1865 / 206 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2814

Heffeutlicher Anzeiger.

SteXbriefe und Untersuchungs - Sachen.

Am 24. August er. a. is zwischeü Berlin und Tegel auf der Jungfern- |

haide, in der Nähe der Rehberge, die Leiche eines unbekannten Mannes er- hängt gefunden worden. Der Verstorbene is etwa 20 bis 24 Jahre alt, 5 Fuß 4—6 Zoll groß, von schlanker Gestalt, hat blondes Haar und keinen Bart. / Bekleidet war derselbe mit einem alten schwarzen Tuchrock , einer dito Weste mit Metallknöpfen, hell- und dunkelkarrirten Beinkleidern, weiß-leine- nem Hemde und dito Chemisett, halbwollenen Strümpfen, Halbstiefeln, hell- farbener Tuchmütze und einem ledernen Riemen. : Ein Jeder, welcher über die Persönlichkeit des Verstorbenen Auskunft zu geben vermag, wird aufgefordert, dies entweder schriftlich zu unsern Akten D. El: Nr: 21 1865 anzugeben, oder sih zu seiner kostenfreien Vernehmung auf der Kriminal - Abtheilung des unterzeichneten Gerichts, Hausvoigteiplaß Nr. 14, in den Vormittagsftunden einzufinden. Ï : Berlin, den 28. August 1865. Königliches Kreisgericht, I. (Kriminal-) Abtheilung. Der Untersuchungsrichter. j

Oeffentliche Vorladung.

Auf erhobene Anklage der hiesigen Königlichen Staatsanwaltschaft ist

gegen folgende militairpflichtige Personen :

1) den Matrosen Karl Hermann Jacob Ahlwardt aus Born, geboren

am 14. Mai 1840, 2) den Matrosen Johann Wilhelm Elias Ahrens aus Stralsund, ge- boren am 24. November 1840, :

3) den Matrosen Heinrich Christoph Theodor Behrens aus Wie, geboren |

am 3. Januar 1840,

4) den Matrosen Johann Friedrich Christian Berlin ‘aus Fuhlendorf, |

4 ana e 10, Februar 1841,

) den Matrosen Joachim Peter Géorg Blodow aus Pruchten, gebor

am 1. November 1840, Ga ns den Matrosen Wilhelm Heinrih Friedrih Bresemann aus Dam- garten, geboren am 6. März 1841, den Matrosen Heinrich Christoph Bruhn aus Zin eboren 27. Juni 1841, M A S A den Matrosen Johann Wilhelm August Cammin aus Bart boren den 2. Mai 1841, i N den Matrosen Friedrich Christoph Karl Eggers aus Damgarten, ge- boren am 3. Februar 1840, d ü s

den Matrosen Johann Joachim Elias Gauck aus Fuhlendorf, geboren |

am 4. September 1841,

den Matrosen Friedrich Karl Joachim Geuder aus Devin- Dorf, ge-

boren am 7. April 1841, 12) am 22. März 1840,

13) den Matrosen Johann Karl Georg Graefz aus Devin-Dorf, geboren |

am 14. November 1840,

15) den Matrosen Gustav Friedrich Griese aus Zingst, geb. am 11, März 1840, am 2. August 1840,

16) den Matrosen Johann Karl Christian Guth aus Stralsund, geboren am 29. September 1840,

17) den Matrosen Heinrich Friedrih Albert Habemann aus Born , gebo- ren am 11. Oktober 1840, 5

18) den Matrosen Johann Friedrich Theodor Haker aus Hessenburg, ge- boren am 5. November 1840, I

19) den Matrosen Anton Ernst Arthur Constantin Haltermann aus Stralsund, geboren am 6. März 1841, ;

20) den Matrosen Johann Friedrih Conrad Hatrdrat aus Barth, geboren

am 9. Januar 184i,

boren den Z1. Dezember 1841, 22) den Steuermann Johann Heinrich Christian Jahncke aus Stralsund, geboren am 5. September 1840, 23) den Matrosen Heinrich Christian Ludwig Jenßen aus Damgarten, geboren am 13. März 1841, i 24) den Matrosen Hans August Friedrich Nicolaus Jörck aus Ahrens- hoop , geboren am 22. Juli 1841, 25) den Segelmacher Friedrih Gottlieb Wilhelm Karsten aus Stralsund, geboren am 19. Februar 1841, 26) den Seefahrer Johann Georg- Gustav Koch aus Stralsund, geboren 16 Be, ai its Bi en Seefahrer Johann Heinri raeft aus Pruchten j C 3 Mai 1840, J H ) f Pruchten, geboren am 28) den Matrosen Ferdinand Heinrih Gottfried Kraeft aus Yingst, ge- 29) a e f R h e int 4 en Matrosen Friedri risto Rraeft aus Kin 10): Duuumber 1844, pes | Os BeNgO am 30) den Matrosen Joachim Christian Ernst Krösche aus Hermannshagen- Haide, geb. am 17. Mai 1840, j 31)' den Matrosen Leopold Eduard August Matzancke aus Stralsund, geb. am 8. Oktober 1841, 32) den Matrosen Joachim Friedrich Georg Michaelis aus Hermannshagen- 33) P A A acos7Aarl And. A A C n Matrosen Jacob Karl Andrea iercke a i 20, Mai 1841. us KZingst, geboren am 34) den Matrosen Johann Karl Heinrich Mindemann aus Bartelshagen-

39) den Matrosen Joachim Heinrich Theodor Möl f bige Sa 18. Mai 184), m er aus Saaldorf, ge. en Matrosen Johann Karl Heinrich Mori i ß

ren am 2. März 1840, f E rent den Matrosen Johann Karl Ludwig Moriß aus f am 22. August 1844, E E den Matrosen Karl Wilhelm Heinrich Nehls 21. November 1841, H den Matrosen Hermann August Pahl aus Bc

tembét 4841; gust Pahl aus Barth, geb. am den Matrosen Johann Joachim Martin Pankow : ; A geb. am 19. Februar 1841, T L E en Matrosen Karl Friedrich Parise g A ‘e 40 Fébritar- 1844) Griedrich Parisette aus Barth, geboren am 10ten den Matrosen Johann Joachim Friedrich Rose aus Michaelsdorf

gebo- aide, geb,

aus Stralsund, geb, am L b

9. Sep-

1 gee

den Matrosen Karl Hermann August Graedner aus Zingst, geboren |

den Matrosen Wilhelm Johann Ernst Groth aus Franzburg, geboren

dorf, geboren am 11. Oktober 1840,

boren am 16. Juni 1840, den Matrosen Johann Friedrich Marti s Stral ohann : n Rossow aus Str d boren am 11, Mai 1840, f E O den Matrosen Karl Heinrich Jacob S 3 Strals ( L Jacob Sandhop aus Stralsund, gebore am 10. Januar 1840. : a taa den Matrosen Johann Karl Theodor Schacht aus - A am 23. Dezember 1840, E 3) den Matrosen Johann Friedrich Theodor Scheel l | A ( Scheel aus Bar ebor __ am 16. Juni 1840, R e 47) den Matrosen Johann Heinrich Theodor Schröder aus Barth, geh w ren am 17. Januar 1840, ins z U S E 2 ) 4a Matrosen Johann Heinrich Elias Schul aus Barth, geboren am s 20. Juli 1841, )) den Matrosen Christoph Ferdi Je od Zchü 9) den 2 ) Ferdinand Theodor Schütt aus Bo é boren am 17. Juni 1841, 7 E 50) den Matrosen Johann Gustav Adolph Schütt di Schutt aus Wieck, gebo __ am 13. November 18441, Mila 51) den Schiffszimmermann Johann Karl Friedrich Schwieger aus Papen- L hagen, geboren am 25. Januar 1841, : | 92) den Matrosen Johann Joachim Heinrich Andreas Staege aus Stral- H sund, geboren am Z0. November 1840, G t 3) den Matrosen Johann Friedrich Wi S i E : - _Griedrich Wilhelm Stoldt aus Richtenberg, ge- boren am 27. Juli 1841, E 94) den Schiffszimmermann Heinrich Christoph Theodor Tertin aus Vel- gast-Hof, geboren den 21. August 1841, S N 5 , r e: 55) den Matrosen Wilhelm Christian Joachim Vierow aus Damgarten, g geboren am 11. September 1841, i ARQ\ No Matrgo\, C7 Cr ° » ° 2 . j 56) den Matrosen Johann Joachim Albert Wallis aus Bresewi atr 2 Ner 3 ) DBresewtiß, geboren i: am 15. Januar 1840, E R 57) den Matrosen Johann Jacob Ferdi Wallis aus Zi F Ferdinand Wallis aus Zin eboren am 4. August 1841, d ASRN 5 j io À - ! î è 98) den Matrosen Johann Friedrih Emannel Wehncke aus Stralsund, geboren am 11. November 1840, 99) den Matrosen Johann Hermann Simon Witt aus Wie, geboren 60 am 23. Januar 1840, / 0) den Matrosen Johann Karl Christoph Ze I Matrosen - i Zechomw aus Born, geboren am 23. Mai 1841, j E 61) den Seefahrer Johann Karl Friedrich Kr ; ef F eFriedrich Krabbe aus Bookhagen , geboren am 8. Februar 1839, R 62) den Matrosen Johann Karl Theodor Eck aus Tribs | Ratrosen J V0 aus Tribsens, geboren am 2. März 1839, S 63) den Matrosen Heinrich Gebtard Theodor Steffen aus Tribsens, ge- boren am 4. April 1839, : :

43) 44) 45)

Damgarten, ge-

| wegen unerlaubten Verlassens der Königlichen Lande, um sich dadurch dem

Eintritte in den Dienst des stehenden Heeres zu entziehen, auf Grund des $. 110 des Strafgeseßbuchs die Untersuchung eröffnet und zur mündlichen

21) den Matrosen Johann Christoph Theodor Heymann aus Zingst, ge- | Verhandlung der Unklage ein Termin auf

L Al 6. November 1569, Vormittags: 11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle anberaumt, zu welchem die vorstehend genannten Angeklagten mit der Aufforderung geladen werden, zur festgeseßten Stunde zu erscheinen und die zu ihrer Vertheidigung dienenden Beweismittel mit zur Stelle zu bringen , oder solche so zeitig vor dem Termine anzuzeigen, daß sie noch zu demselben herbeigeschafft werden können. Gegen die Aus- bleibenden wird mit der Untersuchung und Entscheidung in contumaciam verfahren werden. i i Stralsund, den 30. Juni 1869. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Zufolge Anklage des Königlichen Staats - Anwalts zu Brieg vom

11, Juli 1865 i} gegen die Landwehrpslichtigen :

Emanuel Laj|chinsky, geboren am 19. Dezember 1827 zu Strehliß,/ Gottlieb Heinzelmann, geboren am 20. Mai 1835 zu Neumarchwihßy zuleßt in Grüneiche wohnhaft, 8 den Bäker Carl Beyer, geboren am 7. Januar 1831 zu Staedkel zulegt in Noldau wohnhaft, Joseph Borsig, geboren am 19. März 1830 zu Namslau, Wilhelm Bruksch, geboren am 17. Juni 1829 zu Kriau, Friedrich Leibmeier, geboren am. 10, Márz 1836 zu Namslau, Daniel Heinzelmann, geboren am 21, Dezember 1838 zu Neumarchwiß, den Bauergutsbesizer Carl Brix, geboren am 7. August 1828 zu Kridaw Gottlieb Trost, geboren am 15. Mai 1826 zu Grüneiche, n N Theodor Lange, geboren am 16. Mai 1832 zu Sim- elwiß, Carl Hest, geboren am 11. November 1827 zu Namsölau,

S As S A ip

CLIIFIZ

E p G

e n

i 2815

12 Carl Frannek, geboren am 4, Juni 1829 zu Lanfau, zulegt im Ell-

guth wohnhaft, L E 43) Emil Arnold Eckert, geboren am 47: Mai 1827, j: {á) Lothar Tilt, geboren am 6. Februar 1828, zu Groß-Butschkau, auf Grund des $ÿ. 110 des Strafgesehbuches die Untersuchung wegen uner- | \aubten Perlassens der Königlichen Lande, um sich dadurch dem Eintritte | n den Dienst des stehenden Heeres zu entziehen, eröffnet worden. Die An- | geklagten werden demnach hiermit öffentlich vorgeladen, in dem zur münde | lichen Berbandlung der Sache au} i : |

den 24. November c., Vormittags 9 Uhr, im hiesigen Gerichtslokale, Zimmer Nr. 1, anstehenden Termine zu erscheinen, | die zu ihrer Vertheidigung dienenden Beweismittel mit zur Stelle zu brin- | gen oder uns solche so zeitig vor dem Termine anzuzeigen, daß selbige hier- | zu noch herbeigeschafft werden können. Im Falle des Ausbleibens der An- | geklagten wird mit der Untersuchung und Entscheidung in contumaciam | verfahren werden. | Namslau, den 18. Juli 1869. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Nachstehende Vorladung: N Auf den Antrag der Königlichen Staatsanwaltschaft vom ten | April e. ist gegen nachstehend genannte Personen : : S

) den Schiffsknecht Carl Koschel aus Koeben, geboren den 7. Mäxz 1833, |

5) den Klernptner Julius Neuke aus Steinau, geboren den 1. Septem- | ber 1834, welcher mit einem ov ein Jahr gültigen Auslandspah | vom ‘28, Januar 1856 nach Süd-Australien ausgewandert ist, | den Johann Friedrich Wilhelm Otto aus Kunzendorf, geboren den | 30. März 1838,

j) den August Julius ber 1838, A den Nagelschmied Friedrich Koschel aus Koeben, geboren den 29. Fe bruar 1839, : |

)) den Johann Franz Leopold aus Lehsewiß, geboren den 29. Ofkto- | ber 1839, i: : den August Carl Ischirschke aus Porschwiß, geboren den 30. De- zember 1839, A 2 den Carl Friedrich Keil aus Dieban / geboren den 2. April 1840,

9) den Paul Wilhelm Schikora alias Frost aus Steinau, geboren den | 4. Oktober 1840, ) den Carl Friedrich | den Johann August

vember 1841, : den Commis Leib Estein aus Koeben y 1841, bei der Unions-Armee in Amerika,

Schubert aus Steinau, geboren den 16. Dezem- |

Weimann aus Przybor, geboren den 5. Mai 1840, |

geboren den 28. Dezember

den Johann Carl Fe 1841, 4) den Johann Carl Grunwald 1841, den Johann 4, Februar 1842, den Johann Carl 1842, : ) den Knecht Johann Baen)ch aus 1824, Wehrmann, z) den Arbeiter Ernst À 1825, Wehrmann, den Fleischer Eduard Piet) bruar 1824, Wehrmann burg, 0 10 Wwul fié die Königlichen Lande um sich dem Eintritt in den entziehen, L ad 17— 419 weil sie als Landwehrmänner dert sind, i : in Gemäßheit des Geseges vom 40. März 1 ) gesezbuchés die gerichtliche Untersuchung eröffnet worden. den die vorgenannten Personen zu dem 0 “den 4. Dezember er. Vormittags 9 Uhr, zur öffentlichen und mündlichen Ber beraumten Termine mit der Aufforderung Stunde zu erscheinen mittel mit zur Stelle zu

anzuzeigen, daß sie noch zu erbei( : L den Ausbleibenden wird mit der Untersuchung und Entscheidung in contu-

maciam verfahren und demgemäß was Nechtens festgeseßt werden. 6 , D A4 Steinau a. O., den 2. Mai 1869. | i Königliche Kreisgerichts-Deputation.

ch aus Thiemendorf ,

ohne Erlaubniß

vorgeladen y

bringen oder solche 19 r demselben herbeigeschafft werden Lonuen.

Handéls -Negiiter-

1. Die Handelsgesellschaft Fran Schuly & Co. in Stettin ist durch Die Hanke Ida! Angust 1865 aufgelöst und das Hanudelsgeschä\t mit Activis und Passivis auf den Kaufmann ¿Franz Uirich Theodor C Stettin übergegangen. s: E T das E 4 geführte Gesellschafts-Register bei der Firma: Franz Schulß & Co., Nr. 229 zufolge Verfügung vom 29. August 1805 an A D Monats eingetragen.

_ In das Firmen-Register ift unler E 7 S $35 Der S Eman Franz Ulrich Theodor Schul zu Stettin,

Ort der Niederlassung: Stettin,

Firma: Franz Schuly & Co eingetragen zufolge Verfügung v ben Monats. du df

, Die Gesellschafter der in Stettin unter der Firma J, F. Knodel u. Sohn i : ' am 1. Januar 185 errichteten offenen Handelsgesellschaft sind :

Deckert aus Kunzendorf, geboren den 24. No- |

T elke aus Mittel-Dammer, geboren den 18. März |

aus Bieliese, geboren den 7. August |

Robert Weiß aus Naehrschueß, geboren den 9. Mai |

angeblich seit dem Jahre 1854 in Peters- |

Porschwiß, geboren den 24. August |

Agekel aus Deichslau, geboren den 13. Februar |

| | | |

ohne Erlaubniß verlassen haben, | Dienst des stehenden Heeres zu |

ausgewan- |

1856 und des $. 110 des Straf- |

No f 5 o | é ° Demgemaß wer- | u Rawicz und

Verhandlung an hiesiger Gerichtsstelle an- | zur festgeseßten | und die zu ihrer Vertheidigung dienenden Beweis- | so zeitig vor dem Termine | Gegen | | unter der Firma

Mes 7 A om 29. August 1865 am 30. dessel- |

1) der Uhrenhändler Johann Friedrich Alexander Hermann Knodely

2) der Uhrenhändler Ea Friedrich Knodel,

Beide in Stettin.

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur dem Uhren- händler Johann Friedrih Alexander Hermann Knodel zu.

Dies ist in das Gesellschafts-Register unter Nr. 232 zufolge Ver- fügung vom 30. August 1865 an demselben Tage eingetragen. Stettin, den 30. August 1865.

Königliches See- und Handelsgericht.

In das Firmen-Register ist folgender Vermerk eingetragen : Mr 119: I[, Bezeichnung des Firmen-Jnhabers: der Kaufmann August Heinrich Christian Bartelt zu Cölpin. Ort der Niederlassung: Côlpin. Bezeichnung der Firma: August Bartelt. V, Zeit der Eintragung : Eingetragen zufolge August 18695. Colberg, den 26. August 1865. Königliches Kreisgericht. I, Abtheilung.

In das Firmen-Register ist folgender Vermerk eingetragen : I N 119. ll, Bezeichnung des Firmen-Jnhabers: Der Kaufmann Natan Giesen zu ITT, Ort der Niederlassung: Cólpin. IV. Bezeichnung der Firma: Natan Giesen. V, Seit der Eintragung: Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. August 1865. Colberg, den 26. August 1869. Königliches Kreisgericht.

Die am hiesigen Orte unter der Firma »C.

Verfügung vom 26. August am 27sten

Csôlpin.

26. August 1865 am

I. Abtheilung. F. Postsche Buchdruckerei«

| bestehende, unter Nr. 100 unseres Fiumen - Registers eingetragene Buch- druckerei is durch Vertrag auf die Albert Emil Julius

Buchdruckerei - Besiger Carl Jane und Max Christiani hierselbst übergegangen mit der Be-

rechtigung, die bisherige Firma fortzuführen. Hiedurch ist zugleich die von

| der bisherigen Inhaberin, | drudckerei - Besißher Prokuren - Registers | in das Leben getcetene Handelsgesellschaft hat gonnen. | schaftern gemeinschaftlich ame j fi ( Friedrich Wilhelm Pietsch aus Borschen, geboren den | mehr Jnhaberin der gedachten Firma ist, im Firmen-Register gelöscht, eben : / | so die Prokura des 2c. J j | genannten beiden Gesellschafter als jetzige Inhaber der gedachten Firma in

das Gesellschafts-Register unter Nr. 11 eingetragen

| errichtete offene

Î | | | \

| |

Frau Buchdruckerei - Besitzer Post, dem Buch- Jancke ertheilt gewesene, unter Nr, 6 unseres

eingetragene Prokura erloschen. Die nunmehr L am 1. Januar 1865 be-

Die Vertretung derselben nach Außen steht nur den beiden Gesell- zu. Der Namen der Frau Post ist, da sie nicht

ancke im Prokuren - Register. Dagegen sind die

roorden.

26. August 1865. i Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Nr. 101 unseres Firmen-Registers eingetragene Firma

Colberg, den

Die unter

geboren den 26. Fe- | »W. Wendt« is erloschen.

den 26. August 1865. Königliches Kreisgericht. In unser Firmen-Regifter ist unker Nr. 798 die Firma »A. Hirsch« zu Posea und als deren Inhaberin die Kauffrau Anna (Hannchen) Hirsch, ge- borne Jacobi, daselbst heute eingetragen. E Posen, den 29. August 1869. l I. Abtheilung.

Königliches Kreisgericht. L.

In unser Firmen - Register ist sub Nr. 410 die Firma Leiser Brann

a Kaufmann Salomon Brann zu g vom 28. August 1865 an demselben Tage ein-

Colb N 1. Abtheilung.

als deren Znhaber der Rawicz zufolge Verfügun

| getragen worden.

den 29. August 1869. | Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung. In unser Gesellschafis - Register ist Nr. 437 die von den Kaufleuten od Caracciola und Siegfried Lewy/- beide hier, am 1. April 1865 hier

Rawicz,

Caracciola u. Lewy Handelsgesellschaft heute eingetragen worden.

den 25. August 1869.

Breslau, ; | Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

Konkurfe , Subhaftationen, Aufgebote, KBorladungen u. dergl. [2586] j j . Bea In dem Konkurse über das Vermögen des Handelsmann Heinrich Heidemann zu Conig ist Ur EMONNA der Forderungen der Konkurs» läubiger noch eine zweite Frist MN H is e 413. September cer. i einschließlih festgeseßt worden. Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht angemeldet haben / werden aufgefordert - dieselben , R mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden. / Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 17. Juli er. bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ist auf den 28. September Ck. / Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath Pancke im Terminszimmer Nr. X. anberaumt , und werden zum Erscheinen in diesem Termin die