1865 / 209 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2856

Eisenbahn - Actien.

Yas Abonnement beträgt: fl Thxr.

Auslandes chmen Sestelung an andes nehmen ellung an für das Vierteljahr für SKerlin die Expedition des önigl. in allen Theilen der Monarchie Preußischen Staats-Anzeigers : : obne Wilhelms:Straße No. 54. Preis - Erhöhung. / Pf d A (nahe der Leipzigerstr.)

ads

|Zf] Br. | Gld.

Wilk. (Cosel- Oderbg.) |-—| 56%} [Berlin-Hamb. I. Emiss. do. (Stamm-) Prior... |4{| | [Berl.-Poted.-Mgd. Lt. À. ÁArchen- Düsaeldorter.. do. do. G. 56 | | do. Litt, B. „Áachen - Mastrichter 443 154 Go! 14 Litt. C. Berg.-Mürk. Lit. A... 1397 Wo vorstehend kein Zinssatz notirt ist, Berlin-Stettiner

Berlin - Anhalter —-¡203 werden usancemässig 4 pCt. berechnet. do.

Berlin- Hamburger .…..|——{1505 L C _do. ITT, Serie Berl. -Potesdam-Magdeb.|—211 Prioritäte-Oblig. do. IV. Ser. v. Staat gar.

Berlin - Stettiner (129% Aachen - Düsseldorfer. 892 IBrs!.-Schw.-F rb. Lit. D. Breslau-Schw.-Freib. ..[—|1447 do. 1. Emission.. 89; [Cölnr-Crefelder .…...... Brieg-Neiese / 88 do. {I Emission.. 99 ¡Cöln-Mindener .….. Cölu - Mindener 32220% Aachen-Mastrichter ... do. L. Em... Magdeb. - Halberstadt .….|-—-/2355 do. I[. Emission.. do. do, êLagdeb. - Leipziger .…. ait Bitt ds conv, . do. iI1, Em. Miineter-Hammer 0. « Ser, CONV., ¿o. âo. Niederaschles.-Märk. ...14 | 964 Ido. I. S. v. Staat 3% gar. 817 áo. {V Em.. Niederschles. Zweigb... 85 do: do. Lit. B... 817 do. V. Em.. Dhersebl. Lit. A. u. C...(8711725 do, V. Serie ..... ¿filagdeburg- Halberstadt éo. Lit. B.… 132/155 do: ViSenie:; v 99 do. v. 1865 Oppelr - Tarnowitzer.. 78 . lo. Düsseld.-Elbert. Fr. as do. Wittenbge. ¿heinische . 119 do... do, <IL Ser... Magdeburg. -Witienbge. do. (Stamm-) Prior... Go. Dortim.-Soest.. [Niederschles.-Mörk. ... Rhem-Nabhe. a 4 E do do. L Be 90N 20. Co BRubrt.-Cref.-Kr. Gladb. F Serlin-Anhalter . f do. do. I. Serie... Stargardá-Posen E Z3erlin- Anhalter [1004 o. IV. Serie... Thüringer 132 Berlin-Hamburger „...[& | | 984[Nied.-Zweigbahn Lit. C.

Ober-Schles. Litt. de. Luit. do. Litt. de. Ltt. âo. Läitt. do.

iheiniseche

do. vom Staat gar... do. I, Em. v. 1858 /6Ò

do. do: von: 1862:

do. do. von 1864..

|do. v. Staat garantirte,

91; Rhein-Nahe v. Staat gar.

00. do, L m.

—- t&bct. Cref.-Kr. Glagb..

90% do, I], Serie,

1 905 do. [D Serie. . 141

100L/[Stargard-Pocen.…..…...

do. L. Ewuiesion.. 71 s L C0. [Thüringer conv....... t O L Serie. a. de, Ii. Serie conv... O0 doi LV. SeDIe ¿4s 1004 Füh. (Cogel-Odbg.) .. 4

drich Zu Cid das - g F. Emiezlon. ld

Sinmm-Actien.

R E S1 F Ei

w | S P ae

d

Eo ao

. . Dn

|

F LS

Dn em N D A Pn A d Arm

oh T E O O ra

e Z

72 E pas pt. lid, psd da 1G js D [si O, {in

Mj I pi pi tim pi Ap

are _ d

prä. tpr dleio- pn, dlm

3A Pg g dus 3e pm po ed

D i e S!

R D

Berlin, Mittwoch den 6. September

»D Ee

d F

e pes p

209,

1865.

e (% e,

e f F rero\ doe o a S tiaas ¡fe>. v d _ L

T E C E

Se. Majestät der König haben Allergnádigst geruht :

Dem Censor des Großherzoglich luxemburgischen Athenäums zu Luxemburg, Professor Neumann, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse zu verleihen.

Nichtamtliches.

Preußen. Berlin, 5. September. Aus Baden-Baden,

4. September wird gemeldet: Se. Majestät der König erfreuen Sih seit der am 26. August Abends erfolgten Ankunft in Baden des besten Wohlseins, nahmen täglih die regel- mäßigen Vorträge des Militair- und Civil-Kabinets, sowie des Minister-Präsidenten von Bismar> entgegen, empfingen die Meldungen der hier eingetroffenen höheren preußischen Offiziere; des Generals der Jnfanterie von Herwarth, der General-Lieutenants / von Voigts-Rhet, vonClausewiß, Dannhauer, der Gene- Der Königliche Landbaumeister Meyer bei dem Polizei -Prä- | ral-Majors von Kameke und von Dewall, der Majors von sidium zu Berlin ist zum Königlichen Bau-Jnspektor ernannt worden. | Loë und von Tilly, ferner des Gouverneurs von Rastatt, des Groß- | herzogli<h badenschen General-Lieutenants von Seutter, sowie des

Kommandanten von Rastatt, des Kaiserl. Königl. österreichischen Ge- neral-Majors Schulz. Außerdem empfingen Se. Majestät der König eine Deputation Allerhöchstseines badenschen Jnfanterie-Regi- ments unter Führung des Regiments-Commandeurs, des Obersten von Neubronn, und ertheilten Audienzen : den hier eingetroffenen Königlichen Gesandten, Graf Flemming aus Karlsruhe, von Canißh aus Stuttgart, von Savigny aus Frankfurt a. M, von

L

n Hud. ¡hi i d des

O ' 6 do\>n r D D

tre

H T

GFT zus hsidi p ti bs

Din

m “e _—s

Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Nrbeiten.

Nichtamtliche Notirungen,

: Tf Br. Gld | S és Oest. frz. Südb. (Lomb.)|3 (234 (233 |_ Aus], Fonds, Moskau-Rjäsan (v.St.g.)& | 87 | 86 S er Bank. Rjäsan-Kozlow 5 | 782 7741 BTEMEr Bank. v0 ámsterdam - Rotterdam » er N E T G oboraes Caddierl Galiz. ( Carl Ludw. ). Galiz. (Carl Ludw.)...5 | 86 | 65 Data did Banf o Löbau-Zittau 5 E ——-

Degs Cred. i... Ludwigshafen-Bexbach v 4 E E A i #Mz.-Ludwgh. Lt. A.u.C. Iniánd, Fonds, Genfer Creditbank... Mecklenburger... Berl. Hand.-Gesellsch.. 4 1104 | Geraer Bank : Nordb. (Friedr. Wilh.) Dise. Commandit-Anth.|4 100% 993| Gothaer Privatbank .…. Dester. franz. Staatsbahn #| Schles. Bank-Verein .…. 4 | [1122] Bannoversche Bank... Dest.siidl.Staatsb.Lomb. Preuss. Hyp. Vers... 4 1151 -— | Leipziger Creditbank. Dstpreuss. Sdb, St. Pr. do. Cred.B. (Henckel)|4 ; Erste Preuss. R

l S [1054] Luxemburger Bank …. Russische Eisenb.... 1045| | Meininger Creditbank... Westbahn (Böhm.).... do. Gew. Bk. (Schuster)|S

i / 1025| -—. | Norddeutsche Bank... Warschau-Wien.…….. N Vesterreich. Credit... Rostocker Bank Thüring. Bank Weimar. Bank

(ld | [2] bre. Sl

| 84 | 83 |Vester. Loose (1864). .|—| 42%| 418 [1173| áo. Silb.-Anl. (1864). |—| 74 | 73 9975| 987] fialien. Anleihe | 657

15 203] Rues. Stiegl. 5. Anl... 7553| | : 2 00. Wor 6. Aal. 9 L

88!| 872] do. v. Rothechild Let. | 92, Justiz-Ministerium, 435 425] do. Neue Engl. Anleihe | 56% :

1077| | do. do. 1025| | o. do.

= [9051 do: O at

| S921 do. Oel eir at 824| | do. Präm.-Anleihe v. 64

1027| | do. Poln. Schatz-Obi. -- [L167] do. do. Cert. L. A.

81 | Poln. Pfandbr. in S.-R.

| do. Part. 500 Fl...

| 743;| Dessauer Prämien-Anl. 34

1007| 9927| Hamb. St. - Präm. - Anl. |— 64{| | Kurhees. Pr. Obl. 40 Th.|— - | 6735| Neue Bad. do. 35 Fl. |—

Ausì, Zisenbahnu- Stamm - ACtien,

I Er

Fi ¡fa

vid Ca F R

d

= | Der bisherige Gerichts - Assessor Reinh\< in Unna isst zum 924 Rechtsanwalt bei dem Kreisgericht in Trzemeszno und zugleich zum e | Notar im Departement des Appellationsgerichts zu Bromberg, mit Heydebrandt aus Kopenhagen, sowie dem Präsidenten Grafen 871 | Anweisung seines Wohnsißes in Trzemeszno, ernannt worden. Kielmannsegge aus Lauenburg und dem Geheimen Rath von 702 i | Obstfelder aus Berlin. Heute Mittag empfingen Se. Majestät 392 | der König die Deputation der Provinzialstände von Westfalen, >| 70% : i : : welche die Einladung zu der am 18. Oktober d. J. stattfindenden Haa | Jubelfeier der 50jährigen Vereinigung der Provinz mit der Krone 104 | Angekommen: Der General - Major und Commandeur des | Preußen vortrug. Die Deputation bestand aus dem Landtagsmarschall E Kadetten-Corps, von Freyhold, von Culm. | Grafen Westphalen, dem Kammerherrn Freiherrn von Ketteler, 5s | dem Oberbürgermeister Offenburg von Münster, dem Bürger- L A

bia f Jfrd dli ps ps (D O 0 E tsi sei hn

G C21 S S E Et ¡D D ia 5

0? Med

113:

GAD fir ij N tf Et Q I Gt

l Industrie- Actien, : i Hoerder Hüttenwerk ..|% 1167| -- | Oesterr. Metall... Minerva % | 3475| 3357| do. Nation.-Anleihe -- Fabrik y. Eisenbahnbed.|& |122{| do. Prm.-Ánleihe., T Sehwed. 10 Bl. St.Pr.-A.|- Dessaner Kont. Gas... 5% | [160 do. n. 100 Fl. Loose|—| 75 | 74 |Lübeck. Pr.-A. .......|85| 5284| ¿1 Fabr. f. Holzw. (Neu- : do. Loose (1860)... 82%] 813] Amerikaner N haus) 4 [1023/1013 j 2604| E

| meister Schulz von Lippstadt und dem Amtmann Brüning aus j h: | Emingen, Kreises Be>kum.

Abgereist: Der General - Lieutenant und Commandeur der | Danzig, 4. September. (D. D.) Sr. Majestät Korvette Garde-Kavallerie-Division, Baron von der Golß, nah Schwedt. | »Vineta«, Capt. Kuhn, is heute von Kiel auf unserer Rhede ein-

getroffen.

| Magdeburg, 4. September. Die Stände der Provinz | Sachsen, meldet der »Magdb. Corresp.«, haben Se. Majestät den | König zu der Festlichkeit eingeladen, welche sie zur Feier des vor Se. Majestät der König haben Aller- | 50 Jahren stattgefundenen Anschlusses der Provinz Sachsen an Preußen veranstalten. Se. Majestät hat die Einladung für den

da. SJi CF f tian jd

Ausl, Prioritäts- Actien.

Belg. Oblig J. de VEst|4

do. Somb,. et Meuse|4

ester. (ranz. Staatsbabhn/3

ZA

VDesterr. Franz. Staatsb. 11235 a 111 gem. Vesterr süd), Staatsb Lomb, 125% a 1247 gem. Erste Gew.

Rhein-Nahe 277 a 27 gem. Vesterr. Credit 81 a 805 gem. Oesterr. National- Anleihe 68 a 675 gem. Amerikaner 73 a 727 gem,

: bez. Quittungsbogen. ¿ N (Schuster) 101 bez. Quittungsbogen Berlin, 5. September.

Werlüin, 4. September. Bei stilem Geschäft war heut die Stimmung in Folge der Diskonto - Erhöhung der Bank im Ganzen flau; Bahnen waren gedrückt, namentlich Lombarden, welche stark herunter- gingen, dann aber nicht unbelebt waren; österreichische Papiere matt; preussische Fonds ohne Leben.

Stettin, 4. September 1 Ubr 36 Minuten Nachmittags. (Tel, Dep. des Staats-Anzeigers.) Weizen, September - Oktober 62% 61, Frühjahr 665—667 bez. Roggen, September - Oktober 424 bez., Okto- ber-November 435, Frübjabr 47 Br. Rüböl, September-OÖktober 147, Oktober-November 14%, November-Dezbr. 145, April-Mai 14% G. Spiritus Peptember-Oktober 147, Oktober-November 1447, Frübjabr 145% bez.

#EÆrealau, 4, Sept., Nachmittags 1 Uhr 32 Minut. (Tel. Dep, des Staats - Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 933 Br., 933 G. Freiburger Stamm - Actien 144 14345 bez. Oberschlesische Actien Litir, A. u. C. 1725 Br.; do. Litt. B. 1544 Br. Oberschlesische Priori- täts - Obligationen Litt. D., 4proz., 95% Br.z; do. Litt. F., 4¿proz., 1017 Br. ; do. Litt. E., 35proz., 83% Br. Kosel - Oderberger Stamm-Actien 965 Br. Oppelz-Tarnowitzer Stamm - Actien 884 Br. Neisse - Brieger Actien T75 Br. Preussische 5proz. Anleihe von 1859 1055 Br.

Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 1454 Thlr. Br., { G. Weizen, weisser 62—T4 Sgr., gelber 61-—71 Sgr. Roggen 51—54 Sgr. Gerste 36—40 Sgr. Hafer 23—28 Sgr.

Börse fest bei mässigem Geschäft und wenig veränderten Coursen.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdrudcerei

(R. v. Deer),

E E Is E DRDI C rf SUSAE S0 M E O4 S AUT U I T O I | gnôdigst geruht, den nachbenannten Offizieren die Erlaubniß zur | | Anlegung der von des Kaisers von Rußland Majestät ihnen ver-

liehenen Orden zu ertheilen, und ‘zwar: des St. Annen-Ordens erster Klasse:

Commandeur der 15. Division ;

des St. Annen-Ordens zweiter DLillanten; dem Flügel-Adjutanten, Obersten Grafen von Brandenburg, Commandeur des 2. Garde - Ulanen - Regiments ;

Deo Sf Annen: Ordens alveiter Salt:

Klasse mit

Garde-Grenadier-Regiments Nr. 1 und dem Obersten von Doering, Abtheilungs-Chef im großen Ge- neralstabe ; des St. Annen-Ordens dritter Klasse: dem Premier-Lieutenant Prinzen von Croy im Regiment der Gardes du Corps, \o wie des St, Wladimir-Ordens vierter Klasse:

dem Hauptmann von Lewinski im Garde-Feld-Artillerie-Re- giment.

17. September angenommen. Wernigerode, 2. September. Graf Carl von Jsenburg-

| Meerholz, kurhessisher Standesherr , wird der »A. A. A ge- “B ; ta A av ; | schrieben, is gestern in unserer Stadt eingetroffen, um mit Prin- dem General - Lieutenant Freiherrn Hiller von Gaertringen, isn A an E gele S fen burg B08 ind A (geboren am 20. März | 1843) seine Verlobung zu feiern. | längerer Zeit mit ihrer Mutter , der verwittweten Fürstin Thekla | von Büdingen , in unserer Stadt und Umgegend auf. | ist bekanntlih \<hon seit längerer Zeit Wittwer und war in erster

| Ebe mit der Gräfin Johanna von Castell vermählt.

Die hohe Braut hält sih seit Graf Carl

Schleswig-Holstein. Die »Flensb. Nordd. Ztg.« schreibt :

f h | Der 6. Artikel der Gasteiner Convention bestimmt bekanntlich, daß dem Obersten von Budrißki, Commandeur des Kaiser Alexander |

bis zum Eintritt der Herzogthümer in den Zollverein resp. bis zu anderweitiger Vereinbarung das bisherige beide Herzogthümer um- fassende Zollsystem unter gleicher Theilung der Revenüen fortdauern \foll. Darnach ist es wahrscheinlih, daß auch die bisherige Zoll- direction die Oberleitung des Zollwesens bis weiter in Händen behalten, das Zollwefen also in die Theilung der übrigen Verwal- tung nicht mit hineingezogen werden wird. Vermuthlich wird dann auch diese Behörde ihren Sih hier in Flensburg behalten. Demselben Blatte wird aus Schleswig, 1. September, ge- \<rieben: Es is jeßt als ausgemacht zu betrachten, daß von den bis-

| berigen Regierungsräthen außer Herrn von Rumohr jedenfalls Keiner