1865 / 173 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2376 Eisenbahn - Actien,

R

Alle Post- Anstaiten des In- und Austandes nehmén Sestellung an, sür Berlin dic Expedition des Königl Preußischen Staats-Anzeigers:

A sl a T tule für das Vierteljahr in allen Theilen der Monardte

Zf| Br. | G1d. Zf| Br. | G1d. Zf| Br. | Gld. Lf Br. | Gia ume Ge Aga Ameioetes

Stamm-Actien, Wilh. (Cozel- Oderbg.) |—| 564| |Berlin-Hamburger .…..|4 | | 983jOber-Sechles. Litt. A...14 | 953 E : (ñahè' der Écipzgerttt)

do. (Stzmm-; Prior... 1415| 8635| arz wmm . L 4 | | 985 do. Litt. B... 1354| 847 á : Sm L Aachen - Düsseldorfer. .|—| | | do. do. do, 5 | | \Berl.-Potsd.-Mgd. Li. A.14 | | do. E f l Aachen - Mastrichter .…..|—| 463] 45% do. Litt. B.14 | | do. L D all | —, | D E Lit. A... .|— 1377 136 Wo vorstehend ker Zinssate notirt ist, do. Litt. C./4 94% 93% do. Litt. E... 35 84 | d Berün - Anhalter... 1992 1987 werden usaucewmässig 4 pCt. berechnet. Berlin-Stettirer ....... 4‘ [101 do. Lit. E... 45 | ; Berlin- Hamburger .….|—| [1455 do. I. Seriej4 | 9243| 924/Rheinische ............ 4 | 924| Berl. -Potsdam-Magdeb.|—|2195/2182 ; do. [I. Serie|4 | | 92í|do. vom Staat gar...13:| 8525| 84; 5 Berlin - Stettiner... 1305 1294 Prioritàäts-Oöblig. do. IV. Ser. v. Staat gar. 45 1005/100{}do. I Em. v. 1858 /60142] 99% 987 S Breslau-Schw.-Freib.….….|—[1424141{Aachen- Düsseldorfer. . i | | 91ZBrsì.-Schw.-F rb. Lit. D.145| | fdo. do. von 1862. .143| 99% 98? : D Brieg-Neisse .…,..…....|—| 89 | | do. L. Emission../4 | | 915}Uöln-Crefelder ¿l | fdo. do. von 1864. ./44] 99% 98 Cöln - Mindener .…..... 33/233 |232 | do. LIII. Emission../4{| | 995]Cöln-Mindener 1414| |[1015fdo. v. Staat garantirte . 145] [101 Magdeb. - Halbersiadt .|—|2354|/2344jAachen-Mastrichter .… 45} | do. ¡L Em..|5 | [1034{/Rhein-Nahe v. Staatgar.|4:/1004| Magdeb. - Leipziger «..j—|2795 27844 do. B. Emissìion. . |5 do. do. 4 |— |— | do. do. I Em...|4{/100/| E Münster-Hammer ..... 4 | | 96Berg.-Märkigche canv. . |44}1015| do. T1, Em..|4 | 93 | [Rhrt. Cref.-Kr. Gladb..142/100 | | E tis ¿ ; R 154, Hgu Niederschles.-Märk. „…. [4 | 9754| | do. Il. Ser. conv.. .|4| 1100 doe. ¿o 44| los] do. LIL Serie..|4 | 914| 00 0 2 I 3. Berlin, Mittwoch den 26. Juli 1865 Niederschles. Zweighb.. . |—| 86 | 85 |do. L. S. v. Staat 34 gar.135| 8373| do. IV. Em..|4 | 924] 92 do. III. Serie. .|41| | 99 1 L. : E wr Oberschl], Lit. 40 p . [35 f 1675 fe W é Lit. B... 1345| 8375| e do, M iti t 914 90; [Stargard-Posen....... 4 | | X 7 ——’ S D C R ER A R M S D a T. M G M T E E E do. Lit, B... 34150245154 do. . Serie ….. 4 |100 [Magdeburg - Halberstadt/45| | | do. I. Enission..45} | | Oppein - Tarnowitzer. }—} T8 773 9% p 5une ÿ g 100% 99A di do. Wittenbge-3, „— 1 7B} des. U do, “litaoo: dv: | R REINIACHE þ - aner olt —[1164/115/fdo. Düsseld.-Etberf. Pr.4 | 915| 907|Magdeburg.-Wittenbge.|45| [1005| Fhüringer conv........|4 | | 994 L f . L & He I i R D A] E do. (Stamm-) Prior. [4 | [1174] do. do. 1. Ser... |44| | 994|Niederechles.-Mürk. .…|4 | 9634| 964f do. I. Serie... ul 2. F Fe: Majeßät der Kbuig haben Allergnädigß geruhet: s Sund, gei nd Ma E «o Ur vipt5 —/ 29.1 81 o. Dortm.-Soest..14 | 914] 91 | do. Conw...... ….... 4 | | 9644 do. HI, Serie conv...|4 | | 994 Den Professor Dr. Rindfleis< zu Zürich zum ordentlichen Dagegen stehen die neuen Prioritäts-Obligationen folgenden auf Ruhrt.-Cref:-Kr, Gladb. |— | do. do. LIL Ser... .144/1005| | do. do. Hl. Serie. .|4 | 947| 9334 do. IV. Serie... 4 (101: Professor in der medizinischen Fakultät der Universität zu Bonn zu dem Gesellschafts-Vermögen der Berlin-Anhaltischen Eisenbahn-Ge- Stargard-Posen.… [25/965 955 Berlin-Ánhalter Ri r do, V. Serie. . |45| [101 Wilh. (Cosel- Odbg.) 4 | | ernennen j und sellschaft lastenden Prioritäts-Actien resp. Prioritäts-Obligationen in T »ièrien ‘deb —{1344| |Rezlin-Anhalter .. 142/102 | |Nied.-Zweighahn Lit. C. | | | do. VI Emission. . 144} 9554| Dem Hauptkassen-Rendanten der Niedershlesish-Märkischen Eifen- | der Priorität nach: : T bahn, Rechnungs-Rath Adolf Riese zu Berlin, den Charakter als | l) A wig: LAONOAR eit e welche mit [io î ; | Geheimer Rechnungs-Rath zu verleihen. : nierer unierm 10. &evruar e ertheilten Genehmigung Nichtamtliche Notirungen, ; : (Gesey-Sammlung für 1842 S. 77) emittirt sind, 2) denjenigen 1,000,000 Thlr. Prioritäts - Obligationen , welche Ls Mianbahn Zt Br. S i E E (Gie, act Fee 2 Br, [61d] [Li] Br. | Gld, - | S x tar E erlassenen Privilegio Me S L u est. frz. Südb. (Lomb.)|3. 244 |82- Mae A T hu: ; A emittirt sind, (Ges. S. f. 1856, S. 94 ff.)

Stamm- Actien, |Moskau-Rjüaan (v.Stg.)(S | 874 | Brarner Bankn. (4 19 e b Aa GBRD! l 208 Go 3) denjenigen 4,500,000 Tblr. Prioritäts - Obligationen, welche Amsterdam - Rotterdam/4 [1344/1362] Riäsan-Kozlow. Ai P} ol orver Creditbauk (4 | 98t| 9721| Tialien. Medi e | 65 64. E | | nah Unserem unterm 25. Juni 1856 erlassenen Privilegio Galiz. ( Carl Ludw. )..i5 | 91 {90 Galiz. (Carl Ludw.)... 5 | d6. |-85 Dariécidbes Wank A 0 975 Rum, Ste) 5 Ar R 762 ges Wr bp ile gi u-m | emittirt sind (Ges. S. f. 1856, S. 622 ff.) .

Et ep R d : | ¡Varmstadier DAnK....- M e M . D. ... 10% (9% R lg S e S L24048 i vertr Dei Vat 1 4 U | "do. do: G A S 1 | 91 wegen Emission von Prioritäts-Obligationen der | und zwar sowohl rüctsihtlih der Zinsen, als rüfsihtli<h des Ka- Mz L R L 4 o i 95) inländ, Fonds | do. Landesbank .|4 | 8952| | do. v. Rathschild Lst.\5 | 91%| 914 f} : _ | E : | pitals , so daß den {hon vorhandenen Prioritäts - Actien und Obli- Melle: dak, Lt. A.u.U.14 128% fes al | | Genfer Creditbank... 4 | 4115| 4053| do. Neue Engl. Anleihe|3 | 5754| 6% F Berlin-Anbaltischen Eisen babngesellshaft zum Be- | gationen im Gesammtbetrage von 7,000,000 Tblr. die unbedingte Maethen (Erde Wilk) | 785) 77% Bus Dage. is Ss u Hue R 4d) G G 44 L T | ear v0 000 Tb alem | Pre E A bleibt. Rücfsichtlih der Priorität N N k 77 |Dise. Commandit-Anth./4 1025/1013] Gothaer Privat L 25 0. 0, 5 L S L : | der Beregten 00,000 Thlr. untex sich verblei i i8- Oester. franz.Staatsbahn/5 113 112 | Schles. Bank-Verein .… 4 111 | Hannoversche Bank. |4 97 | 96 | do. Holl. ...........|$ | | 96 | 1 | herigen Behliäikuïigen Ó Rd Ler dlelht a Hel Ben DiE OVest.südl.Staatsb.Lomb.|5 E 129 Preuss. Hyp. Vers. .…./4 [116 | [Leipziger Creditbank..4 | 86 | 85 | do. Engl. ........... 51195 E Vom 1. Juli 1865. : *

E E E Ds | „do. Cred.B. (Henckel) 4 1054 1044| Luxemburger Bank 4 | | 814 do. Präm.-Anleihe v. 645 | 875 86; F gd) W'eatbahn Ram. E Ma E m E A e | 1033 Meininger reditbank. 4 1024 -— do. Poln. Schatz-Obl.4 | 73% 72% Wir Wilhelm | Die nach dem gegenwärtigen Privilegium kreirten Prioritäts- Warschau-W'i N Ide Gew. Bk. (Scbuster)/5 | 1035| Norddeutsche Bank... 4 1163/1155} do. do. Cert. L. A./5 | 935| , | Obligationen unterliegen der Amortisation und es wird für diese all- arscHau- Wen... i | SeY | al | Oesterreich. Credit... .|5 | | S] Polin. Pfandbr. in S.-R.4 | 74 | T: von Gottes Gnaden 'iabtid die S 00 T r ; Gin | L Rostocker Bank.….....|4 |1182/1172{ do. Part. 500 Fl....14 | 92 | König von Preußen 2c | irlich die Summe von 7500 Thlr. unter Zuschlag der durch die Berlin-Görlitz a T andi Industrie- Actien, | J Thüriva. Bak... «« 4 | 762) | Dessauer Prämien-Anl. 35 0434| y eg GNNen Obligationen ersparten Zinsen aus dem Erträge des do. Stamm-Prior... |5 |101%| nes A Weimar. Bank... 4 [1015/1005] Hamb. St.- Präm. - Anl. |—| | | Nachdem die Berlin-Anhaltische Eisenbahn-Gesellschaft auf Grund | Eisenbahn-Unternehmens verwendet. D me A Haandér Hüttenwerk 5 | 1: ¡116 Denieaz. Matali an | 65%) |Kurhees, Pr, Obl. 40 Th.|—| 555, 545 F des in den General-Versammlungen vom 20. Februar und 5. April c. | soll s S Ges e NeLNe As e Hy Thlr.

E B V A ae area p anates 5 | 36 | | do. Nation.-Anleihe|/5 | 702 694] Neue Bad. do. 35 Fi.|—| 30%| 29% Roe 8 H ele L Bebufs der dur den | #oll jedo< erst mit dem Jahre 1867 ihren Anfang nehméèn , der-

ug, E Let E L l i 22n lS E 4% F gefaßten Beschlusses darauf angetragen hat chufs der dur< den | |“° E E S In ;

ÁUS O J | LAaA CLONEAL S E e Prm.-Anleihe… | 79 | 78 S ei 104 | gesteigerten Verkehr abermals nöthig gewordenen Verbesserung und | gestalt, daß die Zurückzahlung der zu amortisirenden Obligationen, L S F arma 77u E T R Las S D U iyi even“ dde E O 35 H e vermehrten Ausrüstung des Unternehmens die Aufnahme einer | welche am 1. Juli jedes Jahres geschehen soll, zuerst îm Jahre 1867

Rd A L la | “8 77 haus) C le nmeut vgs : : P l r E E E N E | Summe von Einer und einer halben Million Thalern durch Aus- | a 4 » Oct, franz Stiatsbahn|3 | -— [258 | Berl. Pferdebahn.……. 5 | a5 4 i B gabe auf den Inhaber lautender und mit Zins-Coupons verschener Es bleibt der General-Versammlung der Eisenbahn-GeseUschaft

: : mte em ——_— | Prioritäts-Obligationen zu gestatten, ertheilen Wir in Gemäßheit des | vorbehalten, unter Genehmigung der Staats-Regierung den Amor- i | tisations - Fonds zu verstärken und so- die Tilgung der Prioritäts3-

| 9. 2 des Geseßes vom 17. Juni 1833 durh gegenwärtiges Pri- vilegium bierzu Unsere landesherrliche Genehmigung unter dem Vor- | behalt der speziellen Festseßung des Verwendungsplanes durch Unseren | | Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten und unter |

Desterr. südl. Staatsb. Lomb. 1293 a 4 gem. Warschau-Wien 68% a 7 gem. Oesterr. Franz. gem Russ. Poln. Schatz-Oblig. kleine 72% bz. u. Br. Amerikaner 75% a 5 gem

c 3 2

Î iz

Nordbahn (Friedr. Wilh.) : Staatsb. (Prior.) 259 a 2585 gem. Oesterr.

gem.

Credit 822 a 2 Obligationen zu beschleunigen. Auch bleibt der Eisenbahn-- Gesell-

schaft das Recht vorbehalten, außerhalb des Amortisations- Verfahrens, unter Genehmigung der Staatsregierung, die Prioritäts-Obliga= tionen durch die öffentlihen Blätter mit mindestens dreimonatlicher

Berlin. 24. Juli. Die Börse bleibt noch immer geschäftslos,

Breslau, 24. Juli, Nachmittags 1 Ubr 34 Minuten. (Tel. 2E stellt zich im Ganzen aber etwas fesier. Matt waren heut Amerikaner; :

des Staats - Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 93% Br., 937

österreichische Effekten fest, ohne gerade ansehnlich höher zu sein; auch Bahnen meist fest, besonders Ánhaltische, Rheinische und Bergisch- Müärkische. welche gut gefragt waren, wäreud- Oberschlesizche matter waren. Preussische Fonds fest bei mässigem Verkehr und mehrfacb

Freiburger Stamm-Actien 142 Br. Oberschlesische Actien Littr, A. u. C. 1682 bez. u. Br.; do. Litt. B. 153 Br. Oberschlesische Prioritäts- Obli- gationen Litt. D., 4proz., 96% Br..; do. Litt. F., 45proz., 1013 Br. 1014 G.; do. Litt, E., 35proz., 847 Br. Kosel-Oderberger Stamm-A ctien

| nachstehenden Bedingungen :

de 1;

Die zu emittirenden Prioritäts - Obligationen werden in 1500

| Stük à 500 Thlr. in fortlaufenden Nummern von 1 bis 1500

Frist zu kündigen und dur< Zahlung des Nennwerthes einzulösen. Ueber die Amortisation muß Unserem Eisenbahn-Kommissariate zu Berlin alljährlih ein Nachweis vorgelegt werden.

D

böber. 56 G. Oppeln-Tarnowitzer Stamm-Actien 884 G. Neisse-Brieger Actien E ir. in fort \ -_ R : i 782 Br. Preussische 5proz. Anleihe von 1859 1064 Br. und in 7500 Stück à 100 Tblr. in fortlaufenden Nummern von Die Jnhaber. der Prioritäts-Obligationen sollen nur in folgen-

Stettim. 24. Juli, 1 Ubr 27 Minuten Nachmittags. (Tel Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 50—60, Juli-August- 595 bez., 99 G., August-September 597 G., September-Oktober 605— 60, Oktober-Novem- ber 60:—60 bez. u. G., Frühjabr 625 bez. u. Br. Roggen, Fuli-Aug. 42% Br., September-Oktober 43{—432 bez. u. G., Oktober - November 44—43>{ bez., Frühjabr 45% 454 bez. u. G. Rübö] 14, Juli 14 Br., September - Oktober 13% G., Oktober-November 1345 Br.. Spiritus 145 nom. , Juli - August, Áugust - September 147 G., September - Oktober 1454 Br., Frübjabr 145 G.

14: Thir. Br. 3. G. Wetzel,

Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles Roggen 48—50 Sgr. Gerste

weisser 56—67 Sgr., gelber 56—64 Sgr. 31—36 Sgr. Hafer 26—29 Sgr.

Börse äusserst geschäftslos bei ziemlich festen und wenig veränder- ten Coursen.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru> und Verlag dér Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei

(R: v. Deer).

| 1501 bis 9000- nah dem anliegenden Schema (a) ausgefertigt und

erhalten Zinscoupons zu je fünf und fünf Jahren und mit jeder Coupon - Serie einen Talon. Auf der Rückseite der Obligationen

| wird das gegenwärtige Privilegium abgedrut,

F. 2.

Die Prioritäts-Obligationen werden mit vier ein halb Prozent

jährlih verzinst, und die Zinsen in halbjährlihen Terminen am |

2. Januar und 2. Juli jeden Jahres gezahlt. An den Dividenden der Berlin- Anhaltischen Eisenbahn - Gesellschaft nehmen dié Priori- äts Obligationen keinen Theil, dagegen erhalten sie für die ihnen jugesiherten vier ein halb Prozent. Zinsen das Vorrecht vor den

vorhandenen Stamm- Actien im Betrage von 8,500,000 Thlr. der- |

gestalt, daß die Zinsen der ersteren bei der jährlichen Einnahme vor den Dividenden der Stamm- Actien in Abzug gebracht werden. Auch den Kapitalien der Prioritäts-Obligationen steht dasselbe Vorzugs- ret. vor dem- Stamm-Aetien-Kapttale- der 87500;,000-Thlr. zu:

| | | | |

“unterbrochenen Transportbetriebes , zu e.

den Fällen den Nennwerth dieser Obligationen vôn der Gesellschaft zurückzufordern berechtigt sein: a) wenn ein Zinszahlungstermin länger als drei Monate unbes richtigt bleibt ; þ) wenn der Transportbetrieb auf der Eisenbahn mit Dampf» wagen länger als se<s Monate ganz aufhört j c) wenn grgen die Gesellschaft Schulden halber Execution voll- ftre>t wird ; ad) wenn Umstände eintreten, die einen Gläubiger nach allgemeinen geseßlichen Grundsäßen berechtigen würden, einen Arrestschlag gegen die Gesellschaft zu begründen j e) wenn die im $. 4 festgeseßte Amortisation der Prioritäts«

‘Obligationen nicht eingehalten wird.

In den Fällen ad a. bis d, bedarf es einer Kündigung nicht, sondern das Kapital kann an demselbei Tage, wo einer dieser Fälle eintritt, zurügefordert werden, und zwar zu a. bis zux Zahlung des betreffenden Zinscoupons zu- þ,. bis zur Wiederherstellung des bis zum Ablaufe eines