1930 / 116 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Neich8- und Staatsanzeiger Nr. 116 vom 20. Mai 1930. S, 4,

——. [11504].

_— Bilanz per 39. Juni 1929

Aktiva.

Flüssige Gelder . « V ces : E Er Effekten und Grundsch. Grundstü>e Juterimsheine . « + « Verlust per Dezember

m6 S

._ Dritte Anzeigenbeilage zum Deutschen Reichsanzeiger unò Preußischen Staatsanzeiger

Nr. 116. Berlin, Dienstag, den 20. Mai 1930

Neuruvvin.

T, Aktien- Vilanz per 29. Septem 1929 gejellschasten. E E À RM

M Kassa, Debitoren 11 414/40 0 rund der 88 19 und 25 des Grundftü>e 0 330 500! Auf paftsvertrags lade i< hiermit | Inventarkonto . . 3 922

* asftionáre zu der am Donnerêtag, Gewinn- und Verlustkonto 2 700 * “12, Juni 1930, vormittags 348 537 / lhr, im großen Saale ' der

Tonhalle““ in München, Türken- 151 000 ahe 5 1, stattfindenden ordent- 254 ven Generalversammlung En, 197 282/16 Die Teilnahme an der Generalver=- 348 537101

nmlung Und E ves „Btimm- Berlin-Neuruppin, 26. April 1930. P em die «5nhaber der auf Nauen IUOUE EEROnE Akt-Ges. [au lautenden Aktien ihre Teilnahme Bud> D us r 6 N spätestens am 3. Werktage vor der x ELMLES L10600) 19 167 Generalversamm ung, % 6 fell- 4202]. N r i 19 , am 1Be er ejell- V 304 7, : Ert roy Türkenstr. 16) Vilanz per 31. Dezember 1929. Aktiva. RM E Cs 116 460

1000. eilich angemeldet haben, wobei Gebäude 1. 1, 1929 235 000,—

7 56 510A als Ausweis die Eintragung im Erträge. [E Attienbuhe roi f d F Ueberschuß a. Maschinen- ) vén die Den uer Len, Q i E meme Miete E E haber lautenden Aktien bis zum | Abschreibung - 5 000,— Maschinen 1, 1, 1929 | 376 000,— Zugang . , 8659,50

C rig s leihen Termin vor der Versamm- E S Ra A lung bei der Bayerischen Zentral- 379 659,50 | Abgang « . 70 758,50

Ï [ 160631]. Deutscher Studenteudienst Akt.-Ges. Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. M 793 228

7 500} 979

1 845

11 346/72

[16068]. Liquidationseröffnungsbilauz per 19. Februar 19390. an 93017

37/0 4 032/27

[17821]. 1!do Neuervurg, Weinbrennerei A.,-G., Linz am Rhein. Bilanz per 31. Dezember 1929, Aktiva. RM Fabrikgebäudekonto 26 527 Wohngebäudekonto 15 403 Brennerei- und Maschinen- O s S446 Mobiliar- und Utensilien-

konto Autokonto e 4 Emballagenkonto « s Kasse Postsche>konto . . « Wechsel- und Sche>ko Warenkonto i wo Debitoren G Bankkonto S Verlust e.

[13732] Da die Auflösung unserer Gej/ellschait beshlossen wurde, fordern wir unjere Gläubiger auf, ihre An)prüche anzumelden. Werdau, am 10. Mai 1930. Ï Werdauer Werkzeugmaschinenfabrik Aktiengesellschaft in Liquidation.

[14304 ; Die Elsberg & Gompery Aktiengesell- {att hat ihren gelamten Betrieb mit Aktiven und Passiven an die Eléberg & Gomperg Kommandit-Gesell|chatt ver- äußert, die den Betrieb in unveränderter Meise forttührt. Lediglih um den Vor- riften des H.-G.-B. zu genügen, fordere ih bhierdur< aus tein formalen Gründen die Gläubiger der Elsberg & Gomperhz A.-G. auf, ihre Forderungeu bei mir an- zumelden. Aktieuverwertungsgefsellschaft der vorm. Elsberg & Gompert A.-G, i. Liqu., Krefeld. Der Liquidator:

Dr. Erust Gomperßst. S E A E I I I [17377]. Fihtel & Sahs-

Verkauf s- Aktiengesells<aft. Bilanz per 31. Dezember 1928.

Kasse Vank, Postshe> . « « o - - Beteiligung Effektenkonto Deut Verlust . . É.

Bankguthaben . . Kassenbestand

Kapitalentwert.-Kto. Aktienkapitalkonto .

V 95 80

5 000 5 000

Brauerei Schönbeæ> Akt.-Ges. [18280].

Aktienkraftloserflärung.

[18340] | 1 Die Aktionäre der Baugesellschaft Nachdem wir unsere Aktionäre dur<h | am Teltowfkanal Aktienzesellscatt dreimalige ordnungsmäßige Veröffent- | werden hierdur< zu der am Mittwoch, lichung aufgefordert haben, ihre Aktien auf | den 11. Juni 1930, vormittags Grund des Kapitalherabsezungsbeschlusses | 114 Uhr, in den Geschäftsräumen der der Generalversammlung vom 1. No- | Gesellshaft, Berlin W. 8, Unter den vember 1929 zum Umtausch einzureichen, | Linden 12/13 [II, stattfindenden ordent- und nachdem die festgeseßte Frist ab- | lihen Generalversammlung ecin- gelaufen ist, erklären wir sämtliche noch im | geladen. Tagesordnung: Verkehr befindlichen Aktien unserer Ge-| 1. Berichterstattung des Vorstands sellschaft gemäß $ 290 H.-G.-B. hiermit und des Aufsichtsrats sowie Vor- für kraftlos. Es sind die Nummern: legung der Bilanz und Gewinn- 2669 3207 3274 3347 3366/68 3374/75 und Verlustrehnung für das am 3406 3408 3421/22 3464/65 3500 3519 31, Dezember 1929 abgelaufene 3532 3544 3552 3556 3562/63 3595 3623 Geschäftsjahr. i 3525 zu je RM 400,—. . Genehmigung der Bilanz und Ge- 24 68 104 137 185 196 204 207 233/35 winn- und Verlustre<hnung per 253 256 262 266 271 283 302 311 333 31, Dezember 1929. i 335 354 363/64 366 zu je RM 200,—. . Erteilung der Entlastung an die 11 73 79/80 95 112 166 168 187 189 Mitglieder des Vorstands und des 208 213 223 239 247 250 285 289/90 Aufsichtsrats. 295 297 299 302 308 313/14 328 330/1| 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. 344 350/51 359 365 374 379 384 388| Wegen der Berechtigung zur Teil- 409 411 419 425 451 455 461 470 477/78 | nahme an der Generalversammlung 483 494 501 506 508 514 zu je RM 100. | verweisen wir auf $ 21 der Saßungen 97 185/86 199/200 257 290 327/28 | und bemerken, daß die Aktien mit 285 375 447/48 472 640/43 738/39 | einem doppelten ummernverzeichnis 752/53, 783/84 938 942/44 977/78 1044/| oder die Depotscheine der Reichsbank 45 1056/57 1135 1148/51 1209/10 1408/11 | während der üblihen Geschäftsstunden 1414/15 1437/40 1445/47 1452/53 1467/68 | spätestens am Sonnabend, den 7. Juni 1481/84 1491/96 1532/33 1539/40 1582 | 1930, bis 12 Uhr mittags bei der Kasse 1584 1602/03 1610/11 1627 1635/38 | der Gesellshaft, Berlin W. 8, Unter

[18342] “S E

Die Aktionäre der Berlin-Char:

lottenburger Aktiengesellschaft für

Grundbesiß werden hierdur< zu der

am Mittwoch, den 11, Juni 1930,

vormittags 114 Uhr, in den Ge-

s{häftsräumen dex Gesellshaft, Berlin

W. 8, Unter den Linden 12/13 IIL, statt.

findenden ordentlichen Generalver-

sammlung eingeladen. Tagesordnung :

1. Berichterstattung des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie Vor- legung der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung für das am 31. Dezember 1929 abgelaufene Geschäftsjahr.

. Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1929.

. Erteilung der Entlastung an die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Wegen der Berechtigung zur Teil- nahme an der Generalversammlung verweisen wir auf $ 21 der Saßungen und bemerken, daß die Aktien mit einem doppelten Nummernverzeichnis oder die Pepolseine der Reichsbank während der üblichen Geschäftsstunden spätestens am Sonnabend, den 7. Funi 1930, bis 12 Uhr mittags bei der Kasse

2 884 84 . . . . . *

i 5 000|— Cöpeni>, den 12. Mai 1930.

avo Lebensmittel-Großhaudels-Afktien-

2 375/63 | Aftienkapital j 10 000|— |Gesells<haft Berlin-Cöpeni> i. Liqu. | Verlust per

2 400/56 | Reservefonds « « 1 000 Rebtlaff, Liquidator. 30, 6. 1929 . 50 764,77 590/14 | Kreditoren . « - « A7 T s

2 170115 p 252 847

11 346/72) [15157]. Passiva. —s

94 360|— i . 69 948|—| _Gewinn- und Verlustre<hnung. Elektrizitäts-Aftiengesells<aft | Aktienkapital . . . a ; i Mitteldeuts<hland, Kassel. Darlehen und sonstige Ver-

739175 6221/71 __ Einnahmen. M [v Vilanz am 31. Dezember 1929. lichtungen « - « « nis Tai a I ¿eé 578 ô E V E 416/65 Aktiva. RM

ae I «4 Akzepte Einnahmen in de: Noch nicht begebene Aktien |21 900 000 i (Flensburger Str, 9) . S 14 419 Vermischte Einnahmen « «- « Dauernde Beteiligungen « | 2000 000 Verlust o S9... Bankguthaben 99 556 Verlustvortrag 23 249

24 037 224

3 759 790

17

S S P Passiva.

G1 01

it

Pasfiva, Aktienkapitalkonto . . Refservekfonto . . Kreditoren A

D000, 141 ¿239 D 93114 N 202 8474 Gewinn- und Verlustre<uun, —.

0/0 o o. G

89

9 224

H

Passiva. Aktienkapital « « Reservefonds « « Kreditoren .

1 8997 10 1 845

4 749/59

160 000|— L 27 295136 37 277/34 224 57270 Gewinn- und Verlustre<hnuug pro 1929,

Aufwendungen, Verluste a. Waren und Ab- a E Allgemeine Unkosten « « « « Dubiose

Ausgaben. Studentenfürsorge . «+ « - Allg. Bürounkosten . « « «

2 994 1755/5

4 749 1930,

Passiva. Aktienkapital; L. Ausgabe IT, Ausgabe

Aktiva. Se « o os 9 Bank- und Postsche>gut-

Ae » 5. é aa Debitoren Wertpapiere . . Aktieneinzahlung Gebäude .

1% Abschr. Mobilien 15 892,—

15% Abschr. 4 729,30

j RM |H

23/89

100 000 23 900 000 37 224

24 037 224

Gewinn- und Verlustre<hnung für die Zeit von der Gründung (6. Sep- tember 1929) bis 31, Dezember 1929.

Soll. RM |5 Handlungsunkosten . « « « « | 1 634/25

RM

166 497 7 903 9818

184 219

An

Generalunkosten , Abschreibungen » leit «d o)

66 Schulden 22

40

866 258 489 185 883 750 000

Berlin, den 30. Januar Geprüft und genehmigt Der Aufsichtsrat. Knappe. E ELLEL, Der Vorstand. Freudenberg.

[16064]. Jn unserer Generalversammlung vom

E 2 Fe BA ee

67463 230 000 50 7617 e ——— 56 5104 Laut Beschluß der Generalversammly vom 3. 1, 1930 sind Herr Max Quduy

. S -

60 480,

630,—

Per Fabrikation8ertrag Verlust

Darlehnskasse e. G. m. b. H. in München oder einer ihrer Filialen ihre Aktien oder einen tit Angabe dex Aktiennummer versehenen

59 850

181 596 2 622

>+ 9-0 68-0

11 162

Hypothekenaufwertungs- ausgleih. . « » » * » |

Passiva. Aktienkapital . . . « Reservefonds . . . « Spezialreservefonds . Baureservefonds Kreditoren Hypothekenaufwertung Gewinn:

Bortrag aus 1927

Reingetvinn 1928 .. 22 726,55

50 000 80 000 80 000|— 19 065 15 7812

6 484,03

28 210/: 1 273 057

Gewinn= und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1928.

| oll. RM Geschäftsunködsten inkl. Steuern 117 871 Abschreibungen . 5 359 Gewinn pro: 1928 22 726

45 957

H 97 30

55

82

Haben. Bruttogewinn , aus. Waren, Hilfe U, « e ees o

45 957/82 45 057 (89 Der Vorstand. Kaiser. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ich geprüft und mit dén ordnungsgemäß geführten Büchern derGesellschaft übereinstimmend gefunden. S<hweinfurt, den 2. Oktober 1929, Carl Riedinger, beeidigter Bücher- revisor.

I "T T Er A

[17378]. Fihtel & Sachs- Verkaufs- Aktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM Debitoren 300 1955 Gebäude .

1% Abschr. E s Aktieneinzahlung S Hypothekenaufwertungs- ausgleich

59 220 135 000 750 000

3 781 1 248 196

Passiva, Ae Reservefonds ..'. Spezialreservefonds Baureservefonds .'.-, Hypothekenaufwertung Rückstellungen:

Dividende aus 1928 , Tantieme aus 1928 . Geiwvinnvortrag aus 1928 . , 5110,58 =- Verlust 1929 . ‘2 795,—

1 000 000 51 100 80 000 80 000 15 7812

15-000,—

4 000,— 19 000

2 315/58

1 248 196|8:

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1929.

Soll. RM |5 Steuern und JFnteressen « « 142 157/96 Abschreibungen «c «#4 630|—

42 787|96

Haben, Gesamtertrag aus Mobilien, Mieten usw. Verlust .

39 992/96 2 T95|—

T0 8 ‘00

184 219148 ir e R E E En ned E L Erz “At E E [18345]. Gustav Kiepenheuer Verlag A.-G,, Berlin,

Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. Warenkonto « « « Kassakonto . « - 5 Debitoren « . « -

196 047 2 899 227 840

426 786

32 13 33

78

Passiva. Aktienkapitalserhöhungskto. Alllénkäpitäl © “e (% Kreditoren P Darlehen u. Bankschulden Reservekonto

Gewinn- und Verlustkonto

42 000 80 000 144 486 145 571 8 246

6 482

j 426 786 Gewinn- und Verlustkonto.

Verlust, J Une. ele a0 é A : Abschreibungen -- Reingewinn

70 7TI 08 29

78

244 209 31 439 6 482

“. .. 05 6 12 o. 29

5 | Wohnhäuser

282 130/46

Gewinn.

Gewinnvortr. v.31, 12,1928 Bruttogewinn

1 639 280 490179

282 130146

Von dem Reingewinn wurden 8% Dividende gezahlt (zahlbar bei S. Bleich- röder, Stadtkasse, Berlin NW., Unter den Linden 12/13) (M 6400,—), der Rest ‘von M 82,29 -.auf neue Rech- nung vorgetragen: - Die- Aktienkapitals- erhöhung auf f 180 000,— is inzwischen durchgeführt.

R E N C E E I I Vie Erm Tze [18350].

Textil-Fundustrie Aktiengesellshaft, Varmen-Wichlinghausen. Vilanz per 30. Juni 1928.

Aktiva. M Grundstüde 0 64 540|— Fabrikgebäude ° 638 970

° 28 800|—

67

21 920 14 000 895 200 23 850 1330 101

4 927 12 917 28 635

Dampfmaschinen « « Elektr. Anlagen «- Maschineneinrichtungen Mb «ao Fuhriwoerk N Effekten und Beteiligung . Kassenbestand Magazinvorrüäte .* «* «* e Forderung .

Verlustvortrag 820336,29 Verlust 1927/28 445476,53

Se F

1 265 812 | 2 501 003/32

[S168

Passiva. uhent4tiidein N REELoe Tons. ‘4 6 Hypotheken u. Obligationen Schulden u. Rlikstellungen

1 200 000|— 120 000 1 015 241 165 762/20

2 501 003(32

Gewinn- und Verlustre<hnung per 30. Juni 1928.

Soll. M

Allgem. Unkosten; Steuern O s N Zinsen E Liquidationsverlust E Abscréibungen . - = o «

N

50 99 32 42

23

37 973 99 316 243 790 128 878

509 959

—_——

9. 5, 1930 wurde beschlossen, die „Deut- scher Studentendienst Aktiengesellschaft“ aufzulösen. Etwaige Gläubiger wollen ihre Ansprüche bei dem unterzeichneten Liquidator, zu Bexlin C. 2, Jm Schloß, Apothekenflügel, anmelden. Deutscher Studentendieust A,-G. in Liquidation. Der Liquidator : Freudenber g,. Geh. Finanzrat. [17318]. E Bilanz für den 31. Ee 1929. (Schluß des 7, {44.] Geschäftsjahres.)

Aktiva. Grundstücke .*. Gebäude:

Bestand am - 1,1,1929 . 108 850,— Abschreibung 2 050,— Aufwertungsausgleih «. « Einrichtung: A Bestand am 1,1102809. Va Zugang « - 524,35 T Abgang - 900,— 974,30 74,35

N

: N 4 80000

M G . * - 6

106 800 21 906

Abschreibung

Kraftwagen: Bestand am 1 LAVAV «

Zugang «

8 300,— 14 862,— 283 162,— Abschreibung 8 962,— Waren

Debitoren, ) allgem. . 264 935,81 Abschreibung 83 988,46 Strazzé « « 886,69 Abschreibung- ! 171,49 Kasse S E A Postshé>änit. 5 ». s Wertshriftéi «a. «

14 200 191 833

6 E 00S E

260 947

715

4 979 67 5 318

687 667

3 Passiva. Aktienkapital . 200 000 RMêserve , 20 000 Hypotheken 42 106 Kreditoren . 235 076 Transitorien 12 900 Akzepte 104 902 Bank 41 819 Reingewinn:

Vortrag aus

I

Geschäftsjahr

E

29 009,07

1 854,01 30 863/08

Gründungsfkosten . « « « » + 121 615/88 23 249/63

Verlust 23 2491/63

Anläßlich der ‘arn 2. Mai 1930 zu Kassel abgehaltenen o°ordentlihen Generalver- sammlung sind in dén Personen der Mit- glieder des Aufsichtsrats folgende Aende- rungen eingetreten:

Aus dem Aufsichtsrat schieden durch Mandatsniederlegung aus die Herren Landrat Langsdorff, Uslar, Landrat Dr. Conring, Northeim, Hann., Fabrikbesißer Dr. Heraeus, Hanau a. M.

Neu sind in den Aufsichtsrat gewählt worden die Herren Oberbürgermeister Dr. Jung, Göttingen, Bürgermeister Dr. Warmbold, Göttingen, Bürgervorsteher- wortführer Kaufmann Brand, Göttingen, Bürgervorsteher Telegraphenoberinspektor Zaubißer, Göttingen, Landrat Dr. Jae- ne>e, Uslar, Landrat Coßmann, Bieden- fopf und Lokomotivführer a. W. Schmelz, Bebra. |

FFerner sind gemäß $ 70 des Betriebs- rätegeseßes die’ Herren Abteilungsleiter Heide und Schlosser Meister, Kassel, in den Aufsichtsrat eingetreten.

Kassel, den 6. Mai 1930,

Dex Vorstand.

[17781]. Cuxhavener Fis<mehl- unD

Dampfstran-Werke A.-G., Cuxhaven. Vilanz per 30. Juni 1929.

Aktiva. RM Gebäude. . 153 800 Maschinen . 186 000 Lichtanlage 1 200 Fuhrpark 12 000 Jnventar 4 400 Ne 696 Postsche> 684 Debitoren . 82 264 Bestände 243 957

635 001

N

17 02 10 65

94

. s 8 . Î- e o.“ s ® S: S 8. 0.06 . e. s 6 s o e o. es D: M

Passiva. Aktienkapital .… Reservefonds . . 12 660 Bankverpflichtungen 66 575 Alle» ¿po 6 241 468 NLEDIOIEN o o 77 501 Rückstellung G 4 000 Gn s + oe 2 796

635 001

Gewinn- und Verlustrehuung per 30. Juni 1929.

230 000|— 80 69 40 05

94

31

687 667

Gewinn- und Verlustre<hnung für den 31. Dezember 1929.

Aufwendungen: Gesamt- m U a e a a 185 310

Abschreibung: , Gebäude . « « 2 050,— Einrichtung 74,35 Kraftwagen 8 962,— Debitoren . . 4159,95

Reingewinn im 7. (44.) Ge- schäftsjahre

N 53

15 246

1 854 202 410 202 410

202 410 Leipzig, den 28. April 1930. Moritz Vlank Nachf. Aktiengesellschaft.

Bruttoübershuß: Waren .

Soll. RM Generalunkosten 344 111 Abschreibungen 32 665 Rückstellung 4 000 Gewinn . 2 943

383 720

H 17 70

. ,

30 17

Haben- Getvinnvortrag 1927/28 Betriebsgewinn 1928/29 .

1300/24

382 419/93

383 720117

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung wurde in der General- versammlung äm 25. 2; 1930 genehmigt.

Jn der gleichen Generalversammlung sind die Herren Generaldirektor R. Ohl- rogge, Bremen, Generaldirektor H. Wriedt, Bremen, Direktor: S. -Schnibben, Cux- häven, und M. Schu!ÿ-Medow, Hamburg, aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden.

und dessen Ehefrau Maria Ludwig qi dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Der A, sichtsrat besteht nun aus den Mitglieden Liddy Ludwig und Helmut Ludwig, bei in Baden, und Willi Koch-in Grauelsbaun,

Baden-Baden, den 2.- Januar 19 LudwigsKorbwaren-Material A4,

Der Vorstamd.-

E

[17780].

Leipziger Stahlfederfabrik Hermann Müller. A.-G,, Leipzig: ilanz für deu 31, Dezember 192)

Aktiva. Grundstü>ke und Gebäude 147 390,— 2% Abschr. 2 950,— Betriebseinrichtung: Stand 1,1,1929 80 184 Zugang . 08290 81 166,80 10% Abschr. - - 8.121,80 73 045,— zuzügl. selbst- hergestellte Werkzeuge 17 500,— Effelion «e Bestände: Rohmaterialien . . Halbfertigfabrikate Fertigfabrikate . Handelsware « « « Außenstände: Kunden: Jnland . Kunden: Ausland Kunden: Dubiose Dis eat 3 Sonst. Kontokorrent Tran}. Aktivposten . Bankguthaben: DeUts<e Vank Commerz- u. Privatbank Banca Commercial Fta- liano E 6 Postsche>guthaben . « - BésibWéMGhsel ¿ « o «o «o Källebéstanb «„ «c

eo.

Passiva. Akltienkapitäl Reservefonds T. . Reservefonds I Hypothekenschulden « Bankschulden .… …. .+ Schulden:

Kunden: Jnland .

Kunden: Ausland

Lieferanten

Sonst. Kontokorrent

Tranf. Passivposten Delkredererüdstellung Gewinnvortrag aus 1928 Reingewinn 1929 . . -

90 5- 19214

45 9101 54 5310 206 13261 10 2301

49 7507! 48 5610 9 5830 910

63 $9107

7 95g

12 3364 T4 J q

500 00- 15 5160 69 606 69 9589 160007

191# 568 32 180 46 450 94109 41008 9 690% 9 1518

E 767 148

Verlust- und Gewinnre<n1"0 für die Zeit vom 1. N bis 31. Dezember 192%.

Soll. -

Abschreibung auf Gebäude ‘- 1g auf Einrichtung

RM 2950 g 1218

Hinterlegungsschein der Reichsbank oder cines deutshen Notars hinter- legt haben. Die Bescheinèkgung über die erfolgte Hinterlegung dient als Ausweis für die Teilhahme an der Generalversammlung. Tagesordnung: e

. Vorlequng des Geschäftsberichts, der Bilanz, der Gewinn- und Ver=- lustre<nung. 5 ;

9 Beschlußfassung über die Fest- stellung der Bilanz und die Ge- winnverteilung. :

3 Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. Aenderung der 88 9 und 14 des Gesellschaftsvertrags (Erhöhung der Zahl der Vorstands- und Aufsichts- ratsmitglieder).

5. Vahlen zum Vorstand und -Auf- sichtsrat.

Jahresre<hnung und Bilanz für 1929

hegen zwei Wochen vor der General- ersammlung im Geschäftslokal Mün-

hen, Türkenstr. 16 T1, zur Einsicht auf.

München, 5. Mai 1930.

Bayerische Warenvermittlung landwirtschaft- liher Genossenschaften, A. G. Der Vorsißende des Aufsichtsrats:

Fbsch er, Präsident.

‘Bilanz per 31. Mai 1928.

M 135 200 000 3 000 1 500 2 339 8 854

215 830

Aktiva. Rassakonto, Bestand rundstü>konto . « Nobiliarkfonto Inventarkonto cbäudekonto E 4

34 __ Passiva. Rapitalklonto . .

api e 20 000 Kontokorrentkonto, Kredit.

195 830 215 830

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Mai 1928.

34 34

M |N 9 407/3 10 901/78

20 30911

11 454/32 8 854/79

20309111

Shemishe Fabrik Köln-Ehrenfeld Aktien-Gesellschaft. (Unterschrift.) [3810].

Verlustvortrag . L ntosten, Steuern, Zinsen usw.

Nieteinnahmen U a Verlust Ô

8811], Vilanz per 31. Mai 1929.

Altiva. iassakonto, Bestand Ärundstückkonto .

5 ilienkonto Wentarkonto

Bebiudekonto Verlust 2

186 200 000 3 000

1 500

2 339

8 977

216 003

S P

Gebäudeertrag . -

Abschreibu1

Reingewinn 1. Fanuar 1929 bis 31, Dézember 1929 -

Betriebsgewinn ‘„*„«‘o'- Handelsgewinn è

Fertiglager Gewinn a,

2 1610 p 13 2239 (N Haben. 11 926 8818! ‘1308

E

gewinn t s i è Grundstüceksverkauf

»… Passiva. Rupitalton E S N “ntokorrentkonto, Kredit. Gewinn-

per

20 000

.| Bilanz nebst Gewinn- und

196 003/25

216 003/25

und Verlustre<nung 31. Mai 1929.

M

308 901,—

Abschreibung 30 901,— JInventar 1. 1, 1929

3 800,—

MadiS «s E

3 038,—

Abschreibung 638,—

Fuhrwesen 1. 1. 1929

10 000,—

5 300,—

15 300,—

6 200,—

T

Abschreibung 4 100,— Effekten 1. 1, 1929

S Abschreibung 410,—

U L O Dei Cs L Hypothekenaufwertung E100 . 15 150,— Abschreibung 5 150,— Warenbestände: Trikotagen . 26 500,99 Strümpfe . 166 561,96 Alter Verlust . 161 450,66 Neuer Verlust 281 055,24

Bidda

Abgang «

5 000

2 301

5 603 253 214 001

10 000

193 062

442 505 1 499 588

Passiva. Aktienkapital . Reservefonds . , Hypotheken . Ale «o Kreditoren:

Banken « « Steuern . , 19 000,— Lieferanten 102 621,78

Löhnsteuer » e »

930 000 70 000 193 582 21 954

162 000,—

283 621 429 50

1 499 588|77 Gejoinn- und Verlustre<hnung 1929.

Soll. RM [D

Vortrag aus 1928 . 161 450/66 Abschreibungen 1929:

Gebäude . 5000,—

Maschinen . 30 901,—

Jnventar 638,—

Fuhrwesen 4 100,— Effekten . 410,— Hypothéken- aufwertung__5 150,— Delkredere (Deb.-Abschr.) Fabrikationsunkosten . - Handlungsunkosten Abgaben Bie «p

46 199

57 300 321 186 76 666 31415 46 876

741 095

aben. L 13 223

285 365 442 505

741 095

Chemnitz, den 15. Februar 1930, Chemnitzer Wirkiwarenfabrik Aktiengesellschaft vorm. Wei>er & Hempfing. G, Wei>er. eber ima, C

Warenkonto Verlust

‘0. 4 E

vorstehender rlustre<nung per 31. Dezember 1929 mit den ordnungs- mäßig geführten und von uns geprüften Geschäftsbüchern der Chemnißer Wirk- warenfabrik Aktiengesells<haft, vorm. Weicker & Hempfing, Chemniß, bestätigen wir hiermit.

A

Die

den 24. Februar 1930, Treuhand- Aktiengesells<haft.

1641/42 1658/59 1662/63 1674/75 1686/ 87 1690/91 1697/98 1725/29 1748 1751/ 52 1761/72 1811/12 1823 1867 1874 1882/85 1897/98 1899 - 1900 1903/04 1906/07 1947/48 2050/51 2118/19 2163/ 64 2175/82 2251 2265/72 2280/81 2290/ 91 2297/99 2303 2307/13 2315/18 2320/ 23 2326 2337/40 2353/56 2362 2387/90 2395/98 2406/9 2423 2424 2432/34 2447/48 2473/74 2570/73 2580 2598 2607/09 2660/61 2664/65 2494/95 2701/ 04 2708/11 2718 2723/24 2748 2755/56 2765/68 2783 2807/08 2830/31 2850/51 2856/57 2878/79 2909/10 2921/22 2925/ 26 2935/36 2957 2975/78 2985/86 2990/ 92 2999/3000 3003/06 3017/20 3027/30 3037 3062/63 3066/70 3092/93 3095/96 3130/31 3150/51 3168 3200/01 3204/07 3215/17 3220/21 3240/42 3245/46 3302/ 04 3329/30 3326 3387/88 3414/15 3445 3459/62 3483/87 3490/95 3502/05 3520/ 21 3540/41 3551/52 3561/64 3567/72 3575/77 3599/3600 3603/06 3626/29 3646/47 3649/54 3668/71 3675/78 3687/ 91 3699/700 3701/02 3707/08 3732/33 3736/39 3747/49 3781/82 3798/99 3812/ 13 3825/30 3866/67 3875/76 3880/81 3892/93 3909/12 3967 4017 4032/33 4040/43 4073/76 4085/87 4090/91 4127/ 30 4140/43 4145/48 4156 4172/73 4177/ 78 4225/30 4235/40 4257/58 4283/84 4291 4299/300 4301/04 4308/09 4364/66 4369/70 4380/85 4393 4402/03 4420 4433 4439/44 4461/64 4474/81 4484/88 4677/80 4683/84 4705/24 4767/72 4921/ 22 4925/42 4951/58 4981/82 5017/20 5033/38 5215/32 5249/58 5327/32 5444/ 55 5470/75 5500 5501 5516/19 5528/29 5534/35 5542 5549/52 5583/94 5620/74 zu je RM 20,—.

Die öffentliche Versteigerung der neuen Aktien, die an Stelle der für kraftlos er- klärten Aktien treten, findet am Donners8- tag, den 5. Juni 1930, mittags 12 Uhr, in den Geschäftsräumen des Rechtsanwalts und Notars Paul Ohser, Halle, Saale, Preußenring 9/10, Kathepassage, statt. Der Versteigerungserlös wird, soweit er nicht bis 15. Juli 1930 unter Einreichung der für kraftlos. erklärten Aktien bei der Gesellschaftskasse oder der Mitteldeutschen Landesbank in Halle, Saale, erhoben wird, zur Verfügung der Berechtigten beim Amtsgericht in Halle, Saale, hinterlegt werden.

Halle, Saale, den 17. Mai 1930. Ueberlandzentrale Mansfelder Seekreis Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Riso. Senger.

[14211].

Bilanz der Nordischen Baugesell- schaft A.-G,, Kiel, p. 31. Dez. 1929.

An Attiva. Me i S Bau Holstenstr. « « « Verlust und Gewiun

7/67 773 881/22 41 936/36

815 825/25

Per Passiva. E. v Grundkapital . . « + Kréditoren . » «es

249 378/90

375 000 191 446

815 825 Verlust- und Gewinnre<hnung.

35 25

An Unkosten . « « Erbbauzinsen . Steuern .

91 647/54 61 250

15 344 168241

79

deutschen können. Berlin, den 19, Mäi 1930. Baugesellschaft am Teltowkana! Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

Notar hinterlegt

den Linden 12/13 II11, oder bei einem werden

Dr. Klein. Enders. Goldman.n.

der Gesellschaft, Berlin W. 8, Unter den Linden 12/13 II1, oder bei einem deut- schen Notar hinterlegt werden können. Berlin, den 19, Mai 1930. Berlin-Charlottenburger Aktiengesellschaft für Grundbesitz. Der Vorstand. Dr. Klein. Enders. Goldmann

[17784].

8. Kommanditgesellschasten auf Aktien.

Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. Niemberg und Könnern Wechselkonto: Bestand

und Könnern

Baustelle Abschreibung .

Niemberg

hinaus bezahlte Diskonte

Passiva.

An Kassakonto: Bestand an barem Gelde in Zörbig,

Effektenkonto: Bestand an Effekten*. . .. ; n Warenkonto: Bestand an Waren in Zörbig, Niemberg |

Debitorenkonto: Debitoren in laufender Rechnung Grundstücks- und Gebäudekonto: Wert der Grund- stü>ke und Gebäude in Zörbig und Niemberg +- Zugang in Könnern dur<h Kauf einer Wiese

=—- Abgang in Niemberg dur< Verkauf einer

A >00 De

Inventarkonto: Sämtliches Jnventar in Zörbig und

-- Zugang durch Uebernahme eines Getreide-, Futter- u. Düngemittelgeschäfts in Könnern

De 6 « «e o oa b o ou s „» Zinsen- und Diskontokonto: Ueber den 1. 1, 1930

Per Aktienkapitalkonto: Aktienkapital . - « . - v MENELBETGNDSTONTO: MieserVeTonba . a e aa aa Kreditorenkonto: Kreditoren in laufender Rechnung

Depositenkonto: kurzfristige Einlagen . « « « « è langfristige Einlagen .. « - -

Dividendenkonto: noch nicht abgehobene Dividenden Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1928 Gewinn pro 1929 = „o x

RM RM D |

70 707/81

281 183/35

56 466/14

j

145 695 55 1 994 989!76

361 000 2 000

—— 363 000

3 285 3959 715 7 215

352 500,

,- 7 390

18 8474: 96 237 15 237

81 000

16 632|— 2 999 17461 800 000

80 000 1 264 72745 l

70

15

64 303 |

740 392/15] 804 695 85

5 331 20 19

92| 4442011

2 999 174161

3 793 40 626

Gewiun- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1929.

Niemberg und Könnern .

Zörbig, im April 1930.

Der Aufsichtsrat. Die persönlich ha C. Gottscha

nichts hinzuzufügen. , im April 1930.

Ausgaben. An Geschäftsunkostenkonto: Sämiliche Geschäfstsunkosten in Zörbig, | Effektenkonto: Verlust A Abschreibungen: auf Grundstücks- u s Gewinn- und Verlustkonto; Reingewinn des 61. Geschäftsjahres

|

nd Inventarkonto «d es

t,

f

RM |D 207 003/74 2 785/25 92 452/24 44 420/11 276 661134

S Q Q. Q L Se

Einnahmen. | Per Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1928 Zinsen- und Diskontokonto: Gewinn aus Zinsen und Provisionen Warenkonto: Gewinn an Waren abzüglich Warenunkosten

3793/19 125 194/83 147 673/32

276 661/34

Zörbiger Bankverein von Shhröter, Körner & Comp. Kommanditgesellschaft auf Aktien, Zörbig.

Weps, Vorsißender. tenden Gesellschafter : F. Friedel.

Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung habe ih geprüft

und mit den ordnungsgemäß geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend besunden. Hermann Knauth, vereidigter Bücherrevisor. :

Von dem vorstehenden Geschäftsbericht der persönlich haftenden Gesellschafter

—— | und dem Jahresabschluß für 1929, welcher durch die dazu erwählte Revisionskommission

95 | außer dem Bücherrevisor geprüft worden ist, haben wir Kenntnis genommen und diesem

—|— J N örbi : 42 787/96 Haben, Die Uebereinstimmung der vorstehenden 22901 ostenko 8 854/79 Jungk. Dr. Slowinski. Per Der ussihtsrat des Zörbiger Bankvereins von Schröter, Körner

R E

Der Vorstaud. Kaiser.

Vorstehende Bilanz' nebst Gewinn- und Verlustre<hnuüng habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschast übereinstimmend ge- funden.

Schweinfurt, den 7. Mai 1930. Carl Riedinger, beeidigter Bücher-

revisor.

64 482 445 476

_— —————-

509 959

70

53

23

Hausertragsfkonto . Verlust 1927/28

Dex Vorstand. Herr Dr. Hans Greef wurde wieder und die Herren Diedrich Teerling in Barmen und Hermann vom Scheidt, daselbst, neu

zu Mitgliedera des Aussichtsrats gewählt,

Vilanz und Gewinn- und Verlustrehnung mit den Büchern der Moriß Blank Nachf. Aktiengesellschaft, Leipzig, bescheinige ih hierdurch.

Leipzig, den 28. April 1930. Diplom-Bücherrevisor Curt Roßberg, von der Handelskammer Leipzig öffentlich bestellter und vereidigter Bücherrevisor.

Beglaubigt: Brecht, sächsischer Notar.

Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden die Herren Bankier J. F. Schröder, Bremen, Bankier Dr. Carl Melchior, Hamburg, Bankier- Ernst Kribler, Berlin, Generalkonsul Dr. Strube, Bremen, und Carl J. Busch, Berlin.

Cuxhaven, den 13, Mai 1930, Cuxhavener Se unD Dampfstran-Werke A.-G., Cuxhaven. Köster, Ahlf.

Miltib

Die Wiederwahl des Aussichtêrat:

argeltnden, Leipzig Leipitger Stahlf Hermann Mülle (Unterschriften.)

ep

5 il‘: 1030, den 9, Ari erfabrit ller A--

êtlustvortrag aus 1927/28 . ito «A

25 0s 45

14 652 23 507

14 529 8 977/59

o 23 50704 sche Fabrit Kölu-Ehrenfelv Aktien-Gesellschaft. (Unterschrift.)

S >90

Niete Versus men aus 1927/28 ,

h E D E

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seßt sich derzeit aus folgenden Herren zu- sammen: Herr Bankdirektor Friy v. Auw, Chemniy, Vorsißender, Herr Fabrikdirektor Kurt Bernstein, Chemniß, stellv. Vor- sißender, Herr Rechtsanwalt Dr. Artur Weiner, Chemniß. :

Ferner em 70 des Betriebsräte-

126 305 41 936

168 241

Kiel, den 31. Dezember 1929. Nordische Baugesellschaft A.-G. (Unterschrift.)

Der Aufsichtsrat,

43 36

79

Grundödstücksertrag . - Verlust und Gewinn

geseyes Herr Richard Spengler, Chemniy.

(Unter]chrift.)

bein, Rittergutsbesißer, Ködern.

omp. Kommanditgesellschaft auf Aktien, Zörbig. Weps3, Vorsißender. Der Aufsichtsrat seßt sich aus folgenden Herren zusammen: W. Weps, Bürger- meister, Zörbig, Vorsißender, Emil Paschlau, Rittergutsbesißer, Cösseln, tretender Vorsißender, W. Haberland, Rittmeister d. R. a. D., Rittergut Prussendorf, Otto Nette, Gutsbesißer, Rieda, Hugo Maul, Amtmann, Dominium Steinfurth, Friedrich Rosahl, Sanitätsrat, Dr. med., Zörbig, Max Köster, Gutsbesißer, Neuß, Josef Lux, Bankdirektor, Dessau, Otto Jahn, Stadtgutsbesißer, Zörbig, Arno Teutsche-

raa