1865 / 209 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2866

zu 100 Thlr. Nr. 207. 238, 281. 316. 321. 343. 349. 383. 403. 486. 503.513. 546. 564. 579. 686. 720. 768. 769.

Die Jnhaber werden aufgefordert; gegen Quittung und Einlieferung dieser Königsberger Hafenbau-Obligationen nebst den dazu gehörenden Talons den Nennwerth der Obligationen vom 2. Januar 1866 ab von unserer Haupt-Kasse in Empfang zu nehmen. Vom 2, Januar 1866 ab hört die Verzinsung dieser Hafenbau-Obligationen auf.

Königsberg, den 29, August 1865.

Königliche Regierung, Abtheilung des Jnnern.

Bie lan tma< un g. Berlin-Stettiner“ Eisenbahn.

Die Zahlung der am 1. Oktober d. J. fälligen VZinscn auf unsere Prioritäts-Obligationen Il. und [111 Emission gegen Einlösung der Coupons Nr. 17 resp... Nr. 13 erfolgt

DaoN Del Uni erer Qaguptlasse vom 1. Vormittags und

in Borline vam 5, 18 inl, ( QOltober c. in unserem dortigen Empfang8gebäude von 8—12 Uhr.

Den Coupons muß bei der Präsentation ein Nummer - Verzeichniß, welches den Betrag der gewärtigten Zahlung und die Unterschrift des Be- fißers enthält, beigefügt sein.

Stettin, den 2. September 1865.

Direktorium der Berlin-Stettiner Eisenbahngesellschaft. Fretydorff. Kut scher. Meßtzenthin.

OTLOVer e. ab

[2634] Rhein-Nahe- Eisenbahn. In dem Verfahren auf Mortification der Talons zu den Rhein-Nahe- Eisenbahn-Actien Nummer 11,861. 11,862. 11,863. 13,302. 13,203. 13,304, nach Maßgabe der Statuten vom 18. Juni 1856, erläßt der Verwaltungs- Ausschuß hiedur< die Aufforderung, jene Dokumente einzuliefern oder etwaige Rechte an dieselben geltend zu. machen. Kreuznach, den 28. August 1865. Der Verwaltungs-Ausschuß der Rhein-Nahe-Eisenbahn-Gesellschaft.

Berschiedene Bekanntmachungen.

[2636] Do enbem.

Ankündigung der Vorlesungen an der K württembergischen land- und forstwirthschaftlihen Akademie für das Winter- Semester 1865—1 866.

I. Hauptfächer. 1) Landwirthschaftliche: allgemeiner Aker- und Pflan- zenbau , Wiesenbau, Obstbau; allgemeine Thierzucht , Rindviehzucht , Klein-

viehzucht; landwirthschaftliche Technologie; landwirthschaftliche Betriebslehre ; Hohenheimer Wirthschaftsbetrieb, landwirthschaftliche: Buchhaltung; Demon. strationen und landwirthschaftliche Uebungen. 2) Forstwirthschaftliche: Kli, matologie und Bodenkunde, Forstencyklopädie, Forftbenühßung, Gorsttaxation Forstbaushalt, Staatsforsiwirthschaftslehre, Exkursionen, Repetitionen u. \ y I. Grunde und bülfswissenshaftliche Fächer: ebene Geometrie und Stereg, metrie , Arithmetik und Algebra , Physik, allgemeine Chemie und praftische Uebungew im chemischen Laboratorium, Einleitung in die Geognosie, Pflan. zenphysiologie mit Einschluß der Pathologie, Thierheilkunde, Nationalökono, mie, Planzeichnen. Ueber die speziellen Aufnahmebedingungen ertheilt die unterzeichnete Stelle auf Anfragen nähere Auskunft, Das Wintersemeste beginnt mit dem 9. Oktober. Hohenheim, im August 1865. K, Akademie-Direction. Walz,

[2942] Oberschlesische Eisenbahn. Die Herren Actionaire werden hierdurch zu der am Montag, den 25. September d. J., Nachmittags 3 Uhr, im großen Conferenzsaale der Oberschlesischen Eisenbahn-Gesellschaft auf dem biesigen Bahnhofe stattfindenden diesjährigen ordentlichen General-Versamm- lung eingeladen.

Qur Berathung und Beschlußnahme kommen die im $. 10 alinea { des mit der Königl. Staats-Regierung am 17. September 1856 geschlosse- nen Beétriebs-Ueberlassungs-Vertrages bezeichneten ordentlichen Gegenstände der General-Versammlung.

Die Herren Actionaire, welche der Versammlung beiwohnen wollen, haben gemäß $. 29 des Statuts spätestens am 23. September er, bis Nachmittags 6 Uhr im Central -Büreau der Königlichen Direction der Oberschlesischen Eisenbahn auf dem hiesigen Bahnhofe ihre Actien vorzuzei- gen oder deren am dritten Orte erfolgte Niederlegung glaubhaft nachzuwei- sen und ein von ihnen unterschriebenes Nummern - Verzeichniß derselben in zwei Exemplaren zu Übergeben , deren eins mit dem Vermerk der zustehen- den Stimmenzahl und dem Königlichen Directionssiegel versehen ihnen zu rügegeben wird und als Einlaßkarte zur Versammlung dient.

Breslau, den 25. August 1865.

Der Vorsißende des Verwaltungs-Rathes der Oberschlesischen Eisenbahn-Gesellschaft. In Vertretung: gez. Becker.

Bie Tgin ntm:a 0h: Uit: g: Die Herren Mitglieder des Stiftungs - Vereins der Klein - Glieniter Waisen-Anstalt für die Provinz Brandenburg werden zu der, auf Sonnabend, den 7. Oktober, Nachmittags 3 Uhr, im hiesigen Civilwaisenhause, Neue Königsstraße Nr. 61, anberaumten sta- tutenmäßigen Haupt-Versammlung hierdurch ergebenst eingeladen. Potsdam, den 30, August 1865. Da Wai fe Amt der Klein Glieni>ker Waien-Anstalt für die Provinz Brandenburg.

Markt-Preise und BÖrsen- Nachrichten.

Marktpreise,

Berlin, den 4.' September,

Zu Lande: Roggen 1 Thlr. 27 Sgr. 6. Pf. Hafer 1 Thlr. 6 Sgr. 3 P, wud 1 Tr 9 Sp, 9 Lund 1 Lulr, 1 Sgr. 3 PI.

Zu Wasser: Weizen 2 Thlr. 22 Sgr. 6 Pf., auch 2 Thlr. 10 Sgr. und 2 Thlr. Röggen 1 Thir. 26 Sgr. 3 Pf., auch 1 Thlr. 23 Sgr. 9 Pf. -und 1 Thlr, 21 Sgr. 11 Pf. Grosse Gerste 1 Thir. 15 Sgr. 9 Pf, auch 1 Thile. 10Sgr. und 1 Thlr. 6 Sgr. 3 Pf. Hafer 1 Thlr, 6 Sgr. 3 Pf., auch 28/Sgr. 9 Pf. Erbsen'2-Thlr./10 Sgr., auch 2 Thir. 5 Sgr. Futter-Erbsen 2 Thlr.

Berliner Getreidebörace vom 5, September.

Weizen loco 48 - 67 Thlr. nach Qualität, gelber märkischer 59 Thlr, frei Haus ‘bez,

Roggen loco 82 83pfd. 43 Thlr. ab Kahn und frei Mühle bez., leichter polnischer 414 Thlr. ab Kahn bez., schwimmend im Kanal eine Ladung 79—80pfd. 427 Thlr bez., entfernt 1 Lad. 82—83pfd, feiner mit % Thlr, Aufgeld gegen September-Oktober getauscht, September und September-Oktober 42—4117—423 Thlr. bez., Br. u. G., Oktober-Novem- ber 43—; —{—t Thlr. bez., November-Dezember 44—-{—4—4 Thlr. bez., Frühjahr 46; —{—47 Thlr. bez,, Mai-Juni 477—S Thlr, bez.

Gerste grosse und kleine 30—37 Thlr. pr. 1750 Pfd.

Hafer loco 23—26 Thlr, sehles. 23126 Thlr., böhm. 23% Thlr.

h Bahn bez., September und September - Vktober -24 5 Thlr. bez.,

Oktober-November 24% Thlr. nominell, November-Dezember 247 Thlr. bez,, Frühjahr 25#—Z Thlr. bez., Mai-Juni 26. Thlr. nom,

Erbsen, Kochwaare 50—56 Thlr, Futterwaare 47—50 Thlr.

Rüböl loco 1472 Thlr, bez., September u, September- Oktober 143

bis {—%, Thlr. bez., Oktober-November 14{—*/4 Thlr. bez., Novem- ber - Dezember 143{—F# Thlr. bez., April-Mai 1477—{—23;? Thlr, bez,

Leinöl loco 127 Thlr.

Spiritus -loco ohne Fass 147 Thlr. bez., pr. September u. Septem- ber - Oktober 133—{—Z3 Thlr. bez., & Br., % G., Oktober - November 14;—&—4 Thlr. bez., November - Dezember 14 7 —%&—& Thlr. bez. u. G., 5 Br., April - Mai 14%—% Thir. bez. u. G., % Br.

Weizen fest gehalten. Roggen - Termine setzten heute bei flauer Stimmung unter gestrigen Schlusscoursen ein, wozu wohl die fortdauern- den Kündigungen, welehe starke Realisationen verursachten , Veranlas- sung waren. Nach Ablauf der Kündigungszeit befestigte sich die Stim- mung wieder und waren zu den gedrückten Notirungen vielseitig Käu- fer im Markt, wodurch Preise um ca: { Thlr. pr. Wspl. fee an- zogen. Loco-Waare vernachlässigt; schwimmend einiger Handel, Gek, 94,000 Ctr.

Hafer loco flau und billiger käuflich, Termine fest schliessend.

Rüböl hat sich unter Schwankungen im Preise gut behauptet. Der Umsatz hierin war sehr rege und zeigte sich namentlich am Sehluss zu letzten Preisen gute Kauflust. Locowaare findet mit !Z4 Thlr. Aufgeld über Termine gute Verwendung. Spiritus wurde auch heute durch starke Angebote, namentlich für nahe Lieferung, merklich billiger er- lassen, wozu das schöne Wetter, s0 wie die umfangreichen Anmeldun-

gen, wesentlich beitrugen. Gek. 210,000. Qrt.

Leipzig, 4. September. Friedrich - Wilhelms - Nordbahn Leipzig-Dresdener 28á4 G. Löbau-Zittauer Lit. A. 40% G., do. Lit. B. 807 Br. Magdeb.-Leipzig 278 G. Thüringische 132 Br. Anhalt-Dessaue? Bank —. Braunschweigische Bank —. Weimarische Bank OVesterreichische National-Anleihe von 1854 —, :

E Lono (0. nil e 4 Wien, östr. Währung

| Augsburgsüdd. Währ. Frkf. a. M. südd. W. 100 FI

E Warschau

E Aram orma

} Freiwillige Anleibe | Maats - Anleihe von 1859

l j

| Uto

2867

Cöln, 4. Peter, Abends. (Wolff’'s Tel. Bur.) Bei der heu- tigen Ziehung der Dombau-Lotterie fielen ferner Gewinne von 5000 Thlr. af Na, 272,308 und von je. 1000 Thlr. auf No. 485,995, 292,660, 411,314, 40,860 und 10,496.

Mam Our&, 4. September, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. Die Börse war rubig. Lebhaftes Geschäft nur in Norddeutscher Bank, welche anfänglich von 117% bis 118% und schliesslich zu 118: Br. und 1418 6. gehandelt wurde. Russ, Prämien-Anleihe 825. Geld knapp.

Sebr schönes Wetter. i | Schluss - Course: National - Anleibe 67. Oesterreichische Kredit- Oesterreichische 1860er Loose 81. 3proz. Spanier —. Stieglitz de 1855 —. Mexikaner —. Vereins- Rheinische Bahn 117, Nord-

Oproz. Vereinigte Staziten-Án-

Actien s

91970z. Spanier —.

P 107. Norddeutsche Bank 118.

vahn 72%. Finnländische Anleihe 867. . 1882 654. Disconto 4 pCt.

Getreidemarkt sehr ruhig. Weizen billiger erhälilich, Stimmung matt. Pr. September-Oktober 5400 Pfd. netto 100 Bancothaler Br., 99 Geld, Pr. April - Mai 1105 Br., 110 G., flau. Roggenpreise niedriger, Pr. September - Oktober 5100 Pfd. Brutto 66 Br. u. Gd. Pr. April-Mai 79 Br., 185 G., matt. Oel, pr. Oktober 29%, „flau, pr, Mai 294, fest. Kaffee unverändert. Zink sehr ruhig.

"Bremen, 5. September, Mittags. (Wolff’'s Tel. Bur.) Der Dis- cont der biesigen Bank ist s0 eben von 45 auf 5 pCt. erhöht worden.

p razatafart a. fs 4. September, Nachouttags 2 Uhr 30 Minut. Die Erhöhung des Disconto seitens der preussischen Bank drückte. Wechseldisconto 25—3 pCt.

Sehluss-Course: Freussische Kassenscheine 1043 Berliner Wechsel {043 Br. Hamb. Wechsel 89 Br. Lond. Wechsel 120 Br. Pariser Wechsel 952 Br, Wiener Weehsel 108% Br. Finn], Arleihe 874 Br. Neue 4iproz. Finnl. Pfandbriefe 875 Br. 3prozent. Spanier —. {1proz. Spanier —. 6proz. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 T25. Oesterreichische Bank- Antheile 842 Br. Oesterr, Kredit-Actien 189. Darmstädter Bank- Actien 9982 Br. Meininger Kredit-Actien 101%. - Oesterr, - französische Staats - Eisenbahn - Actien —. Oesterreichische Elisabeth - Bahn 1175. Böh- mische Westbahn - Actien —. Rhein - Nahe - Bahn 29. Ludwigsbafen- Bexbach 1494, Hess. Ludwigsb. 128% Br, Darmst. Zettelbank 2535 Br. 1854er Loose T3. 1860er Loose 82. 1864er Loose 86, Badische Loose 52% Br. Kurhess. Loose 50Br, Oestercr. National- Anlehen 65Z. proz. Metaliiques —. 4#proz. Metalliques 524. i

Wien, 4. September. (Wolffs Tel. Bur.) Die Börse schloss flau,

(Schluss - Course der offiziellen Börse.) Sproz. Metalliques 68. 29. 4tproz. Metalliques —. 1854er Loose 82.75. Bank - Actien T19.. 00; Nordbahn 167.50. National - Anleben 73.10. Kredit - Actien 174. 20. Staats-Eisenbahn-Actien-Certifikate 180.90. Galizier 193.00. London 409.30. Hamburg 89.90. Paris 43.35. Böhmische Westbahn 161 00. Kreditloose 121.80. 1860er Loose 88.35. Lombardische Eisenbahn 91.00. Neues Lotterie-Anlehen —. Neueste Anleihe —.

Wien, 4. September, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Im heuti-

matt.

en Taba erehs wie, S lebhaft und ziemlich behau tet, Án-

eres dagegen vernachlässigt. redit - Actien 174 10, Nordb ; +200 Loose 88.35, 1864er Loose 78.60, Staatsbahn 181.20 t Galiez AmaterdAomt , 4. September, Nachmitta Minu-

(WelrT Ta B ge 2 Che S Ming 9proz. Metalliques Littr. B. 807. S5proz. Metalliques 591. äetalliques 303. proz. Oesterceichische National - An], 632, Silber - anleihe 68%. 1proz. Spanier 40. 3proz. Spanier 40. 6proz. Verein Staatenanleine pr. 1882 12. Holländische [Integrale 62:1, Mexikaner 247. 9proz. Stieglitz de 1855 85. S5prazent. Russen de 1864 9613- Wiener Wechsel 1067. Hamburger Wechsel, kurz 3557. 6A

Getreidemarkt (Schlussbericht), Weizen still. Roggen unverän- dert, Termine 2 FI. niedriger. Raps, pr. Oktober 78. Rüböl, pr. Herbst 417, pr. Mai 443,

Rotterdam, 1. September, Nachmitt. 1 Uhr 30 Minut. (Wolffs

Tel. Bur.) (Börsenschluss 4 Uhr.) Stiller Markt. __ Holl. wirkl. 25proz. Schuld - Oblig. 615. Oesterr. National - Anleihe 63%. Oesterr, 5proz. Metalliques 597. Oesterr. Silber-Anleihe 1864 682, Russ. 6. Stieglitz - Anleihe 85+. Russ. Eisenbahn 192.00. Russ. Prä- mien-Anleihe 17000. 1882er Vereinigte Staaten-Anleihe 72, Inländ. 3proz. Spanier 395. London 3 Monat 11.81. Paris 3 Monat 46.95.

London, 4. September, Nachmittags 4 Unr. (Wolffs Tel. Bur.)

Consols 895. 1proz. Spanier 39. Sardinier 77, Mexikaner 241. Iproz. Kuesen 905. Neue Russen 93. Silber 605—607. Türkiscne Conso!s 485. bGproz. Verein. St. pr. 1882 683,

Getreidemarkt (Schlussbericht). Neuer englischer Weizen nur zu 2 bis 4, alter zu 1 bis 2 Schillinge niedrigeren Preisen verkäuflich; fremder Weizen war unverkäuflich, 1 bis 2 Schillinge billiger angeboten, Hafer gefragt, doch unverändert. Für Gerste, Bohnen und Erbsen Preise wie am vergangenen Montage.

Liverpool, Â. September, Nachmittags 1 Ubr, (Wolfs Tel. Bur. Baumwolle: 15,000 Ballen Umsatz. Preise steigend,

__ Amerikanische 13%, fair Dhollerah 13, middling fair Dhollerah 112, middling Dhollerah 105, Bengal 7% a 8, Oomra 12%, Pernam 182, Aegyptische 17%,

Paris, 4. September, Nachm. 3 Ubr. (Wolfs Tel. Bur.) Die Börse war bei wenig belebtem Geschäft sehr fest, nur der Schluss war etwas matter. Die 3proz. eröffnete zu 69,25, stieg bis 69.35 und schloss zur Notiz. Consols von Mittags 1 Uhr waren 90 gemeldet.

Schluss - Course: 3proz. Rente 69.20, 4fproz. Rente —. LItalie- nische 5proz. Rente 66.25. LItalienisehe neueste Anleihe. —. 3proz. Spanier —. 1proz. Spanier 384. Oesterreichiscne Staats - Eisenbahn- Actien 416.25. Credit motilier - Actien 817.50. Lombardische Eisen- bahn-Actien 463.75.

(Wolfs Tel. Bur.) Rüböl pr. September 114, pr. September- Dezember 114.50, pr. Januar - April 1866 115, Mehl pr. September 49.50, pr. September-Dezember 50.25, pr. Januar-April 52.50.

ten, 2%ProZ.

Berliner Börse vom 5. September 1865.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld - Cours,

61a. | T eehael-Canurses.

[Kurz 250 ‘F122 Mt. 300. M. Kurz 300 M.|/2 Mt. 4. L. S.3:Mt, P2ri8 300 Fr. 150 FI. dito 150 FL 100 FI.

143

(6 2350 dito dito

D E

92 92: 56 24 56 26 99:

e e

SEEE

Leipzig in Courant im 14 Thl. Fuss 100 Thl. tteraburg 100 8.R.

ito

7 = P

885) do. do,

L 79% do. 1117 Pommersche do.

O QO G Go d O Tr do O-S

G ESE

Fond = C'ourse3s. i do. 100% do. 105

dito V, 1804, 1855, 1850.» - « 100% dito 100% dito 100% dito 100% dito von 1850, 1852 972 von 1853 977

1007 Sehlesische e.

1007 do. 1007 do. 96% do. 96%

Staats - Anleihe von 1862 Staats - Sckuld - Scheine 142! Präm.-Anl. v. 1855 à 100 Thlr 1527 Kur- u. Neum. Schuldverschr 151 Oder-Deichbau-Obligationen S}Berliner Stadt - Obligationen

80% Sehuldverschr. d. Berl, Kaufm

Ffandbriefe. 99! JKnr- und Neumärkische

S7{Ostpreussische …..........

eo... "Tp 4

ooo.

1044[Sächsische O

eo... ...

100{}Westpreussische.,.......

Aida. 96% Rentenbriete.

1 R Kur- und Neumärk ische 2; Pommersche | Posensche eil Preussische G 870! Rhein- Und Westpb., ......--«.- 15) Sächsische 1017 j Sehlegiache ,

E dry

Br. 97% 89%

1305 887

100% 101%

B H N h Boe

G CAD an a A) D O

f

| Preuss. Hyp, Antheil - Certificate | | (Hübner)

! Dyp.-Br. d. 1. Pr. Hyp. Actien- 857 Gesellschaft (Hansemannn).... 95% Unkündb. Hyp.-Br. der. Preuss. 8357| 83 | Hypt. Actien-Bank (Henckel)... 9127| 90% Pyr. A Ab el-Sdfbind o ea 85 | ¡ Bank der Berliner Kasscnvereins. 967i | Danziger Privatbank | | Königsberger Privatbank | Magdeburger Privatbank 94 | 937 Posener Privatbank E { Pommersche Rittersch. Privatbank 82 | 812 Friedrichsd’or. „eco. e... ei 917i | Gold-Kronen 9075| 89; Andere Goldmünzen à 5 Thlr...

85% 967

Münzprois des Silbers bei der Königl. Münze,

Das Pfund fein Silber: 29 Thlr. 23 Sgr.