1930 / 130 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- B: Pn f

) afi 2

Tg

S 1G i c t

Seri

E D f

L R L eini R g

[23716]

Compagnie Continentale du Pégamoid S. A. Hauptsiß: Brüssel, Rue du Marais 44.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu einer außerordentlichen General- versammlung, welhe am Montag, den 23. Juni 1930, nachmittags 2 Uhr, am Hauptsiße der Gesellshast stattfindet, eingeladen.

Tagesordnung: S

1. Erhöhung de“ Anzahl der Mitglie-

der des Verwaltuagsrats.

2. Ernennung von Verwaltungsrats-

mitgliedern.

Um an der Generalversammlung teil- nehmen zu könnten, wérden die Herren Aktionäre gebeten, sich nach Artikel 25 der Statuten zu rihten. Die Hinter- legung der Aktien karin bis zum f Funi einschl. ‘erfolgen:

bei der Société Générale de Belgique,

3 Montagne du Parc in Brüssel und in deren Filialen und

am H.wuptsiß der Gesellshaft, 44 Rue

Marais in Brüssel (10—12 Uhr

Dritie Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 130 vom 6. Juni 1930. S, 2,

Kodak A.-G,, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM [5 Grundstüdckde, Gebäude, Ma- schinen und Jnventar . [11 520 719/32

Patente, Warenzeichen und

RNezepte 4 076 Ee

O T 1 560|— Warenkonto und Bestände | 3479 211/45 O R 1675 607/02 Bankguthaben und Kasse . 436 737/08 E e 681 482/64 Vorauszahlungen u. Depots 103 372/73 Verlustvortrag

aus 1928 . 4 804 260,07

Verlust 1929 1 097 363,79 | 5 901 623/86

27 876 943 26

Techniker Richard Daum, Berlin.

E [23352]. Me aat Lan VICRIa Vilatiz per 31. Dezember 1929, Aktiva. DARIONDS ¿4 «s 2 O E «iv D RDCTLDADICIe €44 02 37 063/08 Bestände Ruhegehaltsrückl, 23 258/13 Betriebsvorräte . . . « 38 508/38 SQUIdNEL ¿4 e è 48 599/60 2 587 836|76 Passiva. THMeNTamial « —. + @ ¿ 62000 000k Schuldverschreibungen . . 140 400|— Rückst. Zinsen auf Schuld- verschreibungen. s 4 166/10 I e. 4 59 518/42 Erneuerungsfonds . „, 931130 Sonderxudlage - » éa » 20 000|— Spezialreservefonds . « 15 383/33 Ruhegehaltsrüclage . « 23 258/13 ina E 319 395/39 Be Es s 4 784/09 2 587 836176

Gewinn und Verlust

vormittags): [23683].

Anton Reiche Aktiengesellschaft, Dresden. Vermögensaufstellung am 31. Dezember 1929.

Besibtwverte. RM [5 Grundstücke: Bestand am 1, Fanuar 1929 304 581,—

Abgang 37 170,— 267 411

Fabrikgebäude und Schup- pen: Bestand am 1. Fanuar 1929 719 000,— Zugang .. 10. 720 200,—

Abschreibung 50 600,— 669 600¡— Arbeiterwohnhäufser:

Bestand am 31. Dezem-

ber 1929. 84 570,—

Abschreibung 83 570,— 81 000|— Gleisanlage: Bestand am

31. Dezember 1929 . . 1— Maschinen, Werkzeuge und

Druckerei: Bestand am 1, Januar 1929

530 488,79

Zugang . 163 854,28

694 343,07

Abschreibung 108 546,07 585 797k— Mobilien- und Utensilien-

fonto: Bestand am l, Januar 1929

118 000,—

Zlgang « 21 416/52

149 416,52

Abschreibung 20 416,52 129 000|—

Fuhrpark: Bestand am 1, Januar 1929 17 000, Abgang « . 2338,05 14 661,95

Abschreibung 2 761,95 11 900|— Kanitionskonto s « ©- i q B Een «e «a 5 207 527/18 Doe ¿e S 83 215] Debitoren nnd Bankgut-

Auen S 1 392 993147 Kasse und Wechsel 58 885/68 O. e 4 e 9+ I L OOSA0087

5 090 73220 Schuldiverte. Aktienkapital: - Stiel» s e. » 1/3800 000. Vorzugsaktien . « « 5 400|— : 3 305 400|_ Reservefondskonto , 330 540|— Umstellungsreserve « « « 152 128/79 KEOUMEN « « 4 4 L11060 47/2105 Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag vom 1. Januar 1929 . . 10 876,10 Reingewinn 126 315,34 137 190/44 5 090 732/20 Gewinn- und Verlustkonto ant 31. Dezember 1929. Soll. Ne 19 Abschreibungen „auf Ver-

dics B N 4 108/15 Kursverlust auf Wertpa-

E C. «H 7 353/69 Abschreibungen auf:

Fabrikgebäude und

SMUPPEN «(ais a6 50 600|— Arbeiterwohnhäuser . , 3 570|— Maschinen, Werkzeuge

und Druckerei 108 546/07

Mobilien und Utensilien 20 416/52

L 2 761/95 it E 137 190/44

334 546/82 Gaben. Vortrag aus 49W 5 10 875/10 Erlös aus verkauften Ma-

{hinen, Grundstück und

abgeschriebenen Lägern

e e 52 075/82 Grunödstückserträgnisse . . 16 350/65 Beiriebogewinn =.« « 205 245/25

334 546/82

Anton Reiche Aktiengesellschaft. Max Reiche. Alfred Reiche. Anton Reiche.

Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden Herren: Arthur Mittash, Vorsißender; Dr. Rud. Paul, stellv, Vorsißender; Dr. Popper; Friß Perl.

Abgeordnete des Betriebsrats; Georg

atm 31, Dezember 1929, Soll. Verlustvortrag aus 1928 . 6 949155 Ausgab. lt. Betriebsrechn. :

a) Betr.-Ausg. 256 352,07 b) Ern.-Fonds 22 023,30 278 375137 Zuweisung zum Ern.-Fds. :

a) regulativm. 19 316,40 b) f. verk, Mat. 206,90 19 523/30 Zuweisung zum Spezial-

MEIEDUCTON D a 4 2 438/06 SonderrUtlage » » - « 5 5 000|— Zen a4 q 7 091|— Gewinn 1929 11 733,64 Verlustvortrag

aus 1928 6 949,55 4 784/09

324 161137 Haben. Einnahmen lt, Betriebs- rechnung: a) Betr.-Einn. 301 931,17 b) Einn. für Ern.- Fonds 206,90 | 38302 138/07 Erneuerungsfonds: Erstattung der bezügl, Aus- U «a s 22 023/30 324 161137 Vorschlag zur Verteilung des Gewinns : Bilanzreservefonds: 1/go von 1173364 = .,, 8586,68 Vortrag auf 1930 , „,.. 419741 4 784,09

Der Aussichtsrat besteht aus den

Herren:

1, Generaldirektor Dr.-Jng. e. h. Stein- hoff, Blankenburg am Harz, Vor- sißender,

2. Syndikus Wilh, Blum, Dillenburg, stellvertr. Vorsißender,

3, Rechtsanwalt Dr. J. Drost, Rotter- dam,

4, Oberingenieur Hugo Berg-Nassau,

ö, P. J. van Ommeren, Wassenaar b. Haag,

6, Gepr. Lok.-Heizer K. Dademasch, Christianshütte,

7, Kranwärter Anton Trosch, Hangen- meilingen,.

Kerkerbach, im Mai 1930,

Jerusalem

Hesse, Carl Würfel,

Der Vorstand,

[23674]. Epome Werke Scchöuebedck Aktiengesellschaft.

Vilanz zum 31. Dezember 1929,

Vermögen. E 15 Grund und Boden .„ .. 250 000|— Fabrikgebäude . . . .. 211 840|— Maschinen, Apparate, Ein-

R b ck 448 150|— Schwefelsäureneuanlage . 487 500|— Kasse, Postscheck, Bankgut-

E a s A 17 611/67 L e S 183 388/69 O 263 529/84 Nicht eingezahltes Aktien-

E ae sn 300 000|—

2 162 020/20

[23675].

Bilanz per 31. Dezember 1929.

assiva, Verbindlichkeiten, Attienkapitn i - « e « « [10 000 000|— | Aktienkapital . . . , . . } 1000 000|— Kreditoren « + e « o e « 117870900005 E e Ls 5 24 000|— 27 876 943|25 | SHulden: Hypotheken- Gewinn- und Verlustrechnung. schulden . 200 000,— Soll RM [5 sonstige . « 918 767,59 | 1 118 767/59 oe, ingewln «¿A 19 50861 Handlungsunkosten « « « | 2339 961/81 | Neingewinn f E 194 227/62 2 162 020/20 9 534 18943 | Verteilungsvorschlag: RM M ABH TONES Zum Reservefonds. . . « « 2 500,— Haben, 0% Dividende ¿ . + e & 18750 Bruttogewinn « « e e « | 1 401 398/33 Vortrag auf neue Rechnung 1 002,61 Zinsen ooooooo. 35 427131 T 19 252 61 Verlust e E E ch 1 097 363 79 1 2 534 189/43 Gewinn- und Verlustkonto. Berlin, den 23. Mai 1930, RM [5 Kodak Aktiengesellschaft. Handlungsunkost, Steuern, Der Vorsitzende des Muti tsrats, | _ Zinsen u, Abschreibungen | 250 476/45 Der Aufsichtsrat besteht aus folgenden | Soziale Lasten . . . | 2217690 Herren: Kaufmann F. C. Mattison, e A London, Generaldirektor Dr. Frit Blüth-| Vortrag a. , gen, Elberfeld, Kaufmann Nils Bouveng, | n neuer Rech- d ois d geidai Elgö, Rechtsanwalt Manfred Wronker- nung « - , Flatow, Berlin, Kaufmann W. G. Bent, 291 905/96 “aa Y Mpoor Abrazam Vora Gewinnvortrag aus 1928. 184/35 Als Vertreter des Betriebsrats: Ab- | Fabrikationsüberschuß 1929 | 291 721/61 teilungsleiter Richard Donath, Berlin, 291 9051/96

Schönebeck (Elbe), den 2. Mai 1930, Der Aufsichtsrat. H. Kroeger, Vorsißender. Der Vorstand. Monheim. Schenke. Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- lanz und Gewinn- und Verlustrechnung mit den von uns geprüften ordnungsmäßig geführten Büchern der Chemische Werke Schönebeck Aktiengesellschaft wird hier- durch bescheinigt. Lübeck, den 10, Mai 1930. Lübeckter Treuhand-Gesellschaft mit n Haftung. inke.

[20035].

Stanz- und Emaillirwerke vormals Carl Thiel & Söhne Actien- Gesellshaft, Lübe. Vermögensaufstellun am 31. Dezember 1929.

Aktiva. Ne 1 Grundstück E00. .0 D 150 000|— Gebäude . « 552 000,—

Zugang « . 2313,25 BD4 313,25

Abschreibung 12 000,25 Maschinen . . 149 960,— Zugang « . 19 976,03 T69 936,03

Abschreibung 69 936,03 Werkseinrichtung 85 870,— Zugang « . 6499,82 92 369,82

Abschreibung 42 369,82

Waren und Rohstoffe.

Schuldner Kasse und Bankguthaben Wertpapiere . Verlustvortrag 1928

120 213,16 Verlust 1929 . 102 626,71

542 313 |—

100 000|—

50 000|—

840 000|— 163 473|— 4 798/87

#0 E $

222 839 87 2 073 425/74

Passiva.

Gesellschastsvermögen . . | 1 500 000|—

Schuldverschreibung und Grundbuchschulden 62 537/70 r 459 077/05

Steuern und soziale Ab- G 51 657/09

Nicht abgehobene Divi- V E 153/90 2 0783 425|74

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1929,

Soll, RM BELUUNVLiag: » 245 120 213/16 ti 292 966/55 B 43 674/12 Abschreibungen und Rück-

Enn C6 2% 177 685/85 634 539/68 Haben.

l S 11 699/81 Verwendung der Rücklage 400 000 |—

Verlust aus 1928

120 213,16

Verlust aus 1929 102 626,71 222 839/87 634 539/68

Die statutenmäßig ausscheidenden Mit- glieder des Aufsichtsrats sind wiederge- wählt. Neu hinzugewählt is Herr Direktor Rud. Thiel, Lübeck, Der Vorstand. Wesenigk, Der Aufsichtsrat. Wilhelm Huth, Vorsizender,

Besitz. RM [5 E e 64 166 560 |— e eé» 172 000|— Fabrikeinrihtung . « - - 255 45250 E o a6 119 500|— Transportmittel E S S P 1¡— M oe 1} s 1}— Beteiligungen L E 100|— Bargeld und Bankguthaben 1 806/04 E e000 15 537/56 Vorräte A E E e « 3 612|— Verlust È-. EN E E . 23 861/99

758 433/09 Verbindlichkeiten.

Srutwdlapilal . e 2c 94 368 000|—

Obligationen (einschließlich RM 1870,60 Genußrechte) 36 644/56 Bp e s e 23 356/88 E «mp6 330 431/65 758 433/09 Gewinn- und Verlustrechnung 1929. Soll, RM [5 Verlustvortrag aus 1928 . ] 5391/54 Allgemeine Unkosten . . . . | 7541/28 Zinsen und Bankprovisionen . [17 308/94 C ¿s e + FLLORUOO Versicherungsprämien « « - | 2176/25 i 43 941/30

Haben.

Bruttogewinn . . - « « « « [20 079/31 Verlustvortrag aus 1928 5 391,54 Verlust in 1929 , 18470,45 123 861/99 43 941/30

Regensburg, im Mai 1930. Danubia Aktiengesell

schaft für Mineralolta usi, b

BVlacher. Vollmer. C E A I E S D E I A I [23682]. Vilanz am 31. Dezember 1929, Aktiva. RM ¡95 Grundstück- und Gebäude-

fonto: Stand am 1, 1,

O s n s E S L u 390 370|—

Hugang n 1920 („5 14 977/32

405 347/32

Abgang in 1929. # 150|—

405 197/32

ca, 2% Abschreibung a.

Gee ¿46 5 745/32

399 452|— Maschinenkonto: Stand am 1110200 (1406 Zug. in 1929 12 227,23 83 722,23 Abg. in 1929 3189,29 —— 800532,04

ca. 10% Abschr. 8 052,94 72 480|— Modelle, Formen u. allgem,

Betriebseinrichtungen:

Stand am 1, 1, 1929

21 700,—

Zug. in 1929 14 497,71

GG1977L:

ca. 25% Abschr. 9 052,71 27 145|— Mobilien: Stand am 1. 1,

S 1

Zug. in 1929 . 2259,95

2 260,95

ca.100 Abschr. 2 259,95 1|— Fubrparilonto 4 S 1|— WEDUOTENIONID « «4s 379 257197 Simon & Halbig (Separat-

konto) . . . 55485,30

Abschreibung 30 000,— 256 485/30 Kasse, Schecks u, Wechsel-

On e ia oi + 20 273/25 PONWCRToNtO « » s ¿6 10 125/01 Bankguthaben S 9 855/15 Konto sür Rohmaterial,

Halbteile u. Fertigwaren 256 791183 Hypotheken- und Effekten-

konto: laut Bilanz 31.12,

1928 . . ¿, D69485

+ Erhöhung . 3084,15 8 779 |— Beteiligung: laut Bilanz

31. 12. 1928 151 100,—

Ausschüttung

Waltershäuser

Puppenfabrik 8360,— 150 740|—

1 360 386/51 Passiva, v Mena 4. « e « « T LO0O 000. MNELVVCIUNDS ¿ » s 26 500|— Unterstüßungsfonds . „, 20 116/65 Straßenbaurüdstellung . . 15 630/49 ELEDILUYEN 6 «a s é 49 750/30 V é 222 842/45 Rückstellungskonto . .… . 15 000|— Gewinn:

Vortrag 1928 7.184,60 -

1929 83 362,02 10 546/62 1 360 386/51

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1929,

Soll.

Handlungsunkosten Abschreibungskonto Gen « . o

Haben. Gewinnvortrag aus 1928 . Rohgewinn .

e o S

—-

RM

444 110/55 25 110/92 10 546/62

479 768/09

7 184/60

472 583/49

479 768/09

Waltershausen, den 30. Mai 1930, Kämmer & Reinhardt A,-G, - (Unterschristen,)

[23686].

Stendaler Verkehrsgesell Aktiengesellschaft Vilanz am 31. Dezember 1

Grundstücksfonto . Wagenparkkonto . Kautionskonto . . Hypothekenkonto . Inventarienkonto Materialienkonto . Bekleidungskonto . Bankkonto

für 1929 ,

Aktienkapitalkonto Darlehnskonto T Darlehnskonto IT

Darlehnstilgungskonto Hypothekenkonto . .

Dispositionsfondskonto Bilanzausgleichskonto . Me « «e 66

Aktiva.

Rückständige Hypothekenzinsen

Kassenbestandskonto

Passiva,

E

0.0: D G6

has

.

RY 46 4; 22

] 104 t

6

86

41) 250) 9 50 5 6

5 N

86

Gewinn- und Verlustrechnun am 31. Dezember 1929,

Soll, Unkostenkonto . .

onto .

konto .

onto .

konto II

Betriebskonto : Einnahmen Ausgaben . «

Zinsenkonto

[20996].

Haben, BOLLL0G al L L Es

A auf Grundstücks-

mp iat auf ‘Wagenpark- O N s 4 Abschreibung auf Jnventarien-

Un auf Vekleidungs- Abschreibung auf Darlehns- Reingewinn: Vortrag auf neue MEGNUAY «o & s

49 220,20

40 902,59

Rückständige Hypothekenzinsen

Malag- Süddeutsche Aktiengesellsch für D Nürnbet

RM

8 62

9

831 11

86.

richtig befunden.

Frank-Bayreuth.

folgenden Herren: Ludwig Schultheiß, Georg Zimpell, Vogel, Foachim Kummerow, Hans Bu auf, Julius Eschenbach, sämtlich in berg, Ferd. Jäger-Erlangen und

Hans Moser, Revisor des Bayer. Revisionsverba Die Generalversammlung vom 15. 1930 genehmigte vorstehende Bilanz Gewinn- und Verlustrechnung. Die Dividende wurde auf 7% geseßt, zahlbar bei der Geschäftsfass Nürnberg, Engelhardsgafse Nr. 8,

Abgabe des Dividendenscheins Nr. ! Stammaktie und des Dividendens Nr. 7 der Vorzugsaktie. j Die aus dem Aussichtsrat ausscheide Herren: Georg Zimpell, J I merow, Hans Bitterauf, sämtli Nürnberg, sowie Ferd. Jäger aué langen und Georg Frank aus Bah wurden einstimmig wiedergewählt. Der Aufsichtsrat besteht nunmehr

Bilanz per 31. Dezember 19! Aktiva. A E A 3 Postscheck 9.000 #& 04 81 t E 656 Debitoxet v d à edi s 172 6 Warenbestand ¿5 «6 997 Effekten und Beteiligungen 1 68 Einrichtungen u. Maschinen 179 Ee 2 6 45 S 17 45 379 öôl Passiva, a N 165 000 DEIETDSTONDS b 6 po C 114 MUAlAgeNn «a a C65 200 Hypothek 6 ck +0 ck- 0 8 500 Kreditoren . » +6 6s 143 37 G e 45 5 Gewinn und Verlust . 13 67 379 5 Gewinn- und Verlustrechnut 31, Dezember 1929. Soll, r Union» S 106 69 Abschreibungen: WEDGUDE » L ao e Einigen. o ck # 51 Ven « «ba Cs 135 125 79 Haben. Warenbruttogewinn . . 125 öl t 1257

Vorstehende Bilanz wurde an Hand Bücher und Belege geprüft und

oachim

Hugo Gemei

E den 23. Mai 1930, er Vorstand.

ohannes Kenner.

ugust Grimmler.

Der Aufsichtsrat.

Hugo Gemeinhard.

Walther

esch

5 1665) iengesellscha t, Bremen, Tagesordnung für die am Freitag, 27. Juni 1930, nachmittags

uhr, reins f esellschaft rdentli

Bremen,

im Sißungssaal des Bank- ür Novrdwestdeutshland Aktien- stattfindende

che Generalversammlung:

Bericht des Vorstands und des Auf- b Seits, Vorlage der Bilanz per

31, Dezember 1929.-

9, Entlastung des Vorstands und Auf-

sichtsrats.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktio- ane welehe spate tens am 24. Funi

3, Wahl zum gt sind dies

030 ihre Aktien oder den

interlegungs8-

ein eines Notars im Büro der Gesell-

chaft oder bei dem tordwestdeutshland

remen, eingereiht haben.

Bankverein für Aktiengesellschaft,

Bremeit, den 5. Funi 1930.

Der Auffichtsrat.

Herm. Wania, Vorsibender.

93658].

Heß & Bauchwit A.-G, _ Bilanzkonto 1929,

An Aftiva. \nventar M 00 n îassa, Postscheck u. Devisen 3eteiliqung. « 5ypotheken ebitoren « Karen Rechsel « Dubio . - »

117 279/78 1}—

Per NVassiva. ienlapifal «4 a4 jeseßlicher Reservefonds . eservesonds . « Zanken . « îreditoren ewinn- und Verlustkonto : Vortrag aus 1928

20 472,86 Getvinn 1929 32 499,60

2 233 780110 Gewinn- und Verlustkonto.

2 233 780/10

250 000|— 25 000|— 108 253/78 81 035/40

1716 518/46

52 972/46

An Soll. \nventarabschreibung . Autoabschreibung . t L L Gewinn- und Verlustkonto:

Vortrag aus 1928

20 472,86

Gewinn 1929 32 499,60

Per Haben. Vortrag aus 1928 et Go

S 6 6

830 480

RM 1 637 6 145 769 725

S | |

52 972

IS1S

20 472/86 810 007/36

830 480/22

Verlin, den 24. Mai 1930, Der Aufsichtsrat. Emil Friedmann.

Der Borstaund.

Artur Heß, Walther Bauchwißt.

t

[23383].

Gas- und Elektricitäts-Werke - |- - Breisach A.-G., Bremen,

Bilanz ver 30, November #929, - Aktiva. RM. [5 |. Grundstück, Gaswerk- und e - Elektrizitätsanlagen 422 804/13 Rüisenbestand —. » e «- 2 340/49 M enstände e 22 085/28 Wdtenvorrle ¿4 17 314/43 Effekten T E E HN— 464 545/33 S Passiva. Bltlenkapital 110 000|— Geseßliche Rücklage . . 11 000|— | Mlelje ¿c 21 995/51 Gläubiger s 125 102/18 Nicht eingelöste Dividende 420|— Erneuerungskonto . . , , 185 000|— Rüdstellungen . .. 2 515/10 Gewinn- und Verlust: E. Vortrag aus 1927/28 . . 669,92 : Gewinn in : 1928/29 . . 7842,62 d 512|54 464 545133

Gewinn- und Verlustrechnung per 30, November 1929,

Aufwand. RM [5 Kosten des Betriebes . . |- 102 208/79 v A 12 315/79 |= lbschreibungen (Erneue- AUNgSlont) 6s __7000|— ewvinnverteilung: 6% Dividende 6600,— antieme anden q fsichtsrat. 516,40 ortrag a.neue Rechnung 1396,14 8 512/54 130 037/12 V Ertrag. ortrag aus 1927/28 .. 669/92 Einnahmen aus dem Ver- kauf von Gas, Elektrizi- i, Nebenprodukten so- i : ivie Jnstallationen und elen 129 367/20 130 037112

Vremen, im Mai 1930.

Der Aufsichtsrat.

Meyer, Bürgermeister,

Vorsißer.

Der Vorstand. H. Theuerkauf.

Dritte Anzeigenbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 130 vom 6. Juni 1930. S, 3.

[23703]. Vilanz vom 1. Januarx bis 31, Dezember 1929, genehmigt in der Generalversammlung vom 23. Mai 1930,

Aktiva, RM [5 866 490/91 Kassa und Bankguthaben 12 958/99 Warenbestände . . . .. 427 616/80 Jnventar . . . 9470,25 Abschreibung . 1470,25 8 000|— 1 315 066/70 Passiva. C «4 240 000|— Reservefondskonto , « 100 000|— Deltrederélontio . « e « ° 62 025/75 Rüdckstellungskonto . « « 11 997/65 Verpflichtungen . . - - 848 943/76 Gewinnvortrag 47 927,65 Gewinn 1929. 4171,89 52 099/54 1315 066/70 Gewinn- uud Verlustabrechnung. Soll, RM [N Allgemeine Handlungsun-

E a s A é 322 248129 Gewinn- und Verlusikonto 29 930/80 Rückstellungskonto « .- . 6 723/40 Delkrederekonto . . . « - 6 127/50 Jnventarabschreibung «- « 1 470/25 Reingewinn 1929 , « « + [17180

370 672/13

Haben. IaUERTUTE e. 4 4a 370 672/13 370 672/13

Verlin, den 3, Juni 1930, M, Hiller Nachf. Aktiengesellschaft. R R E E RE E F S E

[23707]. Kommunal=, Judustrie- und Grund- kredit, Aktiengesellshaft, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1929,

An Aktiva, KNapitalemlage «. ¿. o Debitoren

75 000|— 34 365/25

109 365/25

Per Passiva. on L A VIETELBETONDS » e EHELIUCIAGE e a o v6 Gewinn:

Vortrag p. 1, 1, 1929

1718,42 p. 1929 694,73

100 000|— 5 500|— 1452/10

2 413/15 109 365125

Gewinn- und Verlustabrechnung per 31. Dezember 1929.

An Soll, Unkosten Gewinnsaldo

7 557157 2 413/15

9 970172

Per Haben,

M ae Bl a v S oe 6 P e 6 e G6

1718/42 2 202/40 6 049/90

9 97072

Vexlin, den 31, Dezember 1929, Dex Vorstand. Roceh!.

A e ——————————————

[23698]. Freien Grunder

- Eifenbahn-Aktiengesellschaft, - Vermögens8abschlu

am 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM [5 DAUNARiOie «e 12296381177 Oberbaustosse dex Erneue-

TUHOSYUQIAdE « ¿ «e « 14 980/30 Wertpapiere der Spezial-

E a A 762/50 Bürgschaftswertpapiere . 700 |— Betriebs- und Werkstatt3- y

Me e 4 025/92 Schuldner T S 533 244/90 R 2788 095/39

, Passiva,

Aktienkapital . . . , , « | 1850 000|— Geseßliche Rüdlage . . 185 000|— DUTIENER E 189 804/93 Erneuerungsrüdcklage « « « 451 284/45 Spezialrüdlage « « « « 15 125/20 Ua L uo dne 42 590/24 Sa ae 5 752/40 L 434/19 M «sa o C% 48 103198

2788 095139

Geivinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1929.

; Ausgaben, RM |5 He ch6 La e 2 6 068/62 Erneuerungsrücklage, Zu-

Ea N 65 054/80 Spezialrüdcklage, Zuweisung 2 234/38 Rüdlage I1I, Zuweisung . 6 800|— u S 48 538/17

128 695/97 Einnahmen, L A e o S a0 434/19 Betriebsrehnung, Ueber- chuß . . s . L) . . . 128 261 78 128 695197

Die auf die Aktien entfallende Dividende von 214% is mit RM 12,50 pro Stück egen Auslieferung der Dividendenscheine

x 1929 bzw. 1929/30 sofort zahlbar: in Frankfurt a. M. bei der Gesellschaft oder bei der Deutschen Eisenbahn-Gefsell- haft Aktiengesellschaft.

Frankfurt a. M., den 31, Mai 1930.

[24582]

Verlin-Oberspree Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre der Aktien-

gesellschaft Berlin-Oberspree Terrain-

und Baugesellshaft werden hiermit in

Gemäßheit des $ 27 des Statuts auf

Dienstag, den 24, Juni 1930, vor-

mittags 11 Uhr, zu einer ordent-

lihen Generalversammlung in den

Räumen der Gesellshaft zu Berlin

W. 62, Kurfürstenstr. 101, eingeladen. Die Vorlagen für die Generalver-

sammlung sind:

1. Vorlegung des Geschäftsberichts so- wie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1929.

2. Beschlußfassung über die Verwen- dung des Reingewinns.

3. Erteilung" dêr ‘Entlastung an Auf-

chtsrat und Vorstand.

4. Bericht über den“ Ständ des Unter- nehmens.

5, Neuwahl zuin Aufsichtsrat.

6, Verschiedenes. * *

Der Nachweis zur Berechtigung zur

Teilnahme und Stimmenabgabe ist

durch Hinterlegung der Aktien unter

Beifügung eines doppelten Nummern-

hergei nisses an der Kasse” der Gesell

hast spätestens bis *zunt dritten ge vor der Generxakvérsammlung, also bis

u 21. Juni d. ‘F, zu führen. Die

Aktien können auch* bei“ einèm Notar

hinterlegt werden, jedoch ist die An-

meldung spätestens bis zum 21. Juni

1930 bei der Gesellshaft einzureichen. Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz

und Gewinn- und Verlustrechnung

liegen von Sonnabend, den 7. Juni

D R 1 den Geschäftsräumen dex

Gesellschaft, Berlin W. 62, Kurfürsten-

ite 101, während der üblihen Ge-

hästszeit für die Herren Aktionäre zur Einsichtnahme aus. Verlin W. 62, Kurfürstenstraße 101,

den 5. Funi 19890.

Der Vorstand.

[24584] Vergbau-Aktiengesellschaft Lothringen, Haitnover.

Untér Hinweis auf $ 16 unserer Sazungen laden wix hiermit unsere Aktionäre zur diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung unserer Gesellshaft nah Bochum in unser Ver- waltungsgebäude, Wilhelmstraße 15/17, auf Freitag, den 27, Juni 1930, vormittags 10 Uhr, ein.

Tagesordnung :

1, Vorlage des Geschäfts8berihts und Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Vermögensübersicht nebst

ewinn- und Verlustrechnung füx das Geschäftsjahr 1929 und über die Verwendung des Reingewinns.

2. Erteilung der Entlastung an die

Mitglieder des Vorstands und des Be n ecats. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der im Vergleihsverfahren der Gewerkschaft des Steinkohlen- bergwerks Graf Schwerin über- nommenen Ausfallbürgschaft in Höhe von RM 83 000 000,—.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, die an der Generalversammlung teilzunehmen und ihr Stimmrecht auszuüben wünschen, Den ihre Aktien spätestens am dritten

age vor der Generalversammlung, den Tag dieser niht mitgerehnet, bei einex r nachstehend aufgeführten Hinterlegungsstellen zu hinterlegen:

in h x ntt bei der Gesellshafts- asse, bei dex Deutschen Bank und Dis- conto-Gesellshaft, bei dex Westfalenbank;

in Bochum bei der Gesellschaftskasse,

bei dem Barmer Bank-Verein Hinsberg, Fischer & Co.,

bei der Commerz- und Privat- Bank,

bei der Deutshen Bank und Dis- conto-Gesellschaft,

bei derx Dresdner Bank,

bei der Westfalenbank;

in Vlankenburg a. H. bei dex Ge-

sellshaftskasse;

in Berlin bei der Commerz- und

Privat-Bank, bei der Deutshen Bank und Dis- conto-Gefellschaft;

in Düsseldorf bei dem Barmer Bank-

Verein Hinsberg, Fischer & Co.; in Essen bei dem Barmer Bank-Ver- ein Hinsberg, Fishex & Co.,

bei der Essener Credit-Anstalt Filiale der Deutshen Bank und Disconto-Gesellschaft,

5 tig Bankhaus Simon Hirsch- and; in Zürich bei der Bank Guyerzeller A.-G. oder bei einer deutshen Effektengiro- bank.

Hinterlegung bei einem Notar ge- nügt. Jn diesem Falle muß die notarielle Hinterlegungsbescheinigunz spätestens am Tage vor der General- versammlung bei der Gesellschaft vor- gelegt werden.

Die Hinterlegung ist auch dann ord- nungsmäßig erfolgt, wenn die Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungs8- stelle für sie bei einex anderen Bank- firma bis zur Beendigung der General- versammlung in Sperrdepot gehalten werden.

Hannover, den 3, Juni 1930. VBergbaun-Aktiengesellschaft Lothringen.

Der Auffichtsrat.

[23704].

Handag ExporthandDel Aktiengesellschaft, Berlin.

Bilanz per 31. Dezember 1929.

per 31. Dezember 1929,

An Aktiva. Debitoren. . . . « » « « «- | 7082/25 Effekten S S A S So 65 000|— 12 082/25 Per Passiva, E S 5 000|— E 6 010|— A 500|— O 233/60 Gewinn: Vortrag p. 1.1, 1929 392,30 abz. Verlust p. 1929 53,65 338/65 12 082125 Gewinn- und Verlustabrechnung

An Soll, E oa 132/95 Se a 338/65 471/60

Per Haben, Vortrag E o P S E 392130 E e e oa 79/30 471/60

Verlin, den 31, Dezember 1929,

[24642]

Die Aktionäre werden Samstag, den 28, und

der Darmstädter

rechnung für das 4929. 2. Genehmigung der

. Aufsitsra:swahlen. Die Aktionäre haben

statuts spätestens bei der Gesellschaftskasse, bank bei der Deutschen

deren Filialen oder

Trikotfabriken Hermann Moos Akti Buchau a. Federsee. n zu der am Juui vormittags 10 Uhr, im Sizungssaak 1 Nationaivank Kommanditgesellschaft auf Aktien Fi liale Stuttgart in Stuttgart stattfinden- den Generalversammlung einge!aden. Tagesorduung: 1. Vorlage des Geschäftsberichts nebst Vilanz sowie Gewinn- und Verlust- Geschäfstjahr

Bilanz Gewinn- und Verlustrechnung,

3. Erteilung der Entlastung für den

ú Vorstand und den Aufsichtsrat,

engesellschaft,

1930,

nebst

I n l ihre Aktien- mäntel gemäß $ 18 des Gesellschaft8- am Montag, 23. Juni 1930, zu hinterlegen

den

bei der Darmstädter und National- Kommanditgesellschaft

Aktien oder deren Filialen bei der Deutshen Bank und Diseonto-

Gesellschaft oder deren Filialen oder j Effekten- Wechselbank Frankfurt a. M. oder

auf oder

Und

bei einem deutshen Notar.

Der Vorstand, Neufeld. Seiffert,

Otto Gehres, Vorsißender.

angen c fe Wardiot ahngese a aldhof. oie

aas,

Der Vorstand. Schinsky. Trikotfabriken Hermann Moos I E E E Aktiengesellcha s [23702]. Der Auffichtsrat. Sigmund, Bilauz per 31. März 1930. E R E E e 2A Raff Aktiva. R RM [9 a . . . . . 1 5 Posshed 3110| 1076(4| 8. U Vanlqguihaben «e « + s 9 284/50 G C. 205 125|— schaften auf Ak en. SeparatkontoEffekten wegen [23721]. Pensionssicherung « « . 135 280|— Carl Schirdewan K. a. A. S é 69 550|— |Nettobilanz per 31. Dezember 1929, nven ar ck E P 6 402 ps Verlustrechnung: Aftiva. RM ¡A per31.März1929 5909,78 Grundstücke und Gebäude: per31.März 1930 5660,38 11 570/16] Bestand . , 293 430,— Passiva Parteea und egt . estand . . Tei «ch6 291 600|— 211 1929 18 065 40 Schuldverschreibungen F 675|— Zugang —— Rückstellungen fürPensionen| 140 013 =| Abgang 1929 1 523/90 432 288|— Abschr. 7 181,50 57 160/— Gewinn- und Verlustrehnung Fastagen und Flaschen: per 31. März 1930. S L D Ma 1929 28 RM ¡5 A E O Verlust per 31, März 1929 , | 5 909/78 64 304,06 Geschäftsunkosten . . . 28 445/43 | Abgang 1929 161,30 64 142,76 C TE E Absihr, «1900276 | 44 Wi T Provisionen und E E Spejen « +2: S: S Wt 181 7¡50 Bestand L Ss 23 600 .— Effektenkonto „. . » 379180] ZBugang 1929 23 343/50 Verluste Einnahmen . . . . | 4267|75 T1560 erlust: , per 31. März 1929 5909,78 Abgang 1929 e ae . 30 5660,38 111 570/16 E —ck —| Abschr. . .__ 8393,50 | 37 400/— 5 A5 Heiter i Beteiligungen: Gesellschaft Urania. Bestand ui 404,75 Der Aufsichtsrat. Abgang . . 554,50 Dr. Becherer, Justizrat. G0 E50 55 Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- Mon E M und Verlustkonto stimmen mit den ord- Debitorèn T E 604 684105 nungsmäßig geführten Büchern der Ge- Wechsel s 40 920!95 sellshaft Urania A.-G. überein. Kasse Postscheck- i E Verlin, den 30. April 1930, E, 2D 49 523/43 Steinemann.- Avale 17 944,93 Die Herren Geheimer Regierungsrat T TazES Prof. Dr. Nernst und Herr Friß Steine- 1 407 122/09 mann sind aus dem Aufsichtsrat unserer 5 Passiva, Gesellschaft ausgeschieden. - | Aktienkapital: G E R E E A Ge Su co L orzugsaftien 75 (ree 31. D ber 1929 MEIELUEIONOS ae 100 000|— Vilanz per + ESEMYEL s Leier Laas C 146 892 E Langfristige Darlehen . . 100 4941 Grundîtü E R Einzahlungen von Betriebs- Eebéudo S 113 o&blaa n and Minden 107 924/42 G . . ., e . . . . o er a ng Eisenbahnanlage .. . . | 166 926/64 | Nelchckmono : Maschinen und Wagen 106 634/70 Eta und S4 83100 Ersab-, Reparatur- und Kreditoren S 87 010/10 a Oma LNaan E 8 516/25 Akzepte A 24 245/97 obilien 0... T 1|— E E E Kassenbestand L , « « v6 O ia d oitis dis R 394 628/60 Uebers chuß ' 907 516/68 1929 ,„ 27 488,06 | 36 500/62 Passiva. Avale 17 944,93 I Ne feric nta 04 T : 1 407 122/09 SIELUCIOIOS » e o. e 50 506/7 Konto für unbezahlte Rech- Pee TE Soi rata S nungen und Kreditoren | 423 250/41 s Abschreibungen S E 126 (ô2 T4 Verluste RM H Ge uoortrag 6 043,89 E de 669 889/91 , E euern: Branntweinsteuer, Gewinn 1929. . 982,91 7 026/80 Zölle und andere Ver- 907 516/68 | brauchssteuern Gewinn- und Verlustkonto B: 947 956,33 E EEN Steuern . 38099,56 | 986 055/89 Soll. RM 15 | Abschreibungen . . . . 56 314/51 Betriebsausgaben .… „… „. - 194 727189 | Ueberschuß: AMOIMTeibINgen «. » : 12 585/58 | Vortrag a. 28 9012,56 E G ae 7 026/80 | Ueberschuß 29 27 488,06 36 500/62 214 340/27 1 748 760/93 aben. Gewinne, Vortrag us I 6 043/89 | Warenertrag einschl, Vor- L'iig Sldlos Betriebseinnahmen . . . | 202 629/24| trag 1928 . .. « | 1 ¿45 (0090 Sonstige Einnahmen . 5 667/14 1 748 760193 214 340127 | Breslau, den 23. Mai 1930,

önli tenden Vie p eta

S E

v

e, Fu:

O E B S

e A: