1930 / 125 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Anzeigënbeilage zum Reichs- und Siaatsanzeigée Nr. 125 vom 31, Mai 1930. S, 2,

Börsenbeiílage

[22270] Von der Neichs - Kredit - Gesel] Aktiengesellschatt, Commerz-

[21375]. Die Aktionäre unserer Gesellschaft

[22281] i

228323] Runo-Oel- Einladung zur ordeutlichen Geue-

[19948] A A ktiengesellschaft, München, Lands8- ft mit be-

Die Löffler Casino Gesell) {aft

bergerftr. 182,

Die ordentliche Generalversamm- lung der Aktiengesellschast findet in den Räumen des Notariats XIII, München, Maffeistr. 4, am 16. Juni 1930, vormittags 11 Uhr, mit fol- gender Tagesordnung statt:

werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung eingeladen, welche am Sonnabend, ven 28. Juni 1930, vormittags 1014 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, Berlin-Grune- wald, Humboldtstr. 22, stattfindet. Tagesorduung:

ralversammlung auf Donnerstag, den 3, Juli 1930, 15 Uhr, im Büro des Herrn Dr. Walter Unger, Berlin, Krausenstr, 72. Tagesordnung? 1, Vorlage des Geschäftsberichts des Vorstands für das Geschäftsjahr 1929/30

\{Gränfter Haftung ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesell|chaft werden auf- gefordert, si bei ihr zu melden.

Berlin W. 8, den 21. Mai 1930. Der Liquidator der Löffler Cafino Gesellschast mit beschränkter Haftung,

(21337

und j Bank Aktiengesellschaft, Darmitädier L

Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien und den Firmen Gebr. Arnhold Bett Simon & Co. und von Goldschmidt: Rothschild & Co., hier, ist der Antrag gestellt worden, Î

um Deutschen Reich8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Verliner Börse vom 30, Mai

Nr. 125

è

| Heutiger | Nortger Dis | MHeutiger wurd

ugs

Voutgss | f

L9oe

mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats. 2. Vorlage, Festseyung und Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr 1929/30. 3, Erteilung der Entlastung für den Auf- sichtsrat und für den Vorstand.

Héh. Fasbender Aft.-Ges.

Der Vorstand. Bacher.

A E SE S P SUIE® U 4 undi L A T P A

8. Kommanditgesell-

GM 10000 000,— 8% Goldpfand, briefe, Serie XIX, GM 5 000 000,— 8 9/6 Goldkommungl, \{uldverschreibungen, Serie XX, GM 15 000 000, 8 9% Go!ldpfand- briefe, Serie XXI, z der Thüringischen Landes - Sypg, thekenbank Aktiengesellschaft in Weimar zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 28. Mai 1930, Zulafsungsstelle

1. Geschäftsbericht des Vorstands.

2. Beriht des Aufsichtsrats über Prüfung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustrehnung.

3. Genehmigung derx Bilanz.

4. Entlastung des Vorstands und Auf- sihtsrats.

5. Aufsichtsratswahl.

München, den 27. Mai 1930. -

Der Vorsißende des Aufsichtsrats.

E E E E T D E A

ann, Prev, RM-A.| eihe 13, 1. 10, 35 do. do R ao) N rz. L. 10. 1931| do. do. Meihe 6) 7 do. do. Meihe 1] 7 do. do. Ns, 1, 10, 32] 7 do bo M9'1.16 2 6 Niederschles. Provinz| RM 1926, L 4. 22! s) do. do. 23, L 7. 33| Oftpreußen4rov.KiV:-| | , Sotevdal _Anl.27,A.14,1.10.22| 6 79,26 a al at Pomm, Pr. RM 28,24] sl 11: ne | do. Gd.26, f.81. 12.20! Sathsen Prov.- Verb. E | | uin t F i „Ent Ag, 18, L 2. 83| # 1.2.8 F, b Chaganr a2) *| | pa

1, Vorlegung des Geschäftsberichts mit Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung für das Geschäftsjahr 1929 und Genehmigung dieser Vorlagen. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

Beschlußfassung über Statutenände- rung.

. Wahl des Aufsichtsrats.

Lil

Amtlich festgestellte Kurse.

(Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 NM. 1 österr 6ulden(Gold) == 2,00 RM, 1 Gld. österr.W.==1,70RM

êr. ung, oder tschech. W. = 0,85 RM. 7 Gld. südd. W. 512,00 RM. 1 Gld. hol.W.=1,70RM. 1 Mark Banco 1,50 RM. 1 skand. Krone = 1,125 RM. 1 Schilling zîerr. W. = 0,60 NM. 1 Nubel (alter Kredit-Nbl1.) &2,16RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 NM. 1 Peso (gold) = 4,00 NM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 RM. 1 Dollar = 4,20 NM. 1 Pfund Sterling == 20,40 RM.

]

Die Firma Reinhold Schünzel Film G. m. b. S., Berlin SW. 11, Strese- mannstraße 90, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschasi werden auf- gefordert, \sich bei dem Liguidator, Herrn Edgar Emanuel, Berlin-Wilmers- dorf, Wittelsbacherstrasie 10a, zu melden; ebendaselbst ist Siß der Liqui- dationsgesellihast.

Berlin, den 15. Mai 1930. Neinho1d Schünzel Film G. m. b. H. in Liquidation, Berlin - Wilmer®-

auv bura Boh 1926, L, 4, 1981] § ho. do. 78, 1,6, fol 6 Mannheim Walt, Anleihe 28 173616 ha

95 75 B Lam Uu Vat 1

bo by hay U i

96Lb Um 16 E 1 19 014 1/94 t

Am

Ï

A (h

_ D = Ds o

bs V Ua 11h Zl 1 U #4 v Wi M1 11

411

A 125 6 19/25 4

j

194 75% G

1 t "t t

oooD

Pa

O 27 1.65 9% 6 N [ ‘, p

V u lr

' 1.9% 1951 Q

D linen R M nl h

1018 4

191 A t

1 É 2 fs Ï

Î

|

j

Î

do 24 1 16 #1 «1 |

j

î

2, 3, 4 |

1 h oi 4 64 t

i 2/4, t "V + I t

5, Verschiedenes.

Zur Teilnahme an der Versammlung ist jeder Aktionär befugt, welcher spätestens am dritten Tage vorher eine Aktie oder

E E e } J wm m Q N _ : F

| ris L1H 1644 j | ; | | Í Î f Wh

Ï «2 Ha

1/41 f

[210031]. J. A. John Aktien gesellschaft, Erfurt. Bilanz vom 31. Dezember 1929.

RM |H 218 506/69 776 282)

159 389

Aktiva. Kasse und Wechsel Debitoren Banken «+ «+ ° 90 Wertpapiere . « + - 32 977/55 Material, halbfertiges i | fertiges S 1 406 89N6L Grundstüle «e « ** 55 266|— Gebäude . « « 392916,— | Abschreibung T7 916,— 385 000|— Maschinen « « 99 935,70 |

Abschreibung 14 935,70 85 000 G

Gleisanschluß . « - « o | Licht und Kraît «- + . 1|— Werkzeuge « e - o. e L 1— e [i 3119 318/65

Ov 1 . aFnventar E A -

Pajßsiva. Aktienkapital: Jnhaberaktien 2 300 000,— | Namensaktien 8000,— | 2308 000|— Neservefonds « S 341 403/56 Kreditoren . « 257 940,39 : | Dividendenrest 1935,— 259 875/39 94 765 185 27470 3119 318/65 Cewinn- und Verlustkouto am 31. Dezember 1929.

Ld A

1 627 031/09 . 46 868 06 . 159 436/73 ° 210 039/70

Vortrag L D E E

Gejvinn S D. + Q

Debet. Gehälter, Löhne, Hand- lungs- u. Betriebsunkosten Abschreibungen « «+ - 5 Sou «a 09 Geivinn inkl. Vortrag -

RM

2 043 375/58 oe ait atis Kredit. Vortrag aus 1928 « o Fabrikations- und Waren-

24 765

2 018 61058 BincdctendacDnetetael imt

on art irQ 2043 09/9 90

Bott L LLLT E

T21358]

[21358]. i i A,

Gusiav Tiete Aktiengeselscha7}t, Leipzig C. 1.

Bilanz per 31. Dezember 1929.

JEZ S1 295 20

398 03 3 24

33 31

U) E} 21 985/37 40 000

210 000 202 00213 2 35414 16 eretonto 16 000

C

19 031/65 1044 433/31

Gewinunu- und Verlustrechnung-

Leipzig, den 2s. E936. Guftav Tiete Aftiengesellscha Der BorftanD.

-_ g“. zt f d t

einen ordnungsmäßigen Hinterlegungs- schein bei der Gesellschaft einreicht. Verlin, den 23. Mai 1930. Stallschreiberstr. 24/25 Aktiengesellschaft. Ulrich. Weiß.

e Se ebet ebet ie i [21356]. Gewinn- und Verlustrechn ung.

Soll, RM

Ausgaben « - - - . o... 85 025/39 Rüdcklage in den Reservesonds für 1928 . Vortrag auf das neue

97/14 1 813/59

86 936/12

Jahr

Haben. Vortrag aus dem Vorjahre « Einnahmen 6 060 0 S

1 942/79 84 993/33

86 936/12 1929. Ñ

Bilauz am 31. Dezember

RM 50 000

Vermögen. Kapitaleinzahlung (25%) - N och nicht eingezahltes

Aktienkapital .+ S. Y Bankguthaben

150 000|— 1910/73

901 910/73

VerbinDlichkeiten, Aktienkapital . . + . ° Bilanzreservefonds e » Verlustkonto « « »

200 000|— 9714

1 813/59 201 91073 Berlin, den 12. Februar 1930. Brandenburgische Luftverkehrs-

Aktiengesellschaft. Dex Vorstand. ppa. Baum, Geprüst.

Verlitt, den 12. März 1930, DieRehnungsprüfungskommißsion. Dr. Varnhagen. Hattendorff. Die vorstehende Bilanz und Getwinn- und Verlustrechnung für 1929 sind in der ordentlichen Generalversammlung am

8, Mai d. J. genehmigt worden.

Gleichzeitig is folgende Aenderung in der Person der Mitglieder Ausf- sichtsrats eingetreten:

Jn den Aufsichtsrat wurde Herr Erster Landesrat Dr. Simon, Berlin, neu gewählt.

Berlin, den 24. Mai 1930. Brandenburgische Luftverkehr8- Atktiengesellschaft.

Der Vorstand. Dr.-Jng. Wienecke.

Des

“Bilauz per 31. Dezember 1929.

ArCtiva. M 15 und Bankbestand « 58 361/83 C e L u E 088 003168

(Mitex | 2 450|— 40 902/18

2 528 574/81

600 000|— | 1 924 686/86

leichêguthaben der Jnteressengemeinscha\t

3 887/95 2 528 574/81 Gewinn- und Verlusiuachweisung.

Debet. M 5 ¡fostenverrechnungstonio: (sgleihöguthaben der

£ 2 Nengemei haf . - 1 310 O KreDit.

Unkoßenverrechnungskonto

La T Le

. | 1 31080 Berlin, den 22. Mai 1930, „Mitexr“ Mitteldeutshe Textil- Atkticugesellschaf#t. Der BorstanD, Walter Matthaei. gfried Mielzynski, Walter Reps. Der Aufsichtsrat. Rartin Renner, Vorfißender. uêmäßig ausscheidende Auf- ¡ei Siegfried Schießer, e in der in der General- 22, Mai 1930 vor- zum Aufsichtsrat in den Aufsichtsrat in derselben Versammlung Horn A.,-G.,

Cs v .L O0 “S

i Berliz, ven 22. Mai 1930, „Mitex“ Mitteldeutsche Textil- Atltiengesellschzaft.

Der BorstanD.

Matthaei, Mielzynski, Reps,

{haften auf Axtien.

[18336]

Die Leifung Export K.-G. a. A., Hamburg, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fich bei ihr zu melden.

Hamburg, den 12. Mai 1930,

Die Liquidatoxen.

10. Gesellichasien 2 m. b. H.

Die Bergmannswohnstätiengesellschaft Humboldt, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Wallensen, ist dur Beschluß der Gesell|hafterversammlung und des Verwaltungsrats vom 22. April 1930 auf- gelöst, Etwaige Gläubiger der Gesell- Gat werden daher aufgefordert, ihre Forderungen bei der Geschäfts\telle, Magde- burg, Fürstenwallstraße 17, anzumelden. Bergmannswohnstättengesellschaft Humboldt G. m. b. S. in Liquidation, Dr.-Ing. Wilhelm Pieper, Liquidator.

[20392]

Zu H.-R. B Nr. 190. Firma Adam & Tangerding G. m. b. H. in M.-Glad- bad) « Nheydt, Stadtteil M. - Gladbach. Dur Be)ch{luß der Gesellschaftsversamms- lung vom 15. Mai 1930 ist die Gefell- schast mit Wirkung vom 31. Mai 1930 aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Gustav F. Adam, M.-Gladbach.

[15087] Bekanntmachung.

Die „Landesprodukten Grofß- Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung, Rübenach““ zu Rübenach, Landkreis Koblenz, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf- gefordert, sich bei ihr zu melden.

Rübenach, Landkreis Koblenz, den 6. Mai 1930.

Die Liquidatoren : der vorgenannten Gesellschaft: Nik. Mannheim. Karl Konrad.

[18265]

Düsseldorfer Spülkastenfabrik G, m, b. S., i. Liqu, Düsseldorf. Die Gesellschaft ist durch Beschluß vom

13. August 1929 aufgelöst. Die Gläu- biger der Gesellshaft werden hiermit auf- gefordert, ihre Ansprüche anzumelden. Düsseldorf, den 16. Mai 1930. Der Liquidator: Paul Licht,

18983] U. Gesells@. - Bes{luß v. 2. d. M. ift die Firma R. Münzberg, G. m, b, H. in Wohlau, aufgelöst. Als Liquidator der Firma fordere ih hiermit gem. 8 65 des Gef. d. G. m. b. H. die Gläubiger der Gesellschaft auf, sih bei mir zu melden. Nobert Münzberg, Wohlau.

[17387]

Die U. T. Apollo-Lichtspiele Ge- sellschaft mit beschränkter Haftun in Berlin ist dur Gesellschafterbeshlu vom 5. Aprik 1930 aufgelöst. Die Gläu- biger der Gefellshaft werden aufgefordert, ih bei ihr zu melden.

Der Liguidator,

[19073]

Dur Beschluß der Gesellschafter der Zihau Garagen Gesellschaft mit be- schränfter Haftung in Leipzig vom 10. Mai 1930 ift das Stammfapital der Gesell- schaft um 39000 NM auf 21000 RM herabgeseßt worden. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fih bei dieser zu melden.

Leipzig, den 14. Mai 1930.

Der Geschäftsführer der Zschau Garagen Gesellshaft mit beschränkter Saftung. Arthur Zs\chau.

16930)

Die Firma Rud. Bergfeld, Röhren- u. Metaliwerk Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Nothemühle, Kr. Olpe, ist durch Beschluß der Ge- fellichafter vom 2. 4. 1930 in Liguidation getreten.

Wir fordern die Gläubiger der Gesell- haft auf, fich bei der Gesellichaft zu

als meidße

Rud. Bergfeld

Nöhren- u- Metallwerk, Gesellschaft mit beschränkter Saftung. éngenieur W. Landfermann, Liguidator.

dorf, Wittelsbacherstrafie 10 a. ETSFck BRA: A P I E E E R ESER T a IFLARE A 40

12. Unfall- und Inva- lidenversicerungen.

[22271] Berufsgenossenshaft der chemischen Fndustrie.

Gemäß Mi der Genossenschaftéfatzung werden die Mitglieder der Berufsgenossen- saft der chemischen Industrie hiermit zu der am Freitag, dem 20. Juni d. J.,- mittags 12 Uhr, im Palast-Hotel „Der Quellenhof“ in Aachen stattfindenden 46, ordentlichen Genofsenschaftsver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1, Verwaltungsbericht für das Jahr 1929.

92. Ens und Abnahme der Nechnung ür das Jahr 1929.

3, Wahl eines Aus\{usses zur Prüfung der Rechnung für das Jahr 1930.

4. Feststellung des Haushaltsplans für das Jahr 1931.

5. Besprechung der Jahresberichte über die Durch}ührung der Unfallverhütungs- vorschriften und die Maßnahmen für die erste Hilfe mit den Vertretern der Versicherten und Ergebnis dieser Be- ratung.

6. Ev. Verschiedenes.

Berlin, den 28. Mai 1930.

Der Genofsenschaftsvorstand.

Prof. Dr. Duden.

13. Bankausweise.

[22338] Bank des Berliner Kassen - Vereins am 30. April 1930, Aktiva. T: ._. RM 9810 320,— 2. Wechselbestände . . » 2303 050,— Br E 389 500, 4. Metall- und Papier- geld, Guthaben bei der Reichsbank . 423 410,22 5. Grundstück und Ge- E #003 LOO

: Passiva. Giroguthaben usw. . NM 12 729 340,22

14, Verscziedene Bekanntmachungen.

[22272] Bekanntmachung. Die \{wedische Staatsangehörige Konto- ristin Agda Viola Olsfon, geboren am 5. Juni 1903 in Gladhammar (Schweden) und gegenwärtig wohnhaft in Obernkirchen, beabsichtigt , mit dem deutshen Reichsangehörigen Gartenbau- techniker Albert Otto Erich Friedrich Lüersen, geboren am 28. März 1904 in Obernkirchen und gegenwärtig wohnhaft in Obernkirchen, im Deutschen Reich die Ebe zu \{ließen. Einsprüche gegen diese Eheschließung sind spätestens am 11. Juni 1930 bei der unterzeihneten Behörde an- zumelden.

Berlin, den 28. Mai 1930.

Königl. Schwedische Gesandtschaft.

[22268] Uelzener Viehversicherungsbanka,G, zu Uelzen,

An Stelle des dur Tod au edenen Herrn Gutsbesizers Heine in Erbstorf ist herr Ziegeleibefißer Bertram Hingen in

rieg in den Aufsichtsrat der Bank ge- wählt worden.

Uelzen, den 28. Mai 1930.

Die Direktion, Mens ch

Darlehen

ing.

[22607] mühle, Größe rund 128 ha, Grundf von der Bahnstation ab auf 18 Jahre verpachtet werden.

immer 134.

Regierung, Nestdomäne

Besichtigung der

Nachzuweisendes frei verfligbares

Negierung, die nähere Auskunft auf

Werben.

Nachnahme von uns bezogen i Mai 1930.

Gumbinnen, den 27.

an der Börse zu Berlin, Dr. Martin.

[22378] Bund der Alten Herren der Freien Wissenschaftlihen Vereinigung der Universität Berlin, E. V, Ordentliche Mitgliederversamm- lung gemäß §7 der Satzung 27. Juni 1930, 204 Uhr, Kalckreuth-Straße 11, Tagesordnung: 1. Rehenschaftä berihte, 2, Sahzungsänderung, 3. New wablen, Berlin, den 30. Mai 1930, Der Vorstaud,

[22267]

Die Persönlichkeiten, welche glauben, an dem auf dem Testament des Grafe Fohann Heinrih von Gyldensteen, d, à, Fopenhageñ 27. 7. 1748, beruhenden Substitutionsvermögen Ansprüche zu haben, werden ersucht, si bei dem unterzeichneten gerihtlih bestellten Pfleger bis 1. 8, 190 zu melden.

Die gleiche Aufforderung ergeht an dig jenigen Personen, welhe Rechte an de Desmercieress{hen Nente geltend mate wollen, die den Nachkommen der Gräfa Friederike Sophie zu Solms-Tecklenbu, geb. Gräfin Neuß - Köstriß, gestorbez H. 12. 1798, in dem Testament t& dänischen Geheimen Konferenzrats Johan

einri Desmercieres, d. d. Kopenkaza 96, 5. 1777, ausgeseßt ist.

Diejenigen Beteiligten, welhe in tex gedruckten Verzeichnis des Herrn He fammerpräsidenten a. D. Kandker ten 1. 12. 1926 aufgeführt sind, brauchen f nit zu melden. /

Berlin, den 27. Mai 1930.

Dr. Arthur NRegely,

Berlin NW. 7,

-.

Unter den Linden 7,

(22265] :

Die diesjährige ordentliche Generab versammlung der Concordia, Hav noverschen Fouer-Versicherungs-E sellschaft auf Gegenseitigkeit iz Hannover findet am 21, Juni 1930, vormittags 11 Uhr, im GesellschaS

Tagesordnung: n 1. Vorlage der Gewinn- und Verl rechnung für das 64. Ges! vom 1. Januar bis 31. De 1929 und der Schlußrechn! Jahres 1929 sowie Be)chluk über die Genehmigung dieter nungen. / Beschlußfaffung über den Antrag Entlastung des Aufsichtérats und d Vorstands sowie über die Serb verteilung. E Wahl von Mitgliedern des Lum rats und Festsezung der Bezüge ? Aufsichtsrats. S 4. Wahl der Rechnungérevi]oren ihrer Stellvertreter. 5, Beschlußfassung über die ü der Satzung zu §8 16, 20, 2 Nah § 8 der Saßung ist die tigung zur Teilnahme an der S versammlung spätestens 48 St2 vor deren Beginn durh Vor! der Versicherungsurkunden oder der e Beitragsquittungen und der Voumacts nachzuweisen. itglieder, die Ver e an der Generalversammlung tee oder in ihr durch bevoumet* Mitglieder vertreten zu lassen beabfidtga wollen die erforderlihen Pavier? 2 Vorstand einsenden. = werden alsdann den Berechtigun@Æ= für die Teilnahme an der S? sammlung zutertigen, A Hannover, den 19. Mai 1930. Concordia, Hannoversche SA Verficherungs - Gesellicha?? Gegenseitigkeit in S

C _—

c E v

3,

B 7! O D

Domänenverpa Die NRestdvomäne Kl. Bludszen, teuerreinertrag etwa 940,— Dubeningken an der Chaussee gelegen,

fann jederzeit nach vorheriger Anme? dem Domänenpächter Goerke in Kl. Bludszen stattfinden. Vermögen 30000, e i Bewerber wollen sich unter Vorlegung eines Vermögentnachwe""S- 7 nissen und NReferenzen über ihre L édtvirtical

MWun|\h erteilen wird, melden. i Die allgemeinen Pachtbedingungen können gegen Erstaitung

Regierung, Abt, füx direkte Steuern,

Der Vorstand.

t Kreis Goldap, mit E

foll vom

Ausbietungstermin am 16, Juni 1930 um 10 Uhr in Gumdbinze2,

“S gn (i s

M.

tlihe Betähigung baldm?&

der

Domänen und Forte

anu

1Shanghat-Tael = 2,50 NM. 1 Dinar == 3,40 RM. do,

1 Jen = 2,10 NM. 1 Kloty, 1 Danziger Gulden & 0,30 RM. 1 Pengö ungar. W. == 0,75 NM,

Die einem Papier beigefügte Bezeihnung X be- \azt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

Das hinter einem Wertpapter befindlive eichen S hedeuteh daß eine amtliche Preisfesisteluug gegen- pirctig nit stattfindet.

Die de! ien in der zweiten Spalte beigefügten giseru l nen deu vorleßten, die in der dritten

igten den legten zur Auss{fittung ge- Gewinnanlieil. Ist nur ein Gewinn-

[n Q ® SSE S * jo ist es dasjenige des vorlegten

Die Notierungen für Telegraphische Aus- zahlung ür Ausländische Banknoten befinden sich fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“ e Etivaige Drucksehler in den heutigen gursangaben werden am nächsten Börsen- ge in der Spalte „Voriger Kurs“ ber rihtigt werden. IFrrtiümliche, später amt: lih HRGREESE Notierungen werden: möglibfi bald am Schluß des KurEzettels als „Berichtigung““ mitgeteilt.

VBankdiskont.

«25

Yutsche leftverzinslihe Werie.

Anlcibe des Reichs, der Läuder, Ehutactietäanleihe n. Nentenbriefe.

E s

? NimEdereSrane.

Eeayeri

hause, Marienslraße 32 in Hannover, 2

-

Aug

3 Wr” I. U S

i

t L

1108, 95h 4

2 21124 919 M 4 11511 927596 De 24 Jima 2A H 4. al V 4d A dl M 2A; 3, Tualohraato 1 - V4 1

Pa aen ZAÁ, t

{8754 A Ph

319 i 1.5.11/100 56 : 4) Zwedverv ie Ohme Zinábertremun4g,

1271 3146-2444. rar. ; m #4 1415 826 65% m 4 24 o . 4 L Fr 9 Adam AÆM H A Foiud, i 4 a. 4,7 07 i : i 4.44 u 4 6 A T4 1 1 ifier l

2 674

#44

Vfanz3zriete ns Zu 456 iten ree Be Dam A 09 415 Tv a4 441202015 2%

Wie

4 S8 A NEL

1141494,

nr

{92 {1

3

2 jinañerH112t4,

a fAaugannets 2A Í

irh F Bns t ck S 34 91

n”

mgt: f Tee BTgGInngA

nitt tar!

26208 mr _ =TuRgetlet- Abs ¡u

muer! outetlivtafs: 4

ne. rue a

i S - O L I ria gw

le Turnrzagzal i Sautie.

35.52

1 Tin

37 Zon

_—

12 24

77 #1 476.1

17 A Ja 5A 5 A F Ÿ 7 i Aw,

cane Fr

4

(46m hrs

1A E, i

14 A Ét

t E 1%, f , 2% / Ah

Ha 11 s M ANE 11A 41 j M Ma 11140 111A S AHUTE 19 j

S V E

i 5 4

y 05 A P L

h A f A)

T T mah, A5 Aly ritt A

i Ln 0AM x

4 P e

u

me Ala m r S

Hrn

L e E E P I T Ls uno E61

42 1

wt A Bs

je“ b S

wril As Far ett fiat Hir 7 -

Sf A «8 At Fs Ri A f lla (A

- f A h A

e. E

A

v D T ff

Piper, pft

pit

& tis

toe

bte A

T A Li

2A A

*- ai

s 7 elen A e nat rhnarms Va 4 il Fir, nt 4 E E fa

ia Sur

“An

0 " É t

s 1 fs h, 15, h 8, 15», //I

s, At it h 1A 754 P FT IS/ 9

é 4, t G f

67/4 4

v. 4 F, 5 5, 4 A5 uh fh A A t,

Zer T Mz utter - prt L vas line

t:

rar

A tis

E G wp

id Wr S A Mw

Br

T T T T T T T)

Vany n T Gurte ant ..

Ins 100 Ihren Ai4nHts

Wi Prt Ey H 4

Du D

EEZZFZFZZ tw

L

ch% S

i

F

¿ISS

Id S

A A V WUSS

3

ck D H

ck-

L L Ch \

S S A

"A

z

Ä

Ses

D, z

%

g

„5

%

Zuri 118 Fu

Ulan,