1930 / 119 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Frankfurt, Main. [19331]

Uéber das Vermögen der Georg F. Göß Gesellichaft m. b. H., Zigarrengeschäft in Frankfurt a. M., Kaiserstr. 31, is heute, am 19. Mai 1930, 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Der Rechts- anwalt Dr. Grüder, Frankfurt a. M., Goetheplay 5, ist zum Konkursverwalter etnannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 13. Juni 1930. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 20. Juni 1930, Bei Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend erforderlich. Erste Gläubigerversammlung 13, Juni 1930, 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 27. Juni 1930, 10 Uhr, hier, Zeil 42, I. Stock, Zimmer Nr. 22.

Frankfurt a. M., den 20, Mai 1930,

Amtsgericht, Abt. 17,

Geisenfeld, [19332] Bekanntmachung.

Das Amtsgericht Geisenfeld hat am 19. Mai 1930, nachmittags 6 Uhr, über das Vermögen des Schuhmachermeisters Xaver Koller in Vohburg den Konkurs éröfînet. Als Konkursverwalter wurde Rechtsecnwalt Friß Wengner in Geisenfeld érnanr: Anmeldefrist bis einschließlich 7. Juni 1930. Erste Gläubigerver- sammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Montag, den 16. Juni 1930, vormittags 914 Uhr, beim Amtsgericht Geisenfeld, Sißungssaal. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Juni 1930, -

Geisenfeld, den 20, Mai 1930.

Geschäftsstelle. des Amtsgerichts.

Hagen, Westf. [19333]

Ueber das Vermögen der Firma Walther Langenohl u. Wewer Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Hagen ist am 20. 5. 1930 das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Hans Pfeiffer zu Hagen, Hochstr.- 26. : Konkursforderungen sind bis zum 25. 6.1930 bei dem Gericht anzumelden. Dié erste Gläubigerver- sammlung ist auf den 18, 6, 1930, 11 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 16. 7. 1930, 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 64/65, an- beraumt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigepflicht bis zum 10. 6, 1930,

Das Amtsgericht in Hagen.

Halle, Saale. [19334]

Ueber den Nachlaß des Kausmanns H. Robert Kirchner in Halle, Große Steinstraße 183, ist heute, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Kaufmann Ferdinand Wagner in Halle, Königstraße 15. Offenex Arrest mit An- zeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18, Juni 1930. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 27. Juni 1930, 915 Uhr, Preußenring " 13, Zimmer 45,

Halle, S., den: 19,/Mai 1930,

Das Amtsgericht. Abt, 7,

Hamburg. [19335]

Ueber das Vermögen des Jnhabers einer Sprehmaschinenfabrik Adolf Di- ringer, Hohe Weide 72, Geschäft: Alter Wall 66—68, Ä} heute, 14,04 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: beeid. Bücherrevisor Amandus Lange, Lilienstr. 36. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14, Juni d. J. einschließlich. Anmeldesrist bis zum 19, Juni d. J. einschließlich. Erste Gläu- bigerversammlung: Mittwoch, 18, Juli d. J., 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: Mittwoch, 20, August d. J., 10 Uhr 15 Minuten.

Hamburg, 21. Mai 1930,

Das Amtsgericht,

Hannover. [19336]

Ueber das Vermögen der Brennstoff- Einkaufs-Genossenschast e. G. m. b. H. in Hannover, Velbertstraße 6, wird heute, am 21, Mai 1930, 714 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Woltereck in Hannover, Georgstraße 39, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 10, Juni 1930. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin am 18, Juni 1930, 9 Uhr, hierselb, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14, Funi 1930.

Amtsgericht Hannover.

Hannover, [19337]

Ueber das Vermögen des Restau- rateurs Konrad Marahrens in Hannover, Eichstraße 32, vird heute, am 21. Mai 1930, 714 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Der Rechtsanwalt Dr. Hauer- stein in Hannover, Schillerstraße 832, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 17, Juni 1930, Erste Gläubigerversammlung am 12, Juni 1930, 914 Uhr, Prüfungstermin am 25. Juni 1930, 10 Uhx, hierselbst, Am Justizgebäude 1, Zimmer 32, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 17, Funi 1930,

Amtsgericht Hannover.

Köln, Konfur8eröffnung. [19338]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns „Richard Röttgen in Köln, Aachener Straße 53, ist am 16. Mai 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Wallich in Köln, Auf dem Berlich 43, Fernruf: 22 74 60. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14, Juni 1930. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 14, Juni 1930, vormittags 10 Uhr 30 Min., allgemeiner Prüfungstermin am 24, Juni

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 119 vom 23, Mai 1930. S, 2,

1930, vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude ain Reichens- pergerplaß, Zimmer 223. Köln, den 16, Mai 1930, Amtsgericht. Abteilung 80.

Köln. Konfurseröffnung. [19339]

Ueber das Vermögen der Westdeutschen Steppdeckenfabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Hastung in Köln-Deuß, Sieg- burger Straße 32—36, ist am 16. Mai 1930, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter isst der Rechtsanwalt E. Sollors in Köln, Rudolf- plaß 1, Fernruf: 213138, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Juni 1930. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am

14, Juni 1930, vormittags 11 Uhr 15 Min., |

und allgemeiner Prüfungstermin am 24, Juni 1930, vorm. 10 Uhr 45 Min,, an hiesiger Gerichtsstelle, Justizgebäude am Reichenspergerplaßy, Zimmer 223. Köln, den 16. Mai 1930. Amtsgericht. Abteilung 80.

Konstadt. [19340] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Hermann Goy jun. in Konstadt wird am 15. April 1930, 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröfsnét. Verwalter: Kauf- mann Eugen Freund in Konstadt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. Juni 1930, Prüfungstermin am 23. Juni 1930, 10 Uhr, vor dem Amts- gericht, hier. (2 N 1/30.)

Amtsgericht Konstadt, 15, April 1930,

Konstadt. [19341] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Artur Kochlowski in Konstadt, Bahnhof- straße, ivird am 3. Mai 1930, 9,20 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kausmann Eugen Freund in Konstadt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. Juni 1930, Erste Gläubigerversammlung am 30. Mai 1930, 914 Uhr. Prüfungstermin am 23, Juni 1930, 9 Uhr, vor dem Amts- gericht, hier. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 14, Juni 1930. (2 N 2/30.) Amtsgericht Konstadt, 3. Mai 1930.

Kkrappitz. [19342] Ueber das Vermögen des Fahrrad- händlers Josef Wittek in Krappiß wird heute, am 19. Mai 1930, 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er seine Zahlungsunfähigkeit dargetan und den Antrag auf Eröffnung des Konkursver- fahrens über sein Vermögen gestellt hat. Der Rechtsanwalt Dr. Rossa in Krappih wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 6. Juni 1930 hier anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 13, Zuni 1930, 11 Uhr. Offenex Arrest mit Anzeigepflicht 5. Juni 1930, Amtsgericht Krappiß, 19. Mai 1930,

Leipzig. [19343]

Be chlüsse in dem Vergleichs- und Kon- kursverfahren über das Vermögen der Firma „Poersh & Kornills“ Gesellschast mit beschränkter Hastung, Kleiderstoff- großhandlung in Leipzig C. 1, Grimmaische Straße 2—4 (Geschästsführer: Felix Laue in Leipzig, Georg Walther und ‘Gd Reinhold Walther in Großen-

ain),

I. Das Vergleihsverfahren wird eingestellt. Ueber das Vermögen des bezeichneten Schuldners wird das Kon- fursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Justizrat Dr. Karl Beier in Leipzig, Neumarkt 29, Offener Arrest ist erlassen.

Amtsgericht Leipzig, 16. Mai 1930,

ITL. Der Beschluß vom 16, Mai 1930, durch den das Konkursverfahren über das Vermögen des bezeichneten Gemein- schuldners eröfsnet worden ist, ist infolge' Rechtsmittelverzihts vom 19, Mai 1930 rechtsfräftig und damit wirksam geworden, Anmeldefrist bis zum 18, Juni 1930, Wahltermin am 16. Juni 1930, vor- mittags 1034 Uhr. Prüfungstermin am 5, Juli 1930, vormittags 93% Uhr. An- eigepflicht bis zum 31, Mai 1930,

Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 A 1, den 19, Mai 1930.

Leipzig. [19344] Ueber Das Vermögen des Kaufmanns Leo Jacobi in Leipzig, Kronprinzstr. 5 a, afl, Jnhabers eines unter der im Handels3- register eingetragenen Firma „Leo Jacobi“ in Leipzig, Zeißer Str. 57, betriebenen Konfektionsgeschäftes, 17, Mai 1930, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Dr. Karl Zimmer- mann in Leipzig, Universitätsstxr. 18/20. Anmeldefrist bis zum 10. Juni 1930, Wahltermin . und Prüfungstermin am 21, Juni 1930, vormittags 914 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31, Mai 1930, Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A 1, Harkortstraße 11,

Meerane, Sachsen, [19345]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Börnert in Meerane, Alleinin- habers der Firma Börnert & Co., Garn- großhandel daselbst, Poststraße 27, wird heute, am 21, Mai 1930, vormittags 914 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Leyn in Meerane. Anmeldefrist bis zum 25. 6. 1930. Wahltermin am 18, 6, 1930, nachmittags 315 Uhr. Prüfungstermin äm 23. 7. 1930, nahmittags 314 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juni 1930. (K. 14/30).

Amtsgericht Meerane, 21, Mai 1930,

wird heute, am.

Miltenberg. [19346]

Das Amtsgericht Miltenberg hat über das Vermögen des Manufakturwaren- händlers Emanuel Heimann in Miltenberg am 19, Mai 1930, vormittags 10 Uhr 45 Min., den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Schneider in Miltenberg. Offener Arrest nah K.-O. § 118 mit Anzeigefrist bis 17. Juni 1930 ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 17. Juni 1930. Termin zur Wahl eines anderen Verwal- ters und Bestellung eines Gläubigeraus- {usses am Mittwoch, den 18. Funi 1930, nachmittags 3 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin Donnerstag, den 3. Juli 1930, nachmittags 3 Uhr, im Sißungssaal des Amtsgerichts dahier.

Miltenberg, dên 20. Mai 1930.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[19347]

ERRON E RFANY, Ueber das Vermögen des Schuh- machers Andreas Riedl, Jnhabers einer Schuhmacherei und eines Schuhlagers,

München,

München, Konradinstr. 2/0, wurde am

19, Mai 1930, nahm. 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsan- walt Dr. Friß Vogel in München, Send- linger Str. 75. Offener Arrest nah Konk.-Ordg. § 118 mit Anzeigefrist bis 13, Juni 1930 is erlassen. Lrist zur An- meldung der Konkursforderungen im Zimmer 741/TV, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 13. Juni 1930. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubiger- ausschusses und wegen der in Konk.-Ordg. §8 132, 134 und 137 bezeichneten An- gelegenheiten: Freitag, 20, Juni 1930, vorm. 9 Uhr, Zimmer Nr. 724/I1L, Prinz- Ludwig-Str. 9; allgemeiner Prüfungs- termin; Donnerstag, 3. Juli 1930, vorm. 9 Uhr, Zimmer 724/11, Prinz-Ludwig- Str. 9, in München. Amtsgericht München, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Neustadt, Sachsen. [19348] Ueber das Vermögen des Schuhmacher- meisters Ernst Rudolf Richter in Neustadt, Sachsen, Bahnhofstr. 3, wird heute, am 21, Mai - 1930, vormittags 1134 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkurs- verwalter: Lokalrichter Oskar Günther, hiér. Anmeldefrist bis zum 30. 6, 1930. Wahltermin am 21, 6, 1930, vormittags 914 Uhr, Prüfungstermin am 11.,7,1930, vormittags 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16, 6, 1930. Amtsgericht Neustadt in Sachsen, den 21, Mai 1930.

Oberndorf, Neckar. [19349]

Ueber das Vermögen der Fa. Lith. Kunstanstalt und Papierwarenfabrik vorm. Gebr, Fichter G. m. b. H. in Schramberg ist am 20. Mai 1930, vorm. 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Bezirksnotar a. D. Gut- öhrle in Oberndorf a. N. Anmeldung der Konkursforderungen. bis 16. Juni 1930, Zur Beschlußfässung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, über Bestellung eines Gläu- bigeraus\chusses und über die in §8 132, 134 KO. bezeichneten Gegenstände, ferner zux Prüfung der angemeldeten Forde- rungen Termin: Freitag, den- 20. Juni 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem Gericht. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Konkursverwalter bis 16. Juni 1930.

Württ, Amtsgericht Oberndorf a. N, i den 20. Mai 1930.

Plauen, Vogtl [19350]

Uebex das Vermögen des Spihen- und Stickereifabrikanten Arno Walther Fidtert in Neundorf b. Plauen, alleinigen Jn- habers der Firma Gustav Fischer in Plauen, Tischendorfstr. 27, ist heute, am 21. Mai 1930, vormittags 9,15 Uhr das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Herr Ortsrichter Döhling, hier. Anmeldefrist bis zum 30. Juni 1930. Wahltermin am 10. Juli 1930, vormittags 10% Uhr. Prüfungstermin am 31. Juli 1930, vormittags 814 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Juni 1930, K, 49/30,

Amtsgericht Plauen, den 21. Mai 1930.

Sagan, [19351]

Ueber das Vermögen der Firma Me- chanishe Baumwoll- und Leinenweberei Robert Lienig, Sagan, alleiniger Jnhaber Fabrikant Werner Otto in Sagan, ist am 21, Mai 1930, 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Der Bücherrevisor Hans Krieg in Sagag, Hohe Straße 1. Termin zur Beschlußfassung über die Bestellung des exnannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigerausschusses, eintretendenfalls über die im § 132 KD. bezeichneten Gegenstände, zur Prüfung der angemeldeten Forderungen, ferner zur Verhandlung und Beschlußfassung über einen Zwangsvergleichsvorschlag und für den Fall der Annahme des Vergleichs- vorschlages auch zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters am 21. Juni 1930, 11Uhr Schöffensaal —. Anmelde- frist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13, Juni 1930. Der Vergleichsvor- chlag liegt auf der Geschäftsstelle 6 zur Einsicht der Beteiligten aus.

Amtsgericht Sagan, den 21, Mai 1930,

Schönebeck, Elbe. [19352]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Dörr in Bad Salzelmen ist am 17. Mai 1930, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter:

Kaufmann Theodor Weigand in Schöne-

beck, E. Erste Gläubigerversammlung und

Prüfungstermin am 11.-Funi 1930, vor-

mittags 10 Uhr. Anmeldefrist und offener

Arrest bis 5, Juni 1930,

Schönebedck, E., den 17. Mai 1930.

Das Amtsgericht.

Schwerin, Mecklb. [19353]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Firma Aristos Bau- und HolzgroßhandDels gesellschast mit beschränkter Haf- d Landeszentrale Mecklenburg in Liquidation in Shwerin, Meckl., vertreten durch ihren Liquidator Kaufmann Bruno Finck in Schwerin, Meckl., Park- weg 3, ist am 20, Mai 1930, nachmittags 12,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Justizrat Kolbow in Schwerin, Meckl., Arsenalstr. 10, is zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 10. Juni 1930 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 20. Juni 1930, vormittags 11 Uhr, vor dem unter- eichneten Gericht, Zimmer 18, Offener

enen mit Anzeigefrist bis zum 10, Juni 1930,

Amtsgericht Schwerin, Medckl.

Seidenberg. [19354] Oeffentliche Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaßbachwerks

G, m. b. H. in Schönberg O. L., ist am

17, Mai 1930, mittags 13 Uhr 25 Min.,

das Konkursverfahren eröffnet worden.

Verwalter: Bücherrevisor Bruno Voigt

in Görliß, Handelshof. Frist zur Anmel-

dung: der Konkursforderungen bis ein-

\chliéßlich 14. Juni 1930, Erste Gläubiger-

versammlung am 16. Juni 1930, 10 Uhr,

und Prüfungstermin am 25. Juni 1930,

10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier,

Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit An-

zeigepflicht bis 14, Juni 1930 einschließlich. Seidenberg O. L., den 20. Mai 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Spremberg, Lausitz. [19355]

Konkursverfahren. i Ueber das Vermögen des Konditorei-

besißers Caxl Marx in Spremberg, L.,

Markt 10, wird heute, am 19. Mai 1930,

vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet, da die Zahlungsunfähigkeit nach- gewiesen is. Der Kaufmann Bernhard

Richard in Spremberg, L., wird zum

Konkursverwalter ernannt. Konkurs-

forderungen sind bis zum 6, Juni 1930

bei dem Gericht anzumelden. Es wird

zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen

Verwalters sowie über die Bestellung

eines Gläubigerausschusses und eintreten-

denfalls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 14. Juni 1930, vormittags

11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht,

Termin anberaumt, Allen Personen,

welche eine zur Konkursmasse gehörige

Sache in Besiß haben oder zur Konkurs-

masse etwas shuldig sind, wird aufgegeben,

nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen“ oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der

Sache und von den Forderungen, für

welche sie aus der Sache abgesonderte

Befriedigung in Anspruch nehmen, dem

Konkursverwalter bis zum 6. Juni 1930

Anzeige zu machen.

Spremberg, L., den 19, Mai 1930. «Das Amtsgericht.

Starnberg. [19356]

Das Amtsgericht Starnberg hat am 17, Mai 1930, mittags 12 Uhr, unter + Zurückweisung des Antrags auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens über das Ver- mögen dés Bankgeschäftsinhabers Eugen Seitlecr in Starnberg den Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Held in Starnberg, Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- fursforderungen bis Samstag, den 2. August 1930 einshl. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, über Bestellung eines Gläubigerausschusses, dann über die in den §§ 132, 134, 137 der K.-O. bezeichneten Fragen ist auf Montag, den 16. Juni 1930,

Prüfungstermin auf Donnerstag, den 14, August 1930, nahmittags 3 Uhr, beide

gerichts Starnberg, bestimmt. Starnberg, den 17. Mai 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Treuen, [19357]

Veber das Vermögen des Weberei- besißvers Max Schubert in Pfaffengrün bei Treuen, Nr. 50 E, der die Herstellung von Webwaren betreibt, wird heute, am 20, Mai 1930, nachmittags 3,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Herr Rechtsanwalt Dr. Wenke, Treuen. Anmeldefrist bis zum 14, Funi 1930, Wahltermin am 20, Juni 1930, nachmittags 3 Uhr. Prüfungstermin am 11, Juli 1930, nahmittags 3 Uhx. Offener aren mit Anzeigepflicht bis zum 10, Juni

Amtsgericht Treuen, den 20, Mai 1930, Wetzlar. [19358]

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Borngässer in Weßlar, Hintergasse, wird heute, am 19, Mai 1930, 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da das Vergleichs8verfahren eingestellt

nahmittags 31/, Uhr, und allgemeiner | i

Termine im Sißungssaal Nr. 5 des Amts- | h

worden ist und der Schuldner seine Zah- # lungsunfähigkeit zugegeben hat, Der

Rechtsanwalt Dr. Rosenthg ; wird zum Konkursverwalter * s Konkursforderungen sind bis zu 1930 in zwei Stücken bei der 6,1% zumelden. Es wird zur Beihluii e über die Beibehaltung des erngy die Wahl eines anderen Verwalto,z * über die Bestellung eines Gläy;, V {usses und eintretendenfalls über & Z § 132 der Konkursordnung he t de Gegenstände und zur Prüfung M gemeldeten Forderungen auf der 28 1930, 10 Uhr, vor dem Unterzeig, Gerichte, Zimmer Nr. 49, Ter beraumt. Allen Personen, wel, F zur Konkursmasse gehörige Sage j, haben oder zur Konkursmosse \huldig sind, wird- aufgegeben, nis den Gemeinschuldner zu verabfo! zu leisten, auh- die Verpflichtung À erlegt, von dem Besiße der ad von den Forderungen, für welde j der Sache abgesonderte Besfriedigy,? Anspruch nehmen, dem Konkurêye : bis zum 14. Juni 1930 Anzeige zy mzs Amtsgericht in Weßlar,

Zeulenroda. [16 Ueber ‘den Nachlaß des am 4, FeŸ 1930 in Zeulenroda verstorbenen vermieters Karl Meyer in Zeulemcs am 19. Mai 1930, vorm. 11,45 uhr Konkursverfahren eröffnet worden | walter: Kaufmann Paul Rudol Zeulenroda. Anmeldefrist bis z, 1930. Erste Gläubigerversammlung allgemeiner Prüfungstermin am 1] 34 1930, vorr. 10 Uhr. Offener Arrej ps Anzeigepflicht bis zum 5. Juni 194 Keatenvaba: den 19, Mai-1930, Thüringisches Amtsgericht, *

R AIE ARDOA RRRN “OTEEA M A A L E ey

Augsburg. [19 Das Amtsgeriht Augsburg haz Beschluß vom 19, Mai 1930 das on verfahren über das Vermögen Wirtschaftsgenofsenschaft De Kriegsteilnehmer e. G. m. b, ÿ,

Augsburg, nach Abhaltung des tj termines und vollzogener Schlußverieilz als beendet aufgehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerihti, *

Ballenstedt. [18 Jn dem Konkursverfahren über Vermögen des Zivilingenieurs Herm Niemeyer in Ballenstedt, Jnhäber Firma Hermann Niemeyer in Valle und der Firma „Technisches Jnstallalins büro Albert Mohrhardt, Zivilingent Aschersleben, Filiale der Firma Henn Niemeyer in Ballenstedt“, is zu Y nahme der Schlußrechnung des Verwal zur Erhebung von Eintvendungen gt das Schlußverzeichnis der bei det Y teilung zu berüdsichtigenden Forderun sowie zur Anhörung der Gläubiget die Erstattung der Auslagen ‘und die währung einer Vergütung an die glieder des Gläubigerausschusses Schlußtermin auf den 20, Juni 18 vormittags .10 Uhr, vor dem Anhaltiit Amtsgerichte hierselbst, Zimmer t. lf bestimmt. / Ballenstedt, den 21. Mai 190, Anhaltisches Amtsgericht.

Bassum. [l Das Konkursverfahren über das W mögen des Landwirts Gerhard Kniinük in Scharrendorf wird auf seinen A mit Zustimmung der Gläubiger eing “Amtsgericht Bassum, den 14. Mai 10h

Bayreuth, [10 Das Amtsgericht Bayreuth hat mit {luß vom 12. Mai 1930 das Konturit fahren über das Vermögen des Spt warenhändlers Georg Sengenbettt BayreutF Kulmbacher Str. 37, li} Schlußverteilung beendet aufgehoben 2 Honorar des Konkursverwaltets, A anwalt Schäffler in. Bayreuth, 1 200 RM festgeseßt. F Bayreuth, den 20. Mai 1930. Geschäftsstelle J des Amtsgerichts Bayreuth. F

Berlin. : M Das Konkursverfahren über a mögen des Kaufmanns Paul Ll in Berlin C. 25; Kurzestr. 13, M j Schlußverteilung nach Abhatn! | Ser ns am 16. Mai 190 0 oben worden. f Geschäftsstelle des Amtsgetill *

Berlin-Mitte, Abt. 81, F

[P Bochum. Befanntmahu") iy Jn dem Konkursverfahren übe mögen der Eisen- und j

Gebr. Harms G. m. b. §. ina Gahlenschestraße 44, ist zur 13, pl Schlußrechnung des Verwäálte A hebung von Einwendungen Bed | Schlußverzeichnis der bei E p zu berücfsichtigenden Forde emed Prüfung der nachträglich esen Forderungen sowie zur Fe clteti fter ilden 14, Juni 12/6 ußtermin au , ; mittags 10 Uhr, vor dem amt ias Viktoriastraße 14, Zi timmt. . g en 13, Mai 1930. N Das Amtsgericht.

ung. (1%

Bochum. Bekanntmach! 10 s

8verfahren 1 f:

Jn dem N Pott È gudal | n

mögen der Fi ? Handelsgesellschaft in Wai nf zur Prüfung der nachtr Abnahnt i deten Forderungen, sur alter, Schlußrechnung des Verw

Finwendungen gegen das

g von nis der bei der Verteilung p aichtigenden Forderungen, zur assung der Gläubiger über die ub ribaren Vermögensstücke sowie eia der Gläubiger über die Er- her Auslagen und die Gewährung Vergütung an die Mitglieder des j „raus\chufses der Schlußtermin ige ; 1930, vormittags 1114

uni 7 nl fran Amtsgericht hierselbst,

v P

5, bestimmt. S hen 17, Mai 1930. P’ Das Amtsgericht.

S Launtmaéhung. [19368] fanntmahung. ; bum, FSversahren über das Ver- * ‘der Ehefrau ‘Karl Scheffe, Jn- eines Schuhwaréiigeschäftes in Clemensstraße 4, früher Allee- 13, wird nach erfolgter Abhaltung lußtermins hierdurch aufgehoben. hum den 19. Mai 1930, ' Das Amtsgericht.

jau. z [19369]

; Konkursverfahren über das Ver- des Kaufmanns Adolf Knöbl in

u, Käßelohle 9, wird, nachdem der Pergleichstermine .vom 17. April angenornmene Zwangsvergleich rechtsfräftigen Beschluß vom

„ril 1930 bestätigt ist, hierdurch auf-

n. (41N 114/29.)

¿lau, den 15. Mai 1930.

Amtsgericht.

hausen, O. Bayern. [19370]

p gericht Burghausen hat mit

vom 8. Mai 1930 das Konkurs-

iren über das Vermögen des Me-

brs Engelbert Lichtenstern in Kirch-

ch als durch Zwangsvergleih be- ifgehoben.

anes Geschäftsstelle

des Amtsgerichts Burghausen.

nd. þ [19371] ; Sonkuräverfahren über das Ver- des Schuhmachermeisters und hwarenhändlers Karl Haeseler in nund, Gutenbergstraße 74, ist nah tung des Schlußtermins aufgehoben. tmund, den 14, Mai 1930, Das Amtsgericht, imund,. [19372] Konkursverfahren über das Ver- der Firma Fellmer & Hessel, obilhandelsgesellschaft mit beschränk - aftung, Liquidation in Dortmund, Straße 66/68, is eingestellt, da eine osten des Versahrens entsprechende niht vorhanden ist. tmund, den 15. Mai 1930, Das Amtsgericht.

eden. [19373] 6 Konftursverfahren über das ögen der Friß Schlee, Aktiengesell-

die in Dresden-A, Leubnißer e 17, den Handel mit Werkzeugen utomobilen betrieben hat, Verkaufs- : Sidonienstr, 8, wird nach Ab- g des Schlußtermins hierdurch ehoben.

Amtsgericht Dresden, Abt. IT.,

den 20, Mai 1930:

In, [19374] Konkursverfahren über den Nach- am 11. September 1925 zu Egeln )rbenen Kaufmanns Otto Bollmann eln wird nah Abhaltung des Schluß- s aufgehoben.

eln, 15, Mai 1930.

' Amtsgericht.

2, Hann. [19375] è Konkursverfahren über das Ver- des Käufmanns_ Paul Wüsten in

Mau (Hann.) ist nach dem Schluß-

aufgehoben. gericht Elze (Hann.), 12, Mai 1930.

ns, OstfriesI,: [19376] dem Konkursverfahren über das lgen des Müllers F. H. Müntinga

esteraccum “ist Schlußtermin und

in zur Prüfung nachträglich. an-

ldeter Forderungen ‘auf den 19. Juni 12 Uhr, bestimmt,

fgeriht Esens, den 14, Mai 1930.

1mertingen, [19377] un Konkursverfahren über das gen des Fabrikanten Conrad Maier 'genertingen ist infolge eines von L emeinshuldner gemachten Vor- fan einem Zwangsvergleich Ver- tin auf den 28. Mai 1930, vor- Sim Uhr, vor dem. Amtsgericht, iee: Nr. 1, anberaumt. Der des vorschlag ist auf der Geschäfts- es Konkursgerichts. zur Einsicht der igten niedergelegt. mmertingen, den 20. Mai 1930. Das Amtsgericht.

& i a, _ [19378 Is Konkursverfahren über vas Bee ül r Firma „Kunstmühlenwerke bie Altiengesellschaft, Liebschwiß“ gs ih (Elster) isst eingestellt worden, hende Kosten des Verfahrens ent- ; onkursmasse nicht vorhanden ta, d er Konkursordnung.)

Sl c 20. Mai 1930:

hüringishe Amtsgericht,

té, E A E t 1, Vekanntmachung. [19379].

prêdeer fahren Josef Taub, Roth- |

Fwangsvergleichstermin am ): Zimmer 27 E e Mhagpigin dio 9. . Einsichtnahme Zimmer

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs-

Gmünd, Schwähbisech.

In dem Konkuröversalren über EO Vermögen des Richard Lang, Kaufmanns in Gmünd, Jnhabers des Konsfektions- geschäfts „Zur billigen Einkaufsquelle“ hier, is zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin be- gau Aae 00, den 13. Juni

nackchum, S I. N. 17/29. SEE C 0D

Württ. Amtsgericht Gmünd.

Walle, Saale. . [19381]

In dem” Könkursverfahren über das Vermögen des Architekten Friedrich Schaß, Inhabers der Firma Hensel Bauaus- führungen, is zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über - die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 24. Juni 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hierselbst, Preußenring 13, Zimmer 45, bestimmt.

Halle a. d. S,, den 17. Mai 1930.

Das Amtsgericht, Abt. 7.

HWamborn. [19382] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Johannes Heine- mann in Hamborn, Alleestr. 126, Jnhabers der Firma Glas-Großhandlung Heine- mann, daselbst, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hamborn, den 16. Mai 1930,

Amtsgericht,

Hannover. [19383] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Ernst Topp aus Hannover, Annenstraße 13, wird infolge des Schluß- termins aufgehoben. ; Amtsgericht Hannover, 15. Mai 1930,

Heidenheim, Brenz. [19384]

Jm Konkurs über das Vermögen der Firma Mech. Gurten- und Bandweberei G, m. b, H. in Herbrechtingen, is nach erfolgter rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs Termin zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters auf Samstag, den 24, Mai 1930, vorm, 10 Uhr, anberaumt.

Amtsgericht Heidenheim a. Brz. den 20, Mai 1930,

[19386] Hofheim, Unterfranken,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Strickwarenfabrik Kö- nigsberg i. B., G. m. b. H. in Königsberg i, B., wurde durch Beschluß vom 18. Mai 1930 mangels Masse eingestellt. :

Hofheim i. Ufr., den 20. Mai 1930,

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Kiel. Konfkfursverfahren. [19387]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Drogisten Willy Harm als früheren Jnhaber einer handelsgerihtlich nicht eingetragenen Drogerie in Kiel, Aaer Chaussee 49, jeßt wohnhaft in

iel, Großer Kuhberg 49, wixd aufgehoben, nachdem der im Termin vom 12, April 1930 angeneommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 16. April 1930 bestätigt und der Schlußtermin ab- gehalten is. 25a N. 97/29.

Kiel, den 17. Mai 1930,

Das Amtsgericht, Abt. 25a.

Kulmbach. _ [19388] Das Amtsgericht Kulmbach hät mit Beschluß vom 19, Mai 1930 in dem Konkurse der Emma Rehm in Kulmbäch an Stelle des Rechtskonsulenten Gremer als Konkursverwalter den Jmmobilien- agenten Nikolaus Hübner in Kulmbach, Hardenbergstraße 18, ernannt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Kulmbach.

Leutenberg. [19390] Jn dem Konkursverfahren über dás Vermögen des Fabrikbesißers Jngvald Petersen in Hoeroda is in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- schlags zu einem Zwangsvergleiche Vet- gleihstermin auf Sonnabend, den 31, Mai 1930, vormittags 10!/, Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht anberaumt. Der Ver- gleihsvorschlag, dem der Gläubigexraus- \{chuß zugestimmt hat, ist auf der Ge- \chäftsstelle des Konkursgerichts zur Ein- siht der Beteiligten niedergelegt. Leutenberg, den 21. Mai 1930. Thür. Amtsgerichtsabteilung.

er, Barenberg. [19391] E ber Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Her- mann Riefenberg in Langelsheim ist zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Exr- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über nicht verwertbare Ver- mögensfstückde Termin auf den 20, Juni 1930, 10 Uhr, anberaumt.

Lutter a. Bbge., den 16. Mai 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

de. [19392] O ‘Fonkursverfahren über das Ver-

mögen des Holzhändlers Leopold Tantow

in Reitvohs I nach erfolgter Abhaltung.

des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Neurode, den 28. April 1930, Amisgericht,

Amtsgericht Glaß,

Neurede, [19393] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauerngutsbesißers Wilhelm Au i Fe wird nach erfolgter J ces S ¿rmins hierd1 S chlußtermins hierdurch Neurode, den 8. Mai 1930. Amtsgericht. 3 N. 3a/29. 22.

Neuss. 19394] Das Konkursverfahren über dab Ber: Nee He Kaufmanns Arnold Beers in , Sternstr. 74, wird nach Sbhalt des S chlifernins aufgehoben. Es Neuß, den 17. Mai 1930.

Amtsgericht. Abt. 1,

Oldenburg, Oldenburg. [19395 Das Konkursverfahren des E aid Erich Noll, Osternburg, alleinigen Jnhabers der Firma Erich Noll, Osternburg, Kamp- straße 9, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Oldenburg, den 13. Mai 1930, Amtsgericht. Abt. VIT. N. 14/29,

Oldenburg, Oldenburg. [193 Das Konkursverfahren über bah Ben: mögen der Firma Jda Sasse G. m. b, H. in Oldenburg, Gaststraße, wird hiermit mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse eingestellt. N 39/29. Oldenburg, den 19, Mai 1930, Amtsgericht. Abt, VIL,

Passau,. [19397]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Jakob Kropf in Passau, gnhaber Jakob Kropf, nunmehr wohnhaft in Traunstein, KR 11/27, wurde nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Die Gebühren und Aus- lagen der Mitglieder. des Gläubigeraus- {usses sind auf insgesamt 526 RM fest- geseßt.

Passau, den 18, Mai 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Passau. Querfurt.

[19398] Konkursverfahren,

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Lauerwald aus Querfurt wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Querfurt, den 15. Mai 1930.

Amtsgericht.

Regensburg. [19400] Das Amtsgericht Regensburg hat am 19, Mai 1930 das Konkursverfahren über das Vermögen der Zellstofswerke Regensburg, Aktiengesellsha|t in Liqui- dation in Regensburg, aufgehoben, weil es durch Schlußverteilung beendet ist, Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Rheinberg, Rheinl. [19401] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Stuükkateurs Johann Kayser irt Camp (Kr. Mörs) ist infolgé eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichster- min auf den 3. Juni 1930, mittags 12 Uhr, auf Zimmer Nx. 8 anberaumt, Der Venrgleichsvorschlag ist auf der Ge- schäfts\telle, Zimmer Nr. 1, niedergelegt, Rheinberg, den 15. Mai 1930, Amtsgericht,

Rottweil, [19402] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Michael Fleig, Bauunternehmers in Schwenningen a. N,, wird nach erfolg- e Abhaltung des Schlußtermins aufge- oben. Rottweil, den 19. Mai 1930, Württ, Amtsgericht.

Schmalkalden. Z [19403] Jn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kausmanns Oskar Jäger in Schmalkalden, alleiniger Jnhabex der Firma Werner & Schmidt in Schmal- falden ist zur Abnahme der Schlußrech- nung, zur Genehmigung des Schlußver- zeichnisses, zur Beschlußfassung über die nicht verwertbaren Verrnögensstücke, zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen und zur Festseßung von Ver- gütungen Termin am 14. Funi 1930, 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Zimmer 1. : Schmalkalden, den 15. Mai 1930, Amtsgericht. Schneidemühl. [19404] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Georg Wittche in Schneidemühl wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. : Schneidemühl, den 9. Mai 1930. Das Amtsgericht.

Schwandorf. [19405]

Bekanntmachung. : Das Amtsgericht Schwandorf hat mit Beschluß vom 17. Mai 1930 das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Uhr- machermeisters Peter Eisenhart in Schwan- dorf als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Ì V Sanbork, den 20. Mai 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts Schwandorf.

tallupöónen. Seschluf. [19406] Das T E Sverfahren über das Ver- inögen des Fräuleins Marie Eichelberger aus Eydtkuhnen wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

ehoben. , i E oibupbren, den 16. Mai 1930,

Amtsgericht.

und Staatsanzeiger Nr. 119 vom 23, Mai 1930. S, 3.

Wanzleben, Bz, Magdeb. [19408] : Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers Wilhelm Märtens in Hohendodeleben, zur Zeit in Schenkenberg, Post Göß, Bez. Potsdam, wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist.

Wanzleben, den 14, Mai 1930.

Das Amtsgericht.

E __— D

e [19409] Wesermünde-Geestemünde. Jn dem Konkursverfahren über den Nathlaß des am 11. November 1929 verstorbenen Kaufmanns Heinrich Stürcke in Wesermünde-G. is für die Forderung des! Möbelhändlers Wilhelm Titje aegen die Masse, Rechtsanwalt Dr. Kiefer aus Wesermünde-G. als Sonderkonkursver- walter ernannt.

Amtsgericht Wesermünde-Geestemünde,

den 15, Mai 1930.

[19410] Wesermünde-Geestemünde.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Hermann Menge als Jnhaber des Brasil- und Havanna- Cigarrenhauses „Unterweser“ in Weser- münde-Geestemünde, Am Deich 20a, ist, nachdem der im Vergleichstermin vom 24. April 1930 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 28, April 1930 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Wesermünde-Geestemünde,

den 17, Mai 1930,

Zella-Mehlis. [19411] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zigarrenhändlers Franz Zim- mermann in Zella-Mehlis wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hiermit auf- gehoben.

Zella-Mehlis, den 25. März 1930,

Thüringisches Amtsgericht.

Altona, Elbe. [19412]

Ueber das Vermögen des Kauf- manns Hans Vaal, Altona, Schulter- blatt Nr. 73 und Nu. 27/29, Allein inhabers der Möbel- und Bettenhand- lung i. F. Caxl Vaal, daselbst, in am 20. Mai 1930, 10 Uhr, das Vergleichs- verfahren zux Abwendung des Koy- kurses eröffnet worden Der beeidigte Bücherrevisor Hans Bülck, Altona, Tuxnstraße 12, ist zur Vertrauens- person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleichsvorschlag ist

Fähse zu _ Berlin - Wilmersdorf, Holsteinishe Sir. 1, ist zur Vertrauens- person ernannt. Termin zur Verhand- lung über den Vergleihsvorshlag ist auf den 16. Juni 1930, 11 Uhr, vor dem Amtsgeriht Berlin-Tempel- hof in Berlin SW. 11, Mödckernstraße 128/130, Zimmer . Nr. 181, 1 an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahréèns nebst seinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Er- mittlungen sind auf der Geschäftsstelle zur Einsih® der BKMiligteri nieder- gelegt. (8. V. N. 16/30) Berlin, den 16. Mai 1930. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Tempelhof.

Berlin-Lichterfelde, Beschluß. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Conrad Séhlender in Berlin-Zehlen- dorf, Hauptstr. 27, wird heute, am 16, Mai 1930, 16 Uhr, das Vergleichs- N ur Abwendung des Kon- furjes eröffnet, da der Sch1ldner 1 GaunsaHiB geworden is. Der Kaufmann Paul Wallach in Berlin SW. 19, Krausenstr. 42, wird zur Ver- trauensperson ernannt. Ein Gläubiger- ausschuß wird nicht bestellt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichs- vorshlag ‘wird auf Mittwoch, den 11, Funi 1930, 11 Uhr, Zimmer 12, vor dem unten bezeichneten Gericht an- beraumt. Der Antrag auf Eröffnung des Vergleichsverfahrens nebst jeinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind in der Geschäfts- stelle des Amtsgerichts, Zimmer 21, zur Einsicht niedergelegt. (10. V. N. 3/30.) Berlin-Lichterfelde, 16. Mai 1930 Das Amtsgericht.

[19414]

Bückeburg. [19417] Vergleichsverfahren zur Abwen- dung / des Konkurses über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Bark- hausen ‘in Vehlen Nr. 112 eröffnet am 20. Mai 1930, 11 Uhr. Vergleichs- termin: 5, Funi 1930,9 Uhr. Antrag nebst Anlagen auf Zimmer Nr. 2. Ver- trauensperson: Kaufmann Georg Altenburg in Stadthagen.

Amtsgericht, I, Bückeburg.

Dresden, [19418]

Zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Kurt Fischer in Dresden, Strehlener Str. 52, der daselbst den Handel mit Friseur- bedarfsartifkeln und Zelluloids{hmuck- waren betreibt, wird heute, am 20, Mai

auf Freitag, den 4. Juli 1930, 11 Uhr, vox dem Amtsgericht in Altona, Elbe, Allee 131, 11. Stod, Zimmex Nr. 254, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst Sen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen g auf dexr Geschäftsstelle, Ene x...4086; zur Einsiht der Beteiligten nieder- gelegt. 7a V. N. 8/30.

Altona, den 29, Mai 1930.

Die Geschäftsstelle 7a des Amtsgerichts.

Bad Reinerz. Beschluß. [19413] Ueber das Vermögen der Firma Konrad Langer, Löwen - Drogerie, Duftei, die Quelle der Schönheit, iv Bad Reinerz wird heute, am 19. Mai 1930 um 10 Uhr vorm. das Vergleichs- RORE ex zur Abwendung des Kon- kurses eröffnet, da sie auseritaibe ist, ihren Enn en weiter nah- ukommen und die Zahlungsunfähigkeit estgestellt ih Der Buchsachverständige einh. Weiß in Bad Reinerz wird zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihs- vorshlag wird auf den 17. Juni 1930, 9 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Sißungssaal, anberaumt. Der Antrag auf Eröffnung nebst seinen ‘Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind in der Geschäftsstelle, Zimmer 9, des Amtsgerichts zur Ein- u niedergelegt. (2. V. N. 4/30.) ad Reinerz, den 19. Mai 1930. Amtsgericht.

Berlin. 6 [19415] | Vergleichsverfahren.

| Uebex das Vermögen des r eisters Emil Rohde zu Berlin, Belle- Alliance-Str. 84, ist am 14. Mai 1930, 16 Uhr, das Vergleichsverfahren zur bwendung des Konkurses arine worden. Der Volkswirt C. Mühl- ausen zu Berlin, Martin-Luthex- Straße 91, ist zur Vertrauensperson ernannt. Termin zux Verhandlun übér den Vergleihsvorschlag- ist au den 11. Juni 1930, 12 Uhr, vor U Res S zu Berlin SW. 11, Mötckernstr. 128/130, nee Nr. 181 I, anberaumt, Der Antrag auf Eröffnung des Verfahrens nebst feinen Anlagen und das Ergebnis der weiteren Ermittlungen sind auf der Be zux Einsicht der Be- teiligten Oer, (8. V. N. 15. 30/4.) Berlin, den 15. Mài 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Tempelhof.

Berlin. [19416] i U CMMErtadran

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eugen Ahlemann, alleinigen Ie der Firma R. Reekent & Co., Möbel- abrif zj Berlin - Südende, Oehlert- traße 2, ist am 15. Mai 1930, 15 Uhr, as, Vergleihsvexfahren zur b- wendung des onkurses eröffnet worden. Dex Konkursverwalter Erwin

1930, nachmittags 1/4 Uhr, das gericht» liche Vergleihsverfahren eröffnet. Ver- trauensperson: Herx Rechtsanwalt Dr. Otto Hoffmann, Dresden, Morißstr. 16. Vergleichstermin am 17. Funi 1930, vormittags 10 Uhr. Die Unterlagen liègen auf der Geschäftsstelle zur Ein- siht der Beteiligten aus. Amtsgeriht Dresden, Abt. TlI, den 20. Mai 1930.

Duisburg-Ruhrort, [19419] Vergleichsverfahren.

Uebex das Vermögen der Firma Christian Müller, Manufaktur- Weiß- & Wollwarengeschäft, sowie deren Fn- häber Christian Müller in D.-Meiderich, Stahlstr, 16, wird heute, am 16. Mai 1930, vorm. 114 Uhr, das Vergleichs- verfahren zur Abwendung des Kon- kurses eroffnet. Vertrauensperson: Kaufmann Paul Wendehorst, Köln, Domlkloster 3. Termin zur Verhand- lung über den Vergleichsvorschlag wird auf den 11. Juni 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem unten bezeihneten Amtsgericht, Zimmer : 19, anberaumt. Das Er- gebnis der Ermittlungen ist auf der hiesigen Geschäftsstelle, Zimmer 30, zur Einsicht niedergelegt. Duisburg-Ruhrort, 16. Mai 1930.

Amtsgericht.

Esens, Ostfries], [19420]

Vergleichsverfahren.

Ueber das. Vermögen des Käufmanns Karl Batenköhler . in Esens, des alleinigen Jnhabers der Firma Karl Backenköhlex wird heute, am .16. Mai 1930, 17 Uhr, das Vergleichsverfahren zur Abwendung des Konkurses er- offnet. Der Rechtsanwalt Dr. Störing in Esens wird zur Vertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleichsvorschlag wird auf Mittwoch, den 11, Juni 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- riht anberaumt. Der Antrag auf Er öffnung des Verfahrens" nebst seinen Unterlagen ist auf der Geschäftsstelle zux Einsicht der Beteiligten nieder- elegt. ; : [mtsgericht Esens, den 16. Mai 1930,

Frankfurt, Main. [19421] Vergleichs8verfahren.

Ueber das Vermögen - der offenen Handelsgesellschaft Feibischoff u. Meyer in Frankfurt a. M., Schäfergasse 13/15, ist am 16. Mai 1930, nahm. 6 Uhr, das Vergleihsverfahren zur Abweni- dung des Konkurses eröffnet worden. Der Direktor Max W. Kronheimer in Frankfurt a.. Main, Bleichstr. 46, ist zur ertrauensperson ernannt. Termin zur Verhandlung über den Vergleihsvor- schlag ist auf Montag, den 16. Fun 1930, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Frankfurt a. Main, Zeil 42, I. Sto, Zimmer Nr. 22, anberaumt. Der An- irag auf Eröffnung. des Verfahrèns nebst seinen Anlagen und das Ergebnis dex weiteren Ermittlungen sind auf der

¿N Nt A O NDAS T ps v wg

R P G T L K

id, idEä; A BE

P 4 Cr L T E S ra P T M P R Ad ? TE as ae ch O Tf ain 40 U f

E A

E