1930 / 130 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 130 vom 6. Juni 1930. S, 2, Erste Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 130 vom 6. Juni 1930. S, 3.

gr

j - 3 ; 2457 [24603] [24658] [24596] [24589] Edler & Sohn A.-G., Braunschweig. ( [22741 [24630] Rethoruer Touwerke, - | [24606] [24577] Mecklenburgische 24581] . G.!| ¿ i y A Y : i j Die Generaiversammluna vom 2.5». 1930| altes zu der am 2. Juli 1930, Aktiengesellshaft, Bremen. Die Aktionäre uuserer Gesellschaft Zriedrih Wilhelm Eisenbahy, berschlesische Kp g A Merle Y Notuvas Bayerischer Lloyd Schiffahrts- Die Herren Aktionäre unserer Gesell- Horchwerke Aktiengesellschaft, bat beschlossen das Vermögen im ganzen | um 11 Uhr vormittags, im BVank-| Die Aktionâre unserer Gesellschaft | werden hiermit gzu der am Sonn-f Gemäy § 244 H.-G.-B. geben Einladung zu der a 0 Lens und | Die "Aktionäre unserer Gesellschaft Aktiengesellschaft, Regensburg. saft werden hierdurch zu der am : „Zwickau i. Sa. E emäß S 313 H.-G -B. aur Herrn Erh | gebäude der Darmstädter und National- | werden hiermit zur diesjährigen ordent- | abend, den 28, Juni d. J., mittags | biermit bekannt, daß Herr Bantier M um 17 Uhr, ba Dn E hafens | werden hierdurch zu der am Freitag Gemäß § 15 der Saßzung ergeht hier- ontag, den 30. Juni 1930, vor- _Die Aftionâre unserer Gesellschaf Eckler in Braun'{chweig zu übertragen. | bank. Kommanditgesellshaft auf Aktien, | lichen Generalversammlung, Hos: 1,30 Uhr, in den Räumen des Bank- | Schiff, Beilin, infolge Ablebens aus Verwaltungsgebau L _ rtlichen den 4. Juli 1930 vormittagës mit an die Aktionäre die Einladung zur mittags 9 Uhr, in Halle a. d. Saale | werden hierdurch zur 26. ordeutlichen Die Ge'ellicha\t 1\t demnach aufgelöst | Berlin W., Behrenstr. 68, Paliliodeen findend am Donnerstag, 26. Juni | hauses Carl Cahn zu Berlin, Mohren- Autsichtörat unterer Gesellshatt F Gleiwiß stattfindenden or "G ell- | 11 Uhr E B hes Béren Notars Teilnahme an der am Montag, den im Verwaltungsgebäude der O Generalversammlung eingeladen Die Gläubiger werden aufgefordert, sich | ordentlichen Generalversammlung. 1930, 154 Uhr, in der Handels- mte 11/12, stattfindenden ordent- | {ieden ist. Neu in den Auisichi: Generalversammlung unserer esell- Dr Wänti in Hambur ergstraße 11 I 30. Juni 1930, um 11 Uhr vor- | Bank und Disconto-Gesellschaft statt- | welche am DEnR E, 28. Zuni bei ihr zu melden. Der Betrieb wird Tagesordnung: kammer zu Oldenburg eingeladen. lihen Generalversammlung er-| wurde Herr Generaldirektor Heinz Pu] schaft. Tagesordnung: : Le g t tatt P de d s mittags im Sizungssaale der Deutschen | findenden ordentlihen General: | d. I-, mittags 12,30 Uhr, im Hote: ter der Ki Edler & Sobn weiter-| L Geshäfisberiht, Vorlage und Ge- Tagesordnung: gebenst eingeladen. mann, Berlin, gewählt À 1. Vorlegung der Bilanz sowie Ge- | (Haus Commeter), stattfinden en ordent- Bank und Discontoesellshaft in | versammlung ergebenst eingeladen. Astoria in Leipzig stattfindet. getübit. c u ga: " (14201) nehmigung der Bilanz nebst Ge- | 1. Fahresabschluß pr. 31. Dezember Tagesordnung: Neustrelitz, den 31. Mai 1930. winn- und Verlustrechnung für das e GEBeLS eo Giung einge- München, Lenbachplay 2, stattiindenden : Tagesordnung: D : : TageSordnung: S Braunschweig, den 2. Mai 1930 winn- u7d Verlustrehnung für 1929. 1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Die Direktion. GeschäftLiehr 1929. 4 4 1 Vorl ge Gesché e : dex | 2rdentlihen Generalversammlung. | 1- Erstattung des Geschäftsberichts | 1. Vorlegung des Geschäftsbericht: Der Vorstand und Liquidator : das Geschäftsjahr 1929 und Ver- | 2. Antrag, betr. Vergütung an den Bilanz, der Gewinn- und Verlust- . Beschlußfassung über die Bilanz, . Vorlage des Geschäftsberichts, der Gegenstände der Tagesordnung sind: ür 1929. und der Bilanz für das Geschäfts Erh Edler. - wendung des Reingewinns. Aufsichtsrat. rechnung für - das Geschäftsjahr | (22275) Gewinn- und Verlustrechnung. N und der e und Ver-| Vorlegung des Berichts über das | 2- Borlegung der Bilanz für das jahr 1928/29. j S Der Auffichtsrat. Dr. Bo ck. . Entlastung des Vorstands und des | 3. Wahl zum Aufsichtsrat. 1929 sowie Beschlußfassung über | Gebrüder Wertheimer A.-G. in . Beschlußfassung über die Entlastung —y nung für das Geschäftsjahr Geschäftsjahr 1929 nebst Bilanz und Fahr 1929 nebst Gewinn- und Ver- . Genehmigung der Bilanz sowic D Aufsichtsrats. 4. Statutenänderung. die Genehmigung der Bilen, und | Vergleichsversahren in Liquidat der E O Vorstands und Bescblußfassung über die Genebmi Gewinn- und Verlustrehnung. N Gunng Genehmi en afiuns E D U SEINNURE 22337 3. Aufsichtsrats e i î / î î é i R i 83 Aufsihtsrats. . ' 1 - 4 ; E N ü ) r- 31. Oktober 1929. 37] lufsihtsratswahlen Die Teilnehmer an der Versammlung der Gewinnverteilung. Die Gesellichaft ist durch Be1{luj de gung der Bilanz und der Gewinn- - Genehmigung der Bilanz und der über die Verwendung. des Rein- . Entlastung des Aufsichtsrats unt

ewinns. des Vorstands.

Ilon-Aktiengesellschast, Basel. - Aenderung der §8. 5 Absaß 1, | haben sih vor Beginn der lehteren als . Beschlußfassung über - die Ent- | Generalversammlung am 28. Mai 14 4, Zuwahl zum Aufsichtsrat, Gewinn- und Verlustrechnung; Be- Einladung zur außerordentlichen 24 Absaß 2 der Statuten mit Rück- | Aktieninhaber auszuweisen. lastun s Vorstands und des aufgelöst. Zum Liquidator ist der y», 5. Verschiedenes. und Verlustrechnung. . : ß S | des 2 Generalversammlung auf Samstag, siht E den stattgehabten Aktien- mit ae 4. uni 1590, Ali E O zeichnete n Adolf Wasserman, Gleiwiß, den 3. Juni 1930. 3: Entlastung des Vorstands und des br ettung über die Verwendung - Beschlußfassung über die Entlastung - Aufsichtsratswahlen. i n deu 28, Juni 1930, nachmittags umtausch. i Günther Boschen, - Aenderung der Sagungen, betr.: | Chemniy bestellt worden. Die Gläu Der Vorstand der Oberschlefischen Aufsichtsrats. ; 3, Entlastung des Vorstands und des E Vorstands und des Aufsichts- 2 ENDerung der ape Ugen è é 5 Uhr, im Schüßenhaus in Basel. Die Hinterlegung der Aktien oder der Aufsichtératsvorsißender. a) § 4 und § 16 Neueinteilung | der Getellsha\t werden hierdur@ J Luftverkehrs-Aktiengesellschaft. 4. Wahlen zum Aufsichtsrat. ; Aufsichtsrats. z D E REERRg, Das Aktien) und J L Traktandeuliste: 1. Verwaltungs- | Depotscheine der Reichsbank oder eines des Ättientapitèls und Aenderung | getordert, ihre An}prüche bei der Gs v. Arn im. Eme Rin sind diejenigen Aktio- 4. Ersazwahlen zum Aufsichtsrat. . Wahlen zum Aufsichtsrat. : Absaß 3 (Stimmrecht der Aktien). vatswahlen, 2. Ratifikation von Ver- | Notars behufs Ausübung des Stimm- [24604] des Stimmrechts infolge der Neu- | schaft anzumelden. näre, die ihre Aktien späteftens am Zur Teilnahme De Vex Genieende Zur Teilnahme an der General- g Diejenigen Aktionäre, elche an de trägen und 3. Verschiedenes. rechts in der Generalversammlung ist Einladung zur 24. ordentlichen einteilung. Chemnis, am 28. Mai 1930. T4676 30. Juni 19306 bei sammlung sind diejenigen Aktionäre be- Der TAÍnRG sind nur „diejenigen SENRSANE FOENR SheR Zutrittskarten können bezogen werden | spätestens am 8. Tage vor dem | Geueralversammlung der Aktionäre b) § 14 Berufung derx ordent- Der Liquidator: Sid ner Actien - Bau - Gesellschaft ff vie vas er ge O rechtigt, welche bei der Gesellschaft, bei o Dec R S R uni It ua Tei gegen Vorweisung der Mitten am Sive S ETIRMMIRREE E E auf Freitag, den 27. Juni 1930, lihen Generalversammlung inner- Adolf Wassermann. E Aktionäre unserer Gesellschaft dex are mien Sauk as : | einer Effektengirobank oder bei den S ad R T s 9 Ubr A AuS dee a bas ere bcounaa O bis E aT an bei der Geselida tete Berlin NW., | 10 Sie Bs A E MEEIEDE, e L 2 Blute DUERRen). N werden zu der am Freitag, den DisectctocGeiellte n U nadstehenden Banken: einem deutschen Notar, dele Vorstand | bei der Commerz- und Privat-Ban! (Fe ¿ T im Geschäftslokal der Gesellschaft. C ] g [24591] Einladung. 18. Juli 1930, nachm. 5 en f im] der Deutschen Bank Und Disconto- “Wesel hen Bank und Disconto- | dex Gesells aft in Sehlettau bei Halle A.-G., Berlin, und deren Filiale:

23. Juni 1930. Marier straße 22, bei der Darmstädter Tagesordnung: weiterung des Gegenstandes des | E E Q : : -G. j | N : und Nationalbank, Kommanditgesell- d g q g g Euvag Ein- und Verkaufs: „Gasthof zur Krone“ in Hilden {tatt- ; ; esellschaft, Berlin, oder ihren | a. d. Saa e, bei einer Effektengirobank Leipzig, Chemniy, Dresden, Zwicka: n e Ode, shaft auf Aktien, Berlin, E lam 1, Vorlage und Genehmigung E Bacon ive Aeiciaiani Aktien-Gesellschaft vereinigter M findenden ordentlichen Generalver- lem Berierttt E Vebrens & F ialen in Münden, Augsburg, | oder Os e P : [24643] l E Bankhaus Bernard Randebrock, Naum- Vilanz nebst Gewinn- und Verlust- | 4. Beschlußfassung ü g aGUZUnI| Kraftdroschkenbefizer zu Berl sammlung hierdurch eingeladen. Söhne in Hamburg D e amberg, og N ürnberg, Re- | beim A. Schaaffhausen'shen Bank-| bei der Allgemeinen Deutschen Credit

Dierdurh werden die Aktionäre der | hyrg a. Saale. rechnung für 1929/30 sowie Ent- des Vorstands, im invernehmen| Die Aktionäre unserer Gesell, Tagesordnung: straße 31, oder Í gensburg und Würzburg, verein Filiale fya Deutswen Bank anstalt in Leipzig und deren Filialc Vereinigte Eisenhütten und Ma- Berlin, im Mai 1930. lastung des Vorstands und Auf- mit dem Borsißenden des S werden hiermit zu der ‘am 24, Jy , Geshäftsberiht und Vorlage der] gj einem Votar der Reichs-Kredit-Gesellschaft Aktien- und Disconto-Gesellschaft in Köln Zwickau oder shinenbau - Aktiengesellschaft in W. Hagelberg Aft.-Ges. PEeMs, sichtsrats einen Vertrag a He 1930, nahmittags 6 Uhr, in) Bilanz pro 1929. hinterlegt haben gesellshaft, Berlin, bei der Deutschen Bank S4 Disconto-| bei der Sächsishen Staatsbank in BVoerde zu der am Moztag, den Zippert. Shwedeler-Meyer.| 2. Aufsichtsratswahl. E, A. . G. : für medizinis c EELUEN Berliner Bodbrauerei, Berlin S ; , Bericht der Revisoren. Hamburg Esplanade 6 4. Juni 1930 der Bayerishen Staatsbank, Mün- Gesellshaft in Berlin W. 8 und in Dresden und deren Filiale wia: P tandes, de tue Mien 16 sptciens | Mherlosung an dele gueds Ber-| chen Wenerktbeefumnntine "M * oe Enn des Jodretableutjes| Vom ug, Sea an 1900. | Ven ebet thter Hilale in'Negente | Helle L Bal e

Es Mattttnvenden VrDenttiMeR | rge “ilionare, die 19re Altten bis pa : *} lichen Generalversammlung cin und Erteilung der Entlastung. t : e urg, gen Empfangsbescheinigung bis zur| bei unseren Gesellshaftskassen in [24599 | W Louis H. Kiek, Vorsivender. Kz Bayerischen e e N pfangsbescheinigung â

Generalversammlung in das Amts- ; am 24. Zuni 1930 im Geschäftslokal einheitlihung der triebe zu} laden. Tagesordnung: . Wahl von zwei Aufsichtsratsmit- eendigung der Generalve saitmla wide und Bette zimmer des Herrn Justizrat Dane, Geis E Feld HicteilaLO A Bremen, Am See- [Phen, Die DesGlußfassung 1. Erstattung des Geschäftsberis gliedern. [24621] « Wechselbank, München und Nürn- hinterlegen, Die Bescheinigungen über zu L faeiet. Düsseldorf, Klosterstraße 14, mit fol- Hierdurch laden wir unsere Altio- felde, hinterlegt aben. eie er m in geson N V E des Vorstands und des Auffidi . Wahl von zwei Revisoren zur „Patria“ Versicherungs-Aktien- berg, oder ihrer Filiale in Regens- | die bis zur Beendigung der General-| Zwickau, im Juni 1930. gender Tagesordnung geladen: näre zu der am Sonnabend, den | „Bremen, den 4. j er 1930. timmung der Jnhaber der Vor- rats. Prüfung des Abschlusses für das | gesellschaft für Handel und Judustrie burg, versammlung erfolgte Hinterlegung sind Der Aufsichtsrat. 1. Vorlage der Bilanz und der Ge- 12. Juli 1930, vormittag8 114 Uhr, | Gaswerk Neuffen Aktiengesellschaft. Poretien stattfinden. 2. Vorlegung der Bilanz nebst ( Jahr 1930. Köln, Riehler Straße 90, | der Bayerischen Vereinsbank, Mün- Petens 72 Stunden vor der Stunde | mm winn- und Verlustrehiung für das L s Lie ‘Sibatiglatiniter Le K, ershiedenes, z ! winn, und Verlustrechnung für ) 6. Verschiedenes. Hierdurh beehren wir - uns, unsere chen und Nürnberg, oder ihrer | der Generalversammlung beim Vor- 93725 Sea stLahe 1020 und BesGinYo l E iet d Vesta Bas? Me [24641] Zur Teilnahme an der Generalver- Geschäftsjahr 1929 sowie Beschlj Zur Teilnahme an der Generalver- | Aktionäre zu der am Montag, deu Filiale in Regensburg, stand einzureichen. ed fassung über diefe. ; z | gesellschaft, Filiale Dresden, Abt. | Wir beehren uns, die Aktionäre un- | sammlung find diejenigen Aktionäre fassung über deren Genehmi, sammlung sind nah § 2 unseres 30. Juni 1930, mittags 12 Uhr, | der Dresdner Bank, Berlin, oder ihren | Hallesche Salzwerke Aktiengesell- Bilanz per 31. Dezember 1929. *. Entlastung des Vorstands und des | irnaishec Play (Amalienstr. 1), statt- | serer Gesellschaft zu der am Sonnabend, Jena at E Je O Er und Verteilung des Reingewins Statuts nur diejenigen Mitglieder be-| im großen Sitzungssaale des Barmer | _ Filialen in München und afl wos d, : n [a Aussictsrats. findenden ordentlichen Generalver- | dem 28. Juni 1930, mittags eilun Let Ver WeleMiRaT, ahes Béi * n oer die 6M rechtigt die sich durch Ueberreihung | Bank-Vereins, Köln, Untèr Sachsen: während der üblichen Geschäftsstunden] Der Vorstand. Scheiding. Grub E 450 000|— (6 astung der tglieder des L ihrer Aktien an den Vorsivenden als hausen 21/27, stattfindenden ordent- | ihre Aktien so zeitig hinterlegen, da P I E S | äude. . 1304 162,—

3. Beschlußfassung über die Liqui- sammlun : 12 U ; l Esplanade Berli ¡ L: G ToTIIT g ergebenst ein, hr, im Hotel Esplanade, Berlin, L C x lt : ene n 7 Al an e ) dation der Gesellschaft. Tagesordnung: Bellevuestraße, stattfindenden ordent- dim S O E DaEn È Wes Att stands und des Aufsichtsrats ¡Wi Aktionäre ausweisen. lihen Generalversammlung er- gischen dem Tag der Hinterlegung E [24586]. Abgang 1929 12 000

.+ Ernennung eines Liquidators. Norläts N; ne - | lihen Generalversammlung einzu- Dank al das Geschäftsjahr 1929. Hilden, 30. Mai 1930. in: m Tag der Generalversammlung zwei L. La qut Buichioxat, y i in BèrlustéSnung für late, Tagetoronnss: ® E | mann zu Berlin während der s Dan il 4. Wahl von Aufsichtsratsmitgliede: Der Vorstand. E Edi: Tage freibleiben. : e BernLgemtilbexsiht anf von 1202 162,— S, E den 31. März 1930 sowie des Be-| 1. Vorlegung des Geschäftsberichts A Une S UILIRg. eines Aguper- Aktionäre, welche ihr Stimmre j Vollmer. Gust. Braun. 1, Vorlage und Genehmigung des ie Hinterlegung der Aktien kann 31. Dezember 1929. Zugang 1929 71 202,70 | M bnen it gr ged A R E richis des * Votstands und Auf- sowie der Bilanz nebst Gewinn- “euti NW a Las L 1939. der Generalversammlung ausüt O. Loke, Geschäftsberichts, der Bilanz sowie | au bei einem deutshen Notar erfolgen. Vermö RM 1 363 364,70 samm] ung G mit Stimm rei : : sihtsrats hierzu; Beschlußfassung und Verlustrechnung des Jahres D La boschin A 6 -} wollen, werden zur Teilnahme an y der Gewinn- und Verlusteechnung | Jn diesem Falle ist die Bescheinigung Wis Bee s Abschrei- nehmen eiae E ages esch d über Genehmigung der Vorlagen 1929. Sabrik h ish-pharmazeutischer Generalversammlung zugelassen, wu La ür das Geschäftsjahr 1929, des Notars über die erfolgte Hinter-| “l La er uno Abbau- bung. 1929 77 577,70 | 1/285 787 den im Gefeß oder Statut vorge A, und Verwendung des Reingewinns. | 2. Beschlußfassung über die Genehmi-z Fabr E î J die Anmeldung zur Teilnahme n [24602] L Sus des Vorstands und des | legung in Urschrift oder in Abschrift | ete . 5 707 919,06 Maschinen, Modelle uns 1. henen Stellen spätestens am 8. Tage | 5 Entlastung des Vorstands und Auf: ung - dex Bilanz nebst Gewinn- Präparate. dl später als am dritten Tage vor Die Aktionäre unserer Gesellschaft Aufsichtsrats. E spätestens einen Tag nah Ablauf der Zugang . 7444,50 | 5715 363/56 |* Belmizriagni 4 t

legt haben. 3. Aufsih:8ratswahl dung des Reingewi ' Verlin, den 4. Juni 1930 den 30. Juni 19306, mittags ASUhr, | 8prü i Ab l L Juni % ): : g des Reingewinns vom Jahre , f ° R t Sat ; ’} 4. Wahl von Rehnungsprüfern. einzureichen. raumanlagen ugang 1929 3 559/40 Sidi Ssarata und |,, Fur Tellnchme ax der Generalve | Un A oiientlehte Loy, Bremen. . | I. A: Vie N r e D me ADrR Her Liebe 15 fee Ceiuner | Aeneabbkicé dei & Juni 1609 ton Sai G, S Maschinenbau-Aktiengesellschaft. fammlung ist jeder Aktionär berechtigt, . Entlastung de? Vorstands und Auf- & va enter besteht aba V U A Baign 1dtkotw ski 7 ordentlidieu B envuatierem: sammlung ist jeder Aktionäx berechtigt, Bayerischer Lloyd Schiffahrts- Zugang . 156 890,31 | 2094 991 Abschr. 1929 88 196/40 |- 273 441 Der Auffichtsrat. Dr, Dicken. |Um in der Generalversammlung zu ichtsrats, y E e Go, E DeO 4 ia L E, lung ergebentt ei ¿ | welcher als solher bis 14 Tage vor der Aktiengesellschaft. Grubenanlagen 555 597,70 U e gie ini if arb B fs Í stimmen oder Anträge zu stellen, müssen . Wahlen zum Aufsichtsrat. aus den folgenden Herren: G | E Sens T L: Generalversammlung in das Aktien-| Der Aufsichtsrat. von Stauß. Zugang . ._344653,55] 900 251/25 | Werkzeuge, Geräte, Uten- 121615) die Aktionäre spätestens am Mittwoch, | 5. Festseßung der Vergütung an die | Philipp Heineken, Dr.-Jng. ehr., | [24607]. y e EEEE buch der Gesellshast eingetragen ist. Brikettfabrikanlagen silien, Formen und Gie- Die - Aktionäre unserer Gefellshaft | den 9. Juli, bei einex der Nieder- Mitglieder des Aufsihtsrats für Bremen, Präsident, Vilanz am 31. Dezember 1929, 1. Vorlage des Berichts des Vorstands Stimmberechtigt sind nur die Aktio- 24656] Accumulatoren-Fabrik 4 584 986.83 ßereiinven- E werden zu der am 2. Juli d. J., mit- | lassungen der Commerz- und Privat- das Fahr 1929. Generalkonsul Dr. jur. August : und Aufsichtsrats, des Jahresab- näre, welche ihre Teilnahme späteftens | Aktiengesellschaft Berlin-Hagen i. W Zugang 87595189 | 5 460 938 M. tags 12 Uhr, im Geschäftslokal des | Vank Aktiengesellschaft in Dresden . Satzungsänderung: Jm § 17- Ab- Strube, Bremen, Geschäftsinhaber] 91n Aktiva, RM | schlusses und der Gewinn- und Ver- drei Tage vor der Gencocriamm na ENgEIEN) «Dagen 1. LB. . / Abschr. 1929 41 579,45 89 144 Stumm-Konzernts, Düsscldorf, Jäger- | oder Chemniß ihre Aktien odex die ab 3, 4. Zeile joll inter „Gesell- der Darmstädter und Nationalbank | cundstückskonto 924 021 lustvehnung für das mit dem 31. De- | om Vorstand der Gesellschaft ange- Die Aktionäre werden zur diesjährigen Wohn- und Verwaltungs- S 1 ho’straße 30, stattfindenden ordent- | über diese lautenden Hinterlegungs- les eingeshaltet werden: „oder K. a. A., Bremen, Vizepräsident, Landhauskonto i. 44 7 zember 1929 ‘abgélaufenè Geschäfts- meldet haben ‘und im Besiß einex Eïn- | 9rdentlihen Generalversammlung | gebäude . . 854490,25 Büroinventax I lihen Hauptversainmlung' hierdurch | scheine einer Effektengirobank hinter- einer Effekten-Giro-Bank an den | Senator H. Vömers, E U Alubhauslonto 27 5891 jahr. l laßkarte sind. auf Freitag, den 27. Juni 1930, | Zugang « . 45319,32 | 899 809 E e e 5 1193: eingeladen. legen und bis zur Beendigung der deutschen pBertpoptervbrlenplagen Birma Reidemeister & ris, Wirtschaftsbetrieb „Uhlen- . Genehmigung dieses Abschlusses Köln, den 4. Juni 1930. i vormittags 11 Uhr, in das Geschäfts- | Geräte , , - 96 079,— Wechsel 271 232 Tagésordnung: Generalversammlung dort belassen. Zur Teilnahme an der remen, horst“-Konto 184 5404 sowie der Gewinn- und Verlust- „Patria“ Versicherungs-Aktien- haus der Gesellshaft, Berlin SW. 11, Zugang . . 29805,50 125 884 Effekten 90 2063

eneralver- : S i a

; ] ere O Die Hi Akti Dr. jur. Franz A. Berlia, | 2 s / J Ask lag S elnigelad —— ; L L

1. Vortrag des Geschäftsberichts und | Die Hinterlegung dex Aktien kann ammlung und zur Stimmenabgabe r. Jur, Franz A. Boner, Ber Reitbahn „Uhlenhorst“- rechnung. l llschaft vel und Induftrie. | skanisher Play 3, eingeladen. Empfangene S t 8 800|— | Debitoren einschließli

i L j / ( : und L Nag S d8 Deutschen » s : S gesfellscha für Handel und Industrie. E mpsangene Sicherheiten i : Vorlegung * ‘des Rechnungsab- | auch bei einem deutshen Notar er- | sind die Aktionäre bere tigt, die späte- B I C es Ge Konto 346 273 Aa über Entlastung von | Dex Vorsitzende des Auffichtsrats: E Bud Gi For ATBRnS: über die | Linterlegte Sicherheiten . 100 Bankguthaben . . . , [1437 982

lustreGnung für das Gescätsjahr | flellte ‘Pimterlegungsichein spütestens au | Len Un “¡nt 1960 hre Altien| Bert gender | Debitoenfonto ne | 17 ce 4 ahl zum Aufsichtörat ———— | cihâfte der Gesellshast und Ret- | Aabentiande und ‘Bot. | 1 192 68| Warenvorräte Se Tr 1929. i 10. Juli bei unserer Gesellschaft hinter- | deutshen Notars S Cn Berner Dars, Diisseidors, Borsihonder f h ee i: 3 96M 5. Umwandlung von bis zu Reichs- [23738] nungsablage über das Geschäfts- | e dis Et 2 990 405 Sn

- Genehmigung des Rethnungsab- | legt wird. : Bankhaus S. Bleichröder, Berlin, Mena R t S DeL LPIOUIL: 1 Sffoktentonto - . | 5590 mark 500 00— Stammaktien aus | Carl Veæ & Alfred Schulze jahr 1929, Berichte des Aufsichts- | Bestände « « « - ; ; . | 117425 Passiva. {chlusses. Dre®sden, den 3. Juni 1930. Commerz- und Privat-Bank Alktien- Ee E E U UV Fnventarkonto : ] den im Besiß der Gesellshaft be- Spielwaren- u. Holzwarenfabriken rais und der Revisoren. en 3 000/— | Aktienkapital 3 780 000 . Beschlußfassung über die Ent-| Emil Uhlmann Aktiengesellschaft. esellshaft, Berlin, und deren O ' D Mb Walther | Verlust: „4 P 116 6208 findlihen nominell RM 615 000,— Aktiengesellschaf#t, - Beschlußfassung über die Genehmi- | Ävale 63 000,— | | Reservefonds 332 450 lastung des’ Aufsichtsrats und des A Der Aufsichtsrat. iederlassungen. in Hannover und Fahrenhorst, Düsseldorf, General- i Stammaktien in Vorzugsaktien mit Ohrdruf i. Thür. gung der Bilanz, die Gewinnvex- Terr, oaalar | Nicht eingelöste Dividenden- Vorstands. D. Weißenberger, Vorsigendex. Kassel, : i ( 1 889 734 A Vorrechten: Bilanz per 31. Dezentber 1929. teilung und die 5 Ac des 18 511 233 scheine 4 992

A ——— :

; L 1 / direktor der „Phoenix“ Aktiengesell- ; ; ; N i ; ; : N Zur Teilnahme an der ‘Hauptver- Darmstädter und Nationalbank Kom- » und Hütten-| Per Passiva. 8 % ige kumulative Vorzugs- Vorstands und des Aufsichtsrats. Verbindlichkeiten, Kreditoren einschließlich An- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- [24156] manditgesellshaft auf Aktien, Ber- Lees DU l und Hütten Allienkapite 6 807 00 Aa mit Nachzahlungs- Soll, « Bestellung von Revisoren, Allientapitl è « . .-. L 8000. 000|— zahlungen schließlich 960 958

rehtigt, die ihre “Aktien spätestens | Websky, Hartmann «& Wiesen lin, und deren Niederlassung in 1: M 13 ¿fts- | Reservefondskonto T. 80 700 stü ä Wahl von Mitgliedern des Auf- | Geseglicher Reservefonds . | 136 649/37 | Unterstüßungsfonds für Be- 3 Tage vor der ‘Hauptversammlung bis - Aktiengesellschaft Kassel, ssung LAUE ern, Benin, A: Reseuveladotea IT l 260000 b) bevorzugie Behandlung bei “naa A 115 000 sichtzrats. x i Obligationenanleihe , ,„ , 48 733/00 Ls Ind Mcbeites - 30 000 nach stattgehabter ‘Versammlung hinter- a, 00 Wüstewaltersdorf. Deutsche Bank und Disconto-Gesell- Gesellschaft, Berlin Hypothekenkto. (Gläubiger) | 469 685 Verteilung des Liquidations- Werlzelge 5 «6% 20 000 Beschlußfassung über Aenderung Hypotheken . ..„, 16 322/79 | Gewinn- und Verlustkonto: legen. Hinterlegungsstelle ist die Kasse | Die Aktionäre unserer Gesellschaft haft, Berlin, und deren Nieder- | Sigmund Gildemeister, Bremen, in [ Kreditorenkonto... -- | 27234 erlöses. Mie s E TK 1 der 59 5 und 14 zu d der Sagung, | Sicherheiten , . . , 8 800/— | Vortr. a. 1928 108407,51

unserer Gesellschaft in Geisweid. Eine | werden hiermit zur ordentlichen Gene- lassungen in Essen, Frankfurt a. M,, Firma J. Matth. Gildemeister, ——— - Umwandlung. weiterer bis zu nomi- Fuhrpark R 5 000 betreffend die Berechtigung der | Gläubiger . . . , . . . | 5356 432 35 | Reingew.1929 367524,26| 475 931

nderweitige Hinterlegungsstelle müßte } ralversammlung auf Montag, den d i i ( i 1 889 734 nel RM 500 000,— bisheri Ps Gesellshaft zur Ausgabe von i A 11 durch dde Besbeinigan nage 30. Juni 1930, vorm, 12 Uhr, in L + B Ma E d as dai O ; Gewinn- und Verlustkonto Stammaktien in Vorzu Mi Sa A e S See naan und die Ge- an ic cgts 4 BM aus E 4 984 332 wiesen werden E _ } die Räume des Schlesischen Bankveve:ns eaen ia E N Kommerzienrat Gustav Hardt, Mun, E 2 gleihen Rechten wi Ie i Postscheäguthaben L nehmigungsbefugnis des Aufsichts-| 1928 28 591 08 Gewinn- und Verlustrehnung E L a Filiale det Deuben Bait ma B Os in Hannover und| in Firma Hardt & a Berlin, An Soul A É vorgei@en A ofe, bak R Banlinthahen! » e 32 925 ais E de L 15 Absa G his Ueberschuß in , per 31. Dezember 1929.

Blech- und Metallwarenfabrik | conto-Gesellchaft, Breslau, Albrecht- Bankhaus Siegfried Falk Düsser-| Mrm. Helms, Bremen, Vorstandsmit- Verlust aus 1928 126 080 Aktionär das Recht erhält, falls er | Debitoren . . -- «- « | 275749 25 Absag 1 Ziffer 3 der E on 1929 797 689,78 | 826 280 :

Abtlenacicllibai ftcaße-0/08 cinvclaben ankhaus Siegfried Falk, Düssel- glied der Deutschen On ptsife Unkößentont ey ck aus den lte O Roh- u. Betriebsuatecialien betreffend di fl leme des A h R Soli RM D : : ¿“’Ceilttahm, Sor obn dor) und Köln, : fahrts-Gesellschaft „Hansa“, Bremen, | Unkostenkonto 36 6 ernen im bisherigen Des der | Halb- u, Fertigfabrikate | 260 000 E E E SANHENte 68 L” Avale 63 0005 L : Pein E a Dr. Deubert. littane i pee e Bankhaus Hagen & Co., Berlin, Kraft Graf Henckel von Donners- c eudeunterhaltungskto, 2 800 R UIOMN F, nah Vor- T T gs bd i L C es Agen ae o bis 2 S an

G PND j Tung sim jentgen Aktionäre be-| Bankhaus Albert Hornthal, Hildes- marck, Schloß Repten, O. S. Cane A 2 617 ehendem in Vorzugsaklien um- Zur Ausubung des Stimmrechts in eingewinn .. . 75 f 7 9 Gl á , S 1 . " á e, . p P T es g zur Teilnahme an der am M, die spätestens - am dritten heim, B, C. o E Vorsißender des | Löhne- und Krankenkassen- | gewandelten Aktien“ eine Aktie be- Haben. S der Generalversammlung sind nah §19| Gewinn- und Verlu IENENR 683 285/32 Fc-eitag, den 27. Juni 1930, vor- verktage vor der anberanmten General-| Kali-Bank Aktiengesellschaft, Kassel, Aufsichtsrats der J. F. Schröder | konto 6 5871 zieht, entsprehend eine bereits in Aktienkapital: der Saßung nur diejenigen Aktionäre auf den 31. Dezember 1929, mittags 10 Uhr, im Verwaltungs- | versammlung: | Bankhaus Laupenmühlen & Co. Bank K, a. A., Bremen Steuern- und Versiche- | seinem Besiß befindliche Stamm- St ktien 825 000. berechtigt, welche spätestens am dritten Haven.

Rabe der Gesellschaft Arnstadt in Wüstewaktersdorf: bei der Ge- Berlin und Essen T G Caxl Lahusen, Bremen, Vor- TURgentonlo e 47 082 aktie in gle¿her Weise in eine Vor- E tier 75000 900 000 Werktage vorx der Generalversamm- Ausgaben, RM [H | Vortrag aus 1928 108 407/51 Stádtilmer Straße 39, stattfindenden sellshaftskasse, Bankhaus Sal. Oppenheim ira-& sißender des Vorstands der Nord- | Gehälterkonto . 14 176 zugsaktie umwandeln zu lassen E lung während der üblihen Geschäfts- Handlungsunkosten und Bruttoüberschuß . ... 574 87781 ordentlichen Generalversammlung. | |" Breslau: beim Schlesischen Bank- Cie., Köln, ; : deutschen Wollkämmerei und Kamm- | Zinsenkonto « .,. .. 48 0518 7. Sabungsänderungen entsprechend Me aas stunden ihre Aktien oder die darüber] gZinsen . . . . . . | 1309 245|62 : G85 285 285 [32

verein, Filiale der Deutschen Bankhaus Hermann Schüler, Bochum, garnspinnerei, Bremen, Esfelteonlonto 1 «L i _den Beschlüssen zu 5 und 6. ellreberereserve » « ausgestellten Hinterlegungssdlfeine einer Abschreibungen « « « « « | 1152 218

TageS8ordnung: e L: x Ry iets 2 j 1. Vorlegung des Geschäftsberichts, Bank und Disconto-Gesellschaft, | Bankhaus Gebrüder Stern, Dort-| Edmund Luttropp, Hamburg, in | Abschreibungskonto Ak:ionäre, welche in der Generalver- | Lvpotheken . E deutschen Ea oder einen | Gewinn . . . . . . « « | 826 280/86 [Harburger Eisen- uud Bronze-

der Bilanz sowie der Gewinn- und Albrechtstraße 33/36, mund, Firma Fölsch & Luttropp, Ham- y s! sammlung das Stimmrecht ausüben Rahe rain Umsay seh Angabe der - Aktiennummern ver- T TLIUE V ee AntiE

Verlustrechnunug. für das Geschäfts- bei „Eichborn & Co., Breslau, | Thüringische Staatsbank, Weimar, burg, : wollen, haben ihre Aktien spätestens am ehenen Hinterklegungsschein eines deut- aan s

jahr 1929 und Beschlußfassung über] Schigci ia : Bankhaus C. G. Trinkaus, Juhaber | Hermann Oa Bremen, in] Per Haven, N een Geschäftstage vor der General- Ditibindealento, t “4s hen Notars bei der Hauptkasse der Einnahmen. De in ‘vórl, Ernst Bren

deren Genehmigung Beeiduih: bei der Deutschen | Engels & Co., Düsseldor Firma Beck & Co, Kommändit- | Wirtschaftsbetrieb „Uhlen- A ennung, den Tag der leteren | Pijiend l 684805 | Fbaft in Berlin, Askanisher |-Uebershuß auf Betriebs- Thorwold Temon

. Beschlußfassung über die Erteilung Zank und Disconto-Gefellschaft, | Westfalenbank À.-G, Bo hum und en aft, Bremea, hoxst“»Konto i 4 e 3s’ 1nd den Tag der Niederlegung nit mit- [ Neingewinn . . . « ,, Plaß 3, oder bei einer deutschen Effekten-| konten . . . . « . . , | 3287 74448 L tg :

der Entlastung an die Mitglieder ; ewe gstelle Shweidnis, , Hannover, Oscar Plate, Bremen, in Firma Loh- Reservefondskonto 11 , : erehnet, bei der Gesellschaftskasse, bei 1160 143/38 | girobank oder bei einem der nalh- 3287 144/48 a A Ä eg * Wilkens

des Vorstands und des Aufsichtsrats. n Derlin: bei der Deutschen Bank, | einer Effektengirobank an den deut- mann & Co., Bremen, Veit iets der Deutschen Bank und Disconto-Ge- Gewinu- und Verlusttouto stehenden Bankhäuser LUGAFO B, N Votria. Vez. Leipzig a tei n E DEVET A Rel F. Wi L ellschaft, Berlin, : , : : »

3. Neuwahl zum Aufsichtsrat. i Berlin, ; en Wertpapierbörsenpläßen (nur | Senator Hermann Rodewald, Bremen, lelishaft, Filiale Dresden in r: erliner Handels-Ge 4 Verschiedenes. ihre Aktienmäntel hinterlegt haben. ne Mitglieder l Effecttonciur Vorsigender des Aufsichtsrats der oder bei E Sees 10 Privat-Baet por 2. Tee 2ER: Darmstädter und Nationalbank Kom- Der Vorstand. Gebhardt. Laut Beschluß der Generalversamm-

Gemäß § 17 des Gesellshaftsvertrags | Wir bemerken ausdrücklich, daß depots); Norddeutschen Wollkämmerei und Mülheim-Ruhr, den 31, Dezember! Ak-iengesellschaft in Dres inter- y manditgesellshaft auf Aktien, Ber-| Der Gewinnanteilshein für das Ge- | lung vom 31. Mai d. J. ist die Dividende sind nur iden en Aktionäre zur Teil: die HSinterlogung von Reichsbank- in Luxemburg: Kammgarnspinnerei, Bremen, Broich-S peidorfer Wald- und legen und N i ca N enctindatin 922 318199 lin, und deren Filialen in Hagen | {äftsjahr. 1929 Nr, 14 unserer Aktien | für das Geschäftsjahr 1929 auf 8% fest- nahme an der Versammlung berechtigt, | depotsheinen wegert “der veränderten | Banque Générale du Luxembourg, | Paul Shmidt-Branden, Berlin, Vor-| Gartenstadt Aktiengesellschaft 109 der Generalversammlung zu be- Skonti 9 335/93 i. W, wird mit RM 32,— für die Aktien über | geseßt worden, deren Auszahlung gegen de ihre Aktien oder Aktienhinter- Verwahrungsbedingungen der Reichs- Luxemburg; standsmitglied der Dresdner Bank, a «BUttgond, lassen. Die von der Geschäftskasse der insen E 25 314|76| Delbrück Schickler & Co., Berlin, RM 400,— abzügl, 10% Kapitalertrags- | Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 4 legungssheine unter Beifügung eines | bank kein Recht mehr zur Stimmreht- in Holland: Berlin, Vorstehende Bilanz und Gewinr-! Gesellschaft oder sonst benußten Hinter- S Lasten : 40 417|74| Deutshe Bank und Disconto-Gesell- | steuer vom 4, Juni 1930 ab bei fol- [unter Abzug von 10% Kapitalertragsteuer n

Q

l

doppelt ausgefertigten, nah Serien und | ausübung gibt. : Continentale Handelsbank N. V, n. F Schröder, Bremen, Geschäft s- Verlustrechnung haben wir auf Grund! legungsstelle ierübe efertiate, die haft, Berlin, und deren Filialen genden Zahlstellen während der üblichen | vom 2. Zuni d. J. ab erfolgt . der Zahlenjolge geordneten Nummern- I Gi 6: o rbnRg: si Anisterdam, inhaber N. ¿N Schröder Bank orben a Dina Büiher gept pngahl der Cn Len thundede Er. Kblibaribinzen +4 aa Se fa rankfurt a. M. und Hagen i. W., | Geschäftsstunden bezahlt: i in Berlin bei der Deutschen Bank und verzeihnisses bis spätestens zum] 1. E E A Se jahr 1929 | Herren R A Co., Amsterdam, Generalkonsul Dr. ‘jur. Paul von ("d für richtig befunden, der 0 berehtig zur Stimmführung in | Reingewinn , 6 848/95 | Sponholz & Co., Kommanditgesell-| bei der Deutschen Vank und Disconto-| Disconto-Gesellschaft, Bank 24. Juni 1930, mittags 12 Uhr, be U Gt A “V nz sowie | Herren Lippmann, Rosenthal & Co,, Schwabach Berlil “4 Vei an Mülheim-Ruhr, den 23, April 18 ap; Lneralversammlung. An Stelle der R G schast, Berlin, Gesellschaft, A E A erog ting Sd icn den folgenden Stellen hinterlegt haben: er Gewtinth- und Verlüstrechnung Amsterdam, | S. Bleihtöder D n in irma | carl Zul. Meyer u. Dr. Gast Ak-ienurkunden können auch Hinter- 380 78674 | Gebrüder ‘Sulzbach, Frankfurt a. M. | bei der Berliner Handels-Gesellschaft, in Hamburg Filiale der Deu

in Berlin: bei der Berliner Handels, für dieses Fahr. Nederlandsch FJndishe Handelsbank Obiár Wassermann ‘Berlin Vor beeidigte Bücherrevisoren. Qungssheine eines deutschen Notars Haben. Leyter Hinterlegungstag ist Diens-| hei dem Bankhaus S. Bleichröder, i: e und M E i t r iu in Hannover bei der Ha

Gesellschaft, . Genehmigung der Vilanz und der N. V., Amsterdam; Es sl in*erle ° tag, der 24. Juni 1930. bei dem Bankhaus Jacguier & Securius in Leipzig: bei der Allgemeinen| Gewinn- und Verlustrechnung. in der Schweiz: ind Digcotied der Deutschen Bank | Die Generalversammlung vom 31 Die Hinterlegung von Reicabant, | Sortrag aus 1928 » . | 155287 | 1 e” GesFüstsberict liegt vom | bei der Allgemeinen Deutschen Credit: | Bonk Filiale der Deutshen Bank und Deutschen Kreditanstalt, - Entlastung des Aufsichtsrats und | Schweizerische Kreditanstalt, Zürich "Benry Weg Gesellschaft, Berlin, | 1980 genehmigte den Geschäftsberic! E o fg int eng von Reisbank- | Bruttoüberschuß 7 | 19. Zuni 1930 ab im Geschäftshaus der | Anstalt Disconto-Gesellschaft, in Arnstadt: bei der Deutschen Bank Vorstands. oder unserer Gesellschaft während der | Ygenry Weber, Hamburg, in Firma grlehende Vilanz nebst. E LA Verwahrun Sh di Cine E N 380 786/74 | Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre | bei dem Vankhaus Sak. Oppenheim jr. | in Harburg-Vilhelmsburg bei der ua Disconto-Gesellshaft Filiale i S Ä S D On Anden inte en. A S aas a E hs t O O R A Au k fein Recht ‘Bde rue Simmd Jn dec ordentlichen Generalversamm- | aus und kann auh von dort bezogen & Cie., Deutschen Baut und VinctatdeatE rnstadt. es Grundkapitals, Stimm- affel, den 4. Juni 1930.“ nto bd aa L MEYD T : é atsübun, i i : | werten ; in Berlin, b Köln und Leipzig. schaft Filiale Harburg-Wilhelm N Arnstadt, den 3. Juni 1930. ret der Aklien). | Wintershall Aktiengesellschaft. Sranicetirer emen F. “Rebensburg, | sihtrat wurde nou gewahlt He Dreôbeu, am ü Juni 1930 Baotdirektor Dito Wolff, Kessel Peofelsor Berlin, den 5. Juni 1930. —_Boriea Ven Le E 3. Juni 1930. | Harburg-Wilhelmsburg, 2. 6. 1930. Viskofe Aktiengesellschaft. 5. Verschiedenes. Der Aufsichtsrat. « B i ha Mat Ludolf Schmit, Mülheim-Ruhr, Pi Petzold «& Aulhorn Aktien esellschaft Dr. Carl Koetschau Düsseldorf und Bank- | Der Vorsitzende des Aufsichtôrats: | BVraunkohlenwerke Vorna Aktien- Haróöóurger Eisen- und Bronzewerke Der Aufsichtsrat. Wüstewaltersdorf, 2. Juni 1930. Dr. Schmidt, Vorsivender. S di u aae L BULIUNE a0 7 Bra s Der Vorstaud. " | direktor Emil Opih, Ohrdruf, wieder in Dr. Günther Quandt. gesellschaft. | Aktiengesellschaft. Albert Edckstein, Vorsiyender. Der Vorftand, Willner. Stimwmiag - Glässel Ves ius nit M C Fr. Egerer. Georg Lohe. ‘den Aufsichtsrat gewählt, ——————-— l Der Vorstaud. W. Gebhardt, R. Koeber. A. Wiesch.