1865 / 153 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

G T von Rénténbriefén der Provinz ‘Posén.

A ¿L der eute bfentlich berdixktèn Aubloósung der ‘zum #4. Dktober

ÁSGS ju tilgéidén Renkenbrièfe ‘der ‘Prôvinz Posen find die in dem ‘nath-

stehenden Verzeithnisse“a. äufgefühttèn Littérn ünd' Nummern ‘gezogen wörden,

welche den Bésißeen ‘uhter ‘Hinweisung auf die Vorsthriften ‘dés “Rentén- , ‘$. 41’ u. ff., „zuin. Dktober 1865‘/

bäanfk-Geseßes vdin 2. März k mit ‘dèr Auffókderúung gekündigt werden , dén Kapitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe der Rentenbritfe in ¿oursfähigem Zustande, mit den dazu tbörigen, nit mehr zahlbaren Zins- Conpons Seir. 1. Nr. 15 bis G, von dem gedachten Kündigungs-Tage an, auf ‘unserer Kaffe in Empfang zu nehmen.

Die gekündigten Rentenbriefe können unserer Kasse au< mit der ‘Post,

aber frankirt und unter Béifügurig ‘einer aus in Formulare : » hlrx.a

»PtcGsäablith: „erve eteire eere Thaler, Väluta für d... zum |

vi dd 18. gekündigten Posenèr Rentenbrief..

»Litt. Thlr. habe ich-àus der König- |

»lichen Rentenbank - Kasse in Posen baar gezählt: erhalten. (Ort, Datum und Unterschrift.)

ausgestellten Quittung eingesendet und die Uebersendung der Valuta kánn | auf gleichem Wege, fedoh mir auf Gefähr und Koften des Empfängers, |

beantragt werden.

Qugleich -wetrden die berèits früher - ausgeloosten, aber seit länger als den leßten 2 Jahren noch rü>ständigen, in dem nachfolgenden Verzeichnisse b. aufgeführten Kentenbriefe der Provinz Posen - hierdurch wiederholt aufgerufen | uñd ‘deren Besißer aufgefordert, den Kapitalbetrag diefer Rentenbriefe zur | Vermeidung weitern Zinsverlustes und künftiger Verjährung, unverweilt in

Empfang zu nehmen. Posen, am 15. Mai 1865. Königliche Direction der Rentenbank für die Provinz Pofen. a. B e. e i N 1P der am 15. Mai 1865 ausgeloosten und am 1. Oktober 1865 fälligen Posener Rentenbriefe.

W T E j M. | e | Ec A | Nr. Nr. Nr.

| | D A. au LOUO Thbit:: 40° Stt. 1467 | 3919| 47d [9161 l CDAO 2401 | 4206 4 4817 D392 6009 |. 7950 3269 | 4230| 4962 | 5318 | 6108 |- 7956 3762 |.: 4512 4991 D3O | DID 1; 8839 3970 | 4676 148 9829 (041 893 Tä, B.qu: 500 Thlir.: 10 Stü>. 1488 | 15361 2422 1531 1919 2409 L G T T0 O: 39 Sus. 5 L15081. 3333 | 9134 | | (601 1046 | 1693 3969 5130, 4 k T7090 1332 |} 1899} 4103 15940 | h; 8356 G88 1340 | 2708 4402 6046 | |, 8390 ¡33 1403: | 3194 5041 6121 | List: D. Zit: 20 Shblr.: 32 Stück. 200 099-4 -1106 4 1111 | 286 | | 5479 3034] 04.4470] 2089 | 2934 | 39: 5619 6144 65-1 22409 Þ 2457 | 3515 | 572) 670 | 950 | 17574] 2241944 S 5352 Lit .E..zu T0 Shic: 17G Nr. 7443 -bis 7159 incl. Anmerkung: Sämmtliche Rentenbriése: Litt. E. Nr. 1 bis 7199 sind ver- lo oft resp. gekündigt.

L) fre preis ey fran

L pri is C ms C71 C35 C

Ft

b, V ergzie t:< n iH der bereits früher ausgeloosten , aber seit länger als den leßten 2 Jahren no< rüd>fständigen Posener Rentenbriefe und [zwar aus den ZFälligkeits- Terminen:

Nom 1. Oktober 185T (mit Coupons Ser. 1. Nr. 15 und 16): [éitÆ. 2-10 Thir. Nr. 122.743. 773. 862. 935. 1908. 4001. NVom-1. April #858 (mit Coupons Ser. I. Nr. 16):

Ltt: E. a 10 Ihr. Nr. 446. 728. 959. 960. 4480. Vom: 14: Oktober 1858 (obne Coupons ): Litt. E. a 10 Tblr. Ne. 173. 30144. Vom 1.-Ypril:1859 (mit Coupóns Ser. II. Nr. bis“ 16): Lit. D. a 25 Zolr. Nr. 1583.:26602. Lit E.-à 10 Thlr. Nr. 4. 93. . T14. 2250.-3888.- 4794. 5645. Pom 1. Oktober 1359 {mit Coupons Ser. Il! Nr. 3—16). . A. a 1000 Thlr. Nr. 455. 100 Tblr. Nr. 1684. 25 Thlr. Nr. 302. 0. Thir. Nr. 169. 302. 41. (42. 910. 1104 1939. L c2d5L. 2600, 2792. 3017, 3188. 8190. 3713. 3947. A803. 4022. 0018.-506/7.-0093. 5422. 3393. 5711. . April 1860 (mit Coüpons Série 1.“ Nr. 4—+6). a 1000-Thlr. Nr. #03. i ,. a 100 Thlr. Nr, 360. 590. 1634. 2140. 29 Thkr. Nr. 2074. 3005, S O Th 145. 219. 290. 200. 391. 558. 560. ¿s A 2504

| *Kápitalbttrag’ vom 2. Jäntuar 1

4000. 4355. 14560. 4947. 532. 5508. 5629. 5708, 5900. 5922. 6231.

6614. Vom 1. Oktobéèr 1860 (mit Coupons Ser. Il. No. 516) : [ätir, C. a ‘4100 Tblr. Nr. 213. Lte. D. a 25 -Thlr. Nr. 656.

__Tâttr. E. a 10 Tblr. Nr. 466. 1154. 1234. 1461. 1490. 1794. 2090. 2280. 2293. 2774. 2824. 3161. 3242. ‘3288.'3338. 3394. 3445. 3591. 3654. 4400. ‘4657. 4971. 4992. 5202. 5204. 5319. 5416. 5479. 5713.

6047. 6456. 6464. 6684. Voin 1. April 1861 (mit Coupons Ser. Il. ‘Nr. 6—16): Lit. A. a 1000 Thlr. Nr. 972. 1508, Litte. ‘C. ‘a 100 Thlr. Nr. 689. 4709. 5747. ‘6077. Littr. D.'‘a 25 Thlr. Nr. 44. 583. 1129. 1443. 1939. 4528.

Lîttr. E. ‘a 10 Thr. Nr. 1116. 1206. 1230. 1369. 1422. 1498. 1601. | 2004. 2118. 2542. 2696. 2838. ‘3005. 3096. 3282. 13292. 3310. 3329. | 3411. 4105. 4126. 4239, 4330. 4353. 4360. 4407. 4524. 4647. 41993. | 4866. 5152. 5420. 5484. 5632. 5680. 5852. 5899.-5907. 6369./6476.

6631. Vom {. Oktober 1861 (mit Coupons Ser. 11. Nr. Littr, A. a 1000 Tblr: Nr.::2263. 6304: Liättr. C. a 4100 Tblr. Nr. 534,13280. Littr. D.'a 25 Thir. Nr. 377.848.888. 2880.

_

l 16):

Littr. E. ‘a 10 Iblr. Nr. 265. 418. 1162. 1180. 1187. 1263. 13413. 1360. 1516. 1627. 1673. 1705. 1767. 1826. 1941. 1969. 1994. 2088. 2107. 2108. 2148. 2572. 2715. 3015. 3128. 3133.:3339. 3530. 3936. 3605. 3607. 3620. 3745. 3791. 4067. 4069. 4165. 4257. 4286. 4692. 4698. 4740. 4989. 5066. 5198. 5399. 5450. 5509. 5510. 5T78. 5816.

5854. $5855. 5950. (6026. 64162. 6440. 6475. 6696. 6706. Vom 1. April 1862 (mit Coupons: Ser. U. Nr. 8—16):

Littr. ‘A. a 1000 Tblr. Nr. 921. 1296.

Littr.:B.a1500 Thir. Nr. 1005.

Lilttr.:C. a 400 Thle;i Nr. 625: 12770:14120,14149.

Litte. D/ia:25 Tblr; Nr. 60. 694. 3085. 4400.

Tâtir. G. 2210:Thlh Me. 2627 528.::4145:4257; 41493. 1529.410024

16178. 1116. 1001. 2201. 208. 2411. 2009, 2929, 2942. 2902. QUV. ¿IDVOD i.

304218027. 31270: B79. 3198. 13243. 8324. 3480. 3021. 352 3727.:3863.:39511/4403. 4169.-4194114280.-4262140342: 43614365 4396. 4564/4617. 4649. 4671. 47T2. 4829.:4896.:4919. 15079: 5261. 5276. 5313. 5382. 5910. 6241. 6407..6410.10561.26565: 6610: 6630 6633. 6601. 6669. 6695. - 6698. 6707. 6749.116826. 6832.

Vom 1. Oktober 1862! {mit Coupóns Ser. Il. Nr. 9—16):

Lite, A: à 1000 hlt, L 152 BOZ(, 039,

Littr. B. 3: 500 ble: Ne HO2 1380.

Littr:.C. a 1400 (Tblr Nr. 403. BOA 1039 1246. 1292 16260.-1896 2884. -2988. 3340, 3544. 3957. -4042. 5202:

L 0 2D Ah My 105 dOT. O 223 1101. 1484. ¿0US. 2595. 2930.

Lilie. 0 40 Thlr. M 504.1428, 1039, 1602, 1E 7909. 2005. 2002. 2012. 24S U O A1) 2241 23000 20487 2919 A5 2445 2043, 4008 Je, S021 2072 BZUST B21): BoSS. 13310. 3424. 0482. 3012. D019 080. S091 1039. 4041. __LZUS A518.

i

| 4354, 4562. 5060. 5149... 5197, 5046. 5236, 5262. 5279. 9329." 9IVI. 5884, 5485. 5489, 5693. M Mo D129. D801, 5817. 9898. 981. | 5872. 5911. 5934. 5941: 3980.460350. 1641545 G6E69. 6357. 6474. 6496. | 6620. 6686. “C062. GTL2.“ 6T20; 16750. 6078116088. 6992. | VOLE.

Vom 1. April 1863 (mit Coupons Ser. I. ‘Nr. 10—16): Littr. ‘Aa 1000 Thlr.Nr.-230.-2439, 2912... 4380. 8204. 82061. Lit r. B. a 500 Thle.aRe 4941320; Littr. Ca 100 Thlr. Nr. 881. 2853. 3228. 5638. 6556. 6659. T7656. Litte. D a 25 Thlr. Nr: 87. 178. 231. 272. 2134. 2441. 2680,00äl. Littr. E, a 10 Thlx. Nr. 520. 1198. 1205. 1264.111469. 1478. 1504. 3. 14701, 4731/248501. 14891. 12914.11982.:1989.:2020. 2370.280887. 3074. 34177. 3191. 3236. 3313. 3337/2336038 (34005 did. 35229 3548. 3551. 3553. 3587.0359%6.13716!/ 3741. 37883883. A149. 4227, 4299. 4832.455355. 4586. 4632. 4746. 4867. 4959. A991. 5105. 5108. 5411/1 54139.25166. 5241. 5268. 5373. 5445. 5559. 5569. . 5594. . 5597. 5606. 5669. 5T70.-57T79. 5866. 5890. 5896. 5993. 6053. 6184. 6254. 6385. 6386. 6424. 6578. 6608. 6673. 6692. 6694. 6752. 6760. 6798. 6818. 6841. 6846. 6880. . 6903..6905. 6925. 6926. 7024.

4

[1840] BéetannutmacGunag, betreffend vie 4. Verloosung von'Schuldverschreibungen der Corporation der Berliner*Kaufmannschaft.

Bei der beute bewirkten Verkoosung der am 2. Januar f. J. zu til- genden Schuldverschreibungen der Corpsration dec Berliner Kaufmannschaft sind folgende Nummern gezogen worden: :

A. Sculdverschreibungen à 500 Thlr. Ir. 241.232, 303.306. 4 Stûüd ==-2000..Ihlr. B. Schuldverschreibungen à 100 Thlr. Nx. 132. 161 210, 242, 224 000, 304 914 588: 609: 633. 664. 685. T11, T1! E 959° 1081) 1300?-2519. 1466, 1474. 1579. 1637. 1672. 1690. 1699.: 1873. 1923. 2021. 2100. 2300-2380. 2462. 2685. 2799, 2800. 2928. 38 Studt =“-3800* Thlx. Dieselben ‘tderden den 2 ae mit der Aufforderung geküridigt/ den , 66 ab gegen Quittung und Rügäbe der Schuldverschreibtüngèn mit ben ‘dazu gehzrigen Coupons ‘Und’ Talvhs im Bürcàu ‘der Bétliner ‘Händélsgesellshaft, Franzöfifchestr. 42, in den“ Vor-

|“rnittagbfttnden' von 9 bis 12 Uhr zu erheben. Vom 1. Jatiuar “k. ‘J.ab “Hört die ‘Verzinsung der gezogenen Schuldverschreibungen auf.

Aus ‘der am9. Juni 1863 stattgehabten 2. Verloosung sind- die!Schüld- vertfchreibungen Rr.i 3938, ‘413. ‘259, 14140. 1296. ‘1337, ‘1352. 2207.8 Stüd> =‘800* Fhlr.,

[1788]

2097

aus! der-am 28. Juni ;v. J. stattgehabten 3. Verloosung die Schuldver- schreibungen y : z y : Nr. 86. 295. 296. 461. 657. ‘758. 1003. +1263. 1344. 1354. 10 Stü>-= 1000 Thlr, bis jeßt no< nicht zur Einlösung präsentirt. Berlin, den 2. Juni 1865. Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin.

{ 2032] : as Í i Hamburg-Bergedorser EisenvHahn-Gesellschaft. Zehnte Ziehung zur Amortisation der 4progz. Prioritäts-Obligationen.

In Gemäßheit des »zweiten Nachtrags zum Statut« hat die diesjäh- | rige Verloosung des zur Amortisation der 4prozentigen Prioritäts- | Obligationen der Gesellschaft bestimmten Betrages von ' Bco. Mk. 7500 |

heute stattgefunden und sind folgende Obligationen : zur Einlösung und Amortisation auf den 4. September a. e. zahlfällig durch das Loos gezogen worden, äls: Serie I. Nr. 23. 4 E: Bo O. » U D, 141,040 566. 3 Stü à Bco.Mk. 1000.—. » 3000. M, Ne. 145: 401. 357, 596. 4 Stü> à Bco.Mk. 500.—. 2000. IV. Nr. 142. 498, 1216, 121/09. 109 5 Stü à Bco.Mf. 100.—. » 900.—.

zus. Bco.Mk. 7500 .—.

Die Auszablung des Kapitals ‘nach dem Nominal-Werthe der Obliga- |

tionen geschieht pr. Banco vom 1. September a. c. ‘ab, »gegen Einlieferung der ausgeloosten Obligationen nébst den noch niht verfallenen Zins-Coupons Nr. 11 u. 12 und den Talons«,; und wird darauf aufmerksam gemacht: 1) das mit dem. 1. September a. ‘c. obiger Obligationen aufhört;

2) daß der Betrag der ctwa fehlenden, nach dem 1. September a. c.

fällig werdenden Zins-Copons von dem Obligations-Kapital ge- kürzt wird. Hamburg, den 29. Juni 1865. Die Direction der Hamburg: Bergedorfer Eisenbaßn-Gefellschaft

[1761] / : LPTY h Berlin - Anhaltische Eisenbahn.

Bom 1 Juli d. 53. 6 b werden in unserer Gesellschafts - Hauptkasse | am Askanischen Plah ‘Nr. 6 in den Vormittagsstunden jedes Wochentages |

eingelöst werden :

a) die zum 1. Juli-exr. fällig werdenden Coupons der áproz. Prio- | ritáts «Actien und 42proz. Prioritäts -,Obligationen, | so wie die Dividendenscheine der S.tamm--A ctien unserer | Gesellschaft , ferner die an früheren Fälligkeits«Terminen bis jeßt nicht |

abgehobenen und

die am 16. März er. verloosten Prioritäts-Actien und: Obli- | gationen, so wie die in früheven Ziehungen verloosten , aber noch | nicht abgehobenen Actien 2c. (siehe unjere öffentliche Bekanntmachung |

vom-46.'März er.).

Es wird gebeten, an Stelle „der bisher geforderten , Nummern und | Verzeichnisse diesen (Coupons nur einen Nachweis über die Stù >zahl | und /den Werth derselben nach den verschiedenen Kategorieen ev. geordnet |

beizufügen.

In Leipzig geschieht die: beregte Einlösung (jedoch..nur-der Cou-

pons und Dividendenscheine ad a) in den Tagen vom 41. bis inkl. 12. Juli er. bei der -Güterkasse auf unserem dortigen „Bahnhofe. Berlin „den- 1. Juni 14865. Die Direction.

Bréslau-Schweidniß-FreëöburgersEisenbahn. Die Záblung“ der Zinsen ‘von den“Prioritäts?Attien ‘und Obligationen wird, mit Aúsnähme der ‘Sonntage, täglich Vorniíttags? stattfinden : in Breslau’bei unserer’ Haupt-Kässe vom 2. “JUüli' er. in'Berlin bei ‘der Bärliner Handéls8Geféllschaft } vom 2. bis 20. Juli in Leipzig bei“Hérrn Hirzel et'Comp. d

Die fälligen Cotpotis find mit einem, von detn* Präsentantén derselben |

uúters{hriébenen Vérzeithnisse, in ‘Tvelchem die’ Cotipons ‘nach “der: Emiffion, deu Fälligkeits-Terminen undder Nunmernfolge aufgeführt ' find, einzureichen. Breslau, den 6. Juni“865. Direktorium.

1973] ; L

Warschau-Wiener Eisenbahn-Gesellschaft. ‘Den Thhäbern von Geséllschäfts Obligationen à 900 Frs. wirdahier-

mit bekannt gegében, däß der Zinscoupon für das'erste Halbjahr 1865 ‘an

folgenden Zahlstellen während der Zeit vom 1. bis-30. Juli -d..-J. -„einge-

löst wird:

l ¡n -Waekschau bei der Hauptkasse! der Eisenbahn,

:in‘VBæœüssél bei Herrn Brugmann: ils,

inAmsterdam bei den Herren Lippmann Nofeuthal &.Co,,

in Berlin bei den Herren Feig-8 -Pinkus. Warschau, -den 21. Juni 41865. j Der Vevwaltungsvrath.

die Verzinsung des Kapitals |

[2088 Löbau-ZJittauer Eisenbahn. Den geehrten ‘Actionairen theilen ‘wir ‘hierdurch ‘tit, ‘dáß béf{lossen worden ist, eine Dividende von ‘4 pCt. ‘auf die‘Actien’Tát. B, utd von £ pCt auf ‘die Actien Lit. A. ‘für dàs Jahr 1864: aúszählen zu “laffen. Es werden daher die am 2. Januar und 1. Juli e. fälligen ‘Dividendenfcheine Nr 12 und 13 derx Actien Lit. B. mit 15 "Ngr. pro Stü>, ‘unddie am 2, Januar und 1, Juli c. zaßlbaren Dividendenscheine Nr. 13 ‘und 44 der Actien Lit. A. mit 7 Ngr. 5 ‘Pf. pro Stü> vom 1. Juli dieses ‘Táhres ab bei unserer Hauptkasse allhier zur Einlösung gelangen.

Gleichzeitig werden die Herren Vetter'u. Co. in Leipzig, “Michael

| Kasfkel in Dréêsden und “H. ‘C. Plaut ‘in Bettin im Monat-Juli c.

die genannten Dividendenscheine dhne ‘Abzug einzulösen bereit fein. Zittau, am 29. Juni 1865. Das “Direktorium der Löbau-Zittauer und Zittau-Reichenberger Cisenbahngesellschaft. Exner. Helfft. Opitz.

[2033] Sieg- Rheinischer Bergwerks- und Hütten - Actien «Verein. | Zinsen-Jablung. Die am 1. Juli 1865 fälligen Zinsen unjerer fühfprocentigén “Obli-

| gationen können von dem genannten Tage an, gegen Auslieferung dés- be- | treffenden Zinscoupons Nr. 4, bei unserer Gesellschäftskasse auf der Fried- rich-Wilhelms-Hütte bei Troisdorf oder bei

dem A. Schaaffhausen’schen Batik-Vereine, |

den Herren: A. u. L. Camphausen, in Côsn, I. D. von Re>linghaufsen, |

» » Pfeiffer u. Schmidt in Braunschweig,

» » Grunelius u. Cie. in Frankfurt a. M. und

» » H Oyens u. Zonen in Amsterdam,

| mit »Yehn Thalern« per Stü> erhoben werden.

Cöln, ‘den 27. Juni 18695. Der Verwaltungs - Rath.

[2039] Iosteocker Bank.

Es ist mit QJustimmung der General-Versammlung der Actionaire der

|-Rosto>ker Bank beschlossen, eine neue Serie von 2500 Stü>k Actien auszu- | geben, wobei den gegenwärtigen Juhabern der bereits emittirten 7500 Stück

Von früher ausgeloosten Prioritäts-Obligationen ist Nichts rückständig. | i E x : | on früher ausgeioo} 1 g | | g | Actien das Vorrecht gegeben werden foll, die neu auszugebenden Actien zum

Pari-Course zu erwerben. Die nachfolgenden Bestimmungenxsindhiexbei maßgebend: 1) Jeder Actionair kann nur auf 3 der älteren Actien eine neue be- kommen. 2) Actionaire , welche von diésem “Rechte Gebrauch machen wolken, haben binnen 4 Wochen ‘a dato ihte desfallsige Erklärung \chriftlicth mit At- gabe der Nummer. ihrer älteren “Actien, wofür “netie Actien tim Béi- halte der Vorschrift sub 1 verlangt werden, bei der Bank zu Rosto einzureichen , und sind daselbst auch binnen ‘derselben Frist die älteren Actien zum Zwecke der Abstempelung zu produziren, so wie denn auch diejenigen “Actionaire, welche nicht äls solche im Actienbuche stehen, die Umschreibung ihrer Actien binnen 4 Wochen a dato zu erwirken - haben. ; Actionaire, welche sih binnen der vorbezeichneten Frist nicht melden, oder welche ihre Actien nicht rechtzeitig umschreiben, resp. -abstempeln lassen, gehen ihres , Rechtes auf Erwerbung “neuer Actien verlustig.

3) Bis zum 31. August d. J. incl. müssen. 25 pCt. ‘des Nominäklwertkhs der Actien bei der Rosto>er' Bank eingezahlt werden. “Die weiteren Einzahlungen, welche so festgeseßt werden sollen, “daß die Einzahlung bis ultimo Februar 1866 vollständig beschäfft witd , und“ die nur “in Zwischenräumen von ‘8 Wochen, so wie in Räten von 25 PEt. des Nominalwerths eingefordert werden können, follen 8. Wothen vor dem jedesmaligen Fälligkeits-Termine von dem Verwaltungsrathe publicirt werden. Denjenigen Actionairen, welche eine Einzahlung “nf<t zur rechten Zeit leisten , soll es gestattet \ein , noch innerhalb 4“Wochen nach’ dem Einzahlungs - Termine den schuldigen Betrag mit Hinzu- rechnung einer Conventional-Poen von 10; pCt. des -Rütkstandes- nach- zuzahlen,„zu welchem Zwe>e die Rostocker Bak die säumigen Attio- naire, in Grundlage der Vörschrkiften des ÿ. 7 ‘des Státuts „zur Nachzahlung auffordern wird. Wer auch - die zur Nachzablung ge- stattete Frist von 4 Wochen ungenußt vorübergehen läßt, alfo nicht binnen derselben den Rü>stähd mit der Conventional - Strafe von 10 pEt. entuichtet , verliert sein“ Anre@t auf die Attie ‘und _auf ¿die geleisteten Einzahlungen. M

4) Ueber die „jedesmalige Zahlung. werden auf deú-Namen des! Aetionärs lautende Interimsscheine aasgegegen, “die jedö< in Griuindkage der Vorschriften des. 6 der Statuten “der “Rosto>er Batik tbertrægbar sind. . Bei jéder folgenden ,NRätènzählung ist “die «tthéilte’ Jritéritmis- Quittung- mit zu “überreîthen, und wird auf dersrkbrn' dié avettere?Ein- zahlung. vermerkt, -in der, Att, “däß “bei den leßten*Natemzablung die Actie. gegen Rü>gabe der“ JhteririrsQttittuug“ ertheilt wîtd. "Verloren gegangene Jnterims-Quittungen find gerichtkich zu miotfifiziren,* und können die bezüglichen, neuen Attien exst, näthdem “solc<ès: gèschéhen ‘wnd gehörig docirt äst, ertheilt wérden,

Auf. die Theilzäblungen „werden: ‘die Zinfen mit 4 pCt.“ pro “anno ver- gütet, und ‘ist; és gestaltet , diése bei den resp. Einzahlungen “bis zem i. Juli 4866 äbzuréchnèn, so ‘daß am 34 August d? J. für stdéActie '48 Thlr. 16 Sch. inzuzählen. find. \ i E

Wenn Actionaire \{on am ‘31. August d.*J. die“ teiteren Einzähblun- gen ganz:oder theilweise leisten wollen, 10 steht ihnen dies, unter C der Ziùsen zu 4ÞCt. pro anno: þis zum 1.*J#li 66, frei. Die Actien selbs können äber, aub wénn dîe gänzeEinzählung früher geschehen 1, nit vór ultimo Februar 1866 ertheilt wetden. An die. Supèrdividende. für däs Geshäfksjahrvom 1: März 186568 ultimo Februar ‘1866 haben “die Jiháber der neue Actien keênenAn-