1930 / 112 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F

V

Dritte Zentralhandelsregisterbeilage zum Reihs- und Staatsanzeiger Nr, 111 vom 14, Mai 1930, S, 2,

// fle zur Einsicht der Mittwoch, den 4. Juni 19309, y 4 F E KapbD, L. der G ur Einsi er ' . , Vormi ige ib, in Berlin-Wilmersdorf, Rüdesheimer , Münster, Westf. LUEEE A CEELES ö Be E ae Libe aan vem Konkursmasse gehörige Sache in Besiß in lag und Buchhandel), | Das Konkursverfahren über das Ver- | Beteilig t8 |Gericht anberaumt. 2 V. N. 5 ta haben, wird die Verpflichtung auferlegt, | Straße 3 uten au hoben. mögen bes Wesitälishen Lederwarew-1 Gehhäsidelle des Amiogerich den 9. Mai 1936“ von dem Besiß der Sache und von ben ist s EREE B E E 1930. hauses Karthäuser & Mey, offene Han- , Abt. 84, \ M Amtsgericht. - Forderungen, sür die fie aus pre ies Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | delsgesellschaft, hier, N Ivan E. Zum i i achen. T [15952 it, Ueber das Vermögen des Kaufmanns | 1 etmo14. : D, O ge ide ou e De G. E "Münster i. W., den 8. Mai 1990, Carlos Herbst, Alleininhabers der Firma „20s Vergleichäverfahren über das M s L Das Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Ver- Das Amtsgericht. et Ï n der Fi vol E Conr i a. H., ist am 10. Mai 1930, 11% Uhr, | J.,lîus Moser in Detmold, Jnh. Kay d. Bz. Frankf. O. mögen des Kaufmanns Conrad E Westf, . [15963] | das Vergleichsverfahren zur Abwendung ra Moser daselbst, ist nach fas 2m Sommerfeld, mann aus Dt. Eylau wird aufgehoben, | Münster, Wes U E i n 29, I Noukursbersahren „(1e nachdem der Zwangsvergleich rehtsfräftig| Jn dem Dona über e e age L S Ir 30, 1930 axfelghoe Lupaiignng des ‘im Tem das Vermögen des, : igt i der Firma S. Altmann e, jur. - 30, Nene om 22. ange en Martin Klos, Inhabers der Firma Martin t Tvlau den 8, Mai 1930, Münster i i W. E ihrer Jnhaber: Witwe | Winterfeldtstr. 26, is zur Vertrauens- gleihs vom 27. Februar-*930 aufgehie S Klos in Sommerfeld N/L., wird heute, am| 4 3 Amtsgericht, Kaufmann Salomon Altmann, Marga- | person ernannt. Termin zu Ey Detmold, den 29. April 1930, 9. Mai 1930, vormittags 11 Uhr, das Kon- E rc T rethe geb. Goldschmidt, und ihre Kinder über den Vergleichsvorshlag an Das Amt3geri<t, T, kursverfahren eröffnet, da L na Bn R R [15953] | Karl und Ruth in ungeteilter Erben- D E R D is Bais D R E E L, s : u Kümpers Söhne zu Rheine in Westfalen, E Konkursverfahren über das Ver- | gemeinschaft ist infolge eines von den gert in y A auberannet. Das Vergleichsverfahren zur A | Erscheint an jedem Wochentag abends. Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen Petitzeile 1,10 A, L Forbernag Cen is, ilaz fer Schnitt- und Wollwaren- E L E Beide Der Vicites, auf Geösinung des Ver-| dung des Konkurses über das Vermögg Bezugspreis Verte 9 A. Alle Postanstalten nehmen cer doi l gf r E Loe rat ZIeges nimmt a Be en Antrag au s . Lea Camilla Bött geb. f zu einem Zwan T ; Anlagen und das | des Bu händlers Oskar Engler i en an, in erlin für Selbstabholer auch die Geschäftsstelle es<äftsitelle Berlin . 48, ilbelmstraße 32. e Drud>aufträge seine Zahluagseinstellung eingeräumt hat. | Martin in Pos dorf Nr — F d Us aux B L URE prag “A Pr Meng ren Ermittlung l en sind Ret bacstraße 61, IT alleini DeRE SW. 48, Wilhelmstraße 32. sind auf einseitig beshriebenem Papier völlig dru>reif einzusenden, seine Zahlungseinstellung eingeräumt hat. | Martin in olen dari Ee is L hier- | auf Zimmer 24 des hiesigen A , | Ergebnis der weiteren Einl i e den, Res i a Cont Titt ; ; Nummern kosten 30 S, einzelne Beilagen kosten 10 A. insbesondere ist darin au anzugeben, wel<he Worte etwa durh Sperr- Der Kaufmann Neumann, hier, wird zum | na< Abhaltung Gerichtsstraße 2, anberaumt. Der Ver- | auf der Geschäftsstelle zur S T Das r ans 19 ‘emann j Einzelne en E S Laa Einsendung des Betrages V, Glan ntt R R C N P anr - Konkursverwalter ernannt. Konfkurs-| dur< aufgehoben. leichsvors<lag und die Erklärung des | Beteiligten niedergelegt. (7. V. N. 5/30.) | Dresden, Prager Straße 19, ist zuglei Sie werden nur geg : N R hay gumal gntersirihen) oder dur FettbruæÆ (zweimal unter. | bei dem Gericht 0 zumelden "E wirb zur E E E beg Sutuca is v Ein- Die ( Geschäftsstelle des Amtsgerichts. termine Tae 29. April 1930 angen Fernspreher: F 5 Bergmann 7573. vor dem Einrü>kungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. i Beschlußfassung ‘Wer die Beibehaltung O tee Be ties cel p R R R menen Vergleichs dur< Beschluß L des ernannten oder die Wahl eines Se Frankfurt, e eau [15954] } fi Münster i. W., den 9, Mai 1930. E tolle Me 9, Bui A 4 Dramen Marben e L lters sowie über die Bestellung Konkursverfa + . icht. ur Abwendung en, Abt, Ix, 5 i h E ies Clieebicccdzi Nate und eintreten-| Das Konkursverfahren über das Ver- A S das Vermögen Des Kaufmanns E den 10. Mai 1930, r Í 12. Reichsbankgirokonto. Berlin, Donnerstag, den 15. Mai, abends. Posftsch ectkonto: Berlin 41821. 19230 0 denfalls über die im $ 132 der Konkurs-| mögen der Frau Marie Pauly ggen Neumünster. [15964] | Dawerdt, Alleininhabers der Firma Le Pte nf . a Gd E m S den 28. Mai 1930, mittags 12 Uhr, und zur | eren n ile (SPeLibiwaren- | Im Konkursverfahren über das Ver- | Hennigs Nacf., (Handlung mit Lebens | Das BVergleichverfahren zur Ce E E A L ge, Ben En Mal Lon, elags O, a deri iragenen Firma P, Gail) (Mhreibioaran- mögen des Kaufmanns Hermann Thießen- | liner Str. 20 (Handlung mit Lebe dung des Konkurses über das Verm“ Fuhalt des amtlichen Teiles: 2. Ansprühe aus dem Erwerb eines Handels- d) Stiftungen (B.G.-B. 88 80ff.) und Schen- A Prüfung der angemedeten Forderungen | geschäft). in Frankfurt a. M., Geschästs- husen in Neumünster is zur Abnahme der | mitteln), ist am 7. Mai 1930, 11 Uhr, 1 S offenen Handelsgesellschaft E ge[<äfts (G.-V.-G. $ 95 Nr. 44); kungen (B. G.-B. 88 516 ff.), Nießbrauch an Ver- V auf den 12. Juni 1930, vormittags 9 Uhr, | okal Liebfrauenberg 54, Wohnung Habs- Schlußrechnung des Verwalters, zur Er- | ein gerichtlihes Vergleichsverfahren L Dudenhöfer in Dresden-A. Annenst Deutsches Reich 3. Fi rmenred<t (H.-G.-B. $8 17—37); mögen (B. G.-B. FF 1085 f.) und Leibrenten f E ne T Section, eke eine [Ei E I, I, -UIERNE aua hebung von Einwendungen gegen das | öffnet. Vertrauensperson: Herr (bein, die daselbst den Handel mit Stahl Vet Ss A : R 4. Warenzeichen und unlauteren Wettbewerb; (B. G.-B. $8 759 ffff.), E l 128 anberaumt. Allen Personen, welche eine | dem Vergleichstermin vom 6. Dezember Schlußverzeichnis der bei der Verteilung | Gründer, Berlin-Lichterfelde, Holbein- eugen und Werkzeugmaschinen betri ¡ftsverteilungsplan der Zivilsenate des Reichsgerichts für | 5. Ansprüche aus Gesellshaftsverhältnissen(B.G.-B. e) Darlehn (B. G.-B. $8 607 ff.) und ab jtrafkfte M fis haben oder zue Konturèmasse ctwas | retten Besblug vom 13 Des ( zu berücsichtigenden Forderungen und | straße 37. Vergleichstermin am 5. Juni 2. deren Gesellschafter als: a) Kauine M 1930 $9 705-740) und Gemeins<haften (B. G.-B. $8 741 bis Shuldverhältnisse (B.G.-B. $6 780—8608, E tis haben oder zur Konkursmasse etwas | rechtskräftigen Beschluß vom 13. De- iee Beschlußfassung der Gläubiger über | 1930, 9 Uhr, an Gerichtsstelle, d Ecnst Josef Karl Hermann Dudenßè Mi? Johr L ines Bildstreifens 798), soweit niht IV Nr. 1a Plat greift; 3.-P.-O. $S 1003 ff.), soweit nit I Nr. 3 a bis e zutrifft,  suldig sind, wird aufgegeben, nichts an | zember 1929 bestätigt ist, hierbur< auf- die niht verwertbaren Vermögensstüde | gerichtsplaß, Zimmer Nr. 254, IL. Der in Dresden, Beilstr. 16, und b) MeryMffhebung des Verbots eines Bildstreifens. 6. innere Verhältnisse von Handels gesellshaften jedo ist bei Rechtsstreitigkeiten über eine Bürgschaft für A den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder | gehoben. ; sowie zur Anhörung der Gläubiger über | Antrag auf Eröffnung des Vergleichs- || a verw. Dudenhöfer geb. Gai imahung, betreffend ein privates Versicherungsunter- (5.-G.-B. $5 105—334), stillen «Gesellschaften die Zuständigkeit der Bestand der Hauptverbindlichkeit 6 zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, | Frankfurt a. M., den 2. Mai 1930, die Erstattung der Auslagen und die Ge- | verfahrens nebst seinen Anlagen und das R aeaen Augsburger Str, 77 eus i ($.-G.-B. $8 335—342), eingetrag&nen Genossen- maßgebend, wenn nur diejer den Gegenstand des eigent- A von dem Besiße der Sache und von den Amtsgericht. Abt. 17. währung einer Vergütung an den Kon- | Ergebnis der vom Gericht angesteilten | in leih mit der Bestätigung des im et ehmen. Preußen shaften und Gesellshaften mit beschränkter lihen Streits bildet, L t / Forderungen, für welche fie aus der Sache R fursverwalter Schlußtermin auf den | Ermittlungen sind auf der Geschäftsstelle O Söolermine vou W. April 1930 wy r . / Haftung, mit Einschluß der Rehtss\treitigkeien zwischen f) Auftragsverhältnisse (B. G.-B. $8 662—674) “A abgesonderte Befriedigung in Anspruch Frankfurt, Main, . [15955] 3, Juni 1930, 914 Uhr, vor dem Amts- | zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. D Ea Vergleichs dur Beschl teilung über die Verleihung der Nettung3medaille. diesen Gesellschaften oder Genossenschaften und ihren Vor- und Ges <äf ührung ohne Auftr«g E : nehmen, dem Konkursverwalter bis zum Konkursverfahren. gericht Neumünster, Zimmer 36, be- | (40. V. N. 55, 30.) : A 6. Mai 1930 aufgehoben word, s PTRG N evaon oder Brn; L (B. G.-B. 88 677 ff.), : i : i Á 8 5. Juni 1930 Anzeige zu machen. Das Konkursverfahren über das Ver- stimmt. Charlottenburg, den 7, B E. Amtsgericht Dresden, den 12, Mai 1990, 7. die Wechselsachen, Sche>sachen sowie die Rechts- g) ungevrechtfe rtigte Ber ei h erung (B. M 4 Sommerfeld, N. L., den 9. Maî 1930. | mögen des Kaufmanns Gerson Diamant Neumünster, den 10. Mai 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. streitigkeiten über Ansprüche aus kgufmännischen An- 33 812 ff.) sofern es niht mit Rü>sicht auf das neber F Das Amtsgericht. in Frankfurt a/M., Schüßenstraße 12IT, Das Amtsgericht. Abt. 4. Abt. 40. Dresden, - [15980 weisungen; 5 diesen Bestimmungen anzuwendende Recht zwe>mäßig [>00 : alleinigen Fnhabers der im Handelsregister i G 2 . [15974] |. Das Vergleichsverfahren zur Abwe A tlich 8 8. Anwendung des $ 50 des Bankgesetges vom 14. März erscheint, daß die Sache low K. fie 2s leßtere Rechts- 2584 L IAES Son “raung | nicht eingetragenen Firma Gerson Diamant, Parchim. BSes<hluß. [15965] | n ögen des Kaufmanns | dung des Konkurses über das Vermö mitices. 1875, jeßt $ 24 des Privatnotenbankgeseßes vom 30. August gebiet zuständigen Senat erledigt wird, L : A Ueber das Vermögen des Kaufmanns Frankfurt a/M., Mainzer Landstraße 121, Das Konkursverfahren über das Ver-| Ueber e es Zu L S Las’ Sátifndantis ‘mus feithanen ete : 1924 (R-G.-Bl. 11 S. M E v) ed E, De verhälini s T: hs ul 5 au 2 Pi in ini L E, umere Baud mgt een 208 SMUsenini g, e E eier Feenann | Ball Hoh Vie Bts de meren dtnbiee Mey Mule ‘n Lena Deutsches Nei eide dee Handelamäller (9.6-B f ms | 10 iyi Grabstätton T6. 3 86-8, Ant s Zlling in Delsniß i. E., unte “| auf ; i j i Abhaltung | L E u; i Straße 4, is zugleich mi E \ ( 4 H.-G.-B. $8 93 ff.), 32, ; A raße, 63, wohnhaft in Lugau i. E., untere E a/M., den 7. Mai 1930, Zune Glu Ds ee u À h 9 E „Paul Groß, Gera“ in Gera, Betde e im Veraleicterni Geschäfts8verteilungs p lan 7 sowie der Handelsagenten (H.-G.-B. 88 84 ffff.); 2. aus dem Bezirke des Kammergerichts und aus den Ober- ti 25 Hauptstraße 33, wird heute, am aN O Amtsgericht. Abteilung 17a, Parchim, den 7. Mai 1930, i men s 1 Uhr das Vergl eihsverfahren vom 7, Mai 1930 angenommenen W r Zivi lsenate des Reichsg eri <ts für das fett landedgeri<tsbezirken Bresiau, Baiine, Königöberz, Marien: A voil E D ReSigunivali 0 MEERLEAN Me>lenburg-Schwerinsches Amtsgericht. zur Abwendung des Konkurses eröffnet Ce E N vom gleichen U Fahr 1930 (vom 1. April ab). 10. fe, nicht uon anvara Sit E ittelenen ea ires Ae Le dit ace u D istizra er in St i adi Der ment bura E rat vgs E achen aus den Bezirken der Oberlandesgerihte Düsseldor anhaltishen Landesteile), Stettin (mit E tue M Iigrat Dre Treten in SUbers U sds Vefkanntmachung. . [15420]| Stendal, über d, A Das revisor Ri hard Genschel in Gera Vittoria: Amtsgericht Dresden, Abt, Il, Dem I. Zivilsenat i (mit Ausnahme des Landgerichts Duisburg und des Amts- Landgerichtsbezirks Greifswald), dem Landgerichtsbezirk A List bis zum 28, Mai 1930. Wahl- und In dem Konkursverfahren über das | Das 4 “Saale Pauce in straße 1A RacteteAevimia 12. Juni den 12. Mai 1930, ) zugewiesen: gerihts Emmerich), Karlsruhe, Köln und Zweibrücken sowie Duisburg und dem Amitsgerichtsbezirk Emmerih sowie aus e Bi l aen i L Sud 1930 “nat Dermiögeni: b, hes Ra sbe sthers MLLYEEE Stendal ist nah dem Schlußtermin auf-| 1930, 10 Uhr. Dülken. . [1506 NE alle See s a < en (H.-G.-B. $8$ 474 ff. nebst Seemanns8ordnung aus dem Bezirke des Landgerihts Mainz; : , den Konsularbezirken die Rechtsstreitigkeiten über: j POES Ie, Offener Arrest mit An- | Göttlich, Deutsch Ofsig, D des E gehoben. Gera, den 12. Mai 1930. Das Vergleichsverfahren über das L und $ 44 der Strandungsordnung vom 17. Mai R L 11. die Entscheidung in Fällen des $ 28 des Reichsgeseßes über a) Familienfideikommisse und Lehen (E.-G. / a gepflicht bis zum 21. Mai 1930 mann Menlbora S Eco a Alfred Stendal, den 9. Mai 1930. Das Thüringische Amtsgericht. mögen des Kaufmanns Alfred Lin K.-6.-Bl. S. 73 _ sowie Me r Ce s Fs E: Me Men: ie Len 6 e ry e Reibatelecas übe aen ¿. B. G.-B. Art. 59), ; ï C 1 é p irma Mehlhorn & Sohn, Jnh. . : Ses S n gar n R 5 über innenschiffahrt un . Mai owie de r. 3 des Reichsgeseßes über di : ; : ren Senate besonders zuge- ; Amtsgericht Stollberg, den 12, Mai 1930. Paas, Sebi, 4. der Görlitzer Das Amksgericht. i R ELELAT [15975] n in Liv cid cler RedE in dern : Li Streitig feiten über Shleppverträge und Ver- Konsulargéri <tsbarkeit vom 7. April 1900 (R.-G.-Bl. S. 213) b) eig M Bn einem anderen Senate besonders zug 4 Weimar. [15497] | Süßwarenfabrit G. m. b. H. in] s(tralsund. [15967]| Das Amtsgericht Immenstadt hat mit | ®- D. Zestti ung des angenommaW siherungen einschließli<h von Rü>versiherun- und des Artikel I $ 14 Nr. 3 der Verordnung über die E Gut j Konkursverfahren. Görliß, 5, des Gutspächters Georg Das Konkursverfahren über das Ver- Beshluß vom 5... Mai 1930 über das M9 lei <8 Gutgéhoben: gen, wegen Wasser-(See- oder Fluß-)Trans- Ota ge Mere in Aegypten vom 31. Juli 1925 3. für E ufe E A uständigen Gerichts na den $0 36 v A Ueber das Vermögen des Hutmachers Ee in Pom aide wage! Bundes mögen der Wirtschaftlichen R E Vermögen des Kaufmanns Bas U Dülken, den 9. Mai 1930. portsa en ern Lina Sb Tee reue ener Cp A x E Mens um F ü  run (pee a) die dest E 2 L f ' idig : Ae to auf Len M D Sas dor Tina E Giesele inWeimar, if S Coin Ebel T bet Fräulein uns gy A ind E aae E BE bol Me URE me Abe Das Amtsgericht. Sa A 1269 f) und Zwan 9 svollstre>ung in [haf n reg ist er, und sonstige efugnisse der Register- a an Ks L N fgrteges er % V R e A * das rs eröffnet] xd Jya pon Borten bere n SSEP-T S sbeséermic aiesizetoven, des Konkurses eröffnet. Als | Robr „1 Si fe (Biv.-Verst -Gesey Ls 168 f.); rihter handelt; M : er freiwilligen Gerichtöba : , so- Lein Sie Be nbe: 28 Bente Beit atte r Eu (Lede ti nt Br Rg Et u L igs L rie fu Speditions, | sesees fer die Urigclegrnsetien dee fretmtliten Gerte | 1) Le Cie Se L des Gerigteversesungs. H Kaufmann Alexander Knesevits inWeimar, | x enner in Görliß, ‘Glaswerke Das Amtsgericht. Vaas in Jmmenstadt bestellt, Termin zur mögen der Witwe Wilhelm Kempli Lager- und Frachtgesc<häften ; e 7 Me E E eL L S ibeun e, osehes. in Zivillawen Ul & 2 des MeidEaes Ae E dstr. 8, ernannt worden. Konkurs-| Vereinigte Greiner*she Gla ' Verhandlung und Abstimmung über den N ; öbelhandlung u : G N barkeit vom . Mai 1898, soweit es si< um ührung ge ß nebst $ 2 ihsgeseßes e ae sind bis zum E ese gerer eangg n a M Ls Me abren E. Vergleichsvoridlag, r e ag Lans Ecttecei 4 DeriabuercMeideria n A Tris Bn p und Tausch von Wert- Dee Gendaie Mee Ee ide L Ret n n, G i Oer air“ des O O D ; im K ögeriht anzumelden. Erste | O/L., wir 7 onfkursverfahren. + |Mittwo en 28, Ma - Ta 1 bestätigten l : ( fuc : , 185 d D April 1900 (R.-G.-Bl. S. 21: 5 fri plohinzzar s cervar »Épo E Beschluß- | krankten Konkursverwalters Alfred area a Das Konkursverfahren über das Ver- iss e 1 Uhr, Zimmer Nr. 3 des he ged ai i s nach bestätig Y b ris L 4A G iFentum - (igl<lieiti@ vön: Fällen “handelt. E Á V Sre L E bes L ves Eirti bige B fassung nah $ 132 KO.: Freitag, den | in Görliß für die Dauer seiner Behinde- mögen des Schuhwarenhändlers Karl Amtsgerichts Jmmenstadt. Antrag samt Duisburg-Ruhrort, den 9. Mai 10 #4 771 0/40) Niefibráus und Pkandre@t s Dem 111, Zivilsenat ie Entscheidung in Fällen des $ 17 l M 30. Mai 1930, vormittags 11 Uhr. Prü-| rung Dr. jur. Arthur Sens in Görliß, Ribaßbky in Strasburg U/M. wird, nachdem | Anlagen sind auf der Geschäftsstelle des Amtsgericht. (cinshließlih des kaufmännischen Zurü>behal- | sind zugewiesen: : i ¿ - d) die Entscheidung in Sälen des $ 28 des Reichsgesetzes O fungstermin: Freitag, den 20. Juni 1930, | Jakobstraße 37, bestellt. der in dem Vergleichstermin vom 27. Mär Amisgerichts Jmmenstadt zur Einsicht der e tant: tungsrehts, H.-G.-B. $ 369) an Wertpapieren 1. die Rechtsstreitigkeiten ver Die nstverhältnisse über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit 200 vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- Görliß, den 5. Mai 1930. 3 Görli 1930 angenommene Zwangsvergleich dur Beteiligten niedergelegt. : Elberfeld. [1508] sowie Rechtsgeschäften hierüber, (B: G.-B. 88 611 if) einshließli<h von Shadensersaß- vom 17. Mai 1898 sowie des $ 14 Nr. 3 des Reichs- e neten Gericht, Zimmer Nr. 135. Offener | Geschäftsstelle des Amtsgerichts Görlig. rechtskräftigen Beschluß vom 27. 3, 1930 Geschäftsstelle des Amtsgerichts Das Vergleichsverfahren zur Abi e) Ansprüche auf Grund des Börsengeseßtes und des ansprüchen auf Grund des $ 618 B. G.-B.; geseves ‘ber die Konsulargerihtsbarkeit vom 7. April ‘Q Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Mai 1930, Gl [15956] | bestätigt ist, hierdur< aufgehoben, Immenstadt. dung des Konkurses über das n A betr. die Pflichten der Kaufleute bei Auf- 2. die Rechtsstreitigkeiten über Dienstverhältnisse der 1900 (R.-G.-Bl. S. 213) und des Artikel 1 & 14 Nr. 3 H Weimar, den 12. Mai 1930. J bai Konkursverfahren über das} Strasburg U/M., den 8. Mai 1930, [159761 | des Klempnermeisters Arthur, Sh 5 bewahrung E WELt papiere, Handels- und Gewerbebediensteten (H.-O.-B. bér Verotdinkg über die Sanfuliceacriiébartit- in 8 Thür. Amtsgericht. w L 32ev & M Amtsgericht. KasselL : Vohwinkel, Bahnstraße 101, is inf d) Ansprüche aus Kontokorrenten (H.-G.-B. $ 355), S8 59 ffff., Gew.-O. $ 105) einshließli<h der Schadens- Aegypten vom 31. Zuli 1925 (R.-G.-Bl. Ill S. 735), so- D U [15948] Golbap, soll die Shlußwerteiung ctien, R [15969]| u bér bas Bermideen K Min fmanns | Bestätigung des in dem Bungie: e) Ansprüche aus Kommissionsgeschäftenm(H.-G.-B. ersaßzansprüche auf Grund des 8 120 a Gew.-O.; weit nicht É Nr, & dder M Ne 11 und C-Ne 24 abe E 1 Mliber hen Vermögen des Elektrotech- | Dazu sind 1562,09 RM verfügbar. Zu E cit abren, alias Rosenkranz in Kassel, Marställer- S Mes E Eme $8 383—406); i i L 8. die Rechtsstreitigkeiten über Ansprüche E San und rep “t A ant 4 nifers Willy Berger in Steinpleis, Haupt- Les O S p Le Jn dem Konkursverfahren über das | play 6, ist am 10. Mai 1930, 15 Uhr, urs Ta s Le N leiten alis ¿E SE E n L Ca Tausch von A n g Ti Ÿ en g g < 5 n E F L e e) N ug. 8 e L lcetiAe e ; : i - -— er tein j ; S i Abwendung des s ; bt. 13, 0 ew a | rungen einschließli er nsprühe au - JFugendwol 5gesebe, The de ge A straße Nr. 61B, Fnhabers eines elektro- | trage von 5 "Ss É sußiver eichnis | Vermögen des Kolonialwarenhändlers Vergleichsverfahren zur Amtsgericht Elberfeld. Abt. tungen einschließli<h der Ansprüche aus Werkver- A A b e TC4h Sáchen; auf welche uständig ist (Reichsgeseß vom 9. Juli 1922 R.-G.-Bl. 1 f E technischen Geschäfts unter der im Handels- | bevorrechtigten. Das Schlußverzeid Hugo Moll jr. in Wetter (Ruhr) ist infolge | Konkurses eröffnet worden. Der Rechts- „M! E Eve bare ei ut S in verträgen über vertre bare en, auf welt ju ländig ist (Reihzgescs vom 9, Juli 1922 —R-G-Bl 1 2A i ‘egister nicht eingetragenen Firma Willy | liegt auf der Geschäftsstelle des hiesigen inschuldner gemachten | anwalt Dr. Springer in Kassel t Mde [18] gen über vertre n, ; die Vorschriften über den Kauf Anwendung fin en (B. G.-B. S. $18; E.-G. Ta: A E pr ah ede. A 7. Mai 1930, nach- | Amtsgerichts, Abt. TIT, zur Einsicht aus. n Pr iebe gginetdor moe Maa Vertrautensperson ernannt. Termin zur] Jm Vergleichsverfahren des i p riften über den anl e lng Nuden Düsfelderf, 8 651 Abs. 1), soweit niht 1 Nr. 3, 4, 5e, Il Nr. 1 oder V S. 647 Art. 9). M mittags 414 Uhr, das Konkursverfahren] Goldap, den 11. Mai 1930. Ver leichstermin auf den 27. Mai 1930, | Verhandlung über den Vergleichsvorschlag ditoreibesißers Ruske in Lande> wird gil B.) aus den erlandesgeri 44 trifft; p Nr. 2b zutrifft; Gee V B iRtET Zat 4 eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Der Konkursverwalter: Heinrich Wolfs. Ls ndttos 83 10 Uhr, vor dem Amtsgericht | ist auf den 12. Juni 1930, 10 Uhr, vor dem Vergleichsvorshlag vom 21. März 10 oln und Königsberg, soweit niht V Nr. zutrifft; 4, die Rectsstreitigkeiten über: A M al : s Schli>ke in Werdau. Anmeldefrist bis zum L 711 hier, Zimmer 1, anberaumt. Der Ver- | Amtsgericht in Kassel, Zimmer 9/10, an-| jg Annahme bestätigt. Das Verglei alle l ten über: a) Ansprüche von Beamten und Militärpersonen | sind zugewiesen: H E E N 4 1930, vormittags 914 Uhr. BPrüfungs-| Das Konkursverfahren über bas Ver: gleichêvorschlag und die Erklärung des | beraumt. Der Anfrag auf Eröffnung des verfahren wird aufgehoben. i mryeberre<t und Verlagsreht, ls sowie ihrer Hinterbliebenen auf Grund des Dienst- 1. aus allen preußischen Oberlandesgerichts S T Lfd ‘von Wi 1930, vormittags 914 Uhr. Prüfungs-| Das Konkursverfahren über das Ver- Konkursverwalters sind auf der Geschäfts- | Verfahrens nebst seinen Anlagen sind auf Lande>, den 2. Mai 1930. b) Musters<hußs und Patentrecht nebst Verträgen verhältnisses, streitigkeiten über Ansprüche aus Kauf un i aus on 0 termin am 5. Juni 1930, vormittags rae des uL U O A véalam stelle des Konkursgerichts zur Einsicht der | der Gesaitesete zur Einsicht der Be- Amtsgericht. It l e T E E Uten L e Ä s p) SGabenteetäban j p he: L E Grun J süd en (ein dließli H V iedarfauf und Bor- Ss A : fff t mit Anzeige- | in Guhrau wird 3 2 Í L S tebevacieaE S S Z E IC E d nwal’t in Ar ufs: q 3 cis Le Genieladén obéc sonst N l s g i il : R pit bis um 22 Mai 1990. di L E Dn Und. N R A Amtsgecich t Wette (Ruhr) 3, Mai 1930, ‘ee Amtsgericht Kassel. Abt, 7, Rottweil. Jen die Patentanwälte vom 21. Mai 1900. R.-G.-Bl. Köcpeclhaftèn des öffentlichen Rechts gegen ihre Be- nicht besonders genannten Verträgen über Grundstüe, soweit E p Werdau g 7. Mai 1930. Masse hierdur<h aufgehoben. (4 N 4/29.) Amtsgerich B R E Es S Das gerichtliche Vergleichsverfahrerp S, 233 —) einschließli< von Schadensersazansprüchen, antéit kér gegen Militärpersonen auf Grund des Dienst- die Anwendung oder Auslegung des preußischen Geseges e Amt3gericht. Amtsgericht Guhrau, den 9, Mai 1930. | Wohlau. : Lao, Münster, Westf. [15977] | Abwendung des Konkurses über a, A. ©) Verträge über die Benußung eines Gehei mver- verbältnisses. : über den Verkehr mit Grundstü den vom 10. Februar 1923 % S Das Konkursverfahren über das Ver- Zur Abwendung des Konkurses über das | mögen des Philipp Schlenker, gen; fahrens oder die auss<ließlihe Verwertung GD) abaén Bramte ‘id Milliepersonen cus 8 880 und: deé Hale craaiigents abándecnttit Botsideiit S | Be, SAEEEN L E E «[15981| mögen des Gast- und Landwirts Jakob Vermögen der zahlungsunfähig gewordenen | eines Schuhgeschäfts in S niht ges<hüyter gewerbliher Erzeug- B. G.-B. : ist (vgl. VI Nr. 1 a); E A Ffidiebuner chne. Geora, * Krise ade. bin D A frag agg Oeste bed Bar: Firma Elsner und Co. G. m. b, H. in | ist nah Annahme und Bestätigw Zis e; U ce) gegen das Reich, die Länder und andere Körper- | 9. qus dem ganzen Reiche die Rechtsstreitigkeiten über: S i R E T l g Ee Den, Dau SEUders BRr I Aer. M EIE Ms A t vor: | Münster i.W., Klosterstraße Nr. 31 (Schuh- Vergleichs aufgehoben. Mai 190 it das ganze Reich die Entscheidung in Fällen des $ 28 des schaften, soweit sie wegen der gegen die vorbezeichneten a) Hypotheken, Grundschulden und Renten- En Se b An ae nsirahe 9, 1 Vermögen er runs Den MRa L Lzhvens catiprahatbe Mae Kt Lars ivarengroßhandlung), ist heute um 18 Uhr] Rottweil a. N., den 5. bégeseßes über die Angelegenheiten der freiwilligen Ge- Personen aus $ 839 B. G.-B. begründeten Haftung in schulden nebst Rehtsgeschäften hierüber, ; A Jnhabers der Firma Palastbetriebe Arthur | nische Textil-Druckerei in St, Tönis wird | handen ist. Lz ein gerichtlihes Vergleichsverfahren er- W. Amtsgericht. tidtébarkeit vom 17. Mai 1898 owie des $ 14 Nr. 3 des Reichs- Anspruch genommen werden, b) Zwangsvollstre>ung in Grundst üde, mit S Schindler in Zwi>au, wird heute, am|das Konkursverfahren mangels Masse | Amtsgericht Wohlau, den 5. Mai 1930. öffnet. Termin zur Verhandlung über den non gesehes über gn Koönsulargerictsbarkeit vom 7. April 1000 9 U a ails Pa N o ol La Na ag fn Sre, mi t A 10, Mai 1930, nachmittags 1 Uhr, das | eingestellt. / : - Vergleich8vorschlag ist auf den 17. Juni | Waldenburg, Schles. über ! R-G6.-Bl. S. 213) und des Artikels I $ 14 Nr. 3 der Ver- S zu aa, Gerichtsvollzieher und Retsanwülte; Meistgebot ($ 81 Zw.-Verst. -Geses), O i ¿4 O Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-| Kempen (Rhein), den 5, Mai 1930, Berlin. [15971] | 1930, 10 Uhr, auf Zimmer 24 des Amts-| Jn dem See, “riot dnung über die Konsulargerichtsbarkeit in Aegypten vom ) gegen G S 2 L S sz dle Betar Gla Se n and dié Waser A A0 verwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Kürzel, Amtsgericht, Ueber das Vermögen des Kaufmanns | gerichts, Gerichtsstraße Nr. 2, anberaumt. | Vermögen der Firma Friedri derfot èl. Juli 1925 (R.-G.-Bl. 11 S. 735), sofern es si<h um 5. aus dem ganzen Reiche be Sa EA ung : fo A E E ; hier. Anmeldefrist bis zum 25, Juni 1930.) : 59] | Hans Kreitmeyer in Berlin, Mö>ernstr, 73, | Als Vertrauensperson ist der Rechts-| Jnhaber Kaufmann Friedri in dührung der Schiffsregister und sonstige Be- nah $ 11 des E.-G. z. G.-V.-G. d) die Entscheidung in Fällen des $ 2 des Zw.-Verst. Wahltermin am 6. Juni 1930, vormittags | Königsee, Thür. O Alleininhabers der Firma „Musikhaus | anwalt Dr, Swart in Münster i. W., Waldenburg, Schles, ist der 1930 «M |Misse der- Registerrichter oder Dispachen handelt; Dem IV. Zivilsenat Geseves und des $ 79 der Reichsgrundbuchordnung, E 11 Uhr. Prüfungstermin am 14. Juli 1930, Veshluß. G Hans Kreitmeyer“ in Berlin C., Münz- | Windthorststraße Nr. 8, Fernsprecher 26451, | Vergleichstermin vom 1. t worde Lestimmung des zuständigen Gerichts auf Grund des | ,, e e) die Entscheidung in Fällen des $ 74 des Aufwertungs vormittags 10 Uhr. Offener 1930. gs e ögen des Kaufmanns Rubolf Dippe straße 22, mit Filialen in Berlin C. 25, | bestellt. Der am 19, E E _ Mufolge der Bein, des Vers id geg d-französis en Abkommens über elsaß-lothringische Me 1 rag Reiche die Rechtsstreitigkeiten über: : gesepes vom 16. E erg s Vgg É. Gie dds Anzeiagevilicht bis 3. Juni 1930. ermögen de mi i i L ; fe iht eingegangene Antrag auf Er- | Fnfolge AeOtsan j e 19 .-G.-Bl. . aus dem 2 ¿ E ; es sich um Ansprüche aus Re E O A ca Kiviekau Ra 10, Mai 1930. | in Unterködiß, alleinigen Fnhabers der aim ag B , E Choiliiténert Did ofene bes Horhahecnd nebst seinen An- | wird das Verfahren aufgehobe i 110 5. 1995) Tee n L Tou R Ee die zu a) P ci onenre<t, insbesondere N a t e nsr e<t es E E T T abe Geundstilde oder über Rechte 3g , Fieme e Taba u D R avi fh 67 (Musikalien- und Musikinstru- lagen ist auf der Geschäftsstelle zur Einsicht E a E E purhführung des Vevirages von Versailles gejhlosszn sind (B. G.-B. E R A el ob e O E E N an sola Ebel ermin zur Anhörung o tenhandel) ist am 10. Mai 1930, | der Beteiligten niedergelegt. a . nd noch geshlossen werden gungen (B.G.-B. 073 ff) -: fowie über S ontieabcriahcen E E Be e L E s Verglei i. B., den 9, Mai 1930. E M : dd (B. G-B. $8 13 ff., Z.-P.-O. $8 973 ff) Dem VI. Zivilse S Konkursverfahren. i i Er E A S FEOIES Abicendun Lee *rPonturses erdffuet Geschäftsstelle | des Amtsgerichts. Abt. 6, | Waldenburg, Den, ¿el DemlIl. Zivilsenat innere Verhältnisse von pn G.-B. ‘88 21 if sind zugewiesen aus dem ganzen Reiche: Das Konkurêversahren über das Ver-| masse anf den 2 Os LIOEA - MEER worden. (84, V, N. 27. 1930.) Der Kon- —————————— Jn dem ani, ara gi ie O / Ugetviesen: : solchen ohne juristis<he Persönlichkeit (B. G.-B. 2K Fly 1. Die Rechtsstreitigkeiten über Dirmann, Vecüe, Etébreben Gef Rote L T Ma furêverwalter von Schlebrügge is zur | Perleberg. E I bee Dans ans S die Nechlsftreitigkäilen über: L i i ‘e<t, soweit | a) Ansprüche aus Kauf und Tausch von Grund- Dann, Verbin Schöneberg, Golh-] FLntunee, Len 2. I Le Vertxauensperson ernannt. Termin zur Vergleichsverfahren. geb. Uber, Fnhaberin Seitendorfe fre Ansprüche Bs K e d Tausch von beweglichen b) Familienre<ht, insbesondere Ehere < e 1 bos stü>en (einshließli<h. Wiederkauf und Vor- straße 41, ist na erfolgter Abhaltung des LUINgies AmMgerieht, Verhandlung über den Vergleichsvor-| Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Wollwarengeschäfts in Tos in dem S Sachen und F De N n, einschließli<h der Änsprüche nicht zufolge VII Nr. 9, VIII Nr. 1 und n V Ein- kauf) und aus allen in dem Geschäftsverteilungsplane Ser Es E dan 9. Mai” 1930, | Lübeck Tg N ans dane L, Bare L L A, pg “Mai 1930 Tmitieas 18 Uhr das Geilotetm p hg April e Be erkver tes é? aber vertrétbars Sachen, auf welche lu VIIT. Ser T3 eAitlene aua fle: 4 C z ret nicht besonders genannten ee id iben L Eh, ven L R : 0 i - Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue | am 9. Mai , mitta , G hierdur<h bett le Vorschri ti g inden ($ 651 hluß von Verlö L weit niht in Fällen aus den preußischen - jéfp Das Konkursverfahren über das Ver-| vor dem Amtsg , : e Vergleich hierdurd A riften über den Kauf Anwendung finder i: 3.-B 12 ff.), Elternrec<t sow j ; en L n Geschäftsstelle des Amtsgerichts. s d lf Schneider, | Friedrichstr. 13/14, ITL, Sto>, Zimmer | Vergleichsverfahren zur Abwendung des | genommen g ätigung bs. 1 Y G-B @ Nets nid éb: innen (V. G.-B, 88 J, Ia E en Vniendang ode AnIltdans 9A. 20G, 29.) oluigen Iuatens Ler Mime M Mis 02—1C 1 Querg. 9, | Konkurses eröffnet, Der Kaufmann Hans | worben. Infolge der Bestätigus f us den Obere 27 aus dem Bezirke des Kammergericht: und Kindschaft (B. G.-B. 88 1591 ffff.), Vormund - Br i Gesébes über den Verkehr mit Grundstücken Î alleinigen Jnhabers der Firma Frihß Kruse | Nr. 1 104, Hauptg. A, am erg. 9, N E E Vertranend- Vergleichs wird das Verfahren aufg Celle en Oberlandesgerichtsbezirken Braunschweig, Breslau, ¿Ft V la0TQaft (B. G.-B. 88 1773 ff.) reußishen Geséßes über n Vetkehe met Me mes e ori lr ania eia en über ias Wes Sa atte R que des ‘Beckelecis Geb iten Unken E V Gatte Tecuis an Verhandlun Waldenburg, Schles, den s Larldruhe, Katser furt a, M, Ha E S and c) Et b L eSt einsliehtich von Erbschaftskäufen (B. G.-B. als Abon Vorsiien in Streit ist E) Ÿ Ne 1), E : - i i i E L î y R t e inden der Johannes Knoblauch G,m.b.H.| Lübe>, 9, 5, 1930. Das Amtsgericht, ] das Ergebnis der weiteren Ermittlungen | über den Vergleichsvorschlag wird au tettin, soweit nit I Nr. 5e oder V Nr. 2b zutrifft; $8 1922 ff),