1930 / 114 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1. Handelsregister.

Aachen. 16525!

H.-R. A 3020. . Jn das Handels- register wurde eingetragen am 12. Mai 1930: S

Bei der offenen Handelsgesellschaft „Fraenkel & Co.“ in Aachen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. i

Die am 1. Januar 1930 begonnene

offene Handelsgesellschaft P. Kersch- |

ens Co.“ mit dem Siß in achen. Persöulih haftende schafter: Peter Kershgens und Leopold Stern, beide Kaufleute zu Aachen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Geschäftszweig: Herren- und Knaben- konfektion. Geschäftsräume: Rethelstr. 6. Bei der Firma „Franz Schlösser““ in Aachen: - Dem Franz Schlösser zu Aachen isst Einzelprokura erteilt. Amtsgericht, 5, Aachen. Alfeld, Leine. 9 Am 12. 5. 1930 ist im Handelsregister Nr. 89 bei der Firma A. Meyer in Alfeld eingetragen worden: i Dem Buchhalter Kark Pinkepank în Alfeld, Leine, ist Einzelprokura erteilt. Amtsgericht Alfeld-Leine.

Altenburg, Thür. [16527]

Jn das Handelsregister Abt. A ist |

heute bei der Firma Hermann Reiche Nachf. in Altenburg eingetragen wor- den, daß Firmeninhaberin jeßt Helene Louise verw, Ackermann geb. Missel- wiß in Altenburg ist. Altenburg, am 12. Mai 1930. Thüringisches Amtsgericht. [16528]

Altona, Elbe, S C Handels-

Nr. 13. Eintragungen ins register. 2. Vat 1990

H.-R. B 696. Norddeutsche Buch- führungs- und Verwaltungs&-Aktien- gesellschaft, Altona: Diplomkaufmann Dr. Waltex Schneider, Hamburg, ist als weiteres Vorstandmitglied bestellt; er ist, ebenso wie das bisherige Vor- standsmitglied Kaufmann Ludwig Prestin, ermächtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

D-RN: B 758 Gemeinnüßige Wobnungsbaugesellshaft „„Selbst- hilfe“ mit beschränkter Haftung, Altona: Durch Beschluß der Gesell- shafterversammlung vom 26, Februar 1930 ist die bisherige Firmenbezeih- nung geändert in „Gemeinnützige Wohnungs - Baugesellschaft Schleswwig- Holstein mit beshränkter Haftung“. Durch den gleichen Beschluß is das Stammkapital um 130 000 Reichsmark auf 150 009 Reichsmark erhöht worden. Durh Beshluß der Gesellshafterver- sammlung vom 26. März 1930 ist die bisherige Firmenbezeihnung abermals geändert in: „Gemeinnüßige Wohnungs- baugesellshaft Schleswig-Holstein, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“, Altona. Durch den gleichen Beschluß ist der bisherige Gesellshaftsvertrag auf- gehoben und an seine Stelle ein Ge- jellshaftsvertrag vom 26. März 1930 getreten. Als E des Unter- nehmens ist festgestellt: 1. Gegenstand des Unternehmens is aus\chließlich die Beschaffung gesunder Kleinwohnungen zu billigen Preisen für Minder- bemittelte. 2. Die Tätigkeit der Gesell- schaft ist eine ausschließlich gemein- nüßige. Das eingezahlte Grundkapital darf nur mit höchstens 5 % jährlich verzinst werden. 3, Eine Begünstigung einzelner Personen durch unverhältnis- mäßig hohe Vergütungen, Entschädi- gungen oder Gehälter oder durch sonstige Verwaltungsausgaben, die niht dur den Zweck dex Gesellschaft bedingt sind, darf nicht erfolgen. Nah dem neuen Gesellschaftsvertrag ist die Vertretungs- befugnis wie folgt geregelt: 1. Ft nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind daneben Prokuristen bestellt, so regelt sich die Vertretungsberechtigung nach der Be- stellung, wobei Einzel- und Gesamt- prokura zulässig ist. 2, Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft durch zwei Geschäftsführer ge- meinsam vertreten, Sind daneben Prokuristen bestellt, wivd die Gesell- schaft auch durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen ver- treten. Die rechtsverbindlihe Zeichnung geschieht unter der Firma der Gesell- schaft und der Unterschrift der zur Zeichnung Berechtigten.

6. Ma1 1930.

H.-R. A 2978. Emil F. Kirchheim, Altona (bisher Hamburg): Firmen- inhaber ist Emil Friedrih Kirchheim, Kaufmann, Altona-Othmarschen.

H.-R. B 8. Altonaer Stadttheater Aktiengesellschaft, Altona: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. April 1930 ist das Grundkapital der Gesellschaft um 50 RM auf 125 200 RM erhöht. Durch den gleichen Beschluß hat § 3 Abs. 1 des Gesellshaftsvertrags folgende Fassung erhalten: „Das Grund- kapital der Gesellschaft beträgt 125 200 Reichsmark, eingeteilt in 1252 Aktien Lit, A über je 100 RM. Die Aktien lauten auf den Fnhaber.“

H.-R. B 20. Alfred Gutmaun Aktiengesellschaft für Maschinenbau, HZiveigniederlassung, Altona: Jn der Generalversammlung der Aktionäre vom 16. April 1930 ist die Aenderung des 8 21 Abs. 2 des R (Stimmrecht) beschlossen worden.

Gesell- !

[16526] |

Ersie Zentralhandelsregisterbeilage zuni Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 114 vom 17. Mai 1930. S. 2,

H.-R. A 2979. Georg zum Felde, Altona (bisher Hamburg): Firmen- | inhaber ist Kaufmann Georg Heinri | Hermann zum Felde, Altona.

i 8. Mai 1930.

H.-R. A 1654. Derby-Club Rosa | Halpern, Altona: Die Firma is er- loschen. :

H.-R. B 862. Jurgens-Van den Bergh Margarine-Verkaufs-Union | Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Berlin, Zweigniederlassung Altona-Bahrenfeld: Dem Kaufmann Erich Moses in Berlin-Stegliy ist der- gestalt Prokura erteilt, daß er in Ge- meinschaft mit einem ordentlihen oder “eror hme et Geschäftsführer gur

ertretung der Gesellschaft berechtigt ist.

Altona, das Amtsgericht, Abt. 6.

[16530]

Bad OldesIoe. Bekanntmachung. E Handelsregister A Nr. 51 Firma Friedrih Hildebrandt in Bad Oldes- loe —: Das Geschäft ist mit unver- änderter Firma auf den Gastwirt Willy Hildebrandt in Bad Oldesloe über- gegangen. Bad Oldesloe, den 7. Mai 1930. Das Amtsgericht. Bad Oldesloe. [16529] Handelsregister B Nr. 22: Die Elek- tro- und Maschinen Gesellshaft m. b. H., Bad Oldesloe, ist nach Liquidation €er- loschen. Bad Oldesloe, den 7. Mai 1930. Das Amtsgericht. Bad Salzungen. [16531] Jn unsex Handelsregister Abteilung B wurde heute unter Nr, 30 bei der Firma Gebr. Heller, Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Marienthal bei Schweina eingetragen: Dem Kausmann Dr, Walter Hof- mann in Marienthal is derart Pro- kura erteilt worden, daß er die Firma gemeinschaftlich mit einem dex drei Ge- [häftsführer vertreten kann. Bad Salzungen, den 30. April 1930. Thüringisches Amtsgericht.

Bad Salzungen. [16532]

Jn unser Handelsregister Aben wurde heute unter Nr. 268 bei der Firma Thüringer Faßfabrik Curt Beck in Bad Salzungen eingetragen: :

Dem Kaufmann Wilhelm Fischer in Bad Salzungen ist Prokura erteilt worden.

Bad Salzungen, den 5. Mai 1930.

Thüringisches Amtsgericht,

Bad Segeberg. [16533]

Jn das Handelsregister A ist die offene Handelsgesellshaft Grüter «& Rickhoff Landwirtschaftliche Maschinen, Siß Klein Niendorf bei Bad Segeberg, eingetragen worden. Die Gesellshast hat am 1. Mai 1930 begonnen. Gefell- schafter sind die Kaufleute Karl-Heinz Grüter 1n Klein Niendorf und Hans Rickhoff in Bad Segeberg. Zur Ver- tretung dex Gesellshaft bei Geschäften, welche den Betrag von 1000 RM über- steigen, sind beide Gesellschafter nur in Gemeinschaft ermächtigt.

Bad Segeberg, den 12. Mai 1930.

Das Amtsgericht.

Bad Sülze, MeckIb. [16534] _Jn das Handelsregister für Marlow ist bei der Firma Fohannes Westphal in Marlow heute eingetragen; Die Firma ist erloschen.

Bad Sülze, den 7. Mai 1930.

Das Amtsgericht.

Bärwalde, N. M. [16535]

Die im hiesigen Handelsregister Uitier N 00 lge raneue irma Richard Hoffmann, Vollkontakt-Fabri- kate in Bärwalde, Nm., deren Fnhaber der Fabrikant Richard Hoffmann war, soll gemäß § 31 Abs. 2 H.-G.-B, und S 141 F.-G.-G. von Amts wegen ge- löosht werden. Es werden deshalb der Fnhaber der Firma oder seine Recht s- nafolger hierdurch aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löschung binnen drei Monaten bei dem unterzeihneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löshung er- folgen wird.

Bärwalde, Nm., den 12. Mai 1930.

Das Amtsgericht.

Berlin. . [16544] In unser Handelsregister B is heute H Bee Nr. 43 895, Medi-

nter Verlag Hans Pusch Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Siß Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Vertrieb von Zeitschriften und der Betrieb einer Annoncenexpedition auf medizinischen und verwandten Ge- bieten, sowie die Vornahme aller hiermit in Zusammenhang stehenden Geschäfte. Stammkapital: 100 000 RM. Geschäfsts=-

führer: a) Kaufmann Hans Pusch, Berlin, | b) Fräulein Margarethe Schmidt, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

| Der Gesellschaftsvertrag is am 19. März |S

| 1930 abgeschlossen. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- ¡ tretung durch zwei Geschäftsführer ge- , meinsam. Als nicht eingetragen wird ver- | öffentlicht: Als Einlage auf das Stamm- kapital werden zum angenommenen Wect von 50 000 RM in die Gesellschaft ein- gebraht von dem Gesellschafter Hans Pusch: 1. Das Urheberrecht und das Verlagsrecht an der von ihm unter dem Titel Groß-Berliner Aerzteblatt heraus- ! gegebenen ZeitschrFt sowte alle Rechte

und Pflichten aus seinem mit dem Groß- Berliner Aerztebund e. V. gemeinsam mit dem Geschäftsausschuß der Berliner ärztlihen Standesvereine geschlossenen Vertrag vom 20. Januar 1925, betreffend die Zeitschrift Groß-Berliner Aerztebläatt, 2, seine Eigentums- und Verlagsrechte an den unter den Titeln: „Fortschritte der Medizin“ und „Deutsche zahnärztliche Wochenschrift“ herausgegebenen Zeit- christen, 3. die von ihm unter seiner Firma Hans Pusch bisher betriebene Annoncen-Expedition, 4. alle Aktiven und Passiven des von dem Erschienenen zu 1, Herrn Pusch, unter der Firma Hans Pusch, Berlin, Friedrichstraße 231, betriebenen Verlags- und Annoncen-Geschäftes, so- weit es die in Ziffer 1 und 2 dieses Para- graphen genannten Zeitschriften und die in Ziffer 3 ebenda genannte Annoncen- Expedition betrifft, und zwar nach dem Stande vom 1. Januar 1930, Nr. 43896, Sporthaus Frit Zenker Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sih: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Vertrieb von Gerät und Kleidung für Turnen und Sport und verwandte Gebiete. Stammkapital; 21 000 RM. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 31. März 1930 abgeschlossen. Zum Geschäftsführer bestellt ist: Kaufmann Friß Zenker, Berlin. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht von den Ge- sellschastern Friß u. Eberhard Zenker das unter HRA 70285 des Amtsgerichts Mitté eingetragene Handelsgeschäft mit Firma, Aktiven und Passiven. Die Sacheinlage wird mit 14 000 RM auf den Stamm- anteil des Friß Z., mit 7000 RM auf den des Eberhard Z. angerechnet. Nr. 43 897. Neuer Deutscher Verlag Willi Mün=- zenberg Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Verlag, die Her- stellung und der Vertrieb von Zeitungen, Zeitschriften und Büchern aller Art. Stammkapital: 50 000 RM. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesfsell- schaftsvertrag ist am 17. März 1930 ab- geschlossen. Zum Geschäftsführer bestellt ist: Kauffrau Babette Groß, Berlin. Sie ist von den Beschränkungen des § 181 B. G.-B. befreit. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft ein- gebracht von dem Gesellschafter Kaufmann Willi Münzenberg das von ihm unter der Firma „Neuer Deutscher Verlag Willi Müngzenberg“ in Berlin W. 8, Wilhelm- straße 48, betriebene Verlagsgeschäft nebst Zubehör mit allen Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 15. März 1930, dergestalt, daß das Geschäft von diesem Tage an als auf ihre Rechnung geführt angesehen wird. ie Einlage wird mit 48 000 RM auf den Stammanteil ange- rechnet. Nr. 43902. „Pendola“ Neuheiten - Vertriebs - Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Vertrieb und die Herstellung von technishen Neuheiten jedex Art, insbe- sondere der patentamtlich geschüßten, unter der Bezeichnung -Pendola“ zu ver- treibenden Geschicklichkeitsspielautomaten. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesell- O ertras ist am 2. Mai 1930 abge- chlossen, Zum Geschäftsführer bestellt ist : 1, Kaufrtgann Arthur Bluhm, Berlin, 2. Kaufmann Heinri} Coppermann, Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder der beiden Geschäftsführer allein berechtigt. Die Geschäftsführer sind von der Beschränkung des § 181 BGB. be- freit. Zu Nr. 43 895 bis 43 897 und 43 902: Als nit eingetragen wird ver- öffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 2979 Gebr. Nothmann Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Heinrich Sprecher ist nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 11 669 Neuköllner Grund- erwerb- und Vaugesellshaft mit beschränkter Haftung: Max Müller ist nicht mehr Geschäftsführer. Landwirt Emil Müller in Berlin-Pichelsdorf ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 16 696 Dtan Gesellshaft mit beshränkter Haftung: Max Quack isst nicht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 19 489 JFnter= nationaler Deltransport esell- schaft mit beschränkter Haftung : Heinrich Birnbach ist nicht mehr Geschäfsts- führer. Schriftsteller Gutmann Louis in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nx. 20 489 Hermann & Arthur Salomonski Mechanishe Seiden- und Wollwirkerei Gesellschaft mit beshränfter Haftung: Die Firma ist erloshen. Bei Nr. 23 239 Nollendor As 2 Grundstüdck8gesellschaft mit eschränkter Haftung : Professor Lud- wig Kainer ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Dr. Ulrich Tieß in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 35 829 „Linkenheil“ Gesellschaft mit veshränkter Haftung: Die Gesell- schaft ist gelöscht. Bei Nr. 41481 enziger Saudwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung : Laut Be- {luß vom 10. Februar 1930 is der Ge- sellshaftsvertrag geändert in § 4 (Abbe- rufung des Geschäftsführers Levy), § 5 (Abtretung von Geschäftsanteilen) und durch einen Zusaß betr. Beschlußfassung der Gesellschaftsversammlung. Der Ge- schäftsführer Levy is von den Beschrän- fungen des § 181 BGB. befreit. Das Stammkapital ist um 30 000 RM erhöht und beträgt jeßt 50000 RM. Bei Nr. 43 022 Theater-Karten-Dienst-

Gesellschaft mit beschräunfkter Haf- tung: Der Geschäftsführer Max Neugaß ist verstorben. Bankier Friedrich Bleibtreu in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 43140 Sächsishe Stuhl- industrie Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung: Laut Beschluß vom 20. März 1930 if der Gesellschaftsvertrag in § 1 (Firma) abgeändert, Die Firma heißt fortan: Ls pt Aer dustrie-Fabrikate Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Das Stamm- kapital ist um 10 000 RM erhöht und beträgt jeßt 35 000 RM. Bei Nr. 43 272 JFurgens, Van den B Marga- rine-Verkaufs-Union esellschaft mit beshräukter Haftung Zweig-

Dem Erich Moses in Berlin-Steglit is Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft gemeinsam mit einem ordentlichen oder stellvertretenden Ge- schäftsführer zu: vertreten. Berlin, den 8. Mai 1930. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 93.

Berlin. . [16545]

Jn unser Handelsregister B i} heute eingetragen worden: Nr. 43 904, A. W. Schade Gesellschaft mit veschränkter Haftung. Siß Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Fortführung des Geschäfts der offenen Handelsgesellschast A. W. Schade zu Berlin sowie Druckerei und Verlag. Stammkapital: 20 000 RM. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 20. Fe- bruar 1930 errichtet und am 14. April 1930 abgeändert. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- tretung durch zwei Geschäftsführer. Zum Geschäftsführer bestellt ist: 1, Kaufmann Kurt Neumann, Berlin, 2. Kaufmann Alfred Jacob, Grabow (Mecklenburg). Die Gesellschaft hat von den Verbindlich- keiten der A. W. Schade in Berlin nur die im § 14 des Gesellschaftsvertrages aufgeführten übernommen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Auf das Stamm- fapital werden folgende Sacheinlagen ge- macht: a) die Gefsellshasterin Frau Marianne Steffen geb. Mädler in Berlin vermietet der Gesellschaft auf zehn Fahre die in der Anlage zum Gesellschaftsvertrag näher verzeichneten Gegenstände nah Maßgabe der Vorschriften der §§ 535 ff. BGB., wobei die Gesellschaft verpflichtet ist, für Erhaltung und Reparatur der Maschinen zu sorgen. Als Entgelt ge- währt die Gesellschaft einen Geschäfts- anteil über 5000 RM, bþÞ) die Gesell- schafterin Frau Lucia Berger geb. Adrian und Frau Jrene Neumann geb. Berger in Berlin bringen das unter der Firma A. W. Schade als offene Handelsgesell- schaft zu Berlin betriebene Handelsge- schäft mit der Maßgabe in die neue Ge- sellschaft ein, daß von den Passiven lediglih die in § 14 des Gesellschafts- vertrages aufgeführten übernommen werden, während die übrigen Passiven von der Uebernahme ausgeschlossen bleiben. Die Einlage wird mit 2000 RM auf den Anteil der Frau Berger und mit 3000 RM auf den der Frau Neumann angerechnet. Nr. 43 905. Fnteressen- verband Deutscher Lacfabriken (J. D. Ee mit beschränk- ter Haftung. Siß: Verlin. Gegen- stand des Unternehmens: Der Einkauf von Rohstoffen für die Herstellung von Anstrichmaterialien, die wichtige Grund- stoffe für die Lackfabrikation bilden. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- führer: Kaufmann Dr. Bernhard Fro- wein, Berlin-Charlottenburg. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefsell- schaftsvertrag ist am 25. April 1930 abge- schlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Ren vertreten. Nr. 43 907. Zeitgeist-Buhhandlung Gesell- sha#st mit beschräukter Haftung. Siß: Berlin, Gegenstand des Unter- nehmens: Der Verlag und der Vertrieb von Zeitschriften und Druckwerken aller Art sowie der Betrieb einer Reise- und Versandbuchhandlung, insbesondere der Fortbetrieb der zu Berlin unter der Firma „Heitgeist-Buchhandlung Franz Bernheim“ bestehenden, bisher dem Kaufmann Franz Bernheim gehörigen Buchhandlung. Stammkapital: 20000 RM. Geschäfts- führer: Kaufmann Bernhard Koch, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. März 1930 Cteae alte Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so wird die Gesell- schast durh zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemein-

f | schaft mit einem Prokuristen vertreten.

Zu Nr. 43 904, 43 905 und 43 907: Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 22 Saß u. Martini Gesellschaft mit beschränk- ter TALnY: Wilhelm Necker und Karl Schuly sind nicht mehr Geschäfts- führer. Zum Geschäftsführer bestellt ist: Kaufmann Max Gerson, Berlin. Laut Beschluß vom 29, Januar 1930 ist der Gejellschastsvertrag bezüglich der Ver- tretung dahin geändert, daß der Ge- schäftsführer Max Gerson allein vertritt. Bei Nr. 2540 r Vasalt- werke Gesellschaft mit beschränktex Haftung : Laut Beschluß vom 10. April 1930 ist der Gesellschaftsvertrag in § 3 (Gegenstand) geändert. Theodor Maß-

dorff vertritt niht mehr allein. Die Ge- sellschaft ist auch befugt, außer den der

niederlassung Berlin-Lichtenberg : | F

offenen Handelsgesellschaft

Sproiter Steinbruch-Aft;„„. Zeit zustehenden Regen ge )ellidu von Steinbrüchen auch no gl Ang artige Rechte zu erwerben eilen schaft ist ferner befugt, s ge ihrer Erzeugnisse selbst Stx „erive betreiben und sich an Strag nehmungen bzw. Straßenbay DA zu beteiligen. Bei Nr, 13 p D,“ Vermögensverwaltuy 14 schaft mit beschränkter #, Durch Gesellschafterbes{luß vos 1930 is der Gesellschaftsvertz. L lich des Sives der Gesellichaft 46,8 Der Sib ist nah Berlin zt bisherige Hauptniederlassung h ist jeßt Zweigniederlassung dan E O Ne. 22 160 v olzvertrie esellschaft ', schränkter Haftung of mi gelöscht, Bei Nr. 22 286 g 4% Vlumenfabrik Gesellschast shränkter Haftung: Die M gelöscht, Bei Nr. 22 686 eg sellschaft mit beshräukter ge! Zack Henry Goldman is nitt ns schäftsführer. Kaufmann Cent tagne Penney in London ist schäftsführer bestellt. Vei q; Carl Rörig Gesellschast nj shränkter Haftung: Die Jim erloschen. Vei Nr. 35915 Wiegand Gesellschaft mit bes ter Hastung: Die Firma ist g betrieb Frankfurter Hof 6 schaft mit beschränkter hai Wilhelm Jonas und Jean Segall niht mehr Geschäftsführer, Fg, Alfred Vask6 in Prierosbrig d Teltow, Frau Charlotte Yazh Michelet in Prierosbrüd sind zu Vei führern bestellt, Bei Nr, Mitteldeutsche Schwellenind Gesellschaft mit beschränkte tung: Hans Döring ift nicht meh schäftsführer. Dem Fräulein Hörnke in Berlin ist Prokura er Bei Nr. 41 807 Optima Pai wertung Gesellschaft mit besán ter Hastung : Die Gesellschast j gelöst. Liquidator i der bisheri \chä}tsführer Max Weinberger, Nr. 42041 Steinco Gesellschafi feine Herrenbekleidung nmi shränfkter Haftung : Die Fin erloschen. Bei Nr. 42147 «& Co. Gesellschaft mit bes Haftung: Die Firma ist erlo Bei Nr. 42 179 Rittergut Gesellshaft mit beschränkte: tung: Laut Beschluß vom 2, Ai ist der Gesellschaftsvertrag in {il schäftsjahr) abgeändert. Bei Nr. 4 Nordwestdeutsches Möbelhaui sellschaft mit beschräntter Hast Die Zweigniederlassung ist aus Die Firma ist erloschen. Bei N. d Pacck= Art Gesellshaft für ratio Verpackungssysieme mit besh ter Haftung : Laut Beschluß vond, 1930 isst der Gesellschaftsvertrag in (Vertretung) abgeändert, Jede schäftsführer ist zur alleinigen Verk der Gesellshaft ermächtigt und a Beschränkung des § 181 BGLP, bi Zum Geschäftsführer bestellt ist: mann Siegmund Brasch, Berlin, Berlin, den 9. Mai 1930, Amtsgericht Berlin-Mitte, At.

Bialla, Ostpr. i 118 Jn unser Handelsregister Abt. heute untex Nr. 40 folgende Pi gung eingetragen: E Emilie Lipka verw, Nitschman Bialla. Bialla, den 1. Mai 1930, Amtsgericht.

Biberach a. d. Riss, Jm Handelsregister wurde ams 1930 eingetragen: H 1. bei der Firma Karl Kisel 6,11 in Biberah: Der Wortlaut N ist geändert in Karl Kisel Nas. sellschaft mit beschränkter Haftil| Biberach. Die Geschäftsführer B Semer, Lorenz Jäger und olzboog, sämtlih in Biberadh, si berufen. Alleiniger Geschäftsühtl Adolf Baptist, Kaufmann in W 2. Bei der Firma. Bilger Al sellschaft, Zweigniederlassung L Wilhelm Bilger, Kaufmann in W aus dem O ausgeschieden. 3. Bei der Firma A. Wagnek Junh. Otto - Deiß, ‘Kausmann Biberach: Die Firma ist erlosh" Amtsgericht Biberach-Rib. [10

; Nt Jm Handelsregister Abt. À T4 ist bei der Firma Gere & C0, q am 12. Mai 1930 folgendes eins Die Geletltals ist aufgelöst. ub herige B after Kaufmann Enck zu Rhede is alleiniger der Firma. : olt Preuß. Amtsgericht Boho! Bochum-Langendreer, Jn unser Handelsregister Ha heute unter Nr. 179 die 0 ee Dol gesellshaft Firma Bauge E vit Pen Lütgendortmund l i dortmund, Zweigniederlass! F Bochum-Werne, eingetragen u Die Gesellshafter sind der gütgen nehmer Max Elshorst in ed d mund und der Architekt Alfred ® meyer in Dortmund. Mai 18 ohum-Langendreer, 7. Na Das Amtsgericht.

p É

Bocholt,

Erste Zentralhandelsregisterbeilage

zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 114 vom 17. Mai 1930. S, 3,

E Bonn

Fn das getra. Ahteilung A: ; 5 am 2. 4. 1930 bei der Firma er Cigarren-Versandhaus Echter- Dor Cie., Fnhaber J. A. Schmit in hol! % Hie Firma ist erloschen. Bonn 1 am 30. 4. 1930 bei der Firma Nr. Cie. in Beuel: Der Kaufmann L ig Herz in Bonn ist in das Ge- Set “als persönli haftender Gesell- l r eingetreten. Die offene Handels- a aft hat am 1. Januar 1930 be- e Die Prokura des Ludwig Herz

ist erlos3 am 930. 4. 1930 bei der Luf Moses Kahn in Bonn: Die L. ma lautet jeßt: M. Kahn, Jnhaber Prbert Kahn in Bonn. Fnhaber ist ausmann Robert Kahn in Bonn,

S horitraRc ). Beiherstraße i 1. 5. 1930 bei der Firma E Ströhlein & Co. in Bonn: Die irma ist erloschen. i x V, 9075 am 1. Mai 1930 bei der E ‘Peter Dreesbah in Roisdorf Pn: Der Ehefrau Peter Drees- Sildegard geb. Starcke, in Bonn, d éhausstr. 3a, ist Prokura erteilt. Me 9406 am 1. 5. 1930 bei der Firma 6 ibertus-Garage Hans Kuchem, Bonn: Fie Firma ist erloschen. . “Ar. 2416 am 1. 5. 1930 die offene vandelsgesellshaft in Firma J. A. Shmit & Sohn in Bonn, Brüdergasse 39. Die Gesellschafter sind die Kaufleute Fohann Auaust Schmiß und Hans Schmi, heide in Bonn. Die Gesellschaft hat am 6. März 1930 begonnen. 7

Nr. 1803 am 2. 5. 1930 bei der Kom- manditgesellshaft in Firma Glas- und Spiegelmanufaktur E. Tilmes & Co. n Bonn: Dem Kaufmann Anton Felden ist in der Weise Prokura er- teilt daß er zur Vertretung dex Ge- sellschaft und zur Zeichnung der Firma nur zusammen mit einem persönli haftenden Gesellschafter berehtigt ist. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kauf- mann Otto Selke in Berlin ist Liquidator. ; :

Nr. 1928 am 5. 5. 1930 bei der Firma M. Vilhelm Froesch in Bonn: Die Firma ijt erloschen. j :

Nr. 131 am 7. 5. 1930 bei der Firma Adolph Clemens in Bonn: Die Firma ist exloschen. :

Nr, 1339 am 7. 5. 1930 bei der Kom- manditgesellshaft Walther Goldschmidt & Co. in Bonn: Die Liquidation ist heendet. Die Firma ist erloshen.

Nr. 850 am 10. 5. 1930 bei der Firma Urban Olligs in Wesseling: Die Pro- kura des Kaufmanns Wilhelm Mauel in Köln-Ehrenfeld ist erxloshen. Der Siß der Firma ist nach Köln verlegt.

Nr, 1601 am 10. 5. 1930 - bei der Firma Gustav Eupen in Bonn: Die Firma ist erloschen. Abtetlung B:

Nr. 235 am 26. 4. 1930 bei der Firma Litholin-Dauerwäsche-Werk Gesellschaft mit beshränkter Hatfung in Mehlem: Der Geschäftsführer Arthur Seeler, ch- andi zu Bad Godesberg, ist ab- erufen,

Nr, 828 am 26. 4. 1930 bei der Firma Gesellichaft für psychotehnishe und be- tuebswissenschaftlihe Einrichtungen mit beshränkter Haftung in Bonn: Die Uquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen, *

Nr. 537 am 1, 5. 1930 bei der Firma Vessels Wandplatten-Fabrik, Aktien- q?fllshaft in Bonn: Dem Betriebsleiter und Chemiker Hans Heide in Bonn ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß tr berehtigt ist, mit einem anderen Prokuristen zusammen die Gesellschaft zl vertreten.

Nr. 546 am 1. 5. 1930 bei der Firma Udwig Wessel, Steingutwerke, Aktien- felellshaft in Bonn: Dr.-Fng. Hans ohl, Fabrikdirektor in Bonn, ist zum altandsmitglied bestellt; ex ist nur in semeinschaft mit einem anderen- Vor- indêmitglied oder mit einem Kollektiv- prokuristen berehtigt, die Firma zu ver- reten und zu zeichnen.

“6s 648 am 1. 5. 1930 bei der Firma h Schild, Gesellshaft mit be- ganter. Hastung in Bonn: Durch it pi Vafterbeschluß vom 31. 3. 1930 E Gesellshaft aufgelöst, Die bis-

(igen beiden Geschäftsführer sind uidatoren. gt, 688 am 1. 5. 1930 bei der Firma q Walther Goldschmidt & Co. «llengesellschaft in Bonn: Die Firma ift erloschen.

Nr. 892 am 1. 5. 1930 bei der Firma petallohemishe Fabrik, Gesellschaft Dur veshränkter Haftung in Bonn: 19999, Gesellshäfterbeschluß vom 23. 4. tags ger § 1 des Gesellschaftsver- Ua (Firma) dahingehend geändert, Mit e Firma lautet: Bonner beige ohemische Fabrik, Gesellschaft mit ränkter Haftung. ube, 990 am 1. 6. 1930 die Firma (lig, Varage Hans Kuchem, Ge- I aft mit beshränkter Haftung mit a, 9, in Bonn. Der Gesellschasts- Mestell{ ist am 83. Januar 1930 fest- it: Die enstand des Unternehmens

ie Errihtung und Vermietun aragen, An- und Verkauf

Handel utomobilen, Autovermietungen, ür A, it Er'aß- und Zubehörteilen R utomobile, Betrieb von Tank- i Erwerb ‘von und SCELgens as

[16552] Handelsregister wurde ein-

Nr 32

Unternehmungen.

L, ähnlichen zienfapital beträgt 20 000 RM. Ge-

sind der Kaufmann Hans

tsführer Muh Frau Leni Kuchem geb,

em und

Weiler, beide in Bonn. Jeder Ge- schäftsführer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Als nicht cingetragen wird bekannt- gemaht: Von den Gesellschaftern bringt Hans Kuchem als seine Stamm- einlage das von ihm in Bonn unter [der Firma „Hubertus-Garage Hans Kuchem“ betriebene Automobilgeschäft nebst Aktiven und Passiven in die Ge- sellschaft ein. Die Bilanz dieses Ge- shäfts ergibt einen Vermögensbestand von 3000 RM.

Nr. 333 am 6. 5. 1930 bei der Firma Rheinishe Treuhand-Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Bonn: Dem Heinrich Wüsten junior in Bonn ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem andern Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt ist,

Nr. 656 am 6. 5. 1930 bei der Firma „Rhenania“ Fabrik zahnärztlichex Artikel, Gesellschaft mit {ränkter Hastung in Godesberg: Die Liquidation ist beendet, Die Firma ist erloschen.

Nr. 931 am 6. 5. 1930 bei der Firma Thomasin-Kellerei, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung in Bonn: Die Firma ist erloschen.

Nr. 951 am 6. 5. 1930 die Firma Rheinische Glas- und Spiegelmanu- faktur, Gesellschaft mit beschränkter

astung mit dem Siß in Bonn. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. 5. festgestellt, Gegenstand des Unter- nehmens ist der An- und Verkauf von Glas aller Art, Bearbeitung und Ver- arbeitung von Glas. Erwerb gleicher oder ähnliher Unternehmungen und Beteiligung an solhen. Das Stamm-

führer ist dex Kaufmann Kurt Voß in Köln. Ft nur ein Geschäftsführer vor- handen, so ist dieser allein, sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, zwei Ge, schäftsführer oder ein Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zux Vertretung der Gesellschaft befugt. Als o eingetragen wird bekanntgemacht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- und Preußishen Staatsanzeiger.

Nr. 274 am 10. 5. 1930 bei der Firma Gebrüder Nüter, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung in Bonn: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist * erloschen.

Amtsgericht, Abt, 7e (9), Bonn.

Braumnschweig. [16555{ In das Handelsregister ist am 8. Mai 1930 bei der Firma Friedrih Hesse in s eannsGeig, eingetragen: eue cFn- haber: 1, Witwe Annie Hesse geb. Ebbrecht, 2. Friedrich Hesse, geb. 19. Fuli 1018 Elisabeth Hesse, geb. 3. Juli 1915, sämtli geteilter Erbengemeinschaft. geriht Braunschweig.

in Braunschweig, in un- Amts-

Breslau. [16556] Jn unser Handelsregister B Nx. 22 4 heute bei der H. Meinecke Aktiengesell- haft, Breslau-Carlowitß, heute folgen- des cingetragen worden; Vie Prokura des Julius Krüger ist erloschen. Dem Hermann Koch, Paul chuly und Walter Meinecke, samtlich zu Breslau, ist Prokura dergestalt erteilt, daß jeder befugt ist, die Firma mit einem an- deren A Bi oder mit einem Mit- lied des Vorstands zu zeichnen. reslau, 29. April 1930. Amtsgericht.

Breslau. i; [16557] Fn unser Handelsregister B Nx. 1156 ist heute bei der Cohrs. & Ammé Aktien- gal Hamburg, Zweignieder- assung Breslau, folgendes eingetragen worden: Die Prokura des Otto Her- mann Wulff i erloshen. Carl Köneke ist aus dem Vorstand der Gesellschaft ausgeschieden. i Breslau, 29. April 1930. Amtsgericht.

Breslau, ; [16558] Jn unser Handelsregister B Nr. 1757 ist heute bei der Hansa Bank Schlesien Aktiengesellshaft, Breslau, folgendes eingetragen worden: Dem Paul Scholz, Breslau, ist Prokura dergestalt erteilt, daß er zur Vertretung der Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied berechtigt ist. : Breslau, 29. April 1930. Amtsgericht.

Breslau. i [16559] Jn unser Handelsregister B Nr. 1941 ist fa bei der „Quabis Aktiengesell- schast“, Breslau, sogenves eingetragen ivorden: Das bisherige Vorstandsmit- glied Kaufmann Eugen Boden ist ab- berufen; zum Stellvertreter ist für die Ben bis zum 31. Dezember 1930 dev aufmann Moriy Wagner zu Breslau bestellt. j Breslau, 29. April 1930. Amtsgericht.

Breslau. : [16560 Jn unser Handelsregister B Nr. 15 ist heute bei dex „Geshw. Trautner ahfolger Aktiengesellschaft“, Breslau, [Les eingetragen worden: Dem arl Briesenick, Breslau, ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß er ge- meinshaftlich mit einem Vorstandsmit- lied fr Vertretung der Gesellschaft be-

ugt ist. huat ft 30. April 1930. Amtsgericht.

Bruchsal, [16561] Handelsregistereintrag A 1 O.-3. 381, Frma Johann Bender in Bruchsal: ie Firma ist erloschen. Bruchsal, den 8. Mai 1930.

Amtsgericht. I.

1930 | be

kapital beträgt 50 000 RM. Geschäfts- | C

Bunzlau, [16563] n E L

__ Im Handelsregister A ist heute unter

Nr. 477 die Firma Dobrauer Klinker-

und Ziegel-Werke Paul Wirsig in

Dobrau und als deren Fnhaber der

Kaufmann Paul Wirsig in Bunzlau

eingetragen worden.

Amtsgericht Bunzlau, 6. Mai 1930.

Bunzlau, 16562] 5m Handelsregister A ist heute. das Erlöschen der unter Nr. 418 einge- tragenen Firma Robert Feder, Holz- handlung in Tillendorf, eingetragen worden.

Amtsgericht Bunzlau, 10. Mai 1930.

Burgsteinfurt. [16564] _ von unser Handelsregister B Nr. 45 ist heute bei der Firma Emsdettener Baumáollindustrie Gesellschaft mit be- shränkter Haftung zu Emsdetten ein- getragen: Den Handlungsgehilfen Adolf Merkh und Hermann Vennemann zu Ems- detten ist Gesamtprokura derart erteilt, daß die Genannten Me eili zur Vertretung der Gesellshaft befugt sind. Burgsteinfurt, den 12. Mai 1990. Das Amtsgericht. Cleve. [16565]

Jn unser Handelsregister A ist heute éi der unter Nr. 453 eingetragenen irma „Papierfabrik Cranenburg, Ge- ellshafi mit beshränkter Haftung & Co. in Cranenburg“ folgendes ein- getragen worden:

Die Papierfabrik Cranenburg, Ge- sellschaft mit Nei oree Haftung, in Lranenburg ist alleinige Fnhaberin der Firma. Die Kommanditgesellschaft ist aufgelöst.

Cleve, den 10. Mai 1930. Amtsgericht,

Cleve. [16566]

Jn unser Handelsregister A: ist heute unter Nr. 457 die Firma Gebr. Sinn Filiale Cleve der Bauer & Co., Kom- manditgesellshaft Köln in Cleve, ein-

getragen worden.

Die Gesellschaft qui am 31. August 1924 begonnen. ersönlih haftende Gesellschafter sind: 1. die Firma Rhei- nishe Wäschefabrik, Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in Köln, 2. die Firma Gebx. Sinn, Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Sterkrade. Es ist ein Kommanditist vorhanden.

Cleve, den 10. Mai 1930. Amts83gericht.

Cottbus. [16567]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist eingetragen: Nr. 544, Louis Schlitter= mann, Cottbus: Die Firma ist von Amts wegen gelösht. Nr. 1252: Die Firma FJokisch & Bauermeister in Cott- bus. Offene Oen: Die Gesellschaft hat am 25. April 1930 be- onnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Per- sönlich haftende Gesellschafter sind der Kaufmann Hermann Fockish in Cott- bus, der Kaufmann Alfred Fockish in Cottbus und der Kaufmann Friy Bauer- meister in Cottbus. Nr. 1253: Die Firma Schuhhaus Günter Lemke in Cottbus und als ihr Fnhaber A mann Günter Lemke in Cottbus. Ah- teilung B Nr. 24, Schulze und Thun Nachfolger, Elektrizitätsgesellshaft mit beshränkter Haftung, Cottbus: Die irma ist von Amts wegen gelöscht. rx. 117, F. Reichelt Aktiengesellschaft wei Mens Cottbus in Cottbus: ie Prokura Emil Kleinert is erloschen. Durch Beshluß vvm 31. März 1930 sind die 88 9 und 12 des Gesellschaftsvertrags geändert, Der Vorstand besteht aus einem Mitglied oder mehreren Mit- liedern; es können stellvertretende Vor- tandsmitglieder ernannt werden. Er- klärungen, durch die die Gesellschaft ver- pflichtet werden soll, müssen abgegeben werden: d entweder durch ein Vor- eris ied, ea ihm der Auf- sichtsrat die Besugnis erteilt hat, die Gesellschaft allein zu vertreten oder nur ein itglied vorhanden is, b) oder durch zwei Vorstandsmitglieder in Ge- H aft, c) oder durch ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit- einem solchen am Siß der VAU M e ans ansässigen Prokuristen, der vom Auf- sihtsrat ermächtigt worden ist, die Ge- sellshaft in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zu zeihnen, d) oder dur einen am Siy der Hauptnieder- lassung ansässigen Prokuristen, der von dem Ausfsihtsrat ermächtigt worden ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zu zeihnen, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen. Die Mitglieder des Vor- tands werden ermähtigt, die Gesell- aft bei Rechtsgeschäften mit Gesell- Sale oder Einzelunternehmern, bei enen die Gesellshaft beteiligt ist, auch in den Fällen des § 181 B. G.-B. zu vertreten. Emil Kleinert und Leo auptmann sind zu “aat t Ker tandsmitgliedern bestellt,

Cottbus, 9, Mai 1930.

Amtsgericht.

Dessau. [16568]

Unter Nr. 397 des Handelsregisters A, woselbst die offene Handelsgesellschaft „Fonißer Mühle Eugen Schlobah und Co.“ in Jonibß geführt wird, ist nah dem Ausscheiden des Gesellschafters Felix S heute eingetragen, daß

Da i die Gesellschaft aufgelöst und der Ge-

sellschafter Oscar Schlobah alleiniger Jnhabver der Firma ist.

Erfurt.

ist heute bei der dort eingetragenen offenen „Vogel u. geiragen: (ck , : ‘c Ov Gan E G s p nt

pet a, Met, ijt am 7. „Januar 1930 eishews und Gastwirtshaft Wilhelm dessen Sterzing, Firma fortgeseßt, der haftender Gesellschafter eingetreten ist Die Gesellshafterin Christine Vogel ist pur alleinigen Vertretung der Gesell-

nur zur Gesamtvertretung mit der Ge- sellshafterin Christine Vogel berechtigt.

Essen-Werden,.

gesellshaft, Kettwig: Schleicher ist aus dem Vorstande aus- geschieden.

t E S E S E und des Heinrich Seine Prokura ist erloschen.

Dessau, den 7. Mai 1930.

F g [16570] F In unser Handelsregister A Nr. 1835 |*

Handelsgesellshaft „Voging“ Sterzing“ hierselbst ein- Der Gesellshafster Carl

“Ae Miterben, hier,

Gesellschaft ist mit | f Kaufmann Werner | [z

als persönlich

chaft, der Kaufmann Werner Sterzing

Erfurt, den 9. Mai 1930. Das Amtsgericht.

[16571] B 97. Foh. Otto Thanscheidt, Aktien-

Die Gesamtprokura des

Essen-Werden, 10. Mai 1930, Amtsgericht. Esslingen,. [16925] V Verichtigung betr. Einzelfirmen- register. Der Firmawortlaut ist Carl Palmtag Jnhaber: Erhard Fischer (nicht Eduard Fischer) vergl. Beil. Nr. 102 vom 3. Mai 1930, S. 3. Amtsgericht Eßlingen.

Flensburg. [16575] Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 1025 am 9. Mai 1930 bei der

Flensburg. [16572] Eintragung in das Handelsregister B unter Nr. 199 am 9, Mai 1930 bei der Firma „Gebrüder Petersen, Gesell- schaft Flensburg: Die Kaufleute Jean Thielsen und Adolf Wandmater, beide in Flensburg, sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [16573] Eintragung in das Handelsregister B unter Nx. 202 am 9. Mai 1930 bei der Firma „Marquardt Petersen Reederei- Gesellshaft m. b. H.“ in Flensburg: Die Kaufleute Jean Thielsen Adolf Wandmadcker, beide in Flensburg, sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Amtsgericht Flensburg.

Flensburg. [16574] Eintragung in das Handelsregister B unter Nr. 296 am 9. Mai 1930 bei der

von Herrenartikeln und ähnlichen |1 Branchen, Gesellshaft mit beschränkter

erloschen.

Amtsgericht Flensburg. Freiberg, Sachsen. [16576] [4 die Firma Opin-Fabrik Jungnickel & Weiser in S betr., ist heute o etragen worden: Die Firma ist er- oschen,

Amtsgericht Freiberg,

am 12. Mf 1930.

——

Fürth, Bayern. Handelsregistereinträge. 1 Materialverwertungsgesellshaft mit beschränkter Haftung, Siy Fürth: Die Vertretungsbefugnis des Liquti- dators und die Firma ist erloschen. 2, Georg Hoffmann, Siy Erlangen, Schiffstc. 10. Babette Hoffmann, Kauf- mannsehefrau, und Friß Hossmann, Kaufriann, beide in Erlangen, je Einzelprokura. i : 3. Dachlauer & Goldsticker, Siy Er- langen, Sedanstr. 21: Weitere voll- berechtigte Gesellschafter seit 31. De- zember 1929: Martin Dachlauer in e Jean Dachlauer in Erlangen, o Goldstider in Fürth, Kaufleute. Die Gesellshafter Erhard Dachlauer und Julius Goldsticker sind am 1. Fa- natar 1930 aus ger Gesellshaft aus- geschieden. Die Prokuren des Martin Dachlauer, Leo Goldstikexr und Jean Dachlauer sind erloschen. : 4. Theodor Rüter & Co., Siy Er- langen, Henkestr. 8: Firma erloschen. Prokura des Otto Schmitt erloschen. 5. Fndustrie-Werk Baiersdorf Moriß & Heinrich. Hädrih, Siy Batersdorf: Offene Handelsgesellschaft aufgelöst. Firma erloshen. Die Prokura des Jakob Benker ist erloschen. : 6. David Wagner, Siß Emskirchen: Der bisherige Fnhaber Ulrih Wagner ist am 28. Februar 1930 gestorben. Nunmehrige Fnhaberin: Johanna Wagner, Kaufmannswitwe in Ems- kirhen. Georg Wagner, Chemiker- ingenieur, dort, Einzelprokura. Fürth, den 9. Mai 1930. Amtsgericht Registergericht.

Gladbach-Rheydt. [16578] Jm Handelsregister A ist heute bei

[16577]

der unter Nr. 4 eingetragenen Firma

Glatz.

Göppingen.

ren bei l, c : islingen oriz Fleischer in Eis- Kaufmann Erich lingen: Als weiterer persönli haften- der Gesellschafter ist eingetreten Walther Fleischer, Diplomkaufmann, Göppingen.

Schwäbische Textilwerke gesellschaft in Ebersbach a. F.: Dem

folgender / l Württ. Holzwaren-Fabvriken Aktien- Firma „Paul Jensen“ in Flensburg: | gesellschaft i. Die Firma ist erloschen. A Amtsgeriht Flensburg. J.

S D A Klein in Göppingen.

Grottkau.

Guttentag. Und ist

Chemishe Fabrik,

Pluder, O. S., der industrie Aktiengejellschaft in Breslau, eingetragen worden. vertrag ist am 30. September 1913 fest- gestellt. H ) ? ist der Erwerb, die Verarbeitung, Ver- Firma „Rasmusson Engros Vertrieb | wertung und Veräußerung von Holz-

Hastung“ in Flensburg: Die Firma ist | lage und derx Unternehmungen für diese Zwecke so- wie der Abschluß aller Geschäfte, die zur Durchführung der

f Blatt 1 s Handelsregisters, | lih RA O C E d Zwedckes kann die

gleichartige nehmungen irgendeiner Art an ihnen beteiligen. Das Grundkapital beträgt 10 Millionen Reichsmark Aktien übex je 1000 RM auf den Jn- R lautend zerlegt.

gliedern, z. Z , direftor Breslau. Vorstand.

schaft erfo Reichsanzeiger. Generalversammlung erfolgt durch ein- malige öffentlihe Bekanntmahung im Reichsanzeiger mit Frist von 20 Tagen. Ams3s3geriht Guttentag, 13. Mai 1930.

Halle, Westf.

Meyer & Heynen in Widckrathberg ein- getragen worden: Das Geschäft ist mit f j dem Rechte der Fortführung der Firma Anhaltishes Amtsgericht. auf den Buchdruckex Wilhelm Meyer

in Wickrathberg

| 1 g Übergegangen. Die irma erhâlt feinen Zusaß. Gladbach-Rheydt, den 12. Mai 1930. Amtsgeriht Odenkirchen.

d [16579] Handelsregister A Nr. 272. Firma luge in Eckersdorf: Die Firma ist ge- iht.

unter der bisherigen | Amtsgericht Glaß, den 25. April 1930.

[16580] __ Handelsregistereinträge : Einzelfirmen: Am 17. April 1930

neu die Firma Eugen Seit in Rech- berghausen. Fnhaber: Eugen Seit, Fa- brikant,

Abt. 14. weig: Herstellung von Lte für die Holzindustrie.

Rechberghausen. Geschäfts-

Pressen und

Gesellshaftsfirmen: Am 10. April Firma Seidenpapierfabrik

Am 88. 1930 bei Firma

April Aktien-

aufmann Josef Zenetti in Ebersbach

ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß er gemeinsam mit einem andern Prokuristen odex einem Vorstandsmit- glied die Gesellschaft vertreten kann.

Am. 7. Mai - 19980 bei Firma

G. W. Barth in Göppingen: Karl Barth ist aus der Gesellschaft geschieden.

aus-

Mai Firmen: 1.

1930: die Löschung Vereinigte

Am 2

Göppingen. Göppingen. Wilhelm

Liqu., Albert Martin in 2. G. Nie, U.

Amtsgericht Göppingen.

[16581]

Fm Handelsregister A ist unter

mit beschränkter Haftung“ in | Nx. 136 die offene Handelsgesellschaft Brückner und Co. in Grottkau einge- tragen worden. Gesellschafter sind die Kaufleute Alfons Brücknex und Julius Höhne in Grottkau. Die Gesellschaft hat am 10. Novembex 1927 begonnen. Zux Vertretung if jedex der Gesell- hafter ermächtigt.

Amtsgericht Grottkau, 22. April 1930.

[16582] Fn unfer Handelsregister Abteilung B heute unter Nr. 6 die „Lignum“ Zweigniederlassung Vereinigte Holz-

Der Gejellschafts-

Gegenstand des Unternehmens

1nd Forstprodukten aller Art für

‘eigene und fremde Rehnung. Die An-

Betrieb industrieller

vorstehend be- eichneten Zwecke notwendig oder förder- sind. Zux Erreihung dieses Gesellshaft auch oder ahnliche - Unter- erwerben oder sich in

und ist in 10000 Stück

Der Vorstand esteht aus einem oder mehreren Mit . aus dem General- Konsul Ernst Körner in Der Aufsichtsrat bestellt den

Die Bekanntmachungen der Gesell- erfolgen durch den Deutschen Die Berufung der

[16583) Untex Nr. 244 des Handelsregisters A

ist heute die Firma Fribß Reinert mit dem Sitz in deren Fnhaber der Reinert in Loxten eingetragen.

Loxten-Versmold und als Kaufmann Frit

Halle in Westf., den 13. Mai 4930. Amtsgericht.

Hamburg. . [16584]

Eintragungen in das8Handels®regifter.

10. Mai 1930.

Paul Reil & Co. Persönlich haftender

Gesellschafter: Paul Bernhard Johannes Reil, Kaufmann, zu Hamburg. Die Kommanditgesellschaft hat einen Kom- manditisten und hat am 5. April 1930 begonnen. i

Anton J. Benjamin, Aktiengesell= schaft. Gesamtprokura is erteilt an Hermann Benjamin. „Er is gemein- \chaftlich mit einem anderen Gesamt- profkuristen vertretungsberechtigt.

Hamburgische Baukasse Aktienge- F REO: Die Vertretungsbefugnis des Vorstandsmitgliedes F. O. Kekow ist beendet. Kurt Günther Straub, zu Hamburg, is zum stellvertretenden S bestellt worden mit der Befugnis, die Gesellschaft mit einem

Vorstandsmitgliede oder einem Prokit-

ps P E L T r L lie BUE Ta Tee: dke - Ti É R “r

E E R B e ie T T S

An S P IETT N TIAM, Ae : M 11 ah 7 l, a E b

R E

gb H ;

A