1930 / 120 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Anzeigeubeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 120 vom 24. Mai 1930. S. 2, Erste Anzeigéënbeil enbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 120 S zeit r, 120 vom 24, Mai 1930, S. 3,

f i } : j A O U R Friedrich Wilhelmstädtisches Theater [V Sranbenthater Brauhaus, l Deuish-Ueberseeische Petroleum p V lbciengesellschast E. G1 dl 066) agr aiban e Bein da:

Verwaltungs-Aktiengesellschaft. Frankenthal/Pfalz. Aktiengeselis<a}t vormals Düsseldorf-Reishol E Aktiengeseliz 116060) (enfabrik J. Malzmann A-G, Aktiengesellsha| am Teltowkanal “” Aölni S [18993 [20063]

Untere Aktionäre laden wir bierdur< zu | Nachdem die in den Generalversamm- | Freund, Josfy & Co., Hamburg. Die Herren Aktionär or Ge- Die Akti Vielefeld, aj, gigarc i, L., Berlin. 5 Berlin. E E Hausbesitz Die Aktionäre unserer Gesellschaft Ba1 j i der am Montag, den 16. Juni 1930, | lungen vom 13. und 14. Mai 1930 be- Vilanz per 31. Dezember 1928 sellschaft, werden bierderr U E f E SLOUREE Milsover Gas L ber Generalversammlung vom | Die Herren Aktionäre unserer Gesell- | Hiermi iengejsells<aft, Köln. werden hierbur< ¿u der am Donners- R NEIRRKE Heilbronn A.-G. 183 Uhr, in den Bäiroriumen dag Bataes (erene Verschmelzung der Landauer (für 3 Monate). Dienstag, dem 17, Juni 1930, des P Ar am Sonnabes April 1930 e Nang dis bilergen uar: Werden „Bennit Îut der am T gg tplhagfr gg en er T Uh 12. Juni 1930, vormittags Dienstag, den 17. Juni 1930, vor: LS4 Uhr, in den Bürorèumen des Notars |iosene Veri melzung der Lan! po | nici E A eie | 2 A LO , + SEN » vorm M -* otsratémitglieder A ; Pry + que ZOOD, ittags im Geschäftslokal ) eiue been Gor s im Sipungszimme straße 26/27, stattfindenden ordentlichen | Aktiengesellschaft Frankenthaler Brauhaus Aktiva. RM |H E der Tne: n Sea L Bilefalt & sone der Geg f aben, ¡um Aufsichtsrat gewählt is n nee im Büro des des Bauteaiee ma L E Ring, stattfindenden ordentlichen Ge- bee Beaben Ba uud Disconto esell-

, i E FEIET tiorte Mitinas x : i | , Recht / Are IES 1D Richard Edel in Köln statt- j i chaft, Filiale H Bétfinbenden E eel dee En gade f ace [wnen fien: | e vao Bee S er B (g eet Gn ÍE Bort De cls ften | Sa Wed ebli Mm e (n Fan ott |neraverigmmiung eingeladen. | haft, Filiale Heilbronn, fatfinderden : , c By attfindenden ordentlichen General- ; ustizrat Dr. L , ' Ao c: Ms e [7a i : Erf de its “refeg : y 1. Vorlage des Geshäftsberihts und der | 306 H.-G.-B. die Gläubiger der Landauer | Neue Tanks | sammlung eingeladen. A 2) D Oberreg.-Rat Dr. Mehlborn, | straße 78, stattfindenden ordentlichen E ay: L, DRERE DN G über das E 60ER Seshäftsjahr 1929 unter Vorlegung : Tages gung gesordnung:

E 175 310 f j ; Fahresbilanz sowie der Gewinn- und Brauhaus A. G. in Landau auf, ihre | Tank Nr. XTT . „- Generalversammlung unserer Gesell-| 1 g Wf rer

p SEEIIIROO NRINEeR, Tagesordnung; h) Geb,

e J V : agesordnung: é es M _Stellin, Lt tit ; L. y E A j y e Rerlustre(nung für das Geshäfts- | Ansprüche bei uns anzumelden. Firmenschild . O L 1, Ecsiatiung des Geschäftöberig er Kaufmann Paul Cihorius, Leipzig. | haft ergebenst eingeladen. häfteterichts E ano Zus Ado der Bilanz sowie der Gewinn- und | 1, Vorlegung der Vilanz nebst Gewi {aur 1929 und Beschlußfaffung] Frankenthal, den 22. Mai 1930. Kesselwagen . - 930. s nebst Bilanz, Gewinn- Verlustre<nung. ; m E E E

i 1 1. Bericht des Vorstands über die legung der Bila ta Y, c) d 1 Tages ; « | 36 700 x Geschäfte un rlage i n und ey lin, den 12. Mai agesordnung: r L O E E ub f Ae A ierüber sowie über die Gewinn- Der Vorstand. Neue Kesselanlage . 30 609 E eiue, dex Seite 2 Venedalanben ber Vi F Der Benda: D Ae: x Al Saeniter 1900 neb Sei schäftsjahr 1929 E L as Ls Sens schäftsberichts je für das Jahr 1929, i L ini j lt wt s L anz, f, ewinn- | - r Es E L ung der * vinn- prag dog R E » GUYL 29400 2 Entlastung des Vorstands und des v ritt AMe As Réälisierba! 1. disponible E und Verlustre<nung und des Ge- | 3. Gewinnverteilung, s 16067) und SEEURGRNGg, 2, Entlastung von Vorstand und Auf- s O S E - Beschlußfassung über die Genehmi- A i regi u. disponible schäftsberihts für das verflossene | 4, Entlastung des Vorstandz und 4 (igarettenfabrik J. Malzmann A-G, 2. Genehmigung der Bilanz. sichtsrat, | 3. Entlastung des Aufsichtsrats und des gung der Bilanz und über die Ge- 3. Verschiedenes. S lad atormete dle Wilini Warenbestand 2913 Sl Tie und Bevicht des Auf- 5 Boiclußtassung iber b M D Tiafudg G 3. fitatuna des Vorstands und Auf- 4e Le “e N E Vorstands. (48 Í 3 R A Vorstand d des 4 ; ir laden Hiermit dle i1onare : S ta E é UVer den freimin; n der eneraive (l o tsrats. h ¿rlegung von Aktien zwe>s| Diejenigen Aftionä j ¡efi - Entlastung des Vorstands und de grn Seile ädiises Theater unserer Gesellschaft zu der am Sonn- De L 46 891 . Genehmigung des Jahresabschlusses Umtausch der über je gui L Quell 1930 ist die Auflösung der} 4. Ausscheiden und Neuwahl von Teilnahme an der Generalversammlung G Da E H AussiGziérals, i abend, den 21. Juni 1930, mittags armstädter u. National- und der Gewinn- und rlust- lautenden Stammaktien in _ Gesellshaft bes<lossen worden. Unter Uran liedern. q E Le uu Satzungen spätestens | haben ihre Aktien nebst einem doppelten s O 2 den Aufsichtsrat. Tti E Wegen der Berechtigung e Teil- [am dritten Werktage vor der Versamm- | Nummernverzeichnis spätestens am Sonn- r Mng reger Mos r Weng pre nru e vat E E 291° | sammlung sind diejenigen Aktionäre be-

Verwaltungs-Aktiengesellschaft. 14 ; häftsräumen d k E eilun A T Au 8 ; g i

: ( 12 Uhr, in den Geshäftsräum Er E s aan 49 110 re<nung. 2 N i: er je î 1000,— 1 S * eis auf die Auflösung der Gele schaft :

Herman Hartmann. Internationalen Handelsbank Kom- Berenberg, Goßler & Co. 181 . Beschlußfassung über die Erteilung gung sicht rats d Fa P die Gläubiger der Gesellschaft hier- nahme an der Generalversammlung lung bei der Gesellschaft oder dem Bank- | abend, den 7. Juni 1930, bis 13 Uhr bei <tigt ld ß

i N / +5 ) rechtigt, wel<he gemäß $ 14 der Saßung

manditgesellshaft auf Aktien in Berlin Postshe>onto 1 330 der Entlastung des Vorstands und des $ 3 der Sazung ent m fordert, ihre Ansprücheanzumelden. verweisen wir auf $ 23 der Sabungen haus Richard Edel in Köln zu erfolgen. unserer Gef ite in Q Z + j [19544] Kassenbestand 4 064 Aufsichtsrats. ändern. spreGerh Pin, den 12. Mai 1930. und bemerken, daß die Aktien E pee Köln, den 23, Mai 1930. E ales dei Lan Benfieleik: Aaoiiii bei e inen Ï s E her Me BR ngirovani oder Vei er

e j : W. 8, Jägerstraße 20, stattfindewden L ® ; Süddeutsche Eisenbahn-Gesellschaft. M s Betriebsk 156 ; y z L N 2 E A j = Pape ordentlichen Generalversammlung iebsfasse . 4, Wahl zum Aufsichtsrat. Gemäß $ 14 der Saßun iquidator: Dr. Schulte. doppelten Nummerzverzeihnis oder die er Aufsichtsrat. Staats S i : bungen habey Der Liq Depotscheine Ö d Richard Ede Bacher. taatsbank (Seehandlung), Berlin W. 56, | Deutschen Bank und Disconto-Gesell-

Die Aktionäre werden zur 37, or: | ;; Z s Vortragspost 396 t G j u i A : 5A ; 7 h ein. Tagesordnung : gsposten Die Hinterlegung der Aktien hat nach } Aktionäre, welche das Stim 5 eines deutshen Notars Mark j 2 E i Ea, oe Id Mi 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, R: $ 2 des Statuts spätestens 5 Tage vor } üben wollen, ihre Aktien bit pet [0027] während der üblichen Geschäftsstunden Berlin W. 56, Französische Straße 336, VOR Die Etn, er De IA 1930, mittags 12 Uhr, in unserem der Bilanz und der Gewinn- und O v. Vorjahr | 136 478/43 | der Generalversammlung, den Tag der 19. Juni d. F., 17 Uhr, Fudustrie-Verlag u. Druckerei spätestens am dritten Werktage vor der [20050]. j oder bei den Giroeffektenbanken oder erma oe Ma enge cug M arwagen Verwaltungsgebäude, Darmstadt, Ne>ar- Verlustrehnung für das Geschäfts- erlust 4, Quartal 1928 3 405/98 | Hinterlegung und den Tag der Ver-| bei der Dresdner Bank in v, M Akt.-Gef., üsseldorf. _ Generalversammlung bis 12 Uhr mit- | Wir laden hiermit unsere Aktionäre | bei einem Notar zu hinterlegen e Beg. civaroumdie rb mite Ta straße 5, eingeladen. Is jahr 1928 und Beschlußfassung über T0532 64902 | sammlung nit mitgerehnet. : und Bielefeld, zie Aftionäre unserer Gesellschaft tags bei der Jndustrie- und Privat- | 31 der am Mittwoch, den 25, Juni | Leopoldshall, den 19. Mai 1930 darüber lautenden Hintertegungsceine : ' “Tagesordnung: deren Genehmigung. ; —| bei der Kasse der Gesellschaft in | bei der Deutshen Vank und werden hierdur< zu der am Samstag, Bank A.-G., Berlim NW. 7, Mittel- | 1930, na<mitt&#gs 6 Uhr, in Frank-| Der Vorstand der Concordia, der Reichsbank hinterlegen oder 1m Bericht über das Ergebnis des . Beschlußfassung über Erteilung der arttieut Passiva. Düsseldorf-Reisholz oder ; conto-Gesellschaft in Verlin M den 14. Juni 1930, vormittags Evae 2—4, hinterlegt wexden können. furt a. M., Marienstr, 5, stattfindenden c<emis<he Fabrit auf Aktien. Falle der Hinterlegung bei einem Notar i Geschäftsjahres E Entlastung an Vorstand und Auf- en apital R 500 000 beim Rotterdamsh Trustee’s Kantoor, Bielefeld E 0: Uhr, im Geschäftslokal der] F erlin, im Mai 1930. ordentlichen Generalversammlung E die Hinterlegungsbescheinigung des Notars Genehmigung der Bilanz, der sichtsrat. Frembkapital: R Rotterdam, oder bei dem Bankhause Deli andustrie-Verlag U. Dru>erei Akt.- Stahnsdorfer Terrain Afkt.-Ges. ein mit folgender TageSZordnung: [19482] spätestens am 14. Juni d. J. bei dec “E BacltiaDEs 3. Aufsichtsratswahlen. Darlehen: „Milag? . « | 405 526 bei der von der Heydt's Bank A.-G., Schi>ler & Co., Berlin (ei, Düsseldorf, Pressehaus am Königs- - am Teltowkanal. 1, Vorlage der Bilanz sowie der Ge- Brauerei Bod in A.-G Gesellschaft einreichen. Die Hinterlegung 9. Erteilung der Entlastung an Di-| Zur Teilnahme an der Generalver- Napo. 82 672 Berlin W. 8, Behrenstraße 8, oder bei der Gesell\schafstsfasse ' leh, stattfindenden ordentlichen Ge- er Vorftand. Eisfeld. winn- und Verlustrechnung für das u Ma au Ua Cg ist au< dann ordnungsmäßig erfolgt, (A Raid r | sammlung sind nur diejenigen Aktio- Kreditoren: zu exfolgen. Statt dex Aktien können zu hinterlegen. Die Hinterlegung i y nerolversammlung ergebenst ein- [19967 Geschäftsjahr 1929, Berichterstattung | Die Atticärs en icn G e wenn die Aktien mit Zustimmung einer 4 Aufsichtsratëwahl alias näre berechtigt, welhe ihre Aktien „Milag“ Tank Nr. XII 41 936 auh von einem deutschen Notar aus$- } bei einem Notar zulässig, dieselbe m1; M laden. 5 Ge des Vorstands und Aufsichtsrats. Be- | jährigen orventiihen E es Hinterlegungsstelle für sie bei anderen Aktionäre die an der Generalver- spätestens am dritten Werktage vor Sonstige Kreditören . « gestellte Depotscheine hinterlegt werden. | innerhalb der vorbezeichneten Fri 1A Tagesordnung: V tee und Stuttgarter Verein {lußfassung über die Genehmigung | sammlung auf Freitag, den 13 s Bankfirmen bis zur Beendigung der sammlung * veiluebmen. Haben ihre der Generalversammlung an der Ge- | Abschreibungen: Düsseldvorf-Reisholz, 21. Mai 1930. } gewiesen werden. Die Hinterlegung 1, Vorlage des Geschästsberichts, der gr Barungs» Aktes-Gesellsüaft. der Bilanz. 1930, na<hmittags uo, N Eg im Sperrdepot ge- Aktien bis zum 4. Juni 1930 zu hinter- sellshaftskasse, bei einem deutschen Tankanlage « « « reß- und Walzwerk folgt au< dann ordnungsgemäß, w Permögensaufstellung und der Ge-| E bi rone unserer Gesellschaft | 2. Entlastung von Vorstand und Auf- | Hause Sieverstorstraße 51 in Ma Eefare : g aaemticgg pril 16 legen und bis na< der Generalver- Notar oder an der Kasse der Jnter- Neue Tanks . « « Aktiengesellschaft. diese Aktien mit Zustimmung e winn- und Verlustre<hnung für a df ur zu der am Donnerstag, sichtsrat. eingeladen. i S ödingen, den 30. April 1930. sammlung hinterlegt zu lassen bei un- nationalen Handelsbank in Berlin Tank Nr. XIT Der Vorftand. Hinterlegungsstelle für sie bei anda das Jahr 109 j i Tem ET Juni 1930, vormittags 3, Aenderung der Saßung $ 13 (Zahl Saeiaitai Der Aufsichtsrat. serer Hauptkasse in Darmstadt oder W. 8, Jägerstraße 20, hinterlegt haben. Senator (4s Thomas. Krautheim. Bankfirmen bis zur Beendigung 9 Veschlußfassung über die Genehmi- s t EEN in Berlin W. 8, Tauben- der Aufsichtsratsmitglieder). 1, Vorlegung der Bilanz des Gewinn- bei dex Darmstädter und Nationalbank r ZA Burgstraße 13/14, den S selanlage T Ss im Sperrdepet gus F E E au lich E L C eau E G S und Verlustkontos par f Geschäfts- | [20031] G E EL Uno : 930. S N - alten werden. Perlustr ( er Erteilung C i er- ur Ausübung des Stimm i j r 1926 E u i litigg die d ren M lien dei ker __ Aktiengesellschaft Vortragsposten « « » 7 503 Die Aktionäre der Süddeutschen | Bielefeld, den 21. Mai 1990, der Entlastung an Vorstand und E Ie. Zur Teilnahme sind der Generalversammlung sind va aas f Ce La Bilana, bes Ge» Mere eas Frte, Se hex bet der Deutschen Bank ai Es De E iÓ: 1052 848 Giro Sa Ra Gene: Der Aufsichtsrat, , RUsGtarat, A E Atienbud der Gclelld g als solche eie berechtigt, die bis spätestens winn- und Verlustkontos und Er- à agr B ar eia und Disconto-Gesellschaft, bei dem] orsitzende de l : Gewinn- und Verlustre<nun werden zu einer orden L R: Dr. Rich. Kaselowsky, z, Beschlußfassung Über die Derwen- lind und i ) Teil ellschaft eingetragen | 20. Juni 1930 ihre Aktien oder die darüber teilung der Entlastung. Dritte Bekanntmachun Bankhaus Simon Hirschland. Marz. per 31. Dezember 1928 s vater L M S Uh : A E E E „Ung dk M c 10 Bee 1000 bei g agg! INIINENS QUTTIEN Eous Zet nlett Moe aubgenetien 7. 5. Malen utte Aufsichtsrat. Die ordentliche Generalversammlung Die Hinterlegung ist au< dann ord- | og: i 22 rge E täts Häfelt St tt- | [19057]. Düsseldorf, E 22. Mai 1980. Gesells aft n B n Direktionen der | Hinterlegungsscheine bei der Gesellschast | Diejenigen Aktionäre, die ihr“ Stimm- | unserer Gesellschaft ‘vom 24. Februar nungsmäßig, wenn Aktien mit Zu- [20028] Dece A.-G. Soll 5 Räume des Herrm Notars Dasete, Du 5 : . / Aer Vorstand. Heinr. Droste. d 10) in Berlin, Taubenstr. 1/2, | hinterlegt haben. recht in dieser Generalversammlung aus- | 1930 hat a a. delblofsen, dus Stanis» stimmung einer dieser Hinterlegungs- | Deutsche Cementstein-Aktien-Gesell: | H rtragssaldo s 43 gart, Poststraße 6, eingeladen. _ Nachstehend veröffentlichen wir uj : d er Stuttgart, Uhlandstr. 5/7, oder einer | Frankfurt a. M,, den 22, Mai 1930, | üben wollen, haben ihre Aktien in den aktienkapital von RM 2'500 000,— im stellen für sie bei einer anderen Bank- schast, Berlin-Tempelhof. Setiadas kost al 11 Tagesordnung: : in der ordentlichen Hauptversammlu1; M [199641. j er Zweigniederlassungen in Frankfurt | Frankfurter Kreditanstalt A.-G. |legten drei Tagen vor der Generalver- Verhältnis 6:1 auf RM 500 000,— firma obige Zeit im Sperrdepot ge- gp laden Perue! untere Q Handlungsunkosten. 72 n D Ane für r Teil- Ga Anb Beta Vim en M rae E R tines Que Der Aufsichtsrat, O. Dilsheimer. | sammlung auf dem Kontor der Brauerei Daten. ran tas i R S E 1 am Freitag, den . Jun : ZOEE It af A E istrechnung zum 0, 2 R E . L , München, Ludwig- i i i o note Beiluk i 8 E den 21. Mai 1930 1930, vormittags 10 Uhr in N E f geschäftsjahr 1928/29 und das Ge- | tember 1929, E Die herren Aktionäxe unserer Aktien- | straße 12, angemeldet haben. i 5 19969] der Clienmen dépeibuenbe Stimimniguie d ioregisier gp af iae ay rw v Dee Anil. unseren Geschäftsräumen in Berlin- S S0 S Oas is Perle des | Bilanz zum 30. September 19 jteeht at M as A N 1 Ga E: ortland-Cementfsabrik Alemannia |in Empfang zu nehmen. Die Hinter- E wis genü & 290 H-G-B vie Dr. A. Vögle r. Tempelhof, Ordensmeisterstr. 5—11, Genehmigung der Bilanz mit Ge- : L V Si I O kid A Pg orstands und des Auf- Aktiengesellschaft. legung der Aktien fann au bei einem | Jnhaber unserer Stammaktien auf, ihre stattfindenden ordentlichea General- 3za| N E Ai Lestoeitine j Vermögen. RM E D M L des E L U der Reh-| Am 14. Juni 1930, vormittags Notar oder mit unserer Zustimmung bei | Stammaktien bis zum 15. August Grundstücke de ordentli M avis stati-} Beschluß L R, S eaaht 11% Uhr, fihdet, in den Geschäfts- | einer Bankfirma innerha Deutschlands | 1930 einschließlich 970 M findenden ordentlichen Generalver- )lußfassung über die Jahresbilanz | räumen der Gesell] e | exfolgen; es ist dann der erteilte Hinter-| bei der Deutshen Bank und Discont 135 (sammlung ergebenst eingeladen. und die Verwendung des Rein- | Hannover R h I M r: legungêschein vorzuzeigen G rg arn a wt ie, 3600 A Tagesorduung : gemas e über die Entlastung e E E e O ‘Magdeburg, den 20. Mai 1930. S e (pi fta irg *Srivar-Gant 4E !. Bericht des Vorstands und des Auf- es Ausfsichksräts und des Vorstands. | versammlung der: Aktionäre unserer | Der Aufsichtsrat, Carl Untucht. A.-G,, Berlin, A und die Verhältnisse der Gesellschaft | 4. Wahl der Rechnungsprüfer. a par é : g Ar E National- 00 neb|t Bilanz für das verflossene 5, Saßungsänderung: $ 9 Abs. 1 soll] 1 Bericht a V nung: _ [19548] KraftlosLerklärung Ln M a E Eis Arnhold 1 : Genehmigung der Vilanz, Feststell sammlung findes {a Vettin cdée in Des 00 Un Tioson! belinbliGen i ns At 1 Erstattunc e8 Geschäftsberichts | n 13190 . Genehmigung der Bilanz, Feststellun ammlung findet in Berlin oder in : L ani Aktien über RM $80,— der Ver- ; g S Sh L i Mi elSa ltche e * Aenderung der Saßungen: $ 4. Aktienges vormals vor Di 0 fil di Q 649 16A pi o Wertpapiere * T 690 des Reingewinns und der Dividende, Stuttgart statt.“ Cblubfo der ae einigte elektrote<huishe Fabriken E. O Daequier legung der Bilanz und Beschkuß- | 6. Verschiedenes. Freund, Josky & CÉo., Hamburg. |! ctellf G N es g FO G L Del Scbiibaee 266 00M ©. Erteilung der Entlastung an den 6, Festseßung der Vergütung für die | “* zu d laffung Gnts die Verwen- | F, W. Bush und Gebr. Jaeger | tei dem Bankhaus Udarcus Nelken & fassung über ihre Genehmigung. vASA baa tg de ed a Bilanz per 31. Dezember 1929. Eee O 8 E e E s 2eis | Darlehn gegen Hypothek. | 2M Lorstand und Auffichtsrat. i De ¿n S ideais ($ 18 Entlastun Ï C S leudi E as Aktiengesellschaft in Lüvenscheid. Sohn, Berlin 8 Marcus Nelke _ Beschlußfassung über Genehmigung | Generalverfamnrtung eilnehmen wollen, iheinigung über die Hinterlegung der Versicherungen . - « - - 31 . Neuwahl eines Mitglieds des Auf- „1 der Sähung) i * Aufsichtsrats Auf C rund unserer Aufforderung vom | hei dem Bankhaus Leopold Selig- des Gewinn- U1 A E. haben gemäß $ 15 des Gesell schasts- Aktiva. RM [H | [Eng N D E: S 118 sichtsrats. Der Geschäftsbericht nebst der Bilan : z 3. Oktober 1929, deren Verössent- ; E ; n a E des | vertrags ihre Aktien mindestens dre1 Jmmobilisierte Aktiva: Aktien bei a Lea M “40 nd “90 0E ©. Sanierung, evtl, Auflösung der Ge- | Und der Gewinn- und Vérlañceiminag Ven L ies Aufsichtsrat. lichung im Deutschen Reichs- und an I e Léliden Geschäftsstunden Aufsichtsrats. Tage vor der Generalversammlung bei Tankanlage « - + - 474 38710 | amma: | Wirtschaftsinventar . « « 400 sellschaft. für 1929 liegen in nnseren Geschäfts-] L 11 betr Gegenst 3 _ [Preußischen Staatsanzeiger, im Berliner | einzureichen Hierbei ist n dop eltes . Wahl eines Ausfsichtsratsmitglieds. Er Seen oder Lu Nas di gets E 0e 171 510/20 | 119067]. Wirischaftseinrihtung . . | 100 Fur Ausübung des Stimmrechts sind E N für die Aktionäre aus. nébtténa: r. Gegenstand des Unter- | Börsen-Courier und in der Kölnischen her Mmauernfolae nah cearbiieies Bts : j abe interl diese . o ur die ionä i i r . Mai 1930. l it M O s S a ovoi Akti i er Maßgabe zu hinterlegen, da : 14 928,13 ejenigen Aktionäre berechtigt, die erlin, den 22. Mai 1930 $ 2: betr. Bekanntmachungen der S ia s AUA n es is zeichnis der eingereichten Aktien beizu-

SS SS

Sia

G7 ; ä [19971] versammlung ein. Haben. . Entlastung des Vorstands und Auf- | ebäude . .

sichtsrats. Maschinen . «

Verlustvortrag v. Voxjahr 136 478/43 rung oder Liquidation des Unter- B ale: 28 3 405/98 nehmens. Geräte ‘u. Einrichtungen | 200 sihtérats über den Vermögensstand | 3. Aufsichtsrat8wahlen.

Die Aktionäre unserer Gesellschast H i i Ums\ál werden hierdur< zu dex am Mittwo 1. Erstattung des Geschäftsberichts ms S 93 / E E een Q E N über das verflosi ene Zahr. ¿ Verlust: . Beschlußfassung über die Veräuße- 5 Uhr, in den Geschäftsräumen unserer | 2. Gene migung der Bilang und Ve- Gesellschaft, Greiz * Papiermühlen- slußfassung über die Verwendung | Verlust 4. Quartal 1 5. Sonstiges

weg 12, stattfindenden ordentlichen des Reingewinns. 206 044/34| Zur Teilnahme an der Generalver- Fuhrpark

; inae F 6 V 8 ' 5 E E e MEHEFATPELIRMNTUNA LUNRENZEn, . E Vorstands und des FLDCE jammlung sind diejenigen Aktionäre v abon : Tages g: . Erhöhung des Aktienkapitals. Deutsch-Neberseeische Petroleum | berehtigt, die si spätestens am Tage e ( ells ee s i

Es scheidet aus: : Fabrik- | de j 82 344/58 riedri< Merk Telefonbau- : i; Eve BAE Parr U bis zum Schluß der Generalver|amm- irmenschild . « 1|— enc eUlschaft in O en. Verlustvortrag —— E jbtestens 3 Tage vor der Versammlung Der Aufsichtsrat. Gesell s fügen 35 100|— | Bilanz per 31. Dezember 1929. 1449 9M ihre Aktien statutenmäßig bei dem Vor- Dr. Georgii, Vorsißender. E A - um Umtaush unserer Aktien Über Die Durchführung der Kapitalherab-

T A 45 | (Genehmigt durch die ordentliche General- Verbindlichkeiten. : E t Gesellschaft, bei einem Notar Y R, N Ga „Gold- | RM 80,— in Stü>e E A 1000,— sezung erfolgt in M ea daß für versammlung vom 26 April 1930). Grundkapital 600 0 r bei der Kreiskommunalkasse in | [19968]. & 4: bett Ausgabe v n Gewinn A 100,— am 20. März 1930 t E von i M A

¿ alter Stammaktien, d. h. 5 Stu

N E Ï Als Hinterlegungsstellen nah $ 11 Aktiengesellshaft vorzulegen. Mea u. disponibl Rücklage für zweifelhafte Pen i, Pomm. hinterlegen. Aílianz und Stuttgarter anteilsheinen; : C L / Fdtbeuimzen 118 ie Bilanz sowie die Gewinn- und Lebensversicherungsbank 88 5 und 6, 8, 9, 10 und 11: e “dias à RM 20,— mit Gewinnanteilscheinen È E P L Nr. 44 bzw. für 1929/30, zwei neue

des Gesellschafisvertrags werden hier- y S O Aktiva: nic die Alleemeite Dentsche Crebit-| Beriin, ven W, Mar 100, lltiva: Aktiva. RM l Der Vorstand. Warenbestand . . « + 1 755 Anlagevermögen: Rücklage für schwebende : Verlustrechnung und der Jahresbericht Aktiengesells<haft. betr Antoxi E : j ' C 5 O licgen bei dem Vorstand zur Einficht aus. | Die Aktionäre unserer Gesellschast x, Interimsscheine; sind ‘zum Umtaush nicht eingereiht | Stammaktien im Nennwert von je nom.

Anstalt, Filiale Greiz, in Greiz und die m 2 Le E Aa ; Dresdner Bank, Filiale Greiz, in Greiz Willy Hein, Direkior. M 1e 0 16 444 Grundstü « 89 674 Verbindlichkeiten ¿ ) l : betr. Einzi e bezeihnet. Ebenfalls gültig ist die | T5955] E S M ab 05 Gebäude . «- « 157 343/— } Gläubiger in laufender| eni p Md org R 1930. | werden hierdur<h zu der am Donners- Wen E e 90 101 139/40 198 236 248 | NM 100,— mit Gewinnanteilscheinen Hinterlegung der Aktien bei einem | gz. "C. Dornheim Aktiengesellschaft, | Berenberg, Goßler & Co 181 Maschinen « - 123 739 Rechnung. - ++ - -+ | 09 E ilt tag, Bs S E 1930, na<h- & 11: betr, Zuständigkeit der | 257 290 377 379 419 436 544 576 592 | Nr. 1 ff. nebst Erneuerungsschein aus- deutschen Notar. Der Geschäftsbericht Berlin 8W. 68. Postsche>konto ; 1211 Werkzeuge « » 24 759 |— | Darlehn gegen Hypotheken | "1159637. M Ao tatiftino Berin V. Taue Gérihie; i 254 674 863 912. 1044 1068 1149 1161| Bereit werden. j : kann in dem Geschäftslokal der Gesell- Hiermit laden wix unsere Aktionäre Kassenbestand ; 7 2 968 Nideleianlage 4 Akzepte Kleinbahn-Aktiengesells<haf}t U lo pl A En $ 12: betr, Art der Anstellung 1167 1191 1224 1230 1277 1317 1329 « s O T nel n schaft eingesehen werden. zu der am Sonnabend, den 14. Juni | VBetriebskasse . 297 Dea Reingewinn 1928/29 Chotischow-—-Saezigar arat D ung S deá Vorstands und ihres Widerrufs; | 1381 1395 1435 1451 1474 1514/6 1625 An- und Verkauf von Spizenbeträgen Greiz, den 22. Dai 1990. 1930, 12 Uhr, in den Ges<hästs- | Vortragsposten 290 S att Die Dee E i Ed Nae ftien- | Zee bereditiat, bis als folths in Aktienbuco L 14; betr, Vertretung der Ge- | 1670 1695 1700 1704/5 1758/4 1823| e ctax A eut tiA Otto Henning, Aktiengesellschaft, räumen der Gesellschaft, Berlin SW. 68, | Verlust ° 126 006 Fahrzeuge - - Verlust- gesellschaft werde b Mitt ien- | näre berechtigt, die als solché im Aktienbuch sellschaft; 1838 1839 2041 2110/11 2182 2313/4 Der Umtausch erfolgt provisionsfrei, Mee Charlottenstraße 611, stattfindenden Verlustvortrag vom Vor- Paete » «0 vortrag « « 1492813 den 18, Juni 1930 vorn ittags D late In8 in O Qui 1990 $ 15: betr. Anstellung von Pro- | 2343 2347 2425 2514 2605/6 2621 A L bogaeuan E eilen Der Auffichtsrat. S, ordentlichen Generalversamm: abre 139 884 41 Modelle . . « Weit [4310 Uhr, im Si E mittags | Teilnahme [pätesténs am 10. Juni 1930 kuristen und Handlungsbevoll- | 2658 2739 2770 2973 2990 3071 9131 Schalter der vorgenannten Stellen Dr. Großkopf, 1. Vorsivender. | lung ein Gewinn 1929 10 864/03 395 521 E E) im Sg ange des Mee 1Loe don FUSLQEO der Gesellschaft in] mächtigten; 2826 3906 3420 3581 3640/1 3645 3696/7 | Während der üblichen Kassenftunden ene : Tagesordnung: con e —————— | Betriebsvermögen: 140 Menden ordentlit c Sa: statt- | Berlin, Taubenstr, 1/2, oder Stuttgart, g& 18 und 21: betr. Streichung | 3705/6 3712 3748/62 3808 3934 4060 gereiht werden, andernfalls wird die P ete As E 1. Vorlegung des Geschäftsberichts 1011 984/96 | Zahlungsmittel Gewinn- und Verlustrch!"W sammlung pte 20A S rie 168 174 oder Uhlandstr, 3/5, der Bestimmung wegen Hinter- | 4105 4112 4123 4131 4214/8 4248 4258 Ubliche Provision in Anrehnung ge- ic 2 aaa Mittweida. und der Jahresre<hnung für das Passiva. 7 985,96 E | N Tagesordnung: E I A lequng von Aktien als Sicherheit; | 4336 4387 4391 4465 4468 4662 4733 E U aden elbettéitein AMPTAETAAY i Geschäftsjahr 1929 nebst Gewinn- | Aktienkapital 500 000 Debitoren . 147 661,27 Aufwendungen. N M 1, Bericht des Vorstands und rungöbank, Zweigniederlassung der Aliang L 93: betr. Befugnisse des Auf- | 4746 5200 5493/4 5549/53 5649 5819/20 eber die zum Umtaus< abgette[erte B ¿ ua gt E Aktien. und Verlustre<nung sowie Bericht | Fremdkapial: Vorräte . . 126972,34 | 282 619/57 | Generalunkosten « « - - E Aufsichtsrats E Gérins E aar ot f E sichtsrats; 5856 6027/34 6065 6068 6220 6222 6275 E Reg 6 ME Min tpues E N ena On T Vier 19001 4 E I, Me Darlehen: „Milag“ . . | 376 776 > | Abschreibungen y hand und die. Verhältnisse. bee, Ge | Siehe 15; angeneldet E L 982 betr, Berechtigung zur | 6300 6386 6589/92 6605/6 6676/7 6695 | deren Rückgabe die Aushändigung de fordern e a thle Besiter E i DesClusasung Wer Sttiehntigung Kralup“ 61 422 678 140/57 | Verlustvortrag 1927/28 E ellichaft nebst Bilanz für das Lee raße 15, H aaa de Teilnahme an der Generalver- Ce E A E E N E S aen E L Artige 11 arde Ee dex Bilanz und dex Gewinn- und : B 2 i 14 92 l “+2, E ; L ammlung; 7214/6 7289 7624 7662 T7 C R ALE ; i : n E T N, E Verlustrenug. Abschreibung “E 9019| Fremde Mittel | | Gewinn 1928/29 44 281,60 E E 1. Bericht des Vorstands und des Auf- Ci 909 betr. Ausübung des | 8097 8108/8 8147 8255 8486 8629/31 | stellung dur die gleichen Stellen, ver g. Abschreibungen: i : A ez E migung der Bilanz, Fest- sichtsrats; Prüfungsbericht der Rech- Stimmrechts; ; 8660/80 9540 9583/4 9673 9704 9876 | Denen die D S auge S ' Die Umtaus<h-

Aktien, auf denen der Nennwert | g Erteilun + UN ov 4d D g der Entlastung an Vor- E Es 144 000 i; : 69 stellu ; ; » 4 ; dur< roten Ueberdru> gekenn- stand und Aufsichtsrat. AOESOET | 25 300 N O E 350 139 Reingewinn 1928/29 - ng des Reingewinns und der nungsprüfer. $ 37: betr. Auslegung der Vor- 10180 10291/2 10412/6 10438/41 10711/12 De O necedtiat A Et vet

: L sd K Dividend 5, L Q zeichnet ist, sowie die im Dezember | 4 Wal Ir tit Hey i 1266 E 2, Beschlußfassung über die Jahres- At i . | 107 9 n 1 l ; hlen Um Au sicht rat. i / ; x E te v Z } la en für die Generalver ammlun : 10761/5 10999 11010 11240 11306 fi s E ! i“ G 1927 ausgegebenen Aktien in neue, Sur Teiinibite E E S 4 vere brnans Kreditoren E rteilung der Entlastung an den bilanz und die Verwendung des L Ier ate San Ln 11899/900 13281 13669 13818 13836 E a des Vorzeigers

den gesetzlichen Vorschriften ent: | a5; l n ee IeTA Í : Erträge. 1230 Vorstand und Aufsichtsrat. Reingewinns sowie über die Ent- ; tion: 383 85 904/'

sprechende Aktien umzutauschen. ans E u L us Neue Kesselanlage 6 300|— | Eigene Mittel: Bier, Treber, Eis - « « * 1 ¿utlafsung eines Mitglieds des Auf- lastung des Aufsichtsrats und des BEa e R 71/6 E 1 Bor My 2E Aktien, die s dieser Aufforderun Auf Antrag wird gegen Ablieferung | unserer Soban u Je tre 5 Aftien Jnventar i 1 700 Aktienkapital 110 000,— AUs erti o oa i lhtsrats vor Ablauf der Wahlzeit. Vorstands. L Ï E L G ‘ralver- | 14472 14484 14477/8 14496 14575/6 | nicht odex nit re htzeitig zum Umtauf van 16 Mes A E E E T oe 0 S E 2 369/66 | Reservefonds 9 350,— | 119 350/|— 125 Leuwahl zweier Mitglieder des Auf-| 3. Aufsichtsratswahlen. Zux Teilnahme an der e ire | 14722 14723 14740 14771/8 14784/6 | gingerei@t mrn werden gemäß $ 2

Aktie à RM 10069,— gewährt. Tage der Generalveriammlung bis 1011 984/96 | Hewinn M 739/76 | Der Aufsichtsrat besteht aus 1 abetns s 4. Wahl der Rechnungsprüfer, eti, e spätestens am weiten 14965 15052 15278/80 15624/33 15864/5. Ls L Le für Arab S

S E Mitgliedern: ÿ aus Anlaß der lea dee B Sag Mes L Joll tünftig lauten: Werttage N E E a Ls Bete Ea j ares f Manta reihter Aftien, die die zum Ersaß durch

eneralversammlung währen y O neue Aktien erforderliche Zahl nicht er-

mit laufenden Gewinnanteilsheinbogen | Stellen hinterlegt haben und bis nad G Q und Erneuerungsscheinen mit einem | Schluß der Generalversammlung Liedes per 31. Dezember 1929. G i Essen Vorsißen® gie S ( - bewinn- und Verlustre<hnung Kniepkamp, Essen, Bein U‘ Eventuelle A ; ; u : E ; tav Ve enderung des Gesell- Stuttgart odex in Berlin statt. 00A ; vorstehe wähnt ger Gus g \ g f bei der Gesellschaftskasse in Höver orstehend erwähnten niht eingereichten Verwertung für Rechnung der ¿

na< Nummernfolge dn Ver- i Als Hinte Er G ‘eihnis bis bi: R ay 20 uni ae Mg g Hinterlegungsstellen E Soll, RM 5 per 31. Dezember 1929. N Seen ie Vorsigender. ed \haftsvertrags aus Anlaß der Ein- b) Jn $ 22 Abs. 3 soll folgender Saß dét Aktien unserer Gesellschaft über je : y h 19309 einshließli< bei den Kassen | 1. die Gesellschaftskasse S A 139 8844 RM [H] 3, Herrn Dr jur. Paul D. qo Ung und des Betriebs einer gestrichen werden: „Von dem ver- bei “e Baukhaus Gebr. Wolfes RM 80,— für kraftlos. teiligten zur Verfügung gestellt sind. der Bank für Mittelsahsen Aktien-| 2. die Deutsche Bank ‘und Disconto LIEERIENEN , 160 581 Unlosen «s «Co 211 598/43 : Essen s Z Chaitanrlinie von Wierschußin über bleibenden Reingewinn erhalten die G Daun ver i : Die auf die für kraftlos erklärten Die an Stelle der für kraftlos er» gesellshaft in Mittweida, Chemniß, Gesellschaft, Berlin W.8, HanBungduntosten 483 345/38 | Abschreibungen « « « « « 84 000—| 4 Herrn Brauereidirektor 4 Zur Selchow nah Lauenburg. Mitglieder des Vorstands die ihnen E N E verzeiimis dex zux Aktien entfallenden neuen Aktien wer- | klärten Aktien auszugebenden neuen Frankenberg, Leubsdorf und Wald-| 3. die Deutsche Länderbank Aktien- Abschreibungen « 62 400 ————oalxa) Hofinann, Essen. M tur die ibung des Stimmrechts sind vertraglih zukommenden Gewinn- ct L “Aareiacibo Mt f e den für Rechnung der Beteiligten zum | Aktien werden für Rechnung der Be- heim einzureichen. gesellschaft, Berlin NW. 7. E p29 S Gewi R E Herrn Rechtsanwalt gar! bütestens zen Aktionäre berechtigt, die anteile.“ t e. en Eee Börsenpreise verkauft werden. Der | teiligten durch die Gesellshaft zum E E e find bei ‘hen Um- | 2 B Ix Allien kant muh dex R einne obe 739/76 | 5. fen Le 3 Tage vor der Versammlung | 6. Festseßung der Vergütung für die | E vos Set Reichsbank aus- | Erlös wird abzüglih der entstehenden | Börsenpreis, in, Ermangelung eines taushstellen erhältlih, Ueber die ein- | Hinterlegungsschein eines Notars dienen 296 338/19 | 6, He i Leonhard Freital U A fien statutenmäßig bei dem Vor- Mitglieder des Aufsichtsrats ($ 18 el N s\heine ein- Kosten den Empfangsberechtigten nah solhen dux< öffentliche Versteigerung gereihten Aktien werden Empfangs-| Die Äktien sind mit Vantmernber- Haben, A ; _| etri bsrat l dder bo; Gesellschast, bei einem Notar Abs. 1 dex Saßung). gestellten HinterlegungF<eine ° | Verhältnis ihres Aktienbesizes zur Ver-| verkauft werden. Dex Erlös wird den bestätigungen erteilt, gegen deren Rü>- | zeichnis in doppelter Ausfertigung Umschlag . 281 207/05 | Fabrikationsbruttogewinn 296 338/19 7 Sértn Michael Schmith Essen Vuenby, der Kreiskommunalkasse in| Der Geschäftsbericht nebst der Bilanz E ver, den 2%. April 1930 fügung gestellt werden. i Beteiligten unter Abzug der entstan- gabe na< Dru>legung die neuen | einzureichen, die Duplikate dienen als Verlust i 129 020 296 338/19 | ‘Botriebsrat M die p n Pommern hinterlegen. | und der Gewinn- und Verlustrechnung für s C: aab e Ale annia | Lüdenscheid, den 22. Mai 1930. denen Kosten ausgezahlt oder, sofern die Stü>e zur Ausgabe gelangen. Der | Eintrittskarte. S S | Verlustvortrag aus 1928 München, den 24. Mai 1930 Efsen-Borbe> vén 186 M Verlustre d sowie die Gewinn- und | 1929 liegt in unseren Geschästsräumen zur Portlan Aktio fa 1 ft M Der Vorstand der BereG tigung, zur Hinterlegung vor- Aktienumtaus<h ist kostenfrei, Berlin, den 22. Mai 1930 : LOY 294,62 7 Fried ¿6 Merk Tel be Î Fronen-Brauetti liegen pecqnung und der Jahresbericht | Einsicht für die Aktionäre aus. engesellschaft. Vereinigte elektrotechnische Fabriken handen ist, hinterlegt. : Mittweiva, den 24. Mai 1930. Der Aufsichtsrat. Guan A ried ttiengesellsGase Attien-Gesells<heft M Lauenburg q zuand zur Einsicht aus. | Verlin, den L SN srat D. e C N Geiiheiter, 1% 0, AUS ee E Königszelt, den 24. Mai 1980. 464: 0 -MNis . . ; s Ï s 5 ú , U 0 Z AÆktien-Bierbrauerei Mittweida. Eugen Dornheim, Vorsizender. 1- 410 227 Merk. Maejer, Dex Vorstand. Gert Kn Der Borke R 1080, Dr E A Aetidendes Ï E E E Dee Vorstand, E . . 4‘ , . .

besizer Hewert Vero in Greiz lung E A, bleiben und den esselwagen . «

B. Be iGicdenes wählbar. Ee <ein bis zu Beginn der Neue Kesselanlage

Heneralversammlung dem Vorstand der | Jnventar . . . « «

Mee.

29

e. ® o. . o «s . s. o. . eo 2s . e o 00. o.» 0.0 0.0 09. 09S

® 6 . 0 ® ® . . ®

1 1 1 1 T

Ï 15 300 ; 7 300 ) 6 500

SISITTAI