1930 / 147 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Offenburg, Baden. [31010] Handelsregistereintrag Abt. B Bd. TlI O.-Z. 7 zu Firma Deutsche Bank 1nd Disconto-Gesellshaft, Filiale Vssen- burg in Offenburg, Zweighiederlassung der Firma Deutshe Bank und D1s- contoGesellshaft in Berlin: Dur«ch Beschluß des hierzu ermähtigten Auf- sihtsrats vom 9. April 1930 ijt der Ge- sellshaftsvertrag in § 19 Abjaß 1 (Be- rufung der Generalversammlung) ab- geändert. Offenburg, den 18. „Junt 1930. Bad. Amtsgericht. IIL. Offenburg, Baden. [31011] Handelsregistereintrag Abt. B Band I O.-Z. 59 der Firma Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellshaft auf Aktien, Zweigniederlassung Offenburg. Auf Grund der von der Generalver- sammlung vom 9. April 1929 be- schlossenen Streihung der §§ 9, 10, 11, 48 und 49 des Gesellshaftsvertrags sind durch Beschluß der Generalvzr- sammlung vom 12. April 1930 die 8 12 bis 47 und 88 9 bis 44 und die 8LL 50 und 51 in §8 45 und 46 um- numexriert worden. Offenburg, den 20. Juni 1930. Bad. Amtsgericht. TTT.

Oppeln. [31012]

Im Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 151 eingetragenen Firma Oppelner Nachrichten Carl F. Pohl G. m. b. H. in Oppeln ein- getragen worden: Der Geschäftsführer Anton Krumm ist als Geschäftsführer abbertifen: an seiner Stelle ist der Paul Wißmann zum Geschäftsführer bestellt. Amtsgeriht Oppeln, 20. 6. 90.

Papenburg. i [31013] Jn das Handelsregister A ist heute

bei der Firmg Molkerei Wippingen,

Heinrich Bicker, Wippingen (Nr. 146

des Registers), eingetragen worden: Die

Firma ist erloschen.

Amtsgericht Papenburg, 21. 6. 1930.

Peine. [31014] Fn das Handelsregister Abteilung B ist heute bei der Firma Hohenhameler Zuckerfabrik in Hohenhameln (Nr. 9 Registers) rgenves eingetragen worden: Durh Beschluß der General- versammlung vom 18. Fuli 1929 ist die Satzung geändert; insbesondere lautet 8 1 jeßt: Zweck des Unternehmens ist die Betreibung einer Rübenzuckerfabrik und Dampfziegelei. l Amtsgericht Peine, den 28. Mai 1930.

des

Philippsburg, Baden. [31015] Handelsregistereintrag A O.-Z. 141 S. Hoffner & Co., Kirrlah Die Firma ist erloschen. : Philippsburg, den 18. Funi Bad. Amtsgericht.

1930.

[31017] At A Heinrich,

Quedlinburg. Handelsregisterneueintrag Nr. Firma Julius H Quedlinburg, und als deren Inhaber der Oberingenieur Julius Heinrich, Quedlinburg. Der Ehefrau des Ober- ingenieurs Zulius Heinri, Anna geb. Bode, ist Prokura erteilt. Quedlinburg, 21. Juni 1930. Amtsgericht. Quedlinburg. [31016] Fm Handelsregister Abt. B ist bet der unter Nr. 59 verzeihneten Darmstädter und Nationalbank, Kommanditgesell- haft auf Aktien, Zweigniederlassung Quedlinburg, heute folgendes etn- aetragen: Der Gesellschaftsvertrag 1]î durch Beschluß der Generalversammlung vom 12. April 1930 geändert worden. Quedlinburg, 21. Funi 1930. Amtsgericht. Eatingen,. [31018] n das Handelsregister B unter 66 wurde am 17. Juni 1930 bei Firma Gemeinnützige Baugesellschaft Huckingen G. m. b. H. in Huckingen folgendes eingetragen: Die | bisherigen Geschäftsführer Dr. Friedrih Fleuster, Wilhelm Eckhardt, Heinz Hartmann und Heinrich Brocckerhoff sind als solche ab- berufen. Der Prokurist Wilhelm Voß- hans ist zum Geschäftsführer bestellt. Die Vrokura des Wilhelm Voßhans ist erloschen. Ratingeu,

MmoT7 (O.

Nr.

A Der

den 17. Junîi 1930. Amtsgericht. Reichenbach, Schles. [31019]

Fn unser Handelsregister B ist am 14. Juni 1930 unter Nr. 27 bei der Firma Deutsche Bank und Disconto- Gesellshaft Zweigstelle Reihenbah in Reichenbach (Eulengebirge) eingetragen worden: Durch Beschluß des hierzu er- mächtigten Aufsichtsrats vom 9. April 1930 ift der Gesellshaftsvertrag in § 19 Abf. 1 (Berufung der Generalversamm- lung) abgeändert.

Reichenbach (Eulengebirge). Amtsgericht.

Rosenberg, D. S, [31020] Jn unser Handelsregister A Nr. 144 ist bei der Fa. Hugo Nowak, Rojen- bera, O. S., eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Amtsgericht Rosenberg, Oberschles, 14. Juni 1930.

St. Goar. [31021]

Fm hiesigen Handelsregister A Nr. 147 ist bei der offenen Handelsgesellschaft M. Steinert & Co., Weingroßhandlung

eingctragen es

in Bacharach a. Rhein, worden: Max Steinert is aus der sellshaft ausgeschieden. St. Goar, den 16. Juni 1930. Amtsgericht. Sehöneck, Vogtl. [31022] Fn das Handelsregister ist heute auf Blatt 41, betr. die Firma A. Hanna- bah & Sohn, Zigarrenfabrik in Schöneck i. V., eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Schöneck i. V., 20. 6. 1930.

Schweidnitz. 2 [31023]

Jm hiesigen Handelsregister Abt. B ist heute bei Nr. 35 (Berglandgesellshaft für Volksbildung m. b. H. in Schweid- nig) eingetragen worden: Der Ge- {äftsführer Carl Hermann i ge- storben. An seiner Stelle ist der Direktox Albert Bunke in Schweidniß zum Geschäftsführer bestellt worden. Die Prokura desselben ist erloschen. Dem Georg Kuß, Leo Barnert und Erich Besser, sämtlih in Schweidniy, ist Prokura derart erteilt, daß ein jeder von ihnen nur in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer zur Vertreiung der Gesellschaft ermächtigt ist. Schweid- niß, den 16. Juni 1930. Amtsgericht.

Schweidnitz. . [31024]

Jm hiesigen Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 765 die Firma Walter E. Sklarek Elektro-Großhand- lung, mit dem Siß in Schweidniß, und als deren Jnhaber der Kausmann Walter Erwin Sklarek, hierselbst, ein- getragen worden. Schweidniß, den

Amtsgericht.

18. Juni 1930.

Schwelm. [31025] Jm Handelsregister A Nr. 154 ist am 29. Mai 1930 die Firma Gebr. Hollkott in Schwelm gelösht worden. Amtsgeriht Schwelm.

Schwelm. L [31026]

Jn das Handelsregister B Nr. 200 1st am 10, Mai 1930 bei der Firma «Bab: radfabrik Rheinland, G. m. b. H., 1n Schwelm“ folgendes eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Schwelm.

Schwerin, MeckIb. Handelsregistereintrag 1930: Firma Woldemar Schwerin ist erloschen.

Schwerin.

[31027] vom 9. Classen in Amtsgericht

Sehwerin, HeckIb, [31028] Handelsregistereintrag vom 6. Juni 1930 zur Firma Friedrih Horstmann in Schwerin: Die Firma 1} geändert 1n Friedrih Horstmann, Fnhaiber ees orstmann. Das Geschäft ist dur Pachtvertrag übergegangen auf den Kaufmann Ernst Horstmann in

Schwerin. Amtsgericht Schwerin.

Schwerin, Mecklb. [31029]

Handelsregistereintrag vom 20. 6. 1930 zur Firma Ziegeleivereinigung Westmecklenburg, Gesellshaft mit be- hränkter Hastung in Schwerin i. Mecklb.: Durch Beschluß der Gesell- shafterversammlung vom 15. März 1930 ist als weiterer Gel Ya stal rer bestellt der Landwirt Wilhelm Kühl in Schwerin-Lankow. Amtsgericht Schwerin.

Schwiebus. [31030] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 133 eingetragene Firma Oswald Schmidt, Schwiebus, ist er- loschen.

Schwiebus, den 20. Funi 1930.

Das Amisgericht.

Singen. Sandel8regifter. [31031]

Handelsregistereintrag B Band I O.-Z. 32 bet der Firma Deutshe Bank und Disconto-Gesellschaft, Zweignieder- lassung Singen. Hauptsiy Berlin: Aenderung des Gesellschaftsvertrags 1n L 19 Abs. 1 (Berufung der General- versammlung); Beschluß vom 9. April 1930.

Singen a. H., den 18. Juni 1930.

Bad. Amtsgericht. II.

Solingen-Ohligs,. [91022] Eintragungen in das Handelsregister. Abteilung A:

Unter Nr. 161 bei der Firma Eduard Dörner in Solingen - Ohligs am 18. Juni 1930: Das Geschäft nebst un- veränderter Firma ist übergegangen auf den Kaufmann Friedrich Eduard Dörner in Solingen-Ohligs. S Unter Nr. 380 bei der Fiems Josef Höller in Ohligs am 18. Juni 1930: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Unter Nr. 623 am 18. Funi 1930 die Firma Emil vom Heede mit dem Siß in Solingen-Ohligs und als deren allei- nige Jnhaberin die Witwe Emil vom Heede. Geschäftszweig: Geschäft für Uhren, Goldwaren und Optik,

Amtsgericht Solingen-Ohligs.

Sorau, N. L. [31034]

Jn das Handelsregister B Nr. 62 ist bei der Firma Darmstädter und Na- tionalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Zweigniederlassung Sorau, N. L., ist folgendes eingetragen:

Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 12. April 1930 ist die Saßung geändert worden.

Amtsgericht Sorau, N. L., 23. Zuni 1930.

Stolberg, Erzgeb. Ul

Auf Blatt 744 des Handelsregisters ist heute die Firma Hermann Oelsner in Oelsnitz i. E. und als ihr alleiniget Jnhaber der Biergroßhändler Friedri Hermann Oelsner in Oelsniyß i. E. eingetragen worden. Angegebener Ge- schäftszweig: Biergroßhandel, Fabri- kation von Selterswasser und Limonaden. Amtsgeriht Stollberg, 21. {FFuni 1930.

Stolzenau. [31036] Jn unser Handelsregister Abt. A ist unter der Nr. 129 die Firma Georg Ohlau, Gemishtwarenhandlung in Steyerberg, mit dem Kaufmann Georg Ohlau in Steyerberg als Fnhaber, ein- getragen am 4. zuni 1930. Amtsgericht Stolzenau (Weser), 4, Juni 1930,

Taucha, Bz. Leipzig. [21038] Auf Blatt 167 des Han E die Firma Gustav Kummer- in Taucha betr., ist heute eingetvagen worden: Das Geschäft nebst Firma ist durch Erbgang und Schenkung auf die Witwe Marie Anna Kummer geb. Freigang in Taucha übergegangen. Amtsgeriht Taucha, den 20. Funi 1930.

Traben-Trarbach,. [31039] Handelsregistereintragung Abt. B Nr. 16, Deut]he Bank und Disconto- Et, Zweigstelle Traben-Trar- ach :

Durch Beshluß des hierzu er- mächtigten Aufsichtsrats vom 9. April 1930 ist der Gesellshaftsvertrag in § 19 Absaß 1 (Berufung der Generalver- sammlung) abgeändert.

Traben-Trarbach, den 21. Funi 1930.

Das Amitsgericht. Uelzen, Bz. Hannover. [31040]

Jn das Handelsregister Abt. B Nr. 48 ist zur Fa. Commerz- und Privat-Bank, Aktiengesellshaft, Filiale Uelzen, heute eingetragen worden: Justizrat Dr. Albert Kaytenellenbogen und Lenert Codwice Nicolay-Sonder- burg sind aus dem Vorstand der Gesell- [haft ausgeschieden. Amtsgericht Uelzen, 19, 6. 1930.

[31041] Weferlingen, Prov. Sachsen, Jn unser Handelsregister A ist heute bei Nr. 15, A. C. Kirchhoff in Wefer- lingen, folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Weferlingen, den 19. Funi 1930. Preuß. Amtsgericht.

Weimar. i: [31042] Jn unser Handelsregister Abt. B Bd. 111 Nr. 2 ist heute bei der Firma Straßenwalzenbetriebe Ge ellschaf 1 beshränkter Haftung in Weimar ein- getragen worden: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 31. Mai 1930 ist Georg Heising in Weimar zum Geschäftsführer bestellt worden. Weimar, den 21. zuni 1930. Thüringisches Amtsgericht. Weimar, - i [31043] Jn unser Handelsregister Abt. B Bd. I Nr. 80 ist heute bei der Firma Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Filiale Weimar in Weimar eingetragen worden: Durch Beschluß des hierzu er- mächtigten Aufsichtsrats vom 9, April 1930 ist § 19 Abs. 1 des Gesellschafts- vertrags (Berufung der - Generalver- sammlung betr.) abgeändert worden; auf den diesbezüglihen Beschluß wird Bezug genommen. Wetmar, den 21. Juni 1930. Thüringishes Amtsgericht.

Wennigsen, Deister. [31044] Jn das hiesige Handelsregister A ist

heute bei der Firma C. Woltje, Wen-

nigsen, Nr. 54, folgendes eingetragen:

Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Wennigsen, 6. Mai 1930.

Wiesbaden. [31045] Handelsregistereintragungen. Vom 16. Juni 190:

A Nr. 210, bei der Firma „Moriß und Münzel Fnh. Dr. Theodor Fah“, Wiesbaden: Die Firma lautet jeßt „Morib und Münzel, Inh. Kurt Korhammer“. Jnhaber: Kurt Kor- hammer, Buchhändler zu Düsseldorf. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlih- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durxch den Buchhändler Kurt Kor- hammer ausgeshlossen.

A Nr. 673, bei der Firma „5. Bacha- rah“, Wiesbaden; Die Prokura des Bernhard Bacharach ist erloschen.

Vom 17. Funi 1930:

A Nr. 1386, bei der Firma „Emil enger“, Wiesbaden: Die Firma ist erloschen. ÿ A Nr. 2394, bei der rwa „Ö. Her- ber & Co. Fnh. H. Herber“, Wies- baden: Jnhaberin: Ehefrau Hildegard Herber geb. Rompel in Wie n- Biebrich: Der Uebergang der in deni Betriebe des Geschafts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist beim Erwerbe des Geschäfts durch die Ehefrau Hildegard Herber aus- geschlossen.

Vom 18. Juni 1930:

A Nr. 1322, bei der Firma „Fried- rich Klugmann“, Wiesbaden: Fnhaberin Ehefrau Jrma Klugmann geb. Lichten- stetter in Wiesbaden. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Verbindlichkeiten ist bei dem

[31035] ! Erwerbe des Geschäfts durch die Ehe-

t Mt:

| Ersste Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 147 vom 27. Juni 1930. S. 4,

frau Klugmann ausgeschlossen.

A Nr. 1956, bei der Firma „Wilhelm Schlemmer“, Wiesbaden: Die Firma ist erloschen. :

B Nr. 870, bei -der Firma „Alden- dorff & Aßmus Hausbau-Gejellschaft mit beschränkter Haftung“, Wiesbaden: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. .

Vom 20. Juni 1930: .

B Nr. 161, bei der Firma Deutsche Bank und Disconto-Gesellschaft Filiale Wiesbaden“, Wiesbaden: Durch Be- {luß des hierzu ermächhtigten Auf- aae vom 9, April 1930 is der Ge- ellshaftsvertrag in § 19 Absay 1 (Be- rufung der Generalversammlung) abge-

ändert. . Vom 14. Juni 1930:

Bei der Arie „Wilhelm Höcker“, Wiesbaden. Jnhaber: Kaufmann Wil- helm Höcker in Wiesbaden.

Amtsgericht, Abt. 9, Wiesbaden.

Witten. _ [30180] Witten, den 11. 6, 1930, A 9, Firma Wilhelm Deilmann, Annen: Die Pro- kura des Josef Erschens ist erloschen. Amtsgericht Witten.

——

Wittenberg, Bz. Halle. [31046] Im Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 650 eingetragenen offenen Handelsgefellshaft Paul Müller, Alu- miniumiwarenwerk in Rothemark bei Wittenberg, folgendes eingetragen worden: Die Gesellschafterin Editÿh Müller ist aus der Gesellshaft aus- geschieden. Fräulein Gerda Müller ist in das Geschäft als persönlih haftende Gesellschafterin eingetreten. Wittenberg, den 18. Funi 1930. Das Amtsgericht.

Zerbst. : [31047] Die Firma Otto Burkhardt in Zerbst

ist erloschen. i

Amtsgericht- Zerbst, den 21. Funi 1930.

Zitiau. / [31048] Jn das hiesige Handelsregister ist am 19. 6. 1930. auf Blatt 1139, betr. die Firma Dresdner Bank Filiale Zittau in Zittau, eingetragen worden: Dur Beschluß der Generalversammlung vom 11. April 1930 ist der § 20 des Gesell- schaftsvertrags abgeändert worden. Amtsgericht Zittau, dew 21. Juni 1930.

4. Genossenschasts- register.

Bamberg. : : [30935] Genosteu(Gastäregiter reg Darlebendasseitverein Mönchherrns8- dorf, eingetragene Genossenshast mit unbeschränkter Haftpflicht, Sib onch- errnsdorf: Die Mitgliederversamm- ung vom 24. Mai 1930 hat Aenderung und Neufassung des Statuts beschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehens- geschäfts zu dem Zwecke, den Vereins- mitgliedern: 1. die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb nötigen Geld- mittel zu bschaffen, 2. die On ihrer Gelder zu erleichtern, 8. den erkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\chließlich für den landwirtschaft- lichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4. Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaft- lihen Betriebes zu beschaffen und zur

Benüßung zu überlassen. Bamberg, den 20. zuni 1930. Amtsgericht „Registergericht.

Berlin. S [31242]

Jn das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 1801, Einkaufs-Ge- nossenschaft der Unternehmer für Stakerarbeiten in Groß - Verlin e. G. m. b. H., eingetragen worden: Aufgelöst durch Beschluß der General- versammlung vom 17. Funi 1930. Amts- ger!cht Berlin-Mitte, Abt. 88, den 20. Funi 1930.

Friedland, Mecklb. [31243]

Bei der Molkereigenossenshaft Fried- land, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Friedland i. Meckl. ist am 24. Funi 1930 folgendes eingetragen worden:

An Stelle des durh Fortzug aus dem Vorstand ausgeschiedenen Vorstands- mitglieds, des Gutsbesißers Steinkopf auf Heinrichshöh, ist Hofbesißer Viktor Kurth in Sandhagen zum Vorstands- mitglied bestellt. Die Bestellung El nur bis zur nächsten ordentlichen - neralversammlung.

Friedland i. Mekl., den 24. Juni 1930. Das Amtsgericht. 2.

Gemünd, Eifel. [31244]

L i

Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 95 folgendes ein- getragen worden:

Strom- und Wasserversorgungs- genossenshaft „Einruhr“ eingetvagene Genossenschaft mit. beschränkter ft- pfliht in Einruhr.

Gegenstand des Unternehmens ist: Versorgung der Mitglieder mit elek- trisher Energie und Wasser und die Unterhaltung der hierfür notwendigen Anlagen.

Das Statut ist am 23. März 19830

—,

Die Villenserklärungen. für die 6 nossenschaft erfolgen durch zwei Vou, standsmitglieder, die Zeichnung in schieht, indem zwei Mitglieder des od stands der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter his beifügen. Einsicht in die Liste der Genossen ist jedem gestattet. l Gemuünd, Eifel, den 20. Funi 1939. Das Amtsgericht.

Hamburg. [31243] Eintragung in das Genossenschafts.

* register am 21. Funi 1930: „Bauverein der Wohnungsuchey: den in Hamburg“ Eingetragene Genossenschaft mit beschränkier Haftpflicht: Jn der Generalversamm, lung vom 29. April 1930 ist die Aende, rung des Statuts (Firma) beschlossen worden. Die Firma lautet: „Gemein: nüßiger Bauverein der Wohnung: suchenden in Hamburg“ Eingetra: gene Genossenschaft mit beschränkier Haftpfliht.

Amtsgericht in Hamburg,

Körlin, Persante,. [31249] Genossenschaftsregister Nr. 12. Peters: hagener Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragene Genossenshaft mit unbeschränkter Haftpfliht zu Peters, hagen. Gegenstand des Unternehmens; die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforder- lichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtshaftlihen Lage der Mit- glieder, insbesondere: 1. der gemein, \shaftlihe Bezug von Wirtschaftsbedürf- nissen; 2. die Herstellung und der Absaß der Erzeugnisse des landwirtschaftlichen Betriebs und des ländlichen Gewerhe- fleißes auf gemeinschaftlihe Rechnung; 3. die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf ge- vit lattage Rechnung pa mietiweisen Ueberlassung an die Mitglieder. Saßung vom 28. April 1929.

Amtsgericht Körlin (Pers.), 17. 6. 1930,

Kolberg. : [31248]

Genossenschaftsregister Nr. 81, Eier- und Geflügelverwertungsgenossenschaft Groß-Jestin, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Groß ZFestin. Gegenstand des Unternehmens: Förderung der Geflügelzucht durch die gemeinschaftlihe Verwertung der von den Mitgliedern gelieferten Eier und des Nutgeflügels. Saßung vom 16. April 1930.

Kolberg, 17. Funi 1930. Amtsgerit,

Meseritz. [31217]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 28, Deutscher Beamtenwohnungs bauverein in Meseriß, e. G. m. b. §, in Meseriß, folgendes eingetragen wot- den: Das Statut ist auf Grund des V- \{chlu}ses der Generalversammlung vom 12. April 1930 abgeändert worden und hat das Datum vom 12. April 1930 erhalten. Amtsgeriht Meseriß, den 23. Funi 1930.

Neuburg, Donau. [31249] Darlehenskassenverein Burghagel, ein getragene Genossenschaft mit unbe- \chränkter Haftpfliht. Siß Burghagel: Jn der Generalversammlung vom 1. Funi 1930 wurde die Annahme eines neuen Statuts beschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr der V- trieb eines Spar- und Darlehen geschäfts zu dem Zwecke, den Vereinê- mitgliedern: 1. die zu ihrem Geschäfté- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geld- mittel zu beschaffen, 2. die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3. den Verkauf ihrer landwirtshaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur naŸ aus\chließlich für den landwirtschaft lihen Betrieb bestimmten Waren zl bewirken und 4. Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtscha]i lihen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßung zu überlassen. Z Neuburg a. d. D., den 18. Juni 1920. Amtsgeriht Registergericht.

Oberaula. [31250 Jn das Genossenschaftsregister Nr. 4 des Amtsgerichts Oberaula is ar 20. Juni 1930 bei der Genossens: „Breitenbaher Darlehnskassenvereit, e. G, m. u. H, in Breitenbach am Herzberg“ folgendes eingetragen tworden: Der Sqreinermeister Zohannes Daum is aus dem Vorstand ausgt- shieden und an seine Stelle der Nt gistratox Johannes Stein getreten. Amtsgericht Oberaula.

Schönberg, Mecklb. (81e Jn unser Genossenschaftsregister ! bei der Ein- u. Verkaufgenossens{ch2 Schlagsdorf e. G. m. b. H. in Liqu dation eingetragen: ä ¿quis Die Vertretungsbefugnis der Lia datoren ist beendet. : 1930 Shönberg i. Medckl., 30. Mai 198. ; Meckl.-Strel. Amtsgericht.

Verantwortlicher Schriftleiter i

Direktor Dr. Tyrol in Charlottenben® Verantwortlich für den Anzeige rlin,

Rechnungsdirektor Mengering, De

Verlag der Geschäftsstelle (M engerins9 in Berlin.

j i Druck der Preußischen Druderet, und Verlags-Aktiengesell schaft, Berlin Wilhelmstraße 32.

festgestellt.

Hierzu eine Beilagé-

am Deutsche

Zweite Zentra lhandélS8registerbeilage n Reichsanzeiger und Preußischen StaatZanzeiger

zugleich SZentralhandels8register für

Berlin, Freitag, den 27. Funi

r. 147.

Genofsenschafts- register.

axweiler. [31252] n das Genossénshaftsregister ist „je unter Nr. 39 eingetragen worden: Molfereigenossenschaft F e. G. h. H. in Daleiden. Das Statut ist 1 6, 4. 1930 errihtet. Gegenstand des Internchmens ist die Milchverwertung ¿ gemeinschaftlihe Rechnung und kefahr.

Raxweiler, den 20. Funi 1930.

: Amtsgericht.

5, Musterregister.

[31237] Jn das Musterregister is unter 7 1279 eingetragen worden: Otto ¿demann in Bremen, ein verschlossener ciefumshlag, enthaltend Muster eines byjes für Briefbögen, Druckschriften pie als Schild für Wassersportaus- sungen, Flächenmuster, Schußfrist Jahre, angemeldet am 22. Mai 1930, mittags 11 Uhr 30 Minuten. Amtsgericht Bremen.

gremeT.

¡rehheim u. TeekK. [31238] In das Musterregister ist am 21. 6. 3) eingetragen worden:

Nr, 71. Fa. Lorenz & Co., Gesell- aft mit beshränkter Haftung in irchheim u. Teck, ein versiegelter Um- jlag mit 24 Abbildungen von 8 Schlaf- nmermodellen, Fabriknummern 181, w 18, 184, 185, 186, 187 und 188, stehend je aus 1 Paar Bettstellen, Paar Nachtshränkhen, 1 Frisier- leite, 1 Schrank, 1 Hodcergestell und êtuhlgestelle, plastishe Erzeugnisse, hubfrist 3 Fahre, angemeldet am Juni 1930, nahm. 4 Ühr 40 Min. Amtsgericht Kirchheim u. Tek.

irechheim u. Teck. [31239] Jn das Musterregister ist am 23. Juni 3) eingetragen worden:

Nr, 72, Fa. Gebrüder Rohrer, Ge- llihaft mit beshränkter Haftung in irhheim u. Teck, ein versiegelter Um- lag mit 3 Doppelblatt Abbildungen n 3 Speisezimmermodellen, Fabrik- ummern -3275, 3278 und 3279, be- end je aus 1 Büfett, 1 Gläserschrank, Tish und Sißmöbel, plastishe Erzeug- ise, Shubfrist 3 Fahre, angemeldet m 20, Funi 1930, vorm. 8 Uhr 55 Min.

Amtsgericht Kirchheim u. Tek.

einerzhagen. [30806] qn unser Musterregister is heute ver Nr. 51 eingetragen worden: jt, Gustav Körbi und Söhne, Meinerz- gen, Modell für Radschneeshläger mit tzinntem Getriebe, offen, plastisches teugnis, angemeldet am 11. Fun? 90, 10,20 Uhr, Schußfrist 3 Fahre. Neinerzhagen, den 14. Juni 1930. Das Amtsgericht.

hemsch eid, [30809] Eintragung in das Musterregister. Nr, 290. Fabrikant Friedrich Branden- iger in Remscheid; 3 Modelle für fhéshwanzsägengrifse, offen, Muster t plastische Erzeugnisse, Fabrik- innern 1, 2 und 3, Schußfrist ) hre, angemeldet am 21. Juni 1930, Miags 12 Uhr. Amtsgeriht in Remscheid.

Vlingen-Ohligs. [31240] ‘tragungen in das Musterregister. Unter Nr. 580 am 24. Mai 1930: meldende Firma Ernst Plümacher & 0. Stahlwarenfabrik in Weyer, Rhld., yermesser mit tiefgeäßtem oder ge- 0genem und buntgefärbtem Speer p, Anshrist „Spear“ und Schale für „ermesser mit an beiden Enden ein- Ger Metalleinlage, darstellend einen hun mit Jnschrift „Spear“, Pete, ummern 80 und 80a, plastische mene, SQUALE drei «Fahre, an- pedet am 22. ai 1900 9 or nuten. ui Nr. 581 am 24. Mai 1930: lar énde Firma Tückmantel & li s Stahlwarenfabrik in Solingen- ter aus Zelluloid e pa geda Nasier- hi Bell in allen Farben und Größen hi oder Metalleinlagen als ft Geschäftsnummer 1006, ies Erzeugnis, Sh hfrist drei at 1930,

[e angemeldet am 22 uer 20 inuten. meld, Nr. 582 am 19, Juni 1930: 1, E firma t BERR & ine T. Ungen-Öhligs, Zeichnung n Tashenmessers mit Voctattia ge- | uy ausgearbeiteter Feder, qaun Oeffnen von Flaschenkapseln ie mit wird, in allen Beschalungen Wikn und ohne Reklameaufdrudck, l Shue en 4905, Flastishes Erzeug- d'13 ‘ubfrist drei Jahre, angemeldet Juni 1980, 17 Uhr

das Deutsche

Neich 1930

Solingen-Ohligs. Bekanntmachung. In das Musterregister ist heute unter Nr. 583 folgendes eingetragen worden: Anmeldende Firma Berg & Co., Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Ohligs, 4 Muster für Bestecke: a) Klinge: Spezialstahl, ord. blau poliert, Gabel: gestanzt und gebürstet, Griff: geprägte tessingblechschalen mit 2 Messingnieten Fabriknummer 1020; b) Klinge: Guß- stahl, ord. blau poliert, Gabel: gestanzt und gebürstet, Griff: geprägté Messing blechschalen mit 2 Messingnis en, Fabrik- nummer 1021; e) Klinge: Fostfrei, blau poliert, Gabel: rostfrei, Fgestanzt und pater Griff: geprägt&F Messingblech- halen und 2 MessinMieten, Fabrik- nummer 1023; ch Me: rostfrei, blau poliert, Gebel: Fei, gestanzt und poliert, Œiff: gepr@Ezgostfrei Eisen-

blechshald

nisse, Shu am 19/ Juni, Solinge

[31241]

S,

Annaberg,

Ueber das Verm großhänäalexs Cäu-€ ti Buchholz i. Sa., Schlettauerx-Straße 26, wird heute, am 24. Junt 1930, nahmittags 424 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Horst Rauh in Buchholz, Brauhausstraße 33. Anmelde- frist bis zum 12. Juli 1930, Wahl- und Prüfungstermin: am 19. 7. 1930, vormit- tags 9% Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 12. Juli- 1930.

Annaberg, den 24, Juni 1930.

Amtkt3gericht.

Berlin. : [31568]

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Hans J. Plettner in Verlin, Alexander- straße 27a, Fabrikation für Berufs- kÉleidung, ist am 24. Juni 1930 vom Amts- gericht Berlin-Mitte nach Einstellung des Vergleichsverfahrens das Konkursverfah- ren eröffnet 152 N. 157. 30 —. Der Beschluß vom 24. Juni 1930 ist mit Wir- kung vom gleichen Tage rechtskräftig und wirksam geworden. Verwalter: Kauf- mann Franz Peßnick, Berlin SW., Zimmer- straße 94. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Juli 1930. Erste Gläubigerversammlung am 21, Juli 1930, 11 Uhr. Prüfungstermin am 29, August 1930, 1014 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, ITI. Stock, Zimmer 147, Hauptgang A, zwischen Quergang 6 und 7, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 19, Juli 1930. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Buer, Westf. 31476] Konkursverfahren.

Beschlüsse in dem Vergleichs- und Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Menne in Buer, Essener Str. 88: 1. Ueber das Ver- mögen des bezeichneten Schuldners wird das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Achterfeld in Buer wird zum Konkursverwalter ernannt. Allen Per- sonen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig haben oder zur Konkurs3- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten. Dieser Beschluß wird erst mit seiner Rechtskraft wirksam. Buer, den 18. Juni 1930.

Das Amtsgericht. 2. Der Beschluß vom 26. Mai 1930, durch den das Konkursverfahren über das Vermögen des bezeihneten Gemein- shuldners eröffnet worden is, ist am 10. Juni 1930 rechtskräftig und damit wirksam geworden. Jn Ergänzung dieses Beschlusses wird angeordnet: Konkur3- forderungen sind bis zum 1. Juli 1930 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und eintreten- dc falls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 9. Juli 1930, 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 18, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, die eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben, wird die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für die Ie aus der Sache abgesonderte Befrie- igung in Anspruch nehmen, dem Kon- fursverwalter bis zum 1. Juli 1930 Anzeige zu machen. 7 N 19/30. uer, den 18, Juni 1930. Das Amtsgericht.

Celle. Koufursverfahren. 31477] L Ueber das Vermögen des L ZESA Julius Hoerichs in Celle wird heute, am 25. Juni 1930, nahmittags 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Ge- meinschuldner seine Zahlungen eingestellt hat. Der Rechtsanwalt Dr. Dobberkau in Celle wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Fuli 1930 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angezgzeldeten For derungen auf Diens- 2. Juli 1930, vormittags 9 Uhr, Än unterzeichneten Gericht, L. Sto, in anberaumt. Allen Personen, )e eine zur Konkursmasse gehörige Suche in Besitz haben oder zur Konkurs- Masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab- folgen oder zu leisten, auch die Verpflich- tung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 12. Juli 1930 Anzeige zu machen. Das Amtsgericht in Celle, den 25, Juni 1930.

Dortmund. [31478]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Wüstefeld in Dortmund, Kreuz- straße 89, Alleininhabers der eingetra- genen Firma „Rheinisch-Westfälisches Mar- mor- und Granitwerk Georg Wüstefeld“, ist am 20. Juni 1930, 13 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwal- ter ist der Rechtsanwalt Dr. jur. Hans Bartmann, Dortmund, Markt 6—s8. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Juli 1930. Konkursforderungen sind bei dem Gericht anzumelden bis zum 11. Juli 1930. Erste Gläubigerversamm- lung am 7. Juli 1930, 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 24. Juli 1930, 11 Uhr, im hiesigen Amt3gerichtsgebäude, Gerichtsstr. 22, Zimmer 78.

Arnt3gericht Dortmund.

Dresden, [31479]

Ueber den Nachlaß der am 12. Mai 1928 in Dresden gestorbenen Fabrikanten- witwe Johanna Gertrud Elsa Nißschmann geb. Sachse, die in Dresden, Lübecker Straße 7 gewohnt hat, wird, soweit noch als ungeteilter Nachlaß unter der Firma Heinrih Nißshmann VBlechspielwaren- fabrik in Dresden, Lübecker Straße T7, von dem Betriebsleiter Georg Nißschmann und dem Kaufmann Rudolf Nißschmann, beide in Dresden, Lübecker Straße 7, in ungeteilter Erbengemeinschaft ein Handelsgeschäft betrieben wird, heute, am 24. Juni 1930, nachmittags 12 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Bücherrevisor Otto Knaak' in Dresden, Eliasplaß 1. Anmeldefrist bis zum 21. Juli 1930. Wahltermin: 22. Juli 1930, vormittags 934 Uhr. Prüfungs- termin: 8. August 1930, vormittags 9 Uhr.

21. Juli 1930.

Amt3gericht Dresden. Abteilung IT.

Ehingen, Donau. [31480] Ueber das Vermögen dès Mathias Guter, verh. Schneiders in Ehingen, ist am 23. Juni 1930, nachm. 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- kursverwalter: Bezirksnotar Müller in Ehingen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen: 26. Juli 1930. Ter- min zur Wahl eines anderen Verwalters Bestellung eines Gläubigerausschusses, Beschlußfassung gem. § 132 K.-O., ferner zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen: Samstag, den 9. August 1930, vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeichnetèn Gericht. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht: 26. Juli 1930.

Württ. Amtsgericht Ehingen (Donau).

Essen, Ruhr. 5 [31572] Ueber das Vermögen des Kauf- manns Hermann . Chrzanowski in Essen, alleinigen Fnhabers der han- delsgerihtlih nicht eingetragenen Firma „Elberfelder Herrenkleiderver- trieb Chrzanowski & Co. in Essen“, Lichtburg, ras 325, ist nach Ab- lehnung des Antrags auf Eröffnung des Vergleihs8verfahrens durch Be- {luß vom eutigen Tage das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Friedrich Bopp in Essen, Jda- straße 17, ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeige- pfliht bis zum 10. Juli 1930. 2 n- meldefrist bis 25. August 1930. Erste Gläubigerversammlung den 16. Fuli 1930, 104 Uhr. Prüfungstermin den 9. September 1930, 11 Uhr, Zimmer Nr. 30 des Amtsgerichts in Essen.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum |

Frankfurt, Main. [31481] Ueber das Vermögen der Flauaus & Stoessel Bauunternehmung Gesellschaft m. b. H. in Frankfurt a. M., Zeil 119, ist heute, am 21, Juni 1930, nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Fried- leben, Frankfurt a. M., Bodckenheimer Anlage 50, isst zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Juli 1930. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 25. Juli 1930. Bei Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend. erforderlih, Erste Gläubigerversammlung 18. Juli 1930, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 1. August 1930, 10 Uhr, hier, Zeil Nr. 42, L, Stock, Zimmer Nr. 22. Frankfurt a. M., den 24. Juni 1930. Amtsgericht. Abt. 17.

GelsenKirchen, [31483]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Emil Berns, Stahlwaren, Wanne-Eickel, Wilhelmstraße 4, ist heute, 1214 Uhr mittags, der Konkurs eröffnet. Konkurs8- verivalter is der Bücherrevisor Karl Schnellenbach, Wanne-Eickel, Bismarck- straße 5. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 3. August 1930, Anmelde- frist bis zum 3. August 1930. Erste Gläu- bigerversammlung am 18. Juli 1930, vormittags 1014 Uhr, im hiesigen Amts- gericht, Overwegstraße 35, Zimmer Nr. 9. Prüfungstermin am 12. August 1930, vormittags 10 Uhr, daselbst.

Gelsenkirchen, den 20. Juni 1930,

Das Amtsgericht. Gera. [31484]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Scheidemann in Gera, Freitag- straße 42, Jnhabers der Firma „A. Dresel Nachfolger, Gera“ in Gera, Johannis- straße 6, Kleinhandel mit Damen- garderobe —, ist am 23. Juni 1930, 17 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Hauptmann in Gera. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht: 15, Juli 1930. Erste Gläubigerversamm- lung: 22. Juli 1930, 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 2. September 1930, 11 Uhr.

Gera, den 23. Juni 1930.

Das Thüringische Amtsgericht. Gummersbach. [31485] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Firma Carl Kind jr. Grauwadcken- und Basalt-Stein- bruch-Betriebe Zementwaren-Fabrikation in Kotthausen, ist heute, am 18, Juni 1930, 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Rechts- anwalt Nohrbeck in Gummersbach. Offener Arrest mit Anzeigesrist bis zum 7. August 1930. Ablauf der Anmeldefrist am gleichen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 17. Juli 1930, 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 28. August 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht,

Zimmer Nr. 1.

Gummersbach, den 18. Juni 1930,

Amtsgericht.

Walle, Saale. [31487]

Ueber das Vermögen der Frau Bina Zuckermann geb. Rosenblit (Strumpf- roaren und Trikotagen) in Halle, Schmeer- straße 14, ist heute, 15 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Hubert Wähmer in Halle, Bis- marckstraße 21. Offener Arrest mit An- zeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 21. Juli 1930. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 29, Juli 1930, 9 Uhr, Preußenring 13, Zimmer 45. Halle, den 21. Juni 1930.

Das Amtsgericht. Abi. 7. Hale, Saale. [31486] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Häusler (Eisenwaren) in Halle, Germarstraße 5, i} heute, 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Ferdinand Wagner in Halle, Königstraße 15. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Juli 1930 und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 15. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 5. August 1930, 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 23, August 1930, 9 Uhr, Preußenring 13, Zimmer 45.

Halle, den 24. Juni 1930.

Das Amtsgericht. Abt. 7.

Hamburg. [30734] Ueber das Vermögen des Schneider-

meisters Jürgen Peters, Hamburg, Große

Bäderstraße 9 IIL., des früheren Fnhabers

der Firma Zerniß & Peters, Schneiderei, Hamburg, 13,50 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeid. Bücherrevisor Hans Pohlmann, Hqmburg, Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Juli d. J. einschließlih. Anmeldefrist bis zum 21. August d. J. Gläubigerversammlung: Mittw

Hahntrapp 11, i| heute,

Rambachstraße 2. Offener

einshließlich. Erste , 16, Juli

Essen, den 20. Juni 1980.

T C Amtsgericht Solingen-Ohligs.

Das Amtsgericht.

d. J., 12 Uhr. Allgemeiner

fungs-

termin: Mittwoch, 17. September d. F., 10 Uhr. Hamburg, 21. Juni 1930. Das Amtsgericht. Hamburg. [31488] Veber das Vermögen der Witwe Elisabeth Auguste Herzog geborenen Lembke, wohnhaft: Hamburg, Wellings- büttelerlandstraße 241, früheren alleinigen Jnhaberin der Firma Oscar Herzog, Hamburg, Vorseßen 20—22, Tapezier- werkstelle, ist am 16. Juni 1930, 10 Uhr 04 Min, Konkurs eröffnet. Die Eröffnung ist am 24. Juni 1930 wirksam geworden, Verwalter: beeid. Bücherrevisor J. W. Herwig, Hamburg, Kaiser-Wilhelm- Straße 23—31, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Juli d. J. ein- s{hließlih. Anmeldefrist bis zum 23. Au- gust d. F. einschließlich. Erste Gläubiger- versammlung: Mittwoch, 23. Juli d. J., 10 Uhr 45 Min. Allgemeiner Prüfungs- termin: Mittwoch, 24. September d. J., 10 Uhr 30 Min. Hamburg, 24. Juni 1930. Das Amtsgericht.

Hannover, [31489] Ueber den Nachlaß des Schlossermeisters3 Harry Deppe in Hannover-Linden, Ri- lingerstadtweg 31, wird heute, am 24. Juni 1930, vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücherprüfer Dr. H. Ka- lender in Hannover, Badenstedter Str. 18, wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist. bis zum 22. Juli 1930. Erste Gläubigerversammlung am 23. Juli 1930, 9% Uhr. Prüfungstermin am 30. Juli 1930, 914 Uhr, hierselb, Am Justizgebäude 1, Zimmer 832, Erdgeschoß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Juli 1930. Amtsgericht Hannover.

Hohenstein-Ernstthal. [31490]

Ueber das Vermögen der Frau Frieda Johanna vhl. Leibiger geb. Schmidt in Ger3dorf Bez. Chß., Hauptstraße 245, alleinigenJFnhaberin der nicht eingetragenen Firma Friedel Leibiger Damenpuy, ebenda (Geschäftszweig: Kleinhandel mit und Umarbeiten von Damenhüten), wird heute, am 23. Juni 1930, vormittags 111% Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Bücherrevisor Otto Hartisch in Bernsdorf i. Erzgeb. Anmeldefrist bis zum 20. Zuli 1930. Wahl- und Prüfungstermin am 4. August 1930, nahmittags 2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juli 1930, Das Amtsgericht zu Hohenstein-Ernstthal.

Karlsruhe, Baden. [31491] Ueber das Vermögen der „Arbeiter- Sportvereinigung Knielingen“ in Knie- lingen wurde heute, nahmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: Bücher- revisor Otto Marx in Karlsruhe-Handels- hof. Offener Arrest| mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 20. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 17. Juli 1930, vormittags 9 Uhr, und Prüfungs- termin am 11. September 1930, vor- mittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Karls- ruhe, Akademiestr. 4, 3. Stock, Zimmer Nr. 234. Karlsruhe, den 23. Juni 1930, Geschäftsstelle des Amtsgerichts A 10.

Krefeld. [31492] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Dunkels jun. in Krefeld, Franken- ring 19, handelnd unter der Firma Carl Dunkels in Krefeld, is am 24. Juni 1930, 13 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is der Rechtsanwalt Dr. Levy T in Krefeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Zuli 1930. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 19. Juli 1930, 9 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 2. August 1930, 9 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Stein- straße 200, Zimmer 202, Altbau. Krefeld, den 24. Juni 1930. Amtsgericht. Abteilung 6.

Lauban. [31493] Das Amtsgericht in Lauban hat am 19, Juni 1930, 11,45 Uhr, über das Ver- mögen des Kaufmanns Erwin Geisler in Lauban, Görlißer Str. 9, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Alfred Hainke in Lauban. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einshließlich den 8. August 1930. Erste Gläubigerversammlung am 11. Fuli 1930, 914 Uhr, und Prüfungstermin am 22. August 1930, 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Lauban, Poststr. 1b, Zimmer Nr. 12 im I. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 10. Juli 1930 ein- schließlich.

Lauban, den 20. Juni 1930.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Lei ig. [31494]

Ueber en Nachlaß des in der Nacht vom 4. zum 5. Mai 1930 in Leipzig, seinem leßten Wohnfiße, verstorbenen Kürschnermeisters Karl Walter Türsch- mann (leßte Wohnung: Leipzig-Neustadt, Neustädter Straße 40), wird heute, am 20. Juni 1930, nahmittag? T. Uhr, das