1865 / 195 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2664

Fisenbahn- Actien,

Stiamm-Aectien.

Aachen - Düsseldorfer. . Aachen - Mastrichter « - « Berg.-Mürk. Lit. À...- Berlin - Anhalter Berlin- Hamburger « « «- Berl. _Potsdam-Magdeb. Berlin - Stettiner -«--- D Breslau-Schw.-Freib... Brieg-Neisse .+-«+++--- Cöln - Mindener Magdeb. - Halberstadt Magdeb. - Leipziger « « - Miinster-Hammer « « « « - Niederschles.-Märk. .…. Niederschles. Zweigb.. Oberschl. Lit. A. u. C... do. Tat. B.

Oppeln - Tarnowitzer.

do. (Stamm-) Prior. Rhein-Nahe ....-..«.«- Ruhrt.-Cref.-Kr. Gladb. Stargard-Posen....-««- Thüringer

A

db

L

Gld.

435 1384 2021

¿11485

129: 142

¿| 88%

2192 2291 274

95?

845 1714 1537 77 1184 120 27%

132

952

Zf| Br. Wilh. (Cosel- Oderbg.) |—| 57

Prior... |45

do. (Stamm-)

do. do. do. 5

56

——_———-

Wo vorstehend kern Zinssatz notirt ist,

werden usancemässig 4 pCt.

Prioritäts-Oblig. Aachen - Düsseldorfer.. do. T. Emission. do. LII. Emission.. Aachen-Mastrichter ... do. T. Emission. « Berg.-Mürkische conv. . do. I. Ser. conv..« 4o. Ii. S. v. Staat 3% gar. a Do i D... do. L[V. Serie» «« «- do. V.Serie ....- o. Düsseld.-Elberf. Pr. d do: L Sen do. Dortm.-Soest.. do. Uo. L Der... 3erlin-Anhalter „...-«- 3erlin-Anhaiter .....--

l 0 0 H j SFt ¡jan pan fn T on ils

Ha pan pa pan O

do

bi jl 12 H

A

S

; ho

berechnet.

901

902 100

781

90 90

As

1005 1004| - 83L 5 832

100%

_>

Gld.

|Cöln-Minêener »

Berlin-Hamburger « « « »

Berlin-Hamb. I. Emiss.

Berl.-Potsd.-Mgd. Lt. À.

do. Litt. B.

do. Litt. C. Berlin-Stettir er

do. I. Serie

do. I Serie

do. IY. Ser. v. Staat gar.

Brsl.-Schw.-EK rb. Lit. D. Cöln-Crefelder

¡l Em... do. I, Em... o.

: IV. Em.. do. V, Em.. Magdeburg- Halberstadt do. Wittenbge. Magâeburg.-Wittenbge. Viederschles.-Märk. ... o. do. ß. Serie... do. IV. Serie...

Nied.-Zweigbahn Lit. C.

Nichtamtliche Notirungen.

Bt E bo\

do\

Da. ps Maa CAD pan É pf

Gf

A bts

[an

TILIAEE

( jumaoi > ras æœ\ jt

do

de

tr gs

[R p-t

Ober-Schles. Litt. A... do. Litt. B. do. Litt. Q: ¿a do. Läitt: Dzz- do. Bitt. Vice « do. Bheinische do. vom Staat gar... do. III. Em. v. 1858 /60 do: dóô, von 1802 « do. dóô. von 18045. do. v. Staat garantirte. Rhein-Nahe v. Staat gar. do. do. T. Em... Rhrt. Cref.-Kr. Gladb... do. T. Serie... do. TTI. Serie. 14 Stargard-Posen do. II. Enmission. .|4- de. L: do. Thüringer conv do: L-Serié eva do. I. Serie conv.. «4 do. IV. Serie Wilh. (Cosel-Odbg.) ..

dgs. T. Emieslon..

|$

D ¿0 S i A

E111 ao

C9 t t G 16>

25\ M

12

EEEZE 282811111111 F m ®

? O D

des N N

us O E E

thut 111188

punnel > 2 D fri e jural jam do FMaRRER L do t S o gon

K

Ausl, Eisenbahn- Stamm - Actien.

Amsterdam - Rotterdam Galiz. ( Carl Ludw. )«« Löbau-Zittau Ludwigshafen-Bexbach Mz.-Ludwgh. Lt. A.u.C. Mecklenburger « « Nordb. (Friedr. Wilh.) Oester. franz.Staatsbahn Oest.südl.Staatsb.Lomb. Ostpreuss. Sdb. St. Pr. Russische Eisenb.....«- Westbahn (Böhm.)...« Warschau-W1

B erlin-Görlitz p do. Stamm-Prior...

Aus), Prioritäts- Actien.

Belg. Obli 2s “4 d et Meuse

J. de l’Esí|4

G R C G Q C v 16a je tr Q Q

4 3

Oester. franz.Staatsbahn

2595

765

258

por d

| Jest. frz. Südb. (Lomb.)

Nordbabn (Friedr. Wilh.) 72%

Berlin , 18. August.

von der Börse fluss heut gerin erstreckle , Ae den, Franzosen; matt; Eisenbahnen

fest, 44proz. Anleihe 1 höher. Neuhaus Hoizwaa V ter Notiz zu haben,

auf fixe

ieferung heut un

schon vorweg war und sich hauptsächlich auf österreichisc namentlich Kredit, Amerikaner reussische Fonds renfabrik blieben

Die politisch günstigen benutzt und ausgebeutet, s0 dass ihr Ein-

e fest und belebt waren, Westbabn und im Ganzen auch etwas matter; P

a 73% gem. Oesterr. Credit 82% a Russ. Po

Galizier waren höher;

Rjäsan-Kozlow ...-«-

L 3 Moskau-Rjäsan (v.St. g.)|S . « « [0 Galiz. (Carl Ludw.)...|S

Inländ, Fonds.

Berl. Hand.-Gesellsch.. Disc. Commandit-AÁnth. Schles. Bank-Verein . « Preuss. Hyp. Vers...

do. Cred.B. (Henckel) Erste Preuss. Up. A do. Gew. Bk. (Schuster)

G v(wa foi dsiia (uin Ps pfen.

Industrie- Actien.

Hoerder Hüttenwerk ..

Minerva

Fabrik v. Eisenbahnbed.

Dessauer Kont. Gas..-

Fabr. f. Holzw. (Neu- haus)

Berl. Pferdebahn

4 5 gem.

f Br. | Gld |

243 (242 8713| 86; TOL 96 |

[109 1003 993 (11D; Las 105; 104%

eme

m

1034

1164

35% 1215| 1555

34;

154;

1005 875

61 865

Oesterr. Franz. Staatsb. 109% Oesterr. National Anleihe 685 a % In. kleine Schatz-Oblig. 71% bez. u, B

YNachrichten waren

he Papiere Lombar-

Stettin, 18. À

des Staats-Anzeigers.)

tember - Oktober 63%—b64 bez., 43—44, Abgan Pap 44 Br., 45— L) Frübjabr 47—

November

bez. u. Br., September- Mai 14 Br. u. G. Spiritus 1 ber-Oktober u. Oktober-Novem

W

st, 1 Ubr eizen 50—62,

27 Minuten Nachmittags.

Frühjahr 664—67 bez. u. Br

Oktober 135,

45, no

September-

bez. Rübö! 13%

Oktober-November 13

August-September 635

(Tel, Dep Br., Sep- ._ Roggen

Oktober 44—{, Oktober- Br., August 135

G., April-

minell, August-September, Septem- ber 14 G., Frühjahr 143 bez.

u. G

Berlin,

Aus], Fonds, Braunschweiger Bank. Bremer Bank....«<«- L Coburger Creditbank. . Darmstädter Bank Dessauer Credit. ..«««-

do. Landesbank .| Genfer Creditbank Geraer Bank Gothaer Privatbank .../ Hannoversche Bank... / Leipziger Creditbank. Luxemburger Bank ...|“ Bleininger Credit) ank... |4 Norddeutsche Bank... Oesterreich. Credit... f Rostocker Bank. Thüring. Bank... a W eimar. Bank Desterr. Metall. ....... do. Vation.-Ánleihe do. do. n. 400 FI. Loose do. Loose (1860)...

do. Opp

33—38 Sgr.

Prm.-Anleihe. . 4

reslau, 18. August, des Staats - Anzeigers.) Freiburger Stamm-AÁctien 142% Br. C. 172% —/& bez. u, G.; do. A r Litt. D., 4proz., itt. E, 34preoz., 83% Br. elp-Tarnowitzer Stamm-Actien —. Preussische 5proz. Anleihe von 1859 105 G. Spiritus pr. 8000 pCt. weisser 61—71 Sgr., gelber 60 Hafer 29—28 Sgr. Schwere Eisenbahn Papiere und amerikanische

pes S D fi

[Lf

Oester. Loose (1864)...

do. Silb.-Anl. (1864). +| Italien. Anleihe

‘| Russ. Stiegl. 5. Anl...

Jo. do, O. AnL,,

do. v. Rothschild Lst.

do. Neue Engl. Anleihe do

do. ; do.

do. do. Holl. „...-.+..-. Engl. „e.

| j

|

An

o S BD | I eas agi l Æ |

i 0D

do O Sl N

o

R HGHA | Sl dor

Do

I

S (S

S

do. do. Präm.-Anuleihe v. 64 doe. Poln. Schatz-Obl. do do. Cert. 11. A. Poln. Pfandbr. in S.-B. do. Part. 500 Fl... Dessauer Prämien-Ánl. Hamb. St.- Präm. - Anl. Kurbegs. Pr. Obl. 40 Th.|- Neue Bad. do. 35 Fl. Schwed. 10 R1. St.Pr.-A. Lübeck. Pr.-À. «eee. Amerikaner

[o a)

I U

| A P Q A. G R G N aven (da)

E

j \ Am AN| R N D a

Las n D

j j

®) j oe

Oesterr. südl, Staatsb. Lomb, 1395 a 1315 gem. Oesterr. Loose von 1860 845 a 7 gew. Amerikaner 72% a

E

s

t

Nachmittags 1 Uhr 46 Minut. Oesterreichische Banknoten 94 Br.,

Litt. B. —. 96 Br., do. Litt.

F., 4tproz., 1014 Br Kosel-Oderberger

Stamm-Actien 565

Tralles 1452 70 Sgr. Roggen 51—99 Sgr. - Actien begehrt, Anleibe vernachlässigt.

Redaction und Rendantur: S < w.i eger.

Dru und Verlag der Königlichen Geheimen Ober

- H »fbuchdru>erei (R. v. Decker).

| Se, Majestät der König haben

Dem Großherzoglich me>lenburg - streliy schen Ober - Landdrosten | den Rothen |

(Tel, Der. F 93: 6. F Oberschlesische Actien Littr. A l j Oberschlesische Priorität }

bez F Neisse-Brieger Actien 74 “F

Thlr. Br., 4 G. Weiß Gers F

österreichische Speculation |

Vas Abonnement beträgt: f Thir. ür das Vierteljahr in allen Theilen der Monarchie ohne Preis - Erhöhung.

Staats -

M 1 95 @

Berlin,

Sonntag den 20.

Sd L: E 2 E N

Allergnädigst geruht :

und Kammerherrn Grafen von Eyben zu Schönberg Adler - Orden zweiter Klasse, dem Rittergutsbesißer von Homeyer auf Ranzin im Kreise Greifswald den Rothen Adler - Orden vierter Klasse, dem Partikulier Exner zu Schadewalde im Kreise Lauban den Königlichen lischen Schullehrer H dem Gensdarmen Lo>env sionirten Förster J 0 hann im Kreise Allenstein, gegenwärtig zu Maransen im Kreise das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

Berlin, 19. August.

Se. Königliche Hoheit der Kronprinz von euß ist | l 2 N A èronprinz von Preußen ist 96, Zuli 1265 die Errichtung einer

gesiern Nachmittag nach Stettin abgereist.

Allerhöchster Erlaß vom 260, Ul 1009. r betreffend die Verleihung der fiskalischen Vorrechte für den von der Stadtgemeinde Polkwiy, im Regierungs®- bezirk Liegniß, beschlossenen <ausseemäßigen Aus- bau der Straße von Polkwig nach Parchau, zum Anschluß an die Hainau-Kohenau-Parchau- Neusorger Chausee.

durch Polkwiß, im Regierungsbezirke Liegniß, Ausbau der Straße von Polkwih nach

Nachdem Jch der Stadtgemeinde

nen <ausseemäßigen Parchau,

Kronen - Orden vierter Klasse, so wie dem evange- | alfmann in Zur Straße im Kreise Hagen, | iy zu Bergen auf Rügen und dem pen- |

| 1 l

|

Gottfried Schulz, früher zu PBlaußig | Osterode, |

| Firma | dem Sige zu Berkin " genehmigen geruht.

" dur< tas

Alle Post- Anstalten des In - und Auslandes nehmen Bestellung an, für Gerlin die Expedition des König? Preußischen Staats-Anzeigers :

Wilhelms-Straße No. 5A, (nahe der Leipzigerstr.)

Anzeiger.

August

1869.

Ministerium für Handel, Gewerbe uns Öffent!iche Urbeiten.

A Der bisherige Bürecauvorsteher Martini in Münster ist zum Königlichen Eisenbahn-Hauptkassen-Rendanken ernannt und als solcher bei der Westfälischen Eisenbahn angestellt worden.

Bekanntmachung vom 13. August 1865 hetref- fend die Allerhöchste Genehmigung der unter der Firma »-Preußische Lebens- Versichherungs-Actien- Gesellshaft« mit dem Sigÿe zu Berlin errichteten Actien-Gesellschaft.

Des Königs Majestät haben mittelst Allerhöchsten Erlasses vom O / Actien - Gesellschast unter der » Preußische Lebens - Versicherungs - Actien - Gesellschaft « mit so wie deren Statut vom- 16. Juni 1865 zu

Der Allerhöchste Erlaß nebst dem Statute wird MNiuni98bvlcati bes neietungs - 2 CZITTV Peiletunxs “nv Vrs

| Stadt Berlin bekannt gemacht werden.

" Der Minister für Handel, Gewerbe

Meinen Erlaß vom heutigen Tage den von | beschlosse* |

zum Anschluß an die Hainau-Koßenau-Parchau-Neusorger Chaussee |

genehmigt habey verleihe Jh hierdurch das Expropriationsrecht für die zu dieser stüde, imgleichen das Recht zur Entnahme der Chausscebau- und Unterhaltungs - Materialien nah Maßgabe der Chausseen bestehenden Vorschriften in Bezug auf gleih will Jh der genannten Stadtgemeinde gegen fünftigen <hausseemäßigen Unterhaltung der Straße das Erhebung des Chausseegeldes nah den Bestimmungen des für die

diese Straße. Zu-

dex in demselben enthaltenen Bestimmungen über sowie der sonstigen,

der Stadtgemeinde Polkwiß | Chaussee erforderlichen Grund- ause e 46 F . 1) 65a | 5 a - für die Staats GeseUschaft«

S Ev: ° Cr Uebernahme der | S, Aa Bes

Recht zUr | ynterm 23. Mai d. J. zu

Staats-Chausseen jedesmal geltenden Chausseegeld-Tarifs, einschließli<h derung zu genehmigen geruht die Befreiungen, |

die Erhebung betreffenden zusäßlichen Vorschriften; | werden.

wie diese Bestimmungen auf den Staats-Chausseen von Jhnen an- |

gewandt werden, hierdurch verleihen.

geld - Tarife vom 29. Februar

wegen der Chaussee - Polizei -

Anwendung kommen.

Der gegenwärtige Erlaß

öffentlichen Kenntniß zu bringen. Gastein, den 26.=Juli 1869.

I il hel nmi.

von Bodelschwingh. Graf von Jyenplißg.

An den Finanz-Minister und den Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

Auch sollen die dem Chaussee- A 1840 angehängten Bestimmungen | Der Minister für Handel, Gewerde

Vergehen auf die gedachte Straße zur |

ist durch die Geseh - Sammlung zur |

Berlin, den 13. August 1865.

Der Minister des Jnnern. Im Austrage: von Klüyow.

und öffentliche Arbeiten. Im Austrage: Delbrü,

Bekanntmachung vom 13. Aua 1599 betref- fend die Allerhöchste Genehmigung dexr Abänderun- gen der $F. 4 und 51 des Statuts der »Gladbacher Feuerversicherungs-Actien-Gesellschaft« zuGladbac. Des Königs Majestät haben mittelst Allerhöchsten Erlasses vom Juli 1865 die von der »Gladbacher Feuerversicherungs-Actien- in der außerordentlichen General-Versammlung vom beschlossene Abänderung des F. 4 ihres Statuts, so wie die von den drei bevollmächtigten Direktoren der Gesellschaft F. 51 des Statuts vorgenommene Aen- Der Allerhöchste Erlaß nebst dem Mai 1865 wird durch das Amts-

notariellen Protokolle vom 23. Düsseldorf bekannt gemacht

blatt der Königlichen Regierung zu

Berlin, den 13. August 1865. Der Minister des Jnnern. Im Auftrage:

und öffentliche Arbeiten. von Klüßow.

Im Ausftrage: Delbrü.

Ministerium der geistlichen , Unterrichts - und Medizinal - Angelegenheiten.

Der praktische Arzt 2c. Dr. Lindner ist zum Kreis-Wundarzt des Kreises Angermünde ernannk worden.

Der praktische Arzt 2c. Dr. Chrzescinéfi istzum Kreis8-Phbysikus des Kreises Chodziesen ernannt worden,