1930 / 136 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E LS: 20M E B R B E E

“S E R R S E E A

z R

ial d R R P E

a ad a avi Ha Eut r ARSLEE p

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 136 vom 14, Juni 1930, S, 4,

lassenen Rehtsanwalt als Prozeßbevoll-

mächtigten vertreten zu lassen. Frankfurt a. d. Oder, 7. Juni 1930. Die Geschäftsstelle des Landgerich/s.

[26724] Der Jnvalide Ernst Weniger in Buer-Erle, Friedrichstraße 88a, klagt

gegen den Zimmermann Friy Farin, [evt unbekannten Aufenthalts, früher in uer - Erle, Friedrichstraße 88a, mit dem Antrag, das zwischen den Parteien bestehende Mietsverhältnis aufzuheben und dem Beklagten die Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen. Zur münd- lichen Verhandlung. des wird der Beklagte vor das Amtsgericht, hier, auf den 20. August 1930, vor- mittags D Uhr, geladen. Gelsenkirchen-Buer, 3. Juni 1930. Das Amtsgericht Buer.

[27230] Oeffentliche Zustellung. Aktenzeichen: 19, 2. 2213/30. Die Firma C. Banse zu Hamburg, Canal- ¡traße 2 a—4 a, Prozeßbevollmächtigte: Rechtsanwälte Dres. Strack und Rüdcker Hamburg, klagt gegen Dr.-Fng., Adolf Thode, früher Hamburg, Liebig- \traße 33, z. Zt. unbekannten Aufent- halts, mit dem Antrage auf Zahlung von 243 Reichsmark nebst 2% p. a. Zinsen über dem jeweiligen Reichsbank- diskont seit dem 1. November 1928, unter der Begründung, daß der Beklagte ihr seit Oktober 1928 sür auftrags- gemäß ausgeführte Reparaturen und Lieferungen an seinem Chryslerwagen, Fahrgestell Nr. PH 124 H. den ver- einbarten, angemessenen und wiederholt anerkannten - Betrag von O 243- Reichsmark \{hulde. Der Beklagte wird zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Amtsgericht in Hamburg, Zivilabteilung 19, Ziviljustiz- gebäude, Sievekingplah, Erdges 14 Zimmer Nr. 107, auf Dienstag, den 26. August - 1930, vormittags 934 Uhr, geladen. Die Sache ist als Feriensahe bezeihnet worden, Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dicser Auszug dèr Klage bekanntgemacht. Hamburg, den 12. Juni 1930. Die Geschästsstelle des Amtsgerichts.

[27232] Oeffentliche Zustellung.

Die Strick- und Wirkwarenfabrik A. Walther, Fnh. Anna Walther in Oberlungwiß, klagt gegen die Firma Otto Vampel & Co., Kommandit- gesellschaft, Fnh. Otto Pampel, früher in Naumburg a. S., jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Forderung aus Scheck, mit dem Antrag in 1. C. 1235/30: auf Zahlung von 300 RM und 6,75 RM Protestspesen nebst 11 vH Zinsen vom 2, Mai 1930, Kostentragung und das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu er- ‘ären, in 1. C. 1269/30: auf Zahlung on 300 RM und 6,75 RM Protest- rosten nebst 11 vH Zinsen vom 9. Mai 1980, Kostentragung und das Urteil für vorläufig ‘vollstreckbar zu erklären. Zur mündlichen Verhandlung des Rechts- streits in beiden Sachen wird derx Be- ¡zlagte vor das Amtsgericht in Naum- burg a. S. auf den 28. Juli 1930, vormittags 9 Uhr, geladen.

Naumburg a. S,., den 6. Juni 1930.

Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle des Amtsgerichts,

5. Verlust- und Fundsachen.

[27234 Aufruf.

Der von uns ausgestellte Lebenus- versicherungsschein Nr. 615 253 über Sfx. 83000,— Versicherungssumme wird vei uns als verloren angemeldet. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefor- dert, innerhalb zweier Monate von der Veröffentlihung dieses Aufrufs ab, seine Rechte bei uns anzumelden und den- Versicherungsshein vorzulegen, widrigenfalls leßterer hierdurch für ungültig erklärt wird.

Berlin W. 15, Kurfürstendamm 52, den 5. Juni 1930.

VBasler

Lebens-Versicherungs-Gesellschaft.

6. Auslosung usw. von Wertpapieren.

Auslosungen der Aktiengesell- schaften, Kommanditgesellschaften auf Aktien, deutschen Kolonial- gesellschaften, Gesellschaften m. b. H. und Genossenschaften werden in den flir diese Gesellschaften bestimmten Unterabteilungen 7—11 veröffent- licht; Auslosungen des Reichs und der Länder im rédaktionellen Teile.

[27081]. 5% Argentinische innere Gold= anleihe von 1887.

Bei der im April 1930 in Buenos Aires erfolgten 71, Verlosung sind folgende Nummern im Gesamtbetrage von Gold- pesos 297 100,— gezogen worden:

591 Stücde der Serie A zu 100 Gold-

pesos. Nr. 16 56 76 89 117 126 128 161 199 232 299 321 350 351 368 371 ! 2159

Rechtsstreits

.

417 436 514 548 554 610 659 700 717 ¡729 733 734 945 985 992 1004 1013 1021 1088 1101 1117 1184 1256 1260 1262 1353 1430 1431 1435 1447 1451 1499 1504 1507 1525 1570 1592 1700 1717 1722 1782 1828 1862 1897 1904 1937 1976 1978 1984 1992 2057 2096 2130 2223 2224 2241 2284 2291 2294 2409 2444 2496 2516 2576 2580 2603 2606 2757 2816 2819 2883 2888 2911 2912 2927 2960 2991 3011 3045 3142 3205 3219 3245 3312 3326 3336 3419 3421 3441 3552 3621 3622 3727 3763 3773 3792 3795 3820 3841 4017 4027 4050 4096 4165 4272 4297 4319 4419 4433 4441 4525 4557 4634 4645 4682 4704 4794 4820 4840 4843 4857 4868 4956 5015 5046 5057 5188 5192 5216 5219 5266 5280 5374 5380 5391 5458 5474 5496 5500 5536 5645 5646 5650 5688 5699 5709 5768 5791 5817 5857 5862 5953 5961 6020 6074 6076 6155 6165 6188 6294 6341 6374 6405 6425 6464 6467 6488 6508 6511 6559 6586 6768 6922 6934 6946 7025 7068 7115 7133 7207 7216 T7221 7268 7382 T7442 7483 7502 T7506 7676 7680 7689 T7718 7729 T7764 7788 7804 7826 7850 7893 7921 7955 8035 8059 8068 8137 8151 8240 8282 8302 8307 8310 8349 8376 8422 8432 8519 8550 8552 8583 8606 8637 8646 8663 8747 8859 8899 8904 8912 8922 8957 8978 9023 9035 9078 9235 9327 9451 9512 9542 9555 9575 9643 9669 9705 9724 9770 9869 9882 9894 9912 9934 9973 9978 9994 9996 9999 10027 10036 10072 10097 10103 10104 10269 10304 10324 10396 10428 10519 10523 10543 10544 10623 10631 10637 10662 10682 10860 10869 10908 10933 ‘11116 11142 11148 11150 11178 11190 11229 11262 11287 11294 11397 11438 11445 11450 11461 11462 11484 11487 11535 11548 11554 11655 11664 11709 11852 11854 11901 11976 11986 11996 12028 12029 12099 12108 12199 12290 12254 12258 12260 12350 12353 12376 12382 12550 12605 12608 12636 12639 12678 12701 12896 12975 13079 13127 13171 13174 13176 13240 13285 13286 13287 13337 13381 13386 13397 13417 ‘13448 13454 13460 13524 13566 13585 13644 13663 13667 13677 13733 13804 13934 13954 13963 13996 14037 14072 14095 14132 14140 14180 14223 14264 14319 14323 14326 14328 14332 14341 14351 14365 14407 14440 14453 14455 14515 14519 ‘14520 14548 14587 14594 14607 14692 14708 14712 14733 14778 14802 14825 14877 14923 14978 15024 15080 15147 15202 15226 15319 15370 15441 15444 15445 15459 15558 15579 15600 15633 15635 15675 15694 15703 15800 15823 15859 15860 15873 15874 15900 15914 15975 15992 16021 16088 16079 16087 16089 16123 16136 16196 16220 16245 16381 16386 16516 16584 16587 16660 16670 16831 16840 16853 16861 16870 16879 16891 16931 17074 17104 17128 17152 17201 17286 17293 17417 17428 17441 17495 17513 17514 17540 17587 17614 17702 17709 17738 17783 17806 17853 17892 17957 18007 18097 18127 18211 18223 18241 18297 18304 18320 18339 18356 18383 18411 18462 18466 18557 18559 18560 18576 18577 18628 18721 18727 18760 18790 18799 18915 18940 18941 18953 19005 19021 19026 19053 19170 19201 19210 19212 19223 19257 19325 19404 19431 19435 19446 19468 19488 19489 19499 19544 19601 19610 19669 19704 19894 19904 19925 19951 19956 19978 19982 20067 20164 20224 20252 20300 20316 20361.

238 Stücke der Serie B zu 500 Gold- pesos. Nr. 22 40 60 95 120 162 169 319 363 393 398 401 531 584 585 628 647 648 676 704 716 735 739 740 766 852 859 878 902 1048 1071 1078 1114 1126 1152 1215 1237 1240 1270 1274 1292 1422 1438 1465 1492 1495 1585 1622 1633 1659 1671 1745 1752 1753 1756 1860 1867 1884 1938 1945 1947 1964 1988 2050 2111 2125 2196 2279 2335 2380 2402 2428 2528 2589 2632 2692 2709 2743 2788 2824 2825 2832 2846 2873 3027 3039 3052 3272 3308 3332 3333 3349 3353 3381 3389 3419 3458 3478 3513 3561 3623 3645 3669 3685 3720 3737 3757 3795 3871 3873 3887 3902 3916 3933 3945 3977 4002 4006 4090 4133 4190 4199 4216 4236 4257 4277 4293 4311 4326 4327 4396 4398 4488 4516 4518 4525 4536 45365 4629 4649 4664 4665 4666 4710 4828 4864 4880 4931 4958 4963 4974 4979 4989 4990 4995 4997 5112 5157 5245 5299 5303 5366 5391 5454 5587 5592 5603 5662 5673 5677 5816 5847 5903 5951 5979 6136 6240 6274 6291 6297 6311 6346 6348 6436 6487 6561 6630 6644 6661 6677 6699 6702 6754 6759 6788 6821 6830 6929 6961 6987 7025 TOT2 7074 TI29- 7133 7171 7179 7308 7320 7327 7349 7400 7435 7525 7533 T7549 T551 T7616 7628 7630 7760 7762 TTT6 TT83 T7786 7813 7883 7905 7948 7950 7953 7984 7992 7998 8061 8076 8129 8134, |

119 Stücke der Serie C zu 1000 Gold- pesos. Nr. 160 206 240 260 321 338 360 364 387 424 425 446 457 484 495 531 615 642 650 706 791 825 839 980 990 994 1001 1006 1047 1057 1071 1104 1113 1126 1168 1209 1242: 1285 1292 1302 1348 1352 1368 1371 1427 1470 1499 1558 1633 1644 1654 1678 1713

7669 T7 7925 8225 8369 8569 8840 8975 9368

1729 1731 1768 1783" 1803 1809 1949 1958 1966 1998 2039 2110 2121 2143

2378 2855 3126 3343

3794

in

in

2386 2931 3149 3376

3565 #3598

3838

2463 2543 2981 3031 3159 3196 3435 3466 3600 3648 3849 3864

3999 4055 4060, Die Eiulösung obiger per 1, Fuli 1930 ausgelosten Stücke sowie der am gleichen Tage fälligen Zinsscheine erfolgt vom 1, Juli 1930 ab in Berlin bei der Deutshen Bank und Disconto-Gesellschaft, rankfurt a. M. bei der Deutschen ank und Disconto-Gesellschaft . Filiale Fraukfurt a. M., amburg bei der Norddeuts anf in Hamburg Filiale Der Deutschen Vank und Disconto- Gejellschaft,

in Köln bei dém Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Cie. Verlin, Frankfurt a. M. Hamburg, Köln, im Juni 1930,

2563 3032 3232 3487 3650 3873

2TTT

Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft,

Nord deutshe Bank in Filiale der Deutschen Bank un Disconto-Gesellschaft Sal. Oppenheim jr. &

am

Cie,

2805

en

bur

14492 15672 18257 19667 20762 20787 20837 20862 21552 23327 24637 25767 27317 28767 30332 30987 32052 32982 33702 34362 Nr. 150582 150740 151352 154540 157650 160220 162442 163852 164330 165910 167280 168342 169310 169330 169350 169370 169390 170120 171852 172240 173760 174320 177160 178030 179060 179660 179950 182620 183690 183912

301596 302586 305096 307606

2177 2187 2249 2299 2326 2373

15 Stü Nr

165738 167189 169507 174498 178009 178019 178029 178039 183684 zu 10 Ztr. =

Nr. 300240 - 300894 308150 308152 308154 6 Stüde zu 5 Ztr. =

[27235]. der gekündigten, bis zum 31, Mai 1930

Verzeichnis

nicht eingelieferten

10% landschaftlichen Central-

SOASIRMARDAENTE,

(einzuliefern

151 167

167714 174489 178004 178014 178024 178034 179488

mit

326 184

1. aus dem Apriltermin 1929 Zinsscheinen E E E

tr.

Nr, 1444 1445 2364 2365 3616 13567 17734 17735 24394 24944 33704 33756 33758 33764 33765 e zu 20 Ztr. = 151327 167187 168348 174494 178007 178017 178027 178037 182619

151328 167188 168734 174497 178008 178018 178028 178038 182764

183687 184094 38 Stücke

14602 16552 18547 20227 20767 20792 20842 20867 22832 23717 24667 26492 27347 28912 30632 31377 32747 32987 33757

mit

14742 16562 19252 20697 20772 20797 20847 20872 23047 24202 25292 26502 27857 28952 30637 31637 32897 33102 33762

301542

T1

2. aus dem Apriltermin 1930 (einzuliefern Nr,13/20 undErneuerungsscheinen). T:

Nr. 872 912 1212 1222 1882 1952 1972 2362 2572 2852 3242 3337 3392 3662 3672 4822 5012 5522 9102 12782 13972 15302 16792 19262 20752 20777 20827 20852 20882 23062 24382 25297 27087 28037 29237 30977 31692 32972 33107 33952

Zins

13982 15667 18062 19267 20757 20782 20832 20857 20897 23322 24392 25302 27217 28682 30187 30982 31887 32977 33147 33957

118 Stücke zu 20 Ztr. =

150050 150590 151110 152710 154550 158850 162430 162450 163882 164810 166112 167490 168350 169312 169332 169352 169372 169392 170400 172020 172290 173762 174490 177540 - 178040 179310 179910 179960 182622 183692 183920

123 Stücke zu 10 Ztr. =

Nr. 300236

301976

302596

306806

06- 307607

307617 308149

23 Stücke zu 5 Ztr. =

150052 150592 151112 153880 154790 160180 162432 163282 164310 165130 166942 167710 168760 169320 169340 169360 169380 169400 171020 172080 173750 174190 175010- 178010 178330 179470 179930 180530 183590 183902 184092

300336 302566 304246 306919 307609 308216

150580 150732 151330 154530 154950 160210 162440 163502 164320 165222 167190 168310 169302 169322 169342 169362 169382 169500 171260 172210 173752 174310 175012 178020 179050 179480 179940 182292 183682 183910 184512

300846 302576 305086 306926 307616 308229

3705 Verlin W. 8 Wilhelmplaß 6, den 31, Mai 1930, Centra[-Landschafts-Kasse.

Hempel. Erbert,

cheinen

380'

30 0

2360

1230

115

1 [26739] Weiterer Beratungsgegenstand zur Generalversammlung am 23. d. M.:

‘Namen -

[27236] Bekauntmachuung betreffend S % ige Schlesische landschaftliche Goldpfandbriefe 2. Emissiou, 7% ige Schlesische laudschaftliche Goldpfandbriefe 2, Emission, 5 % ige Schlesische landschaftliche Goldpfandbriefe (Liquidatious- pfandbriefe). Im Termin 24. uni 1930/ 1, Juli 1930 beträgt nach_ saßungs- mäßiger Ermittelung der Geldwert für 1 Goldmark 1 Reichsmark. Dies gilt

a) für die am 24. Juni fälligen Zah- lungen (Zinsentilgungs- und Ver- waltungsfkostenbeitragz) der Dar-

lehnss{chuldner, ae b) für die am 1. Juli 1930 fällige Zinszahlung an die Pfandbrief- inhaber, | c) für die am 1. Juli 1930 einzu- lösenden gelosten Liquidations- pfandbriefe. Breslau, den 11. Juni 1930. Schlesische x Generallandschaftsdirektiou. von Grolman.

[27237] Einlösung j der am 1. Juli 1930 fälligen Zins- scheine der 5% Roggenpfandbriefe, der 5, 6, 7 und 8% Boldpfand- briefe des Landschaftlihen Kredit- verbandes für die Provinz Schleswig- Holstein. Der laut Satzung berechnete Durch- hnititspreis für 1 Zentnex märk. Roggen beträgt RM 7,8105. Demnach wird der am 1. Juli 1930 fällige Roggenzinsschein Nr. 14 mit RM 0,1757 netto für den Zentner, eingelöst. Die Einlösung der ‘fälligen Goldgins- heine erfolgt - mit einer Reichsmark für „je eine Goldmark. Kiel, den 11. Juni 1930. Direktion des Landschaftlichen Kreditverbandes' für die Provinz Schleswig-Holstein.

7. Aktien- gesellschaften.

Kurs der Neuaktien. Amberg, den 10, Juni 1930. Steingutfabrik Amberg A.-G. Der Vorftand. Volk.

[27303] Althann Holz-Aktieugesell schaft, Mittelwalde, Schles.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- aft werden hierdurch zu der am ontag, den 7. Juli 1930, mittags 12 Uhr, im Büro des Rechtsanwalts und Notars Dr. Josef Dienstfertig in Breslau, ar: 9/11, stattfindenden or- dentlichen neralversammlung er- gebenst eingeladen. - Tagesordnung: 1. Vorlegung der Bilanz und Ge- winn- arnd Verlustrechnung für das. Geschäftsjahr 1929. Beschlußfassung über die Borlagon zu 1 und die : Verwendung des Rein eivinns, 3. Erteilung. der Entlastung an Vor- stand und Aufsichtsrat. 4, Aufsichtsratswahlen. i „Stimmberechtigt sind diejenigen Aktio- nâre oder Vertreter von Aktionären, welche ihre Aktien ohne Dividenden- bogen spätestens drei Tage vor der Ge- neralversammlung bei der E der Gesellschaft in Mittelwalde oder bei der Deutschen Bank und Disconto-Gesell- haft Zweigstelle Glaß hinterlegt haben. Mittelwalde, den 12. Juni 1930, Der Vorstand.

Do

[27299] :

Neinhardt Cramer «& Fraenkel A.-G., Frankfurt“ a. M.

Die Aktionäre unserer Gesellschàft

werden hiermit zu der am Samstag,

deit 5, Juli 1930, mittags 12 Uhr,

im Verwaltungsgebäude der Gesell-

schaft stattfindenden ordentlichen

Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1. Vorlegung der- Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung für den 31, Dezember 1929 und des Berichts des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2. Beschlußfa sung über die Genehmi- gung der Vilanz und der Gewinn- Und dfe nung,

3. Beschlußfassung über die Ent- lastung des Vorstands und des Auf- sichtsrats. j

4. Nütritt der turnusgemäß aus- scheidenden * Aufsichtsratsmitglieder und Neuwahl von Aufsichtsrats- mitgliedern.

5. Verschiedenes. ;

Aktionäre, welhe an der General-

versammlung teilnehmen wollen, haben

gemäß $ 17 der Sazbung ihre Aktien oder , ordnungsgemäß Hinterlegungs- scheine gegen Aushändigung auf den

idi E Ie t E n

Stimmkarten atestens bis 2. Zuli

1930 einschl. während der üblichen Ge-

shäftsstunden bei der Gesellschaftskasse

zu hinterlegen und bis zum Schluß der laffe MeCjcmnluig dasélbst zu be- assen.

rankfurt a. M., 12. Zuni 1930.

[25093] Getreiderenteubank

Die am 1. Juli 1930 scheine unferer

de RM 7,80 für den Zentner

[25222] Der Versteigerungserlös der gemäß un'erer

Aktienurkunden à nom. RM 130,25. Dieser

Aktienurkunden mit bei der Hinterlegungsstelle in Düsseldorf erhoben we Düsseldorf, den 4. I Düfseldorfer Eisen Markers

W {27267]

und Lagerhaus-A.-G., In der

nieder. i Herr Dammes Paulus

[25599]

Walter den Aufsichtsrat gewählt. Friedrich Nichter & in Liquidation, Na Der Liquidator: Carl

[26891] Berliner

gekündigten Série

10 %

1930 (1 3% utter

wir hiermit bis zum 30. Berlin, den 15. Juni SDerliner

wirtschaft A. G. i. Liga, va

| Getreid Reiben 1—3, werden um M

Anzeige vom s 1930 für fraftlos erklärten RM , neu ausgegebenen Aktienurkunden 1,2 anteilmäßig für jede der nit einge

gegen Einreichung der für fraftlos dr!

Dividendensein, des Amttgo eden. uni 1930. hüttengesel bus

Deutsche Blaufriesveem Tranzz,,

eneralversammlung am l5 1930 legte Herr Cornelius George Vg Kraane sein Amt als Aufsichtsratmitz

wurde zum Aufsichtsratmitglied genih

Herr Friy Kuhlbars aus Rhingy aus dem Auîfichtsrat ausgeschieden, 6 Gaedike aus Pritzwalk ist wu;

Hypothekenbank Aftiengesellsdh, Betr. Kündigung unserer 10 7% pfandbriefe Serie 2 per 30, Jy 1930 und Umtauschangebdot, Unser Angebot zum Umtaush y

| Goldpfandhiä 2 in unsere 8% Goldhsuj briefe Serie 16, Ls vom Zj dem Börsenkuis, g. Z. mit 100%), n

Hypothekenbank Aktiengesellshi.

fälligen

, Kurse eingelöst

der an

I (T

ahl.

0

Hambu,

j

Dirk

Co. A.6, thenow, Bergmay

fn Au

d

jeweiliu

Juni k 1930.

Le

den

s 16 Wi In stattf

11e

ralversa

r : 1927, 1928 und

* Genchmigung der zu 1 ge- Gen S bresbilanzen.

ahr 1e annten L

Wahlen zu enem des Betrie J 1A E ire, die in. der General- 4 ihr Stimmrecht ausüben spätestens am Freitag, 7, Juni 1930,

ex Gesellscha

mmlung ihr n, h

laden hier

sellschaft 620. I 16 Uhr,

rage

Bilanz mit Gewinn- und

nung und d

tlastung des fsihtsrats.

aben

; der Dresdner j einem Notar Aktien zu hinterlegen.

fen, den 10. Juni 1930.

Der Vorstand.

filas" Reederei- Aktiengesell-

shaf}ft, Emden.

”ewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 1929.

uni 1930, indenden ordentlichen mlung ein.

sorduung: Tage e eschäftsberihts, der

sihtsrats für die

m Aufsichtsrat.

Deutschen 136:

7, Aktien- gejellschästen.

die Aktionäre der am Mon- nach: im Hotel Kaiserhof

mit zu

eris s Prüfungsbericht e A eschäfts- 1929.

Vorstands und des der Abänderungen

chtvertrags.

ftskasse oder Bank in Essen oder

[27260] Einladung zu der am D

straße 33 (Kurierhaus), ordentlichen

Verlustrehnung füx d 1929 abgelaufene Mitteilung an die Akt 8 240 H.-G.-B. DesHlußfassung über L E E

DO

sichtsrats.

. Zusammenlegung kapitals. Resganderun en. Aufsihtsratswahlen. Verschiedenes.

D m eo

T

sammlung teilnehmen w rhre Aktien oder die H

bis spätestens 5. Juli 1 12 Uhx, in unseren G Bäterstr. 17, einzureichen, Hameln, den 12. Juni

prr MPEP E

[22724].

vom 31. Dezember Vermögen: Beteiligungen 1 280 821,77; unbebaute

1000,—; Nektbauten Grundstücke Hinterlegungen 34 492,65; 108 038,34; Bürgschaften Schulden: Aktienkapital 1 seblihe Rücklagen 1294,05; Rücklagen 114 128,05; heiten 35 277,43; Schuldve

schaften 404 256,79,

8137,16; Gewinn 633,94,

ertrag 50,—,

Gemeinnüßgtige

in Berlin.

(einshließlich Börsenbeil

Der Vorstand. Reinhardt.

doi Zentralhandelsregiste

W. Niehenke Afkt.-Ges., Hanel

8, Juli 1930, mittags 12% im Geschäftszimmer des Herrn N Dr. jur. Ochwadt, Hannover, Gy

Generalverfammlu Tagesordnung: 1. Vorlage der Bilanz, Gewinr- 1

ntlastung des Vorstands und Y des

Aktionäre, welhe an der Generalu

scheine sowie. ein Nummernverzeih!

Der Vorftand.

Vermögensaufstellung Kassenbestand 589

Schuldner 84 071,49; Einrichtung |/

967 317,55; Gläubiger 52 587,21; $0 theken und Zuschüssé 1 598 012,90; Ei!

und Mietsicherheiten 4987,83; W Gewinn: 6 Gewinn- und Verlustrechnü!? Verlust: Allgemeine Unkosten 80 Miet- und Jahreslásten 111 385,85; J! 17 506,01; Abschreibung auf

Gewinnvortrag 142,94; Miet--undz j lastenertrag 138 367,33; Beteilig!®

Berlin, 31. Dezember 1929/3, Ap! / Heimstätten

Aktien-Gesellshaft Dr. Steggewenz. . Ba

Verantwortliher Schrijtleile! Direktor Dr. Tyrol in Charlctten d Verantwortlich für den Ange Rechnuüngsdirektor Me-nge ringe Verlag der Geschäftsstélle (Meng

4

Druck der Preußischen Drucker!

und Verlags-Aktiengesellshäft, Beil! Wilhelmstraße 32

Sechs Beilagen

ienstag, d

stattfinde

as am 1 Geschäft

ionäre gen

die Vorli

Ati

ollen, h interlegun

930, mitt eschäftélot

Lerbindlichkeiten.

1 RM [N ¿ebsunkosten und Ab- amis «ie «T I ODTOS jebsübershuß á 6s 169 354/12 3 362 941 98 t hi vortra . . .. s 3 855 44 E to eo... 3 359 086/54 3 362 941/98 1zkonto pro 31. Dezember 1929. Vermögen. RM |N pferkonto e - e, 2788 985|— E e e 6 1 271/16 ner --. d wom 50 113/48

iällonto . . e rvefondskonto

big

o e S

riebsüberschuß «

1930.

p

1929,

Sied! 1 246 29

Heimagh 404 2660 0 000,— M verschied! Bankschuls

rschreibut

p

bd Gewi d-Jh

tiebêanlagen enstände . e .. . . A nusbezahlte Prämie

eckonto N

O RM 3000,— E

fi

ie Dividende von ] n und 10% auf Stammaktien wird en Einlieferung der Dividendenscheine I ajsgezahlt. nden, im Mai 1930,

Der Vorstand.

Johann

50], endorfer Porzellanu-Manufaktur SizendDorf i, Th.

inzkouto am 31. Dezember 1929.

Heinrich Schulte.

2 840 369/64

1 350 000|— 26 039/86 1 294 975/66 169 354/12

2 840 369/64 7% auf Vorzugs-

Q: Q: E

Schulte jr.

Aktiva.

. . .

Passiva.

entapital e E S . licher Reservefonds . Mnoren

derekonto ; t

tiemenkonto ‘innhortrag vom 31, De- mber 1928 ,

onto RM 3000,

inw und Verlustrechuung.

RM \|N 333 137|— 220 130/07 2 436/29 8 640/70 55

e et . ooo

300|—

1 406 75 433 161 320/84

802 804/45

. . -

525 000 52 500 216 469/97 4 238/32 4 000/—

596/16

S:

802 804

(1930,

elvotÎ haus

s

but |

eri

ür

Verx

lust ;

aben, rs{chuß

Vincenzo Rechtsanwal

si : geen gewählt

e und Gbeilagen)

Ke

‘hendorf, den Der Vorstand.

ßler in Berl

Krau ße,

den turnusgemäß ausgeschiedenen

sichtsrats ist Herr Rechtsanwalt

RM |H é 838 517/39 ees 25 710/52

864 227/91

702 907/07 161 320/84

864 227/91

azzärella in Mailand t Dr. Werner Mößmer worden. Vorsißender

in. 11. Juni 1930,

[27317]

[26960].

Neichsa

ESrste Anzeigenbeilage

Verlin, Sonnabend, den 14. Funi

nzeiger und Preußischen StaatSanzeiaer

Generalversammlung der „Augag““ Auto - Grundstücks - Actien - Ge- sellschaft am 28. Juni 1930, 11 Uhr,

shiedenes. Der Vorstand.

«chämtlih in Wernigerode. Sie wurden wiedergewählt. Dem Aufsichtsrat gehören ferner an die Herren: Oberbürgermeistér Dr. Kurt Baller, Nordhausen,, Ministerial-

Mo Einladung

Wernigerode, zu seinem . Stellvertreter Herr Erster Bürgermeister Dr. Gepel in Wernigerode wiedergewählt.

per 31. 3. Entlastu

ralversammlung für die Geschäftsjahre 19% und 1929 am 4. Juli 1930 um

und Gewinn, und Verlustrehnung

zur ordentlichen Genes-

12. 1928 und 31. 12. 1929. ng des Vorstands und

Kenntnis, genehmigte

zahlbar.

Herßer in Nordhausen.

nieder.

Rebhan.

stattgehabte ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre nahm den 33, Ge- \schäftsberiht (Geschäftsjahr 1929) zur

unten E Bilanz R En und Verlustrechnung zum F", Vezemver nung habe ih mit den ordnungs- 1929 und erteilte Vorstand und Auf- Verlustrechnung h ai g

sichtsrat Entlastung. Aus dem im Ab- \chluß ausgewiesenen Reingewinn von 176 996,35 RM kommt für das Geschäfts- | jahr 1929 ein Gewinnanteil von 314 v. H. zur Verteilung, während 3746,35 RM auf neue Rechnung vorgetragen werden.

Der Gewinnanteil ist vom 16, d. M. an

Im Laufe des Geschäftsjahres verschied geprüft und für richtig befunden. das langjährige Mitglied des Aufsichtsrats, Herr Stadtrat und Stadtältester Otto

nwalt Dr. Spengler legte sein Aufsichts- i i ttitanbát H Louis des Geitbäftviahres dazu nichts zu bemerken. Wir beantragen Mit der Generalversammlung seine Genehmigung sowie Entlastung für 1930 {heiden planmäßig aus dem Auf- Aufsichtsrat udd Vorstand. sichtsrat aus die Herren Fabrikbesißer Otto Büchting, erster Bürgermeister Dr. Lud- wig Gepel und Fabrikbesißer Hugo Hendeß,

2 31. ember 1929. Wernigerode, den 10. Juni 1930, Auffichtsrats. i Penn S Die Direktion, Scharnhorst, L Wahlen zum Aufsichtsrat. Zur Teilnahme an einer Generalver- Grundstüde und Gebäube 1 325 000 Abschluß am 31. Dezember 1929. sammlung sind S. SLLUENs Rlensilien und Makhinen | 003 1900—| Hermöbgenöwerte, | Am [A | resse vier bet elner deutschen Bank oder n f e - aner 70 587/48 | Bahnanlagen . « « » - - 6185 40275 | bei einem deutschen Notar ihre Aktien bank, Wechsel . «+ - - | Erweiterungsbauten i. Au3- i T der Generalversammlun Wertpapiere und Beteili- Í 105 542/46 | drei Tage vor der Generalversammlung gungen » « ‘. « « e e [1788 007/00 A e MA + » T. ag anae pinterlegen und, diese Hinterlegung E A 69/8 7 922 661/88 Beteiligung an- der Gern- E nobseiten, E Iw E rode-Harzgerode Eisen- Göttingen, den 12. Juni 1990. Avale RM 1 300 000,— -(5 lls ft 20S 5 000|— , Lâte S T f] bahn-Gejetlschast Elektrometall Göttingen A.-G., 12 022 598/25 | Erneuerungsstock, - Anlage- Göttingen. i Passiva. T E f lei af ote a s 63 763/12 T7375 s s Aktienkapital « « « « « « | 5800 000|— Shagiairasexyefio Anlags- 5 346/38 |, Unsere Aftionäre werden hiermit zu Resornehmnbs . -_« «d «1. S Materialien » =.. » « | 98204657] Mr M E A y doe N E Kassenbestand u. Postscheck- Bankhauses Hansmann & v. Zimmer- L ch6) 53 804/08 unte or BMÉDS Dey M 13108 mann, Berlin, Mittelstraße 251, statt- Tone rnsorteres “Hölle u. AEEA L Den E furz- 903 931196 Ins ordentlichen Geueralver- s x istige Darlehen . . - : | S EL ao . « | 3 834 269/04 Verschiedene Schuldner i 19 063/24 ammlung O i A L Fd 348 000|— | Kautionen u. Bürgschaften 1, Vorlegung * des Gesthäftsberichts Beira a. neue ‘Rechnung 68 308/13 Dritter 91 580, für das Thi 1929 sowie des G Tre: i 6 767 959/05 Rechnungsabschlusses und der Ge- Gewinn- und Verlustrechnung. PIOI O IRI Ene, 4950 000|—| Boclctmna bed Beridid, Mey die Mialage jür aufzuwertende Prüfung des Rechnungsab[cchlusses tinkoseulonto E E 300. 160A u. 3, versteuernde Schuld- pen S E Abschreibungen « « - « 395 646/59 | verschreibungen eins} 1 878/33 | 2. Beschlußfassung über die Genehmi- Gi ao h 341 811/29 |_ der ) avs ane wu a gung des Rechnungsabschlusses und Ties zailes dd oa wertungs 1a gadlir a die Erteilung dex Ent- . . . G 9E a u i Haben, e Au bie Sobn L PORO L Aussibisratwahl iei o ooo o [4428 566/66 | PEIETVEIOU U . Wahl eines Rechnungsprüfers. E 1e : ¡== | anlage enthalten) « « « } #255187] 6, Bestätigung der Bischlülse der N 4 428 566/66 Erneuerungsstock « « « « 63 763/12 außerordentlichen Generalversamms- Asbach & Co. Aktiengesellschaft, | Spezialreservestod « » - 6346/38) [ung vom 27. Mai 1929 (Kapital- Rüdesheim a. Rhein. Nicht abgehobene Obli- erhöhung). E A 22 O 1845/26] 7, Verschiedenes. [27276]. Nicht abgehobene Dividend 4 851/—| Zur Teilnahme an dieser Versamm- Aretin-Werke A.G., Aldersbah/Ndv |Steuerrücklage . « « « - 5 000|—| [ung sind gemäß $ 14 der in der Jahresrechnung |Schwebende Schuld « « | 300 000|— | Generalversammlung vom 15, No- am 31: Dezember 1929. Verschiedene Gläubiger « | 235 538/63 | vember 1928 abgeänderten Saßungen eee Reingewinn _. - - - « « } 17699635 | nux die Aktionäre berechtigt, die ihre Vermögen, RM [H | Kautionen u. Bürgschaften Aktien oder die Depotscheine der Reichs- Immobilien « « « - « « | 120340—| Dritter 91 850,/— bank oder einer D-Bank oder einer be- Maschinen « A 112 960|— ; 6767 959/05 A Zane. über e atr Mae Fäffer erre o] Uo | 9 Der Gesamtbetrag der im Umlauf | 12 Uhr, bei der Gesellshatlstasse n Auhrpart « «++* * | 24 197|— |befindlihen Genußrechte aufgewerteter | Berlin, Mittelstraße 25, oder bei dem Siaeiae E E T 1 011 893/54 Obligationen stellt sich auf RM 90 750,—, Bankhaus ansmann & v. Zimmer- Vorräte, 2 2 5 2! | 152 860|—| Gewinn- und Verlustrechnung | mann, Berlin, Mittelstraße 25, hinter- orra 60 00 99 f E für den 31. Dezem er 1929. legt haben. 2 i E Soll M [% | Cent Böbleg und Alsret Feritiowsto ; . Soll,’ rl Busley - und red Farislow| E S $60 000|— | Betrieb3sausgaben - « « 1444 417/64 | sind durch den Tod aus dem Mufsichtsrat Vorzugsaktienkapital E 5 000|— | Abschreibung vom Krasft- ausgeschieden. A Kreditoren . « « | 732 523/32 | -wagenpark . « 30 336/30 | Berlin, den 12. Juni 1930. Reserven L S 404 000|— | Rücklage in den Erneue- Pr Srl t E ahet- U y Ee E DeS sto: S J o A a Gewinn mit Vorjahrvortrag 76 477|22 E U aut: O E 83 1909| Der Aufsichtörat, j 1478 Mey b) auge é 5 “e g 14 500|— |} Heinz Borchardt stellv. Vorsibender. Gewinn- und Verlustrechnung 1929. | Rücklage in den Spezial- 316] : S es m1 S ie ‘Vit 6 186/— } Oas ibiialigte Aktiengesellschaft, Soll. üdlage in s rlin. Z Unkosten gie 0.0 S p S @ 633 255/32 reservestock A E 8 832/50 Wir Taden hiermit die ‘Aktionäre Ses: E S n E La T Ab i En o. . De s “T Reingewinn - « « e «5 47 044/31 | Zuweisung an die Steuer- und Privat-Bank Aktiengesellschaft, 1 300 758/91 | „rüdlage «¿2+ 5 000/— | Berlin W. 8, Behrenstraße 46, statt- 6 T e aaa 1 A ages Haben. ende au Hen- ralversammlung erge! ein. i, Rösterei und kapital von Reichs- i Tágésordnung: ae 7 Vorlgag qui neue Vikioriamühle Aktiengesellschaft alb- i ivi Aát 12% b 3- 3 746/35 Die Dividende beträgk 43 ir us Rechnung - « - o o 99 ges{hlossenen Fusionsvertrags zwecks lli porn deht va E E 1801 181|— Ea E E a a s als Ga Aldersba , den 11. Juni 1930, Haben. fuK ber Ligtidutton (Anwend- Der Vorstand. Sagmeister. Uebertrag aus dem Vorjahr 9 179/12 barkeit des $ 290 H.-G.-B.). S Aen einschl. vei aci bd Diejenigen ian, dio in e Ge- l; E Son ooo neralversammlung das Stimmrecht aus- Nea Seresae | Sonstige Einnahinen' « + |__39 62992 | üben wollen haben ihre Aktien oder Die am 4, Zuni d. J. in Nordhausen 1 801 181|— | einen über dieselben lautenden Depot-

Wernigerode, den 22. April 1930, Nord hausen-Wernigeroder Eisenbahn-Gesellschaft. Die Direktion. Scharnhorst.

Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und

die vorgelegte, 1930

mäßig geführten Büchern übereinstimmend befunden. : LOEXMLSELERE, ou 24. April 1930,

Hermann Wiegleb, von der Gesells

winn- und Verlustrechnung find von uns

Wernigerode, den 5. Mai 1930, Die Prüfungskommission. Büchting. Hendeß. Wir haben diesen Bericht geprüft und

au 4 Aktien mit

Herr Recht3-

werden.

Wernigerode, den 7. Mai 1930,

Der Aufsichtsrat. Büchting, Vorsißender.

M. S

schein eines deutshen Notars nebst einem doppelten Verzeichnis der Aktien spätestens am Donnerstag, den 3, Fuli

bei der Gesellschaftskasse oder bei r et

de ber utshen Bank und Disconto-

: I burg, Anhaltischen Regierung vereidigter und| g nk für Textilindustrie Aktien- öffentlich bestellter Bücherrevisor, Dessau. *r fellsha E Berlin uh 9, Voß- Die vorstehende Bilanz sowie die Ge- traße 11

dom Bankhaus Jacquier & Securius,

Berlin C. 2, An der Stechbahn 3—4, u hinterlegen. H s "aen ordmungsmäßig etage Dadimd

legungsstelle für sie bei anderen Bank- feme is zur Beendigung der General- vevsammlung im Sperrdepot gehalten

Berlin, den 13. uni 1930, Der Aufsichtsrat.

Privat-Bank

sells Berlin oder rg

, Berlin oder Magde-

Die Hinterlegung ist

Zustimmung einer Hinter-

Gesellschaft, Mannheim, B 4. 2,.,

1930

(27251)

Allgemeine Versicherungs-Gesell- schaft für See-, Fluß- und Land- transport in Dresden.

ian Büro des Herrn Notar Schmall, | rat Dr. Georg Hein, Berlin, Handels-| 6 Uhr abends im Büro des Herrn | Die Dividende für das Jahr 1929 Bülowstr, 21. Tagesordnung: 1. Vor- | kammerpräsident Erich Kranz, Nord- | Rechtsanwalt Dr. Busse, Göttingen, | gelangt von heute ab gegen Einlieferung lage des Berichts, der Bilanz und der | hausen, Rentner Richard Wiese, Nord- | Theatersiraße 1. des Dividendenscheins Nr. 9

Gewinn- und Verlustrechmun sowie | hausen, Bankier Ehler Wilkens, Wernige- Tagesorduung: i - mit RM 10,— für die alte Aktie Entlastung des Vorstands und Aufsichts- rode. | i 1. Vorlage des Geschäftsberihts für (Nr. 1—3339), : i rats. 2. Nouwahl des Aufsichtsrats. | Zum Vorsißenden des Aufsichtsrats das Fahr 1928 und 1929. mit RM 5,— fürdie neue Aktie (Nr. 3340 3. Ergänzung des Vorstands, 4. Ver- | wurde Herr Fabrikbesizer Büchting in] 2. Beschlußfassung über die Bilanz bis 5005)

in Berlin bei der DeutsWen Bank und Disconto-Gesell\chaft, in Dresden bet der Deutschen Bank und Disconto-Gejellichaft, Filiale Dreéden, in Leipzig bei der Alls gemeinen Deutschen Credit-Anstalt und an den Kassen der Gesellschaft in Dresden und Berlin zur Auszahlung.

Dresden/Berlin, den 12, Juni 1930, Der Vorstand.

[27262]

Rheinische Elektrizitäts-Aftien- gesellschaft, Mannheim. Einladung zu der am S8. Juli 1930,

E 11% Uhr, im Sißungss Deu

tschen Bank und Disconto=- Mannheim, in stattfindenden 34. ordentlichen Generalversamm: lung. Tagesorduung; j 1. Vorlage von Geschäftsbericht, Bilanz nebst Gewinn- und Verlustcrehnung für das Geschäftsjahr 1929. DEMRREUARE “Uber die Ges nehmigung der Bilanz und Ver- wendung des Reingewinns. Entlastung der Verwaltungsorgane, . Wahl zum Aufsichtsrat. T . Aenderungen des Gesellschafts

statuts:

a) des è 4 Absay 1 und 2,

b) des $ 15 Absaß 5 und 6, betreffend den Umtausch s dun Vorzugsaktien über je RM 40,— in Abschnitte über je RM 200,—. Die Aktien sind gemäß j 15 Absaß L unseres Statuts bis spätestens 3. Juli 1930 zu hinterlegen

in annheim: bei der Gesellschaft selbst, bei der Deutschen Bank und Discontos Gesellschaft, in Berlin: / bei der Deutschen Bank und Discontos

Geselischaft, i

bei der Commerz- und Privat-Bank

{n Frankfurt, Main: bei der Deutschen Bank und Discontos

Gesellschaft, bei dem Bankhaus E. Ladenburg, in Karlsruhe: i bei der Deutschen Bank und Discontos Geselischaft, bei dem Bankhaus Straus & Co. oder bei einem Notar. Für die Mitglieder des Giroeffekten=4 verkehrs gelten als Hinterlegungsstellen auch die Effektengirobanken deutscher. Wertpapierbörsenpläße. / Mannheim, den 12. Juni 1930. Der Vorstand. : Nied. Shöberl. Wiedermann.

[26905] | : Kabelwerk Nassau Aktiengesellschaft Haiger, Dillkreis Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am Montag, den 30. Juni 1930, nahmittags 2 Uhr, im Hotel Kaiserhof in Elberfeld stattfindenden Generalversammlung cin. Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts [o wie der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschästs- jahr 1929, i y

2, Genehmigung der ‘Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung und Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. : N

3. Neuwahl für die ausscheidenden Mrg iente Herren Dr. Cosmann und A. Pahl. S

4. Antrag des Aufsichtsrats auf Lis quidation der Gesellshaft evtl. durch Veräußerung des gel Vermögens gemäß $ 303 H.-G.-B,

5. Bestellung eines oder mehrerer Liquidatoren, :

Zur Teilnahme an der Generalver

sammlung sind diejenigen Aktionäre

berechtigt, welhe gemäß $_ 12 Abs. 2

des M err ihre Aktien nen am fünften rktag vor der

rsammlung vor 5 Uhr nachmittags bei der Gesellschaftskasse, der Haigerer

Bank e. G. m. b. H. in Haiger, der

Nassauischen Landesbank, Geschäftsstelle De Ler Siegener Bank, Silials der Deutshen Bank în Siegen, deL Dresdener Bank in Hagen, der Com- merz- und Privat-Bank in Weßlar oder einem deutshen Notar anmelden, bis zum gleichen Tage ihre Aktien mit einem doppelten Nummernverzeichnis versehen bei der Stelle, bei welher die Anmeldung erfoigt, bis zur Generalvers eno hinterlegen und bei B

rx Generalversammlung dem Vors sißenden die Hinterlegung durch das abs gestempelte Duplikat des Nummern- verzeichnisses nachweisen.

aiger, den 11. Funi 1930. Der Aufsichtsrat.

saale der he Filiale

f GO D

ch ulte, Vorsißender.

J. T. Duyvis, Vorsißender.