1930 / 102 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Zentralhandelêregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 102 vom 3, Mai 1930, S. 2, Drittié Zentralhandelsregisterbeilage zum Neih83- und Staat3anzeiger Nr. 102 vom 3. Mai 1930, S, 3.

beraumt, Die Unterlagen liegen auf

1980, 1774 Uhr, das’ Vergleihsverfahren Jessnitz, Anhalt. [11782] 1 verfahren eröffnet. Vertrauensperson: t, Die der Geschäftsstelle des Amtsger1chts zur

zur Abwendung des Konkurses eröffnet Vergleichsverfahren. | Kaufmann Otto Steinmüller in Leip- worden. Gleichzeitig ist an die Schuld-| Zur Abwendung des Konkurses über | zig, Harikortstr. 1. Vergleichstermin | Einsicht der Beteiligten aus nerin ein allgemeines Veräußerungs- | das Vermögen des Kaufmanns Sieg- | am 20. Mai 1930, vormittags 10 Uhr. Amtsgeriht Mettmann verbot erlassen worden. Der Öberbuch- | fried Senger, Inh. der Firma | Die Unterlagen liegen auf der Ge- —— halter Hans Knote in Friedeberg, | J. Senger, S. Asher Nahf. Inh. Sieg- | shäftsstelle Einsicht der Betei- | Pirmasens. N. M., is zur Vertrauensperson er- | fried Senger, mnn Jeßniß ist heute, | ligten aus. Bekanutmachung. nannt. Termin zur Verhandlung über | 164 Uhr, das Vergleichsverfahren er-| Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 A 1, Das Amtsgericht Pirmasens hat mit den Vergleich®vorschlag ist auf den | öffnet. Vergleichstermin ist auf den den 25. April 1930 Beschluß vom 29, April 1930, vor- 21. Maíï 1930, 10 Uhr, vor dem | 2. Mai 1930, 9!4 Uhr, bestimmt. Der (ago: l URAOE 1 Uhr, das Veral Amtsgeriht in Friedeberg, N. M., | Kaufmann - Wilhelm Gießwein in| Leipzig. 11392) | fahren zur Abwendung des Zimmer Nr. 7, anberaumt. Der An- | Bobbau bei Feßnib ist als Vertrauens- Zweds Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Philipp L trag auf Eröffnung des Verfahrens | person bestellt. Der Antrag des Ver- | über das Vermogen der irma „Lorit | Schuhfabrikant in Pirmasens, Kirchber nebst seinen Anlagen, und das Ergebnis | gleihss{uldners nebst Anlagen ist. auf | Gesellschaft Decker & Co.“ Gesellschaft | straße 6, Alleininhabers der Firma der weiteren Ermittlungen sind àuf der | der unterzeihneten Geschäftsstelle zux | mit beshränkter Haftung, Fabrikation Philipp Graf, Schuhfabrik allda, ers Geschäftsstelle zur Einsicht der Be-| Einsicht der Beteiligten niedergelegt. | kosmetisher Gegenstände in Leipzig, | öffnet. Als Vertrauensperson ist Rehts- teiligten niedergelegt. Jeßnit, den 30. April 1930. Hainstraße 27 (Geschäftsführer: Cle- | konsulent Adolf Speier in Pirmasens

Friedeberg, N. M., 28, April 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | mens Groß in Leipzig), wird heute, am | bestellt. Termin zur Verhandlung über Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. 26. April 1930, nachmittags 124 Uhx, | den Vergleichsvorshlag ist bestimmt auf

[11783] | das gerichtliche Vergleichsverfahren er- | Dienstag, den 27. Mai 1930, nahm. Bekanntmachung. Das Amtsgeriht Kandel hat am

Glauchau, [11382 öffnet. Vertrauensperson: Direktor | 3 Uhr, im Zimmer Nr. 11 des Amts- Zur Abwendung des Konkurses über Wilhelm Sauerbier in Leipzig, Salo- gerihtsgebäudes. Der Antrag auf Er- das Vermögen des Konditormeisters | 30. April 1930, vormittags 11 Uhr, über | monstraße 1. Vergleihstermin am offnung des Vergleichsverfahrens nebst Heinrich Horst Uhlig in Glauchau, | das - Vermögen der handelsgerichtlich | 27. Mai 1930, vormittags 8/4 Uhr. | seinen Anlagen und das Ergebnis der Leipziger Straße 91/92, Fnhabers des | eingetragenen Firma Pfälzische Schnell-| Die Unterlagen liegen auf der Ge- Es TER Engen ta „Nen Casés „Uhlig“ daselbst, wird heute, am | baugesellshaft mit beshränkter Haftung | shäftsstelle des Amtsgerichts zur Ein- | Geschäftsstelle p gg N e 29. April 1930, nachmittags 5 Uhr, das | mit dem Sive in Kandel zun Abwen- | siht der Beteiligten aus. E Fes Einsicht der Beteiligte gerihtlihe Vergleihsverfahren er-| dung des Konkurses das Vergleichs- Amtsgericht Leipzig, Abt. I[ A 1, niedergelegt. verfahren eröffnet. Termin zur Ver- handlung über den Vergleichsvorschlag

Buer, Westf, [11738] Termin auf den 3. Juni 1930, vor- von dem Konkursverfahren über das | mittags 11 Uhr, vor dem - Amkts- Vermögen des Konsums „Vesta“ ein- geriht Grabow i. M., anberaumt. getragene C f mit be- Grabow, den 30. Aprik 1930. schränkter Haftpfliht in Buer ist Amtsgericht. Termin zur Erklärung über die Vor- s{ußberehnung und zur Beschluß- Famburg, [11371] sossung über die Beendigung des Ver- Der Konkurs über das Vermögen des ahrens auf den 8. Mai 1930, nrittaqs | Kaufmanns Alfred Pein, Jer. U E 12 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, | alleinigen Jnhabers der Firma Alfred Zimmer Nr. 18, anberaumt. Die Vor- | Pein, Gr. Theaterstr. 34, Erdg., ist nah lnbberechnung ist auf der Geschäf!s- | Abgaltung des Schlußtermins aufge- telle, Zimmér Nr. 4, des unterzeich- | hoben. neten Amtsgerichts zur Einsihtnahme Hamburg, 25. April 1930. der Beteiligten niedergelegt. Das Amtsgericht. Buer, den 25. April 1930. P S Das Amtsgericht. Hamburg. [11372] E _ Der Konkurs über das Vermögen des Beschluß. Schuhmachers Michael Walter, Ham- Das Konkursverfahren über das Ver- burg, Lutterothstr. 11, Erdg., ist nah pen der Witwe Auguste Bernhardt Abhaltung des Schlußtermins aufge- | in Schwarzburg wird aufgehoben, nah- hoben. i dem der im Vergleihstermin vom Hamburg, 28. April 1930. 13. März 1930 angenommene Zwangs-

ilungen. liegen auf der Geschästs- zut Einsicht auf. holt; den 28. April - 1930.

Preuß. Amtsgericht.

Köln. Konfurêverfahren. [11752] „n dem Konkurêverfahren über das Vermögen der Firma Paul Meyer G. m. b. H. in Köln, Neumarkt 40, wird ern zu einer Gläubigerver- sammlung bestimmt auf Freitag, den | termins aufgehoben 16. Mai 1930, 10 Uhr, vor dem Amts- Amtsgeriht 5. Osnabrüdck, 30. 4, 1930 geriht in Köln, Justizgebäude am s S e : Keihenspergerplaß, Zimmer 209, mit L 11376 folgender Tagesordnung: a) Einstellung Br arE: über O des Verfahrens mangels Masse, b) Rech- mögen der Firma Reformhaus Licht- Pg ega uud Festsebung der Ver-| wärts, Jnhaber Richard Krippendorf in s E R Pre ans Osterode (Harz) wird nah erfolgter E E E, Abhaltung des Schlußtermins hierdurch Amtsgericht. Abt. 80, aufgehoben.

E Amtsgeriht Osterode (Harz), 28. 4. 1930.

Osterwieck, [11763]

sowie zur Abnahme der Schlußre¿ | des Dae lteR al Erhebun hre wendungen gegen das Schlußverz4 der bei der Verteilung zu berücksi( den Forderungen sowie zur Fest der Vergütung des Konkursverir

Osnabrück. [11762]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Horst- mann in Osnabrück, Kuollstraße 18, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß-

Genossenschaf

hum-Langendreer. [11787) zur 11398]

und der Mitglieder des Gläubig Bes lufs. (6 Vn 1—30.) shusses wird anberaumt vor dem Wer das Vermögen des_ Möbel-=- zeihneten Gericht auf den 24. MaiMers Franz Wagner in Somborn vormittags 10 Uhr. Schlußverz-F heute, am 25. April 1930, vor- und Sc{hlußrehnung sind auf des 10,30 Uhr, das gerichtliche Ver- schäftsstelle zur Einsicht der Bete(ffverfahren eröffnet. Termin zur niedergelegt. Me ndlung e E vrh agi Das Amtsgericht in Schlesw; wird auf den 22. Mai 1930, vor- E wi s 1024 Uhr, Zimmer 22, Amts- Solingen. tsaebäude, anberaumt. Als Ver-

Konkursverfahren. Þ

è r 1sperson wird der Bücherrevisor Das Konkursverfahren über das

Ó ert in Witten bestellt, Der An- Jn dem Konkursverfahren über das | mögen der Firma Carl Hoff auf Eröffnung des Vergleichs- Vermögen: 1. der Firma W. Jauris | Kartonnagenfabrik in Solingen hrens nebst Anlagen und das Ér- G. m. b. H, in Osterwieck a. H., A. des Wder Paul Hoffmann in Solsss der Ermittlungen liegen auf der ZieeleBesiders obert Schmidt in | Düsseldorfer Str. 40, wird nasäftsstelle, Zimmer 2, E C o 2 2 . . 5 ck, 0 val - 97 q s Das Amtsgericht. vergleih durch rechtskräftigen Beschluß S Ten R OL ie des a E Ins des“ Schlußte j um-Langendreer, 25. April 1930. T E e Legt orben ist, | der Direktor Dr. Ziem în Osterwieck | Solingen, den 23. April 1930. k t hüringishes Amtsgerichi 9. Le zum Kankuxerwalter ernannt. Amtsgericht. jJéhum-Langendreer. [11788] Thüringisches Amtsgericht. . LMEPL V 26. April 1930. Eitel, i Beschluß. (6 Vn 3—30.) ge dyr gt L708) E OREIDNE: s .— [ber das Vermögen des Kaufmanns | ( ¡ETOIEICIT : L D S Pirmasens, 29. April 193 Jn dem Een über das A r E übesW@d Schulte in Bohum-Langendreer, | offnet. Vergleihstermin am 28. Mai den 26. April 1930. FS is 6 etelaridté Vermögen des Kausmanns Hubert Vermögen der Kauffrau Che#srstraße 177, / wird heute, am | 1930, nam ttags 3 Uhr. Perixauent- handluz i: eichSvorschl ftel m h van Kan junior in Krefeld wird das Canig in Spandau, Wilhelmstra;¡ZMpril 1930, 13,30 Uhr, das gericht- frton: Lokalrihter Harnisch, hier, Die | ist bestimmt auf Freitag, den 30. Mai id T 11790] Konkursverfahren eingestellt, da eine wird das Verfahren eingestellt, d Vergleichsverfahren eröffnet. Ter- | Unterlagen liegen auf der. Geschäfts- | 1930, nahm. 3 Uhr im Sißzungssaale N 1996 uachon. 4 Uhr, den Kosten des Verfahrens entsprehende den Kosten des Verfahrens entspre zur Verhandlung über den Ver- | stelle zur Einsicht der Beteiligten aus. | des Amtsgerichts Kandel. Als Ver- ist das Veraleichsverfahren zur Abwen- Konkursmasse niht vorhanden ist, Konkursmasse nit vorhanden ist. Wsvorschlag wird auf den 27. Mai | Gegen den Schuldner ist ein _allge- | trauensperson ist Rechtsanwalt - Dr: O S Worbries Aker ‘das Mer- Krefeld, den 28. April 1930. des. Verfahrens überfteigende Mass Spandau, den 24. April 1980 vormittägs 914 Uhr, Zimmer 22, | meines Veräußerungsvexbot mit Schuld- | Alois p agg “lad in Landau i. Pf. be- E Firma Oberschwäbische uf: Amtsgericht. Abt. 6. : CTIayrens Uverstelgende Nate Nx t ogerihtsgebäude, anberaumt. Als | eingziehungsverbot erlassen worden. —| stellt. Der Antrag auf Eröffnung des ì Großb! m der Ne E s niht vorhanden ist. Das Amtsgericht. (7. N. 12/3(0RRgC chtsg Í Vergleihsverfahrens nebst Anlagen | und Verlag in Leipzig C. 1, Lange Zentral-Garage, Gesellschaft mit be Pegnib/ den 30. April 1930. Stutigart. L und das Ergebnis der Ermittlungen | Straße 18 (Gesellschafter: die Buch-

nuensperson wird Dr. Wiechert in | VV 5/30. : shränkter Haftuna in Ravensburg, er- Labes. Konfur8verfahren. [11755] or 4; ; Mi m-Langendreer bestellt. Der An- Amtsgeriht Glauchau. l _de ] ) 8 ( )- a i Als Bertrauentverion Das Konkursverfahren über das Ver- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Das Konkursverfahren über def auf Eröffnung ves Vergleichsver- ———— : sind auf der Geschäftsstelle des Amts- Bau er Zas P O, Tus E als Rei: Bigerrevisor dad mögen der Witwe Berta Shwandt geh. | Pitschen. [11765] | mögen der Firma Thurkä G. m. s nebst Anlagen und das Er- | Grossenhain. [11388] | gerihts, hier, zur Einsicht der Be- e Lin el e As a an De heute, | kaufmännisher Sachverständiger, in Das Konkursverfahren über das Ver- Fabrik von Nährmitteln und chem M der Ermittlungen liegen auf der Zur Abwendung des Konkurses über | teiligten niedergelegt. : c Eo E E 1960 gte rf 1 Uhr, i paraten in Stuttgart - Berg, Heis{üftsstelle, Zimmer 2, aus. das Vermögen 1. der offenén Haitdels- | ' Kandel, den 30. April 1930. am 28. Apri 30, mittags 174 '

Stuttgart bestellt. po r Rg Ir E 5 ; : H * Hanort L Ÿ 5acri Ravensburg 1|t de- straße 3, ist duxch Beschluß vom 24 Wöchunt-Langendreer, 29. April 1930. gesellsGat in Fenis I A wed- Geschäftsstelle des Amtsgerichts. E E S Sccain: Medi E e S Meuma, Ven M en j Î Das Amtsgericht. er in Großenhain, dié dasélbst, Naun- —————— j . uet : T E Í Bn borter Ste g eine Kupfershmiederei [11784] | anwalt Dr. Breit in Leipzig, Brühl 4.

ty 2

Luc ra IL Q

A 0

, -

Königsee, Thür. [11753]

Dahme, Mark. [11365] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Hopp, Inhabers der niht eingetragenen Firma Paukt Riedel in Dahme, Mark, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dahme, Mark, den 26. April 1930. Das Amtsgericht.

Kandel, Pfalz.

Das Amtsgericht. Hindenburg, O. S. [11744] r Konkursverfahren. Das E Ser das Ver- .| mogen der Firma ul Cwienk Fnh. Paula Cwienk, Hut-, Weiß- und Wel warengeshäft in Hindenburg, O. S,, Kronprinzenstr. 277, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. (1 Na 14/29.) Hindenburg, O. S., 26. April 1930. Amtsgericht.

Facobshagen. [11745] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mogen des ehemaligen Justizobersekre-

târs und Rechtsagenten Alwin Hint in

Jacobshagen wird eingestellt, da eine

den Kosten des Verfahrens entsprechende

Pegnitz. [11764] Am 29. April 1930 wurde das unterm 20. September 1929 über das Vermögen des Postshaffners a. D. Friedrih Kohlex von Creußen eröffnete Konkurs- verfahren eingestellt, da eine die Kosten

Leipzig. [11393] Zes Abwendung des Konkurses über das Vermögen der offenen Han- delsgesellshaft unter der handelsgeriht- lich eingetragenen Firma „Wodni, Lindecde und Ködel“ Großbuchhandlung

BDortmund-Hörde. [11739] Bekanntmachung.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des“ Kaufmanns Walter Schuly aus Dortmund-Brücherhóöf 84 wird Termin zur Prüfung der nah- träglih angemeldeten Forderungen auf den 24, Mai 1930, vormittags 10 Uhx, Zimmer 17, des hiesigen Amtsgerichts bestimmt. Dortmund-Hörde, den 28. April 1930.

Das Amtsaeri E M E: Das. Amtsgericht. Dröôse in Wangerin wird nach erfolgter mögen des Kaufmanns Walter Prenzel

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch in Pitshen wird nah erfolgter Ab-

aufgehoben. : Labes, den 830. April 1930. haltung des Schlußtermins hierdurch

Diisseldorf. [11740]

Das Konkürsverfahren über den : 1930, nachm. 3 Uhr. Der Antrag

auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens

1930 gemäß § 204 K.-O. wegen

Königsberg, Er. Vergleichstermin am 13. Mai 1930,

E S R T E rit Ez Eis

2 E E

La

Vern.

a U E E E

Bod B

P

E Fr

Hk

E Satt

R

f As R A Zi8 h br E S È t E e e Es E,

m

Nachlaß dér am 29. 6. 1929 verstorbenen Sparkassenbuchhalterin Hete Kreft in Düsseldorf wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Düsseldorf, dén 25. April 1930, Amtsgericht, Abt. 14.

Durlach. [11741] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedrich Hübner in Durlah wurde nach Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Durlach, 29. April 1930. Amtsgericht. Frankenthal, Pfalz. [11366] Das Amtsgericht Frankenthal hat am 29. April 1930 das Konkursverfahren über das Vermögen der Modistin Lydia Huß in Frankenthal nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. G S C L Fiirstenwalde, Spree. [11367] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der unverehelihten Walli Ber- nicke in Fürstenwalde wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens en. sprechende Masse nicht vorhanden ist.

Fürstenwalde, den 15. März 1930.

Das Amtsgericht.

[11742] Gerbastedt, Mansf. Secekr.. Das Konkursverfahren über das Ver- mogen des ‘Kaufmanns Hermann Jacobs in Gerbstedt, alleinigen: Jn- habers der gleihnamigen Firma, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 25. Febrüar 1930 angenonrmene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Beschluß vom“ selben Tage bestätigt und der S(luß!ermin abgehalten ist, hierdurch aufgehoben. Gerbstedt, den. 30. April 1930. * Amtsgericht.

Gleiwitz. [11368] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Alfred König u. Co., Holzbearbeitungs- fabrik in Gleiwiß, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufge- hoben. ‘Gleiwiß, den 17. April 1930. Amtsgericht, 6. N. 14/28.

Goldap, [11369]

Jn dein Konkursverfahren über das Sagen der Spediteurfrau Emma Soyke geb. Sáale in Goldap wid der Beschluß vom 28. 4. 1930 dahin er- gänzt, daß das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Hermann Goyke, Goldap, Jnh. Witwe Emma Goyke geb. Saale nebst L lian minder- de Kindern Kurt, Werner, Bern- hard, Elfriede und Reinhold, sämtlich Ut Goldax, in Erbengemeinschaft er- ossnet wiïcd, und daß an Stelle des Rechtsanwalts Mann der Bücherrevisor Wolfs, hier, zum Konkursverwalter er- nanut wiro.

Amtsgericht Goldap, 29. April 1930.

Goslar, [11370]

n dem Konkursverfahren der Firma ohannes Böhnke in Goslar wird die Beröfjentlichung vom 7. 4. 1930, ver- offentliht am 19. 4. 1930 in Nr. 92 d. Bl., dahin berichtigt, daß der Termin niht am Montag, sondern am Soun- abend, den 24. Mai 1930, 10 Uhr, stattfindet.

Amtsgeriht Goslar, 28. April 1930. Grabow, MeckIkb. [11743] Konkur8verfahren.

n dem Konkur®verfahren über das Vermögen der Firma Vielefelder Leinen- 1uúd Wäschehaus Willy C.

Konkursmasse nit vorhanden ist. JFacobshagen, den 26. April 1930. Amtsgericht.

Jever.

sprehende Konkursmasse nicht

handen ist. R wivd angeseßt

auf den Mai 1930, vorm.

9 Uhr, vor dem Amtsgericht Jever,

Bimmex

Jever, den 24. April 1930. Amtsgericht Fever.

Karlsruhe, Baden. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Schäftefabri-

ruhe, Adlerstr. 7, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Karls- ruhe, den 24. April 1930. Geschäfts- stelle des Amtsgerichts. A 4.

Karlsruhe, Baden, [11748] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fräuleins Pauline Volz, Inh. eines Spiben- und Wäschegeschäfts in Karlsruhe, Waldhornstr. 19, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Karlsruhe, den 28. April 1980. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. A 6. Kellinghusen. [14749] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft H. Buer & Sohn, Holzpantoffel- und Holzshuhfabrik in Kellinghusen, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Kellinghusen, den 29. April 19830. Das Amtsgericht.

Kiel, Konfur8verfahren. [11373]

Das Fe E über das Ver- mögen des Fnstallateurs Hugo Meyer in Kiel, Esmarchstraße 66, als Jnun-

Meyer, Elektrogroßhandlung in Kiel, Hexzog-Friedrich-Straße 28, wird auf Antrag des Konkursverwalters mangels Masse eingestellt. 25 a N 123/29. Kiel, den 26. April 1930.

Das Amtsgericht. Abt. 25 a.

Kissingen, [11750] Das Amtsgericht Kissingen hat im Konkursverfahren über das Vermögen des. früheren Bäckers und Weinwirtes

fung der nahhträglih Forderungen, zur Abnahme der Schluß-

dungen gegen das Schlußverzeichnis so- wie zur Festseßung der Auslagen und der Vergütung des Konkursverwalters und der Mitglieder des Gläubiger- ausschusses Schlußtermin auf Samstag, den 24. Mai 1930, vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 4 des Amtsgerichts Kissingen, anberaumt.

: Geschäftsstelle

des Amtsgerichts Kissingen.

K issingen, [11751] Das Amtsgericht Kissingen hat am 26. April 1930 das am 26. 6. 1929 über das Vermögen des Maurermeisters Anton Schuhmann in Hassenbah er-

den Kosten des Verfahrens entsprechen- den Masse N EA Die Vergütung und die Auslagen des Konkursver- walters und der Mitglieder des Gläu- bigeraus\chusses wurden im Termin vom 26. 4. 1930 in der aus der Nieder- schrift ersichtlichen Höhe festgeseßt.

Wendt in Grabow ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen

Geschäftsftelle des Amtsgerichts Kissingen. |

[11746] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Sattlers Fohann Friedri Janßen in Hohenkirhen wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- vor-

[11747]

kanten Martin Langenecktert in Karls8-

abers der E A ps Firma Hugo |

Willi Hahn in Bad Kissingen zur Prü- | angenteldeten |:

rechnung und Erhebung von Einwen-

öffnete Konkursverfahren mangels einer |:

‘| terntins hierdurch

Das Amtsgericht.

Langen, Bz. Darmstadt. [11756] Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Edeka Großhandelsgesell- shaft G. m. b. H, zu Dreieichenhain wird nach erfolgter -Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. ._ Langen, den 23. April 1930. « Hessishes Amtsgericht.

Leipzig. j [11374] Das Konkursverfahren übex das Ver- mögen des Kaufmanns Eugen Franke in Leipzig, Lon eStr. 113, all. Jn- E einer e L und tleinhandlung unter der im Handels- register eingetragenen Ms „Eugen Franke“ in Leipzig, Peterss\tr. 15 1, und Grimmaische Str. 2—4, wird hier- durch aufgehoben, nahdem der im Ver- gleihstermin vom 18. Januar 1930 angenommene wangsvergleich dur echtskräftigen Beschluß von demselben age bestätigt worden ist.

Amtsgericht Teipgio, D L A L am 24. April 1930. Liebau, Schles. [11375] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlossermeisters Cölestin Weißer in Liebau (Schles) wird das Verfahren ege weil eine die Kosten dieses erfahrens deckdende Masse nicht vorhanden ist. Liebau (Schles), den 23. April 1930.

Amtsgericht.

Minden, Westf. z Beschluf.

Jn dem Konkursverfahren über das Vérmögen dexr Witwe des Pferde- Händlers Fulius Meier, Jenny geb. Meyer, in Minden, z. Zt. in Lübeck. ‘Stresemannstraße 9, wird an Stelle des Rechtsanwalts Dr. Huyze, der sein Amt niedergelegt hat, der Rehtsanwalt Dr. Bosse in Minden zum Konkursverwalter ernannt. Minden i. W., den 1. Mai 1930.

Das Amtsgericht.

München, [11758] j Bekanntmachung.

Am 28; April 1930 wurde das unterm 2. Januar 1980 über das Vermögen des Eduard Koller, Fnhabers eines Spiel- wwarengeshäfts in München, Wohnung und Geschäftsräume Fohannisplay 12, eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. __ Amtsgericht München.

Geschäftsstelle des Konkursgerichts. München.

[11759] Bekanntmachung. Am 29. April 1930 wurde das am 1, März 1930 Über das Vermögen der Fa. Kehl u. Co. in München, Schack- straße 6/0, eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Ver- fahrens entsprehenden Masse eingestellt. „Amtsgeriht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts,

Nordenham. [11760] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäkermeisters Fohann Harries junr. in Nordenham wird nach

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins j a N. 1/29.

ordenham, den 17. April 1930. Amtsgericht Butjadingen. Abt. 11.

Oldenburg, Oldenburg. [11761] Beschluß.

Das Konkursverfahren übex das Ver- mogen des Weinhändlers August Lührs in Oldenburg, Haarenufex D WD näch erfolgter Abhaltung des Schluß- aufgehoben. Oldenburg, den 16. April 1930.

[11757]

aufgehoben. Amtsgericht Pitschen, 29. April 1930.

L 2s [11766]

Rathenow. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der lean Handelsgesellschaft Ramin & Balthasar in Rathenow wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurh aufgehoben. Rathenow, den 25. April 1930,

„Das Amtsgericht.

Ratzebuhr, Pomm. [11767] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Materialwarenhändlers Clemens Werner in Raßebuhr wird nach ‘erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgeriht Rabebuhr, 25. April 1930. Reichenbach, Schles, Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters Paul Drabon in Peterswaldau wird, nah- dem der in dem Vergleichstermin vom 5. März 1930 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtskräftigen E vom 5. März 1930 bestätigt ist, hierdur aufgehoben, 6. N. 17/29. Reichenbach (Eulengebirge), 24. 4. 1930. ; Amtsgericht.

RiÞbnitz. Beschluß. [11768] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Wilhelm Weitendorf in Ribniß wird aufgehoben, nachdem der im Termin vom 17. Fe- bruar 1930 angenommene Zwangsvex- gleih dur rechtskräftigen Beshluß vom gleichen Tage bestätigt und der Schluß- termin abgehalten ist. Ribniß, den 26. April 1930. Das Amtsgericht. Wasmansdorff.

[11377]

Rostock, MeckIb. [11378] Bekanntmachung. : Jn dem Konkurs über das Vermögen der Firma Karl Schmidt in Schwaan und des“ Käufmanns Karl Schmidt, früher Schwaan, soll die Schlußvertei- lung erfolgen. Lau sind 4154,71 RM verfügbar. Zu erüdcksihtigen sind orderungen zun Betrag von 84 435,46 eichsmark, davon bevorrehtigte der eru Klasse 3111,66 RM und der Por ión Klasse 1334,90 RM. Das Schlußver- zeihnis nebst Akten liegt auf dem Amts- geriht Schwaan zur Einsicht aus. Rostock, den 29. April 1930. Dr. wel, Konkursverwalter.

Schleewig. [11769] Jn dem Konkursverfahren übex das Vermögen des Elektrikers Asmus Jensen in Satrup wird die Abhaltung der Shlußverteilung genehmigt. Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- dungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu Lrt iaGden Forderungen sowie zur Festseßung der Vergütung des Konkursverwalters und der Mitglieder des Gläubigeraus\chusses wird anberaumt vor dem unterzeichneten Gericht auf Sonnabend, den 24, Mai 1930, vormittags 104 Uhr. Schlußver- zeihnis und N Dr sind auf der Geschäftsstelle gur insiht der Be- teiligten- niedergelegt.

Das Amtsgericht in Schleswig.

Sehleswig [11770] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Elektrotechnikers Christian Bahr in Fwerslund, Gemeinde Löstrup, wird die Abhaltung der Schlußverteilung.

Amtsgericht. Abt. VII. (N 17/28.)

mögen der L U

mögen meisters L N Sohmen

Berlin, a f

mangels eingestellt worden, F Württ. Amtsgericht Stuttgart W

Treuburg. Beschluß. [F In der Konkurssache über das mögen des Strickereibesizers und habers eines Papierwarenges Walter Bion! in Treuburg ist termin un: nahträglih angemeldeten Konkurs rungen am Sonnabend, den 17, 1930, vorm. 9 Uhr, vor dem ) geriht in Treuburg, Zimmer M Erdgeschoß, anberaumt. L Treuburg, den 19. April 1930. F Amtsgericht. - 1

Werdau. [150 «Fm Konkursverfahren über dai F beiden Fnhaber def niht __ eingetra F irma Müllex & Giegling in We

1. Kaufmann Franz Müller in WeF Schüßenstraße 1, 2. Kaufmann F Giegling in Werdau, Johannisstras Ans und Verkauf von Maschi Textilbranche, Ankauf und Ver

Mai 1

Werdau, den 29. Apri]..1930. Amtsgericht, s.

Konkursverfahren. F Das Konkursverfahren über dais des verstorbenen Sch

1n

nah erfolgter Abhaltun

Schlußtermins hierdurch aufgeho

Wiehe, den 25. April 1930. Amtsgericht, -

d

Vergleichsverfahren. und Wirts

1930,

nahm

riß Wallishprinz nsTust, Nimrodst!

mittags 12 Uhr, vor

auf der Geschäftsst

elle, Di 90 TII, aus. 27. V, N. 118

Ueber. das Vermögen der Firm

brüder Wiethold zu Bocholt und! Inhaber jun. zu Bocholt und Kaufmann |

Wiethold zu Bocholt wivd heute!

28. April 1930, 18 Uhr, das geri

Vergleichsverfahren zur AbwendunT2 Konkurses eröffnet. i person wird der Rechtsanwalt ling, hier, bestellt. Gläubigerausschusses Rechtsanwalt Lenauhaus, Carsh in Firma & Klestadt, E SES T SRS Pt Firma Klestadt . Termin zur Verhandlung über denŸ gleihsvorshlag wird auf den 28. E 1930, zeichneten Gericht, Zimmer Nr. b stimant. Der Antrag auf Eröffnun! Vergleichsverfahrens nebst seine

Kaufmann Frang Wit

Als Vertra

Zu Mitglieder! iverden b Dr. Lazarus,

Düsseldoxf, Klestad! & Moser, Duis

10,30 Uhx, vor dem

genehmigt. Ternän zur Prüfung de nachträglich A j S

angemeldeten Forderungen | 1

agen und das Ergebnis ‘dex wetl!

Ert Modckler, zFngenieur, in Berlin- Margendorf, Pareber Straße 10, ist Treuburg ist 2780. April 1930, 12,45 Uhr, ein ge- Termin zur Prüfunch{iches Vergleichsverfahren eröffnet. auensperjon:'

caŒbnis der vom Gericht angestellten

hem, ta L C Carden ist l Un. i auräuer & ‘Cie. in Carden 1

Textilrohmaterialien, wird Termin pril 1980, 13 Uhr, das Vergleichs- Prüfung der nahträglih angeme j Forderungen auf 20. vormittags 94 Uhr, vor dem

gericht Werdau bestimmt. LA

üngswarengeschäfts

Ueber das Vermögen des Kaufs Gustav Friedrich * Köhler Ju eines Eisenwaren- axtikelgeshäfts in Berlin \\# Liebenwalder Straße 60, wird ant 2%. April | 14 Uhr, das Vergleihsverfahren Abwendung des Konkurses eröffnet. Kaufmann Berlin-Waidm wird zur Vertraüensperson ‘erf Termin zur Verhandlung über den! gleih8vorshlag wird auf den 27, 1930, unten bezeihneten Gericht, Bru! play, Zimmer 90T1I1, anberaumt. Vorgänge liegen den Beteiligten! Einsicht l j mer Amtsgericht Berlin-Wedding.

Bocholt. l Re@htsanwalt Ds. Ernst de la Fontaine

MFriedeberg, ‘Neum., ist am 28. April

rIlettehburg. [11383] : Abwendung des Konkurses über Vermögen des Kaufmanns Friß er, Alkéininhabers der Firma 10“ Technisches Handelsbüro Friß

Willy Stolle in n W. 15, Lietßenburger Straße 8 a. eihStermin - am 21. Mai 19830, Uhr, “áân Gerichtsstelle, Amts- téplaßy, Zimmer ‘Nr. 254 1k. Der g auf Eröffnung des Vergleichs- rens nebst seinen Anlagen und das

ttlungen sind auf der Geschäfts- zur Einsicht dex Beteiligten nteder- ._—- 18/Y., N;-3; 30. : arlottenburg, ‘den 30. April 19830. Geschäftsstelle" des Amtsgerichts. Abti 40.

[11778]. Firma am

Vérmögen“ der

hren zur Abwendung des Kon- eröffnet, da Zahlungseinstellung egt. Der Rechtsanwalt Dr. Püß ochem ist zur Vertrauensperson er- t. Termin- zur Verhandlung über Vergleichsvorshlag is auf den dem gericht anbéräumt. Der Antrag Fröf\nunig des Verfahrens nebst Anlagen ist auf der Geschäfts- des Konkursgerichts zur Einsicht Beteiligten niedergelegt. Ó Amtsgericht Eochem. Abt. 2. sburg-Ruhrort, [11385] Vergleich8verfahren. er dás Vermögen des Kaufmanns rich Haake Fnhaber eines Haus- i g in Duisburg- E Stahlstraße 2, wird heute, 25. April: 1930; mittags 124 Uhr, Bergleichsverfahren zur Abwendung onkurses eröffnet. Vertrauens- n: Diplomkaufmann W. Messing tisburg-Meiderih. Ein Gkäu A Huß ist bestellt. Termin zur Ver- ung Über den Vergleihsvorschlag 28. Mai ‘1930; mittags 12 Uhr, er 19. Die Unterlagen liegen auf Beshäftsstelle, Zimmer 30, zur Ein- der Beteiligten aus. têgeriht in Duisburg-Ruhrort. mft, Main. [11779] _ Venrgleichsverfahren. ber das Vermögen dex Klimsch's erei J. Maubah: & Co., G. m. in Frankfurt a. Main, Bürger- 6, ist anm 28. April 1930, 914 Ühr, *ragleichsverfähren zur Abwendung Konkurses eröffnet worden. Der

rankfurt a. Main, Kirchnerstr. 6, zur Vertrauensperson ernannt. in zur „Verhändlung übex den

le:chsvorschlag - ist auf Mittwoch, 28. Mai 1930, 9 Uhr, vor dem.

Sgericht in Frankfurt a. Main, f 42, 1: Stock, Zimmer Nr. 22, an- mt. Der Antrag auf Eröffnung

Verfahrens nebst seinen Anlagen das Ergebnis der weiteren Ermitt- en sind auf der Geschäftsstelle zur sicht der Beteiligten niedergelegt. rankfurt a, Main, 28. April 19830. e Geschäftsstelle! des Amtsgerichts. Abteilung 17 þ.

edeberg, N. M. Vergleichsverfahren.

eber das Vermögen der Firma Hotel

nsee-Friedeberg, Neum., Jnhaberin

ive Meta Hohensee geb. Drieschner

3. des Jngenieurs Arno Max Alfred

[11386]

und Zentralheizungsfabrik * betreibt, und ihrer Jnhaber, 2. des Kupfer- shmiedemeisters Franz Arno Schwedler in Großenhain, Naundorfer Straße 6,

Schwedler in Großenhain, Naundorfer Straße 6, wird heute, anm 30.“ April 1930, vormittags 9,50 Uhr, das gericht- liche Vergleichsverfahren! eröffnet. Termin zur Verhandlung über den von den Schuldnern gemachten - Vergleichs- vorshlag wird auf Dienstag, den 27. Mai 1930, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Großenhain be- stimmt. Vertrauensperson. in . allen drei Verfahren: Herr Rechtsanwalt Dr. Roth, Großenhain. Die Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle zur Ein- siht der Beteiligten aus. j Amtsgericht Großenhain, 30. 4, 1930.

[11389] das Vermögen der M F. W. Schmidt, G, m. b. H. in Guben, geseßlih vertreten dur ihre Geschäfts- Führer Paul Shmidt und Fri Schmidt in Guben, vertreten duxch Rechtsanwalt Dr. Süßkind in Berlin W. 8, Mauer- straße 53, ist an 29. April 1930, 18 Uhr, das Berge Loe [hren zur Abwendung des onkursés eröffnet worden. Der Kaufmant Paul Knoche in Leipzig, Rahnstädter Steinwég 2, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihs- vorshlag ist auf Montag, den 2. Juni 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht

Guben. Vergleichsverfahren. Ueber

Nx. 25, anberaumt. Der Anträg auf Eröffnung des Verfahrens nebst .jeinen Anlagen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Guben, den 29. April 1930. i Amtsgericht,

Walle, Saale, « [10627] Ueber das Vermögen der Frau Sabine Mühlbauer (S. Mühlbauer, Textilwaren) in Halle, S., Albreht- straße 46, wird heute, am 25. April 1930, 1524 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses erx- offnet. Der Kaufmann Max Knoche in Halle, Hermannstraße 5, wird zur Vertrauensperson ernannt. Zu- Mit- gliedern des Gläubigerausschusses werden bestellt: die Kaufleute Moses (Fa. L. Koenigsberger) in Berlin, Koms- mandantenstr. 6, Rudolf Kneisel. in Halle, Kl. Berlin 2, und Max Pant- hauer in Berlin, Kl. Jägerstr. 5. Termin zur Verhandlung über den Vergleihs- vorshlag wird auf den 21. Mai 1930, 124 Uhr, vox dem unten bezeichneten Gericht, Preußenring 13, Zimmer 45, anberaumt. Dex Antrag: auf : Er- öffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Das Amtktêgericht: in Halle a. ‘S.

Hannover. [11780]

Ueber das Vermögen der Maschinen- fabrik „Graue Aftiengesellshaft“ in Langenhagen wird heute, am 30. April 1930, vorm. 11% Uhr, das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Kon- furses eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. W. Wolter in Hannover, Georgstraße 16, wird zum Vertrauensmann bestellt. Termin zur Der atung, Sep Bes Ver- aleihsvorshlag am - Dienstag, 27. Mai 1930,, vorm. 10 Uhr, hierselbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer -32,- Erd- geshoß. Der Antrag auf Eröffnung nebst Anlagen und das * Ergebnis etwaigex weiterer Ermittlungen liegen auf der Geschäftsstelle der Abt. 62 zur

in Guben, Alte Poststraße 66, Zimmer }

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Fliege, in Firma Fliege & Schulz, hier, Schmiedestr. 1 (Spezial- haus fir Oefen, Herde, Koh- und Heiz- apparate), ist am 28. April 1980, 12 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet. Vertrauensperson: Kaufmann Ludwig Wittus, hier, Hufenallee 10/12. Terntin zur Verhandlung über den Vergleihs- vorshlag ist auf Montag, den 19. Mai 1930, 10 Uhr, Zim- mer 108, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleihsverfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebmnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäfts\telle zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt. Da Amtsgericht Königsberg, Pr., Hansaring.

Küstrin,. Beschluß. [11785] Ueber das Vermögen des Speditenrs Hermann Niesler in Küstrin-Neustadt, Weinbergstraße 22, wird heute, am 28. April 1930, 13: Uhr, das Vergleichs- verfahven zur “Abwendung des Kön- kurjes eröffnet. Dex Kaufmann Müller in Küstrin-Neustadt, Moltkeplay 14, wird zur Vertrauensperson ernannt. Vergleichstermin am 283. Mai 19830, vorm. 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht. Der Antrag nebst Anlägen liegt bei uns, Zimmer Nr. 11, zur Eïn- siht aus. : i Küstrin, den 28. April 1930. Amtsgeriht Küstrin. Landsberg, Warthe, Vergleichs8verfahren, Veber das Vermögen des Kaufmanns riedri} Lenz, Jnhaber dex Firma mil Schroeter, Landsberg (Warthe), Markt 11, ist am 26. April 1930, 10 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses eröffnet worden. Der Kaufmann Max Tee Landsberg (Warthe), ist _ zur Ver- trauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- schlag ist auf den 24. Mai 1930, 124 Uhr, vor dem Amtsgericht in Landsberg (Warthe), Zimmer Nv, 24, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermitt- kungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Landsberg (Warthe), 26. April 1930, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Langenburg. [11786] Ueber das Vermögen der Firma Blank und Keller, Alleininhabex Ernst Keller, Kaufmann in Gerabronn, Manufaktur-, Konfektions- und Schuh- warengeschäft, ist am 30. April 1930, vormittags 1154 Uhr, das Vergleichs- verfahren zux Abwendung des Kon- kurses eröffnet worden. Vertrauens- person ist Bezirksnotar Remppis 1n Langenburg. Vergleichstermin is auf Freitag, den 30. Mai 1930, nach- mittags 3 Uhr, vor dem Amtsgericht Lanaenburg bestimmt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen Anlagen sind auf der Ge- häfts\stelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. S | Amtsgericht Langenburs.

Leipzig. Ziwecks über

111390)

Lebensmittelgroßhandlung unter

handelsgerichtliÞ nit

Einsicht der Beteiligten aus.

Amtsgericht Hannover.

[11391]

Abwendung des Konkurses das Vermögen des Kaufmanns den Aron Albin Baumagärtel in Leipzig- lagwiß, Ernst-May-Straße 22 I, all. Jnhabers einer Seifen-, Wasch- O ér eingetragenen irma „Albin Baumgärtel“ in Leipzig lagwiß, Ernst-May-Straße 19, wird

vormittags 84 Uhr. Die Unterlagen

liegen auf der Geschäftsstelle des Amts-

gerichts zur Einsicht der Beteiligten aus.

Amtsgericht Leipzig, Abt. II A 1, den 28. April 1930.

Leipzig. [11394] Zwecks Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Kurt Keller in Leipzig W. 33, Lüßner Straße 33, alleinigen Fnhabers einer ebenda betriebenen Baubeschlägegroß- handlung unter der im Handelsregister eingetragenen Firma „Kurt Keller“, wird heute, am 29. April 1930, nach- mittags 2 Uhr, das gerichtliche Ver- gleihsverfahren eröffnet. Vertrauens- E Kaufmann Otto Steinmüller in Leipzig, Harkortstraße 1. Vergleihs- termin am 30. Mai 1930, vormittags 10 Uhr. Die- Unterlagen liegen auf der eshäfts\telle des Amtsgerichts Aetpns zur Einsicht der Beteiligten aus.

Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 A 1,

den 29.- April 1930.

Leipzig. [11395] Zwecks Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns O Möller in Leipzig C. 1, ustav-Adolf-Straße 14, alleinigen 7Fn- habers einer ebenda betriebenen Garn- roßhandlung unter der handelsgericht- ih eingetragenen Firma „Ferdinand Möller“, wird heute, am 29. April 1930, nachmittags 1%4 Uhr, das gerichtliche Vergleichsverfahreu eröffnet. Ver- trauensperson: Rechtsanwalt Dr. Moritz Krake in Leipzig, Königsplay 7. Ver- gleihstermin am 30. Mai 1930, vor- mittags 84 Uhr. Die: Unterlagen liegen auf der Geschäftsstelle des Amts- gerichts Leipzig zux Einsicht der Be- teiligten aus. Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A 1, den 29. April 1930.

Limbach, Sachsen. [11396] Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Klara Elsa verw. Kühn geb. Schubert in Wittgensdorf, untere Hauptstraße 97, alleinige Jn- haberin des unter dexr nicht Se tragenen Firma Emil Kühns Wwe. be- triebenen Shuhwarengeschäfts in Witt- ensdorf, unter Hauptstraße 97, wird Feute am 29. April 1930, vormittags 814 Uhr, das gerichtlihe Vergleichsver- fahren eröffnet. Vertrauensperson: err Rechtsanwalt Hasso Uhlig in hemniß, Lange Straße 10. Vergleichs- termin am 26. Mai 1930, vormittags 91s Uhr. Die Unterlagen liegen auf dexr Geschäftsstelle zur Einsicht der Be- teiligten aus.

Meiningen, mittags 1124 Uhr, ü

trauensperson: Rechtsanwalt

Meiningen.

11 Uhr, an Gerichtsstelle. Meiningen, den 29, April 1930. Thür. Amtsgericht. Abt. 5.

Mettmann. [11397

rath- ist heute, am 28. April 1930

Abwendung des. Konkurses

den Vergleihsvorshlag ist

3 V N 3/30. Ueber das Vermögen der Firma Gustav Ungar & Sohn in Wülf-

18 Uhr, das. Vergleihsverfahren zur eröffnet worden. Eine Vertrauensperson ist nicht bestellt. Termin zur Es Q

auf den

17. Mai 1930, 11 Uhr, vor dem unter-

nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Amtsgericht Ravenêburg. Recklinghausen. [11399] Zum Zwecke der Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Frau ‘Ww. Gertru® Oberstadt geb. Schöttler in Recklinghausen Ss. 2, Theodor-Esh-Straße 8, ist heute um 18 Uhr das gerihtlihe Vergleihsver- fahren eröffnet. Vertrauensperjon 1/t dex Auktionator August Verstege 1n Réeklinghausen, Grafenwall 7. Ver- gleihstermin is am 24, Mai 1930, 1124 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 44. Dex Antrag auf Er- offnung des Vergleichsverfahrens nebst seinen Anlagen is auf der Geschäftê- stelle des Amtsgerichts, Zimmer Nr. 57, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Recklinghausen, -den 29. August 1930. Die Geschäftsstelle dés Amtsgerichts.

Reichenbach, Schles. [11791]

Vergleich8verfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Turskfi 1n Reichenbach (Eulengebirge) L am 30. April 1930, 12% Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses eroffnet wor- den. Dex Kaufmann Alfred Schwenzer in Reichenbach (Eulengebirge) ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvor- shlag ist auf den 14. Mai 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Reichenbah (Eulengebirge), Zimmer Ne: 5 G, en iron _auf Eröffnung des Verfahrens ‘nebst jeinen e is ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

eien bac Cengen gen 30. 4. 1930.

Amtsgericht. 6; V. N. 7/30.

Remscheid. 7 [11792] Vergleichsverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Friedrich Krefting zu Remscheid, Lud- wigstraße 32, wird hente, am 19. April 1930, 1014 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses er- öffnet. Der Dr. jur. Gottfried Niewind zu Remscheid wird zur Vertrauens- person ernannt. Termin zur Verhand- sung über den Vergleichsvorschlag wird auf den 16. Mai 1930, 104 Uhr, nes 5/6, vor dem unten bezeihneten eriht anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vexrgleihsverfahrens redit Anlagen und das Ergebnis der weiteren Es ind „auf eis Geschäftsstelle, Zimmer 37, des hieng At erihts zur Einsicht der Beteil1g-

Amktsgeriht Limbach, 29. April 1930. g |

[11789] Das Vergleichsverfahren zur Ab- wendung des Les ist heute, vor- er das Vermögen

des- Glasermeisters Wilhelm Matthes in Meiningeu eröffnet worden. Ver- Riß in Vergleihsverhandlunag: Mittwoch, den 21. Mai 1930, vormittags

ten niedergelegt. i Remscheid, den 19. April 1930, Das Amtsgericht. Ronsdorf. [11793] Ueber das Vermögen der Firma H. Ernst Lange, Fnhaber Adolf Lange, in Wuppertal-Ronsdorf ist am 28. April 1930, 11,30 Uhr, das Vergleichsverfahren eröffnet worden. Dex Bücherrevisor Wilhelm List, Wuppertal - Elberfeld, Neue Fuhrstraße 23, ist zur Vertrauens- person ernannt. Ein Gläubigérauss{huß wird vorläufig nicht bestellt. Termin zur | | Verhandlung über den Vergleihsvor=- shlag ist bestimmt auf den 16. Mai 1930, 10 Ühr, Zimmer Nr. 9. V N 1/30. Amtsgericht Ronsdorf.

Séatizart [11794] S E April 1930, vormittags 10 Uhr, ist das Vergleihsverfahren zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Martin Perkams, Kauf-

54 Uhr, das gerichtlihe Verglei

heute, am 25. April 1930, e

zeihneten Gericht, Zimmer 6,

alts

manns in Stuttgart, Tübinger Str. 22,