1930 / 146 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N S:

f | | |

B 2

————-Eerfite Anzeïlgebeiraye-zum- Reichs- und- Sinatönnzeige®?&;-146- vom 26. Juni-1930,. S, 4, ——=—-—— L 0ST

S ———————————————-——---

, 4

[30533]. Friedenthal Versucchz erliu NW. 7, Dorpeput Ag Bilanx per 31. Dezember i L Alliva. [—A Grundstüce, Gebäude uns | 2 Inventar N Kasse % wh 4

[30547]. Terrain- und Baugesellschaft München-Ost, A.-G. Bilanz per 31. Dezember 1929.

Aktiva. RM Jmmobilien 88 500,— 86 700

Abschreibung G 1 800,— s 5 350 ° 11 200

L C 318 440

[24653] I B. Ley, Konservenfabrik Aktien- Bilauz per 31. Dezember 1929. gesellschaft, Mainz: Mombach. —— Die Gesell|haft ist aufgelöst. Die A 2 Gläubiger werden aufgefordert, \sich zu melden. 90 600/— | Mainz-Mombach, den 4. Juni 1930. 14 345/26 Der Liquidator. E Tos 359191 | [30530[. P S Asperger Werkstätten A.-G,.

Terraitt- unD Vangofenhan [30553]. Peripherie A. G.

[30550]. The Yale & Towne Manufacturing Company, Stamford, Coun.,1.S. A. Bilauz per 31. Dezember 1929.

_ Zweite Anzeigenbeilage ITLr. 1 46

Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger vom 26. Zuni 1930.

A [lktiva

hússe auf vertrahtete dder eingelagerte Waren

b) sonstige

Aktiva. Immobilien 92 400,—

Abschreibung I 800,— |

Außenstände Transitorische Außenstände

Aktiva. À

Kassenbestand . « - - - Tägliches Geld . - +- -- Effekten

Außenstände

Beträge in Tausend RM

M em Em M R ——————

S 1 851 390/55 700 000 747 787/50 3 216 527173

R L A

Eigene Wertpapiere

I R A A E A

Debitoren in laufender Rechnung davon

Lebendes Jnventar und Vorräte Verlust aus 1928 1 449 43

Lang- | / fristige |

S is Außenstände . .

3) Rembourskredite a b) u Di

Abzüglich Rückstellung für

186 555/81,

Passiva. |

zweifelhafte Forderungen } 81, 3 029 971192 Sonstige Effekten . . . « 3 551 Anleihen der Angestellten für Aktien und Hauskäufe

(gesichert) 506 065

Aktienkapital . Hypotheken Schulden Transitorische Schulden Rückstellungsfkfonto . « « - Reserveïonto - - o o

30 000|— 66 217/07 3 739/10 832/40

3 220|— 930/77

in Asperg (Württ.). Abschchluß auf 31. Dezember 1929.

RM |5 79 693/95

16

Vermögenswerte. Grundstücke und Gebäude Maschinen, Werkzeuge und

Einrichtungen 21 748

Transit. Außenstände - -

Passiva, Aktienkapital . .

Hypotheken . Schulden

64

421 755

300 000 80 445 39.170

63 03

Verlust 1929 . 23652,11 A

__ Passiva, L Hypotheken . Kreditoren » ¿ 5

21h 256

Ñ

1506

2,

T

sicher- li gestellt durch

3.

ohne ding» liche

kurz- frifstige Kredite gegen Ver- pfän- dung

An- leihen und liche

zins[li Schaÿz- anwei-

sonstige bei der Reichs- bank und anderen Zentral-

sonstige börsen- gängige

d)

sonstige Werkt-

sortial- beteilt-

Kons-

de Be-

gungen

anderen

teili-

bei

entfallen auf

sind gedeckt durch

Aus [eis

hungen

Kredite

an Banken, Bank-

a)

börsen-

gegen ypo- thefa- rische Siche-

b)

Außer-

Aval-

Bürg-

dem

und

408 1029

256 Gewinn- und Verly . per 3L Dezember gea

Debet.

8 862 287 15 701 05414 14 434 353

sonstige Siher- beiten

be- stimmt bezeih- neter

Banken und Bank- firmen

302 860 745 230 421 755

Gewinn- und Verlustrechnung. | Verlust aus 1928

Sl SENELN e s q 4 ooo, Soll, RM [H | Ueberschuß der Ausgaben über Generalunkosten und Steuern 25 545

38| die Einnahmen Jmmobilienabschreibung 1 800 Gewinn 230 27 576

80 gungen

rung oder egen om- munal-

deckung

sungen des Neichs und der Linder

Transit. Schulden t Rückstellungskonto s Reservekonto .

Gewinn . e o è

Wareninventur

Gesamte laufende Aktiva .

Anlagen u. Einrichtungen*)

Abzüglich Rückstellung für Abschreibungen «- « « «

420/57 105 359/91 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. M Generalunkosten und Steuern | 29 208/97 Jmmobilienabschreibung 1 800|— Gewinn 420/57

[31 429/54

01 65 37 11

25

889

25 796 228 266 1 985

358 379

noten- banken beleih- bare Werts- papiere

23

Kasse und Postscheck J Schuldner . « Boris . «

Verlust 1929 .

firmen, Spar- kassen u. fonstige Kredit- institute

30

Gewinn . h á | schafts- debi-

| toren

Wert- papiere

gängige Wert- papiere

Sicher- stellung

‘sonstige

Sicher- t | heiten ne |

papiere

Laufende Nummer

78 90 14

marft- gängiger Waren

20

4 994 095 D. 9 440 258/42

N | N 38 | nten.

2 10141 256 365| 310 642 294 107 346) 181 231 1/153 871| 163 203 bz)l 86 259| 84 597 exi] 60 985| 56 563

17

22

27 28

Verbindlichkeiten, 29

Mllienlavital . » «o. Ges. Rücklage - « « - - Hypotheken .+ ¿o Rückstellung zweifelhafte

Schuldner « « « «- o Gläubiger - « s ooo

Anlagen: Konzernfirmen u. andere Gesellschaften Schußmarken und Patente

Pränumerando bezahlte Versicherungen, Steuern

125 000 31 32 33 34 35 36

8 656 59 873

76 60

1 034 484/: 2 127 542

S s

613 981 359 881 332 018 185 788 124 122

34 542 44 527 19 459 34 584

705

648 523 404 408 391 477 220 372 124 827

90 28

45 453 28 450 32 105 20 654

3 792

17 974 1 488 - 2742 880 2106

7L 597 47 T47 39 128 29.571 12 292

78 083 25 601

38 0691 2 626 599 35 136] 1 113 593 39 866] 24 1159 939 19 947] 10 885] 838 808

9639 1 278 382

214 304/97 | Haben. 214 20077 Mietèn ‘und Zinsen 28 517 643€

® L N . s e ,

162 394 100 351 91 575 36 106 31 529

648 401 273 073 299 856 153 238

52 011

98 9251 12 303

31 6321 286

25 000]

27 900} 5 400] 3 500

1212776 554 402 591 270} 527 724 192 335

2 200 162 648

358 379 Verlust- und Gewinnrechnung.

RM

Haben,

Bilanzkonto: |

Verlust aus 1928 * 1 449,43 | Verlust 1929 23 652,11

L E

2426| 5 571 002/ 355 528 2 612 505 151 942 2 725 397) 94 435 _— | 1788 402) 73 440 475) 711665) 10397

31 429/54 31 429/54

9. O 89 25

Haben. Mieten, Provision und Zinsen

27 576

- 127.576 München, den 15. Mai 1930,

28 25 1018

2 10]

Passiva. Zahlbare Rechnungen . . Dividende (zahlbar 2. Jan.) Reserve für Steuern der

den 15. Mai 1930. Der VorstanD.

1 167 186 . Verlin,

486 656

Berlin, im Juni 1930,

H

AufwanD. 30

Vereinigten Staaten und Bundesstaaten « .- « -

Gesamte laufende Passiva

419 884: 2 073 72676

30546].

-| Nnion Deutsche Verlags gesellschaft

-Stuttgart-Berlin-Leipzig.

Reserve für unvorherge- sehene Ausgaben « « « Aktienkapital » « «o o Ueberschuß: Kapital S G BDerdienlt b a 606

1 000 000 12 166 400

95 87

3 749 309 9 528 206 13 277 516/82 Total [28 517 643|58

*) Mit Au3nahme eines vor .1910 er-. folgten Wertzuwachses an Gebäuden in. Höhe von $ 198 665,70 zum Kostenpreise.

Wir haben die Bücher und Akten der Firma The Gale & Towone Manufacturing Company und deren Konzerufirmen ge=- prüft und is davon die obige. Bilanz per. 831, Dezember 1929 zusammengestellt.

Die Aktiven sind netto aufgeführt nach Vorkehrung angemessener Reserven für. eventuelle Verluste, Abnußungen und Veralterung im Gesamtbetrage von $ 5 557.948,83.

Wir sind der Ansicht, daß die obige Bilanz die finanzielle Lage der Gesellschaft am 31. Dezember 1929 volíständig und richtig darlegt.

New York, 28. Februar 1930. Barrow, Wade, Guthrie & Co., Revisoren.

R i Tem R E R S toe E iy I I E aris Ce Ss GRER [30491]. :

Aktiengesellschaft Zoolo gischer

Garten, Wuppertal-ElberfelD.. Bilanzkonto am 31. Dezember 1929.

Attiva. RM - þH Grundstücke 186 902/38 Gebäude 6 582 603/51. Mobilien « 10 047/12 E 91 221/67 Kassenbestand 835|18 Bankguthaben 12 091/79 Verlustvortrag aus 1928

156 746,74 Verlust in 1929 132 272,06

289 018 1 172 720

80 37

Passiva. Aktienkapital © « «

Gothe ¿ L es Versch. Kreditoren

445 100 670.000 57.620

1 172 720

Gewinn- und Verlustrechnung für 1929.

Soll. Verlustvortrag aus 1928 Abschreibungen . Wertverminderungen « BetriebSverlUf 4 ch «eo

37 37

RM 156 746 33 908 9 491 88 872

289 018

D

S D S

Haven. Verlustvortrag auf 1930: Vortrag aus 1928

156 746,74 Verlust in

1929 . , + 132 272,06 289 018

289 018

80 80

[30492]. Aktiengesellschaft Zoologischer Garten, Elberfeld.

Durch. Beschluß der Generalversamm- lung vom 20. Juni 1930 wurden in den Aufsichtsrat die ausscheidenden Herren: Freiherr August von der Heydt, August

euburg, Peter Schlieper, Karl Proze, Karl Pfeiffer, Waldemar Frowein, Paul Boeddinghaus, Ernst Paffrath, wieder- | wgr Neu hinzugewählt wurden die

erren: Oberbürgermeister Dr. Hartmann, Beigeordneter Ernst Dröner sowie die Stadtverordneten: Otto Büchsenschüß, Karl | Haberland, Reinh. von Hagen, Anton Küppers, Aug. Herm. Tillmanns, Wilhelm Stöcker, Emil Witte, Dr. B. Func- cius, ferner Bankherr Richard Blecher und Otto Würz.

Der Aufsichtsrat. Freiherr August von der Heydt, Vorsitzender.

Bilanz auf 31. Dezember 1929.

Aktiva. Jmmobilien 1 789 090,30 ab Amorti-

sation 213 424,90 Maschinen, technische Ein- «richtungen, Jnventarien,

Utensilien und Mobiliar : 1 287 303,93 - ab Amorti- sation 514 511,56

Vorräté der Verlagsabtei- lungen und technischen - Betriebe: usw. e 3314 117,16

- ab Amorti- ‘sation . 997 113,29

Beteiligung bei anderen

Verlägsunternehmungen

Außenstände

Kassen-, Wechsel- und Wert- papierbestand « « « « 5

1 575 665

2 317 003

2 986 107

RM |N

40

TT2 792

300 000

156 443

f Verbindlichkeiten . « « «

Hermann Schniewind, Schriftführer,

D

8 108 012

Passiva.

Aktienkapital:

Aktien A 5 000 000,—

Aktien B 5 000,— Mae A a Mete D. as Hypotheken in Stuttgart

und Berlin

S S E 4

Dividende, nicht erhobene Gewinnvortrag vom Vor- jahr « « «- « -65 932,20 Reingewinn des Geschäftsjahrs 1929

. e + 271 530,59 337 462

8 108 012

Gewinn- und Verlustkonto auf 31. Dezember 1929,

Soll. RM Generalunkosten: Gehalte, Versicherungen, Frachten, Mieten, Heizung, Be- leuhtung Usw 6 «e Steuern , s Amortisation in 1929 auf: Immobilien ¿54 Maschinen und technische Einrichtungen . . Vorräte der Verlags- abteilungen und tech- nischen Betriebe usw. Gewinn .

1 929 496 226 905

35 781 114 869

102 507 337 462

2 747 022

Haben. Vortrag vom Vorjahr . Bruttoerträgnis des Ver- lag3geshäfts und der technischen Anstalten

65 932/20

2 681 090/07

| 2 747 022/27

Die Generalversammlung vom 21. Juni 1930 hat beschlossen, für das Geschäfts- jahr 1929 den Gewinnanteilschein Nr. 1 mit je RM 10,— (5%) abzüglich 10% Kapitalertragsteuer einzulösen. An die B-Aktionäre entfällt eine Dividende von 4%. - Die Auszahlung erfolgt sofort durch die Deutsche Bank und Disconto- Gesellschaft Filiale in Stuttgart.

Weiterhin hat die Generalversammlung zugestimmt, die ausgegebenen 5000 Aktien zu je 1 Goldmark mit fünffahem Stimm- recht auf 250 Aktien B zu je 20 Reichsmark mit entsprechendem Stimmrecht umzu- tellen und in Uebereinstimmung mit iesem Beschluß die Saßung wie folgt zu ändern:

Jn $ 5 Sahÿ 1 gt „Das Grund- kapital der Gesellschaft is eingeteilt in 25 000 auf den Jnhaber lautende Aktien A über je 200 Reichsmark und 250 auf den Namen lautende AktienB über je 20 Reichs- mark.“

In $ 22 Sah 1 dahin: „Jede Aktie A gewährt eine Stimme, jede Aktie B hun- dert Stimmen.“

Stuttgart-Berlin, den 21. Juni 1930,

Der Vorstand.

22 188

89 830 2 200 8 063

122 282

Verlustvortrag 1928 . . « Allgem. Unkosten, Zinsen

und Steue - e. e. . D 4 064A Abschreibungen - e « e .

14 72 16 Ertrag. Verlustdeckung von dem Hauptaktionär

n : ¿ven Verlust 1929 - o 2-5

51 318 68 978 1 985

122 282

Bericht des Aufsichtsrats.

Wir haben den Abschluß und die Ge- winn- und Verlustrechnung für das Jahr 1929 geprüft, nichts zu erinnern und schließen uns dem Bericht des Vorstands an. Der verbliebene Verlust soll auf neue Rechnung vorgetragen werden.

Asperg, den 23. Mai 1930.

Der Aufsichtsrat.

Pt t E L E E N E IAZS Ler B E EE M

[30564].

Deutsche Glasveredelungs A.-G,, Reisholz.

30 75 11

16

M 22 042 40 872

439

63 354

Aktiva. Maschinen G0 S H * DERDtt e + ck 9.0.64 Barbestände « « « s

H 20 66 T1

Der Vorstand.

[30586].

E E I R T E A E I U E R E P T E : ‘| [30531]. Aktiengesellschaft

Erle & Nestler A. G., eleftrotechn. Fabrik, Nürnberg. Bilanz für den 31. Dezember 1929.

Aktiva. Mt t e o p Maschinen und Werkzeuge Nes 4 Kasse und Devisen . . Bank, Postscheck u. Effekten c Warenvorräte und halbf.

On «40m 6s

Passiva. Allienkäpital . . o «

Gesebliche Reserve Ban uldei » , « * « Wechselverpflichtungen . Kreditoren, Anzahlungen v. Kunden, Rüsstellungen

M 3 800 10 600 14 401 14 027 10 202 621 347

75 356

T49 734

85 000 8 500 8 744

11 338

606 268 12 305

Vilanz per 31. Dezember 1929.

Delkredererüdcklage . « « « Reingewinn: Gewinnvortrag 1928 1 660,42

Gewinn 1929 15 917,44 17 577

749 734

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1929.

Passiva. Aktienkapital . . 5 Aktienkapitalreserve Kreditoren Gewinn:

Vortrag pro 1928. Verlust pro 1929 J

50 000 415 12 251

687

63 354

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1929.

be 3 889

19 596 23 486

50 57

H

Soll. Abschreibungen: 15%, a. Ma- M

Tee i055 «9a Handlungsunkosten, Steuern

O E

T4 54

M 27 485

521 314

Aufwendungen. Abschreibungen . « . « « Generalunkosten einschl,

Gi» 504 5 Reingewinn: Vortrag 1928 1 660,42

Gewinn 1929 15 917,44 17 577

| 566 377

Erlöse, DYUTIOGCWIAN e es Gewinnvortrag 1928 . „|

564 717 1 660

| 666 377

E E E A Er BE E R E E E E C R me e r E

[30924]. E Bilanz am 31. Dezember 1829.

Haben. Berta cioiit «o = Verlust pro 1929

18 569 4 917

23 486 Reisholz, den 27. Februar 1930. Deutsche Glasveredelungs- Aktiengesellschaft. Deutsch.

[30565]. Vericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 1929

(1. Januar bis 31. Dezember).

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden hauptsächlich die Schleifarbeiten für die Spiegelglasfabrik Reisholz A.-G. Deutsche Opakglas-Werke Freden ausgeführt. Da- neben sind in geringem Umfang Aufträge auf Bearbeitung von Kristallglas durch- gesührt. Die Preise waren nicht aus- köinmlich, so daß ein Verlust zu ver- zeichnen ist.

Wir beantragen, den sih ergebenden Verlust vom Gewinnvortrage des Jahres 1928 abzuziehen und den noch ver- bleibenden Gewinn auf neue Rechnung vorzutragen.

Reisholz, den 27. Februar 1930. Deutsche Glasveredelungs A.-G.

Deutsch. E

(30566). Vericht des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 1929 (1. Januar vis 31. Dezember 1929). Wir haben die Bilanz sowie die Ge-

winn- und Verlustrechnung geprüft und | zu Beanstandungen keinen Anlaß gehabt. |'

Mit dem Vorschlag, den Verlust vom Gewinnvortrag des Jahres 1928 abzu- ziehen und den noch verbleibenden Gewinn auf neue Rechnung vorzutragen, erklären wir uns einverstanden.

Neisholz, den 1. März 1930.

Der Aufsichtsrat. Fern. Henet,

___ Aftiva, L Ot E S Maschinen . 305 847,80 Abschreibg. 79 482,80 Schriften, Blei 171 721,44 Abschreibg. 53 906,44 Inventar . « 835 165,40 Abschreibg. 35 164,40 1

Bestände 160 639 E T5 169 994 D «hee s e 1107017

2 064 882

232 551 226 365

117 815

Passiva. Aktienkapital . Reservefondskonto Delkrederekonto « « Kreditoren ¿i , « Gent 6 Lo

1 000 000 100 000 100 000 630 547 234 335

2 064 882

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1929,

Debet, Abschreibungen: s s « « Gewinnsaldo ie o s

168 553 234 335

402 888

Kredit. Gewinnvortrag aus 1929 Bruttogewinn

T7 826 325 061

402 888

Berlin, im Zuni 1930, A. Seydel «& Cie. Aktiengesellschaft. Leonhard. Koppel. Der Aufsichtsrat. Dr. Alfred Friedmann, Vorsißender. Der Dividendenschein Nr. 8 wird mit 15% eingelöst. Die turnusmäßig aus- scheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats wurden wiedergewählt. Neu gewählt

wurde Herr Hermann Nathansohn, Berlin.

Der Aufsichtsrat. Der

Vorsig

für Baumwollindustrie, Very, Vilanz per 31. Dezember 192

Postscheckguthaben . Bankguthaben . . Wechselbestand . « Debitoren SAUenlaL ew o uo Verlust: Vortrag 17 056,87

1929. 5745,43

Ei Ee A

Passiva, Tal s 06 E e S 6 E ou u d e ch9 Rückstellung für Unkosten

und Steuern 1929 . ,

Gewinn=- und Verlust per 31. Dezember

A 418 479

1176

U) 398 2) 84 2290

466 0h reu 1989,

Verluste. Vortrag 1929 UNTOReit « + % Abschreibungen:

Inventar . . 944,—

Verl. a. Debitor. 3 395,59 Zweifelhafte -

Debitoren . . 5078,03

Gewinne. Warenkonto . « Hinsen Verlust: Vortrag 17 056,87 1020. - 8745,43

Berlin, den 1. April 1930. W. Krumhoss,

Der Vorstand.

44 17 05 123

9417 149 910

12000 708

92 808 14991)

Vorstehende Bilanz nebst Gewin 1

Verlustrechnung haben wir richtig gefunden.

geprüft u

Der Aufsichtsrat.

Dr. Scheuermann. Dr.

Achelik,

S E A E E A

[30532].

Bilanz per 31. Dezember 19 E

____“Aftiva. Kasse, Postscheck, Bankgut- haben . M « «o- 065 Beteiligungen Debitoren . Uebergangsposten . « +. - Bürgschaften RM 50 000,—

Passiva. Wlienlahtal « eo os Reservefonds . « » - .- E a 00,9 Gewinnvortrag aus 1928

771,81 Gewinn in 1929 82 285,—

Bürgschaften RM 50 000,—

KN 22000 120

9 663 34 75 14

m E 4986 80

10007 16180 3000

| gz 050 f |

“756ml Gewinn- und Verlustre

nug

per 31. Dezember 19

Soll.

Unkosten, Steuern, Kurs- differenzen und Abschret- Buden 5 6e Gewinnvortrag aus 1928

1

N |

135 008

83 008

Gewinn in 1929 82 285,— i

Haben. Gewinnvortrag aus 1929 Zinsen und Provisionen -

Berlin, den 19. Juni ellschaft für Bie Aktienges ns Sei ey Franz

Dr. Hans

1930.

thbarth Sihwerdtf Ege

008 4

ml 218 36d

719 0078 ryerttid

+

M 50 770]

32 744

94 955

6 733

101 688

14 047

22.596

13 796

5 520

169 405

28 780

73 411

D LLE

5 000

2304 :}

499 521)

17 027

169) 715 596| 8

28 980

1710745

140 550

l 851 295

144 501

295 190

218 931

182 932

114 610] 6 186 726

410 735

1 499 990

3135618

191 95712

0 291

2 901/13 908 492) 702 769

6 28718 01 32642

33 596 60 994 2336

63 210 95 737

2 336

4 213 1417

67 423 97 154 2336

12 508 6 869 2 802

15 476

17 695 1036 3291

13 865

863 601 819 292 1 407 115 184 57

82

112/2)23 997

1 480 1 372 1590

903

11 433 155

420 1275 1572 165 894 98 205 372 560 160 087 3 766 10 289 21 70 80 72 54

13 1 1

38 528 8 612 4 846

30 S

25 555

29 128 1371 5 292

15 140 1'555 2 843 1 509 1189 1 635

506 995 158

1 299 882 6 791 1 115) : 57 58

2 216} 406 43 539] 82

7013 6 249 2 082 3 354

12 894 5 343 5 821

18 368 7187

186 145 206 184 183 008 140 426 101 571 99 589 36 056 37 389 2776 49 461 44 371 29 298 6 083 13 469 15 503 33113 30 758 1591

6 357

1833 2877 1443

648 4 323 6 941

916

17512 9.255 1222

23 656 9 209

26 186

17 927

11 726 5 174 3627 5 474

30 176

16 804

15 844 6 827

18 656 6 525 6 869 1 855

16 291

13 096 2 819

11 050 5 371 9 298 1957 2 310 3 605 8919 4116 7 265

972 3 853 5 698

17 235 7 769 1432 1 246 8 268 4 337 1 169

4329|

2 863 5 366 5 801 2 099

25 368 16 680 41 776 27 144 1 897 592

3 589 20710 10 852 10 950 2 491 101

4 682 1 173 1 630 2 340 878 852

1 638 708

1 456

1 283

1850|

2 568 518 853 270

28

1202

1335

3154 124 223 120 390

38 497 740) 797] 617 414 533 476 203 286

329

286 473 L 1 493 267

1 954 367 738 62 363 90

404

81

100717 134 572 95 855 81 371 98 979} 40 081 24 622 7582 766 31315 31 933 22 158 5 777 5919 10 667 28 231

1)633318

20)363842 22 274

1547

2) 6075

22888 1591 4 596 13 748 6737| 514) 19 104 5 604 93 408 12 879 9 958 3 506 3013 5 445 93 893 14 056 10 390 5 557 17 393 6117

26)

1381 14 291 11 970}

1893 9514 4 429 7169

1253

1616

2 900

73837

1948

9912

965

2164 4 153 12 062 6 578

689

1021 7728 321

989 3 305 1 937 4 278 4 675 1 630

21)

8573

8518 15 677 9 970 4 000 2 199 2 500/ 2 303 1 000j 1 309 1251 1 800 250 1 565 1 500

138 476 1946

991 L 627

215346)

1| i | 6 541) 304| 319)

35

996 476, 428 486) 455 947 679 765 201 477 89 762 107 157 93 849 21 877 125 965 95 249 43 200 15 205 76 705 32 115 49 497 43 026 24 155) 10 372 27 96 22 ae 10 488 38 347 17 653 58 208 22 180 18 931 11 498 7 987) 6 751 57 002

29 422 ;

35 061 8 779 25 937, 9 932 8 559 3 507 27 161 17 014

3 Gan

14 3501 7 077/-

13 441 2 456 4 233

9 020 10 444 6 723 20 204 2 607 5 64 7 923 25 304 10 603 2 903 2 394) 12 927 4 847 i6ll 6 575 401 729 F 3631

21 727 11 972 19 652 6 302 2 784 24 203 3 166 2 633 2 002 500

1 456 5 996

2314|

1 695 4 901 5 380

60

34