert, ihre Forde- rungen bei dem genannten Liquidator um- gehend anzugeben.

[9770]

theater G. m. b. S. Utrechterstraße ist liquidiert. Als Liquidator ist der Kaufmann Alexander Szekler, Mauer- straße 83/84, Berlin W. 8 Sit der Liquidationsgesellschaft ebenda- selbst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch aufgefordert, ihre Forde- rungen bei dem genannten Liquidator an- zugeben.

[11032]

Die Gläubiger werden aufgefordert, {ih zu melden.

Dríite Anzeiaënbeilage zum Neich3- und Staatsanzeiger Nr, 101 vom 2, Mai 1930. S, 4,

[5448] Bekanntmachung.

b. H. in Leipzig C. 1, Seeburgstraße 57, ist zufolge rechtsfräftig bestätigten geriht- lien Vergleihs vom 19. Oktober 1929 aufgelöst worden - und in Liquidation ge- treten. Zum Liquidator ist der Unter- zeichnete bestellt worden. Die Gläubiger der Firma C. G. Naumam G. m. b. H. werden biermit a:fgefordert, ihre Ansprü unverzüglih bei dem Liquidator anzumelden. Leipzig, den 10. April 1930.

Dipkombücherrevisor

Die Firma Universal Pictures Cor-

Die Firma Deutsche Universal-Film-

Die Gläubiger

Die Firma Mercedes - Lichtspiel-

Die Firma Mercedes - Lichtspiel-

bestellt worden.

Gemeinnüßige Baugesellschaft ,„Volkswohl“‘ m. b. H., Altona. Die Gesellschaft ist aufgelöst worden.

Samburg, 30. April 1930. Der Liquidator: Hans Freh e.

(11285]

11. Genoffen- schaften.

Liquidationseröffnungsbilanz per 14. April 1930.

Vermögen. NM |s Maat L R v 2130 Bankkonto . E E s E S I e 2 220|[— D a ol 1 981/78

4 204/08

Geschäftêguthaben . . « « «| 4115/17 DTCIETDETONDS * N 88/91

Auflösung beschlossen. Gläubiger werden hiermit aufgefordert, \ich zu melden.

Gemeinnüßiger Beamten-Siedlungs- verein Groß-Berlin E, G, m. b, H,

[7533]

Schulden.

4 204/08 Generalversammlung hat am 14. 4. 1930

in Liqu. Die Liquidatoren : flich. Kamke. Gumtau.

Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva, Æ |Z$] der Deutschen Golddiskontbank E a A 5 846/83 vom 30. April 1930. Ga A 450/57 - E 66/10 Aktiva. S hd Debitoren . .. .. , „| 8918/23] 1. Noch nicht eingezahltes Se d 1 Aktienkapital e 3352 800.—,— a. 4 563|— | 2. Täglich fällige Forde- N a e E 88 605/01 H 2 30 003.10. 3 Da ea 3 462/42 | 9. Wechsel und Schecks , 6 956 036. 8, 2 161913176 d, Wertpapiere 4 6 U E A mis [ 9. Sonstige Aktiva . . 404431.10.11 a}fiva. Anteil-Guthaben der Ge- 16417 034. 2. 8 E Passiva, Barmer Bank-Verein . . 5 708/— | 1. Grundkapital . . . , 10000 000.—.— Kreditoren L 93 5961/07 2, Reservefonds E 161 593. 2. ä Dransitoren i © 4 À 3 171/79 | 2 Sonderrefervefonds . 2500 000.—.— Netervefonds 1 . . .} 10000|— |#- Delfrederefonds . . . 500 000.—,— Melerveionds 2 s 2 416/24 | °- Täglich fällige Ver- E 9 752/89 bindlichkeiten . . .. 3118 876,13,— [ 6. Lombard bet der 161 913/16 Va S 4.18, Mitgliederbewegung. 7. Befristete Ver- Zugang: 3, Abgang: 8 Genossen, Mit- Dundee

Einfovel, e. G. m. b. H,,

Kieinfied!ungsgesellschaft : Königsberg Stadt G, m, b, H, i, L,

Die Firma C. G. Naumann G. m.

8. Sonstige Passiva, ein-

Giroberbindlichkeiten: £ 512 924.—.8,

[8415]. Betriebsgemeinschaf#t Darmstädter Kohlenhändler e, G, m. b. S. Vilanz vom 31, Dezember 1929.

Wochenübersicht der Neichsbank vom 30. April 1930.

2. Fuhrpark, Einrichtungen und Maschinen: Bestand am 1.1.1929 35038,54

Zugang . 23045,51 58 081,05 Abgänge u.

Gewinn- und Verlustkonto.

Vermögen. RM [H 1, Kasse, Bank, Postscheck 712/72

6

Abschr. . 12 224,05 | 45 860|—

Mm N T.

J

l. Grundkapital: a) begeben s

b) noch nit begeben . . «

2. Neservefonds: N geseßliher Neservefonds Spezialresexvefonds für

Dividendenzahlung .

c) fonstige Nücklagen .

5. R S 31 000|— 4, Vorräte“. s S S ‘S 6 88 855 19 5, Beteiligungen « e « - 16 800|— 0, Dee Ea 36 464171

219 692/62

Berbindlichkeiten.

1, Stammanteile . . .. 54 000|— R E a A 65 795|— 5. E 30A 62 703171 «E S 37 16975 A 24/16

219 692/62

6. Sonitiade Pala . . -: +. Verbindlichkeiten aus weiterbege

Soll. RM [H T e L 132 650/06 | 5 Abschreibungen , «os 7 892/25 2 E 24/16

140 566/47 Haven.

i E 140 566/47

[7060]. Gemeinnüßtßige „Die kiuderreihe Familie“

e, G. m. b, H., Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1929.

140 566/47

[11879] Aktiva,

1. Noch nichi begebene Neichsbankanteile . . . . .. 2. Goldbestand (Barrengold) sowie in- und ausländische Goldmünzen, das Pfund fein zu 1392 RM berechnet | 2 565 502 000] 4- 8 449 000 und zwar: Goldfkafsenbeständ Golddepot (unbelastet) bef aus-

ländischen Zentralnotenbanken NM

Passivà.

b

3. Betrag der umlaufenden Noten . - . . ,, 4. Sonstige täglich fällige Verbindlichkeiten . . . .. An eine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten A «es e + P 1620260000 -+ 3207000

benen, im Snlande zahlbaren Wechseln RM —,—. wurden im Monat April abgerechnet betrugen in Einnahme und Ausgabe

Von den Abrechnungsstellert

NM 10142 000 000. ‘Die Giroumsfäte RNM 59 981 000 000. ;

Berlin, den 1. Mai 1930.

- RM° 2415 714 000 149 788 000

fünft

.-_.

Veränderung gegen die Vorwoche RM RM 177 212

327 384 000 27 511 000

Bestand an deckungsfähigen Devijen . E D - ü R L +- T7 000 000 Di e sonstigen Wechseln und Schedcks. . .. +308 582 000 f e deutshen Scheidemünzen .. . . „, 19 627 000 Ÿ « Noten anderer Banken é aas 18 325 000 Ö e Lombardfordetungên É -+- 80 122 000 (darunter Darlehen àuf Reichs\{haßz- wechsél : NM 46000) ' L E T E 39 000 s « Jonsigen Alben. - « 5 E 47 024 000

ige

« . 14 664 194 000] 4-554 318 000 536 528 000] —195 948 000

Neichsvbank-Direktoriun.

Luther. Drey fe. Budczies. Vode.. Friedri.

Bernhard. Seiffert. Schneider.

Vau- und Siedlun E A

Verlust- und Gewinnrechnung per 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM [5 Kale 0 ch4 5 555/09 Bankbestand -. e000 2 T76/53 Postscheckbestand « ¿ 4 s 114/83 Rückständige Mieten « # « 15 328/45 Kautionskonto » « o è« p, E Gebäudekonten . « « « « | 2702 223/39 Grundstückskonten . # - « 184 911/54 Baukonten . . « 4 # « | 1356 52551 Einrichtungskonto « « « e 7 800|—

4 275 260/34

Passiva. Geschäfstsguthaben « s « 66 315|— MEILLVe too «6s « « 438/94 R Ama «o eo 14175 991/40 Hypoth. Zinsenrückst.-Kto. 16 936/53 Sonstige Verpflichtungen 15 578/47 4 275 260/34

Verluste. RM

Abschreibung auf Einrich- tungskonto » « « 946 800/61 Betriebskosten « « - o. 39 290/81

173 775/06

Gewinne. Mietseinnahmen , « » 173 319|— Abbuchung vom Reserve- fonto zum Ausgleich des Verlustes E 456/06

173 775/06

Anzahl der Genossen am 1. 1. 1929; 294 mit einer Hastpfliht von Reichs- mark 88 200,—; Zugang im Jahre 1929: 199 mit einer Haftpfliht von Reichs- mark 59 700,—; zusammen: 493 mit einer Haftpflicht von RM 147 900,—. Ausgeschiedeu 13 Genossen mit einer Haftpfliht von RM 3 900,—; Bestand: 480 Genossen mit einer Haftpflicht von Reich8mark 144 000,—.,

Das Geschäftsguthaben hat sich um RM 32 166,50 vermehrt.

Die Haftpflicht hat sich um Reichs- mark 55 800,— vermehrt.

P

13. Banîausweifïe.

[11880] Monatsübersicht

\chließlich Gewinn 106099. 9 7

m Em C M E R 16 417034. 2, 8 Berlin SW. 111, 1. Mai 1930,

D Verlustvortrag von 1928, 2 324/08

Hypothekenzinsen « è « 131 359/56

5, Qelluß SS 1,

Erfüllungsort

Tarife. Berechtigung zur Teilnahme nur gegen Vorzeigung des Versicherungs\cheins und der leßten Beitragsquitiung. Z Weimar, den 1. Mai 1930. Thüringischer Sparversficheruugs- Verein auf Gegenseitigkeit,

furt/Oder—Guben— Breslau ge

mit Brennerei, Flockenfabrik und Vorwerk - 1930 bis dahin 1948 zur Wiederverpachtun

Hierzu wird Termin auf den 22. Ma saal Nr. 69 der hiefigen Regierung anges

[andiirtschaftlihe Befähigun einen Steuerbescheid des zuftä zu belegen. S : Besichtigung der Stiftsbomäne ist ‘na gierung, Abteilung U C, in Frankfurt/Oder jederzeit gestattet. Nähere Auskunft die Pachtbedingungen erteilt gleichfalls die unterzeichnete

Frankfurt/Oder, den 28. April 1930.

über das Pachtobjekt und Regierung, (Zimmer 109).

Velbert, Nh1d. Hardenberg. Mösöllney.

T E A S Es (N E

R d !

Ps

Deutsche Golddiskonthank.

Bernhard. Friedri.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

[11029] Bekanntmachung. Die diesjährige Hauptversammlung des Arbeitgeber - Verbandes der Deutschen Buchhändler, Siß Leipzig, findet am 16. Mai, vormittags 9 Uhr, im Buchhändlerhause statt. Wir laden zur Teilnahme ein und be- merken, daß die Mitgliedskarte des Ver- bandes als Ausweis dient.

Leipzig, den 29. April 1930.

Der Vorstand des Arbeitgeber- Verbandes der Deutschen Buch-

händler, Sit Leipzig. Marx Röder, Vorsteher.

(11053]

‘Die Mitglieder unseres Vereins werden hiermit zu der am 15. Mai 1930, vor- mittags 11 Uhr, ‘in Weimar, “Hotel Fürstenhof, stattfindenden ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1. Bericht des Vorstands.

2. Vorlage der Bilanz sowie Gewinn- und Berlustrechnung für das Geschäfts- jahr 1929.

3. Beschlußfassuñg

Siß Weimar. Dex Vorstand. - Ko Grunex.

[11056] Ernst August Rolf Laufkötter in Let- hin im Oderbruch, geboren am 13. Fa- nuar 1914 in Berlin - Steglitz, führt an Stelle des bisherigen Familiennamens den Familiennamen Schnabel. Berlin, den d. Februar 1930.

Der Preußishe Justizminister. Seelow, den 12. Februar 1930. Das Amtsgeriht. (4, 8k. X. 232.)

[11540]

über Genehmigung der Bilanz, über evtl. Gewinnver- teilung und über Entlastung des Vor- stands und Aufsichtsrats.

4. Neuwahl des Aufsichtsrats und Be- \{lußfassung über die den bisherigen Aufsichtsratsmitgliedern evtl. . zu ge- währende- Vergütung. j

fassung - über Aenderung von

bis 9, .22, 27 und 3Ll der

aßung und 88S 1,. 3, 5,. 6, 8, 9

11 und 12 der - Allgemeinen Ver«

sicherungsbedingungen sowie Ergänzung

bezug auf Darlehn, Selbstmord, und Aenderung. der

[11471] Mitgliederversammlung des Verbandes

Evangelische Deutsche Bahnhofs-

mission E. V. vom Sonnabend, den

Mai, 16 Uhr, bis Montag,

den 2. Juni 1930, 14 Uhr, in Berlin - Dahlem, Gemeindehaus, Thiel- allee. Der Vorsitzende :

von Kameke, Ministerialdirektor z. D.

[9970] Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G.,

Hamburg. Bekanntmachung.

Durch Beschluß von Au} sthtsrat und Abgeordneten wurden die Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Klasse B wie folgt geändert:

8 6 Ziffer 1: Zwischen „. . .Be-

suche des Arztes" und „für Ope- rationen“ fällt das Wort „und“ fort. Dagegen wird hinter „.. . Ope- rationen" neu cane E O zum dreifachen Mindestsatz“ ;

$ 6 Ziffer 52: Am Schlusse des Ab-

saßes wird ‘neu angefügt: „Wählt das Mitglied die niedrigste Ver- pflegungéklasse eines sffentlichen Krankenhauses, so werden die Kosten vom Verein in voller Höhe über- nommen,“

8 6 Ziffer 5b: Das Wort „zwei-

fachen“ wird erseßt dur: „drei- fachen“.

Der Tarif A der vom Verein über- nommenen Thüringer Kranken- und Sterbe- geld - Versicherungs - Anstalt, V. ‘a. G., Eisena, wurde als neue Klasse A Th mit besonderen Versicherungsbedingungen nebst Tarif weitergeführt.

Genehmigt durch- -Verfügung vom 11. März 1930. i

Das Reichsaufsichtsamt für Privat-

verficherung.

(L. J Tgb. 3151/14 IV K,

A.: Neuendorf f.

Hamburg, den 1. Mai 1930. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

Becly. Schneider.

[9971] Bekanntmachung.

Die zweite ordentliche Haupiver- sammlung des Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a. G., Hamburg, findet am 31. Mai 1930, 17 Uhr, in Hamburg, Holstenwall 3/5, Sitzungszimmer, statt.

Tagesordnung :

' 1. Geschäftsberiht für 1928 und 1929.

2, Jahresabrechnung 1928 und 1929, Entlastung des Vorstands und des Autsichtsrats.

3. Anträge und Beschwerden. 4. Verschiedenes.

Samburg, den 1. Mai 1930.

Deutscher Ring

Krankenversicherungsverein a, G.

Der Vorstand. Winter. Schneider.

_—— l Domänenverpachtung. Die im Kreise Guben, 3 km vom Bahnhof Koschen an der Bahn Frank- legene Neuzeller Stiftsdomäne

Steinsdorf

«

ndîi

Bresinchen . soll für die Zeit vom 1. Juli öffentlih meistbietend ausgeboten werden. i 1930, vormittags 11 Uhr, im Sitzungs-

eßt. Srigltide der Stiftsdomäne rd. $25 ba; Grundsteuerreinertrag 5191,33 #4; bisherigèr Pa 0 6666 M, : Die Pachtbewerber haben spätestens 1 Wohe vor dem genannten Termin ihre nachzuweisen sowie den Besiß ihres Vermögens durh gen Finanzamts oder sonst in geeigneter Weise

ch vorheriger Anmeldung bei der Re-

Regierung. Abteilung I.

ITr. 101.

Vörsenbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börse vom 30. April

1930

Amtlich festgestellte Kurse.

1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Pejeta = 0,80 RM. 1 österr. Bulden(Gold)=2,00RM. 1 Gld. österr.W.=1,70RM. Kr. ung, oder tschech. W. = 0,85 NM. 7 Gld, südd. W. 12,00 RM. 1 Gld. holk.W.= 1,70RM. 1 MarkBanco 1,50 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling 1 Rubel (alter Kredit-Rb1.) ¿alter Goldrubel == 8,20 RM, Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. Dollar = 4,20RM. 1 Pfund Sterling == 20,40 RM. Y Shanghat-Tael = 2,50 RM.

Yen = 2,10 NM.

österr, W. = 0,60 NM.

1 Dinar == 3,40 NM. 1 Danziger Gulden 1 Pengö ungar. W, == 0,75 RM.

Die einem Papier beigefügte Vezeihnung X be- agt, daß uur bestimmte Nummern oder Serien Jieferbar find,

F Das hinter einem Wertpapier besindliche Zeichen © Wedeutet, daß eine amtliche Preisfesistellung gegen- Fvärtig nit stattfindet.

Dle den Aktien 1nu der zweiten Spalte beigefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten FSpalte beigefügten den leßten zur Ausschüttung ge- Ftommenen Gewinuaulteil. Fergebnis angegeben, so ist es da3jenige des vorleßten FGeschäft8jahrs

S Die Notierungen flir Telegraphische Aus- Taahlung sowie für Ausländische Bankuoten befinden sich sortlaufend unter „Handel und Gewerbe“.

0 Ettvaige Druckfehler in den heutigen FKursangaben werden am uächsten Börsen- Ftage in der Spalte „Voriger Kurs“ be- Frichtigt werden. Zrrtümliche, später amt- Mich richtiggestellte Notierungen werden Imöglich#st bald am Schluß des Kurszettels Jas „Berichtigung“/ mitgeteilt.

Bankdiskont.

I Danzig 5% (Lombard 61). - Brüssel 3%. Helsingfors 6%. Italien 6. gen 4%. London 3%. Madrid 5%, New York 3%.

Paris 3. Prag 5. Schweiz 3. Stockholm 3%.

Ist nur ein Gewinn-

Berlin 5 (Lombard 6).

j Deutsche féstverzinslihe Werte.

Ï Anleißen des Reichs, der Läuder, 1Schutgebietsanleihe u. Neutenbriefe. Mit Zinsberechunung.

M6 5 Dl, Werlbesi. Aul.28 10-1000Doll,f1.12.824 65 do. 10-1000D,, #354 7h do. Reichs A 29 uï347

j ab 1,8, 34 mit 59 4b do. Reichssch, „I“ F (Goldn!.), ab 1932 52. F Mf.100GM , auslosb F + o.Kap.-Ertr.-Steuc1 F 6 b Preuß. Staats-An1. F 1928,aus8To8b. zu 116

1.12 187,21 b G

F L.5., r4,100, f, 20.1.31 M 7% do. do. 11. Folge, M r3. 102, fällig 20.1. 33 F 6% % do. do., rz. 1.10.80 F 6% Baden Staat NM- A Anl, 27 unk. 1. 2, 32 F 6% Bayern Staal NM- Y Anl. 27, db. ab 1.9, 34 M ß y Bayer. Staatsschat A 1929, rz. 1.3.32 M 5 þ do. do., rz. 1. 6. 33 M 8% Braunfchw. Staat M GM-Anl.28, uk.1,3.38 E 85 do. do. 29 uf, 1.4.34 F 84 do. Staatsschaßz 29, A 3. 100, rz, 1, 10, 32 M 8 h Hessen Staat NMs- S Anl, 29, unk. 1.1.86 8% Lübeck Staat RM- M Anl. 28, unk. 1.10.33 S 8 } do. Staatsschaz 29,

% Mecklbg. - Schwer NM-A. 28, uk. 1.3.38 84 do. do, 29, uf. 1.1.40

M Staatssch., rz. 1.8, 81 F 6h Sachsen Staal RM- Anl. 27, uk. 1. 10. 35

do. Staat3sch, R, 4 M v. 29 \, fäll, L 6, 32 h T4 do.do.9 2 fäll,1.7.80| W 7% Thür, Staaisanl,

Lit, B, unk. 1.1.3 6% % Dtsch. Neichspofi

Schay F. 11. 2,3. 30] 8% Preußische Landes- renteubt. Goldrentbr. Reihe 1, 2, uk. 1, 4. 84 4 do. R. 3, uk. 2. 1. 86 4{bdo.Lia -Goldrentb1

Ohne Zinsberechnung.

es Deutschen Neichs* Anl.-Ablöfungsscchutt d

Hambur erStaats-An Auslosungsscheine * E Hambur Er SRAT V D 1e Aus F Lübe Staats » Anteile: Mecklenburg - Schw Aul. Aus los neo Staats - Anl. Auslof ungsscheine* x G * einschl. l, Ablösungs\chuld (in $ des Ausl

Deutsche Wertbest. Anl bis 5 Doll., fäl. 2. 9. 3:

e Schußgebiet-

n x | —— B

Gekündigte, ungek., verloste u. unverl. Rentenbriefe. 4, 3% Posensche, agst. b, 81.12.17| —,—

Anleihen der Kommunalverbäunde.

en der Provinzial- und chen Bezirksverb ände. Mit ZinSberechnung.

» bzw. verst. tilgbar ab... Brandeuvurg. Prov.

M-A., 28, 1. 3, 33| £f 1,3,9 |94,75b do. do. 26, 31.12. 31| 7] 1.4.10|84/9b Hann. Prov. GM-A.

Reihe 1B; 2. 1. 26 do. NM-Anl1. N. 2B, 4B u. 6, L. 4. 1927

a) Anlei

ME Par Li E Z E O ¿a un orie Tas Heutiger | Voriger Heautiger | Voriger Heutiger | Boriger Heutiger | Voriger g Kurs Kurs Kurs3 Kurs Hann. Prov. RM-A. Leipzig NM-Anl.28 Pomm. Prov-BC.Gold Preuß. Z.-Stadtsch. Reihe 18, 1. 10, 35 1.4.10 L 6. 34] 8 } 1.6.12 193,4b 6 1926, Au8g,1, 1,7,31 1.L.7 6 GPf.R20,21,2.1.34 do. do. R. 3B,rz.1083, do. do. 1929, 1,3. 35] s | 1.3.9 4b 0 Rheinprov. Landes8b. do. do.R.22,1.11.34 rs. L. 10. 1931) 7 1.4,10/1 Magdeburg Gold-A Gold-Pf. A.3, 1.7.39 1.1.7 [100b G do. do. N. 23, rz. 35 do. do, Reihe 6] 7 1.4.10} 1926, L 4. 1931| 8 | 1.4.10 192,66 „5b G do, do. L. 4, 31] 7 1.4.10/10246 R 1 E do. do. Reihe 7| 7| 1.4.10/8 do. do. 28, 1.6. 33] 8 | 1.6.12 | —— 6 [92%b do.do.A.1Uu.2F,1.4.32 1.4.10/91,5 6 do. do. N. 25 U. 26, do. do. Ns, 1, 10. 32/ 7 1.4.10) —— 6 Mannheim Gold- do.doKom13,1b 2.1.31| 7 1.1.7 190,56 L La) do do N94 1.10 33] 6} 1.4.10/80,5 6 Anleihe 25, 1,7.30/10 | 1.1.7 [1016 10166 do. do. do. A3, 1.4.39 1.4.1093 G bo.do. R8u.11,2.1,32 Niederschles. Provinz do. do. 26,1.10.31} 6 | 1.4.10 191,756 siva do, do.do. A2, 1.10.31 L4.1 do.do, R2u.12,2,1.,32 ne 1999, L 4 2 s Lan Zit 0, bd z 612.8 76 Com DoE- Boa. es do.do. R1u.13,2.1.32 d do. do. 23, 1. 7. / eim a. d.Ruhr 2h. 1,1.1.34 1.1.7 96, ¿ Ostpreußen4rov FiM- RNM 26, 1. 5.1931} | 1.5.11 /91,9b B do.do.Kom R.2, 1.1.34] 9 1.1.7 956 4 Gean A Anl.27A.14,1.10.32| 6] 1.4.1 München NM-Anl. Westf. Landesbank Pr.| he ggr E N Fou. Pr. RM 28,34 8! LLT 9 gu 1. Lo 8 | 1.3.9 6 a gy A Gold N 25] 6 1.1 s N E. O s do. Gd.,26, f. 31. 12. 7 1.1.7 9 aganweisg. 0.do Feing.25,1.10.30 1.4.1 ; Sachsen Prov. -Verb. 1928. fälL. 1. 4.81] 5 | 1.4.10 [104,75eb 6 /104,750b G | do. do. do. 26, L.12.31| 7] 1.6.12/88,5 6 e) Sonsti g & NM An. 138, 1. 2. 38| 8] 1.2. Nürnberger Gold- do.do.do.27R.1,1.2.32| 6| 1.2.8 |83.5b 6 Ohne Zinsberechnung. do. do. Aug 1e] 8j 1.4. An1, 26, 1.2.1931] 8 | 1.2.8 | —,— —— do.do.G.Pf. N1, 1.7.34 1.1.7 976 Deutsche Pfdbr.„Anst.| do. do. Auz3g. 14/ 7| 1.1. do. do. 1923| 6 | 1.12 [73,16 76G da. do. do.Kom, R.2 Pos.S. 1-5, uk. 30-344 | 1.1.7 | —,— —_— do. do. Ag.15,1.10.26] j 1.4. do. Schazanwsg.28 u. 83, 1. 10. 48 1.4.10/95 G *Dre8dn.Grundrent.- do. do. Ausg. 16 A.1| 7} 1.1. _ fällig L 4, 1981| 5 | 1.4.10 1046866 [104866 { Westf. Pfbr.A. f.Haus- Anst.Pf.S1,2,5,7-10f/4 } versch.| —,— _—_ do. do. Auz3g. 17| 7 1.3. Oberhauj. - vihein1. grunds\t,G.R,1,1.4.33 1.4.10/95 G * do. do. S.3,4,6NT|3Y bo. | —,— —_—_ do. do. Au8g. 16 A.2| 6] L1. RNM-A.27, 1.4.32] 6 | 1.4.10 | —,— —— do. do.26R.1,31.12.31] 7 1.1.7 | —,— *do.Grundrentbr 1-314 | 1.4.10] —,— “gu do. do. Gld, A.11u.12 Pforzheim , Gold- do, do, 27R.1, 31.1.32 1.2.8 183,5 6 + Dhne Binsscheinbogen u. ohne Erneuerungsschein. Schte8w.-Holst. Prov| | do RM-A t 11192 6 | Lo2s ai 74,50 | Dis, Kom. Gld, 25 Schle8w,-Holst. Prov. 0.RM-A 27,1,11.32 1.5.11 ¡74, y Giro 1.10 Ly 5 456 : ; : „NM-A A-14, 1.1.26| 8| 1.1.7 9 Plauen NM-Anl err Her E Pfandbriefe und Schuldverschreib, « A.15Feing.,1.1.27| 8] 1.1.7 9 _ 1927, 1. 1. 1932| 6 | 1.1.7 [75,5b —,— do.do28A112 2.1.33| 8 | LLT [94b ‘5b von Hypothekenbanken sowie Anteil- do. Gld-flM16,1.1,32 8 1.1.7 (8 Solingen NM-Anl. do. do. 28 Ausg. 3 scheine zu ihren Liquid. -Pfandbr, e EE 17,1.1.82| 7 LL.T a tas 1. 10. u 8} 1.4.10 | —— [80b u. 29 Ag.1, L. 1.34] 8 | versch. |93,9b 6 9b 6 o. Gold, A.18,1.1.82| 7] 1.1.7 | Stettin Gold-Anl. do. do.26A.1 1.4.31] 7 | 1.4.10 |89,25b6 189/256 Mit Zinsberechuung. do. RM., A. 19,1.1.32| 7| 1.1.7 1928, 1. 4,1933] 8 | 1.4.10 | —,— 6 „75 G do. do.28A.1 1.1.33] 7 | 1.1.7 56 9,5 G unk. b... bzw.n.rückz.vor.. .(n.r.v.), bzw.verst.tilgb.ab do, Gold, A.20, 1.1.32] 6] 1.1.7 Weimar Gold-An1. do.do.27A.1N 11.32| 6 | LL7 (82756 756 G E Los e ME R R do, RMA.21X 1.1.38] 6| 1.1,7 1926, 1, 4, 1931] 8 | 1.4.10 946 94 @ do. do.23A.1 1.9.24] 5 19 18046 '46 Bk. f. Goldkr. Weim. do.Gld-A.A.13, 1.1.30] 5| 1.1.7 Wiesbaden Gold-A. do.doSchay28,1.4.31| 7 | 1.4.10 (99b 6 D Gold-Pfdbr. N 2, j. do. Verb. NM-A. 28 , 1928 S.1, 1. 10,33] 8 | 1.4.10 /90,2666 | —,— Mitteld. Kom -A. d. ThürL.H.B,28,2.29] 3 | 1.3.9 16 /98,1 G u.29(Feing), 1.10.33 Hivicau ViWM - Unl, SparkGirov.,1.1.32| 7 | 1.1.7 256 „25 Q do Schuldv.1,31.5.28| 5 | 1.6.12 | —,— I E bzw. 1. 4, 1934... ,] 8| 1.4.10/94b 1926, 1. 8. 1929| 6 | 1.2.8 /89.5b E do.26A.2v.27,1.1.33| 7 | L1.7 [88/56 25 G Taleler Bezirküverbd. U do. 1928, 1, 11.1934] 8 | 1.5.11 |89b 89,75b B Ohne Zinsverecynung. Bayer. Handelsbl. R oldshuldv 28,1.10.33| 8] 1.4.10} _,- -Pfb.R.1-5,1.9.33| 8 | 1,3.9 ; T5 do, Ec Dhne Zinsberecynung, Schle2w.Holst.Ldk Rtb[4 | 1.4.10 —,— _— da Me N.6, 1134| 8 | 139 |——6 |—— 6 13. 110, 3. 1. 6. 38| 5] 1.6.12 9746 Mannheim Anl. -Ausl do. 0. 3 1.4.10 —,- ug do. do. R.1, 1929| 74] 1.5.11 95,256 95,256 Wiesbad.Bezirksverb. Sch. einschl. !/ Abl. Sch Westf. Pfandbrietamti do. do. N.2-4, 1930| 74] versch. (95,2566 25,256 Schaganweis., rz.110, E 4 d, Auslosungzw.,)| in $| —— 56b f. Sau8arundstüde. [444 1.1.7 | —,-— —_— do. do. R.5, 1931| 74] 1.4.10 |95,-56 95,256 lig 1. 3,80 af 1.6.1) 9768 | Noslod Kn, eAuloigs, T E s lies (mina | 1ST! L0G) f Laut UIS DONS 2, z -Sh. J « S 1 0. do. R.7,1.11.3 4 1.5.11 „é Ohne Zinsberechnung. lin 5 d. Auslosung3w.)} do. 55,25b 5b @ eier A 2e Ms 74'6b 5b G do. do. N.1 1.3.32| 7 | 1,3,9 936 93 is Oberhessen Prov. - Anl.-| z L do. do. ohne Ausl.-Sch] do. [16,666 [16,56 do. do. N.1,1.6.32} 6 | 1.6.12 |89 6 89 G ov MUIEcina] in $ —_——_ 6 d) Zwedverbände usw. * eins{chL. 1/, Ablösung3schuld (in $ des Auslosung3w.) | do. do. R.2,1.1.33] 6 | 1.6.12 896 296 rov. Unl, Auslosungsscheine* ..} do. E Mit Zinsberechuung, c) Landschaften. Bayer. Landw.-Bt, do. Ablös.o.Auslos.-Sch] do. 12,56 wsdergenossenich. | 5b A Mit Zinsberechyuung. GHPf.R20,21,1930| 8 | 1.4.10 | ——S | —,— 6 Pommern Provinz.Anl.- Ays e Rer 6 L410 O t Ler @ Neun Vayer.VereinsbGP de (oa Grupp.) x| „do, 0 [eóbv-Solh. Et] | * | Rred-Inst.GPf.N1| 8 | 1.4.10 |95,25b 15258 29 bs. 0 bz. 1,1.32| 8 | vers. (88,56 [98,5b6G Rheinprovinz Anleiße-| : Vb.G.A.5,1.11.278| 8 | 1.5.11 | —— |—— T #1 1,1,7 E Res L og0epR2.1,1.1008| 8 | 1,610 (056 N0MG dl DAE Bev —° | rena, 10 8 | 14610 | —— |—— | „Barg Edu] s [1410 00 sugana |do.S- dr 8 L124 8 LLT NOOG (O08 Anl.» Auslosunc{G B d do.Gld.A.1,1,4.318 8 | 1.4.10 |—— |—— do. do. do, S. 2| 8 | 1.4.10 986d (f do. S. 98,99, 1.10.34| 8 | 1.1.7 [1006 [1006 Westfalen Provinz-Aul.- dodo, îlg.s, 1980 F 8 | 1.4.10 ge e” qs ps Lee S7 T E ReED do, S.100-102,1.1.35| 8 | 1.1.7 [1006 L 1008 Auslosungsscheine* ,.| do. 53,75b 9.9004,1.11.26 #| 6 | 1.5.11 s Gd.-Bj.| 8 | 1.4.10 [94,75b do. S. 1—2, 1.1.32] 7 | 1.4.10 | - e 1 z 5 sichergestellt. Landsch.Ctr.Gd.-Pf. 4 , do. S. 1—2, 1.1.32] 6 | 1.4.10 (86,256 [86,25 6 } eins{l. /¿ Ablösungsshuld (in ÿ des Auslosung3w.), do, do. Neihe Af 6 | 1.4.10 [90, do. Kom. S. 1—10| 8 | 1.4.10 /96,56 965 u einschl.!/; Ablösungsschuld (in $ des Auslosung3w.). 2 do. do. Reihe B} 6 | 1.4.10 do. do.S.1, 1, 1.32| 6 | 1410 |346 84 G : i „Pfandbriefe uud Schuldverschreib, do.do.LigPf.oAntsch| 5 | 1.1.7 Berl.Hyp.-B.G.-Pf. Î b) Kreisanleihen. öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten S L] a|NMv.S i Ser. 2, 31.3. 30/10 | 144.10 101,66 101,56 Pl, d. Ctr. hd s , Ser. 3, 31.12. L. D 6 Mit Zinsberechnung. und Körperschaften. Lannd-MEbeGT 6 L847 do, Ser. «. 30.9.30110 | 1.610 101b6 [101:bG ; - er - «Le t A E G aa 9) Kreditanstalten der Länder, | ia v éer 2 | 111 U 1 e ie - Be! Ter Dur ly e U E do. (Abfind,-Pfbr.)| 5 | 1.1.7 13. A1 8 L bG 6 do. do. 24 gr.,1.1.1924|6 | 1.1 beab Mit Zinsberechnung. Oftpr, ldich, Gd.-Pi.[10 | 1.4.10 us S D B S R oel rg Ohne Zinsberechnung. H ic Stan, bzw. verst. tilgbar ab, qs ih a 2 O da Ser. 7,1. L 82] 7 | LL7 017 s Es Teltow Kreis-Anl. Aus3- raunichwStaa L , 4. o. S. 11, 1.7.32] 7 | 1.1.7 91,5 I, | je ä i: 6 | 1.4.10 S : | (hold einschl. 1/, Ab- | Ss Pan bn ; Le (Abd Vidor) N ou S. 10, 1.10. 832| 6 | 1.4.10 86G 6G (Vh-GMdnd Muzlosw) in 5 von 0600| P e 01 f s | L616 (Bs WIOE® | Bon MIQ Ae e | 1610 (tot d LLT | —— |— ; do. N, 20, L 1. 88| 8 | LL7 |96,75ebB |98,75ebB | do. bo. Âu8g.1u.2| 7 | 1.4.10 do. Serie 8 (Liq.- A c) Stadtanleihen. do. R. 22, 1, 4. 33] 8 | 1.1.7 [97,56 197,5b do. do. Aus8g. 1| 6 | 1.4.10 Pfdbr.) o. Antsch-! 45 1.1.7 |85,5b6 {85,75b G da, R, 23, L 4. 35] 8 | 1.4.10 196,96 —— do.do.(Abfindpfbr.)} 5 | 1.1.7 do. K. S. 1, 31.3.31| 8 | 1.4.10 |93,5b6G 193,25 G Mit Zinsberechnung. do. N. 19, L L 338| 7 | 1.1.7 [90/256 [90,16 do.neulds{ch.fKlngdb do. Ser. 4, L 1. 33| s | 1.1.7 |946 94b G unk, bis, .., bzw. verst. tilgbar ab, ,, do. R. 17, 1.7. 32| 6 | 1.1.7 | —,— 82 G G.Pf.(A es c) s | LL7 do. Ser. 5, L 4. 33| s | 1.4.10 /95,5b G 95,56 Aachen RM-A, 29, do.Kom.do. R.15,29| 8 | 1.4.10 92b ü U ZaN A. E S do. Ser. 2, 1. 1. 32| 7 | 1.1.7 |—,- 9 —- s 1. 10. 1934| 8 | 1.4.10 ,25b R R AE L I 8 | 1.1.7 O T —,_ 6 M E e ie dal T ESLÉ 10006 27h do. Ser. 3, 1. 10.32] 6 | 1.4.10 | —,— he n Baden Ton 75bB Hess.Ldbr.GoldHyp, S ita bo. do. Au89.1—2| 7 | 1.1.7 |86,5b 86,5ebB J} yraunsw. - Hann. A RM A gsf | 20 ' Pfandbr.R.1,2 u.7, do. do. Aug.1—2| 6 | 117 |—— |— Hup. - Bank Gold- Ci E 1.7.31 baw.31.12,81| 8 | L1,T [96,566 [966 do. do. Liqu.-Pfb. Pfbr. 25, 31. 10. 31/10 | 1.1.7 [102,566 [162.566 do.Scha éinvditts S ais bo, N.8 U. 9, 30.6,32 f ohne Ant.-Sh.| 5 | 11.7 |77,75b [77,75b C L E 97.25b G An 981 bzw. 31. 12. 82] 8 | 1.1.7 96,266 [96,2566 | Antsch.z.5%Liq.GPf. do. do. 27, 1. 11. 32] 8 | 1.17 |——6 | ——6 E L 0, D 0) 1,041 n do. N. 10, 31. 12.33] 8 | 1.1.7 |96,7566 |[96,5bQ | d.Prv.Sächs.Ldsch.|f. D[RMp.S|128 128 do. do. 28, L 2. 34| 8 | 1.4.10 [98856 [88,166 Berlin Gold-Aul.26| | qo. De 13, 1-1, 06 01 LLT RONO DSO R OE do. do. 29, 1. 2,35) 8 | 1.4.10 (99,76bG (59,75 G Tia SI N fin 7 | L6ae IRbO A0D | po Sd CaLISaI) 7 LLT B LIOM €| Leo me Pat dede Lad T LLI PAS A (O, do. S O do. do. Gd Schuldv S do. do. Pfdbr., R.2, do. do. 1926 (Liq.- t : 81.3,50,gar.Verk- Néibe 2, 81,8, 85| 6 | 1.4.10 (980 193b Q L 11. 30 N! 7 | 1.5.11 |90,766 [90,756 Pfdb.) o. Ant.-Sch.| 44 1.1.7 |86,75b€ |86,25b E 4 1E r do. do.N.1, 31. 3.32] 7 | 1.4.10 896 [896 Schles.Ldsch.GPf,30| 8 | 1.4.10 /96,1b6 [966 Anteilsch.3.4X{Liq.-| | ; : UE SL Ls, 6 714 vebG F aipp, Landb, Gold- do. do.Em.2, 1.4.34] 8 | 1.1.7 |97b6 E G.Pf.d.Braunschw. : ® L L 4, 1988 7,5B Pf. R. 1, 1.7.1934| 8 | 1.1.7 [97,58 [97,56 do. do. Em, 1...| 7 | 1.4.10 89%b6 906 Hannov Hyv -Bk.|f. ZNMp.S]21,4b6 /21,7£b bre N , oe staatl. Krd. A. E E R E E L S Braunichw. - Hann, Bochum Gold-A.29, Gold 1925,31.12.29| 8 | 1.1.7 97,7566 [976 E E G: E Es HupB.GK,31.10.30/10 | 1.1.7 (101.766 101.156 Bonn NM-nl 26, | (17 (ra [a da EGIZa 8120 e P | uth S ES 5 | a7 [8M (8788 | dg dobo.iTLIN| 8 | LLT sASO 3458 E , do. S.5, 1.8.3: 5.11 [1 1 eilsch, 3.5 4Liq.- do. do do 31.12.28] 5 | 1.1.7 806 6G do. do, 11: 24,1981) 6 | 1.8.0 —=8 | dodoS1u81830| 7 | L511 016 los@ | G.PdSdles.Lsh|f. SB[NMp.6/23,25b6 |23,26b8 | do. do do 81.12.28 Braunschweig. RM- 8} 1.4.10 G do. do. GM (Liqu.)| 41| 1.1.7 |796 79;25b Sclw, Holst. lich. G. M der 04 25b 6 4 25b Bk. G.P.N1,30.9.27| 6 | 1.4.10 pa s L TU s |Läik —— | do.bobo.SLLT20| 7M L410 (01:76b@ sot76@ | bo. do. Autg.1926| 7 | LLT |—— [—— | do do. M5 11029) 8 | 117 Ba (ag LIGEE Ae ¿its Preuß.Ld.Pfbbr.A| | i do, Aus9.1987 7 LLT 85,9b „9b do. do.N.3,31.12.31| 7 | 1.1.7 bb 00,700 , 1. Bas A g o. do. Au8g.1926} 6 f 1.1. E ves ags 38 4. ¿2,5bG 182,756 e E N T GRF Cs da do: N-C 0520| s | 111 00 (00 do.Ldich.Krdv.GP|.| 8 | 1.1.7 (94,26b [94256 | po Gg gl 832] 8 | Le10 MorepG (10126 Doctanind AHeee E ns do. do. R.11, 1.7,38| 8 | 1.1.7 [98,66 [98,56 m A M L E Es do. do. N.2, 30.6.31| 8 | 1.1.7 |94,5b6G [94,56 GA atio G 2 i Ì anw.28,fäll.1.5.382| s | 1.5.11 ——_ do. do. N.13, 1.1.34| 8 | 1.1.7 98,56 98,5 6 Westf. LUsch.GPid.| 3 | Lir (94266 loagobB | do: M. 8, 1.7.32] 6 | 1.1.7 8206 |82b6 D E, I A L E 8 LLS 1006 100 6 do. do. do. |6| L117 | —— —— Deutsche Hyp.-Bank 1928, 1. 12.83 i L ae d 1,81 S2 -1. y s e do, dAREDLLALSAN| ck Lte ä do. do. R. 5, 1.4.32| 7 | 1.4.10 (91,566 |91,25b do, do.(Abfindpfb.)] 5 | 1.1.7 |76,1b |T7b Gld.Pf.S26,31.9.29| 8 do. do.26R.2,1.2.32| q | 1.5.11 bG ges S140, 1-600) 7 1 14.20 E De Ohne Zinsberechnung. E I L O Z do. do. 28, 1. 6. 35| 7 | 1.6.12 —— t Pte Bd Sn M R Die dur * gekennzeicn. Pfandbr. u, Suldverschr. | po S. 34 1133| 8 do. g anme, x 6 | bo. doKom.N12,88| 8 | 11.7 [946 24 G sind nach den von den Instituten gemachten Mitteil. | 4 S-36, 1.1/34| 8 Duisburg RM-A,| ©| 012 ¿feß do.do.do M14,1.1.4] 8 | 1.1.7 (46 (946 e E L Atads LELE P E do. S. 37, 2. 1. 35/ 8 1928, 1.7. 38| 8 | 1.6.12 In nas mrs O Lo E é 896 "NM-&.Schuldv (Abf na in $ (56.25b [56 .25b m En SLAS2| 7 do. 1926, 1. 7. 82| 7} LL7 84,1b G PLEE I MSLLME T | 1.4.19 s 8 -K.Schu - / R E. s R Ï Düsseldorf IèM- A. Thür StaatGS&it, v L MEbE 760 Getündigte u, unget.Stüce, verloste u. unverl.Stüce. | hg, S382 b. 261.29 L P G Württ.Wohngskred| | | *844 Calenberg. Kred. Ser. D, T P Eisena NM- Anl. G.Hyp-Pf.R2, 1.7.32] 8 | 1.1.7 d err get. a euméetitne El S e Hyp.-Bank Ï 1926, 31, 3. 1931| g | 1.4.10 —,— do.do.do.N.3,1.5.34] 8 | 1.5.11 39 S . L Lu Et EE tes 6 2 . S.6, 1.1.32 Elberfeld NM-Anl. do.do.do.R.4,1.12,36| 8 | 1.6.12 (990b6 99G Pv y at event img 7 m : j de. n G. CLAn O 1928, 1. 10, 38] g | 1.4.10 Ziehung do. S us 56 obe bis Ser 22. Ÿ (vers) E s Disch Wohnstätten- 4 do. 1926, M 20m 7| L117 —,— 6 E s , Í do. do. 3X% bis Ser. 25 (1.1.7) f| —,— _,—- Hyp.B.G.R1,1.1,32| 8 1. 6. 1931| 6 | 1.6.12 75,3b b) Landesbanken, Provinzial» I Hy 24 Shhleswig- olstein A E do. do. M4, 1.1.33 8 Essen RM-Anl. 26, banken, fommunale Giroverbände. |«,3/8% Westpr rilteriw.Lii?| 46 4b'8 Ie Le M Eine f Sranfiutt a Mani l 22 Mit Zinsberechnung. *4, 3%, 3% Westpr. neulandscch.!| 7,66 | 7,256 | do. do N21132| 7 Gold-A.26, 1.7.32 7 | 1.1.7 [87,5 G Bad. Komm. Landesbk, l m, Deckungsbesch. b. 31. 12. 17, ? auzgest. b. 31.12.17, | do. Kom. R.6,1.9.34/ 8 do.Schazanweis.28, . G.Hp.Pf. R.1,1.10.34| 8f 1.4.10/98,5 G 56G + Ohne Zinsscheinbogen u. ohne Erneuerungsschein, HeitiCd0:Ed Sürit Goid Anl v. S éa E 20M 1.1.7 36 d) S tadt f ch a f ten. Pfbr Em 3,n.r l -Anl, v. S.4Ag.15.2.29,1.7.35 1.7 99, 2 E .10 |97,9bG {986 1923, 2. 1. 1929| 5 | 1. chnguios do. Pfandbriefe 1926| 8] 1.1.7 [96,25 G 6G! Mit Zinsberechuung. L 1. 30| 8 | 1.4.10 /97,9b ( wgs Geljentirhen-Buer : do. do. 27,1.1.32| 8 1.1.7 |96,5bG }96b Berl. Pfdb.A.G.-Pf.110 | 1.1.7 [10466 /103,5b G O A 1 N 33 E E E L RM-A28X 1.11.33] g | 1.5.11 91,25 G do, do. 1.1.81/ 6} 1.1.7 | —,— —— do. do. (m.S. A-C)| 8 | 1.1.7 6 b En L Ls 8 1117 (0066 [9866 Gera Stadtkrs. Aul. Kassel Ltr.GPf1,1.9.30| 8j 1.3.9 966 6 do. do, _ 7 | 1.1.7 896 B 88,5b Vas da LTIM 6 | 1410 O E v. 1926, 31.5. 82] g | 1.6.12 —,— 6 do. do. R. 2, 1.9.31] 8 1,3,9 G 96 G do. do. Ser. A ..+| 6 | 1.177 81,56 1,5b G E ae L “E grade A Görliy LiM - Anl. do. do. R.7-9,1.3.33| 8| 1.3.9 966 966 do. do. S.A Liq.Pf.| 5 | 1.1.7 D 5b G aci O A v. 1928, 1. 10. 38] 8 | 1,4.10 _—— do. do. R. 10, 1.3.34] 8| 1.3.9 [686 98b G Anteilsch.z.54Liq.G. el 39 Le ER UTATCI 31 1430 792566 [79,256 Hagen 1. W. vtM- do, do. N. 4, 1.9.31] 7} 1.3.9 | —,— Tel 2 Pf.dVerl.PsbASA |f. Z|RMp.S}] 3,9 6 —_,—_ do. Em.11.(Liq-Pf) | Aul. 28, 1. 7. 88| 8 | 1,1.7 89,5 B do. do. R. 6, 1.9.32] 7} 1.3.9 | —— Aw fes M Berl.Pfandbr.A SB “A Sd) dd 1.1.7 do. do. N. 3, 1.9.31] 6} 1.3.9 | —,— 6 [81,25b G (Abfind-Gd.-Pfb.)} 5 | 1.1.7 |——6 | —— 6 r Arte D 1.4.10 Kassel NM-Aul1. 29, do. do. N. 5, 1.9.32| 6] 1.3.9 | —— 6 [81,256 Berl.Goldstadtschbr.|/10 | 1.4.10 104,256 |104,25b E s gm n L 4. 1934| g | 1.4.10 916 B do.do.Kom.N.1,1.9.31| 8] 1,3.9 193,75 6 —,— 6 do. do. 26 u.S.1,2} 8 | 1.4.10 [976 Tb oq L a N Kiel NM-Aul. v. 26, do. do.do.M.3,1.9.33| 8] 1.3.9 [94,7566 194,56 do. do, 6 | 1.4.10 182,75 G 75 6 La És LLL N aal F 11446 L11217 83,75 B e Landesbank Brandenb. Stadtsch. Ls Ss Ld pi LLI Koblenz RM - Anl. Gd.-Pf.A8,9 31.12.33 8] 1.1.7 ¡97,5 G 97,5b G GPN o STLO 3 | 1.1.7 - [786 G TTb A E S von 1926, 1. 3.31) 8 | 1.3.9 aubzti do. do. Ag.10, 31.12.33| 8] 1.1.7 197,56 [97,5bG Anteilsch. z.54Gold-| he 2: p tri gbdg dais versch do. do. 28,1.10.33| 8 | 1.4.10 €9b do.do.A11,rx3.100, 1934| 8| 1.1.7 [88,56 |98,5b G Pf.d.Brdb.Stadts{|?. Z¡{RMp.S|11,36 | —,— Lts L A zrolberg / Ostseebad do.do. G.F.S.5, 30.9.33| 6| 1.4.10/93,756 [93,7566 | Preuß. Ztr.-Stadt- N T RM-A, v.27, 1.1.32) 6 | 1.1.7 azu do.do.do,S6 117,30.9.34| 6] 1,4.10/93,756 [93,75 6 {aft G.Pf.N.5,30|10 | 1.1.7 [101b 100,75b E Le E Div, aaa Köln RM- Anl. 29, do. do. do. S. 8, 30.9.4] 8| 1.4.1066 96'G O N e L LOITIS E L U E Lea Ed ai LLT ‘fällig 1, 10. 1932 1.4.10 |88,1bG (97,56 Oberschl.Prv.Bk.G.Pf. do. do. R. 3, 6, 10, do. do.Abt.9 1.10.35] 8 | 1.4.10 Königsberg i. Pr. 9.1, rz. 100, 1.9.31} 7| 1.3.9 [906 90 6 2.1.29bzw.31bzWw.32/ 8 | 1.1.7 6 p a do. do. A.6,31.12.31| 7 | 1.1.7 G.-A.A.2 3, 1,10.35| 8 | 1.4.10 |20b b do. do, Fom. Ausg. 1 do, do, R. 9, 2.1.32) 8 | 1.1.7 /96,26h R do. Goldm.-Pfbr do.RM-Aul.1.1.28! 7 | 1.1.7 sb Bst.A, rz.100, 1.10.81] 7 1.4.10/89,256 [89,25 6 I LEUIRI T4 1/610 VOIES 5b Abt. 2, 31. 1. 29] 6 | 1.2.8 do: Gold-Anl: 1928 Oflpr. Prv.Ldbk.G,Pf. d A I LLID, LiGIVE: D-4 :LGIM M - U do, do.A.1,31.12.28| 5 | 1.1.7 Ausg. 1, 1.7. 1933 1.1.7 80, 75b Ag.i, 76.1082, 1,10.33] f 1.4.1089 G G do, do, N.19,1.4.33f 8 | 1.4,10 [96,75b ,TO C L MEEGR

do. do.N10-12,1,10.84