1865 / 162 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

F F M PAT p É R A R S v v f E

2230

{2138] Ruhrorter Dampf-Schlepp-Schifffahrts-Gesellschaft. Dividenden-Zahlung. Durch General-Versammlungs-Beschluß vom 4. d. M. is die Dividende für das Geschäftsjahr 1864 auf 8 % oder Acht Thaler pro Actie festgeseßt worden und kann bei den in den betreffenden Hebescheinen bezeich- neten Stellen von heute ab in Empfang genoinmen werden. Ruhrort, den 11. Juli 1865. Die Direction.

Verschiedene Bekanntmachungen. [2139] C

Gladbacher Eisenbahn.

In Gemäßheit $. 12 des Staats-Vertrages vom 26. September 1849 werden die Herren Actionaire zu der diesjährigen ordentlichen General- Versammlung auf

Montag, den 14. August er., Vormittags 11 Uhr, nach Crefeld (in das Keusensche Lokal) hiermit ergebenst eingeladen.

Gegenstände der Tages-Ordnung bilden:

Geschäfts - Bericht pro 1864 und Neuwahl von Mitgliedern und Stellvertretern der Gesellschafts-Deputation.

Nach $. 26 des Gesellschafts-Statutes haben die Actionaire, welche ein Stimmrecht ausüben wollen , ihre Actien wenigstens 8 Tage vor der Ge- neral - Versammlung der Direction vorzuzeigen und solche entweder bei derselben zu deponiren oder beim Eintritt in die Versamm- lung nochmals zu präsentiren.

Die Legitimation über anderweitige Deponirung der Actien muß durch ein nicht über 14 Tage altes Attest einer öffentlichen Behörde unter Angabe der Actien-Nummer geführt, durch ein solches Attest auch eine etwaige Vollmacht beglaubigt, andernfalls bei Bevollmächti- gungen die Actien des Mandanten selbst innerhalb obiger Frist vorgewiesen werden.

Der Besuch der General-Versammlung is nur gegen Vorzeigung einer bei der Königlichen Direction zu Aachen zu extrahirenden Eintrittskarte gestattet.

Crefeld, den 10. Juli 1865.

Der Vorsißende der Deputation der Ruhrort-Crefeld Kreis Gladbacher Eisenbahn-Gesellschaft.

[2137]

Aachen-Düssel Die Herren Actionaire werden in Gemäßheit F. 12 des Staats-Ver- trages vom 29. September 1849 hiermit zu der diesjährigen General-Ver- sammlung in Aachen auf Sonnabend, den 12. August d. J., Vormittags 115 Uhr, im Konferenzsaale des neuen Stationsgebäudes auf Aachen Marschierthor, ergebenst einzuladen. Gegenstände der Tagesordnung sind: Geschäftsbericht pro 1864 und Neuwahl von Mitgliedern und Stellver- tretern der Gesellschafts-Deputation. Qufolge $. 6 Art. 29 des Gesellschafts-Statutes können nur diejenigen

Actionaire QJutritt und Stimmrecht haben, welche ihre Actien bis zum 1. Juli d. J. in die Bücher der Gesellschaft haben eintragen lassen und den Nach- weis über deren fortdauernden Besiß der Direction in den beiden lehten Tagen vor der General-Versammlung entweder durch Vorzeigung der Actien oder dur ein nicht über 14 Tage altes Attest einer öffentlichen BehZrde resp. eines öffentlichen Beamten über deren Besiß unter Angabe der Actien- Nummer liefern, wogegen die Direction Eintritts-Karten verabfol- gen wird.

Nur gegen Vorzeigung solcher Eintritts-Karten ist der Zutritt gestattet.

Aachen, den 10. Juli 1865.

Der Vorsitzende der Deputation der Aachen-Düsseldorfer Eisenbahn-Gesellschaft.

[2143] Qu Beeren für die Rheinlande und Westfalen zu Düsseldorf. : Die ordentliche General - Versammlung des Vereins, in welcher unter Anderem auch die Verloosung der für das Jahr 1864/5 erworbenen Kunst- werke und die Wahl zur Ergänzung des Ausschusses vorgenommen wer- den soll, wird am Mittwoch, den 9. August 1865, Vormittags 10 Uhr, im großen Saale der Königlichen Kunst - Akademi hierselbst statt- finden, wozu die geehrten Mitglieder des Vereins mit dem Ersuchen, sich als solche durch Vorzeigung ihrer Actienscheine am Eingange zu legitimiren, er- gebenst eingeladen werden. Düsseldorf, den 9. Juli 1865. Der Verwaltungs-Rath. A V, El. Bewer. Seccretair.

[2141] Betriebs - Einnahmen: I der Aachen - Düsseldorfer Bahn. 1865 pro Juni 67,180 Thlr., bis ultimo Juni 1864 » » 59,962 » v » » 331,970 » mehr 1,218 Thlr. mehr 19,163 Thlr. 11, der Ruhrort-Crefeld Kreis Gladbacher Bahn. 1865 pro Juni 39,871 Thlr., bis ultimo Juni... 226,990 Thlr. 1864 » » 36,133 » v » 225,416 » mehr 5/99 Sh, mehr 1,574 Thlr. Aachen, den 10. Juli 1865. KönigliWe Dtréecrion

351,133 Thlr.

[2140]

Betriebs - Einnahmen pro Monat Juni 1865 Rhein-Nahe-Eisenbahn. für für Extraor- 6is ult. s Personen. Güter. dinair. Summa. Juni er. Thlr. Thlr. Thlr. Thlr. Thlr. 1864 im Juni (def.) 20,144 44,879 6,139 (1,402 331,403 1865 » » (prov.) 24,300 45,091 9/964 Tode 367,631 mithin 1865 mehr 4,156 mehr 812 wenig. 575 mehr 4,393 mehr36/,228 Saarbrücken, den 10. Juli 1865. i Königliche Eisenbahn - Direction.

Markt- Preise und Börsen- Nachrichten.

Berliner Getreidehörase vom 12. Juli.

Weizen loco 46—67 Thlr. nach Qualität, bunt poln. 60 Thlr. ab Bahn bez., gelb märk. 58 Thlr. do., gelb poln. 57 Thlr. do.

Roggen loco 80 82pfd. 44% Thlr. ab Bahn bez., 44% Thlr. ab Kabn bez. , 80—81pfd. 43% Thlr. ab Bahn bez., schwimm. 81—82pfd. A4 Thlr. bez., pr. Jul 43% Thlr. bez , Juli - August 435—5—A Ie, bez. u. Br., & G., August - September 44—437;—44% Thlr. bez., Sep- tember - Oktober 443 —45%:—44%4 Thlr. bez. u. G., 4 Br., Oktober - No- vember 45—4 Thlr. bez., Novbr. - Dezember 45% —# Thlr. bez., Früh- jabr 1866 465—ck Thlr. bez.

Gerste grosse und kleine 30 36 Thlr. pr. 1750 Pfd., schlesische 34 Thir, ab Bahn bez.

Hafer loco 25—292 Thblr., böhmischer 25% Thlr., schles. 26 Thlr, fein do, 28—&# Thlr, pommerscher 27% Thlr, alles ab Bahn bez., Lie- ferung pr. Juli 25% Thlr. bez., Juli-August 252 Thlr. bez., Septbr.-Okto- ber 24% Thlr. Br., Oktober-November 214 Thlr. bez., 24 G., November- Dezbr. 24 Thlr. bez., Frübjabr 245 Thlr. bez. u. Br.

Erbsn, Kochwaare 54—97 Thir., Futterwaare 51—5954 Thlr, schwim- mend Futterwaare 53 ThIr., do. ab Bahn 533 Thlr.

Rüböl loco 14% Thlr. bez., Juli u. Juli - August 144 4 Thr. bez., August-September 14% Thlr. , September-Oktober 14%, —À Thlr, bez. u. G, / Br, Oktober - November 145--—4 Thlr. bez.

Leinöl loco 12% Thlr. Br.

Spiritus loco ohne Fass 147 Thlr. bez., Juli und Juli - August

| 145—{— Z Thlr. bez.. 5 Br., £ G, August - September 145 - & Thlk.

bez. u. Br, © G., September - Uktober u. Oktober - November 145 —% Thlr. bez. u. Br., 87; G., November-Dezember 147,—%—% Thlr. bez., April-Mai 145 M—3 Thlr. bez.

In Weizen blieb der Umsatz durch zu hoch gehaltene Forderungen beschränkt. Roggen zur Stelle fand etwas bessere Beachtung, die ge- handelten Partieen wurden zu etwas besseren Preisen meist zum Con- sum genommen. Termine erfreuten sich heute entschieden besserer Kauflust, während Verkäufer dadurch sich zurückhaltend zeigten. Der Umsatz blieb dennoch ein begrenzter, die Haltung indess bis zum Schluss fest, obgleich zeitweise scheinbar stärkeres Angebot dadurch kleine Schwankungen hervortraten. Gek. 6000 Ctr.

Hafer loco fest gehalten, Termine flau.

Rüböl befand sich in fester Haltung und Preise besserten sich lang- sam bei guter Haltung. Der Handel war darin etwas belebter, als an vergangenen Tagen. Gek. 200 Ctr. Der Spiritusmarkt bekundete gleich- falls festere Tendenz und Course stellten sich aus gleichem Grunde etwas besser Besonders pr. Frübjabr war zu den notirten Preisen der

Bandel ziemlich belebt. Gek. 130,000 Quart.

Leipzig, 11. Juli. Friedrich-Wilhelms-Nordbahn —. Leip zig- Drevdener 21 bex Lobau - Zittauer Lit. A. 895 0., do, Lat, D. 802 Br. Magdeburg-Leipzig 280 G. Thüringische 1347 G. Anhalt- Dessauer Bank —. Braunschweigische Bank —. Weimarische Bank —, OVegsterreichische National-Anleihe vou 1854 -—,

2231

Hamburg, 11. Juli, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. Be- zchränktes Geschäft. Amerikaner mait, weil mit dem letzten Dampfer wiederum viele Stücke in London eingetroffflŒn. Russische Prämien-An- leibe 82%. Weiter kühler und regnerisch.

Schluss - Course : National - Anleihe 685. Actien 81. OQesiterreichische 1860er Loose 835. 92proZ. Spanier —. Stieglitz de 1855 —. ] ner i bank 1077. Norddeutsche Bank 117. Rhein. Bahn 113%. Nordbahn T15. Finnländische Anleihe 85. 6proz. Verein. Staaten - Anl. pr. 1882 68. Disconto 3 pCit. _

London lang 13 Mk. 43 Sh. not., 13 Mk. 5% Sh. bez. karz 13 Mk 62 Sh. not., 13 Mk. 63, T& Sh. bez. Wien 83. Petersburg 27%.

Getreidemarkt. : flau. Pr. Juoli-August 5400 Pfd. netto 96 Bancothaler Br., 95 G. Pr. September-Uktober 102 Br., 101 Gld. ZED g auswärts geschäftslos. Pr. Juli-August 5100 Pfd. Brutio 70 Br., 69% G. Pr. September-Oktober Br., 735 G., flau, stille. Oel, pr. Oktober 99 282 , rubig. Kaffee rubig. Zink fester. 500 Cir. loco zu 14, 10 Cir. loco zu 15, 500 Cir. Juli-August, 500 Ctr August-September zu 15 verkauft,

3proz. Spanier —.

erm fart a. NE., 11. Juli Nachmittags 2 Ubr 30 Minuten Amerikaner eröffneten flau, schlossen fester. . fu L G ZE s S D 61. R L .. Amerikaner T4; à 145; fest. Oesterreichische Effekten ohne Geschätt. 405, Hamburger Wechsel 885. Wechsel 94x. Wiener W echsel 1085. Neue 4tproz. Finnländ. Pfandbriefe 89%. : Spani Spanier —. proz. V erein. Staaten-Anleihe pr. 1882 145. ¿che Bank-Antheile 858. Oesterreichische Kredit - Actien 191. städter Bank-Actien 2295. Meininger Kredit-Actien 1015. Qesterr.- französische Staats - Eisenbahn - Actien —. Oesterreichische Elisabetb- Babn 124. Böhmische W estbahn - Actien TT3. Rhein-Nahe-Babrn 31. Ludwigsh.-Bexbach 150. FHessische Ludwigs-Babn 129K. Darmstädter Zettelbank 2545. (854er Loose 762. 1860er Loose 847 1864er Loose 892. Badische Loose 53, Kucrhessische Loose 94%. Dester- reichisches National- Anlehen 674. S9prozent. Hetalliques 62%. 5Pr0Zz. Metalliques 955.

Londoner Wechsel 1193.

iproz. Spanier —. Jproz. Oesterreichi-

Wien, 11. Juli. (Wolffs Tel. Bur.) Sechluss beliebter.

(Schhuss - Course der offiziellen Börse.) Sproz. Metalliques 70. 00. ¿’proz. Metalliques —. 1854er Loose 85.00. Bank - Actien 7197 . 00. Nordbahn 171.00. National - Anlehen 75.00. Kredit - Actien 177 . 70. Staats-Eisenbahn-Actien- Certifikate 181.00. Galizier 196 . 90. London 409.30. Hamburg 80.80. Paris 43.30. Böhmische Westbahn 164.50. Kreditloose 122.70. {1860er Loose 91.30. Lombardische Eisenbahn 209,00. Neues Lotterie-Anlehen —. Neueste Anleihe —.

Wien, 11. Juli, Abends. (WolÆs Tel. Bur.) Im heutigen Pri-

S A SEI S ÉRE D

S

vatverkehr mässiges G eschäft.

| Loose 81.45, Staatsbahn 180.30, Galizier 196.25.

F

Oesterreichische Kredit- |

Amsterdam , 11. Juli, Nachmittags 4

| (Wolfs Tel. Bur.) Fest schliessend.

Mexikaner —. Vereins- | | Metalliques 3023: | anleihe 695. | Stastznanleihe pr. | 237. proz. Stieglitz de 1855 85%. Londoner Wechsel, kurz 11.875.

London | Amsterdam 393.53. |\

Weizen loco matt, ruhig. Ab auswärts stille.

5proz. Metailiques Litur. B. 79. ZPproZz. Oesterreichische National-Anleihe 65. Süber- 6proz. V erein. Mexikaner 5prozent. Russen de 1864 96K.

Rotterdam , 11. Juli, Nachmitt.

iproz. Spanier 4085.

5proz. Metalliques 603.

3proz. Spanier 405.

i882 75%. Holländische Integrale 63.

Hamburger Wechsel, kurz 354-

| Tel. Bur.) (Börsenschluss 4 Uhr.) Fest.

Nach Sehluss der Börse |

Sehlauss-Course: HreussIsche t assénseheine 1047, Berliner W echsel | Pariser | Pinnländische Anleihe 86. |

Roggen loco rubig, matt. Ab |

j j

|

Darm- |

l

| | | | | |

Holl wirkl. 24proz. Schuld - Oblig. 63. Oesterr. National- Anleihe 65. Oesterr. 5proz. Metalliques 603. Oesterr. Silber-Anleihe 1864 69#. Russ. 6. Stieglitz-Anleihe 85%. Russ. Eisenbahn 198.50. Russ. Prämien-

igte Staaten-Anleihe 74%. Inländ. 3proz.

Anleibe 171.50.

London, 11. Juni, Nachmittags 4 Uhr. | Aus der Bank sind 72.000 Pfd. Sterl. ausgezahlt worde | Weiter.

Censols 9085. T Soroz. Russen 924. Neue Russen 915. | gols 492, Gproz. Verein. St. pr. 1882 70x. Hamburg 3 Monat 13 Mk. 9% Sh.

Liverpool, 11. Juli, Nachmittags 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.)

| 1882er Vereinig Spanier 403. London 3 Monat 11.80.

Paris 3 Monat 46.85.

1proz. Spanier 40. Sardinier TT.

Wien 11 Fl. 174 Kr.

Baumwolle: 6000 Ballen Umsatz.

Amerikanische 194, fair Dhollerah 14, middling Dhollerah 125, Bengal 85, Oomra 14, Pe

Paris, 11. Juli, Nachmittags 3 Uhr. Auf das stark verbreitete Gerücht von e : schen Kongresse war die Börse sehr fest und sehr belebt. Die 3proz.

die zu 67.05 begonnen hatte, stieg bis 67.50 und schloss in fester Hal-

tung Zur Notiz.

Sämmtliche Werthpapiere waren sehr begehrt.

«ols von Mittags 1 Uhr waren 90% gemeldet. Schluss - Course: 3proz. Rente 67.45. 4jproz. Rente —.

nische proz. Rente 64.90 1 proz. Spanier 39. Credit mobilier - Actien

Spanier —.

Actien 425.00.

Italienisehe neueste Anleihe. —.

bahn- Actien 485.00,

Berliner Börse vom 12. Juli 1865.

Amtlicher Wechsel-, Fonds - und Geld - Cours.

Gld À weil Ä ULFSDe

Amsterdam 250 FL\Äuzz dito 250 FL2 Mi Hamburg....--+..++- . 300 M. Kurz dito 300 M.2 Mt. London i 4 L. S./3 Mt.16 4; L Prie 300 Fr. dito dito Wien, östr. Währung 150 Fl dito 150 FI.' Augsburg südd, Währ. 100 Fl. Frkf. a. A. südd. W. 100 FI1 Leipzig in Courant (8 T. im 14 Thl. Fuss 100 Thl.\2 Mt L Petersburg 100 S. W, O O do. dito A, L| 89 |Osetpreussische .… « Warschau A 814 do. Bremen A, 1103| ?ommersechbe

do.

C e

Ie Mt. Mt,

D T O O

O

F 992

O

O0 C G7 A

- (avo L'OrSCe Zi Jo,

Freiwillige AnIelne .. s, 102 P do. j Staats - Anleihe von 1859....- 5 | 106;| 105% Sächsische . Cannes

dito v. 1854, 1855, 1857... 45 1027| 101% Sehlesische

dito von L899 eas s ivie 1] 1027| 101% W estpreussische

Îto von 44] 1027| 10L4- do.

dito von 42 1025| 1013 do.

dito von 1850, 1852 i 985 95 dito vou 1853... (abr old 9873| 993;

Staats - Anleihe von 1862... Staats - Schuld - Scheine ...--..-- Präm .-Anl. v. 1855 à 100 Thlr Kur- u. Neum. Schuldverschr Oder-Deichbau-Obligationen Berliner Stadt - Obligationen

M s d! 42 Sehuldverschr. d. Berl. Kautm

Nt. Pfandiriete.

3994’ Kur- und Neunärkische

P OAGHSCHE.. bang naa ade dana ¿

Br. 985 915

1307 90

103 88%

103%

C3 6 h \ r

I C) ta 1 C 2 D E EO\"* BD

- s

Gld. A 983; Rentenbriete.

3 . - 915 Eur- und Neumäztktische....--.- | 1294 Pominersche | 892 J T C | 2 P NAChE aa add ebo eher 5 aan F 1005 Piéussiséhé 102% À “US8SISENE L u 88: Rhein - und Westph 1037 Sächsische 4! Schleasieche

: B N

D \ r

| SPA|SS

Prenss. Hyp. Antheil - Certificate| |

| (Hübuer). .....+ch--------.--- 47;

|Uyp.-Br. d. 1. Per. Hyp. ACHED- Gesellschaft (Hansemannn).… 45 100%

| Unkündb. Hyp.-Br. der. Preuss.!

Hypt. Actien-Bank (Henckel). ./45/ 1065 Pr. Bank-Antteil-Se heine. ….....-144| Bank der Berliner Kasscnvereins.—

+4 Danziger Privatbank 1155

Königsberger Privatbank .…....--) 113 |

i Magdeburger Privatbank ...-.+--) 1052 5% Posener Privatbank ...ch+ch «ée N

3 Pommersche Rittersch. Privatbank: 100 | 83% Friedrichsd’or. «eere ennn j LISE 92% Gold-Kronen....- «eran F 924 Andere Goldmünzen à à T!

SEPAA P

| bw a l C

Münzpreis des Silbers bel dor Königl, Münzo.

Das Pfund fein Silber :

29 Thle, 23 Sgr.

Staatsbahn durch Speculation gedrückt. Kredit - Actien 177.40, Nordbahn 171.00, 1860er Loose 91,40, 1864er

Uhr 45 Minuten.

2&Proz.

1 Ubr 30 Minuten. (Wolffs

( Wolfs Tel. Bur.) n. Schönes

Mexikaner 235. Silber 60%. Türkizche Con-

middling fair Dhollerah 13, rnam 18%, China 11

(Wolffs Tel. Bur.)

inem bevorstehenden europär-

Italie- 3proz. Oesterreichische Staats - Eisenbahn- 695.00. Lombardische Eisen-