1930 / 114 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Neichs- und Staatsanzëiger Nr. 114 vom 17, Mai 1930, S, 4,

V Bie \Fient H. Juttion, Rheine i. W., E Iftien- VOberrheinische Schuhfabrit ll Ordentliche Generalversammlung (l Sema S 244 Ée d Erfte Anzeigenbeilage vertreten durch Rechtsanwälte Dres. gesellschaften. I. Ca 1 p G, U -—g » au S ug E andgeithicdenen T dE git il Deutschen Neichsanzeiger und Preußischen StaatZ3anzeiger

s enn Spe s Betr. Außerordentlihe Generalver Die Herren Aktionäre werde ‘hier Mark August xg und Martens, klagt gege h 4 ° : n - | Marks und August Schmidt die" Firma Emil Windel, zuleßt Hamburg, Aktiengesellschaft, | sammlung vom 24. Mai 19830. Den | durch zu der am Donnerstag, den | Gerhard Hartmann * Hertz 11 r 5 firma Gmil Winde, zuledt Hamburs, | Guhmann& Hahn, Aktiengesellschaft. | {riionaren witd “hiermit betannt ge: | 5, Anni A930, nacpntetags À Uhr, | er bardg artmann wrd Panl "loo Mp, L L o “5 Verlin, Gonnabend, den 17, Mai 1930 kannten Aufenthalts, us einem Wechsel, | z[äubiger wollen Forderungen bei mir geben, daß die Punkte 3, 4, 5 und 6 der | im Werke in Dachau stattfindenden | (Aufsichtsrat) unserer Bank eft —— mit dem Antrage auf kostenpflihtige | nmeide». (11499) | veröffentlichten Tagesordnung abgeseßt | ordentlihen Generalversammlung ein- | worden sind. entsanit i R T T Verurteilung zur Hablung von 100 /" Dietrih Hahn, Aquidator, | und der demnächst abzuhaltenden ordent- | geladen. rh E id S IDDO ien- N Bealetene In Sehen und [[14209) (17349 [16 ihen Generalversammlung vorbehalten agesorduung: Bank des Berliner Kassen-V 7 Aît nk in Schwerin, Die Elsberg & G i 111] "V Eteing, 9 i G omperÿ Aktiengesell-| Ostpreußische Fleischwarenwerke | Steinkohlen-Bergbau-Gesellschaft

Reihsmark nebst 2% “Binsen über Cuxhaven, Kirchenpauerstr. 1 Reichsbankdiskont seit dem 21. Oktober _ s E werden. 1. Vorlage des Geschäftsberichts. Norddeutshe Grund-Credit-Bank i b 29. } Weimar, e O qus ues ais Betrieb mit | Aktiengesellschaft, Königsberg i. Pr. e-Humboldt“‘, Düsseldorf.

1929. Klägerin ladet die Beklagte zur {17348} Speyer, 14. Mai 1930. 2. Genehmigung der Bilanz nebst | [14275]. llch f _ Wei Aktiven u i uch mündlichen Verhandlung des Rechts- Gemäß 8 244 H.-G.-B. zeigen wir an, Der Vorstaud. Gewinn- und. Verlustrechnung für Vilanz per 31. Dezember 192 C a eil. Schlesische Boden-Credit-Actien-Bank & as Somit ect, Glebera Ls FOEELE „unserer Gefjellsd t Die Aktionäre werden hierdurch zu streits vor das Landgericht in Hamburg, daß das bisherige Betriebsratsmitglied [T7369] das Geschäftsjahr 1929. —- ihtigung. In Breslau, äußert, die den Betrieb in unberänd vet D tlick hiermit Zur diesjährigen der 38. ordentlichen Generalver- ENEE fs [Ur Bn E Hauer ues Grubert aus dem E, Peters Union Aktiengesellschaft, 3, ai trn ags Vorstands und des Aktiva. RM i. Der 108 d Anz-Beil. d. Bl. R Bodenkreditanstalt in | Weise fortführt. Lediglih um —— Vor: 4 Saeveub pr p, nee Lg, ERgetaden, weiße am Dowa Justizgebäude, SIeveringpaß), V rat ausgeschieden und an seiner Stelle Frankfurt, Main. s : Grundstück und Gebäude. | 4 der in N“ r¿fentl. Bilanz der |. .. Ln a. K. schriften des H.-G.- Z Z \ L La -| nerstag, den 5. Juni 1930, vor- E E iet SURS Dai e e Hauer Fris Der bon Aus D 7% ige, _—_— 'Sypothek an erster Vai Aktionäre, welche an der E und Utenfilien 600 400 i d Frie Aktiengesellschaft M i e E Banken, Bankiers | ih bierdurch aus R Meier dite Si tee Midl in Ronicoes Best La N g E im mit der AUs forderung, €l in den Aufssichtêrat entsandt worden ist. ‘St é p. E uer F! L Spartajjen. d zub u I DEL f , äftsgebäu der nes ¡ts gedachten Gericht zugelassenen Anwalt | ckWanne-Eickel 3, den 15. Mai 1930. ha L gen D Lte Unte E E E us Selten E e 1 e fan ist das Be gedrut. (6s Bei den Sortisisnien werden gleih- A-G. up Vai Tacvernnca fet L “Der Pi Ense L ein. Seer, Berger Ber 1 b, fatb- zu vesteien. ae Magdeburger Bergwerks- Aktiengesellschaft ank Main l ausuven wouen, | Waren und Materialien . h M G N G zeltig mit dem Kapitalbetrage die T zumelden. : Nox S E [indet. agesordnung : Hambur, den 14 Bn L Aktien-Gesellschaft. mit der Drttlneatet "Dcuitob eet werden ersucht, ihre Aktien spätestens Verlustvortrag v. 1. Jan. m ihtig 1516, Seit gelaufenen Zinsen und Zinseszinsen mit Aktienverwertungsgesellshaft der G der Bi, “g My mgnn zer? | 1. Vorlegung und Genehmigung des Die Geschäftsstelle des Landgerichts. Der Vorstand. Aktiengesellshaft, Hannover, sollen laut am dritten Tage vor der General-| 1929 ,.., 380 384,09 - den in ihrem Text für den 1. Juli 1930 | vorm. Elsberg & Gompert A.,-G Fiel nv mit rg Ver- Recnungsabschlusses mit Gewinn- E O a A Kosi. Thorhauer. Rundschreiben vom 16. Dezember 1929 Ens bei der Gesellschaft zu | Verlust in 1929 1827,10 382 211 Rünchener Lichtspielkunst angegebenen Beträgen abzüglih 10 % P G, E Beri dis Au ihaEs ats und Verlustrechnung sowie des Ge- [17277] Oeffentliche Zuftellung. 17337) Sederwerke Wi die oben bezeihneten Obligations- Baba, 14. Mai 1930 29 Aktiengesellshaffft. Kapitalertragssteuer bezahlt. Der Liquidator: die stattgefundene Prüfung des | 5 schäftsberihts für das Fahr 1929. Die Firma H. Jackson, Rheine [17337] Lederwerke Wieman urkunden abgestempelt werden. M iinecker a s 11 776 5 § 244 H.-G.-B. geben wir hier- Aus der ersten Verlosung sind Dr. Ernst Gomper ß. Geschäftsberichts und d g ve . Beschlußfassung über die Ent- i. W., vertreten dur Rechtsanwälte Aktiengesellschaft, Hamburg. Hiermit werden die Fnhaber der oben ünchen-Dachauer Teçxtil- Passiva. % * daß Herr Ministerialdirektor | 10ch rückständig und seit 1. Januar A Stati c acatat lastung des Vorstands und des Auf- Dres. Tentler, Kauffmann, Kersten, | Gegen den Umtauih der 500 Vorzugs- | gezeichneten Obligationsurkunden auf- werkftätten A.-G, Aktienkapital . . . 765 000 eus Bachem, Berlin, aus dem | 1930 außer Verzinsung: [17514] S Sencbutaun r Vila mi d sichtsrats. L Scherzberg und Martens, klagt gegen aktien unserer Gefellshaft im Nennwert Gcfurdért diese zur Abstempelung ein- Der Aufsichtsrat. DUPeE » «6 s 350 000. S unserer Gesellschaft aus- 44 % ige Liquidations - Goldpfand-| Schul» Grünlaeck Aktiengesell- winn- H Verlustreck i “e 2e-] 3. Wahlen zum Aufsichtsrat von je RM 30,— in Vorzugsaktien im | zyliefern. Tr | Reservefonds . . «« 110439 Li is briefe und -Zertifikate Em. XI mit | schaft, Rüdesheim am Rhein. Die das Jahr 1929. digen s 4. Verschiedenes. ] * 13, Mai 1930. nachfolgenden dreistelligen Endgiffern: | Aktionäre unserer Gesellshaft werden . Erteilung der Entlastung an die a Ee, ge de fe Mae

( T AUTV

die Firma Emil Windel, zuleßt wohn- j ithor q f s E : e L . . C Lit. Q über GM 2000,— Nr. 029 182 | hiermit auf Donnerstag, den 5. Juni Mitglieder des Vorstands und des | wünschen, belieben ihre Aktien oder den

haft Hamburg, Weidenallee 29 IV bei Nennbetrag von je NM 100,— oder ein |* Die Einlieferung kann ab 1. Juni | [14666]. Abschreibungsreserve 302 4 n, den

Walter, jeßt. unbekannten Aufenthalts, Vielfaches von NM 100,— haben sämt- | 1939 erfolgen werktäglih von 9 bis Dragoco Aktiengesellschaft Deb E 1403 206(2 nchen, G hiermi c m e L A Bio C De Aa L E 30, vormittags 11 Uhr, zu der Aufsichtsrats. ç A E E 2911 77614 jauische Landwirtschaftsbauk Lit. Þ über GM 1000,— Nr. 114 174 | im Geschäftshause, Bahnhofstraße, Nr 7 | 4. Neuwahl des Aufsichtsrats gemäß arte pel F E IL ER

aus einem Wechsel, mit ige 3 Antrage A T EENE wirksam Wider- | 19 Uhr vormittags in den Geschäfts-| Aetherische Oele und künstliche auf fostenpflihtige Verurteilung zur |}1Þruck@ €T : : räumen des unterzeihneten Trustee's in Rie stof e, Holzminden. Z andi : Uber OM Zahlung von 1000 RM nebst 2% Hamburg, den 2. Mai 1930. Amsterdam, Keizersgraht 279, unter | Bilanz per 4 ezember 1929. Gewinn- und Verlustrechnung ¡en-Gesellschaft, Wiesbaden. 186 415 470 873 910. bis 9, in Rüdesheim stattfindenden or- § 11 der Sagungen. S aonb evt : Fe i Zinsen über Reichsbankdiskont seit dem 2 Der Vorstand. Beifügung eines arithmetisch geord- per 31. Dezember 1929, quf Mittwoch, den 21. Mai 1930,} Lit. 0 über GM 500,— Nr. 017 151 | dentlichen Generalversammlung mit Zur Teilnahme an der Generalver- | XUgend erscheinendes Attest über den 19. Oktober 1929. Klägerin ladet dief Pöppelmann. Miebhlmann. |peten und vom Einlieferer unter- Aktiva. M #115 §3 Uhr, nah Wiesbaden, 174 299 375 409 428 562 593 686 | folgender Tagesordnung eingeladen. | sammlung und zur Ausübung des Deni „der Leben \PWenens F Tage Beklagte zur mündlichen Verhandlung | T7319) zeichneten Nummernverzeichnisses. Kassakonto . . & 3601/14 Soll. RM kitrage 6, ‘einberufene General- 984 Tagesordnung: 1. Bericht des Vor- | Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre vor der Generalversammlung tin des Rechtsstreits vor das Landgericht in | Oberrheinische Eisenbahn - Gesell- | Amsterdam, den 16. Mai 1930. Postscheckonto 610/01 Vortrag vom 1. Jan. 1929 | 38038 hlung unserer Gesellschaft findet | Lit, V über GM 200,— Nr. 028 046 | stands und des Aufsichtsrats über das | berechtigt, die ihre Aktien oder die | Sefretariat l der Manneêmann- Hamburg, Kammer 13 für Handels- schaft Aftiengesellschaft, Mannheim, Amfterdamsch Trustee's Bankkonten 9 581/13 Handlungsunkosten und satt, Die am 28. April 1930 in 287 336 364 365 454 520 679 784 | Geschäftsjahr 1929. 2 Genehmigung Depotscheine der Deutschen Reichsbank röhren-Werke niederzulegen und da» sachen (Ziviljustizgebäude, Säteveking- ÎIn der Generalversammlung am 14. Mai Kantoor N, V. Debitorenkonto 73 793101 I: i ¿e ck Sag 204 074 (3 des Deutschen Reitchsanzeigers 792 972 993 998. der Bilanz nebst Setwina- as Verlust- dder einer deutschen Effektengirobank gegen die Eintrittskarten in Empfang plaß), auf den 14, Juli 1930, vor: | 1930 wurde an Stelle des ausgeschiedenen | ===z===— | Effektenkonto . 5 000|— | Löhne u. Betriebsunkosten | 160901 jene Einladung wird hiermit rück-} Lit. N über GM 100,— Nr. 069 116 rechnung für 1929. 3 Entlastung des | 2er eines deutshen Notars bis zum zu nehmen. S É S mittags 9% Uhr, mit der Auf- Aufsichtsratsmitglieds Heinrich Horst [14707]. Konsortialkonto 1 73315 Abschreibungen c. 66 76 47099 q gemacht. L : i: 138 289 290 405 569 774 TTT7 783 Vorstands Und Aufsichtsrats 4 “Ver- 11. Funi 1930 bei der Gesellschaft E Geschäftsbericht _JUr das Fahr forderung, einen bei dem gedachten Ge- | Mannheim, Wilhelm Müller, Mannheim, | Lausizer Vaumwoll-Weberei | Inventarkonto 9 093|— iesbaden, den 15. Mai 1930. 800 964 965 998. gütung an den Aufsichtsrat. Zur Teil- | während der üblichen Geschäftsstunden | 9 nebs e nungsabschluß sowte riht zugelassenen Anwalt zu bestellen. | in den Autsibtsrat gewählt, / nnheim, Aktiengesellschaft, Warenbestand 30 888|33 821 830/48 jauische Landwirtschaftsbank Lit. M über GM 50,— Nr. 0831 044 | nahme an B D Nes Aa in Monte. Gewinn- und Verlustrechnung liegen Hamburg, den 14. Mai 1930. Mannheim, den 14. Mai 1930. Waltersdorf, Amtsh. Zittau i, Sa. Haben. Aktien-Gesellschaft. 046 053 103 144 155 341 452 593 | sind diejenigen Aktionäre berechtigt, | 1- bei der Commerz- und Privat- | fr Einsiht der Aktionäre beim Vor- Die Geschäftsstelle des Landgerichts. Dex Vorkaud. Wank. Rechnungsabschluß für das erste 124 058/77 | Bruttogewinn . . « « « | 4306107 Moenfel. Diefenba ch. 624 T10 794 944, welche der Vlitelé ode bte Vactiibe Bank Aktiengesellschaft, stand der Gesellschaft in Düsseldorf, T T ETS GeschäfSjahr vom xb, Aprit 10928 Passiva, Verlustvortrag v. 1. Jan. R Mau Lit. X über GM 10,— Nr. 042 047 | lautenden Hinterlegungssheine bis | 2. bei der Darmstädter und National-| Lerger Ufer 1b, offen und sehen den- [17282] Oeffentliche Zuftellung. u Gieiele Gt Le 1e ani bis 31. Dezember 1928. Aktienkapitalkonto 110 000|— Verlust i R, E 382 21111 M ; Gs 072 114 U 242 423 455 563 | spätestens am Montag, den 2. Juni dae Kommanditgesellschaft auf | |€ 3 Pai diva g voi R u Die Firmä O. Schroeder G. m. b. H. : j N editorenkonto . . 8 459/35 E A B ) inschaftsgruvve 56 L O C 1930, bei unserer Kasse oder in Frank- Lei i Ctoin 1 o id (vorm. Arthur Koch) Zeitschriften- en EIENE Aktiva. RM |H | Delkrederekonto . . 5 000|— 821 8306 Ee: Auf Wunsh der Pfandbriefbesiver | furt am Main bei M Seiten Bent 3. bei der Deutschen Bank und Dis- Gon ohlen Tara nan Me N Bas g in Magdebnrg Charnn E, E vom ¿h Dezember iben Mgr lad und Gebäude ¿e as Reservefondskonto 599/42 Wachstuch- und Kunstleder-Werke rankfurter Pfandbrief-Baunk En A P E eiae f 1s und Disconto-Gesellschaft, Frankfurt z nto erem, i pi 2E n O 0E traße 9a, Prozeßbevollmächtigte: " t. LD - ' aschinen « « « «« S g ; a erlosungskontrolle, wozu Antrags- | a. M. oder in Frankfurt am Main bei . vel Vresdner Bank, S S ca ' Remtganwälte Justizrat Dr. Brandus| „.- 2 #3. Januar 1930 Vorräte . « « 11 169 i : 124 058]77 Ee t, S Arditaciès formulare bei uns zur Verfügung stehen. | Gebrüder Geh ranisae Mainz bei der | 2 vei der Deutschen Rentenbank- S E L Ri Made: veröffentlichte Bekannîmahung werden Cefeniinda 120 766 Aus dem Aufsichtsrat ist Herr Otto E E oypotheken-Kredit-Verein) E a. D L E Deutschen Bank und Disconto-Gesell- aan (Landwirtschaftliche tpait L d ée É . N i ) rankfurter Pfandbrief-Van “Fili j i i eltTarvanl), exanderwerk A, von der Nahmer ° Frankf Pf f haft, Filiale Mainz, in Bingen am ini Mbntaobets t. Wh: x A-G, Remscheid,

burg, klagt gegen den Reisenden hierdurh die nicht zum Umtaush vor-| Kasse . . 297|12| Schünemann, Holzminden, statutengemäß i | gekommenen Aktien unserer Gesellschaft | Verlust . 3725 ausgeschieden. Herr Schünemann wurde | a a E Aktiengesellschaft. Rhein bei der Darmstädter und Natio-| g6,; den FönieMberger: Medtrlatiuncent Sie “d f s L i : s gSberger ( ie Herren Aktionäre unserer Ge-

E, Kleemann, früher in Magdeburg, L Zan d G ! h Franziskanerstraße 3a, jet un-|® NM 250,— für kraftlos erklärt. Die einstimmig zum Mitglied des Aufsichtsrats | [14206]. Weyrau c. Bollmann. 2 s L bekannten Aufebthalts, A, Forde- j auf die für kraftlos ertlärten Stücke ent- 303 808|— | wiedergewählt, s fich Vilanz per 31. Dezember 1929, Ma m E, ines : e Aktien Biveinmiebeclat bi Ra “s uge eeuaidi i tem L werden hiermit zur zweiund- rung, mit ‘dem Antrage, den Be- [fallenden Aktien werden gemäß § 290 Passiva. Holzminden, 5. Mai 1930. det elte n N Ber | y hinterlegt haben Die Velhëinigung A E f 5 reistigsten ordentlichen General- klagten fkojtenpflihtig und vorläufig |L.-G.-B. öffentlih versteigert und der | Aktienkapital . . « 250 000 Der Vorstand. W. Gerberding. Aktiva. RM E D Moriz Fahr UAktiengesellschast, | über die erfolgte Hinterlegung bei einem bei der Bank der Ostpreußischen | versammlung auf Freitag, den vollstreckbar zu! verurteilen, an die Erlös abzüglich der Kosten zur Verfügung | Schulden - « « « 53 808 F U EEIL S A I I I I I E Grundstücke und Gebäude 2) | 739 200 Foy ivationsgold d- Notar muß spätestens einen Tag vor | x; Landschaft E ée 6. Juni 1930, nachmittags 6 Uhr, Klägerin 34,75 RM nebst 8 2% Zinsen [der Beteiligten gehalten bzw. für deren 1t6s Maschinen « , ¿e e ¿f 46800 e „Zertifikc ta Gera. dér Generalveriaminling in Umschrift bis zum Schluß der Sthalterkassen- | in den Gasthof zum Weinberg in Rem- seit dem 1. März 1930 zu zahlen. Zur | Rechnung hinterlegt. 303 808|— | L J. Transmissiosanlagen « « F AND 54 E Ee Kapitalherabsetzung. oder in vealaubiate Abschrift im Besitz tunden jeder dieser Hinterlegungs- | scheid eingeladen. mündlichen Verhandlung des Rechts-| Berlin, den 15. Mai 1930. Gewoinn- und Verlustrechunung Kammgarnspiunerei Meerane, | Werkzeuge . « . - « «« 1 die nachstehenden dreistelligen | Fn Durchführung der Beschlüsse unserer dés Vors g d gier R Ges m Dell? | Îtellen hinterlegt haben und bis nah Tagesordnung: streits wixd der Beklagte vorx das | Aktiengesellschaft für Jndustrie- am 31. Dezember 1928. Meerane i. Sa. Geleiseanlagen . « « « « sern zum 1, Juli 1930 zur | Generalversammlung vom 27. Februar | 5 orstands sein. heim am | der Generalversammlung daselbst be-| 1, Vorlegung des Geschäftsberichts, Amtsgericht in Magdeburg auf - den | Unternehmungen am Friedrichshain, Vermögensaufstellun Kraftfahrzeuge ahlung zum Nennwert gezogen: | 1930 fordern wir hiermit unsere Aktio- Rhein, den 14. Mai 1930. Der Vor- | [assen. der Bilanz und der Gewinn- und ». Iuli 19: S SEikl ér. Dr. von M Aktiv RM für 31. Dezember 1929. if ; s-über GM 5000,— 016 046 | jg ihre S - und V „| ftand. Schul Grünlack Afktien-| Königsberg i. Pr., 12. Mai 1930. Verlustrechnung am 31. Dezember D. Juli 1930, vormitíags 914 Uhr, eegmann. i a. Fabrik- und Kontoreinricht. 0 073-079. 088 1 näré auf, ihre Stamm- un orzugs gesellschaft : L E 1g Dn 5 geladen. TeOTT Allgemeine Unkosten, Steuern Mien Warenvorräte) . « «4 E 90 440 309 62 ie aktien nebst den dazugehörigen Gewinn- dit Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: | 1929 und des Berichts des Auf- Magdeburg, den 12. Mai 1930. Sächsische Sperrholzfabrik A.-G und soziale Abgaben « « - « } 4 585 G bRAE Te tee RM Kasse und Wechsel .„ « R 339 359 453 455 anteilsheinen bis spätestens 30. JFüni [17346] von Batocki, PEtrate. ; 4 : Der E E Erfenschlag b. Chemnis, 78001 | 11 Sea ; fen 0s Sa Ed E 2 E a are E a s Get eiliede “rier und Ee Königsberg-Cranzer Eisenbahn- NES G Ee Seéchitauns des Amtsgerichts A. l Wir laden hiermit unsere Aktionäre A E T lußenstände . 525 890,54 i i ank, Filiale Gera in Gera, oder bei esellschaft [17325 s Rd S 4s 1 are zu Passiva Grundstück 11: Stand am Bank-unb Voss 330 88 906 944. d l Bankverei Kuli : HEIERIaN, i A / Verwaltung. So 15 be N : + S ank- und Post E L em Halleschen Bankverein von Kulisch, C 2 T - E p S E, in L A L E MAE I ailen. «7» 4-214 0, O LIINNE L (0E E scheckguthaben 29 565,17 , C üer OM 2000,— 027 046 | Kaempf & Co.“ Kommanditgesellschaft | „De Lern entlichen Generalber. Ae c (Saalkrris), « Wahlen zum Aussi@trat cfenttie Zusieiung und Ladung, [2 ube, iy ben Runen ber Hantelebgnt Pers: ; : : : : 2 2: | 3 72000| Abigreibung 1 700 | 94000 —| wule 22 2660 C00 0 Be 18 2s 188 144 | auf Uen, Biele Gera i Gera, unier | famnting "2m Sonnen, en | Wir faten de erten hien | * Ca n E als” Prozeßgeriht erhob Jakob Klee- | bannisstr. 11 —13, stattfindenden 7, ordent- Too | L11020 ; 0000 Beteiligungen « « « + « 00 07 (5 €79 808. 506 860 | votea Rummernverzeihntsses zuu mee | Le ent 1939, vormiitags 11 Uhr, | unserer Gesellschaft zux El. ordent: vertreters, den Aufsichtsrat bei der - mann 11, Mühlenbauer in Koll- | lichen Generalversammlung ein. Waltersdorf, Amtsh. Zittau, im| Zugang . . 65 432/26 Verlust .. « «0.0 o. | 18721 18 620 704 745 339 845 862 865 | Neten Nummernverzeihnisjes zum ZweEe | in Königsberg, Pr., im Sißungssaal | lichen Generalversammlung ein auf| ihm obliegenden “Anmeldung der S D e E Zugang , der Zusammenlegung während der üb-| dex Stadtb Magisterstr. 70/71, er-| D 8t s E 1930 weiler, Kläger, Klage gegen Philippine 1. V Tagesordnung: Ï Juni 1929. T1356 9 783 199 § 970, lichen Geschäftsstunden einzureichen er adtbank, agisterstr. ¿e EV onuerstag, den 59. Juni 30, Durchführung des Altien- rad a geb. U: Witwe des] Ding ves MaQa eris, get Lausizer Vaumwoll-Weberei Abschreibung 22 432,26 Passiva , P über GM 1000,— 021 028 | Gegen eingereichte je 10 000,— M oven E gorbiiung L E Geldlrizaobände der R ie ps es Ntusikers Phili Wi _ ME s Lan; Yewinn- und Ver- L 7 E . 5 B i R N L E n ronung:. . 19, ; ( ergebenden Saßungsänderung au | PH pp IC h, z Zt Un ftiengesellséha t 6 045 050 067 085 106 130 147 Stammaktien ist eine Stammaktie über 1, Bericht der Direktion über den : h. Gold chmidt A.-G. Gand der 2 Durchführungs"

bekannien - Aufenthalts, wegen einer [ustrechnung für 31. Dezember 1929 Der Vorstand. M iedel. Maschinen und Utensilien: | Aktienkapital « . «+ « « « | 1460000 82-07 22: 7 f ; Forderung R E locte Beträge, mit und Beschlußfassung darüber. Der T e unfer Gesellichaft Stand am 1, 1. 1929 Reservesonds . « «- 33 000 17 366 m S nze 3 Zis p M En L “geg gegen eiten Stand des Unternehmens. Tagesordnung: verordnung zur Goldbilanzverord- dem Antrage, zu erkennen: 1. die Be-| 2 Erteilung der Entlastung des Vor- | seßt sich zusammen aus: Geh. Hofrat, 512 400,— Obligationeneinlösung «- - „M 68 616 628 661 741 765 877 923 Ee L te der Vorzu zaftion sind . Vorlage der Bilanz und der Ge-| 1, Vorlegung des Berichts des Vor- nung zu vertreten. : klagte wird veruxrteilt, an Kläger zu be- stands und des Aufsichtsrats. Kommerzienrat Dr. Louis Ernst, Dresden, | ZUgang - « 40 605,53 Arbeiterunterstüßungsfds, 60 000 f, Ie BONTEIs Hey -NOLNREN ; winn- und Verlustrehnung. stands und Aufsichtsrats sowie des | 5. Beschlußfassung über die neue zahlen den Betrag von 180 RM nebst | 2 Verschiedenes. Vorsißender, Fabrikdirektor Hans Winkler; 553 005,53 Beamtenunterstühungsfds, 10 000 , 0 über GM 500,— 014 027 Ee T lee Stammaktie . Entla tung des Vorstands und des Jahresabshlusses nebst Gewinn- Fassung des §5 unserer Sazungen, 2% SBinsen über Reichsbankdiskont | Aktionäre, welche der Generalversamm- | Halbau, stellvertr. Vorsißender, Kommer-| Abschreibung 61 005,53 | 492 000 Bes aR ite E E E q ms 062 090 101 104 Hs E Ueber die UAGESten Aktien werden Srtbbing dog Grundkapitals durh Ge nebirigung bes AaMeRTb Mes dlttientapitals vie fle O. aa8 pes T 189- 205 234 290 31 f 1 ini s : dee } M E : ' ; zunächst Empfangsbescheinigungen aus- [luß d neuer Aktien unter Aus- mit Gewinn- und Verlustrehnung Durchführung des Aktienumtauschs

hieraus vom Tage der Zustellung der [lung beiwohnen und ihr Stimmrecht aus- | zienrat Ludwig Hammon, München Fa- | Beständ |

2; die Ÿ ‘Yat die K i üssen i j ; f as ee L ESILOE y

Klage ab, 2; die Beklagte hat die Kosten [üben wollen, müssen ihre Aktien oder di ifdi j fi : L L 1 / 389 092,94 L i 0 31 ) x l er Y des Rechtsstreits zu tragen, 3. as Bescheinigung über die bei einem Notar O G C i C T H E Sit acta it E Scptteo t 01 72C/—| Bankschulden . 390 090,47 | 390 090,47 | 779 183 j 520 G7 646 656 716 788 790 gefertigt, gegen deren Rügabe an die- {luß des geseßlihen Bezugsrechts und Entlastung des Vorstands und ergeben hat. ,

: B C04 114/15 | Avale 22 246,30 V6 860 E Es Aa Ter xe zum Nennwerte von in ufiliatat i e d E dis Aen, u S . Wahlen zum Aussichtsrat., ru1 A

Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Die |ertolgte Hinterlegung ihrer Aktien späte- | [14708]. Bell «¿20 R 604 114/15 | 1 s (M0 E nerhobene über GM 200,— 002 029 | Aktienurkunden erfolgen wird, die den| 5, Erhöhung der aus Anlaß der Aktionäre, welche ihr Stimmrecht aus- Aktionäre. Ueber diesen Punkt

Einlassungsfrist beträgt einen Monat. [stens am dritten Werktage vor der Ge-| Lausißer Baumwoll-We

Zu dem auf Donnerstag, den |neralversammlung, den Tag derselben nit | ftiengesell I 3 929 598 Dividende 1927 72,— A 043 089 9 : G x : 2

goterrean t, i | (2 113 116 182 162 154 | Stempel tragen: Schaffung des Nordbahnhofs auf-| ügen wollen, müssen ihre Aktien oder indet gesonderte Abstimmung der 4 ftionäre Lit. B statt.

25, September 1930, vormittags | mitgerehnet, bei der Handelsbank bis nah | Waltersdorf, Amtsh. Zittau i. Sa. Verbindlichkeiten. Unerhobene E 299 353 377. 386 453 479 491 ülti i ä 9% Uhr, im Sitzungssaale des Amts-| der Generalversammlung hinterlegen. Rechnungsabschluß für das Ge- | Aktienkapital . . . , . | 1456000 Dividende 1928 600,— a Ó 539 594 606 617 637 731 737 N aaiiniadg voin L Abe 0 e ema i stine Tine Sbiers eder etner Eisele: . Beschlußfassung - über die weiteren

per ts Fn Zur, münblGen Vene p Bred ianase Us O M M0. schäftsjahr vom 1. Januar bis | Vorzugsaktienkapital 344 000 [2783196 I! 94 804 844 872 883 909 910| hbruar 1930.“ a) § 2 (Gegenstand des Unter- | asrobank eines deutschen Wertpapier-| Saßungsänderungen:

andlung des Rechtsstreits î Sächsische Sper ; j tr 2 A f Termin wird hiermit die Beklagte ‘Aktien. Gesellsch deer AESS Gläubiger . 7 ; - 7 7 7 | 9121 480 | „, ) Grundstüde: Hattingen RM 2160+ E \ i6e: GM 100, 008 078 | „Die B A E ien fx : fann di i j “C, ven 10, O zúgo [T Viana LaT diada al 3 929 598 Be P Tae RUE O J90.04 Meg Rad j i) 181 198 204 291 208 808 berechtigt “Wer nicht verpflichtet, die] PVeseischatt ben Betrieb von Kraft- | Fe9rdneten Nummernverzeichnis gemäß und Bi

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Terra Aktiengesellschaft Mia und Gebäude E Gewinn- und Verlustrechuung | mark 65 352,60; Wohnhäuser: Hattingel : 4 B 356 363 478 508 516 Legitimation der Einreicher dieser Be- omnibuslinien übernehmen“, spätestens am dritten Tage vor der Mor in Liquidation Beaulinetan Mai Boris « «¿2 A 100 199108 für 31. Dezember 1929, RM 110 648,64, Regis RM 68 418,72. U 661 697 749 761 797 | seinigungen gu: prüfen. - b) § 4 (Höhe d. Grundkapitals), Venoralversammlitig also bis zum sa ftelagres 98 L ee rain. Nils 2) Davon Rohmaterialien Reichôml i Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Außenstände 131 832/51 ) : 08, : Nt Aktien Atti ; O 1 4 Í E Soll, RM 352 111,06, Halbfabrikate RM 176 840; EN Aktien die zum Ersaß von neuen Aki der Aktien), : mittags, bei einer der folgenden Stellen | ?

E N p Donnerstag, den Bo : 14 E Ea S 247 040! Fertigsabrikate RM 213 033,15, Betrieb 6 eA M S E e erforderliche Zahl niht erreihen, uns b und c sind wegen Ausgabe der c Spsangébes@eitigun hinter- aßungen dahingehend, daß die m Siyimasiaaide A Ee . —[— | Löhne, Gehälter, Unkosten, stoffe 90 990,66, B 249 980 208 os ZnO s 368 N u L E Tel neues o icad zu ändern. ata und bis nah der Generalvecivinin- bats En

unassaal der F r Kredit- 522 658 Ct 502 237|88| Gewin uung N 37 C eteiligten zur Verfügung “geste 7. Verschiedenes. luna. belaffen: innerha er til en 6 Monate

E A. G, Frankfurt C E Marien- Passiva Abschreibungen S 85 137179 des 1 DGERRAT LA 9, N18 D 413 472 512 610 652 692 werden, werden von je 10 000,— M Zur Teilnahme an der Generalver- WrellsbaFtätasse in Ammendorf (Saal- des neuen Geschä tsjahres statt-

n g en. eto E i SLLERGMEE Aktienkapital . is T L g T 84G 866 879 920 954 | Stammaktien 9000,— Æ vernichtet und | sammlung sind nur diejenigen Aktionäre kreis) De oll. N V n . T S. C 0:-§,- D V S n S S T iti : f f Fi T ex! . 5 c i i i er - [12777] Tagesordnung: E l E 272 658 Sabeu vet Ns e RM oil R über GM 10,— 006 020 h E E O Vorzugs: A L Ce Dee Pim E L E Sue Hama L dieiénigen Aktionäre, Abhanden gekommen: Sqchuldver-| 1- Borlage der Bilanz nebst Gewinn- 522 658 inn i S o A s 82 159 162 166 196 214 330 | afticn Æ 1000,— vernihtet und | Gesellshaft in Königsberg, Pr., Stadt- ee: ‘e eros | welhe ihre Aktien bis A ätestens am Rohgewinn 231 2 B sellschaf g B 18 Simon Hirschland, Essen schreibungen der Anleiheablösungs\huld| 1nd Berlustrechnung per 31. De-| Gewinn- und Verlustre Verlust reo] T | Steuern « « 83318,35 } 1801/4 M, 62 375 405 406 448 484 508 | æ 1000,— für gültig erklärt werden. | haus, bei der Dresdner Bank, Berlin, Commerz- und Privat-Vank, Aktien: | 31: Mai bei dem des Deutschen Reichs von 1925 Buch- ever 1929 sowie des Berichts des am 31. Dezember 19 “ite L E Ee 15 | Zinsen « « « 78 573,39 56302 M -7 654 657 744 753 759 819| Die für gültiggeblieben erklärten | Behrenstr, 37/39, deren Filiale Königs- ‘gesellsGaft Berlin, Hamburg, | A-_, Saaffhausen'shen Bankverein, stabe B Nr. 387 490 über 25 RM, Buch- ale arp p des Liquidators é 835 324/92 | Abschreibungen . « « + - ———- h 94 865 876 881 911 921 | Aftien werden 'zunr Börsenpreis und in | berg, Pr., Kneiph. Langgasse 11/13, bei Magdeburg oder deren anderen iliale der Un ae und stabe D Nr. 215317 über 100 RM, Besbluß gelaujene Geschäftsjahr. Aktiva. RM |H Meerane, im Februar 1930. 635 912/2! liche Sti T Ermangelung eines solchen durch öffent- | der Stadtbank Königsberg, Pr. Kneiph. Niederlassungen Disconto-Gesellschaft, Köln, oder und die Auélosungéscheine zur gleichen | +- Beschlußfassung über die Bilanz | 9llgemeine Unkosten Kammgarnspiunerei Meeraue. E di è Stücke; deren Nummer mit | siche Versteigerung verkauft. Der Erlös | Langgasse 60, oder bel öffentlichen Bankhaus Delbrück Schickler & Co Deutshe Bank und Disconto-Gesell-

Anleibe Bucbstabe B Gruppe 13 Nr. 27490| für das Geschäftsjahr, 190 uns | Steuern und soziale Ab- Bühner. ppa, M. Lang. | g er Haben. oos 229000 F, jus ?reiftelligen Endgiffern | wird den Beteiligten zur Verfügung | Fustituton oder bei einem Notax hinter-| Berlin W. 66, Mauerstr. 61/65, | |PohgGg ahn e Rhein oder über 20 NM, Buchstabe D Gruppe 8 : E Jar . Vo i i em Ja P onach ausgelost un tellt. legt haben. An Stelle der Aktien ge- E S I H ; a emscheid, oder 5 Nèr. 5317 über 100 RM. ppe 3. ana des Liquidators und der Abichreibungen : "2 t, 19 Verkufteebitag bie id eckt 8 L Rohüberschuß und sonstige 5 744182 on 1. Juli 1930 ab qum Nenn- Mien, die bis zum Ablauf der fest- Lia die amtlihe Bescheinigung D libalt quf, Mien E der Bank des Berliner Kassen-Ver-

Oppeln, den 4. März 1930. U itglieder des Aufsichtsrats. Verlustvorirag 1928 . - 3 795|60| den ordnungsgemäß geführten Büchern in Einnahmen « « « « « S 261 [ wte , Wir sind jedoch auf | geseßten Frist nit eingereiht werden, | von Staats- und Kommunalbe rden lin W. 8, Behrenstr. 68/69, eins, Berlin W., oder -

Der Polizeipräfident. K. 250. L STTUna Miinchaen Aue rene e BEO Uebereinstimmung gefunden. Verlust „....« , _17- 157 E Si En Stücke (Gon owie eingereichte eit welche E und -kassen ewe vos e, Ae Bien Bankhaus Bra S Co Derlin Meri a ia RUREE Wert- g as Stimm- 22/83 91 „L inseñn bis zum Ein- rch neue Aktien exrforder- | und deren Filialen über die bet hne : : S i: ( apierbörsenpläße, oder aaa recht ausüben wollen, haben laut § 16 Me "S us Dbor E E e S der M sage éinzulösen. 5 liche Sool Q itiban und An Ge- binterlegten Aktien. Bei Hinterlegung M5 dünn Anti a 5. unserer Gesellschaftskasse in Rem- [17286) Aufgebot. des Statuts ihre Aktien oder die von „Passiva, +4 , Diplom-Bücherrevisor, Gleichzeitig teilen wir mit, daß si erzinsung ‘déx "ver Stü ür R : Ak der bei Einreichung einer| Die Hinterlegung ist auch dann scheid, oder

Ber E aaiRen Nr. L 267517 |einem deutshen Notar ausgestellten R “e ec 48 100isO Unie v. Mute Cts N Aufsichtsrat. unserer Gesellschaft pt den S0 - Ae Tod tüde [el Ee cue Blkitilid eor Blbeiniaung muß jeder Aktiontr zwei lie exfolgt, Sinten, Aktien | ¿inem deut chen Notar ausgestellt auf das Leben des Herrn | Hinterlegungsscheine, welhe die Num- ° 14 053/44 j lie ar Ct aus, Den | Wiederwahl der Herren: Marx Finlösung der n Stüdcke, | f emäß 8 290 H.-G.-B- für | von ihm untershriebene Verzeichnisse mit Zustimmung einer Hinterlegung®- | hinterlegt haben Friedrih Karl Gregor, fautmännisher | mern der hinterlegten Aktien tra Herren: Fabrikbesißer Andr P. Kiener, | Essen-Ruhr, Hermann Stern, Essen-Rht Wit don nit euesogenen Stücke, | sind, werden gemäß 8 V e T E seiner -Altièn in -| stelle für sie bei einer anderen Bank- e B j cihs

s Ln B S4 L ch gen 156 222/83 | Col j i ; / ' ¡reftor Mi nit fälligen Zins- bgw. tlos exklärt. ‘Die auf die für kraft- | der Nummern seiner Aktien in geord- k l Z , *| Die Hinterlégung von Reichsbank- Faibatlemter lla Königsberg ist abhanden müssen, spätestens 3 Tage vor der| Waltersdorf, Amts3h, Zittau, im Julins Aleranbee Wacue Seen U Tex Bapioel, EUGL E ar i hsaeiheinen einguréichen find, los erflärten Aktien entfallenden nenen neter . Reihenfolge übergeben. De bersar inl 1g im Sperr pot General, depotjcheinen gi Sadlhgitngen der [unerhalb_ L Sepiale be A O Ren C A g dd Gesell- | März 1930, h Vorsißender, Direktor Ebouard Lhomme, Seife See EE E Fraug rei: : Aktien werden gemäß § 290 Absay 3 Hinterlegung ist auch dani ordnungs- M ung im Sperrdepot geha Es S egn der l Von t meldet, j [haft einzureihen oder bei der Frank-| Jn der Generalverî Col Se E ; x tje zujammen]eßt, N Urk a.’ M: “añ unserer | H.-G.-B, verwertet. , mäßig erfolgt, wenn Aktien mit Zu- my S R i _| Reichsbank kein Recht mehr zur Stimm- ist dee Veisiletungsschein außer Kraft. | furter Kreditanstalt A. G., Frankfurt | 7. April 1930 ivitede ‘Me Mia io Tan Meltexbai R Zulius Coper,| Regis-Breitingen, | 5; April 1990, Le | Va inecibunaëstellen sind bereit, ssimmaung einér Hinterlegungsstelle für l A Me E der Hinter- rechtausübung. : i Vin, ven 17, Mal 930. 0. M,, oder einem deutshen Notar zu | Aktienkapitals auf RM 500 000,— be-| Meerane i. Sa., den 8. Mai 1930. R gens h fabriten und kden , bei der Preußischen | den An- und Verkauf von Spiven- | sie bei anderen Bankfirmen bis zur E E gefertig ‘Mai 1980 m übrigen verweisen wir wegen Lebenverfic fu rit gt in Vit dO )interlegen. S : schlossen. Kammgarnspinnerei Meerane ereintgte Flanchen ellschaft Wei o redit-Actien-Bank, Unter | beträgen zu vermitteln. Beendigung der Generalversammlung Des: V ftand [Teilnahme an der Generalversammlu ebensversicherungs-Aktiengesell saft. Frankfurt a. M., den 15, Mai 1930,| Lausiter Baumwoll-Weberei Der Vorstand. N Stanzwerke A eugel n enden 50/51, Gera, den 10. März 1930. im Sperrdepot es werden. 6. eher S Sei Müller G Stimmberechtigung in derselben au E Der Liquidator: Fr. Helfmann. Aktiengesellschaft, d L iris M Be nbereya, heHypothegmeinsaftsbanken: Moritz Jahr Artienge fen shalt, E, 28 Au corais: E K : E Chin, dea A Mai ‘1930. s t } nbank in Meiningen, | Der Vorstand. Dr. Leonhardt, | Der Vorsiten ats: eiti tien ins [DV Boxstand. Dr. A. Schröter.

iger Vypothekenbank in Leipzig, ——— Dr, Dr. h. e. Lohmeyer.

sellschaft den Betrieb von Kraft L h end, daß E Zuventux E 8 un ilanz innerha r ersten f 21 unseres Gesellshaftsvertrag L Monate nad ilblau ves de: Aufsichtsra

p, 890 845 850 882 885 905 912 | ‘Soweit von“ Aktionären ‘eingerei 5 (Hô l ; j i | 5 2 gereichte c) § 5 (Höhe und Beschaffenheit | 5 Ani f einzureichen sind. 29 2. Juni 1930 und zivar bis 3 Uhr nah » L E 24 Abit I unserer

nehmens) erhalt am Schluß fol- | hörsenplayes nebst einem arithmetisch a) des ) 21 unserer, Saßgungen