1930 / 145 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

c * E e S

s

E

E A

e A s L E A E. Sz M

S E

E L

is:

E ——_—P—_———_——_—— R its L, L R n ge zum Neichs- und Staatsan ——>—————_—- zeiger Nr. 145 A S (00857) L vom 25, Juni 1930, S. 2. ——— E , uvag“, Papier-Er eu 8 P 30900 A E RE— und De tiloas D-Etden gUngEs Vereinigte Landsbe d ] c: Vereinigte . Yiweite Anzelaenbeilac —_ y esellschaft, ti rger Pflug- und | Kunftmühl Skut - Der Zwe> der E e Anzeigen p —————————--—— - d Vere t ene | Mgescshafe Minen Pas fimübien “Laud - Nosenheim |von Darlehen ie Hersellang und Erhaltung von gesunden, wnd gets : S A p 220 en ordentlichen General- 4 , München-Pasfing. Untex Be f E nd Heimstätten für die mi T n ge n und zwe>n r Nr. 145 v E ————————————————- F E versammlung wurden in den Aufsicht: Wir lad E L u zugnahme auf die $8 8 und | Geseil ; die minderbemittelte Bevölk äwed>mäß; ] [28492]. om 25. Juni 19 ——— t g wurd î At t8- en hierdur< die Aktion folgende der S : und | Geseilschaft ist gemeinnü D : eruug za fördern. Dj gen Kommerzienrat Georg Call 30. €.3 E e der Gesellschaft wieder- resp M - | unserer Gesellschaft zur Teil onäre | Serren Aktionä tatuten werden die |sih nur auf solhe G ißig. Der sonstige Geschäftsbetrieb d - Die Tätigt, heidet als V Wey, Flugplat-Verkeh [30027 N E Ee: Kaufmann Rudolf Bernst el | einer am Diensta , ‘9 L Kunstn “-Uivionäne en ---DevEangian jeweils gültige eschäfte, zu denen eine Hypothekenbank s Gesellschaît e E s und E E Vermögens t-A. G., Gera. |D L Pr u erlin, Weinbergsweg 24, Ferdi ein, | 1920, vormitta M A 15. Juli | Kttie mühlen Landshut - Rosenheint | - Das gan -grieghan Bestimmungen berechtigt ist außerdem no iérats au Ne _an_ seine Stelle vom 31. De re<nung orimunder Aktien [28818], E Timpe, Berlin W. 35, Magd inand | Hanzlei des Notariats Uhr, in der tiengesellshaft in Landshut zu de ei der Gründung RM 1 600 000,— as d, er Dr. jur. Roland Stein, Leipzig, T - Dezember 1929, für Gasbeleu - Gesellschaft |_Vilan [3007 E AF As “M: 25, eburger nzlei des Notariats Münghen II i am Montag, den 2 F r |sammlungsbeschluß vom "27 „— betragende und d rr Verlagébuhhändler K Bil tung, Dortm _Vilanz am _ 31. Dezember 1 3]. K Straße 20, Geschäftsführer Frib Krob* München, Neuhauser S E L omit g, den 21, Juli 1930, | kapital der Bank i . Oktober 1926 auf RM 4 000 000, ur< Ge A ; 18 f r Karl Vesitteile | —ttanz am 1, Janu tund. R 929. Kunstseid Salle Saale, Lercenfeldstr N q roh, findendén S er Straße 6/11, statt- | ; E ttags 11 Uhr, im Sigzungs- [um bis zu R ank ist dur< Beschluß der Generalversamml ¡— erhöhte G, e, München, wird als stellvertretender EmßPfangsgebäud s —— ar 1930, Aktiva vorm E n Aktiengesellsc<aft Arthur Golle Berlin, Chauf Sekretär | ralversamml erordentlichen Gene- Mie der Bayerischen Vereinsbank in |gun La M 3 000 000,— auf bis zu RM 7 000 000 MUEAng Am 13, Fe gender in den Auisichtsrat berufen. | hälle, Tankein fi Mitg _ Attiva, ——— | Grunb- und Bode Vilanz am Venrath jr. A.-G Zum Vorsitzenden E ael 57. ung ein. Nündchen, Promenadestraße 14, statt- | g durch den Reichsrat steht zur Zeit noch aus „— erhöht worden; di generalversammlungsbes{luß vom | ‘sonstige A richtung u. Grundstücsfonto j Tonbergko Bodenkonto . 36 0001— | Ö m 31. Dezember 0A G E s derr Kauf- _ Tagesordnung: findenden 32. ordentli ô - | würde das Grundkapital der Bank in bi aus, Nach Durchführung è Ë Mári 1930. O T 84 Gebäudek . 432 310/47 | Gebäude S 70 156|— —— er 1922. mann Fus Bernet gewählt. 1. Anzeige gemäß $ 240 D-.G.-B versammlung einge E General- sein. Die Aktien lauten auf M MEE e S über je RM o cünchen,, den 12. Juni 1930. pi p0e da Yar s RLEN ee e armer A I 147 Sale rawrarcine m A E 27 Gat Grundstüde , , RM [D 4 De L, 2. O Blan über die Weiterz Be der Generalver- arge e werden; zu“ ihrer Uebertragung En e reich8deutsche Jf inhenes Gean ne Maso aie haben und Vankgut- 4 Sagerbestände. Gt ebn. o 2729 962/05 E G w 309|— Maibinen I S Willy Langro> Herman rung oder 2 uflösung der Gesell- | ti g sind alle Aktionäre bere< p : mung des Au . A.-G. Schuldn E an 19 410/22 | Bankguthaben und L 486 904185 | Utensilienko S 9 195|— | Maschinen . . . ° | 760|— y i ana Brand. haft und über alle da tigt, zur Abstimmung j C R Das Geschäfts ; ® ufi M 4s va 144 | best Kassen- 85 | Cremiientiontio . „e __ Elektr. Li S 116 900|— - ; i ¿U T LZI g jedo< nur die- : Jane jahr der Bank ist z 23 s Verlust . 6799155 | = E | |Effektenk 1 . Licht- und Kr L | [30048]. wendigen Maßnahmen, indie jenigen, welche als Atlionäre, im Atktien- egen finden in éinem vom Recklenten iee Mies Die Generaly E Hesluß der Generalversamm- M Cs s U LGGin s oer 311 045/13 | Elektr. 'Anlaget S Tb I IANE > è de s AEA A : Birefa Aktiengesells<haft E R Gene Fal L Le der Beri T Muáteltens | meine ber Bark eciolgen innerbalb des Deutschen Reichs fiatt Q ent hon e März 1930 wnrde das L S E E VEUPEPinns E Pressenanlagekonto E E S Ulenfilien : | 8 651/— E 2 ? J t, „„SGt or der Versammlu : : ank erfolgen im D E x l att. Di * nfayital von 250000 RN° [E E BEN 2 4991/23 | Kassako : s 305|— | $ P 2 Sol s 0 rid Vg Vilanz E Die Hinterlegung der Aktien hat Vorstand der Gesellschaft in G8 bbn Notierung der Pfandbriefe an der Een Be LRe ues: während E Ve N herabgeseßt und Os i nte e iiddolle, | E E E 9 89543 | Beteiligungen. . Í 10 000|— - D O: peR am 11. Juli 1980 zu er- über ihren Aktienbesiß genügend aus- der Bilanzen der Bank in der S Sort tis die Veröffe : 9260000 RM erhöht. Die Gläubiger Gläubiger T eres (V Add i Pa, ——| Kohlenkonto onto „-.-+-«] * 289 914/51 | Hauen und Schuldner . is E Aktiva olgen, und zwar entweder “org d weisen. Tagesordnitng: __ Die Verteilung des Reingewinns n Hd, nl Gesellschaft werden It. $ 289 H.-G.:B Voranszablu C 5 828/20 Aktienkapital . : Sas 14 236|— | Kasse und Postsche>gut- G 362/77 Maschinen- und Einrich- Le Pasing oder bei einem G Bilane zes y dg voti vi der raa mae 4 art A zu, bis L La ER une: 10 v. H. dez g, “fordert, ihre Apsved e anzumelden. R Na Uo 7 850/49 Ee 4 S Ee o B E 142 635/20 ¿I S 16 411 tungsfonto: Stand an G r oder bei der Bayerischen Ve in er Gewinn- und | Divid icht hat. Von dem verbleibenden Gewi il des eingezahlten W änchen, den 12. Juni 1930. / 123 678|69 CICIETVE E L A I 685 303/14 s dv 146/20 1. Ja 9 Hypotheken- und Wechsel- ; Verlustre<hnug für das “2 ividende bis zu der für gemeinnügßi ewinn erhalten die Akti n4 “ener Graphishe G Gewinn- 678/69 | Obligationen . , F 103 265|— S 750 146/20 L, Januas 1929. « « « | 42000|— | München oder beim Bank R in jahr 1929/30; Beschlußfa Gee, Der Rest des dann S gn R Unternehmungen zulässigen ittionir M Pick & E A.- Ta ane uud Verinsirolinung a S 600|— | Aftienka Passiva, S 3 037 258|— daa eis e o l. 0E E i MIRMEA. Sras = wi G über. ssung hier- | gemeinnüßigen Zwe>es des U Sie Reingewinns darf nur gur Son , 1, Dezember 1929, Gewinn eins{l, Vortrag . 3 248 788/08 Reservefandatacta” S als a0. f eEaplial: E ; Abgan T8 138/55 | Dresdner Bank, Filiale München. der | 2. Verteilung des Reingewinns Dan! ist die für gemeinnügige aae verwendet werden, Seit Veri n Soll )l, Dortrag . | 425 647138 Rüdfstellungskonto n: 9 000|— N Fen 4 e e‘ 4 1800 000|— B Ä e 4 F 33 780/80 fans Hinterlegung ist au “dann S Enttasting des Vorstands und des zu Verteilung gelangt. mungen festgeseßte Höchstdividende V ehmann & Co,, 2 Verlustvortrag aus 1928 Elen 6 418 300/46 Restkaufgeldkonto ‘. -, 126 000/— orzugsafktien « « « | 200 000|— S Q i 31 35775 ordnungsgemäß erfolgt, “wenn Akti ufsihtsrats. Zum Vorst@ud sind bestellt: Ob : voni 1,22 ï & Co., Actiengesell- | Verwaltung, Unt ._, 1 646743 | —Sewinn- und Verlustre [46 | Kontokorrentkonto . « « - T, 3600 000 4 Cw L immun i j derun e erlin i y . D. Georg Wei ' - ,VDrudgen=- E e Setvinn- E A, 57/32 [onds . é « 25 lbschreibung « |_34 354/75 telle Fr ie “4 einer Hinterlegungs- s e t a D: Arti msi vine E Anfticztor, Aufsichtsrat blei, a. D. Georg Weigle und Tr l Meno Vrüc Abschacibe S E ms Ie E Soll Sus Gewinn- und Verlusikonto Se 82 Sa und sonsti » Ven 135 000|— Ï E 1E i anderen Bank irmen E ienstü>elung, und rat der Bank best Á x ; ; 31. D E reibungen. E Gas | A and dam endlimhfoi ge Ver- | Kassakonto Z|= | bis zux Beendigung der G [ 8 10 Abs. 11: Stimmrecht ' versammlung zu wählenden Mitgli esteht aus mindestens ¡ilanz per 31. Dezember 1929 ée 4> L A - | —|— | bindlichkeiten L D G p : - L , : tgliedern ; : „fünf von der - E * * . « « | 1066 156| ; Ô S Sa Li 854 771/24 Daa E 518/28 | sammlung im Sperrdepot eneralver Landshut, den 23. Juni 1930 Oberregierungsrat, Sächsisch 8 A ern, Zur Zeit gehören ihm an: D Ge 7 | Pacht und Konzessions 18 Gewinn- und B üdsiellung « « - - I Warenkonto lt bee 156 58777 | werden. gehalten | Vereinigte Kunstmühlen L y sißender; Dr. Käm. es Arbeits- und Wohlfahrtsministeri : Lr. Dr, j Aftiva, RM 1265/72} abgabe ., e erlustfkonto. Gewinn- und Verlustre 3 000|— A ps J a s . mper, Oberr nisterium D eei H S E E E ra! 7 ¿ er ustrech- vom 31, Dezember 1929 62 170/74 An 23. Funi 1930 NEEELON Attiengesellschaft. E or BUREIe bex G., A ab Bociite nag s P der Deuties E o 2.206 475/24 | Pacht, Mieté und div Einnah oe osten und, a E Betriebs F ree Socllas am X 1 1 er Auffichtsrat . r Vorstand. 2e jident Der Württembergischen W ender; Dr. Aichele, Mini s 1.93 20 PatAS : - Ab i L s uidoi E - u. Verw.-Kosten | 542 707 : 1, 1929 fs 219 279|79 : F. Huttexr. .J. Me Vizepräsident des Deutsch zischen Wohnungskreditanstalt, Stutt Us estand am 1, Jan. 1929 Zinsen E S 9 948/62 | Abschreibungen . 4/93 | Steuern . 70775 : 25 718,69 5 Kapitalkonto [30595]. Ministeri odenbank A. G., Berlin; Ministeri ris, Direktor der ugang - -_12 739,— : erlust: Stadtbel * «+ « « | 944 000/38 | Vort E S 38 793/81 1929. S FAPILAONAN 4 o a 150 000|— Prospekt der Ninisterium des Jnnern I ; Ministerialrat Dr. i C Vortra euhtung . . rag aus 1928 « «» T0007 S u Kontatorcentfono: Febil, | 35 924 a1 | Délltschen Wohnstätten-Hypothekenbank Akti bireiee des em „Farlöruhe; Knoblauch, Regierungäbaimeister o. 2, i-itung 33 884,75 O Installationen. und Wer | n rar 87 390199 Toor 2681 j Geiviin- und Berlulttout . 4 000/— iengefell- Nei hsta S , Reichstagsabgeordneter, Ber aft jur ngestellten-Heim| : aiigtggt Aeditdiinte d S 628 704/30 erlust 1929 , , 3433,49 Zinsenk * .. . « } 659 999/56 Gewinn- und Verl P s s . . O gwerksdirektor, Berlin; Li zinkereianlagekonto: 8 9 900/92 nionto « 714 501/34 rlustre<uung F Gewinnvortrag 1/755 14 schaft zu Verlin und Ministe Fe: Staatsminister a, D., Berlin; D Derlin, Ly 22 | Gewinn ... | 169 961/41 Kredi am 31. Dezemb 2 l i ; nister a, V. : » M dam 1, Jan. 1929 Le 04026 reditoren, er 1929. ; Gewinn 27 600,34 über Goldmark 5 000 000 s Tebeitdn erialrat, Reichsfinanzministeriuum Borlin r. Poerschke, Geh, Regie estan V Lili aria A i U. en S a7 OUOS L L } ,— 8% Goldpfandbri rbeitsministerium, Berli , Berlin; Dr, Wölz, Ministerialrat, \ 134 980,— i —— gaus 198 ...} 1 Á i Era dtr ta hans G L i efe Reihe VI , in, , isterialrat, F : ' [30052]. 4 Warenk 0 565/43 | General i M 2 ; 219 279/79 Gesamtkündigung frühestens Dee n E E P Als Treuhänder is Geh. Oberregierungs ui : ing 1E R L Bilanz per 31. D Haben ———- O a svoere e} TOG TODIPE Gehälter usw, A “2 Gewinn- und Verlustkonto. Buchstabe A Nr A bis spätestens L E E zulässig, A D GnA Tcun ce Volkswohlfahrt eas pg Eee Dr, $ e L Jan e c + Dezember 1929, Abgesobtes E eam Max Vhir 714 501/34 Abttecn und Abgaben. . Ln 728/25 0 . 300 = 8300 Stü j i , Preußisches Ministerium ür V rtretender Treubi E n Debet erschiedenes S L ipp Nachf. A reibungen An E E: S Debet, «B 00000 400 zu je GM 5000,— = GM 1 500 000 Die Bilanz und die G für Volkswohlfahrt, bestellt Grundstücke: Best, RM |H ».0.0.e e: 978 002/71 gesell . Aktien- | Vortrag am 1, 1. 1929 88 443/94 i T ' = S ewtnn- ' : , stücke: Bestand Cosse- schaft, Berlin, ag am 1, 1, 1929 Tie Iezonlo 144 82801 " É » air e S o Sea 1 500 000,— folgende Zahlen aus: - n- und Verlustrechnung für das Jahr 1929 y ugang E „baude E Dan Gag L 4 251 962/92 Der Vorstand. Gewi 25718,69 |- - anein = aa Mun E T i Abinecibune oziale Lasten 37 906/04 N S » 3351—3850 = 1500 E e 500, = s 1 500 000 Bilanz zum 31. Dezember 1929, bshreibung 54 060 1 önigsbrüE 17 000 260 ficttdrat 1000 De Die aUE Deit Auf» [30076] u n S : reibungsfonto: < " » 3851 —4850 = = / Lm E E N R aper Ée 650|— | sichtsrat ausgeschi Ÿ i 95 scinen- u. Einrichtung 8 S 0; # a M 100 000,— | Kasse und fällige Bi ___ Aktiva, em R 1 | Seblude: BVenand Sose- teur Henfiler, Rochigaan Herren: Redat- ( —Bilanz am _31, Dezember 1929 Vortrag am 1 E iz R L gs- G 1850 —=—_„,___100 000,—| Guthaben bei d O Nene N E Gs RM ene 11 | , baude 876 700,— und S tats Au Dr. Philippi - Ueberschuß Cs 1929 25 718/69 - A Bitte: Bata wu 304 V id Durch Erlaß des Preußischen Staatsminister G 5 000 000, | Guthaben bei Banken and Abrechnungsbanken : - - + D 4 ee onto 9... 4 Hs p Uebertrag gewählt. An Stelle des p wieder- | grundit Aktiva. RM [5 aren usw. | 1723 010/26 A . 55/48 | Deutschen Wohnsftätten-Hypothekenbank isministeriums vom 1. Mai 1929 is d Sche>s und Bankfirmen « » . « - e. » 1A +0 N 1(<| Nönigsbrüd_ 298 466,12 wurde Herr Stadtr erris Karl Hark | none un) Geblude: 1748 72 L SRA 743 20814 erteilt worden, auf den Jnhaber C, e L N in Berlin die Genehmi er | Effekten Ala L S s «1 E partfonto « «» < « A TF5 Seilinat ks m Vollmer gewählt, S IOERL Ic Dana L0nO 396 280|— Die Uebereinstimmung d 8/95 : E G Kredit, s ibi ba Goldmark gleich LAUGEIOE SOIIRAIE E über Sama Goldhypotheken M 662 600,— eigene Emissionen) . - . . - +. d nto ex d P Abgang . « _29 490,— Der Dicht E lbschreibung « « « « 8 325 irg nebst Gewinn- und Sertuliiaunns 4 ewinnv ve Der Sagun inisteri n i E O 1 99 610 485 BO 2G 1 58 —— n uit den “c; 2 ung E i Gewimnattg s e « | 2 788/14 üer ie Wugabe von Pypotfeengsondbriesen auge ehe Perl mb S a r ira L so ia: : 21 G GTOE| Bum. - uad me Vorfiand |maitiuen mnd Wertnge | O (E E D f E nd urs A E r 000 bilden den ersten Tei iefen auszugeben. Die v n ins Register eingetrage ® —— dad 438 nto « « s « « 1 3 140 959/93 R Marta as : E JInventa 3|— | Aktiengesellschaft n\ljeiden- F ; | eil der Gesamt orstehenden Gold- | Goldkommunaldarl gen. « » « « «» OM 29 164810, <sellonto . 1148 176 [30077]. C an A aft (vorm. C. Benrath j E 543 298/14 Die Pfandbriefe lauten auf d ausgabe. H O (e E 0,43 E 6 600|— | Ab y „66 Waren- und Materiali T „-G.), Wuppertal-Ba Ir. L 2 Berlin-Sta : : unterschristen d i uf den Jnhaber und trage L at davon ins Kom.-Darl.- k Cu La selono „ooo schreibung 23 576,66 Bilan Materialien- Vorgä uppertal-Barmen, bzw. deren M Bireïa A tienne iti g ferner i di andichri lilo Gin 0s E und diveier Vorständdunitglieber, Vorschüsse ul Hypotheken E ane agen * : “GM 1969 000,— 00A debitorenfonto 21 860/28 Maschinen: Bestand Cosfe- 1 124 600|— ¿ zum 31, Dezember 1929, qn fibeit e, 2 087 805,00 L aan Fee “fien bescheinigt H Osterhof : ie Bescheinigung des Treuhänd escheinigung eines Kontrollb Lj chüsse auf Kommunaldarlehen Ee P05 e [00D O” aude . « 380 000,— Aktiva —| findliche Auf Ernst O. Pasch, von d \ L ELEM R n UTT T mTTOOM De>kung und über d händers über das Vorhandensei eamten sowie Debitoren « . . . « « - L o S S S Ss 60 -+- Uebertra ; Grundstüde j RM [H] trä f für de , von der Handelskammer B E [30062]. fönnen von ben Znhabern nicht g-kündigt bas Hypethetenregister E E N E atte, E e L E Gn Passiva 1060 vos/a8 | Königöbrüd 13 008,02 Gebäude ar A Bani M S Hilde A 1 Q R fen angeseliter - nid: beribiies É Frit Ahrberg Akti und einem Erneuerungsschei en; sie sind mit 20 halbjähri i J: ea 0a S0 000 ooooo oooooooo | 100M Wientapi t —303 098,02 reibung 1 800,— Kasse, Bankguthaben. « « | 1039 101/10 Bücherrevi S 2 en-Gesellschaft 1, Oktober jedes Jahres fälli gsschein versehen. Die Zinsen sind a igen Zins- E L A x enkapitalkonto 02 : g __1800,— | 182 800|— Bankguthaben « « | 1 ifor. ¿2A ? ) i Ver/ : L. G G, 63401 4 14200 000|—| Zugang « « Maschinen « | O1 3001S | R R e Vilanz R a ' Reichswährung kostenfrei in vei bor Sett Lr her Hinsscheins erfolgt g eris zt a A t Melervctonte . | 306 000|— gang H “l paas s S Beteiligungen « «'» « » 1|— | [30046]. A - aft in Berlin bei der: en Wohnstätten-Hypotheken- | Aftienkapital M | ntersügu g Abschreibung__ 73 356,79 28 877,76 | 3929 414/70 | C 4 t E S ( | __73 306,79 | 28 j 76 oncordia, <emi ; Aktiva 5 Preußischen Staatsbank (See Kapitalreserve F odo do 000 othet Unge o 50 000|— | Einrichtungen: E E Abschreibung 2 377, P ' se Fabrik auf i Grundstüde Gebäude RM Deutschen Vank und Dis A Berlin Disaai Ma Gon 00a «Ce «1A thekenkonto « « « « 45 215 ngen: Bestand n g 2377,75 | 21 000— : Passiva. Actien. L i j E ut : con ? i421 ooooo. 100 E ditorenkonto: 40 Cosseba E Mobilien « Aktienkapital . . Bilan i MES Maschinen, Ge- var Neis Kedit Gesell E <aft, Berlin, und ihren | Disagioausgleih , « « R 130 000 20 Mbltene Kecbiiütin + Uebertrag E Zugang « » * T 364/70 Ae Reserve - « « E +0: t Ce Der E “3 A A E A DealGea Vane Lab Vedenvant AitienccicliGaie Ee S r e a ooo atme 2272 720/76 @önigsbrütd 61 027,72 __——T7 E N Et NM Î t e ils Ri otA «In- L Ô ihren Zweigstellen. ank Aktiengesellschaft, Berlin, und T des Reiches « « - o ooo, ee» 100810,46 | 2128 In ahl 478 527,72 Abschreibung 1 864,70 6 000|— Anzahlungen auf in Arbeit 698 727/94 | Fabrikgebäud O.» L : N T) R aselbst werden auch kostenfrei die A ! mlauf an: e. L ahl, . 3 080 902,77 j 6 353 632/53 QUOana «O4 A Kasse » «e. N befindliche au in Arbeit Fabrikeinri fit A ee pA Buchforderungen Ce 996 315/95 | aen die Pfandbriefe betreffende e ggae neuer Zinsscheinbogen sowie all a) 62% Goldpfandbriefen Reihe I eptefno 309 450 B29 827,01 | Wee us o - 1173/52 | Dividendenk usträge « | 1223 770/10 | Stillgel PA ngen « « « | 619 780|— Kasse, Postsche>, Bank “At ai B D A, n Maßnahmen, insbesondere etwaige Kon davon getilgt « « « E IL « « « « GM 10 050 000,— le DeidanE A 1 Clalaai rena, 2 327,61 | 8379 500 E E 2 872/60 aeg «05% Du E S A L Uf t ri 2E Ÿ . E G inzie ung Der Pfandbriefe , ¿ : e ooo 090 210000, itoren onto c Wertpapiere E E E: antes und Post e> ut- Rein ewi ky» oe. 1 920/60 Glei8anl A. E 66 516|— N 7 040 708/91 On oder durch Auslosung. ael geschie t dur< freihändigen Ankauf, dur b) 7% Goldpfandbriefen Rei GM 9 819 000,— M 784 733,— Bankguthaben s 2529/54| haben . « - ihrs 14 Bort pt W dner, Topfwage 32 300|— s Altientapli sebt spätestens ar 1. Oktober 1938 en, 2 inier CiitreGnung det e Pfandbriefe erfolgt | 40 Goldpsandbriesen Reihe I IV, V, VIT: " 10 225 900,— P lorirag aus A, Kasse und Postsche>. - doe : | 147 392/76| Gewinn in E Sie und Belt 3 Aktienkapital . vor d ens am 1. Oktober 1936 ein. Die Kündi nung der ersparten Zinsen und Umlauf an 89 TV, V, VII 10 225 700,— [24 237 ; 04 797,35 Wechselbestand S orräte « «e. "V- 200 1929 2 gungen L a5 Reservefonds . « 2 420 000|— | vor dem Rüzahlungstermin durch ö . Die Kündigung erfolgt spätestens sechs M ° | Guthab % Goldkommunalobligationen Rei - l pas ewinn pro , A , « «e e + | 146 608/73 S 06 374/16 « «_1i2045,59 | 14298110 |G L T OOH O F A. U. 0G d VLI S 1929 ußenstände Q S S T | I estundete Forder 2 Hypothek 276 081/90 ist frühestens zum 1. Oktober 1935 fentliche Bekanntmachung. Die G s Monate aben der Länder « « ihe T. L L L. 2605 Beteili ° 688 741/93 535 440 : ungen « 92 308/10 2M P E an / zulässi i C esamtkündi u Kreditoren . E A0 61,26 341 058 eteiligun i 25 3 929 4147 Schuldner A r Dividenden, no< nit er- 1 700 000|— ie in welchem Tilgungen und Sl e Auslosung bis dahin nur in Sen lie Nicht erhobe do o oe Ap Goa s e « [079 81 | Waren- u. Materialb L) ans S Passiva, —|_ *) zu folgender Verteilung: 70 | Verlust . E 38 329/02 4 gten Batten E Ae oeOe Die Zahlung der ersien placmäßigen Tügs Hvpotbekenschuldner | Gewinn e Sinéscheine +.. ¿a U 0 A od 10 605 968/98 | Avale RM 54 000 estände | 918 976/22 S e 280 000 7% Dividende ‘auf Reihs- RM |Bürgschasen: 342 152/81 Î u<shulden, E x 1936. äßigen Tilgungsqu E, L Berlustre ETS esebliche Re S —| mark 1500 g L He bie. i O its N 1 S6 « « | 2407 717 gezahlt. Für j und Zinsen werden bei Fälligkeit i f S L D Soll ets 5 048 079/17 Atzepte . e s 0 Vortrag auf ebe Midi, 127 981/10 des Di: galisynditats Ï | üdstellung L Blalén 06] von Ma E E T ist der A Reich i ao Das Ausgaben. Gewinn- und Verlustre<hnun 39 3427 herlunkosien Sieuiera RM H S pa Mt ved Citi s S 534,— E E 750,— = RM M 7 . Mea N S D. S: -# u ahlen. i 7 2 E au e I i . i f 1 ; Ms: E 598, 9197 . 97 fu E Reingewinn*) L AEIES R LOE vorhergehenden Pa viats Preis ist der leyte in dem A Won Jn 4 zum 31. Dezember 1929. N Einuahittl bey usw. . | 1718 235/20) ien Reingewinn: E Gewinn- und Verlusttonlo | 2 Sonsti e: 4 072 048 i A E Bl. 1 S 182) im Reichs Stelle auf Grund | ber Veroroming vam.29, Juni 1928 ( oder | Allgemeine Verwaltungs a F winvorirag aus E E Vena M ROE E S Vortrag vom am _31, Dezember 1929. = RM 2 393 448,— 2 e 5 i m 29. ; e : or 2 s: Ueidittn« uad.V 40 708/91 | Börse, amgére@iet in E bekanntgegebene Preis für Fein Juni 1923 (R.-G,- kosten « + «o o 349 3 Gewinnvortrag . « « » 400 ; 054 797,3 aue Vorjahr . . « 84,62 An Soll. S A erlustre<nung. | des Verfalltages i duparn Reichswährung nach dem bie, ena fs Londoner C O s o O L OOR a S Apr L e e (O O per Ps ielitdE m T A oen Allgemeinen Unkosten ¿E auNl Passiv e F Soll. tierten Mittelkurse für À jen en Kalendermonat an der Berlin Börse em Monat ommunalobligationszinsen 53 459/9 ommunaldarlehnszinsen . 67 ' « « 286 261,26 | * Anlei iche Rücklage « + + 151 500|— » «7032,28 Steuern und sozial en Cal . 56 Aktienkavi siva, fe Aufwand: Unkosten, RM [D |, Die Numme uszahlung London. er Börse amtlich no-| Gewinn einschl. Vortra 1} Darlehnsprovisionen . . - | 14 ,26 | #341 058/61 | Anleihe « «e ooooo 7 843/10 7 616,90 | Abschreibunge sten | 178 409/14 | *,) V E: 2 Abschreib, Binsen/Steueen | 2 000 568/94 | im ‘Deutsche Tagen nat der Biebung und es Monate ve7 Tee Mbctalimattermin : Ti BAA Verwaltungskostenbeiträge |_ Hab 2 186 621|26 | Juterimskonto : - : : 264 195, e mden E 6 042,45 Reingewinn in 1929 28 957/19 | p) Stammaltien. - - 2 600 000|— - schreibungen . . i Deutschen Reichsanzei G Ae onate vor dem Rück : V ; l ; , Kredi E 80 540|80 | Reingewinn . «-- 112 545,59 Os P R ai s Reingewinn . . . . « 335 830/76 | Vörsenzeitu1 zeiger und Preußischen Sta ; üdzahlungstermin on dem Gewinn sind RM j 2 366 1 ivinnvortrag , reditoren « «co e «f 40746 E 1 574/45 | Vortra / S 2 n » » « « * « |__156 695/50 | die Phanbbriese botretsenben In den gleichen Beitiaes Sréaiaomcia der Berliner porven, ie 38 401,41 eiüfallen rg eri geseßlichen Reservefonds Uf brilationsbruttogeinn! 54 797/35 Ries G oto T TIaIIE g a. 1928 30435,51 | 142981110 |Rü>lage « « « «+ - «+ - 00 B A 2 492 095120 s einmal die V amis ¿D I, insbesondere A E n beREE ? Fe < Ae on auf neue als (aa A M nf, Gewi 2052 925,81 fabriken A. E ras ke Pg Hessen, den 31. De-| g H 1 385 199/99 Et clettibste Dioi 148/50 5 ; aben. |— | Blehungen verlost und gekündi ern derjenigen Stü>e, die in frü obligati ; die Gesellschaft ausgegeb ger ag »Lewinne 78 798,10 | 2 Rd G : er aben. P icht eingelöste Divi- Y Betriebsergebnis die Tilgung de gekündigt, aber noch nicht zur Einl e, die in früheren igationen befinden sich Un U gegebenen Pfandbriefen und Kon! L 131 723/91 | Haller & Co,, Altona- Trapp & Münch Aktien Gewinnvortr dendenscheine je V ( . « . . | 2492 095/20 | Betra r Pfandbriefe durh Ank zur Einlösung vorgelegt sind. Wi alonen R ' i Ottensen . . E elaiidiGfs, | SEViniWOtrag aus-1028 » | t Ioalag FREN E 691/20 J %* : ges der a Ankauf bewirkt ; ird 6 G ! i , 9 186 521 1 T x C02 226/5574 ngelmann. Dr. Betriebseinn He cio ed o 2 e oiagewien Vericitung (M o M Lies d jo, witd Hie unler Angabe des) n 14 688 809— E S chin ex La gese 2| untersüungslasle . . | O Ge D Qt Lapp Sms ne... | 106000| 1. fue die E 7 Vorzugsaktien c _MDt Als De>ung für di S l llungen 8% t » ervefonds geseßl, R- RM A 34 979/97 zum 31. Dezemb : . für die Goldanleihe À 40% Dividende a. RM 2400000 1 000,— Vohnstätten-Hypothekenba Pfandbriefe dienen in erster Linie die 3 065 400,— 8% Goldkommunalobligati 1, 1x9, vi T ERN: dividende a, 4 200 000 o U n zember L: 1385 199/09 | des Dt, Kalisyndikais 4 Stammaktien E gewährten Darlehen D O gegen hypothekarische Cicherstellung s I o Sea ronen 2 eme für dex “ie 000,— 168 000,— dero 1929 . A 00a 21 Soll. RM [N Fl Der Vorstand. £ 528 750,— = RM 4 10% Tantieme für den Auf- 96 000,— | der Regel nah nur zur ersten S jung is auf inländische Grunödsti icherstellung Verlin, im Juni 1930 » VII b Superdividen ufsichtêrat 9 333,— A +_14969,81 |} 178 69413 Handlungsunkosten d lohr. Paepd>e. Ste>er 10 797 608,— A ‘o s telle zulässig. Si Grundstücke beschränkt und D é: me eldividende a. Rei ¡— | Avale RM 54000,— | Un Geprüft und mi . h 2, Sonstige: E sichtsrat en Auf Wertes des Grundstücks, der zulässig. Sie darf die ersten drei Fünstei O eutsche Wohnstätten-H Mt 4200 000 E 000, Sleuem 276 110 i und mit den ordnungêmäßig Lilie: 4 MIOM e s O A S 5 800 | wohlfahrt genehmigten A auf Grund einer vom Preußis rei Fünsfteile des ypotheteubauk Aktiengesellschaf winnvo T O P E S 83 | geführten Büchern übereinstimmend b = RM 2393 448,— 2 ende auf | bewilligung wi igten Anweisung zu ermitteln ist, ni ischen Minister für Volks- rtrag a, 1930 , . ' 5 048 079/17 | Ab : et 20 353/27 | funden. E f s alti 2 400 000,— Stamm- men. Bath den Bestin amd aa: San ba C übersteigen. Die Darlehns- Auf Grund vorstehenden Prospektes sind Sa, wi _._59725,61| Gewinn- und Verlustre<hnun Gebäude, E el Bremen, den 24. Mai 1930 5 2 986 905/93 ; E aug 0e e U E ben Gejamibetrea ller der Geieiih ber Dépnltori ellar Ee Sol eutschen Wohnstä 8% Goldpfaudbriefe Reihe 11 je für bas: M L dA per 31, Dezember 1929. | Maschinen - : 2377.75 E Gewinn- und Verlustre<nung. fonds restliche R OIBEA Abzug aller darauf erfolgte A ial der Gesellschaft zustehenden t E eutschen Wohnstätten-Hypothekenb x ‘Aktienge’ b fesgesezte Divide jahr 1929 auf | A Mobilien . . 1864,70 6 042/4 2E R S BEOERHENNYaN: S e ea b _. 4895,50 | Darlehen milssen inte n Rückzahlungen nicht übersteigen A O unter zu Berlin, 1 Goldmark = 1/790 kg Fei ank Aktieng Lig zug der Steu dende gelangt unter | Gesa! Debet, RM |H | Reingewinn ti 5 _ Klu>. Sawallic. Generalunk on RM [t gebenden Pfandbri ens den gleichen Zinsert gen. Die hypothekarischen zum 1, Oktober 1935 ausgeschlosse g Feingold, Gesamtlündi/ (E teidorf er sofort in Berlin esamtausgaben « « « - | 1096 870/08 S 1 574/45 | _ Die turnusgemäß ausscheidenden H eralunkosten .… «. „-| 18 14472 155 695 50 | Pte ndbriefe. Außerdem l ; rag haben wie die d tob geschlossen, Rückzahlung bis ätestens D „Und Fr e | Abschreib Dr. A erren | Steuern, Abgeltu Vorstehende Bil : O | briefe und aller ; em haftet die Gesellschaft für die Si ie darauf auszu- ober 1972 ' zahlung sp t armstäd aunffurt a. M. bei reibungen « «- o.» 247 260/96 304 081|— , Aug. Strube, Bremen; Dr. W. Greve, | B , Abgeltungen usw. 48 384/23 Verlustrechnun anz nebst Gewinn- und Di aus ihnen entspringenden R t für die Sicherheit der Pfand- Buchst, A Nr. 1— 300 = GM :6, q, g vter und Nationalb Ueberschuß 1929 « « « « |__173 694/13 __304 081— | Hamburg; Albert Strauß Frankfur , | Bergschäden Preußlib - - 1 413|— Ce g sowie die Gewi ie Deutsche Wohnstä echte mit ihrem ges ? : = 8300 Stü 5000,— = ! V et-Ban l, der C ank as Haben. wurden i , Frankfurt a.M,, | Verlust durch Veteili teilung sind in der 9. ordentli ewinnver- | dem Sig in B Wohnstätten-Hypothekenb gesamten Vermögen p B 301— 1050 = zu je 500%, 0 Vank A e ommerz- und Pri Gewin rden in der Generalversammlung v ; eiligungen | 213 200/— ; : tlichen G in Berlin isst eine H ‘fenbank Afktiengesell i g = 750 A -G,, der D - 1 517 825/17 innvortrag « - - . * 84/62 | 18. Juni 1930 i ; g vom | Abschreibungen « « e - 149 622|— versammlung vom 20 entlichen General- | gesebes und steht unt ypothekenbank im Sinne d ngesells<haft mit » C y 1051—2360 = 1300 S F = 10 Disconto-( eutschen Vank Rohgetoinn : in den Aufsichtsrat wieder- s 22 Mitikie abueliat Wi Juni 1930 ein- | Sie is unter der Aufsicht des Preußis ine des Reichshypothekenbank- » D y 289561—33650 = 2 9 1000,— = * ce dner 9-Gesellshaft und Per Kredit, » o. o. + e |__808 096138 | 0M 7 i migt worden Zie ist am 15. November 1924 d ; ischen Ministeriums x = 1000 500,— tre Vank, i nd der | Vort Die ; 425 763/95 Das o en. urch die Z x Volk3wo E E L " en in Ve ortrag aus dem Fahr 7E ie für das Geschäfts 1 Í aaa fichtsr italien ge ausscheidende Auf- I filas Zu und Bodenbank AktiengeleU<aft unter Mitioi Aftiengesellschaft a D Ma IRED E s pn 200,— = _ üsseldorg 22. ton Berlin A 94 1928 „. Sn 158 724/32| Friedberg, Hessen L gelebte Dividende von Nel wird bei Ven Gicitaciing « Jacobi in Hannover, Ste al Hoinrich | sind sämtlich in Cn ber worden. Die bisher begebene P verschiedener =100 o, 10D tein Hinsberg M ta erin auf. Waren» « _1 359 100/85 | ember LUSE, : * atein übe A I N T ici über Pachteinnahmen G 0 000k "1 o O E E Ae cim, gten Te-d L Deus Bodenbank Aktiengesellschaft, z nel R Handel und zur Notiz an der Berliner Bb \ 6m 00 Un afblung 3, Fisher & Comp. T L E S Minsy. Aeetenge e #Gars RM 20. soibeit jolhe nos tage per] qut irtr ta Grundstüds- 01H jannover, den 20, Juni erwähnten Kapitalerhö n Teil das Deutsche Reich besißt , deren Verlin, i ; rse zugelassen worden. j ! Stelle des aus “_| Eisenwerk G, M ngelmann. Dr. Trapp. sind f den Gewi o< im Umlauf | verkäufen Der Boxstand, F uni 1930, Reiches und hung ist eine direkte fapitalmäßi ißt. Bei der nachstehend , im Juni 1930. iedenen dem Aufsichtsrat aus - Meurer Aktiengesell-| Vorstehende Bilanz und Gewi , auf den Gewinnanteilschein für das | Verlust I T ala . Frky Ahrberg. Akti nd mehrerer deutscher Länd mäßige Beteiligung des Preußi teph Herrn Banki us-| schaft, Cossebaude bei Dresd Verl ; iun- und | Geschäftsjahr 1929 bei den bekannten) . 342 15281 : enge er an der De ligung des Deutschen sche Staatsbank an, St Bankier Al ; SDEN, erlustre<hnung haben wir n befannten cem gesellschast vorgesehen. utschen Wohnstätten-Hypothekenbank Reis. E Vank und bank (eon a B eneralbiteftor G S i, E,, wurde Le t Me N eree ebliebe des Aufsichtsrats | mit dem Ergebnis der BIGS fn, Ueber V oen, de n 18: Juni 1930 gezahlt. 425 763/95 De Ba aud Vorerda Altiengesellsha t, Eil, gewa E Cossebaude, den 18. Juni 193 einstimmung befunden, Mar pas ia an Leopoldshall, den 12. Juni 1930, e Vau- und Vodenbauk ene e tljaft sseldorf, Verlin, 19. Juni Eisenwerk G. ‘Meurer L Allgemeine Ti d i Beteinigte Wertsiten Soheing, Boe E Der Vorstand, Attiengesells< aft S O für Kunst im Hanöiverk, A-G. e llortant | nd. Fischer, ppa, Dr, Freundli@h, Flohr, V ape A BVesserer. Werner A S