1930 / 115 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 115 vom 19, Mai 1930. S, 2,

Essen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Weiter wird veröffentliht: Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. i: Amtsgericht Essen.

Essen, Ruhr. [17015] Fn das Handelsregister Abt. B ist am Mai 1930 eingetragen: Zu Nr. 1999, betr. die Firma Lozalit- Aktiengesellshaft, Fabrik Tkeramisch- technischer Artikel in Essen: Der Kauf- mann Karl Jäger, Essen, is zum wei- teren Vorstandsmitglied bestellt.

Zu Nr. 948, betr. die Firma Mayer- Heineberg, Alktiengesellshaft, Essen: Der Umtausch der Aktien zu 50 RM in Aktien zu 100 RM is durchgeführt. Durh Beschluß der Generalversamm- lung vom 4. Mai 1930 ist § 3 des Ge- sellshaftsvertrags (Grundkapital) ge- ändert. Weiter wird bekanntgemacht: Das Grundkapital zerfällt nunmehr in 2500 Namensaktien zu je 100 RM.

Zu Nr. 1734 betr. die Firma Betonit- Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Essen: Durch Gesellshafterbeshluß vom 25. April 1930 ist § 8 des Gesellschafts- vertrags (Gewinnverteilung) geändert,

Zu Nr. 2009, betr. die Firma Wiemer & Trachte, Jngenieure, Gesell- shaft mit beshränkter Haftung, Dort- mund, mit Zweigniederlassung in Essen: Dur Gesellschafterbeshluß vom 28. April 1930 ist die Firma geandert in Wiemer & Trachte Eisenbeton-Tief- bau Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung. Durch Gesellschafserbeshluß vom 17. Dezember 1929 i} der Gesellshafts- vertrag geändert und vollständig neu gefaßt. Die Dauer der Gesellschaft ist nunmehr auf unbestimmte Zeit fest ageseßt. Jedoch steht jedem Gesellschafter das Recht zu, die Gesellshaft mit ein- jähriger Frift zu kündigen. Die Kündi- gung ist nur zulässig zum Schlusse des Geschäftsjahres und darf frühestens zum 1. Februar 1934 erfolgen. Dem Eugen Keim und Karl Sto‘bbe-Deth- leffsen, beide in Dortmund, ist Prokura

9.

heute folgendes eingetragen: Die Firma

Goslar.

Bundschu, Schreinermeister, und Otto Bucher, Kaufmann, beide in Deggingen. Amtsgericht Geislingen.

Gernsbach, Murgtal. [17023]

Handelsregister B Band I O.-Z. 24 Firma Daimler-Benz, Aktiengesellschaft Gaggenau in Ottenau —: _Dr.-Jng. Otto Hoppe, Fabrikdirektor in Stuttgart, ist zum ovrdentlihen Vor- standsmitglied bestellt. Dr. Felix Lohr- mann in Gaggenau ist aus dem Vor- stand ausgeshiéden. Dem Erwin Aders, Dipkl.-Fng. in Gaggenau, ist Prokura erteilt; ex ist berechtigt, die Zweig- niederlassung gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied, einem stellvertreten- den Vorstandsmitglied oder einem Pro- kuristen zu vertreten. Die Prokura ist auf die Zweigniederlassung in Ottenau beschränkt. Gernsbach, 8. Mai 1930. Amtsgericht.

Glogau. [17024] Jn unser Handelsregister Abt. A

Nr. 2 ist bei der Firma D. Scheier,

Glogau, heute eingetragen worden: Die

Liquidation ist beendet. Die Firma ist

erloschen.

Amtsgeriht Glogau, den 9, Mai 1930.

Göttingen, [17028] Jn das Handelsregister Abteilung A Nr. 968 ist e folgendes eingetragen: Firma Wäschehaus Wilhelm Keil, JFnhaber Wilhelm Keil, in Göttingen, Gronerstr. 8, und als deren persönlich haftender «Fnhaber Wilhelnt Keil, Göttingen, Eronerstr. 8. Göttingen, den 13. Mai 1930. Amtsgericht. Göttingen. [17027] Bei der in unserem Handelsregister in Abt. B unter Nr. 92 eingetragenen Firma Göttinger Mikroskopfabrik (Gömi) G. m. b. H. in Göttingen ist

ist erloschen. Göttingen, den 13. Mai 1930. Amtsgericht.

[17025] Jn das hiesige Handelsregister A zu

Aktien über je 1000 Reichsmark zer legt. Die Aktien lauten auf den Fn haber. Grundkapitals kann die Gewinn verteilung abweihend von den Vor shriften des § 214 H.-G.-B. geregel werden. Der Vorstand besteht einem oder mehreren Mitgliedern.

Suspendierung von Meern erfolgt durch den Aufsi

lun

Beriidenben des Aufsichtsrats

niht mitgerehnet. Alle Bekannt-

gehörig veröffentlicht edruckt sind. Dex Aufsichtsrat hbe- ry ob und in welhen anderen Zeitungen E SNCNR der Ge- Fellschaft erfolgen sollen. Die Bekannt- machungen des Aufsichtsrats sind von dessen Vorsizenden oder von seinem Stellvertreter zu unterzeihnen. Für die Bekanntmachungen des Vorstandes sind diejenigen Formen maßgebend, die bei der Firmenzeihnung vorgeschrieben

sind.

Amtsgeiht Gottesberg, Schles. Grevenbrück. [17030] Bekanntmachuzg.

Jn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 55 eingetragenen

Firma Kampschulte & Heupel in Bil- \ E a Zirma is je

tein Jnhaber dex Firma ist jeßt der Kauf- mann Peter Kampschulte jun. in Bil- stein. Seine Prokura ist erloschen. Grevenbrück, den 12. Mai 1930,

Amtsgericht.

Grossbodungen. 17032] Jn unser Handelsregister B Nr. 11 ist eingetragen worden: Straßenwalzen- betriebe Gesellshaft mit ves@rämkter Haftung, Zweigniederlassung eißen-

Jm Falle der Erhöhung des

gus Be- stellung, Widerruf der Bestellung und Vorstandsmit-

tsrat ie Mas der Generalversamm: der Aktionäre erfolgt durch den oder seinem Stellvertreter mittels einmaliger Bekanntmahung in den Gesellshafts- blättern mit einer Frist von mindestens 20 Tagen vor dem Versammlungstage, diesen und den Tag der Einberufung

machungen der Gesellshaft gelten als | wenn sie recht- zeitig 1m Deutschen Reichsanzeiger ab-

[17038] Abt. A Band ‘IV O-S 244 zur Firma A. Krämer Sohn Heidelberg: Fnhaberin ist jeßt Arthur Marx Ebefrau Grete geb. Cohn in Heidelberg. Die Uebernahme der im Betrieb des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dessen Erwerb durch Grete Marx ausgeschlossen. 12, Mai 1930. Band V O.-Z. 150; Die Firma Frih Fißler in Heidelberg ist erloschen. Heidelberg, den 14. Mai 1930.

Amtsgericht.

Heidelberg. -] Handelsregister

t

Herrnstadt. [17039] _JFn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 49 die Firma Wil, helm Großmann, Manufaktur-Mode- waren in GEEEe, und als deren Fn- haber der Kaufmann Wilhelm Groß- mann in Herrnstadt eingetragen worden.

Herrnstadt, den 10. Mai 1930.

Amtsgericht.

HWirschberg, Riesengeb, [17040] Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 133 die Gesellschaft mit E Haftung in Firma „Grund E ENETWa Kng in Hirschberg 1, Riesengeb.“, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung mit dem Siy in M, i, Riesengeb., eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. März 1930 festgestellt. Gegenstand des Ünternehmens ist die Verwaltung der von der Stadt- gemeinde Hirshberg errihteten Neu- bauwohnungen, wie sie in der Anlage aufgeführt sind, und der weiteren “v via Mids die etwa von der Stadt später errichtet werden, sofern ihre Verwaltung vom Magistrat der Gesellschaft übertragen wird. Die Ge- Gali: er Gesellschaft sollen nah wirt- haftlihen und kaufmännishen Grund- säßen geführt werden, Das Stamm- kapital beträgt 20 000 RM. Geschäfts- führer ist der Bauführer Fosef Chromik in Hirschberg i. Riesengeb. Sind méhrere Geschäftsführer bestellt, so ist zur Vertretung der Gesellschaft das Zusammenwirken von zwei Ge-

ndel8sgesellshaft in 2; ifniet M Co. dirna | Weberei, Katsher O.& @ hu \chüß, mit dem Sit in Katie dl etragen worden. Die Ge d ind der Kaufmann Paul & Ug und der Webmeister Josef "gu n Velclderi Newh

Die Gese t hat z begonnen. Zur Vertretung al er nur gen

t sind die Gesell saft E asi tsgeriht Katscher, 17. April jg

——-—————

Kempen, Rhein, G Bekanntmachung, (n

H.-R. B 43/9, Toenisberger Tol @. m. g H., ew Werg: Dr

mmeßmann is als Gesa. berufen. w Geschäft

empen, Rhein, den 9. Mz; Imtsgericht. p p E hiesi 1N n da lesige Handelsreg; folgendes eingetragen worden, Fn Abteilung A Am 21. 10. 1929 unter Nr. 3 der Ds „ean Luß jr. in Koisus Die Firma ist erloschen.

Am 21. 4. 1930 unter Nr. 1 der offenen Handelsgesellschaft brüder Rieser“, Cobern qa. d, Vi Die Gesellschaft ist aufgelöst, di, # quidation beendet und die Firm,

loschen. «Fn Abteilung B.

Am 2. Mai 1930 unter“ Nr, 154 Firma „M. von Z Nahf., Gesellshaft mit beschr Gas mit dem Sit in Koblenz, Gesellschaftsvertrag ist am 31 1930 errihtet. Gegenstand des lw nehmens ist der Weiterbetrieb d dem Beteiligten Herrn Theodor Hy in Koblenz, Clemensstraße 2, j der Firma: „M. von Zynda S, mann Nachf.“ betriebenen Get welhes zum Gegenstand den ÿy mit Tapeten und verwandten Art hat. Die Gesellshaft kann si anderen Unternehmungen gleicarlg

wecks beteiligen und solche erwa

ynda S, Ho fmy s

x Scchuniazn führt E unter der bi - ‘ema als Einzelkaufmann fort. Amtsgeriht Küstrin,

E

gen F

[17052]

gien G e 25, gelöscht: Zu r. 23, mann Monke G. m. b. H, in Nr. 24, Firma Bohne

. b. H. in Lübbecke

c A sind folgende 19, E Hans ü 9 olf Langbein in l D estf., ju Ne. 70, Firma Spilker in Nettelstedt. jeu eingetragen sind 1m Handels- t 36 Pooeia Frid Wippermann in Ei, Westf. Jnhaber if der Kauf- E Fri Wippermann in Lübbecke

rma Hermann Levy in f. Jnhaber ist der Kauf- Levy in Lübbecke i. W. 97. April 1930. Amtsgericht,

zia Her

E ndelsregiste E U Nr. s Rud

7, 27. Fi bede i. West 11 Hermann

pibbede, den üb 'Das

y [17053] rg. L B E Sandelsregister ist heute etragen worden: :

hei der Firma Chemish-Pharma- tishe Fabrik Sudenburg Gesellschaft beschränkter Haftung in Magdeburg er Nr. 1279 der Abteilung B: Durch fellchafterbeshluß vom 23. November q is die Firma geändert in Röder- Maschinen, Gesellschaft mit be- inkter Haftung, und der Siy nah gau-Augustusbad, Bezirk Dresden, egt, Laut gleichen Beschlusses ist zenstend- des Unternehmens auch die jrifation und der Vertrieb von Fein- shinen. Die Vertretungsbefugnis des ul Reisky ist beendet. Dur Gesell- "fterbeshluß vom 23. November 1929 der Gesellschaftsvertrag in den §§ L ma und Siß), 2. (Gegenstand des ¿rnehmens), 5 (Vertretung der Ge- haft) und 7 (Geschäftsführer) ge- dert, Falls mehrere Geschäftsführer ellt sind, wird die Gesellshaft nur

jeder Ie j Metter für sich ermächtigt.

Mörs.

Nr. 562 und 563 ist g Peter

Erste Zentralhandelsregisierbeilage 3

2. Buchdruckereibesißer Herbert Bär in Mölln i. L.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist f

Mölln i. Lbg., den 3. Mai 1930.

Das Amtsgevicht. \

; [17057] Handelsregister Abt. A } heute bei der ix, Zweigniederlassung oers, folgendes einge-

Fn

unser

omberg und

tragen worden:

, Dem Tiefbauunternehmer Peter Fix

junr. in Duisburg-Meiderich ist Einzel-

prokura erteilt.

Mörs, den 13, Mai 1930. Amtsgericht,

Neekarbischofsheim. [17058]

Handelsregistereintrag bei Firma

David Berney in Obergimpern: Die

Niederlassung ist nach Heilbronn a. N.

verlegt.

Neckarbischofsheim, den 10. Mai 1930. Bad. Amtsgericht.

Neuss. [17059] Eintragung in unser Handelsregister A Nr. 469 bei der Firma C. Steins & Co. in Neuß am 10. Mai 1930:

_ Die Kauffrau Jda Jaeger in Neuß ist in das Geschäft als persönlih haf- tender Gesellshafter eingetreten. Die Firma ist in C. Steins & Co. Jnh. teins & Jaeger geändert und unter Nr. 99 der Abteilung A des Handels- registers mit dem Siß in Neuß neu eingetragen. Persönlih Haftende Ge- sellshafter: Christine Steins, Kauffrau in Neuß, Jda Jaeger, Kauffrau in Sen: Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 1. April 1930 be- gonnen. Amtsgericht Neuß.

Neuss. [17060] Eintragung in unser Handelsregister A

Nr. 655 am 12. Mai 1930 bei der

Firma Carl Kaltwasser in Neuß:

Die Firma ist in Karl Kaltwasser Nachf. geändert. Das Handelsgeschäft ist mit dem Recht zur Fortführung der Firma auf die Ehefrau Peter Heister, Henriette geb. Cardaun, Kauffrau in

[ch Gaston de Wolff | de

Eifert, Offenbach a

\ Hnhaber der Firma.

andert in: Fevo Sch Konrad Faß, Offenbach a. M.

Fsenb Gesellschaft verbleibenden Zeichnung rechtigt.

Hessisches Amtsgericht Offenbach a, M.

Offenbach, Main.

Wechselbank, Depositenkasse Offenbach a. M:.: Die bisherigen stellvertretenden Vorstandsmitglieder

um Neichs: und Staatsanzeiger Nr.

1 ist alleiniger Fnhaber r Firma. Die Prok1 \ i e Ae Prokura Joseph Henri

Zur Firana Fevo Schuhfabrik Faß & ch a. M.: Die Gefell: elöst. Dex bisherige Ge- nrad Faß ist alleiniger Die Firma ist ge- uhfabrik, Fnhaber

haft ist Aikaler L

Zur Firma Jean Geist & Co., Neu

urg: Christoph Luft ist aus der ausgeschieden. Feder der Gesellschafter is zur und Vertretung allein be-

M [17067] Handelsregistereinträge . vom 9. Mai 1930:

Zur Firma Deutsche Effekten- und

0 ; Ludwig Kahn, früher in Frankfurt a. M,, jevt in Berlin, und Jsmar Miodownik zu Frankfurt a. M. sind zu ordentlichen Vorstandsmitgliedern bestellt worden. Zur Firma Deutsche Sparmarken- vertriebsgesellshaft mit beschränkter Haftung mit dem Siy in St. Wendel, Zweigniederlassung Öffenbah a. M:.: Die Zweigniederlassung Offenbach a. M. ist aufgehoben.

Hessishes Amtsgeriht Offenbach a. M.

Oppeln. [17068] Jm Handelsregister Abt, B ist heute unter Nr. 158 die Aktiengesellschaft in ta Deutsche Bank und Disconto-

esellschaft Berlin, Zweigstelle Oppeln, eingetragen worden. Gegen stand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften aller Art, ins- besondere Förderung und Erleichterung der Handelsbeziehung zwischen Deutsch- land, den übrigen europäishen Ländern und überseeishen Märkten. Das Grund- kapital beträgt 285 000 000 Reichsmark. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Fe- bruar 1870 festgestellt, seitdem mehrfach geändert und am 29, Oktober 1929 neu gefaßt. Die Gesellshaft wird durch

Berlin, zu Berlin, Bankdirektor Dr. Karl Ernst

115 vom 19, Mai 1930, S, 3,

Karl Burghardt zu Berlin, Bankdirek- tor Friß Heinrichsdorff zu Berlin, Bankdirektor Dr. B Mandel zu Bankdirektor swald Rösler

Sippell zu Berlin. Amtsgeriht Oppeln den 7. Mai 1930. E Oppenheim, [17069] n unser Handelsregister ist bei der Firma Möbel-Verkaufs-Kontox Gesell- [haft mit beschränkter Haftung in Oppenheim eingetragen worden. Der Siy der Gesellshaft ist nah Köln am Rhein verlegt. Oppenheim, den 8. Mai 1930. Hessisches Amtsgericht. Ortelsburg. [17070] _ In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 341 die Firma „Walter Struß, Landmaschinengeschäft in Ortelsburg“ und als ihr Fnhaber der Kaufmann Walter Struß in Ortels- burg eingetragen worden. Ortelsburg, den 13. Mai 1930. Das Amtsgericht.

Petershagen, Weser. [17071] In unser Handelsregister Abt, A ist heute unter Nr. 78 folgende Firma ein- getragen worden:

Kurt Wesfer-

Molkerei Windheim, ling, Windheim.

Inhabex Molkereibesißer Kurt Wefer- ling in Windheim.

Petershagen (Weser), 7, Mai 1930. Das Amtsgericht. Pforzheim. [17072]

Handelsregistereinträge.

1. Die Firma Jonas Daube, Königs- bach, ist erloschen.

2. Firma Albert Ranst & Co., Pforz- heim: Dem Kaufmann Max Mittmann in Pforzheim is} Einzelprokura erteilt. 3. Firma W. Schneider, Pforzheim: Das Geschäft is mit dexr Firma auf Arthur Schneider, Weinhändlers- witwe, Johanna geb. Maier, in Pforz- heim übergegangen. 4. Firma Rudolf Hofsaß Nachf., Pforzheim: Das Geschaft ist mit der Firma auf Rudolf Hofsäaß Nachf. Ge- sellshaft mit beshränktex Haftung in

Poteadam.

& Wannsee: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma isst in „Franz Seegebarth, Bauausführungen in Berlin-Wannsee, geändert. î

Potsdam.

P

[17075] Seegebarth

RIOgung H.-R. A 997. auausführungen, Bln.-

Zehmisch,

Der bisherige Gesellshafter ranz Seegebarth is} alleiniger Fn- ber der Firma.

Amtsgeriht Potsdam, 10, Mai 1930.

' [17074] Eintragung H.-R. B 309. Ernte-Ver-

lag Gesellshaft mit beshränkter Haf-

ung, Potsdam: Dem Dr. phil, Heinrich Saupe in

Potsdam ist Prokura erteilt, und ¿zwar in der Weise, daß Dr. Saupe die Ge-

sellshaft jeweilig gemeinsam mit einem

der beiden Geschäftsführer vertritt.

Amäsgeriht Potsdam, 12, Mai 1930.

ritz. [17076] n unser Handelsregister A Nr. 104 ist bei der Firma Gebr. Hansen in Pyritz eingetragen:

Die Gesellshafter Paul und Karl Hansen sind gestorben, gleichzeitig sind

die Witwe Emmy Hansen geb. Franken-

stein iz Pyrih und der am 7. Mai 1915 geborene Karl Heinz Hansen in die Ge- [aft als persönlih haftende Gesell- hafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesellschafter Hans Hansen ermächtigt. Pyriß, den 8. Mai 1930.

Das Amtsgericht.

Recklinghausen,. [17077] __Jn unser Handelsregister Abt. A ist folgendes eingetragen : Am 3. Mai 1930 zu Nr. 10 Firma David Cosmann junior, Reckling- hausen —: Die Firma ist erloschen. Am 6. Mai 1930. Zu Nr. 587 Firma Mendel «& Eschenbach, Recklinghausen —: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Kaufmann Heinrih Ffland in Recklinghausen ist Liquidator. Zu Nr. 682 Firma Alfred Jesfe, Vestische Seifenfabrik und Groß- handel in Seifen und chemischen Produkten, Recklinghausen —: Die Firma is} erloschen.

9 ° E S Ny Q ty j Fir F ti A :n-LU î -Lil y ftatt. y . T4 as mot Geschaf ul J i 1 T derart erteilt, daß sie nur gemeinschaft- Nr. 178, betr. die Firma Harzer Steppþ- | born-Lüderode, Weißenborn-Lüderode schäftsführern erforderlih. Prokuristen ie im Betriebe des Geschäfti ÿ h zwei Geschäftsführer oder einer Neuß, übergegangen. Der Uebergang zwei Vorstandsmitglieder oder durch | Pforzheim übergegangen.

lich zur Vertretung der Gesellschaft be- | & Daunendecken-, Verdichtungsstränge-

rechtigt sind. i / Amtsgericht Essen.

FEssen, Ruhr. [17016] Fn das Handelsregister Abt. B ist am 10. Mai 1930 eingetragen:

Zu Nr. 255, betr. die Firma Böker & Krüger, Elektrotehnishe Fabrik Essen Gesellshaft mit beshränkterx Haf- tung, Essen: Durh Gesellshafterbeshluß vom 15. April 1930 ist § 5 des Gesell- shaftvertragss (Geschäftsführer) ge- ändert. 8 5a und § 6 (Beirat und Schiedsgericht) sind neu eingefügt.

Zu Nr. 1672, betr. die Firma Kera- mische Werkstatt Margaretenhöhe Ge-

alleiniger Fnhaber der Firma. führt die Firma allein unverändert fort. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

in Goslar.

& Watterollen-Fabrik Ernst Matthias & Co., Goslar, ist heute folgendes ein- getragen worden: Dex bisherige Gesell- schafter Gustav Weynand 1n Goslar ist Dieser

Amtsgericht Goslar, 12. Mai 1930.

Goslar. [17026] Jn das hiesige Handelsregister A, ist heute -unter Nr. 612 folgende Firma eingetragen worden: Walter Matthias, Harzer Wattenfabrik in Goslar, und als Fnhaber Kaufmann Waltex Matthias

Amtsgeriht Goslar, 12. Mai 1930,

sellschaft mit beshränkter Haftung, Essen: Dr. Frib Gummert und Karl Bernhard Schmi sind als Geschäfts- führer ausgeschieden. Zum alleinigen Geschäftsführer is August Müller, Essen, bestellt.

Amtsgericht Essen.

Essgzen-W erden, H-R. B N: Faßbender und Huefnagels, Gesellschaft mit beschränktex Haftung, Werden (Ruhr)-Land: Die Firma ist erloschen. Essen-Werden, 12, Mai 1930. Amtsgericht.

Finsterwalde, N. L. [17019] Bekanntmachung.

Fn unser Handelsregister ist folgendes eingetragen worden:

Am 8. Mai 1930 in Abteilung A bei der Firma Max Wolff in Finsterwalde (Nr. 60 des Reg.): Die Firma ist er- loschen.

Am 13. Mai 1930 in Abteilung B Nr. 27 bei der Firma Schnitt- und Stanzwerke G. m. b. H. in Finster- walde: Die Fivma ist erloschen.

Am 183. Mai 1930 in Abteilung B Nv 33 bei der Firma Christian Kohler Uhrenfabrikation G. m. b. H. in Finster- walde: Dem Kaufmann Hugo Schubert in Finsterwalde ist Einzelprokura erteilt,

Finsterwalde, den 13. Mai 1930.

Amtsgericht. Friedland, Bz. Oppeln. [17020]

Fn das Handelsregister A Nr. 9 ist bei der Firma Hugo. Kuschel in Fried- land, O. S., eingetragen worden:

Die Firma is} auf die Erben über- gegangen.

Dem Kaufmann Heinrih Kuschel in Fricdland, O. S, ist Prokura erteilt. Amtsgericht Friedland, O. S., 9. 5. 1930. Gaildorf. [17021]

Handelsregistereintrag vom 13. Mai 1920 bei der Firma Obersontheimer Wollwarenfabrik Gesellshaft mit be- s{hränktex Haftung in Obersontheim: Durch Gesellschafterbeshluß vom 30. 12. 1929 ift die Auflösung und Liquidation der Gesellschaft beschlossen. Liquidator ist Richard Einenkel in Sprottau, Schlesien.

Amtsgericht Gaildorf. Geislingen, Steige, [17022]

Handelsregistereintrag vom 13. Mai 1930: Bundshu & Co., Büromöbelfabrik in Deggingen, offene Handelsgesellschaft seit 1. Juli 1927. Gesellschafter: Georg

[17017] Deutsche Schlüsselfabrik

Gottesberg. [17029] Jn unser Handelsregister Abteilung B ist am 13. Mai 19380 unter Nr. 10 die Zweigniederlassung der Vereinigte Holzindustrie Aktiengesellschaft in Breslau mit dem Siy in Gottes- berg unter der Firma „Thomas & Co., Zweigniederlassung Gottesberg i. Schles. der Vereinigte Holzindustrie Aktien- gesellshaft in Breslau“, eingetragen worden,

Der Gesellshaftsvertrag ist am 30. September 1918 festgestellt und dur Beschluß der Generalversammlung vom 27. Februax 1915, 28. Februar 1918, 21. März 1923, 27. Februar 1925, 12. Juni 1926, 28, Febvuar 1927, 14. November 1927 und 28. Dezember 1929 in Verbindung mit dem Beschluß des Aufsichtsrats vom 10. Februar 1930 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die Ver- arbeitung, Verwertung und Veräuße- rung von Holz- und Forstprodukten aller Art für eigene und fremde Rech- nung, die Anlage und der Betrieb indu- striellex Unternehmungen für diese Zweckte sowie der Abshluß aller Ge- \chäfte, die zur Duecbtabrana der ‘vor- stehend bezeihneten Zwecke notwendig oder förderlih sind. Zur Erreichun dieses Zwecktes kann die Gesellschaft au gleichartige odex äâhnlihe Unter- nehmungen erwerben oder sih in irgend einer Art an ihnen beteiligen. Vor- stand der Gesellschaft ist Generaldirektor Konsul Ernst Körnex, Breslau. Zur Vertretung der Gesellschaft sind gemein- shaftlih berehtigt entweder zwei Vor- standsmitglieder oder ein Vorstands- mitglied und ein Prokurist. Der Auf- sihtsrat kann auch einem von mehreren Vorstandsmitgliedern die Befugnis zur alleinigen selbständigen Vertretung dex Gesellschaft erteilen. Dem Vorstands- mitgliede Direktox Ernst örner, Breslau, ist die Befugnis erteilt, die Gesellschaft alleïn zu vertreten und ihre Firma rechtsverbindlich allein zu zeihnen, Prokuristen sind Richard Becker, Breslau, atn Hauptmann, Breslau, Dr. Friy Koch, Breslau, Konrad Breslau, Franz Rzepczyk, Plunder, O.S., Marx Schramm, Dresden, Ottokar Sturm, Breslau, Karl Völger, Breslau. Sie sind berechtigt, ein jeder von ihnen die Firma gemeinshaftlih mit einem follektivvertretungsberechtigten Vor- standsmitglied oder einem anderen Prokuristen zu vertreten. Das Grund- kapital der Gesellschaft beträgt 10 000 000

Körner,

Gegenstand des Unternehmens is die Vornahme von Straßenbauarbeiten aller Art, insbesondere Straßenwalzen- betrieb. Das Stammkapital beträgt 12 000 RM. Geschäftsführer sind: Kauf- mann Friy Schirrmeister, Weimar, Ge- s{häftsführer Gerhard Blümlein, Nieder- lahnstein, Geschäftsführer Karl Hoff- mann, Weimar. Der Gesellschaftsver- trag ist am 8. 2. 1926 festgeseßt und am 25. 2. 1926 geändert worden. Die Ge- sellschaft wird vertreten durch zwei Ge- \haftsführer oder einen Ges äftsführer und einen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen. Großbodungen, den 16. April 1930, Preuß. Amtsgericht. Gross Geranu, [17031] Bekanntmachung. uaser Handelsregister Abt. B üglih der Firma Helvetia Groß-Gerau, Aktien-

«Fn wurde bezü E Konserven ri i eee in Groß Gerau, eingetragen : urch Beschluß der Generalversamm- lung vom 28. April 1930 wurde der & 25 des Gesellshaftsvertrags (Ge- schäftsjahr) geändert. Fabrikdirektor Gustav Hendckell in Lenzburg ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Groß Gerau, den 12, Mai 1930. Hessishes Amtsgericht.

Guben. [17033] Jn das Handelsregister A ist bei der unter Nr. 220 eingetragenen Firma W,. Wolf, Guben, folgendes eingetragen worden:

Der bisherige Gesellshafter Karl Wilhelm Wolf ist durch Tod aus der P EON ausgeschieden.

Die offene Handelsgesellschaft wird von den übrigen Gesellshaftern Kom- merzienrat Adolf Wolf, Tuchfabrikant Werner Wolf, Tuchfabrikant Erih Wolf fortgeseßt.

Guben, den 5. Mai 1930. Amtsgericht.

Gumbinnen, [17034]

A Nr. 8 Gumbinner Schuhzentrale

es D Nachf. in Gumbinnen —:

ie Firma ist erloschen.

Gumbinnen, den 5. Mai 1930. Amtsgericht,

Gumbinnen, 147036] A Nr. 268 Firma Friedrich Kall- weit, Gumbinnen —, Fnhaber: Kauf- mann Willy Kallweit in Gumbinnen. Gumbinnen, den 5. Mai 1930. Amtsgericht. Gumbinnen, [17035] B Nr. 18 „Bauhütte“ Gumbinnen G. m. b. H. in Gumbinnen —: Der ene Geschäftsführer Friedrih Szem- lus ist ausgeschieden, An seiner Stelle ist der Maurerpolier Wilhelm Samuleit in Gumbinnen, Rominter Straße 11, bestellt. Gumbinnen, den 5. Mai 1930. Amtsgericht.

; [17037] Harburg-Wilhelmsburg.

Jm Handelsregister A Nr. 840 ist heute bei der Firma Heinrih Peper, Harburg, eingetragen: Dem Steinseh. meister Heinrih Peper jun. in Har- burg-Wilhelmsburg ist Prokura erteilt.

durfen nur zusammen mit einem Ge- schäftsführer oder einem anderen Pro- kuristen zeichnen.

ee Bekanntmachungen dev Gesellschaft finden im Deutschen Reichs- anzeiger statt.

irschberg i. Riesengeb., den 30. April 1930. Das Amtsgericht. Hirschberg, Riesengeb. [17041] _Jn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 134. die Gesellschaft mit beshränkter Haftung unter der una „Treuhandschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siy in Hirschberg i. ivorden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. De- zember 1929 sowie am 1. und 2. Mai 1930 festgestellt worden, Gegenstand des Unternehmens ist die Wahrung der Rechte aller am Ver- Pen der Hirschberger Papier- fabrik GmbH. beteiligten Gläubiger und die treuhänderische Verwaltung und Verwertung der ihr zu diesem Zwet von Herrn Arthur Themal in Hirsch- bevg pa Üübereigneten Werte zugunsten derselben Gläubiger. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer ist der Kaufmann Karl Gontard in Berlin, Pappelallee 4. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger. S irshberg i. Riesengeb., den 9. Mai 1930. Das Amtsgericht.

Riesengeb. eingetragen

Hof. Handelsregister. [17042] „Hans Born“ in Hof. Juhaber: Kfm „Johann Peter gen, Hans Born. Geschäftszweig: meh. Fabrikation von Wasche . und verwandten Artikeln und Handel mit diesen. ,„Webwaren - Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Hof 1. Bay.: Vertretungsbefugnis des bish. Geschäftsführers Fohann Schmidt in Meierhof beendigt. Amtsgericht Hof, 14, Mai 1930. Kalkberge, Mark, [17043] Es wird beabsichtigt, die im Handels- vis eingetragene Firma A. Hedrih,

ene Handelsgesellschaft in olters- dorf, zu löschen. Den eingetragenen Gesellschaftern, Frau Anna Hedrich geb. Ritter und Apotheker Otto Hoffmann, deren Adressen niht zu ermitteln sind bzw. deren unbekannten Rechts- nachfolgern wird zwecks Erhebung von Widerspruch gegen die beabsichtigte Löschung eine Frist bis zum 1, Sep- tember 1930 geseßt. Kalkberge, den 8. Mai 1930.

Das Amtsgericht.

Karlshafen. [17044] A 15, Otto Suchier, Karlshafen: Die Gesellschaft ist durch den Tod des Kaufmanns Karl Suchier aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist auf den Kauf- mann Ernst Suchier übergegangen. Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma förtgeführt.

Karlshafen, 10. 5. 1930, Amtsgericht.

e e esellshast mit beshränkter in Koblenz. ) F La oi un Kunibext Ochs | eschaftsführer neuen Geschäftsführern 1nd. trl Wilhelm Steinicke, Betriebsdire n Koblenz, direktox in Koblenz.

Köthen N

r S Köthen, prokura Liedtke in Köthen ist erloschen.

Küistrin.

Firma Franz des Registers, am 12. gendes eingetragen:

Firma: „M. von Zynda S. Hosin Nachf.“ begründeten Verbindli des srüheren Fnhabers sind nitt der Gesellshaft mit beschränkter s tung Übernommen worden. Ÿ Stammkapital beträgt 20000 Sind mehrere Geschäftsführer wi handen, so sind je zwei Geschäftésihn oder ein Geschäftsführer mit ti Prokuristen zur Vertretung de Gast berehtigt. Geschäftéfült ind: 1. Richard Rosenbaum, su mann in Unna, 2. Theodor Us Kaufmann in Koblenz. Dem Aßmann in Köln ist Gesamtprokuni der Weise erteilt, daß er zusamma einem Geschäftsführer oder mit ei anderen Prokuristen die Gesell vertreten kann. Die Gesell{ql bringen folgende Sacheinlagen ein, zu den nachstehend genannten 0 beträgen auf die von den einbringall Gesellshaftern übernommenen Stan einlagen angerechnet werden: 1, T Tauy in Koblenz sein daselbst, Clem straße 22, betriebenes Handelsge} mit dem Recht der Firmenfortführi insbesondere die Ladeneinrihtung 1 Werte von 2500 RM sowie Tei aus dem Jahrgang 1930 im Werle U 2500 RM. 2. Leo Silberbach in {1

Tapeten aus dem Jahrgang 11

Werte von 2000 RM. 3. Alfred Silk

bah in Köln, Holz- und Zierleistenl

Betrage von 4000 RM. Rihl

Rosenbaum in Unna, Tapeten, 2

und Linoleum im Werte von 1008 sowie alle Außenstände der Fl „M. von Zynda S. Hoffmann A

im Werte von 5000 RM.

Am 9. 5. 1930 unter Nr. 326 bis

d „Rheinische Landesbühne, 6, L N Gesellshafter vom 10. März 19 die Gesellschaft aufgelöst worden, Liquidator is}t bestellt: Heinr1 u Landesgeschäftsführer des Bühnen bundes zu Düsseldorf.

Koblenz: Dur Beschluß!

uf

Heinrich Sl

, 438 hei V j Kobl Haftunl Dr. Gerhard Well,

Am 9. 5. 1930 unter N „Kraftwagenverkehr

ieden. F ausges sind best

Franz Lanters, Verke Koblenz, den 13. Mai 1930. Preuß. Amtsgericht.

(A Anhalt. Ua Une E D Abt. B des D 0 egisters ist bei der

Yettlers Evben, Attiengeseln i eingetragen: Die 1 des Chefredakteurs

Mai 1930. Amtsgericht. ? 1M

Köthen, den 14, Anhaltisches

; ist bei

n das Handelsregister A ist L i

8 (Erste Cüstrinexr „Moe

Schumann“, in Ly 1980 j

Der persónlid i Kaufmann

Katscher, [17045]

Reichsmark und ist in 10 000 Stück

Harburg-Wilhelmsburg, 6. Mai 1930. Amtsgericht. IX. :

_JIn unsex Handelsregister Abteilung A ' ist heute unter Nr. 100 die offene

tende Gesellschafter Schumann is aus der

Der persöónlih haftende

Gesellschaft % schieden. Die Gesellschaft df ag

llm,

schäftsführer und einen Prokuristen reten. Der Fngenieux Arno Heyn Radeberg bei Dresden und der Kauf- nn Max Röber in Dresden sind gu häftsführern bestellt. j “hei dex Firma Otto Kaphengst in agdeburg unter Nr. 3314 der Ab- ing A: Die Prokura der Elsa phengst geb. Thormann und des ul Kahler ist erloschen.

3, bei der Firma Treuhand- und visions-Gesellshaft Richard Blume & , in Magdeburg unter Nx. 719 der bteilung A: Die Firma ist geändert in cuhand- und Revisions-Ges. Richard ume, Dr. Blume & Co. Dr. rer. pol. rt Zerban ist aus der Gesellschaft sgeshieden. Der Diplomkaufmann . rer, pol. Gerhard Blume in Magde- tq ist als persönlich haftender Gesell- ster in die Gesellschaft eingetreten. e Gesellshafter Richard Blume und r. Gerhard Blume sind jeder für sih ein zur Vertretung dex Gesellschaft cchtigt, der Gesellshafter Heinrich 1g ift zur Vertretung der Gesellschaft tin Gemeinschaft mit einem der an- en beiden Gesellschafter berechtigt. Magdeburg, den 13. Mai 1930.

Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

ayen, [17054] n unfer Handelsregister A ist heute ter Nr. 306 die e Handelsgesell- ist Mittelrheinishes Verkaufskontor fmann & Krab, Lacke-, Farben- und fmikaliengroßhandlung mit dem Sitze Mayen eingetragen worden.

Ae Gesellschafter sind Josef See- um jr, Kaufmann, Mayen, Fakob 06, Malermeister, Mayen. “le Gesellschaft hat am 1. Mai 1930

ßonnen, . Mai 1930.

Mayen, den 2 Amtsgericht.

eéérane, Sachsen. [17055] Af Blatt 1099 des Handelsregisters, * Fitma Wilhelm Frey, vorm. A Richter, Gesellshaft mit be- ntter Haftung in Meerane betr., eute eingetragen worden: Der Ge- lg vertrag ist durch Beschluß der L hafter vom 12. Mai 1930 laut ‘riatsprotokoll vom gleihen Tage , 0,3 1 und 9 abgeändert worden. le Firma lautet ala Wilhelm ) Gesellschaft mit beschränkter Haf- 2 Ver Geschäftsführer Max Hugo eh in Meerane ‘ist ausgeschieden. lis ura des Paul Osfar Gräfe q Q ist erloshen. Prokura ist er- lere aufmann Paul Lorbeer in eine .Er darf die Gesellshaft nur er e; Vaftlich mit einem Prokuristen E gf Bevollmächtigten vertreten. uni r ankung. in der Vertretungs- weng Celchäftsführers Kroißsch gefallen, Vêgericht Meerane, den 14. Mai 1930. ( Lauenb, [17056] hie das hiesige Handelsregister A ist gesell et 109 die offene Han- h aft Wilhelm Bärsch und it dem Siy in Mölln i. L, ein-

Ne Gesell ! Vige ellschafter sind:

der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten und Forde- rungen ist ausgeshlossen. Dem Peter Heister in Neuß ist Einzelprokura erteilt, Amtsgeriht Neuß.

Neustrelitz. [17061] Handelsregistereintragung vom 13. Mai 1930 zur offenen Handelsgesellschaft A. Wagner: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Der Kaufmann Franz Hiryel ist ausgetreten. Der bisherige Gesell- schafter, Kaufmann Richard Wagner, ist alleiniger Firmeninhaber. Amtsgericht Neustreliß.

Neustrelitz. [17062] Handelsregistereintragung vom 13, Mai 1930 zur Firma Mecklenburg-Strelitzsche Hypothekenbank: Gemäß § 2 der 7. Ver- ordnung zur Durchführung der Ver- ordnung über Goldbilangen sind die 1000 Stück Aktien über je 50 RM um- getauscht in 500 Stück übev je 100 RM. Dex Umtausch ist durchgeführt. Der § 6 der Satzungen lautet nunmehr: Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt eine Million Reichsmark und is 1n zehntausend Stück auf den Jnhaber

lautende Aktien à 100 RM eingeteilt. (Lit. A Nr. 1—5000 und Lit. B Nr. 1 bis 5000). Der § 23 Absaÿ 1 ist S falls geändert und lautet: Fe 100 R Aktienbesiy gewährt zwei Stimmen. Amtsgeriht Neustreliß, Nidda. [17063] Jn unserem Handelsregister Ab- teilung A wurde am 10. Mai 1930 die Firma Gotiwals und Sang, offene Handelsgesellshaft in Nidda, eîin- getragen. Í H : y Zeichnungsberechtigt für die Firma sind Karl Gottwals 11. und Otto Sang, beide in Ulfa. Beginn der Firma 1. 4. 30. Nidda, den 10. Mai 1930. Hessisches Amtsgerichf.

Oberhausen, Rheinl, [17064] Bekanntmachung.

Eingetragen am 10. 5. 1930 ins H.-R. A. Nr. 396 bei der Fa. Sandfort Nachf. Fnh. Frau Heinrich Quernheim, Sterkrade: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

[17065]

Oberhausen, Rheinl, Bekanntmachung. : Eingetragen am 10, 5. 1930 ins H.-R. A Nr. 636 bei der Fa. Engelbert Beging, Oberhausen: Die Firma ist er- loschen. i Amtsgericht Oberhausen, Rhld. Offenbach, Main, [17066] Handelsregistereinträge. Non ilden lde Metal ur Firma itteldeut etall- wS riatit Aktiengesellschaft, Offenbach a. M.: Kaufmann Rudolf Sommer zu Frankfurt a. M. ist aus dem Vorstand Auge den Die Prokura des Georg Luh ist erloschen. M Firma Phoenix-Lederwerk, Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung, Neu Jsenburg: Die Firma ist erloschen.

ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Dem Bankbeamten Benno Hensel in Oppeln ist für die Zweigstelle Prokura derart erteilt, daß derselbe berechtigt ist für die Zweigniederlassung in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem stellvertretenden zu zeichnen. Ferner wird bekanntgemacht: Dex von dem Aufsichtsrat zu bestellende Vor- stand besteht aus zwei oder mehx Per- sonen, Es können auch stellvertretende Vorstandsmitglieder bestellt werden, Die Vertretung der ESENZAE erfolgt in der Weise, 0 Erklärungen, durch welche die Gesellschaft berehtigt oder verpflichtet werden soll, entweder: a) von zwei Vorstandsmitgliedern oder b) von einem Vorstandsmitglied und einem Prokuristen abzugeben sind; Stellvertreter von Vorstandsmitgliedern stehen hinsichtlich der Vertretungsmacht ordentlichen Vorstandsmitgliedern gleich. Alle shriftlihen Erklärungen und Be- kanntmachungen der Gesellshaft sind in der Art abzugeben, daß die nah vor- stehendem gur Vertretung bere gten Personen der Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Den ntershriften dex Zeichnungsbereh- tigten kann erforderlihenfalls das Siegel dex Gesellschaft beigedrückt wer- den. Die Berufung der Generalver- sammlung erfolgt mittels öffentlicher Bekanntmachung derart, daß zwischen dem Tage des die Bekanntmachung ent- a Sade Blattes und dem Tage der Versammlung selbst ein Zeitraum von mindestens 17 Tagen. liegt. Oeffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutshen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger und außer- dem in den vom Vorstand zu bestim- menden Zeitungen. Zur Gültigkeit der Bekanntmachungen genUgt deren Ver- öffentlihung im Reichsanzeiger. Für die Bekanntmachungen des Vorstands sind diejenigen Formen maßgebend, die hinsihtlich dex Firmenzeihnung vor- geschrieben sind; Bekanntmachungen des Aufstchtsrats sind von dem ge|häfts- führenden Vorsißenden des Ausfsichts- rats odex seinem Vertreter zu unter- zeihnen. Den Vorstand der Gesell- schaft bilden: a) als ordentliche Vor- standsmitglieder die Herren: Kaufmann Oscar Shlitter zu Berlin, Bankier Oscar Wassermann zu Berlin, Direktor Emîl Georg von Stauß is Dahlem, Direktor Alfred 3 linzig zu Berlin-Dahlem, Bankdirektor Selmar Fehr zu Berlin-Charlottenburg, Bank- direktor Dr. Paul Bonn zu Berlin, Bankdirektor Dr. Werner Kehl in Berlin-Dahlem, Bankier Dr. Franz A. Boner zu Berlin, Bankier Dr. Theo- dox Frank zu Berlin, Bankier Dr. Eduard Mosler zu Berlin, Bankier Gustav Schlieper zu Berlin, Bankier Dr. Georg Solmssen zu Berlin, b) als stellvertretende Vorstandsmitglieder die Herren: Bankdirektor Dr. Peter Brunswig zu Berlin-Stegliß, Bank- direktor Lohannes Kiehl zu Berlin- Schöneberg, Bankdirektor Dr. Otto Abshagen zu Berlin-Lichterfelde, Bank- direktox Dr. Jacob Berne zu Berlin, Bankdirektor Otto Sperber zu Berlin-

b) vom 6. Mai 1930: irma Eduard Posen & Co.,

eri a. M.: Die Gesellschaft ist

Offenba

on ‘tagen. \ s B begonnen hat am 1. August Mar Ä in Mölln E Bärsch geb, Kardel

aufgelöst. Der ‘bisherige Gesellschafter

Lichterfelde, Bankdirektox Dr. Kurt Weigelt zu Berlin, Bankdirektor Friß Wintermantel zu Berlin, Bankdirektor

5. Firma Rudolf Hofsäß Nachf. Ge- sellshaft mit beschränkter Hastung, Pforzheim. Gegenstand des Unter- nehmens isst die Herstellung von Lorgnetten und sonstigen optishen und Bijouterieartikeln wie sie bis jeyt in der Firma Rudolf Hofsäß Nachf. her- gestellt wurden. Die Gesellschaft ist berehtigt, Zweigniederlassungen im Jn- und Auslande zu errichten. Stammkapital 20 000 RM. Geschäfts- führer ist Werner Maringer, Diplom- kaufmann in Pforzheim. Der Gesell- shaftsvertrag dieser Gesellshaft mit be- shränkter Haftung ist vom 20. Fe- bruarx 1930, Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft durh zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Pro- kuristen vertreten. Die Dauer der Ge- sellschaft ist bis 31. Januar 1933 fest- gesebt, verlängert sih aber um je drei Jahre, wenn niht die Auflösung je sechs Monate vor Ablauf dex Frist von den Gesellshaftern beschlossen wird. Der Gesellschafter Heinrih Endlich in Pforzheim hat das unter der Firma Rudolf Hofsäaß Nachf. betriobene Ge- häft, darunter die Einrichtung, soweit sie ihm allein gehörte, zum Bilanzwert von 18105 RM eingebracht. Davon sind 18 000 RM auf seine Einlage an- gerehnet. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deut- schen Reichsanzeiger unter Beifügung der Firma. :

6. Firma J. F. Zorn, Pforzheim: Die Prokura des Eduard Daum ist er- loschen. : i

7. Firma Poxcher-Pforzheim Aktien- gesellshaft, Pforzheim: Die Prokuren der Julie Bredtmann und des Harl Gerhardt sind erloschen. L 8, Firma Philipp Trunk, Pforzheim: Den Kaufleuten August Stephan und Adolf Hertenstein in Pforzheim ist Ge- samtprokura erteilt; sie sind gemeinsam zur Vertretung und Zeichnung befugt. 9, Firma C. E. Kern, Ellmendingen: Das Geschäft ist mit der Firma auf Karl Friedrih Kern, Kaufmannswitwe, Sophie, geb. Fischer, in Ellmendingen

übergegangen. j G Gebrüder Goerg & Co.

10, Firma ] , S WneRE par Pforzheim in

forzheim: Die Firma ist geändert in Goerg & Co. Zweigniederlassung Pforz- heim. Der Siß der Hauptniederlassun ist unter der Firma Goerg & Co. na Chêne-Bougeries verlegt. Der bis- herige Gesellshafter Adolf Goerg ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Prokura des Richard Schmid besteht fort. Amtsgericht Pforzheim.

Pirmasens. Bekanntmachung. Handelsregistereinträge. 1. Veränderung: t gie b mit be Siß andsbek, Pirmasens: Koch ist guegel ieden. An seiner Stelle August Eggert Adolf Koch, Fabrikant in Ashba führer bestellt, L 2. Löschung: Firma Myrtill Mann, Tabakwarenengrosgeschäft,

[17073]

irma Koch & Co., ränkter Haftung,

Zweigniederlassung Nikolaus Konrad Adolf t als Geschäftsführer durch n i

(Odenwald), zum Geschäfts-

Wallhalben.

Zu Nr. 705 Firma Beuekmann « Co., Recklinghausen Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Unter Nr. 769: Firma Heinrich Jf- land, Recklinghausen, und als deren Fnhaber der Kaufmann Heinrih Ff- land in Recklinghausen.

Recklinghausen, den 13. Mai 1930.

Das Amtsgericht.

Rees. 2 [17078] Jn unser Handelsregister ist heute in Abteilung B bei der unter Nr. 13 ein- getragenen Firma Getreide- und S Se - Aktiengesellschaft Wolff & Heidelberg eingetragen wor- den, daß der Kaufmann Max Heidel- berg und der Kaufmann Paul Wolff aus dem Vorstand ausgeschieden sind und an ihrer Stelle der Kaufmann Ru- dolf Ernsing in Düsseldorf zum Vör- stand bestellt ist. Rees, den 13. Mai 1930, Amtsgericht.

Schirgiswalde, [17079] Auf Blatt 281 des Handelsregisters ist heute das Erlöschen der Firma Ernst Schöne Gesellshaft mit beschränkter Haftung mit dem Siy in Sohland a. Spree eingetragen worden. Amtsgericht Schirgiswalde, 14. 5. 1930. Schönebeck, Elbe, [17050] Jn unsex Handelsregister B Nr. 68 ist heute bei der „Lessing-Aktiengesell- schast“ in Schönebeck, Elbe, folgendes OREREE. Das Grundkapital ist um 250 000 Reichsmark erhöht und beträgt jeßt werden

300 000 RM. Auf die Kapitalserhöhung 250 Stück Jahaberaktien von je 1000 Reichsmark zum Nennbetrag aus- gegeben. chönebeck, den 8. Mai 1930. Das Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [17081 Folgende im hiesigen Handelsregister eingetragene Firmen sind heute von Amts wegen gelöscht:

1. „Carl Wolter“ in Groß Salze H.-R. A 222 —, E

2. „Knopf & Friesecke“ in Schönebed

-R. A, 277

K „Dtto Brylla“ in Groß Salze

H.-R. A 282 —, : 4. „Chemische Fabrik Facob Bollinger & Co.“ in Shönebeck H.-R. A 288 —,

5. „Otto Ködder & Co. Bau- u. Jn- genieur-Büro“ in Schönebeck a. E. H.-R. A, 298 —, s E 6. „Großhandelsgesellshaft „Börde Dr. Koll u. Hasse“ in Biere H.-R. A 302 —, S

7. „Sulfat-Werke Bode Gieche, Kom- manditgesellshaft“ in Schönebeck a. E. H.-R. A 313

Schönebeck, den 12. Mai 1930. Das Amtsgericht.

[17082] Abteilung A

Schwedt. M firma Johanna

Jn das Handelsregi Nr. 241 ist bei der j Grünthal, Fnh. Carl Fsrael in wedt a. Oder E worden: Die

irma ift erloschen. ;

Fi Ghwedt a. Oder, den 13. Mai 1930. Das Amtsgericht.

Pirmasens, den 13. Mai 1930.

Friy Bruck zu Berlin, Bankdirektor

Amtsgericht,

——