1930 / 108 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 108 vom 10. Mai 1930. S, 2,

Börsenbeilage um Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Berliner Börse vom 9. Mai 1930

Heutiger | Voriger

[14295]. Brahmfeld & Gutruf Kommanditgesellshaft auf Aktien, Hamburg.

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1929.

(12255) Bekanntmachung. Die Sporropbhon-Sprechmajcchinen Ges. o in Nürnberg, Karlstr. Nr. 20, ist am 1. Mai 1930 in Liquidation ge- treten. Etwaige Gläubiger wollen fi an den unterfertigten Liquidator wenden. Ä R tr terr gy wo vg A Debeit. RM |5, eî. m. b. H, Nürnberg, Karlstr. h Steuern und Abgaben 34 178/25 RL eo pes Ss “arl: antra Verlust auf Debitores . . 66/02 ürnberg, Karlstr. 20. Unkosten und Zinsen 91 510/66 | [19836] E

Fahrzeuge und Jnventar, Die Betriebsgesellschaft der Ning- Abschreibung « « « « - garage, G. m. b. S. in Nürnberg ist aufgelöst. Ich fordere die Gläubiger zur Geltendmachung ihrer Ansprüche auf. Nürnberg, Treustraße 9, 3. Mai 1930. Ernst Herz0g, Liquidator.

[12259] Die Firma Karl Geyer-Vertriebs- G. m. b. S., Berlin SW. 48, Friedrich- straße 231, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si bei mir zu melden. Der Liquidator: Curt Müller, Berlin S0. 36, Harzer Str. 39.

[14176] Bekanutmachung, Von der Deutschen Bank und Jj Getells{aft Filiale Frankfurt (Ma Darmstädter und „Nationalbant manditge!ell\chaft auf Aktien Filiale® furt (Main), der Dresdner 8 Frankfurt a. M. und der Firm Sulzbach ift bei uns der Antrag J lassung von A RM 33 850 000,— aus der Ums

vonVorzugsaktien herrübrendeZy, aktien (338 500 Stück über je 9, mark 100, —, Nr. 1556501—] sowie RM 2 400 000,— neue €,, aktien (2400 Stück über je y mark 1000, —, Nr. 8001— 10 4 Allgemeinen Elektricitäßgz, Gejellschaft zu Berlin zum Handel und zur Notierun hiesigen Börse eingereiht worden, Frankfurt a. M., den 6. Mai 1 Zulassungsstelle an der Börse zu Frankfurt q y|

[14174]

An die Herren Gewerken der (,

hatt Thüringen. F

Die Herren Gewerken der Gewer

Thüringen werden hierdurch zu

Donnerstag, den 22. Mai 14

mittags 12 Uhr, in Roßleben jy

waltungsgebäude der Gewertschaft y

leben stattfindenden 25. ordenjl

Gewerkfenversammlung ergebensi

geladen. Tagesordnung :

1, Vorlage und Genehmigung dg shäftéberihts und des Red abschlusses für das Jahr 1929,

2. Erteilung der Entlastung an Cy vorstand und Direktion.

3. Wahl des Nechrungsprüfers,

Roßleben, den 10, Mai 1930,

Gewerkschaft Thüringen,

Der Grubenvorstand. Ehbe||;

[14g Auf Grund der V.-O. zur Goldbilanz vom 7. 7. 1927 werden die Jnhaber unserer 100 Stück Vorzugsaktien über 50 RM und die Jnhaber unserer 650 Stück Stammaktien über 50 RM aufgefordert, diese Aktien mit Erneue- rungs- und Dividendenshein bei uns bis 15. Juli 1930 einzureihen. Die genannten Aktien werden von da an ür kraftlos exklärt. Für zwei Aktien der gleihen Gattung wird eine neue Aktie über 100 RM mit Gewinnanteil ab 1. Juli 1929 gewährt. Für in ge- eigneter Anzahl eingereihte Aktien werden die neuen“ Aktien an die Ein- veihenden ausgegeben. Die neuen Aktien, die auf niht eingereihte Aktien oder auf niht zum Umtausch in ge- eigneter Anzahl -oder für zur Ver- wertung übexlassene Aktien entfallen, werden in sffentliher Versteigerung verkauft, und der Erlös wird den Be- teiligten nah Verhältnis ihres Aktien- besißes zur Verfügung gestellt werden. Meißen, den- 1: April 1930. Getreide-- u. - Dünger-Credit- Aktiengesellschaft. Der Vorftand. Dir. Wolf.

[14217]. Neuhaldensleber Eisenbahn-Gesellschaft. Vilanz am 31. Dezember 1929.

Aktiva, Daa « «6 0 Materialienbestände des

Erneuerungs\tock3 . , « Betriebsmaterialienkonto . E Bankguthaben u. Debitoren Effekten S 6

| 8. Kommanditgesell- haften auf Aktien.

[14293]

In der Generalversammlung unseres Instituts vom 12. April d. I. sind die Herren : Direktor Marius Böger, Ham- burg, stellvertretender Vorsitßender des Vorstands der Hamburg - Amerika - Linie, Hamburg, Generaldirektor Ernst Glässel, Norddeut)cher Lloyd, Bremen, Regierungs- rat a. D. Ewald Heer, Hannover, Vor- sißender des Aufsichtsrats der Ilseder Hütte, Großilsede, Dr.-Ing. e. h. Ernst Tengelmann, Essen, Vorstand der Geljen- firhener Bergwerks A.-G., Präsident der Handelskammer, Essen, neu in den Auf- sichtsrat gewählt worden. Ausgeschieden sind die Herren: RNechts- anwalt Dr. D. Danziger, Bremen, F. Stern, Berlin.

Berlin, im Mai 1930. Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien. Bodenheimer. Golds{chmidt.

m

| Voriger | Urs î

Heutiger | Voriger [{ Heutiger | Boriger Kurs | Z Kurs

Heutiger K

a Pam M ep D

Pomm.Prov-Bk.Gold| 1926, Ausg.1, 1.7.31/ Rheinprov Landesb.| Gold-Pf. A.3, 1.7.39] £ do. m L A O do. do. A.1U.2, 1.4.32| 6 do.doKom1a,1b 2.1,31| 7 do. do. do. A.3, 1.4.39 do. do.do. A.2, 1.10.31) Schchle8w.-Holst. Prov.) Lds8b.GdPf.N1,1.1.34/ do.do.Kom.R.2,1.1,34/ Westf. LandesbaukPr.| Doll.Gold-A.N 2 X} do. do.Feing.25,1.10.30| 4. h do. do. do. 26, 1.12.31/ 6, —,—6 do.do.do.27R.1, 1.2.32] S Ì 84 6 do.do.G.Pf. R1, 1.7.34 f —— da. do. do.Kom, N.2| U. 3, 1. 10. 33| ¿t 926,5 6 Westf. Pfbr.A. k.Haus- grundst,G.N.1 ,1.4.33) 97,5 G do. do.26M,1,31.12.31| E —— G do. do.27R.1, 31.1.32| M d 8456 Dtsch, Kom, Gld. 25| (Birozentr.),1.10.31| 8 do. do.26A,1,1.4,31| 8 do.90 28A 1u2,2.1,33) 8 do. do. 28 Ausg. 3 u. 29 Ag.1,1.1.34| 6 bo. do.26A.1,1.4.31| 7 do. do,28A.1,1.1.33| do.do.27A,1X 1.1.32 do. do.23A.1 1.9.24 do.doSchaß28,1.4.31 Mitteld. Kom.-A, d.

SparkGirov.,1.1.32| 7 do.26A.2v.27, 1.1.33] 7

Ohne Zti: Schle3w.Holst.Ldk Ntb[4 do do, N

Hann. Prov. RM-A. Neihe 13, 1. 10. 35

do. do R. 3B,rz.103, C3. L. 10, 1931 do. Reihe 6 do. Dieihe 7 do. do. Is, 1, 10. 32 do do Na 1,10 32 Nieders{hles. Provinz RM 1926, L 4. 3 0: Ua. T0. L T; 88 OstpreußenProv.)iWie Anl.27,A.14,1.10.32 Pomm. Pr. NM 28, 34 do. Gd.26, f. 31. 12.30 Sachsen Prov.- Verb. RM Ang. 13, 1. 2. 38 do. do. Au3g 18 do. do. Au3g. 14 do. do. Ag.15,1.10.26 do. do. Ausg. 16 A.1 do. do. Au3g. 17 do. do. Auz3g. 16 A.2 do. do. Gld.A,11u.12 1. 10, 1924 Schle8w.-Holst, Prov. NM-A. A.14, 1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do. Gld-A. A16,1.1.32 do.NM-A.,A17,1.1. do. Gold, A.18, do. NM., A. 19, do, Gold, A.20, do. NM,A.21x, 3 do.Gld-A.A.13,1.1.30 do. Verb. NM-A. 28 u.29(Feing), 1.10.33 a4, TODA,

Kasseler Bezirk3verbd. Goldshuldv 28,1.10.33 do. Schaßanweisgn., rz.-110, rz. 1. 6..33 Wiesbad .Bezirk3verb. Schayanweis., rz.110, fällig 1. 5.33] 5] 1.5.11| —,—

Ohne Zinsberecchnung.

Oberhessen Prov. - Anl,-| Auslosungsscheine{ .… Ostpreußen Prov, Anl,- Auslosungsscheine* do. Ablös.o.Auslos.-Sch. Pommern Provinz.Anl.- Auslosgs\{.Grupp.1* X do. do. Gruppe2* X Rheinprovinz Anleihe- Auslosungsscheine * X Schleswig - Holst. Prov.- Anl. -Auslosungss{ch. *| do. Sares Provinz-Aul,- Auslosungsscheine* „.| do.

F ein\{l. 1, Ablösung3s{uld (in ® einschl.!/; Ablösungsschuld (in

Leipzig NM-Anl.28| 5

L. 6, 34 6. v 94%b G do. do. 1929, 1.3.35 D, —_— Magdeburg Gold-A

1926, L. 4. 19831 93b B do. do. 28, 1. 6. 33 93Lb Maunheim Gold-

Anleihe 25, 1.7.30 101b 6 do. do. 26, 1.10. 81 4. i |94,5b G do. do. 27, 1.8. 82 L? ang Mülheim a. d, Nuhr

RNM 26, 1. 5.1931 —_—_ 6 München RM-Anl.

945 G 105,5 B

98b as

90 G GPf.R20,21,2.1.34!

do. do.R.22,1.11.34/

do. do. N. 23, rz. 35

do. do. N 24

do. do. R. 25 U. 26, L

do.do. N81.11,2.1.,3

do.do, R2u.12,2,1.3 85 G

do.do.R1u.13,2.1.32| f —_——_ 6

Dhne Zinsberechnung.

4h Magdeburger Stadtpfandbr.!

v. 1911 (Kinstermin L 1.7)} —,—

D _. A -4

95 B “—g 101 G 1016

breit M e 87,75eb G 87G ian S E 6

L.T

5,11 /98,75b 4.10 | —,—6 I G 99 6G 92,5b 6

R /

-=So al.

e Haa

102%/6 91,56 90,5 G 93,5 G eb B

96 5b 955 G

968 6

_

do.

4 150 do.

129 904

Q E

Z festgestellte Kurse. = P 0,80 RM. 1 öst f Lira, 1 Lëu, 1 Pejeta = 0,80 Y err Fee e[d) =2,00NM. 1 Gld. österr. W.=1,70RM T g, oder tschech. W. == 0,85 NM. 7 Gld. südd. W. tr RM. 1 Gld. hol.W.=1,70RM. 1 MarkBanco E NM. 1 skand. Krone = 1,125 NM. 1 Schilling 150 3. = 0,60 NM. 1 Nubel (alter Kredit-Rbl.) is RM. ¿alter Goldrubel = 8,20 RM. 1 Peso ld) = 4,00 NM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 NM: vollar =4,20RM. 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. S hanghai-Tael = 2,50 RM. 1 Dinar == 3,40 RM. en = 2,10 NM. 1 Hloty, 1 Danziger Gulden ‘180 NM. 1 Pengö ungar. W, = 0,75 RM

ie ei Papier beigefligte Bezeihnung X be- A Anr beßimntte Nummern oder Serien ferbar si1td, : L Das hinter einem Wertpapter befindliche Beichen deutet, daß eine amtliche Preisfestsielung gegen- Frtig nicht stattfindet.

Die den Aktien tn der zweiten Spalte beigefügten fern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten palte beigefügten den leßien zur Ausschüittung ge- muenen Gewinnanteil. Jst nur ein Gewinn- gebnis angegeben so ist es da8jenige des vorlegten schäftsjahrs, e Die Notierungen flir Telegraphische Aus- hlung sowie sür Ausländische Baukuoten finden sich fortlaufend unter ,„Haudel und Gewerbe“. Etivaige Druckschler iu den heutigen

ursangaben tverden am nächsten Börsen- age in der Spalte „Voriger Kurs“ be- chtigt verden. Jrrtimliche, später auit- ch richtiggestellte Notierungen werden öglihst bald am Schluß des Kurszettels [8 „Berichtigung“/ mitgeteilt.

Vankfkdiskont.

Berlin 5 (Lombard 6), Danzig 5 (Lombard 6). msterdam 3. Brüssel 3. Helsingfors 6L. Italien 6. gpenhagen 4, London 3. Madrid 5%, New York 3, lo 4%, Paris 2%. Prag 5. Schweiz 3. Stockholm 3%.

bien 6,

5 l I I-I pn p p p e us 10 pf Pt j pîn fued Pt fut A pt det J G

[*-]

SSE

835 G wie

Kredit. 1c Warenkonto, Bruttogewinn

Verlust per 1929 . » »

1.1L. L1. 1.1. L.1.

N

Ä 24,5B TTb G

96,25 G 99/25b

—— G [946

D (87,75b —— 6 2 M

|83 G o 95,25 G 87b G

117 791/70 12 113/23

129 904/93 ber 1929,

RM 5 434 272 249 686 069 25 530

989 283

58 on mRRPD

P SE o

—_.— _—

Ede

g q

von 29, 1. 3. 34 do. Schazanweisg. 1928. fäll. 1 4. 31 Nürnberger Gold- An1, 26, 1. 2. 1931 do, do. 1923 do. Schayganwsg.28 fällia L 4. 1931 Dberhauj. - Jthem!l. RM-A.27, 1. 4. 32 Pforzheim , Gold- Anl. 26, 1.11.31 do.NM-A 27,1.11.32 Plauepy t,V, NM-A. T 1. 1, 1908 Solingen NM-Anl. 1928, 1. 10. 1938 88b G Stettin Gold - Anl. 87,1eb G 1928, 1, 4, 1933 —— Weimar Gold=-Un1, —,— 1928, 1. 4. 1931 75,5b

D o

e) Sonstige. Ohne Ziusberechnung. Deutsche Pfdbr.-Anst. Pos.S. 1-5, Uuk. 30-34/4 *Dresdn.Grundrent.-)

Anst.Pf.S1,2,5,7-10+ * do. do. S.3,4,6 N13] do. | —,—- g *do.Grundrentbr1-37/4 | 1.4.10 —,— ns ei +{ Ohne Zinsscheinbogen u. ohne Erueuerungsschein,

Pfandbriefe und Schuldverschreib, von Hypothekenbanken sowie Auteils scheine zu ihren Liquid,-Pfaundbr,

Mi1 Zinsberechnung. unk. b... bzw.n.rüz.vor.. .(n.r.v.), bzw.verst.tilgb.ab,,

Bk. f. Goldkr. Weim.| Gold-Pfdbr N. 2, j.)

ThlirL.H.B 283 [d do Schuldv.1

Bilanz per 31. Dezem

Aktiva,

Kassa und Bank ., Diverse Debitores ASRLENTOUO s 5 d gs Inventar und Fahrzeuge.

N

—,— G 74,5b G 1045b G

L.1.7 | e

4 |versch.| —,—

D I I I I D D

en i [A o

[14669].

Jnternationale Handelsbank Kommanditgesellschaft auf Aktien. Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM [D Kasse, fremde Geldsorten, Guthaben bei Noten- u; Abrechnungsbanken 5 - Wechsel und Schecks. ¿ Nostroforderungen bei Ban- ken und Bankiers . . Reports und Lombards ge- gen börsengängige Wert- papiere é Eigene Wertpaviere und ZETCIlIQUTEN. « o «ch0 davon eigene ' Wert- papiere . 843 499,42 davon Betei- ligungen . 190 888,60 Debitoren in laufender Meng « ch4 ais a) gedeckt durch Effekten 7 490 638,21 gedeckt durch andere Sicherheiten 17457 202,11 c) ungedeckt 1 472 666,08 Avalforderungen 935 891,10 Dauernde Beteiligungen bei anderen Bankfirmen Bankgebäude und Jmmo- bilien . , 1151 315,78 Hypotheken 371 063,05 Mobilienkonto I Transitorisches Postenkonto

[9741] Bekanntmachung. Die Herm. Schulße & Sohn Gesell- schaft mit beshränkter Haftung, Bramsche, ist aufgelöst und wird liquidiert. Die Gläubiger der Gejellschaft werden auf- gefordert, si bei ihr zu melden.

Bramsche, den 25. April 1930. Der Liquidator der Herm. Schultze & Sohn G, m. b, H. in Liquidation; Dr. Laar.

95,25 G 95b G 94,75 G

94,750 G 89.75 G 906 83,25b G 80,46 99Lb 6

vos 6 88,5 G

,

Passiva.

Aktienkapital . . Reservekonto . « Diverse Kreditores Debitorenrücklage . Gewinn- und Verlustkonto: Vortrqg per 1. 1. 1929 311 901,57 Verlust p. 1929 12 113,23

480 000 48 000 154 995 6 500

89,75 G 906 83G 80,46 99b

88,4 G 88,5 G

2 2 2 2

en D 2 I I-I D D . D D T__S 1 A J I I I I J

1.1.3 1.1.3 1.1.3 1.1,3 1.1.3

RM |5 2 997 560/20

Wiesbaden Gold-A. 1928 S.1, 1, 10, 33 Zwictau ViVWèe- Unl, 1926, 1. 8, 1929| 8 | 1.2.8 191,75b do. 1928,1.11.1934| 8 | 1,5.11 |92,75b

Ohue Ziusberehunung. Mannheim Anl. -Aus[,- Sch. einshl. !/¿ Abl. Sch (in Ÿ d. Auslosungzw.)| in Nostock Anl. - Auslosgs.- Sch, einschl. !/; Abl,-Sch. (in $ d. Aus3losungsw.)} do.

Lte pa o Ps Tbeod I ft fs dd Part fred furt Prt fet

419 812 1 681 677

8

1.3.9 1.6.12

98,5 G

,28.2.29| 93,5 G ,31.5.28 ——

1.4.10 94,5b

10 252 14 582! 3012 291 003 14 592

3 331 003

45 33 73

72

299 788/34

989 283/99 Der persönlich haftende Gesellschafter. 9 500 260 E. G, Moll,

Mit den Büchern verglichen und über- einstimmend befünden.

Hamburg, den 25, Februar 1930. Amandus Lange, beeid. Bücherrevisor.

Bayer. Handeisbi.-| G.Pf\b.N.1-5,1.9.33] f do. do. N.6, 1.1.34 do. do. 9.1, 1929 do. do. R.2-4, 1930| do. do. R.5, 1931 „D do. do. N. 6,1.10.31| 74 DeeRE , do. N. 7,1.11.31| 74 1.5. , y E ELLAA La 95/25 Q le 16 3956 39,5 G

964 420 39,5 G

199,5 G

1.3,9 1.3,9

[14703] Die Firma Deutsche Universal-Film Compagnie m. b. H. ist liguidiert. Als Liquidator ist der Kaufmann Alexander Szekler, Mauerstraße 83/84, Berlin W. 8, bestellt worden. Sig der Liqui- dationsgesellschaft ebendaselbst. Die Gläu- biger der Gesfellshatt werden hierdurch auf- gefordert, ihre Forderungen bei dem ge- nannten Liquidator umgehend anzugeben.

{14634] Bilanz þper 31. Dezember 1929, Aktiva. E Guthaben bei Banken

93,5b 98,1 Q

1.4.10/93,25 G

98,25 G

|29/5b G [96,5 6 |96,5 G 96,5t G

1.6.12 Westf. Pfandbrietamt :

f. Haus3arundstücke. L EN

G

4%] 1.1.7 _—

87 996 H A

57,8b 58,3b G

1 034 388

56,5b G

Anl.-Auslosgsich. S, 1*| in do. Ser. 2*) do. pes n L . e o. do. ohne Ausl -Sch.] do. |16,75b Ü d) 3 wedckverbände uw. * einschl, 1/, Ablösungsschuld (in Y des Auslosung3w.), E Mit Zinsberechnung. c) Land s d aften. iCeraenolseni, Mit Zinsberechyuung. do.do.A.6R B27, 32 Kur» n. Neumärk, Schlw.oHolst, Elktr. Kred-Jnst.GPf.R1 Vb.G.A.5,1.11.278 do.(Abfind.-Pfdbr) do.Neih8m.-A.A.6 do. rittershaftliche Feing., 1929 $ Darl.-K. Schuldv. do.Gld.A.7,1.4.31 ee ps s F do.do. Ag,8, 1930 E

do.doAg4,1.11.26 J , G Landsch.Ctr.Gd.-Pf. 8 fihergestellt. do. do. Neihe A

do. do. Neihe B

Pfandbriefe und Schuldverschreib, | do.do.LigPf.oAntsch

öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten | Anteilsh. 3.5% Liq.- und Körperschaften.

G. Pf. d.Ctr. Ld. |f. a) Kreditanstalten der Länder.

Lausiz.Gdpfdbr SY Meckl.Nitters{chGPf.

Mit Zinsberechnung. unk, bis, .., bzw. verst, tilgbar ab..,

do. do. do. Ser.1 do, (Abfind.-Pfbr.) BraunschwStaats3bk Gld-Pfb.(Landjch)

Ostpr. ld\ch. Gd.-Pf. Reihe 14, 1. 4,1928

K 00 9A L Da 0A do. N. 16, 30. 9. 29 do. R, 20, 1. 1. 38

do. do. do. do. (Abfind.-Pfdbr) do. N. 22, 1. 4; 83 do. N. 23, 1, 4. 35

Pom. ld\{ch.G.-Pfbr. do. do. Au8g.1 1.2

do. N. 19, 1. 1. 38

do. N. 17, 1. 7. 32

do. do. E do.do.(Abfindpfbr.) R L db

do.Kom.do.R.165,29

do.do.do.R.21,1.1.33

do.do.do.R.18,1.1.32

G.Pf.(A Co r.)

Prov.Sächs. lands{. Hess.Ldbkt.GoldHyp. Pfandbr.N.1,2 1,7,

Gold-Pfandbr. vgs do. do. 31. 12. 29 95,25 B do. do. Au3g.1—2 89,5b 1.7.31 bzw.31.12.31 do. N.8 U. 9, 30.6.32 bzw. 81, 12, 82

do. do. Au3g.1—2 L Vas do. do. Liqu.-Pfb, 71,75 6 do. 9. 10, 831, 12,33 do. R, 11, 1. 1. 34

L ohne Ant. - Sch, { G Antich.z.5%Liq.GPf. 12,48 do. N3,4,6,31.12.31 do, do. N.5, 30, 6, 32

d,Prv.Sächs.Ldsch.|f. Sächs. Landw.Kredv

do, do. Gd. Schuldv.

Reihe 2, 81. 3. 32

Gold Kreditbr.R.2, do, do. N.1, 31. 3.32

1. 10. 31 do, do.Pfdbr.R.2x, O Landbk, Gold-

Vassiva. Mhtienlavital 4 Aufgewertete Obligationen

der Anleihe T Vilanzreserve . . « « Erneuerungsstock , , Mea „e + Noch nicht eingelöste ge-

kündigte Anleihe IL , Dispositions\stock „. i Ausstehende Dividenden-

L Ausstehende Zinsscheine der

Anleihen T1 AUGUNOoOE . «4 Grunderwerxrbsteuer , « . Betriebs8überschuß:

2% Dividende auf

2 375 000 RM Stamm-

Gen 47 500,—

Rüdcklage für

Grunder-

werbsteuer

Rücklage für

rüdckständige

Steuern

Uebertrag a.

neues Fahr

2 375 000 A do. 65b G 12,5 G

in Y

do. do.

do. do.

do.

E |

36 450 396 320 1104 151 673/5:

23 908:

13. Bankausweis

[15000] Wochenübersicht der

Bayerischen Notenb(j

vom 7. Mai E RN

12,56 —6

24,25b 80 G

96 G 96 G

26 420 506

G

O

1096 100,50 100,5b 190,55 100,5b 100,5b 95 6

88 G 96,5b G 876

101,25b G 101,25b G 102B 983,75b G 28,75b G 983,75 G 100 G [34,5b G

L es

S P S E

eon o p pn J p

M

deutsche festverziusliche Werte.

Aktiva, Auleihen des Reichs, der Läuder, Goldbestand . . . . . , 28 5%0WEuzgebietsanleiheu. Rentenbriefe. Deckungsfähige Devisen . 6 286 00) Mit Zinsbexechuuua. Wechsel und Schecks « . . 49 925 (0 Deutsche Scheidemünzen 4500 Noten anderer Banken « 2 12100 Lombardforderungen « 1 75800 NOETIDADIETC: e s: (s 5 269 00 7 925 00

Sonstige Aktiva . . A 15 00000

RNM |s 0/01

18 716/25 18 716/26

10. Gesellschaften m. [14701]

Deutscher Kalk-Bund G, m, b. H,, . Berlin. Hierdurch laden wir unsere Gesellschafter zur 16, (ordentlichen) Gesellschafter- versammlung für den 26, Mai 1930, nachmittags 3 Uhr, nach Köln, Kongreß- haus, Ausftellungsgelände, Kleiner Kongreß- saal, ergebenst ein. _Tagesorduung ; . Geschäftliches. : . Aenderungen des Gesellschaftsvertrags. . Genehmigung des Tätigkeitéberihts über das Jahr 1929. . Vorlage der Umlage- und Ausgaben- rechnung für das Geshäftsjahr 1929. . Bericht der Kassenprüfer. . Genehmigung der Umlage- und Aus- gabenrechnung. Festseßung der Umlage für das Ge- schäftsjaht 1929. . Entlastung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrats. 9. Ersaßwahlen von ausscheidenden Auf- sihtsratêmitgliedern und Neuwahlen. 10. Sonstiges. 11. Vortrag.

12, Aussprache. Berlin, den 10. Mai 1930. Der Anffsichtsrat. Dr. Schlüter, Vorsitzender.

(11883)

57,5b @ ——6 |——_6

58,5b (58,25b g des Auslosung3w.).

des Auslojung3w.), b) Kreisanleihen. Mit Zinsberechnung, Velgard Kreis Gold-

569 b) 291 000

44 0511/0

4 ®

O00 10 MMNNOD N

s ps pt pat furt fut furt jr prt 06 pla n pf bt pet pk prt ps fut pu Pud Pt N f 2 f Pee S

O 0D OODP

Heutiger | Voriger

9 ¿ 2 330 Kurs

MmOoONIMNSMNîIM 04 ps ft fert fut ferdd fend fert hes d pi pf df pft pf Df J puri ju fdb fre Pun sn und

Passiva.

Gesellschaftskapital . Kreditoren «¿63 Guthaben von Banken

O

9, 5.

7695 497 647 8, 5,

150 7 500

Q

1D. Wertbest. An1,22 0-1000Doll,f1,12.324 } do, 10-1000D,, 5.851 h do Reichs A.29 uk344 e do. do. 27,uk. 37 ab 1,8, 34 mit 5 7 do, Neichssch, „K E Goldm.), ab 1982 54 6,1000 M auslo8b F 0,Kap,-Ertr.-Steuer o Preuß, Staat8-AU1.

T 14 73417 3 981/09

18 716/26

Aachen, den 31. Dezember 1929. Joh. Ohligfchlaeger G. m. b. H, i, L, Brzeskiewicz.

S S

Pad fti Jr fert jd pru Pré 4 A A A N D oOoOSDPPPIP

O

i 92%b 6 103,7b

87,25k B

L

103% B 87b G

Aul.24 gr., 1. 1. 1924/6 | 1.1.7 |83bß do. do. 24 ffl.,1.1.1924/6 | 1.1 [83bB

Ohne Zinsberechnung. Teltow Kreis-Aul, ¡96

e T T D

_ a-M RRAMDARDEDS

- 780 252 T

1 60 55 34 359 525/37

pt ps fend pet fd fet D ded ed des P A

m 3 = O

87,256 [87,25b G : losg8\{ch. eins{chl. 1/, Ab-

lös.-Sch.(inh d.Auslosw)| in Y

_

ANDNRDANDDDO | aud ç F -I

Go

M la G

Ls e f J dus fut

Passiva, Kommanditkapital . „# MEELDC U a S Kreolotél .. o 6 a) innerhalb 7 Tagen fäl- lig . 4156 536,92 b) innerhalb 4 Wochen und später fällig

: 21 998 874,03 Avalverpflichtungen

935 891,10 Transitorisches Postenkonto Nein « «

94%h 6 100,16 G

995b 100%b G

825b 6 84,75b G

100,5 G 100,25eb G

96eb B 96ebB

100,48 94,75 B 95,5b G 100,5 6

945b 6 100,1 G

99,5b G 100,25 G

82%b G 84b G

100,5b G 99,9b 6

96 B 9668

100,5b G 94,75b G 95,5 G 100,5 6 1.3.9 (94bG [94,25b6

1.1.7 |24,5b 95b B L410 | —,— —,— 6

Bayer. Landvrw.-BVi,| GHPf.R20,21,1930| Bayer.Vereins8bGP}| S.1-5,11-25,36-89,| 29 bz. 30 bz. 1.1.32} do.90-93,1.1.,1.10.33} do. S. 94, 95, 1.1.34 do. S. 96, 97, 1.7.34 do. S. 98,99, 1.10.34| do. S.100-102,1.1.35| do. S. 1—2, 1.1. 32| do. S.1—2, 1.1.82) do. Kom, S. 1—10 do. do. S. 1, 1. 1. 32| Berl. Hyp.-B.G.-Pf.| Ser. 2, 31. 3, 30/10 do. Ser. 3, 31.12.30|10 do. Ser. 4, 30.9. 30/10 . S.5u.6,30.9.30| 8 . S, 12, 1. 10. 32] 8 . S, 13, 2.1. 33| 8 B10 L 34| 8 E T,L 108 7 S, 11, 1, Te 32 . S. 10, 1. 10. 32| « E 9, 1, 1, 38 (Mobilis.-Pfdbr.) do. Serie 8 (Liq.- Pfdbr.) o, Autsch. do. K. S. 1, 31.3,31 » Ser. 4, 1. 1.33

82,75 G 78eb G

71,756

7 500,— 7 000 000 700 000

26 155 410

c) Stadtanleiben.

Mit Zinsberechnung. unk, bis, .., bzw. verst. tilgbar ab.,, Aachen NM-A. 29, 1. 10, 1934 93,75b G

Altenburg ‘Thür.)

Gold-A, 26, 1931 93 6

5b

105 G

fn fut ferti pet pn furt prt jt prt ft fend Prt dd dns ff di di 1 1e D e r Da Le Ta Le

20.1.7

D O

m . _ . _I

20.1,7 1.10

en

S La fn fa fa O

A J pi J J but o

11. Genoffen- schaften. [14668]

Einladung zu einer am- Mitiwoch, den 21. Mai 1930, vorm. 11 Uhr, in dem Berliner Büro der Genossenschaft zu Berlin-Friedenau, Wilhelmshöher Str. 10, stattfindenden außerordentlihen Haupt- rerfammlung der Mitteldeutschen Wirtschaftsbank e, G. m, b, H, in Eisenach.

20 000,—

bed —Y 0s J jus I

SERERE ©

8

ta pa t d 4 4 ta bs pa ta

93,75b G 92,5b 88b 105b G

[E S

2 491,90 77 491 1.2.8 1.4.10

3 331 003

Geivinn- und Verlustrechnung für 1929.

Debet. Betriebsausgaben . . ., Rüdllage in den Erneue-

O 5 Rücklage in den Reservestock 5% Binsen - von- Reichs-

mark 36 450,— Anleihe I Betriebsüberschuß . « «

Braunschw. - Hann. Hyp. Bank Gold- Pfbr. 25, 31. 10. 31 do. do. 24, 30.11.30 do. do. 27, 1. 11. 32 do. do. 28, 1. 2. 34 do. do. 29, 1. 2.35 do. do. 26, 1. 11. 31 do. do. 27, 1. 11. 31 do, do. 1926 (Liq,- Pfdb.) o. Ant.-Sch. Anteilsh. z.4{{Liq.- G.Pf.d.Braunschw.| Hannov Hypy.-Bk,|f, Brauntchw. - Hann, HypB.GK,31.10.30 do. do. do.,31.10.31 do, do.do.27,1.11.31 do. do. do 31.12.28 Dtich.Genos).-Hyp.-

1.3.9 8 | 1.4.10 Augsbg.Gold-A, 26, 1. 8, 1981 do.Schaganiweis.28,

fäll. L. 5. 1931

Berlin Gold-Anl.,26 1. u. 2. Ag., 1.6.31 do. NM-A.28A fäl. 31.3,50,gar.Verk-A 1934 v. Inh, kdb. do.Gold-A.24,2.1.25 do. Schagzanw. 28, fäll, 1. 4, 1938

Bochum Gold-A.29, 1. 1.1934

Bonn RM-Anl, 26, 1. 3. 1931

do. do. 29, 1.10, 34

192,5b G 97,75 G 983,25b G 99%b 190 G 95,25b G 87 G

89,25b C

de

97,756 G 98,5 G 99/5 G 100 G 93,5 G 86 G

j

9,76

8 | 1.2.8

n

1.3,9 1.6.12 1.,5,11

(amin

o

2 1.3.9 RM 1.4.10

487 070

pes pen ps t prt ps ee

s F 10e pf Prt Pt Fs

2 I fs dd A) I f o

94 G

93 6 97,4b G 99,25b G 92,5b 92,75b G 83,75 G

76,86 G 23,55b

1.6,12 |89b

pl per ent seuci Fre S T0 “A4 *I

|89,25b

34 359 525 [.10

Gewinn- und Verlustkonto 192

Debet,

Handlungsunkosten . Steuern und soziale Gaben , « Reingewinn

4 1.1.7

O t

45 000 2 997

95b G 81,4b

95eb G 1,56

1.1.7 1.1

Co®O

Anl, 29, unf. 1.1.36 @ Lübe Staat NM- Anl, 28, unk. 1.10.33 d do: Staatsschay 29 - „„llig L, 7. 1932 ) Mecklbg. » Schwer. NM-A, 28, uk. 1.3.85 4 do, do. 29, uf. 1.1.40 4 do, do. 26, tg. ab 27 1 Mecklenb. - Strel,

¿ Passiva, I C oa 14 092 008 Sie i ‘ini « 68 12000 onstige tägl ällige H evan Verbindlichkeiten . . . » i U Staalsschas Sonstige Passiva . . . 3 60200 \ilig 20,1, 36 _ Verbindlichkeiten aus weiterbegeh M! Vaden Staat NM- im Inlande zahlbaren Wechseln Nil (1l,27, fdb. ab 1.9.34 b Vayer, Staatsschaß 1929, rz. 1.3.32 der Sächsischen Bank zu Dresd vom 7. Mai 1930, )M-An1.28, uk.1,3,83 Aktiva, RN } do. do, 29, 1k. 1.4.34 Goldbestand . . 21 031 66) do. Staatsschay 29 1.1.7 Deutsche Scheidemünzen . . 96 6 Noten anderer Banken . . 5 4623) Lombardforderungen . 3 451 211

Id i 6 922 00)

An Kündigungsfrist ges ÎA., 13.100, f, 20.1,81

Unl, 27 unk. 1, 2. 82 mark 2 422 000,—.

4 do. do., tz. 1. 6. 33 Deckungsfähige Devisen . 13 795 1 !?, 100, rz. 1. 10, 89 Mae L: « 5 6010

4. 14.30 Schles.Ldsh.GPf,30 f. R. 1, 1.7.1934

do. do.Em.2, 1.4.34 es da, Em, Sas DOlrdbb, staatl. Krd. A. 0, do, Em. 2... Gold 1925 ,31,12,29 e ie Em. 1... do. do. S.2,1.8,30 o. do. (Liq.-Pf.) do, do. S, 4, 1.8.31 do. do. S.5, 1.8.33

ohne Ant, - Sch. do,do.S.111.3,1.8.30

l | 226 \

[101,75b G [95 25b G 84,56 806

RM 1.4.10 RMp.

910 825

1.4.10

R

L L E

Ges A Pud I dr Junt O

Tagesordnung: Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. Berlin-Eisenach, den 9. Mai 1930, Der Vorstand. bv. Nakowski. v, Gryczewski.

1 822 T7 491

614 382

r e ————-

O

1.1 7

pt aoNNO

101,75b 95,25b C

- D D o

[b- ° 247 626 425 355

94b G

6 —— 6

E J

1.1.7

e.

Betrag der umlaufenden bundene Verbindlichkeiten 152 00 do. do. 11. Folge, E: Bayern Staal NM- [14999] Wochenübersicht d Braunschw, Staal Sonstige Wechsel und Shecks 50 606 4M n % unt 1 ene Sonstige Aktiva . . . « 11 604%

O. DE-OL O ps Jet fru et 2 A I I

—— Q . Anteilsch. 5.5 ÿ Liq.- á G.Pf.d.Schles.L\c.

Passiva.

Q

S

1.3.9 1.4.10

ps furt fend pre

pas n ° o O

——_ 6 Kredit. 93,25b

Vortrag vom Vorjahr . . Rücklage für rücständige

Steuern aus Vorjahr . Betriebseinnahmen . « ,

3 637

15 000 595 744

E ——————

614 382

80. 59

Geprüft. Neuhaldensleben, den 2. April 1930, Dr. B. Bachstein.

1 583 807 Kredit.

Gewinnvortrag 1928 , , Gewinn aus Provisionen, Wechsel und Sorten. Gewinn aus Zinsen. «

39 793/

589 810 954 202/94

1583 807103

68

Die Blane-Werke G. m. burg ist aufgelöst.

aufgefordert,

Liquidator zu melden.

Berlin, den 1. Mai 1930. Der Liquidator :

Verlin mit Zweigniederlassung in Merse-

Die Gläubiger der Gesellshaft werden sich bei dem unterzeichneten

WilhelmSqcherbel, Passauer Str. 4.

b. S, in

Bekanntmachungen.

14. Verschiedene

L 15 O00 5 500 000

Grundkapital DIUMICOeN «S S s Betrag der umlaufenden

Sonstige tägli fänige G Y onsitge Ta auige Ber» ichfell ; . 17 4130

DINCittelien 2 4 An eine SUSQunT E es J bundene Verbin lichkeiten 5 861 5 Sonstige Passiva . . e 19402)

Staats\ch., rz. 1.8.81] 1.8,9 b Sachsen Staat NM- Anl, 27, uk. 1, 10. 35 3 do. Etaats\ch. R. 4 v, 29 N, fäl. 1. 6. 32 4do.do.N.2 fäll,1.7.80 4 Thlir, Staatsaul] 1926, unk. 1. 3, 36 d do, NM-A 27 u) “ll, B, unk, 1, 1. 39

99h 6 s 3eb B

b 100,8b G

100,86 100/bG |100%6 86,75b

E „T6b 86b

1.4.10

1.6.12 L.T

1.3,9 1.1.7

Braunuschweig.NRMs- Aul. 26 N, 1.6.31 Breslau RM-Anul, 1928 1; 1933

do. 1928 11, 1.7.34 do. 1926, 1931 Dortmund Sthay- anw.28,fäll.1,5.81 DresdenGold-An!. 1928, 1.12.88

do. do.2691.1,1.9.31 do. do.2692.2,1.2,32

1.6,12

E 4 I

L _ _

do. do. GM (Liqu.) do.doGK,S.2,1.7.,32 do. do.do.S.1,1.7.29 Preuß. Ld. Pfdbr. A. GM-=-Pf.N2,31.3.30 do. do. 9.4, 30.6.3830 do. do. RN.11, 1.7.33 do. do. N.13, 1.1,34 do, do. N.15, 1.7.34 do.do.R17,18,1.1.35 do. do. N. 5, 1.4.32 do. do. N.10, 1.4.33

P Or =2 00D. D o I D DADDNAN o

—_ E

Ee Ddo tis s fes ded: ded. /co4Þ) ¿0s hes us. ded hut fet des --: 0-8 ah aaaaR M h b fk 2A pt fuei pri pri N sri þut

00

O

O00

Scchlw. Holst. lich. G. do. do,

do. do. Au3g.1926 do. do. Aus8g.1927 do. do. Au3g.1926 do.Ldsh.Krdv.GPf. 06 00 0a

do; do, da Westf. Ldsch.G.-Pfd. R do. do.(Abfindpfb.)

aoMMNmAO-AMNN-A-ANI

b bs bs fut f fut drt dat jus jut des C L D DeO 0

Le L T 2a 3 4 4 ck24 3 A A

95,3eb B ‘25b 6 —_,— G

95, I5b

s88,76b 95 G 926 81,6 G 95,3b 20 G e 0

Ohne Zinsberechnuug.

Bk. G.P.R1,30.9,27 do. do, RN.5, 1.10.33 do. do. R.6, 1.10.34 do. do.R.3,31.12,31 do. do. N.4, 1.4.32 do. GK.R.1,31.3.30| do, do. N.2, 30.6.31 do, do. N. 3, 1.7.32

Deutsche Hyp.-Banl Gld.Pf.S26,31.9.29 do. S. 27, 31.12.29 do.S.28-29,31.12,31

O0 ©

R T P DDND tate ete tet 9ud Bud. f. ft» Des tf Pes Ls I J dund fred J fecd J fred

-1-I I D L} -I 090 o ooo D

4 d Disch, Neichs VUC), ? post ScchagF. 1.u.

g ps bs pt Do b DO DO

Fes Fes Fus fs

2 | 1.10 hoow 6 [100,26 Lau dess tenlenbk. Goldreutbx Reihe l, 2, Ul, 1.4, 34 do, N. 3, uk, 9. 1. 86

v 2000, Liq -Goldrentbr

Die ordentliche Generalversammlung

vom 7. Mai 1930 hat beschlossen, für das

Geschäftsjahr 1929 eine Dividende

von 5% zur Verteilung zu bringen. Die

Dividende gelangt von heute ab gegen

Dividendenschein Nr. 6 an unserer

De Verlin W. 8, Jägerstraße 20,

zur Auszahlung.

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft

seßt sih zusammen aus folgenden Herren:

Exzellenz Staatsminister Friedr. Wilh. von Loebell, Berlin, Vorsißender,

Rechtsanwalt Curt Kallmann, Berlin, 1, stellvertretender Vorsißender,

Stadtschaftsdirektor Dr. F. Pabst, Ber- lin, 2. stellvertretender Vorsißender,

Bankier Jakob Berglas, Berlin,

Joseph Broßen, Berlin,

Geh. Reg.-Rat, Dr, Friy Demuth, Syndikus der Handelskammer zu Berlin,

Direktor Georg Gravenstein, Berlin,

Staatssekretär z. D. Proffessor Julius Hirsch, Berlin,

Bankier Felix Marsop, Berlin,

Kommerzienrat Franz Pi, Dresden,

Direktor Ernst Sabersky, Berlin,

Direktor Friß Schlesinger, Berlin,

Reichsminister a.D. Ernst Scholz, Berlin,

Leopold Freiherr von Schrenck-Noßzing, Berlin, E

Direktor Max Thomas, Berlin,

Konsul Leo Wainstein, Helsingfors,

Reichsminister a. D. Erich Koch-Weser,

Berlin.

Verlin, den 7. Mai 1930,

Die Geschäftsinhaber:

Marx. Elfer. Weißer,

Verbindlichkeiten aus weiterbegebal LUTE im Inlande zahlbaren Wechseln Ns mark 1291,38,

(15004] Monatsausweis der Deutschen Rentenbank, Vil April 1930, Aktiva. Belastung der Land- wirtschaft zugunsten der Rentenbank . . Bestand an Menten- briefen : Nentenmark 899 844 000 Darlehen an das Reich Auss\tehende Forderung (Deut|cheNentenbank- Kreditanstalt) Kasse, Giro-, Postscheck- und Bankguthaben Bankgebäude . . Sonstige Aktiva . Passiva. Und . . ÜUmlautende Renten- bankscheine : im Verkehr befindlich in einem Asservat der Neichsbank . Der Reichsbank zu ver- gütende Zinsen ($ 11 d. Liquid.-Ges.) Umlaufende Nentenbriefe Gewinnrejerve . . Sin E ca onstige Passiva é Berlin, den 9. Mai 1930. Deutsche Rentenba

Neuhaldensleben, den 2. April 1930, Die Direktion. Wolff. Der Aufsichtsrat. Wiedlin g, Vorsißender.

Jn der am 2, Mai 1930 stattgefundenen Generalversammlung wurde dem Vor- stand und Aufsichtsrat Entlastung erteilt und beschlossen, auf die Stammaktien Lit, A und Lit. B eine Dividende von 2% zu verteilen.

Ferner wurde genehmigt:

1, Die Abänderung des Wortes Ab- zweigung“ in „Abzweigungen“ im $ 2 Biff. 1 des Gesellschaftsvertrages,

2, Der Abschluß eines Betriebsvertrages mit der ‘Centralverwaltung für Se- cundärbahnen Herrmann Bachstein in Berlin.

__Das sazungsgemäß ausscheidende Auf- sichtsratsmitglied, Herr Gutsbesißer Erich Braumann, ' Ackendorf, wurde wieder- gewählt, ‘Für die Herren Regierungs- baumeister Ahrens und Racer, welche ihr Amt als Ausfsichtsratsmitglied niedergelegt haben, wurden die Herren Dipl.-Fngenieur Dr.-Jng. h. c. Herrmann Bachstein, Berlin, und Regierungsbaumeister Wolfgang Wolff, Weimar, gewählt.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt gegen Einlieferung des 3. Gewinnanteil- scheins der Stammaktien Lit. A und Lit. B durch die Commerz- und Privat-Bank A.-G,, Filiale Neuhaldensleben.

Neuhaldensleben, den 7. Mai 1930,

Neuhaldensleber Elsenba Ky-Veselshafe, acer.

[14702] Aufforderung.

Als Naclhlaßverwalter des am 6. April 1930 in Borstel (Kreis Stendal) gestor- benen, in Halle a. S., Seydlißstraße 31, wohnhaft gewesenen Landwirts Ältred Boeck fordere ih hiermit alle Gläubiger des Verstorbenen auf, ihre Forderungen innerhalb zwei Monaten bei dem Unter- zeichneten anzumelden.

Dr. Döring, Nechtsanwalt, Halle a. S., Magdeburger Straße 52.

do. do. N. 7; 1.7.32 do. do. N.3, 30.6.30 do. do.Kom.R12,33 do.do.do N14,1.1.34 do.do.do R16,1.7.34 do.do. do. 9.6,1,4,32 do.do, do.9.8,1.7,32 Thür.StaatGScchld, Württ.Wohngskred., G.Hyp.Pf.N2, 1.7.32 do.do.do. M.3,1.5.34 do.do.do.R.4,4.12.36 do Schuidv. Ag.26,

1 10-1932

b) Landesbankten, Provinzial- banken, kommunale Giroverbände. Mit Zinsberechnung.

Bad, Komm. Landes3bk, G.Hp.Pf. R.1,1.10,34 Hanu, xandestrd.GPf

S.4Ag.15.2.29,1.7.35 do. Pfaudbriefe 1926 dd 20. U; 1,1, 88 do. do. 1. 1.81 Kassel Ltr.GPf1, 1.9.30 do. do. N. 2, 1. 9.31 do. do. R.7-9,1.3,33 do, do. 9. 10, 1.3,34 do. do. R. 4, 1.9.31 do. do. R, 6, 1.9.32 do. do. N. 3, 1.9.31 do. do. R. 5, 1.9.32 do.do.Kom.9.1,1.9.31 do. do. do.RN.3,1. 9.33 Nassau, Landesbank Gd.-Pf.A8,9,31.12.33 do. do. Ag.10, 31.12.33 do.do.A11,rz.100, 1934 do.do. G.K.S.5, 30.9.33 do.do.do,S6 17,30.9.34 do. do. do. S. 8, 30.9.34 Oberschl.Prv.Bk.G.Pf.

R. 1, rz. 100, 1.9.31 do. do. Kom. Ausg. 1 Bst. A, rz.100, 1.10.31 Ostpr. Prv.Ldbk.G.Pf.

Ag.1,rz.102, 1.10.33

Die durch * gekennzeichn, Pfandbr. u. Schuldverschr. sind nach beit von den Instituten gemachten Mitteil. als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.

5YKur-u.Neum,. rittersh. Z E S S DO E in 3 lovba lsoub

Gefündigte u. ungetk.Stücke, verloste u. unverl.Stitcte. *3%$ Calenberg. Kred, Ser. D,| i4 F (gek. 1. 10.28, 1. 4. 24)) —— 5—15ÿ Kur- u. Neumärkische *4,8%,8%Kur-u.Neum.K.-ObL.X! Sächs. Kreditverein 4hKreditbr. bis Ser. 22, 26—88 (versh.) {| —-— do. do. 31/Y bis Ser. 25 (1.1.7) —_— *4, 3% 24 Schle8wig-Holstein ld. Kreditv. F®...... Co 54G —,— —— +4, 3%, 3% Westpr.rittersch.1-11!| 4,4b6 | 4,35b 6 #€4, 3%, 3% Westpr. neulands{ch.!| 8,16 8b 1 m. Deckungsbesch. b. 31, 12. 17, * au8gest. b. 31.12. 17. + Ohne Zinsscheinbogen u. ohne Erneuerungsschein, d) Stadtschaften. Mit Zinsbverechnung. Berl. Pfdb.A.G.-Pf.]10 104,8b do. do. (m.S. A-C)| 8 b do, do. 916 do. do. Ser. A —,— 66 do. do. S.A Liq.Pf. 83,5b %b Anteilsh.z.5$Liq.G.

Pf. dBerl.PfbASA .S| —,— —,— Bn T Q ¿ Abfind-Gd.-Pfb. —,— a (Abfi Pfb.) 10656

6

Berl.Goldstadtschbr. do. do. 26 u.S.1,2

83,5eb B 79,5b

do. do. 28, 1. 6, 85 do.Gold-Schayanw. jäll. 1. 6. 1933 Duisburg NRM-e-A. 1928, 1. 7, 38

do. 1926, 1. 7. 32 Düsseldorf NM- A. 1926, 1. 1. 82

Eisenach NMs- Anl. 1926, 31. 8, 1931 Elberfeld 9ìM-Aul, 1928, 1. 10, 38

do. 1926, 831. 12, 81 Emden Gold-A. 26, 1. 6. 1931

Essen 9LèM-Aul. 26, Ausg. 19, 1932 Franffurt a. Main Gold-A.26, 1.7.32 do.Schayanuweis.28, fäll 1. 4. 1931 Fürth i. B, Gold-A. v.1923. 2. L. 1929 Geljentirchen-Buer RM-A28X „1.11.33 Gera Stadtkrs. Aul. v. 1926, 831,5. 82 Görliß RNM - Anl. v. 1928, 1. 10. 83 Hagen 1. W. ViVi- Aul. 28, 1. 7. 83

Kassel RM-Anl, 29, 1. 4. 1934

Kiel NM-Aul. v. 26, 1, Te 81

Koblenz NM- Anl. von 1926, 1. 3.81 do. do. 28,1.10.33 Kolberg / Ostseebad RM-A. v.27, 1.1.32 Köln Schayanw. 29, fällig 1. 10. 1932 Königsberg 1. Pr. G.-A.A.2,3, 1.10.35 do. NM-Anul.,1.1.28 do. Gold-Anl. 1928 Ausg. 1, 1. 7. 1933

do. S. 34, 1. 1. 33 de. S. 36, 1. 1. 34 do. S. 37, 2. 1. 35 do, S. 30, 31. 3. 32 do, S, 31, 3L. 3. 32 do, S. 33, 1. 1. 31 do, S, 32 v. 26 U. 29

(Liq.Pf.)o.Autsch. Deutsche Hyp.-Bank| Gld.K, S.6, 1.1,32 do. do. S. 7, 1.1.34 do. do. Ser. 6 Dtsch. Wohnstätten- Hyp.B.G.R1,1.1.32 do. do. R. 4, 1.1.33 do. do. R. 5, 1.1.34 do. do. R. 7, 1.10.35 do. do. R.2, 1.1.32 do. Kom. R.6,1.9.34

Frantkf.Pfdbrb.Gd.- Pfbr. Em. 3,n. r. v. L 1. 30 do. Em. 10, 1. 1. 33 do.E.12,n.r.v.1.7.34 do.E.13, do. 1.1.35 do.E.15, do. 1.7.35 do. E.7, do. 1.1.32 do. do. E. 8, 1.1. 33 do, E.2, n.r.v.1.4.29 do, Em.11(Liq-Pf) ohne Ant. - Sch. doGK.E4,nrv.1,1.30 do. E.14,1.rx.v.1.1.35 do. E. 16, L. 10. 35 do. E. 6,n.r.v, 1.1.32 do. Em. 9, 1. 1. 33 GothaGrundtr.GPf A.3,33,3b 31.10.30, do.G.Pf.A.4, 30.9.30]| 8 do. Gold-Hyp. Pfb. Abt.5,582, 31.3.31| 8 do. do.Abt.8, 1.7.34 do. do. Abt.9,1.10.35 do. do. A.6,31.12.31 do. Goldm.-Pfbr Abt. 2, 31. 1. 29 do. do. A.1,31.42.2

ooo

S D od

[11028] Bekanntmachung.

Die Dr. Theodor Schuchardt Lack- fabrik G. m. b. H., Berlin, ist aufgelöst. Die iger der Gesellshaft werden hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche geltend !u machen.

Der Liquidator der Dr, Schuchardt Lackfabrik G. Fernstädt.

0