1865 / 215 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

bis 7 Uhr Morgens wird hierbei nicht mitgerechnet.

2946

menen Kohlenwagen muß zur Vermeidung der Erhebung des tarifmäßigen Standgeldes binnen 12 Stunden bewirkt werden; die Zeit von 7 Uhr Abends

Sobald der Kohlenverkehr an Ausdehnung gewinnt, wird auf angemessene Vermehrung der Kohlenzüge Bedacht genommen werden.

Diejenigen auf der Station Reibniy eingehenden Güter, welche nach seitwärts derselben gelegenen Orten bestimmt sind und ü Güt “hel über d i wie die Bahnhof Reibniß restante gestellten Güter werden sofort nah Ablauf der für di éfuhr nahme derselben in §. 14. Nr. 1 des Betriebs-Reglements für die preußischen Staats-Eisenbahnen vom 17. Februar 1862 und in unserer Bli B # ' C & Söhne zur Verfügung der Parteien auf Lager gegeben werden. Für den Transport auf der Gebirgsbahn fommen sämmtliche Bestimmungen des allegirten Betriebs-Reglements und des Tarifes für d; le

Seitens der Adressaten Disposition nicht getroffen ist, #0 vem 16. Mai 1862 festgeseßten Fristen den Spediteuren M. S. Sachs 1. März 1862

Niederschlesish-Märkische Eisenbahn vom T0 Oktober 1861 nebst den inzwischen erlassenen zusäglichen und abändernden Vorschriften zur Anwendung,

: Tarif-Tabellen, welche den gesammten Verkehr, mit Ausnahme des direkten Steinkohlen-Verkel Tarif-Tabellen Über direkte Steinfkohlen-Sendungen von den Oberschlesischen und Niederschlesisch

sämmtlichen Stationen der Niedersehlesisch-Märkischen Eisenbahn und der Gebirgsbahn fäuflih zu haben.

a 9

Pan

—Fobifurt - Neibnis (Warmbrunn):

In der Richtung XIX. | AAL | A.

von Anschluß von

Kohlfurt nah Reibniy (Warmbrunn): 15 uùs Af? N Sund: 1X. I.

In der Richtung

von Ansc{bluß zu

IV. und IX. A,

hung

hrs, umfassen, sind zum Preise vom 22 Sqr en Gruben zum Preise von 6 Pf. für jedes Exemplar (A {

E D R

X. A |

Reibniy (Warmbrunn) nach Kohlfurt : II N Und: VE

Von Kohlfurt 4 11,15 3,15 » Gersdorf 4/20 11,37 3/35 Lauban 4,45 (R. 8)|12,6 (R. 10) |4 (R. 8) Langenöls S 12,23 4,15 Greiffenberg 9/16 2/42 4,31 Raubishau : D,/38 1,7 4/53 Ait-Kemnih 9/58 1,28 9/13 Ankunft in Reibniy (Warmbrunn) 6,9 1,40 9/24

Görlitz - Lauban :

In der Richtung XIX a. | XXIa. | XXlII a.

rüh Vormittags | Nachmittags

Früh Nachmittags | Nachmittags

von Anschluß zu

Von Reibniy (Warmbrunn)... } 8,25 3,40 10 15 » Alt-Kemnih.…. | 8,35 3/52 10,25 » Rabishau - 8/53 |4.12 10 4 3 » Greiffenberg ¿ 9,12 4,35 A2 | » Langenöls i 9,23 4/48 989,13 » Lauban 9,39 2,8 (R. 8) | 1/29 » Gersdorf 10 L 886/50 Ankunft in -Koblfurt... ä. (910/40 9/45 2,3 L Vormittags |Nachmittags| Nachts

Lauban - Görliß:

In der Richtung XX a. XXlla. XXIV 4

Görliß nah Lauban: XIX. | X XL. X XIIL

von Anschluß von

Vormittags |Nachmittags| Abends

Lauban nach Görliß: X X | X X | XXIV

Von Görliß §,46 11,5 3 » Niclasdorf 4,7 11,26 3/21 » Lichtenau 4/24 11,43 i Ankunft in Lauban 434 11,53

rüh Vormittags Nachmittags

[Vormittags |Nachmittags Von Lauban 9,44 5 i » Lichtenau - 9,56 9/33 #946 » Niclasdorf 10,13 5/50 12,3 Ankunft in Görliy... #44 «» ch« 140/33 G/,10 [42/23

Abends 9/21 | Afl/34

Früh Vormittags | Nachmittags

Vormittags Abends | Nachts

Ex [lauter une 1) Die fettgedruckten Zahlen beziehen sih auf die Zeit von 6 Uhr Abends bis 6 Uhr Morgens.

2) Die neben R. Restauration eingeklammerte Zah

[l giebt bei fahrplanmäßigem Eintreffen der Züge in Minuten die Dauer des

Aufenthalts an, so weit solcher mehr als 5 Minuten beträgt.

Berlin, den 9. September 1865.

Königliche Direction der Niederschlesish-Märkischen Eisenbahn.

Warkt-Preise und Börsen- Nachrichten.

Marktpreise. Berlin, den 11. September.

Zu Lande: Roggen 1 Thlr. 28 Sgr. 9 Pf, auch 1 Tie: 2 m f

6 Pf und 1 Thlr. 26 Sgr. 3 Pf. Grosse Gerste 1 Thlr. 12 Sgr. 6 Hafer 1 Thlr. 6 Sgr. 3 Pf., auch 1 Thlr. 5 Sgr.

T7u Wasser: Weizen 2 Thlr. 23 Sgr. 9 Pf., auch 2 Thlr. 12 Sgr. 6 Pf. und 2 Thlr. Roggen 1 Thlr. 25 Sgr. 8 Pf., auch 1 Thlr. 23 Sgr. 9 Pf. und 1 Thlr. 21 Sgr. 3 Pf. Grosse Gers!e 1 Thlr. 17 Sgr.

6 Pf, auch 1 Thlr. 12 Sgr. 6 Pf. und 1 Thlr. 7 Sgr. Pt, Maler 1 4h, 5 Sgr., auch 28 Sgr. 9 Pf. Erbsen 2 Thir. ‘11 Sgr. 3 Pf, äüch 2 Thile. 7 Sgr. 6 Pf. und 2 Thlr. 1 Sgr. 3 L

Das Sehock Stroh 18 Thlr., anch 16 Thlr. und 14 Thlr.

Der Centner Heu 1 Thlr. 17 Sgr. und 1 Thlr. 9 Sgr. , gerin- gere Sorte auch 1 Thlr.

Kartoffeln, der Scheffel 25 Sgr., auch 20 Sgr. und 15 Sgr., metzenweis 1 Sgr. 9 Pf., auck 1 Sgr. 6 Pf. und 1 Sgr. 3 M

Berliner Getreidehörse vom 12. September,

W eizen loco 50 —66 Thlr. nach Qualität, weissbunt poln. 635 bis 644 Thlr, bez., bunt poln. 595 Thlr, bez.

Roggen loco 81—82pfd, 42—3 Thlr. ab Kahn bez., neuer 455 Thlr. ab Babn bez., schwimmend 81—82pfd. 42 Thlr. bez.,, September und September - Oktober 41% Thlr. bez. u. G., 5 Br., Oktober - November 4 E Thlr. bez. u. Br., 5 G., November - Dezember 433 4 bis

e ies Br. u. G,, Frübjabr 45{—% Thlr. bez., Mai - Juni 465 bis r. bez.

Gerste grosse und kleine 32— 42 Thlr. pr. 1750 Pfd.

Hafer loco 22—25& Thlr., schles. 23—244 Thlr., poln. 22—4 Thlr, böhm. 22% Thlr., warthebr. 22 Thlr. ab Bahn bez., September u. Sep- tember - Oktober 234 Thlr. bez. , Oktober - November 23% Thlr. bez, November - Dezember 23% Thlr, bez. , Dezember-Januar 932 Thlr. Br., Frübjabr 245 Thlr, bez., Mai-Juni 243—%4 Thlr. bez. f

Erbsen, Kochwaare 50—956 Thlr., Futterwaare 47—50 Thir.

Rübö) loco 14% Thlr. Br., 144; G., September und September- Oktober 144 -14 Ir, Dez, U, O, L Br., Oktober-Novhbr. 1414, Thlr, bez., November-Dezember 14%— 5; Thlr. bez., Dezember-Januar 14; hlr, Br., April-Mai 14&—% Thlr. bezahlt.

Leinöl loco 125 Thlr.

Spiritus loco ohne Fass 145 Thlr. bez., pr. September und Sep- tember-Oktober 132;— 5 Thlr. bez. u. Br., 3%; G., Oktober - November 1315—14 Thlr. bez. u. Br., 13% G., November- Dezember 144 Thlr. bez., !, Br., 14 G., April - Mai 145—ck Thir. bez. u. Br., 5 G, Mai- Juni 1453—; Thlr. bezallt.

Weizen matter, Von Roggen in efffektiver Waare sind ¡Umsätze von Belang nicht bekannt geworden. Für Termine bestand ‘heute in Folge der eingegangenen flauen auswärtigen Berichte eine matte Stim- mung und konnte man neuerdings zu etwas billigeren Preisen ankom- men. Die anhaltenden Kündigungen führten auch heute zu mehrfachen Realisationen und blieben auch die entfernten Sichten bis zum Schluss des Marktes zu den Notirungen überwiegend offerirt. Gek. 25,000 Ctr.

Hafer loco reichlich offerirt und ¿iémlich preishaltend Termine etwas billiger erlassen. Gek. 2400 Ctr.

Rüböl verkehrte zu wenig veränderten Preisen eher in matter Hal- tung, wozu die von Neuem in Circulation gesetzten Kündigungen vo0 Einfluss waren. Gek. 4600 Ctr. Für Spiritus war hingegen eine eiwa günstigere Stimmung vorherrschend und vermehrte Nachfrage führte eine

festere Stimmung und eine kleine Preisbesserung herbei. Gekündigt

10,000 Qrt.

Leipzis “E September. Friedrich - Wilhelms - Nordbahn —.

eipzig- 80% Br.

Bank

(esterré

Coln,

12. Spiritus

Mai

_ O Braunschweigische Bank —.

2947

bardische Eisenbahn 200.00. Neues Lotterie - Anleben 78.30. Neueste 986 G. Löbau-Zittauer Lit. A. 405 G. do. Lit. B. | Anleihe 78.75. E T k -Lpuie 2842 G. Thüringische 132 G. Anhalt-Dessauer Wien, 12. September. (Wolffs Tel. Bur.) Die Börse schloss N Weimarische Bank —. | be unentschiedener F, s A A i ¡chi ional- j Tf Schluss - Course der offiziellen Börse. proz. Metalliques 68. VU. E R R I E Metalliques —. 1854er Loose 82.25. Bank - Actien 775 . 00. N dbahn 166.00. National - Anlehen 72.60. Kredit - Actien 173 . 50. Staats-Eisenbahn-Actien-Certifikate 178.60. Galizier 193.80. London 109.35. Hamburg 81.15. Paris B ZOOE E 16LOE / mber, Nachmittags 1 Uhr Minut. (Wolffs | Kreditloose 121.50. 1860er Loose 87.90. ombardische Eisenb U E lebend oes 695, pr. November 5.19, pr. März | 201.00. Neues Lotterie-Anlehen —. Nenueste Anleihe A. U gen flau, loco 4 . 15 Br., pr. November 4.125 Br., pr. März Amaterdams, 11. September, Nachmittags 4 Ukr 45 Rinu-

üböl sti l 52 _ (Wolffs Tel. Bur.) Matte Stimmung. a N EAbBI alie, 1989 09 fas, Pr e T baby Metalliques Ma B. 80. Dproz. Metalliques 58%. 24proz-

-

14 o Leinöl fest , loco 19.

¿3 - l . L . 63 «1H, 5 H T 11, September. Nachmittags 2 Uhr 30 Ninuten. | Metalliques 30%. 9proz. Oesterreichische National Anleihe 62%. Siber

örse r Sc Actien G1 24pror

vink 1074 Norddeutsche Bank 1184. Rheinische Babn 115%. Nord- ana i ann 2

leihe Pr

2 c A D 929%, Pr.

Wind.

1045.

1 | 94%, Wiener Wechsel 1084. A Upross Finnländ. Pfandbriefe 88% Br.

Spanier

lf Bank- Antheile 833. P, - : E t can 226% Br, Meininger Kredâit-Actien 1017. VDestezrr.-Franzö Bur.

gische

117 Böhmische W estbahn-Actien —.

D 954. 1854er Loose 14% Br. 1860er Loose 814. 1864er

h dische Loose 92%. Kur 31 | i Its lli SBTOLZ. Metalliques —. 4 ZPT0Z. Metailiques 525. ge , Wien, 11. September , Abends. (Wolfs Tel. Bur.) Im heuti-

gen Privatverkehr we

Actien

78.20,

Bank - Kredit- 493,75.

I S S RDRGEST

u echari aure. Amsterdam ooo. 250) Fl Kurz 143% 143% Präm.-Ánl. v. 1855 2400 Thlr

D Veo PAA aen dees Le :

Wien, dito

Augeburesüdd. Wühr. 100. /20N Frkf, 2 Y aüdd. W. 100 FI./2 Mt. 56 24 s. 2, tbe g tir Koüen Leipzig in Courant 8 L. 99% 414 Thl. Fuss 100 Thl. 2 Mt. Petersburg 1008.8. 3 V.

Im

dito

Warschau 2 Bremen A9 a j 4 95: Danziger Privatbank

. v . . r L A ; 5 29 E hluss - Course : National - Anleihe 665. Oesterreichische Kredit- Staatenanieine pr, 1882 T05.

Wien. 12. September. (Wolffs Tel. Bur.) Die Börse eröff- | Spanier

ip Ge een Course.) 5Proz. Metalliques 68.10. 4954er Loose —s

{proz. Spanier 395. 3proz. Spanier 40. bproz. Verein. PrRa2 T Hoiländische Integrale Ore, O ( : Spani M S iegli S5 G Russen de 3d : ¡chi 0er L 795 BoroL SPanOE —— 937, proz. Stieglitz de 1855 854. fprozent. 9%: Mr ei, R N Mkr L V ereins- | Wiener Wechsel 106. Tilubaniee V betaeE kurz 355. x i L! Rb Getreidemarkt (Schhussbericht1. Weizen In Tones E e e S L L ata : 1 Rüböl pr. z Finnländische L u Mie A Vereirigte Staaten-An- A e, Mr Ad Fl. niedriger. Raps pr. Oktober T5 üböl p 009 GAL ; , A2 pCt., knapper. | ¿ : : T i . 1882 E hie: inatie iele, Weizen pr. September- Rotterdam, 11. September, Nachmitt. 1 Ubr 30 An (Wolffs . A al 992 Bancothaler Br, 99 Geld. Pr. Ápril-Mai Tel. Bur.) (Börsenschluss 4 Uhr.) Die heutige Börse war cet di E G eat Roggen pr. September-Oktober 5100 Pfd. Brutto Holl. wirkl. 257proz. Schuld-Oblig. 62%. Vesterr. e E 108 pr April-Mai 764 Br., 76 G., matt. Oel, pr. Oktober | 63. Oesterr. 5proz. Metalliques 59. Oesterr. Silber - Ánlel i LE Wo hi Zink matt ”’_ Wetter schön. West- | Russ. G. Stieglitz - Anleihe 85. Russ. Eisenbahn 192.50. i n Mai 224, 8 mien- Anleibe 171 00. 1882er Vereinigte Staaten-Anleibe 71.7. Inlind.

1 ¡ Í v 11 ubig Russische Prämien-Anleihe 825. anleihe 672.

Spanier —.

: ra fecrrt 2 Res 11. September, Nachmittags 2 Uhr 30 Min. | 3proz. Spanier 397, London 3 Monat 11.80. Paris 3 Monat 46.875. ah feate Haltung bei ruhigem Geschäft. Nach Schluss der Börse

waren Öösters. Effekten besser. Sehluss-Course:

London, 11. September, Nachmittags 4 Ünr. (Wolfs Tei. Bur.) Consols 90. 1proz. Spanier 39 E tg T 24% "ache Kassenacheine 1047. Berliner Wectsel | S5proz. Russen 915. Neue Russen 93%. Silber 00% a 0s “bac Au togdodbs Wechsel 119%. Pariser | Uonsois 495. Gproz. Verein. St. pr. 1882 675. i p al F'inn'ändische Anleihe —. Getreidemarkt (Schlussbericht). Englischer Weizen Zwel, E 3P70Z. Spanier —. 1pr@. |- der einen Schilling S Ce als M v A ape W eisse j - j 4 89 71. Oester- Erbsen theurer, Hafer lebhaft genande t, Schönes Wetter. Cre iten Maa ir cir rar M 487. Darmstädt. Biverpeoel, 11. September, Nachmittags 1 Uhr. (Wolfs Tel. Une : Baumwolle: 8000 Ballen A Markt rae 4 A J) ¡ ichi Zisabethb - Bab Amerikanische 184, fair Dhollera 132, middling fair Dholleran 4% taats - Risenbaln r ien P TaRE beth - P. | middling Dhollerab 10%, Bengal 85, Scinde 8%, Oomra 12%, Aegyptizche : as i I Darmslädt. | 17%, P 183. : Bexbach 1505. Hessische Ludwigsbahn 129 Br. Darmelädt. | 1%, L. n Biphcüibbe RAOAM Î Ur (Wals Tel Bur) Die 28 5 aterr. | Hal ar im Allgemeinen matt und das Geschält DeSc ränkt, N eis, Lagos S1 O ar foblala der Börse einige Nachfrage. Die Rente eröffnete zu 69.29, hob «ich auf 69.30, fiel auf 69 15 und schloss Zur Notiz. Consols von j ijemli it- | Mittag h 90 gemeldet. y nig Geschäft und ziemlich matte Haltung. Kredit Mifags 5 E TAIOD: ano e A an bra Rente ltalie- nische proz. Rente 66.30. ltalienisehe neueste Anleihe. —. Proz. 1proz. Spanier —. Oesterreichische Staats - Eisenbahn- Actien 412.50. Credit mot ilier - Actien 816.29. Lombardieche Eisen- bahn- Actien 465.00. , c « 3 hmittags 3 Ubr 30 Minuten. (Wolfs i _—, National - Anlehen T2. L Paris, 11. September, Nac S: h h B E ak _ T7 an Carufikato 178.70. Galizier | Tel. Bur) Rüböl pr. September Nu q R OE e L 40 D Hamburg 81.40. Paris 4340 Böhmische 116.00, pr. Januar - April 116.50, Mehl pr. Septe 00, pr. ondon . ° .

Hamburger

473 . 00, Nordbahn 165.90, 1860er Loose 87.85, 1864er Loose Staatsbahn 177.90, Galizier 193.29.

Westbabn 161.00 Kredit-Loose 121.50. 1860er Loose 88.09. Low- tober-Dezember 50.79, pr. Januar-April 53.00 estb: „VU.

U E E E

Berliner Börse Vom 12. September 186%. Amtlicher, Wechsel-, Fonds - und Geld - Lours.

Br. | Gd. | 96%| 96% E 88% Kur- und Neumärkische 1274| 1265 Pommersche

T | Posensche

ra

gr. | id. | Ktaats- Anleihe von 1862. v de Staats - Schuld - Scheine

Rentenbriete.

s = A

pg E

950 F1.|2 Mt. 142% 142zKkur- u. Neum. Schuldverschr 300 153%| 1525]0der-Deichbau-Obligationen T | 1515| 2514]8 erliner Stadt - Obligationen it.|6 2358 235 gito dito | Sächsisehe 2 M: 81% A Sehuldverschr. d. Berl. Kaufm 1014 Sehlesische ) FL\2 But: 92 : Preuss. Hyp. Antbeil - Certificate

Mit, 56 22 P f aR dkrie g j (Hübner) .

ry \

! Preussische i \ * - 100% Rhein- und WWeastph.. «t

P 4.

be

3- 4 x

r 6s E

östr. Währung

b ans o N

JE {enumärkl K esellschaft Hansemannn)- « « - e ap ven T iad aa d n Unkündb. E e der. Preuss. 7: D plan aliacheg ch bol ace S 827 Hpypt. Actien-Bank (Henckel)... 4. j at c QAE Lu sue 90% Pr. Bank-Antheil-Scheine : E E at Aer le ael 833; Bank der Berliner Kas8cnvereins. A3

ie ho

N S

pam C I

Fosensche / Königsberger Privatbank ...««ch-+-

Fonds - Cour to Freiwillige Anleihe ..«

Staats dito dito dito dito dito

do ; 3; ' Magdeburger id Ug a 00) U | 93% Posener Privatbank ..--«- cene „Alt a es Pommersche Rittersch. Privatbank

Z i 88% 100! A umiceit S ZZ 81ck Friedrichsd’or. „eee erren osor

: _— , Gold-Kronen. «rec oer A A neue. Â 89% Andere Goldmünzen à 9 Thile. i do, : 4; 98% 96%| 965

p

[1111248

Do pn

. G j

- Anleihe von 1859 a d v. 1854, 1855, 1800... von 1859 von 1856 von 1864 von 1850, 1852 von 1853

Geer

E as

R

dito

Münzpreis des Silbers bei der Königl. Münze. Das Pfund fein Silber: 29 Thlr. 23 Sgr.

L T I É E E E T E I E E T M E T 7E P E S A Mr: Ep t adi: Dle Di L, f S, L