1930 / 138 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S i E E E S euie L Bie f

[27698]. Jn der Generalversammlung vom

E E

Bekanntmachung. L s : Juni 1930 i} die nachstehende Bilanz

12

sowie die Gewinn- und Verlustre<hnung für den 31, Dezember 1929 genehmigt worden.

E

Bermögen.

Anlagen lt. Bilanz am 31. Dezertber 1938

Zugang 1929 » + . »

Abgang 1929 Jm Bau befindliche Anlagen E Nicht abgerechnete Kommissionen . Bankguthaben . « + . « E C S Es O a6 «04 P Schuldner . Ó é Zweifelhafte Forderungen M 4 « v Ri Beteiligungen . « «. « Hypotheken . . d: k iee «4 20S ü Uebergangskonto . . a 62s Disagio und Unkosten Amerikaanleihe

® 0.0 0. V

o aa. S E 6

P 6 G S S. S

N e A E O S

F o 1.9 E 0e O S ® €900 04 Lo Sr

Schulden, Aktienkapital . s DUTOAHIONER à os aaa. 00/089 Anleihen YAmerikaanleihe Bankschuld E: oa Jndustriebélastung . Sicherheitshypothek Stralsund .

. * . . . . . .

$ 3 500 000,— zu 6% .

Bürgschaft (bisher unbegrenzt, ab 10. April 1930 auf RM 2000,— sestgeseßt) für einen den Elektrowerkstätten eingeräumten Frachten-

kredit. Hypotheken

Angestelltenwohlfahrtsfonds lt. Bilanz am 31. De-

ember Wo a é Abgang 1929

I s e E

Zugang 1929 ,

Nicht abgehobene Dividenden « « ° Brand- ¿und Blißschädenfonds . « é C . Akzepte. C e 4 Rückstellung für zweifelhafte Forderungen Rückstellungen verschiedener Art . ¡ Steuerrüdfstellungen. . ..

Wertminderung auf Anlagen bis L April 1924 lt.

Bilanz am’ 31. ‘Dezember 1928 Abgang 1929. é

Abschreibungen ‘und Ernéuérung e a0 Abgang 1929.

Zuweisung 1929 . , Reservefonds . . - Uebergangskonto . , Reingewinn 6

Gewinn- und Verlustre<hnung am 31. Dezember 1929.

S o C en

Bilanz am 31. Dezembexy 1329.

Q

vi

RM NM - [5 107 379 561/78 6 262 945/01 113 642 506/79 1 187 863/62

T12 454 643 4512 457 2 698 739

86 886 258 536 10 058

13 738 168 796 3684 910 44 839

1 758 2TT 101 152000 2197 528 19 472 1997 275

128 578 742

74 000 000 7.390 297225- 14 700 000/- i 3 000 000 : s 1L1'276 11212 500 107 235

82-368

212 185 59737 37 916 1345 796 1 243 852 44 839 335 467

284 892

17 621 357

194 493 17 426 864

S 9 790 294 L 80 406

9 709 888 2455 574

12 165 462/88

1 222 628 222 065 1828 774

128 578 742

20

82

Ausgaben.

Generalunkosten, Unterhaltung der Anlagen, Fremdstrombezug, Be-

triebskosten und Sonstiges. « « « Steuern und Zinsen . ..

Sonderabschreibungen auf Anlagen und Lager .- - Zuweisung auf Abschreibungs- und Erneuerungskonto

BEInge n ear 0 t 2 s

Einnahmen.

i Erie Dene Emnahmen. - « « 240 »

RM

10 703 696 O 2 590 520 L S 1 043 363 2455 574 1 828 774

18 621 928

N

28 55 09 10 47

49

17 950 296 671 631

18 621 928

76 73

49

Die Auszahlung der Dividende erfolgt ab 16. Juni 1930 gegen Einreichung

der Gewinnanteilscheinabschnitte für 1929

(Nr. 5)

bei unseren Gesellschaftsfkassen in Stettin, Stralsund, Massow, Belgard und

Stolp,

bei der Provinzialbank Pommern (Girozentrale) in Stettin und deren

Zweiganstalten in Stralsund

und Stolp,

bei der Pommerschen Bank für Landwirtschaft und Gewerbe A. G, in Stettin, bei dem Bankgeschäft Wm. Schlutow in Stettin.

Stettin, den 13. Juni 1930.

Ueberlandzentrale Pommern Aktiengesellschaft.

. Kettner. C P N E E E E I D E L O Is E E D E E S E E I E E E N I S IE I E I IE

[27699]. Bekanntmachung.

Jn der Generalversammlung vom 12. Juni 1930 sind die infolge des Ablaufs der Wahlperiode ausscheidenden Auf- sichtsratsmitglieder:

Landrat Dr. v. Goßler, Naugard,

P ebe v, Joeden, Grums-

orf,

Bürgermeister Dr. Leschke,

münde,

Landrat Dr. v. Zißewiß, Schlawe, wiedergewählt worden.

Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden:

Landrat Heller, Swinemünde,

Justizrat Dr. Langemak, Stralsund,

Als Vertreter des Betriebsrats gehören dem Aufsichtsrat an:

Leitungsrevisor Jache, Wolgast,

Monteur Richard Schmidt, Stralsund.

Ausgeschieden sind aus dem Auf- sichtsrat:

Landrat Hunger, Swinemünde,

Dea Dr. Mittenzwey, Lauen-

zurg.

Zum Vorsißenden des Aufsichtsrats wurde Landeshauptmann von Zihewiß, Stettin, und zu seinen Stellvertretern Graf von Behr, Behrenhoff, Kr. Greifs- wald, und Landessyndikus Dr. Schulße- Plobius, Stettin, wiedergewählt,

Jn den Arbeitsausshuß wurden die bisherigen Mitglieder wiedergewählt,

Neu hinzugewählt wurde Justizrat Dr. Langemak, Stralsund.

Stettin, den 13. Juni 1930. Ueberlandzentrale Pommern Aktiengesellshaft. Kettner.

Swine-

[28176] |

Die pier rats zu den mit unserer Bekanntmachung vom 1. Februar 1930 für kraftlos erklärten Aktien lassen wir am 25. Juni 1980, vormittags 10 Uhr, in unseren Geschäftsräumen öffentlich meistbietend versteigern.

Demmin, den 14. Funi 1930.

Der Vorstand der Demminer Boctbrauerei A.-G, H. Mergéll. F. Niendorff.

[28157]

Bei der Auslosung der Genußrehte der früheren Gummiwerke Titan B. Pola> A. G. Waltershausen i. Thür., für das Geschäftsjahr 1929 sind zur Til- gung gezogen:

Nr. 30 à RM 200,—.

Nr. 100 106 188 145 170 175 179 243 253 279 à RM 100,—.

Nr. 292 316 325 326 327 331 341 344 349 350 357 à RM 50,—.

Die Rü>zahl'ung erfolgt gegen Ein- lieferung der enußre<htisurkunden nebst Dividendenscheinbogen mit Divi- demdenshein Nr. 5. + Talon zum Nennwert bei den bekannten Zahlstellen unserer Gesellschaft.

Rü>ständig aus der Verlofun das Geschäftsjahr 1927 ist no Genußrehtsurkunde Nr. 182 RM 100,—.

Hannover, den 11. Juni 1930, Continental Gummi-Werke Aktieu-

gesellschaft.

Tishbein. Gehrke.

für die über

D E E E E L E”

2.

4 drittèn Werktage vor dem Tage \ Generalversammlung 4 üblihen Geschäftsstunden

—_— ——

[28164] Bekanntmachung.

Jn der Generalversammlung der Residanz Hotel & Café Aktiengesellschaft, Berlin, vom 19. Mai 1930 ist die Auf- lösung der Gesellshaft beschlossen ivorden. Zum Liquidator ist der Kaus- mann Franz Herter, Berlin-Dahlem, bestellt, bilze ti

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den aufgefordert, sih bei ihr zu melden.

Berlin, den 14. Juni 1930.

Der Liquidator der Residenz-Hotel «& Cafs6 Aktien-Gesellschaft: Franz Herter.

[28182] :

- Ludwig “Wessel Steingutwerke A. G., Boun a. Rh. Einladung zur Generalversammlung. Unsere Aktionäre werden hiermit zu der zweiundvierzigsten ordentlichen Generalversammlung am Montag, dem. 7. Juli d. J., vormiíittags 12 Uhr, in den Geschäftsräumen der F. Bußke-Bernhard Joseph A. G., Berlin s. 42, Ritterstr. 12, eingeladen. Tagesorduung:

1, Vorlage des Geschäftsberichts, der

Bilanz und der Gewinn- und Ver- . e nang für das Geschäfts- jahr 1929. L ; Beschlußfassung über die Geneh- migung des FJahresabschlusses. 3, Entlastung * des Vorstands Aufsichtsrats.

4. Aufsichtsratswahl.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung - und zur Ausübung des Stimmrechts sind die Aktionäre be- rehtigt, die ihre Aktien spätestens s

er der

und

innerhalb

“1, bei der Gesellschaftskasse, 9. bei einer Effektengirobank eines © deits<hèn Wertpapierbörjen“labes. 3. bei einem deutshen Notar oder - 4. bei dex - Dresdner Bank, Filiale Bonn, und der Firma: Ears<h & Co. Comman- ditgesellshaft, Berlin W. 8, Tauben- straße 46, hinterlegen. i Die Hinterlegung ist au< dann, 0Vd- nungsmäßig - erfolgt, wenn die Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungs- stelle für sie bei anderen Bankfirmen bis zur Beendigung der Generalver- sammlung . im Sperrdepot gehalten werden. i Jm Falle der Hinerlegung der Aktien bei oinem Notar ist ‘die Bescheinigung des Notars über dié erfolgte Hnter- legung in Urschrift ‘oder in Abschrift spätestens einen Tag nah Ablauf der Hinterlegungsfrist bei der Gesellschaft einzureichen. : Boun, den 16. Juni 19309, Der Vorstand. W. Bartsch. Dr. Kohl.

133165) Süddeutsche Jmmobilien-Gesellschaft Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am Donners- tag, den 10. Juli 1930, vormittags 12 Uhr, im Bankgebäude der Darm- städter und Nationalbank Kommandit- esellshaft auf Aktien, Filiale Frank- surt (Main) zu Frankfurt a. M., Neue

ainzer Straße 59, stattfindenden 59. ordentlichen Generalversamm- lung ergebenst eingeladen.

Aktionäre, welhe ihr Stimmreht na< Maßgabe des S N eve irten ausüben wollen, müssen ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- legungsscheine eines deutshen Notars mit Nummernverzeichnis spätestens am 7. Juli 1930:

in Frankfurt a. M. bei der Gesell- \{haft, Am Schauspielhaus 4, oder bei der Filiale der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien oder dem Bankhaus Ge- brüder Sulgbach,

in Berlin, Darmstadt und Mainz und anderen Orten Deutsch- lands bei den Niederlassungen der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien,

in Köln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jun. & Cie, oder der Filiale der Darmstädter und Natio- nalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien,

oder bei einer Effektengirobank eines deuts<hen Wertpapierbörsenplaßes (nux für Mitglieder des Gir9- C TENE E

hinterlegen und bis na< der General- versammlung daselbst belassen. Die Hinterlegung ist au<h dann ordnungs- mäßig exfolgt, wenn Aktien mit Zu- stimmung einer Hinterlegungsstelle für sie bei anderen Bankfirmen bis zur Be- endigung der Generalversammlung ¡m Sperrdepot gehalten werden.

Die Eintrittskarten werden vom 7. Fuli 1939 ab bei den Hinterlegungs- stellen ausgehändigt.

Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- [ustrehnung für 1929.

2. Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Vilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für 1929.

3. Entlastung für Aufsichtsrat Vorstand.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Frankfurt a. M., 17. Zuni 1930.

Der Vorstand. Dr. Weyl. L. Rheinboldt.

und

[28167] Seinri<h Hollmaun «& Co,. Afkt.-Grs. zu Burgsolms/Lahn. ‘Die Aktionâre unserer Gesellschaft werden hiermu zu der am 10. Julí 1930, vormittags 114 Uhr, in Weilburg, im - Hotel Traube statt- findenden S. ordentlichen "Haupt- versammlung eingeladen. Y

TageLorduung:

1. Vorlegung des der Bilanz nebst Verlustre<hnung für schäftsjahr,

2, Beschlußfassung über migung der Bilanz.

3. Beschlußfassung Über lastung des Vorstands und Auf- sichtsrats. y

Zur stimmberechtigten Teilnahme an

der G.-A., sind laut $ 24 der Statuten diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien spätestens drei Werktage vor der G.-V :

1. bei der Commerz- Privat- Bank in Weßlar,

2, bei der Darmstädter und National- bank in Gießen,

3. bei der Gesellshaftsfasse

hinterlegt haben. -

Burgsfolms, den 14. Funi 1930.

Der Vorstand. Hollmann. Groß.

10. Gesellschaften m. b. Ÿ.

Bekanntmachung. Patênt Ludwig Verwertungs-

Gewinn- und das 7, Ge-

‘die Geneh-

und

{24020] Die Haftung, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden aufgefordert, bei mir zu melden. Charlottenburg, den 30. Mai 1930. Der Liquidator der Patent Ludwig Verwertungsgemeinschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Georg Engel.

[26903] af

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 31. Mai 1930 ist die Halberstädter Eisen- u. Blehwagren: Fndustrie G. m. b. H., Halberftadt, aufgelöst und i, der Unterzeichnete, zum Liquidator bestellt. gas werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, sih bei mir zu melden.

Halberstadt, den 7. Juni 1930. Otto Meier, Halberstadt, Friedrichstr.2.

(24627] : : Ostdeutsche Ne I m. b. S.

Aenderungen im Auffichtsrat : Ver- storben Herr Kommerzienrat Bruno Hietzig, Dresden; ausgeschieden Herr ODr.-Ing. Hans Barkhausen, Linz, Herr Dr.-Ing. e. h. Paul Endriß, Linz. Neu gewählt: Herr Fabrikbesißer Walter Mayer, Dresden, Herr Baron Friedri<h Carl voa Oppen- heim, Köln, Herr Kaufmann Wilhelm Werhahn, Neuß.

Dresden, den 31. Mai 1930,

Der Vorstand.

[25881]

Die E. & W. Kattwinkel G. m, b. H., Wermelskirchen, ist - in Liqui- dation getreten. Die bisherigen Ge|<äfts- führer find Liguidatoren. Gläubiger der Gesellschaft wollen si< bei ihr melden.

Wermelskirchen, 7. Juni 1930.

Die Liquidatoren.

Geschäftsberichts, "

die Ent-|

gemeinschaft, Gesellschast mit beschränkter ih

Deitte Anzeigénbeilage zum Reichs- und Siaatsanzeiger Nr. 138 vowi 17, Juni 1930 G

[24563] Bekanntmachun Die Firma Löffler Casino 0

haus und Feinkoftvertriey

schaft mit beschränkter s,

aelöst. Die Gläubiger der Goid werden au!gefordert sich bet ihr ; eli Berlin W. 8, den 4. Jy, Mel Der Liquidator,

Gm —————

24560]

1. Unsere Gesellschaft ist au befindet sich in Liquidation; 2, die 6 sich bei une S D:

rundstü>8gesells Corneliusftr. 5 m. L k in Liquidation, Berlin.

Lüttke, Liquidator,

4

[27086] Die Württembergische Tasch Gehäuje-Fabrik G. m. b.H. in Kir, tellinsfurt ist aufgelöst. Die Gl werden aufgefordert; fich bei ihr zu n

j Der Liquidator, i

[24127] Bekauntmachung.

Die Wilhelm Fechtner Gesellschast bes<hränfkter Haftung in gelöst. Die Gläubiger der Gese werden aufgefordert, f< bei ibr zu m) - Berlin, den 31. Mai 1930. j

{ Der Liquidator der Wilhelm Fe

Gesellschaft mit beschränkter Hay, in Liquidation. Wilhelm Fectner.

11. Genossen 28088] schaften,

Einladung zur ordentlichen Genet versammlung der Deutschen Zil und Lichtbild-Genossenschast E, m. b. S., Berlin, am Mittwoch, de 25. Juni 1930, mittags 1 Uh, den Geschäftsräumen, Bochumer Str,

Tagesordnung :

1, Geschäftsbericht. :

2. Nechenschaftsberiht, Bilanzgeneh

gung und Entlastung des Vorsiy

3. Ausbau der Genossenschaft.

4. Verschiedenes.

/ Der Vorftand. Körth. Dr. Zöórn, Der Aufsichtsrat. Dr. Günthe

14. Berschieden Bekanntmachung

[27425] Bekanntmachung.

Die Norddeut)he Bank in Hani Filiale der Deutichen Bank und Disc Gesellichaft hat den Antrag gestellt,

RNM 1 260000 neue Stammaktien!

Hemimoo Cementfabrik Hemmodt

eSmoor (Oste), 1260 Stü> p RNM 1000 Nr. 3781 —5040, zum Börsenhandel und Notierung an hiesigen Börse zuzulassen. Hamburg, den- 13. Juni 1930. Die Zulassungsstelle an der Börje zu Hamburg, Dr. Jessen, stelly. Vorsitzende

{28368] : Mitgliederversammlungder Bruäil Vereinigung e. V., Sonnabend, 5. Juli 1930, nahmittags 5 in der Geschäftsstelle der Bru

Vereinigung, Charlottenburg, Havellt:

13. Bankausweise.

Wochenübersicht der Reichsbank vom 14. Funi 1930,

[28468] Aktiva.

Goldmünzen, das Pfund fein zu 1392

und zwar: Goldkafssenbestand

Golddepot (unbelastet) bei aus- ländischen Zentralnotenbankten NM

Neichs\chatzwechseln sonstigen deutschen Scheidemünzen Noten anderer Banken Lombardforderungen

4, a) 5 b)

we<sel : RM 1000) N «a o 69 6 sonstigen Aftiven. . .

Passiva.

a b)

. Grundkapital : . Reservefonds:

begeben

3. Betrag der umlaufenden Noten

6. Sonstige Passwa Berlin, den 16. Juni 1930. Dreble

1, Noch nicht begebene Neichsbankanteile . . . . 2. Goldbestand (Barrengold) sowie in- und ausländische RNM berechnet NM 2 468 999 000

3. Bestand an de>ungsfähigen Dévijen . . e<seln und Sheds . L

(darunter Darlehen auf Reichsshatz-

noch ni<ht- begeben : 5 ¿i ¿ « è « a) geseßliher Reservefonds b) Spezialreservefonds. für Dividendenzahlung. . . . 0) fonilige HUalagen .. . «»

4 Sonstige tägli fällige Verbindlichkeiten » ne e R An eine Kündigungsfrist gebundene . Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im

Verändetl gegen d Borwod H

RM

RM 177 212 000

2 618 787 000 6!

149 788 000

4 422400 422 206 000f + 00

T f 1 543 825 000] —248 M 151 998 000] + 2 0 17 014 000) + 45 55 064 000] 120!

¿2 200 101 026 000) 7 ¡g60

619 951 000

122 788 co

177212 53 915 000

46 224 000) 271 000 000 4 278 808 l 537 365 000) + 8

: 219 771 0001+ o Inlande zahlbaren Wechseln RM—

künftige

-_-

_993 9961

Neichsbank-Direktorium. Budczies. Seiffert.

Beriin W. 8, Kroner straße Dajt Zunî 1939 *

fgelèst z biger der Gesellichaft werten aufgefon

Berlin is

j E. 138.

Amtlich (stgestellte Kurse.

Löu, 1 Pefeta = 0,80 RM. 1österr, 10, 1 ONM. 1 Gld. österr. W.= 1,70RM oder tche<. W. == (),85 NM. 7 Gld, südd. W. gr fo 1 Gld. hol.W,=1,70RM. 1 MarkBanco wee fand. Krone = 1,125 RNM. 1 Schilling me = 0,60 RM. 1 Rubel (alter Kredit-Rb[.) ee 1 alter Goldrubel == 3,20 RM, 1 Peso i NM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 NM. i da 20NM. 1 Pfund Sterling == 20,40 RM. M ei-Tael = 2,50 RM. 1 Dinar == 3,40 RM. E 2,10 RM. 1 HBloty, 1 Danziger Gulden 4 M 1 Pengö ungar. W. = 0,75 RM. j apier beigefügte Bezeichnung F be- j inem Veestimmite Nummern oder Serien rbar sind. eyheon einem Wertpapter befindliche Zeichen ® (t, daß eine amtlihe Preisfeststelung gegen- jg nit stattfindet. die den Aïtien 1n der zweiten Spalte beigefügten ern bezeichnen den vorleßten, die in der dritten 1e beigefügten den legten zur Auss<littung ge- nenen Gewinnanteil. Jst nur ein Gewinn- nis angegeben so ist es daZienige des vorleygten jahrs ti Notierungen für Telegraphische Aus- (ung sowie für Ausländische Banknoten den si< fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“. Etwaige Druckfehler in den heutigen réangaben werden am nächsten Börsen- in der Spalte „Voriger Kurs“ be- tigt werden. Zrrtümliche, später amt- rihtiggestellte Notierungen werden li<st bald am Schluß des Kurszettels ‘„Verichtigung‘/ mitgeteilt.

Bankdiskont.

clin 44 (Lombard 5). Ana 5 (Lombard 6). ferdam 3, Brüssel 3. Helsingfors 6%. Italien 5%.

jagen 4, London 3, Madrid 5%. New York 3, jd , Paris 2X. Prag 48. Schwetz 3. Stockholm 3%.

en 5%

uhe festverzinslihe Werte.

yleihen des Reichs, der Läuder, jubgebietsanleihe u. Rentenbriefe.

Mit BZinsberehuung.

Heutiger | Voriger Kurs

16. 6. 14. 6.

d Vertbest. Ani.os| -1000D01l,f1,12.32f do, 10-1000D., f.854 do ReihsA.29 uk341 da do, 27, uk. 37 d 1,8, 34 mit 53] L do. Reichsich, „K ® oldm,), ab 1932 58 {1006 M auslo8b F .dap,-Ertr.-Steuer] Freuß.Staat3-Anl. 288, au8To8b, zu 110| ho, Staatsschay Ä, 13,100 {20.1.31 do. do, Í . Folge) 102, fälig 20.1. 38/ 0,, t}, 1.10.30 den Staat NMs- ul 27 unt. 1. 2. 82 Vayern Staat NMs- Nl, 27, db, ab 1.9,34 Vyer, Staats schaß 1929, rz. 1.8.82

da do,, rz, 1, 6. 33 Lrauttshw, Staat Vinl.28, uk.1.3.383 do, 29 uk, 1.4.84 bo Etaatsschag 29 4 100, rz, 1. 10. 82 veseu Etaat Vi Mis

112 | —— 1.9 93.756 1.7 1104,58 2.8 [88,5b

(93.75 G 106ebB

(98,756b 6 (1256

1.2.8 95,75b G 20.1.7 100Leb G 20.17 [100%b 100%b

1.10 100,5b 1.2.8 _ 6 a b b

1.3,9

1.12 |87,25b G

1,3,9 1.6.12

1,3,9 1.4.10

1.10 1.1.7 1.4.10 L.1 7

1,8.9 1.1.7 1.4.10

n 29, uf. 1.1.4 0% tq ab27 Netlenb, - Stre] RM-Anl, 1930] 29 - Etrei. ute, rz. 1.3.31 batsen Staal RM- nl. 27, ut, 1. 10. 88 bo, Staatssch. R. 4 9x, fäll, 1. 6, 32 ddo R 2, fäll,1,7.80 4 Staat8anl,

- Unk, 1 3, 86 h NM-A 27 u. i B, unt, 1, 1. 39 + did, Reichsposit A «1U,2,r3. 30 telßische Landeß-| i Goldrentbx, el 2, Ul, 1, 4.84 bt R3, uf, 2. 1. B36 „Lia *Goldrentb1

1.4.16 1.3.9 1.4.10 1,6.12

100,5b G

versch. | Zi i Fe4 hgriuns kgeinns

1.4.10 | Biehung | Ziehung

L Ls Zinsberechnung. „Wlosungs ja Teutschen, Das

lösung Vi Neichs B

altAnl,- Uslos 4 ub gsf erSt [ e n bicheines terStaat8-Abl.- lee 2e Au lofg8sc s An sf fllungs scheine e i «d t s S weri A Antlojungg fe Al i 8 «- Anl,- *enMyisheine*..| do. | —, 6 - Ablösungsschuld (in $ des Auslosungsw.) ¡ee Weribest Unl H 5Dol,, f 8.9 mol in $ Atleige Sduygebiet-

—_— -_—

1.1.7 | 3,6eb G | 35b

ras ungek., verloste u. unverl. Rentenbriefe. ense, agi. 6.211807] p: ] f

[leihen der Kommunalverbände.

Anlei

elben der Provinzial- und

pr M A ‘ui hen Bezirksverbände.

Mit Zinsberechnung.

E n dia, bzw. verst. tilgbar ab...

m g eUrg. Prov dd, 28, L L 33 un 26, 31. 12. 31

Reih, 70d. GM-A v B, S l 26

43 Anl. R. 2B,

5, 1. 4. 1927 10R10-12 1.10.34

1.3.9 /95,5b 1.4.10/86 G

1.1.7 [95,8 G

Hann. Prov. NM-A. Reihe 18, 1. 10. 35

rz. L 10. 1931

do. do. Reihe 6 do. do. Neihe 7 do. do. R.8, 1. 10, 32 do do Na 1.109 382 Nieders{les. Provinz RM 1926, L 4. 832 da Da 10 1, T, 88 OstpreußenpÞrov FiVi- Anl.27,A,14,1.10.32 Pomm. Pr. RM 28,34 do. Gd.26, f.31. 12. 30 Sachsen Prov.- Verb. NM Ang. 13, 1. 2. 38 do. do. Auz3g 18 do. do. Au3g. 14 do. do. Ag.15,1.10.26 do. do. Au3g. 16 A.1 do. do. Auz3g. 17 do. do. uta. 16 A.2 do. do. Gld.A.11u.12 M 1. 10. 1924 Schle8w.-Holst. Prov. NM-A. A.14, 1.1.26 do. A.15Feing.,1.1.27 do. GId-A. A16,1.1.32 do.RNM-A.A17,1.1.32 do. Gold A.18, 1.1.32 do. RM., A. 19,1.1.32 do, Gold, A.20, 1.1.32 do. RMA.21X 1.1.33 do.Gld-A.A.13, 1.1.30 do. Verb. RM-A. 28 u.29(Feing), 1.10.33 bzw. 1. 4. 1934...

do. do R.3B,rz.103,

Berliner Börse vom 16. Zuni

i Börsenbeilage im Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger 1930

| Heutiger | Voriger Kurs

1.4.1 1.4.1 1.4.1 1.4.1 L4.1 1.4.1 L.L.7 L.4.1 1.1.7 L.L.T 1

1

4.

. 4 .' .

2 4 3 1

1

1.10

en 9 0% 1-1 I O D D ean (4 pet puri fred prd prt Fed prt uet! D A M s. nts Prnti seat fdb Predi Fend fat untd jens: -. E S I l I I-I I-I I

95,50 B 101,25 G

1.4.10/87,75 6

7,5 6

_- __ _ o

REE "2

Kasseler Bezirk8verbd. Golds<huldv 28,1.10.33 do. Schagzanweisgn., rz. 110, rz. 1. 6, 33 Wiesbad Bezirksverb, Schazanweis., rz.110, fällig 1. 5.38

do. Ablös.o

usrTosungsshe eins{<l.!/; Ablö

Bed. ein

Aachen RM-A. 29, 1. 10. 1934 Altenburg ‘Thür.) Gold-A, 26, 1931 Augsbg.Gold-A. 26, S L, E do.Schazanweis.28, a0! 1. 6. 1931 Berlin Gold-An1.26 1. u, 2. Ag., 1.6.31 do, NM-A.26/ fäll, 31,3.50,gar.Verk-A 1934 v. Jnh. kdb, do.Gold-A.24,2.1.25 do. Schayanw. 28, fäll. 1. 4. 1933 Bochum Gold-A.29, 1.1. 1934

Bonn RM-Anl. 26, 1.8, 1931

do. do. 29, 1.10. 84 Braunschweig.RM- Anl. 26 X, 1.6.81 Breslau RM-Aul, 1928 L, 1938

do. 1928 11, 1.7, 834 do. 1926, 1931 Dortmund Swhhazy- anw.28,fäll.1.5.31 DresdenGold-An!. 1928, 1.12.88

do. do.260î.1,1.9.31 do. do.260ì.2,1.2.82 do. do. 28, L. 6. 35 do.Gold-Schayanw. fäl. 1. 6. 1933 Duisburg NMs-A. 1928, 1. 7. 33

do. 1926, 1. 7, 82 Düsseldorf RM- A, 1926, 1. 1. 382

Eisena< RM-Anl. 1926, 81. 3. 1931 Elberfeld RM-Aul. 1928, 1. 10. 33

do. 1926, 31. 12. 81 Emden GoldéA. 26, L 6. 1931

Essen NM-Aul. 26, Au3g. 19, 1932 Frantfurt a. Viain Gold-A.26, 1.7.32 do.Schayanweis.28, äu. 1.4, 1931

Fürth |. B. GoldeA. v.1928, 2. 1. 1929 Geljentir<hen-Buer RM-A28X 1.11.38 Gera Stadtkrs. Anl. v. 1926, 31. 5. 832 Görliy: RM - Anl. v. 1928, 1. 10. 38 VAgeR 1. W, Ms nl. 28, 1. 7 88 Kassel RM-An1. 29, L 4. 1984 Kiel NM-Aul. v. 26, 1. 7, 81

Koblenz RM-Anul. von 1926, 1. 3. 831 do. do. 28,1.10.33 golberg / Ostseebad RM-A. v.27, 1.1.32 Köln Schaganw. 29, fällig 41 10. 19832 Ed 1. Pr. G.-A.A.2 3, 1.10.35 do. RM-Anl.,1.1.28 do. Gold-Anl. 1928 Ausg. 1,1 7 1933 Lewzig RM-An1.28 1. 6. 34

do. do. 1929, 1.3. 35

L, 1/, Ab A ing b Auzlosw

A D D 12A D Do o ooo o a

D O

0 o 2 o I D o o D D - L J _ - ©

I

in 3

do. do.

do. do.

do. do. do

6 | 1.1.7 6

1,1

1.4.10 1.4.10 1.2.8 1.5.11 1.6,12 1.1.7 1.1 1.4.10 1.1.7

1,3.9 1.4.10

1.6.12 1.1.7

1,1.7

1.1.7

1.5.11 1.6.12 1.6.12 1.5.11 1.6,12 1.6,12

1.6.12 1.1.7

1.1.7

1.4.10

ias G 1.6.12/99,75 G 1.5.11/99,75 G

Ohne Zinsberechnung.

Oberhessen Prov. - Anl.-| Auslosungsscheine+{ .… Ostpreußen Prov. Anl.- LuRlodeeaigoine M Auslos.-Sch]

Pommern Provinz.Anl,-| Auslosgs\{.Grupp.1* X do. 0. Gruppe 2* x Ret B oos Auleihe- A i N Schlesw Bul . Prov,- Anl. -Auslosungss<, * Westfalen Sr R Res

, 1/4 Abl d f eins{l ls (osundatque (i

,66 1286

Men ie À —,—_ 6 |68b G

n 4 des Auslosung3w.), uld (in à des Auslojung3w.).

E88

eo

78,5 G

fg

A

[54,6b 12,5 G

71,76b

A6 ss a

b)-Kreisanleihen,

Mit Zinsberechnung.

Belgard Kreis Gold- Anl,24 gr., 1. 1. 1924 do. do. 24 fl., 1.1.1924 Ohne Zinsberechnung.

Teltow Kreis-Anl. Aus

88

M $ 157,75 G ie

c) Stadtanleihen.-

Mit Zinsberechnung. unk, bis, .., bzw. verst. tilgbar ab...

„2560b 6 1,86

78,4b 56 76b

f do.do.do.R.,21,1,1,83

Heutiger | Voriger Kurs MagdeburgGold-A 1926, L. 4. 1931| 8 5b G6 do. do. 28, 1.6. 33] 8 2,75 B Mannheim Gold- _Anleihe 25, 1.7.30 do. do. 26, 1.10. 31 do. do. 27, 1.8. 32 Mülheim a. d. Ruhr NM 26, 1. 5.1931 München RM-Anl. von 29, L 83, 34 do. Schaganweisg. 1928 fäll. 1. 4.81 Nürnberger Gold- Anl, 26, 1. 2. 1931 s do. 1923 0. aßzanwsg.28 fällig L 4, 1931 Oberhauj. » ötheinL. _ NM-A.27, 1.4.32 Pforzheim , Gold- Anl. 26, 1. 11,831 do.RM-A 27,1,11,32 Plauev i,V, NM+-A. _ 1987; 1. 1. 1983 Solingen RM-Anl. _ 1928, 1. 10. 1938 Stettin Gold-Anl, 1928, 1, 4. 1933 Weimar Gold-An1. 1928, 1. 4. 1931 Wiesbaden Gold-A. 1928 S1, 1. 10,33 Zwickau Wes Unl, 1926, 1. 8, 1929 1.2,8 191,5b do. 1928, 1.11.1934] 8 1.5.11 ¡91,3b

Ohne Zinsberechnung. Mannhetm Anl.-Aus[,- EGetnsdl. h Abl. S6 (in $ d, Auslosung3w.)| in $ [55%b Rosto>k Anl.- Auslosgs,-| Sch. eins<L. 1/s Abl.-S< (in $4 d, Auslosung3w.)| do. | —,—

d) Zwed>verbände usw. Mit Zinsberechnung. Emschergenossens<. A.6 R.A 26, 1931 1.4.10 94h

do.do.A.6R B27, 82 128 | S<lw.-Holst, Elktr. Vb.G,A,5,1.11.278 do.Reih8m.-A.A.6

Feing., 1929 ' 4. p

1.4.10 1.6.12

.T

10 f LL 8 | 1.4.10 6 | 1.2.8

1.5.11

1.3.9

L.4.10

1.2.8 1.12

1.4.10 1.4.10

1,5.11 1,5.11

1.1.7 1.4,10

1.4.10 1.4.10 L4.10

8 8 5 8 5 5 6 8 6 6 8 8 8 8 8

kn

„5b

5b „T5b

do.Gld,A.7,1.4,31 do.do. Ag.8, 1930 do.doAq4,1.11.26 8 sihergestellt.

Pfandbriefe und Schuldverschrei b. öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten “und Körperschaften.

a) Kreditanstalten der Länder.

Mit Zinsberechnung.

unk, bis, ,.…, bzw, verst. tilgbar ab... BraunschwStaatsbk Gld-Pfb.(Landzch) Reihe 14, 1. 4,1928 do. N. 16, 30, 9. 29 do. R. 20, 1. 1. 33 do. R. 22, 1. 4. 33 do. R. 23, 1, 4. 35 do. R. 19, 1. 1. 33 06 N17, 1 1. 98 do.Kom.do, R.15,29

102,5b E G 6 G 256 5h G

ADORANDDRO Qu fc) Fus. us due ded dus: us Fus: Fed Bus fes f Îus fut gf Fs a a 6 22 2A fu J 24A duet fet A J ps 4 S

do.do.do.R,18,1.1.32 Hess.Ldbk.GoldHyp. Pfandbr,R.1,2,7-9, 1.7. bzw, 31. 12. 31 Bzw, 80, 6. 1932 do. M. 10, 31, 12.33 do. R. 11, 1. 1. 34 do. 934,6, 31.12.31 do. do. R.5, 30, 6. 32 do. do, Gd. Schuldv. Meihe 2, 31. 3, 32 do, do. N.1, 31. 3. 32 Lipp. Landbk, Gold- Pf. R, 1, 1.7.1934 Oldb, staatl. Krd. A. Gold 1925,31,12.29 do. do. S. 2, 1.8.30 do. do. S. 4, 1.8.31 do. do. S. 5, 1.8.33 do.do.S.1 11,3,1.8.30 do. do, GM (Liqu.) do.doGK.S.2,1.7.32 do. do.do.S.1,1.7.29 Preuß. Ld. Pfdbr. A. GM-Pf.R2 ,31.3.,30 do. do. R.4, 30.6,30 do. do. N.11. 1.7.33 do. do. 9'eihe13,15 1.1, bzw. 1,7.34 do.dv.Vt17,18,1.1.35 do. do, R.19, 1.1.36 do. do. Vî, 5, 1.4.32 do. do. R.10, 1.4.33 do. do. N. 7, 1.7.32 do. do. R.3, 30.6,30 do. do.Kom.R12,33 do.do.do R14,1.1.34 do.do.doR16,1.7.34 do. do. R.20, 1.7.35, L N. L 1, 1981 do.do. do. 97.6,1.,4.82 do.do. do.9.8,1.7.32 Thiür.StaatGSchld. Württ.Wohugskred. G.Hyp.Pf.R2, 1.7.32 Dg do.do.do. N.3,1.5.34 99,6 G do.do.do.R.4,1.12,36 2 [100,56 do. Schuldv, Ag.26, L. 10. 1932 756

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunale Giroverbände. Mit Zinsberechuung.

Bad. Komm. Landes3bk.

G.Hp.Pf. R.1,1.10.34 Hanu, Landestrd.GPf S.4Ag.15.2.29,1.7.35 do. Pfaudbriefe 1926 do. d6- 27,1. 1, 82 do. do. 1. 1.31 KasselLtr.GPf1,1.9.30 do. do. R. 2, 1. 9.31 do. R.7-9,1. 3.33

do. R. 10, 1,3. 34

do. R, 4, 1.9.31

do. R. 6, 1.9.32

. 8, L

do. do. R. 5, 1.9.32 do.do.Fom.R,1,1.9.31 do. do. do.N.3, 1.9.33 Nassau, Landesbf, Gd. Pf. Ag.8-10,31.12.33 do.do.A11,rz.100, 1934 do.do. G.K.S.5, 30.9.33 do.do.do.S6 17,30.9.34 do. do. do. S, 8, 30.9.34 Oberschl.Prv.Bk.G.Pf. M. 1, rz. 100, 1.9.31 do. do. Kom. Ausg. 1 Bt.A, rz.100, 1.10.81 Ostpr. Prv.Ldbi.G.Pf. Ag.1,rz-102, 1.10.33 Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Au8g.1, 1.7.31 Nheinprov Lanudesb. Gold-Pf. A3, 1.7.39 do. do. 1. 4. 31 do. do. A.1U,2, 1.4.32

S A Ld Tad Pop de

S t

-

00

A ANNRNDN N N A0 0D dd pad sund fes

__ e E fs fas A Pes det fd fes À A Pet do A A A A J

8 pt fut Putt Frs Pert ft fert sd ut pet S R A r 00

1A f fs Cr Dn Cn SA fs fs

T O

dee Les des fes La fu S (0 Lea fn sea de t

D A t þ p A Ad [-

CAPIC O Le rat pee. LeTe ti pte Lo Fs t Le o O00 o S moNm m ©

_- *- Mo M LoA: a MMmMrTEaNLA N NDN ooo

E S

Lw LO O O-A

4 D e D D 7 ocoMmMaO l

gus gs p gs ges ua gut prt prt prt Pat dd uet pre è qr .

A

L

fa bo bo Lo Lo La La Lo La La a Ls Fa Fe

f eigt p Ster

—— Ü 1.4. 4/102,25 6 1.4.1

1 *4, 3%, 3 1 n. Deckungsbes{h. b. 31. 12. 17, ? au3gest. b. 31.12. 17, + Ohne Kinsscheinbogen u. ohne Erneuerungss{ein,

tats 2

Heutiger | Boriger Kurs

Rheinprov. Landez3hb, Kom. 183, 1b, 2.1.31 do. do do, A.3, 1.4.39 do. do.do. A.2, 1.10.31 S<hle8w,-H. Pr.Ldsb. Gd.Pf. 9,1,3, 1.1.34 do. do. K.R.2, 4, 1.1.34 Westf, Landesbank Pr.| Doll, Gold-A.R 2 X do, do.Feing.25 1.10.30 do. do. do, 26, 1.12.31 do.do.do.27N.1, 1.2.32 do,do.G.Pf. R1, 1.7.34 da. do. do.Kom. N.2 U. 83, 1. 10. 33 Westf, Pfbr.A. f.Haus- grundst,G,R.1 ,1.4,33 do. do.26R,1,31.12.31 do. do.27R.1, 31.1.32

Dtsch, Kom. Gld. 25| (Girozentr,),1.10.31 do. do.26A.1,1.4.31 do.do 28A 1u12,2.1.33 do. do. 28 Au3g. 3

U. 29 Ag.1, 1. 1.34 do. do.26A.1,1.4.31 do. do.28A.1,1.1.33 do.do.27A.1X 1.1.32 do. do.23A.1 1.9.24 do.doSchaß28 1.4.31 Mitteld. Kom.-A. d. SparkGirov.,1.1.32 d0.26A.2v,27, 1.1.33

Ohne Zinsberechnung. Gal olst.Ldk Rtb 4 1.4.10

I-I I Dl A D o

0. o. 3M 1.4.10 —— Westf, Pfandbriefanmt

f. Hausgrundsftülcke [4

Dt.„Komm.-Sammelabl|.=| Anl_-Auslosg3\<, S, 1* do. do. Ser, 2*| do, [746 T74b G do. do, ohne Ausl,-Sc<.| do. [16,256 [16,56

*eins<{l. 1/, Ablösungs3s{uld (in $ des Auslosungs1w.),

c) Landschaften. Mit Zinsberechnung.

Kur- u. Neumärk, Kred-Jnst.GPf.N1 do.(Abfind.-Pfdbr) do. rittershaftli<e Darl,-K. Schuldv, do. do, do. S. 2 do. do. do. S,3 do. do. do. S.1 Lands<,Ctr.Gd.-Pf, do, do. Reihe A do. do. Neihe B do.do,LiqPf.oAnts{ Anteilsh. z. 5 % Liq,- G. Pf. d.Ctr. Ldsch.|f. Lausi.Gdpfdbr SR Meckl.Ritters{<GPf. de. do. do. Ser.1 do. (Abfind.-Pfbr.) Ostpr. lds, Gd.-Pf. V O s E i A do. (Abfind.-Pfdbr) Pom. ld\<.G.-Pfbr. do. do. Au3g.1 u.2 do, do. A! do.do.(Abfindpfbr.) do.neuld Sra G.Pf.( g r.) Prov.Sächs. lands, Gold-Pfandbr... do. do. 31. 12. 29 do. do. Au8g.1—2 do, do, Au8g.1—2 do. do, Sa EH: ohne Ant. - Sch. Antich.z.5$Liq.GPf. d.Prv.Säch\.Ldsch, Sächs.Ldw.Kredv.G, Kredb.R.2, 1.10.31 do. do. Pfb, R.2 X, 30 Schles. Ldsh.GPf,30 do. do.Ein,2, 1.4.34 do. 20. Em. 1... da 0 Em: 2... da 6 Em. 1... do. do, (Liq.-Pf.) ohne Ant. - Sch. Anteilsh., z. 5 Ÿ Liq,- G.Pf.d.Schles.Ls<.|f. Schl. Holst. li<. G. do. do,

do. do. Au83g.1926 do. do, Au3g.1927 do. do, Au#g.1926 do.Lds{h.Krdv.GPf. da L A ba .— 20, 06 L L K (Liq.Pf.) o.Ant.-Sh A S 3. 54 Liq.= 4 „Schlesw.- olst.Lds<.Krdvb|f. R Se,

o. do. 0. do. do.(Abfindpfb.) Ohne Zinsberechnung.

1.1.7 | —,—

in 4 157,4b 57b

_—_ p n

gs 0.0? de 2s gus qs p be fe fe f t da t f n

—_ O >> amoNooMSÌ I ao

S S

mNAMEADAMNIAN gus u dus dus ps gr Prt gus gr T2 TI S a

M } a D O [<1

C 1 M 0 I 0 èo

pa 4

D A Uo L

Se c tarapatora terer S

a 0A

p.

be La La bs 2 $9 s. 29. 2I A A A A A T

s D d

sind na< den von

5% Kur-u.Neum. ritters<. R R) in $ (s6b (55b

Getkündigte u. unget.Stücte, verloste u, unverl.Stücte, "844 Calenberg. Kred. Ser. D,

, F (get. 1.10.28, 1.4. 24)| —= —_—— 5—164 Kur- u. Neumärkishe| —,= —_— Sächs. Kreditverein 43 Kreditbr.

bis Ser. 22, 26—38 (vers<.) do. B bis Ser. 25 (1.1.7) y _—— 4, 6 i Se olstein , Kreditv. déodecoeyene —_— ld, Kred Téoba 8,70 G

n r —_—_ g

*4,3%,3 Westpr,ritters<. 1-11)? Wesipr, neulands<.!

d) Stadtschaften. Mit Zinsberechnung.

Berl. Pfdb.A.G.-Pf, do, do, (m. S. A-C) do. do. do. do. Ser. A do. do. S.A Liq.Pf. Anteilsh.z.5YLiq.G. Pf.dBerl.PfbASA |f. Berl.Pfandbr.A SB (Abfind-Gd.-Pfb.) Berl Goldstadtschbr. do. do. 26 u.S.1,2

do. do, Brandenb. Stadt. G.Pf.R.8(Liq.Pf.) Anteilsch. z.5%Gold- Pf.d.Vrdb.Stadtsch|f. Preuß. Ztr.-Stadt- schaft G.Pf. R.5,7, 2.1.30 bzw. 1931 do. do N. 3, 6, 10, 2.1.29bzw.31bzw.32 do. do. R. 9, 2. 1,82 do. do.R.141.15,32 do. do. N.18, 1.4.33 do. do. N.19, 1.4,33

Die dur< * gekennzei<n. Pfandbr, u, S<huldverschr, D der en Instituten gemachten Mitteil. als vor dem L Januar 1918 au3gegeben anzusehen.

Preuß. Z.-Stadtsch. GPf.R29,21,2.1.,34 do. do.R.22,1.11.34 do. do. R. 23, rz. 35 Da C. ¿o aa do. do, N. 25 U. 26, 2. L. 36, {.A. 1.1.31 do.do. R3u1.11,2.1.32 do.do. N2u.12,2.1.32 do.do. N1u.13,2.1.32

Pos.S. 1-5, uk. 30-34 *Dresdn.Grundrent.s

®* do, do, S. 3, 4, 6 7 *do.Grundrentbr1-3f

Bk. f. Goldkr. Weim. Gold-Pfdbr. R.2, j. ThürL.H.B 28,2,29 do Schuldv.1,31.5.28 Bayer. Handel3bt,- G.Pfb.R.1-5,1.9.33 do. do. N.6, 1.1.34 do. do. R.1, 1929 do, do. R.2-4, 1930 do. do. N. 5, 1931 do. do. R. 6, 1.10.31 do. do. R. 7, 1.11.31 do. do. R. 1 1.3.32 do. do. R. 1, 1.6.32 do. do. R. 2, 1.1.33 Bayer, Landiw.-Bt, GHPf.R20,21,1930 Bayer,VereinsbGP S.1-5,11-25,36-89, 29 bz..30 bz. 1.1.32 do, S. 90-93, 1.1. bzw. 1.10.1933 do. S. 94-99, 1.1. bzw. 1.7.1934 do. S.100-102,1.1.35 do, S. 12, 1.1.32 do. S,1—2, 1.1.32 do. Kom. S. 1—10 do. do. S. 1, 1. 1. 32 Berl. Hyp.sB.G.-Pf. S.2,31.3,30, gk.30 do. Ser. 3, 31.12.30 do. Ser. 4, 30. 9.30 do. S,51.6,30.9.30 do. S, 12, 1. 10. 32 do. S, 13, 2. 1, 33 do, S. 15, L. 1. 34 do. S. 16, 1. 4. 35 do, Ser. 7,1. 1. 32 da. G. L, L T. 82 do. S. 10, 1. 10.32 do, Ser. 9, 1. 1. 32 (Mobilis.-Pfdbr.) do. Serie 8 (Liq.- Pfdbr.) o. Ants{. do, K. S. 1, 31.3,31 do. Ser. 4, 1. 1. 33 do. Ser. 5, 1 4. 33 do, Ser. 2, 1. 1. 32 do. Ser. 3, 1. 10.32 Braunj<hw. - Hann. Hyp.- Bank Gold- Pfbr. 25, 31. 10. 31 do. do, 24, 30.11.30 do. do. 27, 1. 11. 32 do. do. 23, L. 2, 34 do. do. 29, 1.2.35 do. do. 26, 1. 11. 31 do. do. 27, 1. 11. 31 do. do. 1926 (Liq.- Pfdb.) o. Ant.-Sch. Anteilsch, z.4)()Liq.- G.Pf.d.Braunschw.

E * Hann. HypB.GK,31.10.30 do. do. do.,31.10,31 do. do.do.27,1.11.31 do. do. do., 31.12.28 Dtsch.Genof).-Hyp,- Bk. G.P.RN1,30.9.27 do. do, N.5, 1.10.33 do. do. R.6, 1.10.34 do. do.N.3,31.12.31 do. do. R.4, 1.4,32 do. GK.R.1,31.3,30 do, do, R.2, 30.6.31 do. do. N. 83, 1.7.32 Deutjche Hyp.-Bank Gld.Pf. S.26u.27, 31.9, bzw.31.12.29 do.S.28-29,31.12.,31 do. S. 34, 1.1. 33 dec. S. 36, 1. 1. 34 do. S. 37, 2. 1. 35 do. S. 38, 2, 1. 36 do. S.30,31; 31.3,32 do, S. 33,- L 1. 31 do. S. 32 v. 26 U, 29 (Liq. Pf.)o.Ants<{. Deutsche Hyp.-Bank Gld.-K. S.6, 1.1.32 do. do. S. 7, 1.1.34 do. do. Ser. 8 Dtsch. Wohnstätten- Hyp.B.G.R1,1.1.32 do. do. R.4, 1.1.33 do. do. R. 5, 1. 1.34 do. do. R. 7, 1.10,35 do. do. R. 2, 1.1.32 do. Kom. R.6,1.9.34 Frantkf.Pfdbrb.Gd.- Pfbr. Em. 3, u. r. v. L 1. 30 do. Eut. 10, 1, 1. 33 do.E.12,n,r.v.1.7.34 do.E.13, do. 1.1.35 do.E.15, do. 1.7.35 do, E. 17, do. 1.1.36 4 N. 1.1.31 do. E.7, do. 1.1.32 do. do. E. 8, 1.1. 33 do. E.2, n.r.v.1.4.29 do. Em.11 (Lig-P ohne Ant. - Sch. doGK,.E4,1rv.1.1.30 i do, E.14,n.r.v.1.1.35 do. E, 16, L. 10. 35 do, E,6,n.r.v, 1.1.32 do. Em. 9, 1. 1. 33 GothaGrundcr.GPf A.3,38,3b, 31.10.30 do.G.Pf.A.4, 30,9.30 do. Gold-Hyp. Pfb. Abt. 5,583, 31.3.31 do. do.Abt.8, 1.7.34 do. do. Abt.9,1.10.35 do. do. A.6,31.12.31 do, Goldm.-Pfbr. Abt. 2, 31. 1. 29 do. do. A.1,31.12.28 do. do. Abt.7 (Liq.- Pfdbr.) o. Ant.

Hannov. Hyp.-Bk.|f.

0 Woo

4

34 4

+ Ohne Zinssceinbogen u, ohne Ern

Pfandbriefe und Schuldverschreib, von Sypothefkenbanken sowie Anteils scheine zu ihren Liquid,- Pfandbr,

Mit Zinsberechnung. unk. b. bzw.n.rü>z.vor,. „(n.r.v.), bzw.verst.tilgb.ab,,

6 L.

" (125 gn e n ps p pn ES p ps gu

s R S E e S E R A Der A r I E

Heutiger | Voriger

Ohne Zinsberecynung. 1 4% Magdeburger Stadtpfandbr. v, 1911 (KHinstermin L LT)| ——

e) Sonstige. Ohne Zinsberechnung. Deutsche Pfdbr.-Ansi.

L1L.T |

Anst.Pf.S1,2,5,7-10{/4 | vers{< i

do. _—- 1.4.10 —-

97,26 G 16

p p c [4

,56

moo io

nto o o N, p

9868 pa

jeg E 89,5 6 89,56

99,25 G

c c t ge go F d A p p O ps pt ps S Do O

_-

gs fs pu jus dee s . D L . P P. R Pr

ps ps pet j prt pet ps S f fes pu p É 56 U VA 7 L p m 3 bt 3 dra

AMONANDN aoTmoOo

A MTNDIDD

D D D Zie L.

M1 0DDDD

EAN N D

Ps fut pt sus Pud prets jur ge Wt

e Pete S de

0% D

No

e Loe E POIES 0. 29.00 P P

en

8 sund pes spa S S. A J I

o

2 g L: Pee Dos D $09 (ns Me g P-M D 2A J fers fued 2A Pud J jus

[)

C O P00 D P (e D T T 0 °

o

E D A A Aa bed] ps J jut J

S S J

R jus i fs pes J O00

Kurs

euerungss<ein,